voelkermordleugner[…] Unter Führung der Türkischen Gemeinde in Berlin haben sich über 500 Organisationen vereint – ein breites Spektrum, von der Oppositionspartei CHP über den europäischen Ableger der regierenden AKP bis hin zu den rechtsradikalen Grauen Wölfen, von islamistischen Gruppen über die DITIB-Moscheen bis hin zu säkularen Kemalisten. So gespalten diese Gruppen in anderen Fragen sind – im Protest gegen die Armenienresolution finden sie zusammen: „Über 90 Prozent der türkischen Bevölkerung lehnt zu Recht den Völkermordvorwurf ab und wertet ihn als Verleumdung“, heißt es in einer Briefvorlage, die von Deutschtürken an die Fraktionen gemailt werden soll. Ein Beschluss des Bundestages wäre „Gift für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei“.

(Auszug aus einem Artikel von tagesschau.de)

Die Völkermord-Leugner-Demo der genannten in Deutschland stationierten imperialistischen türkischen Organisationen findet heute um 16 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin statt. Bereits letztes Jahr marschierten die türkischen Möchtegern-Kolonialherren zum gleichen Thema in Berlin auf der Straße des 17. Juni (Foto oben, PI berichtete hier). Damals drohte der Präsident der türkischen Gemeinde Berlin, Bekir Yilmaz (SPD): „Wir können auch anders!“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

85 KOMMENTARE

  1. Die dort auf dem Bild zu sehen sind gehören allesamt abgeschoben.

    Es ist eine Schande, dass sich solche Unruhestifter in unserem Land aufhalten dürfen.

    Die sind hier hergekommen um deutsches Territorium und Wirtschaftskraft zu erobern und leben gleichzeitig hier ihre Konflikte aus.

    Mit Deutschland haben diese Leute nichts zu tun, die nutzen uns und unser Land nur aus, gleichzeitig wird allles gewachsene Deutsche durch Ansiedlung von immer mehr solcher Kulturen verdrängt und irgendwann haben wir hier nur noch Islam.

    CDU und SPD sind die reinsten Volksverräterparteien, weil sie die Ausbreitung dieser Zustände seit Jahren befördern.

  2. 500 Türken-Organisationen, die nun ihr wahres Gesicht zeigen. Für Erdogan-Bandwurm Merkel könnte das problematisch werden.

  3. Das türkische Geheule ist erwartungsgemäß groß, aber wird denen nichts nützen. Am 1. Juni 2016 werden im Bundestag keine halben Sachen gemacht, wie noch 2005. Mich hat es überrascht, daß das noch kommt.

  4. Das ist die totale “Vertürkisierung” Deutschlands!

    Adolf Erdowahn lässt seine fünfte Kolonne aufmarschieren und die Merkel leckt weiterhin dem kranken Mann vom Bosporus und selbsternannten türkischen Sultan mit Begeisterung die Rosette.

    Mein Gott was hat ein Volk verbrochen um so eine irre Kanzlerin ertragen zu müssen?

    🙂

  5. „Über 90 Prozent der türkischen Bevölkerung lehnt zu Recht den Völkermordvorwurf ab und wertet ihn als Verleumdung“.

    Über 90 Prozent der deutschen Bevölkerung lehnt mit Links den Völkermordfreispruch ab und wertet ihn als Relativierung.

  6. Hallo Leute!

    Ab 6. Juni ist es wieder so weit. Sperrt euere Töchter weg und meidet Plätze mit Menschenansammlungen. Schaut euch die Fußball-Europameisterschaft lieber zuhause an. Senkt die Blicke wenn moslemische Horden euch auf der Straße begegnen.

    Ab 6. Juni beginnt der Affen-Ramadan der Un-Friedensreligion.

    Rotgrüne Idioten-Politiker werden wieder die Moscheen stürmen und sich dem Islam in den Staub werfen. Die irre Merkel und der senile Pfaffen-Präsident werden wieder Grußbotschaften vom Stapel lassen, dass es einem schlecht wird.

    Vier Wochen lang werden unterzuckerte, dehydrierte, auf Nikotinentzug und sexuell dauerfrustrierte Anhänger des Allah-Tötungskultes unsere Städte noch unsicherer machen.

    🙂

  7. Ein friedvolles Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken wird Esel nie geben.
    Endlich lassen diese Musels auch für die Naivten erkennbar ihre Maske fallen.

  8. Ein Beschluss des Bundestages wäre „Gift für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei“.

    Das sehe ich dann im Falle des Falles als Ankündigung, dass man erst wieder beleidigt winselt und sich zum Opfer einer Verleumdung hochstilisiert, bevor man dann alles kurz und klein schlägt um sich dann wiederum als Opfer darzustellen, weil Musels immer ausgegrenzt werden und wir uns nicht bemühen unseren Arsch in Richtung ihres Mondgottes zu bürzeln.

  9. #4 Templer (28. Mai 2016 11:44)

    Leider lernen viele Deutsche nur durch Schmerz.

