ROM. Im Mittelmeer sind am Montag rund 2.600 illegale Einwanderer aufgegriffen worden. Laut italienischen Behörden kam es innerhalb von 24 Stunden zu 15 Rettungseinsätzen von Kriegsschiffen unterschiedlicher Nationen. Neben italienischen und irischen Schiffen beteiligten sich auch zwei Boote der Organisation Ärzte ohne Grenzen an den Maßnahmen.

Seit der Schließung der Balkanroute durch Ungarn, Österreich, Serbien und Mazedonien suchen Schlepperbanden wieder verstärkt nach anderen Wegen in die EU. Laut den Vereinten Nationen warten allein in Libyen rund eine Million Afrikaner auf die Chance, über das Mittelmeer nach Italien einzureisen. Über die Herkunft der am Montag aufgenommenen illegalen Einwanderer ist bisher noch nichts bekannt.

In Libyen warten Hunderttausende Afrikaner

Allerdings entdeckte die italienische Küstenwache am 13. Mai auf mehreren Schiffen rund um Sizilien rund 800 Asylsuchende, unter denen sich lediglich ein Syrer befand. Die meisten anderen Illegalen kamen dabei aus Ägypten, Somalia und dem Sudan.

Unterdessen hat die EU am Montag eine Ausweitung der Operation „Sophia“ beschlossen. Künftig sollen Soldaten aus den Mitgliedsländern auch beim Wiederaufbau der libyschen Küstenwache helfen. Diese soll langfristig die illegale Einwanderung in die EU aufhalten. Im vergangenen Jahr erreichten 150.000 zumeist afrikanische Asylsuchende die Staatengemeinschaft über das Mittelmeer.

(Artikel übernommen von der JUNGEN FREIHEIT, Karikatur: Götz Wiedenroth)


Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den PI-Artikel „Was ist ein Völkermord gemäß UN-Defintion?“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

225 KOMMENTARE

  1. Am besten ALLE kommen nach Deutschland, aus der ganzen Welt.
    Merkel kennt doch keine OBERGRENZE!!!!
    Das wäre unsere ZUKUNFT:
    DANKE, MERKEL!

  2. Inzwischen läuft das so ab, dass die Boote fast ohne Sprit aufs Wasser geschickt werden und die Schlepper in Rom anrufen und mitteilen, dass da und da ein Boot in Seenot ist. Dann fährt halt das nächste Schiff hin und sammelt die Leute ein. Oft nur 12 Meilen vor der libyschen Küste. Anders ausgedrückt: Die sind gerade mal auf dem Wasser und das Einsammeln ist nicht zufällig, sondern komplett organisiert.

    Theoretisch könnten die Schiffe die Leute direkt zurückbringen an die libysche Küste, was ja aufgrund der Nähe naheliegend wäre (so erlaubt es m. E. das internationale Seerecht). Es besteht weder Zwang noch Notwendigkeit, sie hunderte von Kilometer nach Italien zu bringen.

  3. ihre länder haben sie fertig gemacht. nun kommen sie nach europa und machen es auch fertig. gute nacht europa

  4. ‚Flüchtlinge‘ VS Art 16a(2) GG, Dublin III, Genfer Konventionen
    … zu feige ihr Land zu verteidigen
    –lassen Frau und Kinder sitzen und ‚flüchten‘ von sicheren Türkei/Griechenland/Ungarn/Österreich (‚endlich in Sicherheit‘ ZDF Clown) nach GerMONEY

  5. Anscheinend ist die politische Klasse in der BRD zu doof, die libysche Küste zu sichern und die Invasoren davon abzuhalten, sich in Richtung des deutschen Volks aufmachen. Die politischen Verantwortungsträger des BRD-Regimes werden alle im Knast landen, bin ich mir ziemlich sicher.

    Wir sind jetzt einen Wirtschaftscrash vom Chaos entfernt.

  6. Wo ist denn das Problem? Die Flüchtlingskrise ist doch vorüber! 🙂

    Gadhaffi, Mubarak, Pahlevi und Saddam waren zwar Drecksäcke, aber nur für unsere Maßstäbe, denn in mohammedanischen Ländern kann man nicht mit Stuhlkreisen regieren und religiöse Minderheiten waren geschützter als nach dem von der kinderlosen StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth (Pädophile90/Grüne Khmer) bejubeltem „Arabischen Frühling“:

    http://www.heise.de/tp/artikel/44/44728/1.html

    „Ihr sollt mich recht verstehen. Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet ihr Verwirrung stiften, Bin Laden in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen. Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten.“

    Diese Worte äußerte der libysche Diktator Muaamar al-Gaddafi, in einem Interview mit dem französischen Journal du Dimanche im Februar 2011.

    Ein arabischer Prophet, der Recht behalten sollte!

  7. Allerdings entdeckte die italienische Küstenwache am 13. Mai auf mehreren Schiffen rund um Sizilien rund 800 Asylsuchende, unter denen sich lediglich ein Syrer befand. Die meisten anderen Illegalen kamen dabei aus Ägypten, Somalia und dem Sudan.

    Unterdessen hat die EU am Montag eine Ausweitung der Operation „Sophia“ beschlossen. Künftig sollen Soldaten aus den Mitgliedsländern auch beim Wiederaufbau der libyschen Küstenwache helfen. Diese soll langfristig die illegale Einwanderung in die EU aufhalten.
    ———————–

    Ganz ehrlich, mir ist es egal, wo diese Menschen herkommen. Jeder, der sich illegale Wege in ein anderes Land sucht, hat dort die Aufnahme nicht verdient. Ein Flüchtling flüchtet ins Nachbarland oder in eine andere Region des eigenen Lands. Ständig hören wir von Flüchtlingen aus dem Irak, aber wenn der Porsche nicht sofort als Geschenk vor der Tür steht, geht´s wieder ab nach Hause. Also wird es im Irak Regionen geben, wo man besser leben kann als hier.
    Oder die Urlauber aus Eritrea, die hier in Europa schreien, dass ihr Land schlimmer sei als Nordkorea, aber gerade voller Nationalstolz zu den Unabhängigkeitsfeiern zum 25. Jahrestag nach Hause fahren.

    Und die Operation Sophia kann nur funktionieren, wenn Europa anfängt, seine Grenzen mit deutlichen und medienwirksamen Aktionen zu schützen. Wenn diese Operation nur dazu dient, die Schlauchboottouristen aufzusammeln, dann wird die Flutung ungebremst weitergehen.

  8. Ja, es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis Europa untergeht… wie in einem anderen Strang sehr treffend festgestellt wurde: die NWO-ler bekommen IMMER, was sie wollen…

    und was sie mit uns wollen, kennen hier alle auf PI…

  9. OT – Ich hab hier mal was aus der Kategorie „Gutmensch“, was mich sehr betroffen gemacht hat und was zeigt, wohin ideologische Verblendung führen kann und dass diese Verblendung in der Lage ist, das Leben eines Gutmenschen komplett zu zerstören.

    Worum geht es?

    Also auf dem letzten Oktoberfest wurde kräftig gefeiert. Mit dabei war unter anderem der schwarze Fußballer Owomoyela, der mit mehreren Freunden im Käfer-Zelt war. Als alle das Zelt verließen gab es einen Streit zwischen Owomoyela und einem Deutschen. Im Zuge dieses Streites ging der Deutsche zu Boden (dies ist in dem Prozeß unstreitig). Ein Freund des Deutschen, ebenfalls Deutscher, ging jetzt auf Owomoyela los und pöbelte (wohlgemerkt pöbelte, nicht schlug oder schoss) ihn an. Darauf kam eine deutsche Freundin (Frau, 3 Kinder, 33 Jahre alt) des Owomoyela (nicht seine!) zu Hilfe und ging auf den Deutschen los. Mit einem Messer mit einer Klingenlänge von 9 cm stach sie in den Nierenbereich und Hals des Opfers. Danach zog diese Frau weiter in das P1 in München zum Feiern, wohl noch der Ansicht, dass sie es dem „NAZI“ mal so richtig gezeigt hat.

    Das Ende vom Lied – die Frau sitzt seit Oktober 2015 in Untersuchungshaft. Es wurde eine Anklage wegen versuchten Mordes zugelassen. Bei einer Verurteilung – und davon ist derzeit auszugehen – drohen nach allgemeiner Erfahrung zwischen 6 und 8 Jahren Freiheitsstrafe! Sowohl Owomoyela als auch der Verlobte der Frau wußten nichts von dem Messer, schon weil sie keine Lust haben, wegen Beihilfe in den Knast einzufahren. Bei den bisherigen Gerichtsterminen stets großes Geheule der Frau, sie wollte niemand verletzen, bla, bla, bla …

    Diese Frau, typische Antifa- bzw. Gutmenschentrulla, hat sich mit der Aktion ihr Leben versaut. Ihre 3 Kinder haben keine Mutter mehr, da sie in ihrer gutmenschlichen Erregung ohne weiteres in Kauf genommen hatte, einen anderen Menschen zu töten. Wie kann man nur derart verblendet sein und das, nachdem das Schutzobjekt (der Owomoyela) vorher einen anderen zusammengeschlagen hatte und dafür angepöbelt wurde.

    Gutmenschen sind gefährlich. Rationales Handeln ist ihnen fremd. Vorausschauend hatte schon Albert Einstein sich zur Frage der Unendlichkeit geäußert und festgestellt, dass sie jedenfalls bei der menschlichen Dummheit zweifelsfrei gegeben ist.

    Wer sich das Leiden ansehen will kann sich ja mal durch die Berichte der BILD-Zeitung klicken: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiF38-uwfPMAhVKDiwKHRenBqQQFggjMAI&url=http%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fregional%2Fmuenchen%2Fprozess%2Fmesserstecherei-wiesn-oktoberfest-millionaerin-owomoyela-45920796.bild.html&usg=AFQjCNHOKcGC15wHPOIhvFOm1m9ls3Smlw&sig2=j3squQNTg7J99pNCD0KRjQ

  10. Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen.

    Schuld daran sind wieder mal die Deutschen!

    Rudolf Diesel erfand einen robusten und effizienten Motor und Fritz Haber und Carl Bosch den Kunstdünger.

    Ohne diese Deutschen wäre es niemals möglich gewesen, 7 Milliarden Menschen zu ernähren…..

  11. … macht es wie die Spanier: ‚Beutesuchende‘ möglichst dicht unter Land retten und sofort zurück ins afrikanische HomeLand, Hafenbehörde oder sonst irgendeinen örtlichen Machthaber ’schmieren‘ und gut ist .., Vorteil: Niemand ertrinkt auf dem Meer, es ist im Verhältnis unglaublich billig und sehr schnell sehr effektiv. Weil, wer will schon an einen Schlepper Geld für die Einreise nach Germoney zahlen und nur eine kurze Seereise erleben? So doof ist selbst ein Mohammedaner aus Gesamtmohammedanistan nicht.

  12. Hier die neuen Politisch (In-)korrekten Bezeichnungen, die in Texten und Artikeln ausschließlich verwendet werden sollten:

    Angela Merkel = die Minderheiten-Kanzlerin (BTW 2013: 24,3 % der Wahlberechtigten, Wahlergebnis x Wahlbeteiligung)

    Erdogan = türkischer, bester Freund der Minderheiten-Kanzlerin, darf nicht als Tierfreund im weiteren Sinne bezeichnet werden

    Asylsuchender ohne Asylgrund = Wirtschafts-Migrant oder Finanz-Tourist

    Sigmar-Gabriel = Sozialpopulistischer Zeitungsbesitzer (Im Eigentum/Beteiligung der SPD: sehr viele deutsche Zeitungen und Radiostationen, vermutlich im Wert von deutlich über 500 Mio €), alternativ „Gabriel-Pack“ (so nennt er Andere)

    Ralf Stegner = Linksextremer-Populist (seine Tweets könnte man auch als Gewaltaufruf deuten)

    Cem Özdemir = Lobbyisten-Kreditnehmer oder grüner Flugmeilen-Sammler (siehe Affären und Rücktritt 2002)

    Claudia Roth = Grün-populistisches Megafon (siehe diverse Youtube-Beiträge), auch Duracell-Werbung genannt

    Heike Maas = linkserblindeter Jurist mit Pensionsanspruch (selbsterklärend), darf trotz Sehfehler noch Auto fahren

    Zentralrat der Muslime = Zentralkomitee der Scharia-Populisten (bislang keine Distanzierung von der Scharia)

    Anton Hofreiter = die bayerische Variante von C. Roth (vermutlich männlich oder Gender), harmlos, will nur spielen

    Bundestag = Abklatsch-Verein der Minderheiten-Kanzlerin (es gibt sehr vereinzelte Ausnahmen …sehr vereinzelt)

    Grüne = lange Zeit pädophilem Gedankengut nahe stehende Partei mit „Moral-Anspruch“ und Megafon (s.o. C. Roth)

    SPD = ehemalige, heute völlig bedeutungslose Volkspartei (vermutlich wird es für Projekt “18“ auch nicht reichen)

    Der Spiegel = die vor der Pleite stehende Partei-Zeitung der ehemaligen, heute völlig bedeutungslosen Volkspartei

    Kairoer Erklärung der islamischen Staaten = der „eine“ kriminelle und diskriminierende Islam, in 57 Ländern der Welt zuhause, für Christen und Demokraten todgefährlich

    AFD = Alternativlose-Freiheits-Demokraten

    Grundsätzlich sollte man es der Presse gleichtun und grundsätzlich „populistisch“ anhängen … grün-populistisch, rot-populistisch etc.

