Reda SeyamBei Report Mainz (ARD, 21.45 Uhr) geht es heute Abend unter anderem um das Thema „Schulen des Terrors – Wie in Islamseminaren Hass gepredigt wird“. Im Blickpunkt stehen der bundesweit bekannte Djihad-Aktivist Reda Seyam (Foto) und der Prediger Mohamad B. aus Bonn, der als einer der ideologischen Scharfmacher eines Netzwerkes von sogenannten Predigern und Islam-Gelehrten gilt.

(Spürnase: freebavaria, byzanz)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Mir ist es ein Rätsel wie dieser Kerl seit
    Jahren in
    Deutschland Stütze bezieht und uns ausblutet
    und auf einen Islamischen Staat hofft.
    von wo will er dann Stütze beziehen?

  2. Vielleicht hätte ich mir das ja angesehen, aber wenn PI schon vorab ein Bild von ‚Reda Seyam‘ veröffentlicht, dann geht’s leider nicht mehr. Unmöglich, tut mir Leid! (Das Foto ist nur der auslösende Brechreiz.)

  3. ja ja, die Religion des Friedens.

    mal sehen ob Report bald verboten bei soviel Toleranz in unserem Gutmenschenstaat.

  4. Wir Allimentieren jeden in Deutschland ! Sofern sicher gestellt ist das sie uns nur genügend schaden!!!
    Gleichzeitig werden Christliche Asylbewerber aus Moslemischen Staaten ohne Gnade wieder nach Hause zum Teil in den Sicheren Untergang geschickt !!
    siehe auch:
    Islamisierung

    Gruß Andre

  5. Habe mir die Sendung angesehen. Im Prinzip gut und sogar ehrlich, aber viel zu kurz. Da hätten mehr Fakten über die Gefahren des Islam benannt werden sollen. Das ist meine Meinung.

  6. Der Verfassungsschützer sagte sinngemäss, die würden den Islam missbrauchen. Aber Hallo, ist der so dumm oder tut der nur so.

    Aber klare und deutliche Worte von Barino.

  7. Habe es gerade gesehen und frage mich mal wieder, warum es nicht möglich ist diese „Menschen“ irgendwie zu entfernen. Die sind klar gegen unsere Lebensweise und damit gegen die Freiheit und somit wiederum Gegner unseres Staates. Der Fall sollte eigentlich klar sein. Muss erst wieder was passieren bevor überhaupt über das Problem gesprochen wird?

  8. Jaja, sie bluten uns aus ……, in jeder erdenklichen Hinsicht.
    =====================

    -> … Scharfmacher eines Netzwerkes von sogenannten Predigern und Islam-Gelehrten gilt. <-

    Und andersgenannt??? 😉

  9. Und diese Affenfresse alimentieren wir mit unseren sauer verdienten Kartoffelnsteuern …

    Zum Kotzen! 🙁

  10. DIE SPINNE IM NETZ

    Herr Seyman lebte jahrelang in Blaubeuren
    bei Ulm.Er gilt als einer der Drahtzieher /
    Geldgeber von den Anschlägen auf Bali.Chefideologe im Multi-Kultihaus in
    Neu – Ulm.Verbindungen zu dem äghyptischen
    Arzt der Kontakt hatte zu Mohamed Atta.
    Radikalisierte Besucher vom MK – Haus die
    den Tod fanden, in der Umgebung von Goslar
    Tschetenien.Missionierte dann im islamischen
    Informationscentrum Ulm die Gruppe der
    Sauerlandbomber.Hat internationale Verbindungen zu Islamisten aus ganz Europa /
    islamische Welt.Lebt seit seiner Einreise
    nach Deutschland von Steuergelder.Nachdem im
    der Boden in BW zu heiss wurde ( Observation)
    zog er nach Berlin.
    Mit Hilfe der Rechtskostenbeihilfe setzte erfolgreich vor Gericht durch, seinen Sohn Djihad zu nennen.Seine Lebensaufgabe ( auf
    Kosten der Steuerzahler )ist für den wahren
    Islam zu kämpfen.

    Lösung : Keine

    Adam

  11. Ach, das Staatsfernsehen sollte man sich besser gar nicht mehr antun. Nur halbe oder ganze Unwahrheiten, wie bei der schreibenden Mainstreampresse. So lösen sich auch im Fall
    des Amoklaufes von Tim K. sämtliche Motive nach und nach in Luft auf. Eine eigenartige Geschichte.

