Print Friendly, PDF & Email

Drei Tote, darunter ein Kind, und mindestens 20 Verletzte forderte am Freitag um etwa 13.45 Uhr Ortszeit ein Dschihadangriff in der australischen Stadt Melbourne. Ein Video zeigt, wie der Fahrer an einer Kreuzung erst wie verrückt im Kreis fährt, immer wieder anhält und dann zum Teil mit angezogenen Bremsen erneut Gas gibt. Danach fuhr er in eine der Straßen ab und wie Zeugen berichteten unter Allahu Akbar-Geschrei absichtlich in eine Menschengruppe. Zu dieser Zeit hatte die Polizei bereits die Verfolgung aufgenommen.

Das Fahrzeug des Täters wurde gerammt und zum Stehen gebracht. Auf einem weiteren Video ist zu sehen, wie die Beamten den Mann aus dem Fahrzeug zerren. Zeugen berichten auch, es seien Schüsse gefallen. Der 26-jährige Täter soll ebenfalls verletzt sein.

Drei der Opfer befinden sind in kritischem Zustand, es besteht Lebensgefahr. Zwei weitere sind in einem „ernsten Zustand“, heißt es. Unter den Verletzten befindet sich auch ein drei Monate alter Säugling, der aus seinem Kinderwagen geschleudert wurde und auch ein Zweijähriger wird auf einer Intensivstation betreut.

Bürgermeister Robert Doyle sagt, es sei ein Horror gewesen, zumal die Straßen zu dieser Tageszeit sehr belebt seien. Dennoch, das Wort „Terroranschlag“ wurde von der Polizei ausdrücklich gemieden. Auch in Australien werden offenbar nur zu bereitwillig die Augen vor dem islamischen Irrsinn verschlossen.

Videos:

Ein Zeuge:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

190 KOMMENTARE

  1. FAKE NEWS ALARM!

    Focus Online Zitat:

    „Polizei: Tat war kein Terror-Anschlag

    Inzwischen sei die Situation wieder unter Kontrolle, es gebe keine weitere Bedrohung, sagte ein Polizeisprecher gegenüber „ABC News“.

    In Melbourne finden derzeit das Tennisturnier Australien Open statt“

    Lügenpresse!

    Quelle: http://www.focus.de/panorama/welt/in-melbourne-auto-rast-durch-fussgaengerzone-mindestens-ein-toter_id_6522157.html

    Falls der Artikel geändert oder gelöscht wird: https://archive.is/X9v1r

  2. JA, Welt N24 Online hatte vor 75 Minuten erklärt, dass es kein moslimischen Hindergrund zu erkennen gibt.

  3. Vom Moslem Schlachtruf „Allahu Akbar“ ist in keinem der linksgrünen Drecksmedien die Rede!
    Lügenpresse!!!

  4. Und mal wieder ein Glaubensbruder des syrischen Unruhestifters Aiman „Geist des NSU“ Mazyek, welch Wunder!

    Wenn es bei uns 8 Uhr morgens ist, ist das Fretigasgebet in Melbounre schon beendet und irgendein Mohamemdaner wurde durch den Imam aufegeheizt, ein paar Ungläubige zu ermorden.

    Man bedenke, dass Australien rigide Einreisekritereien hat und dennoch MohammedanerInnenterror ausgesetzt ist.

    Was das für den #Merkelstaat in 1-2 Jahren bedeuten mag, kann sich jeder, der kein linksgrün-verisfftes Hirn hat, leicht ausmalen!

    Die DreckslügnerInnen von der Welt verhscweigen übrigens den Mohammedanerhintergrund des Terroristen!

    https://www.welt.de/vermischtes/article161343947/Autofahrer-rast-in-Fussgaengerzone-mehrere-Tote.html

  5. Ich habe jetzt in allen möglichen Internationalen Medien gesucht!

    Kein Hinweis auf Islamischen Terroranschlag!

    Ich schreibe das, nicht weil ich einen Terroranschlag nicht für möglich halte -sondern weil Besonders PI seine Glaubwürdigkeit nicht Verlieren Darf!

  6. Bei BILD stand vor einer Stunde eine Zeugenaussage eines italienischen Touristen, der von den Allahu-Akbar-Rufen berichtete. Nun ist die Passage weg! Gab es einen Anruf aus dem Kanzleramt?

  7. Soviel mal wieder zur These „Aber es gibt dort kaum Moslems !“.
    Australien hat einen kleinen Anteil (ca. 1,1 %), aber einen Berg an Problemen. Darin steckt eine Chance der rechtzeitigen Erkenntnis.

  8. Ich lese gerade..“…kein terroristischer Hintergrund!“ (Da hat offenbar ein Navi einem Muslim einen Streich gespielt!?) Allah Uh Akbar……Alhamdudillah…..Scheisse!

  9. Haben die linksgrünen Nichtsnutze schon ein Autoverbot für die Innenstädte gefordert oder gar ein „Männerverbot“?

  10. Unmittelbar nach den ersten Meldungen zu dieser Tat in deutschen Medien (Bild, Welt, etc.) ist, beginnend bei den ÖffentlichaRechtlichen, die allseits bekannte „Bundesvertuschungsmaschine“ angelaufen.
    Kein „Aloha Nacktbar!“ mehr weit und breit, eher eine christliche Beziehungstst bzw. Streiterei….