  13. Wird das jetzt die neue Masche der „Flüchtlinge“? Die lassen sich in Deutschland taufen, damit sie Asyl erhalten. Dann wird bald das Wasser in den Taufbecken unserer Kirchen knapp. Es wird immer irrer.

    Politik Taufe von Flüchtlingen
    16:23
    „Alles in unserer alten Religion ist wie eine Lüge“

    „Luthers Theologie ist besser für mich“: Mit ihrer Heimat wollen einige Flüchtlinge aus muslimischen Ländern auch ihre Religion hinter sich lassen. Doch dafür brauchen sie viel Geduld.
    […]
    Konversion wird beim Asylverfahren berücksichtigt

    Dabei achten die Kirchen darauf, dass es sich um eine ernsthafte Entscheidung handelt. Es werde nicht gleich getauft, nur weil dies jemand wünsche. „Das Katechumenat – die Taufvorbereitung – dauert rund ein Jahr und somit meist länger als das Asylverfahren“, teilte die Deutsche Bischofskonferenz mit.

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) berücksichtigt „die Konversion eines Asylbewerbers“ im Asylverfahren. „Sie führt grundsätzlich zur Schutzgewährung, wenn dem Asylbewerber wegen seines Glaubensübertritts im Heimatland Verfolgung droht“, sagte Sprecherin Kira Gehrmann.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155642530/Alles-in-unserer-alten-Religion-ist-wie-eine-Luege.html

  14. Für was haben die Schiffe so schnuckelige Kanonen dabei. Ein paar Warnschüsse vor dem Bug und die machen wieder kehrt.

  15. #2 Paula

    Inzwischen läuft das so ab, dass die Boote fast ohne Sprit aufs Wasser geschickt werden und die Schlepper in Rom anrufen und mitteilen, dass da und da ein Boot in Seenot ist. Dann fährt halt das nächste Schiff hin und sammelt die Leute ein. Oft nur 12 Meilen vor der libyschen Küste. Anders ausgedrückt: Die sind gerade mal auf dem Wasser, und das Einsammeln ist nicht zufällig, sondern komplett organisiert.

    Theoretisch könnten die Schiffe die Leute direkt zurückbringen an die libysche Küste, was ja aufgrund der Nähe naheliegend wäre (so erlaubt es m. E. das internationale Seerecht). Es besteht weder Zwang noch Notwendigkeit, sie hunderte von Kilometer nach Italien zu bringen.

    Stimmt, die fast verlustfreie Übergabe der Auswanderer an die so unfassbar naiven europäischen Helfer (staatliche und private) wird von den Schleppern klug arrangiert. Sobald ein geeignetes Schiff in der Nähe ist (vorzugsweise in geringem Abstand von der libyschen Küste; die „Helfer“ sind ja so nett, dort bereits zu warten), wird der Motor des Bootes beschädigt und mit einem professionellen Funkgerät “Seenot” gefunkt. Der Schlepper bzw. genauer gesagt der von einem Schlepper engagierte Mann am Steuer (dafür schnell instruiert) mischt sich dann unauffällig unter die Passagiere und fährt mit nach Italien.

    Bis vor nicht allzu langer Zeit durften die Italiener die Schlauch- und Holzboote auf EU-Anweisung nicht einmal zerstören, so dass sie repariert und mit Hilfe von dafür von den Schleppern engagierten italienischen Fischern wieder zurück nach Libyen gefahren wurden, um dort sofort eine neue äußerst lukrative Ladung aufzunehmen.

  16. Ich will auch einen Neeeecher hamm‘! Nee, eigentlich Neeeecherinnen! Lustmolch-Ironie Off!

  17. Die irrsinnige Migrantenpolitik der EU zerstoert die gewachsenen BEvoelkerungsstrukturen der Nationalstaaten.

    Leider mit Hilfe der sozialistischen Regierungen, vieler naiv dummer Einheimischer/innen die nicht in der Lage sind, die Langzeitauswirkungen die sich bereit unuebersehbar taeglich zeigen, zu kapieren.

    Die einzig richtige Politik waere, jede aufgegriffenen „geretteten“ Migranten in die Sozialsysteme,

    sofort an die Gestade zu befoerdern und abzuladen, wo sie aufbrachen.

    Nur wer so eine konsiquente Politik fuer seine eigene Gesellschaft betreibt, zeigt, dass es die Zeichen der Zeit erkannt hat.

    Murksel, EU und ihr aus dem Ruder gelaufenes Establishment muessen weg.

    Motivation statt Moderation.

  18. In der Karikatur oben im Artikel müsste noch jemand mit einer Zwangsjacke in der Hand stehen. Das würde das Bild vervollständigen und noch realistischer machen.

  19. Verkehrte Welt.
    Europa wäre ohne seine Kriegsschiffe sicherer.

    Freundschaft!

  20. #23 Elijah
    Keine gute Idee, die werfen ihre Kinder in die Flugbahn der Warnschüsse.

  21. Diesen Artikel sollte man sich genau durchlesen und dann die richtigen Schlüsse daraus ziehen.
    Es ist grotesk und geradezu erschreckend.

    Unsere Politiker Wissen genau was sie machen!

    Es ist alles nachlesbar und erfasst. Trotzdem machen unsere Politiker in ihrem Wahnsinn weiter und vernichten oder laßen vernichten, bewußt eine ganze Bevölkerung mit ihrer Kultur und Werten.

    Diese Irren wollen ganz gezielt aus Deutschland ein anderes Land machen …..

    Wer jetzt noch diese Deutschlandhasser wählt, ist an der Vernichtung von Deutschland mitbeteiligt und macht sich mitschuldig.

    WÄHLT MERKEL MIR IHREM IRRENKABINET AB!
    Damit weiterer Schaden von Deutschland abgewendet wird …..

    http://www.merkur.de/politik/wie-lauffeuer-europas-strassen-315427.html

  22. #28 Pedo Muhammad

    Richtig „geil“ werden die nur, wenn noch keine geschlechtsspezifischen Merkmale ausgeprägt sind.

  23. 50 Mio „Migranten“ nach Europa, wo ist das Problem? Das sind noch nicht einmal 2 Jahresüberproduktionen.

    Und der Michel schläft tief und fest, und träumt süß von seinem Aufsitzrasenmäher, diesem nützlichen Gefährt.

  24. #28 Pedo Muhammad

    Frauen machen Pädos/Muslims Angst, deshalb müssen sie verhüllt werden, speziell alles Weibliche daran.

  25. Die gehen aufs Ganze, es muss jetzt noch schneller gehen!
    Es könnten ja noch ein paar mehr aufwachen!

  26. Die Australier diese Menschenverächter, Rechtspopulisten, Menschenhasser, Islamphoben und Islamhasser haben eine Kladde mit der sie jeden Tag ihre Stubenreinheit feiern.

    Kein Boot mehr, keine Flüchtlinge, keine Kulturbereicherer, warum?

    Weil die einen General vorschickten um der Welt kund zu tun, wir lassen hier niemand rein und egal ob Mann, Frau oder Kind, wir bleiben eisern. Und schon haben sie Ruhe.

    Aber das sind ja so gemeine Nazis.

  27. Worte und Taten – was zaehlt im wirklichen Leben?

    Sah den Teil einer Doku, bei der die Geretteten aus Afrika befragt wurden, weshalb sie nach Europa wollen? Es war von Armut und Hoffnungen die Rede, nie von „politischer Verfolgung“!

    Die Marine hilft nun, das Werk der Schlepper zu vollenden.

    Und die 2 Jaahre Verzoegerung bei der Familienzusammenfuehrung werden auch schnell vergehen. Aufgeschoben ist niccht aufgehoben. Merkel, sie schafft das: DE finanziell zu ruinieren. Den EU-Laenderfinanzaausgleeich mit GR haen wir ja schon, wobei die Glaeubiger die Beddienung der Schulden uebernehmen und die ach so scharfen Rating-Ageenturen erkennen die Verbesserung Griechenlands.

    Verrueckte Zeiten!

  28. #31 Waldorf und Statler (24. Mai 2016 22:34)

    In Libyen warten Hunderttausende Afrikaner…..u.s.w.

    bald kommen die Neecher beim Aufdrehen aus dem Wasserhahn.
    ——–

    Bin gerade durch die Wohnung gerannt und habe schnell auf alle Wasserhähne feine Siebe geschraubt.

    Aber, was mache ich mit der Kloschüssel? Da kommen die dann auch hoch.

  29. #33 Pedo Muhammad

    Frag ich mich auch. In London werden nicht nur Frauen für Pädo-Muslims verhüllt. Auch Muslims werden mit Begriffen wie „Asians“ verhüllt.

  30. #33 Pedo Muhammad

    Auch Juden müssen sich in London verhüllen: unter schußsicheren Westen.

  31. 10x Daumen hoch für diese Karikatur von Wiedenroth. Treffender hätte man die Stasi-Hexe Kahane nicht karikieren können.

  32. 12 Fragen an die Muslime

    1. Woran liegt es, dass der Islam weit mehr in der Kritik steht als jede andere Religion und dies nicht erst seit dem 9/11, sondern von Anbeginn?

    2. Wie kommt es, dass alle Länder, in denen der Islam Staatsreligion ist, Diktaturen sind?

    3. Warum steht nach islamischem Recht auf Apostasie (Abfall vom Glauben, Austritt aus dem Islam) die Todesstrafe?

    4. Warum waren der „Gröfaz“ Adolf Hitler und andere Nazigrößen vom Islam sehr angetan? Hitler hielt den Islam gar für die „ideale Religion“.

    5. Wozu hat der ehemalige Großmufti von Jerusalem, Mohammed Amin al-Husseini, während des Zweiten Weltkrieges mit Hitlers Segen auf dem Balkan die SS-Division „Handschar“ aus Muslimen rekrutiert?

    6. Warum mussten Juden während des „Goldenen Zeitalters des Islam“ in al-Andalus (heute Andalusien im Süden Spaniens) in der Öffentlichkeit „gelbe Stoffzeichen“ an der Kleidung tragen? Woran erinnern Sie diese „gelben Stoffzeichen“?

    7. Wie ist es möglich, dass der Islam und der Nationalsozialismus erhebliche ideologische Übereinstimmungen aufweisen?

    8. Warum gibt es im Koran eine ganze Sure über die Beute bzw. die Kriegsbeute, bestehend aus 75 Versen (Sure 8, Al-Anfal, eine der chronologisch späten, also der endgültigen Suren), aber keine Sure über den Frieden?

    9. Gibt es im Koran einen Text, der mit der Bergpredigt Jesu‘ im Neuen Testament, also einem der späten, der endgültigen Texte der Bibel, verglichen werden könnte?

    10. Was sind die Ursachen dafür, dass sich der Islam in den späten, also in den 19 endgültigen Suren des Korans aus medinesischer Zeit – „zufällig“ parallel zur Vita des „Propheten“ Mohammed – weg von einer Religion und hin zu einer Hass-, Gewalt- und Terrorideologie entwickelt hat?

    11. Warum dürfen muslimische Männer durchaus eine Nicht-Muslimin heiraten, Muslimas jedoch keine nicht-muslimischen Männer?

    12. Ist der Islam „reformierbar“ bzw. modernisierbar? Passt der Islam überhaupt ins 21. Jahrhundert?

    ?

  33. Gut, jetzt möchte ich mich mal „outen“, nämlich meinen „jüdisch-christlichen“ Gedankendang:
    Wenn ein Mensch seine Heimat verlässt um irgendwo anders eine besserer Zukunft zu finden, so ist das sein gutes Recht! Unsere Spezies ist auch aus Afrika, zumindest aber aus dem „Nahen Osten“ hier eingereist. Was dann mit dem einheimischen Neanderthaler geschah ist weitesgehenst Spekulation.
    Fakt ist: der Neanderthaler ist nicht mehr präsent, das obwohl ich selber, rein subjektiv jeden Tag viele davon sehe und mit ihnen rede. Meist vermummen sie sich allerdings, wofür ich größtes Verständnis habe.
    Unser Problem könnte ein ähnliche Problem wie das Problem der Neanderthaler werden, wenn wir uns nicht einig werden.
    Lasst uns keine Neanderthaler werden, wehren wir uns!
    P.S.
    Wir sind am 19. auf Malle. GGf. gerne Treffen .
    fortilderaz@yahoo.de
    Shalom Freunde und Freundinnen

  34. Ich sehe noch viele Freiflächen in Deutschland. Da wo einst Atomkraftwerke standen, könnten ganze Siedlungen für willkommene Neubürger entstehen (nur bitte nicht die Jod-Versorgung vergessen).

    Wald und Forstflächen bieten noch jede Menge Platz für Verfolgte, Traumatisierte, Geld-und Schutzsuchende. In jede Unterkunft bitte den Flaterate-Puff und den Geldautomaten nicht vergessen.

    Auch ein kleiner netter Gebetsraum wäre nicht fehl am Platze.

