„Thierse ist eine Schande und muss zurücktreten!“ Diese Forderung stammt diesmal nicht von PI, sondern von der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in Person ihres Bundesvorsitzenden Rainer Wendt (Foto). Hintergrund der berechtigten Forderung ist die verbale Attacke des Bundestagsvizepräsidenten Thierse gegen die Polizei anlässlich der linksextremen Ausschreitungen während einer Demonstration der „Landsmannschaft Ostdeutschland“. Thierse teilte diesbezüglich mit: „Die Polizei ist eben vollauf damit beschäftigt, die Neonazis zu schützen“.

Die bundesdeutsche Linkspresse schweigt das Thema bisher lieber tot. Die Junge Freiheit schreibt:

Polizeigewerkschaft nennt Thierse „Schande für das Parlament“

BERLIN. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) zum Rücktritt aufgefordert: „Thierse ist eine Schande für das deutsche Parlament. Ich habe großen Respekt vor dem Bundestag, aber ich schäme mich für seinen Vizepräsidenten. Er muß zurücktreten“, sagte Wendt der JUNGEN FREIHEIT.

Hintergrund ist die Kritik Thierses am Polizeieinsatz vom vergangenen Wochenende in Dresden anläßlich linksextremer Ausschreitungen während einer Demonstration der Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland. Gegenüber dem MDR hatte Thierse moniert: „Die Polizei ist eben vollauf damit beschäftigt, die Neonazis zu schützen. (…) Das ist sächsische Demokratie.“ Der Vizechef der Polizeidirektion Oberes Elbtal/Osterzgebirge, Andreas Arnold, hat deswegen mittlerweile Strafanzeige gegen den SPD-Politiker gestellt.

Wendt warf Thierse vor, sich über die Verfassung zu stellen: „Der Mann ist ein Totalausfall. Das Gesetz interessiert ihn offenbar nicht. Wer sich angesichts von 82 verletzten Beamten hinstellt und die Polizei dafür kritisiert, daß sie die Gesetze durchsetzt, die er als Politiker selbst mit zu verantworten hat, ist als Vizepräsident des Bundestags einfach nicht mehr tragbar.“

Scharfe Kritik von CDU und FDP

Rücktrittsforderungen kamen auch vom sächsischen CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer: „Die Äußerungen von Wolfgang Thierse sind unerträglich. Er ist der Repräsentant der Demokratie und des Gesetzgebers. Menschen in dieser Funktion haben eine Führsorgepficht gegenüber den Menschen die die Gesetze vollziehen. Wer Polizisten in die Nähe von Neonazis rückt handelt charakterlos. Er sollte zurück treten“, sagte Kretschmer der Bild-Zeitung.

Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow warf Thierse vor, mit seinen Äußerungen nicht nur die Polizisten „beleidigt, beschimpft und verhöhnt“ zu haben, sondern alle Sachsen. Solche Äußerungen seien dem Amt eines Bundestagsvizepräsidenten unwürdig. „Thierse verwechselt hier mutwillig Ursache und Wirkung: Als Demokraten müssen wir auch Nazi-Demonstrationen ertragen, so weh das tut. Aber nicht ertragen können und wollen wir, daß Linksextremisten Nazi-Aufmärsche unter dem Deckmantel des selbst erklärten Antifaschismus als Anlaß für gewalttätige Ausschreitungen mißbrauchen“, kritisierte der FDP-Politiker.

Aus gegebenem Anlass weisen wir die Polizeibeamten unter unseren Lesern darauf hin, dass die linke Polizeigewerkschaft GdP, die u.a. die Werbung für Bücher von Dr. Udo Ulfkotte verweigert hat (PI berichtete u.a. hier, hier und hier), bisher nach wie vor die mitgliederstärkste Polizeigewerkschaft in Deutschland ist. Die DPolG bietet dieselben Leistungen und ist ein angenehmer Gegenpol!

image_pdfimage_print

 

76 KOMMENTARE

  1. „Der Mann ist ein Totalausfall. Das Gesetz interessiert ihn offenbar nicht. Wer sich angesichts von 82 verletzten Beamten hinstellt und die Polizei dafür kritisiert, daß sie die Gesetze durchsetzt, die er als Politiker selbst mit zu verantworten hat, ist als Vizepräsident des Bundestags einfach nicht mehr tragbar.“

    Dem ist nichts hinzuzufügen – genau so ist es!

  2. Thierse ist eine Schande und muss zurücktreten

    Meine Meinung!

    Warum muss man eigentlich immer darauf warten, dass Politiker auf freien Stücken gehen? Kann man solche gesetzbrechenden Schandflecke nicht feuern?

  3. Der Winkeladvokat Dr. Gysi kann diese Aufforderung als Volkverhetzung einstufen und rechtliche Schritte gegen Rainer Wendt einleiten. Der IM Notar kann in dieser Sache sicherlich auch auf Hilfe von Terroristen-Verteidiger Ströbele rechnen. Ich bin gespannt, was am Ende daraus wird.

  4. Thierse ist untragbar. Er ist entweder krank oder einfach nur bösartig von Natur aus.

    Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat recht. Dieser Mann muß sofort abtreten.

