Wie will man als aufrechter Muslim die Burka fürs Leben finden? Und wie will man als züchtiges, islamisches Mädchen unter all den Schleiern seine Qualitäten zeigen, ohne gleich einem Ehrenmord zum Opfer zu fallen? Die neue Lösung ist Muslimlife: Ein brandneues Partnerfinde-Onlineportal nur für Muslime.

In der heutigen Pressemitteilung über die Partnersuche-Plattform für muslimische Singles in Europa heißt es:

Ziel ist es die Suche nach einem Ehepartner auf die Bedürfnisse der in Europa lebenden Muslime anzupassen und zu erleichtern. Im Gegensatz zu vergleichbaren Partnerbörsen, legt Muslimlife höchsten Wert auf Seriosität und sticht mit Wertegrundsätzen und qualitativem Service sichtlich hervor.

Offenbar sind Muslime ehefreudiger als Nichtmuslime, jedenfalls wird dies postuliert. Und rumgespielt wird nicht. Es geht um Familiengründung und damit basta:

„Die Muslime haben eine deutlich größere Affinität und Wunsch zu einer Ehe als Nicht-Muslime. Für Muslime ist es selbstverständlich und unkompliziert eine Ehe einzugehen. Deshalb findet unser Service große Akzeptanz“ unterstreicht der Projektverantwortliche Herr Yücel. „Dazu ist es aber umso wichtiger, dass islamische Verhaltensweisen, Werte und Grundsätze eingehalten werden, da die Interessierten keine Flirts oder Freundschaften im weitesten Sinne suchen, sondern einen Partner zur Gründung einer Familie. Und da unterscheiden wir uns zu üblichen Partnerbörsen“.

Dafür sind aber auf dem Onlineportal doch einige Spielereien zu haben, man kann dort nämlich

Nachrichten versenden, chatten, Grüße als „SALAM“ verschicken, Profile erstellen, Fotos einstellen, erweiterte Suche durchführen, Verstöße melden und viele andere Features … . ­­Mit Hilfe von Web 2.0 Technologie und dem Messaging Protokoll Jabber ist eine hoch angenehme und zeitnahe Kommunikation möglich. Die Benutzerfreundlichkeit wurde im Vergleich zur Beta-Version deutlich verbessert, so dass eine intuitive Bedienung möglich ist.

In den Grundsätzen von Muslimlife heißt es über die Spielregeln:

* Dazu gehört das sittliche Verhalten im Sinne islamischer Wertevorstellungen beider Geschlechter miteinander.

* Der Zweck der Mitgliedschaft bei Muslimlife muss die aufrichtige Familiengründung als Absicht beinhalten. Jegliche andere Verwendung der Muslimlife Plattform ist verboten und kann zum Ausschluss aus der Community führen!

* Grundsätzlich wird kein Profil veröffentlicht bevor es von Muslimlife akribisch kontrolliert wurde. Falsche, vulgäre oder sittlich nicht akzeptable Nachrichten, Profile, Videos, Sounds oder Bilder, die nicht den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Muslimlife und den islamischen Geflogenheiten entsprechen, werden konsequent abgelehnt.

Was auch immer mit den islamischen „Geflogenheiten“ gemeint sein mag…

Erste Erfolgsgeschichten gibt’s auch schon. Salma aus Bremen schreibt zum Beispiel:

salamu alaikum wa rahmatullah

erstens nochmals barakAllahufikum, zugegebenermaßen ist die Parternersuche übers Internet eine riskante Sache, deshalb haben mein Mann und ich stets Dua gemacht und als wir uns kennenlernten, sind wir keine weiteren Kontakte mehr eingegangen, gemäß Sunnah. Als Tip würde ich jedem mitgeben: Schreibt euch auf, was für euch in einer Ehe wichtig ist und vermeidet lange Chattereien und schaltet so schnell wie möglich einen Wali ein, damit Schaitan nicht die Tür geöffnet wird. InschaAllah findet jeder einen passenden Partner fi hayir.

wa alaikum salam

Wir lernen also, chatten ist schaitanisch. Vermutlich das Vorbeischauen von Nicht-Muslimen in Partnervermittlungsseiten nur für Muslime auch…

(Spürnase: Juris P.)

image_pdfimage_print

 

83 KOMMENTARE

  1. Ähnlichen Schwachsinn gibt’s doch bestimmt auch von christlicher Seite. Wenn man im Text der Musel-Website die Worte „Islam, Moslem, islamisch“ usw. gegen die Worte „Christentum, Christ, christlich“ usw. austauscht, kann man diesen Nonsens problemlos auch für christliche Partnerbörsen verwenden.

