Die Ditib müht sich um Integration – behauptet sie. Dass genau das Gegenteil der Fall ist, zeigt dieses Bild, aufgenommen heute anlässlich der Pro Köln Mahnwache im Stadtteil Ehrenfeld. Koranschülerinnen recken neugierig ihre Köpfchen aus den Fenstern des Ditib-Gebäudes und bei einigen ist deutlich zu erkennen, wie jung sie noch sind.

Bereits die Allerkleinsten müssen in der Einrichtung des angeblich so sehr auf Integration bemühten Vereins, ein Kopftuch tragen. Da im Islam die Verschleierung von Frauen meist damit gerechtfertigt wird, dass sie bei zur Schau-Stellung ihrer Haarpracht ein zu großes Objekt der sexuellen Begehrlichkeit darstellen, zeigt sich, auf welches zarte Alter sich die Fantasien der in Ditib-Kreisen verkehrenden Männer offensichtlich bereits richten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

73 KOMMENTARE

  1. Ja, eine immer öfters zu sehende Realität. Traurig.

    Bei mir in der Nähe ist eine Grundschule. Hier sehe ich auch immer öfter kleine Kinder ab der ersten Klasse die vermummt sind. Ich finde es entsetzlich das dieses geduldet wird.

  2. Die DITIB ist ein faschischtischer, frauenfeindicher Verein und gehört verboten!

  3. Die sind alle bestens integriert

    — in die türkisch-islamische Ehrenfelder Parallel-Gesellschaft !

    Glückwunsch zur „gelungenen“ „Integration“, Herr Schramma.

    🙁

  4. Der Kommentar im Video: „…die machen Taliban Ausbildung…“ ist sehr passend.

    Wo bleibt der Verfassungschutz!?

  5. Das ist die Zukunft welche die versagende europäische Politkaste für unsere Töchtern in kauf nimmt, zumal sie dagegen rein gar nichts unternimmt, ausser schönreden und Diäten kassieren.

  6. Die Mädchen dürften so um die 6 Jahre alt sein +-2 Jahre. Wenn so Integration aussieht, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, dass die Alt-Parteien den Islam dermaßen hoffieren. Die sorgen schon mal für die Zeit vor, in der der Islam hier die Richtung vorgibt. 🙁

  7. Integration? Glaubt wirlich noch einer es geht hier um Integration?

    Hier geht es um Indoktrination schon vom Kindergarten an, zur Vorbereitung der Landnahme.

    Bis zu den ersten türkischen Autonomiegebieten in Westdeutschland ist es nicht mehr weit!

  8. Und die krieg ich dann als Grundschullehrer in meine Klasse. Ein DRAMA!! Weil sie natürlich hinterher keinen Job kriegen (sollen),droht ihnen eine Verheiratung mit einem hier schmarotzenden anatolischen Macho, der sie dann gelegentlich mal schlägt, wenn er nicht gerade dabei ist, sie zu schwängern.
    Schäuble und Konsorten sollte man solche Bilder um die Ohren hauen, damit sie wach werden. Die ungebildete und bildungsresistente Schicht der Uneingeladenen wird immer größer.Und wir alimentieren die Meute dann.

  9. Die kleinen Gören sind doch prima integriert, nämlich in die Gemeinschaft der Ummah und das mitten in Deutschland.

    Wer es immer noch nicht verstanden haben sollte, Integration von Mohammedanern in die Deutsche Gesellschaft bedeutet die Islamisierung Deutschlands.

    Es ist der übliche sozialistische Neusprech.
    Bei den Braunsozialisten bedeutete die Endlösung der Judenfrage den Holocaust, bei den Rotsozialisten bedeutete Abrüstung die einseitige militärische Abrüstung der Nato-Staaten.

    Und im Islam werden schon seit Jahrhunderten die „Ungläubigen“ mit Begriffen getäuscht, die für Mohammedaner eine völlig andere Bedeutung haben, als für die „Ungläubigen“.

    Wie sagt der deutsche Volksmund?: „wenn zwei das gleiche sagen, ist es nicht das Selbe.“

  10. Die Unterdrückung und die Dressur muss frühzeitig genug einsetzen,…..wenn sie ein Leben lang halten soll!:-)

  11. #2 Isabella von Kastilien (14. Mär 2009 18:06)

    Die DITIB ist ein faschischtischer, frauenfeindicher Verein und gehört verboten!
    —————————————
    Nein, der Islam an sich gehört in D verboten!