  11. Der staatliche Lügenfunk (DLF) streitet auch gerade einen islamisch religiösen Hintergrund praktisch ab.

  12. Die Religion des Hasses frisch in Aktion. Ich kann die Tötungs-Roboter Allahs nicht mehr sehen. Diese widerliche Religion wird getilgt von der Landkarte der Menschheit! Alle Dschihad Angriffe sind direkt aus dem Koran legitimiert, ja sie werden von diesem Buch gefordert. Es gibt keinen Islamismus, es gibt nur den menschenfeindlchen Islam.

  13. #18 Wnn (20. Jan 2017 09:01)

    „Deutschland braucht mehr Moscheen“

    – Jürgen Rüttgers, C*DU, 2008

  14. #15 Eurabier
    Haben die linksgrünen Nichtsnutze schon ein Autoverbot für die Innenstädte gefordert oder gar ein „Männerverbot“?
    ——————–
    Nur für bestimmte Zeiten (Göhre-Eckhardt).

  15. Australien ist genauso politisch „korrekt“.
    Ab und zu fliege ich über Bribane, am dortigen Airport ist die pi-news.net-Seite gesperrt. An anderen Flughäfen wird es wohl genauso sein.
    Hat selbstverständlich nix mit nix zu tun.
    Der „Westen“ wird wohl untergehen, und das vollkommen zurecht.

  16. #8 Der Hofer

    Ich habe jetzt in allen möglichen Internationalen Medien gesucht!

    Kein Hinweis auf Islamischen Terroranschlag!

    Ich schreibe das, nicht weil ich einen Terroranschlag nicht für möglich halte -sondern weil Besonders PI seine Glaubwürdigkeit nicht Verlieren Darf!
    ____________________________________________

    Hallo Hofer, die österreichische Krone.at berichtet ganz groß über die Tat und über den muslemischen Attentäter, er wollte auch wieder in Allahs Kackbar. Also Pi verliert nicht seine Glaubwürdigkeit.

  17. Nur einen Falschen ins Land gelassen und schon gibt’s ein Blutbad und etlichen Menschen ist das Leben ausgelöscht oder die Gesundheit für immer zerstört und ganze Familien werden ruiniert.

  18. Das Schlimme: die Menschen in Melbourne glauben nicht, dass sie wie Schlachtvieh aufgestellt sind, sie wissen nichts. Der Sohn Allahs fährt um sie wie im Schlachthof, und feiert seine idiotisch tötliche Tat noch ein paar Runden lang.

    Der Torero des Hasses fährt mit seiner Waffe um sie, wählt sie aus, und dann direkt in sie.

    Abartig!

    Außerhalb jeglicher menschlichen Norm!

    Islam: verschwinde!

  19. Trauriger Alltag der wütend macht. Und wie immer: von terroristischem Anschlag wurde auch von der austral. Polizei nicht ausgegangen. Inzwischen Revidiert. Auch Auslandspresse jetzt Allahu…Gebrüll. Keine Fragen mehr!

    Raus, einfangen und raus.

  20. Dennoch, das Wort „Terroranschlag“ wurde von der Polizei ausdrücklich gemieden.

    Sieht schon so aus, als wenn der „Fahrer“ uns irgendetwas sagen will, oder ?
    Was die Berichterstattung angeht, folgt sicher bald die Phase der „psychischen Erkankung“.

  21. #12 Wotan Niemand (20. Jan 2017 08:52)

    Ich lese gerade..“…kein terroristischer Hintergrund!“ (Da hat offenbar ein Navi einem Muslim einen Streich gespielt!?) Allah Uh Akbar……Alhamdudillah…..

    allahu akbar!

    Hat aber nix mit dem Islam zu tun, isch schwöre! Islam heist Frieden! Und wer was anderes sagt, dem schlag ich den Kopf ab, genau wie es im Koran steht!!!

    Allahu akbar!

  22. Der Kalmückensender DDR II hat im Morgenmagazin keine Silbe verloren!
    Dafür ausgewähltes Publikum, Gäste und Sänger….die Sowjetzone pur!

  23. #21 Eurabier (20. Jan 2017 09:02)

    #18 Wnn (20. Jan 2017 09:01)

    „Deutschland braucht mehr Moscheen“

    – Jürgen Rüttgers, C*DU, 2008

    Wenn man bedenkt, dass jede Dschihadisten-Kaserne Unterkunft mindestens einen Gebetsraum haben muss, dann sind zehntausende neue Gebetsmöglichkeiten in den letzten zwei Jahren in Deutschland geschaffen worden.

    OT (1/7) – Diverse Nachrichten – Kosten

    Was Berlin für Asylsuchende zahlt Kosten für Flüchtlinge steigen auf 900 Millionen Euro

    Die Flüchtlingskosten in Berlin steigen um 300 Millionen Euro mehr als geplant. Die Stadt könnte deshalb in die Roten Zahlen rutschen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/was-berlin-fuer-asylsuchende-zahlt-kosten-fuer-fluechtlinge-steigen-auf-900-millionen-euro/13606338.html

    Asylsuchende? Illegale Migranten. Wenn man sich in der Wirtschaft verkalkuliert ist das Projekt tot. Siehe Flughafen BER. Eröffnung 2019?