  2. Meine Güte ist das primutiv..!
    Oh weh, was würden diese Halbaffen machen, wenn sich dort deutsche Mannsbilder einloggen und auf Muslima-Suche gehen..!

  3. Gab es das nicht schon einmal. Ehen und Partnerschaften nur für eine bestimmte Gruppe? Ehen als Ziel so viele Kulturbereicherer von morgen in die Welt zu setzen?
    Und da soll mir noch einer sagen die Gleichung Islam = Islamnazis stimmt nicht.

  4. Gibt es für Juden auch. ‚ist übrigens auch nicht neu, so etwas gibt’s bei den türkischen WEB-Communities schon seit längerer Zeit Turkdunya, Vaybee).

  5. Ja,ja, der WALI. den wird eine Muslima ihr Leben lang nicht wieder los. Nichtmal Frau Kelek.
    Aber doch,die Ex-Muslime entledigen sich seiner – ist aber nicht ungefährlich.

    Übrigens – die Islamkritische Konferenz in Köln naht. Bei Anmeldung bis zum 25.zahlt man 10 Euro weniger Gebühr.

  6. Andererseits:

    „Insbesondere Muslime mit Migrationshintergrund entschließen sich in so einem Falle einen Ehepartner im Ausland, sprich im Heimatland, zu suchen. Jedoch zeigen sich in solchen Ehen, kulturelle Unterschiede und Verständnisprobleme auf, obwohl die Ehepartner dieselbe Sprache beherrschen.“

    Besser sie heiraten jemanden, der eh‘ schon hier ist, als weiteren zivilisationsinkompatiblen Zuzug.

  7. Nach vier Eheschliessungen wird der männliche User auf „warten“ gesetzt, bis er sich von mindestens einer Ehefrau geschieden hat.

    … ne, das habe ich erfunden.

  8. #4 Schwiizer (22. Mai 2008 17:44)

    Gab es das nicht schon einmal. Ehen und Partnerschaften nur für eine bestimmte Gruppe?

    Gibt’s immer noch! Kuckst Du hier:
    http://www.christ-sucht-christ.de/

    Ehen als Ziel so viele Kulturbereicherer von morgen in die Welt zu setzen?

    Ja, wenn Du diese Religionsdeppen als Kulturbereicherer ansiehst, dann schon … *fg*

  9. Der Zweck der Mitgliedschaft muss die aufrichtige Familiengründung als Absicht beinhalten. Jegliche andere Verwendung der Muslimlife Plattform ist verboten und kann zur Steinigung oder zum Ausschluss aus der Community führen!

    Bald gibt es auch:

    „stuscheln“, steinigen und kuscheln

  10. Ist das dann wie bei eBay?

    Biete: Jungfrau, ordentlich durch Schläge erzogen, Kopftuchträgerin, spricht kein Wort Deutsch, kann prima Börek machen.

    Startgebot: 1.000 EUR

  11. Kein Wunder dass Muslime ehefreudiger sind.
    Die Frau wird nicht gefragt und der Mann verbaut sich durch eine Hochzeit ja nichts. Er kann ja dann immer noch eine andere Frau dazu heiraten, ist ja kein Problem.

    P.S. Gott ist die Frau hässlich. Ich glaube fast, mir gefällt die Burka wieder. Also dafür, dass man so etwas versteckt, habe ich dann fast schon wieder Verständniss 😉
    🙂 😉 😀

  12. Schon praktisch, wenn die Herren mohammedanische Jungmachos nicht mehr z.B. in Ostanatolien eine keusche, wohlvermummte Jungfrau suchen müssen.

    Für ihre sexuellen Bedürfnisse aber nehmen sie sich eine unverhüllte nichtmohammdanische europäische Schlampe, auch wenn sie mit Gewalt „genommen“ werden müssen.

  13. Wieder so ein aus unserer Sicht überflüssiges Muslim-Portal!
    Das gesamte Konzept richtet sich ausschlieslich an Mohammedaner,die Teilnahme von Ungläubigen deutschen Kuffaren ist nicht vorgesehen.Denn Deutsche gelten ja als unmoralisch und verkommen,so mit Sex vor der Ehe und den Partner selbst auswählen.
    Und das ist es was mir am Islam so stinkt:die Abgrenzung gegenüber den Nichtmuslimen.Ob mit Kleidung,Sprache,Religion etc.Sie wollen uns nicht dabeihaben solange wir nicht auch zum Islam konvertiert sind.
    Muslim Frauen und Mädchen sind praktisch nicht existent für normale deutsche Männer,sie bleiben den reinen,gläubigen Mohammedanern vorbehalten und reserviert.Darum werden sie auch zugewickelt und versteckt.Sie könnten ja einen Deutschen treffen.Und sollte es eine dennoch wagen einen Deutschen zu lieben dann wird das schnell gestoppt:Dann sorgt der Vater oder Bruder für die wiederherstellung der sog.Ehre,wie vor wenigen Tagen in Hamburg.
    Ich bin mir sicher,das auf dieser Platform auch Islamische Ehen auf Zeit arrangiert werden,wir würden das Prostitution nennen!

