Print Friendly, PDF & Email


Feiz Muhammed, ein in Australien lebender Moslem – die WELT spricht von einem „Islamisten“ – hat zur Ermordung des niederländischen Islamkritikers Geert Wilders aufgerufen. Der schon öfter durch seine Thesen aufgefallene „Islamist“, der offenbar einen anderen Koran hat, findet, dass Wilders den Propheten beleidigt hat und deshalb umgebracht werden muss.

Die WELT schreibt:

Ein prominenter Hassprediger hat radikale Muslime in Holland laut Zeitungsangaben aufgerufen, den niederländischen Islamgegner Geert Wilders zu enthaupten. Der Rechtspopulist habe Muslime und ihren Propheten beleidigt und müsse dafür sterben, erklärte der libanesisch-australische Islamfanatiker Feiz Muhammed (40) nach einem Bericht der Zeitung „De Telegraaf“. Hier kommen Sie zur Internetseite von „De Telegraaf“.

Vor sechs Jahren hatte ein Muslimfanatiker den Filmregisseur Theo van Gogh in der Öffentlichkeit niedergeschossen und ihm dann die Kehle durchgeschnitten.

Die Zeitung stellte eine Tonaufzeichnung ins Internet, die angeblich bei einer abgeschirmten Internet-Konferenz mit niederländischen Anhängern Muhammeds mitgeschnitten wurde. Darauf ist ein englisch sprechender Mann zu hören, den die Zeitung als den Hassprediger identifizierte:

„Wer unsere Lehre verspottet, über den Islam lacht und ihn erniedrigt, muss getötet werden, enthauptet ihn, hackt ihm seinen Kopf ab!“ Wilders sagte, er sei geschockt und nehme den Mordaufruf ernst. Er stehe im Kontakt mit der niederländischen Anti-Terrorismus-Behörde NCTB.

Na, auf dem Wege zur öffentlichen Steinigung der Andersdenkenden sind wir ja auch schon.

Wilders hatte 2008 Muslime in aller Welt verärgert, als er in seinem Internet-Video „Fitna“ den Islam als Ideologie des Terrorismus darstellte. In Reden und Interviews setzte er den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“ gleich, nannte den Islam eine „faschistische Ideologie“ und verunglimpfte dessen Propheten als „Barbaren, Massenmörder und Pädophilen“.

Nein, liebe WELT, „verleumden“ ist das Aufstellen unwahrer Dinge, nicht das Aussprechen wahrer Tatsachen. Jedenfalls bisher war es so, aber wir lassen uns gerne eines Besseren belehren. Aber vielleicht ist ein Mörder kein Mörder und ein Kinderschänder kein Kinderschänder, wenn er Mohammed heißt.

(Spürnase: Thomas D. / Video: Antivirus)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

133 KOMMENTARE

  1. PI ist mal wieder total islamophob!

    Ein Moslem hat nichts mit dem Islam zu tun. Ebensowenig wie das Kopfabhacken und steinigen von Abweichlern und Kritikern.

    Egal wo ein Koraninfizierter lebt, er bleibt doch ein Barbar und zu freiem Denken unfähig.

  2. Und sitzt dieser Fan eines Kinderschänders und perversen Barbaren denn in Australien nicht im Gefängnis???

    Geert, pass auf Dich auf. Du bist ein Held und hast soviele Menschen aufgeweckt, die dich unterstützen und dir sehr dankbar sind.

    Aber wenn es zu Bürgerkriegen oder doch einem großem Krieg kommt, vergesset nicht; viele Moslems werden uns nach dem Leben trachten, spätestens da muss der Michel aufstehen und sich verteidigen.

  3. „Hackt ein auf ihre Hälse“ kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Wie lange noch, darf dieser Feizi ungehindert seine Drohungen auf die Ungläubigen loslassen.

  4. In den Niederlanden nimmt der Geheimdienst Geert Wilders in Schutz vor mohammedanischen Gewaltakten, Wilders lebt abwechselnd in verschiedenen Kasernen des Legerkorps.

    Wen nimmt denn unsere Staatsratvorsitzende (FDJ/C*DU) so in Schutz?

    Ah:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715462,00.html

    Merkel nimmt in Deutschland lebende Türken in Schutz

    Die Kanzlerin setzt Zeichen. In einem Interview mit der Zeitung „Hürriyet“ würdigt sie die Leistungen der in Deutschland lebenden Türken, die Thesen von Thilo Sarrazin nennt sie „absurd“

  5. ich hab kopfschmerzen-hmm,dran isser ja noch der kopf.

    dummes faschistisches eselspack sag ich nur.

  6. Ja so ist er halt der „friedliche“ Islam. Wenn wir fordern würden, schneidet Feiz Muhammed den Kopf ab, das Geschrei möchte ich hören. Unsere Musels würden restlos ausrasten.

  7. Die islamische “Poetin” Samina Malik (Foto), 21, eine Verehrerin Abu Musab al-Zarkawis – das ist derjenige, der den Amerikaner Nick Berg geköpft hat – hat kürzlich ihr neuestes Gedicht „Wie man köpft“ auf Islam Online (hier: Screenshot) veröffentlicht, einer ausgesprochen populären Webseite für Moslems.
    Samina Malik praktiziert die Religion des Friedens™ in Großbritannien und arbeitete dort am Flughafen Heathrow als Verkäuferin. In ihrer Freizeit schrieb sie unter dem Namen „Lyrical Terrorist“ Ergüsse wie den soeben übersetzten. Als erste nach dem UK Terrorism Act von 2006 verurteilte Frau erlangte sie eine gewisse Berühmtheit, wenn sie auch während des Gerichtsverfahrens (das mit einer Verurteilung zu neun Monaten Bewährung endete) abwiegelte, dass ihre Worte zu wörtlich und aus dem Zusammenhang gerissen dargestellt wurden.

    NICHTS für schwache Nerven !!!!!

    http://www.pi-news.net/2008/06/und-fahre-fort-hin-und-her-zu-schneiden/

  8. Ich rufe zur Enthauptung des Kopfes der Islamischen Schlange auf ! (Mekka+Medina)
    Zwecksweise durch ABC-W

  9. Wilders ist deswegen so stark, weil er von 20% der Niederländer gewählt wird. Hätte er soviel % wie pro-NRW, würde kein Hahn nach ihm krähen- egal wie recht er hat, egal wie charismatisch er ist.

    Wenn unsere Bewegung groß genug ist, kommen auch die Wilders. Anhand der Qualität der Kommentare fallen mir hier gleich mehrere Kandidaten ein!

    Wie schon richtig gesagt, sollten wir die überwältigende Zustimmung zu Sarrazin ausnutzen und ihn mit pi-news verknüpfen. Unser Held hat es vorgemacht. 2 Sätze, RIESENWIRKUNG.

