Die Reaktionen unter Münchner Moslems zum Bürgerbegehren der FREIHEIT gegen das geplante Europäische Islamzentrum werden schärfer. Der Internetblog „Kosova aktuell“ beispielsweise rief am 30. Dezember unter dem Motto „Stürzenberger stoppen“ zu Gegendemonstrationen auf. Unfassbar, wie dort die Fakten verdreht und Diffamierungen vorgenommen werden.

(Von Michael Stürzenberger)

Dort sind folgende bösartige Unterstellungen zu lesen:

Herr Stürzenberger nimmt sich Blochers rassistische Partei aus der Schweiz zu einem seiner Vorbilder. Stürzenberger beruft sich auf Thilo Sarrazin indem er bemerkte: „Die muslimischen Albaner haben in Kosova den Serben, durch ihre hohe Geburtenrate ihr Land gestohlen.“ Objektiv stellt Stürzenberger den massiven Morden an den Albanern in Kosova und den Muslimen in Bosnien, ein positives Zeugnis aus. Prinzipiell erklärt er Menschen aus Ländern in denen die muslimische Religion eine wichtige Rolle spielt den Krieg. Seine Darstellung des Islam trifft sich mit der Interpretation von islamischen Fundamentalisten. „Die Freiheit“ erklärt dem Islam zur fanatischen bedrohlichen Angelegenheit. Diese Interpretation trifft sich mit der Interpretation der reaktionären islamistischen Salafisten in Ägypten.

Eigentlich hat Stürzenberger einen salafistischen Orden verdient. Statt sich mit den Massen in Ägypten, die egal welchen Glaubens gegen die Salafisten kämpfen – erklärt er jeden Muslim zum Bruder von Bin Laden. Dieser Irrsinn geht bis zur Rechtfertigung der barbarischen katholischen Kreuzzüge im Mittelalter. Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert. Der so genannten „ Freiheit“ geht es nicht um Glaubensfragen, sondern um rassistische Diskriminierung von Emigranten in Deutschland. Auch die Albaner und Albanerinnen sollten an den Widerstandsaktionen gegen Stürzenbergers Hetze friedlich teilnehmen.

Bei Kundgebungen erleben wir es immer wieder, dass Moslems so gut wie nie in der Lage sind, auf fundierte Kritik am Islam sachlich zu reagieren. Die meisten verdrehen einem das Wort im Mund, werden aggressiv und drohen massiv. Man kann ihnen noch so oft sagen, dass sich die Islam-Aufklärung keinesfalls gegen die Menschen richtet, sondern ihnen vielmehr helfen soll, sich von den Fesseln dieser 1400 Jahre alten zivilisationsfeindlichen Bestimmungen zu befreien. Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. So bin ich fast jede Woche bei der Kriminalpolizei, um zu Strafanzeigen mit Falschbehauptungen gegen mich Stellung zu beziehen.

Weiter im Text:

Die rassistischen Hetzer der „Freiheit“ erklärten den deutschen Juden Marian Offman, CSU Stadtrat in München, zum „ jüdischen Verräter“ weil letzterer für religiöse Toleranz eintritt. Seitdem dies Stürzenberger in diesem Stil geschrieben hat bekommt Offman unzählige Drohmails. Auch der Herausgeber von Kosova Aktuell Max Brym wurde gestern auf dem Rotkreuzplatz zum „ jüdischen Verräter erklärt. Der angebliche Judenfreund Stürzenberger will bestimmen wer Jude ist. Solche Leute gab es schon mal in Deutschland. Max Brym erklärte in einer kurzen Stellungnahme:

„In München steigen die Mietpreise enorm an, ab März 2013 erhöhen die Stadtwerke die Strompreise um 12,6%. Von all dem will die rassistische Freiheit nichts wissen. Diese Figuren wollen nachträglich im Stil der Kreuzritter den Islam ausrotten. Ich bin für Religionsfreiheit, Religion ist eine zu respektierende Privatangelegenheit. Entscheidend ist aber der Widerstand von allen einfachen Leuten gegen die forcierten sozialen Grausamkeiten in Deutschland. Genau davon lenkt Stürzenberger ab, er will die Menschen spalten, diskriminieren und gegeneinander aufbringen. Das ist im Interesse des Profits von Banken und Konzernen.“

Dieser Max Brym tauchte in den vergangenen Wochen häufig bei Kundgebungen der FREIHEIT auf. Er ist offensichtlich Mitglied der Linkspartei, soll eine stalinistisch-kommunistische Vergangenheit und eine Kosovarin als Frau haben. Da schließen sich die Kreise zu diesem Artikel bei „Kosova aktuell„.

Email-Kontakt:

» redaktion@kosova-aktuell.de

Je erfolgreicher die FREIHEIT mit ihrem Bürgerbegehren ist, desto schärfer wird der Gegenwind. In den Videos der letzten Kundgebung am Münchner Rotkreuzplatz, die wir zeitnah veröffentlichen, ist dies auch deutlich zu sehen. Eines aber ist klar: Wir werden nicht wanken, sondern ziehen unser Ding unbeirrt durch.

In diesem Sinne: Allen Islam-Aufklärern und Kämpfern für die Freiheit ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr! 2013 wird sehr spannend werden..

Unterstützung:

Deutsche Kredit Bank
Michael Stürzenberger
Kontonummer: 1014947137
Bankleitzahl: 120 300 00

IBAN: DE26 1203 0000 1014 9471 37
BIC: BYLADEM 1001

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Schön, schön.
    Dann weiß Herr Stürzenberger ja was ihn zu erwarten hat, wenn er seine 30.000 Unterschriften beisammen hat. Danach geht´s nämlich weiter, sofern der bayrischen Junta, rund um die CSU, überhaupt ein Volksbegehren zuläßt. Warten Sie es mal ab, was denen noch einfällt!
    Ich rate Ihnen in jedem Fall mehr als 30.000 Unterschriften zu sammeln. Die drehen jede einzeln um. Und sollte es dann doch noch zum Volksbegehren kommen, dann dürfte das im München in Gewalt umschlagen.
    Erst wird alles aus dem Zusammenhang gerissen und gelogen und danach hetzt man, die im Vorfeld verblendeten, auf den Gegner.
    Also ich hätte da Angst, daß nicht mal einer von denen durchdreht.

  2. Irgendwie kann man diesen albanischen Schwachsinn nicht mehr folgen! Stürzenberger ist Schuld wenn die Strompreise in München von SPD-Ude erhört werden, weil die Kreuzritter im Mittelalter so viel stromfressende Energiesparlampen benutzt haben? Das sei Interesse des Profits von Banken und Konzernen und alle die gegen die freie Entfaltung des Islam sind, sind böse Rassisten?

  3. Hat sich Kosova Aktuell bei der deutschen Gastgesellschaft eigentlich schon einmal für die vorher nie da gewesene Welle an (Gewalt-)Kriminalität entschuldigt, die in den 90er Jahren mit Kosovo-Albanern nach Deutschland schwappte und erst wieder aufhörte, nachdem man einen großen Teil von denen wieder abgeschoben hatte?

  4. Auch die Albaner und Albanerinnen sollten an den Widerstandsaktionen gegen Stürzenbergers Hetze friedlich teilnehmen.

    Macht es doch bitte einfach in Albanien! Und geht uns nicht weiter auf den Sack!

  5. „Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert.“

    Liebe Kosovo-Albaner, schon mal mit Arbeit versucht, also morgens früh um 7 Uhr aufstehen, und abends 17 Uhr Feierabend…???

    „Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. “

    Tja ist leider so, ein Moslem ist der Islam. Jeder einzelne von ihnen ist sein eigener Islam, und wer gegen den Islam ist, der ist auch gegen Ali, Onur, Hassan, und wie sie alle heißen, die in Gruppen einzelne, zumeist wehrlose, deutschaussehende Menschen zum Spaß tottreten.

