Gesprengtes AutoBei einem Bombenanschlag auf drei Busse zwischen Karamless und Karakosh im Irak sind gestern 70 Menschen verletzt worden, Mindestens eine Person wurde getötet. Bei den Opfern handelt es sich mehrheitlich um christliche Studenten unterwegs zur Universität in Mosul.

Ein Selbstmordattentäter war zwischen die Busse gefahren und hatte sich in die Luft geprengt. Immer öfter werden Christen im Irak Ziel von Angriffen. Anfang Jahr Jahr flüchteten laut UN-Bericht über 700 christliche Familien aus Mosul. Im Jahr 2000 lebten etwa 13.000 christliche Familien in der Stadt – jetzt sind es noch rund 300.

(Spürnase: Ben Juda)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

24 KOMMENTARE

  1. Wir sollten endlich die letzten Christen aus dem Irak nach Deutschland holen ! und dafür mindestens die gleiche Anzahl Musels nach Irak abschieben ! Da wäre beiden Seiten geholfen! Wir kriegen Integrierbare Migranten ! Die Iraker werden die Christen los! und kriegen dafür Rechtgläubige !

    Das neue Wortprotokoll liegt vor Jörg Uckermann hat sich wieder gut in Scene gesetzt..er hat die Etablierten wieder bis aufs Blut gereitzt !
    Teilweise wurden Forderungen zum Rauswurf gestellt ! Aber er hat Souverän alle Auflaufen lassen und nicht nachgegeben!

    Ratsprotokoll der 8.Sitzung vom 23.03.2010

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proisrae lisch

  2. Für unsere gutmenschliche Journallie ist da bestimmt einem das Gasfeuerzeug beim Zigaretteanzünden explodiert….

  3. Im Jahr 2000 lebten etwa 13.000 christliche Familien in der Stadt – jetzt sind es noch rund 300.

    Da herrschte auch noch Saddam Hussein im Irak!

    Der Irak-Krieg hat nichts, aber auch gar nichts im Irak verbessert!

  4. Gehört nicht zum Thema aber ich muss das mal loswerden:

    Ich wohne in Köln Mülheim und meide mittlerweile jede Dönerbude. Grund: In JEDER Dönerbude wird Halal Fleisch verkauft. Woher ich das weiss? Wer nicht fragt der nicht gewinnt. Bisher habe ich auf die Frage: „Ist das Halal Fleisch“? Verdutzte bis verächtliche Blicke geerntet. In allen Dönerbuden war die Antwort: „JA, natürlich!“ Worauf ich dann mit einem freundlichen „Nein danke dann möchte ich nichts“ den laden wieder verlasse. Heute war ich am Wiener Platz in „SAMS IMBISS“ direkt neben der Deutschen Bank. Dort werden Mexican Wraps und Frikandel mit Pommes verkauft (ich liebe Frikandeln). Ich gehe also in den Laden und muss feststellen das dies ein Türkischer Imbiss ist. Es ist sehr viel Kundschaft anwesend, Deutsche sowohl als auch Türken. Auf meine Frage: „Sind die Frikandeln aus Halal Fleisch?“ bekomme ich die Antwort: „Ja, zu 100%!“ Ich bedanke mich freundlich und verlasse den Imbiss mit dem gewohnten Satz: „Nein danke dann lieber nicht“ als ich draussen bin bekomme ich noch mit wie einer der Türkischen Gäste lachend zum Inhaber sagt: „Das war die falsche Antwort“ gefolgt von lautem gelächter der anderen Türkischen Gäste.

    Leute ich sage euch… meine Wut wächst Tag für Tag… und ich brauche bald ein Ventil bevor ich auf die Strasse gehe und einen Kulturbereicher nach dem anderen………………………………

    Bevor die Frage aufkommt hier die Antwort:
    Ich will kein Halal Fleisch essen weil ich Videos dieser Art von Schächtung gesehn hab, und der Anblick hat mich sehr stark an ein Video erinnert wo Islamische Terroristen einem Ungläubigen den Hals erst auf und anschlissend abschneiden.