  10. Berlin: türkische Genozidleugner mobilisieren…

    Wenn es um diese „Mohammedperversion“ geht, sind sich alle verfeindete Stömungen des Islam plötzlich einig.
    Noch gravierender war diese Erscheinung bei der unsäglichen Beschneidungsdebatte aufgetreten, da waren plötzlich Todfeinde, wie Juden, Mohammedaner und Kirchenfürsten, einträchtige „BRÜDER“!!!

  11. Als Charlie Hebdo geschah, hatten sich doch kaum Vereine zur Demo getroffen, oder?

  12. Von den Demonstranten hat keiner den Genozid begangen.
    Die Demo ist höchstens mal wieder ein Grund für die Türken beleidigt zu sein.
    Dazu fällt mir ein, dass mein Lieblingsadeliger, Prinz Ernst August, gegen den türkischen Expo-Pavillion gepinkelt hatte.
    Er weiß, was sich gehört! 🙂

  13. Zitat: Für Erdogan-Bandwurm Merkel könnte das problematisch werden“
    Für Murksel wird nichts problematisch. Ihre Jubeltruppe und die Grokotzer fressen der aus der Hand und wedeln ergeben mit allem was sie haben. Der BT ist seit Jahren im Schlafmodus, wenn die einfach zu Hause blieben würde das niemand auffallen. Rechtsstaat und Demokratie sind abgeschafft, Lakaien und Hofschranzen wieder auferstanden. Bananistan haben fertig. Ein Volk, das etwas auf sich hält, hätte das Ochlokratenpack längst über die Spree gekickt.

  14. Wieviel Armenier haben denn vor und nach dem angeblich nichtexistierenden Völkermord noch in der Türkei gelebt???

    Bzw. seit dem bis heute wurde ja mehr oder weniger weiter „lustig“ in der Türkei entchristanisiert…

    Bestenfalls als divisenbringde Touristen und EU-Geldverschleuderer sind die Christen dort geduldet.

    KEIN URLAUBSORT, WO CHRISTENMORD!

    Und die Teilnehmer an dieser Demo und deren Sympathisanten sollten in ihr gelobtes Heimatland zurück kehren! Wird keiner hier vermissen, im Gegenteil, mindestens 2 Jahre früher Rente für uns Deutsche etc….

  15. Ich gehe jede Wette ein, dass der Bundestag zu feige sein wird, diesen Völkermord auch als solchen klar zu benennen. Es werden im vorauseilenden Gehorsam wieder irgendwelche schwammigen Formulierungen kreiert, die im Grunde NICHTS aussagen.
    Wetten dass!?

  16. OT:

    11:49 politik
    Wagenknecht bekommt Torte ins Gesicht

    Berlin – Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Linken-Parteitag in Magdeburg mit einer Torte beworfen worden.
    Zu der Aktion bekannte sich eine „Antifaschistische Initiative „Torten für Menschenfeinde“. Die Aktivisten gingen an Wagenknecht vorbei, die in der ersten Reihe der Parteitagshalle saß und warfen ihr die Torte direkt ins Gesicht. Wagenknecht wurde von Co-Fraktionschef Dietmar Bartsch aus der Halle begleitet. Begründet wurde die Attacke in einem ausgeteilten Zettel mit Wagenknechts Position, dass nicht alle Flüchtlinge nach Deutschland kommen könnten.

    Quelle: BILD

  17. Das ist die erfolgreiche Integration, von der man immer wieder hört (aus grünen und bunten Mäulern), aber überhaupt nichts sieht.

    Diese Leute haben in ihrer großen Mehrheit hier absolut nichts verloren. Zusätzlich stellen sie eine große und größer werdende Gefahr dar. Leider. Hoffentlich gehen sie bald wieder. Gesetzliche Anreize schaffen!

    Erdogan-Anhänger raus!!!

  18. Wer mutig ist und ein wenig Spaß haben will, soll sich am Demoweg mit einer Israel Fahne oder der Armenien Fahne hinstellen! Alternativ auch mal die Vatikan Fahne ausprobieren…

  19. Zur Verurteilung von Anschlägen in Allahs Namen kriegt man sie nie in dieser Zahl auf die Straße.

    Da sieht man gleich wo ihre Prioritäten liegen und wie gut die sich integriert haben.

    Man beschimpft die friedlichen Demonstranten in Dresden als das Pack und Mischpocke. Und diese Relaitivierer des Massenmordes laufen frei durch unsere Straßen. Diese Politik ist einfach nur verbrecherisch und kriminell.

    Und mit dem Land will Merkel noch „verhandeln“. Einfach nur unfassbar. Und alles wegen Westdeutschland, das Angst hat die AfD zu wählen. Sonst wäre diese Frau schon längst arbeitslos.

  20. OT
    #Antifa-ler werfen beim #linkebpt Schokotorte auf Fraktionschefin @SWagenknecht. Begründung: Ihre Position zu Flüchtlingen

  21. Ein Beschluss des Bundestages wäre „Gift für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande

    Soll das eine Drohung sein?

