Jabbar der Muslim-HulkNachdem die islamische Superheldencomic-Serie „The Ninety-Nine“ mit freundlicher Unterstützung des Schweizer Lebensmittelmultis Nestlé zu einer riesigen Erfolgsstory wurde, sollen die Vorbilder muslimischen Heldentums und die von ihnen vermittelten islamischen Wertvorstellungen auch den Fernsehbildschirm erobern. Big-Brother-Produktionsfirma Endemol hat dafür große Pläne.

In den „99“ – benannt nach den 99 Namen Allahs – treten Helden wie die mit einer Burka verschleierte Batina oder Jabbar der Starke auf, der an eine saudische Version von Hulk erinnert. Westlich-amerikanisch geprägte Comic-Helden wie Batman, Spiderman oder Superman könnten bald von der islamischen Konkurrenz überrundet werden, mit allen Konsequenzen. Denn die Helden Geschichten sind Vorbildgeschichten, an denen Kinder und Jugendliche sich ein Stück weit für ihr eigenes Leben orientieren.

Der Schöpfer der Figuren, Dr. Naif al-Mutawa ein klinischer Psychologe aus Kuwait, zielt vermutlich mit seinen Gestalten auch genau darauf ab. Auf eine Verschiebung der Vorbilder und der Werte im Westen, auch wenn er betont, er bekämpfe den Dschihadismus in der islamischen Welt. Es gibt neu auch den Superhelden Comic-Dschihad in den Kinderzimmern.

» Kontakt zur Produktionsfirma Endemol: endemol@endemol.de

(Spürnase: Elias)

image_pdfimage_print

 

39 KOMMENTARE

  1. Lebt Jabbar der Starke auch von Hartz-IV und dem Verkauf „landwirtschaftlicher Erzeugnisse“? Wenn nicht, wäre diese Serie ziemlich realitätsfern.

  2. SPiegeln die „Helden“ die Charaktereigenschaften Mohammeds (MEEIDHB) wider? Dann Prost Mahlzeit:

    Hier ein paar Namensvorschläge muslimischer „Superhelden“ mit „prophetischen“ Fähigkeiten; Nomen est Omen:

    Muselpädo al-Phile (liebt Kinder)

    Bomba el-Spreng (sprengt sich bevorzugt in der Nähe Ungläubiger in die Luft)

    Figg Dai Mudda (bezieht Hartz-IV und beschimpft ungläuige Steuerzahler, die ihn alimentieren)

    Messa Stecha (na, was wohl …)

  3. und die Bösen sind die Weißen und Ungläubigen…

    diese angeblich Superhelden^^, sind nicht anderes als KackbraunenMuselmanenNazis…

  4. Der Islam enddeckt den Comic! Bei uns sind die Superhelden immer die die die Welt unschuldige und die Demokratie retten sowie die Bösen fangen und der Bestrafung zuführen!
    Als Kind habe ich Superman die Fantastic Four und Batman geliebt !

    Im Islam wären die Superhelden dann die die Unmoralische Frauen der Steinigung zuführen -die bösen Missionare enddecken und töten die die armen Moslems verführen! und den Staat Israel bekämpfen und zerstören!
    Welch Zerrbild und sowas wird bestimmt noch von unseren Gutmenschen gefördert!!

    Heute fand ein Bürgerkrieg in Rade statt, die Polizei lachte, die Presse wird die Schuld bei den Demokraten sehen……

