A1Am Mittwoch fand vor dem Oberlandesgericht Graz die Berufungsverhandlung im „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“-Prozess statt. Das Urteil vom 18. November des vergangenen Jahres war politisch motiviert, ignorierte die Fakten zum Islam und beinhaltete Falschbehauptungen. So wurde mir vorgeworfen, ich hätte beim Zitieren des Ex-Moslems Nassim Ben Iman nicht differenziert. Doch genau das hatte ich in meiner Rede bei Pegida Graz im März vergangenen Jahres getan. Aber Tatsachen zählten für die Justiz nicht: Ich sollte verurteilt werden – es war ein klassischer politischer Prozeß.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Oberstaatsanwaltschaft Graz hatte in ihrer Entgegnung auf unsere Berufungsgründe die „schlüssige und überzeugende Beweiswürdigung des Erstgerichtes“ gelobt, was schon sehr skurril ist. Denn in diesem Urteil wird unzutreffenderweise behauptet, „er differenzierte nicht zwischen „radikalen“ und “harmlosen“ Moslems“. Aber in meiner Rede vom 29. März 2015 auf dem Grazer Freiheitsplatz, die in der ersten Instanz auch in voller Länge bei Gericht vorgeführt wurde, sagte ich wörtlich:

„Und wir sagen das, nicht weil wir etwas gegen Moslems als Menschen haben. Für uns gilt erstmal: Wir klären alle auf. Und es gibt möglicherweise auch Moslems, die gar nicht wissen, was im Koran steht. Die gar nicht reinschauen. Die einfach nur bei uns leben, und die auch gerne bei uns leben, weil sie nicht in ihren islamischen Heimatländern leben wollen.“

Diese klare Differenzierung ist im Video meiner Rede in Graz von 23:50-24:10 zu sehen. Außerdem liefert das erstinstanzliche Urteil eine weitere Falschbehauptung, was die Erklärung von Nassim Ben Iman betrifft:

„Nassim Ben Iman hat diesen Satz in einem ganz anderen Kontext und mit einer ausführlichen Begründung verwendet“

Vielmehr verwendete Nassim Ben Iman den Satz im genau gleichen Kontext. In dem Video-Interview, das ich im Jahre 2010 mit ihm führte, erklärte er, warum die Behauptung, dass jeder Moslem ein potentieller Terrorist ist, zutrifft:

Ich habe eine Aussage in meinem Buch getätigt, wo ich geschrieben habe „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“. (..)

Wenn ein Moslem seine Glaubenswerte ernst nimmt und ein Moslem zurückkehrt zu dem, was Mohammed gesagt hat und was im Koran steht, ist er, wenn er ein vorbildlicher Moslem ist, morgen in erster Linie dabei, ein Krieger Gottes zu sein, weil das einfach ein Teil des Glaubens ist. (..)

Es ist immer die Frage: Wo steht der Moslem, was kann aus seinem Leben werden, was nicht heißt, alle Moslems sind Terroristen, wie gesagt, aber alle sind potentielle Terroristen, nach der islamischen Lehre.

Dieses Video wurde ebenfalls in der ersten Instanz vor Gericht gezeigt. Die entsprechenden Passagen sind von 1:07-2:54 zu sehen. Ich hatte dort auch folgende Passagen aus Nassim Ben Imans Buch „Der wahre Feind – warum ich kein Terrorist geworden bin“ vorgetragen:

Der Geist des heiligen Krieges ist ein Teil des Islam. Jeder Moslem hat darum durch seine Erziehung und sein Umfeld latent einen Geist und eine Gesinnung des „heiligen Terrors“ in sich. Es verhält sich ähnlich wie beim Krebs – entsprechende Zellen sind vorhanden, müssen aber nicht unbedingt zum Ausbruch kommen.

Doch wenn die notwendigen Faktoren in einer geeigneten Konstellation zusammentreffen, dann kann jeder echte Moslem, sogar der eher säkular eingestellte, zum Terroristen werden. (S. 15)

Terroristisches Gedankengut ist latent in jedem Moslem vorhanden. Das Aufeinandertreffen geeigneter Faktoren kann dazu führen, dass die Voraussetzungen zur Manifestation von Terror und Gewalt im Namen Allahs geschaffen werden. (S. 51)

Der Ex-Moslem Nassim Ben Iman sagt also exakt das Gleiche wie ich. Auch er warnt eindringlich. Aber eine tatsachenorientierte Bewertung wollte der Vorsitzende Richter zusammen mit zwei beisitzenden Richtern und einem Rechstpraktikanten nicht zulassen. Sie ignorierten ebenso, dass sich der Salzburger Weihbischof Andreas Laun in einem Artikel von kath.net, veröffentlicht am 11. November 2015, fast identisch ausdrückt wie Nassim Ben Iman und ich:

Deswegen gilt auch bei Muslimen: Bestimmte Elemente ihrer muslimischen Lehren, die natürlich völlig zu Recht einem Nicht-Muslim Angst machen, wenn man sie ernst nimmt und zu Ende denkt. Sie müssen „geklärt“ und unschädlich gemacht werden. Tut man dies nicht, bleibt jeder Muslim ein potentieller „Schläfer“, das heißt ein Mensch, der irgendwann die islamische Lehre wörtlich nehmen und dann zum gefährlichen Dschihadisten werden kann.

Reden und denken muss man über den Islam und seinen Gründer Mohammed, über seine Lehren und was sich aus dieser Religion dann ergibt, wenn ihn Menschen ernst nehmen und nach seinen Lehren handeln. (..)

An diesem Punkt angelangt darf man in die Überlegung einbeziehen, wie auch heute im Namen von Islam und Mohammed gemordet, gequält und vergewaltigt wird, wie westliche Medien täglich berichten! Und man beachte: Diese Dinge werden nicht getan, obwohl die Täter Moslems sind, sondern weil sie es sind und sie sich dem Buchstaben nach meistens tatsächlich auf Mohammed und den Koran berufen können!

All das wurde schlichtweg ausgeblendet. So bestätigte das Oberlandesgericht das erstinstanzliche Urteil, in dem auch meine Formulierungen „Der Islam ist eine tötungslegitimierende Ideologie“ und „der Koran ist das gefährlichste Buch der Welt, noch gefährlicher als mein Kampf“ als „Verhetzung“ nach §283 Abs. 2 des österreichischen Strafgesetzbuches und „Herabwürdigung religiöser Lehren“ nach § 188 gewertet wurden.

Die rasante Islamisierung ihrer Heimatstadt geht an diesen abgehobenen Elfenbeinturm-Juristen offensichtlich auch völlig vorbei. Dass dort mittlerweile acht von 16 Moscheen radikalisiert sind, interessiert sie ebensowenig wie die Existenz von 400 gefährlichen Salafisten im Großraum Graz, deren Verbindungen zum bosnischen Terror oder die Legitimierung des Tötens von Ungläubigen an einer Grazer Bildungseinrichtung durch einen moslemischen Lehrer.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf. So musste ich verurteilt werden, damit die linksverdrehten Medien und Politiker mit ihrer quasi-Forderung „auf den Scheiterhaufen mit ihm!“ befriedigt werden. Schließlich hatte mich ja auch die Vorstandsvorsitzende der Grazer Grünen angezeigt. Die Justiz erfüllte willig das von ihr Erwartete und ich habe jetzt eine viermonatige Bewährungsstrafe, die auf drei Jahre ausgesetzt ist. Ich darf also in dieser Zeit in Österreich nichts klar Kritisches mehr zum Islam sagen, sonst wandere ich in den Knast. Zusätzlich muss ich ein Bußgeld von 960 Euro plus die Gerichtskosten der beiden Instanzen zahlen. So versucht man diejenigen zum Schweigen zu bringen, die die Wahrheit über den Islam aussprechen.

Einen Dank an Beate, Jutta und Gerald, die mich auf dem Weg nach Graz und in den Gerichtssaal begleitet haben.

A2

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

184 KOMMENTARE

  1. Weiter so Herr Stürzenberger, der Islam verdient exakt dieselbe Toleranz welche er auch den Nichtmoslems in sämtlichen islamischen Ländern zukommen lässt.

  2. … ich habe jetzt eine viermonatige Bewährungsstrafe, die auf drei Jahre ausgesetzt ist. Ich darf also in dieser Zeit in Österreich nichts klar Kritisches mehr zum Islam sagen, sonst wandere ich in den Knast. Zusätzlich muss ich ein Bußgeld von 960 Euro plus die Gerichtskosten der beiden Instanzen zahlen. So versucht man diejenigen zum Schweigen zu bringen, die die Wahrheit über den Islam aussprechen.

    SCHEI…benhonig. Neben dem politischen Urteil – Islamkritik verboten, Exempel statuieren – wie war doch nochmal die Kto-Nr. zur Unterstützung?

  3. Merkt euch die Namen (auch die von Richtern).
    Der Tag der Abrechnung wird kommen.

  4. Fall für den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

    Wenn´s am Geld liegt, nochmal das paypal Konto durchgeben, Danke.

  5. Mut zur Wahrheit Herr Stürzenberger. Ich und Freunde/Bekannte bewundern Sie seit Jahren und Ihre sehr gute Arbeit.

    Ich frage mich nur, was für einen Anwalt Sie haben? Kenne da einenen Anwalt, der würde Ihre Gegener/Feinde in der Luft zerreissen.

    Falls ich helfen kann, lassen Sie mich es bitte wissen.

    MfG

  6. Wäre Herr Stürzenberger ein Moslem, und hätte einen Deutschen totgeschlagen, hätte er auch keine höhere Strafe bekommen…

  7. Herr Stürzenberger kann erhobenen Hauptes stehen, ja sogar lachen, und zwar schallend ins Gesicht dieser Justiz.

    Denn entweder geht mit ihm auch das Abendland unter – und dann gnade Gott auch diesen Richtern.

    Oder das Abendland geht nicht unter. Dann aber muß es eine große Wende geben. Dann aber kann eine Lage eintreten, wo mancher sagen wird: Gnade diesen Richtern, denn erstmal wird nichts vergessen sein.

  8. Herr Stürzenberger, ich möchte mit Ihnen verzweifeln. Viele Juristen sind zur Zeit der Dünnpfiff des gesunden Menschenverstandes. Aber ich hoffe auch mit Ihnen: Tempora mutantur. Und die Zeiten sind machtvoll dabei, sich zu ändern. Wie viele sklavische Untertanen sind in den letzten einhundert Jahren nicht schon davongejagt oder, bestenfalls, in Pension geschickt worden! Ihnen alles Gute, Ihre Morgenröte ist schon angebrochen.

  9. Geschichte wiederholt sich
    1933 – 45 politische Urteile im Namen des Volkes (Nationalsozialisten)
    2016 (und lange zuvor) Urteile im Namen des Volkes (Links-Grüne Sozialisten)

  10. Kommt die FPÖ an die Macht, dann wird der Prozess bestimmt neu aufgerollt und die Richter sitzen in der Anklagebank!

  11. Lieber Herr Stürzenberger, wohin sollen wir auswandern? Nein, im Ernst. Ich bewundere Ihren Kampf gegen die Islamisierung, die ja bereits in vollem Gange ist. Sie machen das sensationell gut! Lassen Sie sich nicht entmutigen!
    Ich persönlich habe den Glauben an eine gerechte und vor allem unabhängige Justiz längst verloren. Aktuell kämpfe ich „nur“ gegen eine Bank. Der Richter – schlurft 10 Minuten zu spät herbei, sieht aus, als hätte er statt einen Kamm zu benutzen in eine Steckdose gelangt. Die Verhandlung (die jetzt in die zweite Runde geht) ist danach …
    Und in Ihrem Fall geht es ja nicht nur um eine poplige Vorfälligkeitsentschädigung. Es geht um uns. Deutschland und letztlich auch Europa. Alles Gute für Ihren weiteren Kampf!!!

  12. Ein politisches Schandurteil!
    Sind vielleicht in der Urteilsbegründung noch die Worte ,,Sie sind ja ein schäbiger Lump!“ gefallen?

    Ich hoffe das Michael sich davon nicht unterkriegen lässt und weiter seinen Weg der Aufklärung geht.
    Alles Gute und viel Kraft dabei!

