Print Friendly, PDF & Email

Es war ein Tag, an dem der Widerstand fühlbar wurde. Nicht nur in den Reden, auch die knapp 20.000 Patrioten ließen die Luft durch ihre Stimmen vibrieren. Wir zeigen aus der knapp zweieinhalbstündigen Kundgebung, nach der fulminanten Rede von Martin Sellner noch zwei Reden in benutzerfreundlicher Größe von Pegida-Aktivisten aus Nürnberg und München.

Zum einen der Theologe Ernst Cran, Publikumsliebling und Redner bei PEGIDA-Nürnberg, über den PI erst kürzlich berichtete. Cran verstand es, den pervertierten Umgang der Kirche mit biblischen Wahrheiten zu entschlüsseln und deren eigentliche Bedeutung nachvollziehbar darzulegen. Er sprach die Umwidmung von Kirchen in Moscheen ebenso an wie die Irreführung der Kirchenmitglieder durch die Institution Kirche: „Ihr setzt eure Schafe jenen Wölfen aus, die sie mit Appetit verspeisen werden…!“:

Für Pegida-München sprach Birgit Weißmann:

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde von Siegfried Daebritz noch die gemeinsame, von allen nationalen PEGIDAs unterzeichnete Prager Erklärung verlesen.

Weitere Reden des Tages sind in einem einzigen Video hier zu finden.

Bisher veröffentlichte Berichte zur PEGIDA-„Festung Europa“:

» Livestream: Pegida – „Festung Europa“
» Lichtblick Dresden
» Video: Rede von Tatjana Festerling in Warschau
» Pegida Dresden: Brandrede von Martin Sellner
» Pegida Dresden: Festung Europa- Bildergalerie

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

44 KOMMENTARE

  1. Pegida macht Mut, aber man sollte sich daran nicht berauschen.
    Die wahren Helden von Pegida sind Spaziergänger in Leipzig München Duisburg Nürnberg Berlin Hannover… Wer dort den abgedrehten Gegenprotest erlebt hat, kann dies bestätigen. Es wäre gut wenn PI mehr über diese Veranstaltungen berichten würde.

    Hier nun meine Zusammenfassung des Erreichten der letzten 16 Monate. Pegida hat die Presse zur Lügenpresse gemacht. Wer mit
    Presseleuten zu tun hat kennt auch deren teilweise überhebliches Verhalten. Pegida hat das Ansehen dieser Gruppe stark beschädigt. Das ist gut und richtig. Die Medienleute fühlen sich persönlich angegriffen. Daher kommt auch der Schmutz, der über die Pegida AFD und andere einwanderungskritische Gruppen ausgeleert wird. Ideologische Gründe dafür wären eigentlich nicht nötig.
    PEGIDA hat den Versuch in die Naziecke gestellt zu werden gut überstanden. Auch der Versuch einzelne ORGA Team Mitglieder oder Redner zu schädigen ist misslungen. Die nächste Taktik die PEGIDA in den Medien totzuschweigen ist auch misslungen. Die Veranstaltung “ Festung Europa “ hat deutlich gezeigt, daß PEGIDA gewaltfrei demonstriert. Der Versuch, die Pegida als gewaltbereit darzustellen hat auch nicht funktioniert. Leider denken viele Deutsche, daß Pegida Demos in Dresden gefährlich sind. Das ist nicht so, wir haben noch nie gefährliche Situationen in Dresden erlebt.
    Sogar Prominente wie Hardy Krüger wollten sich keine Pegida Veranstaltung besuchen, aus Angst vor Gewalt. Das habe ich auch oft von Touristen gehört denen ich empfohlen habe die Montagsdemos zu besuchen.
    Die kleine ANTI-PEGIDA Protest vom 6.2.2016 hat auch deutlich gezeigt wie die Realität in Teilen Dunkeldeutschlands ist.

    PEGIDA war der immer der öffentlichen Meinung um viele Monate vorraus. Nachträglich gesehen war Pegida immer ein Ideengeber für
    Parteien wie AFD. Pegida hat viele Experimente gemacht und auch Fehler, die nicht mehr gemacht werden müssn. Erfahrung macht klüger. Auch das Aufstellen von Wahlhelfern ( Wahlbeobachtern ) wurde schon bei der letzten OB Wahl in Dresden mit Tatjana Festerling gemacht.