    Bau von Unterkünften: 250 Millionen für Flüchtlings-Häuser in Hamburg

    Das städtische Unternehmen „Fördern und Wohnen“ (f&w) wird bis 2021 zusätzliche 250 Millionen Euro für den Bau von Folgeunterkünften für Flüchtlinge bekommen. 2017 wird f&w voraussichtlich 262 Millionen Euro Schulden bei Banken und 50 Millionen Euro bei der Stadt haben. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der CDU-Abgeordneten Karin Prien hervor

    http://www.mopo.de/hamburg/bau-von-unterkuenften-250-millionen-fuer-fluechtlings-haeuser-25573864

    Flüchtlinge? Illegale Migranten. Diese Salamitaktik kennen wir von der Politik. Die Elbphilharmonie kostete ursprünglich 241 Millionen am Ende weit über 1 Mrd Euro, wenn man die laufende Subventionen mitberücksichtigt. Damit git betuchte Leute sich vergnügen können.

  24. OT

    Soros am WEF: Trump sei ein «Blender und Hochstapler und Möchtegern-Diktator»

    Der milliardenschwere US-Starinvestor George Soros hat keine 24 Stunden vor der Amtseinführung von Donald Trump eine Breitseite gegen den neu gewählten US-Präsidenten gefahren. Trump sei ein «Blender und Hochstapler und Möchtegern-Diktator», sagte Soros bei einem Dinner am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos.

    «Er würde gerne Diktator sein, wenn er damit durchkäme.» Die Verfassung und die demokratischen Institutionen in den Vereinigten Staaten würden ihn letztlich aber stoppen. «Ich persönlich glaube, dass er scheitern wird.» Trump stehe für das Gegenteil einer offenen Gesellschaft, er werde die Gesellschaft weiter spalten, fuhr Soros im Gespräch mit einer Journalistin des US-Wirtschaftssenders Bloomberg TV fort. Auf die Frage, wie sich die Geschäftswelt gegenüber Trump verhalten sollte, erwiderte Soros: «Ich werde mich so weit wie möglich von ihm fernhalten.»

    Legendäre Wette

    Soros hat als Investor praktisch aus dem Nichts ein Vermögen erschaffen, das vom US-Magazin «Forbes» aktuell auf annähernd 25 Milliarden Dollar geschätzt wird. Legendär ist seine Wette gegen das britische Pfund 1992, die ihm 1 Milliarde Dollar einbrachte. Der steile Kursanstieg des Aktienmarkts nach dem unerwarteten Sieg von Trump bei den Präsidentschaftswahlen kostete Soros dagegen nach einem Bericht des «Wall Street Journal» fast 1 Milliarde Dollar. Soros widersprach bei dem Dinner nicht, als die Interviewerin erwähnte, dass er «viel Geld» verloren habe.

    Soros prophezeite den Finanzmärkten aber ein böses Erwachen. Die Märkte träumten von weniger Regulierung und Steuern unter Trump. «Noch feiern sie», sagte Soros. Aber am Ende werde die Realität die Märkte einholen und das werde nicht gut ausgehen. «Die Unsicherheit ist so hoch wie nie und Unsicherheit ist der Feind für langfristige Investments.»

  25. MEHR MOSCHEEN BAUEN UND KAMPF GEGEN RECHTS, DENN LAUT MAAS MUESSEN SICH ALLE RADIKALISIEREN, DAS IST DIE WAHRHEIT WO ER DA GESPROCHEN HAT !!

  26. #37 maramaros (20. Jan 2017 09:15)

    Focus zeigt ein verpixeltes Foto des Abschaums. Geht’s noch?

    Man kann den Täter dann als gut gebräunten Ozi vortäuschen.

    OT (2/7) – Diverse Nachrichten –

    Silvesternacht: Terror-Verdächtiger arbeitete für Sicherheitsfirma in Köln

    In der Silvesternacht setzte die Stadt Köln auch viele Mitarbeiter privater Sicherheitsfirmen ein. Die „Lageabschlussmeldung“ der Kölner Polizei hat nun laut Medienbericht Brisantes enthüllt: Auf der Personalliste standen auch polizeilich gesuchte Rocker und ein islamistischer Terror-Verdächtiger.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/silvesternacht-terror-verdaechtiger-arbeitete-fuer-sicherheitsfirma-in-koeln_id_6517015.html

    Der Staat trägt massgeblich zu der Finanzierung diese möchte-gern Killer bei. Wohlwissend, diese ist keine Ausnahme sondern der Regelfall.

    Rheinische Post: Risiko Flüchtlingspolitik – Kommentar Von Gregor Mayntz

    Düsseldorf (ots) – Die jüngsten Zahlen zu Familiennachzug und Flüchtlingszustrom zeigen, dass die Krise jederzeit wiederaufleben kann. Denn an den Ursachen der Flucht hat…

    http://www.presseportal.de/pm/30621/3539553

    Die Krise ist erst am Anfang. Bis 2021 werden 3 Mio. Illegale Einwanderer Deutschland ihre neue Heimat nennen dürfen. Die Deutschen sitzen nicht nur passiv da und schauen zu sondern finanzieren die Islamisierung ihres Landes und Europas und den einhergehenden Tot ihrer Nachfahren.

