Fragenkatalog zum AusbürgerungstestEinen ziemlichen Wirbel gab es in der Vergangenheit um den 310 Fragen umfassenden Einbürgerungstest, der seit dem 1. September 2008 in Kraft getreten ist und von 98 Prozent bestanden wird. Also Traumergebnisse wie zu Honnis Zeiten. Damit ist klar: Der Test ist viel zu leicht – durchrasseln kann eigentlich nur der, der auf die Frage „Wieviele Kinder haben Sie“ mit „Danke, gut!“ antwortet. Und weil der Test zu leicht ist, wurden viele eingebürgert, die eigentlich … sagen wir mal … doch nicht richtig hierher gehören. Um diesen Menschen eine Entscheidung zu erleichtern, hat PI einen neuen Test mit 25 Fragen entwickelt: Den zur Ausbürgerung!

Hier die Fragen:

[QUIZZIN 1]

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

80 KOMMENTARE

  1. Diesen Katalog sofort allen Gutmenschen unterbreiten.Egal in welchem Land.Eingebürgerte sollen Staatsbürgerschaft wieder verlieren können wenn sie sich nicht anpassen.

  2. Ich verstehe die Welt nicht mehr!
    Ich habe immer Ja gesagt, so wie man mir das als treue Staatsbürgerin beigebracht hat und nun soll ich meine sieben Koffer und sieben Paar Schuhe packen *heul*

    😉

  3. Ich habe den Test nur knapp bestanden, mit 24 Punkten…habe nämlich bei Frage 12 „Ich habe Nationalstolz – aber nur für mein Herkunftsland“ eben „Ja“ gesagt, mangels anderer Heimat als meinem Herkunftsland 😉

    Oder zählen die Hugenotten-Vorfahren aus dem 17. Jahrhundert auch?
    Ne, waren ja Protestanten und keine Muslime, und deshalb waren sie innerhalb einer Generation an ihre neue Heimat angepasst und wichtige Leistungsträger der Gesellschaft…

  4. Ja auch eine Idee, so kann sich hier jeden prüfen, der hier bleiben möchte. Ich meine Deutsche Bürger. Nach dem Test will jeder Deutsche konvertieren, später muss er wohl.

  5. @ 3 Ruhri (15. Dez 2009 13:00)

    Alle Fragen richtig!

    Krieg ich jetzt ne Aishe?

    Unter gewissen Bedingungen kriegst du sogar über 70 Aishes ….

  6. Irgendwas habe ich falsch gemacht ! Ich beantwortete alle Fragen mit Nein ! Also bin ich en pöhser „Rassist“
    Nächstens wird dieser Fragenkatalog uns indigenen Deutschen vorgelegt und jeder der mehr als einmal Nein ankreuzt wird wegen Volksverhetzung angeklagt !!

    In der Schweiz hat schon der Kampf gegen das Abstimmungsergebnis begonnen
    Die Rechtsprofessoren Jörg Paul Müller vom Club Helvétique und Daniel Thürer von der Universität Zürich haben einen konkreten Vorschlag
    für einen neuen Toleranz-Artikel in der Bundesverfassung vorgelegt ….weiter:

    „Vorschlag für Toleranz-Artikel in der Bundesverfassung liegt vor“

    Gruß Andre
    Patriotisch-Proisraelisch-Antiislamisch!

  7. ach mist. 🙁 hab immer ja getippert
    ach bitte bekomm ich sowas wie ein
    moslem bonus 🙂 wenn nicht spreche ich ne fatwa gegen pi 😛

  8. @ 6 saumagen:
    Sehe ich auch so mit 12, oder – wenn ich mal ne politisch inkorrekte Frage stellen darf (wenn nicht hier, wo dann?), darf ich als deutscher „Abendländer“ auch stolz sein auf die griechische Philosophie, die altrömische Baukunst, die italienische Malerei, den amerikanischen Freiheitswillen, den israelischen Mut und/ oder das Ergebnis der Schweizer Minarett Initiative???

  9. Es fehlt die Frage: Kann man für moslemische Selbstmordattentäter Verständnis haben? Oder: Kommen Gefallene des heiligen Krieges ins Paradies? Oder: Ist ein aus Dynamit gefertigter Bombegürtel kleidsam?

    Mal überlegen was nich gefragt werden kann.