    Nachdem die sehr harmlosen Wahlkundgebungen in Bonn und Dormagen erledigt waren, machten wir uns auf den Weg nach Radevormwald. Seit Mittag, so Informationen über sämtliche Handy’s, sammelten sich Linke, Antifaschisten, Grüne Jugend und gewaltbereite Türken vor dem Kundgebungsplatz.
    Von Dormagen aus fuhren wir erst zur Pinkelpause auf einen außen stehenden Parkplatz. Mit der Gewissheit mehr Demonstrationsteilnehmer als in Bonn und Rade dabei zu haben, fuhren wir in Radevormwald ein. Erst kurz vor dem Kundgebungsplatz empfing uns die Polizei und lies uns unsere Fahrzeuge (Leihwagen) auf eine abgesperrte Bushaltestelle parken.
    Wir machten uns zu Fuß zum Kundgebungsplatz. Es waren zu diesem Zeitpunkt nur sehr wenige Gegendemonstranten am Eingang zum Platz zu sehen. Die wir gesehen haben machten aus ihren Verstecken heraus Fotos von uns. Vom Kundgebungsplatz konten wir dann mehrere hundert Gegendemonstranten………….
    Bürgerkrieg in Radevormwald
    Gruß Andre
    Patriotisch-Proisraelisch-Antiislamisch

  5. Nicht nur aus den gründen sollte man Nestlé Produke boykottieren:

    Vermarktung von Säuglingsnahrung in Entwicklungsländern

    Verwendung gentechnisch veränderter Zutaten

    Mangelnder fairer Handel

    Verdeckte Ermittlung bei politischen Kritikern

    (sehr empfehlenswert: Klaus Werner, Hans Weiss: Das neue Schwarzbuch Markenfirmen. Die Machenschaften der Weltkonzerne. Ullstein Verlag, Juni 2006, ISBN 3-548-36847-6)

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nestl%C3%A9

    ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

    Nestlé vernetzt Halal-Produktion
    Schweizer Globalplayer produziert für islamische Märkte

    Kuala Lumpur (BZZ) – Nestlé, weltweit größter Nahrungsmittelkonzern und derzeit in über 80 Ländern der Erde vertreten, ist auch in der Halal-Industrie ein Global­player, der neue Maßstäbe setzt. Im „alten Europa“ und selbst im Heimatland des Konzerns, in der Schweiz, blieb bisher weitgehend unbeach­tet, mit welchem Kon­zept die Manager in Vevey am Genfer See den unauf­hörlich steigenden Bedarf an islam­kon­formen Lebensmitteln durch konzern­eigene Produkte befriedigen wollen. Längst ist Nestlé dabei, nicht nur die gesamte islamische Welt, sondern auch die kaufkräftige muslimische Diaspora in Nordamerika und Westeuropa zu vernetzen. ….usw.

    Quelle: http://halal-industrie.de/food/Nestle%20vernetzt%20Halal-Produktion.html

  6. #1 Plondfair (23. Aug 2009 14:02)
    Lebt Jabbar der Starke auch von Hartz-IV und dem Verkauf “landwirtschaftlicher Erzeugnisse”? Wenn nicht, wäre diese Serie ziemlich realitätsfern.
    warten wir das psychologische gutachten von Kyra ab.

  7. Genau wie für Ihre Pseudoreligion (Islam) klauen sich die M´s jetzt Ihre Süperhülden zusammen … haben die eigentlich jemals ausser Mord und Todschlag etwas eigenes erfunden (ich meine jetzt mal bescheiden in den letzten 1000 Jahren ???)
    ==============================================
    In eigener Sache: (geht nur an den Verursacher)

    Hey Du Spinner @Alice UMTS-(DSL) auf der A40 der Stau dort ist wegen dem Ausbau der A40 schon länger bekannt, wenn man aber so Systemverblödet ist wie Du und den Navi nicht richtig nutzen kann (mangels IQ) wirds ein Problem nicht ??

    Sun Aug 23 13:58:53 2009 icmp attack – icmp
    85 182 14 121
    und das ganze via Hamburg zu verstecken bringt ebenfalls nix:

    siehe 85 177 225 86

    (copy at 8024514747)

  8. OT:

    Hat letztens einer „Hart aber fair“ gesehen. Es ging um den gesetzlichen Verbot der Glühbirne. Eingeladen waren glaube ich 4 oder 5 Personen, von denen ALLE dieses Verbot begrüßten und verteidigten.
    Eine sehr harte Disskusion *lachkrampf*.