  27. Sämtliche linksgrün verschissenen Medien berichten diesen Moslem-Anschlag nur als Halbwahrheit.
    Diese Halbwahrheiten werden abgelegt unter „Fake News“!

  28. Entweder es hat keinen terroristischen Hintergrund oder der Täter ist mental gestört.
    Man darf sich wirklich fragen, für wie blöd halten die einen?

  29. #39 von Politikern gehasster Deutscher (20. Jan 2017 09:17)

    Sämtliche linksgrün verschissenen Medien berichten diesen Moslem-Anschlag nur als Halbwahrheit.
    Diese Halbwahrheiten werden abgelegt unter „Fake News“!

    „Standard Operating Procedure“ (kurz SOP, auch Standard Operation Procedure genannt), auf Deutsch etwa Standardvorgehensweise oder standardisiertes Vorgehen nennt man das. Volkstäuschung.

    OT (3/7) – Diverse Nachrichten – Politik

    Besondere Ehre für Merkel: Obamas letzter Anruf geht nach Deutschland – n-tv.de

    Es ist sein letzter Tag im Amt: Barack Obama greift ein letztes Mal zum Hörer, um als Staatschef einen Anruf zu machen. Er ruft Kanzlerin Merkel an und bedankt sich bei ihr. Außerdem verabschiedet er sich in einem Brief von seinem Volk.

    http://www.n-tv.de/politik/Obamas-letzter-Anruf-geht-nach-Deutschland-article19598537.html

    Wer diesen Scheiß glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wieso sollt jemand die Raute freiwillig anrufen wollen? Um sich für die „gute Arbeit“ zu bedanken? Nur Scheiße im Hirn.

    Afghane soll abgeschoben werden – ein CSU-Mann ist seine letzte Hoffnung – FOCUS Online

    Ahmad Shakib Pouya ist für seine Unterstützer ein perfekt integrierter Flüchtling. Er spielte bis vor wenigen Wochen in einem Theater in München mit. Das rettete ihn schon mal vor der Abschiebung, Nun kann nur noch Bayerns Innenminister Herrmann ihn davor bewahren.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ahmad-shakib-pouya-afghane-soll-abgeschoben-werden-ein-csu-mann-ist-seine-letzte-hoffnung_id_6521672.html

    Hau endlich ab! „in einem Theater mitgespielt“. Ja , Und? Die meisten Theatriker/Selbstdarsteller leben 11 Monaten im Jahr auf Kosten der Steuerzahler. Obwohl das ganze hoch subventioniert wird. Ich vergesse nie wie diese Leute in Mainz die AfD zugedröhnt haben. Keine Unterstützung mehr für diese links-indoktrinierte Deutschlandhasser.

  30. Laut theguardian ist der Mann polizeibekannt wegen familieninterner Gewalt, Drogen und psychischer Probleme. Unmittelbar vor seiner Amokfahrt hat er wohl seinen Bruder in einer Messerstecherei verletzt und ist dann zuerst ziellos in der Gegend herumgefahren. Das hört sich tatsächlich nicht nach gezieltem Terrorismus an, sondern nach einem Amoklauf. Allerdings passen sowohl die Ausführung der Tat, die Vorgeschichte und auch das Aussehen des Täters sehr gut auf unsere Freunde von der Religion des Friedens. Es würde mich deswegen nicht wurden, wenn sich dies als ein weiterer Fall von SJS(Spontanes Jihad Syndrom) herausstellt.

  31. Wann steht die Zivilisation geschlossen auf und jagt diese „ALLAHU AKBAR“ Gläubigen aus selbiger?!?!?
    Sie werden uns alle abschlachten, wenn wir nicht ENDLICH tätig werden!!
    Ich hoffe auf Donald Trump, die Welt wird sich verändern!!
    Heute ist es soweit..
    Gott schütz ihn und uns – die Zivilisation.

  32. Wer weiß da was genaueres?

    In Hessen ist ein Transporter in einen BMW gefahren, 2 Tote, die beiden Kinder (3,6) im Fond wurden schwer verletzt. Daheim warten noch 5 Kinder, macht nach Adam Riese 7 Stücker!

    Fahrzeug: ein BMW.

    Sofort Hilfsaktionen, Spendenaufrufe noch und nöcher, während die Studentin, die auf dem Weihnachtsmarkt ihre Eltern und ihre Lebens-Basis verlor, nur noch marginal tangiert wird und die Regierung nichts für das Opfer übrig hat…

    Denkt Ihr, was ich denke?
    Bitte um Bestätigung.

  33. „Kein Terroranschlag“ heisst es bisher. Kann sein, dass wir die Wahrheit nie erfahren. Australien legt großen Wert darauf nicht mit Terror in Verbindung gebracht zu werden. Das ist Teil des Geschäftsmodells. All diejenigen, die von Europa, USA, Asien, vom Brexit die Nase voll haben, jung, gut ausgebildet sind, sehr gut Englisch sprechen und/oder viel Geld mitbringen, sind in Australien herzlich willkommen.

    Armutsmigration? – Nicht mit Australien.

    Im Dezember 2014 hat es in Sydney in einem Cafe in der City einen Geiselnehmer gegeben. Salafistenbart, Allahu Akabar, schwarze Schahadaflagge, 3 Tote. Läuft aber nicht unter Terror.