  35. Vorschau auf RTL-Nachtjournal:“Flüchtlinge sind aus Idomeni in andere Lager umgesiedelt worden.Aber sind die neuen Unterkünfte wirklich besser??“
    KOTZ!

  36. Vor der AfD haben die Islamverbände jegliche Kritik am Islam verhindert. Die AfD eröffnet die Diskussion über den Islam in unserer Gesellschaft.
    Offener Brief Aufruf prominenter Muslime gegen AfD nach Eklat

    Prominente deutsche Muslime wenden sich mit einem bundesweiten Aufruf gegen die AfD. Darin heißt es: Wer wie die rechtspopulistische Partei den Islam zum „Fremdkörper“ in Deutschland erkläre, der richte sich gegen die Verfassung eines offenen und toleranten Landes.

  37. Eine offene (freiheitliche) Gesellschaft braucht sichere Aussengrenzen, es kann nicht jeder nach eigenem Ermessen einfach so reinlatschen … eine offene (freiheitliche) Gesellschaft braucht eine effektive Polizei, denn wenn Bürger sich nicht zu jeder Zeit frei im öffentlichen Raum bewegen können/wollen, weil sie sich bedroht fühlen, dann ist die Gesellschaft nicht mehr offen/frei …

  38. der richte sich gegen die Verfassung eines offenen und toleranten Landes

    WIR HABEN KEINE VERFASSUNG , SONDERN NUR EIN VON AMERIKANISCHEN FREIMAURERN AUFGEZWUNGENES GRUNDGESETZ

    Das deutsche Volk bleibt weiterhin aufgerufen, sich selbst eine eigene, DEUTSCHE Verfassung zu geben und erst dadurch die deutsche Einheit zu vollenden.

  39. @ #37 Rheinlaenderin (24. Mai 2016 22:38)

    Aber, was mache ich mit der Kloschüssel? Da kommen die dann auch hoch…..

    ja so wird es kommen Rheinlaenderin, Du wirst eines Tages vom Wochenendeinkauf zurück kommen, und dann passt plötzlich dein Wohnungsschlüssel nicht mehr im Schloss deiner Haustür, und dann wird die Tür von innen aufgemacht, und es steht ein cholerisch aggressiver Neecher vor Dir, zeigt mit seinem Finger auf dich und lacht dich lauthals aus

  40. Die irre Kanzlerin hat den Abschaum der Dritten Welt zu Millionen nach Deutschland gelockt.

    Mit der vorsätzlichen und totalen Asylflutung Deutschlands will Merkel das Land zerstören und zwar nachhaltiger als das Adolf Hitler oder den alliierten Bomberverbänden gelungen wäre.

    Die irre Kanzlerin lockt Asoziale, Kriminelle, Raubnomaden, Analphabeten und vor allem islamische Scharia-Krieger mit dem Versprechen der lebenslänglichen Vollvorsorgung “all inklusive” nach Deutschland.

    Die irre Kanzlerin muss deshalb wegen Hochverrats ganz lange in ein Zuchthaus dafür eingesperrt werden.

    🙂

    🙂

  41. #51 alexandros (24. Mai 2016 22:52)

    Sämtliche Moslemverbände fürchten Islamkritik wie der Scheitan das Weihwasser. Denn die bedeutet, daß der Islam irgendwann aus dem Land fliegt, weil er entlarvt wird – als militante, totalitäre Ideologie, die ein offenes und tolerantes Land und seine Gesetze, namentlich die Glaubensfreiheit, dazu nutzt, das offene und tolerante Land abzuschaffen und es in eine islamische Diktatur zu verwandeln.

    JEDES Memo, jede Rede aller Moslemführer, namentlich der der MB und ihrer tausenden Ableger, weist wieder und wieder darauf hin, daß man die freiheitlichen westlichen Verfassungen dazu nutzen soll, die abzuschaffen. Wie sagt es doch Moslembruder Rachid Ghannouchi von der Ennahda-Partei?

    Die Scharia braucht einen Rahmen, der die Freiheiten der Leute (des Islams) respektiert. Die moderne Demokratie bietet diesen Rahmen. Daher schätzt die Scharia die Demokratie, weil sie ihr einen operativen Rahmen bietet, sich zu entfalten. Daher konnten (im Gegensatz zur Demokratie) die Scharia und der Islam auch nicht unter der sowjetischen Diktatur gedeihen.

    Viele islamische Prediger wurden unter den Diktaturen in der muslimischen Welt dazu gezwungen, in die Demokratien des Westens auszuwandern, obwohl dieser Westen nicht islamisch ist. Jetzt aber gedeiht und verbreitet sich der Islam im Westen dank der Demokratie, während er in muslimischen Ländern dahinwelkt, weil er dort keine Freiheit hat. (…)

    http://www.memritv.org/clip_transcript/en/3420.htm

    Dashalb sagen alle Mohammedaner in Umfragen auch, daß sie sehr zufrieden mit der Demokratie sind. Nicht etwa, weil sie die Demokratie und ihre Errungenschaften schätzen (wie es dann dumme Erklärbären in der Lügenpresse immer wieder behaupten), sondern weil die Demokratie für sie das ideale Vehikel ist, den totalitären Islam ohne die geringste Gegenwehr zu installieren.

  42. #57 Sledge Hammer (24. Mai 2016 22:58)

    Danke, endlich mal ein vernünftiger Ansatz im Stuhlkreisgespräch!

    Flutet die Mäuler der politischen Vernunft, auf das Dieselben vernünftig absaufen!

  43. #16 Volker Spielmann (24. Mai 2016 22:18)

    Es wird keine Geschichtsschreibung im gewöhnlichen Sinne nicht mehr geben. Geschichte schreiben die Sieger. Sie wird heißen:
    „Trotz aller Bemühungen der Migranten am Aufbau Europas mitzuwirken und sich zu integrieren wurden Muslime gewaltsam ausgegrenzt. Erst durch das Eingreifen der EU-Gendfor wurden Nazis und Rechtspopulisten niedergeschlagen und die europäischen Neubürger konnten endlich für eine friedliche kulturelle Diversität sorgen. Deutsche Unbelehrbare leben heute in sibirischen Enklaven.“

    Ich gehöre sicher zu denen, wo es heißt: Deren Vertreibung geschah gewaltsam durch eine Übermacht.

  44. Aus einem Kommentar auf der Facebook-Seite von Julia Klöckner – vielsagend zum Zustand der Auflösung in der CDU ( ich zitiere aus https://www.facebook.com/juliakloeckner/?ref=py_c: ):

    „Sehr geehrte Frau Klöckner, da ich Sie als eine der realistischen und mit gesundem Menschenverstand ausgestatteten Politikerin einschätze, bitte ich Sie, in Berlin vielleicht mit mehreren CDU Politikern-innen auf unsere Bundeskanzlerin einzuwirken. Ich selbst bin über 40 Jahre CDU Mitglied und bin seit langem mit der Politik der Bundeskanzlerin am Ende der Fahnenstange angekommen. Habe mich heute mit Stephan Harbarth und letzte Woche mit Herrn Lamers unterhalten. Auch sie äußern größte Bedenken und haben ausgetretene Mitglieder wieder zurückgeholt oder sind dabei, austretenswillige Mitglieder zu überzeugen, in der Partei zu bleiben. Wenn Frau Merkel so weitermacht, fährt sie unsere Partei in den Abgrund. Ist denn keiner in der Bundestagsfraktion, sie zu stoppen? Habe immer auf Wolfgang Schäuble gehofft, aber selbst der fährt den Kurs der Kanzlerin.Selbst bei einer 180 Grad Wende, hat sie gewaltig an Vertrauen bei der Bevölkerung verloren. Nicht ohne Grund wechselten konservative CDU Wähler und Mitglieder in großem Stil in die AfD. Eine Katastrophe! Liegt es vielleicht daran, dass Frau Merkel keinen Mutkandidaten im Nacken hat und sie selbstherrlich und überheblich geworden ist. Man bezeichnet dies auch als Cäsarenwahn. Die Personen in ihrem unmittelbaren Umfeld kann man vergessen. Es sind meistens Schönredner und Schwätzer! Sie werden nicht mehr ernst genommen. Traurig der Zustand der CDU Bundestagsfraktion!“

    Weiterer Kommentar entbehrt sich m.E.

  45. Die deutsche Marine beteiligt sich auf Befehl von Flinten-Uschi auch an der Schlepperei nach Italien.
    Mal sehen, welcher Marineoffizier als Kapitän die Ladung als erster in Libyen wieder absetzt und dem geleisteten Eid gerecht wird.

  46. An den Einsatz von Kriegsschiffen denke ich in der Tat auch, nur in anderem Zusammenhang…
    In diesem Zusammenhang hatte ich auch sofort, als das mit den ersten Booten damals losging, gedacht.
    An Kampftaucher auch…

    Und in Libyen sitzen schon wieder 700 000 !!! auf dem Sprung. Hier denke ich dann nicht mehr bloß an Schiffe , sondern schon an unsere „Grenzen“.
    Und dann an Panzer, Fallschirmjäger und Pioniere.

    Aber eigentlich ist logisches Denken hier in diesem System nicht mehr angebracht.
    So entsteht leider ein sehr-sehr mulmiges Gefühl.
    Ein sehr trauriges Gefühl und was vielleicht noch schlimmer ist, ein Gefühl der Ohnmacht.
    Oder glaubt ihr, wir schaffen das …?
    Mit wir meine ich uns- uns die gleicher Sinn verbindet.

  47. Italien winkt nur durch, setzt die Invasoren mit Tiket in die Züge Richtung Norden.
    Die EU zerschreddert sich selbst, und das ist auch gut so!

  48. Wahre „Demokraten“ gewinnen Wahlen nur noch durch Indoktrination und Betrug
    Rechtspopulisten wittern Verschwörung Wahlpanne in Österreich: Stadt erreicht Wahlbeteiligung von 146,9 Prozent

    Bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich hat es eine größere Panne gegeben: Aus Waidhofen an der Ybbs wurden viel mehr Stimmen gezählt, als das Städtchen Wahlberechtigte hat: Insgesamt flossen mehr als 3500 Stimmen fälschlich in die Wertung ein.

    Und wie hoch ist die Dunkelziffer?

  49. #4 lorbas (24. Mai 2016 22:08)
    Wie sehen denn die Pläne für Europa aus?

    Schon interessant:

    Wahlberechtigte 9.026

    Abgegebene 13.262 146,9 %

    http://wahl16.bmi.gv.at/1605-303.html

    Habe auch ein wenig in den „Unterlagen“ gestöbert:

    Mödling:
    Wahlberechtigte 15.036
    abgegebene Stimmen: 9.614
    Briefwahl: 11.693

    Leider ist nicht ersichtlich, ob bei der Briefwahl nur Mödling angegeben ist oder ob alle Gemeinden einbezogen wurden?

    Sehr auffällig ist: Urnenwahl – Hofer weit vorne, Briefwahl: Bellen vorne…

  50. Das Problem ist die „EU NAVFOR MED – Operation Sophia“!

    Seit Beginn der Beteiligung deutscher Schiffe an der Seenotrettung Mittelmeer am 7. Mai retteten deutsche Marinesoldaten 14.065 Menschen aus „Seenot“.

    Die einzigen, die von „Operation Sophia“ profitieren sind die Schlepper selber. Sie bringen die Asylanten nur noch 20 Seemeilen von der lybischen Küste hinaus aufs Mittelmeer, weil sie wissen das die EU-Schiffe dort alle Boote abfangen und die Menschen gefahrlos über das Mittelmeer nach Italien befördern.

    Zitat aus einem Gutachten des britischen EU-Komitees: „Von teuren Holzbooten weichen die Schlepper auf billige, für die Migranten noch gefährlichere chinesische Schlauchboote aus, weil sie davon ausgehen, dass die Flüchtlinge ohnehin von den europäischen Marine-Booten gerettet werden.“

    Quelle: http://www.focus.de/politik/videos/operation-sophia-gescheitert-mit-dieser-massnahme-will-eu-fluechtlinge-abhalten-doch-sie-bewirkt-das-gegenteil_id_5530901.html

  51. Auch hier wieder die Frage: Wieso gibt es von diesen vielen angeblichen Flüchtlings-Einsammelaktionen keine aussagekräftigen Fotos und Filme? Nur wieder die üblichen Standardfotos mit gestellten? Scenen. Mir kann doch niemand erzählen, dass diese ganzen Aktionen nicht alle fotografiert und/oder gefilmt werden.

    Ich habe seit langem den Verdacht, dass die uns nur erzählen, dass wieder soooo viele „Flüchtlinge“ auf dem Meer gerettet wurden und wir dann sagen: „Oh, die Ärmsten müssen wir alle bei uns aufnehmen.“ Und wir sollen glauben, dass die ganzen Neger die hier in Deutschland herumlungern alles „arme Bootsflüchtlinge“ sind.

    (Ist wie mit den ganzen angeblich vielen Ertrunkenen in der zurückliegenden Zeit.)

