Dass Berlin die Hauptstadt der Inkompetenz ist, ist hinlänglich bekannt. Die Stadt bekommt es nicht hin, demonstrativen öffentlichen Drogenhandel, Obdachlosigkeit oder kriminelle Strukturen zu kontrollieren, trotz massiver Überweisungen vom Bund. Aber was der Gesundheitsexperte der AfD-Hauptstadtfraktion, Frank-Christian Hansel, entdeckt hat, hat eine neue Dimension: Der Berliner Senat hat absolut keine Ahnung über die Impfschäden oder Komplikationen in der Stadt. Das Pikante dabei: Die Gesundheitssenatorin behauptet das Gegenteil und verweist darauf, dass alles perfekt dokumentiert sei. Beides gleichzeitig kann nicht wahr sein. Die skandalöse Enthüllung ist im Video zu sehen.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Das eigentlich „Pikante“ daran ist, dass Linke immer so verfahren.

    Impfschäden? Darf es nicht geben und gibt es darum in deren Hirnen nicht.

    Drogenneger? Darf es nicht geben und gibt es darum in deren Hirnen nicht.

    Kopftreter-Mohammeds? Darf es nicht geben und gibt es darum in deren Hirnen nicht.

    Demokratische Rechte*? Darf es nicht geben und gibt es darum in deren Hirnen nicht.

    Zu dumm zum Brötchenholen-Linke? Darf es nicht geben und gibt es darum in deren Hirnen nicht.

    —————————————————–

    *Ungewollte, aber in dem Zusammenhang durchaus passende Doppeldeutigkeit

  2. In meinen, weitgehend durchgeimpften, Freundes- und Bekanntenkreis häufen sich in letzter Zeit die Krebsdiagnosen. Besonders bei Frauen. Es ist richtig gruselig.
    Ist das bei Euch auch so?

  3. Für Impfschäden will niemand haften. Weder Hersteller der Impfstoffe noch staatliche Stellen. Man sieht immer mehr Berichte über Menschen mit Impfschäden, die alleine gelassen wurden. Nur noch schäbig. Erst die Leute zwingen und dann leiden lassen.

  4. VIELE GRÜSSE an unseren GESUNDHEITSMINISTER:

    Das ist mit unseren Impfungen:
    VORSICHT!
    EKEL hoch zehn!!!
    IMPFTOTE? Pestizid-Tote? Glyphosat-Tote?
    Was ist das?
    “Die Einbalsamierer fanden zahlreiche lange faserige, gummiartige Blutklumpen abweichend üblicher physischer Merkmale in Toten.“

    Embalmers have been finding Numerous long fibrous clots that lack post mortem characteristics
    https://yournews.com/2022/09/05/2407616/embalmers-have-been-finding-numerous-long-fibrous-clots-that-lack/
    Die “Blutklumpen” wiesen keine elementaren Grundbausteine gesunden Blutes wie Eisen, Magnesium etc. auf, wurden eventuell geformt von „etwas anderem“ als vom Blut.
    Die Blutklumpen variieren in Länge und Durchmesser, während das längste gefundene faserige „Ding“ die Länge eines Beines haben kann und den Durchmessers eines kleinen Fingers.

    Richard Hirschman, ein lizensierter Direktor eines Beerdigungsunternehmens und Einbalsamierer erklärt er arbeitet seit 9/11 aber hat solche Art von Blutklumpen und in der Anzahl noch nie zuvor gesehen. Es hätte normalerweise nur eine Anzahl von 5 oder 10 Prozent Tote mit Blutklumpen gegeben. Jetzt seien es so viele, landesweit, unabhängig von der Todesursache. Das macht ihn und seine gesamte Zunft stutzig was mit dem Blut neuerdings nicht in Ordnung ist.
    Alle „Einbalsamierer“ sehen seit COVID eine verstärkte Anzahl von merkwürdigen Blutklumpen in den Toten.

    Die Impfinvaliden sind sich selbst überlassen, können an der ANLAUSTATION MARBURG MONATELANG SCHLANGE stehen!

  5. aus meinem Bekanntenkreis Jahrgang 43 viermal geimpft seit Anfang des Jahres Chemotherapie usw. der Ehemann ist Professor der Medizin und war ehrenamtlich im Impfzentrum tätig.
    Mir wurde großzügig eine kostenlose Mit-Fahrt zum Impfzentrum angeboten, ich habe nur dankend abgelehnt.
    Diskutieren kann man mit diesen Menschen nicht.