    Wenn es also jetzt hieße: „Auch in Australien biste nicht mehr sicher“, wäre das schlecht fürs Geschäft.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geiselnahme_von_Sydney

  34. #41 Isley Constantine (20. Jan 2017 09:19)

    Als ich heute morgen diese News in den Fake-News-Medien lass, hiess es explizit „Hat nichts mit Terror zu tun“

    Wieso wird Fake-News verboten, Fake-Identitäten und ihre Besitzer aber geduldet?

    Verstehe ich nicht.

    —-

    OT (4/7) – Diverse Nachrichten – Justiz

    Terrorismus: Tunesien: Deutschland übermittelte zunächst falschen Namen Amris

    Berlin (dpa) – Die tunesische Regierung hat bei der Aufarbeitung des Terrorfalls Anis Amri bestritten, dass Deutschland von Anfang an die richtige Identität des islamistischen Gefährders übermittelte. Zuerst sei ein falscher Name genannt worden, deshalb sei die Antwort negativ gewesen, sagte der Minister für Zivilgesellschaft des Landes dem ZDF.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_80128222/tunesien-deutschland-uebermittelte-zunaechst-falschen-namen-amris.html

    Die Tunesier verfügen zu 70% über biometrische Daten, die die eindeutige Identifikation ihre Bürgern. Die Deutschen haben angeblich alle Geschenke auch biometrisch erfasst. Wieso werden von Hand erfundene Namen und nicht eindeutige biometrische Datenbestände elektronisch ausgetauscht? Wollen die Elite das Problem gar nicht lösen? Es ist nachgewiesen, in Zeiten von Krieg und Unruhen dass ein Volk sich um die Regierenden um Sicherheit scharrt. Nutzniesser diese desasteröse Politik sind die Kriminelle, die die Politik zu verantworten haben.

    Polizeipräsidium Rostock
    POL-HRO: Versuchter Raub in Parchim

    Rostock (ots) – Am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr kam es im Stadtgebiet Parchim zu einer Raubstraftat. Unter Vorhalt eines Messers wurde durch einen männlichen Täter™ von einer 77jährigen Passantin Geld gefordert.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3539582

  35. #42 Union Jack (20. Jan 2017 09:20)

    .. in einem Theater mitgespielt…

    Habe ich auch schon, Sketche, und nur weil einer so schön lebensecht eine Leiche gespielt habe, heißt das noch lange nicht, daß er bleiben darf…

    Raus!

  36. Bestimmt ein verkleideter Nazi in Moslem Kostüm,um die Religion des Frieden in Veruf zu bringen.

  37. In Berlin kann dürfen illegale Einwanderer Autos reparieren.

    OT (6/7) – Diverse Nachrichten – Linkspropoganda

    „Hochmotivierte Jungs, die was machen wollen“

    In der Berliner Autowerkstatt von Thomas Lundt arbeiten junge Flüchtlinge. Der Kfz-Meister möchte sie nicht mehr missen.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article209334043/Hochmotivierte-Jungs-die-was-machen-wollen.html

    „Es macht wenig Sinn, viel über Integrationskurse zu diskutieren“, sagt Thomas Lundt. „Die Menschen sind hier, und wenn wir nicht aktiv werden, bekommen wir irgendwann gravierendere Probleme“. In Lundts Werkstatt schrauben nun neben Deutschen junge Menschen aus Ägypten, Libanon, Syrien und Israel an den Porsches – „Spannungen oder einen Nahostkonflikt gibt es bei uns nicht“, sagt Lundt.. Dieser besserwisserische Klugscheißer wird es irgendwann mal begreifen.

    Uni Magdeburg: Dienstaufsichtsbeschwerde nach Streit zwischen AfD und Linken

    Der Streit an der Uni Magdeburg geht in die nächste Runde: Rund 400 Studenten hatten gegen einen geplanten Vortrag des AfD-Landeschefs André Poggenburg protestiert. Die Situation eskalierte. Nun hat Poggenburg eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen einen Hochschuldekan eingereicht.

    In der Beschwerde gehe es um eine konkrete Aussage des Dekan der Fakultät für Humanwissenschaften, heißt es in der „Mitteldeutschen Zeitung“. Dekan Michael Dick habe gesagt, er sei „stolz“ auf das „Engagement der Hochschulangehörigen“ und gelobt: „Unsere Studierenden zeigen Flagge und Haltung.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/uni-magdeburg-nach-hoersaal-tumult-afd-reicht-dienstaufsichtsbeschwerde-gegen-dekan-ein_id_6522235.html

  38. Bitte hier konkreter werden .. war es nur ein Irrer oder wirklich einer von den Museldrecksäcken ?

    Wir müssen glaubhaft bleiben

  39. Mal wieder ein ganz gruseliges Blutbad.
    Aber sogenannte Gefährder bleiben ja so lange auf freiem Fuß, bis sie getötet haben. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    .
    Dagegen geht die deutsche Justiz punktuell auch mit aller Härte gegen „Straftäter“ vor. Allerdings nur, wenn es sich um ältere, deutsche, obdachlose Menschen handelt.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article161342631/Diese-Luege-flog-bei-der-Fahrscheinkontrolle-sofort-auf.html
    .
    Bitte die Kommentare unter der Nachricht lesen!