    Hier nochmal die Zahlen der aktuellen angeblichen? Aktionen:

    Flüchtlingskrise: 2.600 Flüchtlinge aus Mittelmeer gerettet
    […]
    24. Mai 2016, 8:41 Uhr Quelle: afp, dpa, kg

    Internationale Rettungskräfte haben im Mittelmeer mehr als 2.000 Flüchtlinge in Sicherheit gebracht. Die Schiffe der italienischen und irischen Marine sowie der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) mussten allein am Montag bei 15 verschiedenen Rettungseinsätzen Hilfe leisten.

    Nach Angaben der italienischen Küstenwache waren die Menschen auf insgesamt 14 Schlauchbooten und einem Holzboot auf dem Weg über das Mittelmeer nach Italien. Zwei italienische Kriegsschiffe nahmen rund 500 Flüchtlinge auf. Zwei Schiffe der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen holten 788 Menschen an Bord, ein irisches Kriegsschiff mehr als hundert Flüchtlinge.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/fluechtlingskrise-mittelmeer-2000-fluechtlinge-rettung

  52. Im Islam werden gläubige Muslime dazu angeleitet, Nichtmuslime zu belügen und zu betrügen, wenn dies dem Prozess der Islamisierung dient. Dieses Prinzip nennt sich

    Taqiyya.

    Im Islam gilt es als „halal“ – also erlaubt – mit Kindern Sex zu haben, die das Alter von 9 Jahren erreicht haben. Wobei Ayatollah Khomeini die sogenannte Baby-Fatwa erlassen hat, die sexuelle Handlungen selbst mit Säuglingen legitimiert.

    In allen islamischen Ländern ist es für Männer mittleren Alters selbstverständlich, Kinder, die jünger als 9 Jahre sind, zu heiraten. Diese Art der Pädophilie ist auch in Europa weit verbreitet und wird immer öfter praktiziert.

    Der Islam beschreibt alle Nichtmuslime mit der beleidigenden und herabwürdigenden Bezeichnung „ Kuffar “. Die islamischen Schriften leiten gläubige Muslime dazu an, den Heiligen Krieg, den Jihad gegen alle Kuffar zu führen, die für das Höllenfeuer bestimmt sind.

  53. #86 Samurai (24. Mai 2016 23:24)

    Hier ist das englische Original-Dokument, das der Operation Sophia (EUNAVFOR-MED) das komplette Scheitern attestiert und feststellt, daß sie mit ihrer gnadenlosen Retterei und ab-nach-Italien-Fährdienst die Schleuser- und Flüchtlingsströme angeheizt erst recht angeheizt hat – also genau das, was jeder mit drei funktionierenden Gehirnzellen von Anfang an wußte:

    http://www.publications.parliament.uk/pa/ld201516/ldselect/ldeucom/144/14402.htm

  54. #70 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Mai 2016 23:07)
    Ruhig Brauner!
    Flutung bewirkt ein zeitnahes Umdenken, sozusagen ein realistischer – politischer Crashkurs!!
    Der irren Kanzlerin sei Dank!
    🙂

  55. #66 Waldorf und Statler (24. Mai 2016 23:02)

    @ #37 Rheinlaenderin (24. Mai 2016 22:38)

    Aber, was mache ich mit der Kloschüssel? Da kommen die dann auch hoch…..

    ja so wird es kommen Rheinlaenderin, Du wirst eines Tages vom Wochenendeinkauf zurück kommen,….dann wird die Tür von innen aufgemacht, und es steht ein cholerisch aggressiver Neecher vor Dir, zeigt mit seinem Finger auf dich und lacht dich lauthals aus.
    ———-

    Hoffentlich hat der in der Zeit meiner Abwesenheit wenigstens die Fenster geputzt und den Müll rausgebracht. 🙂

  56. Oh ne, gerade im verhassten Staatsfernsehen auf „Leschs Kosmos“: Selbst der einst hoch geschätzte Wissenschaftler macht inzwischen einen auf Bahnhofsklatscher. Wettert gegen „Fremdenfeinde“ und unbegründete Ängste. Zählt unentwegt auf wie wir in der „Vergangenheit“ von Zuwanderen „profitiert“ haben (vor einigen tausend Jahren). Vorher schon Anti-Diskriminierungsexperimente in den Schulen der USA aus den Siebzigern. Und Forschungsergebenisse das wir alle von einem afrikanischen „Urvater“ abstammen. Festgestellt durch Y-Chromosom. Ist auch zutreffend. Hat mir eine Bekannte (Forensikerin in der Pathologie) auch schon mal erzählt (Flaschenhals vor 70 TSD Jahren). Aber das jetzt gerade rausholen muss. Naja, welch „Brot ich ess, des Lied ich pfeiff!“ Und das ist halt das ZDF. Einfach ekelhaft dieses gleichgeschaltete Sudel-Ede-Fernsehen. Wäre er doch nur bei seinen Planeten geblieben. Jetzt kann man selbst den nicht mehr schauen.

  57. #94 Sledge Hammer (24. Mai 2016 23:37)
    #70 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Mai 2016 23:07)
    Ruhig Brauner!
    Flutung bewirkt ein zeitnahes Umdenken, sozusagen ein realistischer – politischer Crashkurs!!
    Der irren Kanzlerin sei Dank!
    🙂

    Ja schön,
    Nur was passiert dann, wenn 50 Millionen „Flüchtlinge™“ hier sind und der Deutsche hat dann „umgedacht“

  58. #99 King_Kufar (24. Mai 2016 23:47)
    Schusswaffeneinsatz! Erst Luft dann Ziel!

  59. Bei Lanz labert Prof. Kliche: „Die AfD und deren Wähler sind rechtsextrem!“

  60. Leicht OT
    Schon bekannt?
    Das passiert, wenn einer versucht, seine Freundin vor Fucklingen zu beschützen. Da muß sich der „deutsche Mann“ noch nicht mal prügeln:

    http://www.express.de/duesseldorf/zwischenfall–japan-tag–frau-begrapscht–mann-ins-krankenhaus-geschlagen-24108924

    Nach Feuerwerk am Japan-Tag
    Sex-Mob-Grapscher
    verprügeln Mann (29)
    Weil er seine Freundin schützen wollte
    (…)
    Der 29-Jährige reagierte sofort und stieß den Arm des „Grapschers“ weg. Mehrere Unbekannte schlugen und traten auf den Mann ein, selbst als er schon am Boden lag. Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

    Bei den Tätern handele es sich, so die Polizei, um fünf bis sechs südländisch aussehende Männer. Alle Täter (circa 5-6) waren männlich und hatten den Aussagen der Opfer zur Folge ein südländisches Erscheinungsbild. Der „Grapscher“ ist etwa 22 bis 24 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er hat braune Augen und kurze schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er einen Bart (Koteletten-Kinn-Bart). Er war dunkel gekleidet aber mit einem hellen Oberteil.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/schlaegerei/sex-mob-retter-wird-angegriffen-45923700.bild.html

  61. #98 Das_Sanfte_Lamm (24. Mai 2016 23:47)
    […]
    Ja schön,
    Nur was passiert dann, wenn 50 Millionen „Flüchtlinge™“ hier sind und der Deutsche hat dann „umgedacht“

    ——–

    Da den Deutschen immer mehr das eigenständige Denken abgewöhnt wird, wird der Deutsche sich bei einer Flutung mit 50 Mio. „Flüchtlingen“ nichts denken und weiterhin abwarten, was passiert.

  62. #98 Das_Sanfte_Lamm (24. Mai 2016 23:47)
    Glaskugel ist mir beim letzten Orakel kaputtgegangen…
    Meine Schätzung: Erst bei 10 Mio setzt ein Umdenken ein!
    Einschliesslich Vergewaltigung der eigenen Tochter usw. usf.
    🙂

  63. selten so ein journalistisch, realistisches FOTO 😉 von Frau Kahane gesehen, die geht ja richtig auf in ihrer Aufgabe
    🙂

  64. #64 Drobo (24. Mai 2016 22:56)

    Dass wir keine Verfassung haben sondern ein von den Besatzermächten aufgezwungenes als Provisorium gedachtes Grundgesetz, das kapieren leider nur wenige.

    Dass wir uns aber mit Berufung auf das Grundgesetzes Artikel 146 von eben diesem befreien können – darin könnte die Lösung unserer Probleme liegen.

    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

  65. #104 Sledge Hammer (24. Mai 2016 23:57)
    #98 Das_Sanfte_Lamm (24. Mai 2016 23:47)
    Glaskugel ist mir beim letzten Orakel kaputtgegangen…
    Meine Schätzung: Erst bei 10 Mio setzt ein Umdenken ein!
    Einschliesslich Vergewaltigung der eigenen Tochter usw. usf.
    🙂

    Es wird nichts passieren, selbst wenn dann eine rechte Partei eine Mehrheit bekommt, werden die Primitivkulturenn einfach bleiben und bei der Masse wird es unmöglich sein, die wieder rauszukriegen, nicht einmal mit Gewalt

  66. #73 georgS

    #16 Volker Spielmann (24. Mai 2016 22:18)

    Es wird keine Geschichtsschreibung im gewöhnlichen Sinne mehr geben. Geschichte schreiben die Sieger. Sie wird heißen:
    Trotz aller Bemühungen der Migranten, am Aufbau Europas mitzuwirken und sich zu integrieren, wurden Muslime gewaltsam ausgegrenzt. Erst durch das Eingreifen der EU-Gendfor wurden Nazis und Rechtspopulisten niedergeschlagen, und die europäischen Neubürger konnten endlich für eine friedliche kulturelle Diversität sorgen. Deutsche Unbelehrbare leben heute in sibirischen Enklaven.“

    Ein guter Kommentar, genauso wird es später zu lesen sein und auch in den Schulen gelehrt werden, und fast alle werden es ganz naiv glauben. Die Hoffnung, dass es für die „Unbelehrbaren“ wenigstens Refugien in Sibirien geben wird, dürfte allerdings eher vergeblich sein.

  67. Offenbach – Nordafrikaner onaniert vor Frau

    Es soll sich um einen etwa 1,70 Meter großen und schlanken Nordafrikaner gehandelt haben. Er hatte glatte schulterlange schwarze Haare und war mit einem khakifarbenen T-Shirt und einer beigen Hose bekleidet. Unterwegs war er mit einem älteren Rennrad. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen – insbesondere die helfenden Radfahrer – um weitere Hinweise zum Flüchtigen unter der Rufnummer 069/8098-1234.

    http://www.op-online.de/region/muehlheim/exhibitionist-belaestigt-frau-mainufer-muehlheim-6429062.html

  68. #43 Rheinlaenderin (24. Mai 2016 22:38)

    #31 Waldorf und Statler (24. Mai 2016 22:34)

    In Libyen warten Hunderttausende Afrikaner…..u.s.w.

    bald kommen die Neecher beim Aufdrehen aus dem Wasserhahn.
    ——–

    Bin gerade durch die Wohnung gerannt und habe schnell auf alle Wasserhähne feine Siebe geschraubt.

    Aber, was mache ich mit der Kloschüssel? Da kommen die dann auch hoch.

    ——————————————–

    Da gibt´s doch im Baumarkt solche Ungeziefersperren die man im Fallrohr installieren kann.Auch für größere Nagetiere…

  69. #107 Das_Sanfte_Lamm (25. Mai 2016 00:00)
    Deshalb wahnsinnig und sinnlose Flutung, damit der „Eiserne Besen“ zum Einsatz kommen kann!
    Und das MUSS er!
    🙂
    Wunschvorstellung u Hoffnung
    🙂

  70. Bei Lanz labert Prof. Kliche: „Die AfD und deren Wähler sind rechtsextrem!“
    ———-
    Herr Kliche kriegte zu viel Kontra (bei Lanz und auch von Lanz!) und rudert jetzt zurück. Er ist Diplom-Psychologe und Diplom-Politologe und Professor für irgendwas. Welch ein Dummschwätzer.

  71. Ergänzung zu
    #102 VivaEspaña (24. Mai 2016 23:55)

    (…) „Sie traten wie Geisteskranke auf ihn ein, als er zu Boden gegangen war, gegen seinen Körper, gegen den Kopf und ins Gesicht. Und das schien ihnen Spaß zu machen!“

    Passanten griffen ein, rissen die Schläger vom verletzten Cesare weg. Einer von denen holte aus, um auch Alex mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Auch da seien Helfer dazwischen gegangen. „Wir sind sehr dankbar für die Hilfe – wer weiß, was sonst geschehen wäre“, sagt Alex M., die fürchtet, ihrem Freund wäre sonst das gleiche passiert wie dem jungen Niklas aus Bonn, der vergangene Woche an den Folgen einer solchen Attacke starb. Die Brutalität und Gnadenlosigkeit der Männer, bei denen es sich um Nordafrikaner gehandelt haben soll, hat Alex M. erschüttert. „Heute morgen hatte ich sogar auf dem Weg zur Arbeit zur Arbeit Angst unter den vielen Menschen im Hauptbahnhof.“

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/japan-tag-in-duesseldorf-polizei-bestaetigt-grabsch-und-pruegelattacke-aid-1.5995013

  72. Herrlich! Und was macht dich da betroffen?

    #13 afd-sympathisant (24. Mai 2016 22:16)

    OT – Ich hab hier mal was aus der Kategorie „Gutmensch“, was mich sehr betroffen gemacht hat und was zeigt, wohin ideologische Verblendung führen kann und dass diese Verblendung in der Lage ist, das Leben eines Gutmenschen komplett zu zerstören.