  10. Wenn Sie mehr als einmal mit ‚Ja‘ geantwortet haben, sollten Sie umgehend Ihre sieben Sachen packen und die Ausbürgerung beantragen, denn das hier ist nicht Ihr Land. Sie liegen etwa 2000 Jahre hinter unserer Zeit.

    Wo soll ich denn jetzt hin als Biodeutscher?
    Ich habe 3x Ja… 🙂 🙂 🙂

  11. Insgesamt sehr witzig!

    Nur das mit der Homosexualität ist so nicht ganz korrekt…
    Auch bei uns war das mal strafbar und da liegen keine 2000 Jahre dazwischen…

  12. OT:

    http://www.bild.de/BILD/news/2009/12/15/kopftuch-streit/arzthelferin-darf-so-nicht-arbeiten-amtsgericht-klage.html

    Ein Urteil gab es noch nicht. Doch die Richterin sagte: „Wir müssen uns wohl daran gewöhnen, dass es nicht nur Christen gibt, sondern auch andere…

    Frauen und Mädchen, die unter einem Kopftuch versklavt werden mit Christen zu vergleichen, das ist schon sehr kühn. Die Oberfrechheit ist die Aussage, das wir uns daran gewöhnen müssen, das Frauen und Mädchen mitten in Europa, mitten unter uns verskalvt werden und der Kunde oder der Patient hat das zu erdulden. Solch eine Praxis, solch einen Betrieb würde ich sofort boykottieren. Ich kenne die gleiche Geschichte aus dem Betrieb meiner Freundin. Die Muslima ist wegen ihres Kopftuches seit ca.3 Jahren Krank geschrieben. Sie tauchte auch eines Tages einfach mit einem Kopftuch in der Bäckerei auf und sagte, Allah steht vor Arbeit.

    Hier auch ein absoluter HAMMER!
    http://www.wdr.de/themen/panorama/kriminalitaet11/wuppertal_auslaenderbehoerde/index.jhtml?rubrikenstyle=panorama

    Korruptionsverdacht in Wuppertal

    Ein leitender Beamter der Wuppertaler Ausländerbehörde sitzt wegen Korruptionsverdachts in Untersuchungshaft. Er soll zusammen mit einem Gemüsehändler gegen Geld Scheinehen vermittelt und gefälschte ärztliche Atteste besorgt haben…

  13. Top Ten Reasons You Might Be a Member of the Taliban or Al Qaeda

    10. You refine heroin for a living, but you have a moral objection to beer.
    9 You own a $300 machine gun and a $5,000 rocket launcher, but you can’t afford shoes.
    8. You have more wives than teeth
    7. You think vests come in two styles: bullet-proof and suicide.
    6. You can’t think of anyone you HAVEN’T declared Jihad against.
    5. You consider television dangerous, but routinely carry ammunition in your robe.
    4. You’ve ever been asked, „Does this burka make my ass look fat?“
    3. You were amazed to discover that cell phones have uses other than setting off roadside bombs.
    2. You’ve ever uttered the phrase, „I love what you’ve done with your cave.“
    1. You wipe your butt with your bare left hand, but consider bacon unclean.

  14. Aber man kann natürlich auch gemeine Fragen stellen: Wer ist wichtiger für Türken in Deutschland und türkischstämmige Deutsche, Merkel oder Erdogan? Oder: Wer hat mehr wissenschafltiche Nobelpreise, Juden mit 0,2% Anteil an der Weltbevölkerung oder Moslems mit 20% Anteil? Oder: War es richtig, dass die Türkei den Bevölkerungsanteil der Christen von nahezu 30% innerhalb von 100 Jahren auf weniger als 0,02% reduziert hat? Oder: Sollen in der Türkei und anderen moslemischen Staaten auch Kirchen gebaut werden dürfen wenn hier Moscheen gebaut werden?

  15. Puuuh, das war aber schwer, grade so geschafft, aber Frage 12 musste ich mit Ja beantworten 😉
    Das ist doch nicht schlimm. Oder? 🙂 🙂 🙂

  16. Ich frag mich, warum die noch immer allen Ernstes glauben, der Islam sei die einzig wahre Religion vor dem Herrn (der natürlich auf ihrer Seite steht), wenn sie von einer Winzreligion wie dem Judentum (= Israel) alle Nase lag intellektuell und militärisch den Arsch versohlt kriegen.