  12. Darwin hatte doch Recht – dieser Typ ist der Beweis!

    mhhh…
    ich meine mal es gilt:
    ….. größte Erfolg des Teufels ist, daß er die Menschen überzeugt hat, daß es ihn gar nicht gibt ….. dieser Typ ist der Beweis!

    🙂

  13. (leider kann ich beim Paris-Artikel nicht mehr posten, daher hier…:)

    Film-Tipp:

    Dokumentation „Jenseits von Frankreich“
    (über die Vorstädte…)

    Der Dokumentarfilm fängt gleich gut an mit: „Das Gesetz im Viertel heisst, da sind Leute, die machen ihre Deals und du hältst die Fresse.“

    ZDF Mediathek:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/Jenseits_von_Frankreich/624562?inPopup=true

    der Film lief Sonntag gerade bei Phoenix TV, Text-Info zum Film also auch hier:

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/jenseits_von_frankreich/227831?datum=2009-03-15

    „Wenn Du hier Geld verdienst, ist es garantiert illegal erworben“, sagt Zone. „Hier“, das ist La Courneuve – „Cité des 4000“, das Ghetto der 4000. Schon als kleiner Junge war Zone Drogenkurier und hat sich langsam hochgearbeitet. Eine typische Karriere.

  14. Auch wenn Schaeuble tatsaechlich den Willen haette, was man nach allem bezweifeln muss, er hat offensichtlich keinerlei Kontrolle ueber die Gestalten, die als Imame oder Prediger Moscheen vorstehen, „Seminare“ halten oder dergleiche.

    Sie kommen ohne vorherige Scannung (wahrscheinlich nach westlichen Vorstellungen garnicht moeglich) aus Laendern wie Saudi Arabien, Aegypten, Tuerkei, Syrien, Jordanien groesstenteils oder ausschliesslich von radikalen Koranschulen und sehen alles andere wie „vertrauensweckend“ aus.

    Die pausenlose Info der Migranten durch tuerkisch.arab. Zeitungen tv Satelittenstationen traegt ebenfalls dazu bei, dass keinerlei Fortschritt mit Integration moeglich ist, genau das Gegenteil.

  15. Zieht Anjem Choudary und Reda Seyam eine Burka über … diese Gesichter beleidigen mich.

  16. Die Täter und ihre Taten sind bekannt. Die Justiz müßte eigentlich nur zupacken.

    Aber — warum tut sie es nicht ?

    Das ist hier die Frage. Es ist die Frage des Seins.

    „To be or not to be: That is the question.
    Whether ´tis nobler in the mind to suffer
    The slings and arrows of outrageous fortune,
    Or to take arms against a sea of troubles,
    And by opposing end them.“

    William Shakesoeare
    (aus Hamlet 1/3)

  17. #22 studi (16. Mär 2009 22:48)

    Mich hat der Ausdruck Islamismus wieder aufgeregt …

    Ist vielleicht so etwas wie Christismus ??

    Also eine völlig unpassende Wortschöpfung !

    Nicht zu verwechseln mit „Hinduismus“ oder gar „Buddhismus“ — das sind eingeführte Begriffe.

    Islamisten tun nur das, was der Koran jedem Moslem als „religiöse“ Handlung vorschreibt.

    Siehe :
    http://islamprinzip.wordpress.com/about

  18. WIR SIND BESCHEUERT

    Der Typ hat sich von ner deutschen Tuss nach D heiraten lassen. Dann hat er sich scheiden lassen und selber eine Ägypterin nach D geheiratet. Und dabei immer auf Stütze gelebt. Inzwischen hat er, glaub ich, 5 oder sechs Kinder. Natürlich auch auf Stütze. Auch seine im Zweifelsfall analphabetische Kopftuch-Ägypetrin, logisch völlig ohne Deutsch, arbeitet natürlich nicht.

    Er ist von Ulm nach Berlin gezogen, weil er dort besser islamistisch wirken kann, sagt er. Umzug: Natürlich auf Steuerzahlerkosten.

    Gibt es eigentlich auf der ganzen weiten Welt noch jemand, der bescheuerter ist als wir? Jedenfalls gibt es Leute, die wirklich kriminell sind: Die baden-württembergischen Beamten, die das alles widerspruchslos mitgemacht und gefördert haben. Ich weiß nicht, vor wem mich mehr ekelt. Vor diesen Beamten oder vor diesem Stück Abschaum.