  6. Hat sich Kosova Aktuell bei der deutschen Gastgesellschaft eigentlich schon einmal für die vorher nie da gewesene Welle an (Gewalt-)Kriminalität entschuldigt, die in den 90er Jahren mit Kosovo-Albanern nach Deutschland schwappte und erst wieder aufhörte, nachdem man einen großen Teil von denen wieder abgeschoben hatte?

    ‚Kosova aktuell‘ hat sich nicht zu entschuldigen … sondern zu fordern! Schließlich ist es ihr gutes Recht, daß… 1. … 2. … 3. … 4. … 5. … etc.

  7. die kosovo -albaner eine meiner liebsten
    volksgruppen.hier in hamburg und umgebung stechen sie hauptsächlich durch brutale kriminalität hervor.die blutrache wird dort auch heute noch gerne praktiziert.eine wirkliche berreicherung– frau böhmer und frau roth.

  8. „#3 50Pf – Blog Deutscher Länder (01. Jan 2013 13:54)
    Also ich hätte da Angst, daß nicht mal einer von denen durchdreht.“

    Was heißt hier mal…???

    Die Mohammedaner und Linksextreme drehen ständig durch, wenn der Stürzenberger sie mit der Wahrheit konfrontiert…!!!

  9. Langsam geht ihnen der Hintern auf Grundeis und die aggressive Vorwärtsverteidigung läuft an.

    Was Bryms Verknüpfung von freiheitlichen Themen mit Mietsteigerungen zu tun haben soll, erschliesst sich mir allerdings nicht.

    Brym wahrscheinlich auch nicht, aber da ein beweisbarer Zusammenhang zwischen Mietsteigerung und Zuwanderung existiert, hätte Brym gerne andere Sündenböcke dafür präsentiert.

    Auf diese Lüge kommts dann auch nicht mehr an, nachdem Brym ja im ganzen Artikel eine Lüge an die Nächste hängt.

    Gelogen wird in diesem Zusammenhang ja öfter…

    http://www.youtube.com/watch?gl=DE&v=HBHefedY4fw&hl=de

  10. #2 felixhenn

    Ist noch Krieg im Kosovo ??? 😆

    Man könnte es meinen.. :mrgreen: Dabei ist Kosovo, vor ein paar Jahren ein eigenständiges Land geworden. (das Jahr müsste ich jetzt guugeln)

    Und ist von der Schweiz in den ersten Tagen anerkannt worden. Da sind sie schnell die Schweizer :mrgreen:

    Aber: die ehemaligen Kriegsflüchtlinge sind fast ausnahmslos alle geblieben, obwohl man uns da anderes versprochen hatte.

    Unsere Regierung sagte dazumal: sobald der Krieg vorbei ist, werden diese Flüchtlinge zurückkehren müssen. Was passierte ? NICHTS, denn die sind immer noch da…..

    Und lieber felixhenn, ich weiss natürlich, dass Du weisst, dass da unten kein Krieg mehr herrscht 😆

  11. Nur jemand mit einer stalinistisch-kommunistischen Vergangenheit kann so einen trüben Schwachsinn schreiben. Was hat denn bitteschön eine angeblich geplante Strompreiserhöhung in München mit der Islamisierung Europas zu tun? Hä?

    Das geplante ZIEM ist nämlich nicht nur eine Moschee, davon haben wir bereits über vierzig Stück in München (allerdings in Hinterhöfen, denn da gehören sie auch hin), sondern das ZIEM (Zentrum für Islam in Europa München) soll, wie der Name bereits sagt, das neue islamische Zentrum von Europa werden.

    Die Folge: aus aller Welt kommen dann die neuen Krieger dieser Möchtegern-Herrenrasse mit ihren schwarz Verschleierten Sklavinnen in die immer noch bayerische Landeshauptstadt, um hier ihrer Satansreligion zu frönen. So etwas muss verhindert werden!

  12. Für das neue Jahr wünsche ich den Zugereisten denen es in München nicht gefällt das sie einfach die Koffer packen und den nächsten Bahnhof oder Flughafen ansteuern und ganz einfach ausreisen. Zurück in ihr Heimatland wo die Leistungen die sie hier beziehen dort nur ein müdes Lächeln der Behörden hervorruft oder die Straftaten die sie hier begehen mit Handabhacken oder Steinigungen geahndet werden. Alle anderen Zugereisten die WISSEN das man sich in einem Gastland wie ein Gast verhält dürfen sehr gerne bleiben.

  13. Die albanische Mafia hat einen eigenen Internetblog ?
    Was sind da noch die anderen Themen ? Tips zum Menschen und Waffenhandel sowie die aktuellen Drogenpreise …

  14. Kosova Aktuell ist eine richtige Hetzseite!
    Die Wahrheit konnten die Albaner noch nie gut ertragen.
    Es gibt natürlich anständige Albaner,aber die muslimischen sind die mindesten von allen,egal ob aus Süd-Serbien(Kosovo) oder Makedonien oder der Schweiz,die Besten Erfahrungen hab ich mit Albanern aus Albanien gemacht die Katholiken waren….Lassen Sie sich nicht unterkriegen Herr Stürzenberger Sie sind auf dem richtigen Weg.Und alle Deutschen die bei Ihm in der Nähe sind sollen in bei seinen Kundgebungen unterstützen.Es kann nicht sein das man Polizeischutz braucht in München,wenn man die Wahrheit sagen will…..

  15. Nach der Darstellung scheint es ein paar Leute zu geben, deren Hobby darin besteht, sich jeden Samstag in München beschimpfen und bedrohen zu lassen.

    Ansonsten schaue man mal in Google und Youtube nach Kosovo Wahrheit truth churches christians und ähnlichen Stichwörtern.

    Vor 2 Jahren schrieb hier

    Andre69 (08. Jan 2011 11:11)
    Ich glaube immer noch nicht an den angeblichen Suizid [Kirsten Heisigs]!
    Ich kann es echt gebetsmühlenartig wiederholen…
    Als geborener Mazedonier ist es der selbe Ablauf wie vor 20-15 Jahren im Kosovo.
    Es werden Unbequeme Richter und Politiker “entsorgt” die wie Suizid aussehen.
    Angriffe auf Polizisten-Beamte in Behörden usw usw..
    Dann wird immer die Minderheiten Keule herausgeholt, wie es hier gerne Kolat macht.
    Mehr Rechte und mehr Quoten gefordert usw …
    Das sind alles nur vorboten….
    Leute wacht auf und meckert nicht nur online herum sondern MACHT WAS!!!!

  16. Na ich „liebe“ dieses Volk wirklich.Desintegrierte Ex-Europäer wie die Bosniaken,oszillierend zwischen Türko-Mohammed-Dschihaddsystem und „säkular“-archaischer Blutfeden-Sippen- und Mafia Organhandel UCK-Marxisten-Leninisten-Menschen-und Organhändlern.
    Der Kosovo ein schlimmes Beispiel eines Gaza-Streifens,der ursprünglich serbisch, kolonisiert und via Geburtendschihadd sowie Massenmigration islamisiert wurde.
    Übrigens: Der Nationalheld der Albaner war Christ und würde sich für den VERRAT seiner Kinder schämen.

  17. Wer kann sollte Michael Stürzenberger und seine mutigen Freiheitskämpfer auch mit seiner Anwesend unterstützen!
    Auf nach München!