    Toll:
    Besonders nervte mich dort eine Ideologin, die diesen Schritt damit rechtfertigte, dass ja die armen Menschen viel zu hohe Preise für Strom bezahlen. Als dann die Frage kam, dass ja die, die es sich leisten können, vielleicht dieses helle, tote Licht nicht mögen, sagte sie
    „man müsse fair bleiben, denn nicht alle könnten sich normale Lampen mit ihrem hohen Verbrauch leisten“.

    Plasberg hat nicht gelacht, und die Zuschauer auch nicht. Ist Deutschland schon so verdummt?

  9. @ #3 GenGin

    Keiner wird gezwungen sich diesen Schund anzuschaun.

    Natürlich nicht, doch Kinder schauen gerne Zeichentrickfilme.
    Kommen Sie mir jetzt bitte nicht mit „Dann müssen die Eltern aufpassen.“
    Es geht schlicht darum, dass es hier beworben und unterstützt wird. Stellen sie sich vor, dass die NPD Comics macht, in denen Juden und Kirchen, sowie fleißige Polen die bösen sind, und das ganze von deutschen Unternehmen gesponsert und unterstützt wird. Da käme keiner auf die Idee, zu sagen „keiner zwingt jemanden das zu sehen“.
    Mit der selben Härte müssen wir gegen den Islam und dessen Verharmlosung kämpfen.

  10. Ist doch alles im Interesse der Integration!

    Einfach ekelhaft wie die Wirtschaft hier im Lande alles aufgreift was halal, islamisch oder schariakonform ist nur um den eigenen Profit zu steigern, in Wirklichkeit wird natürlich an dem Ast gesägt auf dem man selber sitzt…

  11. #9 vivaeuropa (23. Aug 2009 14:24)

    Besonders nervte mich dort eine Ideologin, die diesen Schritt damit rechtfertigte, dass ja die armen Menschen viel zu hohe Preise für Strom bezahlen.

    Seltsam, daß wir mit unseren Steuern und Sozialabgaben den Bodensatz der ganzen Welt mit durchschleppen dürfen, scheint von diesen linken Spinnern auch niemanden zu stören.

  12. Ich finde das gut..

    1. Wird so das Bilderverbot geknackt
    2. Wird so das Fiktions-Verbot geknackt
    3. Ist es das Eingeständnis, dass der Vorbild ist.

  13. @#9 vivaeuropa:

    Ich habe die Tage eine Stromabrechnung aus dem Jahre 2000 gefunden … was ich damals in DM bezahlt habe – bezahle ich heutzutage in Euro und das obwohl ich inzwischen den effektiven KW/h Verbrauch zwischen 2004 und 2009 um rund 18% (!!) senken konnte….

    Wenn die jetzt mit den Elektroautos um die Ecke kommen werden…. wird Strom wohl unbezahlbar werden denn ES MÜSSEN JA STEUERN REIN KOMMEN. (für die K-Bereicherung)

    (wobei ich bin für Elektroautos btw seit über 30 Jahren-: aber werde dann wohl eine eigene Solar Tanke brauchen…)oder aber ne sag ich nicht die Idee ist zu gut 😉
    siehe auch:
    Solar Zellen- Obi 60 Watt 399 (sind nur noch zu gross die Panels)

    aber meine Idee „geht“ anders.

  14. Endemol ist eine menschenverachtende Schweinefirma

    BIG BROTHER-schon diese Sendung geht voll gegen die Menschenwürde,wo man den Leuten bis ins WC nachspioniert.

    Also passt dieses neue Projekt voll ins bestehende Konzept.

    Boykottiert diese Ärsche.