    Nach meiner Erfahrung hat dies zu einer Veränderung des Klimas in Dresden und Ostsachsen beigetragen. Viel Menschen haben begriffen, daß Politik jeden angeht und auch jeden trifft. Die Menschen haben begriffen, das die bisherige Gesellschaftsordnung nicht nur schlecht ist. Viele wehren sich gegen die Veränderung die verstärkt seit letzem Jahr im Gange ist. Die Menschen haben erkannt, das im normalen Leben jeder Einzelne wichtig ist und in Krisenzeiten zusammengerückt werden muß. Der Umgang der Menschen miteinander hat sich in Dresden meines Erachtens nach sehr verbessert. Ereignisse wie Köln halte ich in Dresden für ausgeschlossen. Wenn jeden Montag 10-15 000 Leute zumeist Männer durch die Innenstadt ziehen ist das eine klare Ansage

  2. Es ist leicht zu erkennen, dieses Jahr geht es um ALLES oder NICHTS für unser Land. Wer an den Januar 2015 denkt und den mit dem Januar 2016 vergleicht kann erkennen wie groß die Veränderung war. An den Januar 2017 möchte ich nicht denken.
    und täglich strömen tausende Einwanderer ins Land.

    Darum alle auf die Straße .

    Hier nun einige Tips für Demo Neulinge.

    Denkt immer daran,die Behörden sind den Einwanderern beschäftigt, sie haben keine Zeit jeden Einzelnen zu verfolgen. Die Repression geht über den Arbeitsplatz und das soziale Umfeld. Geht einfach mal zu einer regionalen Demo egal von wem veranstaltet. Termine findet Ihr im deutschen Demonstratoins Kalender.
    Wenn ihr mit Auto unterwegs seid und parkt, keine Aufkleber keine Deutschlandfahne und ähnliches. Auch gut ist die Anreise mit der Bahn, es gibt billige Gruppentickets. Wir haben die Zugfahrten immer genossen, man sieht seine Heimat einmal anders. Geht nicht zu Demos direkt vor Flüchtlingsheimen, das hat PEGIDA immer abgelehnt. Nehmt viele Rentner mit, für die ist es ein Erlebnis, sie sind finanziell unabhängig und wissen noch daß, nichts im Leben sicher ist. Seid nicht erstaunt wenn die Polizei die Demo filmt, das macht sie immer das ist Vürschrift ( auch bei Fußballspielen etc. )Auf Demos lernt man Leute aus Bereichen kennen, mit denen man sonst nie in Berührung konnt. In diesen Gruppen entstehen auch Aktionsideen die man selber machen kann. Es macht Mut zu sehen auch andere Menschen haben Angst und wollen eine Veränderung. Aus Erfahrung weiß ich, die meisten Polizisten sind uns gegenüber nicht feindlich eingestellt. Daher keine bösen Worte an sie.
    Regelmäßig zu demontrieren macht einem selbst Mut. Man wagt sich aus der Deckung und andere Menschen werden dazu gebracht dies auch zu tun. Es ist wichtig sich zu kennen und auch Vertrauensverhältnisse aufzubauen.

    DAS WICHTIGSTE : SEID FRIEDLICH UND FREUNDLICH

  3. es war einfach ein Fest!
    Der Herrgott hat PEGIDA den herrlichsten Sonnenschein geschickt. Die linken Krakeeler standen im Schatten und durften frieren.

  4. OT:

    In Kürze beginnt live:

    Live: Lawrow, Kerry und der UN-Sonderbeauftragte für Syrien geben gemeinsame Pressekonferenz
    https://www.youtube.com/watch?v=_3n2VtoyPtw

    RT über sich selbst unter dem Video (in der Beschreibung) – Grinz:
    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

  5. https://www.youtube.com/watch?v=8RxmPoxjYiY
    Immer mal wieder gerne gesehen. Ein Staat der bis Dato schon gar nichts mehr kontrollieren konnte, außer die Gängelungen der eigenen Bevölkerung.
    Und jetzt kommen jedes Jahr Millionen dazu, von denen die sie NULL unter Kontrolle haben.

    Aber „Wir schaffen das“!
    An diesem Satz erkennt man die vollkommene Unwissenheit unserer Eliten? Oder? Wissen die ganz genau was die da machen?
    Ich weiß nicht was schlimmer ist!!

  6. OT:

    DANK MERKEL-RECHTSBRECHER-REGIERUNG:

    Laberweinting 11.2.2016: Blinde Wut: Asylbewerber beschädigen mehrere Autos massiv

    Zwei pakistanische Asylbewerber haben am Abend des Rosenmontag im Bereich des Ortskerns von Laberweinting insgesamt sechs Pkw mutwillig und erheblich beschädigt und dabei einen Gesamtsachschaden von rund 5.000 Euro verursacht.