    Worum geht es?

    Also auf dem letzten Oktoberfest…

  73. #112 Rheinlaenderin (25. Mai 2016 00:05)

    Das ist ein ganz großer Jammer.
    Der Japan-Tag war immer ein friedliches Fest.

    Kaum sind die Fucklinge da…

  74. Nochmal bei Lanz Jörg Quoos: „Es geht uns extrem gut aber die Politik schafft das nicht, das herüber zu bringen!“

    Werner Schneyder sagt jetzt noch , dass die Afd in 2-3 Punkten recht hat, aber man muss dem Volk klar machen, dass sie insgesamt nicht recht haben.

  75. Man muss viele Leute aus dem Meer fischen. Schließlich muss das viele Geld, das die „Geflüchteten“ von Deutschland aus in ihre Heimatländer schicken, auch wieder an die Schlepper der noch daheim gebliebenen weitergereicht werden. Das Geld muss zirkulieren, nur dann ist es gut angelegt.

  76. #108 Eduardo (25. Mai 2016 00:01)
    #73 georgS

    ____________________________________
    #16 Volker Spielmann (24. Mai 2016 22:18)

    Es wird keine Geschichtsschreibung im gewöhnlichen Sinne mehr geben. Geschichte schreiben die Sieger. Sie wird heißen:
    „Trotz aller Bemühungen der Migranten, am Aufbau Europas mitzuwirken und sich zu integrieren, wurden Muslime gewaltsam ausgegrenzt. Erst durch das Eingreifen der EU-Gendfor wurden Nazis und Rechtspopulisten niedergeschlagen, und die europäischen Neubürger konnten endlich für eine friedliche kulturelle Diversität sorgen. Deutsche Unbelehrbare leben heute in sibirischen Enklaven.“
    ____________________________________
    Ein guter Kommentar, genauso wird es später zu lesen sein und auch in den Schulen gelehrt werden, und fast alle werden es ganz naiv glauben. Die Hoffnung, dass es für die „Unbelehrbaren“ wenigstens Refugien in Sibirien geben wird, dürfte allerdings eher vergeblich sein.

    Ja, wir Deutschen sind eben ein undankbares Pack.
    Da schickten uns die Türken unmittelbar nach dem Krieg, als das Land am Boden lag, ihre besten Fachkräfte und bauten für uns Deutschland wieder auf (Bilkay Öney, türkische Integrationsministerin von BaWü)
    Und der Dank dafür?

  77. Ich höre immer „aus Seenot gerettet“.
    Ehrlich, wer glaubt noch diesen Scheixx?
    Das ist organisierte Schlepper-Hilfe, weiter nichts.
    Und unsere „stolze“ Deutsche Marine ist immer dabei.
    Hat mit humanitärerem Dingsbums NIX zu tun, aber auch gar NIX!
    Langsam glaub ich, dass die EU für jeden „Geretteten“, für jeden „Flüchtling“ eine Prämie an die Fluchthelfer zahlen, anders kann ich mir das nicht mehr erklären.
    Kopfschüttel!

  78. http://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/schlagen/cesare-rettet-freundin-vor-grapscher-verpruegelt-45929386,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    Die Täter: Wieder Nordafrikaner!

    http://www.bild.de/regional/berlin/polizei/jugendlicher-nach-streit-angefahren-45933082.bild.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Drei-Taeter-greifen-Asylbewerber-an-und-werden-von-Passanten-angefeuert

    In Frankfurt an der Oder sind vier Asylbewerber von mehreren Tätern angegriffen worden. Anstatt einzugreifen, hätten Passanten die Schläger angefeuert und ausländerfeindliche Parolen skandiert, berichtete die Polizei.

  79. #119 Das_Sanfte_Lamm (25. Mai 2016 00:15)

    Ja, wir Deutschen sind eben ein undankbares Pack.
    Da schickten uns die Türken unmittelbar nach dem Krieg, als das Land am Boden lag, ihre besten Fachkräfte und bauten für uns Deutschland wieder auf (Bilkay Öney, türkische Integrationsministerin von BaWü)
    Und der Dank dafür?

    ———-

    Dein Linkhinweis:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article155006878/Tuerken-in-Deutschland-sind-oefter-arm-krank-und-unzufrieden.html

    Dieser Artikel mit dem üblichen Türkengejammer fällt fast unter die Rubrik „Satire“. 🙂

  80. Vielleicht haben wir den Plan nicht zu Ende gedacht. Was wenn wir Afrika für uns haben können sobald alle Afrikaner in Europa sind? Das wäre ein gutes Geschäft.

  81. Aha! Die Wähler der AfD sollen also rechtsradikal sein. Erstens: Die Rechtsradikalen wählen NPD, Die Rechte oder den Dritten Weg.Zweitens: Viele Wähler der AfD haben vorher SPD(Ich z.B.), Grüne, Linke oder CDU gewählt.Alles Rechtsradikale plötzlich???

  82. #112 zitrone1 (25. Mai 2016 00:05)
    #43 Rheinlaenderin (24. Mai 2016 22:38)
    #31 Waldorf und Statler (24. Mai 2016 22:34)

    bald kommen die Neecher beim Aufdrehen aus dem Wasserhahn.
    ——–—
    Aber, was mache ich mit der Kloschüssel? Da kommen die dann auch hoch.
    ——-
    Da gibt´s doch im Baumarkt solche Ungeziefersperren die man im Fallrohr installieren kann.Auch für größere Nagetiere…

    ***********

    Hahaha….Danke für den Tipp 🙂

  83. #108 Eduardo (25. Mai 2016 00:01)

    #73 georgS

    #16 Volker Spielmann (24. Mai 2016 22:18)

    Deutsche Unbelehrbare leben heute in sibirischen Enklaven.“

    +++

    diese Bereicherer werden Euch auch nach Sibirien weiterverfolgen… und sich in Eure florierende Sozialsysteme der freien Feuerholz-, Wildfleisch- und Pelzmaentel-Leistungen einnisten…

  84. #24 Elijah (24. Mai 2016 22:24)
    Für was haben die Schiffe so schnuckelige Kanonen dabei. Ein paar Warnschüsse vor dem Bug und die machen wieder kehrt.
    ___________________________

    Warnschüsse? Ein paar Versenkungen und gut ist!

    Die russische Marine (Die Mutter Gottes schütze die tapferen Jungs) macht’s vor.

    Ab Minute 1:00 geht’s richtig los.

    https://www.youtube.com/watch?v=BLj3aYPXEEo

  85. OT

    „Flüchtling“ wird zusammengeschlagen, weil er das falsche T-Shirt getragen hat. Stellt sich die Frage, warum es keine Brennpunkte, Sondersendungen und ZDF-Speziale im GEZ-TV gab und warum der restliche Blätterwald sich vor Empörung nicht dreifach überschlägt.
    Ganz einfach, falsche Täter.

    Araber greifen Flüchtling in Neukölln an. „I’m Muslim, don’t panic“ – dieser Spruch könnte zu einem Angriff mehrerer Araber auf einen Flüchtling in Berlin-Neukölln geführt haben.

    Der 23-Jährige aus dem Irak trug ein T-Shirt mit diesem Aufdruck, als er am Montagabend vor seiner Flüchtlingsunterkunft in der Karl-Marx-Straße von drei Männern attackiert wurde. Sie rissen ihm das T-Shirt vom Körper und schlugen auf ihn ein. Anschließend flüchteten sie.

    Zwei von ihnen – ein 27-jähriger Syrer und ein 33-jähriger Libanese – wurden kurz darauf festgenommen. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Ob der Spruch auf dem T-Shirt der einzige Grund für den Angriff war oder ob es beispielsweise frühere Konflikte gab, will jetzt der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz der Kriminalpolizei untersuchen.

  86. #94 Sledge Hammer (24. Mai 2016 23:37)

    Korrektur:

    Kein Angestellter der BRD-GmbH war irre und wird genau deswegen in „das Amt“ gehoben.

    Ansonsten Zustimmung!

  87. nicht klagen – mitkassieren: der topf ist voll !

    „Ein großer Raum, zwei Kammern für die Toilette und die Dusche. Sechs Männer leben hier, die meisten seit Monaten.
    Für die Einzimmerwohnung werden 3240 Euro gezahlt. Jeden Monat. Für alle drei Wohnungen in dem Haus sind es 11340 Euro. Die Unterbringung für 21 Flüchtlinge hat die Stadt Lübeck organisiert.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Luebeck-Teure-Wohnungen-fuer-Fluechtlinge

    „Zurzeit sind rund 50 Gemeinschaftsunterkünfte am Netz. Darüber hinaus müssen wir immer noch rund 450 Hotelplätze und rund 200 Plätze in Notunterkünften wie dem Praktiker-Markt und in Turnhallen nutzen.“

    Wenn ich 140qm Keller und Adjutantenkammer unterm dach ausbaue, gibt das auch 6 plaetze.
    also augen zu und einsacken, solange was da ist

  88. Durbacher, ich weiss, allerdings hat die russische marine so ein wenig bei der deutschen abgekupfert

  89. #4 lorbas (24. Mai 2016 22:08)

    Wahlberechtigte 9.026

    Abgegebene 13.262

    Zugewinn 146,9 %

    http://wahl16.bmi.gv.at/1605-303.html
    #############################################
    Na das ist ja mal nett, dass sie uns die Folterwerkzeuge jetzt schon zeigen.
    Genau so wichtig aber scheint mir, zu wissen, dass die Brutstätte der linksextremen und faschistischen Nazibewegung in Bayern war und dass nach dem Krieg sich die Altnazis in allen deutschsprachigen Parteien, von der CSU/CDU über Kreiskys Sumpf bis hin zur SED getummelt haben. Österreich ist genau so verseucht wie Deutschland! Folgerichtig sind die GRÜNEN mit der braunen Gesinnung DURCH IHRE NEUGRÜNDUNG des Nazitums die genuinen Nachfolger und damit die originären NEONAZIs.
    Das alles versteht man erst dann richtig, wenn man durch das Video „die sowjet story“ gelernt hat, dass die Bewegung der NATIONALSOZIALISTEN
    von Anfang an eine linksextreme Bewegung war!!! QED

  90. Aus der Titelkarrikatur ist auch leicht zu entnehmen, welchen Gefallen wir uns gegeben haben, dass wir die Wahlberechtigung nicht nur für Frauen eingeführt haben, sondern auch gleich für Lesben, Sozen, Rothmöpse und Antifa-Sturmtruppinnen.
    Wollen wir weiterhin dulden, dass die auch noch ihre auxilia (Hilfstruppen) für das Fickificki-Geschäft und die Ausrottung der europäischen Männer ins Land holen dürfen???
    Ave Imperatora Murksel, die Todgeweihten grüßen dich nicht mehr!!!

  91. Lustige Bildchen. 🙂

    Leute, es gibt noch viel zu tun.
    Wir sind noch lange nicht durch!

    Die hören mal nicht so einfach auf.

  92. @ #134 AbsurdistanSiktirlan
    „Ob der Spruch auf dem T-Shirt der einzige Grund für den Angriff war oder ob es beispielsweise frühere Konflikte gab,“

    beides.
    Das Wort „ISRAEL“ und der „DAVIDSTERN“
    lassen mohammedaner alle ratio vergessen –
    besonders illegale „neuankoemmlinge“.

    das sichten dieser grafik loest reflexe aus,
    die unter (rest-) hirnumgehung übers dünne rückenmark direkt ans schreizentrum und muskeln geleitet werden.

    ein kamerad brachte mir neulichs zwei dieser t-shirts vom reservedienst in den idf mit,

    zwei asylantenbuben von 8j. auf fahrrädern fühlten sich zur stellungnahme gefordert mit:
    „scheizz israel, scheizz juden ins gas!“

    Schade, dass die mit mich auf meinem fahrrad nicht physisch angemacht haben – einmalig.

  93. Die BLÖD-Zeitung berichtet sogar von 5.600 „geretteten Flüchtlingen“ in 48h…

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtlingskrise/5600-menschen-aus-mittelmeer-gerettet-45956590.bild.html

    Die Temperaturen steigen. Die Flutung hat begonnen. Aufhalten? Stoppen? Unmöglich. Alles wird „gerettet“ und nach Europa verfrachtet.
    Leute, das ist erst der Anfang. Uns droht die schwarz-afrikanisch-muslimische Hölle.
    Wenn 2017 die Systemparteien, und so wird es ja leider kommen (evtl durch Wahlbetrug nach österreichischem Vorbild), weiter an der Macht bleiben, dann ist auch der „Flüchtlings-Soli“ bald beschlossene Sache. Denke mal so in Höhe des Aufbau-Ost-Soli… 🙁

    (Keinen) Guten Morgen übrigens.

  94. der neger vergast noch mal die ganze welt.

