Eine bereicherte Variante von Romeo und Julia, die in einer wüsten Massenschlägerei auf der Straße mit bis zu 150 Beteiligten endete, konnten die Bürger von Solingen (NRW) gestern bestaunen. Daran teil nahmen orientalische Bürger aus Syrien und dem Libanon, die – wie wir wissen – ausschließlich Liebe und Freude mitbringen.

Einer der Syrer (22) soll eine Beziehung zu einer 16-Jährigen aus der anderen Familie gehabt haben, was offensichtlich zu schweren Konflikten führte. Gegen 21 Uhr drangen nach Polizeiangaben mehrere Männer in eine Wohnung an der Hasselstraße ein, in der sich der 22-Jährige aufhielt. Sie hätten auf Mitglieder der verfeindeten Familie eingeschlagen.

In der Wohnung hätten sich auch Frauen und Kinder aufgehalten. Die Schlägerei verlagerte sich dann auf die Straße, wo weitere Mitglieder aus beiden Familien sowie zahlreiche Schaulustige hinzukamen. Zeitweise beteiligten sich bis zu 150 Menschen an der Keilerei, berichtete die Polizei. Selbst als die ersten Streifenwagen eintrafen, machten die Streithähne weiter. Nachdem die Leitstelle Verstärkung aus Remscheid, Wuppertal, Mettmann und Düsseldorf alarmiert hatte, waren rund 80 Polizisten in der Hasseldelle im Einsatz. Sie nahmen sieben Personen (18 bis 38 Jahre) vorübergehend in Gewahrsam. Zwei Männer (23 und 39) mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Unter den Polizisten gab es keine Verletzten.

Gegen 23 Uhr hatte sich die Lage beruhigt. Jetzt laufen mehrere Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstandes gegen Polizeibeamte, versuchter Gefangenenbefreiung und Verstoßes gegen das Waffengesetz – die Polizei hatte einen Schlagstock sichergestellt. ab.

Na dann geht ja alles seinen geregelten Gang. Sieben von 150 vorübergehend festgenommen und einen ganzen Schlagstock sichergestellt – der Rechtsstaat hat alles im Griff, kein Grund zur Aufregung! Das sind eben die kleinen folkloristischen Einlagen, die unser aller Leben bereichern.

(Allen Spürnasen herzlichen Dank)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Und das ist nur ein paar Kilometer von der letztigen Bereicherung in W-Vohwinkel entfernt. Toll, die Einschläge kommen immer näher.

  2. „Gegen 23 Uhr hatte sich die Lage (angeblich)wieder beruhigt.“

    Warum regen wir uns also auf?

    Ironie aus

  3. Tapfere und edle Laiendarsteller sorgen bei den 1. Solinger Karl May-Festspielen mit der Uraufführung des Stückes “Durchs wilde Kurdistan“ beim Publikum für Begeisterungsstürme. Weiter so mit dieser Kulturbereicherung.

  4. OT

    ich lach mich tot

    RTL NAchrichten. Gerade wurde wunderbar über den kranken Islam im Iran berichtet. Dabei wurde gefilmt, wie die Reporterin übelst bedrängt, zum schluss von fanatischen iranern drohend/schimpfend verfolgt.
    Es sah alles gesamt sehr bedrohlich aus. Die Wahl wurde endgültig für beschlossen und gültig erklärt- demonstranten müssen jetzt mit blutvergiessen rechnen.
    Ebenfalls wurde der Zustand jetzt wieder mal den amerikanern und der presse in die schuhe geschoben.

    NAch den schrecklichen BIldern, der fanatischen MÄnner-Meute, musste wieder beschwichtigt werden:

    „normalerweise wird eine frau in der islamischen republik RESPEKTIERT (!)- nur nach der kampfesrede leider nicht…

    hahahahaaaaaaaaaaaahahahahahahahahaha
    hahaha und als Krönenden Schluss, weil der ISlam doch nicht SOOOO gefährlich ist, wie es aussah, meinte Peter KLoeppel zum Abschluss:
    „unsere Reporterin ist jedoch wohlbehalten wieder im Hotel angekommen„

    haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa der islam ist sooooooooooooooooooooooooo friedlich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Bitte nicht mehr einschreiten, nur absperren und den Ausgang bewachen. Alle rein , keiner mehr raus!

