osterhaseHeute ist Ostersonntag! Freuen wir uns, dass wir dieses christliche Fest noch feiern dürfen und den stillen Karfreitag vielleicht zur inneren Einkehr nutzen konnten – demnächst könnte das Osterfest „Hasenfest“ heißen, oder es wird ganz abgeschafft und durch das muslimische Opferfest ersetzt. Bekanntlich fordern die türkischen Herrenmenschen ja bereits, dass dieses blutrünstige Fest zum gesetzlichen Feiertag erklärt wird.

(Von Verena B., Bonn)

Die islamkriechende Evangelische Kirche im Rheinland hat die Debatte um die stillen Feiertage neu angestoßen – natürlich nicht, ohne Juden und Muslime mit einzubeziehen. Vizepräses Christoph Pistorius regte einen solchen stillen Feiertag auch für diese beiden Religionsgemeinschaften an. „Ich bin überzeugt, dass es für bestimmte Feiertage Rahmenbedingungen braucht, konkret für die stillen Feiertage“, ließ Pistorius gegenüber der Rheinischen Post verlauten. Er sei offen für eine Debatte, welche Tage einen solchen Schutz brauchen: „Für mich zählen dazu auch muslimische und jüdische Tage, zum Beispiel das Opferfest und Jom Kippur.“ Wenn an Allerheiligen, dem Volkstrauertag, am Totensonntag sowie an Karfreitag Märkte, Sport- und Tanzveranstaltungen per Gesetz geschützt und verboten sind, dann erwarte er mindestens die gleiche Toleranz und den gleichen Respekt auch im Umgang mit dem Rahmen für muslimische und jüdische Feiertage, wobei am Jom Kippur-Fest lediglich Veranstaltungen in der Nähe von Synagogen verboten sind.

Grünen-Landeschef Sven Lehmann ist hingegen der Meinung, dass der Staat in einer multireligiösen Gesellschaft nicht an einzelnen Tagen kollektiv Ruhe verordnen könne, weil die Gottlosen auch an stillen Feiertagen tanzen wollen. Lehmann, der sich wie alle Grünen gerne mit gläubigen Muslimen gegen Christen solidarisiert, zollt der Umma gegenüber also den erforderlichen Respekt und fügt hinzu: „Sollten die christlichen Kirchen auf einen Feiertag zugunsten jüdischer oder muslimischer Feste verzichten, wäre das ein starker Beitrag zur religiösen Vielfalt!“

Im Namen der interkulturellen Toleranz schlagen wir vor, das nächste Opferfest gemeinsam mit den Rechtgläubigen auf einem öffentlichen Platz vor einer evangelischen Kirche zu zelebrieren. Sicher werden dann ganz viele Protestanten mit Begeisterung sofort zum Islam konvertieren. Da die Kirchen ohnehin nach und nach abgerissen, zu Moscheen umgewidmet oder von frommen Menschen einer anderen Kultur abgefackelt werden, sollten sich die Christen schon mal mit der neuen Ersatz-Kultur anfreunden, und was bietet sich da Besseres an als ein schönes, multikulturelles Schlachtfest!

Seit knapp zwei Jahrtausenden gedenken Christen an Ostern der Auferstehung Jesu Christi und so soll es auch bleiben. Wem das nicht passt, der kann nach Saudi-Arabien auswandern!

image_pdfimage_print

 

110 KOMMENTARE

  1. Sorry für OT, aber was sehen meine entzündeten Augen als ich nach PI gegooglet habe? Eine Petition von OPENPETITION für die Abschaffung von PI. Läuft seit dem 01.04. Interessant sind die Kommentare dazu, die sich ob PRO oder CONTRA auf der Seite von PI stellen. 10.000 Unterschriften werden benötigt.Sage und schreibe 57 wurden schon erreicht. Der Auftraggeber kommt aus Dresden. Wer weiß wer da wirklich hintersteckt.

  2. die 68er Grüne sind dem Korangewäsch des Mondgötzenkultes um den Götzen Allah und seines selbsternannten „Propheten“ aufgesessen ..

  3. dann sollen muselmanen aber auch an sonn- und kirchlichen feiertagen ohne feiertagszuschlag arbeiten.

  4. Als Zeichen der religiösen Toleranz sollen die Moslems auf ihr 30 Tägiges … ähhh Nächtliches Fressfest verzichten. Es soll nämlich tatsächlich intolerante Ungläubige gegen denen nichts , ausser ihre Nachtruhe heilig ist.
    Im übrigen wäre ich da für das die Sommersonnenwende gesetzlicher Feiertag wird. Ist wenigstens im Sommer und von der Tradition sogar noch deutlich älter als alles jüdisch , christliche oder muselmanische.

  5. Ich kann dazu nur sagen: verpisst euch, ihr grünen Pestverbreiter, haut ab, ihr dämlichen Hassprediger und Pädophilen!! Wir haben die Schnauze voll!!

  6. Na ja, „Hasenfest“ würde schon passen zu all den christlichen Hasenfüßen die vor dem Islam kuschen!

  7. Meine Fresse – die GrünInnen-Linksspießer mit ihrer inbrünstigen Verherrlichung des faschistoiden Islams sind einfach nur zum Kotzen. Diese Bevormundungsapostel und Grassfresser passen was rückständige Kleingeistigkeit angeht bestens zu den Mohammedaner-Antizivilisations-Dumpfbacken.

    Hey Grüne – fordert doch mal zum Verzicht eines muslimischen Feiertag in Somalia, Saudi-Arabien, Pakistan, Afghanistan oder Iran etc auf. Die vielen Todesfatwas, die ihr dann am verlogenen grünbraunen Arsch habt, lassen sich dann gar nicht mehr zählen. Da könnt ihr buchstäblich am eigenen Leib erfahren wie’s aussieht mit Toleranz in der islamischen Welt. Dass Ihr diesen Dreck hier so sehr bewundert und unbedingt noch mehr davon haben wollt, zeigt vor allem eins: Ihr seid einfach voll Scheiße…

  8. Lehmann, der sich wie alle Grünen gerne mit gläubigen Muslimen gegen Christen solidarisiert, zollt der Umma gegenüber also den erforderlichen Respekt und fügt hinzu: „Sollten die christlichen Kirchen auf einen Feiertag zugunsten jüdischer oder muslimischer Feste verzichten, wäre das ein starker Beitrag zur religiösen Vielfalt!“

    Das Schöne ist, dass mit Linken und Moslems alles so vorhersehbar abläuft.
    – Linke: Wir tun alles, um autochthone Deutsche und Bürgerliche maximal zu piesacken
    – Moslems: Integration heisst für uns, die Sitten und Gebräuche, die aus unseren Heimatländern kennen, hier 1:1 umzusetzen

  9. nur so zur erinnerung, das osterfest ist das höchste fest der christenheit.
    die karwoche!

    hier gibt es weder was zu verhandeln oder zu diskutieren.

    sollten sich christliche mitglieder den versuch anstreben dieses fest abzuschaffen, dann gehören sie umgehend aus der kirche ausgeschlossen, denn solche blindgänger brauchen wir ganz sicher nicht in unserer glaubensgemeinschaft.