  14. Eigentlich geht es ja immer ums Geld!
    Man will nicht,das der Muslim-Markt die ganzen Provisionen einstreicht.Deswegen wurde die Konkurrenz ins Leben gerufen,da die Zahl der Mohammedaner in Zukunft drastisch ansteigen wird.Muslim Piätäten bummen auch gerade.
    http://www.muslim-heirat.de/

  15. #21 Douglas (22. Mai 2008 18:13)

    Muslim Piätäten bummen auch gerade.

    Das sag ich auch immer. Ich weiß zwar nicht, was es bedeutet, aber das dummdeutsche Pisa-Prekariat klatscht immer begeistert Beifall.

  16. Bei der Christ sucht Christ Seite kann man auch nach gleichgeschlechtlichen Partnern suchen. Wenn das der Papst liest… 😉
    Gibt’s das auf der Muselseite auch? 😀

  17. #20 Douglas (22. Mai 2008 18:07)

    Wieder so ein aus unserer Sicht überflüssiges Muslim-Portal!
    Das gesamte Konzept richtet sich ausschlieslich an Mohammedaner,die Teilnahme von Ungläubigen deutschen Kuffaren ist nicht vorgesehen.Denn Deutsche gelten ja als unmoralisch und verkommen,so mit Sex vor der Ehe und den Partner selbst auswählen.
    Und das ist es was mir am Islam so stinkt:die Abgrenzung gegenüber den Nichtmuslimen.

    Und hier wieder so ein aus meiner Sicht überflüssiges Christen-Portal: http://www.christ-sucht-christ.de/

    Das gesamte Konzept richtet sich ausschlieslich an Christen,die Teilnahme von Ungläubigen ist nicht vorgesehen.Denn Ungläubige gelten ja als unmoralisch und verkommen,so mit Sex vor der Ehe und den Partner selbst auswählen.
    Und das ist es was mir am Christentum so stinkt:die Abgrenzung gegenüber den Nichtchristen.

    Amen.

  18. Wie sehen da dann Kontaktanzeigen aus?

    „53 Jahre alter frommer Muslim sucht 9-jährige Putz- und Sexsklavin zur Gründung einer shariagerechten Familie.“

  19. @Jean Meslier

    An Typen wie dir stinkt mir, dass sie Frauenverachtern, Judenhassern, Kinderfickern und Terroristen ihre kleinen „kulturellen Eigenheiten“ entschuldigen, sobald sie Muslime sind. Gibt ja Schlimmeres, z.B. Islamkritiker.

  20. #24 Jean Meslier
    Der Vergleich Mohammedanismus-Christentum hinkt gewaltig!
    Christen arrangieren keine Ehen,verüben Ehrenmorde,verpacken ihre Frauen und verbieten Kontakte mit Muslimen.
    Kannst du eine Christin heiraten wenn du willst?Ja!
    Eine Musel ohne selbst Musel zu sein?Nein!
    Du kannst sogar Atheist oder Linker sein,niemand stört das.

  21. Lasst Ihnen doch die Spielchen, je sicherer sich der Feind fühlt, desto verräterischer werden seine Taten und Äusserungen, so das viele deutsche halbkomatöse auch mal nen bisschen Adrenalin in die Adern bekommen.

    OT zum Post über Schäble gestern oder so… habs nur gelesen.

    Eisvogel!!– es formt sich was, jenseits von rechts und links, oder jenseits von rechts?

    Das bürgerliche Leben könnte sich aber verändern, wie man es landläufig kennt, glaube davor haben die meisten Angst. Die Bequemlichkeit des Menschen (Wie bei den Tieren, so wenig Energieaufwand zur Nahrungsbeschaffung etc. )ist tief verwurzelt.

    Naja, wollt hier eigentlich nichts mehr schreiben, da ich das Beharren auf die Demokratie nicht nachvollziehen konnte, aber auch kein totalitäres System unterstützen würde.

    Aber was Ihr hier schreibt hat mich euch und euren Idealen echt näher gebracht.

    Se la vie, aber eure gedanklichen und auch gefühlsmäßigen Überlegungen sind unbedingt erforderlich.

