Ralf RotherDer Chef der Intensivtäterabteilung der Berliner Staatsanwaltschaft, Roman Reusch, wird nach seinen mutigen Äußerungen zum Umgang mit kriminellen Jugendlichen möglicherweise versetzt. Der Leitende Oberstaatsanwalt Rolf Rother (Foto) sagte: „Natürlich reden wir intensiv mit ihm und überlegen, auch aus fürsorglichen Gründen, wie es mit ihm weitergeht.“

Die Welt berichtet:

Davor hatte sich Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD) von Reusch distanziert. „Ich muss mich deutlich von seinen Forderungen distanzieren. Weder der Senat, noch die Berliner Justiz kann sich damit identifizieren“, sagte von der Aue im Ausschuss. Zugleich rechtfertigte von der Aue sich dafür, die Einladung der Oppositionsfraktionen an Roman Reusch für den Rechtsausschuss nicht an ihn weiter geleitet zu haben. Normale Beamte gehörten nicht in den politischen Diskurs, für Auskünfte stünden die Leitenden Oberstaatsanwälte Ralf Rother und Andreas Behm zur Verfügung. Der Rechtsexperte der Linksfraktion, Klaus Lederer, kritisierte, dass „Reusch immer wieder Wege finde, mit seinen rechtspolitischen Theorien in die Öffentlichkeit zu gelangen“.

» Email an Ralf Rother: poststelle@gsta.verwalt-berlin.de
» Email an Gisela von der Aue: poststelle@senjust.verwalt-berlin.de

(Spürnase: Ralf S.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

108 KOMMENTARE

  1. Das Godesberger Programm der SPD ist schon längst vergilbt. Heute regieren die Kulturmarxisten die SPD.

    Die SPD ist der eigentliche Gegner. Wenn die SPD beschädigt wird, dann fallen die anderen (Linke, Grüne, Antifa) mit.

  2. Also wenn man den Kommentar von dem NeoMauerschützen hört, fühlt man sich doch bestätigt dass Sozis einfach nur geisteskrank sind.

    Da sieht man wieder was rote und braune gemeinsam haben, Leute die nicht „in einer Linie“ sind, verschwinden. Was ein ganz ganz böses Voreichen ist.

  3. „Natürlich reden wir intensiv mit ihm und überlegen, auch aus fürsorglichen Gründen, wie es mit ihm weitergeht.“
    So redet man über jemanden den man als psychisch Krank einstuft!

  4. „…und überlegen, auch aus fürsorglichen Gründen, wie es mit ihm weitergeht.“

    Ich bin gespannt, wann die ersten „fürsorglichen“ Massenverhaftungen anrollen…

  5. Einerseits: RR redet sich vielleicht sonst noch um Kopf und Kragen, da ist es besser, ihn aus der Schußlinie zu nehmen. Andererseits: Wolffsohn hat auch ’ne große Klappe, und dem passiert nix.

  6. Die Wahrheit ist halt nicht erwünscht.

    Es ist schon sehr traurig, dass, wenn jemand die Wahrheit sagt, die jeder sowieso kennt, es aber öffentlich preisgibt, dann wird so getan, als ob er gelogen hat.

    Das ist linke Logik.

    Es ist irgendwie verstörend, dass die Leute an der Macht sind, die man eigentlich noch nicht mal scheel angucken würde, geschweige denn wählen; noch verstörender ist natürlich, dass es Leute gibt, die sowas wie von der Aue tatsächlich wählen, bzw. deren Partei.

    Berlin ist mir sowieso etwas suspekt, nicht nur wegen der BürgermeisterIn.

  7. @AN:

    Keine Bange, die neue EU-Verfassung hat da schon vorgesorgt. In Litauen sind schon die GULag’s in Vorbereitung für Leute aus der EU, die von den MSM abweichende Meinungen äussern!!!

  8. Die Linken wollen ihn halt kaltstellen. Seine Worte sind eine Gefahr für deren Multikulti-Illusion.

  9. Die Genossen der Linken werden was Einschüchterungstaktiken und Unterdrückung der Meinungsarbeit anbelangt noch genügend Vertreter des geschulten SED-Kaders in Ihren Reihen wissen.
    Warum ist die rot-rote Regierung in Berlin nicht in der Lage auf einem konstruktiven Niveau anhand von Fakten Ihren Standpunkt gegenüber Roman Reusch zu vertreten?
    Eigentlich müsste man das einer Person, die sich Politiker nennt, abverlangen.