  10. dumm
    dümmer
    grün

    dumm
    dümmer
    intelligenzminimiert

    grün = intelligenzminimiert ?

  11. Am besten einfach die entsprechenden Seiten rausreissen aus der Bibel und Koranseiten reinkleben.

  12. Grüne: Verzicht auf christlichen Feiertag ist Beitrag zur religiösen Vielfalt

    So heißt die Überschrift heute und morgen ?

    Grüne: Verzicht auf staatliche Feiertag ist Beitrag zur ethnischen Vielfalt

    Da die Grünen durch MultiKulti eh die deutsche Kultur ersetzen wollen, ja Deutschland ganz abschaffen wollen, fordert doch direkt die Abschaffung des 3.Oktober (Deutsche Einheit) zugunsten des 29 Oktober (Cumhuriyet Bayram?).

    Für die hier lebenden Türkischstämmigen ein Zeichen für Toleranz und Respekt.

    Gedenken wir der türkischen Nation !
    Deutschland hat nix mit der Türkei zu tun ?

    Das wurde über den Islam auch mal gesagt, heute ist er Teil von Deutschland, zumindest laut ex- Bundespräsident

  13. #10 Babieca (20. Apr 2014 14:24)

    Immer daran denken, wenn dieses Klingelwort auftaucht:

    “Religiöse Vielfalt” = Islam.
    ————-
    Unter Vielfalt verstehen die nur die vielen Falten in der Burka und im Männernachthemd!

  14. #5 Unlinks

    Ja zur Sommersonnenwende, aber auch zur Wintersonnenwende.

    Aber nur, wenn auch die idiotische sommerzeit abgeschafft wird.
    [Dazu gibt es übrigens auch eine petition]

  15. #12 schweinsleber

    Dem ist nix hinzuzufügen.

    —————

    Grünen-Landeschef Sven Lehmann : „Sollten die christlichen Kirchen auf einen Feiertag zugunsten jüdischer oder muslimischer Feste verzichten, wäre das ein starker Beitrag zur religiösen Vielfalt!“

    Würdest du auf auf deine Medienauftritte (und andere Neigungen, ggf deine Existenz) verzeichten , wäre das ein starker Beitrag für die deutsche Gesellschaft.

  16. WILDTIERE

    HASEN-FLEISCH IST IM ISLAM HALAL:
    „“Der Verzehr von Hasenfleisch ist im Islam erlaubt (arab. halal).
    Anas Ibn Malik (Allahs Wohlgefallen auf ihm) berichtete:
    „Wir verfolgten die Spur eines Hasen bei Marri-z-Zahran, und die Leute (meine Gefährten) strengten sich sehr dafür an, bis sie erschöpft waren. Ich setzte aber die Suche nach dem Hasen fort, bis ich ihn fing. Ich ging dann mit diesem zu Abu Talha, der ihn schlachtete. Die Hüfte und die beiden Schenkel gab er mir, um sie zum Propheten (Allahs Segen und Heil auf ihm) zu schicken, der sie annahm.“ (Hadith bei Muslim)““
    (islam-pedia.de)

    KANINCHEN-FLEISCH IST HARAM

    +++

    WIE IST ES MIT GEZÜCHTETEN KANINCHEN AUS STÄLLEN???

    +++

    „“Fatwa zu der Frage, ob ein Muslim KANINCHEN verzehren darf

    Der Verzehr ist verboten

    (Institut für Islamfragen, dh, 29.06.2012)

    Frage: „Darf ein Muslim Kaninchenfleisch verzehren?“

    Antwort: „Der Verzehr von Kaninchenfleisch ist verboten. Dies ist die
    Meinung der „Leute des Hauses“ [arab.: ahl al-bayt; d. h., einer
    Gruppe von Muslimen, die der Prophet des Islam, Muhammad, als die
    wahrhaftigen Muslime bezeichnet und zu seinen alleinigen Nachfolger
    ernannt haben soll].

    „Der Verzehr von Insekten ist [Muslimen] verboten. Mit dem Begriff
    „Insekten“ meinen wir kleine Lebewesen, die in Löchern wohnen. Z. B. das
    Kaninchen, die Maus, verschiedene kleinere Tiere, etc.

    Also, der Verzehr
    von Kaninchenfleisch ist verboten.

    Vielleicht möchte jemand fragen: „Warum gilt der Verzehr von
    Kaninchenfleisch als verboten?“ Weil dies auf überlieferten Aussagen der
    „Leute des Hauses“ – Friede sei auf ihnen – beruht. Es wird überliefert,
    dass der Verzehr von Kaninchenfleisch verboten ist … Was ist der Grund
    dafür? Das wissen wir nicht. Das gleiche Prinzip gilt für das Verbot des
    Verzehrs von Mäusefleisch. Warum dies ebenfalls verboten ist, wissen wir
    nicht. Warum der Verzehr von Katzenfleisch verboten ist, wissen wir
    nicht. Was erlaubt [arab. halal] und was verboten [arab. haram] ist,
    wird von dem islamischen Gesetz [arab. Scharia] bestimmt.

    Alle „Insekten“ gelten [im Islam] als verboten [zum Verzehr]. Die
    einzige Ausnahme bezieht sich auf Heuschrecken. Heuschrecken sind zwar
    Insekten, aber wir werden jetzt nicht darüber sprechen. Wir werden über
    die Heuschrecken zu einem späteren Zeitpunkt, beim Thema „Vögel“,
    sprechen. Dann geht es um Lebewesen, die fliegen können. Da Heuschrecken
    fliegen können, werden wir darüber extra sprechen.““ (narkive.com)

    +++

    UNFÄHIG ZWISCHEN HASE, WILD- UND STALLKANINCHEN ZU UNTERSCHEIDEN!!!