    Hätte zu meiner Surm und Drang Zeit niemals gedacht mich dem Konservativen Lager zu nähern,

    ABER ICH HABE IMMER DAS GEFÜHL DAS IST MEIN LAND1; WAS GEHT HIER AB:ENTMÜNDIGUNG. Also PI ler weiter so. Es gibt viele die nie kommentieren, weil es immer schon klar war das es im Netz keine „Anonymität“ gibt.

    Wenn ich telefoniere kommts mir jedenfalls vor als ob ichs öffentlich mache, oder auch komm..entieren. Viele Grüße an euch alle, ich finds gut wie Ihr euch engagiert.

    Eduard

  22. Finde ich nicht so aufregend, es gibt doch jede Menge solcher Verzweiflungsportale fuer jede Perversion und Neigung.

    Ich finde es immer traurig wenn Menschen sich wie Sauerbier oeffentlich anbieten um einen Partner zu finden — wie soll das verlieben auf Vorsatz denn nun gehen?

    Der Mensch ist kein Zuchttier, und etwas mehr Stolz staende vielen Menschen gut — ob man nun sich im Busch mit einem Fremden rollt oder den heiratet, ist beides fast gleich so schlimm, allerdings ist der One-Night-Stand unterm Bush nicht so teuer wie eine verkorste Heirat mit einem Wildfremden auf Probe.

    Jede sexuelle Beziehung ohne Liebe ist ein Art der Prostitution.

  23. #26 AufrechterDemokrat (22. Mai 2008 18:26)

    An Typen wie dir stinkt mir, dass sie Frauenverachtern, Judenhassern, Kinderfickern und Terroristen ihre kleinen “kulturellen Eigenheiten” entschuldigen, sobald sie Muslime sind.

    Ich entschuldige den Religionsdeppen nichts von ihrer Blödheit. Und es ist mir vollkommen egal, welcher Fraktion die Deppen angehören.

  24. Einfach mal ein paar originelle Kostümierungs-Vorschläge beim Karneval in Venedig anschaunen !

    DA kann der Brautwerber fündig werden.

    Echnaton

  25. Im Koran steht tatsächlich,das Frauen die Äcker sind,die der Mann bestellen kann wie er will!
    Die Frau hat zu gehorchen und sich zu unterwerfen!
    Vergewaltigung in der Ehe ist ausdrücklich erlaubt bei Muselmanen.Ratet mal wo die ganzen kleinen Schwarzköpfe herkommen?

  26. #27 Douglas (22. Mai 2008 18:30)

    Du kannst sogar Atheist oder Linker sein,niemand stört das.

    Atheisten wurden vor der Aufklärung von Christen verfolgt und getötet. Dass es heute nicht mehr so ist, ist einzig der Erfolg der Aufklärung und des Humanismus, keinesfalls jedoch eine besondere Eigenschaft des Christentums.

    Intoleranz und Rechthaberei gegenüber Andersdenkenden sind gemeinsame Merkmale aller Religionen. Das ist hier in diesem Forum doch gut zu beobachten.

  27. Männern, die zu schüchtern sind, mit einer Frau zu schlafen oder eine Prostituierte aufzusuchen, kann jetzt geholfen werden: In den Niederlanden gibt es für solche männlichen Jungfrauen die „School for Love“.
    Das Unternehmen Aquarion in Nieuwegein bietet Sechs-Monats-Kurse an. Weibliche Lehrer bringen den Teilnehmern nicht nur bei, wie man intime Konservation macht, sondern entjungfern sie auch, berichtet die britische Agentur „Ananova“.
    „Die meisten unserer Studenten sind jungfräuliche Männer zwischen 30 und 40“, erklärt Aquarion-Chefin Marion van der Stad. „Wenn sie endlich Sex mit einer Frau haben, möchten sie alles richtig machen.“ Und das werde ihnen beigebracht. (ug)

  28. #36 Jean Meslier
    Gerade deswegen solltest Du die Aufklärung und den Humanismus schätzen!
    Dem Islam fehlt diese Epoche.Die Fehler des Christentums im Mittelalter sollten wir nicht jetzt mit der Mohammedanisierung widerholen!
    Und wenn jemand tolerant ist,dann sind es die Kirchen,allen voran die Protestanten.
    Der Islam kennt keine Nächstenliebe!

  29. #36 Jean Meslier

    Gerade das ist es ja, warum es solche Portale wie PI nötig hat. Die Musels sind diejenigen, die hier Intolerant gegenüber Andersgläubigen sind.
    Und deinen Vergleich zwischen einem Muselportal und demselben für Christen meinst du doch nicht ernst?