  22. #20 zille1952 (28. Mai 2016 11:54)

    Ich gehe jede Wette ein, dass der Bundestag zu feige sein wird, diesen Völkermord auch als solchen klar zu benennen.

    —–

    Selbsverständlich nicht! Vor allem Merkel wird dafür sorgen.

    Das wird genauso enden wie die Geschichte mit der „Abschaffung“ des Paragraphes 103. Nämlich aussitzen und schweigen.

  23. Wo waren diese *Demonstranten* nach den zahlreichen islamischen Terroranschlägen in Europa und überall in der Welt?
    Wo waren diese *Demonstranten*, wenn wiedermal ein Deutscher von muslimischen Gewaltverbrechern totgetreten wurde?
    Nein, da waren diese scheinheiligen *Demonstranten* natürlich nicht auf der Straße, da haben sie sich Zuhause klammheimlich gefreut!

  24. # 21 Auf1000

    Jede Torte im Gesicht von richtigen Menschen wie Sarah Wagenknecht und Beatrix von Storch ist mehr wert als ein Bundesverdienstkreuz.
    Ja, das meine ich so, Wagenknecht und von Storch stehen für mich auf einem Niveau, ganz gleich ob sie links oder rechts ticken, sie sind echt und allein darauf kommt es in meinen Augen an.

  25. #18 Marie-Belen (28. Mai 2016 11:52)

    Wer kann, haut ab!
    ######################################
    Nein, das ist keine gute Lösung!
    Wir brauchen alle, mit der jetzigen Lage unzufriedenen Menschen hier vor Ort,
    für eine baldige Neugestaltung des deutschen Vaterlandes!!!
    *****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+

  26. Hier werden die 1,4 Mio Opfer des Völkermordes verhöhnt und gedemütigt. Ich kenne keinen seriösen Historiker,der diesen Völkermord in Zweifel zieht. Die historischen Fakten sind eindeutig!

  27. Immerhin sind die Armenier den mit Deutschland verbündeten Türken mit Unterstützung von Russland und England in den Rücken gefallen. Die Türkei hat es abgelehnt, in Versailles einen Friedensvertrag zu unterschreiben und mit dem Deutschen von Sander sie wieder vertrieben, ohne dass England und Russland ihnen geholfen hat, wobei die Armenier kopflos durch die Syrische Wüste gestolpert sind. Siehe die Beschreibung des am. Botschafters in Ankara Morgenthau im Internet.

  28. Diese Leute haben in ihrer großen Mehrheit hier absolut nichts verloren. Zusätzlich stellen sie eine große und größer werdende Gefahr dar. Leider. Hoffentlich gehen sie bald wieder. Gesetzliche Anreize schaffen!

    Erdogan-Anhänger raus!!!

    Doppelt und dreifach möchte ich das unterstreichen. Kein einziger dieser Mondreligion hat bei uns etwas verloren. Was soll ich von jemand halten, der das von mir denkt:?

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  29. In der SPD wird der Kanzlerkandidat diskutiert.

    Unklar ist noch, ob es Til Schweiger oder Gunter Gabriel sein wird.

  30. Gift für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei

    Türken sind generell Gift für das friedvolle Zusammenleben mit anderen Völkern aber auch untereinander.

  31. #29 Willi Marlen

    Ich verstehe nicht, warum Frau v. Storch niveaulos sein soll.
    Nach den Letzten Parisanschlägen twitterten sie „Das hat natürlich nix mit nix zu tun“. Allein diese Aktion war absolut auf den Punkt gebracht.
    Besser hätte sie ihre Gegner und die Berufsbeschwichtiger Europas nicht auf die Schippe nehmen können.
    Eine Klasse Aktion ihrerseits, bissig, treffend und überraschend gut.

    Was bitte soll an der Frau so schlecht sein ?

  32. die grauen wölfe marschieren auf?

    dann wird bestimmt ein „breites bündnis“ „gegen rächtz“ „gesicht zeigen“ und sich dem mutig entgegenstellen. wetten?

  33. Ot.

    Bringt doch mal einen Bericht über Frankreich. Das Land versinkt 2 Wochen vor der EM im Caos.

  34. Interesant, daß da wieder überall aserbeidschanische Flaggen wehen. Das islamische Aserbeidschan unter dem Sichelmond, das von Türken und den Turk-Aserbeidschanern (von denen sind auch zehntausende in Deutschland) als Teil des Großtürkischen Reiches von China bis Europa gesehen wird.