    MfG Bariloche

  10. #7 Tiefland

    Auch wenn ich davon nichts weiß und es nach Verschwörungstheorie klingt:

    DAS GLAUB ICH SOFORT!!!

    Aber wenn das noch was werden soll, müssen sich die Gutmenschen beeilen. Sonst werden sie selber darin verschimmeln!

  11. man verteidigt macht, indem man seine gegner
    beiseite schaft.die eitelkeit steht dabei immer im vordergrund.
    kann man verstehen, wenn die unterdrückung
    sich wehrt.wobei die konsequenz kein zuckerschlecken wird.

  12. In der Rot-Rot-Diktatur sind keine anderen Meinungen erlaubt. Berlin ist offenbar wieder in der DDR angekommen.

  13. Ist das nicht ein ziemlich hilfloser Versuch einer ertappten Gutmenschen-Clique im Berliner Politzirkus?

  14. Verbannung aus „fürsorglichen Gründen“, „Qualitätsmanagement“ für missliebige Meinungsäußerungen – eins muss man denen lassen: ihnen fallen immer wieder coole Euphemismen ein für ihren Verrat an der Demokratie.

  15. Lustigerweise wird Orwell’s 1984 meistens mit rechtsfaschistischen Regimen assoziiert, so auch bei mir, während der Schulzeit uns eingebleut wurde, dass Freiheit Knechtschaft bedeutet.

    Mittlerweile sieht man aber, dass Faschismus nichts mit ‚Rechts‘ zu tun hat, sondern eher nur eines Präfix‘ bedarf: Rechts- oder Links-(faschismus), könnte man auch als Kommunismus oder Nationalsozialismus interpretieren.

    Schwule outen sich, sogar schwule Politiker outen sich und jetzt outen sich sogar die Deutschenhasser.

    Die haben sich aber leider zu früh geoutet, denn der Michel ist zwar stoisch und geduldig, aber dumm ist er nicht, bzw. lässt sich nicht für dumm/von Dummen verkaufen.

  16. Als ich diese Meldung hörte, konnte ich sie nicht glauben – obwohl das bei realistischer Betrachtungsweise linker Politik zu erwarten war.

    Die demokratiedefizitäre Gutmenschenmischpoke rächt sich erwartungsgemäß an einem mutigen und aufrechten Widerstandskämpfer, an Roman Reusch. Damit ist die SPD vollkommen auf SED-Kurs eingeschwenkt.

    Es ist einfach nur noch beschämend und erschütternd, was da jetzt passiert.

    Schöne Grüße
    Jochen Trebmann

  17. Ach, naja, ist vielleicht gar nicht so verkehrt, dass der gute Roman Reusch mal „Fronturlaub“ bekommt. Ich wünsche es meinem ärgsten Feind nicht, sich täglich mit dem größten Abschaum den die BRD zu bieten, rumärgern zu müssen….

  18. „Leitende Oberstaatsanwalt Rolf Rother (Foto) sagte: „Natürlich reden wir intensiv mit ihm …“

    Quasi ein Intensivtäter 😉

  19. Das ist einer der -leider- zu erwartenden Auswüchse der Deutungsmachthaber im Berliner Senat, Frau v.d. Aue und Sympatisanten, die politische Verantwortung werden sie noch übernehmen müssen….!

  20. GG Artikel 5 (1), letzter Satz:
    „Eine Zensur findet nicht statt.“

    Oder vielleicht doch ? 🙁

    ###

    “Politisch korrekt” ist nur ein Euphemismus für
    Z E N S U R.

    In der “politisch korrekten” Sprache ist es nicht erlaubt, gewisse Dinge öffentlich zu sagen oder zu schreiben.

    DAS
    aber
    i s t
    Zensur !

    Und genau das ist das Problem aller Extremisten – egal ob von Rechts, von Links, von islamisch/muslimisch oder aus welcher ideologischen, gegen die FREIHEIT der REDE / FREIHEIT des WORTES / FREIHEIT des DENKENS gerichteten Ecke, egal aufgrund welcher geistigen, philosophischen, religiösen oder politisch motivierten Barrieren / Denkblockaden auch immer es resultieren mag.

    ###

    Echnaton

  21. Ehrlich gesagt glaube ich, dass Reusch auch so langsam die Schnauze voll hat.
    Was soll er sich denn noch groß das Generve antun, welches die Roten an ihm ausüben?
    Insbesondere wenn man weiß, dass die nette Frau Zypries Vefassungsrichterin wird.

    Ich würde wohl auch eher den Schwanz einziehen, als dem BRD-Moloch Paroli zu bieten, schließlich geht es ja auch ums Geld und so.