    +++

    SCHIITEN-FORUM:

    AUCH HASEN-FLEISCH VERBOTEN

    MOSLEM ELYAS SCHREIBT:
    „hatte mal gehört, dass hasen haram wäre zu essen, da sie wohl menstruieren.“
    MOSLEMIN HOUDA ANTWORTET:
    „Es ist verboten, Kaninchen zu essen, als eine verpflichtende Vorsichtmaßnahme“

    AUF DERSELBEN SEITE shia-forum.de

    SHAH ISMAIL HOLT WEITER AUS:
    1 Grund
    -ist die Sure 5 verse 3
    Kanninchen Fleisch hat zu viele Blutgerinnsel im körper.

    Verboten ist euch das Verendete sowie Blut und Fleisch des Schweins und das, worüber ein anderer als Allahs Name angerufen wurde; das Ertrunkene, das zu Tode Geschlagene, das zu Tode Gestürzte oder Gestoßene und das, was Raubtiere angefressen haben, außer dem, was ihr geschlachtet habt, ferner das, was auf einem heidnischen Opferstein geschlachtet worden ist, und ferner, dass ihr durch Lospfeile das Schicksal zu erkunden sucht. Das ist eine Freveltat. Heute haben diejenigen, die unglauben, vor eurem Glauben resigniert; also fürchtet nicht sie, fürchtet mich. Heute habe Ich euch eure Religion vervollkommnet und ich habe meine Gnade an euch vollendet und euch den Islam zum Glauben erwählt. Wer aber durch Hungriggelassensein gezwungen wird, ohne fahrlässige Schuld dann ist Allah Allverzeihend, Barmherzig.(5:3)

    2 Grund:- Der Hasen Kopf ist gleich wie dem einer Katze, Die Ohren die eines Esels, die Beine eines Hundes und der Schwanz sieht dem eines Schweins aus.

    3 Grund:

    -Wegen denn Menstrution, wie bei einer Frau.

    Da ich ALI so sehr Liebte, nannte man mich ALEVITE.
    Wer der Tod nicht schön, würde der Prophet sterben?
    Wer umkehren will der soll umkehren, ich kehre mein Weg nicht zurück. PIR Sultan Abdal

  17. @ #12 schweinsleber

    sollten sich christliche mitglieder den versuch anstreben dieses fest abzuschaffen, dann gehören sie umgehend aus der kirche ausgeschlossen, denn solche blindgänger brauchen wir ganz sicher nicht in unserer glaubensgemeinschaft.

    Alle sollten sofort aus der EKD austreten!

  18. Aus den Weihnachtsmärkten sind bereits neutrale „Sternschnuppenmäkte“ geworden, aus St. Martin ist „Sonne Mond und Sterne geworden.

    Im Zuge der Integration bin ich dafür auch muslimische Feiertage entsprechend anzupassen…

    Vorschlag:
    – aus Ramadan machen wir „All you can Eat after eight“.
    – aus dem Zuckerfest machen wir den „Pre-Diabetes-Day“

  19. Wenn an Allerheiligen, dem Volkstrauertag, am Totensonntag sowie an Karfreitag Märkte, Sport- und Tanzveranstaltungen per Gesetz geschützt und verboten sind, dann erwarte er mindestens die gleiche Toleranz und den gleichen Respekt auch im Umgang mit dem Rahmen für muslimische (…) Feiertage …

    Warum stellen die grünen Spinner nicht eigentlich mal die christliche Sonntagsruhe in Frage? — Ich fürchte, weil sie gar nicht wissen, dass das ebenfalls ein christliches Gebot ist.

  20. Die Grünen und alle anderen Gutmenschen können mich mal…..

    Und das Opferfest könnt ihr mal ganz vergessen. Tausende und abertausende oder bestimmt Millionen von Tieren werden da geschächtet…. Unvorstellbar für mich, dass diese Barbarei auch bei uns im zivilisierten Westen geschieht.
    Ich werde mein ganzes Leben lang gegen diese tierverachtende Schlachtmethode kämpfen.

  21. #6 UP36 (20. Apr 2014 14:17)

    Wir PI-ler sind Deiner Meinung, deutschlands Blödheini Wähler leider nicht!

  22. Warum wurden die Grünen noch nicht verboten?
    Sie sind verfassungsfeindlich, Deutschfeindlich, Deutschlandschädlich und auch umweltschädlich! Wer beschützt die Grünen? Die Grüne Jugend kristallisiert sich – wie bereits die AntiFa – immer mehr zur kriminellen Vereinigung heraus.

  23. deruyter (14:28)

    Grüne: Verzicht auf staatliche Feiertag ist Beitrag zur ethnischen Vielfalt …

    Deutschland ist ja nicht gerade reichlich mit säkularen Feiertagen gesegnet (in den USA gibt’s dafür keine religiösen!). Aber den Tag der Deutschen Einheit haben die Mohammedaner ja schon in den Tag der offenen Moschee umgemünzt.

  24. Es wird nicht mehr lange dauern da werden sich unsere Muselmanfetischisten reihenweise Korankonforme Vornamen geben. Denn abendländische sind doch viel zu provozierend.

  25. @#19 Maria-Bernhardine (20. Apr 2014 14:36)

    KANINCHEN-FLEISCH IST HARAM

    Gibt es im Koran nicht vielleicht auch eine Sure, wo Vogelfleisch haram ist ?
    Mir geht es ziemlich auf den Zeiger, daß Millionen unserer streng geschützten Vogelarten in Ägyptens Bratpfannen landen:

    Zugvogelmord an Ägyptens Küste

    Millionen getötete Vögel jedes Jahr – Gefahr für die Bestände in Europa

    Ein verstörendes Bild bietet sich an der Mittelmeer-Küste Ägyptens: Reporter des Bayerischen Rundfunks haben dort auf insgesamt 700 Kilometern Länge Fangnetze dokumentiert, wie man sie sonst als Ballschutz von Sportanlagen kennt. Hier jedoch werden damit in ungeahntem Maßstab Vögel gefangen, um sie anschließend als Delikatesse auf den Märkten und in den Restaurants des Landes anzubieten.

    http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voegel/zugvoegel/jagd/aegypten/15708.html

    Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=L_4Sxqw0LrE

  26. #18 Kulturhistoriker
    Wintersonnenwende ist doch bereits ein Feiertag , nennt sich Weihnachten ! Naja und was die „Sommerzeit“ angeht. Da bin ich absolut da für. Nur das WInterzeitliche zurück drehen ist Quatsch. Man sollte in 2 aufeinander folgenden Jahren je eine Stunde vorstellen und gut. Dann wäre die Helligkeit und Zeit dem Biorythmus wenigstens korrekt angepasst.