    Die Polizeistation Mallersdorf konnte noch am Faschingsdienstag die beiden pakistanischen Asylbewerber, die in einer Asylbewerberunterkunft im Landkreis Straubing-Bogen untergebracht sind, ermitteln und festnehmen. Einer der beiden Täter legte ein Geständnis ab.

    Die Spur der Verwüstung begann in der Straubinger Straße, in der einer der Täter an vier Fahrzeugen eines Trägers der Wohlfahrtspflege mit massiver Gewaltanwendung die Scheibenwischer samt Gestänge herausgerissen hatte. Als Motiv nannte er eine gewisse Wut auf den Wohlfahrtsverband, da dieser zwar viele Autos habe, aber ihnen selbst nicht helfen würde. Einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort stand ein dunkler Pkw eines Geiselhöringers kurz vor dem Bahnhof in Laberweinting. Die Täter rissen auch an diesem Pkw einen Scheibenwischer samt Gestänge heraus.

    Ganz gezielt wurde auch ein am Bahnhofsgelände abgestellter, blauer Pkw beschädigt, der vermeintlich einem Palästinenser gehören sollte, mit dem sie in der Asylunterkunft ständig Streit haben würden. An diesem Pkw schlugen die vermutlich alkoholisierten Täter die Front- und Heckscheibe mit einer Betonplatte ein. Tatsächlich hatten sie aber einen verkehrten Pkw erwischt, denn das beschädigte Fahrzeug gehörte einem völlig unbeteiligten Syrer aus dem Gemeindebereich Geiselhöring, der sein Fahrzeug nur am Bahnhofsgelände abgestellt hatte.
    http://www.idowa.de/inhalt.laberweinting-blinde-wut-asylbewerber-beschaedigen-mehrere-autos-massiv.c45ff429-d7d1-45e5-976d-74bc606cba19.html

  7. POLITIK RUSSLAND
    Medwedew hält Merkels Flüchtlingspolitik für „völlig gescheitert“

    Harte Worte aus Moskau: Die EU-Flüchtlingspolitik sei „völlig gescheitert“, die Terrorgefahr unwägbar, kritisiert Ministerpräsident Medwedew. Er sieht die Gefahr eines dritten Weltkriegs.

    Es sei doch „einfach dumm, die europäischen Türen breit zu öffnen und alle einzuladen, die zu euch kommen wollten“, kritisierte er Kanzlerin Angela Merkel.

    http://m.welt.de/politik/ausland/article152146728/Medwedew-haelt-Merkels-Fluechtlingspolitik-fuer-voellig-gescheitert.html

  8. Festung Europa muss bald kommen!

    Florstadt: Mit einem Rettungswagen in die Uniklinik Gießen verbracht werden musste ein 20-jähriger Florstädter am Dienstagabend, nachdem er am Rande einer Faschingsveranstaltung in Stammheim das Opfer einer Körperverletzung wurde.

    Die Aussagen dazu, was am Abend vor dem Bürgerhaus geschah, sind sehr unterschiedlich. Fest steht bislang, dass der 20-Jährige von einem Mann ins Gesicht geschlagen und dabei vermutlich mit einem Messer oder einer Rasierklinge erheblich am Mund verletzt wurde, so dass er im Krankenhaus mit vielen Stichen genäht werden musste.

    Möglicherweise nahm der Florstädter seine Freundin in Schutz, die nach eigenen Angaben zuvor von zwei Männern aus einer Gruppe von sechs bis sieben Personen heraus gegen ihren Willen an Brust und Po angefasst worden sein soll.

    Die Täter waren bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Noch in der Nacht konnte jedoch ein 26-jähriger Mann aus einer Flüchtlingsunterkunft eines anderen Florstädter Ortsteils festgenommen werden. Mutmaßlich war er einer der Männer, die die Frau berührten. Zudem soll er mit seinem Schlag dem 20-jährigen Florstädter die Verletzung beigebracht haben.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde er gestern einem Haftrichter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft anordnete. Die Ermittlungen dauern indes weiter an.

    Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht weitere Zeugen des Vorfalls, die Hinweise darauf geben können, was sich genau ereignete. Die Gruppe von sechs bis acht Personen, die vom Erscheinungsbild unterschiedlichen Nationalitäten angehören sollen, fiel offenbar kurz zuvor bereits am Bürgerhaus auf, als sie Zutritt zur Faschingsveranstaltung haben wollten. Möglicherweise können sich Besucher der Veranstaltung an sie erinnern und so eine nähere Personenbeschreibung abgeben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/3249413

  9. Sorry wenn ich den Link jetzt hier einstelle. Aber ich finde, wenn man das Lied ein wenig abwandelt ist es sehr aktuell. Wir haben das Lied zu DDR Zeiten um die Ohren gehauen bekommen. Als ich das Video von Pegida gesehen habe fiel es mir auf einmal wieder ein. Wie gesagt, nicht lachen und abgewandelt anhören. Also ohne FDJ. Aber ansonsten finde ich passt es ganz gut.
    https://www.youtube.com/watch?v=NVMQR9tiYSA

  10. OT:

    ENDLICH WAHRE WORTE VOM SENDER RT DEUTSCH.

    @MOD PI: DAS VIDEO IST DEFINITIV EINEN EIGENEN BEITRAG WERT; SELTEN SO KLARE WORTE GEHÖRT. BITTE VERBREITEN!

    Endlich wird es klar und deutlich ausgesprochen. westliche Medien führen einen INFORMATIONSKRIEG gegen Russland. Wir werden alle nur verarscht. MERKEL MUSS WEG!

    Medien über Syrien: „Voreingenommen und unausgewogen“
    https://www.youtube.com/watch?v=IG3rxhY4I0M

  11. Flüchtlinge???

    Rostock (ots) – Eine zunächst verbal ausgetragene Konfrontation zwischen zwei Großfamilien (jeweils 20 Personen) in einer Flüchtlingsunterkunft in Waldeck steigerte sich in körperliche Auseinandersetzungen. Dabei erhielten unter anderem zwei schwangere Frauen, jeweils einen Tritt in den Unterleib, eine Person erlitt eine Handverletzung bzw. Gesichtsverletzung.
    Auslöser des Konflikts ist vermutlich das Ansprechen eines weiblichen Kindes der einen Familie durch ein jugendliches männliches Mitglied der anderen Familie in kulturunüblicher Art und Weise. Die Familien,
    die beide aus Syrien stammen
    , wurden zunächst innerhalb der Unterkunft räumlich getrennt und ein als besonders aggressiv und
    aufwiegelnd auftretender Täter in einer anderen Unterkunft untergebracht. Gegen drei Tatverdächtige wurden Ermittlungsverfahren
    wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Aufforderung zu Straftaten eingeleitet. Die Geschädigten wurden zur medizinischen Versorgung bzw. Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3248697

  12. OT

    15:31
    Familiennachzug
    Maas und de Maizière einigen sich auf Asyl-Kompromiss

    Im Streit über den Familiennachzug haben Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) eine Einigung erzielt. Damit ist der Weg für das Asylpaket II frei. Von Manuel Bewarder
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152103949/Maas-und-de-Maiziere-einigen-sich-auf-Asyl-Kompromiss.html?config=print

    ++++++++++++++++++++

    Ferner gebe ich in eigener Sache bekannt, daß ich, „Bernhard von Klärwo“, keine Kommentare mehr auf dem Michael-Mannheimer-Blog schreibe,

    da der Kommentarbereich von NPD-Aktivisten, -Lobbyisten u. -anhängern benutzt wird.

    Die Buhlerei der NPD mit dem Iran u. „Palästina“ sowie deren Judenhaß paßt nicht zur Islamkritk.

  13. Starke Rede. Jetzt müssen die lokalen Gruppen sich noch meher besser vernetzen und professioneller im Umgang mit Pressearbeit und Aussendarstellung werden. macht Medientrainings und versucht dem Mainstreammedien keine Steilvorlagen zu geben. Dran bleiben und jetzt nur nicht nachlassen.

  14. Da simmer dabei, dat is prima:
    Das Ferkel hat Stress in Montabaur

    Montabaur (dpa/lrs) – Gleich vier Demonstrationen haben am Donnerstagabend einen Wahlkampfauftritt von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Montabaur im Westerwald begleitet. Nach Einschätzung der Polizei protestierten rund 250 Bauern mit einer Kolonne von Traktoren gegen den Absturz der Milchpreise. Etwa 100 Windkraftgegner wandten sich gegen einen «Wildwuchs» von Windrädern. Hinzu kamen laut Polizei rund 100 Demonstranten, die den Krieg der Türkei gegen kurdische Rebellen im eigenen Land zum Thema machten. Außerdem sprach die Polizei noch von Dutzenden Pegida-Anhängern mit Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik.