  12. … und bei einigen ist deutlich zu erkennen, wie jung sie noch sind.

    Pfui … wie könnt ihr so etwas hässliches sagen? Laut Mohammed und Koran sind die doch ganz augenscheinlich bereits im heiratsfähigen Alter. 😉

  13. Es sieht so aus, als ob das 4. Mädchen von links nur unzureichend bekopftucht ist (schade, dass man das Foto nicht vergrößern kann). Da muss die Kleine aber noch kräftig üben. 😉

    Eigentlich ist das Thema viel zu ernst um darüber Witze zu machen. Aber man kann diesen Wansinn nur mit Sarkasmus ertragen.

  14. Es wird Krieg im Innern geben, keinen Bürgerkrieg, denn diese Menschen sind, ob mit oder ohne Pass, keine Deutschen, geschweige denn Bürger, sie sind ein trojanisches Pferd, die fünfte Kolonne. Dieser Krieg wird uns aufgezwungen werden von denen, die vorgeben dieses Land zu regieren. Was mich wütend macht, ist, daß es zunächst die Schwächsten trifft, die Alten, die nicht aus den bereicherten Gebieten wegziehen können (die jungen Deutschen in diesen Gebieten taugen i.d.R. genausoviel wie die Mohammedaner). Es wird schlimm werden, da im Kampf nicht mehr zwischen dem netten oder dem bösen Mohammedaner unterschieden werden kann, eine Unterscheidung (die wir uns viel zu lange geleistet haben), die der Mohammedaner gar nicht kennt, er hasst und tötet ohne Nachdenken, mehr nicht. Wer sich allerdings den „Luxus“ leistet, Kinder aufgrund finanzieller Bedenken im Mutterleib zu Hunderttausenden jährlich zu ermorden, hat es nicht besser verdient. Möge Deutschland zur Besinnung kommen oder untergehen.

  15. Warum machen sich die Frauen so hässlich mit diesen furchtbaren Tüchern?
    Meistens haben die islamischen Frauen runde Gesichter und ziemlich grosse Nasen. Sie binden sich das Gesicht so zu, dass die grossen Nasen das Gesicht dominieren. Höchst unvorteilhaft und unschön. Dann noch der weite lange Mantel für die meistens kleinen Gestalten. Von Ästhethik keine Spur.

    Was sind das für Männer, die es zulassen, dass ihre Frauen so hässlich umher laufen?

    Was sind das für Männer, die sich bei Anblick der Haare kleiner Mädchen nicht kontrollieren können?

    Was sind das für Männer, die ihre Frauen zwei Meter hinter sich her laufen lassen?

    Was sind das für Männer, die sich durch das Unterdrücken und erniedrigen der Frau als Mann definieren ?

    Was sind das für Männer, die im Kaffeehaus sitzen, während die Frauen auf dem Feld arbeiten?

    Was sind das für Männer, die nicht einmal in in einer Moschee, die Anwesenheit der Frau neben sich ertragen können?

    Was sind das für Männer, die sich selbst zuerst in Sicherheit bringen, aber nicht die Frau und die Kinder?

    Was sind das für Männer, die ihre Frauen schlagen?

    Was sind das für Männer, die ihre Töchter und Ehefrauen mit dem Messer erstechen?

    Was sind das für Männer, die Frauen steinigen?

    usw. usw. usw.

    DAS sind keine Männer. DAS sind Flaschen.
    Schwache männliche Lebewesen. Lächerliche Männchen!

  16. #9 error

    Ja, so richtig glücklich sehen die wirklich nicht aus.

    Moslemischen Mädchen vergeht spätestens sein Besuch der Koranschule das Kinderlachen.
    Die werden dann so richtig auf Gebärmaschine getrimmt.

    Es ist furchtbar, aber wahr.
    Eigentlich müßte man solchen Eltern die Kinder wegnehmen.

    Das ist meine persönliche Meinung.

  17. Welche Parteien unterstützen sowas ????
    Also ganz einfach die Partei wählen die gegen Kopftuch und Islamisierung ist .
    An alle Nichtwähler ihr unterstützt sowas noch, also nicht maulen wenn die Deutschen Frauen und Kinder auch mal so rumlaufen müssen.

  18. Karlmartell,

    die verhalten sich, wie der Prolet es vorschreibt. Aber Klatschen und Stechen können sie. Das können wir nicht mehr so gut. Ich meine unsere Jugend. Wir (40+) haben das Klatschen jedenfalls in der Jugend gelernt. Wir wissen noch, wie weh ein gezielter Hieb sowohl der Faust als auch dem Kiefer tut. Das Stechen (Mordabsicht) war uns allerdings fremd. Das müssen wir uns bei den uns bereichernden Kulturen abschauen.