  27. Zitat
    Grüne: Verzicht auf christlichen Feiertag ist Beitrag zur religiösen Vielfalt
    Ende

    Ich meine: Verzicht auf Grüne ist ein sehr guter Beitrag zum gesunden Menschenverstand und zur Abschaffung ideologischen Unsinns.

    Kein christlicher Feiertag für islamischen Götzendienst und Aberglauben. Wer das will, der soll sein Koffer packen und in ein islamisches Land ziehen. Dort lernt er die marode Einfalt des Götzendienstes kennen, incl. des totalen Verbots, sich mit christlichen Symbolen und der Bibel abzugeben. Ein reines Schlaraffenland für Islamsüchtige und Toleranz besoffene, die ihre Sucht und ihre Toleranz auf Europa ausdehnen wollen. Ganz einfach, nur die Koffer packen, ab ins Flugzeug und drei Jahre praktische Islamforschung als Ungläubiger in einem der Ursprungsgebiete. Das Gewusel von hier kann auch gerne mit genommen werden.

  28. Vogelmlrd ist mediterraner Brauch. Gibts auch in Italien und in Griechenland kann man mehr Schrotkugeln auf dem Boden sammeln als Oliven.
    Wenn sich die Bevölkerungsmehrheiten in den nächsten Jahrzehnten drastisch verschieben werden, dann werden sich auch die mitgebrachten Rituale verbreiten. Ob ein Grüner das nun beschleunigt oder nicht ist völlig egal. Bei inzwischen nur noch wenigen Millionen praktizierender Christen sind die Tanz- etc. Verbote eigentlich nicht mehr zeitgemäß

  29. Frage zum Aufmacher-Bild, genauer zu einem dort abgebildeten Gegenstand: Der Hase ist tot, ermordet, sein Blut fließt. Aber womit wurde er umgebracht? Was ist das für ein graues Ding auf ihm?

  30. Halal ohne Betäubung ist eine Quälerei.
    Aber da sich hier niemand über Massentierhaltung und unzureichende Betäubung bei „deutsch“ geschlachteten Rindern aufregt, ist die Aufregung nur Mittel zum Zweck.

  31. #33 deruyter (20. Apr 2014 14:49)

    @#19 Maria-Bernhardine (20. Apr 2014 14:36)

    KANINCHEN-FLEISCH IST HARAM

    Gibt es im Koran nicht vielleicht auch eine Sure, wo Vogelfleisch haram ist ?
    Mir geht es ziemlich auf den Zeiger, daß Millionen unserer streng geschützten Vogelarten in Ägyptens Bratpfannen landen: …
    ——————–
    Da stoßen Sie aud taube Ohren! – Auch den Grünen ist der Vogelschutz egal (weil jeder schon einen hat)!

  32. Nieman weiss was nach dem Tode passiert. Darum ist es sicherlich besser auf der guten Seite der Liebe und des Lichts zu stehen als auf der Boesen Seite des Dunkels und der Schatten.

    Das Boese kommt immer. Das Gute laesst auf sich warten. Achzig Jahre auf dieser Welt ist noch gar nichts. Danach wirds laenger werden. Darum auf die Seite des Lichts.

    Es ist traurig zu sehen wie die Christen in Deutschland dem Satan die Tuere offen halten.

  33. Seit knapp zwei Jahrtausenden gedenken Christen an Ostern der Auferstehung Jesu Christi und so soll es auch bleiben. Wem das nicht passt, der kann nach Saudi-Arabien oder nach Guyana Suriname Algerien Marokko Libyen Tunesien Tschad Niger Nigeria Kamerun Gabun Mali Mauretanien Senegal Gambia Guinea Bissau Guinea Sudan Ägypten Türkei Albanien Aserbaidschan Elfenbeinküste Burkina Faso Jemen Sierra Leone Libanon Jordanien Irak Malediven Iran Malaysia Afghanistan Turkmenistan Usbekistan Kirgistan Tadschikistan Pakistan Kuwait Uganda Kasachstan Togo Benin Mosambik Somalia Oman Arabien Komoren Brunei Bangladesh Bahrain Qatar V.A.E Djibouti Indonesien auswandern!

    Das letzte große Abenteuer unserer Zeit:

    Werden Sie »Migrant« ❗

    1. Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten oder in die Türkei.
    Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten!

    2. Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erstmal umgehend von Ihrer Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie.
    Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch
    sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus
    Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.

    3. Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein. Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.

    4. Sprechen Sie zuhause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.

    5. Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.

    6. Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.

    7. Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!

    8. Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.

    9. Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.

    10. Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.

    11. Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!

    12. Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.

    Viel Erfolg ❗

    Von Jim Panse

  34. Vor den linksgrünen, nichtsnutzigen FaschistInnen gab es noch Kontroversen mit Politikern von Dregger, Strauß bis zum Kommunisten Wehner.

    Verzicht auf linksgrüne, nichtsnutzige FaschistInnen stärkt die politische Vielfalt in diesem unserem Lande!

  35. Wer heute noch in der Kirche ist,und das blöde Geschwätz glaubt,ist dumm.

    Wer Grün wählt ist saudumm.

  36. In Berlinistan ist es schon längst eingeführt :
    „Wir“ feiern das Nisan-Fest, ein türkisches Kinderfest mit Karrussels,Buden etc.
    400.000 Teilnehmer werden erwartet.
    Der Platz vor dem Brandenburger Tor und die Strasse des 17. Juni sind zu diesem „Volksfest“
    für 3 Tage gesperrt .
    Berlin – bunt,vielfältig und suuuper-tollerant

  37. @lorbas

    mensch, jetzt schick dieses pack doch nicht in das schöne Kasachstan. dort hat man am allerwenigsten bock auf islam-faschistoides gesindel. der koran ist dort nämlich als extremistische Literatur verboten, vor allem für minderjährige. unvorstellbar in Deutschland…

  38. Der Verzicht auf die Partei der Grünen ist ein Beitrag zur freiheitlichen-demokratischen Grundordnung … noch Fragen?

  39. Man sollte mal lieber ne Petition für PI als Zwangsstartseite für alle „Deutschen“ Internetnutzer machen.

  40. wir sollten Sven Lehmann eine klare antwort auf seine forderung geben, indem wir ihm und seiner Partei einen oder ggf. auch zwei Mittelfinger entgegenstrecken.

  41. Ja und….der deutsche Michel wird es wieder hinnehmen. Viele wissen ja eh nichts mit den christlichen Feiertagen anzufangen. Feiern,saufen,fressen……PARTY…….!!!