    (Hervorhebungen von mir)
    http://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article152146960/Vier-Demos-bei-Merkels-Wahlkampfauftritt-in-Montabaur.html

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=150356565346967&set=a.103609280021696.1073741828.100011178722330&type=3

  15. Mal wieder klare Worte von RT Deutsch:

    Zum Islamfaschist & Kalif Erdogan, der ständig die Eskalation sucht und die Türkei innerpoltisch und vielleicht auch außenpolitisch in einen abgrundtiefen, hasserfüllten Krieg führt.

    Merkel stellen Sie sofort die Verhandlungen mit dem Mörder Erdogan ein, der gehört vor ein Gericht und die Grenzen sofort geschlossen & durch Militär verteidigt.

    Meine Terroristen, deine Freiheitskämpfer
    https://www.youtube.com/watch?v=6WaqocMpx6k

  16. Für jeden Asylschmarotzer, der über die Türkei nach Deutschland kommt, würde ich einen Türken zurückschicken. Angefangen bei den Kriminellen und H4-Empfängern.

  17. OT?
    Wahlkampf in RLP
    Die Weinkönigin und Religionslehrerin Julia Klöckner möchte ihrer Chefin gefallen und macht jetzt auch Selfies mit Rapefugees:

    Video: Drei Länder wählen
    unten auf der Seite, bei 00:32

    http://www.heute.de/

  18. Ich finde den Begriff „Festung Europa“ nicht glücklich gewählt! Es möchte wohl niemand wirklich in einer Festung – wie im Mittelalter – leben.
    Sinnvoller wäre doch wohl, die Wiederherstellung von Recht und Ordnung einzufordern. Da sollten mal welche kreativ werden. Falls mir etwas einfällt, lasse ich es euch wissen!

  19. @ #6 Grenzschutz sofort !
    „…blauer Pkw beschädigt, der vermeintlich einem Palästinenser gehören sollte, mit dem sie in der Asylunterkunft ständig Streit haben würden.“

    1. wo liegt der staat palestina ?
    2. wird ein palestienser dort verfolgt ?
    3. welche reiseroute nahm der „p.“:
    a. aegypten marocco frankreich oder
    b. libanon syrien tuerkei fyrom aut oder
    c. mit flugzeug ueber ankara
    d. wem gehoert das auto, ist es versichert,
    hat der nen lappen und das auto bremsen

  20. @ #26 VivaEspaña (11. Feb 2016 22:40)
    „Die Weinkönigin und Religionslehrerin Julia“

    ich kenne klöckner als stahlhandel
    und khd als motorenhersteller,
    (und als Angestellten von Notre-Dame in Paris)

  21. Wenn Trump das Rennen bei den Weißbrotfressern macht, sind Wachtels Fäden durchschnitten und sie kann sich dann gemütlich mit Herrn Sauer nach Paraguay begeben. Ihre nach wie vor vom Steuerzahler finazierten Bodyguards (yuck) kommen selbstverständlich mit, wenn sie auf das Anwesen ihres Stechers Sauer in Uruguay Urlaub von Paraguay machen will.
    Merkel: riesen Hazienda in Paraguay
    http://paraguay-immobilien.info/

    Sauer : große Ländereien in Uruguay mit Verstecken
    bisher: steuermodell

    Hier wohnt die Kanzlerin
    http://www.stern.de/politik/deutschland/angela-merkel-hier-wohnt-die-kanzlerin-3502160.html

    Erdogan soll die Drecksarbeit der deutschen Schlampe machen
    http://www.huffingtonpost.de/2015/10/05/merkels-plan-fluechtlings_n_8248586.html

    Die armen Osteuropäischen Länder, im speziellen jetzt Mazedonien sichern der Kanzlerin einen sicheren Abzug nach Südamerika, indem diese einen zweiten Zaun (wie in Melilla, Spa) errichten.
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/01/23/angela-merkel-plant-flucht-nach-paraguay/

    Eines der ärmsten Mitglieder der Europäischen Länder baut einen zweiten Zaun an seiner Grenze.
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3437717/A-second-wall-razor-wire-stem-human-tide-Macedonia-builds-fence-border-Greece-send-message-migrants-attempts-cross-illegally.html

    Jedes ländliche Kuh-, Pferde- oder Ziegenreservat verfügt über einen „robusten“(van der Laien) Elektrozaun.
    Jedoch weder der neue, blitzblanke Natodraht der Mazedonier noch der Spanier in Melilla.