  6. Die Kommentare sind die Krönung.
    Bsp.

    Wahnsinn, was manche Leute hier für einen Dreck schreiben !! Wieviel Deutsche Staatsbürger prügeln sich alltäglich und sorgen somit ebenfalls für Polizeieinsätze. Und bevor hier manche direkt das Wort „ausweisen“ in den Mund nehmen sollte man sich mal überlegen wie sich manche Deutsche im Urlaub im Ausland benehmen.

  7. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer (CDU)

  8. @9 Wueterich (19. Jun 2009 19:01)

    Einst wird keinem vergönnt sein, durchzuschlafen. Auch Sie werden erwachen!

  9. Es ist wohl mal an der Zeit, die Kulturbereicherer daran zu erinnern, dass sie in unserem Land Gäste sind. Wenn sie gegen das Gastrecht verstoßen so wie hier in Solingen, muss man sie rauswerfen.

  10. „Muslime sind für uns alles andere als eine Bedrohung, sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordnung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt.“

    Dr. Wolfgang Schäuble CDU

  11. Es ist ziemlich absurd, hier einen Zusammenhang mit dem Islam zu sehen. Viel offensichtlicher ist doch der Grund in der katastrophalen Klimaveränderung zu suchen: Deutschland wird südländischer.
    In Zukunft werden wir uns an häufigere Vorfälle wie den in Solingen gewöhnen müssen. Das sagen fast alle Klimaforscher……

  12. „Selbst als die ersten Streifenwagen eintrafen, machten die Streithähne weiter.“
    _______________________________________
    Ich kann diese Euphemismus „Streithähne“ nicht mehr ab!
    Die Verharmlosung ist unerträglich!

    Und diese Naivität „SEBST als die ersten Streifenwagen eintrafen…“
    Als wenn dieses Pack Angst vor den Lämmern der deutschen Polizei hat!

    Also „Bullen“ wird ab sofort durch „Lämmer“ ersetzt :mrgreen:

  13. #15 Citizen Kane (19. Jun 2009 19:10)
    Also “Bullen” wird ab sofort durch „Lämmer“ ersetzt
    ___________________________________
    Besser Ochsen, Bullen ohne Eier!

  14. Griechen banden Migranten an Motorrad und schleiften sie durch Dorf

    Wegen des Diebstahls eines Schafes sind in Griechenland zwei Männer mit brutaler Gewalt auf zwei Migranten losgegangen. Die beiden Griechen schlugen die Arbeiter aus Bangladesch zusammen, banden sie dann hinter einem Motorrad an und zogen sie durch das Dorf Nea Manolada im Westen der griechischen Halbinsel Peloponnes.

    http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/2009/06/griechen-banden-migranten-motorrad-und.html

  15. Als nicht mehr :“Achtung, die Bullen kommen“
    sondern
    „Weitermachen, es sind bloß die Ochsen!“

  16. wie wäre es mit einer neuen rtl-sendung: nicht bigbrother sondern bigmusel. zwei clans mit reichlich mihigru werden in einen container gesperrt und dann wird bekannt gegeben, daß sohnemann ö. vom clan a. zwei mädels vom clan b. spermatologisch bereichert hat, wobei er doch vom familienrat schon seiner schwester versprochen war.
    als hauptwerbeträger des films stelle ich mir die blutbank eines anerkannten deutschen rettungsdienstes vor.

  17. Gar keine Stichverletzungen? Keine halbtoten Polizisten? Was war los? Plötzlich die Zivilisation ausgebrochen?

    150 x (350 € + Miete(200) + NK(50))pP/Monat
    = 90.000 €/Monat oder 1,08 Mio € im Jahr (Polizeieinsätze ausgenommen)

    Sicher ´ne teure ABM Maßnahme für die Polizei, aber politisch total korrekt!