  30. @#38 Thomas Voss

    diesen netten, eigentlich schon zynischen, Gedanken hatte ich auch schon ein paar mal.

    Ich habe im Leben schon einige Arten zu leben kennegelernt und zum Teil auch nachvollziehn können.

    Aber beim Mohammedanertum klappts selbst nach 41 Jahren nicht.

    Ich denke das Glauben die in einer Wüste enstanden sind, dieser sehr ähneln: immer entweder Wasser oder Tot, kein Wenn und Aber,
    ganz anderer Aufbau der gesamten Denkstruktur etc. Diskussionskultur-Sense d.h. is nich.

    Aber ich bin ausnahmsweise heute mal Optimist.

    Auf dauer wird sich diese „Lebenart“ hier nicht durchzusetzen vermögen. Je höher sie fliegen dseto tiefer werden sie fallen und zwar auf märkischen nicht Wüstendand.

  31. @Jean Meslier

    Verstehe ich das jetzt richtig, du verachtest Menschen, weil diese deiner Meinung nach andere Menschen verachten? Hm… Da steckt doch irgendwie ein Fehler in deiner Logik.

  32. Man beachte die Domain wurde als .eu-Domain (Europa) regtriert! Alles andere wäre auch untypisch für das Besitzdenken der Mohammedaner über Europa.
    Anscheinend ist ihnen die eigene Fortpflanzungsrate immer noch zu gering und es muss künstlich nachgeholfen werden.

  33. Ein Satirischer Nachschlag

    Eine kinderlose Ehe besteht aus Spassvögeln

    Laut Statistik ist die Ehe die Hauptursache aller Scheidungen

    Ein anständiges Mädchen geht um 8 Uhr ins Bett, damit es um 10 zu Hause ist.

    Bei den Vegetariern heisst der Beischlaf ‚Bestäubung‘.

    Unterschied zwischen Liebe und Ehe?
    Die Liebe ist ein bewaffneter Friede;
    die Ehe ein entwaffneter Krieg.

    In der Ehe kämpft die Muslima zuerst gegen seine Vorherrschaft,
    dann um ihre Gleichberechtigung
    und schließlich um ihre Duldung.

    Zwei Türken unterhalten sich über ihren bevorstehenden Anatalia -Urlaub.
    „Na, wie viele Kondome nimmst Du denn mit?“
    „20, und Du?“
    „17.“
    „Blöde Zahl, wieso das denn?“
    „Mehr habe ich nicht draufbekommen.“

    Ein 70jähriger Muslimischer Millionär heiratet eine bildschöne 12jährige. Fragt sein Freund: „Wie hast du das bloss gemacht?“ – „Ganz einfach“, sagt der Millionär „ich habe ihr gesagt, ich sei 95.“

  34. @ Jean Meslier

    Mir ist nicht ganz klar, ob du dich über alle bei PI postenden (außer dir selbst natürlich) oder nur über die christlich Motivierten lustig (oder treffender verächtlich) machen willst.

    Ich gehe mal vom zweiten Fall aus: es stimmt, hier gibt es eine Reihe von Leuten, die auch für meinen Geschmack (ich bin Agnostiker) zu religiös argumentieren. Und es gibt ein paar (sehr wenige), die sich in ihrem christlichen Denken kaum von islamistischen Fundamentalisten unterscheiden und auch nicht meine Sympathien haben. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass christliche Fundis eher selten andere umbringen (ja, ja ich weiß die Kreuzüge, die Inquisition, die Hexenverbrennungen… – ich rede von der heutigen Zeit, die Geschichte interessiert mich nicht).

    Und obwohl ich Agnostiker bin, oder gerade deshalb schätze ich die christliche Ethik (ja klar, ohne diesen ganzen Gotteskram), speziell wegen den Einflüssen der Aufklärung. Und lehne die islamische Weltanschauung zutiefst ab, weil diese im finsteren Mittelalter stehen geblieben ist. Mohamed hat mit seinem unverdaulichen Gebräu aus einer Prise Christen-/Judentum und sehr viel arabischer Weltanschauung die Lebensregeln aus dem 7. Jahrhundert für alle Zeiten zementiert. Dass sich so was in Europa etabliert kann doch kein Nichtmoslem im Ernst wollen.

    Übrigens: Beitrag #25 sollte witzig sein, ich halte ihn aber schlichtweg für bescheuert!

  35. Was würde passieren, wenn man (vielleicht noch als Weißer) die Geschäftsidee umsetzen würde, eine Partnervermittlungsagentur nur für Schwarze zu eröffnen? „Negroeslife.com“ „Negerpartnerbörse.de“ oder „Findsomeblackguy.org“.

