Print Friendly, PDF & Email

Diese Art von Blutkirmes, wie sie in der Nacht zu Paris, einstmals Welthauptstadt der westlichen Kultur, heute Hauptexerzierfeld des Untergangs derselben und bereits nahezu franzosenfrei, diese Art von Blutkirmes, sage ich, wie sie dortselbst Typen veranstaltet haben, die offenbar über der Koranlektüre wahnsinnig geworden sind wie ehedem hinreichend viele junge Männer über der Karl-Marx-Lektüre, wird selbstverständlich in den nächsten Monaten auch in Deutschland stattfinden, das potentielle Kampfpersonal ist in Tausenderstärke, unregistriert, aber tutti quanti willkommen geheißen, ins Land eingedrungen, inmitten einer weit größeren Schar von Sympathisanten und künftigen Kombattanten, denen an einer Umwertung aller hiesigen Werte notdurftsnah gelegen ist, aber die Macht-die-Tore-auf!-Kanzlerin, die nach eigener Auskunft „alles im Griff“ hat, wird wohl erst in der Zwangsjacke oder im Orkus enden, wenn es zu spät ist.

Der schwache Trost für unsereinen dürfte schließlich darin bestehen, dass die Kalaschnikow-Galgenvögel in ihrer Sehnsucht nach dem Himmelreich keine Unterschiede machen zwischen Neonazi und Grünem, zwischen Schaubühne und Pegida-Demo, dass sie, mit anderen Worten, auch den einen oder anderen Willkommenskasper erwischen werden. Die Lektion wird hart, Brüder und Schwestern der guten Herzen für alles Fremde und Abartige, und wenn man die Kapitulantenlarve von Hollande nach dem Massenmord gesehen hat und sich die hiesige Karyatide der westlichen Freiheit in vergleichbarer Situation beim Preisgeben des nächsten Meters Heimat vorstellt – mei, man möchte einfach nur spein…

PS: Aber die meisten Flüchtlinge sind doch selber Opfer dieser Banditen? – Ich habe als deutscher Kanzler zuerst mein Volk zu schützen, dann verfolgten Fremden zu helfen. Wenn unter der Fahne der Hilfeleistung mehrere hunderttausend Menschen aus Nicht-Kriegsgebieten in unser Land kommen, mit Vorstellungen des Zusammenlebens im Kopf, die hier nur Unfrieden stiften können, dann ist diese vermeintliche Hilfe tendenziell selbstzerstörerisch und abzulehnen. Es geht im Übrigen längst nicht mehr darum – diesen Satz sagte ich neulich einem Russland-Experten, der mich, der ich bloß Realist bin, für einen Putinisten hielt –, welche Gesellschaft die angenehmere, schönere, freiere ist, sondern welche überlebt.

(Im Original erschienen auf michael-klonovsky.de)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

228 KOMMENTARE

  1. Moin Moin.

    Nein das kann bei uns nicht passieren. Die Bundesregierung hat gerade beschlossen die Sicherheitsmaßnahmen zu verschärfen.

    Die Sicherheitsmaßnahmen vor „Flüchtlings“heimen.

  2. Aber, aber …..
    Die Bundesregierung hat doch schon reagiert, der DLF meldet:

    Flüchtlingsunterkünfte sollen geschützt werden
    Die Bundesregierung hat vor dem Hintergrund der Anschläge in Paris die Länder aufgefordert, Flüchtlingsunterkünfte besser zu schützen.

    Dies berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ aus Halle in ihrer Online-Ausgabe. Es werde befürchtet, dass Rechtsextreme die Anschlagserie von Paris als Begründung für Übergriffe missbrauchen könnten. Das Blatt beruft sich auf Sicherheitskreise in Berlin. Als Reaktion auf die Ereignisse von Paris hatte die Bundesregierung gestern beschlossen, die Sicherheitsvorkehrungen zu verschärfen. Innenminister de Maizière teilte nach einem Krisentreffen im Kanzleramt mit, der Zug- und Flugverkehr werde verstärkt durch die Bundespolizei kontrolliert. Zudem würden Personen, die als Islamisten oder Rechtsextreme bekannt seien, besonders überwacht.

    Es fehlen einem nur noch die Worte!

  3. 7:00 Uhr Deutschland Kultur Radio:

    Zwei der Attentäter sind Flüchtlinge. Darauf deuten zwei syrische Pässe hin, die am Tatort gefunden wurden. Die Täter wurden im Flüchtlingsheim registriert.

    De Maiziere:

    Man dürfe „aber“ das Attentat nicht mit der Flüchtlingsfrage verbinden!!

    Ach nein? Man darf sich also jetzt beruhigt zurücklehnen, da es ja unter den noch zu erwartenden 2 Millionen Flüchtlingen die eunzigen beiden waren, die in Europa ihre „Arbeit“ aufgenommen haben?

    1. Die Anschläge haben nichts mit dem Islam zu tun
    2. Die Anschläge haben nichts mit den Flüchtlingen zu tun.

    Direkt im Anschluß der Nachricht erfolgte die Meldung, daß Flüchtlingsheime – inklusive der Gotteskrieger natürlich – jetzt noch besser geschützt werden müssen.

    Fazit:
    3. Anschläge sind unerklärliche, die menschliche Vorstellungskraft übersteigende Erscheinungen, die dem transzendenten Bereich zuzuordnen sind, ohne jeglichen kulturellen, religiösen und ethnischen Bezug!!

    Die Dialogindustrie läuft auf Höchstlast im Versuch, der Bevölkerung diesen Gedankenmorast einzuhämmern.

  4. Die Suttgarter Zeitung schreibt

    Gökay Sofuoglu, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland, verurteilt die Attacken mit deutlichen Worten. Im Gespräch mit Knut Krohn befürchtet er eine neue Welle der Islam-Feindlichkeit.
    Werden die Anschläge Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen Muslimen und Christen in Deutschland haben?
    Ich befürchte, dass die Attentate von Paris eine neue Welle der Islam-Feindlichkeit hervorrufen werden. Im Moment herrscht in Deutschland wegen der Flüchtlingskrise sowieso eine sehr angespannte Situation und rechtspopulistische Gruppen wie Pegida oder die AfD werden das für sich ausnutzen. Sie werden sich in ihrer Anschauung und in ihren Argumenten bestärkt fühlen und damit auch noch lauter in der Öffentlichkeit auftreten.

    Der Stern schreibt:
    Hans Sarpei

    Das ist der Terror, vor dem die Zuwanderer flüchten
    Anhänger von Pegida oder der AfD nehmen die Anschläge von Paris zum Anlass, noch lauter gegen Flüchtlinge zu hetzen. stern-Stimme Hans Sarpei meint: Anstatt die Einwanderungspolitik zu überdenken, sollten wir uns im Kampf gegen den Terror lieber die Norweger zum Vorbild nehmen.

    Die Propagandamaschine ist frisch geölt und läuft wie geschmiert, ich betone geschmiert.

  5. #2 FrankfurterSchueler (15. Nov 2015 08:05)

    Aber, aber …..
    Die Bundesregierung hat doch schon reagiert, der DLF meldet:

    Flüchtlingsunterkünfte sollen geschützt werden

    Damit kann ich leben, wenn im Gegenzug die Regierungsviertel weniger Schutzpolizisten bekommen. Merkel kann gerne jeden ihrer Leibwächter einem Flüchtlingsheim ihrer Wahl zur Verfügung stellen. Tja, hehe, so weit geht die Fürsorge dann doch nicht, wetten? Merkel und ihre Gäste werden beschützt, was der Rest des Landes macht interessiert keinen.

  6. Noch ’ne Horrormeldung?

    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche

    Bischof unter Drogen Dröge.

  7. @#1 Cendrillon

    Es kommt noch besser:

    Berlin: Die Bundesregierung stockt die Geheimdienste offenbar personell auf. Nach Informationen der „Bild am Sonntag“ bekommt der Auslandsgeheimdienst BND 225 zusätzliche Stellen, davon 125 für die Terrorismusbekämpfung. Das Bundesamt für Verfassungsschutz erhält demnach einen zweiten Vize-Präsidenten und 250 neue Mitarbeiter. 150 von ihnen sollen für die Bekämpfung des Rechtsextremismus eingesetzt werden. Dem Bericht zufolge hat das ein Ausschuss des Bundestags für die Haushalte der Geheimdienste am vergangenen Donnerstag beschlossen.

    http://www.ndr.de/info/

  8. Zum Thema „Islam ist Frieden“:

    „Zwischen 1423 und 1878, einem Zeitraum von 455 Jahren ungebrochener islamischer Expansion unter den Osmanen, führte die Türkei ganze 29 Kriege gegen Europa – mit einer Gesamtkriegsdau-er von sage und schreibe 174 Jahren.“ Im Einzelnen waren das folgende Kriegszüge gegen Europa:

    1. Venezianischer Türkenkrieg 1423-1430
    2. Venezianischer Türkenkrieg 1463-1479
    3. Venezianischer Türkenkrieg 1499-1503

    Belagerung von Rhodos 1522-1523

    1. Östereichischer Türkenkrieg
    4. Venezianischer Türkenkrieg 1526-1555

    Belagerung von Malta 1565-1565

    2. Östereichischer Türkenkrieg 1566-1568
    5. Venezianischer Türkenkrieg 1570-1573
    3 Östereichischer Türkenkrieg (Langer Türkenkrieg) 1593-1606
    6. Venezianischer Türkenkrieg 1645-1669

    Polnischer Türkenkrieg 1671-1676

    1. Russischer Türkenkrieg 1676-1681
    5. Östereichischer Türkenkrieg
    2. Russischer Türkenkrieg
    7. Venezianischer Türkenkrieg
    3. Russischer Türkenkrieg (Teil des 3. Nordischen Krieges) 1717-1711
    8. Venezianischer Türkenkrieg
    6. Östereichischer Türkenkrieg 1714-1718
    7. Östereichischer Türkenkrieg
    4. Russischer Türkenkrieg 1735-1739
    5. Russischer Türkenkrieg 1768-1774
    8. Östereichischer Türkenkrieg
    6. Russischer Türkenkrieg 1787-1792
    7. Russischer Türkenkrieg 1806-1812
    8. Russischer Türkenkrieg 1828-1828
    (Ende des Griechischen Unabhngigkeitskrieges)
    9. Russischer Türkenkrieg (Krimkrieg) 1853-1856
    10. Russischer Türkenkrieg (Balkankrise) 1677-1878

    (Quelle: Klaus.Peter Maschke: „Das Kreuz mit dem Halbmond. Die Geschichte der Türkenkriege“, Winkler, Düsseldorf 2004).

    „Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist den Türken vorbehalten“ (Djeladeddin Rumi, persischer Dichterphilosph).

    Damit niemand sagen kann, er habe es nicht gewußt!

  9. #2 FrankfurterSchueler (15. Nov 2015 08:05)

    Das ist der Witz des Jahres: Anstatt radikale Moscheen zu schliessen, bekannte radikale Prediger und sog. Djihadisten zu verhaften, nach dem Massaker in Paris, werden nun Flüchtlingsheime vor Rechtsradikalen geschützt.

    Die Bankrotterklärung der Regierung

  10. Margot Käßmann in BILD am Sonntag (15. Nov. 2015, S. 22):

    „Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Hass und Ausgrenzung“

    Noch Fragen? Deutschland geht durch solche Toleranzfaschisten in den Abgrund!! Diese Frau gehört in die Geschlossene. Diagnose: unheilbar krank!

  11. OT

    + Ismael Omar Mostefai* sprengte sich vorm Bataclan selbst in die Luft
    + Drei Terror-Verdächtige in Belgien festgenommen! + Angreifer zogen in drei Teams mordend durch die Stadt
    + 129 Tote
    + 352 Verletzte
    + Ein Täter in Griechenland als Flüchtling registriert

    „“Bei einem der Selbstmordattentäter vor dem „Bataclan“-Theater handelt sich um Ismael Omar Mostefai*.

    Polizisten haben am Abend auch den Vater und Bruder des Selbstmordattentäters in Polizeigewahrsam genommen.

    Die Wohnungen der beiden Männer wurden durchsucht. Der Bruder des 29-jährigen Attentäters lebt demnach in einem Ort südlich von Paris, der Vater gut 100 Kilometer weiter östlich.

    Der bei dem Anschlag gestorbene Franzose(?) war anhand eines Fingerabdrucks identifiziert worden.

    Er war den Behörden nach Angaben der Staatsanwaltschaft wegen seiner Radikalisierung bekannt und mehrfach vorbestraft, allerdings nie im Zusammenhang mit Terror-Netzwerken…““
    http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/in-paris-43396454.bild.html

    *Who Are Ismael Omar Mostefai And Abbdulakbak B.?
    (Wird direkt im Artikel nicht beantwortet!)
    Paris Attackers Responsible For France Bombings, Shootings
    http://www.ibtimes.com/who-are-ismael-omar-mostefai-abbdulakbak-b-paris-attackers-responsible-france-2184325

    GUGELN!

    Frz. Zeitungen: Ismael Omar Mostefai ist in Frankreich geboren. Eltern Algerier: jeune père de famille aux racines(Wurzeln) algériennes
    http://www.lemonde.fr/attaques-a-paris/article/2015/11/15/ismael-omar-mostefai-l-un-des-kamikazes-francais-du-bataclan_4810208_4809495.html

    Abbdulakbak B. „originaire de l’Essonne(Bewohner des frz. Departements Essonne) serait un Syrien né(geboren) en 1990… l’homme a tout d’abord passé 38 heures sur l’île grecque de Leros(griech. Insel Leros) le 3 octobre dernier avant de gagner(angelangen, erreichen) la France.“
    http://www.fdesouche.com/668821-un-des-terroriste-syrien-qui-frappe-paris-aurait-ete-enregistre-comme-migrant-leros-en-octobre#

    +++++++++++++++++

    Unterdessen betreiben Bild-Chefredakteur Kai Diekmann u. Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters, beide Springer-Verlag, Hexenjagd auf einen ehrlichen Journalisten: Matthias Matussek(kath.).

    Hexenjägerin Dr. Gunda Windmüller
    („Themenverantwortliche für HuffPost-Happiness, Arbeit u. Einfach-Machen“, sorgt sich, weil sie just über 30 ist) macht mit:
    http://www.huffingtonpost.de/2015/11/14/matthias-matussek-anschla_n_8562664.html

    Hexenjäger Marvin Schade (10/2010 – 03/2014
    Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
    Journalistik/ Kultur-Journalistik, B.A.
    Medienwissenschaften Kulturwissenschaften) auch bei der Hetzjagd dabei:
    http://meedia.de/2015/11/14/durchgeknallt-welt-chefredakteur-verurteilt-facebook-posting-matthias-matussek-zum-terror-in-paris/

    MOSLEMS BRINGEN MOSLEMS UM

    UNTER DEN TODESOPFERN IN PARIS sind zwei Tunesierinnen:
    Houda Ben Khalifa Saadi, Geboren 1980 und ihre Schwester Halima Ben Khalifa Saadi, Geboren 1979.
    http://www.jawharafm.net/fr/article/fusillades-a-paris-les-deux-victimes-tunisiennes-identifiees/90/30009

  12. #8 Cendrillon (15. Nov 2015 08:14)

    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche

    Da habe ich es ja instinktiv richtig gemacht: Bin zuerst aus dem einen Verein ausgetreten und dann in den anderen eingetreten. 🙂
    Die Kirche lässt auch keine Gelegenheit aus, ihren Mitgliedern in den Rücken zu fallen. Wer solche „Freunde“ hat …

  13. Bei uns kann nichts passieren, weil…

    1.) Heben wir eine „Willkommenskultur.“

    2.) In Deutschland wird der Koran anders ausgelegt. *Augenroll*

    3.) Haben wir Ayman Maizecke und laminiertes Kaddor.

  14. Bereits am frühen Sonntag dürfen wir beruhigt feststellen, daß PI-News unfehlbar ist. Denn mit prophetischer Weitsicht wurden die bundesdeutschen Reaktionen auf den Pariser Terroranschlag bereits in folgendem PI-Artikel vorhergesagt:

    Islam-Terror in Paris: Wetten, dass…?
    http://www.pi-news.net/2015/11/p490704/

    Spätestens Anfang kommender Woche haben wird den Eindruck, dass Muslime und alle Migranten in Deutschland die eigentlichen Opfer sind – und zwar eines unsäglichen deutschen Rassismus. Die Huffington Post wird uns schon bald mit Episoden des „Alltagsrassismus“ eindecken („Muslima erlebt in der U-Bahn DAS“).

  15. #13 Westkultur (15. Nov 2015 08:22)

    Margot Käßmann in BILD am Sonntag (15. Nov. 2015, S. 22):

    „Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Hass und Ausgrenzung“

    Hey, soviel ich weiß, war das an die große islamische Gemeinde, die sich in Deutschland aufhält, gerichtet. Käßmann kann es nunmal nicht ertragen, wenn Deutsche als „Ungläubige“ ausgegrenzt oder, Gott/Allah bewahre, gehaßt! werden.

  16. Angela Merkel hat in Paris mitgemordet:

    Mindestens zwei Attentäter waren „Flüchtlinge“

    17.28: Ein Täter soll über Griechenland in EU eingereist sein
    Wie der griechische Bürgerschutzminister Nikos Toskas mitteilte, soll einer der Attentäter über die griechische Insel Leros in die EU eingereist sein – und das bereits am 3. Oktober. Das schrieb eine Griechenland-Korrespondentin der „New York Times“ auf ihrem Twitter-Account.
    NikiKitsantonis @NikiKitsantonis Greek Public Order Min Toskas: holder of Syrian passport found at Paris terror scene passed thru Leros 3/10 (was IDed on basis of EU rules). 16:48 – 14 Nov 2015 · Greece, Hellas

    Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/augenzeugen-terror-nacht-paris-43399182.bild.html
    Die zweite Meldung von AFP gegen 21h:

    Two men linked to Paris attacks registered as migrants in Greece: police…. A Greek police source said the second man had also registered in Greece, with TV station Mega adding this was also on Leros in August.

    http://news.yahoo.com/two-men-linked-paris-attacks-registered-migrants-greece-195255102.html;_ylt=AwrBT9HdkkdWP3IA_SJXNyoA;_ylu=X3oDMTEyN2RpcXU4BGNvbG8DYmYxBHBvcwMxBHZ0aWQDQjEzMjRfMQRzZWMDc2M-

    Damit hat Angela Merkel durch ihre Gutmenschenpolitik in Paris mitgemordet

    Aus nichtdeutschen Quellen wissen wir: „Rasierte IS-Dschihadisten mischen sich in der Türkei unter die Flüchtlinge“ http://de.sputniknews.com/panorama/20151016/304993552/dschihadisten-trennen-sich-panisch-von-vollbaerten.html#ixzz3qbwOpMEB

    Und was erzählt uns unsere Lügenpresse im Auftrag der Herrscherkaste noch gestern?

    „BKA: Flüchtlinge nicht häufiger straffällig als Deutsche“ http://www.huffingtonpost.de/2015/11/13/kriminalitat-von-fluechtlingen_n_8556320.html

    Und einen Tag später haben offensichtlich auch „Flüchtlinge“ ein Massacker angerichtet. Jou klar liebes BKA: „Flüchtlinge nicht häufiger straffällig als Deutsche“ denn Deutsche richten ja täglich Massacker an, das ist unser Hobby sozusagen und deswegen kommts auf das eine Massackerchen durch den Islam-ist-Frieden-Flüchtling nicht weiter an, schwamm drüber…

    Aber das ganze hat ja auch nix mit dem Islam zu tun. Steht zwar alles in Sure 3:151 drinnen im Koran

    Wir werden die Ungläubigen gewiß mit Schrecken erfüllen, weil sie Gott andere Gottheiten beigesellt haben, wofür von Ihm keine Ermächtigung herabgesandt worden ist. Sie enden in der Hölle, der schlimmsten Bleibe der Ungerechten.