  6. Germania® (Freies Land™) 8. September 2022 at 19:21

    In meinen, weitgehend durchgeimpften, Freundes- und Bekanntenkreis häufen sich in letzter Zeit die Krebsdiagnosen. Besonders bei Frauen.

    Jane Fonda die sich sehr für das impfen stark gemacht hat und auch selbst mindestens zweimal geimpft war, bei ihr ist ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert worden.
    Die Mutter (85) eines Freundes die vorletzte Woche noch selbst mit ihrem eigenen Wagen unterwegs war, ist letzte Woche in die Klinik gekommen.
    Ihr war nicht so gut. Angeblich nichts Schlimmes.
    Jetzt heißt es sie läge im sterben, sie hätte hochaggressive Leukämie.
    Im Wohnumfeld des Freundes sind in letzter Zeit viele Menschen verstorben, alle geimpft.

    Mit einem Geschäftsfreund war ich letzte Woche im Auto unterwegs. Er erzählte so nebenbei das er in der letzten Zeit oft auf Beerdigungen war und zählte auf wer so alles gestorben sei.

  7. DAS IST MIT DER IMPFUNG:

    CORONA AUSSCHUSS (vom 2. September 2022) Sitzung 119 „Recht und Gesetz“

    FÜR DIE IMPFSTOFF-HERSTELLER WIRD ES NUN ENG.

    Eine italienische Juristin, die Klagen in Italien führt, Dr. Dr. RENATE HOLZEISEN (Rechtsanwältin und Volkswirtin / Wirtschaftsprüferin) legt offen:

    Die sogenannten IMPFUNGEN sind unter der Klassifizierung:
    EXPERIMENTELLE GENTHERAPEUTISCHE PRODUKTE einzuordnen, und es sind KEINE Impfungen.

    Sie wurden als „Impfungen“ bezeichnet, um in den Vorteil der Notzulassung gelangen zu können, denn als Gentherapeutische Produkte erfüllen sie die von der EUROPÄISCHEN GESETZGEBUNG verlangten Auflagen (die erforderliche Studien) nicht. Diese Studien wurden umgangen, indem die Produkte in IMPFUNGEN umgelabelt wurden. Es wurde eine falsche DEFINITION gewählt, um die strengeren Voraussetzungen, die für die neue Generation der Arzneimittel, die unter die Gentherapie Produkte fallen, zu umgehen.

    Drei Studien fehlen vollkommen:

    -Die Studie zur GENOTOXIZITÄT (reversible oder irreversible Schädigung des Erbguts (DNA) durch chemische Substanzen oder physikalische Einflüsse)

    -Die Studie zur CANCEROGENITÄT (Eigenschaft eines Stoffes im Körper Krebs auszulösen)

    -Die Studie zur MUTAGENITÄT (Fähigkeit eines Stoffes Mutationen auszulösen)

    Trotz der enormen Nebenwirkungen sind diese Substanzen nach wie vor angeboten worden, den Bürgern sogar aufoktroyiert worden, dies sogar unter Androhung von Strafe, werden jetzt sogar als BOOSTER auf dem Markt angepriesen.

    In diesem Falle stellt Frau Dr. Holzeisen Anträge bei der EU auf Offenlegung der Dokumentation bei der EU Kommission, insbesondere über den Nachweis der Studien von eben:
    GENOTOXIZITÄT, CANCEROGENITÄT, MUTAGENITÄT.

    Diese unerprobten Substanzen, die zu vielen KURZFRISTIGEN Todesfällen und schweren Nebenwirkungen führten hätten niemals auf die ahnungslose Bevölkerung zur Anwendung gebracht werden dürfen. Die MITTEL- und LANGFRISTIGEN Wirkungen stehen noch aus.

    In diesem Falle ist der HERSTELLER den von der EU gegebenen gesetzlichen Auflagen nicht gefolgt und der Hersteller unterliegt nun einer BEWEISLASTUMKEHR, muss beweisen, dass seine Produkte einwandfrei sind.

    Das Paradoxe: Es wird weiterhin geboostert mit den mRNA Substanzen, mit der Nukleinsäure, die in der menschlichen Zelle das Spike Protein verursacht und definitiv in den Bereich der Gentherapie fällt und die Produktion des Spike Proteins sich nicht mehr abstellen lässt.