    Nehmen wir uns ein Beispiel daran. Kleine Zettel mit

    „Danke Thilo! pi-news.net“

    beschriften und hinter die Scheibenwischer von Autos klemmen; am besten nachts. Völlig legal, keinerlei Sachbeschädigung, und jeder muss ihn lesen!

    PI-Gruppen könnten sich überlegen, ein Transparent über einer Autobahnbrücke mit diesem Spruch aufzuhängen.

    1 Stunde gemacht: Reichweite mehrere Hundert Leute.
    Weil ihr jedoch stationär seid, würde ich dieses nur in Gruppen empfehlen (am besten mit 1-2 Frauen und Handykamera), damit wir nie wieder von den Rotfaschisten weggemobbt werden können.

    MMn besser als die Idee mit dem Geldschein, weil ledigliche die Adresse „pi-news.net“ nichtssagend ist. Durch die Verbindung der Adresse mit Thilo Sarrazin weiß jeder, dass dieses eine pro-Sarrazin Inet-Adresse ist und sucht sie auf- wenn er Thilo Sarrazin mag ;-).

  10. Die einen drohen mit Mord und Enthauptung, die anderen mit Entlassung und Parteiausschluss.
    Geschmeiss erkennt man am Verhalten.

  11. Mohhamed war, berücksichtig man seine Möglichkeiten, bestimmt schlimmer als Hitler.

    Eine Jüdin neben den Leichen ihrer abgeschlachteten Familie zu vergwaltigen oder 700 wehrlose Juden in einem einzigen Tag eigenhändig abzuschlachten – da hätte wohl sogar Hitler gekniffen.

  12. Die WELT schreibt:

    Ein prominenter Hassprediger hat radikale Muslime in Holland laut Zeitungsangaben aufgerufen, den niederländischen Islamgegner Geert Wilders zu enthaupten.

    Nein, Feiz Muhammed hat garantiert nicht zwischen „radikalen“ Muslimen, für die sein Aufruf gilt, und „moderaten“ Muslime, an die er sich nicht wendet, unterschieden. Das legt die „Welt“ dem Mann in den bartumwucherten Mund. Feiz Muhammed hat sich garantiert an alle Rechtgläubigen gewandt und sie ermuntert, Wilders islamisch zu bereichern.

  13. Mit seinen Äußerungen über vergewaltigte Frauen hat dieser libanesische Trottel der Welt doch gezeigt, das Moslems schlimmer als Tiere sind und keine Menschen!

  14. Geert Wilders ist einer der ganz wenigen der uns die Natur des Islam vor Augen hält. Das er jetzt mit dem Tode bedroht wird ist eigentlich nur konsequent, weil absehbar. Von der Friedensreligion konnte man nichts anderes erwarten. Das empört mich auch nicht. Auch nicht das unsere Ausländischen Mitbürger mit Islamischen Migrationshintergrund innerlich Beifall klatschen. Aber unsere Islamdiskussion hierzulande ist es die mich rasend vor Wut macht, siehe Sarrazin-Hetze. Dabei ist die Unfähigkeit unserer „Volksvertreter“ geradezu sprichwörtlich. Diese vorgetäuschte „Antisemitismus-Betroffenheit“ unserer Linken Mitbürger ekelt einen nur noch an. Weil diese Leute in Wahrheit „Judenfresser“ sind. Weßhalb sonst nehmen sie diese menschenverachtende „Religion“ in Schutz und veranstalten eine Hexenjagd gegen Sarrazin?

  15. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/video/1129360/ZDFreporter-unterwegs-vom-2-September

    direkt im 2. Bericht: Hagen in Deutschland – Türke holt seine Cousine nach Deutschland, die spricht kein Wort Deutsch, darf nicht gefilmt werden und der gemeinsame Nachwuchs macht auch nicht gerade den „hellsten“ Eindruck…

    OHNE WORTE! genetische Probleme bei Inzucht sind doch vorprogrammiert wenn man seiner Cousine Kinder macht.

    👿

  16. Aus welchem „Mein Koran“ nimmt der „Islamist“ Feiz Kinderschänder, Massenmörder, Sklavenhalter und Kriegstreiber -Mohammed denn seine Wahrheit Allahs?

    Aus dem „Mein Koran“ der Islamisten?

    Oder aus dem „Mein Koran“ der Muslime?

    Blöd nur, dass nur einen „Mein Koran“ gibt, welcher ausserdem wörtlich befolgt werden muss und nie verändert werden darf.

  17. #25 Gegengift2010 (03. Sep 2010 18:24

    Da hilft nur eins: rot-grüne Dödel und nichtintegrationswillige Moslems schneiden, beschneiden oder wie du auch immer dazu sagen möchtest! 🙂

  18. libanesisch-australisch?

    Australien war doch schon immer ein Hort der Kriminellen! Da haben die Engländer doch ihre ganzen Verbrecher hingeschickt. Haben die sich bis heute immer noch nicht geändert? Da muß ich aber zukünftig aufpassen, wenn ich diesen Outbackstrolchen begegne.
    Oder verstehe ich hier was falsch?

  19. Ich glaube intern haben schon viele Moslems zum Tode von Wilders aufgerufen, insofern ist dieser Aufruf nicht gerade eine Überraschung.

    Grundsätzlich muß doch jeder öffentliche Kritiker des Islams der halbwegs berühmt ist, nur auf sein islamisches Todesurteil warten.

    Deswegen müssen Islamgegner eine starke Front bilden, die auch in der Lage ist sich zu verteidigen.

  20. #10 Chessie (03. Sep 2010 18:00)

    Sorry OT
    Der Politclown und Grüß-August von Ferkels Gnaden wird auf der WELT zerlegt
    —————————————

    Nicht nur in der WELT, auch in der FAZ wird der Grüßaugust zerlegt!

    http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~EB4A738CD199643A5A8E36D0CD5ADB8F3~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Ich habe den Eindruck, dass sich die Medien zunehmend auf Merkel und ihren bösen Wulff einschießen 🙂

    HALALI!!!

  21. OT Pakistan
    Zuerst bekommen sie Spendengelder und dann sprengen sie sich in die Luft!

    Man kann gar nicht so primitiv denken, um den ISLAM verstehen zu können!

  22. Hätte die LINKE nicht aus unverbrüchlicher Treue zur SED Herrn Wullf, sondern Herrn Gauck zum Buprä gewählt, wäre da jetzt ein Mann an der Spitze des Volkes, der sich noch trauen würde, die Wahrheit zu sagen, und mit Sicherheit auch im Falle von Sarrazin zu einer differenzierten Meinung fähig wäre, und nicht den braven Schwiegersohn mimen würde.