  5. Thierse ist m.E. genauso dement und hirngeschädigt, wie der Operetten-Oberst Gaddafi! Menschen dieses Kalibers dürfen in Politik und Gesellschaft keine dominierende Rolle einnehmen – sie sind allen Ernstes eine Gefahr für die Allgemeinheit!

  6. PI sollte sich am Protest beteiligen und seine Leser zu einer Protestmail an Thierse und den Bundestag motivieren..

  7. In unserer (Noch)Demokratie hat die Polizei die Pflicht jede genehmigte Demonstration zu schützen, da spielt es überhaupt keine Rolle, welche Partei oder Organisation der Veranstalter ist.

    Die Einstellung und die Äußerungen dieses Herrn Thierse beweisen doch nur, daß er von den Grundsätzen einer Demokratie nichts begriffen hat.

  8. Nazidemos bedeuteten immer Ausschreitungen, was hierbei aber gern übersehen wird ist die Tatsache, das bei allen die ich mitbekommen habe jegliche Aggresion/Gewalt nur von den Arschifanten vollzogen wurde.
    Und diese Leute die mehr als alle anderen, einen Nationalsozialismus ähneln (NPD natürlich ausgeschlossen, wobei die immerhin respektiert das es andere Meinungen gibt), wechseln nicht unbegründet die Fronten.
    Das ist so ähnlich wie bei Feiglingen die eh kaum den Mut aufbringen eine eigene Meinung zu haben, aber in der Masse dann ordentlich Steine und Flaschen werfen.
    Sobald der Islam hier die Macht ergreift, werden sie erneut das Lager wechseln um immer auf der Seite der wohmöglichen Sieger zu stehen.
    Dann werden sie wieder ihr eigenes Volk quällen, töten und im harmlosesten Fall beschimpfen. Natürlich dann als ehrenwerte Moslems nach dem pierreschem Prinzip und Vorbild.

    Als Polizist ist das Leben schon hart genug da müssen die Politiker die ja eigentlich die Polizisten leiten, führen, kritisieren und Stellen abbauen nicht noch Nazi-motive unterstellen.
    Thierse war schon immer Untragbar für jede Form der Politik.

  9. Der zottelbärtige APO-Opa ist jetzt hoffentlich in Sachsen Persona non grata (außer bei den Linken, versteht sich).

    Also, liebe Sachsen: Eierkartons bevorraten!

    Wenn man Sachse UND Polizeibeamter ist, die doppelte Menge!

  10. Allein schon wie abfällig der Thierse deusche Vertriebene behandelt reicht für einen Rücktritt. Aber dafür gibt es in der Bunten Republik ja noch einen Orden. 🙁

  11. #10 Eduard

    Genau richtig. Aber Leute wie Thierse berufen sich immer nur dann und auch nur so lange auf Freiheit, Demokratie, Recht auf Demonstrationen usw. , solange es ihren Interessen zuträglich ist….
    der Grundsatz das die Freiheit auch immer die Freiheit des Andersdenkenden ist, haben solche Leute weder verinnerlicht, noch gedenken sie, es für sich umzusetzen.

    Das wird sich bei diesen Leuten auch nicht mehr ändern, die sind in ihrer Ideologie so verbohrt, das man nur noch mit dem Kopf schütteln kann.

    Mal ehrlich, jeder den ich kenne und der noch einen Rest seines Verstandes besitzt und diesen dazu einsetz, sich UNABHÄNGIGE Gedanken zu machen, der kann die Denkweise solcher Gehirnakrobaten nicht begreifen, selbst wenn er es wolte.
    Die ticken so abwegig, da ist das Hineinversetzen in ein ein südostmongolisches Steppenpony aus Ulan Bator noch einfacher…

  12. Es ist schon erstaunlich, was die Gesellschaft in Deutschland alles so hervorbringt:

    o
    Islamische Terroristen und andere Kriminelle, die sich mit H4 durchgefüttern lassen.

    o
    Leute wie Thierse, die stolz darauf sind, die gleiche Gesinnung und die gleiche Frisur wie Karl Marx zu haben und zusätzlich den Terror unterstützen.

    o
    Rot/grünes Schweinsgesindel, welches den steuerzahlenden Teil der Bevölkerung als Feind betrachten darf, aber von ihm Lebt.

    o
    Vollidioten, welche die Parteien wählen, die unqualifizierte Zuwanderung fördern und sich dann wundern, dass kein Geld mehr für Renten, Bildung, das Gesunbdheitssystem etc. mehr vorhanden ist.

    o
    Klimahysteriker, welche von der Gesellschaft immense Kosten abfordern, ohne zu wissen, ob es überhaupt sinnvoll ist.

    o
    Masochisten, die den Islam verharmlosen.

    o
    Verlogene Politiker, die ohne eine eigene Meinung zu haben, allen Unfug predigen, Hauptsache es dient dem Machterhalt.

    Usw. und sofort.