    Die entzündungsproduzierenden SPIKE PROTEINE, die sich nicht abstellen lassen, sogar die Hirnschranke zu überschreiten imstande sind, dem kommen die beigefügten ebenso entzündungsauslösenden NANOPARTIKEL hinzu, die sich in den Organen einnisten.

    Die neue IMPFTECHNIK, der eine angemessene Studie von mindestens 10 Jahren fehlt, wurde in 10 Monaten auf den Markt geworfen, etwas völlig Unmögliches präsentiert.

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/s119de:e

    Alle Personen, die einst gesund waren und nach der Impfung Krebserkrankungen erlitten, haben nun die Chance, die HERSTELLER zu verklagen, da diese die KREBSSTUDIEN nicht durchführten. Die HERSTELLER sind nun in der BEWEISPFLICHT bei einer BEWEISLASTUMKEHR und müssen nun den Nachweis erbringen, dass ihre Produkte einwandfrei sind.

  8. Diese verantwortungslosen Banausen haben alle Leute zu den Impfungen regelrecht getrieben, wie die Herdentiere getrieben.
    Jetzt wo alle Impfschäden zu tragen kommen ducken sie sich weg, wollen nichts damit zu tun haben.
    Wo ist der LAUTERBACH, der alle durchgeimpft hat!
    WARUM kümmert er sich um die Impfschäden?

    Was ist mit der Regierung, die alle zur Impfung genötigt hat, wo ist deren HILFE!

    Was für eine charakterlose Saubande!!

  9. OT

    Jetzt will man uns auch noch unserer Vergangenheit klauen,
    alles mit WARNHINWEISEN versehen.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/kommentar-zum-irren-mdr-plan-bitte-keine-warnhinweise-fuer-winnetou-81261276.bild.html

    Was für Arschlöcher das sind!!!
    Das ist unsere Geschichte, unser aller Leben!
    Das bedarf keine Warnhinweise!

    DIE WOLLEN UNSERE ERINNERUNGEN AUSLÖSCHEN!!!!!
    DIESE GLOBAL GEISTESKRANKEN PSYCHOPATEHN und TRANSHUMANISTEN!!!!

    Es sind die EUGENIKER am Werk, sie wollen den EINHEITSMENSCHEN PRODUZIEREN, GEGEN GOTTES SCHÖPFUNG ANGEHEN!

    Es sind im wahrsten Sinne des Wortes unsere Todfeinde!

  10. Alle Impfopfer sollte sich vor dem Berliner Senat versammeln, damit sie sichtbar werden.

    Die von Pfizer geschmierte Politbande setzt darauf, die Geschädigten totzuschweigen.

  11. jeanette 8. September 2022 at 19:38
    Her Royal Highness the Queen is deceased.
    Die Queen ist verstorben.
    Gott hab sie selig.
    ——————————————
    Wenn Sie meinen!#
    Die und Ihresgleichen hat niemand wirklich gebraucht und wird auch in Zukunft niemand brauchen – was soll also die Lobhudelei und plebejische „Seligsprechung“ dieses Weibes?
    Das neue Königshaus, vermutlich von dem eher dümmlich-debilen Charles angeführt, ist nicht nur überflüssig, sondern auch nur eine Lachnummer!

  12. Jetzt passt auf!

    Deutschland wird trauern und alles vergessen wegen einer Frau die uns nichts angeht….

    Wir sind immer auf der Seite Anderer, Deutsche wie im Ahrtal interessieren und nicht so….

    Ehrlich, wir sind ein komisches Volk

  13. Germania® (Freies Land™)
    8. September 2022 at 19:21

    In meinen, weitgehend durchgeimpften, Freundes- und Bekanntenk…….

    xxxxxxxxx

    Ich sage dazu

    Ja und es sind viele

  14. Deutschland kann stolz auf sich und seine Bewohner sein. Dieser Murks, diese Inkompetenz ist leider nicht nur in der Politik zu finden, sondern überall. Offensichtlich tut gerade den extremistischen Deutschen Freiheit nicht gut, Diktatur nicht gut, sie können aus nichts etwas machen, ausser alles falsch und alles zerstören.

  15. HGS 8. September 2022 at 20:06

    Harte Worte.

    Was die Nachfolgerschaft angeht, bin ich bis zum Beweis meines Irrtumes geneigt, mich Ihrer Einschätzung anzuschliessen.