    Das islamische osmanische Reich hat den Sichelmond als islamisches Symbol erfunden. Das islamische osmanische Reich hat per Völkermord die christlichen Armenier islamkonform versucht, komplett auszurotten. Und das islamische Aserbeidschan hat 2005 (viele wissen das das nicht) einen islamtypischen Verwüstungs- und Zerstörungswahn an nicht-islamischen Kulturdenkmälern erster Güte verbrochen:

    Die radikale Vernichtung, die komplette Auslöschung des mittelalterlichen armenischen Friedhofs von Jugha/Culfa. Der war Weltkulturerbe (wegen seiner einmaligen Grabsteine, den Chatschkaren), geschah direkt unter den Augen der UNESCO und keine Sau hat was gesagt. Lauwarmer Protest ging Aserbeidschan am Allahgereckten vorbei.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Armenischer_Friedhof_(Culfa)

    Dokumentation der Vernichtung:

    http://www.djulfa.com/raa_brochure.pdf

    Und diese Mistkäfer marschieren nun mit ihren widerlichen Islamlappen durch Deutschland und fordern einen Freibrief für islamischen Haß, islamische Vernichtung, islamisches Wüten.

  35. Türken sind ja generell keine Geistesblitze. Beim Ziegen und Schafe hüten werden ja keine besonderen geistigen Anforderungen gestellt, beim Beten in der Moschee noch weniger.

  36. Ganz nebenbei steckt in dem „Demonstrationsaufruf“ noch eine kleine Pogrom-Drohung gegen die in der Türkei lebenden Deutschen (Verstehst Du auch so, Claudia, gell).

    Ist außer der Bunten Republik noch ein Staat denkbar, der in seiner Hauptstadt eine Demonstration genehmigt, die seinen im Ausland lebenden Staatsbürgern Gewalt androht ?

  37. #24 Erich_H (28. Mai 2016 12:02)

    …Und alles wegen Westdeutschland, das Angst
    hat die AfD zu wählen. Sonst wäre diese Frau schon längst arbeitslos.
    ##############################################
    Wie recht Sie doch haben!
    Keiner im Osten, wo über 40 Jahre ein Diktatur des Proletariats herrschte, hätte es für möglich gehalten, dass viele der Schwestern
    und Brüder im Westen des Landes in der gleichen
    Zeit durch demokratischen Strukturen zu sogenannten „ANGSTHASEN“ mutierten!
    Traurig aber wahr, wir im Osten schämen uns
    für eine Frau Merkel, die das Land immer mehr in den Abgrund fährt und im Westen hofiert man sie und wählt weiterhin die CDU!

  38. #18 Marie Belen

    Ich war bis Anfang diesen Jahres noch entschlossen die Koffer zu packen, und meine Vorbereitungen waren schon weit fortgeschritten.
    Anfang des Jahres aber hat mir ein alter Freund unserer Familie davon erfahren und mit mir das Gespräch gesucht.
    Seine Familie ist mit der unseren seit 80 Jahren bekannt. Wir sind in der 3. Generation miteinander befreundet.
    Das lange Gespräch, was wir führten, hat mich von dem Entschluß fortzugehen abgebracht.
    Er erinnerte mich an die vielen Gefallenen beider Weltkriege in meiner Familie und den unermüdlichen Einsatz der Überlebenden dem Land und seinem Volk zu dienen. Und das jeder, der weggehe, seine Gleichgesinnten Brüder im Stich lasse, die nicht die Möglichkeit hätten, fortzugehen. Ein Blick in die neugierigen Gesichter kleiner und unbedarfter deutscher Kinder an Kindergärten, auf Spielplätzen, beim Spaziergang an der Hand ihrer Eltern, etc., allein dieser Anblick schätzenswerter kleiner Menschen kann einen nicht fortgehen lassen.

    Es wird eine schwere, und vielleicht sogar eine Endzeit auf uns und die Brüder und Schwestern unseres Volkes zukommen, die uns im Geiste nahestehen.
    Aber dann möchte ich nicht weg sein und aus der Ferne tatenlos zusehen müssen. Das haben meine Vorfahren auch nicht getan. Sie gaben ihr Leben für ihr Vaterland und die Zukunft ihrer Kinder und ihres Volkes.
    Allein das ist Verpflichtung für mich hier auszuharren und notfalls, sollte es dazu kommen, mein Leben für unsere Werte einzusetzen.

  39. Nur weil sein Gehirn in seinen Doedel gerutscht ist, meint er alle intelligenten Mitbürger als Doedel bezeichnen zu müssen. Ein Kompliment also.

  40. Pardon, ….schützenswertet kleiner Menschen….. Sollte es heißen, schätzenswert ist selbstverständlich

  41. # 38 sportjunkie

    Das ist ein klassischer Verdreher, ich hatte sinngemäß geschrieben, dass Frau Wagenknecht und Frau von Storch in meinen Augen auf einem Niveau stehen. Wenn Sie dann „niveaulos“ daraus machen, dann ist das Ihr Verständnisproblem.

  42. #21 Auf1000
    Sehr schön. Mit dieser Torte im Gesicht bekommt die Wagenknecht einmal ihre eigene Medizin zu schmecken und darf die Intoleranz ihrer roten Genossen voll auskosten.
    Guten Appetit!