    Ich geh jetzt mal raus und werde den Dorfteich vollkotzen! 🙁

  13. In den Einheiten der französischen CRS-Bereitschaftspolizei, nicht als Kinder von „Traurigkeit“ bekannt,oft wenig zimperlich in der Ansprache,vgl USA, und sehr gut bezahlt (ein Anfänger hatte ein Lehrergehalt,zumindest noch in den 70er Jahren), hat es in letzter Zeit bei Einsätzen auffällig viele Krankmeldungen gegeben – bis zu 90% – z.B. bei Fußballspielen.Außerdem weigern sie sich,Strafmandate zu verteilen (Abmelken von Steuerzahlern wg.Verkehrsverstößen o.ä.).Auch sie werden von ihren Politikern im Stich gelassen.Ganze Einheiten sollen aufgelöst werden.Klingelt da was?

  14. Leute wie Thierse, Ströbele und und und gehören nach Nordkorea abgeschoben. Dort können sie ihre realsozialistischen Fantasien „frei“ ausleben.
    Ob sie dort auch den Mut hätten Polizeieinsätze zu kritisieren ? 😀

  15. „Was schützenswerte Gesetze sind, für wen Gesetze gelten und wer Mensch Demokrat ist, bestimme ich!“
    Thierse

    Thierse ist auch nur ein Geschwür am Hintern der Demokratie.

    Wenn auch zugegebenermassen ein Grosses, sollte das doch die ideale Möglichkeit für einen Schnitt sein.

  16. Thierse hat sich schon in Berlin mit der Sitzblockade daneben benommen. Leider wurde die dahin gehende Strafanzeige abgeblockt.
    In Dresden marschierte Thierse vereint neben Pumuckel Petra Pau.
    Ist das der Schulterschluss zwischeen den Linken und SPD, der hier öffentlich gemacht wird. Ströbele und Roth durften natürlich auch nicht fehlen.
    Wer sich wie Thierse benimmt ist besatimmt kein Demokrat. Er sollte sich endlich zur PDS bekennen und zurücktretzen.

  17. #19 Belfast 1969 (24. Feb 2011 14:14)

    Leute wie Thierse, Ströbele und und und gehören nach Nordkorea abgeschoben.

    Die nehmen auch nicht jeden! 😉

    Bei Ströbele habe ich ja noch die Hoffnung, dass er bald ablebt.
    Schließlich sieht er bereits älter aus als Johannes Heesters.

  18. Herr Wendt hat absolut Recht mit seiner Kritik! Aber interessieren wird es keinen…..

    ist ja nicht halb so Böse wie Ex-Guti Guttis Onkel-Doktor spiele.

    Was ist schon dabei, wenn ein Parlamentspräsident die Gesetze des eigenen Parlaments mit Füssen tritt,(Meinungs / Versammlungsfreiheit)?

    Und dann stören auch noch jene, welche diese Gesetze umsetzen sollen: Klar! Die sind Autobahn! Tragen Uniformen und treten in Gruppen auf!

    Linker müsste man sein, dann wäre Denken eine weniger schmerzhafte Angelegenheit. 🙁

  19. Rücktritt!
    Der würde sich wohl freuen wenn die Polizisten die Antifahorden ungehindert durch die Strassen ziehen lassen.

  20. #21 nicht die mama (24. Feb 2011 14:15)

    Thierse ist auch nur ein Geschwür am Hintern der Demokratie.

    Das Innere von Geschwüren erinnert mich an Thierses Hirn!

  21. #17 Hammer01

    sicher das das Auswüchse der deutschen Gesellschaft sind?

    o
    Islamische Terroristen und andere Kriminelle, die sich mit H4 durchgefüttern lassen.

    –> die Ursache für deren Terrorismus und Extremismus liegt nicht in der deutschen Gesellschaft begründet. Schuld sind der Koran und die H4 Gesetzgebung (ebenfalls nicht gesellschaftlich zu begründen), die solches Geschmeiß von außen anlockt.

    o
    Leute wie Thierse, die stolz darauf sind, die gleiche Gesinnung und die gleiche Frisur wie Karl Marx zu haben und zusätzlich den Terror unterstützen.

    –> solche Verräter sind Ausgeburten des Sozialismus und damit des Internationalismus, die aber ihre Ursprünge nicht in der deutschen Gesellschft haben. Deren Ursprung liegt allenfalls bei einigen hirnkranken Deutschen (Marx, Engels…), die die deutsche Gesellschaft aber bekämpft haben, bzw. sie verachteten.

    o
    Rot/grünes Schweinsgesindel, welches den steuerzahlenden Teil der Bevölkerung als Feind betrachten darf, aber von ihm Lebt.

    –> rotes Schweinegesinden = siehe oben
    grünes Schweinegesindel hat aus der deutschen gesellschaft gebildet, weil es eben mit dieser Gesellschaft nicht mehr einverstanden war. Das grüne Schweinegesindel hat inzwischen zur Mehrheitsgesellschaft das gleiche Verhältnis wie das rote…

    o
    Vollidioten, welche die Parteien wählen, die unqualifizierte Zuwanderung fördern und sich dann wundern, dass kein Geld mehr für Renten, Bildung, das Gesunbdheitssystem etc. mehr vorhanden ist.

    –> hier muss ich leider voll und ganz zustimmen

    o
    Klimahysteriker, welche von der Gesellschaft immense Kosten abfordern, ohne zu wissen, ob es überhaupt sinnvoll ist.