    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure3.html

    Aber in Deutschland bekommen wir den Koran ja von den zwei evangelischen Pfarrer(stöchtern) Gauck und Merkel erklärt, die uns Deutschen sagen, daß sie den Koran besser kennen, als der islamegelehrte Chef des IS-Staats al Bagdhadi

    Mir scheint, die ganze Herrscherkaste in diesem Land ist nur noch mit Irren besetzt

  17. Bald gibts wohl Bürgerkrieg, der Papst schwadroniert auch schon vom 3.Wk..

    Man sollte den Islam verbieten, mehr fällt mir dazu auch nicht nein.
    Den Islamisten wird man nie Herr werden.

    Wie will man überhaupt zwischen IS-Terrorist und friedlichem Moslem unterscheiden, wenn der einzige Unterschied eine Ak47 ist.

    Wer teilt unsere Werte, wer radikalisiert sich, wer führt was im Schilde?

    Alle Moslems an den Lügendetektor?

    Das wars

    Gute Nacht Deutschland
    Gute Nacht Europa
    Gute Nacht Welt

  18. #15 lorbas (15. Nov 2015 08:28)

    Bei uns kann nichts passieren, weil…

    1.) Heben wir eine „Willkommenskultur.“

    2.) In Deutschland wird der Koran anders ausgelegt. *Augenroll*

    3.) Haben wir Ayman Maizecke und laminiertes Kaddor.

    Ach watt’n Zufall:

    heute – Deutschlandfunk – 11:05 Uhr

    Interview der Woche mit Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland
    DLF: Stephan Detjen

  19. Je früher es stattfindet, desto besser, Deutschland braucht diesen Arschtritt um endlich aufzuwachen!

  20. #21 lorbas (15. Nov 2015 08:33)
    #8 Cendrillon (15. Nov 2015 08:14)

    Noch ’ne Horrormeldung?

    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche

    Bischof unter Drogen Dröge.

    Von wem ist das? Bettfort-Stroh-im-Kopf?

    RBB-Nachrichten

    Bischof Markus Dröge ist der geistliche Leiter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

    Die Meldung ist noch nicht über Google News verifizierbar. Er hat es aber gesagt!

  21. @ #19 kc85 (15. Nov 2015 08:31)

    nein, den Koran kann man nicht verbieten. Wirt müssen uns von unserer Herrscherelite trennen, denn die hat uns das eingebrockt.

    Wenn es nach der Bevölkerung ginge, würde in diesem Land kein einziger Anhänger des Tötet-die-ungläubigen-Kults leben.

    Die Herrscherelite hat diese Leute unter permanentem Gesetzesbruch („Duldung abgelehnter Asylbewerber“; „Nichtabschiebung weil Winter ist“ etc.) in dieses Land gestopft…

    Schmeißt das Herrschergesindel und ihre Multiplikatoren in den Medien aus den Ämtern, denn die sind für all das verantwortlich und niemand anderes sonst…

  22. #23 Cendrillon (15. Nov 2015 08:35)
    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche
    ————————————
    Sollte heutzutage erst recht umgekehrt gelten.

  23. #18 kc85 (15. Nov 2015 08:31)

    Bald gibts wohl Bürgerkrieg, der Papst schwadroniert auch schon vom 3.Wk..

    Um ehrlich zu sein, hat mir dieser Ausspruch wirklich etwas Angst eingejagt.
    Mit ist zwar bewußt, daß die katholische Kirche quasi täglich an Einfluß verliert und viele Päpste ziemliche Kapserlesfiguren sind, trotzdem halte ich
    a) den Vatikan für nach wie vor ein der bestvernetzten und auch bestinformierten Institutionen dieser Erde
    b) auch den blödesten Papst nicht zwangsläufig für einen leichtfertigen Schwätzer.
    Sprich, wenn ein Papst öffentlich Sorge um den dritten Weltkrieg äußert, gehe ich nach wie vor erstmal davon aus, daß so eine Person Zugang zu besseren Quellen als ich hat (nicht nur PI zB ;)) und es ihr auch nicht einfach im Stile eines Gossenplauschs über die Lippen kommt, wenn sie so eine Befürchtung äußert.
    Ich will hoffen, daß die Lage nicht so dramatisch ist, aber so als Zwischendenzeilenleserei fand ich das schon beängstigend.

  24. Angela Merkel hat in Paris mitgemordet:

    Mindestens zwei Attentäter waren „Flüchtlinge“

    17.28: Ein Täter soll über Griechenland in EU eingereist sein
    Wie der griechische Bürgerschutzminister Nikos Toskas mitteilte, soll einer der Attentäter über die griechische Insel Leros in die EU eingereist sein – und das bereits am 3. Oktober. Das schrieb eine Griechenland-Korrespondentin der „New York Times“ auf ihrem Twitter-Account.
    NikiKitsantonis @NikiKitsantonis Greek Public Order Min Toskas: holder of Syrian passport found at Paris terror scene passed thru Leros 3/10 (was IDed on basis of EU rules). 16:48 – 14 Nov 2015 · Greece, Hellas

    Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/augenzeugen-terror-nacht-paris-43399182.bild.html
    Die zweite Meldung von AFP gegen 21h:

    Two men linked to Paris attacks registered as migrants in Greece: police…. A Greek police source said the second man had also registered in Greece, with TV station Mega adding this was also on Leros in August.

    http://news.yahoo.com/two-men-linked-paris-attacks-registered-migrants-greece-195255102.html;_ylt=AwrBT9HdkkdWP3IA_SJXNyoA;_ylu=X3oDMTEyN2RpcXU4BGNvbG8DYmYxBHBvcwMxBHZ0aWQDQjEzMjRfMQRzZWMDc2M-

    Damit hat Angela Merkel durch ihre Gutmenschenpolitik in Paris mitgemordet

    Aus nichtdeutschen Quellen wissen wir: „Rasierte IS-Dschihadisten mischen sich in der Türkei unter die Flüchtlinge“

    Und was erzählt uns unsere Lügenpresse im Auftrag der Herrscherkaste noch gestern?

    „BKA: Flüchtlinge nicht häufiger straffällig als Deutsche“

    Und einen Tag später haben offensichtlich auch „Flüchtlinge“ ein Massacker angerichtet. Jou klar liebes BKA: „Flüchtlinge nicht häufiger straffällig als Deutsche“ denn Deutsche richten ja täglich Massacker an, das ist unser Hobby sozusagen und deswegen kommts auf das eine Massackerchen durch den Islam-ist-Frieden-Flüchtling nicht weiter an, schwamm drüber…

    Aber das ganze hat ja auch nix mit dem Islam zu tun. Steht zwar alles in Sure 3:151 drinnen im Koran

    Wir werden die Ungläubigen gewiß mit Schrecken erfüllen, weil sie Gott andere Gottheiten beigesellt haben, wofür von Ihm keine Ermächtigung herabgesandt worden ist. Sie enden in der Hölle, der schlimmsten Bleibe der Ungerechten.

    Aber in Deutschland bekommen wir den Koran ja von den zwei evangelischen Pfarrer(stöchtern) Gauck und Merkel erklärt, die uns Deutschen sagen, daß sie den Koran besser kennen, als der islamegelehrte Chef des IS-Staats al Bagdhadi

    Mir scheint, die ganze Herrscherkaste in diesem Land ist nur noch mit Irren besetzt

  25. #23 Cendrillon (15. Nov 2015 08:35)

    #21 lorbas (15. Nov 2015 08:33)
    #8 Cendrillon (15. Nov 2015 08:14)

    RBB-Nachrichten

    Bischof Markus Dröge ist der geistliche Leiter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

    Die Meldung ist noch nicht über Google News verifizierbar. Er hat es aber gesagt!

    Danke!
    Bitte hier verlinken wenn es im www. verfügbar ist.

    Die evangelische Kirche mit ihren „geistlichen Führern“ (Hüstel, Räusper) sind eine der größten Enttäuschungen für ihre Gläubigen.

    Das Licht ist aus und ich bin raus.

    Brief eines evangelischen Christen :

    Liebe Freunde,

    lange unterstützte ich die Evangelische Kirche durch meine Mitgliedschaft, durch aktives Leben und Hilfe in der Gemeinde – so auch durch die kostenfreie Gestaltung und programmierte Vorlagenerstellung für ein neues, modernes und übersichtliches Gemeinde-Kirchenblatt für Eisenach und deren Satzerstellung über mehrere Monate im Wert von über 3.000,00 EUR…

    Ich habe christliche Wurzeln, bin christlich-konservativ erzogen und trete für einen freien Glauben freier Bürger, Gerechtigkeit, gegenseitige Achtung, für ein friedliches und demokratisches Deutschland und gegen Doktrin, Meinungsmache, Einschüchterung, gegen Hass und Vorurteile ein. Dafür stand ich 1989 auf der Straße und muss heute leider wieder dort stehen und dort müssen viele meiner Freunde und ich uns von unsagbar fehlberichtenden Medien, Politikern und leider auch der Kirche meines Glaubens brandmarken lassen.

    Es ist für mich ein schwerer Schritt – und doch kann ich nicht weiter diese Institution unterstützen, die im Namen einer scheinbaren Nächstenliebe UNS besorgte Bürger nun zum wiederholten Maße und öffentlich als rechtsradikal bezeichnet.

    Eine Kirche, die beispielsweise nicht gegen sehr fragwürdig agierende muslimische Imame Stellung bezieht, handelt nicht nach Martin Luthers Bibel und meinem Glauben. Dafür werden tausende Bürger durch ihr besorgtes Demonstrieren für sinnlose und verachtenswürdige Gewalt haftbar gemacht, wie im Beispiel der schweren Körperverletzung an Henriette-Reker in Köln. Andererseits werden radikale linke Steinewerfer oder die schwere Körperverletzung eines Demonstranten in Dresden durch linksextreme Gewalttäter entweder nicht bewertet oder

    als eine Art logischer Konsequenz der sogenannten rechtsextremen Aufmärsche bezeichnet (Tagesschau.de).

    Ich möchte an dieser Stelle nicht weiter von den Opfern der stark zunehmenden linken Gewalt in Deutschland schreiben, nicht weiter die Übergriffe und Randale einiger neu angekommener Flüchtlinge in Deutschland beleuchten oder gar bewerten. Es ist jedoch wichtig, dass der in Deutschland lebende Bürger nicht täglich derart primitiv-beeinflussend manipuliert wird,

    dass er auf Grund seiner Erlebnisse im Alltag bei einem Blick in die Zeitung oder in andere öffentlich-rechtliche Medien glauben muss, in einen Märchenspiegel zu sehen.

    Anbei, ganz unten in der Mail mein Beitrag zur Demonstration heute in Erfurt, am 21. Oktober 2015.

    Wer über Menschen richtet, der sollte sich die Mühe machen, vor Ort zu sein, nicht eine gewünschte Minderheit als repräsentativ suchen – und vor allem unvoreingenommen und mit offenen Augen immer und immer wieder sehen, hören und dabei sein.

    Herzliche Grüße

    André Nestler

  26. #13 Westkultur (15. Nov 2015 08:22)

    Margot Käßmann in BILD am Sonntag (15. Nov. 2015, S. 22):

    „Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Hass und Ausgrenzung“

    Noch Fragen? Deutschland geht durch solche Toleranzfaschisten in den Abgrund!! Diese Frau gehört in die Geschlossene. Diagnose: unheilbar krank!
    —————————————
    Nur nicht so streng urteilen.
    Frau Käßmann hatte bei dieser Aussage halt bereits zwei Flaschen Rotwein intus.

  27. Bischof Dröge zur AfD:

    Evangelische Kirche grenzt sich von AfD ab

    Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz will sich künftig scharf von der Partei Alternative für Deutschland (AfD) abgrenzen. Das kündigte Landesbischof Markus Dröge am Rande der Landessynode in Berlin an. In den vergangenen Monaten seien Vertreter der AfD etwa bei Demonstrationen immer öfter durch „menschenverachtende Parolen“ aufgefallen. Dröge verwies auf die Grundordnung der Landeskirche, wonach die „Mitgliedschaft in oder die tätige Unterstützung von Gruppierungen, Organisationen oder Parteien, die menschenfeindliche Ziele verfolgen“ mit dem Ältestenamt in der Landeskirche nicht vereinbar sei.

    zur Zeit https://www.rbb-online.de/

    Artikel ist direkt auf der Titelseite ohne eigene Verlinkung.

  28. Man kann sich sicher sein, solche Sachen werden hier irgendwann auch passieren, eventuell nicht so schnell, weil die Moslems Deutschland brauchen, um sich hier zu verstecken, sich pflegen und hegen zu lassen, um hier abzukassieren, aber es wird passieren, bei der Islamisierung Europas ! Der Geburtenjihad wurde angekündigt und die einzigen, die noch massenweise Kinder bekommen, sind die Türken, mitlerweile immer öfter sogar Zwillinge (wie sie das machen, ist mir schleierhaft, aber sie machen es) !
    Bei Anschlägen stehen auf der Liste folgende Sachen an erster Stelle :
    Weihnachtsmärkte
    Demos
    Diskos
    Kinos
    Theater
    Sonstige Veranstaltungen die mit christlichen Werten und Kultur zu tun haben !
    Da der Moslem keine Kultur hat und auch Kultur für abartig hält, im Koran steht ja nichts darüber, darum muss es ja falsch sein, gehen sie auch so gut wie nie zu kulturellen Veranstaltungen,, somit kann man sich da gut weg bomben, ohne den eigenen Leuten zu schaden !
    Ziel ist unter anderem, dass Christen sich in der Nähe von Moslems aufhalten, um sich sicher zu fühlen, ob auf Feiern oder in der Moschee, da ist man sicher. Noch sicherer und oberstes Ziel ist, wenn Christen zum Islam konvertieren, sich die Haare schwarz färben und die Frauen vermummt durch die Gegend laufen…Da wichsen sich die Moslems einen ab !
    Der Feind Nummer 1 ist und bleibt der Christ und der Jude, so steht es im Koran und so wird gehandelt !
    Es gibt keine Ideologie, die einem Menschen 24 Stunden des tages vorschreibt, wie er/sie zu leben hat, außer den Islam. Im Koran wird vom aufstehen bis zum ins Bett gehen beschrieben, wann gebetet werden muss, wann man sich welche Körperstellen waschen soll, wann gebumst wird und wann man andere Sachen machen darf, genau diese Idiotie sorgt dafür, dass sich Moslems in andere Gesellschaften niemals integrieren können und wollen ! Im Koran steht auch „nimm keinen Christen oder Juden zum Freund“ „töte die, denen die Schrift (u.a. die Bibel) gegeben ward, wo immer Du ihnen habhaft wirst“

    Das einzige was hilft :
    Koran verbieten, Moscheen zerstören, Islam in Europa verbieten, wollen die Moslems dies nicht, fliegen sie raus, ohne wenn und aber ! Wir haben das Recht uns zu schützen, nach Art 20 GG :“ Gegen jeden der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“ ! Somit dürfen wir die Bundeskanzlerschlampe entsorgen, weil sie uns, unsere Kultur und unser Land verrät und zerstört !

  29. #19 Cendrillon (15. Nov 2015 08:32)

    #15 lorbas (15. Nov 2015 08:28)

    Bei uns kann nichts passieren, weil…

    1.) Heben wir eine „Willkommenskultur.“

    2.) In Deutschland wird der Koran anders ausgelegt. *Augenroll*

    3.) Haben wir Ayman Maizecke und laminiertes Kaddor.

    Ach watt’n Zufall:

    heute – Deutschlandfunk – 11:05 Uhr

    Interview der Woche mit Aiman Mazyek,…

    Sag ich doch und gestern war das laminierte Kaddor (Lamya Kaddor: deren Schüler auf Klassenfahrt nach Syrien sind und in Paris ihren Abschluss gemacht haben) im TV beim Blassberg

  30. Wer sagt das …?

    Wo steht geschrieben, dass ich es akzeptieren muss, wenn hunderttausende kopfverquere Frauendompteure ins Land kommen?

    Welches Naturgesetz hat festgelegt, dass eine Gesellschaft begeistert sein muss, wenn sie die Früchte ihrer Volkswirtschaft mit hunderttausenden Unbeteiligten teilen soll?

    Wer sagt, dass Menschen die Entscheidungen ihrer Regierungen respektieren müssen – warum MÜSSEN wir das /sollen /wollen?

    Jetzt sind in Paris über einhundert junge Menschen ermordet worden – weil es Allah so gefällt!
    Betroffenheit; Je suis Paris; Mitleidsgefasel!
    Müssen wirklich erst MEINE geliebten Kinder ein Messer zwischen die Rippen bekommen, damit ich aufwache, damit ich Merkel und Atlantikbrücke scheiße finde?!
    Was passiert eigentlich wenn ich MEINE Kinder beerdigen muss und muss ich dann dummvertrottelt noch einen Muslim verzeihend umarmen?

    Wer sagt das, wer legt das fest?!

    Weg mit Merkel und ihrem Faschistengesocks!

  31. Herr Lüders vorhin auf Ntv, der ist sonst eigentlich für Lügenpresse Niveau, halbwegs sachliche Analysen, bekannt.

    Doch eben sprach er über die Täter von Ausgegrenzten in der französichen Gesellschaft. Da bleibt einem echt die Spucke weg.

    Das hört sich ja fast so an als würde man der französischen Gesellschaft sagen, für diese Anschläge seid ihr selbst verantwortlich.

    Man sollte lieber mal darüber nachdenken die Flutung des europäischen Kontinents mit Moslems zu stoppen.

    Die Politk von Merkel führt dazu, dass der Islam hierzulande die dominierende Kraft wird, dadurch werden unsere Werte und Kultur verdrängt, dass ist genau das was die Islamisten wollen.

    In nahezu allen Ländern mit Islam gibt es Unfreiheit, Folter, Krieg, Mord und Totschlag.

    Einerseits redet Merkel vom Erhalt der Freiheit des Einzelnen, einer freien, pluralistischen Gesellschaft, auf der anderen Seite flutet sie unser Land mit Moslems.
    Das widerspricht sich.
    Die IS Leute sind hochintelligent und nicht zu unterschätzen. Das Chaos, welches der unkontrollierte Migrantenstrom ins Wohlfahrtparadies des deutschen Steuerzahlers verursacht, ermöglicht es den Kämpfern und Predigern unerkannt in unsere Länder zu kommen.

    Merkel setzt mit ihrer Politik unseren Wohlstand unsere Kultur und unsere Sicherheit aufs Spiel.

    Wenn Merkel nicht bald aufhört die Mama für Leute zu spielen, die auch für sich selbst sorgen können, dann werden wir hier in unserem eigenen Land bald nichts mehr zu sagen haben und müssen dafür auch noch mit unserem Geld bezahlen.
    Der Kollaps ist längst erlitten. Jeder Tag mit weiterer Flutung macht die Probleme nur noch größer, die Obergrenze ist längst erreicht.

    Zu sagen es gäbe keine Obergrenze ist die praktizierte Selbstzerstörung Deutschlands.

  32. #31 Cendrillon (15. Nov 2015 08:42)
    Bischof Dröge zur AfD:

    Herrlich, der Typ lebt vermutlich ausschliesslich von Kirchensteuerbeiträgen und die Zahl der „konservativen“ Menschen, die ihm seinen Sessel bezahlen, dürfte eine nicht unerhebliche Schnittmenge mit den Menschen, die aktiv was für den Erhalt des „christlichen Abendlandes“ eintreten, aufweisen. Wenn er einen zum Entweder-Oder zwingt kann man sich schon mal überlegen, ob man ihm seinen Wohlstand weiterhin finanzieren möchte, er bettelt ja geradezu darum, Kirchensteuerzahler zu verprellen.

  33. Wird wirklich langsam Zeit, alle islamophilen in die Wüste zurückzuwerfen. Die geben eh keine Ruhe, weder in der Fremde noch in ihrer Heimat. Da müsste man ja dazu fähig zu sein, Kompromisse zu schliessen, uahh.
    Können die alle nicht.
    Sollen sich zu Hause gegenseitig töten, ich will mit dem Schrott nichts zu tun haben.