  18. @13 sirius

    Stimmt Kastrioti war echt ein Held der kämpfte gegen die Osmanen
    wie kaum ein anderer,wurde dann gefangen genommen und musste zum Islam konvertieren.Zurück in Albanien verwarf er den Islam wieder und kämpfte wieder gegen die Osmanen^^

    Auch für mich ein Held

  19. Herr Stürzenberger, bei aller Bewunderung und Sympathie für Ihre Arbeit, aber dieser Teil Ihres Unterfangens ist vollkommen aussichtslos: Die Mohammedaner aus den „Fängen ihrer Ideologie befreien“ zu wollen. Verstehen Sie es von diesem Vergleich aus: Kann ein Richard Dawkins einen gläubigen Christen von seiner Überzeugung abbringen? Wohl kaum, aber im Falle des modernen Christentums ist das für ein Zusammenleben auch nicht notwendig. Ich denke, daß es Ihre Argumentation schwächt, wenn man Ihnen zur Last legt, den Versuch überhaupt zu machen. Wir müssen nicht die Mohammedaner vom Islam befreien, sondern uns. Islamisches Leben hier ist einfach nicht mit dem Grundgesetz kompatibel und kann auch nicht kompatibel gemacht werden, egal wie man es dreht und wendet. Einwanderer gleich welcher Herkunft, die das Grundgesetz als übergeordnetes Rechtssystem anerkennen (und nicht nur per Lippenbekenntnis) sind willkommen, andere nicht. Das muß der Grundtenor sein, sonst wird man nicht nur bei denen anecken, die es betreffen soll, sondern immer wieder auch bei der eigenen Obrigkeit.

  20. Vor Ort ist es so.
    Dusselige Gutmenschen verteidigen den Islam, ironischerweise per se als unterdrückte Gemeinschaft, ungeachtet der Bedeutung des Wortes

    ISLAM > UNTERWERFUNG.

    Hab ich selber in München erleben „dürfen“ als eine GutmenschIn in beeindruckender Guti – Uniform (so was in der Richtung wir sind alle Bunt, ne Art buntem Fez auf dem Kopf nebst dazu passendem buntem Schal), mir erklärte, die Mohammedaner in Tunesien fanden Hitler bloß deshalb toll / genauso die Mohammedaner in Ägypten, weil AH gegen die Franzosen / Briten kämpfte, das waren ja pöhse Kolonialisten.

    (Ok ok Kleidung ist Privatsache, aber sie SOLL ja der Umwelt signalisieren, wo der / die eingekleidete PersonIn sozial steht, musste ich in dem Zusammenhang einfach erwähnen).

    Absolut Realitätswaserdicht die GUTE, nicht hören wollen von ca. 90% genitalverstümmelten Frauen in Ägypten, von tausenden durch Islamer ermordeter Christen, Hindus, Buddhisten, jedes Jahr.

    Auf mein Argument, ein ehemals moslemischer Kollege in Tunesien (dort hab ich 4 Jahre gearbeitet), sagte mir UNGLÄUBIGER bedeutet auch LEBENSUNWERTER, (kennen, oder sollten gerade wir Deutschen kennen diesen Begriff), meinte die GUTE dass er das sicher falsch verstanden hätte.

    Ja ne klar, er als gebürtiger Mohammedaner versteht das falsch, was er von Anfang an von seinem Imam eingetrichtert bekommt, aber die GutmenschIn meint, der habe das nicht ganz PC interpretiert. Vielleicht gibt’s ja sanfte Abstufungen von MENSCHENUNWERT in der Gutwelt.

    Dass die einzigen (leider) geschichtlich relevanten Personen, samt und sonders Nazis waren (Himmler, Hitler, Goebbels), die dem Islam was positives abgewinnen konnten, lies sie genauso wenig gelten, wie die Tatsache das Mein KRAMPF von AH eines der am meisten verbreiteten (mach) Werke in der islamischen Welt ist. Das habe sicher andere Gründe wenn es denn Wahr sei.

    Ich dachte gleich kommen die Jungs mit der versteckten Kamera, denn das wahr schon wieder witzig, die hatte echt jedes Klischee an diesem Samstag in Ihren buuuuuuunten Rucksack (sinnbildlich hatte keinen) gepackt.

    Hat echt Spass gemacht irgendwie – irgendwie wie Geisterbahn spassig und gruselig.

    Hoffe alle sind gut rüber gerutscht.

    🙂

  21. Herr Stürzenberger,
    je näher sie sich der magischen Zahl 30.000 annähern, desto mehr Gegenwind werden sie von Moslems erfahren; So zeigt es auch deutlich, sie sind auf dem richtigen Weg.

    Nur wenn Moslems schweigen, stimmt was nicht!

    Deshalb: Machen sie weiter – immer weiter!

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

    PS. Habe zwischen den Jahren keine Briefe an Vereine geschickt,(Unterschriften gegen ZIE-M), wegen Weihnachten, werde am Ende dieser Woche wieder einige versenden.

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  22. Wünsche Michael und Team auch alles Gute für 2013 und Empfehle auch dringendst mehr als die 30000 Unterschriften zu sammeln!!!

  23. Zum Thema Kosovo fallen mir spontan nur 5 Sichworte ein, Asylbetrug, Drogenhandel, Kosovo/Albaner-Mafia, Frauenhandel und illegaler Organhandel.

  24. Herr Brym ist ein interessanter Herr. Trotzkist, Radikal-International-Sozialist, SAV-Mirglied und Grundgesetzablehner. 😀

    Wer mag, kann ihn sich hier mal anhören, speziell seine Ansichten zur Selbstbestimmung der Albaner im Kosovo Völker…

    http://www.youtube.com/watch?v=nNDX_OeV9ZM

    …und dann die Ergüsse dieses Herren mit seinen Ansichten über unsere Selbstbestimmung vergleichen.

    Wer findet den Fehler? 😀 😀

  25. Tatsache ist jedenfalls, dass die albanischen Klans aus dem Kosovo heute in Deutschland eine der wichtigsten kriminellen Organisationen sind!!!

  26. „Auch die Albaner und Albanerinnen sollten an den Widerstandsaktionen gegen Stürzenbergers Hetze friedlich teilnehmen.“

    Na endlich! Bei der Wortschöpfung „Kosovaren“ wird nicht nur mir schlecht. Es sind Albaner, die sich mit Hilfe des Westens das serbische Kosovo unter den Nagel gerissen haben und die in unvorstellbarer Brutalität nur für ihre eigenen Sippen arbeiten.

  27. Wir in Hessen haben das schonmal erlebt in den achtiger Jahren, wie man Unterschriftsaktionen aushebelt, damals ging es um die Startbahn West am Frankfurter Flughafen. Man hat den in der hessischen Verfassung vorgesehenen Volksentscheid juristisch ausgehebelt, in dem man erklärte, der Flughafenausbau gehöre in den Bereich der Bundesluftfahrtgestze und im Grundgesetz ist dafür kein Volksentscheid vorgesehen.
    Ich könnte wetten, dass auch im aktuellen Fall bereits eine juristische Trickkiste im Keller steht.
    Und ein dringender Apell an Herrn Stürzenberger: Gehen Sie davon aus dass Ihre „Feinde“ Sie ausschalten wollen. Und dabei würde ich an Ihrer Stelle nicht an eine juristische Lösung im Sinne unserer Gesetze denken! Es gibt seit einiger Zeit in Deutschland noch eine andere Gestzesgrundlage…

  28. Dass sich diese mohammedanischen „Albanerinnen und Albaner“ links verorten, erkennt man doch schon daran, dass sie sich „Albanerinnen und Albaner“ nennen.
    Dass sich Linkssein und Mohammedanersein nicht miteinander vertragen, werden diese Narren auch noch lernen.

  29. Dieser Artikel beweist einmal mehr, wie weit Deutschland bereits heruntergekommen ist. So darf es nicht weitergehen! Die einzige Hoffnung ist die DIE FREIHEIT. Bitte unterstützen Sie diese Partei mit einer Spende, denn es fehlt Geld für den Wahlkampf in Niedersachsen!