    –> siehe grünes Schweinegesindel

    o
    Masochisten, die den Islam verharmlosen.

    –> siehe rotes und grünes Schweinegesindel gepaart mit gelbem und schwarzem Unverstand, garniert mit brauner Soße

    o
    Verlogene Politiker, die ohne eine eigene Meinung zu haben, allen Unfug predigen, Hauptsache es dient dem Machterhalt.

    –> dazu schreib ich besser nichts,

    Fazit:

    Nicht alles wird von der deutschen Gesellschaft hervorgebracht, ABER…

    …noch Platz am Dorfteich?

  22. Thierse ist ein verlogenes stück ….
    den die msm als „bürgerrechtler“ der ddr hochstilisiert haben, was eine glatte lüge ist, im gegenteil. Er war strammer mitläufer –
    oder sieht so ein widerständler gegen den kommunismus aus?

    Nach dem Abitur machte Thierse zunächst eine Lehre zum Schriftsetzer und begann 1964 ein Studium der Germanistik und der Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin, welches er 1969 beendete. Anschließend war er als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität und ab 1975 beim Ministerium für Kultur der DDR tätig. 1977 wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR.

  23. Thierse ist ganz übler linker Dreck. Er hat, wie auch Edathy und Ströbele, maßgeblich zu meiner Entscheidung beigetragen, niemals mehr links zu wählen. Einen solchen menschlichen Abschaum, wie er in diesen Personen zum Ausdruck kommt, will ich in der Politik nicht haben.

  24. #28 WH6315 (24. Feb 2011 14:26)

    Nachstehend kurz meine Antworten auf ihr Posting in kursiver Schrift:

    #17 Hammer01

    sicher das das Auswüchse der deutschen Gesellschaft sind?

    o
    Islamische Terroristen und andere Kriminelle, die sich mit H4 durchgefüttern lassen.

    –> die Ursache für deren Terrorismus und Extremismus liegt nicht in der deutschen Gesellschaft begründet. Schuld sind der Koran und die H4 Gesetzgebung (ebenfalls nicht gesellschaftlich zu begründen), die solches Geschmeiß von außen anlockt.

    Koranmäßig bin ich agree mit Ihnen.
    Aber, die irsinnigen Gesetze wurden ja von einer Legeslativen gemacht, welche von der bescheuerten Gesllschaft gewählt wurde! 🙁

    o
    Leute wie Thierse, die stolz darauf sind, die gleiche Gesinnung und die gleiche Frisur wie Karl Marx zu haben und zusätzlich den Terror unterstützen.

    –> solche Verräter sind Ausgeburten des Sozialismus und damit des Internationalismus, die aber ihre Ursprünge nicht in der deutschen Gesellschft haben. Deren Ursprung liegt allenfalls bei einigen hirnkranken Deutschen (Marx, Engels…), die die deutsche Gesellschaft aber bekämpft haben, bzw. sie verachteten.

    Da bin ich auch agree mit Ihnen.
    Nur die bescheuerte Gesellschaft rafft das nicht und wählt solche Idioten hier im Lande! 🙁

    o
    Rot/grünes Schweinsgesindel, welches den steuerzahlenden Teil der Bevölkerung als Feind betrachten darf, aber von ihm Lebt.

    –> rotes Schweinegesinden = siehe oben
    grünes Schweinegesindel hat aus der deutschen gesellschaft gebildet, weil es eben mit dieser Gesellschaft nicht mehr einverstanden war. Das grüne Schweinegesindel hat inzwischen zur Mehrheitsgesellschaft das gleiche Verhältnis wie das rote…

    Auch agree! Grüne sind hyperlinks!

    o
    Vollidioten, welche die Parteien wählen, die unqualifizierte Zuwanderung fördern und sich dann wundern, dass kein Geld mehr für Renten, Bildung, das Gesunbdheitssystem etc. mehr vorhanden ist.

    –> hier muss ich leider voll und ganz zustimmen.

    o
    Klimahysteriker, welche von der Gesellschaft immense Kosten abfordern, ohne zu wissen, ob es überhaupt sinnvoll ist.

    –> siehe grünes Schweinegesindel

    Unter den Klimahysterikern gibt es aber leider auch div. CDU/CSU/FDP/SPD/SED-Fritzen!

    o
    Masochisten, die den Islam verharmlosen.

    –> siehe rotes und grünes Schweinegesindel gepaart mit gelbem und schwarzem Unverstand, garniert mit brauner Soße

    Völlig Agree!

    o
    Verlogene Politiker, die ohne eine eigene Meinung zu haben, allen Unfug predigen, Hauptsache es dient dem Machterhalt.

    –> dazu schreib ich besser nichts,

    Fazit:

    Nicht alles wird von der deutschen Gesellschaft hervorgebracht, ABER…

    …noch Platz am Dorfteich?

    Sieht so aus, als wenn wir zukünftig gemeinsam kotzen müssen!

    Wenn der Dorfteich voll ist können wir ja weiter in die Spree vorm Reichstagsgebäude kotzen! 😉

  25. Jede Wette, statt mit dem Demokratie-Nichtversteher Thierse werden sich die MSM auf Rainer Wendt einschießen, da er es gewagt hat, der JF ein Interview zu geben.