  23. Regierungsbildung in Belgien gescheitert

    Die politische Krise in Belgien hat sich verschärft: Zwölf Wochen nach der Parlamentswahl brachen die Partner die Verhandlungen zur Regierungsbildung ab.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-09/regierung-belgien?page=1

    oh ja-wir werden uns freuen wenn dieser micky-maus-verein auseinander fällt.wer hat grade den vorsitz in der eu?es darf gelacht werden.
    der moslemstaat droht zu zerbrechen.

  24. Ich plädiere dafür solche Leute in Schweineblut zu ertränken. (Jetzt hoffe ich bloß, das ich jetzt nicht wieder von PI gelöscht werde!)

  25. Mich würde schon mal interessieren, warum der Islam von so vielen so energisch verteidigt wird. Es hat doch auch niemand ein Problem damit, auf Scientology einzuschlagen (vermutlich berechtigt). Ist es nur die große Anzahl an Moslems? Wobei es ja noch mehr Christen gibt.

  26. OT Pakistan
    Zuerst bekommen sie Spendengelder und dann sprengen sie sich in die Luft!

    Man kann gar nicht so primitiv denken, um den ISLAM verstehen zu können!

    Na ja, die blöden Kuffar haben doch genug Geld gespendet.
    Jezt kann der pakistanische Djihadist wieder Material einkaufen und den Djihad führen, bis alle Welt dem Islam unterworfen ist an Allah glaubt.
    Ganz, wie es „Mein Koran“ befiehlt:
    Friedlich, wenn möglich.
    Mit Feuer und Schwert, wenn nötig.

  27. Diese Moslems – man kann ihnen einfach nicht böse sein!

    Sind halt edle Wilde, denkt sich der Gutmensch und geht zur Tagesordnung (Mülltrennung, „Klimaschutz“ und „Kampf gegen Rechts“) über.

  28. Ein prominenter Hassprediger hat radikale Muslime in Holland laut Zeitungsangaben aufgerufen, den niederländischen Islamgegner Geert Wilders zu enthaupten. Der Rechtspopulist habe Muslime und ihren Propheten beleidigt und müsse dafür sterben, erklärte der libanesisch-australische Islamfanatiker Feiz Muhammed (40) nach einem Bericht der Zeitung „De Telegraaf“.

    Feiz Muhammed hat den Koran gelesen und verstanden und gibt sich keine Mühe zu verstellen. Das ist weder hassprediger noch Islamfanatiker, sondern ein ganz normaler Mohammedaner.

    Wir wollen Kinder haben und diese als Soldaten bereitstellen, die den Islam verteidigen… Lehrt ihnen dieses: es gibt nichts was mir lieber ist, als der Wunsch wie ein Mudschaheddin zu sterben. Pflanzt in ihre sanften, weichen Herzen die Begeisterung für den Dschihad und die Liebe zum Märtyrertum“

    Wenigstens werden diesmal keine Kopftuchmädchen produziert, sondern Soldaten bereitgestellt und wie süß: „sanfte, weiche Herzen“. Daran erkennt man die Schönheit des Islam.

  29. #43 gargamel81 (03. Sep 2010 18:42)

    Mich würde schon mal interessieren, warum der Islam von so vielen so energisch verteidigt wird.

    Das sind „edle Wilde„, die beschützt werden müssen, weil sie allein nichts auf die Beine stellen können, denken sich die Gutmenschen aller Couleur.

    Man könnte dies auch Rassismus nennen, schließlich werden an die „edlen, wilden Moslems“ nicht die selben Maßstäbe angelegt wie an alle anderen Menschen.

  30. ____________Massenvergewaltigung______________Islamisierung findet überall statt und zu jeder Stunde, US Medien berichten über Massenvergewaltigung im Kongo über 200 Frauen wurden vergewaltigt._______________________

  31. Sollte es einem Geitenneuker gelingen, Wilders zu töten, wird er von der holländischen Justiz wegen mangelnder Wiederholungsgefahr wieder freigelassen.

  32. Ich sag nur:

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Immer nur oft genug wiederholen, dann glauben es die Leute auch irgendwann … hat übrigens schon Joseph Goebbels gesagt, als er seine Propagandamaschinerie erläuterte!

  33. #43 gargamel81 (03. Sep 2010 18:42)

    Mich würde schon mal interessieren, warum der Islam von so vielen so energisch verteidigt wird.

    Ich möchte in diesem Zusammenhang Wolf Biermann zitieren, der es auf den Punkt brachte:

    Das romantische Verständnis der Deutschen für die Islamisten im Nahostkonflikt hat aber Gründe. Sie halten Araber für affige Wilde, für unmündige Menschen dritter Klasse, an die man noch keine aufklärerisch-humanen Maßstäbe anlegen darf. Die Zuneigung der Deutschen ist eine Art von vormundschaftlicher Verachtung. Der schwärmerische Respekt vor dem Fremdländischen ist nur Bequemlichkeit und Hochmut. Ich sehe im Multi-Kulti-Geschwärme meiner alternativen Zeitgenossen die seitenverkehrte Version des Rassendünkels von gestern.“

    Quelle:
    http://www.zeit.de/2006/44/Biermann?page=1

  34. #9 Eurabier

    Dass die KanzlerIn alle Türken/Moslems in Schutz nimmt, hat die geniale iranische Zahlentrickserin Statistikerin, Naika Foroutan („27% aller moslemischen Schüler machen Abitur, das ist ein Drittel“) auf sich selbst bezogen. Sie hat allen Ernstes, und sogar mehrmals gesagt, die Kanzlerin beschütze sie persönlich. Na, dann kann ihr ja nichts passieren. 😉

  35. Österreich zieht nach: Islam-Justiz schlägt zu:
    Justiz verbietet Anti-Minarett-Spiel der FPÖ
    Das umstrittene Anti-Minarett-Spiel der steirischen FPÖ ist seit Freitagnachmittag vom Netz. Kogler fordert jetzt erst recht klare Worte von Voves und Schützenhöfer.

    Foto © APA/Sujet
    Auf der Homepage der steirischen Freiheitlichen heißt es an der Stelle, wo bisher das Spiel positioniert war: „Liebe Besucher, aufgrund der politischen Einflussnahme unserer Gegner wurde dieses Spiel durch die Justiz verboten.“

    Die Staatsanwaltschaft Graz hatte bereits am Donnerstag angekündigt, nach dem Mediengesetz eine Deaktivierung des Spiels auf der Homepage der FPÖ-Steiermark erreichen zu wollen. Weiters wurde beantragt, die parlamentarische Immunität des steirischen FPÖ-Chefs Gerhard Kurzmann für Ermittlungen wegen Verhetzung – nach einer Anzeige der Grünen – aufzuheben.
    Das Anti-Minarett-Spiel mit dem Titel „Moschee-Baba“ hatte zum Inhalt, Moscheen und Minarette sowie Muezzine per Mausklick „zu stoppen“ und dafür Punkte zu sammeln.
    Sperre
    Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Hans-Jörg Bacher, gegenüber der APA bestätigte, hatte die Anklagebehörde am Donnerstag einen Antrag Gericht gestellt, nach dem Mediengesetz eine Beschlagnahme bzw. Sperre der Website durchführen zu lassen. Diesem Antrag sei das Gericht offensichtlich rasch gefolgt.