  40. #51 Babieca (20. Jan 2017 09:27)

    Name des Fahrers:

    Dimitrious Gargasoulas

    *https://twitter.com/theheraldsun/status/822344157066825730

    Islamkonvertit? Zur Erinnerung: Der Mann, der vor ein paar Tagen ein Blutbad am Flughafen von Fort Lauderdale angerichtet hat, Esteban Santiago aus Puerto Rico, war ebenfalls ein Islamkonvertit und trug den islamischen Namen Aashiq Hammad.

    Melbourne ist die größte griechische Stadt außerhalb Athen!!!

    OT (7/7)

    Nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt müssen nun die Krefelder Karnevalszüge mit Barrieren geschützt werden. Die Uerdinger Karnevalisten wenden sich an die Öffentlichkeit: Gesucht werden Firmen, die Material zur Verfügung stellen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-anti-terror-barrieren-fuer-karnevalszuege-aid-1.6545695

    Barriere helfen nicht wenn 2, 3 fanatische Moslems sich in die Luft sprengen oder wenn Kinder Nagelbomben mitbringen. Barriere helfen da gar nicht.


    Berlin baut 30 Flüchtlingsdörfer für drei Jahre

    78 Millionen Euro wollen die Haushälter für Containerdörfer freigeben. Erst einmal vertagt wird aber die Frage, wo die deutlich stabileren modularen Unterkünfte entstehen sollen. von Ulrich Zawatka-Gerlach
    Der Spielplatz vor der Notunterkunft in Buch, Berlins zweitem Containerdorf für Flüchtlinge. Der Senat will noch 30 solche Dörfer bauen – und noch 60 modulare Unterkünfte.
    Der Spielplatz vor der Notunterkunft in Buch, Berlins zweitem Containerdorf für Flüchtlinge. Der Senat will noch 30 solche Dörfer…Foto: Paul Zinken/dpa

    Der Bau von 30 Containerdörfern für jeweils 500 Flüchtlinge kann jetzt öffentlich ausgeschrieben werden. Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses will das nötige Geld am Mittwoch freigeben. Darauf haben sich die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU geeinigt. Es geht um immerhin 78 Millionen Euro. Voraussetzung dafür war, dass sich der Senat und die Bezirke auf eine Standortliste einigen. In jedem Bezirk sollen höchstens drei Containerdörfer für Flüchtlinge entstehen – maximal eins pro Ortsteil.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/container-unterkuenfte-berlin-baut-30-fluechtlingsdoerfer-fuer-drei-jahre/12973198.html

  41. @ #15 merkel.muss.weg.sofort (20. Jan 2017 08:56)

    Die gesamte Lügenpresse berichtet immer noch, es sei kein islamorientierter Anschlag gewesen.

    LÜGENPRESSE HALT DIE FRESSE.

    Heute ist ein historischer Tag.
    Donald Trump wird US-Präsident.

    Die Welt der linken Oligarchen und Islamversteher bricht zusammen. Bis jetzt haben sie die Normalos mit politischer Korrektheit und Lügen geknebelt. Jeder stand in Verdacht ein Rassist oder Xenophob zu sein. Ab heute kriegen diese Lügenknechte so richtig Angst. Ihre Welt geht zu Ende, und unsere?

  42. Heute Morgen nichts davon zu hören im Lügen-MoMa. Nichts davon zu hören im Lügenradio.

    Stattdessen Hetze gegen Trump am laufenden Band.

    LÜGENPRESSE

  43. #49 Notabene (20. Jan 2017 09:24)

    #42 Union Jack (20. Jan 2017 09:20)

    .. in einem Theater mitgespielt…

    Habe ich auch schon, Sketche, und nur weil einer so schön lebensecht eine Leiche gespielt habe, heißt das noch lange nicht, daß er bleiben darf…

    Raus!

    Die machen nur Theater! Und viele Toten (Paris, Nizza, Würzburg, München, Brüssel, Kopenhagen, Malmö, Berlin).

  44. Die Umstände sprechen für Moshammedanerterror, aber es gibt noch mehr Irre.
    Kann auch Drogen bedingt gewesen sein.

    Abwarten!

  45. Dass diese Islam-Irren sogar in Australien, einem Land mit sehr strengen Einwanderungsbestimmungen, ihr Unwesen treiben zeigt nur eins:

    Man muss sie alle los werden.

    Jeder Einzelne ist eine Gefahr.
    Gestern noch treuer Staatsbürger, heute blitzradikalisiert.

    Hinaus mit ihnen!

  46. Die Australier sind schon Ober-Korrekt, Fahrrad fahren ohne Helm kostet Strafe (google Schwarzenegger), Ureinwohner sind alle gut, …. . Der Vorteil ist eher, dass man sich da mehr aufs Land verdrücken kann. Bekannter zieht jetzt zurück nach Polen, vielleicht ab in den Schwarzwald o.ä..

    Allah u.. ein 10 jähriges totes Kind – das wird schwierig, geht aber wegen der Amtseinführung des Teufels unter.

    Wohl eine saubere Quelle: http://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=11786021

    Die Hetzpresse ist mit der Heiligsprechung von Obama voll ausgelastet, er hat für Gerechigkeit gesorgt, statt 28 nun 46 Mio Bezieher von Essensmarken in den USA – das wird auch viele Nazis äh weiße getroffen haben.