  17. Korruptionsverdacht in Wuppertal

    Ein leitender Beamter der Wuppertaler Ausländerbehörde sitzt wegen Korruptionsverdachts in Untersuchungshaft. Er soll zusammen mit einem Gemüsehändler gegen Geld Scheinehen vermittelt und gefälschte ärztliche Atteste besorgt haben…

    Das ist wahrscheinlich in ganz Deutschland so üblich. Habe mit großem Aufwand versucht einen türkischen Ing. aus unserer Partnerfirma in Izmir für ein Jahr hier auszubilden. Ist in Deutschland geboren hat hier Abi gemacht und in Izmir studiert. Spricht fließend deutsch.Hätte keinem auf der Tasche gelegen und wäre nach einem Jahr wieder zurückgegangen, da christlich verheiratet und kleine Tochter in der Türkei. Riesiges Theater mit dem Ausländeramt in Bonn, nachdem ich gefragt habe warum alle Sozialschmarotzer, Zuhälter, Türsteher und Gemüsehändler hier auch noch den deutschen Paß bekommen. Antwort: Darüber können wir keine Antwort geben.
    Leute, das hat alles System. Die Regierung ist fertig und kann ihre Haut nur noch durch Unruhen aus einem Bürgerkrieg retten. Hoffentlich hat sie sich nicht verkalkuliert.

  18. Ja, das wären schöne Fragen zur Einbürgerung, da die Musels aber eh Analphabeten sind, würden die GrünInnen undergleichen gleich einen entsprechenden Spickzettel bereithaben und es wird nur mehr angekreuzt. Lügen uns ungläubigen gegenüber ist ja nicht schlimm. Daher sind alle diese Test nichts als gequirlte Sche… der herrschenden 68er, die damit massenhaft öffentliches Geld verdienen.
    N.B. Frage 23 würden auch strenggläubige Juden mit Ja beantworten.

  19. Naja, als „richtiger“ Christ müsste ich dann auch aus dem Land. Die Bibel sagt: Römer 13 das wir dem Staat gehochen sollen aber auch anderseits Gottesgebote über dem STAAT stehen.

    Habe ich hier auch nichts in Deutschland verloren?

  20. #27 #29 Hardliner

    Die „guten“ und Steuerzahlenden Menschen haben bitteschön ihre Fresse zu halten.
    Taurig aber Wahr, dass ist Deutschland im Jahr 2009.

  21. #29 Hardliner

    ist doch völlig eindeutig:

    der wollte/brauchte kein HartzIV.
    Wenn man nur solche Leute einfach ins Land lassen würde was sollte dann aus den ganzen Arbeitsplätzen wie „Kulturdolmetscher, Sozialarbeiter,Integrationsbeauftragte etc“ werden?
    Das geht ja schonmal garnicht

  22. #33 edisblog

    Naja, als “richtiger” Christ müsste ich dann auch aus dem Land. Die Bibel sagt: Römer 13 das wir dem Staat gehochen sollen aber auch anderseits Gottesgebote über dem STAAT stehen.

    Habe ich hier auch nichts in Deutschland verloren?

    Keiner hat was dagegen, zu hause im stillen Kämmerlein an das zu glauben, was man möchte. Keiner aber, hat dem anderen etwas aufzudrängen. Die Kirchen stehen nun mal in Europa, es ist unsere Vergangenheit und auch Teil unserer düsteren Kultur. Moscheen in Europa bauen ist nicht anderes, als die Missionierungen der damaligen Hardcorechristen in anderen Länder wie auch hier durch Prachtbauten. Kein Muslim braucht eine Moschee, um seinen Glauben auszuüben. Genau so wenig braucht ein Christ eine Kirche, um seinen Glauben auszuüben. Und in einer Praxis oder in einem Geschäft möchte ich schon mal gar nicht damit belästigt werden. Wir leben im 21.ten Jahrhundert mit dem Bewusstsein vor 500 Jahren. Wenn ich ein Außerirdischer wäre und hier auf diesen Juwel genannt Erde landen würde, würde ich mich fragen, ob die alle noch alle Tassen im Schrank haben.

  23. Ernst gemeinte Anregung :

    Diese Frage fehlt noch :

    WO MÖCHTEN SIE NACH IHREM ABLEBEN BEGRABEN WERDEN !

    IN DEUTSCHLAND ?

    JA ?
    NEIN ?

    Nach meiner Erfahrung kommt bei dieser Frage im Ernst am besten raus in welchem Land und bei welchen Mitmenschen sich jemand am wohlsten , also heimisch fühlt !
    Die Interessen für diesen Ort / Land und dessen
    Bevölkerung und künftige Einwehner vertritt man dann auch meist ehrlich !