    DIE FREIHEIT BRAUCHT SPENDEN!

    DIE FREIHEIT ist eine bürgernahe Partei, und das schlägt sich auch im Mitgliederquerschnitt nieder. Anders ausgedrückt, es sind normale Bürger aus fast allen Bevölkerungsschichten und Berufen mit normalem Verdienst, und deshalb fehlt in erster Linie Geld. Die anderen Parteien pumpen ungeheure Finanzmittel in den Wahlkampf und engagieren die besten Medienberater.

    DIE FREIHEIT dagegen ist auf Spenden und Eigeninitiative angewiesen. Auch ist es offensichtlich versäumt worden, rechtzeitig eine Strategie für die Spendenaquise zu entwickeln, was sicher auch an der ungewissen Wahlzulassung gelegen hat.

    Es gibt zwar einen Spendenbutton auf der Homepage, doch leider keinen Spenden-Appell. Das ist der Hauptgrund für die schwache Medienpräsenz. Jeder, der DIE FREIHEIT unterstützen möchte, kann dies entweder durch deren Wahl, jedoch auch durch eine Spende tun.

    Jeder 5 Euro Schein zählt, und alle, die sich mit der folgenden Wahlaussage identifizieren können und die Zustände in diesem Land ändern möchten, sind aufgerufen zu spenden und der FREIHEIT die Möglichkeit zu geben, sich im Wahlkampf zur Niedersachsen-Wahl besser präsentieren zu können.

    Hier der Wahlaufruf der Partei DIE FREIHEIT | Landesverband Niedersachsen
    zur Wahl am 20. Januar 2013

    Liebe Mitbürger,

    DIE FREIHEIT wurde gegründet, um die Demokratie, die Freiheit des Einzelnen und den erarbeiteten Wohlstand zu bewahren.

    Wir sind bürgernah, denn unser Team ist auf Augenhöhe mit den Wählern. Unser Ziel ist, die vorherrschende Parteienmacht durch direkte Mitbestimmung zu brechen. Wir stehen für mehr Bürgerbeteiligung durch Volksentscheide nach Schweizer Vorbild.

    Die Demokratie ist in Gefahr, denn der Wähler wird entmündigt. Die Parteiendiktatur wuchert, und es wird ohne Rücksicht auf den Mehrheitswillen entschieden. Rettungsschirme, Banken-rettung, Schuldenunion – alles, ohne uns zu fragen. Deutschland ist political correct und schafft sich ab – jeden Tag ein bisschen mehr. Nicht mit uns!

    Wir stehen für mehr Kinderfreundlichkeit, Förderung von Leistungsträgern und Jugend, Fürsorge für Kranke und „Ärmel hoch, statt Füße hoch“.

    Auch an der inneren Sicherheit muß gearbeitet werden, und wir fordern eine konsequente Verfolgung von Extremismus jeglicher Art, auch des islamischen Fanatismus sowie Warnschuß-Arrest für jugendliche Straftäter.

    Wir schaffen Lösungen, denn wir haben moderne Konzepte entwickelt, schlank und innovativ.

    Demokratie braucht aktive Demokraten, und ALLE müssen dazu beitragen. Sie sind herzlich eingeladen dabei mitzuwirken, um die überfällige Gesundung unseres Landes in Angriff zu nehmen.

    Deutschlands Zukunft ist unser aller Projekt, und DIE FREIHEIT ist IHRE Partei. WIR geben der Mehrheit eine Stimme – zögern Sie nicht – es ist Zeit für den Wechsel.

    Gehen Sie zur Wahl, und machen ihr Kreuz an der richtigen Stelle, wählen Sie DIE FREIHEIT, damit diese – auch für ihre Kinder – bewahrt werden kann.

  30. Es scheint, wir haben bei uns im Land viele „Deutsche“, die sich bereitwillig in fremde Kulturen integrieren, ohne körperlich auszuwandern. 😀

  31. Bitte die Zeitung verklagen. In der Headline steht DIE FREIHEIT genannt als „rassistische Partei“!

  32. #11 Unlinks

    Den Waffenhandel hatte ich glatt vergessen. Wenn die Albaner-Mafia in Deutschland bis an die Zähne mit illegalen Waffen bewaffnet ist dann interessiert das Leute von der Linkspartei nicht. Aber die Linkspartei flippt aus, wenn gesetzestreue deutsche Bürger (Sportschützen u. Jäger) legale Waffen besitzen. Ist auch klar warum, die wollen die Deutschen endgültig wehrlos machen, wenn erstmal alle legalen Waffen in Deutschland eingezogen wurden weiß jeder Kriminelle in Europa, dass man Deutsche gefahrlos ausrauben kann.

  33. Ein Grund mehr für mich als Niedersachse bei der Landtagswahl am 20. Januar „der FREIHEIT“ meine Stimme zu geben!

  34. ICH VERBAND VON ANFANGA AN kOSOVER MIT messer mord diebstaul einbruch Drogen islam-Terror

    sofort gehören RIGOROS

    Damit sollten sich die Bürger ernsthaft auseinandersetzen. Was passiert in der Realität, wenn der Euro zusammenbricht? Zunächst einmal gibt es kein Geld am Automaten. Der Warennachschub wird schlagartig gestoppt, weil der Lieferant kein Geld bekommt. Auch der Sozialstaat bricht von heute auf morgen zusammen, er muss seine Leistungen extrem zurückfahren. Was passiert dann? Hankels düsteres Bild: 120 Prozent der Kosovo-Albaner in Deutschland bekommen Hartz IV. 90 Prozent der Libanesen hierzulande beziehen Hartz IV, genau wie 47 Prozent der Afghanen. „Versuchen Sie sich einmal vorzustellen, wie jene Menschen, die heute von Hartz- IV-Leistungen leben und vor allem in der Kriminalstatistik auffallen, reagieren werden, wenn der Sozialstaat nach dem Euro-Crash zusammenbricht.“ Jeder Wutstau entlädt sich irgendwann. Und dann stehen sich Linke und Rechte, Arme und Reiche, Inländer und Ausländer, religiöse und nicht religiöse Gruppen gegenüber. Im Wohlfahrtsstaat

  35. Jaja, die Kosovo-Albaner.. gleich nach den Tschetschenen die angenehmste und best integrierte Gruppe an Facharbeitern..^^

  36. #21 nicht die mama

    interessant, das Kosovo ist das reichste Land Europas sagte der Brym. Na dann, ab mit den angeblichen Asylanten aus dem Kosovo in die reiche Heimat. Warum sollen wir die dann noch versorgen, wo Deutschland so gut wie keine Rohstoffe im Verhältnis zur Bevölkerung besitzt, und jeden beschisse… Euro hart erarbeiten muß. Es gibt für Albaner seit 10 Jahren keinen Grund mehr für Asyl oder eine Verlängerung des vorläufigen Bleiberechts und sonstiger illegaler Verwaltnungsmaßnahmen der asylindustriellen Polit-Mafia.

  37. Vor 2 Jahren stand in der Presse, bei der Innenministerkonferenz hätten alle 16 Innenminister einstimmig beschlossen, die Kosovaren in Deutschland weiterhin Bleiberecht zu gewähren.
    Es stand auch, 90 % der Kosovaren seien von Transferleistungen abhängig, wenn ich mich recht erinnere.
    Also – alles legal und gewählt.
    Oder wurden die Innenminister etwas nicht vom Volk gewählt?

  38. Das einzige, was man in größerer Entfernung von München aus zur Unterstützung Stürzenbergers tun kann, ist wohl nur zu spenden. Deshalb meine Bitte, bei solchen Berichten auch die Kontodaten dafür anzugeben.