  34. Eltern gebt auf eure Kinder Acht!!!!

    Zur Zeit mediales Trommelfeuer in der ARD auf Kinder:

    Arme, arme Flüchtlinge. Arme, …. warum wir vor Flüchtlingen Angst haben ….die schlechten Boote der Flüchtlinge ….usw. usf…

  35. Die evangelische Kirche hat vor 1933 schon eine klare Kante gezeigt:

    Z
    Das Deutsche Pfarrerblatt veröffentlicht am 11.11.1930 einen Grundsatzbeitrag über das Verhältnis von NSDAP und Kirche. Der Autor, Pfarrer Friedrich Wienecke, erklärt es zu den Aufgaben der Männer der Kirche, in die „Tiefe der nationalsozialistischen Gedankenwelt“ zu schauen und sich nicht durch „äußere Schönheitsfehler“ wie Härte, Rohheit und Rachsucht abschrecken zu lassen. Unter der „rauen Schale“ keime möglicherweise sogar „das beste Leben, das je aus der alten deutschen Eiche herauswuchs.“ Pfarrer Wienecke verweist in diesem Zusammenhang auf Hitlers Mein Kampf, wo Hitler den Deutschen die Hochachtung vor den Amtskirchen zur Pflicht macht. Die von Gott gewollte Aufgabe für die deutsche Politik sei nach Wienecke die Förderung des „arisch-germanischen Menschen.“ Die Aufgabe von Theologie und Pfarrerschaft sei es, zu helfen, dass die Nazi-Bewegung nicht verrausche, sondern dass sie, „erfüllt von göttlicher Kraft unserem Volk Gesundung bringe“.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de/die-unruehmliche-rolle-der-evangelischen-kirche-im-dritten-reich/

    Sie wissen, dass sie nur ihrem großen Lehrer Luther folgen, wenn sie sich auf die Seite des Koran schlagen.
    Quelle: wie oben

    In seinem Werk „Von den Juden und Ihren Lügen“ aus dem Jahr 1543 fragt sich Luther selbst „Was sollen wir Christen nun tun mit diesem verdammten, verworfenen Volk der Juden?“ und schlägt dann folgende sieben Schritte als „scharfe Barmherzigkeit“ vor:

    „Man solle
    – ihre Synagogen niederbrennen,
    – ihre Häuser zerstören und sie wie Zigeuner in Ställen und Scheunen wohnen lassen,
    – ihnen ihre Gebetbücher und Talmudim wegnehmen, die ohnehin nur Abgötterei lehrten,
    – ihren Rabbinern das Lehren bei Androhung der Todesstrafe verbieten,
    – ihren Händlern das freie Geleit und Wegerecht entziehen,
    ihnen das „Wuchern“ (Geldgeschäft) verbieten, all ihr Bargeld und ihren Schmuck einziehen und verwahren,
    – den jungen kräftigen Juden Werkzeuge für körperliche Arbeit geben und sie ihr Brot verdienen lassen.“

  36. Sie versuchen ZEIT zu gewinnen.
    Aber wozu?
    Jeden Tag, mit jeder Fuhre BEREICHERER, zieht sich die Schlinge um ihren Hals ein Stückchen weiter zu.
    Es gibt kein Entrinnen für diese Herrschaften.

  37. Überall wo Islam ist, ist auch Terror wie in Paris.

    Die Gutmenschen und Islamversteher sollten sich mal fragen wieso es eigentlich in Tokio oder Seoul keinen moslemischen Terror gibt. Ganz einfach: Da leben so gut wie keine Moslems.

    Der Terror des Islams kommt aus dem Herzen des Islams. Terror gegen Andersgläubige ist zentraler Bestandteil dieser Religion aus dem Morgenland. Das haben naive Gutmenschen nicht verstanden.

    🙂

  38. #34 loherian (15. Nov 2015 08:45)

    Was passiert eigentlich wenn ich MEINE Kinder beerdigen muss und muss ich dann dummvertrottelt noch einen Muslim verzeihend umarmen?

    Köln.

    Im März 2001 starb der Sohn des damaligen Oberbürgermeisters Fritz Schramma bei einem Verkehrsunfall am Rudolfplatz. Zwei Autofahrer (22, 24) (Zwei türkische Hobbyrennfahrer) hatten sich ein Rennen geliefert, einer raste in eine Menschengruppe. Stephan Schramma war sofort tot. Er wurde 31 Jahre alt. Erstmals äußert sich jetzt sein Vater in einem großen Interview über die schlimme Zeit danach. Bis heute hat er das Geschehen nicht verarbeitet.

    Herr Schramma, in den vergangenen Wochen sind in Köln und Leverkusen bei drei Raser-Unfällen zwei Menschen getötet worden. Wie nehmen Sie solche Nachrichten auf?

    Meine Frau und ich haben über diese Fälle gesprochen. Ich frage mich: Warum hört das nicht auf? Warum werden die Menschen nicht klüger? Ich habe großes Mitgefühl mit den Familien der Gestorbenen. Ich kann nachempfinden, was sie gerade durchmachen.

    Kölns Ex-OB Fritz Schramma zum Tod seines Sohnes: „Was die Raser tun, ist nicht hinnehmbar“ | :
    http://www.ksta.de/koeln/koelns-ex-ob-fritz-schramma-zum-tod-seines-sohnes–was-die-raser-tun–ist-nicht-hinnehmbar-,15187530,30757098.html#plx503649697

  39. #40 martinfry (15. Nov 2015 08:57) mit jeder Fuhre BEREICHERER, zieht sich die Schlinge um ihren Hals ein Stückchen weiter zu.
    Es gibt kein Entrinnen für diese Herrschaften.

    Das genaue Gegenteil: mit jedem Bereicherer wird unser und das Leben unserer Kinder weiter verschlechtert.
    *Deren* Leben findet entweder (Merkel) nur noch 20 Jahre in akzeptablem, geschütztem Wohlstand, oder (Gauck + Nachfahren) in den USA statt.
    Selbst wenn sie hierbleiben werden sie keinen Kontakt zu den Bereichereren haben, das bleibt dem „Volk“ vorbehalten. Der Adel hat seine Refugien und würde nicht im Traum dran denken, sich mit Refugees oder deutschem Pöbel abzugeben.

  40. Ich könnte kotzen wenn ich mir die Meldungen der letzten 2 Tage durchlese. Am interessantesten finde ich jedoch das nun auf ein mal alle wieder von Krieg gegen den Terror sprechen – wir werden gnadenlos zurück schlagen etc.. Der Friedensnobelpreisträger aus Übersee hat ne Rede parat und bietet direkt Truppen gegen den Terror an! Der dumme Kirchenfürst spricht von „der dritte WK hat begonnen“.
    Findet Ihr das nicht wirklich komisch?

    Unsere Soldaten sollen in den Krieg ziehen, für wen, gegen wen und warum? Und die traumatisierten Syrer, Afghanen etc. sitzen bei uns werden durch gefüttert….

    Aus meiner Sicht wird hier von der Politik gezielt wieder etwas vorbereitet, wahrscheinlich werden Gesetze verschärft und die EU Bevölkerung unterdrückt. Während dessen läuft die Flutung der armen traumatisierten Flüchtlingen weiter ……

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/11/paris-von-anschlagsserie-schwer.html

    Lest vor allem mal die Kommentare!!

    Diese Bande der Politikdarsteller muss weg, nicht nur in Deutschland sondern Europaweit!!

    Ich für meinen Teil werde mich auf den absoluten Ernstfall mit allen schlimmsten Eventualitäten vor. Schaut Euch an was in 2015 alles bis her passierte, das ist kein Zufall!!

  41. https://www.youtube.com/watch?v=OB21uKZMK50

    Es reicht nicht Kerzen anzuzünden und die Flagge Frankreichs in Facebook zu zeigen. Es reicht nicht Solidarität mit Frankreich zu bekunden.

    Der Kampf gegen die Angreifer muss jeden Tag stattfinden. Jeder muss sich fragen, was habe ich heute gegen die Angreifer getan?

  42. “Die Menschen, die zu uns kommen, fliehen gerade vor dem Terror, den wir in Paris gesehen haben. Wir sitzen mit ihnen in einem Boot und dürfen nicht pauschal Fremde mit Terror gleichsetzen.“

    Laberte gestern auch CDU-Klöckner. Der gefettete Satz war das Mem des Tages, virulent, hochansteckend, eingängig, fix zu merken, scheinlogisch und grottenfalsch. Eben 1a Propaganda. Die Realität ist komplizierter, weshalb ein derartiges Mem so schwer zu löschen ist:

    – Diese Leute, Moslems, bringen genau diesen Terror nach Europa, weil sie Koran im Kopf und widerliches Sozialverhalten in den Genen haben. Übrigens schon verschärft seit zehn Jahren.

    – Sie „fliehen nicht vor genau diesem Terror“. Die Horden aus Pakistan, Bangladesch, Eritrea, Algerien, Marokko, dem Balkan, Schwarzafrika, Westafrika, Ostafrika rennen aus sicheren Ländern – oder Ländern, in denen sie es vollkommen normal finden, selbst Teil eines Lynchmobs zu sein oder in Selbstjustiz zu töten – schnurstracks durch zig sichere Länder nach Deutschland, um hier das deutsche Sozialsystem zu plündern.

  43. Was hat Klonovsky nur gegen Merkel? Ihr Name wird als geflügeltes Wort in die deutsche Sprache eingehen:

    Mit Merkels Politik ist 100% Vollbeschäftigung für alle Zeiten garantiert:

    Ein Drittel der „Bevölkerung“, vom 12jährigen bis zum Greis, wird abgestellt, die sog. „Flüchtlingsheime zu bewachen, so das kein böser Rechter sich dort zeigt.

    Das zweite Drittel macht den Integrations-Hampelmann und spielt unter Zuhilfenahme von Buchstabenwürfeln mit den fremdländischen Analphabeten.

    Das letzte Drittel schuftet und rackert im Sklavenjoch bei mindesten 70% Steuern und Abgaben, um die Fremdlinge zu behausen und zu verpflegen.

    Halleluja!

  44. Es wird passieren ,aber der michel wird weiter schlafen ,und weiter cdu spd und al die anderen spasten wählen

  45. Die SZ hat es tatsächlich getan:
    Sie spricht von „islamischem“ und nicht etwa von „islamistischem“ Terrorismus.

    „Frankreich sieht sich nach der verheerenden Anschlagserie von Paris im Krieg gegen den islamischen Terrorismus.“

    http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/terrorismus-frankreich-erklaert-islamischem-staat-den-krieg-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151114-99-08960

    Langsam, langsam und in kleinen Schritten kommen wir der Sache näher.
    Aber wer weiß, vielleicht wird der Beitrag auch bald nacheditiert.

  46. Gerade hat wieder so ein irrer und durchgeknallter „Terrorismus-Experte“ im Fernsehen den moslemischen Terroranschlag von Paris relativiert.

    Die Franzosen seien schuld. Sie hätten es versäumt die Moslems in Frankreich zu integrieren. Die Moslems würden in Vorstädten dahin vegetieren, ohne Chance von der französischen Gesellschaft akzeptiert und gefördert zu werden. Die Franzosen hätten die Moslems an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

    Hier zeigt sich die die ganze Irrheit rotgrüner Irren-Ideologie. Beim z.B. Attentäter, der sich als Flüchtling getarnt vor ein paar Wochen über Griechenland nach Frankreich geschmuggelt hatte, hatte ja die französische Gesellschaft ja gar keine Zeit ihn „an den Rand der Gesellschaft zu drängen“.

    Noch schlimmer als die mordenden moslemischen Scharia-Kriegern in Paris sind rotgrüne Gutmenschen-Spinner und die irren Islamversteher-Deppen.

    🙂

  47. Paris wird bei uns nicht stattfinden. Der IS wäre doof, wenn er bei uns Anschläge durchführen würde. Deutschland ist gerade dabei sich selbst zu zerstören indem Millionen Moslems hereingeholt werden. Sollte es hier zu Attentaten kommen wäre das kontraproduktiv. Somit muss man in Deutschland nichts befürchten.

  48. #24 Bernhard von Clairveaux (15. Nov 2015 08:37)

    @ #19 kc85 (15. Nov 2015 08:31)

    nein, den Koran kann man nicht verbieten.

    Wo steht desnn das, Schlaumeier?

    Den kann man genauso verbieten, wie „Mein Kampf“!

  49. Unsere Kanzlerin hat die Macht, das Klima zu beherrschen und ihm zu befehlen, die Temperatur nicht über 2° ansteigen zu lassen. Da wird sie doch wohl mit ein paar maschinengewehrschwingenden Spinnern in einem Fußballstadium fertigwerden und den Rest der Schwemme „integrieren“. Wir schaffen das! (Kann ich eine Ladung Speitüten bei Ihnen mitbestellen, Herr Klonovsky? Wird im Gros bestimmt billiger.)

  50. #53 derauswanderer (15. Nov 2015 09:09)

    Deutschland ist Ruheraum für Islam-Terroristen und IS-Anhänger. Die irre Kanzlerin tut hier in Deutschland eine ganze Scharia-Armee vollversorgen, bewirten und verköstigen. Zeitweise werden Vier-Sterne-Hotels mit Wellness-Bereiche für die jungen Krieger aus dem Morgenland zur Verfügung gestellt.

    Der Islamische Staat wäre ja verrückt so ein Service und so eine Rundumversorgung für seine Kämpfer in Frage zu stellen.

    Die irre Kanzlerin muss weg!

    🙂

  51. @ & #48 Babieca (15. Nov 2015 09:04)

    Terror in Paris: Muslime weltweit verurteilen die Anschläge

    ➡ „Die Terroristen führen Krieg gegen den Islam“: Muslimische Verbände in Frankreich und Deutschland reagieren schockiert auf die Anschläge von Paris. Bei Twitter trendet das Hashtag #NotInMyName.

    Mit Entsetzen und deutlichen Worten haben Muslime weltweit auf die Anschlagsserie mit mindestens 128 Toten in Paris reagiert. Der Rat der Muslime in Frankreich (CFCM) verurteilte die „niederträchtigen und schändlichen Angriffe mit größtem Nachdruck“. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, sagte: „Wir sind tief erschüttert über diesen feigen und perfiden Massenmord.“

    „Die Terroristen führen Krieg gegen die Menschlichkeit und damit auch direkt gegen den Islam“, sagte Mazyek weiter. Medien und Politiker rief er dazu auf, „den Terroristen nun nicht auf den Leim zu gehen, indem ihre pseudo-religiösen Begründbarkeiten einfach unkritisch übernommen werden“. Das leiste der Vereinnahmung des Islam Vorschub.

    Der iranische Außenamtssprecher Hussein Dschaberi erklärte in Teheran: „Diese Terroristen sind keine Muslime und haben nichts gemeinsam mit den Kriterien und Werten des Islam.“

    Gegen eine pauschale Verurteilung von Muslimen setzen sich auch Tausende Menschen bei Twitter ein. Das Hashtag #NotInMyName kursiert in Deutschland unter den trending Topics.

  52. Also bei realistischer Betrachtung sind wir verloren.
    Wir haben übermächtige Feinde. Den Islam, die Antifanten, die Medien, die Kirchen, die Gewerkschaften, alle gesellschaftlich releavnten Gruppen und zu guter letzt unseren Mitbürger ,den Gutmenschen (der sich selbst (Tod)Feind ist) aber vor allem unsere eigene Regierung.

    Letzteres ist vergleichbar mit der Situation der Juden m 3. Reich, die auch den Staat der sie Bürger zu schützen hatte zum Todfeind hatten.
    Verschieden an der aktuellen Situation ist, dass der Staat nicht der Todfeind einer bestimmten Gruppe seiner Bürger ist, sondern der Todfeind eines jeden Bürgers. Sogar sein eigener Todfeind; denn die Regierenden sind gegenüber den tatsächlich Herrschenden kleine Nummern und werden jedenfalls nicht alle entkommen.
    Also wenn man es realistisch betrachtet kann man nur noch sein Geld ausgeben (vielleicht auch auswandern) und versuchen in Würde (also ohne Schmerzen und ohne das totale Grauen zu erfahren, abzutreten. Die einzige Rettung dazu (wenn überhaupt) möchte ich hier nicht formulieren. Ich bin freilich auf beides eingestellt und würde das was ich nicht formulieren darf, vorziehen. Ich bin zwar fast 64 aber noch so fit, dass es mir zu früh scheint, kampflos abzutreten.

  53. Die Eigenschaften, die uns als germanisches Volk ausmachen, wurden letztmals 1871 sichtbar. Hier standen wir gegen ein anderes Volk, das tragischerweise zum gewissen Teil mit ausbaden muss, was unsere Politik eingebrockt hat, teilweise haben sie es genauso heranwachsen lassen.

    Man braucht kein Seher oder Prophet zu sein, um zu erkennen, daß die Buchreligionen gegen ihren stärksten Auswuchs, den Islam nur kuschen können.
    Die Zeiten von Königen, die Kreuzzüge anführten, sind ja auch schon lange vorbei.

    Ich fordere jeden in diesem Land auf, sich auf die eigene Stärke in sich zurückzubesinnen. Solange wir als Volk nach Anerkennung, Geld und ähnlichen weltlichen unnützen Dingen streben, selbst Firmen wie Bankhäusern, Inkassowahnsinn und vieles mehr selbst die Legitimation geben, uns als Volk auszusaugen, anderen Ideologien erlauben, uns ständig mit irgendwelchem Wahn zu berieseln, und sei es so etwas idiotisches wie Gender, können wir als Volk nur unter die Herrschaft einer Macht geraten, die trotz aller Grausamkeit eins in sich hat: Als Stamm halten die Muslime zusammen.

    Nur das macht ein Volk stark:
    Zusammenhalt gegen äußere und innere Feinde,
    Aufrichtigkeit gegenüber den eigenen Wurzeln
    Ehrung der eigenen Ahnen und Traditionen und Werte
    und das wichtigste:

    Jedes Gebet, egal ob Christ oder Heide, jeder Wunsch eines Atheisten, jede Anrufung, egal zu welcher Kraft muss aus einem Grund geschehen:
    Zum Ruhme Gottes, der Kräfte, der Wesen, was immer ich selbst suche.
    Das ist der Fehler, das alles auf einen Retter wartet.Niemand rettet uns, nur wir selbst.
    Wir finden die Kraft dazu nur in uns selbst.
    Unsere feinde wissen das genau, deswegen wird seit Jahrzehnten alles, was auch nur den Anflug von germanischer Tradition hat, lächerlich gemacht und bekämpft.

  54. Wenn in Japan ein Tsunami ein Atomkraftwerk zerstört, findet in Deutschland in wenigen Tagen eine völlig undurchdachte Kehrtwende in der Energiepolitik statt. Die uns nebenbei bemerkt Unsummen kostet, über Jahrzehnte hinweg, und uns energiepolitischen fast ins Mittelalter zurück wirft.
    Werden aber in Frankreich über 100 meist junge Menschen durch den islamischen Terror getötet, veranlasst es unsere Politik nicht etwa dazu, hier eine dringend nötige Wende einzuleiten. NEIN, im Gegenteil, die Hetze, gegen den Teil des Volkes, das denkt und seine Meinung sagt, wird weiter gefördert und die „Flüchtlinge“ werden besser geschützt. Das ist genauso als hätten wir nach dem Tsunami in Deutschland die Deiche an unseren Küsten eingerissen, damit die Nordsee nicht diskriminiert wird.

  55. Endlich! Deutschland zeigt Handlungsfähigkeit und setzt ein deutliches Zeichen gegen die größte Bedrohung, mit der dieses Land derzeit konfrontiert ist.

    b>Flüchtlingsheime sollen besser geschützt werden

    Und da sage noch einer, die Kanzlerin habe die Lage nicht im Griff, leide an Realitätsverlust und verachte das Volk, das sie regiert.