    Damit ist er für die Linke doch ein legitimes Ziel im „Kampf gegen Rechts“.

  26. @ #33 DerBoeseWolf (24. Feb 2011 14:44)

    Hurra!
    Wir finden endlich Abnehmer für unser überschüssiges Geld!
    Und unsere Frauen wollten schon immer mal Burka-Zwang haben – es ist schließlich das Recht eines jeden Sklaven, in Ketten gelegt zu werden!

  27. Thierse ist ein verlogener Wendehals der sein Fähnchen immer in den Wind gehängt hat. Der seine Immunität schamlos ausnutzt um seine Daseinsberechtigung in der
    Öffentlichkeit darzustellen. Dieser Zausel gehört einfach abgeschafft, aber bitte vorher kostenpflichtig zur Verantwortung ziehen für alle seine Aktionen die letztendlich der Steuerzahler für seine Selbstdarstellung bezahlt hat(das erwarte ich übrigens für die Zukunft von allen Politikern, gerade stehen für den angerichteten Schaden am deutschen Volk) !!! )-:)

  28. Mutiger Mann, dieser Rainer Wendt, und in der Sache hat er völlig Recht.
    Thierse „blockierse“ fällt schon seit Längerem durch Straftaten gegen das Versammlungsgesetz auf (insb. gegen § 21 VersG). Er „zelebriert öffentlich Rechtsbruch“, wie bereits letztes Jahr schon festgestellt wurde und beschädigt das innehabende Amt erheblich. Dieser notorische und unbelehrbare Gesetzesbrecher und Verfassungsfeind (will Meinungs- und Demonstrationsfreiheit aufheben) gehört nicht in den Bundestag sondern hinter Gitter !!

  29. #31 Hammer01

    Sieht so aus, als wenn wir zukünftig gemeinsam kotzen müssen!

    Wir sollten gleich die Spree nehmen, ich bin sicher, wir finden noch viele, die sich anschließen wollen…

    Wäre mal ne Alternative zu den üblichen Lichterketten…. ne Kotzkette an der Spree entlang

    😉

  30. Mal ne Frage: wäre Deutschland nicht besser dran ohne solche Politiker, oder brauchen wir die wirklich?

  31. #10 eduard
    Sehr richtig !

    Erstaunlich ist allerdings,dass, nachdem sich die Grünen jetzt schon mehrfach outeten, scheinbar auch die Spd dazu übergeht!

  32. Ach Gottchen,

    Rücktrittsforderungen sind gerade wieder mal in.…

    Als wenn der Sauerkrautzottel wegen solcher Petitessen auch nur entfernt an Rücktritt dächte.

    Wie oft hat der schon gegen Gesetze, selbst die Verfassung verstoßen.

    Einen Linken kriegen Sie nicht weg, nicht weg von den Töpfen, um keinen Preis der Welt, den reich gedeckten Tischen des Klassenfeindes, den Dienstwagen, Freifahrkarten, Freiflügen, Diners, Sitz in der ersten Reihe beim Fernsehpreis, Sitzdemos und in der Satans-Moschee, Reisen, Pensionen, Bakschisch, Vortragshonorare, Beraterverträge (für was bleibt dunkel, siehe Fischer).

    Die eigene Eitelkeit nicht zu vergessen.

    Beispiele Özdegier, Fischer.

    Eher flieht eine Zecke aus dem Stachelkleid eines Igels, wenn Sie sie höflich darum bitten.

  33. Deutschland ist eine Jauchegrube ,in der Kommunistenschweine und linke Faschisten mittlerweile mehr Gewalt und Terror erzeugen, als die paar Neonazis es je gemacht haben. Die Linken machen Deutschland kaputt aber das ist politically correct! Rechts ist seit dem 2. Weltkrieg ein Allergiewort und wird zusammen mit der Demuts und Täterhaltung der Deutschen ausgenutzt um die bürgerliche Gesellschaft zu zerstören.
    Links ist nicht nur einfach eine Einstellung, die in einer Demokratie erlaubt sein sollte. Das linke Spektrum ist heute kriminell und treibt Deutschland bewusst in den Abgrund.

  34. #33 DerBoeseWolf Nicht zu fassen!! “Europa profitiert vom Islam”

    Doch, doch! Auch die FTD blies schon vor Jahren in das Horn.

    Alles erklärbar durch die bereits in der Offenbarung vorher gesagte Bemächtigung der Hirne der Schwächlinge durch den Satan, durch Scheitan, durch Allah.

  35. sarina

    Thierse ist m.E. genauso dement und hirngeschädigt, wie der Operetten-Oberst Gaddafi! Menschen dieses Kalibers dürfen in Politik und Gesellschaft keine dominierende Rolle einnehmen – sie sind allen Ernstes eine Gefahr für die Allgemeinheit!

    Also jetzt allen Ernstes, ich dachte diese beiden Eigenschaften zählen zu den Zugangsvoraussetzungen für die Politit….