    So oder so wäre die Verwunderung und auch die Empörung größer, als wie es bei einer gar Musel-INTERNEN Partnerbörse von Statten geht.

    Sind Flirtende nicht gut genug für Muslimlife? Oder die Kategorie „Er sucht Ihn“ wäre für Musels ja auch nicht uninteressant? Kein Volk ist frei von Warmen Brüdern. Wer wird hier ein- und ausgeschlossen? Wo ist das Gleichheitsprinzip?

    Zugegeben, meinerseits bestünde kein Interesse Fatma0815 mit dem freundlichen und unterwürfigen Profil kennenzulernen, aber daß es so eine Plattform hierzulande schon gibt, spricht eigentlich Bände.

    Andererseits würde es mich interessieren, wie die Seite damit umginge, wenn eine Muslima einen Hauch westlichen Lebensstils auf der Seite verbreiten würde. Wird dann das Profil direkt zum Ehrenmord ausgeschrieben oder sowas?

  36. 23
    The Spartan Patriot Says:

    May 21st, 2008 at 10:55 pm
    On Thursday / March 13, 2008, there was a “secret” closed-door meeting of The United States House Of Representatives in Washington. In the history of The United States this is only the fourth time a secret meeting was held by the house.

    Even though all Representatives were sworn to secrecy by House Rules XVII, some of the members were so shocked, horrified, furious, and concerned about the future of America by what was revealed to them inside the secret meeting, that they have started to leak this secret information.

    The mass media has said almost nothing about the secret meeting of the House, mentioning only one of the items being discussed (the new surveillance techniques that are going to be used by the U.S. Government to watch all American citizens).

    Here is what was revealed at this secret meeting:

    * The imminent collapse of the U.S. Economy to occur sometime in 2008, (September / October).

    * The imminent collapse of the U.S. Government finances sometime in 2009, (June / July).

    * The possibility of Civil War inside the United States as a result of these collapses.

    * The advanced round-ups of targeted “Insurgent U.S. Citizens” likely to move against the government.

    * The detention of those rounded up at “REX – 84 / FEMA Camps” constructed throughout the United States (estimated to number over 800 facilities).

    * The possibility of public retaliation against members of Congress for the collapses.

    * The location of “Safe Facilities” for members of Congress and their families, to reside during massive civil unrest (Mt. Weather, Virginia and Greenbriar, White Sulphur Springs, West Virginia, these sites are also part of “COG” Continuity of Government).

    * The necessary and unavoidable merger of The U.S. with Canada and Mexico thus creating and establishing “The North American Union”.

    * The issuance of a new currency called the AMERO for all three nations as part of a world economic solution.

    PREPARE NOW TO DEFEND OUR NATION AGAINST TYRANNY AND RESTORE THE CONSTITUTION!

    YOU ARE NOT ALONE!

    HOO-YAH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    http://www.infowars.com

    aufwachen, die verrückten Verschwörungstheoretiker sind vielleicht gar nicht verrückt!
    Live feed einschalten, es spricht gerade Thommy Chong von Cheech&Chong. 9 Monate in Haft weil bei ihm ein Bong gefunden wurde!!!! Kein Stoff, nur die Pfeiffe!

  37. Na, in den meisten muslimischen Ländern werden 50 % aller Ehen zwischen Vettern und Kusinen ersten Grades geschlossen. Wenn die schon auf das Internet ausweichen müssen, um einen Partner zu finden, dann ist das ein deutliches Zeichen daür, dass das System in die Krise geraten ist.

  38. ich denke mal, dass das angebot auf muslima.com umfangreicher ist, da es sich hierbei um ein warenhaus mit internationalen waren aus aller herren laender handelt. allerdings stehen auch hier keine preise dabei …

  39. Kennt sich hier jemand mit den Anti-Diskriminierungegesetzen aus? Schließlich geht es hier nur um das Verhätnis zwischen den Geschlechtern.
    Kann man als zum Islam konvertierte Lesbe da kein Geld wegen rassistisch-religiöser Diskriminierung einklagen?
    Ach, ich vergaß, im Islam gibt es ja keine Homosexuellen.

  40. Männlich, ca. 50, Analphabet, Prophet, Karawanenräuber, bereits 5 Frauen, sucht 6 bis 9-Jährige zwecks Heitrat.

  41. Also ich find‘ das durchaus OK. Partnerbörsen sind nun mal dafür da, Menschen auf gleicher Wellenlänge zu suchen. Und eine Mohammedaner-Partnerbörse hat die gleiche Daseinsberechtigung wie eine für Christen, für Raucher, für Homos oder Campingsüchtige.