  13. #3 Babieca

    SCHEI…benhonig. Neben dem politischen Urteil – Islamkritik verboten, Exempel statuieren –
    wie war doch nochmal die Kto-Nr. zur Unterstützung?

    —-
    Schließe mich der Frage an.

  14. Kopf hoch Michael!

    Eine verlorene Schlacht ist noch lange kein verlorener Krieg.

    Und nicht nur in Österreich fängt die Stimmung an zu Kippen. Überall in Europa verschieben sich gerade die Maßstäbe. Die rotgrünen Dogmen und Tabus der zur Zeit herrschenden Spinner einer kleinen Macht-Clique fangen gerade an zu bröckeln.

    Zur Zeit werden öffentlich Fragen über den Islam gestellt, wie waren bis vor ein paar Wochen nur auf PI zu lesen.

    Ich bin zuversichtlich, dass die weisungsgebunden Richter der rotgrünen Spinnern und Islamisierungs-Befürworterer bald für ihre Unrechts-Urteile zur Rechenschaft gezogen werden können.

    🙂

  15. Kann man sich nicht auf Die WELT berufen?

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  16. Was für eine Gesinnungsjustiz! Man darf ja vieles in Deutschland (in Österreich ist es offensichlich auch nicht anders) – aber man darf niemals den Islam kritisieren. Da kann mir keiner erzählen, dass nicht mehr dahinter steckt.

    (leicht OT)
    Hier ein Vorfall aus Mainz, der die ganze Scheinheiligkeit der Partei offenbart und auf jeden Fall sehr peinlich ist: Schwere Vorwürfe gegen grünes Stadtratsmitglied Antje Kuessner

    MAINZ – Die grüne Stadtratsfraktion steht seit dem späten Freitagvormittag unter Schock. Da wurde bekannt, dass gegen Fraktionsmitglied Antje Kuessner Anzeigen wegen Beleidigung von Polizisten und Volksverhetzung laufen. Hintergrund ist ein Vorfall am frühen Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr im Bereich Große Langgasse, bei dem die Politikerin ausländerfeindliche Parolen gerufen haben soll. Dies bestreitet Kuessner gegenüber der AZ allerdings vehement.
    Laut Polizeibericht sei „eine Gruppe junger Männer mit südländischem Aussehen“ beim Verlassen einer Bar in der Großen Langgasse „durch eine 58-jährige Frau verbal mit ausländerfeindlichen Parolen beleidigt“ worden. Zusätzlich habe sie ihr Smartphone auf die Gruppe gerichtet. (…)

    Leider kann man hier nur spekulieren, was genau passiert ist, denn der Artikel sagt eigentlich nichts zum Tathergang aus. Aber wie auch immer, die grüne Stadträtin mag noch so sehr alles abstreiten, es ist hochnotpeinlich für sie. Aber mein Bedauern hält sich in Grenzen 🙂

  17. Was ist der Unterschied zwischen einem radikalen und einem gemässigten Moslem?

    Neulich habe ich einmal folgende Formulierung (auf englisch) gelesen:

    „Der radikale Moslem will dem Ungläubigen den Kopf abschlagen. Der gemässigte Moslem will, dass ihm ein radikaler Moslem den Kopf abschlägt“.

    Frei nach Erdogan: „Es gibt keinen radikalen und keinen gemässigten Islam. Es gibt nur den Islam. Wer etwas anderes behauptet, beleidigt den Islam.“

    Weiter so Herr Stürzenberger. Alles was sie sagen ist durch Fakten belegt. Allein will niemand die Fakten glauben.

    Wann kommt ein Bericht zu der Aktion in München heute?

  18. Bleiben wir mal ganz sachlich:

    Ohne PI und ohne Michael Stürzenberger und seinen unermüdlichen Einsatz gegen die Islamisierung Europas gäbe es keine Pediga und auch keine erneuerte AfD!

    Danke Michael! Danke!

    Die nachfolgenden Generationen werden dir es danken.

    Und vielleicht bekommt Du in absehbarer Zeit das Bundesverdienstkreuz persönlich von der neuen Bundeskanzlerin Frauke Petry verliehen.

    Auch da bin ich ganz zuversichtlich!

    🙂

  19. #3 Babieca (28. Mai 2016 23:10)

    SCHEI…benhonig. Neben dem politischen Urteil – Islamkritik verboten, Exempel statuieren – wie war doch nochmal die Kto-Nr. zur Unterstützung?

    In 3 Jahren ist sicher das EU-Toleranzgesetz verabschiedet, dann erledigt sich die Kritik am Islam von selbst.
    Wie wird man dann einen alten Mann nennen, der vor 1500 Jahren gelebt hat und eine 9-jährige gevögelt hat? So wie heute einen Kinderficker?

    Wie wird man das Versenden von ausgesuchten Textstellen aus einem alten Buch nennen, das zum Töten, Erniedrigen und Kopfabhacken von missliebigen Personen aufruft? Hassmails? Hate-speech?

    Nein. Bis dahin hat sich das eine als handlungsorientierte Umsetzung der Gender-Ideologie durchgesetzt und das andere als angemessene Leitkultur der Islamischen Republik Deutschland.

  20. #10 Zukunft-ohne-ISlam (28. Mai 2016 23:22)
    Kommt die FPÖ an die Macht, dann wird der Prozess bestimmt neu aufgerollt und die Richter sitzen in der Anklagebank!
    —————————————————-

    Sehe ich auch so!

    Bleiben Sie guten Mutes, Michael! Die Zeit wird es bringen.

  21. #19 Autobahn (28. Mai 2016 23:30)

    Gemäßigte Moslems sind genau so real wie z.B. vegane Kannibalen!

    🙂 🙂 🙂

  22. Jeder Moslems hat den Islam-Chip im Kopf. Und der sagt, dass er der neue rechtgläubige Herrenmensch ist, der weit über Menschen mit einem anderen Glauben steht.

    Terror, Mord und Totschlag gegen Andersgläubige ist zentraler Bestandteil des Islams. Sein heiliges Buch fordert dutzendfach zum Mord an Andersgläubige auf. Der Koran sagt eindeutig dass Ungläubige zu unterwerfen, zu bekehren oder zu töten sind.

    Am besten kann man diese typische moslemische Verhaltensweise nach größeren Anschläge gegen uns Ungläubige sehen. Da muss die Staatsmacht dutzende von Moslems ankarren, die dann in typischer Taqqiya-Art gegen eigenen moslemischen Terror demonstrieren müssen.

  23. Islam gehört zu Deutschland wie Scheiße ins Essen.

    Selbst kleinste Mengen machen jede Speise ungenießbar!

    🙂

  24. Weil es auch hier passt:

    100% der Österreicher halten 50% der Österreicher für Idioten.

  25. #21 georgS (28. Mai 2016 23:31)

    #3 Babieca (28. Mai 2016 23:10)

    SCHEI…benhonig. Neben dem politischen Urteil – Islamkritik verboten, Exempel statuieren – wie war doch nochmal die Kto-Nr. zur Unterstützung?

    In 3 Jahren ist sicher das EU-Toleranzgesetz verabschiedet, dann erledigt sich die Kritik am Islam von selbst.

    Schon da:

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache. ➡ Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  26. … aber ALLE sind potentielle Terroristen, nach der islamischen Lehre.

    Bingo! 🙂

    Terrorist#1, Q. 3:151 “Soon shall We cast terror into the hearts of the Unbelievers, …“

    7:3-4 „… Our terror came unto them.“

    59:2 “…cast terror into their hearts (“People of the Book” i.e. Christians & Jews)”

    8:12-4 “…I will instil terror into the hearts of the Unbelievers…“

    8:60 “…to strike terror into (the hearts of) the enemies, of Allah (i.e. “Unbelievers” 8:59, 4:101 „Indeed, the disbelievers are ever to you a clear enemy.“)”

    Der Prophet P R A H L T E auf seinem Sterbebett, „I have been made victorious with terror“ Sahih Bukhari Volume 4, Book(52) of Jihad, Haith 220

  27. #31 Anja Reschke (28. Mai 2016 23:40)

    Nicht alle Moslems sind Terroristen!

    Aber so gut wie alle Terroristen sind Moslems!

    🙂

  28. #3 babieca:

    wie war doch nochmal die Kto-Nr. zur Unterstützung?

    Wer mich unterstützen möchte, kann dies unter dieser Kontoverbindung tun:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    oder per paypal:

    stuerzenberger.michael@gmail.com

  29. Wie bitte, „nichts islamkritisches sagen“? Das kann ja wohl nicht wahr sein! Art. 5 GG. Einfach mal was „islamkritisches“ sagen und abwarten, was passiert. Und eben ggfs. wie Frau Baumert einfahren! Dann haben wir echte Dissidenten. Mal sehen, was dann die Einschlägigen und Notorischen sagen ( amnesty, UNO usw.).

  30. Wir haben nur Scheingerichte, das ist nur ein gespieltes Theater in unserer DDR 2.0. Da hat man keine Chance, die machen was sie wollen.

    Danke für Ihre Arbeit Herr Stürzenberger. Vor so viel Einsatz kann ich nur meinen Hut ziehen.

  31. Der Wind dreht sich.
    Und das ist gut so!

    50% Hofer Wähler kann man nicht ignorieren.

  32. Keine Sorge. Die Richter sind aufgeschrieben.
    In einem Sozi-Staat von Gerichten Gerechtigkeit zu erwarten ist Wunschdenken. Bald sind Wahlen in Österreich. dann ist der Spuk vorbei.

  33. Naja, erstmal Revision, das wäre der normale Weg.

    Um so höher das Gericht, umso eher hat man die Chance, das alles vorher einkassiert wird.

    Wäre seit letztem Sonntag ein Hofer BP, wäre dieses Skandalurteil nicht möglich gewesen.

    Diese sogenannten Richter sind Gesinnungsgenossen der übelsten Art und erinnern an Erfüllungsgehilfen im Endstadium des dritten Reichs.

    Und PI, sollte einer von diesen Genossen was von mir wollen, dürften ihr gerne meine IP weitergeben. Mit solch einem Dreckspack, um in der Sprache der deutschen Sozen und 68’ern zu bleiben, befasse Ich mich gerne.

  34. Hallo Herr Stürzenberger,

    meine Hochachtung und meine Bewunderung für Ihren Mut.

    Bitte, lassen Sie irgendwie übermitteln,
    ob wenigstens eine -finanzielle – Unterstützung für Ihren
    Kampf, gegen Idioten und Verräter, möglich ist.

    Anders kann auch ich (z. Zt. leider) nicht helfen.

    Mit besten Grüßen aus einem kräftig ruinierten Bundesland und
    in der Hoffnung, daß viele Helden der Tastatur, dem Aufruf folgen.

  35. #34 lorbas (28. Mai 2016 23:40)

    Danke für die „Erweiterung“ und die Quelle!

    Das Papier ist ja eigentlich ein endloses Geschwurbel in dem die totalitären Stellen wohlweislich gut versteckt werden, damit es bei der endgültigen Abstimmung keine Probleme gibt, falls sich der eine oder andere Abgeordnete die Mühe gemacht hat diesen Dreck vorher zu lesen und nicht nur die Überschrift.

    Übrigens habe ich in einer Mail den Herrn Bosbach einmal darauf hingewiesen. Er hat das Papier nicht gekannt.

  36. … „Der Islam ist eine tötungslegitimierende(9:5, 29 erfüllt in jihad Hauptursache 111) (MenschenschlächterQ5:33)Ideologie“

    ‘Those who REJECT Our signs (ayahs, i.e. Qur’an), We(Allah in Royal plural) shall gradually visit with punishment, in ways they perceive not;’ — 7:182

  37. Es ist ja nicht das erste Mal, dass in Österreich solche Unrechtsurteile gesprochen werden, die die Tatsachen auf den Kopf stellen.

    In Deutschland sind mir solche Verdrehungen z.B. von unserem BP Gauck bekannt (Weihnachtsansprache 2012, für mich unvergesslich!) oder auch von unserem Justizminister Maas, der sich nicht schämte die Rede von Akif Pirinci sinngemäß glatt umzudrehen.

    In welchem Deutschland oben wir nur?
    Die Österreicher müssen sich das genau so fragen.