  47. Die Blöd spricht schonmal davon, dass es kein Terroranschlag war. Wahrscheinlich von einem Polizisten für nen 20iger zugeflüstert! :-))

  48. Der Täter rief „Allahu Akbar!“ – dann hat es mit Sicherheit nichts mit dem Islam zu tun 😉

  49. #51 Babieca (20. Jan 2017 09:27)

    Name des Fahrers:

    Dimitrious Gargasoulas

    https://twitter.com/theheraldsun/status/822344157066825730

    Sehr informativer Link; jetzt beginnt es zu fließen.

    Vermutlich handelt es sich um einen Nachkommen der muslimischen, ethnisch türkischen Minderheit in Griechenland. Der Link oben enthält inzwischen einen Screenshot vom Facebook-Profil des Täters. Er bezeichnet sich selbst als „greek islamic kurdish“.

    Und er begann wohl schon am Mittwoch durchzudrehen, da hat er eine Bibel angezündet und seinem Nachbarn ins Gesicht gerammt.

  50. OT – MEP Manfred Weber (CSU)

    Sehr gut. Britischer Journalist fragt MEP Manfred Weber (CSU) ob er nichts gelernt hat…

    JOURNALIST„Wenn Sie betrachten was in Holland passiert, in Frankreich, die laufende politische und finanzielle Krise in Italien, Frau Merkel in Deutschland, die einen schwierigen Wahl vor sich in September hat, haben Sie denn gar nichts vom BREXIT-Votum gelernt?“

    WEBERJa. ich habe zum Beispiel gelernt, dass niemanden dem britischen Volk erklärt hat was Europa eigentlich ist.

    Video (26 Sekunden)

    http://www.express.co.uk/news/uk/756262/Manfred-Weber-calls-Boris-Johnson-clown-European-Union-Brexit-comments

    Nur weiter so. Die EU ist nicht lernfähig und am Ende.

  51. 😛 TÄTER RIEF(gab zu): „KAABA-ALLAH IST SATAN!“

    AUTO-DSCHIHAD / CAR-DSCHIHAD

    According to one witness, the driver was screaming, “Allahu Akhbar, Allahu Akhbar, Allahu Akhbar!”…

    Witnesses describe the scene:

    “There was a man hanging out of the window screaming” – teen describes driver as thin, dark hair, appeared Middle Eastern.

    http://pamelageller.com/2017/01/australia-muslim-screaming-allahu-akbar-plows-car-pedestrians.html/

    DEUTSCHE DIKTATORISCHE, ÄH

    DEMOKRATISCHE INTERNET-ZENSUR!

    ÜBRIGENS WURDE DAS DEUTSCHE GOOGLE GESÄUBERT

    Über AUTO-DSCHIHAD CAR-JIHAD fast nichts mehr zu finden.

    ISLAMISTEN = FROMME MOSLEMS, KORANTREUE MOSLEMS

    „“Diese Attacken, wo Islamisten(Fromme Moslems!) mit Autos gezielt Menschen töten wollen, nennt man auch »Car-Jihad«. Dabei handelt es sich um eine tatsächlich existierende Praxis von Terroristen im Nahen Osten, vor allem Palästinensern, welche gezielt mit Autos Menschen niederfahren wollen. Diese Vorfälle gab in der Vergangenheit schon sehr häufig in Israel und vor Berlin in Nizza.““
    http://younggerman.de/index.php/2017/01/08/die-jungen-menschen-in-diesem-bild-wurden-totgefahren/

  52. #57 eigenvalue (20. Jan 2017 09:33)

    Heute Morgen nichts davon zu hören im Lügen-MoMa. Nichts davon zu hören im Lügenradio.

    Dafür wurde Präsident Gauck zitiert, dass er eine neue Streitkultur fordere. Nach dem Motto: Zieht euch warm an! Wenn ich mal nicht mehr Präsident bin, wird zurückgespeecht!

    „Lügenpresse“, so ging es weiter, hält er für eine „groteske Überzeichnung“. Schließlich habe er in der ehemaligen DDR selbst mitbekommen, was Lügenpresse bedeute.

    Und in der Tat: Es ist nicht auszuschließen, dass er damals, zu Zeiten der DDR, wirklich noch was mitbekommen hat.

  53. Polizei sagt:

    “ He has come to our attention on many occasions in the past. We have mental health and drug-related issues in the background of this particular person. He has been coming to our attention more recently over recent days in relation to assaults, family violence-related assaults.‘

    Die Religionszugehörigkeit würde mich, der Vollständigkeit halber, dennoch interessieren.

    Quelle:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4138922/Shots-firsed-Bourke-Street-Melbourne-car-chase.html

  54. Wir müssen doch dankbar sein, überhaupt was darüber zu lesen in unseren Qualitätsmedien…. Schließlich hat der Vorfall doch nur „regionale Bedeutung“.

  55. #27 jeanette (20. Jan 2017 09:06)

    Nur einen Falschen ins Land gelassen und schon gibt’s ein Blutbad und etlichen Menschen ist das Leben ausgelöscht oder die Gesundheit für immer zerstört und ganze Familien werden ruiniert.