  56. #54 Orient (15. Nov 2015 09:10)

    #24 Bernhard von Clairveaux (15. Nov 2015 08:37)

    @ #19 kc85 (15. Nov 2015 08:31)
    nein, den Koran kann man nicht verbieten.

    Wo steht desnn das, Schlaumeier?

    Den kann man genauso verbieten, wie „Mein Kampf“!

    Es reicht nicht den Koran zu verbieten!

    Man muss den Islam verbieten!

    Islamverbot jetzt!

    🙂

  57. Wir haben ja effektive Möglichkeiten, dem islamischen Terror zu begegnen;
    – Willkommenskultur verstärken
    – John Lennons Imagine auf dem Klavier spielen
    – das Brandenburger Tor bunt illuminieren
    – Flüchtlingsheime besser schützen vor Rechten
    – mehr Geld für Islamverbände

    Ich teile die Einschätzung am Schluss des Artikels: es geht ums Überleben der Gesellschaft. Unsere Weicheier mit Lichterketten und John Lennon spielen haben meines Erachtens schlechte Karten.
    Deutschland muss islamfrei werden. Das ist alternativlos.

  58. Es sollte ihn Paris noch schlimmer, noch mehr Blut fließen:

    Paris: Attentäter wollte mit Bombe ins Stadion

    15.11.2015

    Einer der Attentäter von Paris wollte mit einer Bombe ins Stadion, wurde jedoch von Sicherheitspersonal beim Security Check entdeckt. Auf seiner Flucht zündete er den Sprengsatz vor dem Stadion.

    Mindestens einer der Selbstmordbomber in Paris wollte das Freundschaftsspiel Deutschland-Frankreich angreifen. Er wollte offenbar mit einem Ticket ins Stadion. Das berichtet das Wall Street Journal.

    Der Täter wollte demnach 15 Minuten nach Spielbeginn ins Stadion, flog aber beim Security Check auf. Danach sei er abgehauen und hat seine Bombe außerhalb des Stadions gezündet. Diese Detonation war der laute Knall, den man auch im Stadion hören konnte.
    Ungefähr drei Minuten später hat sich noch ein zweiter Bomber außerhalb des Stadions seine Bombe gezündet, und ein Dritter bei einem McDonald’s um die Ecke. Auch diese Detonationen waren in abgeschwächter Form zu hören. Das Spiel ging zunächst dennoch weiter, weil man an Feuerwerksexplosionen glaubte.

  59. So, der erste Mordmoslem ist benamst:

    Ismael Omar Mostefai. Geboren 1985 in Frankreich, Courcouronnes, lebte bis 2012 in Chartres. Als Krimineller polizeibekannt, daß er immer islamischer wurde, war der Polizei ebenfalls bekannt.

    Zwei weitere sind als „Flüchtlinge“ getarnt über Griechenland und die Balkanroute gekommen. Und alle schwammen wunderbar im Strom der islamischen Gemeinden, der islamischen Großsippen, die bereits in Europa hockten, von ihnen befeuert, unterstützt, logistisch versorgt. Denn reihenweise werden jetzt Familienmitglieder festgenommen: Von Mostefai der Vater und der Bruder, von einem anderen der Täter gleich „sechs Angehörige“.

    http://www.n-tv.de/politik/Vater-und-Bruder-von-Attentaeter-verhaftet-article16356016.html

    Das Problem heißt Islam und das Problem sind Moslems in Europa. Völlig egal, wie und wann sie sich reingewurmt haben.

  60. Sensationell finde ich auch, daß die Lügenblätter in ihren Foren jetzt ellenlang Kommentare abdrucken müssen, sie vor nicht allzu länger Zeit als Pegida – Hetze diffamiert haben.Und das müssen sie.
    Denn den verlogenen Müll, den sie selbst produzieren, kaufen ihnen nur noch Idioten ab.
    Da müssen schon die Foristen für die nötigen Werbeklicks sorgen.Wenn das auch noch wegfällt, können sie den Laden gleich ganz dicht machen.
    Und was die üblichen Verdächtigen (Kirchen, Gewerkschaften,etc.),die sie immer zu ihren „Gegendemos“ herankarren müssen,betrifft:
    DA HÖRT DOCH EH KEINER HIN.

  61. Politik Bataclan-Attentäter
    09:09

    „Familienvater, Franzose, „jemand, der gehorcht“

    Einer der Attentäter von Paris ist offenbar identifiziert. Geboren und aufgewachsen in Frankreich, soll er 2013 in Syrien gewesen sein. Es kursiert der Verdacht, zwei der Täter seien erst 15 gewesen.“

    In Hannover und Umgebung werden noch Pflegefamilien für MUFL gesucht.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article148857307/Familienvater-Franzose-jemand-der-gehorcht.html

  62. #49 Soziversteher (15. Nov 2015 09:07)

    Was hat Klonovsky nur gegen Merkel? Ihr Name wird als geflügeltes Wort in die deutsche Sprache eingehen

    Interessanterweise wurde der Begriff „Merkeln“ nicht zum sog. „Jugendwort des Jahres“ gewählt. „merkeln“ = Aussitzen, nichts tun.

    Eine andere Sprachverkrüppelung namens „Smombie“ (Smartphone-Zombie) hat es auf’s Podest geschafft.

    Honi soit qui mal y pense.

  63. #64 BenniS (15. Nov 2015 09:19)

    Wir haben ja effektive Möglichkeiten, dem islamischen Terror zu begegnen;
    – Willkommenskultur verstärken
    – John Lennons Imagine auf dem Klavier spielen
    – das Brandenburger Tor bunt illuminieren
    – Flüchtlingsheime besser schützen vor Rechten
    – mehr Geld für Islamverbände

    Unsere naiven Gutmenschen-Deppen haben es immer noch nicht kappiert.

    Immer wenn John Lennons Imagine gegen Scharia antritt gewinnt die Kalaschnikow und der Sprengsoffgürtel.

    🙂

  64. @Templer
    Islamverbot jetzt!

    Danke! Genau so! Das ist das einzige, was unsere Gesellschaft überleben lässt!

  65. Thomas de Maiziere relativert die Anschläge:

    08:35 Uhr: Medienbericht: Flüchtlingsunterkünfte sollen besser geschützt werden. Die Bundesregierung hat im Zuge der Anschläge von Paris einem Zeitungsbericht zufolge die Länder zu einem besseren Schutz der Flüchtlingsunterkünfte aufgefordert. Grund seien Befürchtungen, dass Rechtsextremisten die Attentate in der französischen Hauptstadt als Begründung für Anschläge missbrauchen könnten, meldet die „Mitteldeutsche Zeitung“ in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf Berliner Sicherheitskreise. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere habe darauf verwiesen, dass es bereits „ein erschreckendes Ausmaß von Anschlägen gegen Asylbewerber“ gebe.

    Bei der aktuellen Ereignislage spricht er von „Anschlägen“ gegen Flüchtlinge, um die Solidaritätswelle auf diese auszuweiten. Wie viele Flüchtlinge wurden bei diesen erschreckend vielen „Anschlägen“ (er meint wohl Hakenkrezuschmierereien, brennende Mülltonnen, verbale Entgleisungen u.Ä.) denn getötet oder verletzt ? Diese pietätslosen Polit-Propagandisten sind sich für nichts zu schade.

  66. ZUSAMMENHANG mit der örtlichen MOSCHEE in PARIS ? !

    Jugendliche aus der Moschee als Wächter für die Terroristen ? !

    Samstagabend (14.11) in der DAILY MAIL

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3318379/Hunt-Isis-killers-Syrian-passport-body-suicide-bomber-Stade-France.html#ixzz3rVOEMMar
    Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

    Another witness who was in the road front of the concert hall before the attack and saw at least one of the assassins told BMFTV that he wasn’t hooded: ‚I saw a guy, quite small, white, European looking. He was in front of the Bataclan. He had his gun to his shoulder and I saw the flashes and then I heard „Bam.Bam.Bam”.‘

    Local residents suspect that the terrorists came from within the community, and are very suspicious of the mosque.

    ‚They targeted the most popular cafes with young people, and they knew the local area in detail, even the one way system,‘ said Natalie Augier, a historian and terrorism expert who lives nearby.

    ‚They had kids on the corners with mobile phones to warn them if the police were coming. They had so much local knowledge, and they just melted away afterwards.

    ‚They knew this was a soft target with not many police and they carefully chose their moment, their target and their method.

    ‚There are serious problems with integration here. We now have the same problems as they have in the Middle East. We are paying for our stupidity.’

     

    HEUTE ist die Meldung aus der Dail Mail gelöscht!

    Ein BLOG neoneocon hat die Meldung noch:

    http://neoneocon.com/2015/11/14/it-is-now-reported-that-one-of-the-paris-terrorists-was-a-recent-arrival-with-a-syrian-passports/

    A report from the concert massacre survivors is that two of the terrorists there spoke perfect French. In addition: Local residents suspect that the terrorists came from within the community, and are very suspicious of the mosque. ‘They targeted the most popular cafes with young people, and they knew the local area in detail, even the one way system,’ said Natalie Augier, a historian and terrorism expert who lives nearby. ‘They had kids on the corners with mobile phones to warn them if the police were coming. They had so much local knowledge, and they just melted away afterwards.

    So my tentative conclusion so far is that most of the perpetrators have probably been in France for a while, fueled by the addition of some recent “refugee” arrivals.”

  67. Frau Merkels Reaktion auf den Terroranschlag der auch von sogenannten „Flütchtlingen“ aus Syrien verübt wurde:

    „Mach hoch die Tür, die Tor macht weit“

    Dass es keine Revolte in der CDU gibt ist bezeichnend für den Zustand dieser Partei. Die CDU/CSU ist tot.

    Neuwahlen jetzt!

  68. Jetzt passiert das was ich vermutet habe.Die Flüchtlingsheime werden besser geschützt.Da die Rechten diese Situation nun für sich nutzen werden.Sie werden mehr überprüft und überwacht um Unruhen zu Vermeiden.
    Frau Merkel hoch gelobt,schliesslich sind all unsere Flüchtlinge vor sochen Terroristen geflohen.
    Genau deshalb ist dieser Anschlag passiert,jetzt darf bei jedem der Verdacht ausgesprochen werden ein Terrorist zu sein.

  69. Tretet aus der Kiche aus und damit den verlogenen Pfaffen in den Hintern. Das Formular dazu ist schnell ausgefüllt und ihr spart Geld. Spätestens 2016 wird uns sowieso verstärkt ungeniert aufgrund der vielen illegalen Invasoren in die Tasche gegriffen. Daher: Kirchenaustritt!

    Nach dem was ich bis jetzt auf die Reaktionen auf Paris von unserer Demokratur gehört habe ist mir klar, dass wir die heilende Bombe brauchen, direkt bei uns. Ich sage, dass sie noch dieses Jahr kommt. Erfolgen keine wirklichen Änderungen wie jetzt, dann sind wir für die Politiker nur Kanonenfutter. Wir werden eiskalt verheizt.

    Es ist traurig, dass Geld und Macht viel höher stehen als Menschenleben. Was für ein verrücktes Deutschland.

    Die Anschläge haben mit dem Islam zu tun und haben mit den Flüchtlingen zu tun, denn 2 der Attentäter waren Invasoren.

  70. Immerhin darf man in Deutschland Scientology nach allen Regeln der Kunst kritisieren, schlecht machen, beschimpfen, beleidigen und sogar ein Verbot fordern.

    So schön wie die Muslims haben es die SciLog-Sp*nner leider nicht.

  71. Ja das wird es.
    Solange die Invasorenarmeen (sg.Flüchtlinge) auf dem Weg nach Europa,speziell Deutschland in Bewegung sind,bleibt es relativ ruhig.
    Gnade uns Gott,sollte es ihn denn geben,wenn die jungen Soldaten Allas in ihrer Bewegung gen ungläubigen Westen gestoppt werden.
    Die Taktik des Mordens und untertauchen klappt doch seit Jahrzehnten bestens.Unbehelligt wird immer weiter gemetzelt.Gemeinsam heben die jedoch den Zeigefinger.Der eine zur Drohung,der andere zur angeblichen Unschuld und um auf andere „Schuldige“ zu zeigen.
    Obwohl doch fast jeder in der Welt die Feinde der Menschen kennt,ist man denen auf Grund dieser perfiden Kriegstaktik ausgeliefert.
    In dem Sinne,mögen sie die folgenden Tage überleben,Allahullatrulla

  72. #52 Templer (15. Nov 2015 09:08)

    Gerade hat wieder so ein irrer und durchgeknallter „Terrorismus-Experte“ im Fernsehen den moslemischen Terroranschlag von Paris relativiert.

    Die Franzosen seien schuld. Sie hätten es versäumt die Moslems in Frankreich zu integrieren. Die Moslems würden in Vorstädten dahin vegetieren, ohne Chance von der französischen Gesellschaft akzeptiert und gefördert zu werden. Die Franzosen hätten die Moslems an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

    Dann sollte dieser „Terrorismus Experte“ (ist übrigens kein akademischer Titel) sich mal fragen, warum diese Muslime in Syrien genauso „lebensfroh“ sind wie hier bei uns im Westen.

  73. Aber die meisten Flüchtlinge sind doch selber Opfer dieser Banditen?

    Diese „Flüchtlinge“ sind zu allererst mal Desateure, sekundär sind es Wohlstandsschmarotzer und zu guter Letzt schleppen sie den Fluchtgrund mit in unser Land und infizieren es. Wie die Ratten, die den Pestüberträger, Läuse, zu den Menschen schleppten.

  74. Gerade auf NTV:

    Täter waren ausgerenzte Männer!

    Was soll das jetzt?

    Will man uns damit etwa sagen, wenn man nicht noch mehr Geld für Multi-Kulti gibt, passiert sowas auch in Deutschland?

    oder

    Das die französische Gesellschaft etwa selbst Schuld an dem Terror ist, weil man diesen Islamisten nicht genug Willkommenskultur entgegenbrachte?

    Immer wieder das gleiche Spiel der Links-Rot-Grünen: Die Täter werden zu Opfern gemacht.

    Diese Männer hätten im freien Frankreich alle Chancen gehabt, nichts rechtfertigt so eine Tat!

    Selbst wenn sie arm im Ghetto leben, haben sie in Frankreich Sozialleistungen und Wohnungen. In anbetracht dessen eine solche Tat zu verüben ist nichts als grober Undank gegenüber der Gesellschaft.

    Wenn sie sozialen Aufstieg wollen, dann müssen sie sich halt Anstrengen.

    Aber es gibt halt Männer die sich sofort ausgegrenzt fühlen, wenn sie nicht sofort ihr Haus oder das große Auto bekommen.
    In nahezu allen europäischen Ländern muss man oft ein Leben lang für den Wohlstand arbeiten, von denen die Ankömmlinge aus den Islam-Ländern meinen, man bekäme sie hier umsonst.

    Dieser Anschlag zeigt nur einmal wieder, dass Multi-Kulti mit dem Islam nicht funktionieren kann.

    Mutlti-Kulti und die grenzenlose Flutung Deutschlands, sind die reine Selbstzerstörung unseres Landes.

  75. @ #55 Orient (15. Nov 2015 09:10)

    …dann kann man den Koran im WWW #55 Orient (15. Nov 2015 09:10) genauso runterladen wie „Mein Kampf“…

    Die Verbreitung des Koran zu verbieten ist albern. Da halte ich es lieber wie Luther, der gesagt hat, daß jeder den Koran lesen soll, damit er merkt welch ein schändliches und teuflisches Buch das ist:

    »Mich hat das bewogen, das man dem Mahmet oder Turcken nichts verdrieslicheres thun, noch mehr schaden zu fugen kann (mehr denn mit allen waffen), denn das man yhren alcoran bey den Christen an den tag bringe, darinnen sie sehen mugen, wie gar ein verflucht, schendlich, verzweivelt buch es sey, voller lugen, fabeln und aller grewel, welche die Turcken bergen und schmucken und zu warzeichen ungern sehen, das man den alcoran ynn andere sprache verdolmetscht. « (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; auch Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 423).

    »Demnach ist an euch, meine gonstige lieben herrn, mein freundliche und christliche bitte, e. e. wolten Christo zu ehren, den Christen zu gut, den Turcken zu schaden, dem teuffel zu verdries, dis buch lassen Frey gehen und nicht hindern« (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; auch Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 422).

    Ein Dialog zwischen Muslimen und seinen Anhängern, die sich Lutheraner nennen, auf Basis des Koran hat nämlich nach seiner Überzeugung zur Folge, dass sich „vernünftige Herzen“ vom Koran abwenden:

    »Denn sie fulen wol, das yhnen grossen abfal bringet bey allen vernunfftigen hertzen.« (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; zitiert nach Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 423).

    Luthers wörtliche Lehre für seine Anhänger ist daher: lest den Koran und Ihr werdet ihn als „Buch voller Lügern“ erkennen. Warum Herr Schneider, Frau Kässmann, Herr Wulf, Frau Merkel folgt Ihr nicht dieser meiner Lehre, obwohl Ihr Euch selbst als meine Anhänger bezeihnet

    http://www.pi-news.net/2011/10/luther-die-deutschen-die-vollen-saue/ vgl. #31 Bernhard von Clairveaux (23. Okt 2011 13:58)

  76. OT: und wie erwartet, kriechen die ersten relativierer und tatsachenverdreher aus der deckung:

    „Aber die Schweiz gibt den Islamisten andere Gründe, sie nicht zu mögen. Etwa das Minarettverbot oder islamophobe Äusserungen von Politikern.» Reflexartige Kritik an Flüchtlingen oder am Islam kritisiert Vidino“

    http://www.bernerzeitung.ch/ausland/anschlag-in-paris/minarettverbot-macht-die-schweiz-zum-potenziellen-ziel/story/27106095

    genau! du mutmasslicher experte du!
    popokriecherischer geht es nun wirklich nicht mehr!

  77. Wenn einer glaubt, diese Anschläge seien der Auftakt zu einem Krieg, der irrt… das waren nur die Ankunftsgeräusche der Armee, die die Plätze der Bürger in unserem land einnehmen werden und zwar ganz leise… die Integration findet schon statt, die Unternehmerschaft sowie die Hausbesitzer werden subventioniert werden und bestehende Tarifverträge sowie Sozialleistungen werden ausser Kraft gesetzt und auf das Minimum der Ueberlebensfähigkeit herabgesetzt… Die Exekutivbehörden werden mit diesen Leuten durchmischt und Parteien werden gegründet, aus denen die Politiker der „neuen Administration“ hervorgehen… Der Traum der Grün-Liberalen wird in Erfüllung gehen, alle werden gleich sein und gleich haben… NICHTS! Unser Volk ist Ohnmächtig in einem Starrezustand, der durch jahzehntelanges Indoktrinieren eines Weltbildes und einer Wertevorstellung die durch die Main-Stream-Medien durchgeführt wurden… Wir werden keine Hilfe bekommen, ausser, wir wachen auf!

  78. OT
    „Wenn rechte Fanatiker hierzulande jetzt die Flüchtlinge, die häufig selbst vor dem IS geflohen sind, zur Zielscheibe erklären, dann verhöhnen sie die Opfer in Paris nachträglich”, sagte Özdemir dem „Tagesspiegel am Sonntag”.
    +++++++++++++++++++
    „Flüchtlinge“ sind nicht die Opfer,
    sondern Täter:
    Sichere UN Flüchtlingslager verlassen und über sichere Drittländer Illegal in das Land mit dem meisten leistungsfreien Komfort eindringen und
    das Land nach Islamischen Vorbild umgestalten
    das muss mit allen Mitteln verhindert werden,basta!!!

    Die Propaganda der Asylbetrugs Industrie
    Läuft jetzt zur Bestform auf,
    Illegalle sind lieb, Eingeborene Böse weil Misstrauisch.
    Merke:
    Terror Anschläge Schaden dem Geschäft und lassen den Gewinn abstürzen…!