  22. Kann sich noch jemand an die Staatsanwältin erinnern, die versucht hat, die Sharia als Grundlage für Ihr Urteil gegenüber einem Moslem zumindest mit zu Rate zu ziehen?? Ein kurzes „Na. Na. Das geht aber nich“ Ein kurzer Artikel in der FAZ und dann is auch schon wieder Ruhe. Wehe aber dem, der es wagt, die Wahrheit auszusprechen….
    Es erfüllt mich jedoch zunehmend mit Hoffnung, dass PI an Lesern gewinnt und sich zB mit Frank Schirrmacher auch wichtige Publizisten mit kritischen Beiträgen in die Multikulti Debatte einschalten.
    Wake up Germany!

  23. Dass 80 % der Intensivtäter in Berlin junge Orientalen sind, das war zuviel!

    Auch wenn es so w ä r e , sagen darf man das doch nicht!

    Dafür kommt Reusch jetzt ins Erziehungslager und steht unter persönlicher Aufsicht von Frau von der Aue.

  24. @ #30 NoDhimmi

    Ich sage es mal:
    Mindestens 80% der Intensivtäter in Deutschland sind kleine Prinzen, die ja unser größter Schatz sind.

  25. #27 Mistkerl
    Zypries wird Verfassungsrichterin ??? Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen. Und am besten noch Roth, Ströbele, Jessen und ZMD-Generalsekretär Aiman Mazyek („Natürlich ist die Scharia mit dem Grundgesetz vereinbar“) dazupacken. :-/

  26. #3 Mark-John (16. Jan 2008 22:41)

    Systemkritiker hat man in der ehemaligen UDSSR und ebenfalls in der DDR in die Psychatrie gesteckt .

    Man hat schliesslich seine Erfahrungen im roten Berlin.

    Das hat es in der Bundesrepublik Deutschland noch nicht in der Form gegeben.
    In der Nazidiktatur wurden unbequeme Zeitgenossen ebenfalls mundtot gemacht, in dem man sie „fürsorglich“ behandelte.

    Und Zypries hatte das ja schon bei HART ABER FAIR angekündigt, dass der Mann nicht auf Linie „gebrieft“ werden konnte.

  27. @ #33 phpeter

    Ich habe leider keine Quelle bzgl. Zypries und Bundesverfassungsrichterin parat, aber ich habe schon in einigen Foren, Blogs und auch von Freunden, die Anwälte sind (bzw. in Justizkreisen rumschwurbeln), gehört, dass die besagte Dame, tatsächlich eines der höchsten Richterämter bekommen wird (wenn sich nicht bald was ändert).

  28. Vielleicht sollte der H.Reusch mal Friedrich Merz kontaktieren, um die Thematik der deutschen Leitkultur erneut aufzugreifen…?

  29. OT, aber bedenkenswert:

    Eigentlich wollte ich gerade ins Bett gehen, sah aber noch kurz beim ZDF das Auslandsjournal mit Dietmar Ossenberg, leider kein Link auf diesen Kurzbeitrag, dass Istanbul eine der sichersten Städte der Welt sei!
    Verschwindend geringe Jugendkriminalität, Polizei überwacht die U-Bahnen unablässig…
    Und natürlich kamen auch allerhand Türken zu Wort, die sich dort absolut sicher fühlen.
    Man verstehe Deutschland nicht und in der Türkei ist ja sowieso alles besser. Familienzusammenhalt, Kultur blablabla, sei der Schlüssel.

    Durch die Blume gesagt, der Islam ist die Lösung!

    Und hier in Deutschland sind natürlich wieder wir an allem Schuld, bzw. ganz speziell unser Bildungssystem, die den armen (türkischen) Migrantenkindern den Weg in die Zukunft versperrt!

    Naja, in Istanbul leben ja auch nicht hunderttausende von nicht integrierbaren, aggressiven, deutschen christlichen Jugendlichen, die alte Menschen mit den Worten „Scheiss-Türke“ zusammenschlagen!

    In Deutschland ist der Islam nicht die Lösung für mohammedanische Jugendgewalt, sondern die Ursache!

  30. Das sind chinesische Verhältnisse in Deutschland. Aber die Berliner Justizspitze ist eh ein einziger Skandal. Dieser junge (deutsche) Mann hier hat als deutscher im Knast libanesische Messerstecher kommen und gehen sehen, die man auch nach der 50. Straftat nicht in ihr Heimatland abschiebt, während er selbst auf die Abschiebung nach Polen im Knast warten musste, weil man ihm etwas aus dem Jahr 1995 vorwarf.