  19. #31#
    „Vor diesen Beamten oder vor diesem Stück Abschaum.“

    Vor diesem BESCHEUERTEN STAAT , würde ich sagen! Die Beamten sind auch leider weisungsgebunden!!
    Bin der Meinung, es sollte noch viel viel mehr ABSCHAUM nach Deutschland kommen, damit der letzte dumm naiv Gutmensch es kapiert!! So traurig wie das ist, so ist es leider! Der Abschaum muss das Fass zum überlaufen bringen, damit der dumme unterwürfige Michel auf die Barrikaden geht!!

  20. OBSTRUKTION IST IMMER MÖGLICH

    #32 frenchman

    „weisungsgebunden“ – das stimmt und stimmt nicht. Wenn ich erkenne, etwas ist nicht richtig, dann muß ich es nicht machen. Ich muß nicht jede Weisung ausführen. Es gibt soviele Arten und Weisen, der direkten oder indirekten Verweigerung, Verschleppung, Obstruktion.

    Wenn so ein Typ kommt und Stütze will, dann kann ich ihn 100 Mal wegschicken, um noch irgendein Papier anzubringen. Oder weil auf Bogen 5 eine Unterschrift nicht leserlich ist. Ich kann überprüfen und überprüfen, bis ich etwas finde. Wenn ich Behördenleiter bin, dann fehlt mir halt das Personal, um schneller arbeiten zu lassen. Als Soldat kann ich bewußt daneben schießen, und das kann ich in jeder anderen Position eben auch: Weisungen bewußt ins Leere laufen lassen.

    Ich muß bei solchen Beispielen immer an einen bestimmten Botschafter in Kiew denken, Anfang dieses Jahrzehnts. Da hatte unser toller Außenminister Fischer Anweisung gegeben, zigtausenden ukrainischen Prostituierten und wer weiß noch wem Visa zu erteilen. An jedem Recht vorbei. Der Botschafter wußte natürlich, was er tat, und daß das unrechtmäßig war. Er hat die Weisung trotzdem befolgt. Er war dieser Fischer-Kanaille loyal, nicht seinem Land. Unverzeihlich.

    Dabei wäre es so einfach gewesen: Er hätte bloß ein paar konsularische Mitarbeiter „wg. Grippe“ nach hause schicken müssen und hätte dann halt nach Berlin bedauernd die Schultern gezuckt: Pech, mehr als 12 Visa geht gerade nicht. Too bad. Im allerallerschlimmsten Fall wäre er in den vorzeitigen Ruhestand versetzt worden. Mit Botschafterberzügen. Nicht gerade eine Strafe.

    Das ungefähr erwarte ich von einem Beamten, der für sein Land Loyalität empfindet. Der soll nicht Weisungen befolgen, sondern das tun, was richtig und notwendig ist.

  21. auf bayern ist noch verlass … hoffentlich werden die 10 abgeschoben – auf nimmer wieder sehen…

  22. ich hatte heute leider Spätdienst. Wenn es jemand oder PI aufgezeichnet hat dann macht doch bitte einen upload von dem Report.

    Was hat denn Barino so alles erzählt heute?

  23. Entschuldigung!

    Aber der Anblick eines solchen Kretins
    lässt bei mir Wünsche aufkommen, die ich in 65 Lebensjahren niemals verspürt habe…

    Also logo = NAZI !

    Und diese Demagogen werden von UNS beherbergt und alimentiert!

  24. EIn „missing link“, ein Beleg, dass die Menschen und Primaten dieselben Vorfahren haben. LOL

  25. Diese Type ist so widerwärtig.
    Seine deutsche Ex hat ja mal ausgepackt und ist untergetaucht.
    Wenn er sich maßlos arrogant zu Wort meldet, steht in seinem Gesicht, was er über Deutschland denkt.
    Und leider hat er nicht Unrecht.
    Wir sind ein Ausbund an Lächerlichkeit geworden, weil wir uns das Alles bieten lassen.

  26. #1 Bluesman: Das frag ich mich schon lange und nicht nur bei denen, sondern bei den ganzen linksgrünen mit abgrundtiefem Hass gegen uns und unser Land Schmarotzern. Da sieht man mal, dass die nicht von der Tapete bis zur Wand denken. Sie bekämpfen das System von dem sie wegleben. Wenn Dummheit groß machen würde könnten die den Mond am A… lecken.

  27. #31 MTZ: Ich glaube, über den kam schon mal eine Bericht hier in PI über den und seine deutsche Tusse. Der Kerl erinnere sie an Omar Sharif. Entweder ist die blind oder sie leidet an totaler Geschmacksverirrung. Wieso sehen diese Typen denn alle so besch…. aus?