  39. An alle demokratischen Kommentatoren!

    Kennen Sie den gravierenden Unterschied zwischen der deutschen und der muslimischen Bevölkerung?

    Die Deutschen meckern, jammern, klagen und lassen Dampf ab, doch danach geht es weiter wie zuvor. So war es nach Sarrazins Buchvorstellung »Deutschland schafft sich ab« und so ist es heute ? nur die wenigsten tun etwas. Und wenn zu Demonstrationen aufgerufen wird, wie das DIE FREIHEIT im Zusammenhang mit EU-Rettungsschirm und Bankenrettung schon öfter getan hat, dann ist kaum jemand da.

    Wenn Sie eine bessere Lösung haben, klären Sie mich gern auf, doch ich kenne nur eine Partei, die einen Gegenpol zu den Blockparteien (CDU/CSU, SPD, GRÜNE, LINKE) bildet, und das ist DIE FREIHEIT, die dringend Spenden für den Wahlkampf in Niedersachsen braucht, und SIE können endlich einmal wirklich HANDELN!

    Jetzt zurück zu meiner Anfangsfrage, doch die ist in einem Satz beantwortet:

    Die muslimische Bevölkerung ist von einem gewaltigen Zusammengehörigkeitsgefühl beseelt und handelt entsprechend. Anders ausgedrückt, bei dieser treffen Demonstrationsaufrufe nicht auf taube Ohren.

    Link zur Geldbombe der FREIHEIT: http://mb.nds.diefreiheit.org/

    Hier der Wahlaufruf der Partei DIE FREIHEIT
    Landesverband Niedersachsen

    zur Wahl am 20. Januar 2013


    Liebe Mitbürger,
    DIE FREIHEIT wurde gegründet, um die Demokratie, die Freiheit des Einzelnen und den erarbeiteten Wohlstand zu bewahren.
    Wir sind bürgernah, denn unser Team ist auf Augenhöhe mit den Wählern. Unser Ziel ist, die vorherrschende Parteienmacht durch direkte Mitbestimmung zu brechen. Wir stehen für mehr Bürgerbeteiligung durch Volksentscheide nach Schweizer Vorbild.
    Die Demokratie ist in Gefahr, denn der Wähler wird entmündigt. Die Parteiendiktatur wuchert, und es wird ohne Rücksicht auf den Mehrheitswillen entschieden. Rettungsschirme, Bankenrettung, Schuldenunion – alles, ohne uns zu fragen. Deutschland ist political correct und schafft sich ab; jeden Tag ein bißchen mehr. Nicht mit uns!
    Wir stehen für mehr Kinderfreundlichkeit, Förderung von Leistungsträgern und Jugend, Fürsorge für Kranke und „Ärmel hoch, statt Füße hoch“.
    Auch an der inneren Sicherheit muß gearbeitet werden, und wir fordern eine konsequente Verfolgung von Extremismus jeglicher Art, auch des islamischen Fanatismus sowie Warnschuß-Arrest für jugendliche Straftäter.
    Wir schaffen Lösungen, denn wir haben moderne Konzepte, schlank und innovativ.
    Demokratie braucht aktive Demokraten, und ALLE müssen dazu beitragen. Sie sind herzlich eingeladen dabei mitzuwirken, um die überfällige Gesundung unseres Landes in Angriff zu nehmen.
    Deutschlands Zukunft ist unser aller Projekt, und DIE FREIHEIT ist IHRE Partei. WIR geben der Mehrheit eine Stimme – zögern Sie nicht – es ist Zeit für den Wechsel.
    Gehen Sie zur Wahl, und machen ihr Kreuz an der richtigen Stelle, wählen Sie DIE FREIHEIT, damit diese – auch für ihre Kinder – bewahrt werden kann.

    LANDTAGSWAHL NIEDERSACHSEN 2013

    Link zur Geldbombe der FREIHEIT: http://mb.nds.diefreiheit.org/

  40. #35 Bio-Koelner

    Die linksliberalen BRD-Politiker haben mit ihrer durchgeknallten Offene-Grenzen-Ideologie das deutsche Volk den Kriminellen der Welt zum Fraß vorgeworfen. Interessieren tut dies die Blockparteienpolitiker nicht die Bohne. Unseren Blockparteienpolitikern ist es doch egal wenn Deutsche von eingewanderten Gewalttätern ausgeraubt od. ins Koma geprügelt werden. Diese EU-/ u. Eine-Welt-Fanatiker werden die Grenzen Deutschlands nie mehr die überwachen.

  41. Hat sich Thierse dazu schon geäußert, wie sich die Albaner hier benehmen? Oder wäre das jetzt rassistisch gegenüber der Rasse der Albaner?

  42. #32 kiri

    Und unsere korrupten Politiker und Journalisten nötigen uns auch noch dazu, diese eingewanderten Kriminellen als Bereicherung anzusehen.

  43. Auch das nützt letztlich dem Bürgerbegehren. So erfahren mehr und mehr Menschen davon. Vielleicht sollte Stürzenberger auch immer wieder darauf hinweisen, dass die Gegendemonstranten gegen eine Volksabstimmung demonstrieren. Damit ist Ihr Verhalten Antidemokratisch.

  44. Häh?

    „… trifft sich mit der Interpretation(?) von islamischen Fundamentalisten(?).“

    (Video, 0:10 Min) „… why are so many (Muslims) misunderstood? (… warum sind so viele Muslime mißverstanden?)“

    Welchen Teil dieses Verses, direkt von Allah, z.B. Q. 5:38 „(Dieben) AMPUTIERT ihre HÄNDE“ ist „mißverstanden“das es nur heißt, Allah feiert ein Kaffeekränzchen mit den Dieben!?

  45. KOSOVA aktuell

    „Kosovo“ ist für mich Synonym für ein Völker- oder viel besser Ideologiengemisch, das blutig auseinanderfliegt.
    Bei diesem schlimmen Auseinanderfliegen hat Islam eine wichtige Rolle gespielt.
    Islam möchte dominieren und herrschen, wo er einen hohen Bevölkerungsanteil erreicht hat.
    Das sieht man nicht nur in der „islamischen Welt“, wo Andere unterdrückt, diskriminiert und verfolgt werden.
    Den Islam haben die Osmanen – ebenfalls blutig – auf dem Balkan verankert.
    Die Vorfahren der heutigen Moslems waren vor dem Türkeneinfall keine Moslems und viele von ihnen mussten sterben.
    Islam macht überall Probleme – in allen heutigen europäischen Ländern nennen wir das „Integrationsprobleme“.
    Auch die Albaner tun sich in der Regel nicht als sehr vorbildhafte Gruppe in europäischen Ländern hervor – wenn man es sehr vorsichtig formulieren will.

    Wir wollen keine kosovoähnlichen Zustände in unseren NOCH recht stabilen europäischen Kulturnationen – und deshalb müssen wir HEUTE auch dringend den Islam kritisieren!
    Spätestens jetzt! Herr Stürzenberger ist da recht einsamer Vorreiter.
    Er bringt eine Diskussion in die Öffentlichkeit, die die Islamisierung uns irgendwann einmal aufzwingen wird, wenn die Machtverhältnisse sich weiter zugunsten des Islam verschieben. Dann wird es aber noch schwieriger sein, sie kritisch zu führen.
    Die Diskussion ist unangenehm – deshalb machen sich weitsichtige Bürger wie Stürzenberger auch automatisch nur Feinde im herrschenden Establishement.
    Das ist bei Vorreitern aber meistens so. Kritik kann keine Beleidigung sein, solange sie auf Fakten beruht.
    Eine Abstimmung zu fordern ist DEMOKRATIE – und kein „Populismus“!