  43. „… wäre Gift für das friedvolle Zusammenleben von Deutschen und Türken hierzulande, aber auch …“

    Gut, als Sprachler lege ich vielleicht Wörter auf die Goldwaage, aber wie soll ich das verstehen? Das kann man doch nur als eine Drohung der türkischen Gemeinschaft in Deutschland (unterstellt, die, die das sagen, sind repräsentativ) mit wahlloser Gewalt gegen Deutsche interpretieren. Deutsche haben sich nicht in diesem Sinne geäußert, und die Vorstellung, dass Deutsche wahllose Gewalt gegen Türken ausüben, weil der Bundestag irgendwas beschlossen hat über irgendein Dreinschlagen von Völkern aufeinander hinten in der Türkei vor hundert Jahren, ist offensichtlich absurd. Eine solche Drohung dürfte doch ein paar Straftatbestände erfüllen.

    Man stelle sich vor, eine rechtsgerichtete Partei würde das „friedvolle Zusammenleben“ in Deutschland explizit aufkündigen.

  44. #4 Templer (28. Mai 2016 11:43)

    Mein Gott was hat ein Volk verbrochen um so eine irre Kanzlerin ertragen zu müssen?
    ————————————————
    Das Verbrechen liegt darin, das der Großteil der Bevölkerung zu der seltsamen Sekte der Tagesschau- und Heutegläubigen gehören und wir als denkende Dödel (DD) darunter leiden müssen.

  45. Erfurt:

    …aber es sei „natürlich falsch, daß in Saudi-Arabien keine Kirchen gebaut werden dürfen“.

    Zurück auf dem Universitätsgelände. „Ich war schon mehrmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten“, sagt eine Rentnerin, schwarz gefärbte Haare, die Augenlider türkisfarben geschminkt. Sie kommt gerade vom Erfurter Kolleg, einer Vorlesungs- und Diskussionsreihe zu aktuellen Themen. „In meinem Bekanntenkreis gibt es keinen, der für den Bau der Moschee ist“, betont sie wie selbstverständlich. Sie habe an der AfD-Demonstration teilgenommen, denn „wenn Frauen nichts zu sagen haben und nicht neben Männern sitzen dürfen, ist mir das nicht recht“. Man könne jeden hier fragen.

    „Wir können nicht in die Zimmer unserer Gemeindemitglieder blicken“

    Eine junge Philippinin pflichtet der Rentnerin bei. Die Studentin kommt gerade aus einer Vorlesung. Einen Hefter an die Brust gedrückt, blickt sie über beide Schultern. „Bei mir zu Hause ist es schon sehr laut“, nuschelt die Katholikin. Damit meint sie den Muezzinruf. Daß bei der Erfurter Moschee kein Muezzin nach außen zu hören sein soll, weiß sie nicht. Ihre Eltern seien strikt gegen den Bau von Moscheen in christlichen Ländern, erzählt sie. „Warum dürfen in moslemischen Ländern keine Kirchen gebaut werden? Das frage ich mich? Das ist die eigentliche Frage.“ Eine Antwort darauf hat Malik. Es sei das erste Mal, daß er so etwas den Medien sage, aber es sei „natürlich falsch, daß in Saudi-Arabien keine Kirchen gebaut werden dürfen“.

  46. Özdemir wird von Türken bedroht

    Viele Bundestagsabgeordnete werden vor der geplanten Armenien-Resolution des Parlaments von türkischen, aber auch von armenischen Organisationen unter Druck gesetzt. Türkische Gruppen rufen dazu auf, ein vorformuliertes Schreiben an die Fraktionen zu verschicken.

    Darin wird vor Folgen «für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei» gewarnt, falls der Bundestag die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich 1915 als Völkermord einstuft.

    Unter besonderem Druck stehen «tagesschau.de» zufolge Abgeordnete mit türkischen Wurzeln. Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir berichtete von Beschimpfungen und Drohungen auch via Facebook und Twitter: «Es sind immer die gleichen Ausdrücke: Verräter, Armenierschwein, Hurensohn, armenischer Terrorist und sogar Nazi», sagte er dem Nachrichtenportal. Trotzdem dürfe das keine Ausrede sein: «Anders als in der Türkei muss hier kein Abgeordneter Angst haben, ins Gefängnis geworfen oder gar ermordet zu werden.»

    Der SPD-Abgeordnete Mahmut Özdemir kritisiert die geplante Resolution und kündigte in der ARD an, der Abstimmung fernzubleiben.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/massiver-druck-auf-parlamentarier-vor-armenien-resolution-14257023.html

  47. #50 nickes
    Das kann man doch nur als eine Drohung der türkischen Gemeinschaft in Deutschland (unterstellt, die, die das sagen, sind repräsentativ) mit wahlloser Gewalt gegen Deutsche interpretieren.
    ———————
    Nicht nur hier, sondern auch gegen die Deutschen in der Türkei.
    Und die türkischen U-Boote in der SPD, einschließlich der geschätzten Staatministerin für Integration Özoguz, schweigen vielsagend.
    U-Boote auf Schleichfahrt;)

  48. Worauf warten unsere Regierenden eigentlich?
    Etwa darauf, dass diese Türken sich besinnen und Deutsche werden?
    Eher werden unsere Schwachköpfe abgewählt, als dass ein Musel-Türke durch das Nadelöhr der Vernunft geht.
    So wird es sein, so ist es seit 1400 Jahren!!!