    Ich schlage für nächste Woche ein Integrationsfest vor! Highlight:

    „Traditionelle Kurdische Messerschlacht!“
    SchirmherrIn: CFR!

  18. -> … ausschließlich Liebe und Freude mitbringen <-

    Liebe und Freude sind nicht an bestimmte Rituale gebunden.
    Die Einen lieben sich mit nem Baseballschläger, Einige zeigen ihre Liebe mit einem 30cm-Messer, und wieder Andere eben mit Küssen.

    Wollen wir dafür jetzt etwa auch noch Gesetze und Regeln schaffen, haben wohl noch nicht genug??!!

  19. Das ist eine Meldung aus Illertissen. Ein 26-jähriger wird von zwei jungen Männern(16, 18) mit Pfefferspray angegriffen, als der Mann am Boden ist, wird er getreten, so dass er bewusstlos und blutüberströmt von Passanten angetroffen wird. Da die bayrische Polizei in einem solchen Fall nicht direkt sagen darf, dass es sich bei Tätern und Opfer um Kulturbereicherer handelt, macht sie das hier elegant, man vermute als Tatmotiv Streit um Familienehre. Alles klar, da braucht es keinen Hinweis auf Nationalität der Täter, das sind ganz sicher Kulturbereicherer.

    Auch ich sehe die Verarmung der deutschen Kultur, wenn man diese Kulturbereicherer rauswirft. Wir sollten eine solche kulturelle Verarmung aber in Kauf nehmen, um unsere Zivilisation zu bewahren.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/allgaeu/art378131,3819093

  20. @#9 Wueterich (19. Jun 2009 19:01)

    Die Kommentare sind die Krönung.
    Bsp.

    Wahnsinn, was manche Leute hier für einen Dreck schreiben !! Wieviel Deutsche Staatsbürger prügeln sich alltäglich und sorgen somit ebenfalls für Polizeieinsätze. Und bevor hier manche direkt das Wort “ausweisen” in den Mund nehmen sollte man sich mal überlegen wie sich manche Deutsche im Urlaub im Ausland benehmen.

    Der übliche gutmenschliche Schwachsinn. Genau wie „Die Christen und ihre Kreuzzüge waren doch auch nicht besser“.

    Ich kann den Mist nicht mehr hören. Diese Leute sind hier zu Gast. Wenn sie sich nicht benehmen, dann haben sie wieder zu verschwinden. So einfach ist das.

  21. @ Wüterich

    Vielen Dank für den Beitrag!

    Nur fährt der Deutsche nach seinem Urlaub auch wieder nach Hause und lässt dann die Einheimischen in Ruhe!
    Wir sind hier im ganzen Land von diesen „Bereicherern“ umzingelt und werden das Pack nicht los!

  22. Was suchen denn deutsche Polizisten in der kleinasiatischen Exklave Solingen. Die wahren Bürger dieses Gebietes haben doch da einen eigenen Sicherheitsapparat aufgebaut. Wenn dort unterstützende Kräfte aus Deutschland gebraucht werden, dann lassen die es schon wissen.

    Germans go Home !

    Ironie /off – oder ist es gar keine?

  23. sind das die solinger festspiele?
    wer sind die idioten, die diesen mob nach solingen hereingelassen haben? kriegen die auch alle harzt 4 (benannt nach einemdeutschen kriminellen) ?

  24. LÜGE!!!
    Also die Zeitungen und PI lügen eindeutig zu diesem Vorfall. Aus sicherer Quelle darf ich nun den wahren Tatbestand wiedergeben:
    Die beiden Atonphysiker Ö. und Y. befanden sich gerade in einem akademischen Disput hinsichtlich des spezifischen Gewichts der Quarks bei der Annäherung an die Lichtgeschwindigkeit, als zeitgleich deren Verwandtschaft (ebenfalls Wissenschafter) zur üblichen akademischen Runde eintrafen. Nachdem mehrere nobelpreiswürdige Formeln kreiert wurden, nahm man auch Hände und Füße zur Hilfe, um die Wirkungsweise des Teilchenbeschleunigers CERN zu demonstrieren. Just in diesem Moment aber, trafen ausländerfeindliche Polizisten und Journalisten ein, um diese wissenschaftlich gesehen bereichernde Runde negativ anzuschütten!