  19. Zu karlmartell:

    Das sehe ich ebenfalls so. Allein schon die ästhetische Komponente lässt einen den Kopf schütteln. Da haben wir es doch gut. Unsere Frauen machen sich hübsch und zeigen, dass sie mit sich und ihrer Umwelt im Reinen sind. Man sollte ja eigentlich auch unter äußerlichen Gesichtspunkten das Optimale aus sich herausholen und sich nicht freiwillig zur Hexe stylen. Mich freut es ja, wenn andere Männer meiner Frau vielleicht mal hinterher gucken. Und wenn ich mit ihr shoppen gehe, freut es mich ebenfalls, wie gut ihr die neuesten Klamotten stehen.

    Allein schon dieser Aspekt verrät: Islam behindert das eigene Denken und macht blöd.

  20. #16 KDL (14. Mär 2009 18:43)
    Es sieht so aus, als ob das 4. Mädchen von links nur unzureichend bekopftucht ist …

    — —

    Stimmt, aber auch bei den anderen ist noch so manches Haar zu sehen !

    Z.B. Augenbrauen und Wimpern.

    Besser als ein Kopftuch wäre also ein über den Kopf gezogener gewöhnlicher Jutesack — oder eine Plastiktüte.

    Damit können alle Kopfhaare verborgen werden.

    Stellt sich allerdings die Frage, warum eigentlich die Frauen-Haare für Muslime ein so großes Problem sind.

    Frauen haben schließlich (aus männlicher Sicht) auch noch andere Schönheits-Merkmale !

  21. 18 karlmartell
    „Was sind das für Männer, die im Kaffeehaus sitzen, während die Frauen auf dem Feld arbeiten?“

    Wenn die Frauen auf dem Feld arbeiten würden, das wäre schon ein Fortschritt, aber Felder gibt es in Kreuzberg oder Ehrenfeld nicht. Die Schleiereulen arbeiten meistens gar nicht, können sie ja auch gar nicht, mit den vielen Nadeln in ihren Kopftüchern und dem bodenlangen Mantel. So ein Leben können sie nur in Hartz-IV-Land führen.

  22. #30 Sauron (14. Mär 2009 19:15)

    Ich meinte doch, in islamischen Ländern, z.B. Türkei usw. 😉

    In Deutschland müssen die islamischen Frauen nur eins: Gebären, gebären, gebären………
    Jedes Jahr ein Kind, weil die Deutschen den Unterhalt und alles, was damit verbunden ist, bezahlen.

    Deutschland sorgt – Deutschland ist Allah.

  23. 👿 Deutschland ist Allah, Deutschland ist ab sofort anzubeten, denn Deutschland sorgt für die MohammedanerInnen so perfekt, wie in KEINEM anderen Land.

    Deutschland ist Allah! :mrgreen:

  24. Deutsche sind harmlos. Die sueddeutschen würde sich in die Hose machen wenn sie mal nach Krakow fahren zu Wizla oder sowas.

  25. Was glauben unsere Politiker eigentlich was das werden soll?
    Die sind doch voll verblödet, wenn die glauben das würde schon irgendwie gut gehen.
    Eine Kultur wo alte perverse Böcke durchdrehen wenn kleine Mädchen sich keine Kopftücher anziehen.
    Wo deutsche Mädchen und Frauen verächtlich als Huren betrachtet werden und die eigenen Mädchen verprügelt und unter dem Beifall der ganze Sippe sogar abgeschlachtet werden wenn sie sich wie deutsche verhalten wollen, also sich vernünftig integrieren.

    Irgendwann kapiert das Volk doch was los ist und macht dem ganzen Dämonenspuk ein Ende.

  26. Es scheint sich hier um ein moslemisches Freudenhaus zu handeln, denn wäre dies eine religiöse Einrichtung, hätten die Insassen ja wohl wenigstens eine Burka über der Rübe.

  27. #33 karlmartell (14. Mär 2009 19:37)

    Deutschland ist Allah!

    Vor geraumer Zeit hat mir ein Moslem mal „erklärt“, daß Deutschland das „islamischste Land der Welt“ sei !

    Der „Erklärerer“ war der „Referent für Öffentlichkeitsarbeit München“ der Ahmadiyya-Sekte.