  15. ot&lachhaft inkl.schleierhaft

    Berlin: WM-Stars bei Disco-Prügelei

    Rund 20 Personen, darunter auch Leichtathletik-Stars aus den USA, den Bahamas und Kuba, haben vor einer Diskothek in Berlin-Schöneberg randaliert. Da das Tanzlokal in der Hauptstraße überfüllt war, wurde die Gruppe von der Einlasskontrolle gebeten, im Vorraum Platz zu nehmen und das Verlassen anderer Gäste abzuwarten. Weil sie lautstark pöbelten wurden sie von den Türstehern aus den Räumen zu verweisen. Vor der Diskothek wurden aus der Gruppe heraus Flaschen gezielt auf die Angestellten geworfen. Zwei Männer erlitten leichte Verletzungen am Kopf erlitten. Zudem zog sich ein Mann (27) leichte Schnittverletzungen im Gesicht zu, als er mit einer Glasflasche geschlagen wurde. Polizisten nahmen drei Sportler der Bahamas, einen US-Amerikaner und zwei kubanische Athleten fest. Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung laufen. Die Festgenommenen wurden nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft gegen Hinterlegung einer Sicherheitsleistung aus dem Gewahrsam entlassen.

    bild.de

  16. In meiner Jugendzeit da gab es die Comic-Häftchen Sigurd und Falk, die da den guten Ritter spielten.

    Jetzt kommen die Moslems mit ihren Helden, die gegen den bösen Westen kämpfen.
    Erstaunlich ist dabei nur, daß sie von den Abendland-Vernichtern unterstütz werden, was schon im Alltag zu sehen ist, wird noch zusätzlich mit Comics unterstützt.

    Bekommt da Schäuble auch noch eine Gastrolle zugeteilt???

  17. @ #18 Raucher (23. Aug 2009 14:50)

    Die Islamisch korrekte Barbie ist das nicht. Die Halal-Barbie stellt man so her:

    Eine Kartoffel beschneiden, in einen schwarzen Lappen hüllen und verprügeln. So lange bis man keine Lust mehr hat mit ihr zu spielen. Danach 3xbrabbeln: Ich verstosse dich! Und Messermachen.

    Bei Bedarf neue Halal-Barbie herstelln siehe Anleitung oben.

    Bei Nachkommenswünschen Kartoffel auspacken und treiben lassen…

  18. @@#20 ComebAck
    Habe gar nicht gewusst daß du auch einen Blog hast, bravo je mehr um so besser..
    Eine gute Fundgrube, werde mal öfters zum Lesen vorbeischauen.

  19. OT: Neues von Ulla, bzw. die SPD und das „Projekt 18“

    Ulla musste im April mal von Aachen nach Köln (70km)

    – schnellste & billigste Variante: ICE 1. Klasse, Fahrtzeit ca. 30min, Kosten für Steuerzahler: € 0,-

    – zweitschnellste & zweitbilligste Möglichkeit: Dienst-Daimler, Fahrtzeit ca. 45min., zusätzliche Kosten für Steuermichel: ca. 10 l Sprit

    Was macht Ulla?

    Mit Dienstwagen von Aachen nach Maastricht(40km) um dann mit dem Luftwaffe-Flieger nach Köln/Bonn zu jetten (95km !)… der musste natürlich zuvor erstmal leer von Köln/Bonn nach Maastricht kommen, is klar… 😉

    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/08/23/gesundheitsministerin-ulla-schmidt/liess-sich-regierungsflugzeug-kommen.html

  20. Die Moslems überrollen alle demographisch.

    Wer euch wirklich schadet,sind Alice Schwarzer und Co.

    Also diejenigen LINKEN,die auch schon EVA HERMAN gemobbt haben,weil sie vorrangig für KINDER spricht.

    http://www.familyfair.de

    Das sind die besten Verbündeten,die nützlichen Idioten der Musels.

  21. Verantwortungsbewußte Eltern werden ihre Sprößlinge sich diesen Mist nicht anschauen lassen ! Wenn ich dran denke, daß man seinerzeit die Loonytoons und Tom § Jerry wegen “ Gewaltszenen“ aus dem Programm genommen hat, – natürlich auf die dementsprechenden Proteste hin, von den üblichen Verdächtigen ….