  38. Die Verbrecher in Robe meinen einfach, nachdem sie alle anderen Untergänge recht unbeschadet überstanden haben, diesmal wieder mit heiler Haut davonkommen zu können und dienern sich daher bis in den Untergang dem System an. Das das Rechtssystem der BRD noch nie etwas mit Recht / Gesetz oder gar Gerechtigkeit zu tun hatte, ergibt sich dabei aus seiner Herkunft. Erschaffen von „Gnaden“ unserer Feinde des 2. WK, daher von beginn an mit deren „Sonderrechten“ (keine Strafverfolgung der Sieger für deren Verbrechen &, die Geschichtsschreibung der Sieger ist der BRD vorgeschrieben, als offizielle Sicht der BRD auf gewisse historische Ereignisse) belastet und von Beginn an der herrschenden Politikkaste unterstellt, war es das Justizunwesen der BRD schon immer ein Hort der Kriminellen.

    Also was will man von denen erwarten, insbesondere nachdem die 68’er dort übernommen haben?

    Fast alle rauswerfen, Verlust der Pensionen, Einzug des Vermögens, dann einsperren. Das ganze System einreißen und einen Neubau hinsetzen, weil es da nichts gibt, daß man sanieren könnte. Angefangen bei der Unabhängigkeit der Richter von der Politik, einer Kontrolle der Richter durch das Volk, welches diese wählen / abwählen kann. Eine juristische Ausbildung, die auf Wahrheitsfindung, nicht Rabulistik abzielt und Auslegung der Gesetze in dem Sinne, in dem sie ersonnen wurden. Trennung des Karriereweges Richter – Staatsanwalt. Eine allgemeinverständliche Sprache. Richter müssen ihre Urteile persönlich und vollständig unterschreiben, sowie verständlich begründen. Das Gesetzeswerk wird um mindestens 3/4 eingedampft und der „gesunde Menschenverstand“ wieder vorausgesetzt „Vorsicht frischer Kaffee könnte heiß sein …“. Gesonderter Rechtsweg falls jemand gegen einen Richter klagt, wegen Manipulation eines Prozesses, mit speziellen Richtern, die keine Verwendung im normalen Gerichtsdienst versehen und speziell geschult sind. Keine politischen Sondergesetze. Beförderung hängt davon ab, ob ein Richter richtige Urteile fällt – politisch genehm in der 1. Instanz das Recht brechen und in der 2. Instanz werden die Urteile alle kassiert? Glückwunsch, sie werden nicht befördert, sondern am Ende gefeuert. Wären mal einige Gedanken zur der Baustelle.

  39. #50 Scout23 (29. Mai 2016 00:04)

    Hallo Herr Stürzenberger,

    meine Hochachtung und meine Bewunderung für Ihren Mut.

    Bitte, lassen Sie irgendwie übermitteln,
    ob wenigstens eine -finanzielle – Unterstützung für Ihren
    Kampf, gegen Idioten und Verräter, möglich ist.

    —————-

    Bitte bei

    #39 byzanz (28. Mai 2016 23:45)

    nachsehen.

  40. Özoguz distanziert sich von Armenien-Resolution
    http://www.tagesschau.de/inland/armenien-resolution-proteste-103.html
    Gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio erklärte sie, es sei „zu erwarten, dass durch diese Abstimmung Türen eher zugeschlagen und die geschichtliche Aufarbeitung zwischen der Türkei und Armenien sogar verhindert wird“

    DIE sagen UNS, was WIR zu denken haben!
    Nein kein Holocaust, nein das ist Lüge, der Islam ist friedliebende Religion!
    Wer hat die gewählt??

  41. 54:42 „The (people) REJECTED (ablehnen) ALL Our Signs (i.e. Qur-ân); but We(Allah in Royal plural) seized (verfolgt) them with such Penalty (Strafe) (as comes) from One Exalted in Power, Able to carry out His Will.“

  42. AFD Hamburg: Kulturen unterscheiden sich stark

    Von Parallelgesellschaften und Clanstrukturen bis hin zur Frage, wie bürgerliche Tugenden und Werte an Migranten ‚vermittelt‘ werden können: Führende Wissenschaftler sind da schon weiter als die weltfremden Konzepte der Altparteien.

    Die ?#?AfD? fordert die Einführung eines neuen „Instituts für vergleichende Kulturforschung und ?#?Integration?“. “

    https://www.facebook.com/afd.hamburg

    Klasse Idee, sofortige Umsetzung moeglich:
    Einfach Sammeln von Zeugenberichten, Anzeigen,
    Polizeiberichten, Knastberichten, Urteilen,
    dazu Koran lesen, etc

    und natuerlich PI, das spart kosten.

  43. Was für Richter!

    Dass sowas bei der Justiz arbeiten darf, spricht für sich. Erinnert tatsächlich an gewisse sehr schlechte Zeiten. Absolute Gesinnungsjustiz, bei der jede Objektivität auf der Strecke bleibt. Ein moralisches Schandurteil gegen die Meinungsfreiheit, Demokratie und letztlich Menschenrechte.

    Das dennoch und einzig Gute: FPÖ und AfD werden weitere Stimmen bekommen! Und Michael hat eine weitere Bestätigung dafür, dass er nur die Wahrheit geäußert hat, sonst wären diese feigen Richter nicht so plump, um nicht zu sagen: kriminell!, vorgegangen (Gegenstand des Islams und der Geisteshaltung vieler seiner Anhänger als bedeutender Teil des Sachverhalts wurde komplett ignoriert, so kann man juristisch sauber definitiv nicht vorgehen!).

    FPÖ UND AFD WÄHLEN!!! STÜRZENBERGER UNTERSTÜTZEN!!!

  44. Danke an unseren Michael für seinen unermüdlichen Einsatz für Wahheit, Freiheit und GG!
    Und gegen Sharia und gegen Islamfaschismus.

    Ich stehe da auch immer wieder fassungslos davor: wie können gebildete Leute so in ihrer Gehirnwäsche gefangen sein, dass sie jeglichen Realitätsbezug verloren haben.
    Fakten helfen da auch nicht weiter.
    Die Richter haben ein Urteil gesprochen, aber nicht über Michael oder diese Zitate, sondern über ihre eigene Gefangenheit in ihrer links-naiven Gehirnwäsche.
    Trotzem ist es wesentlich, immer wieder diese Fakten zu bringen, so wie es Michael tut.

    Ich wünsche dem Mitglied der Weißen Rose weiterhin viel Mut und Energie!

  45. Hallo Michael
    Nun den Kopf hoch und nicht verzagen.
    Bewährung auf 3 Jahre, die Richterschaft
    ist bis dahin bestimmt auch Klüger geworden.
    Vor 36 Monaten sah es auch in Österreich
    anders aus.
    Lange Rede kurzer Sinn meine Frau kennt
    die Prozedur, Bußgeld Obolus geht raus.
    Hoffe die Bankdaten sind noch korrekt.

    Dazu noch das:
    Wie sagte Präsident Obama in einer Rede vor den Vereinten Nationen: “Die Zukunft darf nicht denen gehören, die den Propheten des Islam verleumden.”

    Jeder ist vor dem Gesetz gleich. Das Nähere regeln Ausländergesetze. Parteibuch, Geschlecht, Alter und Dienstgrad. Gerd Wollschon- Kabarettist

    Wer die Wahrheit nicht weiss, der ist bloß ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiss und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher!
    Berthold Brecht

    “Man betrachte den Koran:
    dieses schlechte Buch war hinreichend, eine Weltreligion zu begründen, das metaphysische Bedürfnis zahlloser Millionen Menschen seit 1200 Jahren zu befriedigen, die Grundlage ihrer Moral und einer bedeutenden Verachtung des Todes zu werden, wie auch, sie zu blutigen Kriegen und den ausgedehntesten Eroberungen zu begeistern. Wir finden in ihm die traurigste und ärmlichste Gestalt des Theismus.” (Arthur Schopenhauer)

    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” (Thomas Mann)

    “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft” (Aristotoles)

    “In einer Zeit des Universalbetrugs ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat!” George Orwell

    “Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat.” Voltaire

    MehmetScholl 1994. Da ließ der Fußball-Profi Mehmet Scholl als »Lebensmotto« ins Jahrbuch des FC Bayern drucken: »Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt.«

    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.‘‘
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wer nichts weiß, muß alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 war ein Statement zu lesen.
    Richter Frank Fahsel schrieb dort: “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.
    Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.” http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

    Kultur ist ihrem Wesen nach etwas, was erspart werden muss, was überhaupt nur aus dem Verzicht auf den Augenblick, was nur mit dem Blick auf die Erben entstehen kann; Kultur ist immer Sorge für die Nachkommen. Hermann Bahr österr. Schriftsteller.

  46. Es geht hier nicht um „Recht“.
    Es geht um ein Glaubensdogma, dass die Richter verzweifelt verteidigen:
    „Der Islam hat nix mit dem Islam zu tun“
    oder wie es vonStorch wunderbar auf der Schippe genommen hat:
    „Das hat alles nix mit nix zu tun“
    Wer das anweifelt ist ein Ketzer und muß in den Gulag.

    Würden die Richter und andere Guthülsen ihren Fehler eingestehen, würde ihr ganzes Weltbild zusammen brechen. Dazu haben sie keine Mut, sich das einzugestehen. Dann lieber andere Verurteilen.

  47. #23 Autobahn (28. Mai 2016 23:30)
    Was ist der Unterschied zwischen einem radikalen und einem gemässigten Moslem?
    „Der radikale Moslem will dem Ungläubigen den Kopf abschlagen. Der gemässigte Moslem will, dass ihm ein radikaler Moslem den Kopf abschlägt“.

    🙂 Bingo!

  48. Im Bereich höherer Idiotie,
    wie kartellgleich durch abnormste Volksverräter in westlichen Staaten gegeben,

    stünde auch eine entsicherte Handgranate unter dem gleichen Schutz, wie ein x-beliebiger Gegenstande.

    Nur versehentlich dagegen kommen auf das es knallt, das ist verboten.

    Aber nicht mal der „gesicherte“ Islam hat bei uns irgend eine Aufenthaltsberechtigung zu haben.

    Denn neben den Abartigkeiten des Islams, werden ja auch sonstige kulturelle Abartigkeiten und Wahnvorstellungen des Herkunftslandes eingeschleppt.

    Und mit wem die allgemeine Bevölkerung zusammen leben will,
    das bestimmen garantiert nicht irgendwelche Abartigen,
    die es per Negativauslese in die Politik geschafft haben.

    Sondern: Sie und ich geben vor, wer sich in diesem Land aufhalten darf.

    So ist es normal.

    Das es derzeit nicht normal zu geht ist nicht die Schuld der Normalen, sondern:

    es ist die Schuld der Abartigen, die sich zum Volksverrat zusammen geschlossen haben.

  49. Graz sollte man auch als Christlicher Tourist unbedingt meiden.
    Das Linksfaschistische von der rot-grünen Moslembrüderschaft in Besitz genommene und von Moslems unterwanderte Graz, steht bereits kurz vor der Einführung der Scharia.
    Wie man in Österreich schon lange weiß, nimmt es die rot-grüne Moslembrüderschaft wenn es um ihre eigenen Interessen geht, mit Recht und Ordnung, nicht so genau.
    Wie man ja auch aus den getürkten Wahlen gut sehen kann.

  50. Ich kann nur hoffen, dass die PI-Gemeinschaft dafür sorgt, dass Michael hier nicht nur seinen finanziellen Verlust ausgeglichen bekommt, sondern sogar noch kräftig was übrig bleibt!

    Oben unter

    #39 byzanz (28. Mai 2016 23:45)

    steht eine Kontoverbindung und eine Paypal-Zahladresse.

    NUTZEN, BITTE!

  51. #39 byzanz (28. Mai 2016 23:45)
    #3 babieca:

    Klar doch jetzt erst bemerkt.
    Nicht Ausgeschlafen, noch gar nicht hingelegt.
    Wird spät heute, kurze Nacht
    da hilft nur schneller Schlafen.

  52. Behauptung: „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“

    1. Beweisführung.
    Jeder Muslim verehrt den Terroristen Mohammed als Vorbild (per Definition, Shahada, …).
    Also ist jeder Mulim von seinem Herzen her ein Terrorist, also ein potentieller Terrorist.
    q.e.d.