    Umgekehrt sagt der Kölner ,wenn er sich irgendwo nicht heimisch fühlt :

    Da will isch im Leven nisch bejraben sinn !
    auf deutsch :
    Da möchte ich auf keinen Fall je begraben werden !

  24. ich habe jetzt ernsthaft wie ein gläubiger muslim unter berücksichtigung des koran und den (un)taten muhammad als vorbild geantwortet und darf natürlich sofort einpacken.

    das sind fragen, die in einem einbürgerungstest gehören (samt konsequenzen bei falschaussage) und nicht idiotische von linke „islam ist frieden“ spinnern ausgesuchte!

    sehr gute idee von euch.

  25. Der Ersteller des Fragenkatalogs hat da etwas noch nicht wirklich verstanden. Frage Nr. 8 muß korrekt heißen: Der Mann muß seine Ehefrau züchtigen…

  26. Die Bibel sagt: Römer 13 das wir dem Staat gehochen sollen aber auch anderseits Gottesgebote über dem STAAT stehen.

    Das ist mit der Bibel ja auch kein Problem. Die 10 Gebote sind die Grundlage jedes westlichen demokratischen Rechtssystems.

    #38 Kölschdoc; Die Frage ist nicht Korrekt gestellt, da darf nicht dortstehen in Deutschland sondern in Türkei, sonst müsste der gläubige Moslem noch zu denken anfangen. Ansonsten reichts immer ja anzukreuzen.

  27. #38 Kölschdoc

    Bei uns sagt man: „Da möcht ich nicht tot überm Zaun hängen.“ – Aber mal ehrlich, mir fällt auch kein Ort ein, wo ich tot überm Zaun hängen möchte.

    😉

  28. ich habe nationalstolz – und zwar NUR und AUSSCHLIESSLICH für mein herkunftsland!

    was auch sonst?

    aber mit dem einen ja, darf ich ja bleiben…;-)…

    oder besser:
    frage 12 hätte ich anders formuliert…

  29. Meine Frau will wissen ob sie ausgebürgert wird wenn sie ihren Mann wegen ungehorsam verprügelt und ihn umbringt wenn er sie betrügt.

  30. 3 „falsch“. Ich zieh in die Schweiz. Oder nach Österreich, da ist es auch schön.
    OGDG darf man fragen welche von ihnen Falsch waren?

  31. Deutschland muß ausgedünnt werden, nicht intergrierbare Ausländer, linke und grüne Chaoten sollen sich ein anderes Land suchen.

    Fröhliche Weihnachten an Alle die nicht zu Diesen gehören.!

  32. #33 edisblog (15. Dez 2009 13:47) Naja, als “richtiger” Christ müsste ich dann auch aus dem Land. Die Bibel sagt: Römer 13 das wir dem Staat gehochen sollen aber auch anderseits Gottesgebote über dem STAAT stehen.

    Habe ich hier auch nichts in Deutschland verloren?

    Gottes höhere Gebote sind eigentlich auf 2 oder 3 begrenzt

    Lehrer, welches ist das größte Gebot im GESETZ?“ 37 Er sprach zu ihm: „ ,Du sollst Jahwe, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘ 38 Dies ist das größte und erste Gebot

    Hier steht Lieben (agape) und nicht fürchten

    Ein ander mal wurde dieses höhere Gesetz erwähnt als die Geistlichkeit den Apostel verbot zu predigen

    (Apostelgeschichte 5:28-29) . . .Wir haben euch ausdrücklich befohlen, nicht mehr weiter aufgrund dieses Namens zu lehren, und dennoch, seht, ihr habt Jerusalem mit eurer Lehre erfüllt, und ihr seid entschlossen, das Blut dieses Menschen über uns zu bringen.“ 29 Als Antwort sagten Petrus und die [anderen] Apostel: „Wir müssen Gott, dem Herrscher, mehr gehorchen als den Menschen.

  33. #21
    das kam gestern sogar in der Tagesschau, hier ist nichts davon zu lesen, wundert mich wirklich sehr.