  49. #50 Willi Marlen

    Frau Wagenknecht saß vor Jahren in einer Talkrunde. Dort sprach ein Gast die Verbrechen der Roten Armee bei deren Einmarsch in Ostpreußen an.
    Frau Wagenknecht sagte sinngemäß, dass das doch nicht so schlimm gewesen sei, denn es wären ja schließlich nur Nazis getötet worden.

    Und Sie vergleichen allen Ernstes das Niveau von Frau Wagenknecht mit dem von Frau Storch ?

  50. Hoffentlich machen die Türken ihre versteckten Drohungen war.Sollen die doch dann den vollbesetzten Bundestag verwüsten.Der Islam gehört zu Deutschland.

  51. Genozid?
    Nein, natürlich nicht (aus der Perspektive des Islams).
    Vertreibung und Mord von Christen ist eine Heldentat, es ist Allah wohlgefällig.
    Ihr unfehlbarer Mohammed hat es vorgemacht, es ist also eine Tugend.
    Das ist Islam.

    Alle diese 500 Organisationen bekennen sich damit zu Vertreibung und Mord von Christen, also zu Islamismus, Terror, Dschihad und Sharia.

    Wenn wir wissen wollen, wie dies in Deutschland weiter geht, muß nur nach Nigeria, IS, Pakistan, Ägypten, … schauen.
    Die haben Mohammed auch richtig verstanden und die Muslime in Deutschland werden Mohammed auch richtig verstehen.

    Und was tut Verfassungsschutz und Kirchen, … dagegen?
    Sie sprengen unsere Stadtmauer und ziehen unter lautem Gejubel,
    „Trojanic wellcome“ diesen Faschismus in unsere Land, naive junge Frauen werfen mit Teddybären nach den freundlichen und starken Männern … bevor sie dann von diesen vergewaltigt werden.

  52. …das Gift hat nur einen Namen:
    ISlam

    ….entscheidend ist allein die Dosis“

    ….frei nach Paracelsus

  53. #1 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Mai 2016 11:34)
    Die dort auf dem Bild zu sehen sind gehören allesamt abgeschoben.

    Oder genauer:
    Jeder, der den Genozidmeister Mohammed als Vorbild verehrt, gehört abgeschoben.
    Die Mitglieder dieser faschistischen Sekte haben bisher geschätzte 270 Mio. Menschen ermordet.
    Warum wollen „unsere“ Politiker solche Faschisten bei uns im Land haben?

  54. Merkels Doktorarbeit bezog sich auf handelt von der „Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen“.

    Die Zonenwachtel führt die Erkenntnisse ihrer „Doktor“arbeit einfach am Beispiel der deutschen Gesellschaft und des gesellschaftlichen Friedens fort.

    Das Wort der Wahl: „Zerfall“.

  55. So, wie diese plötzlich Einigkeit zeigen, werden die angeblich Integrierten eines Tages klarstellen, daß sie immer zum Islam mit allem Drum und Dran stehen und die liebgewordenen Mitmanschen im deutschen Land dann entsprechend beglücken.
    Aber die „Guten“ der Deutschen träumen eben gern noch ein wenig von der globalisierten, friedlichen Menschengemeinschaft. Wenn das Messer am Hals liegt, erwachen die eventuell aus ihren Träumen. Aber zu spääääät wird es dann sein.

  56. Die leugnen auch die derzeitig ablaufende ethnischen Säuberung der Kurden und den Völkermord am Deutschen Volk.
    Das sind nicht unsere Freunde und werden es auch nie werden.

  57. Lichterkette (28. Mai 2016 12:46)

    „Özdemir wird von Türken bedroht“

    Türkische Gruppen rufen dazu auf, ein vorformuliertes Schreiben an die Fraktionen zu verschicken.
    Darin wird vor Folgen «für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei» gewarnt, falls der Bundestag die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich 1915 als Völkermord einstuft.

    Hoffentlich besitzen Typen wie Özdemir noch Restcharakter.

  58. Und warum leben dann diese stolzen Super-Türken nicht in ihrer Super-Türkei, sondern in Deutschland.

    Etwa wegen dem leistungslosen Sozial-Germoney?

  59. Ist ja nicht schlimm!

    Ich finde auch, das Deutsche und Türken getrennte wege gehen sollten. Die Deutschen in der Türkei sollten nach Hause kommen und die Türken in Deutschland sollten auch nach Hause gehen. Wie Erdogan schon Sagt:“ Geht Ihr euren Weg, wir gehen unseren!“

  60. #24 Erich_H (28. Mai 2016 12:02)

    …Und alles wegen Westdeutschland, das Angst
    hat die AfD zu wählen. Sonst wäre diese Frau schon längst arbeitslos.
    ——

    Wären die „Ossis“ schlauer gewesen, hätte diese „Frau“ gar nicht erst ihre letze Legislaturperiode antreten können, weil sie dort schon nicht hätte gewählt werden dürfen!