    2. Beweisführung, Analogschluß:
    Behauptung: Jeder Nazi ist ein potentieller J-Mörder.
    Beweis:
    Jeder Nazi verehrt den J-Mörder AH als Vorbild.
    Also ist jeder Nazi vom Herzen her ein J-Mörder und damit ein potentieller J-Mörder.
    q.e.d

    Allein deshalb werden Nazis in Deutschland auch aufs heftigste geächtet: weil sie vom Herzen her J-Mörder sind, also weil sie potentielle J-Mörder sind.

    Aber manche sind eben gleicher…

  53. PS @ Herrn Stürzenberger:

    vielen Dank für Ihren großen Mut, sich gegen den Islam zu stellen!!

    Aber lieber auch mal den Ball flach halten, also nicht evtl. rechthaberisch sein.

    Mittels der AFD wird es eine wesentlich breitere Front gegen die Abartigen geben, die den Islam ins Land ließen.
    Viel breiter und einflussreicher, wie es eine Einzelperson sein kann.

  54. Das liberal/linke Establishment incl. Justiz, Medien der momentan Regierenden in westlichen Laendern,

    befindet sich auf einem Selbstaufgabe-Tripp, wo es nur einen Verlierer gibt, sie selbst und ihre Gesellschaft, die sie gewaehren laesst.

    Bisher einmalig in der Geschichte, sie sind eng verzahnt sowohl im Inland, als auch mit den anderen Laendern die nahezu identische Fehlentscheidungen am laufenden Band betreiben, wobei Murksels D an Radikalitaet allerdings den Vogel abschiesst.

    Nur vergleichbar mit Titanicuntergang und die Kapelle spielt dazu.

  55. Das sind Urteile wie in der Nazi-Zeit. Urteile, wo Wahrheit und Recht gebeugt werden. Aus Feigheit, Arschkriecherei und Menschenverachtung.

    Eigentlich ist so ein Urteil sogar schlimmer wie die Nazi-Urteile.

    Ich denke da an das Todesurteil für den österreichischen Pater Reinisch, der den Eid auf Adolf Hitler verweigerte. Wenn die Richter damals nicht das schändliche Urteil gefällt hätten, hätte man sie wahrscheinlich selber beseitigt.

    Die widerlichen Richter aber, die im Fall Stürzenberger das Schandurteil fällten, hätten diese Konsequenzen nicht befürchten gemusst.

    Deswegen muss man diese Richter bei Nürnberg 2.0 auch härter bestrafen, als die Nazi-Richter bestraft wurden.

  56. Ich will nicht auswandern, obwohl ich theoretisch könnte. Dies ist mein Land, das lasse ich mir nicht nehmen.

    Wir müssen begreifen, daß es um die Bestrebung der NWO geht, dass der Staats-TV Bürger darüber fast nichts weiß, dass Soros mit Merkel handarbeitet und daß die Umvolkung in vollem Gange ist.

  57. Deutschland hat Stürzenberger viel zu verdanken. Natürlich sind die Chancen vor Gericht zu gewinnen geradezu Null, aber erst durch solche Prozesse wird für jedermann sichtbar das es sich um Scheinprozesse von politisch motivierten Richtern handelt.

    So war es bei der Unterschriftensammlung gegen die Moschee in München und Pegida auch.
    Ich hätte es niemals geglaubt, das schwarz vermummte Schlägertruppen vom Staat bezahlt und eingesetzt werden, wenn es Pegida, Afd und diese Unterschriftensammlung nicht gegeben hätte. Diese Aktionen sind vielleicht auf den ersten Blick Chancenlos, sie bringen aber den verborgenen Faschismus dieses Landes ans Licht.
    Das führt dazu das die Leute dieses „bunte“ System hinterfragen auf kurz oder lang.

    Die EU will nun auch Youtube und Co. zensieren wie Facebook damit sie weiterhin im Verborgenen ihren Faschismus ausbauen können.
    Das muß verhindert werden.

  58. Für den politischen Islam stehen hier alle Ampeln schon lange auf Grün.

    #71 Synkope (29. Mai 2016 00:50)

    Also ist jeder Nazi vom Herzen her ein J-Mörder und damit ein potentieller J-Mörder.

    Und da es nunmal DEN Nazi zu geben hat, gibt es auch DEN Islam. Punkt.

    Wie wäre es jetzt mal mit Spenden für Stürzenbergers Prozesskosten?

    Er hält schließlich auch für uns den Arsch hin.

    Bankverbindung?
    Name der Bank_____________________________

    IBAN______________________________________

  59. #74 Synkope (29. Mai 2016 00:50)
    Kippa Träger Joschka Fischer 2003:
    “Die Identität der Deutschen beruht auf Auschwitz.”

    Kann doch nicht wen andere Gratulieren sagen,
    na wieder nen kleiner Nazi geboren.

    Mahatma Gandhi:
    Du kannst 50 Jahre friedlich neben einen Moslem
    leben, aber wen sein Imam sagt, schneid ihm den
    Kopf ab dann tut er es.

    Das sagte Michael so ähnlich. Die Sprenggläubigen
    wissen ja selbst nicht mit was sie es zu tun haben.
    Vor allem das Dilemma der Konvertiten.
    Wen sie es nicht ausführen sind sie ja nur
    schein Moslem und werden selbst nen Kopf kürzer.

    Steht doch alles geschrieben,
    kannste den nich lesen:
    https://www.youtube.com/watch?v=pj7uO5i_ykU
    „Die Götter müssen verrückt sein“
    Hier im Sand geschrieben.

  60. OT t-ohnelin vermeldet : CDU verstärkt Kampf gegen Wohnungseinbrüche !
    Endlich wird der Zustrom Krimineller in unser Land verhindert! Danke, CDU !!!

  61. #82 Anti-Gender (29. Mai 2016 01:25)

    OT t-ohnelin vermeldet : CDU verstärkt Kampf gegen Wohnungseinbrüche !
    Endlich wird der Zustrom Krimineller in unser Land verhindert! Danke, CDU !!!

    ——————–

    Das müssen Sie irgendwie falsch verstanden haben.

    Das Versperren einer Wohnung wird illegal, somit sind Einbrüche nicht mehr notwendig.

    Das war der eingeschlagene Weg.

  62. Viel zu wenige haben eine Ahnung von dieser Ungeheuerlichkeit. Die souveränen Staaten Europas sollen vernichtet werden und in einem Einheitsbrei der Sozialisten untergehen.

    Hatten wir nicht gerade Sozialismus besiegt?

    Wo kommt denn das Geschmeiß jetzt schon wieder her?
    Weil nie aufgeräumt wurde und allen Ernstes heute IM Victoria sich der Gunst des Maas erfreut.

    In diesem Land stimmt so vieles nicht mehr.

  63. Hut ab und meinen tiefsten Respekt für ihre Arbeit und ihr Durchhaltevermögen Herr Stürzenberger.

    Zu dem Urteil wurde von ihnen und wird hier im Kommentarbereich bestimmt schon alles gesagt worden sein.

    Als Anmerkung sei noch gesagt, dass man die Richter eigentlich noch fragen hätte müssen, ob sie Lust haben bald arbeitslos zu sein.

    Die vorschreitende Islamisierung in Österreich ist ja genau so weit wie hier in Deutschland was den Effekt hat, dass Richter in diesen Ländern eh nicht mehr gebraucht werden. Es wird die Scharia herrschen und mehr nicht….

  64. #84 Anti-Gender
    #85 Autobahn

    Ja, jetzt sind es noch ein Jahr bis zu den Wahlen. In diesem Jahr möchten unsere Politiker Einbrüche verhindern und Totraser besonders hart bestrafen. Nur wir hätten diese Probleme nicht wenn genau diese Politiker sie nicht verursacht hätten.

  65. Seit 9/11 wird der Mohammedanismus nicht verdammt, wie es sich gehört, sondern relativirt.

    Warum ist das so?

  66. lassen Sie nicht nach, Herr Stürzenberger, selbst dann nicht, wenn Sie nur noch von „Dödeln“ unterstützt werden sollten!

    Gemeinsam warten wir darauf, das die Beleidigten ( Pack , Dödel usw., usf.) endlich zur Wahl 2017 schreiten können !

  67. #88 My comment is awaiting moderation (29. Mai 2016 01:41)

    #84 Anti-Gender
    #85 Autobahn

    Ja, jetzt sind es noch ein Jahr bis zu den Wahlen. In diesem Jahr möchten unsere Politiker Einbrüche verhindern und Totraser besonders hart bestrafen. Nur wir hätten diese Probleme nicht wenn genau diese Politiker sie nicht verursacht hätten.

    ——————-

    Bitte unterscheiden Sie zwischen dem, was unsere Politiker sagen und dem was dann im Anschluss passiert.

    Besonders hart bestrafen und eine Bewährungsstrafe für Leute, die andere Totfahren, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge.

    Und „etwas gegen Einbrüche machen“, das kam sogar in der linkspopulistischen „heute show“, das will „Die Misere“ schon seit vielen Jahren.

    Das Maximum, das ich mir hier vorstellen kann, gemessen an den riesigen Erfolgen dieser Regierung bisher, ist eben genau, dass das Zuschliessen von Wohnungs- und Haustüren verboten wird.

    Klingt alles ziemlich irrsinnig, aber deckt sich mit dem bisherigen Vorgehen.

  68. Hallo Autobahn, so isses ! Das neue Gesetz zur Verhinderung von Einbrüchen in Wohnungen (Besonders schwerer Fall des Diebstahls)sollte jedenfalls beinhalten,dass jeder Deutsche beim Verlassen seiner Wohnung die Tür mitzunehmen hat!
    Damit würden diese Einbrüche um 100 Prozent sinken. Dann käme nur noch „einfacher Diebstahl“ als solcher in Frage.

  69. Ich glaube mittlerweile, dass ganz Europa in eine grünversiffte Diktatur abdriftet!! Die europäische Politik mit ihren Vollstreckern der Justiz und Handlangern in der Polizei, hat sich schon so weit vom Volk entfernt, dass es zu einer Revolution kommen MUSS!!!!
    Schade, ich hätte Herrn Stürzenberger Rechtsstaatlichkeit gewünscht! Ich wünschte, Herr Stürzenberger hätte genug Mittel, um bis in die internationalen Instanzen zu gehen!

  70. #81 My comment is awaiting moderation (29. Mai 2016 01:12)

    „Die EU will nun auch Youtube und Co. zensieren wie Facebook damit sie weiterhin im Verborgenen ihren Faschismus ausbauen können.
    Das muß verhindert werden.“

    Genau wie in China und Nord-Korea. Willkommen in der EUdSSR!

  71. Offenbarung 13 1-10 – Dann sah ich das Meer Tier führt mit sieben Häupter und zehn Hörner hatte den Hörnern zehn Kronen auf seinen Häuptern lästerliche Namen. Das Tier sah ich war wie Leopard, aber ihre Beine waren wie ein Bär und sein Mund wie eines Löwen Mund. Der Drache gab seine Macht, seinen Thron und große Macht. Einer seiner Köpfe sah aus wie ein tödlich verwundet, aber seine tödliche Wunde geheilt war. Das ganze Land ist in Ehrfurcht vor dem Tier weg und die Menschen beteten den Drachen, die Macht zu gab das Tier, und sie beteten das Tier an und sagten: „Wer ist wie das Tier? Wer kann mit ihr zu kämpfen?“

  72. So ist das heute leider. Die Wahrheit und freie Meinungsäußerung wird zusammengeknüppelt. Erdogan dürfte seine helle Freude haben.

  73. RBB Berlin Abendschau vom Samstag:

    Gegen den Berliner Hochschulprofessor Wolfgang Hebold rollt nun ebenfalls die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Volksverhetzung an.

  74. Es ist einfach nur zum Dauer-Kotzen!
    Erinnert mich ein wenig an den Fall „Bruno Lüdke“ aus der Nazizeit.
    Der wurde sogar von den Nazis hingerichtet, weil der Schwachsinnige einige Morde gestanden hatte, die er gar nicht begangen hat. Das stellte sich schon in der Ermittlung raus….die Nazis haben ihn trozdem hingerichtet, weils so passte und sich einige Nazigrößen für die Aufklärung schon feiern ließen!
    Frauen wurden aus Zügen geschmissen,…und die Öffentlichkeit nicht informiert. Aber hört und seht selbst.
    https://www.youtube.com/watch?v=5uhAGBMbtTQ

    Eines schönen Tages wird ein unschuldig verknackter die Zeit nutzen um sich was hübsches auszudenken und dann knallt dene beim Gericht die Rache nur so um die Ohren!
    Ich werde niemandem dort eine Träne nachweinen und genauso noch feiern, sogar mit Champanger!