  36. 2008 war ich Augenzeuge zweier Demonstrationen in Hamburg. Die NPD demonstrierte und die Gegendemonstranten und die Antifa.
    Dort wo die Antifa gewütet hatte, waren die Müllcontainer auf die Straße gekippt und teilweise angezündet.
    Ohne großes Polizeiaufgebot hätte es Tote gegeben. Diese Polizei dann zu schmähen ist beschämend, Herr Thierse.

  37. Isser denn (also der Thierse) nun eigentlich mit Hubschrauber in Leipzig angetanzt um seinen Quatsch abzulassen oder nicht? Da war doch was!

  38. #31 Hammer01 (24. Feb 2011 14:41)
    #28 WH6315 (24. Feb 2011 14:26)

    In der Aufzählung fehlen mir noch:

    1. Die Deutsche Wirtschaft mit ihrer Forderung nach „Fachkräften“
    2. Die vollkommen abgewirtschaftete CDU
    3. Und natürlich die Partei, die die meisten Jahre nach 1969 an möglichen Regierungskoalitionen beteiligt war.

    Ansonsten kotze ich gerne mit.

  39. Thierse,Ströbele,Roth,öcdemir,wulf usw. usw.
    Wir sind sind mit Hirngeschädigten wirklich reichlich gesegnet in diesem Land,was?

  40. #19 Belfast 1969 (24. Feb 2011 14:14)

    Leute wie Thierse, Ströbele und und und gehören nach Nordkorea abgeschoben.

    wir wollen diesen Typen doch wohl keinen Gefallen tun?
    In NK würden die sich doch wie Zuhause fühlen, bei ihrem „Demokratieverständnis“.

    Aber als Minimalvorstellung wünsche ich mir bei der nächsten Sitzblockade dieser Kriminellen eine Dusche mit vollem Atü aus dem Wasserwerfer! Von der Straße spritzen!

  41. Habe vorhin einen Spruch gelesen, der mir sehr gut gefallen hat und wo ich schmunzeln mußte:

    „Meine Meinung steht fest! Tatsachen interessieren mich nicht!“

    Ähnlich wird es wohl auch Thierse für sich sehen, er fühlt sich im Recht, auch wenn er Rechtsbrüche begeht. Die Sitzblockade letztes Jahr war ja nicht das Einzige, was sich Thierse „geleistet“ hat. Ich erinnere da an den „versehentlich mißbräuchlichen“ Gebrauch seines Bundestagsvize-Briefpapiers wegen der Verlegung eines Wochenmarktes sowie seiner dortigen Unterschrift als Bundestagsvize.

    http://www.pi-news.net/2008/01/thierse-fuerchtet-junge-leute-aus-der-ganzen-welt/

    Ein Rücktritt von Thierse ist schon lange überfällig.

  42. #52 vossy (24. Feb 2011 16:54)

    Ähnlich wird es wohl auch Thierse für sich sehen, er fühlt sich im Recht, auch wenn er Rechtsbrüche begeht.

    JA, der kriminelle Depp sieht seine Meinung als „übergesetzlichen Notstand“ an.
    Die Gesetze gelten nur für Andere.

  43. Ich denke immer noch daran, wie sich der Thierse hier am 1. Mai in Berlin wie ein bekloppter auf die Straße gesetzt hat und einen Demo Zug blockiert hat.

    Da hat er geschimpft wie ein Rohrspatz, als ob am gleich am 2. Mai wieder Adolf Hitler durch die Straßen laufen würde.

    Ich sag immer:
    Wenn der Thierse den Mund aufmacht empfinde ich das immer wie Körperverletzung, egal was der sagt.

  44. #47 gruene minna (24. Feb 2011 16:03)

    “U-Bahn-Attacke
    Prügelopfer Marcel R. nach brutaler Attacke weiter im Koma. Familie bittet um Spenden für spätere Therapien.”
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenberg/pruegelopfer-familie-bittet-um-spenden-article1126292.html

    Die Familie muß öffentlich betteln gehen wegen Schäden durch Täter,an die jeder zweite Steuer-Cent verfüttert wird: die Migs und deren große Antifa-Schutzpatrone, solche wie Wolfgang Thierse.

    Ich habe gerade überwiesen. Obwohl ich nicht verstehe, warum ein anständiger steuerzahlender Deutscher nicht die medizinische Versorgung bekommt, die ihm zusteht.

    Währendessen saugen diese türkischen und arabischen []s[] in aller Seelenruhe weiter unser Land aus.

    Hast du schon der PI-Redaktion Bescheid geschrieben?

  45. Das Problem ist vielschichtiger, als von vielen hier beschrieben.
    Das Freistaat Sachsen und die Stadt Dresden hatten sich gegen den Aufmarsch der Landsmannschaft Ostdeutschland gestellt. Diese hatten sich aber durch Gerichtsentscheid nach Bundesrecht durchgesetzt. Damit Landesrecht und Bundesrecht nicht miteinander kollidieren, war die sächsische Landespolizei für diesen Tag der Bundespolizei unterstellt worden. Man wollte verhindern, dass das sächs. Innenministerium, als Dienstherr der sächs. Polizei, sich gegen den Gerichtsbeschluß stellt, bzw. diesen nur halbherzig beachtet.