  28. WER gibt SOWAS einen deutschen Pass ? WER heiratet SOWAS ? Eine Tusse die gewisse Phantasien über „edle Wilde“ hat ? WIESO muss die Gemeinschaft für ETWAS zahlen, dass diese hasst ? Ab ins Flugzeug und über dem Mittelmeer die Ladeluke öffnen…..

  29. Ein so verblödetes Scheiß-Volk, was sich nicht dagegen erhebt, dass Typen, wie dieser Moslem oben auf dem Bild, seit Jahren ausschließlich von deutschen Steuergeldern lebt, die Staatsbürgerschaft nachgeschmissen bekommen hat, seine Blage „Heiliger Krieg“ nennen darf, seine Kinder morgens übrigens mit dem TAXI zur Nehring-Grundschule in Berlin -Charlottenburg gefahren werden (wo hat der denn als Hartzi die Kohle her?)und sich nicht dagegen wehrt, dass deutsche Arbeitnehmer nach Jahren des Einzahlens in alle staatlichen Umverteilungskassen sich bei Arbeitslosigkeit schon nach einem Jahr vor der AA nackt machen, ihr Erspartes aufbrauchen müssen um anschließend solchen Feinden unseres Landes gleichgestellt zu werden, mit einzig dem Unterschied, dass man den arbeitslosen Deutschen tyrannisiert und ihm Erntejobs, Trainingsmaßnahmen, Bewerbertrainings, 1-Euro.Jobs aufzwängt, wogegen ich fast darauf wetten möchte, dass dieses Islamistenschwein weitesgehend „in Ruhe gelassen“ wird und Monat für Monat, Jahr für Jahr von DEUTSCHEN STEUERN lebt, ein solches Scheiß-Volk verdient es, mit Pauken und Trompeten in der Versenkung zu verschwinden.

  30. Dieser bärtige Irre hat meine volle Hochachtung. Alle Deutsche sollten seinem Vorbild und dem seines halluzinierenden Kameltreiberbeduinenidols folgen. Das sind Typen mit Eiern in der Hose ! Komplett fehlgeleitet und das mit einer Kompromisslosigkeit wie man sie nur von verstockten müslifraßpropagierenden aber rotweinsaufenden Volkspädagogen (teilweise mit Kinderliebhaberei verbandelt) kennt.

    Wenn Deutsche ihre Freiheit so verteidigten wie dieser Rübezahl dann stände es gut mit diesem Gemeinwesen. Rübezahl wäre zwar schon längst tot oder außer Landes und verfolgt aber in „bester“ Erinnerung. Warten wir den weiteren wirtschaftlichen Niedergang in diesem Jahr ab Der kesseldruck steigt in Deutschland von Woche zu Woche…

  31. Wesshalb nimmt man dem Kerl eigentlich seine Bälger nicht ab und übergibt sie der staatlichen Obhut ?
    Wesshalb hat Rübezahl Personenschutz durch den Dienst ? Es gibt sicherlich viele Leute die hier nur zu gerne eine Rechnung begleichen würden. Wenn nicht nur Serben und die Dienste der Länder deren landsleute in Fernost zerbombt wurden, Ägypter, Israelis und in der Vergangenheit die Amis nein… auch einige autochthone Kartoffeln würden hier möglicherweise für ein „Equilibrium“ sorgen wollen.

    Ein Volk das sich von Funktionären und Parteisoldaten dermaßen gängeln läßt und für einen Rübezahl diesen Schlages auch noch Unterhalt zu zahlen hat, muß pathologische Tendenzen aufweisen. Hier stimmt etwas ganz dezidiert nicht.

  32. #33 Mtz

    Wenn so ein Typ kommt und Stütze will, kommt er nicht allein sondern mit seiner Familie. Die machen Dir lautstark klar, wer das Sagen hat und vermitteln Dir unmißverständlich, was es für Konsequenzen hat, wenn du nicht spurst.
    Wer steht hinter Dir und unterstützt Dich? Deine Kollegen? Deine Vorgesetzten? Die Politiker?
    Wenn Du die Wahl hast, Dir den Kiefer brechen zu lassen oder ohne Mucken einen von hunderttaussend Anträgen zu bewilligen, wie entscheidest Du Dich?