  75. Ich komme gerade nach Hause, die Nacht ist mit solch einem Schandurteil versaut.

  76. DIESE ELENDEN AMTSMISSBRAUCHENDEN RECHTSBEUGER, DIE
    GIBT ES IN DER ABSOLUT GLEICHEN AUSFÜHRUNG IN A WIE
    AUCH IN D

    Diese widerlichen Ausgeburten, feige, korrupt und
    freiwillig weisungsempfänglich von den schlimmsten
    Verbrechern unter den POLITIKDARSTELLERN, die hattenes BISHER immer wieder geschafft, ihrer gerechten Strafe zu entgehen, wie man nach 1945 und auch nach 1989 äusserst verwundert feststellen musste.

    Aber seit der tollen Erfindung des WWW wird ALLES fein säuberlich dokumentiert, und keiner dieser
    rechtsverdrehenden parasitären Günstlinge JEDER Diktatur sollte seiner Strafe zukünftig entgehen können.

    Warum hat Justicia wohl eine Augenbinde?
    den Dumpfbacken wird erzählt, angeblich weil vor
    dem Gesetz ALLE gleich sind – was für ein Hohn!

    Im Mittelalter wurde Justicia die Augen verbunden,
    DAMIT SIE DAS ELEND NICHT SEHEN SOLLTE, was diese
    JustizGangster schon damals angerichtet hatten.

    Schon damals gab es also diese Wahrheitsverdrehung
    der Vorschlag, diese üblen Gestalten mit Mistgabeln
    aus den Gerichten zu verteiben ist, ist für die
    viel zu human, da sollte schon nach dem alten und
    immer noch gültigen Prinzip :

    AUGE UM AUGE – ZAHN UM ZAHN

    mit denen abgerechnet werden, damit die nächsten
    200 Jahre keiner der Nachfolger nur im Traum daran
    denken sollte, das Gleiche nochmals zu versuchen.

  77. Ich verstehe Ihre Frustration, Herr Stürzenberger, so wie die meisten hier hoffentlich auch. Aber vielleicht ist Ihnen ein Trotz zu wissen, dass mittlerweile auch in der Realwirtschaft (in formaler Abgrenzung zur politischen Arbeit) massivste „außergerichtliche“ Repressalien zu erwarten sind, wenn man von der Linie der „Klatschaffen“ auch nur marginal abweicht. Zum Prozess kommt es dabei selten, da die „Delinquenten“ meistens nicht die Kraft und/oder Mittel haben, sich juristisch gegen die geballte Kraft des Establishments (u.a. PC-Personaler und linksgute Betriebsräte) zu wehren oder nicht ihr Arbeitszeugnis beeinträchtigen wollen.

    Sie bleiben wenigstens in Ihrem Metier – vielleicht stärker als je zuvor(!) – ganz gleich was die Gesinnungsjustiz urteilt. Einem Zoon Politikon hingegen, das seinen Haupterwerb durch industrienahe Tätigkeiten vornimmt, ist selbst dies oftmals nicht mehr vergönnt.

    Ich frage mich inzwischen, was schlimmer ist: Die Minderheit der Ideologen oder die passiven, ängstlichen Klatschaffen, die m.E. den überwiegenden Teil der Bevölkerung ausmachen und nahezu alle Managementpositionen bekleiden, dies oft trotz mangelnder Fachkompetenz.

  78. Ich hoffe Stürzenegger zieht das weiter, notfalls bis zum Europ. Gerichtshof. Oesterreich hat die europ. Menschenrechtsdeklaration unterschrieben, welche Redefreiheit garantiert. Eben wurde von diesem Gericht ein ähnliches Urteil aus der Schweiz aufgehoben, mit dem Verweis, dass Redefreiheit ein kostbares Gut ist und sich nicht beweisen lässt, dass der Angeklagte falsch liegt in seiner Aussage. Das Weiterziehen ist auch im Sinne zukünftiger Islamkritiker.

  79. @ #95 Allahu Kackbar
    „Die EU will nun auch Youtube und Co. zensieren wie Facebook damit sie weiterhin “

    gestern im reichslehrsender nordmark gehoert:

    irgendeine hohe polit-kaggbratze will in foren
    pseudonyme /spitznamen/nicks gesetzlich
    verbieten lassen. begruendung des einzellers:
    „vermummung ist auf demos auch verboten !“

    war das vllt IM Larve aka „gruessaugust“ ?

    Hans Meier („LEUKOZYT“)

  80. Über Gewalt von Mohammedanern gegen Christen in deutschen F-heimen unter deutschem Gesetz

    „In der Unterkunft haben zwei meiner Freunde schon Todesdrohungen erhalten“, berichtete laut dem Report ein christlicher Flüchtling aus dem Iran. „Ihnen wurden ihre Kreuzanhänger vom Hals gerissen. Keiner von uns traut sich mehr, ein Kreuz zu tragen.

    http://www.zeit.de/2016/21/gewalt-fluechtlinge-hasskriminalitaet-asylrecht

    Von 231 christlichen Flüchtlingen, die ihre Erlebnisse schilderten, berichteten 204 von religiös motivierter Verfolgung durch muslimische Mitbewohner. Knapp die Hälfte beklagte sich (zugleich oder zusätzlich) über Verfolgung durch muslimisches Wachpersonal.“

    Reflex der migrantophilen ZEIT:
    „…niemand, auch kein Krimineller, darf dorthin zurückgeschickt werden, wo ihm Folter oder Tod drohen. Beides ist zu kurz gedacht.“

    na dann denkt doch noch ein bischen laenger,
    bis alle christen abgeschlachtet sind.

  81. Hier geht es doch genauso um WIRTSCHAFTLICHE INTERESSEN wie in Deutschland, scheiß egal, ob in diesen moslemischen Ländern Christen ABGESCHLACHTET werden, wichtig ist nur, dass Waffenlieferungen und der Handel nicht leiden.
    Der Westen verkauft denn noch den Strick, mit dem sie uns aufhängen, denn GETÖTET WERDEN NUR DIE „KLEINEN“

  82. Ihnen höchsten Respekt Herr Stürzenberger.

    Vor Ihnen haben die Etablierten
    einen Riesenschiss. Für die Einheits-Blockparteien gilt primät : „Verhindert Stürzenberger.
    Um jeden Preis.
    Verhindert ihn !
    Zermürbt ihn in Alltagskleinkriegen.
    Beugt Gesetzte und und seht dabei so hässlich aus, wie ihr es euch nie gewünscht habt.
    Aber haltet ihn auf !“ …

    jedoch…
    „Die ganze Dunkelheit der Welt reicht nicht aus, das Licht einer einzigen Kerze zu löschen.“

    Und ausserdem: ist Michael der gute Geist Münchens und noch viel mehr.

  83. Die rasante Islamisierung ihrer Heimatstadt geht an diesen abgehobenen Elfenbeinturm-Juristen offensichtlich auch völlig vorbei.

    Oder man hat sich mit den neuen Herren längst arrangiert. Schließlich hat man auch Familie und muß sehen, wo man bleibt. /sarc

  84. #111 wolaufensie

    Ihnen höchsten Respekt Herr Stürzenberger.

    Vor Ihnen haben die Etablierten
    einen Riesenschiss. Für die Einheits-Blockparteien gilt primät : „Verhindert Stürzenberger.
    Um jeden Preis.
    Verhindert ihn !
    Zermürbt ihn in Alltagskleinkriegen.
    Beugt Gesetzte und und seht dabei so hässlich aus, wie ihr es euch nie gewünscht habt.
    Aber haltet ihn auf !“ …

    So sieht es aus.
    Mich erinnert das an den Fall Jörg Uckermann, den Pro Köln Politiker. Den hat man wegen faktisch nichts hinter Gittern gebracht.
    Demnach müsste man fast alle EU Politiker auf viele Jahre hinter Gitter bringen.

    jedoch…
    „Die ganze Dunkelheit der Welt reicht nicht aus, das Licht einer einzigen Kerze zu löschen.“

    Und ausserdem: ist Michael der gute Geist Münchens und noch viel mehr.

    Aber ein kräftiger Windstoß reicht.
    Also immer realistisch bleiben.

    Etwas scheint Michael zu fehlen um durchschlagenden Erfolg zu haben?!?
    Irgendeine Zutat … und nicht nur bei ihm ist das so.
    Es ist zäh wie es entwickelt, sehr, sehr zäh. Das müssen wir leider alle zur Kenntnis nehmen.

  85. #112 Religion_ist_ein_Gendefekt

    Oder man hat sich mit den neuen Herren längst arrangiert. Schließlich hat man auch Familie und muß sehen, wo man bleibt

    Ich wette 3 zu 1 dass man hat.
    Was ich sehe ist Hochverrat am Humanismus.

  86. #74 Synkope (29. Mai 2016 00:50)

    „2. Beweisführung, Analogschluß:
    Behauptung: Jeder Nazi ist ein potentieller J-Mörder.“

    ***************************************************

    Jetzt nur einmal angenommen, es gäbe die Zivilreligion um Eurem Leibhaftigen gar nicht, die das Fundament des BUNTEN Regimes ist. Alles andere wäre an Geschichte präsent, Alexander der Große, Napoleon, die Massenmorde der Bolschewisten nach ihrer Machtergreifung 1917 in Rußland usw. usw., nur Euer Ewiger Österreicher nicht.

    Wäre es Euch dann überhaupt möglich, zwischen Gut und Böse zu sortieren?

  87. @ #95 Allahu Kackbar
    „Die EU will nun auch Youtube und Co. zensieren wie Facebook

    WENN DIE REGIERUNG DAS VOLK NICHT MEHR MIT IHRER „DEMOKRATISCHEN GESINNUNG“ DAS GEHIRN WEICHKLOPFEN KANN, UND AUCH NOCH DER LETZTE ARBEITERMICHEL ZWEIFEL BEKOMMT UND SICH WEHRT, LASSEN SIE HALT NOTGEDRUNGEN DIE HOSEN RUNTER, ZENSIEREN UND VERKLAGEN DIE BÜRGER, WIE IN ANDEREN DIKTATUREN.

    STAUFENBERG WAR IM DRITTEN REICH DER GRÖßTE VERRÄTER, HEUTE EIN HELD DES WIDERSTANDES.

    STÜRZENBERG, PETRY, MEUTHEN UND GAULAND SIND HEUTE WIEDER „DIE GRÖßTEN VERRÄTER“, MORGEN SIND SIE ABER SO SICHER WIE DAS AMEN IN DER KIRCHE DIE NEUEN HELDEN.

    SO WIEDERHOLT SICH DIE GESCHICHTE VON DEM „GUTEN STAAT“ UND DEM „BÖSEN WIDERSTÄNDLER“.

    NUR EINES BLEIBT, DIE UNTERDRÜCKER VERSCHWINDEN.

    WIE ERKENNT MAN EINE DIKTATUR?

    WENN SIE AUF BESTEHENDE GESETZE SCHEISST, UND JEDEN DER DIES ANPRANGERT UND SICH WEHRT GNADENLOS ZENSIERT UND VERFOLGT.

    ALSO GENAU NACHDENKEN, WAS DIE MERKEL UND DER MAAS GERADE MACHEN.
    DIE SETZEN DIES GERADE GNADENLOS 1:1 UM.

  88. #94 Marzipan (29. Mai 2016 02:00)

    „Ich glaube mittlerweile, dass ganz Europa in eine grünversiffte Diktatur abdriftet!! Die europäische Politik mit ihren Vollstreckern der Justiz und Handlangern in der Polizei, hat sich schon so weit vom Volk entfernt, dass es zu einer Revolution kommen MUSS!!!!“

    ***************************************************

    EUropa IST eine Diktatur. Die Grünen besitzen dabei so wenig Macht, wie ein Schwanz, der es niemals vermag, einen großen Hund durch den Park zu wedeln.