    Die Königin und ihr Ehemann hingegen haben ihrem Volk immer traditionelle Werte vermittelt und vorgelebt und dem Volk Halt gegeben.

    Nicht so wie die Truppe, die im Laufe der Jahrzehnte im Schweinetrab durch unser Schloss Bellevue getrampelt ist und das Haus in eine Suhle aus Selbstgerechtigkeit und Volksverachtung verwandelt hat.

  16. nicht die mama 8. September 2022 at 20:24
    HGS 8. September 2022 at 20:06

    Harte Worte.

    Was die Nachfolgerschaft angeht, bin ich bis zum Beweis meines Irrtumes geneigt, mich Ihrer Einschätzung anzuschliessen.

    Die Königin und ihr Ehemann hingegen haben ihrem Volk immer traditionelle Werte vermittelt und vorgelebt und dem Volk Halt gegeben.

    Nicht so wie die Truppe, die im Laufe der Jahrzehnte im Schweinetrab durch unser Schloss Bellevue getrampelt ist und das Haus in eine Suhle aus Selbstgerechtigkeit und Volksverachtung verwandelt hat.

    Ich habe immer ihre Volksnähe bewundert.
    Als Personalmangel beim Londoner Nahverkehr herrschte, sprang sie ohne zu zögern als Busfahrerin ein.

  17. Haremhab 8. September 2022 at 19:33
    Für Impfschäden will niemand haften. Weder Hersteller der Impfstoffe noch staatliche Stellen. Man sieht immer mehr Berichte über Menschen mit Impfschäden, die alleine gelassen wurden. Nur noch schäbig. Erst die Leute zwingen und dann leiden lassen.
    ————
    Wenn ich mich recht erinnere, wurde Haftung der Hersteller ausdrücklich ausgeschlossen mit der Begründung, die Entwicklung des Impfstoffs wäre kurzfristig, man hätte langwierige Untersuchungen nicht durchführen können, die Alternative wäre gewesen, den Impfstoff nicht freizugeben.

  18. Britische Clancheffin gestorben, wichtiger als das du deine laufenden Kosten nicht mehr bedienen kannst.
    Und Impfschäden gibt es nicht! Das ist alles Schwurbler und Rechts!

  19. „London Bridge is down“. Diese Worte wurden der Premierministerin Liz Truss durch das königliche Sekretariat übermittelt. Der Code dafür, dass die britische Queen gestorben ist. Es wird wohl bereits vor einigen Stunden geschehen sein. Die Familie begab sich tagsüber nach Balmoral Castle in Schottland. Medizinische Bulletins wurden im Tagesverlauf veröffentlicht, was sehr ungewöhnlich ist. Seit Stunden war hier in London eine eigenartige Stimmung, es lag in der Luft. Im Parlament sickerte auch etwas durch. Diese Aufnahmen hier entstanden um die Mittagszeit. Liz Truss erhält eine Notiz, in der er sie über die die Königin informiert wird. Truss – die erst vor zwei Tagen von der Königin bei der „Kissing Hands“ Zeremonie zur Premierministerin ernannt wurde – reagierte entsprechend. Auch Sir Keir Starmer und seine Stellvertreterin Angela Rayner bekamen, wie es scheint, während der Sitzung des Unterhauses die Information. Ich ahnte bereits gegen 12:00 Uhr angesichts dieser Bilder und Berichte, London Bridge is down.

    https://tinyurl.com/yckpn2um

    Prinzessin Elizabeth Alexandra Mary (so heißt sie wirklich) mit deutschen Wurzeln wurde am 6. Februar 1952 im Alter von nur 25 Jahren Königin, als ihr Vater George VI starb. Am 9. September 2015 wurde sie zur am längsten regierenden britischen Monarchin und übertraf damit den Rekord von Königin Victoria. Unvorstellbar, was diese Frau alles kommen und gehen sah. Auch den endgültigen Downfall des Empires. Zu sehen war, dass sie nach dem Tod ihres Mannes Philip schnell abbaute. Letzterer war wohl das deutschfreundlichste Mitglied in der Familie.