    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie für sich behalten.

  5. off-topic+++off-topic+++off-topic

    Wer wird Millionär?

    Jauch mit grüner Wilders-Krawatte.

    Jetzt. Sehenswert.

  6. #7 Antimusel (03. Mai 2010 20:28)

    Ich kann stolz darauf sein, dass ich in meinen 20 Jahren in Deutschland, NOCH NIE ein Döner gegessen habe. (Finde ich ecklig). Interessante Geschichte. Ich glaube du stehst nich allein mit deiner Wut. Einem Freund von mir wurde neulich in Essen-Mülheim den Wagen geklaut. Er war bei der Polizei. Die Polizisten waren gerade dabei ein Thema zu besprechen: Islam. Alle hatten die Nase voll von den Museln und sagten, sie werden alle Pro NRW wählen, raus mit dem Gesindel.

  7. @ellai

    Ich kenne auch viele die ProNRW wählen werden, so as I do! Ich hoffe aus tiefster Seele das sie deutlich mehr als 5% bekommen werden. Aber wegen der Sache mit dem Halal Fleisch würde ich wirklich gerne etwas unternehmen. Es geht mir ja nicht nur darum das diese Schächtung Tierquälerei hoch drei ist, sondern das jedem klar sein muss das Halal Fleisch ausschliesslich nur von Türkischen Schlachthöfen vertrieben wird, wodurch Deutsche Schlächthöfe auf kurz oder lang einer nach dem anderen dicht machen müssen. Ausserdem finde ich das jeder Mensch das Recht haben sollte darüber informiert zu werden was Halal Fleisch ist und wo es verkauft wird. Normalerweise müsste man für sowas (in Form von Demos etc) doch Tierschutzvereine wie WMF oder Greenpeace mit ins Boot nehmen können.

    Würde mich über Ideen und Anregungen freuen!

    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie für sich behalten.

  8. Die west. Staaten müssen chr. Truppen bilden, die für die interesse, des Christentum einstehen. Kampfwillige irakische Christen müssen zur Waffe ausgebildet werden und das wird zurückgeschlagen.

  9. Die west. Staaten müssen chr. Truppen bilden, die für die interesse, des Christentum einstehen. Kampfwillige irakische Christen müssen zur Waffe ausgebildet werden und das wird zurückgeschlagen.

    Falsch mein Freund.
    Diese Reaktion ist menschlich verständlich, aber falsch.
    Du findest im Evangelium dafür keine Rechtfertigung.
    Petrus hat auch das Schwert genommen, als Jesus verhaftet wurde. Doch Jesus hat ihn dafür getadelt. Also nein: christliche Gewalt darf es nicht geben.

  10. Jesus sagt selbst, dass wir das Böse mit dem Guten überwinden sollen und für unsere Verfolger beten sollen und die segnen sollen, die uns verfluchen.

    Saulus war auch so einer.

    Und wurde doch später der friedfertigste und doch wortgewaltigste Apostel.

    Darum: Nur die friedlichen Mittel Gottes anwenden. Nur so werden wir das Böse überwinden.

  11. #14 Theo

    Natürlich gibt es dafür keine Rechtfertigung. Es gab aber trotzdem den 1. Kreuzzug. Dafür gibt es auch keine Rechtfertigung in der Bibel, aber man musste es tun, um eine größeres Übel abzuwenden. Was ich meine ist es das Christentum zu verteigen, aber nicht im Jesus Krieg zu führen. Es geht um Politik und nicht um die Bibel.

  12. #15 Theo

    Ich respektiere deine Meinung, aber das Übel auf dieser Welt wie ( Faschismus, Kommunismus und Sklaverei) konnte leider auch nur mit militärischen Mitteln beseitigt werden.