    Ich bitte in Hinkunft, die wahren Fakten bekanntzugeben.
    OT: Die Wirkung meiner Tabletten läßt nach, ich muß kurz kotzen….

  25. Man stelle sich eine Deutsche Familie vor die sich so wehren würde, weil die Tochter einen Musel bereichern will.

    ———————–
    OT – Spruch der Woche gegen MICH… von Martinez1887 (Sollte 1887 auf den HSV hinweisen dann tut es mir Leid und sry)

    hahaha du bist ein jude XD du zionisten-schwein, du und dein scheiss israelische volk sind kriegsverbrecher, selbst einige ami-kriege habt ihr juden begonnen..

    OT – Erkenntnis von Heute: Kollege und ich kamen auf die Erkenntnis das Kiefer Sutherland auf Deutsch Kufer Südland heisst!!! Endlich weiss ich woher die Südländer kommen…alle aus Hollywood!

  26. @ Wüterich

    Ja sicher. Die deutschen Urlauber. Das sind aber auch Kriminelle! Dann soll doch mal der Kommentator erklären, was er damit meint. Besoffene Jugendliche auf Malle die an den Strand kotzen und nicht mehr ins Hotel finden? Oder sind die Bekloppten gemeint, die morgens um 6:30 Uhr schon die Strandliegen mit ihren Handtüchern für den ganzen Tag reservieren? Ja ja ja. Die Deutschen. Ein ganz übler Haufen…

  27. In der Tat eine zur Zeit unschöne Situation.
    Der Musel kann in Solingen 150 Mann einfach aus dem Hut zaubern. Soviel würden wir nicht einmal im gesamten Bundesgebiet zusammenbekommen!

  28. Und da fliegen erlebnishungrige Unterschichtler immer noch zum Ballermann oder schalten ihre Stammsender 3SAT oder RTL an.

    Ist doch gar nicht mehr nötig, Leute.

    Das bekommt ihr jetzt alle live auf den Straßen eurer Heimatstädte geboten.

    Und eine Bitte an die lieben muslimischen Mitbürger.

    Bitte versucht doch eure Aktivitäten in die besseren Viertel zu verlegen. Da, wo eure politischen Freunde und sozialen Förderer leben.

    Da gibts geile Weiber, scharfe Schlitten, jede Menge Kohle, null Gegenwehr – – – und jede Menge Verständnis für eure Motive.

    Und wir Normalos haben euch dann auch ganz doll lieb.

    Braucht ihr die Adresse von Schramma und Co?

  29. Irgendwann wirds bei sowas Tote geben. Vermutlich müssen dafür dann deutsche Bullen in den Knast weil sie zu übertriebenen Mitteln gegriffen haben…

  30. mal langsam leute – seid ihr sicher, daß das keine hochzeitsfeier war?

    😉

  31. #9 Wueterich

    Tolles Zitat, geschätzter Wueterich

    „…man sich mal überlegen wie sich manche Deutsche im Urlaub im Ausland benehmen.“

    Stimmt, das Schlimmste ist dass die sich kräftig vollaufen lassen und dann viel Gesang und bescheidene Witze von sich geben. Ich seh da eigentlich kein Problem.

  32. Jetzt hat die Polizei den Gewalttäter, der auf eine Frau(19) eingeschlagen hat, die sich am Sonntagmittag auf einer Wiese in Schwenningen, nähe Polizeihochschule, aufhielt. In einem älteren Artikel im Schwarzwälder Boten wurde nach einem Mann mit südländischem Aussehen gesucht, so dass davon auszugehen ist, dass es sich bei dem Fall um eine Kulturbereicherung handelt. Gegen den nun Festgenommenen(37), Zeugen aus der Bevölkerung brachten die Polizei auf seine Spur, hat der Untersuchungsrichter auf Antrag des Staatsanwalts Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Man kann sich also vorstellen, welcherart der Angriff auf die junge Frau war, die den Täter nicht kannte. Die junge Frau musste ja auch schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden und stand unter Schock.