  79. Wenn es doch jedes Jahr sagen wir mal fünf verheerende Anschläge durch Buddhisten, fünf durch Hindus, fünf von Christen und fünf durch Moslems durchgeführt werden, dann könnte man doch sagen es hat etwas mit Religion zu tun.

    Da aber real sich keine Buddhisten, keine Hindus, keine Christen sich in Menschenmengen in die Luft sprengen oder in fremden Hauptstädte Blutbäder veranstalten, sondern nur Anhänger einer ganz bestimmten Religion dies alles tun muss man ganz deutliche feststellen:

    Dies muss etwas mit den Islam und dort an den vielen Tötungsaufforderungen gegen Andersgläubige im Koran zu tun haben.

    🙂

  80. Wenn ich die „Flüchtlinge“ bei ihrer Ankunft sehe, wie sie Siegeszeichen machen wenn sie unser Land erreicht haben.
    Dann ist für mich alles gesagt.

  81. Seit 9/11 hat sich ein erprobtes Ritual eingespielt: Moslems gehen massenmorden, suchen sich in Europa (und den USA und Kanada) bewußt weiche Ziele aus und begründen es detailliert mit dem Islam. In dessen Betriebsanleitung diese Handlungsanweisungen genau so drinstehen.

    Nachdem Moslems islamkonform gemassenmordet haben, sind sich alle einig, allen voran die orientalisches Dramageheule anstimmenden Islamfunktionäre: Die Moslems sind die Opfer, „wir“ Westler sind schuld. Und zack, gibt es noch mehr Privilegien für den Islam. Und so geht das ad inf.

    Von einem islamischen Gemetzel zum nächsten.

  82. @ PI

    #14 Maria-Bernhardine (15. Nov 2015 08:27) Your comment is awaiting moderation.

    PI bestraft nicht nur mich, sondern schneidet seine eigenen Leser von wichtigen Infos ab. Toll!

  83. @#60 thrutin (15. Nov 2015 09:15)

    Als Atheist würde ich das so wiederholen:

    Man braucht kein Seher oder Prophet zu sein, um zu erkennen, daß die Buchreligionen gegen ihren stärksten Auswuchs, den Islam nur kuschen können.
    Die Zeiten von Königen, die Kreuzzüge anführten, sind ja auch schon lange vorbei.
    Ich fordere jeden in diesem Land auf, sich auf die eigene Stärke in sich zurückzubesinnen. Solange wir als Volk uns ständig mit irgendwelchem Wahn berieseln lassen, und sei es so etwas idiotisches wie Gender, können wir als Volk nur unter die Herrschaft einer Macht geraten, die trotz aller Grausamkeit eins in sich hat: Als Stamm halten die Muslime zusammen.
    Nur das macht ein Volk stark:
    Zusammenhalt gegen äußere und innere Feinde,
    Aufrichtigkeit gegenüber den eigenen Wurzeln
    Ehrung der eigenen Ahnen und Traditionen und Werte
    und das wichtigste:

  84. Ich will hier niemandem auf die Füsse treten, aber ist eigentlich jedem klar, dass die real gelebten kapitalistisch-westlichen Werte (angeblich „überlegen“ und human) im Grunde genauso krank sind wie die wahnsinnige Ideologie des Islam.
    Das Deutschland, dass viele Patrioten hier schützen wollen ist in meinen Augen ein romantische Vision die bestenfalls in der Zukunft wieder etabliert werden kann. Wer wirklich harter Realist ist, müsste erkennen, wie morbide diese Welt bereits ist und das es einen Untergang geben muss!

  85. #8 Cendrillon (15. Nov 2015 08:14)

    Noch ’ne Horrormeldung?

    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche

    Bischof unter Drogen Dröge.

    Ich habe dem Dröge gerade eine Mail geschickt, dass ich jetzt konsequenterweise aus der Kirche austreten muss und die gesparte Kirchensteuer künftig an die AFD überweisen werde. m.droege@ekbo.de

    http://www.ekbo.de/wir/landeskirche/bischof.html

  86. @ #63 Templer (15. Nov 2015 09:19)

    Der Koran ist mit dem Vorbild des Lebens des „Propheten“ die Grundlage des Islam

    Ohne Koran ist der Islam unmöglich.

    Ein Buch zu verbieten ist jedoch absolut albern und ist in der Weltgeschichte immer gescheitert. Man kann sich heute jedes Buch im www runterladen, also was soll ein solcher alberner Vorschlag?

    Soll doch jeder den Koran lesen, seine Mordbefehle, seiner Aufforderung zur Vielweiberei und Vergewaltigung. Dann versteht jeder, daß dieses Buch den Menschen nicht an Gott annähert, sondern ihn von Gott entfernt. Und da alles was den Menschen von Gott entfernt das Gegenteil von göttlich, also teuflisch ist, ist der Koran ein Teufelswerk. So einfach ist das.

    Diese Argumentation stammt übrigens nicht von ir, sondeern von Luther höchstpersönlich

  87. Gerade auf N24. Mindestens ein Terrorist als Flüchtling über Buntland nach Frankreich eingereist.

    Ob er auch einen Teddybär bekommen hat?

  88. Da die Hartz-4-Sätze nachweislich für Terroristen in Deutschland viel zu niedrig sind, fordere ich Spendenkonten für diese.
    Die IBAN-Nr. etc. sollte hierzu täglich in den Nachrichtensendungen von ARD und ZDF veröffentlich werden.

    Es kann jedenfalls nicht angehen, dass die islamischen Terroristen sich ihre Kalaschnikows, Sprengstoff und was man sonst noch so für Anschläge benötigt, vom Munde absparen müssen.
    Soviel Solidarität sind wir unseren islamischen Terroristen einfach schuldig!

    Ich denke, dass diese Forderung auch im Namen der vielen sozialistischen-grünen Gutmenschen mitgetragen wird! *hüstel hüstel*

  89. Zwei der Attentäter wurden offenbar in Griechenland als Flüchtlinge registriert.

    Aber in den Nachrichten erzählt man uns gerade wieder die „Flüchtlinge“ würden angeblich selbst alle vor dem Terror fliehen.

    Meiner Meinung nach findet hier eine Moslemische Besiedlung Mitteleuropas statt, für die wir auch noch zur Kasse gebeten werden.

    Diese ganzen jungen Männer die hier ins Land strömen, verraten doch ihr eigenes Land, ihre eigene Heimat. Sie könnten genauso gut gegen die Terroristen kämpfen, denn Frauen und Kinder scheinen ja offenbar keine Probleme mit den Zuständen in den Krisenländern zu haben, es kommen ja fast nur Männer.

    Männer, die Frauen und Kinder zurücklassen, in angeblichen Krisenländern, um in die Sozialsysteme anderer Nationen einzuwandern sind vielleicht Feiglinge, aber auf gar keinen Fall Flüchtlinge.

  90. #90 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Nov 2015 09:35)

    Wenn ich die „Flüchtlinge“ bei ihrer Ankunft sehe, wie sie Siegeszeichen machen wenn sie unser Land erreicht haben. Dann ist für mich alles gesagt.

    Ja. Gutgelaunt schlendert die Umma nach Deutschland…

    https://nixgut.files.wordpress.com/2015/09/syrer_afghanen15.jpg

    … unterbrochen nur von der einen oder anderen Gebetspause…

    https://nixgut.files.wordpress.com/2015/09/syrer_afghanen16.jpg

    … in der man wieder verinnerlicht, was einem das große Vorbild Mohammed, der Massenmörder, Karawanenräuber, Judenschlächter, Sadist und Kritiker-Ermorder aufgetragen hat:

    „Ich wurde siegreich durch Terror.“

  91. Womöglich trat mit Kanzler Helmut Schmidt nun auch der Lotse ab, der so etwas wie ein Anker der Stabilität für Deutschland war. Dass nur wenige Tage nach seinem Tode der Islam in Paris in seiner bisher grausamsten Form zugeschlagen hat, ist ein böses Omen.

    2020 Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  92. @ #94 Epikureer (15. Nov 2015 09:39)

    genau dieses Argument hat Karl Marx gebracht, als er sein „Kapital“ schrieb. Der Kommunismus ist dennoch vor der „morbiden Welt“ untergegangen.

    Es geht nicht darum das perfekte System zu finden, sondern das am wenigsten schlechte System und da konnte unserem Gesellschaftsmodell bisher kein anderes ernsthaft Konkurrenz machen.

  93. Immer nach Anschlägen steigt die Zahl der Konvertitten…
    Nach dem Anschlag auf das Charlie Hebdo Satiremagazin in Paris, melden örtliche Imame, dass wesentlich mehr Menschen als sonst, die Moscheen aufsuchen, um die Schahada – das islamische Glaubensbekenntnis – zu sprechen.
    Auch in Strasbourg und Aubervilliers gab es etwa 30% mehr Konversionen. In Lyon beträgt die Zunahme rund 20%. Die Imame seien „überrascht“ von dieser Entwicklung. Vor allem von der Vielfalt der Konvertiten. So nahmen auch ein Arzt, ein Schuldirektor und ein Polizeibeamter in der Grande Mosquée in http://www.alnews.de/frankreich-zunahme-an-islam-konvertiten/Paris den Islam an.

  94. Das ist ein massenmörderischer Krieg, und es ist nicht das erste Abschlachten, nicht das zweite, nicht das dritte … Dieser Krieg basiert auf einer absoluten, nicht reformierbaren Weltbeherrschungsideologie, einem primitiven vorzivilisatorischem Wahnsystem. Anhänger eines solchen All(ah)machtswahn kann man nicht mit Argumenten überzeugen und kann man nicht mit Appeasement beschwichtigen.
    Es gibt nur eine Alternative: man stellt sich diesem globalen wahnhaften Angriff und führt diesen Krieg mit äußerster Entschlossenheit oder man unterwirft sich bzw. wird unterworfen! Die Mittel diesem Übel ein Ende zu bereiten sind vorhanden – es fragt sich allerdings, ob auch der Wille vorhanden ist sie einzusetzen.
    Der tödlichere Wahn ist wahrscheinlich die Realitätsverleugnung der hypermoralisch amoklaufenden Gesinnungsethiker, die sich und ihre bonbonfarbenen falschen Idole feiern und sich dabei solange selbstverwirklichen, bis weder sie noch ihre Wirklichkeit mehr gibt.
    Eigentlich wird es um diese sich in Wahrheit selbstverachtenden Selbstverwirklicher nicht schade sein, aber es wird schade sein, um eine Lebenswelt, in der (einige) selbstdenkende Individuen frei und kühn denken und handeln konnten, und, es vielen Anderen auch nicht zu schlecht ging.
    Es sieht so aus, als wäre der Zeitreisende aus H.G.Wells ‚Zeitmaschine‘ nur bis 2020 gekommen.

  95. #54 Orient (15. Nov 2015 09:10)

    „Mein Kampf“ ist nicht verboten, der Staat Bayern, bei dem die Rechte liegen, verlegt es blos nicht.

    Du Schlaumeier 🙂

  96. #94 Epikureer (15. Nov 2015 09:39)
    Ich will hier niemandem auf die Füsse treten, aber ist eigentlich jedem klar, dass die real gelebten kapitalistisch-westlichen Werte (angeblich „überlegen“ und human) im Grunde genauso krank sind wie die wahnsinnige Ideologie des Islam.

    Leider sehe ich das in gewissen Teilen auch so. Es ist doch unerträglich, in BILD oder Dumm-TV zu sehen. Die scheißen uns zu mit Müll, Werbung, Tod und Teufel. Unsere Kinder dürfen nur noch Stars sein – oder nichts. In Schulen wird Gender-Gaga gelehrt, Kirchen vertreiben ihre Gläubigen mit Musel-Appeasement etc. Kein Wunder, dass diese Zugemüllten keine Kraft finden, einen Gegner wie den Dreckslahm zu erkennen.

  97. #97 4logos

    Nein kein Teddybär, aber Luftballons und tosender Applaus gepaart mit „Say it loud say it clear, refutschiiiis are welcome here“ Gesängen.

    Was glauben die dummdeutschen Gutmenschen eigentlich wie viele dieser muselmanischen Gotteskrieger hier bereits in Deutschland sind?

    Ich warte auf den Knall hier!

  98. Man erwarte den Tag, an dem linksgrüne Nichtsnutze sagen werden, Merkel sei schlimmer als Hitler gewesen! 🙂

    Zivilisation hält drei Mahlzeiten lang. Wenn die arischen Rotweingürtel brennen werden und dem linksgrünen Nichtsnutz, der als Afterwissenschaftler im öffentlichen Dienst schmarotzt hat, Haus und Frau geraubt werden, dann werden diese linksgrüne Nichtsnutze wohl glühende Rechtsradikale werden, die wir werden zu Mäßigung aufrufen müssen!

    Aber vielleicht werden linksgrüne Nichtsnutze nur durch Schmerz lernen, diese Teddybärverteiler!

  99. dass die Politeliten immer wieder lügen,kotzt einem nur noch an.
    Diese Gutmenschen behaupten doch tatsächlich,dass die Flüchtlinge ja alle vor dem IS,ja vor diesen Attentätern flüchten.
    Dann frage3 ich mich,warum ca. 90% Männer in Millionenscharen einwandern und dies überwiegend unregistriert?
    Dann frae ich mich,warum Frauen und Kindern in deren Herkunftsländern wohl nicht verfolgt werden?
    Dann frage ich mich,ob die Männer aus dem Kosovo,aus Albanien,aus Indien,aus Pakistan,aus Tunesien,aus Marokko usw…usw…usw…dort auch verfolgt werden.
    Dort herrscht weder Krieg..und wenn man dort nicht kriminell war,wurde auch keiner verfolgt.
    Diese ganzen Lügen,die Suggerierung von Politikern und Lügenpresse,wie es gewesen sein soll,ist widerlich.
    Wie wollen diese Idiothen das Problem lösen,dass diese selbst geschaffen haben,wenn diese diese gewaltigen importierten Probleme weiterhin verniedlichen?
    Fakt ist,dass diese Merkels und Co. mitschuldig sind,dass unschuldige Menschen Opfer dieser fatalen Politik werden.
    Diese fatalen Politiker innerhalb der EU haben die Sicherheit ihrer Bevölkerung auf dem Altar einer gefährlichen Ideologie geopfert!

  100. #104 Istdasdennzuglauben (15. Nov 2015 09:45)
    Immer nach Anschlägen steigt die Zahl der Konvertitten…
    Nach dem Anschlag auf das Charlie Hebdo Satiremagazin in Paris, melden örtliche Imame, dass wesentlich mehr Menschen als sonst, die Moscheen aufsuchen, um die Schahada – das islamische Glaubensbekenntnis – zu sprechen.
    ++++
    Für rot-grüne Schleimscheißer, welche islamische Flüchtlinge verhätscheln, ist diese Entwicklung nur konsequent!

  101. Die von #16 Cendrillon beschriebene prophetische Weitsicht von pi-news zur Prophezeiung trifft „leider“ auf fast jedes Ereignis zu. schon zu Beginn des – von der Lügenpresse gefeierten – arabischen Frühlings war es z.B. jedem PI-ler klar, dass dieser nicht mit demokratische Araber-Staaten enden würde. Jetzt haben wir den Salat. im Grunde war das Attentat in Paris das im Artikel Wann beginnt das große Morden? prognostizierte Szenario in klein. Auch wenn diese Horrorversion so detailliert ist, dass logischerweise vieles nicht geschehen wird, so ist doch jedem auf pi klar, dass der Krieg oder Bürgerkrieg kommen wird. deshalb tut es not langsam mehr Energie auf die wahrscheinliche Zukunft zu verwenden, als fast nur darüber zu lamentieren, wie schlimm es ist und welche Motive unsere Angela und unsere Pseudo-Elite haben könnte, unser Deutschland zu zerstören.

  102. #110 Eurabier (15. Nov 2015 09:49)
    Man erwarte den Tag, an dem linksgrüne Nichtsnutze sagen werden, Merkel sei schlimmer als Hitler gewesen! 🙂
    ++++
    Da kannst Du lange warten, weil Sozen und Grüne gar nicht in der Lage sind, hierzu vergleichen zu können.
    Das sind Faschisten!

  103. Kein Kanzler ausser Adolf hat Deutscvhland derart in die Scheisse geritten wie Merkel.

    Was ist mit der Politik los, niemand steht auf und wirft die verruchte Frau aus dem Amt.

    Alle Rücktrittskanzler sind aus vergleichsweise nichtigen Gründen zurückgetreten.

    Merkel tritt die Scheisse und fühlt sich dabei wohl. Die Bio-Tonnen Gabriel, Altmeier und das Bundespräservativ applaudieren ihr noch.

    Wann endlich kapiert jemand, dass Merkel oin allen Dingen versagt hat, der EU, dem Euro und der Invasorenkrise.

    Es heult der Mueziin,
    es fällt ein Schuss,
    und Merkel in den Muselhimmel muss.

  104. #116 Werdecker (15. Nov 2015 09:55)
    Merkel tritt die Scheisse und fühlt sich dabei wohl.
    ++++
    Weil die selber welche ist!

  105. #102 Bernhard von Clairveaux

    Wenn der Kommunismus schon untergegangenen ist, warum haben wir dann Merkel als Kanzlerin und warum regiert eine links-grüne Ideologie Deutschland und große Teile Europas??????

  106. #100 Eurabier (15. Nov 2015 09:43)

    Womöglich trat mit Kanzler Helmut Schmidt nun auch der Lotse ab, der so etwas wie ein Anker der Stabilität für Deutschland war. Dass nur wenige Tage nach seinem Tode der Islam in Paris in seiner bisher grausamsten Form zugeschlagen hat, ist ein böses Omen.

    Als ich gestern auf der Syrerhauptquarter-Seite nach einer Stellungnahme des Obermoslems suchte, fand ich eine ganz ekelhafte Vereinnahmung von Schmidt für den Islam. Schmidt war sozusagen ein Moslemflüsterer. Lesen und Morgenübelkeit verspüren:

    http://islam.de/26935

  107. Heiko Maas bei Maybrit Illner sinngemäß:

    Man flüchte vor dem IS-Terror. Analog hierzu flüchteten Ostdeutsche aus der DDR und durch westliche Geheimdienste seien Agenten nicht verhindert worden.

    Dies zeigt die unfassbare Inkompetenz (oder Perfidie?) des Herrn Maas:
    Er vergleicht Agenten indirekt mit Schlächtern. Dass es wohl nicht gelungen sei, Agenten abzuhalten nutzt er anscheinend als Argument für offene Grenzen.

    Dies ist eine Scheinargumentation billigster Art. Bereits die altgriechischen Sophisten nutzten diese, um ihre Thesen manipulativ durchzusetzen.

    Und wenn es nun mal so wäre, dass Terroristen durch geschlossene Grenzen nicht abgehalten werden könnten, so würde zumindest deren Eindringen erschwert.

    Wer zwingt uns eigentlich überhaupt noch irgendjemanden hereinzulassen? Die Existenz Europas steht auf dem Spiel und dieser Herr verhält sich trotzig wie ein spätpubertierender Knabe, der seine unausgegorene Ideologie bis zur Selbstaufgabe propagiert.

    Sie, Herr Maas, dürfen sich gerne opfern. Da Sie aber – wie übrigens auch andere der Nomenklatura Merkels – Verantwortung für einen Staat tragen, müssen Sie in dessen Interesse handeln.

    Es erscheint derzeit unwahrscheinlicher denn je, dass dieses Land jemals wieder die Möglichkeit haben wird, gegen die Interessen des Souveräns handelnde Regierungsvertreter einer rechtsstaatlichen Gerichtsbarkeit zuzuführen.