  36. #51 Luetzower_Jaeger (03. Sep 2010 18:54)

    Ich sag nur:

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden, Müll ist Wertstoff und CO2 ist ein Klimakiller.

    Das hätte sich George Orwell nicht schöner träumen können. Neusprech in Vollendung!

  37. Das darf man nicht falsch interpretieren. Moslems rufen niemals zum Töten von Menschen auf. Nur zum Schlachten von Tieren bzw. von Wesen, die unter den Tieren stehen. Die Kuffar sind doch noch niedriger als die Tiere. Darum durfte auch Theo van Gogh geschächtet werden.

  38. „Ein bekannter islamischer Geistlicher hat zur Enthauptung des islamfeindlichen niederländischen Politikers Geert Wilders (46) aufgerufen.“

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/03/hass-prediger-fordert-enhauptung-von/geert-wilders.html

    also gemäss dieser kultursensibelen Berichterstattung, ist das abgefuckte Drecksar…loch, welches (offenbar völlig berechtigterweise) zum Mord aufruft ist ein „Geistlicher“, sozusagen ein „Arbeiter im Weinberg des Herrn“, während der zu Ermordende ein Islamfeind ist!

    ich bin sicher, wir werden dieses Wochenende wieder erleben, wie unsere zu 99,9% friedliebenden MohammedanerINNEN dutzende von Lichterketten der Empörung organisieren…

  39. #43 gargamel81 (03. Sep 2010 18:42)

    Mich würde schon mal interessieren, warum der Islam von so vielen so energisch verteidigt wird. Es hat doch auch niemand ein Problem damit, auf Scientology einzuschlagen (vermutlich berechtigt). Ist es nur die große Anzahl an Moslems? Wobei es ja noch mehr Christen gibt.

    Ich stimme zum Teil
    #49 Fluchbegleiter (03. Sep 2010 18:51)
    zu.
    Zum anderen Teil nehme ich an, dass unsere Sozialisten dem Islam zugetan sind, weil der Islam Parallelen zum Sozentum aufweist.

    Sozentum: Die Partei hat immer recht.

    Islam: Der Koran hat immer recht.

    Sozentum: Umverteilung für alle.

    Islam: Zakkat für alle.

    Sozentum: Alle Sozen sind gleich.

    Islam: Alle Islamer sind gleich.

    Sozentum: Unterteilt nicht nach Nationen sondern nach Ideologiezugehörigkeit; Nationen stören.

    Islam: Unterteilt nicht nach Nationen sondern nach Ideologiezugehörigkeit und Ungläubigen; Nationen interessieren nicht wirklich.

  40. IM Erika kommt gerade in den heute-Nachrichten.

    Sie lässt nur doofe nichtssagende Sprüche ab. Immer die gleichen dummen Sätze.

    Ändern wird sich unter dieser DDR-Tante nichts.

    Wir sollten die Sache selber in die Hände nehmen!

  41. Die Integration der Muslime scheitert letztendlich an einem einzigen Faktor. Nämlich das sich der Koran nicht umschreiben läßt. Man kann den Islam nicht besser machen. Er ist nicht reformierbar, wie etwa das Christentum. Zumal die Bergpredigt nun einmal etwas anderes ist als die paranoiden Eingebungen dieses p********n K*************s im Koran.

  42. Der Islam ist die einzigste Religion auf der Welt, die ganz offen ihre Anhänger zu Mord und Totschlag aufruft.

    Wir sollten die Gutmenschen mal dazu zwingen, den Koran durchzulesen.

    Die Gutmenschen wollen diese Tatsachen über dieser Gewalt- und Hassreligion einfach nicht zu Kenntnis nehmen, weil das einfach über den beschränkten Horizont eines naiven Gutmenschen hinausgeht!

  43. Überall, wo der Islam zuhause ist oder sich einrichtet, zeigt er sich von seiner besten Seite!

    Tolerant (man denke an die hohe Akzeptanz der Christen und Juden in Ägypten, im Tschad, im Iran, im Irak, der Türkei usw.),

    friedlich und friedliebend (ich will hier gar nicht vom „Musterländle Pakistan“ an erster Stelle reden, sondern von den bereichernden Kolonien in den Kriegsgebieten Westeuropas, wo der verdorbene, mordlüsterne Ungläubige sich an seinen friedliebenden, immer unbewaffneten Bereicherer ein Beispiel nehmen sollte! … und die ihm endlich die notwendige Stabilität der Demokratie durch eine 100%ige innere Sicherheit GARANTIEREN!!!),

    aufgeklärt und die Gleichberechtigung fördernd (die Frau gemäß Koran als „Saatfeld“ – also quasi CO2-neutral und nachhaltig im verantwortungsvollen ökologischen Landbau)

    und erst die wohlerzogenen Buben! Immer hilfsbereit, Kavaliere höchster Güte, anständig und in steter Manneszucht … kein Teenie-Schmuddelsex vor der Ehe! … fleißig, hart lernend (zuerst besonders Deutsch, Englisch und Französisch, später Mathematik, Physik, Biologie, Chemie), strebsam und ehrlich, echte Pazifisten, die sich nicht nur mit dem Wort von Waffen und deren Einsatz distanzieren, nein, ihr Gelübde, niemals anderen etwas Böses zu tun, öffentlich abgeben!

    Ja, liebe Freunde, da können wir noch seeeeeeehr viel vom Moslem lernen!

    Islam heißt Frieden!

    Islam heißt Frieden!

    Islam heißt Frieden!

    Islam heißt Frieden!

    Islam heißt Frieden!

    Guten Abend … 🙂

  44. Wieso distanziert sich z.B. der Zentralrat der Moslems nicht von diesem Mordaufruf im Namen ihrer Religion. Wieso steht kein Moslem auf und sagt offen, wir wollen uns unsere Religion nicht von ein paar Extremisten schlecht machen lassen?

    Ganz einfach. Es gibt keine gemäßigte Moslems, das sind alles ganz normale Moslems.

    Das ist gelebter Islam!

  45. Es ist doch immer wieder erstaunlich, daß die Mohamedaner ihre eigenen Aussagen immer wieder öffentlich ad absurdum führen.
    Die widersprechen sich immer wieder 100%’ig selber.
    Heute sagt einer „Islam ist Frieden“, morgen schreit einer, tötet sie.

    Herrlich, müssen nur noch unsere Intelligenzbestien in den oberen Etagen im Kontext verstehen; mal wieder eine, oder zwei, oder drei ….. Studie/n in Auftrag geben …….