    Diese wahnwitzigen Unterlassenschaften der degenerierten Zweibeiner, die immer noch der meinung sind, alle Menschen seien gleich, werden sich schlußendlich denen anschließen, die über mehr Menschenkenntnisse verfügen, als z.B. Kleinkinder. Dieses Verhalten wäre nur vorteilhaft, angesichts der Ergebnisse der aktuellen Untersuchungen bzgl. der kognitiven Leistungen der Heranwachsenden.

    Was in 30 Jahren mit Europa passieren wird, dürfte wohl jedem, hier anwesendem, egal sein.

    Ach ja, in den Medien wurde von Aleppo als Industriegebiet gefaselt. Gibt man Aleppo und Industry in die VSA-Suchmaschine ein erhält man ausschließlich Hersteller von Pharmazeutischen Medikamenten.

    Es böte sich, als für den für Islam ausgesaugten an, baldmöglichst in „cement stock“ or „concrete stock“ zu investieren.

    Es wird wohl nicht dabei bleiben, nur die Löcher bzw. Durchschüsse ihrer armeseligen Habitate flicken zu können.

    Sollte es tatsächlich zu einem Waffenstillstand kommen, wird es zu extrem blühenden Ländern in Syrien kommen müssen.

    just a phantasie before midnight…

  22. #29 LEUKOZYT (11. Feb 2016 23:01)

    Die Fragen kann ich nicht beantworten.

    So wie unsere Merkel-Rechtsbrecher-Regierung nicht weiß wie viele illegale Kriminelle sich im Land befinden. Die grenzen werden weit geöffnet, jegliche Kontrolle ist verloren.

    Ich denke wir werden bald Zustände wie in Caracas (Venezuela) haben, falls nicht vorher alle Eskalationen in den 3. Weltkrieg führen. Für den Hausgebrauch sollte sich wirklich jeder richtige Waffen zulegen.

    Wer genügend Geld besitzt sollte sich auf den Weg machen und auswandern.

    Ich sehe wirklich schwarz, ich bin nicht nur wütend, auch enttäuscht und traurig, wie ganz Europa durch Merkel Regierung in den Abgrund geführt wird. Es gibt Abende da kann ich vor Sorge oft nicht einschlafen, wenn ich durch die Stadt laufe sehe ich mich mehrmals um und achte genau drauf wann und wo ich hin gehe.

    Jeden Morgen schon etliche Dealer Afrikaner im und am Bahnhof, teil mit aggressivem Auftreten, nach der Arbeit das gleiche.

    Mit dem Wissen, dass ich gegen eine Gruppe von 3-20 kriminelle „Schutzbedürtige“ nichts ausrichten kann…habe ich manchmal echt Angst.

    Das ist kein schönes Gefühl, Herzrasen, vermutlich auch schon Bluthochdruck und stets ein Unwohlsein im Magen.

    Das ist alles nicht zu schaffen, ein Großteil der 2. und 3. Generation von Einwanderern hat und wollte sich nicht integrieren. Was nun auf uns zu kommt ist die Islamseuche hoch Zehn.

  23. #15 Maria-Bernhardine (11. Feb 2016 22:08)

    OT

    15:31
    Familiennachzug
    Maas und de Maizière einigen sich auf Asyl-Kompromiss

    ———————-

    Die beiden Minister erklärten, an den bisherigen Beschlüssen der Koalition zum Asylpaket II ändere sich nichts. Es gebe aber die Möglichkeit, in Härtefällen…

    ———————-

    Na, da wird es dann in Zukunft vermehrt Härtefälle geben und alles läuft weiter, wie gehabt…

  24. #26 VivaEspaña (11. Feb 2016 22:40)

    OT?
    Wahlkampf in RLP
    Die Weinkönigin und Religionslehrerin Julia Klöckner möchte ihrer Chefin gefallen und macht jetzt auch Selfies mit Rapefugees:

    Video: Drei Länder wählen
    unten auf der Seite, bei 00:32

    http://www.heute.de/

    ————–
    Einfach nur
    Widerlich!

    Und noch was…um mit der „Familie“ Kontakt zu halten braucht man nicht das teuerste und neueste Smartphone!