  42. FREIBURG taz | Wer rassistische Straftaten begeht, muss künftig mit härteren Strafen rechnen. Menschenverachtende Motive sollen künftig bei der Strafzumessung stärker berücksichtigt werden. Das sieht ein neuer Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vor, der der taz vorliegt.
    Geändert werden soll die Vorschrift, die im Strafgesetzbuch die Strafzumessung für alle Delikte regelt (§ 46). Schon bisher heißt es dort, dass bei der konkreten Festlegung des Strafmaßes „die Beweggründe und Ziele des Täters“ einzubeziehen sind. Künftig sollen dort ausdrücklich „rassistische, fremdenfeindliche oder sonstige menschenverachtende“ Ziele und Beweggründe erwähnt werden…

    http://taz.de/Gesetzreform-gegen-Rassismus/!137052/

    Wobei natürlich Hassverbrechen gegen „Schweinefresser“ und „Scheißdeutsche“ bestimmt nicht als rassistisch gedeutet werden; wetten?
    Wir erinnern uns:
    http://www.youtube.com/watch?v=Zug7KybCD1A

    Der Feind ist Rot!

  43. #45 LaPetiteRobeNoir (20. Apr 2014 15:21)

    @lorbas

    mensch, jetzt schick dieses pack doch nicht in das schöne Kasachstan. dort hat man am allerwenigsten bock auf islam-faschistoides gesindel. der koran ist dort nämlich als extremistische Literatur verboten, vor allem für minderjährige. unvorstellbar in Deutschland…

    😯

    Ich bitte vielmals um Verzeihung. 😀

    Also wir streichen jetzt Kasachstan aus der Liste (#41 lorbas (20. Apr 2014 15:10) heraus ❗

    Gut so ❓ 😀

  44. #2 jesse251 (20. Apr 2014 14:15)

    Sorry für OT, aber was sehen meine entzündeten Augen als ich nach PI gegooglet habe? Eine Petition von OPENPETITION für die Abschaffung von PI. Läuft seit dem 01.04. Interessant sind die Kommentare dazu, die sich ob PRO oder CONTRA auf der Seite von PI stellen. 10.000 Unterschriften werden benötigt.Sage und schreibe 57 wurden schon erreicht. Der Auftraggeber kommt aus Dresden. Wer weiß wer da wirklich hintersteckt.
    ____________________________________

    Sol das diese HIER sein?:

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0CEIQFjAD&url=https%3A%2F%2Fwww.openpetition.de%2Fpetition%2Fonline%2Fpi-news-net-stoppen&ei=RM9TU86LN-vP4QSf2oC4BA&usg=AFQjCNGhJ6H-We2a1lRC_RNBqegN6vfD7A&bvm=bv.65058239,d.bGE

    Die scheint aber schon beendet zu sein?!?

  45. Bündnis 90/Die Grünen = kriminelle, terroristische Vereinigung mit völlig intelligenzbefreiten Mitgliedern!

  46. #59 FanvonMichaelS. (20. Apr 2014 15:48)

    #2 jesse251 (20. Apr 2014 14:15)

    Sorry für OT, aber was sehen meine entzündeten Augen als ich nach PI gegooglet habe? Eine Petition von OPENPETITION für die Abschaffung von PI. Läuft seit dem 01.04. Interessant sind die Kommentare dazu, die sich ob PRO oder CONTRA auf der Seite von PI stellen. 10.000 Unterschriften werden benötigt.Sage und schreibe 57 wurden schon erreicht. Der Auftraggeber kommt aus Dresden. Wer weiß wer da wirklich hintersteckt.
    ____________________________________

    Soll das diese HIER sein?:

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0CEIQFjAD&url=https%3A%2F%2Fwww.openpetition.de%2Fpetition%2Fonline%2Fpi-news-net-stoppen&ei=RM9TU86LN-vP4QSf2oC4BA&usg=AFQjCNGhJ6H-We2a1lRC_RNBqegN6vfD7A&bvm=bv.65058239,d.bGE

    Die scheint aber schon beendet zu sein?!?

    Schade 🙄 🙄 🙄

  47. #2 jesse251 (20. Apr 2014 14:15) sowie
    #59 FanvonMichaelS. (20. Apr 2014 15:48)

    Eine Petition … für die Abschaffung von PI.

    Das Ganze ist abgebrochen worden.

    „Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt.“

    „Aufgrund der vermehrten Anfeindungen persönlicher Art“ sei es dem Petenten angeblich „nicht länger möglich, die Petition fortzuführen.“

    Siehe dort

  48. Wie lange wollen wir uns noch von den asozialen Linksrotgrünfaschisten und den bildungsfernen Islamheinis, auf der Nase rumtanzen lassen?

  49. Was ist hier eigentlich immer mit religiöser Vielfalt gemeint, die tun ja grade so als würde es hier dutzende verschiedene Religionen geben.

  50. #65 Tom62

    Lächerliche Stilisierung des Initiators als Opfer…Dabei wollte der Gute doch nur Andersdenkende verfolgen lassen.

  51. @#49 heartofstone (20. Apr 2014 15:23)
    Der Verzicht auf die Partei der Grünen ist ein Beitrag zur freiheitlichen-demokratischen Grundordnung … noch Fragen?

    ——-

    Pi hatte vor 2 Tagen einen Beitrag zum ex-Grünen Mitglied Jutta Dittfurth:

    COMPACT: Elsässer zeigt Jutta Ditfurth an

    http://www.pi-news.net/2014/04/compact-elsaesser-zeigt-jutta-ditfurth-an/

    —-

    Ken Jebsen, der auch angegriffen wurde, nimmt dazu Stellung bei Compact:

    https://www.youtube.com/watch?v=1uQslC2ToNc

  52. Heisst das demnächst das alle Bewohner Deutschlands während des Ramadan tagsüber fasten, nichts essen und trinken (trotz sommerlicher Temperaturen) dürfen um ein paar Pyjamatragenden, Ziegenbärtigen Spinnern zu harmonieren. Der Tag in Deutschland wird bald kommen, wo Weihnachten ein verbotenes Fest sein wird, dass im stillen christlichen Untergrund gefeiert wird während eine Islamitisch-Linksversiffte Religionspolizei darüber wacht, dass die islamistischen Regeln eingehalten werden. Der Tag in Deutschland wird kommen!

  53. den ‚Grünen‘ geht es einzig um die Zerstörung alles bürgerliche, normale, fleissige und anständige. Die haben eine rein destruktive Agenda. Wie Akif schreibt: zum Teufel mit denen.

  54. also ich würde die forderung stellen, dass Moslems zum zweck ihrer eigenen kultursensibilität auf Weihnachtsgeld, feiertagszuschläge, firmengeschenke an christlichen Feiertagen verzichten. das ist völlig in Ordnung. bin ja kein Unmensch.