    Aber alle Welt hat ihr begeistert zugejubelt!

    Diese Ossi/Wessi Geschichte hatte ich eigentlich schon abgehakt, da ich dachte, wir sind zusammengewachsen. Offenbar noch lange nicht!

    Und zur Sache: Die Wahl ist geheim, wer soll bitteschön davor „Angst“ haben, wenn er AfD wählt???

  61. Ein Beschluss des Bundestages wäre „Gift für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hierzulande, aber auch in der Türkei“.

    Friedvolles Zusammenleben? Das ist ein schlechter Witz. Mit Kopftretern und Totfahrern lässt sich kein friedvolles Zusammenleben realisieren.
    Die Türken haben von Anfang an das Klima in Deutschland vergiftet.
    Das Ergebnis ist, dass sie keiner ausstehen kann.

    Wenn den Türken etwas nicht passt, dann sollen sie dahin abhauen, wo sie hergekommen sind.
    Und auch wenn ihnen alles passen würde, sollen sie trotzdem gehen – denn wir brauchen keine Sozialschmarotzer. Und der Teil von ihnen, die einer Arbeit nachgeht, nimmt genau diese Arbeit den Deutschen weg.
    Weiterhin nehmen sie den Deutschen auch den Wohnraum – was wiederum die Mieten in unbezahlbare Höhen treibt.
    Deshalb: Keine Türken in unserem Lande – dann geht es allen Menschen besser.

  62. Natürlich haben die keinen HOLOCAUST an den ARMENIERN begangen, die waren auch nicht vor den Toren Wiens GESCHLAGEN WORDEN, und die Erde ist natürlich auch flach, und nicht rund.

    WAS SIND WIR EUROPÄER DOCH DUMM.

    DIE NÄCHTE FRAGE WÄRE ABER DANN AUCH, OB WIR DEUTSCHEN WIRKLICH DEN UNENTSCHULDBAREN, BARBARISCHEN HOLOCAUST AN DER JÜDISCHEN BEVÖLKERUNG BEGANGEN HABEN?

    ABER DURCH MENSCHENVERACHTENDES LEUGNEN VON VERBRECHEN, BLEIBT DER GENOZID TROTZDEM EIN TEIL DER DUNKEL-TÜRKISCHEN GESCHICHTE, UND MACHT DIESEN TÜRKISCHEN VERBRECHENS-LEUGNER-STAAT NUR KOMPLETT LÄCHERLICH. EIN ERDOGAN SCHMÄHGEDICHT IST FÜR DIE SCHLIMMER, ALS MILLIONEN TOTE. SAGT ALLES ÜBER DIESES VOLK AUS.

    PFUI TEUFEL.

  63. Das sowas in Deutschland überhaupt zugelassen ist. Was sind wir doch Doof !

  64. Das ist die Reaktion der hochgepriesenen, aufgeklaerten

    Europaeischen Muslime,

    ihr auf niedrigem IQ Niveau operierendes Gehirn voller Holz, will nicht anerkennen, was die Geschichte laengst als Fakt ansieht.

    Nicht verwunderlich, wer von Kleinkind an als fundamentalistisches Produkt der Koranversklavung heranwachsen muss.

    Auch deshalb ist weder ein Zusammenleben noch eine Integration mit dieser speziellen Gattung Mensch, total einer Idiologie verfallen,

    moeglich.

    Islam raus aus Europa, es reicht was wir ertragen mussten.

    EU und Merkel stuerzen, die Ursachen der jetzigen Verislamisierung der europaeischen Kernlaender.

  65. @ #55 Lichterkette (28. Mai 2016 12:46)

    Korantreue Türken: „Wir wollen Ungläubigen das Schwert auf den Nacken hauen. Alles andere würde zwar keine Schädel, aber die islamische Gesellschaft(Umma) spalten.“
    Sure 47, Mohammed
    4 Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken

    DER ISLAM SPALTET:

    5;51 O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind einander Beschützer. Und wer sie von euch zu Vertrauten nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen. Allah leitet die Ungerechten/Frevler, die Seine Gebote und Verbote nicht einhalten, nicht zum rechten Weg.

  66. Diese Verweigerung den Genozid von vor 100 Jahren anzuerkennen entspricht doch genau der Mentalität dieser selbsternannten „Herrscherkaste“. Es darf gedacht und gesagt werden, es wird akzeptiert oder abgelehnt, was den Herren gefällt! Die Realität ist da nur hinterlich. Von Frauen braucht man in diesem Zusammenhang ja wohl nicht zu reden!
    Bin nur mal gespannt, was da wieder an verquaster Resolution zu diesem Thema in Berlin herauskommt!