  25. Am Ende wird die Puffmutter Ferkel wohl gar noch selbst ran müssen

    Das Geschäft läuft wahrlich nicht gut in dem deutscher Rumpfstaat genannten Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt. Anstatt sich willig – wie vorgesehen – von den fremdländischen Sittenstrolchen als lebende Gummipuppen zur Befriedigung von deren viehischen Gelüsten mißbrauchen zu lassen, flüchtet sich die deutsche Damenwelt zu den deutschen Männern und gelobt diesen feierlich, fortan immerzu lautstarke Kotzgeräusche von sich geben zu wollen, wenn jemals wieder jemand von den „feurigen südländischen Liebhabern“ schwärmen sollte. Während wir Männer den Frauen gestehen, daß wir das Umerziehungsbüchlein „Kackt unter Wölfen“ auf dem Lokus nicht gelesen, sondern einer anderen Bestimmung zugeführt haben, weil wir lieber in unserem Wüstenfuchs Rommel geschmökert haben. Da dieser mit seinen Panzerkampfwagen dem alten Scheißhaus Monty und den Inselaffen im Wüstensand immer so lustige Streiche spielt. Es sieht so aus, als müßte die Puffmutter Ferkel selbst ran…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  26. #17 alexandros (11. Feb 2016 22:17)

    Ein zweites mal in der FAZ
    Umfrage vor Landtagswahl AfD drittstärkste Kraft in Rheinland-Pfalz

    An den Grünen vorbeigezogen: Die AfD legt in einer Umfrage für den SWR weiter zu und könnte im Mainzer Landtag sogar die Opposition anführen.


    ———————————————-

    Na, das wäre doch schon mal ein guter Anfang…

    OT

    Gerade auf RTL-Nachtjournal:

    Nahles fordert 500 Millionen EURO, will 1 EURO-Jobs für Flüchtlinge schaffen…

    Ich glaube kaum, dass Merkels Lieblinge, die bis jetzt alles vorne und hinten reingeschoben bekommen,
    dann für einen EURO arbeiten. Vor allem nicht die Ärzte und Ingenieure, die es ja in der Mehrzahl sein sollen…

    Meine Fresse, das ist ja nimmer zum aushalten!!!

  27. Pegida wird mehr und mehr zu einem wichtigen Baustein, um das Merkel-Regime zu beseitigen. Jeder von uns auf seinem Weg!

  28. #1 Pegidist (11. Feb 2016 21:47)
    #2 Pegidist (11. Feb 2016 21:48)

    —————————————-

    Zwei sehr gute Kommentare u. Tipps an Neulinge!!!
    Viele der geschilderten Erfahrungen habe ich auch gemacht, will hier nicht alles wiederholen.

    Am Samstag in Dresden sagte eine etwas ältere Frau, die neben mir stand und ich davor nicht kannte, in einem interessanten Gespräch, dass manchmal sogar einige Polizisten, die sie persönlich kennt, bei PEGIDA in Zivil mitlaufen! Die Frau arbeitet in einer Behörde und dürfte von „staatswegen“ gar nicht zu PEGIDA gehen.
    Es war eine super Stimmung, lauter Gleichgesinnte von jung bis alt, man fühlte sich sauwohl!
    Auch ich bin in einem Alter, wo man sagen könnte, meine paar Jahre bekomme ich noch rum und in der ländlichen Gegend, in der ich wohne, merkt man alles noch nicht so sehr.
    Aber, dazu bin ich nicht der Typ! Was in diesem Staat los ist, dieser absolute Irrsinn, kann so nicht weiter gehen, ich kann und will mich damit nicht abfinden! Und wenn viele Jugendliche nicht für ihre Zukunft kämpfen wollen, müssen eben noch mal die Alten ran!
    Außerdem sind wir 1989 nicht auf die Straße gegangen, um vom Regen in die Traufe zu kommen!

  29. #39 Eugen vom Michelsberg

    Selbstverständlich darf die Dame zu Pegida, schreiben Sie doch keinen Unsinn.

  30. #40 Leo Trotzki (12. Feb 2016 01:21)

    #39 Eugen vom Michelsberg

    Selbstverständlich darf die Dame zu Pegida, schreiben Sie doch keinen Unsinn.

    —————————————————-
    Mehr wissen Sie nicht zu schreiben?

    Ich habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt und wollte damit sagen, dass dort, wo sie arbeitet, eine andere politische Einstellung von ihr erwartet wird, ihr das aber egal ist. Sie sagte mir auch, wo sie arbeitet, es ist sehr riskant und könnte den Arbeitsplatz kosten. Die Unterhaltung war noch ausführlicher, das gehört aber nicht in den Kommentar.