    Thirse hat hier nur aufs falsche Pferd gesetzt, die Gusche zu weit aufgerissen und muß nur die Konsiquenzen ziehen. Zu Mitteln der Staatsraison hatte er sich einfach nicht äußern dürfen.

  46. Leute wie Thierse, Ströbele und und und gehören nach Nordkorea abgeschoben.

    na das haben die armen Menschen in Korea jetzt aber nicht verdiet.

  47. Thierse ist schon seit längerem aus der Reihe der demokratisch und rechtsstaatlich gesinnten Politikern gefallen.
    Auch sein übergezogener, christlicher Anstrich ist lediglich Fassade, nachdem er Gewalt als Mittel zur Bekämpfung des politischen Gegners rechtfertigte.
    Wenn Guttenberg wegen fehlender Quellennachweise zurücktreten soll, dann muß Thierse schon lange weg.
    So ein Sing-Sang-Gartenzwerg als Stelli-Parlamentspräsident…
    Eine Schande!

  48. Ich wohne seit 20 Jahren in Thierses Wahlkreis und habe noch nie für ihn gestimmt, obwohl ich lange Zeit mit der Zweitstimme SPD wählte.

    Konnte die Type einfach noch nie ausstehen. Der Mann ist einfach die Weltfremdheit in Person, kümmert sich um nichts außer seine eigene angebliche moralische Überlegenheit.

    Rauschebart Thierse ist als Bundestagsabgeordneter ne glatte Fehlbesetzung, des Mannes wahre Berufung ist es, als EKD-Funktionär moralisierend durch die Lande zu ziehen.

  49. Die GdP-Polizisten sind doch selbst schuld, wenn sie eine reingebügelt kriegen.

    Wer durch seine Mitgliedschaft zumindest mittelbar die Linksextremisten unterstützt, die Polizisten totschlagen supi finden, dem ist echt nicht zu helfen.

    Bedauern muß man solche Uniformständer dann wirklich nicht !

  50. Aus Thierse spricht wohl langsam die Altersdemenz. Anders kann ich mir seine immer häufiger auftretenden Aussetzer nicht erklären.

  51. Ich habe keine bis sehr wenig Sympathien für Neonazis, aber auch diese dürfen ihr Demonstrationsrecht wahrnehmen. Was der freundliche Herr mit Taliban-Bart da äußert ist schlicht menschenverachtend. Denn damit gibt er sie für die linksextremen „Gegendemonstranten“ zum Abschuss frei. Man stelle sich nur mal vor, ein CDU-Politiker würde Ähnliches in Bezug auf die Antifanten sagen…

  52. Das muß man sich mal vorstellen: Ein Mann, der Polizisten derart diffamiert 82 verletzte Beamte und offen zum Rechtsbruch aufruft, sich sogar daran beteiligt, obwohl er als Mitglied des Bundestages Teil der FDGO ist, erteilt bei der gestrigen Aktuellen Stunde im Bundestag als stellvertretender BUNDESTAGSPRÄSIDENT dem Verteidigungsminister das Wort. Klar hat sich dieser auch Verfehlungen schuldig gemacht aber: 1. er hat sich entschuldigt, 2.seine Verfehlungen stehen im keinen Verhältnis zur dem Verhalten des „übergesetzlichen Arthur der Engel Thierse“. Unabhängig wie man zum Verteidigungsminister steht.

  53. @ PI:

    was ist denn „Führsorge“ ❓
    Von dieser ist in dem JF-Artikel die Rede ❓

    oder etwa keine Sorge – Folksführsorge ❓ ❗

    😆

  54. Herr Thierse: Ein Mann der offen zum Rechtsbruch aufruft, verwirkt den Anspruch sich gewählter Volksvetreter zu nennen. Legen Sie Ihr Mandat nieder, wenn Sie noch einen Rest an Anstand besitzen.

  55. „Berufsdemonstrant“ Thierse hat offensichtlich ein Problem mit der Demokratie. In einer Demokratie darf jedermann öffentlich und laut sagen, was er denkt, solange seine Aussagen sich nicht gegen die allgemeine Menschenwürde richten und zum Haß gegen Menschen an sich aufstacheln. Ich hege durchaus keine Sympathie für NPD & Co., freundlich ausgedrückt, das bedeutet aber eben nicht, daß die per Definition kein Demonstrationsrecht besäßen.

    Angesichts von 82 verletzten Polizeibeamten ist es geradezu menschenverachtend, wie der Mann sich hinstellt und die, die die Suppe auszulöffeln haben, die Leute wie Thierse ihnen eingebrockt haben, noch als Nazi-Unterstützer diffamiert. Die Einschätzung und Forderung des Versitzenden der DPolG, der Mann solle zurücktreten, ist darum nur folgerichtig.

    Bei den diversen Antifa-Schlägern, solchen etwa, die vor einigen Wochen erst vor dem Karl-Liebknecht-Haus Andersdenkende, Opfer des DDR-Regimes, zusammengetreten haben, weil die gegen die Verharmlosung desselben demonstriert haben, schien Herrn Thierses Wahrnehmung allerdings nicht so „helle“ gewesen zu sein. Ich halte diesen Mann für hochgefährlich, nicht zuletzt darum, weil er, der sich selbst als „DDR-Bürgerrechtler“ produziert hat, sich als „Aushängeschild“ (fälschlich) so genannter „Anständiger“ präsentiert. Wie weit es mit diesem „Anstand“ bestellt ist, haben wir allerdings gesehen.