  20. DFens 8. September 2022 at 20:37

    Elizabeths Gatte Prinz Philip entstammte der hessischen Adelsfamilie Battenberg. Sein Vater war Andreas von Griechenland, seine Mutter Alice von Battenberg. Philip besuchte als Kind das Internat Salem in Süddeutschland und sprach gut Deutsch. Doch für die Hochzeit mit der britischen Thronfolgerin im Jahr 1947 musste er seinen Prinzentitel und seine Nationalität aufgeben.
    Auch seinen Namen legte er ab. Aus Battenberg wurde Mountbatten. So hatte sich die britische Linie der Battenbergs bereits im Ersten Weltkrieg umbenannt, als Großbritannien und das Deutsche Kaiserreich Krieg gegeneinander führten. Somit sind seine Kinder wie auch seine Enkel William und Harry sowie deren Kinder zu einem gewissen Teil deutscher Herkunft.
    Queen Elizabeth II. ist das am längsten amtierende Staatsoberhaupt weltweit und nicht nur das, sie hat deutsche Vorfahren.

    Die Großmutter von Queen Elizabeth war Maria von Teck, die Enkelin von Herzog Alexander von Württemberg.
    Nicht nur die Briten haben deutsche Vorfahren. Wer den Stammbaum von Kronprinzessin Victoria von Schweden zurückverfolgt, findet in fast jeder Generation einen Royal mit deutschen Wurzeln.
    Die amtierende Königin Silvia von Schweden wurde in Heidelberg geboren.
    Die Mutter des amtierenden Königs von Schweden war Prinzessin Sibylla von Sachsen-Coburg und Gotha, einem deutschen Adelshaus. Sie heiratete 1932 den Erbprinzen Gustav Adolf und wurde so Mitglied der schwedischen Königsfamilie. Geht man im Stammbaum weiter zurück, finden sich immer wieder Allianzen mit deutschen Adelshäusern.
    Belgien, Spanien und die Niederlande haben deutsche Vorfahren

    Auch in anderen europäischen Ländern findet man in den Stammbäumen der Royals deutsche Vorfahren. Der Großvater der niederländischen Thronfolgerin, Prinzessin Catharina-Amalia, zum Beispiel entstammt dem mecklenburgischen Adelsgeschlecht Amsberg.

    *https://www.morgenpost.de/vermischtes/article236237053/royals-deutsche-vorfahren-queen.html

  21. Zur Queen:

    Schade. Ich hätte gern die Sause zu ihrem 100. Geburtstag hier in London gesehen. Glanz und Gloria. Da macht den Briten keiner was vor.

    Die Habenseite von Queen Elisabeth II. Sie hat sich nie politisch instrumentalisieren und auf eine Seite ziehen lassen bzw. vereinseitigt agiert. Das Gegenteil eines linksextremen Schlossbewohners, wie derzeit amtierend in Berlin. Soeben höre ich auf „WELT-live“ wunderbare Worte von einer dort live kommentierenden Kennerin des britischen Königshauses. Ich traue meinen Ohren nicht. Sie äußerte sich gerade absolut vernichtend zu den Reaktionen von Steinmeier und Scholz. Totale Vernichtung. Sie spricht die abstoßend formale und technisch kalte Reaktion der beiden Subjekte deutlich an. Sie macht ihren Ärger Luft, dass die genannten Repräsentanten Deutschlands nur fähig sind, Wortbausteine abzusondern. Da fehlt jegliches staatsmännisches Niveau, so die Dame. Wer wollte ihr widersprechen?

    Siffige Lumpen im Kanzleramt. Siffige Lumpen im Schloss Bellevue. Politisches Gammelfleisch!

  22. Queen Elizabeth II. ist tot.
    Das ist eine wahre „Zeitenwende“.
    1952-2022.

    70 Jahre Frieden, technische Entwicklung und Wohlstandsmehrung.

    Das „elizabethische Zeitalter“ ist vorbei.

  23. @lorbas 8. September 2022 at 21:01

    Selbst russische Zaren hatten Deutsche Vorfahren bzw. Verwandtschaft. Queen Victoria von England war die Großmutter vom deutschen Kaiser.

  24. Die deutschen Medien kenne sich mal wieder nicht aus und blamieren sich bis auf die Knochen. Noch ist Charles nicht der neue König. Das Parlament wird zusammentreten, und am Tag nach dem Tod proklamiert das Accession Council den Thronfolger Prinz Charles, weiterhin tritt am Abend des folgenden Tages – also Morgen – das Parlament erneut zusammen und schwört dem Thronfolger die Treue.