  33. Irrtum, Herr Fromm. „Islamisten“ missbrauchen den Islam nicht – sie gebrauchen ihn. Der gewöhnliche „Islamist“ (also ein besonders orthodoxer Muslim) legt den Koran nicht etwa aus, was ja erst die Möglichkeit des Missbrauchs und Irrtums zulassen würde, sondern er befolgt die Anweisungen des Koran buchstabengetreu. Genau daraus folgt nämlich beispielsweise das im Film erwähnte Freundschaftsverbot mit Nichtmuslimen, was in letzter Konsequenz nichts anderes ist als die Aufforderung an alle Muslime, den „Unglauben“ zu überwinden.

    1. Du sollst keinen, der nicht dein Bruder im Islam ist, zum Freund nehmen. Dieses Verbot ergibt sich u.a. aus Vers 28 der 3. Sura, der lautet:
    „Die Gläubigen sollen die Ungläubigen nicht statt der Gläubigen zu Beschützern nehmen; und wer solches tut, der findet von Allah in nichts Hilfe.“

    Es gilt ferner:
    Sura 9, Vers 71:

    „Und die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen sind einer des anderen Beschützer: Sie gebieten das Gute und verbieten das Böse und verrichten das Gebet und entrichten die Zakah [zakat] und gehorchen Allah und Seinem Gesandten. Sie sind es, derer Allah Sich erbarmen wird. Wahrlich, Allah ist Erhaben, Allweise,“
    Sura 4, Vers 93:
    „Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist Gahannam, worin er auf ewig bleibt. Allah wird ihm zürnen und ihn von Sich weisen und ihm eine schwere Strafe bereiten.“

    Und das geht uns alle an:

    Wenn man im Islam von Brüderlichkeit spricht, meint man damit die Brüderlichkeit unter allen Individuen der islamischen Gemeinschaft, unter Männern, Frauen und Kindern. Wenn der Heilige Qur’an in Sura 48, Vers 29 sagt:
    Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander. Du siehst sie sich (im Gebet) beugen, niederwerfen (und) Allahs Huld und Wohlgefallen erstreben…“, so spricht der Qur’an die Gesamtheit der Muslime an, ohne Unterscheidung des Geschlechts, des Alters und der Rasse.

    Alle Zitate nach M. Rassoul, renommierter Koranübersetzer, aus seiner programmatischen Schrift „Die Brüderlichkeit im Islam“ (Hervorhebungen von mir): http://www.scribd.com/doc/3271222/Die-Bruderlichkeit-im-Islam-Muhammad-Ahmad-Rassoul
    „Der Islam ist das Problem.“ (Ralph Giordano)

  34. Ibrahim El-Zayat, islamistischer Multifunktionär, in der Ausgabe 1/96 der moslemischen Jugendzeitschrift „TNT“:

    „Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahr 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Moslem ist… Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf Erden machen, um es der islamischen Weltgemeinschaft Ummah und der Menschheit allgemein zur Verfügung zu stellen.“

  35. #33#

    Ich bleibe dabei:
    Dieser Dreckstaat von 68er u dumm naiv Gutmenschen regiert ist an allem schuld!! Ein Beamter allein kann rein gar nix bewirken! Er würde Druck sowohl von dem Pack als von seinem Vorgesetzem bekommen!
    Scheiss 68er und Gutmenschen, die bewusst ihr eigenes Land hassen und an die Wand fahren!!

  36. #4 Atomsepp

    „mal sehen ob Report bald verboten bei soviel Toleranz in unserem Gutmenschenstaat.“

    Hab‘ ich mir auch schon überlegt.
    Noch ein kritischer Bericht zum CO2-SChwindel / fehlende Erderwärmung, oder ein Beitrag zu Amokdrogen wie Ritalin u. Derivate, dann sind sie fällig.

  37. #48 Maethor

    Sehr gut.

    Gültiger medinischer Vers mit korrekter Übersetzung des arabisch-koranischen „mit Waffen kämpfen, um zu Töten“: Volksverhetzung.

    Sure 9,29: „Kämpft mit Waffen gegen diejenigen, die nicht an Allah glauben, noch an den jüngsten Tag glauben, und die nicht für verboten erklären, was Allah und sein Gesandter Mohammed für verboten erklärt haben, und die sich nicht nach der rechten Religion (dem Islam) richten – von denen, die die Schrift erhalten haben (d. h. Juden und Christen) – kämpft mit der Waffe gegen diese, bis sie die Minderheitensteuer abgeben als Erniedrigte!“

    Sure 9:28 „O die ihr glaubt! wahrlich, die Götzendiener sind unrein.“

    Sure 54,17: „Der Koran soll leicht verständlich und für jedermann zu begreifen sein.“

Comments are closed.