    Die Westliche Wertegemeinschaft (WWG) hat sich die Grünen gekauft und ob ein Jungführer („young leader“) der Atlantikbrücke nun ein Christlich-Sozialer ist (Hans Peter Friedrich), ein Christdemokrat (Angela Merkel) oder ein Grüner (Cem Özdemir, GöringMinusEckardt) macht einen gewaltigen Unterschied, so wie eine Semmel ja auch ganz anders schmeckt als ein Brötchen, so wie man auf einem Kannapee ganz anders sitzt als auf einem Sofa.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

  89. #7 Die Wehr (28. Mai 2016 23:16)

    Wäre Herr Stürzenberger ein Moslem, und hätte einen Deutschen totgeschlagen, hätte er auch keine höhere Strafe bekommen…

    Im Gegenteil, die linlksgrünen NeofaschichtInnen hätten ihm einen Integrationspreis überreicht!

  90. #118 Eurabier (29. Mai 2016 07:26)

    „Der Westen ist ein Meister im Schlachten der falschen Schweine, wie Churchill es formuliert hätte:“

    Eines der größten des letzten Jahrhunderts starb im hohen Alter von 91 Jahren in London jedenfalls eines natürlichen Todes.
    Das solche Tiere mit dem Nobelpreis geschmückt werden, kommt häufiger mal vor. Irdische Gerechtigkeit gibt es nicht.

  91. Hmm,

    ich bin für eine vorrübergehende Übernahme der Scharia und Einrichtung von Scharia-Schnellgerichten.
    Wenn die hier eingeführt würde, hätte mancher Moslem hier ausgespielt, also würde die unsägliche Karawane mangels Dhimmitum und Gepampere von Musels fröhlich weiterziehen.
    Da wären wir ganz schnell unattraktiv für jede Art Bereicherer.

    Mit der Scharia bekäme man auch Gesinnungsrichter dran, die Recht beugen und lügen (Mayzecke) => Zunge ab.
    Vergewaltiger, Tottreter und „Ehren“-Mörder wären schnell ein paar Köpfe kürzer.
    Klaukindern, Zigeunern und Einbrechern könnte man noch vor Ort die Pfoten abhacken, ohne auf irgendwelche Polizei warten zu müssen.

    Also was das betrifft, finde ich die Scharia gar nicht mal so schlecht.

    Da wüßte jeder (Bereicherer) was ihm blüht, aber sicher keine Ferien aufm Ponyhof wie bei unserer linksgrün-verseuchten Kuscheljustiz.
    Die ganzen Probleme hätten sich in kürzester Zeit ganz von selbst erledigt.
    Da ja alle Politgecken hier nach Islam und Scharia schreien, sollte man wenigstens letzteres schnellstmöglich einführen.

  92. #115 byzanz (29. Mai 2016 07:21)

    # 88 Cyrus:

    Michael, richte bitte ein Spendenkonto ein!

    Gibt es schon:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    oder per paypal:

    stuerzenberger.michael@gmail.com

    Es sollte aber schon verifiziert werden, daß es sich auch wirklich um Stürzenbergers Konto handelt. Das müsste das PI-team organisieren.

  93. Anhand dieses Falles wird die korrupte österr.Justiz offenbar, es werden unbegründet Beweise abgeschmettert und so ein Skandalurteil begründet. Perverse österr. Justiz, welche an die Blutjustiz von A.Hitler erinnert.

  94. Auch Winter und Wolf wurden von dergleichen Richtern für ihre Courage des freien Wortes verurteilt , es sollten diese Richter öffentlich namhaft gemacht werden!
    Die Gerichtskosten würde ich in diesem Fall verweigern zu bezahlen, einfach nichtbezahlen, das können diese Richter vom Gerichtskonto abdecken. So hatte ich das in einem ähnlichen Fall auch gemacht.

  95. Soldaten sind Mörder – okay, das wohl nur in Deutschland – und Moslems sind keine potentiellen Terroristen? Da frage ich mich wieviele Menschen deutsche Soldaten seit dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gewissen haben, verglichen mit den deutschen IS-Kämpfern und den 9/11 Attentätern aus Deutschland.

  96. Die Frage ist:

    Wieso soll es eigentlich strafbar sein, nicht zu differenzieren, wenn man Kritik am Islam übt?

    Wieso soll jede Kritik am Islam sofort wieder relativiert werden durch Verweis auf angeblich „gemäßigte“ Mohammedaner, die sich übrigens jederzeit radikalisieren können?

    In umgekehrter Richtung – im Hinblick auf „die Rechten“ – wird auch nicht differenziert, und niemand wird dafür bestraft.

  97. Ja die Islamisierung ist in voller Fahrt, aber alle tun so als stände der Zug noch immer im Bahnhof. Dass die Österreicher diesen ganzen Irrsinn noch mehr fördern als unsere deutschen Politiker zeigt jedenfalls, dass unbedingt die FPÖ etwas ändern muss, denn alle anderen sind doch in zwischen nur noch Islam-Zombies!

  98. Man muss ja bedenken,dass die Gerichte überwiegend mit rotgrünversifften Richtern besetzt ist.

    Da ist es doch klar,dass diese Ideologie vor Recht setzen.
    Das war ja im SED-Staat genauso!
    Daher muss man sich sein Recht wohl in Zukunft anders erkämpfen.
    Gerechtigkeit vor einem Gericht??? Das war einmal.

  99. Diese lächerlichen Irren,werden ihre gerechte Strafe bekommen!
    Herr Stürzenberger, Sie sind unersetzlich! DANKE

    Ett kütt wie et kütt

  100. SAUEREI!
    Herr Stürzenberger wird geteert und gefedert vom Gericht obwohl er nichts getan hat außer die Wahrheit zu sagen während importierte Vergewaltiger, Diebe und Mörder aus dem Ausland straffrei davon kommen! Hier wurde ein Exempel statuiert um jeden der die Wahrheit über den Islam ausspricht, mundtot zu machen.
    Eine viermonatige Bewährungsstrafe, die auf drei Jahre ausgesetzt ist und 960€ Bußgeld + Gerichtskosten zeigen wie Geisteskrank die Richter schon sind. Die ungerecht „Justiz“ ist gefährlich und muss SOFORT gestürzt werden.
    „Um zu wissen wer über dich regiert, musst du nur raus finden wem du nicht kritisieren darfst.“

  101. Scheisse, ich habe mitgezittert ! Kannst Du nicht das Urteil vor dem EUGH anfechten ? Die Kohle werden wir hier auf PI schon noch fuer dich aufbringen koennen !

  102. #126 Kleinzschachwitzer (29. Mai 2016 08:31)

    „Die Frage ist:

    Wieso soll es eigentlich strafbar sein, nicht zu differenzieren, wenn man Kritik am Islam übt?“

    ************************************************

    Wo etwas komplex ist, da sollte man schon differenzieren. Löwen sind keine homogene Gruppe. Ein einzelner Löwe mag vielleicht gefährlich sein, der andere hat aber gerade erst gespeist und überhaupt keinen Appetit, und der dritte ist so magenkrank, daß er keinen Bissen zu sich nehmen mag. DEN Löwen gibt es nicht.

    Die Vorurteilsforschung der Kritischen Theorie hat schon lange bewiesen, daß Personen, die pauschal urteilen, innere Konflikte nach außen projizieren, einen Sündenbock suchen. Nach Wilhelm Reich hat Möntschenverachtung sehr viel mit unterdrückter Sexualität zu tun. Der Psychologe Erich Fromm
    führt das auf den Autoritären Charakter zurück:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Autorit%C3%A4rer_Charakter

  103. @Vielfaltspinsel

    Ich meine, ich spreche Nazivergleiche i. a. instinktmäßig regulär mciht aus. Niemals würde ich den Islam faschistisch nennen. Der Islam ist der Islam, da muß man keine Vergleiche ziehen.

    Aber warum soll man das hirr nicht sagen dürfen?Ich sage das häufig so (insbesondere mit der Schule vorneweg!) Erfolg habe ich damit freilich noch nciht gehabt. Man will es nicht wahrhaben:

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus:

  104. „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“-

    Nun wenn man mal beiseite läßt, dass es zu spät ist, noch ist ja die AfD aktiv. Und wenn da so strafbar ist, dann sagt man es eben anders. Es hängt für mich jetzt nicht meine Seele daon ab, dass ich in der Öffentlichkeit behaupten kann, dass jede Moslem ein potentieller Terrorist ist. Manmuß halt die Formulierungen wählen, die korrekt isnd, aber nicht ins Gefänngnis führen. Denn im legalen Gefängnis bringt das nix. Also ab irgendwann bin ich natürlich bereit mein Blut zu vergießen. Spätestens dann wenn man die Wahrheit auch mit gewählten Woretenncht mehr sagen darf.

    Aber bis dahin sage ich eben nicht öffentlich, dass jeder Moslem ein potentieller Terrorist ist. Das bringt doch nichts. Unverzichtbar ist allerdinsg zu sagen , dass der Islam gefährlich ist und das dann im einzelnen zu begründen. Darunter mach ichs nicht. Wenn das nicht geht, fließt halt mein Blut. Dann hat es ja auch keinen Sinn mehr zu leben. Aber vorher muß ich mein Leben nicht mutwillig aufs Spiel setzen.

  105. # 124 Westkultur:

    Es sollte aber schon verifiziert werden, daß es sich auch wirklich um Stürzenbergers Konto handelt

    byzanz ist seit 8 Jahren mein offizielles PI-Pseudonym, seit ich angefangen habe, für PI Artikel zu schreiben. Damit aber alle Zweifel ausgeräumt werden, hier nochmal mit meinem Klarnamen. Diese Kontoverbindung ist richtig:

    GE Money Bank
    Michael Stürzenberger
    IBAN: CZ5406000000000216176056
    BIC: AGBACZPP

    oder per paypal:

    stuerzenberger.michael@gmail.com

    Vielen Dank an alle Unterstützer

  106. Gerichte versuchen nur den Schein der Rechtsstaatlichkeit zu wahren. Ihre eigentliche Aufgabe ist es, das System zu schützen!

  107. #136 INGRES (29. Mai 2016 09:12)

    „Aber warum soll man das hirr nicht sagen dürfen?“

    ***************************************************

    Keine Ahnung. Darf man doch. ER kommt hier in jedem Themenstrang doch vor. Habe jedenfalls nicht den Eindruck, daß die Moderation etwas dagegen hat, wenn hier der Kult um den Ewigen Österreicher gepflegt wird. Godwin’s Law wird auf PI-News sicherlich niemals widerlegt werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law

    Sehr vielen ist eben daran gelegen, das einmalige Verbrechen der Westlichen Wertegemeinschaft, alle unsere Staaten zu zerschlagen, alle unsere weißen Völker auslöschen zu wollen, durch Vergleiche mit längst Vergangenem zu relativieren.

    „Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!“

    Beim Kaiser Wilhelm, auch in Weimar, war das Spektrum möglicher Meinungsäußerungen sehr viel größer als nach 1945 unter dem BUNTEN Regime.

    Totale Meinungsfreiheit kann es in keinem System geben. Sie können auch in einem Kaninchenzüchterverein nicht dauernd rumjaulen, daß Sie Kaninchenzüchten scheiXXe finden. In Ihrem Hause werden Sie die Meinung von Besuchern auch nicht lange dulden, daß Ihre Möbel geschmacklos seien und Ihr Essen nahezu unverdaulich.

    Wichtig ist, darauf zu achten, was ganz genau verboten ist.
    Manchen fällt auch nicht auf, wenn ein anderer wegen einer Meinung, die sie nicht teilen, beruflich ruiniert ist oder sogar Jahre als Gedankenverbrecher im Bau sitzt. Rumgejammert wird dann erst, wenn die eigene Meinung nicht geäußert werden darf.

    Gäbe es eine PI-Regierung: Wäre dann die Meinung der Christdemokraten erlaubt, daß unser deutsches Volk durch „Zukunftsdeutsche“ (Martin Gillo, sic) ausgetauscht werden sollte? Die Meinung der Antifa, daß der Bomber Harris es noch einmal tun sollte?