    # Islam muß sich in Europa reformieren – sonst wird er bei einer Expansion die Zivilisationen Europas zurückwerfen.

    # Religion ohne Verstand darf keinen Platz (mehr) an den politischen Verhandlungstischen Europas erhalten! Die deutsche Islamkonferenz ist jedoch leider zu einem solchen Verhandlungsbasar geworden.

    # Lehren, die grundlegende europäische Rechtsgüter verletzen, dürfen nicht (länger) juristisch besonderen Schutz beanspruchen dürfen!

    # Relativierung von Aufklärung und Menschenrechten darf durch „Religionsfreiheit“ nicht (länger) geschützt werden!

    Das muß auch – und ganz besonders – für den Islam in Europa gelten!

    Ein gutes neues Jahr 2013!

  46. Herr Stürzenberger, weiter so. Und danke für Ihren Einsatz und Ihren Mut. Ich grüsse Sie 😉

    Meine Spende geht diese Woche noch weg. Ich habe ja jetzt die nötigen Konten, um auch vom Ausland spenden zu können.

    Ich unterstütze alles, wirklich alles, um die Demokratie erhalten zu können. Sei es durch Geldspenden oder durch Unterschriften sammeln hier in der Schweiz.

    Ich wünsche Ihnen viel Glück im neuen Jahr.
    Grüsse von Simbo

  47. In dem Zeitungsausschnitt wird ein großer Fehler gemacht. Es wird behauptet das Religionen eine persönliche Sache sind. Das stimmt ja auch, wenn man den Islam bzw. den Koran nicht gelesen hat. Er ist nämlich allgegenwärtig, wenn du Moslem bist, ist alles Islam. Essen, trinken, schlafen, lesen, Kleidung, Politik. Alles. Es ist ein Chip, und wenn der einmal aktiviert wird, durch Hass, Dummheit o.ä. dann werden das auch diese Menschen merken.

  48. 15:00] Leserzuschrift-DE: Rettungssanitäter von einem Türken das Nasenbein zerschlagen:

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    Multikulti ist echt das letzte! Egal was die BRD-Politiker in Sachen Multikultiherrlichkeit noch alles zusammenlügen, für mich ist Multikulti und weitere Einwanderung gestorben. Multikulti ist für mich keine Bereicherung mehr, sondern nur noch kultureller Völkermord am deutschen Volk auf Raten. Für mich zählt daher nur noch eins, Grenzen dicht machen, und Einwanderung nur noch nach härtesten Vorgaben. D.h. die deutsche Sprache muß schon vor der Einwanderung beherrscht werden, und die Einwanderung aus islamischen Staaten vorläufig ganz stoppen, mindestens bis die Integrationsprobleme mit den Millionen Moslems in Deutschland gelöst wurden.

  49. #16 Religion_ist_ein_Gendefekt (01. Jan 2013 14:22)

    Herr Stürzenberger, bei aller Bewunderung und Sympathie für Ihre Arbeit, aber dieser Teil Ihres Unterfangens ist vollkommen aussichtslos:

    Die Mohammedaner aus den „Fängen ihrer Ideologie befreien“ zu wollen. Verstehen Sie es von diesem Vergleich aus: Kann ein Richard Dawkins einen gläubigen Christen von seiner Überzeugung abbringen? Wohl kaum, aber im Falle des modernen Christentums ist das für ein Zusammenleben auch nicht notwendig. Ich denke, daß es Ihre Argumentation schwächt, wenn man Ihnen zur Last legt, den Versuch überhaupt zu machen.

    Wir müssen nicht die Mohammedaner vom Islam befreien, sondern uns.

    Islamisches Leben hier ist einfach nicht mit dem Grundgesetz kompatibel und kann auch nicht kompatibel gemacht werden, egal wie man es dreht und wendet. Einwanderer gleich welcher Herkunft, die das Grundgesetz als übergeordnetes Rechtssystem anerkennen (und nicht nur per Lippenbekenntnis) sind willkommen, andere nicht.

    Das muß der Grundtenor sein, sonst wird man nicht nur bei denen anecken, die es betreffen soll, sondern immer wieder auch bei der eigenen Obrigkeit.
    ================

    Ihr Wort in Stürzis Ohr!!!
    Meine entsprechend grundsätzlich gemeinten Kommentare wurden gelöscht und mit Zensur bestraft!!

    Kommt für Stürzenbergers konkretes Anliegen (ZIE-M) aber wohl nicht darauf an.

    Er wendet sich damit ja an die Münchner, nicht an die Moslems.

    xRatio

  50. Albaner, die haben mir noch gefehlt.
    Was machen die eigentlich noch hier, warum gehen die nicht zurück wenn Ihnen das hier nicht passt??

  51. „…Diese Interpretation(?) trifft sich mit der Interpretation der reaktionären islamistischen(?) Salafisten(fromme Muslime) in Ägypten.“

    „… A true Salafi (i.e. devout Muslim) actively seeks to remove shirk (polytheism, e.g. Q. 5:73 Trinity of Christians) with ALL his capacity.“

    „Who are the Salaf?“ Bukhari Book No. 819, „The Prophet said, ‘The BEST people are those living in my generation, then those coming after them, and then those coming after (the second generation) … There will be some people after you, WHO WILL BE DISHONEST AND WILL NOT BE TRUSTWORTHY (i.e. wishy-washy so-called ’moderate’ Muslims) …“ No. 437

    The power of the Salafis

  52. #53 Selberdenker

    „# Islam muß sich in Europa reformieren“

    das kannste gleich knicken, der Islam wird sich nicht abkoppeln von der islamischen Petrodollar-Ummah! Die einzige Chance die ich sehe ist, dass die Moslems von sich aus zu ex-Moslems werden. Zurzeit passiert aber genau das Gegenteil, d.h. uns steht mit dem Islam noch verdammt viel Ärger bevor.

  53. Der Beitrag in „Kosovo aktuell“ erinnert an die Vorgehensweise der Mohammedaner bei den Mohammed-Karikaturen des Dänen Westergaard: Es wurden ihm besonders geschmacklose Karikaturen als angeblich von ihm stammend untergeschoben, um die Pogromstimmung in islamischen Ländern anheizen zu können.

    Oder man denke nur an die zahllosen, von Mohammedanern erfundenen Koran-„Verbrennungen“ und „Beleidigungen“ des Propheten, die Christen zu Unrecht angelastet wurden, um sie vertreiben, massakrieren und sich ihren Besitz aneignen zu können.

    Der (oder die) Autor(en) des Beitrags in „Kosovo aktuell“ betreiben selbst Hetze und spekulieren ungeniert darauf, dass zur Gewalt neigende Kosovo-Albaner (Stichwort: Arid Uka und der Anschlag auf dem Frankfurter Flughafen gegen US-Soldaten) Anschläge auf Stürzenberger verüben. Eine ganz miese Nummer.

  54. „… Dieser Irrsinn(?) geht bis zur Rechtfertigung der barbarischen(?) katholischen Kreuzzüge im Mittelalter.“

    Die Kreuzzüge waren nur eine verspätete Reaktion auf die Muslimische Eroberung in Jerusalem!

    „Powerful Nasheed – Islam Will Remain Forever“ Allah, the sadist — Q.10:4 “… draughts of boiling fluids … because they did reject Him.”
    Devout Muslims

    1 MB „Why The Crusades Were Called“

    … from „New York Times“ bestselling book „The Politically Incorrect Guide to Isalm (and the Crusades)“ by Robert Spencer, Director of jihadwatch.org

  55. Man muss eigentlich nicht lange überlegen um zu erkennen, dass die Aussage …er sagt, dass sowieso ein jüdischer Verräter ist und will damit darüber entscheiden, wer Jude ist… vollkommen unlogisch ist.