  13. OT
    Von Burka und Bleichcreme
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,692685,00.html
    Ebenso aufschlußreiche wie informative reportage des spiegel-online-mitarbeiters
    Hasnain Kazim über seine Erfahrungen in Pakistan als dunkelhäutiger Mann einer weißen Deutschen.
    Er beschreibt sehr eindrücklich, wie begehrenswert und fast schon “geil” die Reaktionen der pakistanischen Männer sind, wenn sie ihn mit seiner weißen Frau sehen. Südasiatische Männer hätten geradezu eine Obsession in ihrere Vorstellungskraft über die “Qualitäten” von weißen Frauen, so Kazim…..

  14. #7 Antimusel (03. Mai 2010 20:28)
    ——————————————–
    möchten sie alles über Döner wissen, dann
    geben sie bitte rechts oben bei der Suchfunktion – Döner- ein .

    vorher sollten sie sich noch einen Eimer zum Kotzen bereitstellen!

    Trotzdem sind schon wieder Tausende unbelehrbare Deutsche Urlauber Richtung Antalya unterwegs!
    Richtung Antalya unterwegs

  15. Hoffentlich werden die Dschihad-Terroristen erfolglos bleiben und werden sich die Christen im Irak halten können.

    Dschihad zielt darauf, dem Gegner Ressourcen zu rauben, um ihn sukzessive kulturell auszulöschen. Die wichtigste Ressource der nichtmuslimischen Kultur ist die Bildung.

    Nur ein dummer Dhimmi ist ein pflegeleichter Dhimmi.

    Dschihad sorgt dafür, dass die Nichtmuslime ungebildet bleiben, also nicht zur Universität gehen können. Nötigenfalls werden Busse mit nichtmuslimischen Hochschülern angegriffen. Wo die Wissenschaft ja doch nichts als ‚zur Hölle führendes Wissen‘ lehre, tut man ein gutes Werk.

    Um die kulturelle Moderne an ihrer ‚Reproduktion‘ (Tradierung in die Zukunft) zu hindern und das Kalifat immer genauer zu ermöglichen, sind die Universitäten mit linientreuen Studentenvertretern zu besetzen. Ehrenamtliche Sittenwächter in der Mensa, Sympatisanten der Muslimbruderschaft in die Fachschaft, ungeschriebene Geschlechtertrennung in den Bibliotheken, proislamische Profs wären ein großer Sieg.

    Nichtmuslime können, Islamkritiker sollen durch den frommen muslimischen Studi aus der Uni herausgemobbt werden. Nicht nur in Jakarta oder Kairo – weltweit.

  16. Wenn Mohammedaner religiös-kulturell bereinigte Heimatländer mögen und Andersdenkende mit Gewalt vertreiben, finden das unsere Rotzgrünen lobenswert, schliesslich ist deren Apartheids“kultur“ nach Multi-Kulti-Doktrin wertvoll und erhaltenswert.

    Wenn wir Deutschen hingegen auf der Erhalt unserer Kultur Wert legen und uns gegen die Zwangszuweisung intoleranter, inkompatibler „Kulturen“ mit Apartheidscharakter verwehren, sind wir laut Rotzgrün Xenophobe und Rassisten.

  17. Das 20. Jahrhundert war das bisher absolut schlimmste Jahrhundert der Christenverfolgungen weltweit, besonders im kommunistischen Bereich, das 21. Jahrhundert ist auf dem besten Weg, noch schlimmer zu werden, diesmal ist es der antichristliche Islam.Für die Endzeit hat die Bibel Verfolgungen angekündigt, man weiß nur nicht, wann das Ende kommt.

  18. Der Islam ist die schlimmste Terrorideologie unserer Zeit. Mit tötlicher Sicherheit werden wir noch sehr schlimme Zeiten erleben.

  19. Haben sich die (überzeugten) Atheisten hier eigentlich schon mal gefragt, wieso der Islam so einen Haß auf (Juden und) Christen produziert, und nicht (bzw weniger) auf Atheisten ?

    So traurig es ist, aber wir haben hier einen „sauberen“ Gradmesser: wer nämlich – wie der Islam – sich in einer Lüge verrannt hat, haßt denjenigen am intensivsten, der die entsprechende WAHRHEIT verkörpert !

Comments are closed.