  46. Die 5 Säulen des Islams sind:

    – Anstreben der Weltherrschaft (Dschihad)
    – Frauenunterdrückung
    – Hass auf Ungläubige
    – Lügen, täuschen und tricksen (Taqquia)
    – das Schächten (von Tieren und Menschen)

  47. Zurzeit erkennen wir einen grundlegenden Wandel, welcher für immer das Schicksal Europas verändern wird und welcher den Kontinent zu dem machen wird, was Ronald Reagen einst „Tausend Jahre der Finsternis“ nannte.

    Die Übernahme Europas, welche zurzeit stattfindet ist der Teil eines globalen Kampfes, eines globalen Kampfes des Islams um die Weltherrschaft.

    Der Islam ist keine Religion. Der Islam ist eine totalitäre, politische Ideologie. Die Grundlage des Islams ist der Koran. Der Koran ist ein Buch welches zum Hass aufruft, welches zu Gewalttaten, zum Mord, zum Terrorismus, zum Krieg und zur Unterwerfung aufruft.

    Der Koran ruft die Muslime dazu auf die Ungläubigen, welche keine Muslime sind, zu töten. Der Koran beschreibt die Juden als Affen und Schweine und Churchill, mit welchem ich übereinstimme, verglich den Koran mit Adolf Hitlers Buch „Mein Kampf“.
    Der Kern des Problems mit dem Islam besteht aus zwei Teilen. Erstens, die Instruktionen des Korans sind nicht auf einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Zeit begrenzt. Sie gelten für alle Zeit und für alle Moslems auf der Welt.

    Zweitens, der Koran ist Allahs persönliches Wort und lässt keinen Spielraum für Interpretationen. Aus diesem Grund gibt es nicht so etwas wie einen moderaten Islam. Selbstverständlich gibt es viele moderate Muslime, aber ein moderater Islam existiert nicht.

    Wie es der türkische Premierminister Erdogan richtigerweise sagte: „Es gibt keinen moderaten Islam, Islam ist Islam“.

  48. Wie bitte…ein Islamist mitten in Australien? – Ich dachte immer, die gibt es nur in Afghanistan, der Sahara und im Jemen usw.
    Sitzt der Islamist schon wegen Anstiftung zum Mord in Untersuchungshaft? Oder hat der Geheimdienst vergessen, die Justiz zu informieren?

  49. #51 Luetzower_Jaeger (03. Sep 2010 18:54) Ich sag nur:

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    „Hundertmal in der Nacht wiederholt, jede Woche dreimal,
    vier Jahre lang, dachte Sigmund Marx, dessen Fachgebiet
    -60-
    Hypnopädie war.

    Zweiundsechzigtausendvierhundert
    Wiederholungen ergeben eine Wahrheit.

    Diese Idioten!“

    Aldous Huxley, „Schöne neue Welt“ 1932

  50. „Hackt Wilders den Kopf ab!“

    http://www.stern.de/politik/ausland/aufruf-in-den-niederlanden-hackt-wilders-den-kopf-ab-1600152.html

    Der Rechtspopulist habe Muslime und ihren Propheten beleidigt und müsse dafür sterben, erklärte der libanesisch-australische Islamfanatiker Feiz Muhammed nach einem Bericht der Zeitung „De Telegraaf“ vom Freitag.

    werden wir den Geistlichen Feiz Muhammed, den Arbeiter im Weinberg des Herrn bei Beckmann, Plasberg o. Illner sehen, und wird er dann auch entlassen werden müssen?

    Die Meldung weckt in den Niederlanden böse Erinnerungen: Vor sechs Jahren hatte ein Muslimfanatiker den Filmregisseur Theo van Gogh in der Öffentlichkeit niedergeschossen und ihm dann die Kehle durchgeschnitten.

    achwas, das ist völlig unbegründete Islamophobie, trotzdem sollten die holl. Politiker auch die irrationalen Ängste in der Bevölkerung ernst nehmen…

  51. Das wäre ein großer Verlust, denn die westliche Welt kaum verkraften würde, da dann auch die restlichen Politiker sich noch mehr ducken und kuschen.
    Ich würde ja auf die Kirche setzen aber der Papst würde wohl eher selbst das Schwert führen um sich besonders „sozial“ gegenüber dem Islam zu profilieren, als sich für seine „Herde“ stark zu machen. Der vermutlich letzte Mann der das beenden könnte leidet mehr unter Political Corectness als der grosse Rest.
    Christen werden seid Jahren regelrecht abgeschlachtet, und das scheint keinen zu Kümmern. Besonders die Christliche Kirche nicht!

  52. Hätte ich genug Geld würde ich mich Selbst um die Probleme kümmern und vorallem würde es in spätestens 2 Jahren ganz sicher keinen öffentlichen Aufruf zum Mord geben. Diese Welt ist nicht mehr so um soetwas regungslos hinzunehmen, geschweige es als selbstverständlich aufzufassen.

  53. Auf den Punkt gebracht:

    Deutschland hätte keine Probleme mehr, wenn es die islamische :mrgreen: Zu- und Unterwanderung und deren Protagonisten, die grenzwertige Politkaste und die Linksmedien, nicht gäbe.
    Nicht einmal die Geldvernichter aus der Ex-DDR könnten uns in die Knie zwingen.

    Großbritannien hätte keine Probleme …
    Frankreich hätte …
    Italien ..
    Niederlande ..
    Belgien ..

    Europa hätte keine Probleme mehr, wenn es die wenn es die islamische Zu- und Unterwanderung sowie die grenzwertige EU (Stichwort Pleitestaaten, unendliche Erweiterung um unterentwickelte Korruptionsnester, Türkeidrohung) nicht gäbe.
    @ #1 bertony: SIEG HEIL Erdogan!
    SIEG HEIL Satan!
    SIEG HEIL ISLAM!
    SIEG HEIL LINKSFRONT!

    Merkel 😮 war bislang nur das kleinere Übel.

    Jetz ist sie nicht mehr kleiner.
    Nie mehr Merkel!

    Es wird verdammt Zeit, dass sich eine seriöse Partei der Mitte auftut, im Sinne eines Wilders!
    80 % haben die Schnauze voll von den Satansförderern, Politschwaflern, Linksmedien.

  54. „Muslime sind für uns alles andere als eine Bedrohung, sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordnung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt.“ ( Dr. Wolfgang Schäuble Innenminister CDU )

  55. Sie sind erwünscht und gewollt?? Ich hatte bisher gedacht, die Politiker regieren FÜR das Volk und nicht gegen das Volk. Ich kenne keine einzige Person vom deutschen Volk, der diese moslemischen Dumm-Dödel hier haben will!!

  56. Fällt wohl unter das Recht der religions und Meinungsfreiheit.
    Schließlich befielt Mohammed persönlich diesen Sch….
    Kotz!