    „Im Kivusee (DRC) lauert eine tödliche Gefahr. Kohlendioxid steigt aus der Tiefe auf. Entweicht das Gas, könnten Millionen Menschen ersticken. (Glatte Behauptung)

    Kazana Ragi (Ja, genau DER !!!)
    bangt um sein Dorf Nzulo (Patriot/Nazi)
    Der Fischer und Motorradtaxi-Fahrer (=Experte)
    lebt am Golf …Das Wasser ist dort viel seichter als im übrigen See, daher ist die Gefahr, dass Kohlendioxid (CO2) austritt, hier deutlich größer als an den tieferen Stellen. Das Gas aus der Tiefe ist den Menschen am Golf von Kabuno schon gefährlich nahe gekommen.
    (das macht gas so, es will nach oben)

    http://www.dw.com/search/de/kivusee/category/9077/

    Fischer Ragi glaubt, dass das Gas jetzt schon Unheil anrichtet: „Wenn man das Fischernetz ins Wasser lässt, zieht das Gas es weg. Und wenn man in den See geht, wird die Haut weiß. Das macht mir Angst“, sagt der 28-Jährige.

    Wissenschaftlich bestätigt wurden solche Beobachtungen bislang nicht. Doch die Anwohner fürchten sich vor dem Kohlendioxid.

    Passiert etwas, was sie sich nicht erklären können, heißt es schnell:
    Das Gas ist schuld.“

    Eben. An allem ist das Gas oder die Juden schuld

  95. Schon ein Jahr bevor erwaehnte ich in verschiedenen Foren (JF und andere) genau dies und das die Afrika-Invasion, – erstmalig voraus gesagt- im 1991-Film „Der Marsch“ keine duestere Phantasie ist. Ich kann kein Italienisch, aber mit Google laesst sich einiges Uebersetzen. Z.B. wie es Italienern geht, die neben den jetzt schon ueberfuellten Aufnahmelagern wohnen. Was nun bald nach D. kommt, stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Ich uebertreibe nicht, fragt Leute aus Suedafrika und Rhodesien („Zimbabwe“). Schliesst Eure Toechter ab dem 9 Lebensjahr ein, vor der Tuer Rottweiler und Dobermaenner. In Jo-Watch schrieb ein Autor: Das bisher war nur der Schneeball, die Lawine kommt erst.

  96. Die Soros Seite http://www.w2eu hat eine 24Std notrufhotline + internationale Seenotrufnummern eingestellt.
    Die hotline „koordiniert“ die „Rettungen“ inklusive Druckmauf Aufnahmeländer, Medieninfo und GPS Schiffsverfolgung.

    Am Besten und Lustigsten ist die Legitimation dazu:
    – den Schleppern das Handwerk legen….

    Es ist wirklich grotesk und beängstigend, das Deutschland ohne Kriegsmarine besser dran wäre.

  97. Sorry link war unvollständig, hier nochmal
    http://www.w2eu.info

    Das ist sehr aufwendig gemacht und wird permanent upgedated.
    Ich vermute eine äußerst beliebte page für Invasoren, Einwanderer, Finanztouristen, Glücksritter, Holzelephantenverkäufer etc

  98. Bei Lanz labert Prof. Kliche. Er ist nicht sexy, aber er lässt die Sau raus.

  99. Solange der sogenannte „EU-Grenzschutz“ die Nordafrikanischen Menschenhändler mit ihren gratis Leistungen tatkräftig unterstützt wird das weitergehen!

  100. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der Geschichte Europas mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

  101. Der Vertreter der Republik Kongo bei den Vereinten Nationen (UN), Serge Boret Bokwango hat sein Unverständnis über die “Flüchtlingspolitik” der Europäischen Union

    sehr drastisch zum Ausdruck gebracht:
    “Jene Afrikaner, die ich jetzt in Italien sehe, sind der Abschaum und Müll Afrikas. Sie verkaufen alles und jeden und prostituieren sich.

    Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen.

    Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäische Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten.
    Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen.

    Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch unterstützen.”

    Diese Einschätzung eines Vertreters der Vereinten Nationen dürfte auch der deutschen Regierung bekannt sein. Und dennoch werden immer weitere Bemühungen unternommen, immer mehr “Abschaum” in die EU zu bekommen. Und Politiker sind sich nicht mal zu schade, diese als “qualifizierte Fachkräfte” zu deklarieren.

    Diejenigen, die das sogenannte “Australische Modell” bevorzugen würden, finden kein Gehör in der EU.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/06/04/afrikanische-fluchtlinge-sind-der-abschaum/

  102. Parteienforscher Jürgen W. Falter über die AfD:

    „Der Erfolg könnte sich noch verstärken. Das Potenzial der Partei ist um einiges größer als ihr Wert in den aktuellen Umfragen.“

    “ Die Angst vor einer zunehmenden Islamisierung und die Sorge um die Sicherheit auf den Straßen sind ziemlich groß. Auch die EU-Kritik der Partei kommt bei vielen gut an.“

    http://www.nwzonline.de/interview/erfolg-der-afd_a_31,0,676295458.html

  103. #55 Aloha_Nacktbar   (24. Mai 2016 22:48)  
    Wer angesichts des herrschenden Wahns allerorten dringend ein Antidepressivum braucht, dem empfehle ich die Kommentare auf Mad Mamas Internetseite. Mir ging´s danach deutlich besser !

    Wohl bekomm´s :

    https://www.facebook.com/AngelaMerkel/

    ##################################

    Danke für diesen Link. Mir geht’s jetzt tatsächlich gleich besser. Eigentlich gehe ich nie zu facebook, also auch für Verweigerer wie mich zu empfehlen.

  104. Bunte kulturelle Kulturbereicherung in Pforzheim:

    Nach Streit mit Ehefrau: Syrer schlägt Polizisten behandlungsreif

    Pforzheim . Ein Polizeibeamter ist am Montagvormittag so stark verletzt worden, dass er seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte und im Krankenhaus behandelt werden musste.

    Eine Streife war gegen 11 Uhr zu einem Familienstreit in die Asylunterkunft in der Eutinger Straße gerufen worden. Dort war ein 54-jähriger Syrer mit seiner Frau in einen heftigen Streit verwickelt. Als der Mann in Gewahrsam genommen werden sollte, wehrte er sich heftig gegen die Maßnahme und schlug um sich. Er konnte schließlich unter Kontrolle und zum Polizeirevier gebracht werden. Auch der Täter wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Nach-Streit-mit-Ehefrau-Syrer-schlaegt-Polizisten-behandlungsreif-_arid,1099737.html

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  105. OT

    Pegida-Anhänger hetzen gegen Kinder Schokolade und Fußball-Weltmeister von 2014

    WERBE-AKTION
    Rechte hetzen gegen Fußballer und Kinderschokolade

    Die Firma Ferrero hat auf ihrer Kinderschokolade prominente Porträts versteckt. Rechtsextremen Hetzern scheint das nicht zu gefallen.

    Berlin. Wie schon bei der erfolgreichen Fußballweltmeisterschaft wirbt die Marke Kinderschokolade auch zur Europameisterschaft wieder mit einem besonderen Design auf ihren Packungen. Auf diesen finden sich nun bearbeitete Kinderfotos von zahlreichen Fußballstars.

    Anhänger der Pegida-Bewegung in Baden-Württemberg fühlen sich von den grinsenden Kindern aber offensichtlich angegriffen und hetzen auf Facebook gegen den Hersteller Ferrero.

    Was die Rechtsradikalen stört: auf den Fotos ist eben nicht mehr wie bisher nur der grinsende weiße Junge zu sehen, sondern eben auch der türkischstämmige Ilkay Gündogan oder der schwarze Jerome Boateng.

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article207600649/Rechte-hetzen-gegen-Kinderschokolade-und-Nationalspieler.html, Hamburger Abendblatt, 24.05.2016

    Ganz einfach: Damit Migranten in Deutschland nicht mehr von „grinsenden weißen Jungs“ provoziert werden, einfach die deutschen Herkunfts-Spieler komplett durch Migranten austauschen.

    Genug Flüchtlinge sind ja da. Schnell die deutsche Nationalität verleihen und fertig ist die politisch korrekte deutsche Fußball-Nationalmannschaft.

    Hauptsache, die Hautfarbe stimmt. Dann sind auf allen Kinderschokolade-Packungen nur noch nicht-grinsende Dunkelhäutige zu sehen und die „One World“ ist in Ordnung, gelle?

  106. #4 lorbas (24. Mai 2016 22:08)

    Wie sehen denn die Pläne für Europa aus?

    —————————————–

    Wenn das so stimmen würde, dass die Brüssler Eu mit 50 Millionen Afrikanern überfluten wollen, weil so dem demogr. Wandel entgegengewirkt werden soll und man billigere Arbeitskräfte hat- wo sollen denn die Jobs für diese her kommen, glaubst du wir – oder nicht so gut ausgebildete verlieren die Arbeit, oder spielt sich der Mangel an Arbeitskräften erst in ferner Zukunft ab doch die Brüsseler Politiker wollen schon mal vorsorgen ?

    Und im welchem Zeitraum soll diese Flutung geschehen ?

    Wenn die Brüsseler so klug sein sollten, das alles schon voraussehen zu können, dass dem demografischen Wandel anders nicht entgegengewirkt werden kann, warum sollen sie dann zu dumm sein, nicht zu wissen, dass der Islam eine Gefahr für die eigene Bevölkerung – für den Frieden an sich in der EU darstellen könnte ?

    Haben sie das nicht bedacht ?

  107. @ Lorbas :

    da die Bevölkerung hier immer älter wird, müssen sie ( die in Brüssel )die Afrikaner ankarren?

    Aber nun gerade gibt es doch nicht genug Jobs für Schlechtqualifizierte, warum holen sie sie dann jetzt schon ?

  108. Die MAFIA verdient Geld mit den Flüchtlingen.

    Regierungschef Renzi erpresst Merkel mit den Flüchtlingen.

    In Italien hat keiner ein Interesse, die Invasion zu stoppen!!

  109. #162 Freiheitsfan (25. Mai 2016 07:24)

    #4 lorbas (24. Mai 2016 22:08)

    Wie sehen denn die Pläne für Europa aus?

    —————————————–

    Wenn das so stimmen würde, dass die Brüssler Eu mit 50 Millionen Afrikanern überfluten wollen, weil so dem demogr. Wandel entgegengewirkt werden soll und man billigere Arbeitskräfte hat- wo sollen denn die Jobs für diese her kommen, glaubst du wir – oder nicht so gut ausgebildete verlieren die Arbeit, oder spielt sich der Mangel an Arbeitskräften erst in ferner Zukunft ab doch die Brüsseler Politiker wollen schon mal vorsorgen ?

    Und im welchem Zeitraum soll diese Flutung geschehen ?

    Wenn die Brüsseler so klug sein sollten, das alles schon voraussehen zu können, dass dem demografischen Wandel anders nicht entgegengewirkt werden kann, warum sollen sie dann zu dumm sein, nicht zu wissen, dass der Islam eine Gefahr für die eigene Bevölkerung – für den Frieden an sich in der EU darstellen könnte ?

    Haben sie das nicht bedacht ?

    #163 Freiheitsfan (25. Mai 2016 07:28)

    @ Lorbas :

    da die Bevölkerung hier immer älter wird, müssen sie ( die in Brüssel )die Afrikaner ankarren?

    Aber nun gerade gibt es doch nicht genug Jobs für Schlechtqualifizierte, warum holen sie sie dann jetzt schon ?

    Worum geht es? Bitte lesen.

  110. #84 Kranke Gesellschaft (24. Mai 2016 23:22)
    http://blog.br.de/report-muenchen/2016/11721/flucht-vor-fluechtlingen-wenn-deutsche-vor-fluechtlingen-nach-ungarn-fliehen.html

    Es werden bald nicht nur ältere Deutsche nach Ungarn übersiedeln, sondern auch junge Leute und Familien, die mitten im Arbeitsleben stehen.
    Sie werden neue Ideen und neue Investitionen nach Ungarn bringen.
    Gut ausgebildet, werden sie Ungarn bereichern.
    Das wird eine Sogwirkung auf immer mehr Deutsche
    haben.
    Ansonsten, wird in dem politisch korrekten Bericht natürlich suggeriert, dass die Ängste der Auswanderer vollkommen unbegründet sind.

  111. DIe Europäer warten schon an der Grenze zu den jeweiligen Hoheitsgewässern, damit sie die armen Sozialschmarotzer in Empfang nehmen können. Immerhin warten in Libyen rund 800.000 Fickilanten auf ihre „Flucht“ nach Deutschland.

  112. „Auch ohne Kriege ist der Nahe Osten ein Krisengebiet: Bei der Bildung fehlt es an geeigneten Inhalten, um junge Menschen fit für moderne Berufe zu machen. Das Problem könnte sich auch auf Europa auswirken, warnt eine aktuelle
    Studie.“

    „Woran das liegt? Die Studie stellt fest, die formalen Bildungswerte seien in der Region zwar zuletzt gestiegen. Die „Bildungsqualität“ entspreche aber nur selten den Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Naturwissenschaften, Technik und Fremdsprachen spielten meist eine untergeordnete Rolle. Oft werde eine große Betonung auf religiösen Unterricht gelegt. Daher fehlten vielerorts Fachkräfte.“

    http://www.n-tv.de/politik/Junge-Araber-sind-fehlqualifiziert-article17765681.html

  113. Da sind man wieder, daß in der EUdSSR nur besoffene Grenzdebile herrschen. Die schlagartige Flutung mit dem Schrott der Welt ist besser als ein langsames einsickern. In Europa wird es bald knallen, Merkelland wird wohl nur mitgerissen. Dazu ist hier mittlerweile alles zu verblödet und dekadent.