  55. #9 Heisenberg73 (20. Apr 2014 14:23)
    kein Zufall, dass Grüne und Moslems die selbe Farbe bevorzugen …
    ———————————-

    Ja, Schade dass durch diese beiden Verbrechergruppen der grünen Farbe so ein schlechter Ruf zugefügt wird!

  56. #2 jesse251 (20. Apr 2014 14:15)
    Sorry für OT, aber was sehen meine entzündeten Augen als ich nach PI gegooglet habe? Eine Petition von OPENPETITION für die Abschaffung von PI. Läuft seit dem 01.04. Interessant sind die Kommentare dazu, die sich ob PRO oder CONTRA auf der Seite von PI stellen. 10.000 Unterschriften werden benötigt.Sage und schreibe 57 wurden schon erreicht. Der Auftraggeber kommt aus Dresden. Wer weiß wer da wirklich hintersteckt.
    ————————————————-

    Ich sah mal nach – augenblicklich sind es nur noch 52! So schnell waren die verschwunden. Aber lieber Jesse, da haben Sie wohl einigen mit Ihrer Bekanntmachung einen fürchterlichen Schrecken eingejagt! Die bekamen wohl eine Heidenangst vor dem langen Arm der Vergeltung von PI. Unser Sarkasmus hier könnte ja tödlich wirken!

  57. @ #48 LaPetiteRobeNoir (20. Apr 2014 15:21)

    Das halte ich für ein Gerücht!!!

    Denn KASACHSTAN wird in den letzten Jahren zunehmend islamisiert.

    Die deutschen Dörfer, wo Zehntausende nach „Heimdeutschland“(BRD) ausgewanderte Rußlanddeutsche lebten, sind mittlerweile von islamischen Kasachen eingesackt worden.

    Eheanbahnungsinstitute, die islamkonform weitere Ehefrauen pro Pascha, vermitteln, sprießen wie Pilze aus dem Boden!!!

    Die älteren Moslems rümpfen noch die Nase und regen sich auf, wenn ihre längst verheiratete, inzwischen ältere, Tochter jetzt eine junge Zweitfrau nebengesetzt bekommt.

    Vor ein oder zwei Jahre sah ich einen Film dazu, vermutl. ZDF, wie ein fetter älterer Moslemmann sich von seiner älteren Erstfrau die Ohren ausputzen läßt, während er grinsend von seiner jungen Zweitfrau schwärmte.

    Junge islamisch-kasachische Teenies sind begeistert von der Polygynie, weil sie hoffen, einen reichen Mann zu finden, um dessen Lieblingsfrau zu werden dabei die alte Frau stutenbissig demütigen können.

    Die moslemischen Eltern, noch sowjetisch sozialisiert, als Polygynie verboten war, der ersten Frau sind jetzt entsetzt, daß ihre Tochter nun vom Mann, ihrem Schwiegersohn mit einer Blutjungen degradiert wird… Als sie der Ehe zustimmten, dachten sie nicht, daß islamische Polygynie wieder kommen werde. Diese Möglichkeit war einfach total vergessen gewesen.

  58. Die Türkei soll Weihnachten und Ostern als gesetzliche Feiertage einführen – dann können wir über einen islamischen Feiertag bei uns reden.
    Vorher nicht.

  59. @ #37 Babieca (20. Apr 2014 14:58)

    Ich dachte, der Osterhase trage einen Bombensprenggürtel.

  60. Ich will in Deutschland kein gesetzlich eingeführtes Schlachtfest. Keine muslimische Feiertage für traditionelle christliche Feiertage!!!

  61. Der Verzicht auf das gesetzliche Vorschreiben religiöser Feiertage ist in jedem Fall sinnvoll, nur nicht mit der Begründung, jede mögliche Minderheit bedienen zu wollen. Wenn, dann wäre das ein Nebeneffekt. Es gehört sich einfach als selbstverständlich, wenn man die Trennung von Kirche und Staat ernstnimmt und sich ein freies Land nennen will. Man mag jedem das Recht zugestehen, eine gewisse Anzahl Urlaubstage (5-7 sollten reichen) an einem Datum eigener Wahl zu nehmen, womit hohe religiöse Feiertage gesichert wären. Aber ich schätze mal, Vernunft und Vereinfachung haben so gut wie keine Chance in diesem Land, in dem gefühlte 50% davon leben, Regeln und Verbote gegen die anderen 50% umzusetzen.

  62. Nach Ostern wollen sie dann auch Weihnachten abschaffen und es gibt wieder
    “ Jahresendflügelpuppen „.
    Hatten wir schon mal. Auch da haben Politiker die Zeichen der Zeit nicht erkannt.
    Frau Roth heißt mit vollem Namen Claudia (ein römischer aber auch ein christlicher Name) und Benetikta ( von Benediktus einem italienischen Mönch). Hat sie wohl vergessen.

  63. @ #33 deruyter (20. Apr 2014 14:49)

    Wie Sie in meinem Kommentar lesen können, sind Kaninchen(Wildkaninchen) haram, weil sie Insekten seien, also wie Mäuse(sic) und Käfer in Erdlöchern hausen und außerdem menstruieren.

    Anm.: Ob das Käfer auch tun, also menstruieren? Hihihi!

    Möglicherweise kennt man im sandigen Arabien gar keine Feldhasen, die bekanntlich nicht in Erdhöhlen hausen.
    Gezüchtete Stallhasen, was ja Kaninchen sind, kennt man wohl auch nicht.

    So weit; die Sache mit den Vögeln müßte ich erst gugeln!!!

    Wie bereits in o.g. Fatwa angerissen, darf Moslem Heuschrecken essen, da sie fliegen, wie Vögel. Anscheinend zählen sie zu den Vögeln. Woraus man schließen kann, daß Vögel halal, somit eßbar sind.

    +++

    Bei islamfatwa.de ist die Kopiermöglichkeit gesperrt. Ich fasse daher zusammen:

    Hier darf der Moslem wiederum Kaninchen essen, wobei vermutl. Wildkaninchen gemeint sind.

    Kein Tier darf gegessen werden, wo ein anderer Name, als der Allahs beim Schächten erwähnt wurde.

    Wenn man seinen Hund(bekanntlich haram) losschickt und dabei Allahs Namen rufe, dann darf Moslem das Wild(u.a. Vögel), das er fängt essen. Die Jagdbeute darf aber vom Hund nicht totgebissen sein.