  57. Dies sind fuer mich die 3 groessten Europaeischen Helden der Neuzeit:

    – Geert Wilders
    – Thilo Sarrazin
    – Joerg Haider

  58. OT Pakistan
    Zuerst bekommen sie Spendengelder und dann sprengen sie sich in die Luft!

    Also wenn die sich für meine Spenden in die Luft jagen gebe ich denen alles was ich habe. 🙂

  59. OT für Film Fans

    Die Britische Antwort auf „Gran Torino“

    „Harry Brown“ mit Sir Michael Caine

    DVD Erscheinung Am 21 Oktober 2010

  60. „Herr“ Feiz Muhammed soll mal schön den Rand halten.
    Sonst rollt ihm eines Tages noch sein eigener Kopf vor die Füße…..

  61. Der hat Sure 47 Vers 4 sicher falsch interpretiert.

    #82 Atheismus_ist_heilbar

    „Enthaupten ist Frieden!!!“

    Genau!! Und deshalb werden auch die meisten Korannazis von Korannazis umgebracht. Sie sollen und werden ihren „Frieden“ bekommen.

  62. Solange westliche Staaten diesen menschlichen Abschaum aufnehmen und ihm alle Freiheiten gewähren, müssen wir uns über solche Äußerungen nicht wundern. Bei jeder noch so geringen Nichtigkeit, die den Islam oder den verkommenen „Propheten“ beleidigt, reagiert die gesamte muslimische Welt empört. Den Aufschrei der westlichen Welt angesichts der Morddrohung gegenüber eines ihrer fähigsten Mitglieder konnte ich leider noch nicht vernehmen.

  63. Immer wenn ich ein Kopftuch sehe drücke ich auf die Hupe. Ihr müsst mal sehen wie dieses Pack zusammenzuckt. Immer wenn ich so eine Kopftuchmama auf der Straße sehe habe ich angst das gleich eine Bombe gezündet wird. Mir platzt der Kragen. Diese leute gehören einfach nicht hierher und sollen ihre steinzeitmentalität dort leben wo sie herkommen aber nicht bei uns !!

  64. Warum dürfen eigentlich Islamisten ständig andere leute bedrohen & zu mord anschlägen aufrufen,aber gleichzeitig werden leute die Tatsachen nennen nieder gemacht.

  65. Lasst und die Moslems boykotieren !!! niemand darf diesen Barbaren mehr geld in die Hand geben. acht keine Geschäfte mehr mit ihnen noch nichtmal mehr das schwarze unter dem fingernagel dürft ihr ihnen geben. Und dann packt sie euch wo immer ihr sie findet

  66. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  67. „#78 extrem-mike (03. Sep 2010 19:34) Hätte ich genug Geld würde ich mich Selbst um die Probleme kümmern und vorallem würde es in spätestens 2 Jahren ganz sicher keinen öffentlichen Aufruf zum Mord geben.“

    Dazu braucht man kein Geld, sondern nur das Oberkommando.

  68. Wie bescheuert müssen Konvertiten sein das sie in eine fanatisch,faschistische Sekte wie den IS LAM beitreten und dann bei Austritt mit der Todesstraffe belegt werden!!!!
    Die Gut- B?smenschen unterstützen das. Schlimmer geht es nicht!!!!

  69. Das ist der Islam so wie er ist…und uns setzt man in TV die Pseudo-Muslims mit „christlichen/jüdischen/buddhistischen“ Antlitz vor.

  70. Islam hier, islam da….

    Ein kleiner Druck auf einem roten Knopf in Tel Aviv, und die 50 grössten islam Agglomerationen werden dem Erdboden gleich gemacht.
    Daran sollten die moslems öfters denken.
    Und man musste denen das auch immer wieder klar machen.
    Dann würden sich die Steinschleuderkrieger die Mutter und Tante in einer Person haben bestimmt anders benehmen.

  71. Ich bin eh wieder gerade am grübeln. Friedmann, Özkan und Fourutan sollen wichtiger sein als Sarrazin. Meine armen Kinder.

    Die Anti-Deutschen und die Moslems haben einen Vorteil. Sie haben tausende Dumpfbacken die für sie in den Kampf gehen, die uns verprügeln, vergewaltigen und abstechen.

    Wenn Wilders seinen Kopf verliert schreiben wir wohl hier immer noch.

  72. Linke Konsorten stellen den Holländer Wilders als Rechten dar,wer hat denn Holland besetzt?
    Warscheinlich waren damals alle Deutschen Sozialdemokraten.solche die Wilders heute als Rechtpopulist in die rechte Ecke stellen.Die sollten gefälligst die Fresse bzw.die linke SED
    Fresse halten.

  73. IQ ? Bildung ? Muslim sagt alles…oh bin ich jetzt ein Rassist ?

    Über Islamkritiker darf man sowas übrigens sagen…auch über Israel oder Christen. Rassismus ist es erst, wenn Du wirklich Kranke Menschen (Muslims) erwähnst.

  74. #43 Gegengift2010 (03. Sep 2010 18:37)
    Ich plädiere dafür solche Leute in Schweineblut zu ertränken. (Jetzt hoffe ich bloß, das ich jetzt nicht wieder von PI gelöscht werde!)

    Macht es wie die Israelis, sie tunken grundsätzlich ihre Patronen vorher in Schweineblut, nicht weil sie sie benutzen wollen, aber wenn, dann mit Characho.

    Ich plädiere ausserdem für Killed Targed, wer so einen Scheiss in die Welt setzt, sollte sich Ursache und Wirkung bewusst sein.

    Marg Bar Eslam

  75. Wilders hat die Formation einer neuen Niederländischen Regierung verlassen. In der Christlichen Partei tauchten plötzlich 3 Wildersgegner auf.Bei einer Mehrheit von einer Stimme ist die Unsicherheit so gross, das Wilders die Formation platzen liess.
    Und das ist gut so!!
    Er wird die Opposition leiten und dann weht ein anderer Wind! Er braucht keine Angst mehr zu haben, das er die Schuld bekommt, wenn die Regierung die 18 Milliarden einsparen muss und die Moslems nicht einverstanden sind.
    Lass mal laufen, alles kommt gut!!

  76. #55 Fluchbegleiter (03. Sep 2010 18:57)
    “Das romantische Verständnis der Deutschen für die Islamisten im Nahostkonflikt hat aber Gründe. Sie halten Araber für affige Wilde, für unmündige Menschen dritter Klasse, an die man noch keine aufklärerisch-humanen Maßstäbe anlegen darf. Die Zuneigung der Deutschen ist eine Art von vormundschaftlicher Verachtung. Der schwärmerische Respekt vor dem Fremdländischen ist nur Bequemlichkeit und Hochmut. Ich sehe im Multi-Kulti-Geschwärme meiner alternativen Zeitgenossen die seitenverkehrte Version des Rassendünkels von gestern.”