    Thierse ist tatsächlich aalglatt, sein „christlicher“ Anstrich Fassade. Der Apostel Paulus hätte solche Leute, die ein entsprechendes Leben hinter einer solchen zu haben vortäuschten, während sie ganz andere Ziele verfolgen, wohl ebenso als „getünchte Gräber“ bezeichnet wie einige sich „religiös“ gebende Führer seiner Zeit. Der Mann ist darum auch eine Schande für jeden gläubigen Christen. Damals hätte ich nicht gedacht, daß derlei Demagogen, die von ihrem Verhalten her – aus meiner heutigen Sicht – durchaus auch mit der Stasi hätten kooperieren können, aus dem Ende der DDR für sich politisches Kapital hätten ziehen können.

  56. 47 gruene minna (24. Feb 2011 16:03)

    “U-Bahn-Attacke
    Prügelopfer Marcel R. nach brutaler Attacke weiter im Koma. Familie bittet um Spenden für spätere Therapien.”

    Ich habe gespendet.

    Obwohl ich nicht verstehe, warum ein steuerzahlender Deutscher nicht den medizinischen Beistand erhält, auf den er ein Anrecht hat.

  57. Irgendwo in einer Galaxis vor langer, langer Zeit: Der gute olle Chewbacca geht nur noch mit Hut, Sonnenbrille, falschem Schnauzer und grüngefärbten Pelz gegen das Imperium kämpfen, weil er schon mehrmals mit Thierse, dem Abschaum der Galaxis verwechselt wurde und zum Gespött der Leute wurde. Armer Wookie!

  58. #37 Voldemort (24. Feb 2011 15:17)
    wäre das nicht so schon im Kommentar gesagt worden, hätte ich nun auch darauf hinweisen wollen, der Mann stellt sich einfach über Gesetze und denkt, er darf das

  59. der Zottelbär Thierse war schon immer, nicht nur aufgrund seines Aussehens (Geschmackssache) widerwärtig, seine gesamte Gesinnung ist zutiefst verabscheungswürdig, das hat er hinlänglich bewiesen!

    (der hat leider keinen Doktortitel, vielleicht könnte man sonst ja ‚mal da ein bisschen nachbohren)

    apropos:

    die Dissertation vom lieben Frl. Dr. Angela Dorothea Kasner, sorry seit 1978 Frau Merkel, soll ja angeblich verschwunden sein, würde mich ja brennend interessieren, ob das Ding auch Plagiate enthält, und wie in einem solchen Fall verfahren würde!!

    (die Dame ist PC, also erübrigt sich die Frage, was linke „Maulwürfe“, im Gegensatz zum „Fall“ Guttenberg, unternehmen würden, ich warte bis zu den nächsten Wahlen in Absurdistan (20. u. 27. März, 22. Mai, usw.), wer als nächster nicht-PC-Politiker abgesägt wird!)

    Sarrazin hat recht: Deutschland schafft sich ab
    (und das mit rasender Geschwindigkeit!)

  60. #72 warthog:

    „die Dissertation vom lieben Frl. Dr. Angela Dorothea Kasner, sorry seit 1978 Frau Merkel, soll ja angeblich verschwunden sein,“

    Das kann kaum möglich sein.
    Man muss etliche exemplare einreichen. Dann die rezensionsexemplare und verkaufte, verschenkte.

    Dann: Die Deutsche Nationalbibliothek, vormals Deutsche Bücherei Leipzig (seit 1913) ist Pflichtabgabestelle für alle Dissertationen an deutschen Hochschulen.

    Und wer es genau wissen will, fährt hin und leiht sich in dem wunderbaren gebäude die dissertation aus, um sich zu überzeugen.

  61. hat „struppi“, diese optische körperverletzung eigentlich „immunität“ ?! moderierte er doch gestern die fragestunde im bundestagszirkus ….

  62. Wenn ein Normalbürger solche Kommentare öffentlich absondert, ist er sofort dran wegen Volksverletzung und Beamtenbeleidigung!

    Aber hier gibts Narrenfreiheit für Leute, die ihre Immunität schamlos ausnutzen.

  63. Sigmar Gabriel (SPD) fordert gerade die Entlassung Guttenbergs mit der Begründung, dass „der Verteidigungsminister eine eigene Regel für sich beansprucht, die sich außerhalb des Werte- und Rechtssystems der Bundesrepublik Deutschland bewegt…“ und “ … weil er sich nämlich über Recht, Gesetz und Regeln setzt.“

    Ja lieber Siggi, jetzt ersetze mal „Verteidigungsminister“ mit „Bundestagsvizepräsident“ und lasse Deinen Worten Taten folgen und jag‘ den Thierse aus dem Amt.

  64. Hat sich Thierse nicht auch in rechtswidriger Weise als Blockierer einer Demonstration Andersdenkender hervorgetan?

Comments are closed.