    Noch Fragen ?

  28. @ boanerges

    „Wer sich allerdings den “Luxus” leistet, Kinder aufgrund finanzieller Bedenken im Mutterleib zu Hunderttausenden jährlich zu ermorden, hat es nicht besser verdient. Möge Deutschland zur Besinnung kommen oder untergehen“

    Darf man dass so verstehen, dass Deutschland keine Probleme mit der Islamisierung hätte, wenn es keine Abtreibungen gäbe? Abtreibungen sind ja auch keine speziell und ausschließlich in Deutschland vorkommende Tatsache, was haben dann die anderen Länder verdient, in denen Abtreibungungen praktiziert werden? Soviel mir bekannt ist, lassen auch muslimische Frauen Abtreibungen vornehmen – in der Regel, wenn sie einen Sohn/Söhne wollen (bekommen müssen!), aber mit einem Mädchen schwanger sind. Geht deshalb die muslimische Welt unter?

    Ich finde, das Thema Abtreibung wird mitunter ein bißchen inflationär für die Ursache/Lösung aller Probleme gesehen. Man mag dazu stehen, wie man will, aber vor derartigen Pauschalisierungen sollte man sich doch hüten.

  29. Mir ist da etwas eingefallen. Denn im Islam dürfen ja schon kleine Mädchen zwangsverheiratet werden. Aber hier in unseren Gefilden wird ja Pornographie mit Kinder streng bestraft, was auch richtig ist. Doch wenn die Deutschen Politiker den Islam hier dulden oder gar einführen wollen, könnte es ja auch sein, das es Politiker sind, welche dann legalen Sex mit Kleinkinder haben wollen. Denn im Islam ist es ja gestattet. Das könnte ja ein Grund sein, das solche Politiker danach sich sehnen. Deshalb bekämpfen sie ja auch jeden Gegner des Islam.
    Hi

  30. Das was man hier sieht ist so traurig das mir die Worte fehlen ! Was man diesen kleinen Mädchen antut kann man nur noch als Schlimmste Kindesmisshandlung bezeichnen, an Kindern die sich nicht wehren können!
    siehe auch:
    Unterdrückung der Frau im Islam
    Gruß Andre

  31. OT: Kommentar in der Welt zu den Festnahmen der Terrorverdaechtigen in Amsterdam:

    13.03.2009,
    12:43 Uhr
    Horst M. Broder sagt:
    Hoffentlich hat die Rezession, Finanzkrise und Stagnation in der Weltwirtschaft usw. bald ein Ende, sodass unsere unausgeglichenen Hartzer endlich massenhaft aus dieser Hartz-4-Schleife rauskommen und all ihre Kraft ihrer Arbeit, Familie oder ihrem Hobby widmen können anstatt hier latent und unaufhörlich das primitiv-niveaulose PI-News-Gejammer von sich zu geben.

    Au weia.

  32. Wenn ich von meinem ruhigen Wohnort am Rand von Berlin zu mir auf Arbeit fahre, muß ich – egal, welche Strecke ich fahre – immer durch Wedding, Reinickendorf, Tiergarten (Moabit) durch. Jeden Morgen sehe ich diese kleinen Mädchen mit Kopftuch. Diese kleinen unschuldigen Mädchen, die voller Stolz (meistens an der Hand der Väter!) ihr Kopftuch tragen und die Tragweite dessen noch nicht kennen. Kleine unschuldige Mädchen, die nicht Kind sein dürfen, die nicht mit Mitschülerinnen spielen dürfen, stattdessen zur Koranschule gehen und den Koran auswendig lernen, auch wenn sie noch nicht mal der Sprache des Landes mächtig sind, in welchem sie geboren wurden, auf deren Schultern schon die „Familienehre“ lastet, kleine unschuldige Mädchen, die im zarten Alter von 5 oder 6 Jahren bereits wem auch immer versprochen wurden und in spätestens 10 Jahren dann zwangsverheiratet werden und ein Leben als Gebärmaschine mit Schlägen und Vergewaltigung vor sich haben.

    Und jedes Mal, wenn ich diese kleinen unschuldigen Mädchen sehe, könnte ich heulen. Am liebsten würde ich dann eine Vollbremsung machen und diese Mädchen einfach ins Auto zerren. Aber alleine und dann auch noch als Frau in einer Gegend, die bereits als Parallelgesellschaft gilt, wäre mein sicheres Todesurteil. Selbst der Kindernotdienst würde diesen unschuldigen Mädchen nicht helfen können – schließlich gilt die Erziehung der Kinder ja entweder als „Kultur“ oder „Religion“, woran nicht gerüttelt werden darf.