  25. HGS 8. September 2022 at 20:06
    jeanette 8. September 2022 at 19:38
    Her Royal Highness the Queen is deceased.
    Die Queen ist verstorben.
    Gott hab sie selig.
    ——————————————
    Wenn Sie meinen!#
    Die und Ihresgleichen hat niemand wirklich gebraucht und wird auch in Zukunft niemand brauchen – was soll also die Lobhudelei und plebejische „Seligsprechung“ dieses Weibes?
    Das neue Königshaus, vermutlich von dem eher dümmlich-debilen Charles angeführt, ist nicht nur überflüssig, sondern auch nur eine Lachnummer!
    ————————————————–

    Ich habe sie gebraucht!
    Und viele andere Menschen haben sie gebraucht.

    Queen Elizabeth hat Disziplin und Hingabe demonstriert und war allen in ihrer Haltung ein Vorbild.
    Eine Persönlichkeit mit Würde!

    Vor dieser Frau dürfen auch Sie sich getrost verneigen,
    anstatt sie noch im Tod zu bespucken!

    Sie verstehen gar nichts!
    Ich bete für Sie!

    Ein Regenbogen erleuchtete über dem Himmel des Schloss Balmorals zu ihrer Todesstunde.

    Speziell für SIE eine spirituelle Erweiterung:

    „Kann ein Begräbnis anderen Menschen helfen?

    In den letzten Jahren gab es zwei Begräbnisse, die im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses standen und die vielen Menschen geholfen haben. Das erste war das Begräbnis von Prinzessin Diana. Ihr Tod war für Millionen Menschen ein Katalysator, um ihre verdrängten Gefühle auszudrücken. In zahlreichen Fällen wurden Trauer und Kummer, die sich über viele Leben angesammelt hatten, ausgedrückt und dadurch aufgelöst. Die Gebete, die Blumen und die ganze Aufmerksamkeit erzeugen einen gewaltigen Energiewirbel, in dem Millionen gefangene Seelen mit ihr ins Licht gehen konnten. Diana führte eine riesige Prozession von Seelen in die höheren Dimensionen, wo sie von Heerscharen der Engel erwartet wurden.

    Das zweite Begräbnis war das des Papstes.“

    Auch Christine Kaufmann, ein Filmstar der Nachkriegszeit, hatte eine volksheilende Mission, brachte Millionen Menschen u.a. mit ihrem Rosen-Resli Film zu Weinen. Durch dieses Weinen wurden die Schmerzen und der Kummer der Nachkriegsjahre bei den Menschen gesäubert, weggespült. Eine Säuberung des Leids und der Schmerzen entstand.

    Es sind Menschen, die geboren sind, dem Volk dienen/wollen.

  26. lorbas 8. September 2022 at 21:01

    Ja. Bedauerlich dabei: Die königliche Familie hieß mit weltlichem Familiennamen bis 1917 Saxe-Coburg and Gotha. Auf öffentlichen Druck hin mussten sie ihre deutschen Wurzeln verhüllen und den Familiennamen Windsor tragen.

  27. DFens 8. September 2022 at 21:19

    Die deutschen Medien kenne sich mal wieder nicht aus und blamieren sich bis auf die Knochen. Noch ist Charles nicht der neue König.

    ————————–

    Er ist jetzt schon König.
    Mit dem Ableben der Mutter wird er automatisch König.

  28. Die am längsten regierenden Monarchen aller Zeiten

    Queen Elisabeth II. ist die derzeit am längsten Regierende Monarch auf der Erde. Sie wurde 1952 gekrönt und hat bereits die bisherige britische Rekordhalterin Queen Victoria überholt. Bis vor kurzem war der thailändische König Bhumibol IX der am längsten lebende Regent an der Macht: 4 Jahre länger als die Queen. Er starb aber im Oktober 2016. Hier ist die Hierarchie der am längsten regierenden Monarchen aller Zeiten.