  114. Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (Vater Österreicher, Mutter Japanerin) hat 1923 sein programmatisches Buch „Pan-Europa“ veröffentlicht und 1924 die Paneuropa-Union gegründet.

    Coudenhove-Kalergi, Hochgrad-Freimaurer, gilt als Vordenker der „Vereinigten Staaten von Europa“ und „Überwindung der Nationalstaaten“

    1925 schrieb Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi in „Praktischer Idealismus“:

    Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.

  115. #3 deutschlandsterben (24. Mai 2016 22:08)

    ihre länder haben sie fertig gemacht. nun kommen sie nach europa und machen es auch fertig. gute nacht europa

    So ist es, es sind Primitive, die alles kahlfressen und zugrunde richten, was ihnen in die Hände fällt, gefräßige Migrations-Heuschrecken, die nun good old Europe in die Mangel nehmen, dessen dekadente „Eliten“ auch noch „Welcome!“ schreien statt Insektengitter zu installieren.

  116. #169 Conservativ (25. Mai 2016 07:58)

    „Auch ohne Kriege ist der Nahe Osten ein Krisengebiet: Bei der Bildung fehlt es an geeigneten Inhalten, um junge Menschen fit für moderne Berufe zu machen. Das Problem könnte sich auch auf Europa auswirken, warnt eine aktuelle
    Studie.“

    „Woran das liegt? Die Studie stellt fest, die formalen Bildungswerte seien in der Region zwar zuletzt gestiegen. Die „Bildungsqualität“ entspreche aber nur selten den Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Naturwissenschaften, Technik und Fremdsprachen spielten meist eine untergeordnete Rolle. Oft werde eine große Betonung auf religiösen Unterricht gelegt. Daher fehlten vielerorts Fachkräfte.“

    http://www.n-tv.de/politik/Junge-Araber-sind-fehlqualifiziert-article17765681.html

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann. Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  117. Dieser Artikel ist eine Ungeheuerlichkeit. Dieser Artikel ist eindeutig ein offener Aufruf zu Straftaten.

    Wenn der Staat und die Justiz nicht auf dem linken Auge blind ist, muß dieser Artikel ein Verfahren nach sich ziehen.
    Ein Verfahren gegen den Autor und gegen die Zeitung.

    Gewalt gegen Nazis wirkt

    Ein Kommentar des Antifaschisten und Buchautoren Horst Schöppner, der historisch zurückblickt und seine Gedanken in die aktuelle linke Debatte wirft, was wirksam gegen AfD und PEGIDA getan werden könnte. Sein Beitrag ist ein Auftakt zu einer Debatte.

    http://www.neues-deutschland.de/m/artikel/1012881.gewalt-gegen-nazis-wirkt.html

  118. für #36
    ein Hinweis:

    es gibt primäre und secundäre Geschlechtsmerkmale

    schon vergessen oder zu lange her…?

  119. Die ersten „Flüchtlinge“,die aus Idomeni umgesiedelt wurden,beschweren sich über ihre neuen Unterkünfte!!War ja klar,diese unmenschlichen Griechen haben es ihnen nicht komfortabel genug gemacht.
    Eben noch Fr.Özguz(Staatsministerin für Integration,haha)auf n-tv,sieht es gar nicht so,daß sich die Bundesregierung von der Türkei erpressen läßt.Vollstes Verständnis für Erdogan natürlich.Für WEN macht diese Frau Politik?
    Da kommt einem der Morgenkaffee wieder hoch!

  120. Wo sind die Reservaten für weiße Menschen in Europa? Ich möchte schon dahinziehen.

  121. Binnen 48 Stunden sind rund 5600 Flüchtlinge auf dem Weg von Libyen in die EU aus nicht seetüchtigen Booten aus dem Mittelmeer gerettet worden. Dies teilte die italienische Küstenwache am Dienstag mit. An den Rettungsaktionen seien zivile und Kriegsschiffe beteiligt gewesen. Damit kamen nach Zählungen des UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR seit Jahresbeginn fast 40.000 Menschen auf diesem Weg im Süden Italiens an.

    Allein am Dienstag wurden nach Angaben der Küstenwache mehr als 3000 Menschen aus Booten gerettet. Am Montag hatten zwei italienische Kriegsschiffe rund 500 Flüchtlinge aufgenommen. Zwei Schiffe der Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen holten 788 Menschen an Bord, ein irisches Kriegsschiff weitere mehr als hundert Flüchtlinge. Insgesamt gab es binnen 48 Stunden 23 Rettungseinsätze.

    Bis vor kurzem war der Großteil der Flüchtlinge mit dem Ziel EU über die Ägäis nach Griechenland und von dort aus über die Balkanroute weiter in Länder wie Deutschland gelangt. Nach der Schließung der Balkanroute Anfang März und der Einigung auf das EU-Flüchtlingsabkommen mit der Türkei könnte aber wieder verstärkt die Fluchtroute genutzt werden, die von Nordafrika über das Mittelmeer nach Italien führt.

    Bislang gibt es aber nach Angaben von Behörden noch keine Hinweise darauf, dass Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afghanistan auf die Route über Libyen umschwenken. Die meisten der seit Jahresbeginn übers Mittelmeer nach Italien gekommenen Menschen stammen demnach aus Ländern südlich der Sahara.

  122. Würde sich die EU, UN und wie diese ganzen Gutmenschen Verbrecherorganisationen alle heissen, wie z.B. Ärzte ohne Grenzen und Co., ihre ganzen behinderten Antihunger und Antikrankheitsaktionen sparen.
    Dann hätten wir das Problem in Afrika nicht, stattdessen, sollten alle alten Handfeuerwaffen und soviel Munition wie vorhanden nach Afrika geliefert werden.
    Dann würde sich das Problem mit der Über-Bevölkerung binnen einiger Jahre von selbst lösen.
    Im übrigen würde das auch der gebeutelten Natur in Afrika sehr gut tun.
    Kann man nur hoffen das die nächste grosse Dürre nicht zu lange auf sich warten lässt.
    Was nun das Mittelmeer betrifft, da sind vor allem Kriegsschiffe unterwegs.
    Man sollte diese dazu nutzen, wozu sie gebaut wurden!
    Dann wäre der “ Flüchtlingsstrom! über das Mittelmeer binnen Tagen erledigt.

  123. 179 Ku-Kuk (25. Mai 2016 08:11)

    Wo sind die Reservaten für weiße Menschen in Europa? Ich möchte schon dahinziehen.

    Polen,Weissrussland,Ukraine! Sonst fällt mir auch nix mehr ein

  124. Wir werden von diesem nutzlosen wirklichen Pack überschwemmt werden und keiner wird etwas dagegen tun ! Mit friedlichen Mitteln wird man die hier einfallenden Horden auch nie wieder los werden ! Selbst wenn welche von denen wirklich hier arbeiten wollten, als was denn bitte ? Die Zeit der Hölzpflüge sind hier schon lange vorbei …
    Gestern Abend, ARD bei Report: die ersten Deutschen wanderten bereits nach Ungarn aus ! Sie begründeten ihren Schritt damit, daß sie vor den „Flüchtlingen“ fliehen würden und Angst vor dem voranschreitenden Islam hätten.
    Der Moderator entblödete sich dann, daß man Reisende nicht aufhalten solle. Abartig der Mann !

  125. OT: Jetzt kommen die Fallen zutage, die im neuen „Integrationsgesetz“ versteckt wurden. Zum Beispiel die: Wer einen privat einen Syrer, Afghanen, Somalier nach Deutschland holt, der muß für diesen bürgen. Wenn der neue Nachbar dem Staat auf der Tasche liegt, was nicht ganz unwahrscheinlich ist, dann muß der Bürge dafür zahlen. Im Zweifel lebenslang. Das ist eine der größten Hürden, die mitfühlende Gutmenschen daran hindert, in großem Ausmaß Mohammedaner herzuschaffen.

    Mit dem neuen Gesetz wurde die Bürgschaft auf fünf Jahre begrenzt. Die Kolonisationsvereine jubeln.

  126. … noch etwas. Es wird sich in Afrika herumgesprochen haben, daß es in Europa, aber speziell in Deutschland, für’s Nichtstun noch jede Menge Geld gibt, so daß man sich deren liebster Beschäftigung, nämlich Frauen zu schwängern, in aller Ruhe hingeben kann, den für jeden „Braten in der Röhre“ gibt es nach der neunmonatigen „Garzeit“ auch noch jede Menge Geld …

  127. Mehr und mehr entlarvt sich dieses Umvolkungsverbrechen selbst und wird immer durchsichtiger, und die dafür verantwortlichen Politiker, Kleriker und die schleimige Journaille verheddern sich in ihren eigenen Lügen. Da wird eine Armada von (Kriegs)Schiffen losgeschickt, die im Mittelmeer nach diesen sogen. Flüchtlingen suchen, teilweise schon in den Küstengewässern, wo diese vorgesehenen Okkupanten auf Schlauchbooten (Luftmatratzen?) auf sie warten. Und anstatt sie dann wieder an Land zu setzen, von wo sie herkommen, werden diese Leute in aufwendigen Aktionen nach Europa verschifft. Das ist eine anbefohlene Aktion, durchgeführt von der UN unter Zuhilfenahme der künstlichen und undemokratischen EU mit dem Ziel der sozialistischen Globalisierung hin zum Einheitsmenschen, der braun, also ein Mulatte sein soll (Südländisches Aussehen).

  128. Die Bundesregierung rechnet einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge mit einer Gesamtzahl von 3,6 Millionen Flüchtlingen bis 2020. Demnach wird damit gerechnet, dass zwischen 2016 und 2020 jährlich durchschnittlich eine halbe Million Flüchtlinge in Deutschland aufgenommen werden, wobei die jährliche Zahl schwanken könne. Das wären 2,5 Millionen weitere Flüchtlinge – zusammen mit den 1,1 Millionen aus dem Jahr 2015 ergibt sich die Zahl von 3,6 Millionen.

  129. #174 lorbas (25. Mai 2016 08:06)

    glaube ich nicht so dran, dass sehr große Unterschiede in den Intelligenzgenen gibt zwischen den Ethnien, dass es da aber jetzt Unterschiede gibt oder schon länger, das möchte ich nicht bestreiten.

    Allerdings sehe ich es so, dass jemand aus Afrika wenn in einem sehr gebildeten Hause aufwachsen würde- gefördert würde, er auch Abi schaffen würde auch was schweres studieren könnte. Nur nicht so schnell begreifen kann und etwas länger braucht und ein nicht ganz so guten Abschluss abliefert.

    Aber wenn ich so an manche denke die ich so kannte und sehe im TV, gibt es auch sehr intelligente Afrikaner. Diese lebten aber auch teilweise schon Jahrzehnte hier.

    Jedoch gibt es auch welche die kommen hier her und lernen auch sehr schnell und bilden sich weiter.

    Es ist für mich eher so, dass jemand der keine Fütterung bekommt für das Gehirn natürlich dann weniger weiß in bestimmten Bereichen, der Speicher ist jedoch vorhanden und der ist bei den meisten Menschen – so sehe ich das- gleich.

    Übrigens danke noch für die anderen Links zu dem EU – Plan habe schon reingelesen, jedoch nicht alles und auch @ MR-Zelle für die Links zu verschiedener Intelligenz zwischen Europäern und Afrikanern. Das werde ich alles noch lesen, habe auch schon angefangen.

  130. Herr Wiedenroth hat mit seiner Karikatur den Nagel mal wieder voll auf den Kopf getroffen! Sicher kein Zufall, dass die fussische EU einer gewissen Stasi-Hexe ähnelt! Das sind heute die Gestalten, die sich von der EU als GuruRIN/rix feiern lassen.
    EU-Juncker bekommt allein bei dem Wort „Obergrenze“ Entzugserscheinungen.
    Denn wenn er nach getaner „Arbeit“ saufen geht, gibt’s für den Ober eben KEINE Grenze.

  131. 2.600 waren gestern. Heute sind es schon 3.000 eher 5.000 laut N24.

    Mittelmeer läuft zurzeit gut für die Migranten. EU blöd wie immer.

  132. Der Wahnsinn nimmt ungebremst seinen Lauf!
    Laut Videotext sind allein in den letzten 48 Stunden 5.600 illegale Einwanderer auch mit Hilfe der deutschen Marine vor der libyschen Küste eingesammelt, und nach Europa geschleust worden. Im O-Ton der öffentlich Rechtlichen Lügenmedien heisst das dann *5.600 Boots-Flüchtlinge gerettet*.
    Anstatt diese Illegalen direkt wieder an die viel nähere libysche Küste zurück zu verbringen, werden sie übers Mittelmeer nach Europa verfrachtet, wohlwissend dass die allermeisten dieser Invasoren kein Bleiberecht in Europa haben.
    Das ist doch organisierter Wahnsinn völlig verantwortungsloser Politiker-Nieten! Warum kann man sich nicht an Ländern wie Spanien oder Australien orientieren? Die wissen wie man ihre Küsten u. Grenzen wirksam schützt, da funktioniert das problemlos.