  31. Meine erste PEGIDA Demo am 06.02 in Dresden……es war ein unbeschreibliches Gefühl! Ich kann nur hoffen das wir im Westen auch so viele und noch mehr Menschen aufrütteln können.
    DESHALB MEIN AUFRUF:
    BITTE KOMMT AM 12.02.16 UM 18UHR 30 NACH PADERBORN ZUM WESTERNTOR. BEI DER LETZTEN AFD DEMO WAREN CA.1700 PATRIOTEN DA, HELFT MIT DIESEM WAHNSINN EIN ENDE ZU BEREITEN. WIR SIND DAS VOLK!!!
    DRESDEN HAT ES VORGEMACHT, WIE FRIEDLICH DEMONSTRIERT WIRD, UND WIR IM WESTEN KÖNNEN ES AUCH…..ICH GLAUBE DARAN, DAS SCHAFFEN WIR!!!!!
    KOMMT ZUR AFD DEMO!!!!!
    bitte diesen Aufruf möglichst oft in den kommentaren kopieren!

  32. Innertürkische Straßenkämpfe in Deutschland. Der irren Kanzlerin sei Dank. Die hat die Konflikte der Dritten Welt direkt nach Deutschland geholt:

    Rohe Gewalt bei vierter Kurdenmarsch-Etappe – Fortführung noch unklar

    Karlsruhe. Die vierte Etappe des Kurdenmarsches von Stuttgart nach Straßburg startete am 11. Februar pünktlich um 9.30 Uhr am Bahnhof von Karlsruhe-Durlach und führte die zirka 160 Teilnehmer auf einer Strecke von insgesamt rund25 Kilometer über Ettlingen, Bruchhausen, Malsch, Muggensturm und sollte am Zielort auf den Marktplatz von Rastatt enden….

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Rohe-Gewalt-bei-vierter-Kurdenmarsch-Etappe-Fortfuehrung-noch-unklar-_arid,1077995.html

    Und dabei haben nur deutsche Staatsbürger nach dem Grundgesetz ein Recht auf Versammlungsfreiheit.

    🙂

  33. Mein Gott! Wenn die Opfer jetzt Asylanten oder gar türkische Herrenmenschen waren, dann läuft heute Abend die Systempropaganda heiß. Da werden wieder Brandermittlungsteams aus der Türkei eingeflogen und von der Antifa-SA stalinistische Lichterketten abgehalten werden. Sondersendungen im Staatslügenfunk und die obligatorischen Talkshows über rechte Gewalt werden folgen.

    Sollte die Opfer aber Bio-Deutsche sein, dann herrscht Schweigen im Walde!

    Verheerender Brand in Mannheim: Mutter und Sohn sterben – Vater schwer verletzt

    Mannheim (dpa) – Bei einem Brand in Mannheim sind am Freitagmorgen ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Bei dem Feuer im Haus einer Familie im Stadtteil Neckarvorstadt kamen Mutter und Sohn ums Leben, der Vater kam schwer verletzt ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine Polizeibeamtin kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Verheerender-Brand-in-Mannheim-Mutter-und-Sohn-sterben-Vater-schwer-verletzt-_arid,1077978.html

    🙂

  34. Die Schweigemärsche in den Städten von PEGIDA organisiert werden permanent torpediert und als rechts eingestuft. Obwohl keiner der Altparteien die rechte Partei rechtlich verbieten konnte. Die demonstrieren und gegen diese Flüchtlingspolitik sind arbeiten und zahlen Steuern und tragen nicht unerheblich am Nationaleinkommen bei das sollte man vergessen!

    Ich kann mich noch an diese Worte erinnern die M. Platzeck SPD von sich gegeben hatte und Zeitungen berichteten.
    „Es wird durchaus so sein, dass sich Regionen Uckermark, der Prignitz, in Vorpommern oder im märkischen Oderbruch weitgehend entvölkern“ Ausschnitte aus dem Jahre 2005. Darüber hatte sich keiner Beschwert, außer die ländlichen Bewohner dieser Regionen. Das waren auch Worte aus dem Dritten Reich!

    Die Jasager von Berlin und Brandenburg haben noch viel Platz für Flüchtlinge und nicht nur auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafen. Seit der Wende 1989 liegt das riesige Areal an der B5 „ehemalige Olympia Dorf“ ungenutzt. In der DDR waren es russische Kasernen und Wohngebiet zwischen Dallgow-Döberitz und Elstal. Die Plattenbauten sind entkernt und bräuchten nur mit neuen Medien und Fenster ausgestattet werden die Dächer sind vor 10 Jahren neu hergerichtet worden. Das Gelände wird seit dieser Zeit von Wachpersonal gesichert, keiner der Berliner hat je nach den Kosten gefragt. Berlin ist eh bis über beide Ohren verschuldet!

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

Comments are closed.