    Quelle:
    http://www.zeit.de/2006/44/Biermann?page=1

    Rassismus pur, nur in umgekehrter Folge, WILDE sind natürlich NICHT für ihre Taten verantwortlich, aber als Gleichberechtigte gelten sie auch nicht, Biermann ist schon ein schlaues Kerlchen. Guter Wilder, wenn arabisch – böser WILDER, wenn er holländisch ist.

    Marg bar Islam

  77. #84 Autobahn geht gar nicht (03. Sep 2010 19:51)
    Dies sind fuer mich die 3 groessten Europaeischen Helden der Neuzeit:

    – Geert Wilders
    – Thilo Sarrazin
    – Joerg Haider

    Wilders würde sich mit großen Abstand von Haider halten, glaub es mir……Sarrazin auch. Reflektier mal warum wohl…..

  78. Wo bleibt der Aufschrei der viel zitierten, in angeblich hoher Anzahl vohandenen und moderaten Muslime aus der ganzen Welt?
    Ach so, das kommt sicherlich noch ……. Außerdem hat das doch ganz, ganz sicher nichts mit dem Islam zu tun.
    Interessieren würde mich noch, wie sich Muslime z. B. in Deutschland äußern würden, wenn Sie durch die Vertreter unserer Medien zu diesem Aufruf interviewt werden würden.
    Erfahren würden wir´s wohl nie.

  79. #105 Zahal (03. Sep 2010 23:06)

    Macht es wie die Israelis, sie tunken grundsätzlich ihre Patronen vorher in Schweineblut, nicht weil sie sie benutzen wollen, aber wenn, dann mit Characho.

    Bei dem Klima Schweineblut mit sich rumschleppen? Hab mal gelesen das IDF Soldaten Patronen in Schweineschmalz tunken. Ist das für Juden nicht doppelt eklig, einmal das Schwein an sich und dann nochmal Blut. Naja andere Länder andere Sitten. Halt nur keine Fotos auf Facebook posten, jibt jezeter.

  80. Wilders würde sich mit großen Abstand von Haider halten, glaub es mir……Sarrazin auch. Reflektier mal warum wohl…..

    Wder ein Wilder, noch ein Sarrazin würde Saddam oder Gadafi den Hof machen, das wäre schnmal ein unterschied zu Haider. Auch beim Geschichtsverständnis dürfte es unterschiede geben. Würde Haider noch leben wäre ein Staatsbesuch im Iran auch nicht ausgeschlossen.

  81. #109 ShuhadaTombola (03. Sep 2010 23:25)
    Bei dem Klima Schweineblut mit sich rumschleppen? Hab mal gelesen das IDF Soldaten Patronen in Schweineschmalz tunken. Ist das für Juden nicht doppelt eklig, einmal das Schwein an sich und dann nochmal Blut. Naja andere Länder andere Sitten. Halt nur keine Fotos auf Facebook posten, jibt jezeter.

    Weisst du, Juden lieben Tiere, sie essen nur nicht alle..hehehehe, darin liegt wohl der Unterschied.

    Wenn ich zu der Sache Facebook noch einmal Stellung nehmen soll, nun gut, es war keine Gewalt zu sehen… anders als hier, wo Menschen ob der Toten jubeln…. das ist der Unterschied.

    AP und Reuters bekamen Fotos von palästinensischen Kindern, die den Terroranschlag an der Landstraße morbide feierten, bei dem Talya und Yitzhak Imes, Kochava Even-Haim und Avishai Shendler getötet wurden.

    http://backsp.wordpress.com/2010/09/01/kinder-feiern-massaker/

    Aber Hauptsache, die Presse hatte wieder einmal ihr gefundenes Fressen…..

  82. #111 ShuhadaTombola (03. Sep 2010 23:34)
    Weder ein Wilder, noch ein Sarrazin würde Saddam oder Gadafi den Hof machen, das wäre schnmal ein unterschied zu Haider. Auch beim Geschichtsverständnis dürfte es unterschiede geben. Würde Haider noch leben wäre ein Staatsbesuch im Iran auch nicht ausgeschlossen.

    Eben, deshalb kann man Haider auch nicht zu den europäischen „Helden“ zählen, denn genau darin liegt der Unterschied.

  83. #112 Zahal (03. Sep 2010 23:40)

    Wenn ich zu der Sache Facebook noch einmal Stellung nehmen soll, nun gut, es war keine Gewalt zu sehen… anders als hier, wo Menschen ob der Toten jubeln…. das ist der Unterschied.

    Ich hoffe du hast meinen Beitrag nicht als Auforderung verstanden zu der Facebocksache Stellung zu nehmen. Ich konnte auf den Bildern nur eine hübsche Frau erkennen die ihrer Arbeit nachgeht. Zugeben in einer unapetitlichen Umgebung, aber hey, eine schöne Frau kann nichts entstellen.
    Aber dennoch danke für die Infos und den Link wie immer sehr lesenswert.

  84. Nein, Pi _Team, der oder die das schrieb ist nicht „lieb“,. der oder die sind feige, böse, schlecht, widerwärtig und verlogen …….

    Wer im Jahre 2010 solche Texte zum Thema Islam schrieb ist für seine Lügen haftbar zu machen.

    Und was fehlt: Dieser ominöse Scheich – wenn eindeutig identifizierbar – ist sofort in Haft zu nehmen und die Anklage wegen Anstiftung zum Mord zu erheben.

    Wo sind wir denn eigentlich angelangt in den „westlichen“ Demokratien, dass solche Typen frei herumlaufen können …….. vielleicht weil mittlerweile auch in Australien Typen sitzen die solche Forderungen wie solch Scheichs als „integralen Bestandteil freier „Religion“-sausübung sehen“ ?

  85. Bezeichnend ist, dass alle – wirklich alle! – diese zauselbärtigen muslimischen Hassprediger im günstigsten Falle lächerlich, im schlimmsten Fall abstoßend aussehen. Von der „Aufmachung“ her, aber eben auch von der Physiognomie her. Vielen Muslimen scheint das jedoch zu gefallen.
    Davon abgesehen: Warum sitzt dieser zu schweren Straftaten anstiftende Feiz Muhammed nicht längst in einem australischen Knast?

  86. Ich dachte Australien sucht sich seine Einwanderer sehr genau aus, wie kommt da so eine Evolutionsbremse rein ?

    @ #23 Kooler : Sehe ich auch so, dass Hitler trotz seiner Möglichkeiten gegen sodomie-pädophilie Mohammed ein armer Wicht war.

    Im Namen dieser Ausgeburt der Hölle finden jährlich die Mehrzahl an Tötungen, Vertreibungen, Vergewaltigungen und sonstigem Unheil statt – Hitlers Schandtaten waren wenigstens auf seine Lebenszeit begrenzt.