  33. ..was ich nicht verstehe ist, dass Lehrerinnen kein Kopftuch tragen dürfen ..aber die Schülerinnen schon…

  34. Man muß doch schon die kleinen Mädchen schützen,weil – wie wir alle wissen- der Obermusel Mohammed schon auf die neunjährige Aischa scharf war – der geile Bock!

  35. #34 Florian (14. Mär 2009 19:47)

    Kinder können auch Spaß am Islam haben

    Dieser Spaß sei den Kindern gegönnt !
    Z.B. HIER :
    http://islamhumor.wordpress.com

    Warum strecken Muslime beim Gebet ihre Ärsche in Richtung ihrer heiligsten Stätten in Mekka ??

    Weil die Erde RUND ist !

    🙂

    Spaß muss sein.
    Auch für Muslime —

    — die sonst eher selten Anzeichen von Fröhlichkeit oder Ausgelassenheit zeigen.

    — die kaum Wissensdrang haben, weil sie schon EIN Buch besitzen —
    Frauen ausdrücklich ausgenommen !

    Von Anzeichen kindlicher oder sonstiger Kreativität ganz zu schweigen.

  36. …äh, – könnte man das Photo von oben, mit den Kopftuchmädchen und dem Ditib-Logo, irgendwo in gross runterladen ?
    Ein wirklich gelungenes Bild über
    die noch gelungeneren Integrationsbemühungen
    der Musels in Zivilisation.

  37. Nicht mal in der Türkei sieht man soviele vermummelte Weiber wie in Deutschland oder Österreich! Dort gehen sie brav ohne Fetzen auf dem Kopf. Warum geht das bei uns nicht?

  38. Selbst im „Rammbock“ sah ich sie schon sitzen, mit Kopftuch, dem Stahlhelm der Okkupationsarmee.

    Rammbock ?

    Ich hätte mir nie träumen lassen, daß einst die Mauern der Freiheit und Demokratie durch Kinderwägen geschleift werden.

  39. Naja, dass der Islam auch so ne Art sexuelle Unterdrückung ist, ist ja bekannt. Was weiß ich, was sich da alles für Fantasien entwickeln, wenn man die Frauen zwanghaft in Stoff verpackt. Also normal ist das nicht und mit unserem Vorstellungen von Sexualität hat das natürlich gar nix gemein. Dass jetzt auch schon vorpubertäre Mädels Kopftuch tragen müssen, ist sehr befremdlich. Denn Kopftuch sollte ja laut Koran dafür sein, sexuelle Reize zu verhüllen. Welchen sexuellen Reiz übt eine 8 -jährige aus ?!?! Da kommt einem der böse Gedanke, dass manch ein Anhänger des Islam warscheinlich mangels Bilder von Frauen in der Öffentlichkeit so notgeil wird, dass er alles unter den Hammer nimmt, was er kriegen kann.

  40. Wisst Ihr warumm die so gucken?

    Denen wird sicher gerade erklärt, wie die Nachkommen von Affen und Schweine leibhaftig aussehen.

    Dabei habe ich mir vor 2 Millionen Jahren mit Mohammed auf dem Affenbrotbaum noch die Banane geteilt!

  41. …zeigt sich, auf welches zarte Alter sich die Fantasien der in Ditib-Kreisen verkehrenden Männer offensichtlich bereits richten.

    „Früh übt sich“

    wer dazu außerkoren ist, im Geburtendjihad als willfährig-devote Gebärmaschine zu funktionieren, bereitet sich darauf eben schon in jungen Jahren vor…

    stelle mir grade vor, was passieren würde, wenn ich Töchter -oder auch kleine jungs- hätte und würde die aufgrund nicht nachvollziehbarer Jenseits-Fantasien dazu drängen/ zwingen mit neongrün gefärbten haaren oder gesichtstattoo oder in Steinzeit-kluft herumzulaufen…

    Das Sorgerecht wäre vermutlich sofoert weg, aber wenn man solchen schwachsinn mit Religion und kultureigenart „erklärt“, werden alle Hühneraugen zugedrückt.

    „integration“, daß ich nicht lache.

    ich wette meinen PC drauf, daß die alle am Fenster nicht nur klamottenmäßig sondern auch sprachlich und gedanklich lichtjahre vom 21 jahrhundert in europa entfernt sind.