    Großherzog Karl Friedrich von Baden 1738–1811, 73 Jahre Regentschaft

    Ludwig XIV., König von Frankreich: 1643 -1715 72 Jahre Regentschaft

    Johann II.,Fürst von Liechtenstein 1858 – 1929 71 Jahre Regentschaft

    Bhumibol Rhama IX., König von Thailand 1946 – 2016 70 Jahre Regentschaft

    Queen Elisabeth II, Königin von England 1952 – heute 70 Jahre Regentschaft

    Franz-Joseph I, Kaiser Österreich-Ungarn 1848 – 1916 68 Jahre Regentschaft

    Ramses II, Pharao in Ägypten 1279 v Chr- 1213 v Chr 66 Jahre Regentschaft

    Queen Viktoria, , Königin von England 1837 – 1901 64 Jahre Regentschaft

    https://www.seros.de/laengsten-regentschaften-monarchen-koenige-kaiser-fuersten/

  29. jeanette 8. September 2022 at 21:27

    Formal ist Prinz Charles noch kein wirklicher König, weil ohne Volk. Das ist erst durch die Verlesung der Proklamation durch The Accession Council im Parlament und nach dem Schwur von Prince Charles der Fall. Morgen wird es so ablaufen.

    Süß, Stil und Niveau. Die Queen & Paddington Bear eröffnen die Megaparty zum 70. Thronjubiläum am Buckingham Palace vor einigen Monaten. Das macht den Briten niemand nach.

    https://www.youtube.com/watch?v=7UfiCa244XE

    Schäbiger und peinlicher Kontrast:

    https://youtu.be/zgm6vofK8nw?t=42

  30. DFens 8. September 2022 at 22:11
    jeanette 8. September 2022 at 21:27
    Formal ist Prinz Charles noch kein wirklicher König, weil ohne Volk. Das ist erst durch die Verlesung der Proklamation durch The Accession Council im Parlament und nach dem Schwur von Prince Charles der Fall. Morgen wird es so ablaufen.
    —————————————–
    Er ist schon König jetzt!
    Der Krönungs- Eid (den Sie meinen) der kommt später.

    Wenn Sie mir nicht glauben vielleicht glauben Sie den Briten:
    „King Charles, too, takes on the role as British monarch immediately.“

    https://www.townandcountrymag.com/society/tradition/a41119718/is-prince-charles-king/

  31. jeanette 8. September 2022 at 22:39

    Ja doch, meine Liebe. Aber durch den Akt des Accession Council, dem darauf folgenden Schwur von Charles gegenüber dem Volk (erste Sitzung des Unterhauses Morgen) und dem anschließenden Treuschwur des Parlaments (zweite Sitzung des Unterhauses Morgen) ist er als Charles III nicht nur ein König mit seinem Thron, sondern ein König mit seiner Regierung und seinem Volk.

  32. @HGS 8. September 2022 at 20:06
    jeanette 8. September 2022 at 19:38
    Her Royal Highness the Queen is deceased.
    Die Queen ist verstorben.
    Gott hab sie selig.
    ——————————————
    Wenn Sie meinen!#
    Die und Ihresgleichen hat niemand wirklich gebraucht und wird auch in Zukunft niemand brauchen – was soll also die Lobhudelei und plebejische „Seligsprechung“ dieses Weibes?
    Das neue Königshaus, vermutlich von dem eher dümmlich-debilen Charles angeführt, ist nicht nur überflüssig, sondern auch nur eine Lachnummer!

    Sie sind witzig, die größten Lachnummern haben wir doch in Deutschland. Baerbock, Habeck, Scholz, Merz, Lindner etc., um nur einige zu nennen.

  33. @jeanette

    Bevor Sie schlafen gehen. Ist Ihnen aufgefallen, dass heute Nachmittag (ca. 13:30Uhr) unsere Kommentare verschwunden sind (einer von mir und mindestens einer von Ihnen im Gröönen-Thread).
    Frage an @mod: Warum??

  34. Es gibt keine Verwirrung. Kein denkender Mensch würde auch nur eine Sekunde lang annehmen, der Berliner Senat hätte keinen Überblick über erlittene Impfschäden der Berliner. Würde eine grüne Funktionärin lügen? Undenkbar! Die Regierende Bürgermeisterin ist eine ehrliche Akademikerin, in Berlin finden freie, geheime und demokratische Wahlen statt, die Justiz in Berlin ist ebenso funktionstüchtig wie die Verwaltung leistungsfähig und Berlin ist eine weltoffene Metropole und nicht etwa in weiten Teilen eine islamdominierte Gewaltgesellschaft.

  35. Viper 8. September 2022 at 23:14

    @jeanette

    Bevor Sie schlafen gehen. Ist Ihnen aufgefallen, dass heute Nachmittag (ca. 13:30Uhr) unsere Kommentare verschwunden sind (einer von mir und mindestens einer von Ihnen im Gröönen-Thread).
    Frage an @mod: Warum??