    Den auf WDR kann ich zwar kommentieren aber nur weil der Moderator Langeweile hat, 20 Minuten hat mein Posting überlebt, immerhin

    wunderbare Pressefreiheit

    Hippie

  34. Spaßige Idee!

    Doch ist es noch leichter, bei diesem Ausbürgerungstest durchzufallen (= nicht ausgebürgert zu werden) als den Einbürgerungstest zu bestehen. Man muss nur den einfachen Rat des Integrationshelfers beherzigen: „Du machen Kreuz immer an zweiter Stelle, wo „Nein“, damit weiter in Scheiß-Deutscheland, wo Polizei nur Witz, und weiter viel Sozialhilfe!“

  35. Claudia Roth und die anderen Spezialisten der grünen Partei dürften wahrscheinlich alle Fragen persönlich mit nein beantworten. Gleichzeitig beurteilen sie Menschen, die alle Fragen mit ja beantworten als eine kulturelle Bereicherung.

    Wie moralisch und geistig korrumpiert muss ihr Denken sein. Ihr Multikulturalismus, ihre naive Xenophilie ist für sie also wichtiger als Aufklärung, Freiheit und Demokratie.

    Würden in Deutschland der indische Brauch der Witwenverbrennung und die chinesische Verkrüppelung von Frauenfüssen wieder aufleben, wären sie die ersten die zur fremdenfreundlichen Toleranz aufrufen würden und Kritiker dieser Sitten als rechtsradikale Hetzer beschimpfen würden.

  36. +++++++++++++++++++++++++++++++
    Noch einige Frage als Ergänzung bitte:

    Darf in dem Herkunftsland eine oder mehrere Kirchen stehen gebaut sowie renoviert werden?

    Dürfen Christen sofern noch
    vorhanden ihren Glauben so leben wie Moslems in Europa?

    +++++++++++++++++++++++++++++++

  37. Multikulturalisten nennen Ayaan Hirsi Ali eine Radikale der Aufklärung und zwar in diffamierender Absicht.

    Würde mich ein prominenter Publizist einen Radikalen der Aufklärung schimpfen, wäre ich stolz bis an´s Lebensende.

  38. Noch drei Fragen für den Ausbürgerungstest:
    … Integration ist unmenschlich
    … Deutsch ist nicht zwingend notwendig
    … häusliches Schächten fällt unter Religionsfreiheit

  39. @ #20
    ja, aber da in dem staat auch vieles andere schief lief, hat man ihn ja abgeschafft.
    in der BRD gabs so n verbot nie

  40. „Homosexualität muss verboten werden“ – Da muß auch jeder anständige Christ befürworten.

  41. Der Einbürgerungstest ist überhaupt nicht „leicht“. Ich habe schon mehrere gesehen. Die Fragen sind Niveau 11. Klasse.

    Wer den besteht, hat gut gelernt. Er/ sie braucht sich aber nicht mit Deutschland identifizieren!

    Zweitens: Wer solche einen Test macht, muss vorher einen Sprachtest machen. Und der ist nicht ohne!!!

    In den Integrationskursen wird die Sprache gelehrt, aber auf ziemlich hohen Niveau!

    Wer eingebürgert werden will muss kein Bekenntnis zu unserem Land ablegen! Das ist natürlich fatal!

    Aber wer eingebürgert werden will, muss die Sprach gut in Wort und Schrift verstehen und den Test bestehen, der mitnichten so einfach ist, wie immer behauptet wird.

    Es kann ja auch sein, dass nur die zum Test antreten, die einigermaßen gebildet sind und Interesse an unserem Land haben.

    So weit ich weiß sind das größere Problem Menschen, die hier leben und nach etlichen Jahren ihre Staatsbürgeschaft ohne Test etc. wählen dürfen!

    Wer es bis zum Einbürgerungstest schafft, hat schon eine hohe intelektuelle Leistung vollbracht.

  42. @edisblog Deine Frage zeigt das auch du zu den radikalen gläubigen gehörst.

    Nur so zur Info, kirchliche Einflüsse haben hier natürlich ihren Platz gefunden. Doch durch die französische Revolution und die Aufklärung hat sich eine freiheitliche Gesellschaft entwickelt. Zurück zur Kirchendiktatur will hier niemand. Wie problematisch der Einfluß der Kirche ist haben wir am kleinen Beispiel (vor ein paar Jahren) Abtreibung gesehen. Wie die katholische Kirche dazu steht weißt du ja. Da können wir zufrieden sein das hier der Staat das letzte Wort hat und nicht der Vatikan!