  42. Wenn ich die am Fesnter schon sehe. Das ist nicht Deutschland, das ist die Türkei pur.

  43. #33 karlmartell

    In Deutschland müssen die islamischen Frauen nur eins: Gebären, gebären, gebären………
    Jedes Jahr ein Kind, weil die Deutschen den Unterhalt und alles, was damit verbunden ist, bezahlen.
    Deutschland sorgt – Deutschland ist Allah.

    _____

    Nicht nur Deutschland, wir haben da mächtig Konkurrenz, auch Holland ist Allah! 🙂

    In den Niederlanden bekommt man für jedes Kind im Alter zwischen 12 und 17 Jahren im Quartal vom Sozialstaat 280 Euro. Das Geld kriegt man auch, wenn das Kind nur virtuell vorhanden ist und man behauptet, es lebe in einem anderen Land.
    Und die doppelte Summe – 560 Euro – bekommt man ausbezahlt, wenn man behauptet, dass die 12 bis 17 Jahre alten eigenen Kinder in einem fernen Land studieren und dort völlig mittellos seien. Der staatliche niederländische Radiosender Radio Netherlands berichtete nun politisch völlig inkorrekt, 54 Prozent der marokkanischen und 31 Prozent jener türkischen Familien, die Gelder für angeblich im Ausland studierende 12 bis 17 Jahre alte Kinder beantragt hätten, seien wahrscheinlich Betrüger.

    Wer hätte vermutet, dass soviele Kinder türkischer Eltern studieren. Da sieht man mal wieder, wie unseren Schätzen unrecht getan wird.

    Die Holländer haben offenbar Geld wie Heu.

  44. #12

    Hier geht es um Indoktrination schon vom Kindergarten an, zur Vorbereitung der Landnahme.

    Bis zu den ersten türkischen Autonomiegebieten in Westdeutschland ist es nicht mehr weit!

    Ich fürchte die unter 50 jährigen unter uns werden es noch erleben, dass aus den islamischen Autonomiegebieten Berlin-Neukölln und Duisburg-Marxloh die Kassam-Raketen nach Restdeutschland fliegen.

    Zum Artikel: Abartig! Den Laden sofort schließen, die DITIB verbieten und den türkischen Botschafter einbestellen um ihm mal ordentlich den Marsch zu blasen!

  45. Und von Alice Schwarzer und anderen Feministinnen lange nichts mehr gehört. Melden die sich nur, wenn es ein Thema gibt wie „Schwanz ab für die Männer“, oder treten die auch für die Rechte der unterdrückten Muslima ein? Frau Schwarzer müßte jede Woche mit einer entsprechend beachteten Kolumne in einer der führenden Tageszeitungen vertreten sein. Doch die sind zu feige, gleichgerichtet und schreiben sowieso nur voneinander ab.

  46. „Die Ditib müht sich um Integration – behauptet sie. Dass genau das Gegenteil der Fall ist, zeigt dieses Bild,…“

    Da habt ihr glaub ich was missverstanden. Die Integration bezieht sich selbstverständlich nicht auf die Moslems, denn die sind ja, wie jedermann unschwer im Koran nachlesen kann, jetzt schon perfekt. Integrieren müssen sich die ungläubigen Affen und Schweine. Und wenn der Koran sowas sagt, ist das ein wissenschaftlicher Beweis!!!!!!
    Schliesslich hat schon Mohammed gesagt, dass alles was im Koran steht wahr ist und dass alles, was man überhaupt wissen kann, im Koran steht. Und das steht natürlich auch nur für die dummen Ungläubigen im Widerspruch mit der Tatsache, dass verschiedene Sachen im Koran sich widersprechen oder später wieder zurückgenommen wurden, oder damit, dass im Koran z.B. nichts über Autos und Atomkraftwerke steht.
    Solche Sachen wie Atome und Seife sind sowieso nur Erfindungen der Ungläubigen, um die Gläubigen zu verwirren und sie vom Glauben abzubringen!!!!!!! 🙂

    Eigentlich ist es ja nicht wirklich witzig, aber ich schätze, manchmal muss man sich über solche Idioten lustig machen.

  47. @21 Excalibur

    Unglaublich, aber stimmt… Als Herkunftssprache für Suchanfragen zu den beiden Begriffen „child“ und „porn“ steht die Türkei auf Platz 3 der meisten Anfragen. Deutschland auf Platz 9. Warum veröffentlicht sowas niemand sonst ?

Comments are closed.