    Villingen-Schwenningen ist nicht Attendorn, das muss man hier leider sagen. Das sind ganz dumme Leute da, die sich die Kulturbereicherung einfach bieten lassen und sich nie trauen würden, dagegen aufzubegehren. Da können die Kulturbereicherer ihre Frauen und Töchter noch so oft und schwer verletzen.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/art372541,3821168

  33. Also da liegt PI total daneben…, das nennt sich Ultimate Fighting und in Solingen ist das wohl eben so eine Art Familiensport im Rahmen eines EU geförderten LOS-Projekts zur Integration, denn schließlich ziehen diese offenen Trainings die Einheimischen in die Ghettos. 😉

  34. #29 Antitoxin (19. Jun 2009 19:48) @ Wüterich

    Ja sicher. Die deutschen Urlauber. Das sind aber auch Kriminelle! Dann soll doch mal der Kommentator erklären, was er damit meint. Besoffene Jugendliche auf Malle die an den Strand kotzen und nicht mehr ins Hotel finden? Oder sind die Bekloppten gemeint, die morgens um 6:30 Uhr schon die Strandliegen mit ihren Handtüchern für den ganzen Tag reservieren? Ja ja ja. Die Deutschen. Ein ganz übler Haufen…
    ————–
    Urlauber, andere Länder andere Sitten.
    Aber deutsche Urlauber kommen bekanntlich mit dem Flugzeug. Es können also diese nicht sein.
    Eigentlich war das Video mal für Yogi. Bär gedacht, zu einem anderen Thema. (techn Verständnis)
    Bitte lest UNBEDINGT den Text vorher, bevor ihr das Video öffnet. Ich möchte anschließend nicht zerrissen werden.
    Dort stirbt wahrscheinlich ein Mensch!

    Das bedeutet aber auch,das wir trotz Klimakatastrophe, bei Abschiebungen, keine Alternative zum Flugzeug haben.
    Viel zu gefährlich.
    Claudi würde es das Herz zerreißen.

    http://www.tutsi.de/toedlicher-stromschlag-ein-wirklich-hartes-video-aus-indien/2009/06/02/tutsi-blog-aktuell/

  35. OT
    Das war es dann für diesen Blog……….in naher Zukunft.

    „Rassismus wird in Deutschland zu eng gefasst…

    Rassistische Propaganda im Internet„, „Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt“, „Schulzugang für asylsuchende und geduldete Kinder sowie Kinder ohne Aufenthaltsstatus“, „Rassistische Motive als Strafverschärfungsgrund“ sowie die „Situation von Sinti und Roma in Deutschland“…….

    http://www.presseportal.de/pm/51271/1426118/deutsches_institut_fuer_menschenrechte

  36. #4 ProContra (19. Jun 2009 18:52)

    Aber wieso kam eigentlich überhaupt die Polizei? *ironie*

    Weil es dort leider noch kein örtlicher Imam gibt. Ein Imam hätte die Situation besser und vor allem viel schneller unter Kontrolle bekommen. *ebenfalls ironie*

    Die Lösung: ONE WAY TICKET

    @PI
    Der Unterton der Anmoderation gefällt mir sehr gut 🙂

  37. #20 Totentanz, rechne lieber *2. Da kommt mindestens noch folgendes dazu.
    Kranken, Renten, Pflegeversicherung. Dürfte zusammen auch schon 300€ sein. Diverse Sonderzulagen, z.B. für den verkauften Kühlschrank. Und schliesslich hat die Bande normalerweise nen haufen Kinder. 1 Monat Schule kostet auch schon, egal welche Schulart rund 500€.

  38. Schön so muss das sein, wenigstens hauen sich diese Idioten zwischendurch mal selber einen aufs Maul. Tja so wird das bergische Land wohl immer unatraktiver aber ich und viele andere lassen sich nicht unterkriegen und nach und nach wachen ja Gott sei Dank die Leute auf.

  39. #36 erik v. kirkenes, das kann nicht sein. Für ne Hochzeit gabs zu wenig Schwerverletzte.