  67. wer in der Türkei ist als Deutscher kann ja gar nicht normal sein und wer dort noch Urlaub macht ebenfalls… es gibt hier soviele Türken dass wir sowieso unter Türken leben hier in D

  68. #6 Templer

    Eigentlich wird die ganze Nacht gefressen, geschlemmt und gefeiert an Ramadan. Davon erholt man sich dann am Tag darauf.

  69. Na ja – ich weiß nicht. Ist ´ne alte Geschichte von 1915. Keiner lebt mehr aus dieser Zeit und was geht das Deutschland an????
    Völkermord hin oder her. Sollte nicht wieder vorkommen, passiert aber aktuell immer wieder überall auf der Welt.

  70. man stelle sich mal ansatzweise vor, irgendwo würden sich ein paar Deutsch versammeln und versuchen den Holocaust zu leugnen. Waaas für ein Aufschrei! – Die dürfen das!

  71. #79 Selbstdenkender (28. Mai 2016 17:04)

    „Diese Verweigerung den Genozid von vor 100 Jahren anzuerkennen entspricht doch genau der Mentalität dieser selbsternannten „Herrscherkaste“.“

    Habe noch nie von einem Türken gehört, daß ein solcher sich selber zu einem Mitglied einer Herrscherkaste ernannt hat. SIE ordnen unter typischer TAZ- oder SPIEGEL-Manier dem Türken dieses Prädikat zu, SIE ernennen den Türken zum Mitglied einer Herrscherkaste.

    Werden Sie mal konkret: Wollen Sie die Leugner(*) eines Massenmordes (engl. holocaust) vor den Kadi bringen oder nicht?
    Was soll Ihres Erachtens geschehen mit jemandem, der z.B. den Massenmord der atheistischen Bolschewisten nach deren Machtergreifung in Rußland 1917 an zig Millionen orthodoxen Christen leugnet? Wollen Sie die Meinungsfreiheit einschränken und solche Gedankenverbrecher für Jahre hinter Schloß und Riegel bringen?

    *) Leugnung bedeutet ausschließlich, daß jemand wider besseres Wissen lügt. Wer keine Ahnung hat vom Hungerholocaust (nicht nur) in der Ukraine, kann zwar eine Menge dummes Zeuchs erzählen, diesen
    jedoch nicht leugnen.

  72. #71 JJ (28. Mai 2016 14:22)

    Diese Ossi/Wessi Geschichte hatte ich eigentlich schon abgehakt, da ich dachte, wir sind zusammengewachsen.
    Offenbar noch lange nicht!
    ##############################################
    Offenbar noch lange nicht!
    Damit haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Zwischen den Menschen in Ost und West gibt es nach wie vor hinsichtlich Gestaltung der Freizeit und dem politischen Denken nach wie vor große Unterschiede!
    In vielen Gegenden im Westen findet man nach
    wie vor Prachtexemplare vom Typus gutverdienender Angestellter im hypothekenfreien Reihenhaus, mit teuren Hobbys, jeder Ehepartner ein Mittelklassewagen und Wohnmobil in der Garage.
    Informiert wird sich ausschließlich in den ÖRR und danach allen Ernstes behauptet, Frauke Petry ist schuld, dass in ganz Deutschland Flüchtlingsheime brennen und Flüchtlinge zusammengeschlagen werden!
    So zumindest wird es oftmals in Kommentaren
    in diesem Forum beschrieben.
    **********************************************
    Im Osten haben die Menschen inzwischen auch Häuser und meistens zwei Autos vor der Tür,
    verbringen ihre Freizeit aber oftmals mit der Vorbereitung von patriotischen Demonstrationen oder Kundgebungen, diskutieren bei jeder Gelegenheit im Bekannten-/Kollegenkreis und in der Nachbarschaft über dringend notwendige Veränderungen im Land mit Hilfe von Frau Dr. Petry und der AfD!!
    ***********************************************

  73. Was mir bis heute rätselhaft ist:

    Nach Grundgesetz haben ja nur wir Deutsche die Versammlungsfreiheit. Wieso können sich ständig irgendwelche ausländischen Horden – in Ihrer Sprache – auf unseren deutschen Straßen und Plätzen versammeln ? (das lasse ich mal weg: und ihre Finger in und an deutschen Frauen wandern lassen).

    Extrem geschockt war ich bei einem kürzlichen Köln-Besuch von der Flut kurdischer Flaggen am Kölner Dom (bis 2m vor dem Eingang) und angsteinjagender Lautsprecher-verstärkter unverständlicher Worte – besitzergreifend- angstmachend. Vielleicht haben sie ja sogar recht. Aber bitte nicht bei uns die Worte mit den vielen a.

    Das war mein letzter Köln-Besuch.

  74. Einkesseln – Ausweise abnehmen – Flugtickets ausstellen – zurück in die Heimat wo sie ihre Befindlichkeiten ausleben können…

Comments are closed.