  108. #114 Babieca (15. Nov 2015 09:58)

    Das hat man Goethe auch schon angehängt. Mal sehen, wann Moses Mohammedaner wird… 🙂

  109. Da kann man sagen was man will, unsere Regierung hat ANGST vor den Invasoren (auch Asylanten genannt). Warum sonst werden die immer mehr geschützt, warum bekommen sie ganze Hotels, warum 4 Sterne Vollversorgung, warum will man die Deutschen für sie enteigenen und ihnen die Häuser weg nehmen ? Unsere Regierung hat Angst, dass die Moslems (90% der Flüchtlinge sind Moslems) ausflippen und ganze Landstriche ausrotten, wenn hier nicht gemacht wird, was sie wollen ! Warum man sie überhaupt rein gelassen hat, ist mir ein Rätsel, wer lässt schon seinen Feind rein, doch nur, wenn man Suizid-gefährdet ist !
    Stelle man sich vor, ich würde meinen Todfeind zu mir einladen, ihm noch ein Messer schenken und ihm den Rücken zuwenden…Bald wäre ich unter der Erde !
    Hätte ich eine Macke, wie die Linken / Gutmenschen und Grünen, würde ich kurz vor meinem Ableben noch sagen : „Es ist eben deren Art, sich auszudrücken, sie kennen es doch nicht anders, die Rechten sind daran Schuld und die Willkommenskultur war eben nicht gut genug !“ Irrsinn im Quatrat, so dumm kann doch keiner sein….Oder doch ?

  110. Habe gestern die Sendung im Schweiz. Fernsehen TS Aktuell gesehen:
    http://www.srf.ch/play/tv/tagesschau-spezial/video/ts-spezial-terror-in-paris-14-11-2015?id=d3542c6b-85ad-4fba-a0fc-231372b765f7
    Da wird doch wirklich noch die Wahrheit gebracht. Deutschland mache einen grossen Fehler wegen der Quantität der Flüchtlinge – durch die Masse ist Integration kaum möglich und da wird der Boden zu Rekrutierungen zum IS bereitet. Diese Runde war direkt Erholung zu den D Medien, wo immer irgendwelche GrünInnen oder sonstige Politikheinis ihre Willkommenskultur vehement verteidigen.
    Alle in der Runde hab ich als kompetent, sachlich und sehr höflich empfunden. War wirklich überrascht über die gute Diskusion.

  111. #109 Thilo S. (15. Nov 2015 09:49)
    #97 4logos
    Was glauben die dummdeutschen Gutmenschen eigentlich wie viele dieser muselmanischen Gotteskrieger hier bereits in Deutschland sind?
    ++++
    Die Leitfigur aller Gutmenschen, unser aller Bundesgrüßonkel Gauck, hat kürzlich von 95 % friedlichen und „nur“ 5 % radikalisierten Moslem gesprochen.

    Bei 5 Millionen Islamisten hätten wir demnach also ca. 250.000 potentielle Terroristen in Deutschland!

    Gerade haben in Frankreich 7 Terroristen für fast 200 Tote gesorgt!

    Noch irgendwelche Fragen?

  112. Also Leute das ist die ZUKUNFT DES MERKELLANDES.Ich kenne keinen DIKTATOR der irgendwann gesagt hat,MEIN LAND.Alle haben immer gesagt unser Land unser Volk.Bundeskanzlerin Merkel sagt MEIN LAND.Honecker macht Luftsprünge(wo er auch sein mag) den sein Klassenfeind wird von innen zerstört mit hilfe einer ehemaligen FDJ FUNKTIONÄRIN.70 Jahre nach Kriegsende haben wir in Europa wieder Krieg.Franzosen haben wenigstens noch eine gute und schlagkräftige Armee und was haben wir?FRAU MERKEL UND GUTGLÄUBIGE BLINDE MENSCHEN DIE DIE REALITÄT NICHT SEHEN WOLLEN.Ach ja und dem rest des Deutschen Volkes bleibt die Angst zu und das Beten.Bei einem Interview im ommer hat sie gesagt.Wir sollen öfter in die Kirche gehen.Will diese Dame das Vermächtniss Ihres Vaters erfüllen?

  113. #94 Epikureer (15. Nov 2015 09:39)

    Ich will hier niemandem auf die Füsse treten, aber ist eigentlich jedem klar, dass die real gelebten kapitalistisch-westlichen Werte (angeblich „überlegen“ und human) im Grunde genauso krank sind wie die wahnsinnige Ideologie des Islam.

    Das mag sicher stimmen. Aber in einem kranken kapitalistischen System kann man wenigsten noch LIVE Konzerte bis zum Schluß angucken, in Clubs abhängen und danach gut gelaunt wieder nach Hause fahren. Jeder möge sein Häckchen für das System seiner Wahl setzen

  114. N24 meldet gerade dass zwei der Attentäter als Flüchtlinge getarnt über Griechenland und Serbien und wahrscheinlich über Deutschland nach Frankreich gereist sind.

    Hier in Deutschland sind die Moslem-Terroristen dann von irren linken Täddybärwinkern willkommen geheißen worden und vom deutschen Steuerzahler erst Mal aufgepäppelt worden, damit die Moslems gestärkt in Paris Ungläubige abschlachten konnten.

    Mein Gott das haben wir alles dieser irren Kanzlerin zu verdanken!

    🙂

  115. Vor einiger Zeit hatte ich mal bei Zeit-Online geschrieben, bis man mir aufgrund kritischer beiträge den Zugang verwehrte.
    Dann die Frechheit!
    Ich hatte einen Spam von Zeit auf meinem Smartphone, dass mir ein „Gutschein“ über 18 € zustehe, natürlich nur, wenn ich abonniere!
    Ich habe zuerst herzhaft gelacht und dann eine bitterböse Antwortmail geschrieben!
    Inhaltlich in etwa:
    ‚Ich verzichte auf ein Medium, das sich die vollkommene Zensur auf die Fahnen geschrieben habe, unbequeme Leute einfach wegdrückt und dann noch so unverfroren ist, bei genau denen um ein Abo zu betteln, hier kann es sich doch nur um einen Scherz von ins Hirn geschi**enen Geistesgestörten handeln!‘

    Wirklich passiert…

  116. Wir haben islamische Anschläge in Paris.

    Wir haben zwei Muslim-Attentäter, die als Flüchtlinge eingereist sind.

    .
    .
    .
    Und wir reden jetzt über einen klaren Kampf gegen Rechts?

    .
    In welcher Welt leben wir? Das ist nicht mehr auszuhalten!

  117. #97 4logos (15. Nov 2015 09:41)
    Gerade auf N24. Mindestens ein Terrorist als Flüchtling über Buntland nach Frankreich eingereist.

    Juncker erklärte gerade in einer Pressekonferenz, dass man die Anschläge und die Flüchtlingskrise nicht in einen Topf werfen dürfe.

    Sollte sich tatsächlich bewahrheiten, dass einer der Attentäter über Leros, die Balkanroute und Deutschland nach Frankreich gereist ist, ist das eine Steilvorlage für den unvermeidlichen Rücktritt Angelas. Wir müssen den Druck über unsere (CDU)-Abgeordneten auf Angela Merkel solange erhöhen, bis ihr Rücktritt alternativlos ist.

    Mails schreiben und Druck machen hilf.

  118. VIELEN DANK FRAU DR. MERKEL FÜR DEN IMPORT EINES NEUNEN RELIGIONSKRIEGES AUF DEUTSCHEM BODEN!!

    Man muss sich die Leistung von Frau Dr. Merkel vor Augen führen! Gegenwärtig findet im Nahen Osten ein Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten statt – vergleichbar mit dem 30 jährigen Krieg 1618 – 1648 im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationen. Der 30 jährige Krieg hat ein Alleinstellungsmerkmal, ER MUSSTE AUSBLUTEN BEVOR ER BEENDET WERDEN KONNTE! Zur Erinnerung im fast gesamten Süddeutschen Raum überlebten lediglich knapp ein Drittel der Bevölkerung den 30 jährigen Krieg!

    Was macht Frau Dr. Merkel?? Sie öffnet die Grenzen, um den gegenwärtigen Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten nach Deutschland zu importieren. Es ist als hätte sie gesagt: „Liebe Leute es ist schon so lange her, dass wir hier in Deutschland einen Religionskrieg hatten, bitte bitte führt euren Religionskrieg nicht alleine nicht ohne uns und schon gar nicht ausschließlich im Nahen Osten aus! Bitte kommt nach Deutschland – hier habt ihr genug Platz und hier findet ihr genug Opfer, um euren Religionskrieg auf deutschen Boden auszuführen!

    Bedingt durch Frau Dr. Merkel Politik der offenen Grenzen – wird der Religionskrieg nach Deutschland importiert!

    PS: EINE STRATEGIE DIESER GEISTESKRANKEN WAR ES DURCH ZURÜCKKEHRENDE FLÜCHTLINGE F R I E D E N IN DEN NAHEN OSTEN ZU EXPORTIEREN!

    Darüber könnte man lachen, wenn man beispielsweise als Irrenarzt in einer Irrenanstalt arbeiten würde – und eine unter Schizophrenie leidende Patientin würde kundtun sie wäre die Deutsche Bundeskanzlerin und würde damit beginnen islamische Fanatiker als Flüchtlinge nach Deutschland illegal einwandern zu lassen. Die bekämen dann eine Crash Kurs in Western Democracy und nach wenigen Monaten würde viele von denen wieder in den Nahen Osten zurückkehren und dort für die Verbreitung von Demokratie sorgen. Wie gesagt als ein Irrenarzt in einer Irrenanstalt in der eine schizophrene Patientin solchen Sch.. erzählt kann man darüber lachen! Leider ist es in Deutschland unsere Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel und leider ist diese noch nicht abgedankt und leider wurde sie noch nicht in einer Irrenanstalt eingewiesen!!

  119. Vor einiger Zeit hatte ich mal bei Zeit-Online geschrieben, bis man mir aufgrund mainstreamabweichender kritischer Beiträge den Zugang zum Kommentarbereich verweigerte.
    Dann die Frechheit!
    Ich hatte einen Spam von Zeit auf meinem Smartphone, dass mir ein „Gutschein“ über 18 € zustehe, natürlich nur, wenn ich abonniere!
    Ich habe zuerst herzhaft gelacht und dann eine bitterböse Antwortmail geschrieben!
    Inhaltlich in etwa:
    ‚Ich verzichte auf ein Medium, das sich die vollkommene Zensur auf die Fahnen geschrieben habe, unbequeme Leute einfach wegdrückt und dann noch so unverfroren ist, bei genau denen um ein Abo zu betteln, hier kann es sich doch nur um einen Scherz von ins Hirn geschi**enen Geistesgestörten handeln!‘

    Wirklich passiert…

  120. #110 schmarrkopf (15. Nov 2015 09:53)

    Folge 10 bringt es wieder mal auf den Punkt. Ganz schön aufrüttelnde Bilder, da ist mir doch wirklich übel geworden.

  121. Gerade im Radio gehört.

    In Bayern soll das Vermummungsverbot wieder in Kraft gesetzt werden – als Strafttat zu werten.

    Interessant dabei: Im Rahmen der Koalitions zwischen CSU und FDP wurde es als libererale Handreichung an die FDP geopfert.

    Kein Wunder, das bei allen DEMOs gewalttätige Vermummt mit Steinen und Flaschen die Polizei straflos bewerfen konnten.

  122. #94 Epikureer

    Der Irrsinn von ISIS ist sicherlich in gewisser Hinsicht ein Spiegel der Dekadenz unserer eigenen Kultur. So ist es auch zu erklären, dass es zum Teil Schnittmengen gibt zwischen den Ansichten von Moslems und denen von konservativen Patrioten, z.B. können Moslems mit Gender-Ideologie genauso wenig anfangen wie die meisten hier auf PI.

    Das bedeutet aber nicht, dass man den Islam und seine barbarischen Methoden auch nur irgendwie gutheißen oder legitimieren soll. Aber er kann uns helfen, dass wir wieder zu unserer eigenen Identität zurückfinden, wie er das schon einmal getan hat, als der Fall von Konstantinopel zur Flucht zahlreicher byzantinischer Gelehrte ins weströmische Reich geführt hat, was als eine Mitursache für die Renaissance angesehen wird.

    Daher teile ich nur bedingt die Untergangsszenarien, sondern sehe in dem aufkommenden Krieg auch eine Chance, dass die Menschen sich wieder mit anderen Dingen beschäftigen als nur mit ihren Smartphones, ihren Autos, kurzweiligen Vergnügungen, Pornos, Shopping etc.

    Wenn uns diese Rückbesinnung hingegen nicht gelingt, dann steht uns entweder eine Allahu-Akbar-Zukunft bevor oder gar keine. Ich präferiere dann die zweite Alternative. Lieber Nichts als Islam.

  123. #130 Werdecker

    Und dann muss man auch all diesen Vermummten, seien sie es mit Burka, Tschador oder Sturmhaube, diese auch vom Gesicht reißen!
    In Kreisen befreundeter Fahrlehrer werden diese Ganzkörperpinguine auch schon diskutiert und alle lehnen FahrschülerInnen/Vogelscheuchen ab, weil man nicht weiß, wer darunter steckt, wegen eingeschränkter Sicht und der zu erwartenden Probleme bei der Fahrprüfung, Prüferin muss eine Frau sein oder bei Fahrprüfer (m) sitzt deren Kerl mit im Auto…und das geht gar nicht…..weiterdenken kann hier jeder.

    Also Muslime, fliegt weiter Teppich, haltet Euch an unsere Regeln, oder noch viel besser, verschwindet ins gelobte Morgenland, ein für allemal!

  124. „Es ist absolut notwendig, dass wir angesichts der Terrorgefahr durch Islamisten und Rechtsradikale unsere Geheimdienste personell verstärken“, zitierte die „Bild am Sonntag“ ein namentlich nicht genanntes Mitglied der Großen Koalition.

    Kampf gegen Islamisten und Rechtsradikale: Bundesregierung stellt mehr Agenten und Verfassungsschützer ein.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-stockt-personal-fuer-geheimdienste-auf-a-1062886.html

    Die GROKO ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

  125. Jetzt ist es offiziell, 2 Attentäter kamen über die Flüchtlingsroute.
    Das wurde hier ja schon früh gemunkelt.
    Und da sich fast alles im nachhinein bestätigt, kann man davon ausgehen, dass mindestens einer der Terroristen auch ein Minderjähriger war.

    Das frage ich mich sowieso schon die ganze Zeit, wieso Minderjährige alleine auf der Flucht sein sollen.
    Man hat eigentlich immer jemand als Kind/Jugendlicher, der einen unter seine Fittiche nimmt.

    Und daher gehe ich nun einmal kühn, oder vermutlich nicht ganz so kühn, sondern realistisch davon aus. dass die Minderjährigen unbegleiteten Mufls oder wie die auf Beamtendeutsch heissen, durch die Bank angeworbene, vermutlich von den Eltern verkaufte, Schläfer sind.

    Alle gut über Deutschland und andere europäische Aufnahmelager verteilt.

    Ich halte die französchische Aktion sowieso inzwischen für einen Testlauf.

    Erschreckend für uns zu sehen, wie einfach es ist, schwer bewaffnet öffentliche Veranstaltungen aufsuchen zu können und soviel Unheil anrichten zu können, bis Polizei auftaucht.

    Für die Terroristen tolle Parameter, nach denen sie künftige Aktionen ausrichten knnen.

    Ich rechne nun mit zeitgleichen Anschlägen nicht innerhalb einer Metropole, sondern aller Metropolen Europas.

  126. Grad über den SPON Ticker, auch ein Deutscher unter den Opfern.

    Merkel, pack die Koffer! Heute noch.

  127. Anschläge in Deutschland werden in absehbarer Zeit eben nicht stattfinden.
    Schon aus dem einfachen Grund, das dadurch eventuell die stattlich und kirchlich sanktionierte moslemische Einwanderung gefährdet sein könnte. Dies weiß natürlich auch Frau M.und ihre Erfüllungsgehilfen und spielt daher wie immer auf Zeit.
    Erst wenn die Muslime sich stark genug fühlen, wird das große Schlachten und Vertreiben hier beginnen, dann aber um so heftiger.
    In der Zwischenzeit ruinieren die Einwanderer ( ich weigere mich das -F- Wort zu benutzen ) die Gesundheits- und Sozialsysteme und wandern mordend, raubend und vergewaltigend durch unser Land. Nur nennt man das dann die FOLGEN SCHWERER TRAUMATISIERUNG und wird es juristisch abnicken.
    PS: Freitag Nacht sassen wir in geselliger Runde bei meinem Chef in einem abgeschlossenen Wohngebiet
    und genossen die heile Welt der Oberschicht, während in Paris das Morden begann. Wir bekamen nichts davon mit, wunderten uns aber das nach der Rückkehr in die Wohnwelt der Normalbevölkerung laute Rufe der Freude und irgendwas mit Allah… aus dem hier natürlich in Sichtweite liegenden Invasorenheim drangen.
    Wir waren erst mal froh das nicht eingebrochen worden war und auch kein erneuter Mord wie in der letzten Woche auf einem nahen Bauernhof passiert war. Auch waren nicht wie sonst zu später Stunde zahlreiche Fahrräder, die man mit Einwanderern gleichsetzen kann, unterwegs.
    Erst am nächsten Morgen fiel es uns wie Schuppen von den Augen.
    Man hatte die Anschläge lautstark gefeiert und war nur deshalb nicht auf Diebestour gezogen.

  128. Was sage ich morgen meinen 15jährigen Schülern? Jeden Tag Spagat zwischen dem, was man sagen soll, und dem, was man sagen will, weil es so ist…
    Fazit: Man sagt nichts. Aber wird mir das morgen auch gelingen?
    Ich kann es nicht mehr ertragen, vom Islam, Islamisten, Terror, Flüchtlingen, Migranten zu lesen, hören, sehen. Warum müssen wir all das in unserem Land mit unserer Geschichte und Kultur aufnehmen. Das ist nie unsere Welt gewesen, die unserer Kinder wird es jetzt. Es tut mir so leid.

  129. Die Linken haben einfach nicht das Knoff-how und keinen Mumm zur Beseitigung des islamischen Terrors!
    Da müssen Rechte ran!

  130. Eben mutmasste ich noch über die Anzahl der minderjährigen Attentäter und soeben ging die Rede im ZDF über „mindestens 2“ minderjährige Attentäter.

    Das ist einfach nur hardcore, wenn du etwas denkst und 2 Minuten später wird es bestätigt.

    Und alle denken es, die einen sprechen es hier aus und die anderen trauen sich nicht und ergehen sich in Multikulti-Gefasel.

    Was muss noch passieren?

  131. Deutscher bei Anschlägen in Paris getötet

    Paris ist von einer albtraumhaften Terrorserie heimgesucht worden. Attentäter schossen an sechs Orten um sich, im Club Bataclan nahmen sie Hunderte Gäste stundenlang in Geiselhaft. 129 Menschen sind tot, 352 verletzt, 99 von ihnen in kritischem Zustand. Der IS hat in einer Erklärung die Verantwortung übernommen.

    http://www.focus.de/politik/ausland/terror-in-paris-im-news-ticker-auto-entdeckt-ein-terrorkommando-ist-noch-auf-der-flucht_id_5088417.html

  132. Merkel und die anderen Blockparteiler lassen jeden Tag junge zornige kampfbereite Maenner in Divisionsstaerke voellig unkontrolliert ins Land einstroemen.

    Das wird hoellenblutig enden. Unsere armen wehrlosen Kinder. Nicht einmal die eigenen Eltern achten ihr Wohl sondern waehlen schafsdumm weiter Blockparteien!

  133. Wer den Zusammenhang zwischen „Flüchtlingen“ in Deutschland und islamischen Terror abstreitet, verhält sich wie ein Holocaustleugner!