  87. Nun mal im Ernst. Schaut Euch den Genital-Oral- Befriediger doch mal an.
    Warum ruft der kleine Sch*anzlutscher denn auf?
    Soll er doch mal kommen und es selber machen.
    Bei dem H*ckenpenner würde ich lachen und ich glaube nicht das er schneller laufen kann wie eine … fliegt.

  88. Achtung das war gestern in Mönchengladbach los,
    erinnert doch sehr an die Zustände in Frankreich:

    Mönchengladbach
    Der Verein „Einladung zum Paradies“ will nun jeden Freitag auf dem Eickener Markt beten. Dies ist eine Reaktion auf das Verbot, die Moschee zu nutzen. Gegen die geplante Islamschule demonstrierten am Freitag 300 Bürger.
    Sven Lau, zweiter Vorsitzender des Vereins „Einladung zum Paradies“ (EZP), hatte es angekündigt: „Wenn wir nicht mehr in unsere Moschee dürfen, gehen wir auf die Straße.“ Seit gestern ist es soweit: Das Gebetshaus an der Eickener Straße ist versiegelt, das Freitagsgebet findet auf dem Eickener Marktplatz statt. Gestern Nachmittag trafen sich dort zum ersten Mal rund 130 Anhänger. Männer mit langen Bärten und Frauen, zum Teil voll verhüllt, kamen zum Gebet, das bei der Polizei als Kundgebung angemeldet worden war.

    EZP-Ordnungshüter in Schwarz

    Prediger Sven Lau wetterte erneut gegen die Medien und versicherte, dass die Anhänger des Vereins friedlich seien. „Wir sehen nur anders aus, wir wollen keinem Angst einjagen“, verkündete er. Als jedoch eine Frau nach vorne trat und mehrfach dazwischen rief „Ihr unterdrückt Frauen und Kinder!“, konterten die Anhänger des Vereins mit lautem und aggressivem „Allahu Akbar“ (Gott ist der Größte). Einer der EZP-Ordnungshüter des Freitagsgebets in schwarzer Kleidung soll später „Sexobjekt“ zu ihr gesagt haben. Während des Gebets ließ der Verein alle Gesichter der Umstehenden filmen.

    http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Salafisten-gehen-auf-die-Strasse_aid_902329.html

  89. Der sympatische Faiz Muhammad mit der
    sympatischen liebevollen Stimme und dem sympatischen Aussehen und Auftreten war früher
    soweit ich weiß Boxer.

    Muhammad Ali, Pierre Vogel alias Abu Hamza, waren
    auch Boxer, ist Mike Tyson nicht auch Muslim geworden?

    Das islamische Paradies muß von Boxern ja nur
    so wimmeln.

  90. Mir fehlt nur noch die islamische
    Behauptung, dass Jesus Christus und Abraham und
    Moses auch Boxer waren.

  91. #119 Thorsson (04. Sep 2010 04:01)

    Nun mal im Ernst. Schaut Euch den Genital-Oral- Befriediger doch mal an.
    Warum ruft der kleine Sch*anzlutscher denn auf?
    Soll er doch mal kommen und es selber machen.
    Bei dem H*ckenpenner würde ich lachen und ich glaube nicht das er schneller laufen kann wie eine … fliegt.

    Hier ist lachen und übertriebens Machogehabe total fehl am Platz. Zum Mord an Kritikern der Religion des Friedens aufzurufen und Todesfatwas austzusprechen ist gängige Strategie. Dem Opfer dieser Fatwas vegeht das Lachen ganz schnell, den das Leben ist in Gefahr. Das weiss zum Beispiel Salman Rushdie, und wir sind Zeuge des babarischen Mordes an Theo van Gogh geworden. Aktuell ist das Leben des Dänen Kurt Westergaards wegen seiner Karikaturen bedroht, und auch die Todesfatwa gegen Wilders ist eine grosse gefahr, denn der Islamist in dem video weiss das es genug Moslems geben wird, die bereit sind dem Aufruf zu folgen und Wilders zu enthaupten. Alles kein Grund zum lachen, sondern zu allergrösster Besorgnis.
    Harte Kerle die gerne Lachen sollen das doch bitte mal mit einem islamkritschen T-Shirt beim Lustwandeln durch Neukölln tun.

  92. ….hat einen anderen Koran. So,so, es gibt also mehrere einen Guten und einen Schlechten. Ich dachte da steht überall verfassungsfeindliches Material drin.

  93. #97 cruzader (03. Sep 2010 21:14)
    Das was ich meinte, kostet in erster linie Geld. Es geht um das „Auge um Auge“ Prinzip. Deutschland kann ich nicht verändern aber ich bin sicher wenn die Bundeswehr den Afganistaneinsatz als dortigen Kampf für die sicherheit Europas titelt, so kann ich das doch auch. Ich seh es eher als die effektive Verteidigung Europas und brauche dafür Flugtickets (Afganistan-Iran-Pakistan-USA-Türkei-Indonesien-Saudi Arabien und jetzt auch noch Australien), hotels, Kontakte etc.!
    Und nach spätestens einem Jahr dürfte es wesentlich „Ruhiger“ werden. Dazu braucht man nur Geld und eine Ausbildung, keine Macht, kein Mitspracherecht und keine hohe Position.

  94. Den moslemischen Kleinkindern wird in den Koranschulen dermassen das Gehirn gewaschen, dass nur noch Leere bleibt, diese wird dann gefüllt mit entsprechenden denn Immamen gefälligen Inhalten, zu deren Machterhalt bestimmt.
    Da bleibt kein Platz mehr im Hirn zum lernen und nachdenken.
    Durch Gewalttätigkeiten ihrer „Lehrer“ werden die Kinder immun gegen Gewalt, die Herzen versteinern.
    Was sich daraus entwickelt sind Menschen, die handeln wie Roboter, gefühllos und unbarmherzig.

    Sie handeln im Auftrag ohne darüber nachzudenken, was sie da tun .

    Warum bisher kein Moslem sich gegen diesen menschenverachtenden Mord-Aufruf einer der Ihren geeässert hat ist bezeichnend und lässt vermuten, dass „alle“ so denken. Darum dürfen sie sich nicht wundern, wenn es dann irgendwann einmal zu Pauschalkritiken gegenüber der friedlichen Religionsangehörigen kommt.

    Angst und Frieden passt nicht zusammen.

  95. die musels verstehen es halt immer wieder
    vertrauen zu schaffen.
    so wissen wir immer, dass wir von dieser zugegebermassen etwas rauhen kultur nichts
    zu befürchten haben.
    wenn sie nur rechtspopulisten köpfen wollen,
    ist dies sicher ein willkommener beitrag im kampf gegen rechts, gell fatima R…. und co.?!

    und übrigens:
    FASCHISLAM HAT EINEN GANZ TOLERANTEN, LIEBEN KERN

Comments are closed.