    Es gibt im Islam drei Gründe einen Hund halten zu dürfen:
    Jagdhund, Viehhütehund, als Plantagenbeschützer

    Einen beißenden oder schwarzen Hund darf man immer töten, letzteren, weil er ein Teufel ist.

    Raubvögel darf man im Islam nicht essen.

    Wenn der Moslem ein „Kafir-Restaurant“(O-Ton) besucht, muß er fragen welches Btatett verwendet werde. Denn Schweineschmalz ist verboten.

    Auch Mosleminnen dürfen erlaubte Tiere schächten. Sogar wenn Moslemfrau ihre Menstruation hat, weil sich ihr Monatsblut ja nicht an der Hand befindet. Auch wenn eine Sklavin, Christin oder Jüdin islamisch-rituell und rein schlachtete ist das erlaubte Tier eßbar.

    Sicher gibt es noch irgendwo eine islamische Anleitung, was zu tun sei, wenn der Schächter sich seine Pfoten verletzte.

    O-Ton:
    „“Bzgl. Fleisch der Kuffar gibt es zwei Situationen““

    (Bitte selber gugeln, wird mir jetzt zu viel)

    +++

    Beim Schiitenforum abkopierbar:

    Moslemin Um Mohammed:

    „“…Habe im geschäft jagt Rebhühner in der Kühltruhe gesehen.
    Und ich möchte gerne Wissen ob es erlaubt ist solche Tiere zu essen.
    Und überhaubt sind geschossene Vögel halal?…““

    Antwort von 7arakiyeJnoubiye, inaktiv:
    „“Nachdem die Vögel angeschossen wurden und man sie dann halal schlachtet, dann ja. Wenn man sie erschießt und diese Sterben dann nicht.““

    Antwort von Moslem JamilabdAllah:
    „“…wenn der Jäger Muslim ist und mit einer Waffe jagt, z. B. Gewehr und die Kugel so scharf ist, dass sie das Tier zerreißt und er bismillah sagt und das Tier durch diesen Schuß stirbt, so ist halal…““

    Fatih, gesperrt:
    „“Selam,
    ich meinte wenn ein Kafir es getötet hat. Wäre es halal wenn man dannach Bismillah sagt?““

    Antwort von JamilabdAllah:
    „…Nein“
    (shia-forum.de)

  64. Was ist mit der Vielfalt bei den Familien, der Erziehung und bei den Vaterländern, den verschiedenen Nationen? Da heißt es dann, natürlich nicht in dem so verhaßten Deutsch: no diversity. Wo bleibt da die Logik. Aber vielleicht sollten die 68er diese endlich abschaffen, denn sie ist eine gar fürchterliche Institution, die sehr viele Opfer fordert, gerade bei ihnen selbst. Vermutlich mehr als der Kapitalismus je bei den Werktätigen, die Kolonialmächte je bei den Negern oder die politisch unkorrekten Staaten bei den Frauen und Homosexuellen.

  65. Ostern ist das höchste Christliche Fest, es ist die Essenz des Christlichen Glaubens, von daher wenn Ostern hier verboten oder umbenannt wird, dann gehts hier rund.

  66. Wir sollten noch einen zusätzlichen Feiertag zum Gedenken an die durch den Islam verfolgten Christen/Ungläubigen in aller Welt (auch Europa) einführen: den Freiheitstag.
    Wir gedenken dann allen Opfern des Islam. Die passende Musik dazu kann von Arvo Pärt sein: Gregorianischer Gesang “Da pacem Domine”. Der estnische Komponist vertonte den gregorianischen Antiphon aus dem 9. Jahrhundert zwei Tage nach den Bombenanschlägen von Madrid am 11. März 2004 für die Opfer des Terroraktes.
    Interessant ist, dass Martin Luther dieses “Da Pacem Domine” im Jahre 1529, als das türkische Heer vor Wien stand, auf deutsch nachgedichtet hat: “Verleih uns Frieden gnädiglich”
    Arvo Pärt:
    http://www.youtube.com/watch?v=PRFlC1OOBy8
    Luther:
    http://www.gedaechtniskirche-berlin.de/KWG/pdf/Da_pacem_Domine_in_diebus_nostris.pdf
    Das die Lutherkirche sich nicht schämt, sich den muslimischen Imamen/Islam zu unterwerfen.

  67. #39 PSI (20. Apr 2014 15:01)

    Da stoßen Sie aud taube Ohren! – Auch den Grünen ist der Vogelschutz egal (weil jeder schon einen hat)!

    Das kapier ich jetzt grad nicht so richtig.
    Wenn hierzulande eine Wachtel oder Neuntöter irgendwo brütet und eine Straße gebaut werden soll, dann… das aufzulisten spar ich mir, aber Ägypten haut so viele Vögel wech, daß die Bestände hierzulande in Gefahr sind ? da faß ich mich doch nur noch an den Kopp !

  68. Im Gegensatz dazu besucht Präsident Assad das gebeutelte christliche Maaloula, welches von den durch den Westen unterstützten Rebellen verwüstet wurde. Er wünscht alle Christen Frohe Ostern. Wir bedanken uns natürlich recht herzlich bei dem weltweit größten Terroristenvernichter und seiner tapfer kämpfenden Armee.

    http://www.liveleak.com/view?i=0d5_1397990504

  69. #2 jesse251:
    Petition um PI abzuschaffen?
    Der Witzbold könnte genauso verlangen, daß der Wechsel von Tag und Nacht verboten werde…
    Werden bisher verbotene Substanzen in Dresden bereits gratis verteilt?
    Nicht umsonst hieß Dresden zu DDR Zeiten „Stadt der Ahnungslosen“… Einge haben sogar die Wende überlebt und offenbar nichts dazugelernt.

  70. #81 Maria-Bernhardine (20. Apr 2014 17:04)

    Ich dachte, der Osterhase trage einen Bombensprenggürtel

    Ha! Aber dafür sitzt er zu hoch…

    #90 teto (20. Apr 2014 18:15)

    Bingo! Axt! Das ist es.

  71. @#95 ObviouslyIncorrect (20. Apr 2014 19:23)

    ich schließe mich diesem Dank an und möge er gewinnen, auch wenn die USA und Saudis die Rebellen nun mit hochmodernen Waffen ausrüstet.

  72. Sven Lehmann trägt seine eigene Meinung vor – ob die Grünen ihr folgen werden ist sicher noch nicht ausgemacht. Parteitage abwarten!

  73. Die Grünen stehen am Rande des Hochverrats , weil sie stark zur Abschaffung Deutschlands beitragen. Diese Partei soll verboten werden .Ihre Ideen sind der Volksverhetzung gleich und die Volksverhetzung ist doch strafbar.