    Leider sind weite Teile der westlichen Bevölkerungen nicht mehr in der Lage, sinnlos aneinander geklatschte und sich widersprechende Textbausteine als Unsinn zu erkennen, wenn nur ein paar pavlovsche Glöckchen klingeln. Das gilt besonders für diejenigen, die sich besonders lange in den staatlichen Bildungsanstalten aufgehalten haben.

    Der Autor des Hetzartikels ist mit der Hühnchendemo (Hühner für Eisbärenrechte) absolut kompatibel.

    Im Übrigen sichert sich der Autor gegen Klagen wegen falscher Behauptungen ab, indem er von „in diesem Stil“ gemachten Aussagen schreibt, was die bewusste Verdrehung allerdings um so deutlicher macht.

    Allerdings halte ich diesen Artikel in Anbetracht der Zielgruppe, an die er sich richtet für wirklich hochgradig gefährlich!

  56. … Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen.

    Weil Allah es nicht will!

    Q. 9:12 & 9:65/66 cirticism & mocking of Allah are forbidden „… you have disbelieved after you had believed“

    Bukhari Book 84, No, 54 „… the statement of Allah’s Apostle, ‚Whoever changed his Islamic religion, then KILL HIM.'“

    Book 52 „Fighting for the Cause of Allah (Jihaad)“ No. 260 „… the Prophet said, ‚If somebody (a Muslim) discards his religion, KILL HIM.‘ „ Allah, Q. 4:89 „(apostates „reject faith“) slay them wherever ye find them“

  57. #16 Religion_ist_ein_Gendefekt

    Welches Thema auch gerade ansteht. Mit Verve kriegen Sie es hin, den christlich religiösen Menschen, die sich auch bei PI tummeln, einen überzubraten. Nein, wir haben nicht nur – wie Ihr Nick besagt – einen Gendefekt, wir sind auch den überzeugenden Argumenten des Herrn Dawkins gegenüber stur und unempfindlich. Warum? – Na, weil wir im Oberstübchen ein bisschen defekt sind.

    Nur die Atheisten sind klug, argumentativ stark und überzeugend – und liegen selbstverständlich mit ihrer Ablehnung Gottes richtig. – Wissen Sie, wovor mir graut: Vor dem Tag (sollte er denn mal kommen), an dem das Problem Islam zumindest für uns in Westeuropa erledigt ist und – vielleicht – der Atheismus (Leute wie Sie) an die Macht kommen.

    Dann sieht es für uns Christen ganz düster aus. Denn wer jetzt schon nicht die geringste Spur eines Selbstzweifels erkennen lässt und ideologisch stramm immer auf eine Gruppe Andersdenkender eindrischt, dürfte in dem Fall nur zu gern bereit zu sein, der Menschheit mit Gewalt zum Glück zu verhelfen und die dummen, gendefekten Religiösen in den Orkus zu schicken.

    Ich bin Christ und oft vom Zweifel zerfressen. Aber in einer Lebensphase, wo mir mein Glaube abhanden gekommen war, habe ich eins gemerkt, nämlich dass der Nichtglaube an die Existenz des Christengottes zu noch mehr Zerfressenheit führt. Ich konnte kein Atheist sein, ohne an meinem Atheismus zu zweifeln.

    Wenn mir heut ein von Dawkins & Co. indoktrinierter Kampfatheist begegnet, weiß ich nur eins: der ist genauso fanatisch wie ein christlicher oder islamischer Fundamentalist.

    Atheismus oder Religion kann man nur agnostisch leben, in dem Sinn: ich glaube, aber ich weiß es nicht. Und deshalb werde ich niemanden beleidigen oder Schlimmeres ihm antun, der anders denkt als ich. So komme ich mit allen aus. Lediglich um Fanatiker wie Sie mache ich eine Riesenschleife. Und ja, religiöse Fanatiker kann ich auch nicht ab. Jeder, der zu genau weiß, was er zu wissen meint, ist gefährlich.

  58. Langsam bekommen die Moslems und Gutmenschen wohl Panik das die 30.000 Unterschriften eher erreicht sein werden wie gedacht.
    Machte man sich beim extrem linken „Politblogger„ im Sommer noch lustig darüber das die geforderten Unterschriften frühestens in 8 Jahren gesammelt sein werden ist denen das Lachen anscheinend längst vergangen.
    Damit alle sich darüber erfreuen könne hier der Link: ***Link gelöscht***

  59. #63 Kleinzschachwitzer

    „Eine ganz miese Nummer.“

    Was erwartest du, Dankbarkeit? Werden wir Deutsche nie bekommen, da können wir noch Billionen Euro in das Projekt Multikulti investieren, und noch mal 30 Millionen Immigranten ins Land holen, es wird nichts nützen. Wir Deutsche räumen überall in Deutschland Siedlungsraum und siedeln dort für fremde Völker auf unsere Kosten an, ernten wir dafür Dankbarkeit, nein nur Haß weil wir noch nicht alles Preisgegeben haben, z.B. den Verzicht auf unsere komplette Kultur. Und nicht vergessen, Hetze gegen das deutsche Volk ist erlaubt und politisch geduldet/(gewollt?).
    Immer dran denken „Deutschland verrecke“ wurde von BRD-Gerichten als straffreie Meinungsäußerung eingestuft. Ich bin fertig mit diesem linken Parteienstaat und der MultikultiGesellschaft.

  60. @ 16 ratko

    „Herr Stürzenberger, Sie sind auf dem richtigen Weg.“

    Danke, ratko, für diese Ermutigung! Aber nicht nur Serben, sondern auch Exil-Iraner (in München und in Nürnberg) bestärkten uns schon in dieser Form: „Ihr habt Recht, macht weiter!“

  61. #68 Climategate2009 (01. Jan 2013 15:56)

    PI ? Kritik am Programm der Partei DIE FREIHEIT ist also selbst als OT nicht geeignet ?
    DIE KRITIK ist wohl eher unerwünscht !
    Ein Getroffener Hund bellt.

    PI-Moderation: Bei einem dF-Thema zur Ökologie (darum ging es Ihnen wohl) oder direkt zur Partei können Sie es dann machen! Wir hätten den gleichen Inhalt auch gelöscht, wenn es um Grüne oder CDU gegangen wäre!

  62. #74 WutImBauch

    Das ist wieder mal so eine Meldung, die völlig ohne das Wort „Ausländer“ auskommt. Als unbedarfter Leser müsste man nach der Lektüre dieses Artikels eigentlich davon ausgehen, dass deutsche Ärzte die deutsche Sprache nicht beherrschen, dass sie sich nur noch mit Latein verständigen oder einfach so undeutlich Nuscheln, dass die Patienten sie nicht verstehen können. Oder ist es vielleicht so, dass die Patienten die deutsche Sprache nicht beherrschen? Das ist Journalismus der LUMPIGSTEN Art, die mehr Verwirrung stiftet als aufzuklären.

  63. #2 felixhennn
    Ist noch Krieg im Kosovo? Oder warum sind die noch hier?

    Na, weil es hier Menschen gibt, die diese „armen, traumatisierten Wesen“ herzen und betreuen. Und weil es in Deutschland und auch Österreich im Gefängnis so viel netter ist als im Kosovo. So wie z.B. in Leoben:
    http://www.picsis.tv/thema/gefangnis-in-osterreich.html
    Nett, oder? Haben Sie auch einen Fitnessraum im Keller? Ich nicht.
    Also, mir schwillt da die Ader am Hals.

    #31 Wilhelmine
    Ich musste mir die Passage ein zweites Mal anhören, damit ich’s glauben konnte. Der „junge Hoffnungsträger“ sagte tatsächlich, dass er und seinesgleichen Deutschland aufbauen! Ich bin sicher, es liegt nicht am schwarzen Haar, dass er bei Spar nicht einmal Paletten stapeln darf.