  134. Als älterer Mann kann ich nur aus meiner Lebenserfahrung heraus dazu raten, dass alle wehrhaften Deutschen sich auf eine bewaffnete Auseinandersetzung vorbereiten müssen.
    Die Zeichen sind so klar, dass ein Jeder sie erkennt, wer diese Zeichen ablehnt macht es willentlich.
    2001 oder 02 hat Öger ein Abgeordneter, die Übernahme dieses Landes durch die gesunden türkischen Frauen und starken türkischen Männer öffentlich bekannt gegeben.
    Das verstößt gegen das Grundgesetz und wird laut StrfGb nicht unter 5Jahren Haft bis Lebenslänglich angegeben, allerdings nur wenn ein Deutscher so etwas sagt.
    Das Aus hebeln bzw. Missachten der eigenen Gesetze ist etwas, woran dieses Volk mit System über viele Jahre der Gewöhnung, heran geführt wurde.
    Wahlbeteiligungen und Fernsehverhalten legen dar, wo die Interessen dieser plangemäß herunter gebildeten Bevölkerung zu finden sind. Das ist den Politverbrechern durch vom Steuerzahler ermöglichten Studien längst bekannt.
    An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf das Buch
    DIE JAHRHUNDERTLÜGE von Arthur Butz hinweisen, in welchem die Morgenthau-Papiere zu finden sind, in denen die Vernichtung des Deutschen Volkes beschrieben ist.
    Später boten sich dann die muslimischen Türken in idealer weise an.
    Germanische Toleranz hat nun ein Ende. Wehrt euch……….

  135. Kulturelle Kulturbereicherung ohne Ende!

    Anspannung in Flüchtlingsunterkunft nach Massenschlägerei

    Meßstetten (dpa) – Nach einer Massenschlägerei unter Asylbewerbern bleibt die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft in Meßstetten auf der Schwäbischen Alb angespannt.Wegen der aufgeheizten Lage seien weiter Einsatzkräfte an Ort und Stelle, sagte ein Polizeisprecher. Auch Mitarbeiter des Sicherheitspersonals der Einrichtung waren bei dem Zwischenfall nach einem Streit an der Essensausgabe am späten Freitagabend angegriffen worden. Unter den 200 bis 300 Beteiligten hätten sich mehrere Menschen leichte Verletzungen zugezogen. An der betroffenen Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) waren etwa 100 Polizisten im Einsatz.

    http://www.pz-news.de/news_artikel,-Anspannung-in-Fluechtlingsunterkunft-nach-Massenschlaegerei-_arid,1059734.html

  136. Angesichts der triesten Abwehrlage Deutschland
    muss man zur Vermeidung, bzw. zur Erleichterung
    der Situation vielleicht mal etwas andere Wege gehen. Wenn die Mordbuben schon nicht verhindert werden sollen, dann möchten sie doch bitte dahin gehen, wo man sie besonders lieb hat.
    Also:
    Liebe verehrte moslemische Asylbetrüger und Serienkiller; die deutschen Redaktösen, GrundschullehrerInnen und PolitikerInnen haben Euch irgendwie lieb. Alledings sind für den islamischen Frevel der Gleichstellung von Mann und Frau, und auch noch für Homo-Lesbo-Transgender. Alkohol und Schweinefleisch sind ihnen angenehm.
    Mit anderen Worten : Sie sind bis auf die Knochen Ungläubige. Kuffar wie sie im Buche stehen.
    Eure Anschläge sind ihnen zwar unerklärliche, und für sie die menschliche Vorstellungskraft übersteigende Erscheinungen, die dem transzendenten Bereich zuzuordnen sind, allerdings
    ohne jeglichen kulturellen, religiösen und ethnischen Bezug!!
    Mit anderen Worten, sie sind reich, lieben Euch, können sich aber Euch nicht vorstellen und sind dazu noch bescheuert bis in´s Mark.

    Mit anderen Worten, DAS SIND ALLE DIE RICHITGEN UM – wenn schon – VON EUCH so Paris-mässig verallaht zu werden.
    Also bitteschön, wenn ihr mit dem Wagen kommt,
    bis oben hin angefüllt mit Kalaschnikows und Handgranaten, dann gebt doch bitte vorher noch in euer Navi den Namen diese Stadt ein.
    Danach wird man Euch dafür zwar nicht so richtig lieben, aber hassen auch nicht. Sondern man nimmt euch wie eine Naturkatastrophe hin , die vielleicht irgendwann mal vorbei ist…so etwa : „nun ist sie halt da“ (die Katastrophe)
    Dagegen tun lässt sich auch nichts, wie unsere Bundeskanzlerin und ihre Ossis verlautbarten.
    Also, wenn schon, dann fahrt doch bitteschön dorthin, wo ihr es etwas gemütlicher habt wenn ihr Allah mal wieder die Möglichkeit geben wollt sein Anti-Kuffar-Werk zu verrichten.
    …und nicht vergessen, wie der Ort heisst !

    Gute Fahrt und von hier aus guten Aufenthalt.

  137. Pariser sind unbelehrbar und feuern die Polizei an, die gnadenlos gegen spontandemonstrierende Islamkritiker vorgeht

    http://www.liveleak.com/view?i=d88_1447560548

    und zur obligatorischen Marxschelte aller Zwangskonservaitven oben im Text sei angemerkt, Marx hat sich schroff von selbsternnanten Marxisten schon zu Lebzeiten distanziert

    „Ce qu’il y a de certain c’est que moi, je ne suis pas Marxiste.“

    Das macht seine Schriften nicht weniger lesenswert, eher im Gegenteil.

  138. Der Nationalsozialismus, der Kommunismus und der Islam stehen gleichberechtigt auf einer Stufe des Mordes!

  139. #72 Lucius (15. Nov 2015 09:22)

    Nächstes Jahr soll die EM in Frankreich stattfinden.
    Das könnte interessant werden.

    Das wird im Chaos enden, fürchte ich. Und man stelle sich vor, Israel hätte sich für diese EM qualifiziert….

  140. #3 Westkultur (15. Nov 2015 08:06)
    Die Dialogindustrie läuft auf Höchstlast im Versuch, der Bevölkerung diesen Gedankenmorast einzuhämmern.

    Treffend formuliert.

  141. Mal ein Wort zum Fernsehkonsum und zu Alternativen der üblichen zum Würgen stimulierenden Sendungen:

    Dauerwerbesendungen bringen einen wieder runter und sind echt entspannend. Dabei lernt man auch ne Menge über gut und enganliegende Damenhosen, die im Bund besonders gut sitzen, oder man erfährt etwas über körperformende Unterwäsche für Frauen mit Problemzonen…..

    Eine echte Alternative;-))

    PS. Halte das aber auch nur dann aus, wenn ich dabei auf dem Crosser meinem morgendlichen Training nachgehe;-))

  142. Blutkirmes
    ist voll daneben.
    Und dann noch zum Einstieg
    und gleich zweimal. Ist Paris denn
    ein Dorf ? Da hat sich der Klonovsky
    doch kräftig in seiner Wörterkiste
    vergriffen. Opferfest oder so
    wäre passender für diese
    islamisch inspirierte
    Schlachtorgie
    gewesen.

    Will er
    denn jetzt dem
    Karl Kraus in Cargohosen
    Konkurrenz machen ?!
    Sieht fast so
    aus.

  143. #142 Resis Tanz (15. Nov 2015 11:09)

    Was sage ich morgen meinen 15jährigen Schülern?

    Am besten das, was von der Schulleitung vorgegeben ist:

    a) Dieser Anschlag hat nichts mit dem Islam zu tun.
    b) Der Islam verurteilt Gewalt.
    c) Toleranz siegt gegen Terror.
    d) Und ganz neu und besonders empfehlenswert ist die neue Parole: Die Menschen, die zu uns kommen, fliehen gerade vor dem Terror, den wir in Paris gesehen haben.

    Mein Rat:
    Man sollte es in jedem Fall vermeiden, die richtigen Schlüsse aus den Anschlägen zu ziehen, denn das wäre uncool und voll rechts. Zudem wäre mit heftigen Protesten des Wahlkurses „Bunt“, der Kollegen und des Rektors zu rechnen, was den Schulfrieden beeinträchtigen würde.

  144. Das waren jetzt rund 10 Terroristen, die Namen Allahs und seines blutgierigen Propheten diese Gräuel angerichtet haben. Und unsere Sicherheitskräfte schwadronieren von organisiertem Terror. 10 Mann, die können sich mal eben im Cafe verabreden und die Uhrzeit verabreden. Da brauchts keine umfassende Organisation.

    Jetzt stellte man sich vor, dass hier wirklich mal was in richtig großem Rahmen organisiert wird. Also etwa mehrere tausend Terroristen, die sich mit den von Vodafone verschenkten Telefonkarten planmäßig organisieren. Das reicht um zum Beispiel die Regierung in Berlin zu stürzen. Das reicht um die Macht im Land zu ergreifen.

    Und da lässt diese irre Kanzlerin hunterttausende unkontrolliert ins Land, mit allen möglichen Mitbringseln (Kalaschnikovs usw.) und dann sagt sie noch sie habe alles im Griff. Die Frau gehört in die Irrenanstalt gesperrt.

  145. #142 Resis Tanz (15. Nov 2015 11:09)

    Was sage ich morgen meinen 15jährigen Schülern?

    Am besten das, was von der Schulleitung vorgegeben ist:

    a) Dieser Anschlag hat nichts mit dem Islam zu tun.
    b) Der Islam verurteilt Gewalt.
    c) Toleranz siegt gegen Terror.
    d) Und ganz neu und besonders empfehlenswert ist die neue Parole: Die Menschen, die zu uns kommen, fliehen gerade vor dem Terror, den wir in Paris gesehen haben.

    Mein Rat:
    Man sollte es in jedem Fall vermeiden, die richtigen Schlüsse aus den Anschlägen zu ziehen, denn das wäre uncool und voll rechts. Zudem wäre mit heftigen Protesten des Wahlkurses „Bunt“, der Kollegen und des Rektors zu rechnen, was den Schulfrieden beeinträchtigen würde.

    P.S. Eine Vorschaufunktion wäre mal wieder schön.

  146. #142 Resis Tanz

    „Warum müssen wir all das in unserem Land mit unserer Geschichte und Kultur aufnehmen.“

    Müssen die Schweden auch. Und Kalifornien (VSA) ist schon so BUNT, daß wir Weißen dort jetzt schon weniger als fünfzig Prozent sind.

    Die Kulturmarxisten haben gewonnen. Gramscis Vorlage für den Neomarxismus, Kritische Theorie der Frankfurter Schule.

    Den Humanismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf:

    „RACE TRAITOR aims to serve as an intellectual center for those seeking to abolish the white race.“

    http://racetraitor.org/abolish.html

    „Critical Whiteness/Kritisches Weißsein“

    https://www.youtube.com/watch?v=k9sDKrUB5uY

  147. #34 loherian (15. Nov 2015 08:45)
    Weg mit Merkel und ihrem Faschistengesocks!

    In der Tat, das ist es, was geschehen muss!

    Und zu Merkels Faschistengesocks zähle ich auch die toleranzbesoffene Schnapsdrossel Käßmann und den drögen Bischof Dröge – schon irre, wenn wir uns berechtigte Sorgen machen wegen des islamischen Terrorimus in einem „entgrenzten“ Land und diese zeitgeistverstrahlte Pastorenfresse meint, man müsse etwa gegen die AfD unternehmen.

    Die gesamte Bundesregierung gehört direkt aus der nächsten Kabinettssitzung heraus festgesetzt und in eine psychiatrische Klinik verbracht. Dort können diese Gestörten zusammen mit Komikern wie Käßmann und Dröge unter Aufsicht von geschultem Personal meinetwegen gemeinsam ihren Namen tanzen. Und die Merkel kann das Ganze mit Sprechgesang begleiten: „Wir schaffen das, wir schaffen das, wir schaffen das ….“.

    Was ist bloß passiert, dass Deutschland in wenigen Jahren von einem lebens- und liebenswerten Land zur größten Freiluft-Klapse der Welt mutiert ist ?!

  148. #8 Cendrillion
    Werde aus der Kirche aus- und in die AfD eintreten.War schon einmal ausgetreten und bin wegen meiner Kinder wieder in die ev.Kirche eingetreten.
    Was für ein Narrenverein!Nirgends in der Bibel steht,daß man sich diesen Barbaren widerstandslos ergeben soll.

  149. #178 Tiefseetaucher

    „Und zu Merkels Faschistengesocks zähle ich auch die toleranzbesoffene Schnapsdrossel Käßmann und den drögen Bischof Dröge“

    Sie haben keine Ahnung, was Faschismus ist.

    „Die gesamte Bundesregierung gehört direkt aus der nächsten Kabinettssitzung heraus festgesetzt und in eine psychiatrische Klinik verbracht.“

    Nach unserem mitteleuropäischen Rechtsempfinden sind Geisteskranke nicht schuldfähig. Sie wollen eine kriminelle Vereinigung wie die Christlichdemokratische Union entschulden.

    „Was ist bloß passiert, dass Deutschland in wenigen Jahren von einem lebens- und liebenswerten Land zur größten Freiluft-Klapse der Welt mutiert ist ?!“

    In wenigen Jahren? Mit den Giftstoffen der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule gerüstet, traten die Achtundsechziger vor ZIG Jahren zur Großen Kulturrevolution 1968ff an. Als allererstes wurde die evangelische Kirche gekapert.

    Die christlichdemokratische geistig-moralische Wende, der das BERTELSMANN-Spassfernsehen nachfolgte, fand in den 1980er Jahren statt. Dem Coudenhove-Kalergi-EUropapreisträger Kohl verdanken wir nicht nur sein Mädchen (die jetzige BUNTE Kanzlerin), sondern auch solche Politikerinnen wie die Geißer und Lümmeltütenrita.

    Vermutlich sind Sie erst vor Kurzem aus einem Koma erwacht, sonst kann ich Ihre Einschätzung nicht nachvollziehen.

  150. Zitat: Aiman Mazyek

    „Die Terroristen führen Krieg gegen die Menschlichkeit und damit auch direkt gegen den Islam“

    Nein Terroristen sind alle Muslime die einen besonders konservativen und wortgetreuen ISLAM mit Gewalt durchsetzen möchten. Sie sollten eigentlich wissen was in Ihrem Moscheen gepredigt wird – für den Fall, dass dies Ihnen nicht bekannt ist – hier einen kleinen Teil einer Freitagspredigt:

    Von Imam Scheich Omar al-Bakri Muhammad

    Zitat der Predigt des o.g. Imams:

    „Wir machen keinen Unterschied zwischen
    Zivilisten und Nicht-Zivilisten,

    zwischen Unschuldigen und Schuldigen –
    nur zwischen Moslems und Ungläubigen.

    Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

    Um es Ihnen noch einmal in aller Deutlichkeit zu erhellen: „Muslimische Imame (für die alle NICHT-MUSLIME Scheißdreck oder unwertes Leben sind) tragen Mitschuld daran – dass Ihre in Ihren Moscheen radikalisierte MUSLIME unschuldige Menschen (Christen) in unseren europäischen Ländern abschlachten! O-Zitat Ihres IMAMS:
    „Das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“ Wie soll dies anders verstanden werden??

    Ohne westliche Medizin ohne westliche Wissenschaft wären solche Schwachköpfe nicht am Leben – ohne westliche Medizin würde es höchstens 160 – 200 Millionen Muslime auf der Welt geben ohne eines Fritz Haber könnten diese nicht ernährt werden! Welche Erfindungen haben Muslime gemacht? Was hat der ISLAM zur Entwicklung der Menschheit beigetragen? Nun er versucht das Mittelalter wieder weltweit einzuführen. Wenn es keine Muslime auf der Welt geben würde – dann wäre die Welt auf weitaus bessere wie sie gegenwärtig ist!

    Nein die Terroristen führen keinen Krieg gegen den ISLAM sie sind ein wesentlicher Teil des ISLAM und zwar der Teil, der von sich beansprucht der EINZIG WAHRE ISLAM zu sein, da er den KORAN wortgetreu auslegt!

  151. #181 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 12:18)

    „Vermutlich sind Sie erst vor Kurzem aus einem Koma erwacht, sonst kann ich Ihre Einschätzung nicht nachvollziehen.“

    WACHKOMA, wäre die treffendere Zustandsanalyse!

    KINDERLAND benötigt dringend einen TAGESHORT!!!

  152. Es geht im Übrigen längst nicht mehr darum … , welche Gesellschaft die angenehmere, schönere, freiere ist, sondern welche überlebt.

    Das haben eben alle diese – teils weltfremden, teils aus Selbsthaß bösartigen – Spinner und Illusionisten vergessen. Eine gehörige Portion Carl Schmitt wäre diesem Land dringend anzuraten:

    „Solange ein Volk in der Sphäre des Politischen existiert, muß es, wenn auch nur für den extremsten Fall – über dessen Vorliegen es aber selbst entscheidet – die Unterscheidung von Freund und Feind selber bestimmen. Darin liegt das Wesen seiner politischen Existenz.“

    „Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk.“

  153. #19 Bernhard von Clairveaux (15. Nov 2015 08:30)

    „Angela Merkel hat in Paris mitgemordet:“ ist genauso daneben wie:
    „Pegida hat in Köln mitgestochen“. Daran ändert auch Fettdruck nichts.

    Dennoch: Auch ich gebe Angela Merkel eine Mitschuld an den Terroranschlägen in Paris. Wer weiß, wieviele gewalt- und terrorbereite Fanatiker auch hier schon im Lande sind – und in Flüchtlingsunterkünften „betreut“ werden.

  154. @Tiefseetaucher:

    Was ist bloß passiert, dass Deutschland in wenigen Jahren von einem lebens- und liebenswerten Land zur größten Freiluft-Klapse der Welt mutiert ist ?!

    Exponentielles Wachstum.
    Vielleicht auch nur Eile.

    Es sind nicht wenige Jahre. Du siehst es lediglich erst seit wenigen Jahren, und es ist richtig: Es beschleunigt sich jetzt rasant. Es ist aber schon sehr lange da.

    Nun kann sich natürlich jeder auf den Standpunkt stellen: „Interessiert mich nicht, was früher war. So wie vor 10 Jahren könnte es gerne wieder sein. Damit war ich zufrieden.“

    Das ist ok, daran kann man niemanden hindern, aber die Antwort auf Deine Frage wirst Du dann nicht finden.

  155. #182 Albert von Manstein…, sehr Richtig, aber das Problem des Korans ist ja eben seine „Bruchstücklichkeit“ die Leute, die sich berufen fühlen dieses „Zitaten-Puzzle“ nach ihrer Couleur auszulegen wissen zum Teil gar nicht, was sie da vortragen, dieses Werk im Arabischen Ursprung hat aramäische Wurzeln, also der Sprache des Nazareners und man ist soweit zu sagen, das eben diese Schriften zu Teil altestamentarische Texte beinhaltet… diese folgen verdrehten und vertauschten Altbibelteilen

  156. #185 Biloxi

    „Freund und Feind“

    Schmitts Zeilen gehören zu den wichtigsten, die ich je gelesen habe!

    Der Rechte ist subjektiv. Ihm ist die Jack näher als die Büx, seine Kinder sind ihm wichtiger als die Kinder Fremder, das Wohl seines Volkes liegt ihm mehr am Herzen als der Ernteertrag irgendwelcher Reisbauern in Hinterchina.

    Möntschheitsselige bionadebesoffene Kirchentagsfrömmelei und Rechtssein sind gänzlich unvereinbar.

  157. #177 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 11:58)

    „Critical Whiteness/Kritisches Weißsein“
    ————————————————

    Kenn ich. Man nennt es auch Anämie oder Blutarmut. Zustände kritischen Weißseins können die Folge akuter kultureller Bereicherung sein und müssen umgehend notärztlich versorgt werden.

  158. #184 ALI BABA und die 4 Zecken

    „WACHKOMA, wäre die treffendere Zustandsanalyse!

    KINDERLAND benötigt dringend einen TAGESHORT!!!“

    Horte gibt es doch. Kinderland bietet diverse Aufwachsimulationsstationen an.

  159. Bisher hat sich immer bestätigt, dass sie in Deutschland nix wirklich machen…

    Einen besseren Rückzugsraum in dem sie bis zum Abwinken gepampert werden, ihre Brut gehätschelt und groß gezogen wird gibt es doch gar nicht.