  108. Ein deutscher Journalist schrieb mir:
    […] Da sehr viele Deutsche und auch Österreicher nicht zu Ihrem Recht kommen, bin ich mit Fällen überschüttet worden, die in erschreckendem Maße beweisen, dass die Funktionsträger der Alpenrepublik sehr oft rechtswidrig handeln und dabei von ihren Vorgesetzten gedeckt werden. …
    Auch wenn Sie dies sicherlich wenig tröstet, so möchte ich Ihnen wenigstens mitteilen, dass Ihre Schilderungen deckungsgleich sind mit Erlebnissen vieler anderer Deutscher…
    Gescheitert sind alle mir bekannten Versuche, entstandene Verluste mit Hilfe der österreichischen Justiz erstattet oder wenigstens anerkannt zu bekommen. Ihr Bild vom Pudding trifft genau die Situation, die mir immer wieder geschildert und durch Dokumente belegt wurde. Dabei kann der österreichische Staat sehr erfindungsreich sein und recht flexibel reagieren, wenn „Freunde“ Hilfe und Unterstützung benötigen. Wer jedoch, wie die meisten „Piefke“, diesem Netz gegenseitiger Abhängigkeiten nicht angehört, wird scheitern […]
    Gestatten Sie mir folgenden Rat: […] Sie werden niemals ein befriedigendes Gerichtsurteil erhalten. Umgehen Sie Österreich großräumig, lösen Sie sich von dem Land und fangen Sie neu an, damit Sie nicht krank werden. Mit deutschem Rechtsverständnis zerbrechen Sie am österreichischen System, auch wenn Ihnen diese Erkenntnis enorm schwer fällt. …
    Mit herzlichen Grüßen

    Dazu ein kleiner Film von Monitor, wie da die Post abgeht…
    https://www.youtube.com/watch?v=s04RZuUax3I&feature=youtu.be

  109. Wenn ein Volk gezielt gegen ein anderes ausgetauscht werden soll nennt man das Hochverrat. Es ist offensichtlich, dass das zum Aussterben unseres Volkes führen wird.

    Die Juden dagegen bleiben unter sich, sie bleiben ein reines Volk und erhalten sich so auch ihre Kultur. Das haben sie öffentlich zugegeben.

    Aha, alle anderen Völker sind es also nicht wert, erhalten zu bleiben. Wir dürfen ruhig verschwinden. Was man in Weltkriegen nicht geschafft hat versucht man jetzt also mit der Migrationswaffe zu lösen. Anders ausgedrückt – man löscht uns komplett aus.

    Wäre die Klage durchgegangen würde es ja die Pläne der Hochfinanz zerstören, denn die geplante Flüchtlingsschwemme würde ja torpediert. Es muss schließlich ganz Europa mit Fremdlingen durchmischt werden, ob es den Völkern passt oder nicht.

  110. Das (Unrechts)Urteil gegen Michael Stürzenberger ist nur die Spitze des Eisberges. Es wird ob seiner Popularität öffentlich wahrgenommen. Tagtäglich belegen Schandurteile der gleichen Art wie sattelfest die Gesinnungsjustiz in unserer Diktatur ist. Hintergrund dieser „tödlichen Erkrankung“ der Demokratie ist das jahrzehntelange, miese, filzige Parteibuchgeschacher hinter den Kulissen von Verwaltung und Justiz. Parteien haben sich diesen Staat zur Beute gemacht und unseren neuen „Adeligen“ lassen keinen Zweifel aufkommen wie sie ihre Macht handhaben. Da werden Menschen aufs niederträchtigste in den Dreck gezogen, diffamiert, kriminalisiert und Existenzen vernichtet. Ist jemand erst einmal gesellschaftlich „hingerichtet“, ist es nur noch ein kleiner Schritt auch sein Recht auf physische Existenz zu relativieren. Mir graut es vor diesen „demokratischen“ Verbrechern!

  111. #138 INGRES (29. Mai 2016 09:23)

    Es hängt für mich jetzt nicht meine Seele daon ab, dass ich in der Öffentlichkeit behaupten kann, dass jede Moslem ein potentieller Terrorist ist. Manmuß halt die Formulierungen wählen, die korrekt isnd, aber nicht ins Gefänngnis führen.

    Ich befürchte, durch gerade Ihre getätigte Aussage, Ihnen aber auch anderen ist die Tragweite garnicht voll bewusst!

    1. Sie benötigen ja immer aktuell erst eine Verurteilung, um zu wissen was gerade aktuell eine politisch korrekte Äußerung sein könnte oder nicht. Konkret forumuliert ist es in Gesetzen nirgends!

    Was heute erlaubt, kann morgen schon rassisitisch sein, wie z.B. Ihr Vorschlag: „Unverzichtbar ist allerdinsg zu sagen , dass der Islam gefährlich ist…“. Sind sie sich sicher, dass Sie das morgen noch so sagen dürfen???

    2. Es ist ja auch dieses permanente zweierlei Maß mit gleichzeitiger Willkür. Hätte Stürzenberger gesagt „Jeder Christ ist ein potentieller Terrorist oder Kinderficker“, dann wäre er wohl nicht verurteilt worden…

    3. Die große Unsolidarität mit Stürzenberger, die z.T. zum Ausdruck gebracht wird, das meine ich jetzt ganz allgemein, ist unser größter Gegner! Da könnten wir wirklich etwas von Linken oder Muslimen lernen!!! Da hätten hunderte Menschen vor dem Gericht für die Meinungsfreiheit von Stürzenberger am gleichen Verhandlungstag demonstriert…

    4. Zumindest sollten alle für Stürzenberger zumindest die eingesparten Reisekosten zur unterlassenen Solidaritätsdemo an Stürzenberger überweisen.

    Konto siehe: #39 byzanz (28. Mai 2016 23:45)

  112. Gericht – ???? Haben wir doch überhaupt nicht mehr. Dadurch das alles schon so islamversifft unterwandert ist, ist Gericht nichts mehr als
    Schweinebraten mit Klößen.

  113. Der „österreichische Filz“ ist ein gordischer Knoten, der nur noch mit einem Schwert durchgehauen werden kann. Nach der „Niederlage“ Hofers wittert das ganze Wiener Schickeria-Geschmeiß wieder Morgenluft. Das Urteil war genau in diesem Duktus zu erwarten.
    Mit einem FPÖ-Bundeskanzler wird demnächst das System vom Kopf auf die Füße gestellt!

    Im Moment geht es nur darum, Stürzenbergers Prozeßkosten zu minimieren
    ALSO ran die Sparbüchse. Jeder Euro zählt!

  114. #143 suppenkasperl (29. Mai 2016 09:57)

    „Wäre die Klage durchgegangen würde es ja die Pläne der Hochfinanz zerstören, denn die geplante Flüchtlingsschwemme würde ja torpediert. Es muss schließlich ganz Europa mit Fremdlingen durchmischt werden, ob es den Völkern passt oder nicht.“

    ***************************************************

    Möntschenfreund („philanthropist“) Peter Sutherland
    (Goldman Sachs):

    http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

    George Soros ist ein Schüler von Popper („Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“).

    George Soros and Open Society Foundations: Building Vibrant and Tolerant Democracies

    https://www.youtube.com/watch?v=BfkN4lp9Ams

  115. „Jeder Mensch ist ein potentieller Mörder“

    Diese Aussage ist korrekt und nicht justiziabel

  116. Ich bin davon überzeugt, dass ein Roland Freisler bei einem solchen Urteil in seinem Grab in Berlin vor sich hin lächelt (oder in der Hölle, falls man an ein solches Konstrukt glaubt). Letztlich wird er sich sagen, dass nach den Unrechtsurteilen in der DDR neue Nachfolger seiner „Ideologie der Rechtsprechung“ gefunden wurden.
    Wie die strafrechtliche Wertigkeit bei den heutigen „Juwelen der Justiz“ gesehen wird, kann man der Vergleichbarkeit von Delikten sehen:
    Südländische „Totfahrer“ = Bewährungsstrafe
    Wahrheit über den Islam sagen = Bewährungsstrafe

  117. Was heißt hier immer „Gnade“ diesen Richtern?

    Wenn sich einmal herausstellen wird, dass diese das Recht gebeugt haben und Unrecht verübt haben, dann kann es nur heißen:

    Keine Gnade diesen Richtern

  118. Da kann man nur sagen:Freisler vom Volksgerichtshof läßt grüßen!
    Sieg Austria Justizia
    !

  119. Stürzenberger:

    Der Ex-Moslem Nassim Ben Iman sagt also exakt das Gleiche wie ich. Auch er warnt eindringlich. Aber eine tatsachenorientierte Bewertung wollten die fünf Grazer Richter, darunter zwei Frauen, nicht zulassen.

    Stürzenbergers ganze Argumentation krankt nur daran, dass Nassim Ben Iman keiner ist, der von irgendeiner Autorität der Welt als Islamexperte ernst genommen würde. Eine Amazon-Kunde nennt ihn treffend einen, der sich vom „intellektuellen Käfig des Islam in einen ähnlichen christlichen Käfig der charismatisch-neupfingstlichen Gemeinde Arche Neuenstad begeben hat“. Dass er sich ein Pseudonym zugelegt hat, kann man ja noch verstehen, aber dass er sich interessanter machen will, indem er auch das „arabische Land“, aus dem er stammt, und das Jahr, in dem er geboren wurde, im Dunkeln lässt, macht ihn nicht gerade zu einer glaubwürdigen Figur.

    Der liebenswürdige Murat, der mein Fahrrad zuverlässig repariert, ist bestimmt kein „potentieller Terrorist“.

  120. Gestern in der Frühe war dieser Strang schon einmal kurz eingestellt. Da habe ich geschrieben: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß man in Österreich ein Urteil bekommt aber kein Recht!

    Bei mir ging es nur um einen Streit mit dem Sozialministerium. Die Freunderlwirtschaft hat hier Hochkonjunktur.

  121. Ist es nicht naiv zu glauben das man bei einem staatlich gelenkten Gericht etwas wie Gerechtigkeit bekommen würde?

  122. Es war ihnen sicher ein Fest, diesen Richtern. Ist wie hierzulande. Ist man Deutsch, ist man schuldig, egal für was. Rechtsbrüche und Rechtsbeugung wurden durch Merkel legitimiert.

  123. #158 Vaterlandsteddybaer

    schließe mich ohne Vorbehalte an.
    Lieber Herr Stürzenberger, Gott segne und beschütze Sie…
    Unrechtsregime und Diktaturen sind bisher noch immer gescheitert und jede Invasion der Moslems zurückgeschlagen worden – in sehr vielen Ländern (nicht nur Europas) formiert sich der Widerstand.
    Halten Sie durch und gehen Sie weiter Ihren Weg- bitte mail für paypal

  124. ZENSUR

    Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können.
    Nestroy

  125. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  126. @#159 Heta (29. Mai 2016 12:22)

    Der liebenswürdige Murat, der mein Fahrrad zuverlässig repariert, ist bestimmt kein „potentieller Terrorist“.
    ———————————————————-

    Der Mörder des katholischen Bischofs Padovese von Anatolien war auch so ein „liebenswürdiger Murat“, der angeblich sogar (taqiyyamäßig ) zum Christentum konvertiert ist. Ausserdem bekam er vom Bischof Arbeit als Fahrer.

    Als Dank dafür hat er dem Bischof dann unter Allah uh Akbar-Rufen den Kopf abgeschnitten.

    Wahrscheinlich wollte er damit auch dafür sühnen, dass er sich durch den Umgang mit einem Ungläubigen beschmutzt hatte.Denn was dem muslimischen Herrenmenschen gar nicht gefällt ist, wenn er wirtschaftlich von einem, den er eigentlich als niedriger wie ein Affe und Schwein ansieht, wirtschaftlich abhängig ist.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article7909574/Der-erschuetternde-Tod-des-Bischofs-Luigi-Padovese.html

  127. Die Verlogenheit der Justiz wird daran deutlich, wie sie Kritiker der Tötungsideologie Islam kriminalisiert, echte Kriminelle hätschelt und europäische Werte verrät und mit Füßen tritt.
    Doch mindestens die Hälfte der Österreicher hat dies bereits erklannt und ihre Zahl wird täglich zunehmen. Dann ist Schluß mit Verrat und Islamisierung in Europa.
    Michael, alle ehrlichen Bürger und Patrioten stehen bei Dir!