  40. @9 Wueterich
    Als Koryphäe des deutschen Gutmenschentums finden sie sicherlich auch hierfür eine dümmliche Bemerkung:

    Zwei von fünf Häftlingen in hessischen Gefängnissen sind Ausländern.Dies entspricht einem Anteil von 39,5 Prozent. Ein Migrationshintergrund der “deutschen” Knastis wird vorsichtshalber nicht erfasst.

    Jetzt setzen sie das Ganze in Relation:
    Gefängnisinsassen : Ausländer + Migrationshintergründler – Urlaub x Gesamtstrafe = Anzahl der Urlaubsscheine auf Nimmerwiedersehen.
    Nur Mut – sie können das – ich weiß es!
    Oder so ähnlich.

  41. Solange sich die Musel nur gegenseitig die Fresse polieren, kann ich da gar nichts kritisieren.
    Die sollen ihre Liebe, Freude, Toleranz und Gastfreundschaft mal schön aneinander abreagieren, solange bis sie die von Fatima Roth gepriesenen Sonne, Mond und Sterne sehen.

  42. Falls das bei einigen nicht angekommen sein sollte. Dieses Zitat stammt aus dem von PI verlinkten Artikel, und ich bin nicht der Autor!!

    Da ich in Solingen wohne macht mich der von mir zitierte Kommentar besonders wütend. Tja wenn die Einschläge näher kommen…..
    Leider scheint Pro-Solingen im Sande verlaufen zu sein.
    http://www.pro-nrw.org/content/view/450/278/

  43. Warum fühlt sich dieses Migrantenpack so wohl bei euch im Westen.Die Wahlergebnisse der letzten Wahl sagen doch wieder alles aus.Es ändert sich im Westen nichts, aber auch garnichts. Was muss erst passieren, das ihr da drüben aufwacht.Solche Zustände wie in Solingen sind doch untragbar.

  44. „Zeitweise beteiligten sich bis zu 150 Menschen an der Keilerei“

    Die haben so richtig viel „Respekt“ vor uns, unserem Staat, unserer Gesellschaft…

    Im Orient wären davon 149 verhaftet und gefoltert worden. Danach wären die brav und besonnen.

  45. #40 Wilhelm Entenmann Wäre das ‚Ultimate Fighting‘, wären wir das ganze Pack schon los, da es sich gegenseitig abgestochen oder abgeknallt hat.

  46. Wenn die Polizei nicht einschreitet bei Massenschlägereien zwischen Mulus regelt sich alles von selber und viel besser! Schade um die Zeit die die Beamen dort vergeudet haben. Die Gewalttäter werden doch gleich wieder frei gelassen. Also wozu das Ganze?

  47. Ihr fallt wohl auf jeden Trick der bundesdeutschen Kapitalistenschweine herein!
    Merkt ihr denn nicht, dass die armen Muslime von einem Agent Provocateur der Solinger Messerhersteller manipuliert wurden? Den skrupellosen Industriellen ist doch in der Krise jedes Mittel recht, um ihren Absatz zu steigern. Sie schrecken selbst nicht davor zurück, mit perfiden Lügen Streit zwischen den Angehörigen der friedlichsten Religion der Welt zu schüren. Proletarier aller Länder, vereinigt Euch! Ich grüsse meine liebe Freundin Claudia Roth!

  48. Einer der Syrer (22) soll eine Beziehung zu einer 16-Jährigen aus der anderen Familie gehabt haben, was offensichtlich zu schweren Konflikten führte.

    Die Museln haben sich wahrscheinlich gedacht, dass der Typ wohl ein perverses Schwein sein muss, sich mit so einer alten Schnalle einzulassen. Schließlich hat der perverse Prophet damals gezeigt, wie es richtig gemacht wird…

  49. Solingen, im Jahre 956 zum ersten Mal als „Solagon“ urkundlich erwähnt. Der Name stammt von „Sulen“ wegen des schlammigen und matschigen Grundes.

    Hier sulten sich die Säue gerne.

    Seit dem Mittelalter ist Solingen das Zentrum der deutschen Klingen-, Messer- und Schneidwarenindustrie.