    Hier werden die paar Einzeltäter dann nur ausgemeckert 🙂

    In Paris waren das auch nur Einzeltäter ok, wohl 8 und paar einzelne Unterstützer…

  160. #190 lieschen m

    „Man nennt es auch Anämie oder Blutarmut. Zustände kritischen Weißseins können die Folge akuter kultureller Bereicherung sein und müssen umgehend notärztlich versorgt werden.“

    Das Kritische Weißsein ist eine systematisch induzierte Geisteskrankheit. Eine reife Frucht als Endergebnis der Züchtung von Gehirnbakterien, mit denen Giftköche wie Antonio Gramsci oder George Lukács bereits in den 1920er Jahren begonnen haben.

    „Nach seiner Hinwendung zum Kommunismus fasste Lukács dieses Problem als das der Entfremdung. In diesem Sinn schlägt sein wirksamstes Werk Geschichte und Klassenbewußtsein. Studien über marxistische Dialektik von 1923 eine Brücke von Hegel über Marx zu Lenin und Rosa Luxemburg. Das Buch wurde zwar von der KPD abgelehnt, trug aber zur Linksorientierung der europäischen Intellektuellen in den 1920er-Jahren und zur Entwicklung des Neomarxismus entscheidend bei.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Luk%C3%A1cs

    https://de.wikipedia.org/wiki/Antonio_Gramsci

    Die Flutung unserer Länder („Bereicherung“) mit Negern und Orientalen kam erst sehr viel später.

  161. Heftige Berichtigung zu:
    Das haben eben alle diese – teils weltfremden, teils aus Selbsthaß bösartigen – Spinner und Illusionisten vergessen. (#185)

    Das sind erstens keine „Spinner und Illusionisten“, denn sie arbeiten mit hochkrimineller Energie und planvoll an der Vernichtung des Eigenen. Und außerdem haben sie die „Unterscheidung zwischen Freund und Feind“ längst getroffen: Feinde, das sind die eigenen Laute – und Freunde sind die Fremden, die das Eigene zerstören!

    Im Übrigen ist „Blutkirmes“ ein interessantes Wort. Das Phänomen kennen wir aber schon länger. Seit Jahren vergeht ja hierzulande kaum noch ein Volksfest, ein Jahrmarkt oder eben eine Kirmes, ohne daß es zu den berüchtigten „Rangeleien“ kommt, gern auch mit schweren Verletzungen für die Autochthonen, wobei nicht selten auch Blut in gehörigen Mengen fließt, wenn auch nicht in Pariser Dimensionen.

  162. #191 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 13:12)

    #184 ALI BABA und die 4 Zecken

    „WACHKOMA, wäre die treffendere Zustandsanalyse!

    KINDERLAND benötigt dringend einen TAGESHORT!!!“

    „Horte gibt es doch. Kinderland bietet diverse Aufwachsimulationsstationen an.“

    Zugegeben, die BRD-GMBH, existiert ja noch!

  163. Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Selbsthass, Selbstausgrenzung und dazu, uns von primitiven Mörderbanden einer bestimmten berühmt berüchtigten „Religion“ immer bösartiger behandeln und in den Tod befördern zu lassen in unseren ursprünglich doch wohl christlichen Ländern.

    Ja, großer Gott, hilf! Uns und einer ganz bestimmten dummen Kuh bitte auch.

    Die beiden großen Kirchen sind jedenfalls kein Ort der Hoffnung mehr. Nicht in diesen Tagen. Vielleicht in ein paar Jahrzehnten wieder?

  164. .

    z.Zt. sind wir in Deutschland absolut sicher !

    Klar wird es bei uns auch Anschläge geben !

    ABER VORERST ,denke ich ,SIND WIR ZIEMLICH SICHER !

    wieso :

    Auch islamistische Idioten können etwas taktisch ,strategisch denken !

    Solange Deutschland massenhaft Flüchtlinge aus der muslimischen Welt aufnimmt , vergrößert sich mit jedem muslimischen Flüchtling ,die muslimisch – ideologische – korananhängende ISLAMBASIS zur Übernahme Deutschland`s/Europas!

    Solange in solchen Mengen muslimische Flüchtlinge reinkommen ,- davon ist möglicherweise jeder 10.te gläubig und davon wiederum mindestens 1 % zum Heiligen Krieg zu motivieren , wären der IS ja blöde , sich jetzt schon diese Basis kaput zu machen ,denn jedes Attentat erhöht die Chancen für politische Kräfte in Europa , die dies unterbrechen könnten !

    Also warum die naiven Gutmenschen unnötig früh aus ihrem Lila-Freude-JUBEL TRAUM herausbomben !

    .
    .

  165. #178 Tiefseetaucher

    FREILUFT-KLAPSE!

    Treffender geht es nicht! 100 von 100 möglichen Punkten!

  166. #192 entenflott
    Genau,
    wo einem die Wünsche von den Augen abgelesen werden, da muß man (erstmal) nicht Bomben.
    Das weiß man auch im Orient:
    Schlafende Hunde soll man nicht wecken.
    Das gilt allerdings nur für die offizielle Terroragenda.Wie man weiß, standen schon zwei
    Kofferbomben im Regionalexpress von Münster nach Aachen.Und wenn die gezündet hätten und auch das eine oder andere GenossInnen – Töchterchen ins Nirvana geschickt hätten, sähe es wohl anders aus in diesem Land.
    Aber was nicht ist, kann ja noch werden:
    Und dann geht auch hier die Welcome – Temperatur noch mal um 20 Grad in den Keller.

    Und soviel sollte die Frankfurter Honoratioren – Presse wissen:
    Das wird dann keine feuilletonistische Veranstaltung, wo rhetorische Feinheiten ausgelotet werden.
    DAS IST SPRINGFLUT.
    DA WERDEN KEINE GEFANGENEN GEMACHT.
    Und ob dann der internationale Fuhrpark unter deutschen Laternen -Garagen noch so unbehelligt bleibt wie bisher, ist auch fraglich.
    ABER ICH WILL HIER KEINE ÄNGSTE SCHÜREN.

  167. #142 Resis Tanz (15. Nov 2015 11:09)

    Was sage ich morgen meinen 15jährigen Schülern?
    ————————–

    Sag’s einfach so wie es ist: „Meine lieben Schüler/innen, ich würde gerne etwas dazu sagen, aber ich darf es nicht!“

  168. #198 Eugen vom hillige Koelle (15. Nov 2015 14:03)
    Auch islamistische Idioten können etwas taktisch ,strategisch denken !
    ++++
    Das glaube ich weniger.
    Die sind ähnlich dämlich wie Nazis, Kommunisten und Grüne!
    Klapsmühlenreif!

  169. #65 Gnom…….besser kann man es nicht sagen! aber egal….hier wird sich nix ändern….Bier is billig und Fußball läuft…….

  170. #202
    Bier läuft und Fussball ist primiti.
    Da jetzt der Winter vor der Tür steht,
    wird Fussball etwas zum erliegen kommen,
    denn die Hallen sind ja voller Schnee.

  171. #175 fweb (15. Nov 2015 11:51)

    Das waren jetzt rund 10 Terroristen, die Namen Allahs und seines blutgierigen Propheten diese Gräuel angerichtet haben.

    Na, dann wollen wir doch mal durchrechnen.
    Es fanden GLEICHZEITIG 6 Anschläge in Paris statt.
    Dabei waren bereits 5 Terroristen auf dem Rockkonzert. Und die übrig gebliebenen 3 Terroristen waren demnach gleichzeitig an fünf verschiedenen Stellen mit ihren Anschlägen beschäftigt. Wie soll das funktionieren ?
    Folglich müssen es weitaus mehr als 10 Terroristen gewesen sein.

  172. #196 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Zugegeben, die BRD-GMBH, existiert ja noch!“

    Die meinte ich nicht. Man kann wie der Rattenfänger von Hameln eine Kindergemeinde um sich scharen, der man sein Aufklärungskonzept verhökert und allen, die dieses freudig beklatschen, großzügig einen Durchblickerorden schenken und das poppige Wohlfühlerlebnis, nunmehr einer aufgewachten Durchblickergemeinde anzugehören.

    Das geht unter anderem mit libertären Konzepten – nur mal so als ein Beispiel von vielen. Die Libertären haben manchmal ganz gute Ideen, wenn es um Detailfragen geht. Aber sie geben keine tauglichen Antworten, wenn es um das Thema Macht und vor allem Machtmonopole geht.

    Hat man einen Vorhang respektlos zerrissen, heißt das noch nicht, daß man das Licht der Wahrheit bereits erkennen kann. Man kann sich da sehr leicht täuschen, schlägt sich vor den Kopf, wenn man erst nach x Jahren erkennt, daß da noch ein weiterer verhüllender Vorhang die Sicht behindert.

    Und vielleicht noch einer und noch einer, wer weiß?

  173. Was soll der Quatsch mit „Rückzugsraum Deutschland“ ?
    Die islamischen Terroristen sind doch längst in allen West- und Mitteleuropäischen Staaten vertreten.

  174. #194 Biloxi

    „Feinde, das sind die eigenen Laute – und Freunde sind die Fremden, die das Eigene zerstören!“

    Die Globalisten wollen unsere weißen Völker auslöschen. Die Fremden sind jedoch nicht die Freunde. Sie sind Dreck wie wir, Bauern im Schachspiel, Mittel zum Zweck.

    Umgekehrt sind für die Mohammedaner die Globalisten auch keine Freunde, sondern Mittel zum Zweck. Wobei der Mohammedaner ein schlechter Schachspieler ist und die wahre Machtverteilung nicht peilt.

  175. Klonovsky: Paris wird auch bei uns stattfinden

    Das ist klar und ist nur eine Frage der Zeit.

    Paris hat gezeigt, wie ein Dutzend Angreifer das ganze Land lahm legen können.
    Was passiert, wenn es ein Paar Tausend sind, kann man vermuten:

    http://www.pi-news.net/2015/10/p488252/
    Wann beginnt das große Morden?

    http://www.pi-news.net/2015/10/p488326/
    Wie beginnt das große Morden?

    Es gibt einen Weg dies zu verhindern – DIE ORGANISATION DER BEVÖLKERUNG IN BÜRGERWEHREN.
    Bürgerwehr kann vielleicht die Angreifer nicht vernichten, aber die Bevölkerung und Behörden alarmieren, Widerstand leisten bis die Spezialkräfte kommen, Bevölkerung evakuieren, Verletzte versorgen usw.
    Also, wenn die Angreifer überall auf den organisierten Widerstand stoßen, werden die Folgen nicht verheerend sein.

    Wenn der Staat nicht so feige, unfähig, volksfeindlich und verräterisch wäre, wenn er nicht vom eigenen Volk mehr Angst hätte als von Terroristen, dann würde er solche Bürgerwehren flächendeckend organisieren.

    Wir haben jedoch mit einer bunten Staatssimulation ohne Grenzen zu tun, die das Land mit Invasoren flutet, die Terroristen unüberprüft rein lässt, die Sicherheit nicht gewährleisten kann / will und die Invasoren den eigenen Bürgern bevorzugt,
    Der bunte „Staat“ hat seine Bürger verraten und zum Abschuss frei gegeben.

    ES BLEIBT DEN BÜRGERN ÜBERHAUPT NICHTS ANDERS ALS SICH SELBST ZU SCHÜTZEN.
    Und die Selbstverteidigung geht am besten organisiert.
    BÜRGERWEHR ist heute Pflicht.

  176. Eben sprach auf „euronews“ ein Reporter von Marine Le Pen: es bleibe abzuwarten, ob sie „Kapital schlagen“ werde aus dem 13. November. Ja, natürlich wird sie das tun! Sie müßte Prügel kriegen, wenn sie es nicht täte, dann wäre sie nämlich eine schlechte Politikerin!

    Das gilt übrigens auch für PEGIDA und die AfD. Nur, weil man sich vorsichtshalber ängstlich davor duckt, daß die Vereinigte Grünlinke der Lumpen, Heuchler und Lügner mit diesem dummdreisten Vorwurf kommen könnte, sollte man nicht darauf verzichten, zu sagen: „Jetzt ist das eingetreten, wovor wie seit langem gewarnt haben – und wofür ihr uns auf Übelste diffamiert und kriminalisiert habt!“

    Dieses Gesindel des gesamten politische-medialen Komplexes macht das übrigens selbst am laufenden Band: „Kapital schlagen“ wollen aus kleineren oder größeren Katastrophen (Fukushima!) und aus – meist dazu noch vermeintlichen! – Verbrechen der Gegenseite. Dafür gibt es Hunderte von Beispielen. Brennt irgendwo ein – meist noch nicht einmal bezogenes – „Flüchtlings“-Heim, heißt es reflexartig: Die AfD hat mitgezündelt! Wurde ein „Flüchtling“ erschlagen: PEGIDA hat mitgemordet! Oder der dubiose Fall Reker in Köln. Oder, oder, oder.

    Dabei ist in den meisten Fällen nicht einmal etwas bewiesen, oder, noch grotesker: der Totschläger des „Flüchtlings“ war selber einer!

    Ich will jetzt irgendwas mit diesem Klassiker zusammenbasteln, aber es will und will mir nicht gelingen: 🙂

    „Die schärfsten Kritiker der Elche
    Waren früher selber welche.“
    F. W. Bernstein alias Fritz Weigle

  177. #209
    Ich werde aber nicht versuchen,
    denen das zu erklären,sondern mich mit Allem
    dagegen wehren,mir deren Ideologie aufzwingen zu lassen.

  178. Wobei der Mohammedaner ein schlechter Schachspieler ist und die wahre Machtverteilung nicht peilt.
    #209 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 15:05)

    Tja, ich weiß nicht. Ich denke eher, die Orientalen, die Araber haben einen sehr ausgeprägten Instinkt für Macht und Taktik und sind gerissene Hunde.

  179. Wie die Engländer im Elfmeterschiessen
    haben die aber nichts gelernt.
    Die standen vo Wien und waren in Spanien (…)
    aber bleiben konnten die nicht!

  180. Apropos AfD Beitritt:

    Ich warte jetzt seit über 6 Wochen auf Post der AfD. Wie lange dauert denn sowas? Warum stellen die nicht mehr Mitarbeiter ein, die die Anträge bearbeiten? Da gehen denen doch auch Mitgliedsbeiträge flöten.

  181. @216

    Bei der AfD Mitglied werden ist sinnlos.

    Man hat so oder so nichts zu sagen und warum sollte man dafür noch viel Geld zahlen?

    Das mit der langsamen Bearbeitung ist zumindest in Hamburg standard.

  182. #216
    Hast Du auch was produktives beizutragen?
    Kann Dir doch wohl egal sein,wofür andere ihr Geld ausgeben.
    Und wenn ich Mitglied bin,hab ich intern sicherlich eine Stimme.
    Ich erwarte natürlich nicht 2017 Nachfolger von murksel zu werden.

  183. #208 Watschel (15. Nov 2015 15:04)
    Richtig Quatsch… Rückzugsraum Deutschland… Hier sind sie aber wie zu Hause, hier werden sie Gepflegt, und können sich in Ruhe auf alles mögliche vorbereiten und werden von den toleranzbesoffenen Urdeutschen noch stark gemacht. Ihnen werden Moscheen gebaut, das ganze gesellschaftliche Leben wird islamtolerant umgestaltet, besonders wenn wieder einer von ihnen aufjault.
    Mal schauen wann Weihnachten abgeschafft wird…. Von unseren eigenen Vollpfosten.

    Ich finde schon , dass die BRD, besonders Alt, die Islamisierung besonders befördert und ein besonders freundlicher Rpckzugsraum für das Elend der Welt ist.

  184. #207 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 14:58)

    „Und vielleicht noch einer und noch einer, wer weiß? “

    Für mich ist das natürlich nachvollziehbar,aber was ist mit „DEN ANDEREN“?

  185. #214 Biloxi

    „Tja, ich weiß nicht. Ich denke eher, die Orientalen, die Araber haben einen sehr ausgeprägten Instinkt für Macht und Taktik und sind gerissene Hunde.“

    So eine Art Basarraffinement, ja. Ein schmieriges Sichverstellenkönnen.

    Aber wer besitzt welche Macht bereits? Wer kontrolliert welche Waffen, wer bestimmt den Kurs der Wahrheitsmedien?

  186. #220 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Für mich ist das natürlich nachvollziehbar,aber was ist mit „DEN ANDEREN“?“

    I) Eine kritische Menge Aufgeklärter reicht. Wann hat denn je in der Geschichte ein gesamtes Volk eine großartige Peilung besessen?
    II) Muß jedere andere selber wissen, in was für eine häßliche Teufelsfratze er erträgt zu gucken. (Die Visage von Merkel ist es nicht, die ist sehr harmlos vergleichsweise.). Und selber entscheiden, ob er recherchieren will und wenn, welche Quellen er heranzieht und wie er diese bewertet.

  187. #67 Templer (15. Nov 2015 09:19)

    Man muss den Islam verbieten!
    Islamverbot jetzt!

    Art 9 GG:
    (2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten,
    sind verboten.

    Alle islamischen Vereinigungen verstoßen nach Zweck oder Tätigkeit gegen die Strafgesetze,
    etwa die §§ 129 ff. StGB.
    Mitgliedschaft oder Unterstützung sind strafbar.

    Also stecke der Vielschreiber seine Nase endlich mal in Koran, GG und StGB.

  188. Deutschland hilft nur noch ein Militärputsch, der das gesamte vom Wahlpöbel etablierte Politgesindel seiner gerechten Strafe zuführt.

  189. #223 xRatio

    „Art 9 GG:
    (2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten,
    sind verboten.“

    Nun ja, na schön. Warum hat man dann die kriminelle Organisation der Christlich-Demokratischen Union immer noch nicht verboten?

  190. #85 Westkultur (15. Nov 2015 09:28)
    #52 Templer (15. Nov 2015 09:08)

    Gerade hat wieder so ein irrer und durchgeknallter „Terrorismus-Experte“ im Fernsehen den moslemischen Terroranschlag von Paris relativiert.

    Die Franzosen seien schuld. Sie hätten es versäumt die Moslems in Frankreich zu integrieren. Die Moslems würden in Vorstädten dahin vegetieren, ohne Chance von der französischen Gesellschaft akzeptiert und gefördert zu werden. Die Franzosen hätten die Moslems an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

    Dann sollte dieser „Terrorismus Experte“ (ist übrigens kein akademischer Titel) sich mal fragen, warum diese Muslime in Syrien genauso „lebensfroh“ sind wie hier bei uns im Westen.

    —————

    Jaja, es gibt KEINEN einzigen Lebensbereich, in denen sich Moslems gegenüber uns nicht selbst ausgrenzen. Es ist müßig diese jetzt alle aufzuzählen.

    Die laufen mit dem Kopf gegen die Wand, und geben anderen die Schuld.

    LÜGENPRESSE!!!

  191. #226 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 18:57)
    Nun ja, na schön. Warum hat man dann die kriminelle Organisation der Christlich-Demokratischen Union immer noch nicht verboten?

    +++++++++++++
    Für Parteien gilt Art 21 GG, da muß also erst das BVerfG tätig werden (Parteienprivileg).

    Daß auch in der CDU/CSU Unmengen krimineller Elementen stecken, läßt sich nur individuell im Einzelfall verfolgen.

    Für die sozialistische Schleuserkönigin der CDU sind mehrfach lebenslänglich fällig (Genozid etc).

    Für die mit Recht abgeschaffte Todesstrafe würde ich in solchen Fällen ausnahmsweise alle Sympathie aufbringen.

  192. #8 Cendrillon (15. Nov 2015 08:14)
    >>Noch ’ne Horrormeldung?
    Die Mitgliedschaft in der AfD ist nicht kompatibel zur Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche<<
    Wer die konservativen, patriotischen Werte der AfD bejaht und wirklich glaubt, tritt freiwillig aus dem Bedford-Strohm´schen durchgegenderten Esoterikverein aus.

Comments are closed.