    Die blöde Zypries und die noch blödere Berliner Justiz schiebt lieber deutsche Bürger nach Polen ab, als deutsche Bürger vor diesem kriminellen Mob zu schützen, von dem Herr Reusch uns wahrheitsgemäß berichtet. Da wundert es nicht, dass in Berlin Leute wegbefördert werden, die die Wahrheit aussprechen.

    Man könnte jeden Tag mehr kotzen!

  31. Was sagt die Bibel hierzu?
    NT, Matthaeus 6
    1. ,,Habet Acht, dass ihr eure Gerechtigkeit nicht uebt vor den Leuten, um von ihnen gesehen zu werden; wo nicht, so habt ihr keinen Lohn bei eurem Vater in den Himmeln.“

  32. @MatthiasW

    Mittlerweile sollten die Deutschen doch froh sein, dass sie wenigstens kotzen können, denn das bedeutet, dass sie was zu essen haben es aber nicht zu würdigen wissen; undankbares Pack.

  33. Leute!
    Noch ein Hinweis. Links in der Leiste befindet sich ja schon seit geraumer Zeit der Banner „Petition“ – Bitte klickt mal drauf, bildet euch eine Meinung und zeichnet die Petition mit!
    Danke!

  34. #43 Jo K.
    Da kenn ich auch einen:
    „Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal,fürchte ich kein Unheil, weil ich nämlich das fieseste Schwein im ganzen Tal bin.“
    (Psalm 23)

  35. Die neu entstehende SED-Diktatur lässt grüssen!

    In Chile gab es heute ein Erdbeben der Stärke 8:
    Honecker tanzt vor Freude in seiner Urne!

  36. WAS ERLAUBEN REUSCH?

    Da wird dieser leitende Beamte des höheren Dienstes Chef einer neuen Abteilung, die sich um Intensivtäter kümmern soll – und was macht dieser „merkwürdige Mensch da“?

    Er erhebt und sammelt Datenmaterial, arbeitet dieses wissenschaftlich auf, hält – nach vierjähriger Beschäftigung mit der Materie – über die objektiv nachprüfbaren Erkenntnisse einen Vortrag und, es wird ja immer toller, dann unterbreitet dieser Volljurist auch noch eigene Lösungsansätze und zeigt Handlungsalternativen auf!!!

    Wo kommen wir denn hin, zumal in der – von der sich gegenwärtig DIE LINKE nennenden SED regierten – Bundeshauptstadt, wenn hier jeder Beamte ohne Briefing und Autorisierung durch die jeweilige ZK-Kreissekr, pardon, der Justizsenatorin eigenmächtig denkt?

  37. Der Leitende Oberstaatsanwalt Rolf Rother (Foto) sagte: „Natürlich reden wir intensiv mit ihm und überlegen, auch aus fürsorglichen Gründen, wie es mit ihm weitergeht.“

    Lieber machtinhabender Rolf Rother!

    Machen sie doch einfach ihren Sessel frei für einen weit geeigneteren und ehrlicheren Mann wie z.B. Roman Reusch.
    Dann brauchen sie sich auch keine Sorgen um irgendeine „Fürsorge“ mehr zu machen. 🙂

    Sie könnten dann z.b. als nächtlicher U- Bahnfahrer in stark kulturbereicherten Berliner Gegenden eingesetzt werden.

    Hmm? Das wär doch was! 😉

  38. Immerhin kann er jetzt wieder im TV und Hörfunk seinen Mund aufmachen. Wenn er ähnlich häufig wie der unsägliche Pfeiffer käme, dann wäre das ein Trost.
    Aber die PC-Medien werden das nicht zulassen.

    Vielleicht könnter er ja eine neue Sammlungsbewegung gegen den ganzen Terror verstärken?

  39. Es ist schier unglaublich, wie ein leitender Staatsanwalt ‚fürsorglich‘ entsorgt wird und zwar aus dem Grund, weil er eigentlich das gemacht hat, wofür er bezahlt wurde (und wird).

    Wenn man sich dann reinzieht, dass Leute wie Schröder und Fischer usw. …

  40. Hoppla, habe wohl gerade ein Bug entdeckt…

    also phpeter.

    Die Psalmen
    Erstes Buch
    2.3
    ,,Lasst uns zerreissen ihre Bande und von uns werfen ihre Fesseln“

    So macht das Sinn!
    😉

  41. Die Beamte, zuoberst die Politiker, strapazieren den Geduldsfaden der Bevölkerung sehr extrem.

    ‚Brigitte, sorry, Du kriegst keine Kohle mehr.. Claudi, Ali will Dir kein Geld schenken… Marielouise, Du kriegst keine Prozesskostenhilfe, musst Du halt (h)aushalten…‘

    Dem Bürger wird erzählt, dass kein Geld da ist, aber sind nicht auch Politiker Bürger?