    Für den „Eingeweidestich“ benötigt man eine zuverlässige Klinge. Wer sowas bracuht, ist hier richtig.

    Geschichte ist konsequent, nicht wahr ?

  50. Attendorn ist überall………………!!!!!!!!
    Ihr müsst nur aufwachen und auch in eurem
    Freundes und Bekanntenkreis Menschen für die gesamte Problematik sensibilisieren………
    Wehrt euch wir in Attendorn tuns (Zumindest manche…)

  51. Da müssen wir durch, die verdienen ja später mal unserer aller Rente! Und wenn sich die Muselmanen nur gegenseitiig die Visagen einschlagen, ist das immerhin besser, als wenn sie Busfahrer zusammenschlagen usw. usf.

  52. Politiker in ihren schicken Vorortwohnungen bzw. -häusern schwärmen von Multikulti und sozial schwache Einheimische müssen es dann ausbaden und Polzisten sollen ihren Kopf hinhalten.

  53. für die dumm-doitsche scheißpolitik von schäuble und co. werden wir steuerzahler von steinbrück und co. in fiskalische geiselhaft genommen.
    bald sind wahlen!
    bald sind wahlen!
    bald sind wahlen!

  54. Auch dieses Beispiel verdeutlicht einmal mehr, wie primitiv die Neubürger aus dem muslemisch gesinnten Orient geprägt sind.
    Kleinste Anlässe genügen, um diese beinahe animalisch agierenden, gewaltgeilen Subjekte zu solchen Aggressionsausbrüchen zu bringen.
    Solcherlei Verhalten hat nichts mit den Zivilisationsnormen unserer Zeit zu tun. Wir erleben in Deutscheland derzeit einen massiven gesellschaftlichen Rückschritt, bedingt durch diese Art von Migranten, welche mangels geistiger Fähigkeiten und mangels menschlicher Handlungsalternativen grundsätzlich erstmal die Fäuste fliegen lassen, bevor sie -meist vergeblich- versuchen, zu denken.

  55. In Solingen haben die seid dem Feuer wo sich die Männer wie üblich heldenhaft so schnell wie möglich verpisst hatten und es wie üblich nur die weiblichen Familienangehörigen erwischte (wie kommt so was) einen Freibrief für ALLES.
    Bei dem kleinsten Anflug von Kritik wird dann wieder Tränenreich auf diese Nummer von vor zig Jahren rumgeritten.

  56. Liebe Solinger,

    150 Hartz-IV-MohammedanerInnen alleine bei den Beiruter Festspielen in Eurer Stadt!

    150 Hartz-IV-MohammedanerInnen kosten Euch 75.000 Euro im Monat und 900.000 Euro im Jahr!

    Müsste da nicht jedem Bürger das Solinger Messer in der Tasche aufgehen,wenn Euch die Politik erklärt, für Eure Straßen, Schulen und Polizisten sei „kein Geld mehr da“?

  57. Die Polizei müsste eigentlich gar nicht eingreifen. Es reicht, ordentlich abzusperren, vielleicht mit „Achtung, Südländer“-Absperrband. Dann die Klopperei weiterlaufen lassen. Ist doch gut, wenn sie sich selbst platt machen.

  58. Das ganze wird auch von den Medien aufgebauscht. Von den 150 Personen haben sich vielleicht 10 geprügelt, 20 geschubst und der Rest waren Allahu Akbar jammernde Mütter und Kinder…

  59. #4 ProContra
    Scherzfrage :Welches Tier hat das Arschloch auf den Rücken ??
    Antwort:Esist ein Polizeipferd.
    Ironie, wer sich Widerstandslos von islamischen Kulturbereichern vermöbeln lässt, ist selbst Schuld:-)

  60. ….ja Gut so ihr brd Idioten, wählt weiter cDucSUSPDFDPGrüneSEDPDSLINKEFreie….in ein paar Jahren seid Ihr ALLE dran…!

    …und seit den letzten Wahlen seit Ihr wieder ein Schritt näher an dem Deutschstan dran!

Comments are closed.