    Lustig finde ich die Einträge in den Profilen der Delinquentinnen.

    Wenn Du eine Frau bist, suchst Du einen Mann der einen Bart trägt?: Möchte ich nicht angeben

    LOL

    Mein Fitnesslevel: Das erzähle ich später

    LOL. Fett.

  42. Wäre ja, an sich ok (da es das bestimmt für Christen auch gibt), wenn da nicht, die Bestimmung wäre:

    Dazu gehört das sittliche Verhalten im Sinne islamischer Wertevorstellungen beider Geschlechter miteinander.

    Und das heißt Grundgesetzmißachtung, ich schwöre auf Koran!

  43. Mohammedaner und Mohammedanerinnen sollten sich prinzipiell im Dar al-Islam vermehren.

  44. Bei Barvermögen ab 500.000.- Euro kann auf ein persönliches Bild verzichtet werden.

  45. Besser so als das sie Kusinen heiraten.

    #57 Thinnian (22. Mai 2008 20:25)
    Recht hast du!

  46. Hab mal ne Frage:
    Im Artikel, ziemlich weit unten schreibt Salma: barakAllahufikum. Heißt dass Barak O. f… mit Allah?

    Und wer ist Wali? Meint die etwa Walter Bockmeier?

  47. #53 Total meschugge (22. Mai 2008 19:40)

    Männlich, ca. 50, Analphabet, Prophet, Karawanenräuber, bereits 5 Frauen, sucht 6 bis 9-Jährige zwecks Heitrat.

    Ich schmeiss mich weg…

  48. #53 Total meschugge (22. Mai 2008 19:40)

    Unsere Tochter ca. 16 Jahre, gutaussehend (mit Burka), gefügig (mit Nachdruck), behütet (keine Deutschkenntnisse, keine Kontakte zu scheiss Deutschen), Jungfräulich, mit 3 Brüdern als Bodyguard, sucht Ehemann bis zum Tod.

  49. Die Schönheit der Muslima

    In keiner Kultur, Religion oder Gesellschaft wird die Frau so gut
    behandelt, so sehr respektiert, und so in ihrer Beschaffenheit
    akzeptiert wie Allah sie geschaffen hat, wie im Islam.

    Wie strahlt sie ihre Schönheit aus ?

    Indem sie ihren Körper von Kopf bis Fuß bedeckt und nur ihre reinen
    Hände und ihr freundliches Gesicht zu sichten lässt.

    Indem sie in ihrer Bescheidenheid selbstbewusst und doch so einfach
    die Straße überquert.

    Indem sie stolz in ihrem Glauben den Kopf aufrecht hält, jedoch bei
    Angesicht eines fremden Mannes ihr Antlitz fromm gegenüber Allah
    sinken lässt.

    Indem sie in ihrer Gestalt einem verborgenen Juwel tief im Ozean
    gleicht.
    Oder einer Perle, die ihren Wert in einer geschlossenen Muschel zu
    schützen weiß.

    Indem sie ihre Worte gründlich durchdacht wählt, und nie die Absicht
    hat jemanden auf stechende Weise zu verletzen, jedoch viel mehr, um
    die Menschen rechtzuleiten.

    Indem sie Herausforderungen wagemütig annimmt, mit der Hoffnung,
    dadurch ihrem Schöpfer einen Schritt näher zu kommen.

    Indem sie ausgeglichen auf neue Situationen reagiert und stets
    versucht die Ruhe zu bewahren.

    Indem sich ihre Weiblichkeit dadurch zeigt, dass sie sie schützt und
    bewahrt.

    Indem sie die Wärme und Geborgenheit ausstrahlt, die bei keinem
    anderen Wesen auf Erden zu finden ist.

    Indem sie Stärke ausstrahlt, welche imstande wäre die ganze Welt zu
    erobern. Doch ihr ist nichts wichtiger als das Wohlgefallen Allahs
    zu erlangen.

    hahaha ich lach mich schlapp…

    http://www.islampuls.com/forumnew/viewtopic.php?f=17&t=1025

  50. So dumm ist die Idee gar nicht: so bekommt die anonyme, unbekannte und natürlich vereinzelt gefühlte Vielzahl von gläubigen Muslimen in Deutschland und Europa ein „Gesicht“.

    Vereinfacht ausgedrückt: je mehr Muslime sich dort anmelden, desto deutlicher sieht man die große Zahl. Das läßt sich auch nicht politisch korrekt wegreden.