  74. Sebastian Edathy/Edathiparambil, der Pastorensohn, richtet auf seiner Facebook-Seite bisher KEINE Ostergrüße aus.
    Und dies, obwohl er noch, am 31. Dez. 2013, von der Kanzel der ev. Kirche St. Martin predigte, MIT FOTO
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/30775/Edathy_und_die_Loewengrube/

    Stattdessen stellt er folgendes angebl. Telefongespräch ein, wobei er mit seiner Schlagfertigkeit hausieren geht:

    „“Sebastian Edathy
    vor 23 Stunden
    Heute rief mich ein australischer Journalist an: „Mr Edathy, I have no idea what this whole thing is about.“ – „Neither do your german colleagues. But it doesn’t keep them from writing.““

    Ein widerlicher Egozentriker, was ja typisch für Pädophile sein soll!!!

    +++

    Auch wenn jetzt alle normalen Männer aufschreien, die Natur hat es nicht vorgesehen, daß sich Väter mit Babies und Kleinkindern abgeben, hierfür sind die Mütter da mit vielen Monaten Stillzeit, die Großmütter und Tanten halfen. Erst in den letzten Jahrzehnten ist es chic geworden, daß Männer Kindergärtner werden sollen; Edathy rief auch dazu auf.

    Normalerweise kümmern sich Väter erst um Kinder, wenn man mit ihnen Toben kann. So war es eine eingespielte Arbeitsteilung, Jahrhunderte bewährt!!!

    Und hier einer der Fälle, wo sich zeigt, daß normale Männer kaum Interesse an Kleinstkindern haben, die perversen aber schon:

    „“Er suchte die Nähe zu Gott und zu kleinen Mädchen. Daniel O.* (31) arbeitete als Kleinkindererzieher. Privat engagierte er sich bei der christlichen Freikirche ICF. Eltern haben ihm vertraut. Am 22. Januar steht Daniel O. vor dem Zürcher Bezirks­gericht. Wegen mehrfacher Vergewaltigung, Schändung, sexueller Nötigung und Pornografie. Die Anklageschrift enthüllt, auf welch grässliche Weise er sieben Mädchen missbraucht hat.

    Seine Opfer fand Daniel O. bei seiner Arbeit in Kinder­krippen oder beim privaten Babysitten. Sie waren zwischen sechseinhalb Monaten und fünfeinhalb Jahren alt…““
    http://www.blick.ch/news/schweiz/es-geschah-auf-dem-wickeltisch-id2602605.html

  75. „Wem das nicht passt, der kann nach Saudi-Arabien auswandern!“

    Darauf zu hoffen,dass diese abartigen Unmenschen ausziehen bringt NICHTS!!
    Sie wollen uns allesamt vernichten und unser Land für ihren menschenfressenden Blutdämon „Allah“ beanspruchen! Vor allem die Grünen. Die jubeln doch immer laut,wenn diese Pädo-Schwe*ne
    einen weiteren Teil unserer Kultur zugunsten ihrer Bartträger und Badetuchgeister-Herren abgeschafft haben.

  76. #101 Maria-Bernhardine (20. Apr 2014 20:35)

    Normalerweise kümmern sich Väter erst um Kinder, wenn man mit ihnen Toben kann. So war es eine eingespielte Arbeitsteilung, Jahrhunderte bewährt!!!

    Seit Jahrhunderten bewährt? Die Evolution lässt grüssen, die dauerte aber keine Jahrhunderte, sondern wesentlich länger. Pädo`s und Genderisten wollen die jahrtausende alte Evolution in wenigen Jahren abschaffen.

  77. Vizepräses Christoph Pistorius regte einen solchen stillen Feiertag auch für diese beiden Religionsgemeinschaften an.

    Der Herr Vizepräses scheint offensichtlich ebenso wenig Christ im Sinne der (neutestamentlichen) Definition zu sein wie das mohammedanische Opferfest etwas mit einem stillen Feiertag zu tun hätte im Sinne der Definition.

  78. Diskriminierung in grandiosem Umfang!
    Wo bleibt die Gleichstellung und die breite Inklusion?

    Was ist mit hinduistischen, taoistischen, buddhistischen, shintoistischen, kommunistischen, kapitalistischen, atheistischen, feministischen, pornophilen, homophilen und pädophilen Feiertagen?
    100 verbleibende Arbeitstage im Jahr reichen, machen wir doch bereits unsere Freunde und Nachbarn mit unserer Emsigkeit nervös.

  79. #95 ObviouslyIncorrect (20. Apr 2014 19:23)
    Im Gegensatz dazu besucht Präsident Assad das gebeutelte christliche Maaloula, welches von den durch den Westen unterstützten Rebellen verwüstet wurde. Er wünscht alle Christen Frohe Ostern. Wir bedanken uns natürlich recht herzlich bei dem weltweit größten Terroristenvernichter und seiner tapfer kämpfenden Armee.
    ——————————————–

    Eine gemeine Ironie: Während Assad den Christen „Frohes Ostern „wünscht, wollen die deutchen Islamo-Grünen Ostern am Liebsten abschaffen.

  80. Seltsame Art von Toleranz. Ich kann den Sinn darin nicht erkennen, wie meine Feier von Ostern anderen Religionen schaden sollte.

  81. Jedes Nachgeben gegenüber dem Islam ist ein aktiver Beitrag zur Etablierung einer islamischen Monokultur auf Kosten der Vielfalt !!!

    Die Abschaffung der GRÜNEN wäre ein Beitrag für Vielfalt und Freiheit!

  82. Grüne: Verzicht auf christlichen Feiertag ist Beitrag zur religiösen Vielfalt.
    Der Verzicht auf grüne wär ein leben ohne Bevormundung.
    Die Grünen spinnen einfach die kann man nicht ernst nehmen.

  83. Die sogn. Grünen sind geisteskranke Psychopathen, dafür bedarf es schon längst keiner Beweise mehr; das ist Fakt. Und wenn die Bürger noch einen Funken verstand haben, verschwinden die Grünen unter der 5%-Hürde.

  84. In einem weltanschaulich neutralen Staat hat es überhaupt keine religiösen Feiertage zu geben: Weg mit dem 2. Osterfeierta, Pfingstfeiertag, Himmelfahrt, Fronleichnam usw.
    Allein den 2. Weihnachtsfeiertag würde reichen.
    Ich bin übrigens Christ.
    Wären wir noch ein christlich geprägtes Land, hättten diese freien Tage eine Berechtigung, so aber nicht.

Comments are closed.