    Kurz du darfst auch wohnen bleiben so lange du dich an die Gesetze hälst. 😉

  43. ich muss sagen die fragen sind einfach nur perfekt…müsste man direkt beim bundestag einreichen bzw an politiker weitergeben als vorschlag von pi…warum nicht?

  44. Sehr schön!

    Diese Fragen sind wie immer sehr unterhaltsam. Im Prinzip sollte jeder hier lebende Migrant – egal ob bereits eingebürgert oder nicht – diesen Test machen MÜSSEN! Ganz im Ernst.

    Allerdings kann sich jeder Testteilnehmer natürlich leicht verstellen und die erwünschten Antworten geben. Daher sollte dieser Test von Dipl.-Psychologen noch mit Fangfragen ergänzt werden. Die Fragen sollten dann auch subtiler und damit unauffälliger sein.

    Dann hätten wir eine Zeit lang gesteigerten Ausreiseverkehr.

  45. Ergänzung zu meinem ersten Kommentar:

    Wenn auch native Deutsche diesen Test machen müßten und das Nicht-Bestehen zwangsläufig zur Ausweisung führen würde, so würde wahrscheinlich neben vielen Migranten auch die Hälfte der DEUTSCHEN ausgewiesen: ECHTE Rechtsextreme, Linke, Homophobe, Machos… Ha, ha ha! Die Gesamtheit des intolleranten, menschenverachtenden Abschaums müßte Deutschland verlassen! Das fände ich gut. Die können dann alle in den Iran gehen und dort Schwule klatschen, den Holocaust leugnen, gegen Isreal und Juden hetzen, usw…

  46. 300 Fragen Einbürgerungstest dauert zu lange. Wobei bei Frage 12 schon die erste Diskussion losgeht. Es bedarf zwei Drittel der Abgeordneten die zustimmen, um eine Verfassungsänderung zu beschließen. Oder irre ich da? Also ist auch das Grundrecht der Pressefreiheit nicht geschützt! Laut Einbürgerungstest ist das aber falsch!!!

  47. Sie haben sich erfolgreich dem Fragenkatalog zum Ausbürgerungstest unterzogen und dabei 0 von 25 Fragen mit ‚Nein‘ und 25 mit ‚Ja‘ beantwortet.

    Wenn Sie mehr als einmal mit ‚Ja‘ geantwortet haben, sollten Sie umgehend Ihre sieben Sachen packen und die Ausbürgerung beantragen, denn das hier ist nicht Ihr Land. Sie liegen etwa 2000 Jahre hinter unserer Zeit.
    ———————————-
    Und in meinem Fall?
    Muss‘ i denn, muss‘ i denn zum …………?! 🙂

  48. Ich habe alle 25 Fragen mit ja beantwortet.
    Darf ich jetzt nach Mallorca auswandern und wo
    beantrage ich das Geld für die Flugkosten ,, Möbeltransport und für die Starthilfe zum neuen Leben in einem anderen Land ?

  49. #59 Kreuzritter24768

    verboten dahingehend das sie Praktiziert wird.
    Ich denke ein Homosexueller ist kein Verbrecher, aber die Taten sind vor Gott nicht legitim und somit zu verurteilen.

  50. #68justice70
    „Vor Gott nicht legitim“… Wenn ich sowas lese, sträubt sich alles in mir. Das ist wie Islam light.

  51. #27 Hardliner

    Hätte keinem auf der Tasche gelegen und wäre nach einem Jahr wieder zurückgegangen, da christlich verheiratet und kleine Tochter in der Türkei. Riesiges Theater mit dem Ausländeramt in Bonn, nachdem ich gefragt habe warum alle Sozialschmarotzer, Zuhälter, Türsteher und Gemüsehändler hier auch noch den deutschen Paß bekommen. Antwort: Darüber können wir keine Antwort geben.

    Das ist ja echt der Hammer! So einen Skandal sollte man wirklich an die große Glocke hängen und die politischen und staatlichen TotalversagerInnen öffentlich vorführen. Aber unsere Qualitätsmedien™ sind ja Teil dieses zerstörerischen Systems!

  52. #60 Koltschak (15. Dez 2009 17:55)

    Der Einbürgerungstest ist überhaupt nicht “leicht”. Ich habe schon mehrere gesehen. Die Fragen sind Niveau 11. Klasse.

    Dann will ich es dir einmal etwas genauer erkläre.