  22. @1 Plondfair

    hab mich gerade fast weggeschmissen vor lachen 😀

    Der neue Superman ausm Osten?
    Gebetsteppich umgeschnallt, Fleischermesser für Warnstiche dabei und ran an die bösen Buben(Ungläubige)?

  23. #26 Giftpfeil (23. Aug 2009 15:08)

    @@#20 ComebAck
    Habe gar nicht gewusst daß du auch einen Blog hast, bravo je mehr um so besser..
    Eine gute Fundgrube, werde mal öfters zum Lesen vorbeischauen.

    Danke @Giftpfeil
    das ist aber auch nur der Nachfolger meines ehemaligen Blogs auf myblog (cablog) der dann von Linksterroristen im Auftrage von Al Kaida Musels (solchen aus Stuttgart und Sonthofen etc.-genau) mit dreckigen Methoden zerstört wurde …(Feb 2007) will sagen deren „Prorgramm“ hab ich auch schon „durch“…(inclusive Morddrohungen, Telefonterror etc etc. (August 2007)

    Zum Blog
    mir „gehören“:
    http://www.youtube.com/ca1965
    und besagter Blog:
    http://comebackcnb.blogspot.com/

  24. #32 ComebAck (23. Aug 2009 16:39) Your comment is awaiting moderation.

    bitte freischalten die Tube/Blockspot links sind MEINE Seite DANKE

  25. #34 ComebAck (23. Aug 2009 16:47)

    In der letzten Zeit treibt hier ein Forentroll sein Unwesen, der unter immer neuen Namen Links auf seine kranken Youtube-Videos postet. Darum landen die jetzt automatisch in der Moderation.

  26. Endemol kann man da nur gratulieren.
    Haben sie endlich die Zielgruppe gefunden, die zu ihrem Niveau passt.
    Eine klassische Win-Win-Situation. Mögen sie miteinander glücklich werden.

  27. #35 Plondfair (23. Aug 2009 17:20)

    #34 ComebAck (23. Aug 2009 16:47)

    In der letzten Zeit treibt hier ein Forentroll sein Unwesen, der unter immer neuen Namen Links auf seine kranken Youtube-Videos postet. Darum landen die jetzt automatisch in der Moderation.

    @#35 Plondfair (23. Aug 2009 17:20)
    Danke Dir, hab ich mir fast gedacht das dieser Spinner „Son…….“der Auslöser ist…

    btw:
    lies mal das hier (ich denke mal die ärgern sich warum sonst wohl der Eintrag ??)

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=7112542385406405833&postID=5032769659629821516

    Meine Antwort steht dabei (CNB)

  28. Stimmt eigentlich #25 Mo-ham-Mett, aber dafür haben die Jungs schon ihre Cousinen und die Mädchen dürften die Version aus Plastik der biolodischen Alternative doch vorziehen.

  29. Kinder interessieren sich nicht für politische
    Korrektheit. Was gibt es nicht alles für
    Superhelden, Supermann ist auch ein Ausländer,
    viele Superheldengeschichten stammen aus dem
    Weltraum von fremden Planeten. Superhelden
    kennzeichnen sich oft damit, für eine
    gerechten Sache einzustehen. Und Superhelden
    haben oft auch eine dunkle Seite. Wenn ich
    „meine“ Superhelden aus der Vergangenheit als
    Vorbild genommen hätte, wäre ich heute ein
    Massenmörder, natürlich für eine gute Sache.
    Lasst den Kindern ihre Fantasie. Sollte aber
    über dieses Medium „Superhelden“ Botschaften
    transportiert werden die zu Hass führen und
    das nicht mehr der Böse als der Böse erkannt
    wird, sondern der Ungläubige, wäre ich auch
    besorgt.

Comments are closed.