  42. In Russland schickte man früher unliebsame Genossen nach Sibirien. In der DDR wurde man nach Karl Marx Stadt strafversetzt und in der Zeit des Nazireichs…

    Heute geht das etwas anders…aber nicht weniger heimtückisch.

    Die SPD ist das Problem hat hier jemand gesagt. Die SPD lässt sich vom Istanbuler Bürgermeister Mustafa Sarigül im hessischen Wahlkampf unterstützen…

    http://www.echo-online.de/suedhessen…php3?id=557176

    http://www.main-spitze.de/region/obj…kel_id=3121504

    Prost Mahlzeit. Und ich war mal SPD Stammwähler…

  43. Die Psalmen

    23.4
    ,,Und ob ich schon wanderte im finstern Tal ich fuerchte kein Unglueck; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab, der troestet mich im Angesicht meiner Feinde.
    5. Du deckst mir den Tisch im Angesicht meiner Feinde; du salbst mein Haupt mit Oel und schenkst mir den Becher voll ein.
    6. Lauter Glueck und Gnade werden m,ir folgen all meine Tage, und ich werde in des Herrn Hause weilen mein Leben lang.

    @phpeter,
    das meintest Du doch?
    Oder siehst Du mich als Pharisaeer?

  44. „Der Sozialismus am Ende? Nein, Freunde: Niemand ist weiter von der Realität entfernt, als jene, die glauben, durch den Bankrott der östlichen Herrschaftssysteme liege der Sozialismus in Agonie.

    Ganz im Gegenteil: Im Gewand des Reformators, des Erneuerers, des vom Stalinismus „gereinigten“, in der Schnell-Waschanlage mit Glasnost und Perestrioka gewachsten, von den Betonköpfen befreiten Edel-Erlösers taucht er im neuen Cherubin-Gewand wieder auf, gewinnt er durch das theatralische Ablegen seiner Stasi- und Kalfakter-Fratze, durch das Überziehen einer demokratischen, diskussionsfreudigen und pluralistischen Maske erst so richtig an charismatischer Heilsaura.

    Jetzt, da er die Maschinenpistole, die Spritze des Gehirnwäsche-Psychiaters, die Tretminen und Schießanlagen, die Elektro-Foltergeräte und den Psychterror der Einheitslüge ablegt – gezwungenermaßen ablegen muß-, jetzt kommt erst seine Stunde:

    Jetzt kommt das Speichellecken der „Wohlgesinnten“, das ekelhafte Bekenntnis der Neurenegaten, die Beschwichtigungsformel der „Bedächtigen“, die Seelen-Massage der Flagellanten und Erneuerer:

    Jetzt kommt die Stunde des „wahren“, „edlen“, „unverfälschten“, „humanen“ Sozialismus. Es kommt – für alle, die es immer noch nicht kapiert haben – DIE STUNDE DES SOZIALISMUS, NICHT SEINE NIEDERLAGE.“

    (Quelle: Roland Baader: Kreide für den Wolf – Die tödliche Illusion vom besiegten Sozialismus, S. 14., erschienen 1991 (!!).)

    ————–

    Nachdrücklich zur Lektüre empfehle ich auch:

    Hubertus Knabe: Die Täter sind unter uns. Über das Schönreden der SED-Diktatur, Berlin 2006

    Der Stachel im welken, fetten Fleisch der SED/PDS/DIE LINKE:

    http://www.stiftung-hsh.de

  45. Kryszak, ich kann die Meldung nicht finden. In welcher region ist der Istanbuler Bürgermeister in Hessen denn aufgetreten?

  46. #77 Schwabe erfreut:

    #75 karlmartell

    Danke, lieber Mitstreiter, ist mir bestens bekannt (und gespeichert unter der Rubrik Hochverat).

    Wie bemerkte damals der “Terminator”

    “…ich verfüge über detailierte Dateien… „

    Sehr gut. Remember 1989.

    Deutschland 2011: Beginn der Entislamisierung und der Hochverratsprozesse.

    WIR SIND DAS VOLK!

    Zur Erinnerung: 1988 wurde jemand, der schweigend mit em Transparent „Freiheit!“ Am Alex stand, von sozialistischen STASI-Schergen weggezerrt und verschleppt.

    SPD postuliert „Demokratischen Sozialismus“.

Comments are closed.