  51. Was soll der Schxxß? Als ob Muslimas sich ihren Mann selbst aussuchen könnten, geschweige denn der deutschen Sprache mächtig sind. Dieses Portal ist eine Farce ohne Ende. Eventuell soll damit gezeigt werden: ´Seht her, auch muslimische Frauen können sich ihre Männer selber aussuchen.` Wenn diese Site mal nicht ein „Produkt“ der Linken ist, um zu zeigen, der Islam ist gar nicht so undemokratisch und das sind alles Vorurteile, von wegen Zwangsheirat, Ehrenmord usw.

    Irgendwie beschleicht mich bei dieser Site ein mulmiges Gefühl, welches ich noch nicht genau definieren kann.

  52. Für Muslime ist es selbstverständlich und unkompliziert eine Ehe einzugehen.

    Klar, nur raus kommt man aus so einer Ehe nicht mehr. Eigentlich hab ich gedacht muslimische Hochzeitsvermittlung läuft über Ebay, wenn die Schwestern und Cousinen aus Anatolien nicht schon privat verschachert worden sind.

    Im übrigen schreit dieses Portal förmlich danach, dass sich da einige Trolls zu Werke machen. 😀

  53. Falsche, vulgäre oder sittlich nicht akzeptable Nachrichten, Profile, Videos, Sounds oder Bilder,

    wenn die nicht gestattet sind, ist das doch ok. Bei all dem Dreck, der sich im Internet befindet, fände ich es gut, wenn Europäer sich danach richten würden und es unterliessen, ihre krankhaften Phantasien im Internet zu publizieren.

    Aber scheinheilig von den Mohammedanern ist es dann schon, wenn die meisten Klicks auf Pornoseiten aus den mohammedanischen Ländern erfolgen.

  54. #39 Schlernhexe (22. Mai 2008 18:49)

    Das ist doch einfach pervers.

    Übrigens:

    Fehlendes Schamgefühl ist ein sicheres Indiz für Schwachsinn.

    Sollten wir vielleicht mal drüber nachdenken.

  55. Wenn man unsere Musels auf diese Art und Weise in die Primitivstaaten verheiratet kriegt das sie nicht mehr unter uns Ungläubigen leben müssen aber ohne jede Wiederkehr würde ich die Seite glatt unterstützen. 😉

  56. Also die Muslimas die ich da gefunden habe,
    haben eher ein intresse an zum islam konvertierte Deutsche. Wahrscheinlich um die Festigung des Islams voran zu bringen…

  57. Interessant ist aber, dass die Frage gestellt wird ob man Alkohol trinkt und es gibt sogar recht viele die nicht „Nein“ wählen.

  58. #71 karlmartell Leider finde ich die Quelle nicht mehr, aber ich habe es im Internet irgendwo letzte Jahr gelesen, daß es eine solch Schule gibt, das habe ich nicht erfunden

  59. #44 loj (22. Mai 2008 19:03)

    Verstehe ich das jetzt richtig, du verachtest Menschen, weil diese deiner Meinung nach andere Menschen verachten? Hm… Da steckt doch irgendwie ein Fehler in deiner Logik.

    Nein. Und wenn Du nur mal ein bißchen nachdenken würdest, dann wüsstest Du auch, warum. 😉

    Hammdullitralala

  60. Ist Internet nicht pfui?

    Aber so kann man ein pädophiles Netzwerk auch tarnen. Zugangsalter mindestens 6 Jahre, oder? 🙂

  61. Diese Heiratsvermittlung gibt es schon länger, und zwar auf Muslimmarkt.

    Wann gibt es endlich ein muslimisches Online-Portal mit Ausreisetipps?

  62. Das ist ein definitiver Showstopper in Sache Integration und fördert der Segregation. Muslime sollen nämlich nur Muslime heiraten. Das ist so ähnlich wie bei den Neonazis, die arische Heiratsbörsen einrichten.

  63. Muslime sollen nämlich nur Muslime heiraten.

    Und was ist daran verkehrt?

    Der Islam ist ein allumfassendes Lebenskonzept. Ich halte Ehen zwischen Menschen, die völlig unterschiedliche Welt- und Menschenbilder haben, nicht für sinnvoll.

    In diesem einen Punkt haben die Moslems wesentlich mehr Verstand als wir.

  64. Uiuiui! Hab mir gerad mal n paar nette Feger angeschaut. Auf jeden Topf passt n Deckel! Irgendwie ist mir nun ein wenig schlecht.

  65. HiHi,das wird ein Spaß.

    Anmelden, baggern, nach der Familie fragen um offiziell um die Tochter weren zu können und dann dem Vater/Bruder/Onkel stecken das man Deutscher ist und seine Tochter/Schwester/Nichte unbedingt NOCH einmal nackt sehen will. :-))))

    No Fear

Comments are closed.