    1. Die Fragen werden aus einem Katalog von 300 Fragen ausgewählt. Dieser Katalog ist (inkl. Antworten) für jeden zugänglich und wird auch nicht verändert.

    2. Aus diesen Fragen werden 33 ausgewählt, von denen 17 richtig beantwortet werden müssen.

    3. Für den Test gibt es Vorbereitungskurse (auf unsere Kosten, eh klar).

    4. Der Test kann beliebig oft wiederholt werden.

    Oder anders ausgedrückt: dieser Test ist ein Witz (deshalb bestehen ihn ja auch 99% der Hinterwäldler, die zu uns ins Land kommen).

  53. Oooh, habe zweimal „Ja“ gewählt!
    zu Frage 3: Für Christen gilt: „Du sollst Gott mehr gehorchen als den Menschen“!
    zu Frage 4: Natürlich sollte eine Frau, aber auch ein Mann, sich so kleiden, dass sie/er nicht sexuell provoziert! Das werden Christen so sehen, und ich denke, auch andere Nichtmoslems könnten das so sehen!

    Und der Hinweis, 2000(!) Jahre zu spät geboren zu sein, soll ausdrücken: „Christen raus!“ ?

  54. 😆

    Der Test ist gut, ginge aber deutlich kürzer:

    „Gibt es im Koran Suren, die von Mohammedanern nicht befolgt werden dürfen?“

    O Ja

    O Nein

    Problem erledigt. :mrgreen:

  55. Der Test war zu einfach (liegt wohl daran, dass ich Deutscher bin). Ich darf jetzt in Deutschland bleiben. Ob ich das überhaupt noch will, danach fragt keiner.

  56. #68 justice70

    Ich denke ein Homosexueller ist kein Verbrecher, aber die Taten sind vor Gott nicht legitim und somit zu verurteilen.

    Wer verurteilt denn, Gott oder Mensch?

  57. Wir brauchen keinen Abfragekatalog und keinen Einbügerungstest, wo die Fragen bestenfalls auswendig gelernt und ansonsten Taqyyiagelogen werden können.
    Was Deutschland braucht ist die Ausweisung von Minarettliebhabern.
    Aber passiert eh nix, weil nur schwere Einzelfälle, wie Mehmed aus München allenfalls alle Hundert Jahre mal ausgewiesen werden. EUDSSR-Diktat-Länder sind maßlos übel.

  58. Schei…ich muss auswandern,alle Fragen mit „Ja“ beantwortet. 🙂
    Quatsch,hab die Fragen für meinen Türkischen Kollegen ausgefüllt.
    Die Frage ist nun, wie bring ich es ihm bei ?!?
    Vielleicht frag ich ihn ob er sich schon um eine Arbeitsstelle in seiner Heimat bemüht hat.
    Das giebt bestimmt Ärger,egal…

  59. #27 Hardliner
    geht,ging mir genauso mit meiner amerikanischen Freundin…
    Ausländeramt Hofheim/Taunus.
    Mir ist bald der Kragen geplatzt…
    Sie musste eine -meine- Meldeadresse haben,und um die 7000€ auf einem deutschen Konto,Krankenversichert sein,und nachweissen -Sprachstudium Deutsch- warum sie hier ist.
    Ich hab die Sachbearbeiterin gefragt ob jeder Türke,Araber oder sonst ein Dahergelaufener 7000€ auf einem Sparbuch hat,der nach Deutschland einreist und direkt in die Sozialsysteme integriert wird !!!
    Wohnung,Kindergeld,und und…
    Ich bin einfach nur noch sprachlos,da steckt System dahinter…die wollen den Karren total an die Wand fahren.

  60. #1 terminator:

    Allerdings ist die Frage nach der Homosexualität zweimal drin. (7 und 20)

    Das ist bei Fragebögen eine verbreitete Technik. Dient der Entdeckung von „Lügnern“. Es gibt weitere Fragen, die sich überdecken, z.B. #4 und #9.

    Der Autor

  61. Warum sollte ich nach PI- Meinung jetzt meine Sachen packen und abhauen?? „Nur“ weil ich als Evangelikaler Christ eine Göttlich inspirierte Meinung habe? – Ich habe- wenn auch sehr selten- stets meinen Kommentar geschrieben und bin seit Jaahren begeisterter Leser bei PI.
    Jene Kampanie gegen KRITIKER des Schwulen(un)tums aber geht doch wohl mehr in die Ecke von Links-Grün.

Comments are closed.