  128. Die Bewährungsstrafe können wir Hn. Stürzenberge nicht nehmen, aber die knapp 1.000 EUR Geldstrafe.

    Ist das rechtskonform?
    Wenn wir jedem der durch die D, A, CH Justiz wergen berechtigter Kritik verürteilt wird, die Geldstrafen finanzieren? Wenn mehr herumkommt ist das dann halt eine Spende.

    Ich habe noch die Kontonummer, ist die noch aktuell gültig?

    Bitte auf einer den nächsten PI Artikel bestätigen oder aktuelle Kontonummer mitteilen.

  129. Muss die Geldstrafe auch vom tschechischen Konto überwiesen werden?
    In Deutschland hat er ja keines mehr!

    PS: Die Kontonummer bitte in Viererblöcken angeben! Bei den vielen Nullen blickt doch keiner durch…

  130. Wie sagte Sabatina James sinngemäß in dem Interview auf Phoenix. Sie glaubt, dass der Hardcore-Islam wegen der Milliarden-Geschäfte mit den islamischen Diktatoren geschützt wird, und hier machen kann was er will, und dafür auch nicht kritisiert werden darf.

    Wenn das so stimmt, was ich glaube (obwohl dies nur einen Teil, nämlich den der geldgierigen Eliten betrifft), dann ist doch klar dass Islamkritiker und Helden der islamkritischen Szene wie Stürzenberger von den westlichen Regimen fertiggemacht werden müssen. Die geldgierigen und die antideutschen/-österreichischen Eliten arbeiten da Hand in Hand.

    http://www.pi-news.net/2016/05/sabatina-james-zu-gast-bei-im-dialog/

  131. #164 Felix Austria
    Bin seit einem Jahr mit Dauerauftrag dabei…
    Sinnvoller kann man sein Geld nicht ausgeben.

  132. #159 Heta
    Auch der „liebenswürdige Murat“ ist ein Opfer des Islam.
    Wird er von Radikalen aus seinem „Kulturkreis“ vor die Entscheidung gestellt für den Islam zu kämpfen oder wie die Ungläubigen unterworfen oder getötet zu werden, ist seine Entscheidung klar.
    Das darf man bei aller „Liebenswürdigkeit“ nicht vergessen….
    Wie Erdowahn schon sagte:
    „Es gibt keinen moderaten Islam. Islam ist Islam…“

  133. “Es existiert ein ungeschriebenes Gesetz, getragen in unseren Herzen; ein Gesetz nicht durch Erziehung oder usus, auch nicht erlesen oder durch Untersuchung und studie, sondern by aufnahme und adoption durch die Natur selber. Ein Gesetz nicht durch Theorie, sondern durch Praxis, nicht durch Institute, sondern durch nat?rliche Intuition (Eingabe). Ich referiere hier zu dem Gesetz das besagt das wenn unsere Leben in Gefahr ist durch Ränke-schmieden, durch Gewalt, durch bewaffnete Räuber oder Feinde, jede beliebige Methode zum Selbstschutz is Moralisch gerechtfertigt.”

    Was Cicero dem Senat sagte, so eloquent und höflich, war dies: ‚Wenn Ihr versagt die Bevölkerung zu verteidigen, dann muss sich die Bevölkerung selbst verteidigen, egal wie.”

  134. #175 sunsamu:

    Auch der „liebenswürdige Murat“ ist ein Opfer des Islam.

    Wie kommen Sie denn darauf? Dem ist die Religion, in die er zufällig hineingeboren wurde, schnurzpiepegal. So wie den meisten getauften Christen das Christentum als Glaubenslehre egal ist.

    Leute, seid doch mal realistisch: Wenn sich einer auf den Grazer Freiheitsplatz stellt und laut verkündet, dass „alle Muslime potentielle Terroristen sind“ und dass der Koran schlimmer als Hitlers „Mein Kampf“ ist, dann kriegt er Probleme, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Aber da gibt es ja die hoffentlich solidarische PI-Gemeinde, die Stürzenberger hilfreich unter die Arme greift, er müsste nurmal mit seiner Kontonummer (nicht PayPal!) rausrücken. Und er sollte künftig einen anderen über seine Angelegenheiten schreiben lassen, „Ich über mich“ kommt nicht so gut an.

  135. Das war klar abzusehen, beides, wie Herr Stürzenberger reagiert und wie der Fall ausging, nämlich wie vorherzusehen der Faktenlage nach, die gemäß unseren geltenden Gesetzen so ausfallen mußte. Der Überzeugungstäter, d.i. laut jus derjenige, der seine Ansicht vom Recht (meist tun dies oft genug beratungsresistente Laien!) über dasjenige stellt, das tatsächlich gilt, bekommt dann die Quittung. Da bzw. dem ist nicht zu helfen! Man kann seriöse Islamkritik betreiben und sich den Gesetzen konform verhalten.
    ***geöscht***

    Moderation: Wenn Sie nochmals der Moderation „drohen“, dann wird halt Ihr kompletter Kommentar gelöscht.

  136. Guter TIP von einem Schwarzen Musiker

    „Wenn es mir pschisch Schlecht geht,
    dann fahre ich schnell und höre ganz laut Musik von denen“

    Es handelt sich um hierbei eine Deutsche Gruppe, mittlerweise im Museum“
    Hat Jahre gedauert, und ist bei Farbigen viel beliebter als bei Deutschen.

    Vielleicht hilft es bei abreagieren.
    https://www.youtube.com/watch?v=Mn9VnEiYtLg

  137. Diese Ochsentouren bringen Ihnen persönlich nichts ein – Sie zahlen für Ihre Überzeugungen noch drauf. Doch Ihre Bemühungen sind nicht umsonst.
    Solche Urteile decken auf und dokumentieren, was in dieser Zeit faul ist.

  138. Es macht zornig und unbeugsam, wie hier im Namen des „Rechts“ vorgegangen wird. Alles ist im Vorhinein schon klar, die Linie gelegt, das Urteil steht fest. Da helfen keine Wahrheitsbeweise, keine logische Argumentation, kein Aufklären über die tatsächlichen Verhältnisse! Es ist vergebens und bitter zugleich! Die Zeitzeugen und Widerstandskämpfer, mit Rede, Wort und Schrift werden kaltgemacht, eine Vorstufe der leiblichen Vernichtung! Ich kann nur hoffen, das dieses System, mit so viel Ungerechtigkeit, so viel Starrsinn und Rechtsverdreherei bald untergehen wird!! Den Tiger reiten, bis er vor Erschöpfung zusammenbricht. Klar, das kann noch eine Weile dauern, aber die Zeichen stehen auf Sturm und Leute wie Stürzenberger werden ihr Recht und Anerkennung, vielleicht schon in nächster Zeit,entgegen nehmen können. Vielleicht, denn der Atem der Geschichte ist lang! Feststeht nur, dass irgendwann die Wahrheit siegen wird und die Justiz und ihre Vollstrecker zur Verantwortung gezogen werden!

  139. #145 WahrerSozialDemokrat (29. Mai 2016 10:02)
    #138 INGRES (29. Mai 2016 09:23)

    Was heute erlaubt, kann morgen schon rassisitisch sein, wie z.B. Ihr Vorschlag: „Unverzichtbar ist allerdinsg zu sagen , dass der Islam gefährlich ist…“. Sind sie sich sicher, dass Sie das morgen noch so sagen dürfen???

    ———————————————-
    Ne sicher bin ich da nicht. Aber das lasse ich mir nie nehmen. Dafür gehe ich dann auch ins Gefängnis. Aber bei bestimmten Aussagen muß ich kein Urteil abwarten um zu wissen, dass sie das Risiko nicht wert sind. Das liegt auch ohne Urteil in der Luft. Dass jeder Moslem ein potnetieller Terrorist ist (oder so ähnlcih) habe ich zugespitzt mal nach einem AfD-Treff formuliert und bin dafür von einem Abiturienten als Panikmacher ausgelacht worden. Ich würde die Äußerung aber so nicht in der Öffentlichkeit machen. Ich will nicht vorsätzlich das Gefängnis herausfordern.

    Aber ich würde jederzeit sagen, dass es einen Generalverdacht geben muß. Der ist nämlich m. E. wichtig um der Gefährlichkeit des Islam zu begegnen. Aber das ist jetzt halt meine individuelle Verfaßtheit.

  140. So mausern sich einstige Demokratien zum „Regime“ – leider immer häufiger in Ländern, in denen Grüne eine dunkelbraune Politik betreiben, schlimmer stinkend als Scheiße.

    Sollte ich eines Tages mitbekommen, dass diese (und auch andere gleichgeartete)Richter von Moslems zuerst bespuckt und dann noch geköpft werden, feiere ich dies ausgiebig mit bester Stimmung und Genugtuung.
    Nicht nur Deutschland ist ein Unrechtsstaat geworden – manch andere Länder ebenso.

    Meine Hochachtung gilt Michael Stürzenberger – er ist ein Held, für den selbst zehn Bundesverdienstkreuze eine viel zu geringe Ehrung wären für seine Mühen und Verdienste um Deutschland und Europa.

  141. # 159 Heta
    Der liebenswürdige Murat, der mein Fahrrad zuverlässig repariert, ist bestimmt kein „potentieller Terrorist“.

    Wie kann jemand kein p o t e n t i e l l e r Terrorist sein, der sich mit einer Gemeinschaft identifiziert und sich zu ihr bekennt, deren Begründer ausdrücklich aufruft zu Mord, Vergewaltigung im Rahmen einer „Kriegsbeute“, Sklaventum, Raub, Betrug, Erpressung einer Kopfsteuer und Furcht und Schrecken zu verbreiten an Ungläubigen und die Weltherrschaft zu erlangen mit solchen Straftaten?

    Ist das Mitglied eines Sportvereins etwa nicht ein potentieller, wenn nicht gar aktiver Sportler oder unterstützt zumindest diesen Sport?

  142. #177 Heta (29. Mai 2016 17:01)

    „Wie kommen Sie denn darauf? Dem ist die Religion, in die er zufällig hineingeboren wurde, schnurzpiepegal. So wie den meisten getauften Christen das Christentum als Glaubenslehre egal ist.“

    ***************************************************

    Auf Millionen liebenswerter Murats in meinem deutschen Vaterland habe ich keinen Bock, genauso wenig wie auf Millionen liebenswerter Koreaner, Chinesen oder Japaner.

    Sie haben vollkommen recht: Es gibt solche unter den Mohammedanern, bei denen die Religionszugehörigkeit nicht so eine große Rolle spielt.
    Man kann auch nicht sagen, daß jedes Mitglied der christlichen Amtskirchen ein potentieller Völkermörder ist, nur weil die Kirchenfürsten ala BedfordMinusStrohm die Völkermordagenda der WWG unterstützen.

    Wenn jemand sagt, der Mohammedanismus sei gefährlicher als das Buch „Mein Kampf“ des Leibhaftigen ist das nach der Logik des BUNTEN Regimes eine Verharmlosung des Nationalsozialismus und eine Verhöhnung der Opfer.

  143. Zwar mag #177 Heta nicht ganz unrecht haben, dass eine Berichterstattung über Michael am besten von jemand anderem vorgenommen würde – aber – wer sollte das tun? Er ist nun einmal dejenige, der sich unermüdlich einsetzt und natürlich den besten Einblick in seine eigene „Geschichte“ hat! Kaum jemand anders wird es schaffen, derart umfangreich und mit Belegen alle Einzelheiten darzustellen wie er selbst!
    Ansonsten kann ich zu den erbärmlichen Gerichtsurteilen nur sagen: Schändlich! Sie verkneifen sich nur offen zu sagen: Sie sind ja ein Lump!“ Das wird heute „feinsinniger“ formuliert, um nicht angreifbar zu sein. So wird aus der bitteren Wahrheit eben „Volksverhetzung“ und aus Kritik „Verleumdung“. Derartigen Richtern ist einmal – zur besseren Selbsterkenntnis – eine „schöne“ Bereicherung durch einige „Rechtgläubige“ z wünschen!

  144. #179 9 n.u.Z. (29. Mai 2016 19:27)
    Eine Drohgung gegenüber der Moderation käme für mich nicht in Frage.

Comments are closed.