  64. #77 Climategate2009 (01. Jan 2013 16:26)

    PI nennen wir das Thema wohl besser Energieversorgung und Umwelt/Naturschutz
    Und lassen die Esotehrik (Ökologie) drausen.

    Eine Partei die ein solches Umwelt/Energie Programm hat ist trotz bester Islam kritik unwählbar.

    PI-Moderation: Hat aber immer noch nichts mit dem Thema des Artikels zu tun!

  65. #74 WutImBauch

    diese Zustände werden von den antideutschen Politikern mit voller Absicht herbeigeführt. Die wollen uns Deutschen unsere Heimat nehmen, deshalb wird unsere Land auf allen Ebenen zerstört. Was wir jetzt erleben ist der letzte Schlag gegen Deutschland, bevor die Deutschen womöglich doch noch aufwachen, wollen die antideutschen Politeliten den Sack zumachen.

  66. Zu dem Vorgänger der ZIEM, der Freimann-Moschee, sollte man sich auch mal folgende Doku ansehen:

    Titel Thesen Temperamente (27.2.2011): „München – eine der wichtigsten Moscheen der Welt“

    Video:
    http://arprin.wordpress.com/2012/01/02/die-unglaubliche-geschichte-einer-moschee-in-deutschland/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Freimann-Moschee
    http://www.presseportal.de/pm/6694/1772613/das-erste-ttt-titel-thesen-temperamente-am-27-februar-2011

    Diese Freimann-Moschee war die viertgrößte Moschee der Welt und wurde von alten Nazis, dem BND und der CIA gegründet, um Moslems als politischen Machtfaktor gegen die Sowjetunion einsetzen zu können.
    Es ist stark anzunehmen, dass die ZIEM genau demselben Ziel dienen soll, nämlich um die zentralasiatischen Moslems in mittelfristiger Zukunft politisch gegen Russland und China einsetzen zu können.

  67. Immerhin hat es die CSU mit Offman geschafft, daß sich linke Stalinisten „schützend“ vor sie stellen.

  68. #81 BePe

    Wie Recht Du doch hast.

    „Die wollen uns Deutschen unsere Heimat nehmen, deshalb wird unser Land auf allen Ebenen zerstört“

    Lasst Euch das auf keinen Fall gefallen. Wehrt Euch so gut ihr könnt, mit friedlichen Mitteln. Das ist wirklich ein Aufruf von einer echten Demokratin.

    Ich wünsche Euch (und uns in der Schweiz) viel Glück dazu. Denn auch bei uns will man die Demokratie zerstören… leider :mrgreen:

  69. Die Albaner könnten unsere Freunde sein. Sie sind stark pro-amerikanisch, pro-europäisch und garantieren in ihren Gebieten Religionsfreiheit, zumindest wenn man dem eigenen Volk angehört. Leider werden manche Albaner türkisiert oder arabisiert oder haben sonstige verspätete Leiden unter der osmanischen Herrschaft. Ich denke viele Albaner werden in der 2. und 3. Generation aufsteigen und dazugehören wollen.

  70. Kosovo?
    Das völkerrechtswidrig von Moslems besetzte Teil Serbiens. Mit Unterstützung von deutschen und sonstigen westlichen Antidemokraten, Kommunisten und Sozialisten.
    So wurde aus dem vorherigen Kriminalitätsparadies dank EU-Gelder der europäische Gaza-Streifen als Hort von Korruption und Verbrechen.

  71. @ #79 L.S.Gabriel #2 felixhennn

    Ist noch Krieg im Kosovo? Oder warum sind die noch hier?

    Na, weil es hier Menschen gibt, die diese “armen, traumatisierten Wesen” herzen und betreuen.

    #12 Simbo

    Aber: die ehemaligen Kriegsflüchtlinge sind fast ausnahmslos alle geblieben, obwohl man uns da anderes versprochen hatte.

    Ich kann mich noch fast wörtlich an eine Nachricht im Deutschlandfunk um 1990 erinnern: Frankreich und England hatten jeweils ca. 5.000 Flüchtlinge aus Ex-Jugoslawien aufgenommen – Baden-Württemberg allein 300.0000, mit der strikten Maßgabe, alle sofort nach dem Ende des Bürgerkriegs zurück zu schicken.

    Die nächsten Meldungen dazu waren viele Jahre später diese: Flüchtlinge aus dem Kosovo usw. … sollten in ihre Heimat geschickt werden. Aufruhr, Proteste, Pfarrgemeinden, Gemeinden, Schulen, alle wehrten sich gegen das Heimschicken so gut integrierter und unentbehrlicher Menschen! Ich frage mich, ob auch nur einer dieser Leute wirklich wieder weggegangen ist.

  72. Vielleicht soll sich “Kosova aktuell” lieber um Kosovo kümmern?

    In Mafia-Staat Kosovo, der auf Kosten von EU lebt, gibt es ziemlich viel zu tun.

  73. Die Albaner waren vor dem Krieg gegen die Osmanen orthodox. Sie können zurückkonvertieren und alles ist wieder gut.

  74. Die Albaner zählen zu den aggressiven und rückwärtsgewandten Menschen. So ist die Blutrache in Albanien Gang und Gebe. Manche trauen sich nicht mal aus dem Haus – weil sie fürchten müssen, bestialisch umgebracht zu werden. Albaner tragen wenig zum Wohlstand in ihrem Land bei – es ist verarmt, doch die Korruption und das Verbrechen blühen.

    Diese Internetseite sollte gestoppt werden, was soll der Hass auf Herrn Stürzenberger ? Er setzt sich dafür ein, dass kein Hass verbreitendes Islam-Zentrum gebaut wird, durch demokratische Mittel wie den Unterschriften und durch freie Rede. Sollen die Albaner zurück in ihre verkommene Heimat, genau wie die Roma und anderes Gesindel. Wer sich hier nicht anpasst und integriert, wer gegen unsere Gesetze verstösst ,kriminellen Machenschaften nachgeht sowie eine reaktionäre Gesellschaftsordnung für erstrebenswert hält, der ist hier fehl am Platz.

  75. Das erwähnte Blatt behauptet:

    Max Brym erklärte in einer kurzen Stellungnahme:

    „In München steigen die Mietpreise enorm an, ab März 2013 erhöhen die Stadtwerke die Strompreise um 12,6%. Von all dem will die rassistische Freiheit nichts wissen. Diese Figuren wollen nachträglich im Stil der Kreuzritter den Islam ausrotten. Ich bin für Religionsfreiheit, Religion ist eine zu respektierende Privatangelegenheit. Entscheidend ist aber der Widerstand von allen einfachen Leuten gegen die forcierten sozialen Grausamkeiten in Deutschland. Genau davon lenkt Stürzenberger ab, er will die Menschen spalten, diskriminieren und gegeneinander aufbringen. Das ist im Interesse des Profits von Banken und Konzernen.“

    Diese Sätze sind Zusammenklitterungen von zutreffenden mit unzutreffenden Inhalten, garniert mit bösartigen Hetztiraden nach Art diverser Nazi-Zeitungen, wie dies oft in entsprechenden Kreisen geschieht. Sicherlich macht Stürzenberger diese Auftritte nicht, um „von den sozialen Grausamkeiten“ abzulenken. Sie sind dort einfach nicht das Thema, können dort auch nicht das Thema sein. Allerdings sollte sich, aus meiner Sicht, auch hinsichtlich dieser Fragen Gedanken gemacht werden; was auf Dauer sicherlich nicht hilfreich wäre, sind Ein-Thema-Parteien (hier: Islam-, Einwanderungskritik) die auf anderem Gebiet versagen.

Comments are closed.