  133. Seltsam das die Boote die im Mittelmeer aufgegriffen werden in den meisten Fällen gar keine Motoren haben!
    Was wohl bedeutet, dass sie auf das offenen Meer geschleppt werden.

    Und nun stellt sich die Frage, warum eine Flotte von Kriegsschiffen, duzenden Aufklärungsflugzeugen und Satelliten noch kein einziger Schlepper und Menschenhändler festgenommen wurde.

    Durch die Warnungen, dass sich der IS in Lybien festsetzt müsste doch das Gebiet besonders stark überwacht werden.

    Die Aufnahme der „Flüchtlinge“ ist also geplant und wird unter allen Umständen durchgezogen.

  134. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

    Die sollen in ihrer Heimat Hacke und Schaufel in die Hand nehmen und für ihren Lebensunterhalt selbst sorgen!

    Afrika hat fruchtbare Böden, immense Bodenschätze und ein Klima, das mehrere Ernten im Jahr ermöglich.
    Ist natürlich etwas anstrengender, als in Germoney faul in den Sozialsystemen zu hängen.

  135. #200 Packnang (25. Mai 2016 10:00)

    Es wäre allerdings kein Problem, da die Namen der wichtigsten Schlepperorganisationen bekannt sind. Sie lauten:

    – CARITAS
    – DIAKONIE
    – ARBEITERWOHLFAHRT und
    – ProAsyl.

    Razzien allerorten, massenhafte Verhaftungen aufgrund der Verdunkelungsgefahr, Einfrieren der Gelder … die Schlepperei wäre beendet.

  136. Diejenigen, die helfen und die Leute von den Booten nicht zurück nach Afrika bringen, sind Gehilfen der Schlepper, da beißt die Maus keinen Faden ab. Auch Kardinal Woelki ist ein Schleppergehilfe:
    Und hat in La Valetta auf Malta mit Regina Catrambone gesprochen. Die hat mit ihrem Mann Christopher die Hilfsorganisation MOAS (Migrant Offshore Aid Station) gegründet, mit der das Erzbistum eng zusammenarbeitet.
    http://www.express.de/koeln/express-besuch-helfer-auf-malta-haben-13-000-fluechtlinge-aus-dem-meer-gerettet–24105466

  137. Die „Ärzte ohne Grenzen“ lassen immer professionelle Drücker-Werbeteams in unserer Fußgängerzone los. Die wollen Dumme fangen, die spenden und Mitgliedsbeiträge zahlen.

    Denen erzähle ich was anderes.

  138. #201 Midsummer (25. Mai 2016 10:18)

    Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

    Die sollen in ihrer Heimat Hacke und Schaufel in die Hand nehmen und für ihren Lebensunterhalt selbst sorgen!

    Afrika hat fruchtbare Böden, immense Bodenschätze und ein Klima, das mehrere Ernten im Jahr ermöglich.
    Ist natürlich etwas anstrengender, als in Germoney faul in den Sozialsystemen zu hängen.

    Da müssen unsere Kinder und Enkel ordentlich ranklotzen und mindestens bis 100 arbeiten, wenn sie das alles bezahlen wollen.

    Eigentlich schade, daß ihre Trotte-Eltern und Trottel-Großeltern sie nicht per Wahlstimme vor diesem Wahnsinn schützen.

  139. Ich möchte mal wissen, wie die EU Politiker in einem Jahr die gleiche Menge an Menschen aufnehmen wollen?
    Bis dahin haben die sich in Afrika auf die gleiche Zahl und darüber hinaus reproduziert !!!

    Sie glauben doch nicht etwa, weil die EU /Italien nun den afrikanischen „Überschuss“ abnhemen, dass die Vermehrungsrate in Afrika dann rückläufig wird???

    Sowas nenn ich ja mal Einfältig und naiv!!!

  140. Korrektur:
    Ich möchte mal wissen, wie die EU Politiker J E D E S Jahr die gleiche Menge an Menschen aufnehmen wollen?
    Bis dahin haben die sich in Afrika auf die gleiche Zahl und darüber hinaus reproduziert !!!

    Sie glauben doch nicht etwa, weil die EU /Italien nun den afrikanischen „Überschuss“ abnhemen, dass die Vermehrungsrate in Afrika dann rückläufig wird???

    Sowas nenn ich ja mal Einfältig und naiv!!!

  141. #187 reichsversand (25. Mai 2016 08:13)

    Was nun das Mittelmeer betrifft, da sind vor allem Kriegsschiffe unterwegs.
    ##############################################

    Schade eigentlich, dass keine U-Boote eingesetzt werden!
    Mit Hilfe dieser könnte man doch bereits an der Küste vor Lybien intensiv gegen sogenannte Schlepper vorgehen!!! Oder doch nicht???
    *****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+****+

  142. Wollte man nicht den Schleppern das „Handwerk“
    legen??? Klar! Und zwar,indem man ihnen die
    Arbeit abnimmt.
    Die EU-Arxxxlöcher haben weißgott nicht eher Ruhe,bis auch der letzte Pygmäe,Massai,Tuareg
    und alle anderen der edlen Stämme nach Europa
    in Sicherheit gebracht wurde.
    Eine wirkungsvollere Einladung,als das Rum-
    gondeln der EU Schiffe vor Libyen kann an die
    Afrikaner gar nicht erteilt werden.
    Warum eigentlich baut man keine Brücke zwischen
    Marokko und Gibraltar? Da könnte man einen
    Busverkehr einrichten,der im Minutentakt die
    willkommenen Gäste komfortabel nach Europa
    holt.Das wäre doch wirklich wesentlich effek-
    tiver als mit den Schiffen bei Wind und Wetter
    auf paar armselige Schlauchboote zu hoffen!

  143. #204 Hans_im_Glueck (25. Mai 2016 11:20)

    Die „Ärzte ohne Grenzen“ lassen immer professionelle Drücker-Werbeteams in unserer Fußgängerzone los. Die wollen Dumme fangen, die spenden und Mitgliedsbeiträge zahlen.
    ###############################################

    Gottseidank bleiben die Menschen in „DUNKELDEUTSCHLAND“ momentan von derartigen
    Aktionen noch weitgehend verschont!
    Es wird zwar vielerorts auch gespendet aber
    eher in die Sammeldosen von „Rechtspopulisten“, die sich in Bürgerinitiativen wie PEGIDA organisiert haben oder Mitglied der AfD sind!
    …und das ist auch richtig so, denn solidarisch an der Seite deren zu sein, die sich für eine gute Sache einsetzen, haben die Menschen im Osten bereits vor dem Fall der Mauer gelernt und praktiziert!
    *****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+****

  144. #212 ujott (25. Mai 2016 13:09)

    Flugblätter herstellen und in die Briefkästen stecken!!!
    #############################################
    Bitte schnellstens damit beginnen, es ist
    keine Zeit mehr zu verlieren!
    Die Menschen, die keinen Zugriff auf PI und andere in dieser Hinsicht informative Quellen
    haben sondern nur auf propagandagesteuerte Medien angewiesen sind und ständig von
    geplanter INTEGRATION, gelungene INTEGRATION
    hören, glauben am Ende wirklich daran!

  145. alle rein hier,

    um so schneller implodiert ganze künstliche Gebilde Europa mit dem Euro .. die Griechen dürfen weiter mit Geld um sich schmeißen . …

    Danke Frau Merkel

  146. Was läuft in Idomeni ?

    Räumung soll friedlich gewesen sein, irgendjemand hier schrieb, die Leute hätten gut gelaunt in den Bussen gesessen. Was wurde denen versprochen? Umsteigen in die Busse von „Merkel-Tours“?
    Der Sommer hat noch nicht einmal angefangen, schon tägl. ca. 2000 Ankömmlinge in Italien. Tendenz: Steigend. Und wenn der „Brenner“ eine
    Nebelkerze ist ? Wo landen die alle am Ende wirklich ? Wer bekommt das überhaupt noch mit?

  147. #217 coastguard18 (25. Mai 2016 14:06)
    Was will Italien mit sooo vielen Negern?
    ++++
    Natürlich nach Doitscheland durchreisen lassen!
    Was glaubst Du denn?

  148. #215 Selberdenker (25. Mai 2016 14:00)
    Wenn sie Europa „rassisch durchmischt“ haben – werden sie dann beginnen, Arabien und Afrika „rassisch zu durchmischen“?
    ++++
    Afrikaner und Araber sind bereits „rassisch durchgemischt“!
    Vorwiegend mit jenen haarigen Baumbewohnern, von denen wir letztlich auch abstammen.
    Allerdings gibt es da gewisse Unterschiede im Evolutionsfortschritt, wie wir alle wissen.

    http://elitetrack.com/wp-content/uploads/2014/12/MENEVO.jpg

  149. George Soros und Konsorten machen vermutlich noch weiterhin tüchtig Werbung für die Überfahrt nach Schlaraffia!

    Und vermutlich wird weiterhin mit gratis Haus, Auto und Gratis-Weib geworben für alle, die so eine irre Bootsfahrt, veranstaltet vom EU-Reisebüro, hinter sich bringen.

  150. #216 Trinity (25. Mai 2016 14:05)

    ….ca. 2000 Ankömmlinge in Italien.
    Tendenz: Steigend. Und wenn der „Brenner“ eine
    Nebelkerze ist ? Wo landen die alle am Ende wirklich ? Wer bekommt das überhaupt noch mit?
    ##############################################
    Im Herbst 2015 war hier oder bei youtube eine sehr interessante Dokumentation eingestellt.
    In dieser gab es viele aufschlussreiche Bilder zu sehen, die von einem Reporter/Fotograf in umgekehrter Richtung der Migrantenroute nach GERMONEY gemacht wurden.
    Es wäre das Gebot der Stunde, dass der jenige oder ein anderer patriotischer Journalist
    mit fotografischen Talent, sich sehr schnell auf den Weg nach Italien begibt und dort in ähnlicher Weise tätig wird, wie vorriges Jahr auf dem Balkan!!!
    Die Tatsache, dass wir hinsichtlich der Invasion aus Afrika aller Wahrscheinlichkeit nach bewußt von unseren Regierenden hinters Licht geführt und von ihnen täglich Menschen aus der dritten Welt nach Deutschland eingeschleust werden, muss an die breite Öffentlichkeit gelangen!!!

  151. Das „Flüchtlinge“ vor dem Ertrinken gerettet werden ist ja menschlich und ok, aber warum sie dann immer (egal woher sie kommen) nur an das nördliche Ufer des Mittelmeeres gebracht werden müssen begreife ich nicht.

  152. #218 Trinity (25. Mai 2016 14:05)

    Was läuft in Idomeni ?

    Räumung soll friedlich gewesen sein, irgendjemand hier schrieb, die Leute hätten gut gelaunt in den Bussen gesessen. Was wurde denen versprochen? Umsteigen in die Busse von „Merkel-Tours“?
    Der Sommer hat noch nicht einmal angefangen, schon tägl. ca. 2000 Ankömmlinge in Italien. Tendenz: Steigend. Und wenn der „Brenner“ eine
    Nebelkerze ist ? Wo landen die alle am Ende wirklich ? Wer bekommt das überhaupt noch mit?

    Unsere Bonzen haben keinerlei Problem damit ganze Heere von Kriminellen, Gewalttätern und potentiellen Terroristen in die von uns finanzierten Sozialsystem zu integrieren.

    Das wird solange weitergehen wie wir die Futtertrog-Bonzen nicht vom Trog verjagen.

  153. #198 Freiheitsfan (25. Mai 2016 09:35)

    „… glaube ich nicht so dran, dass sehr große Unterschiede in den Intelligenzgenen gibt zwischen den Ethnien, dass es da aber jetzt Unterschiede gibt oder schon länger, das möchte ich nicht bestreiten.“

    **************************************************

    Der Unterschied ist minimal. Beim Neger der Subsahara liegt der Durchschnitts-IQ bei 70, bei uns Weißen etwa bei 100, bei den Fernasiaten bei 103 oder 105, beim Anatolier bei 85.

    Kann man mit dem Einkaufen vergleichen: 100 Euro sind zwar 30 Euro mehr als 70 Euro, aber auch für 70 Euro kann man sich eine Menge kaufen.

    Oder der eine Bub schafft die 50 Meter in 7 Sekunden, der andere in 10. Da muß der Langsame eben noch etwas gefördert werden.

    Ethnien ist übrigens ein hübscher EUphemismus für Rasse.

  154. #218 Trinity

    Der Sommer hat noch nicht einmal angefangen, schon tägl. ca. 2000 Ankömmlinge in Italien. Tendenz: Steigend. Und wenn der „Brenner“ eine
    Nebelkerze ist ? Wo landen die alle am Ende wirklich ? Wer bekommt das überhaupt noch mit?

    —–
    Die Schwarzafrikaner aus Italien werden auch künftig genau wie im letzten Sommer die Bahnstrecke Verona-München über den Brenner nutzen und wie gehabt wird sie keiner aufhalten. Die „Rapefugee-welcome-Klatscher“ in München sind schon wieder am Teddybären sammeln.

    Auch die Österreicher wollen die Invasoren nicht haben, also wird es beim Durchwinken bleiben.

  155. @georgS  

    Was freilich auch daran liegt, daß die heutigen Eindringlinge gar nicht lesen und schreiben können, als echte Fachkräfte.

Comments are closed.