    ——————–

    We iss niht min omputr kaputt.

    bye bye

  36. HGS 8. September 2022 at 20:06
    jeanette 8. September 2022 at 19:38
    Her Royal Highness the Queen is deceased.
    Die Queen ist verstorben.
    Gott hab sie selig.
    ——————————————
    Wenn Sie meinen!#
    Die und Ihresgleichen hat niemand wirklich gebraucht und wird auch in Zukunft niemand brauchen – was soll also die Lobhudelei und plebejische „Seligsprechung“ dieses Weibes?
    Das neue Königshaus, vermutlich von dem eher dümmlich-debilen Charles angeführt, ist nicht nur überflüssig, sondern auch nur eine Lachnummer!
    ——————————–

    Sie sind ein alter Meckerheini dem keiner recht ist, den keiner kennt.
    Traurig und arm.

  37. Kuddeldaddeldu 8. September 2022 at 23:02

    Ist es so einfach? Diese Frau wurde weder in diese Position gewählt, noch hat sie sich diesen Weg ausgesucht. Alles kam auf sie zu. Bleibt die Frage, wie sie den Job gemacht hat. Schwierig dabei: Ihr Weg als Monarchin im Vereinigten Königreich ging mit dem endgültigen Untergangs des einstmals mächtigen Empires einher. Es war genau ihre Generation, in der es geschah. Fast ein Jahrtausend Weltgeschichte ging unwiderruflich zu Ende. Drei Dinge stehen für ihre Zeit als Königin: Sie hat sich nie politisch instrumentalisieren lassen. Sie bildete auch in den Zeiten einen Identifikationspunkt für die Briten, als die Monarchie für Tod erklärt und verlacht wurde. Sie verlieh dem Commonwealth Attraktivität und sie wurde dort als Oberhaupt akzeptiert. Das Commonwealth wird für Britain noch sehr wichtig werden. Das New Commonwealth als Gegengift zur EU kann für die europäischen Nationen, auch für Deutschland, im Sinne von Souveränität zum Segen werden.

  38. Nennt doch das Kind beim Namen !
    Diesen Schurken liegt nichts ferner, als eine Statistik
    über schwere Impfschäden zu veröffentlichen.
    Damit würden sie ja zugeben, dass sie ein Verbrechen
    am Volk begehen.
    Ich habe ja schon Statistiken über Folgebeschwerden und
    Krankheiten nach der Spritze gelesen. In diesen Statistiken,
    sind die Beschwerden so gering, fast noch geringer als bei
    einer Vitaminspritze. Aber genau das Gegenteil ist der Fall.
    Alleine, was ich in meiner Umgebung dazu gehört und gesehen
    habe, reicht dazu, diese offiziellen Statistiken als eine einzige Lüge
    zu benennen.
    Diesen Verbrechern kann kein einziges Wort mehr geglaubt werden.
    Über die tausenden Todesfälle, die zusammen mit der Ärzteschaft
    nie aufgedeckt werden, ganz zu schweigen !

  39. Ich habe auch noch nie was von Impfschäden gehört. Das sind alles nur Zufälle.
    Wer kennt das nicht.

    Sarc off

  40. Haremhab 08. September 2022 at 21:17/lorbas 08. September 2022 at 21:01

    Ergänzung
    Queen Victoria war die Großmutter des Deutschen Kaiser (Wilhelm II). Dessen Mutter war Victoria, eine Tochter von Queen Victoria. Sie war mit Friedrich III (Kronprinz Friedrich Wilhelm – unser Fritz, der sog. 99 Tage Kaiser), dem Sohn von Kaiser Wilhelm I verheiratet.
    Die deutsche Tragik: Kaiser Wilhelm I lebte zu lange, so daß Friedrich, der eher liberale Vorstellungen hatte, zu spät sein Nachfolger werden konnte. Er starb 1888 (Drei-Kaiser-Jahr) an Kehlkopfkrebs.

  41. @DFens at 0.28
    welchen Sinn von Souveränität meinen Sie,
    die für Deutschland zum Vorteil sind.
    Etwa den Great Reset ?
    Denn obwohl sich Großbritannien von der maroden
    EU getrennt hat, ist die englische Regierung und ich
    glaube sogar das englische Volk, ganz verrückt nach
    Schwab und Gates !

Comments are closed.