    So ist es, genau so! Nur einen Falschen ins Land gelassen … Und diese Bundesregierung scheint Weltmeister in der Disziplin „Die Falschen ins Land lassen“ zu sein.

    Einen Falschen nur und es bedeutet Blut, Tränen und unsägliches Leid von Familien, deren Leben von einer Sekunde auf die andere verpfuscht ist.

    Gegen die besondere Sorgfaltspflicht, die der Staat hat, seinen Leuten – und ich betone: SEINEN Leuten – eine friedvolle Existenz zu gewährleisten, verstößt Merkel samt der ihr hörigen Bundesregierung Monat für Monat, Woche für Woche, Tag für Tag, Stunde für Stunde und Minute für Minute. Allein dafür gehört Merkel vor Gericht und streng abgeurteilt. Punkt.

  56. „Rechte müssen draußen bleiben“

    Januar 20, 2017

    Ein Salzburger Gastronom weist mit einem Aufkleber auf der Eingangstür darauf hin, dass er keine rechten Gäste haben will.
    Wie Profil berichtet, sind damit sowohl Politiker und Mitglieder von FPÖ, als auch von der deutschen AfD gemeint.
    http://www.unsertirol24.com/2017/01/20/rechte-muessen-draussen-bleiben/
    Man muss halt Gegenmassnahmen einleiten, mit einen Aufkleber, Grüne und Linke werden hier
    nicht bedient, wenn ich Gastronom wäre.

    Hotel Seehof in Goldegg
    Hier kann man das Hotel bewerten
    https://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g1091167-d1080093-Reviews-Hotel_der_Seehof-Goldegg_am_See_Austrian_Alps.html#REVIEWS

  57. Das soll kein terroristischer Hintergrund sein…? Das Aussehen dieses Typs lässt eher auf Gegenteiliges schließen. Bin auf die Wahrheit sehr gespannt.

  58. Jetzt werden bestümmt wieder alle armen Moslems … pardon … Muslime … unter buhuhu schlümmen Generalverdacht gestellt.

    Die armen Moslems. Wie sie immer niedlich gucken. Und dann dieser schlümme Generalverdacht von uns Nazis.

  59. Ob die hauptberuflichen Fakenewsschreiber vom Springerverein auch schreiben würde, es wäre kein „rechter Anschlag“ wenn der Täter „heil Hitler“ gerufen hätte?

  60. Und die „Wir schaffen das“ wollte allen Flüchtlingen LKW Führerscheine bezahlen – dann hätten wir es mit dem dritten LKW Jihadi Battalion zu tun gehabt; man kann nur noch ungläubig den Kopf schütteln, über das was hier abgeht.

  61. Ob die Linksgrünen wissen, dass die überwältigende Mehrheit der Uran-Atome noch nie eine unkontrollierte Kettenreaktion ausgelöst hat?

    Die dumpfe Angst vor der Kernspaltung ist demnach also völlig irrational.

    Da sieht man, wie ungebildet linksgrüne Kernkraftgegner sind. Lediglich von Linkspopulisten sind sie aufgehetzt worden. Sonst nichts.

  62. OT

    Die Bundeswehr wird am 7. März das erste Mal einen Anti-Terroreinsatz zusammen mit der Polizei in einer Stabsübung durchspielen. Das geht aus einem vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erstellten Übungsszenario hervor, über das „Bild“ (Freitag) berichtet. Die Simulation geht dabei von mehreren Attentaten gleichzeitig aus: zwei Terroranschlägen auf Schulen in Bremen, einem Sprengstoffanschlägen auf einen bayerischen Bahnhof, einer Geiselnahme in Bayern, einer Bombenexplosion auf dem Flughafen Düsseldorf und einem Anschlag auf ein Konsulat in Stuttgart.

    Quelle: ET

  63. Der „tragische Unfall“ ereignete sich an DEM zentralen Ort in Melbourne. Direkt in front of the Flinders Street Station.

    Das ist der Beweis für eine Islamotat. Es soll die Ungläubigen an ihren dämonischen Heiligtümern treffen.

  64. #43 Union Jack (20. Jan 2017 09:20)

    Besondere Ehre für Merkel: Obamas letzter Anruf geht nach Deutschland – n-tv.de

    Es ist sein letzter Tag im Amt: Barack Obama greift ein letztes Mal zum Hörer, um als Staatschef einen Anruf zu machen. Er ruft Kanzlerin Merkel an und bedankt sich bei ihr. Außerdem verabschiedet er sich in einem Brief von seinem Volk.

    http://www.n-tv.de/politik/Obamas-letzter-Anruf-geht-nach-Deutschland-article19598537.html

    Wer diesen Scheiß glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wieso sollt jemand die Raute freiwillig anrufen wollen? Um sich für die „gute Arbeit“ zu bedanken? Nur Scheiße im Hirn.

    Widerlich dumme Propaganda der NWO-Eliten! Gottlob ist der Kurpfuscher Obama – in Österreich würde man über ihn sagen „der oide Oarsch“ – heute Geschichte und hoffentlich folgt die widerwärtige Merkel ihm bald nach.

    Man kann diese gehypten Figuren nicht mehr hören und sehen, ohne dass es einem hochkommt – und dazu noch diese krankhafte Idioten-Propaganda, die uns solche Unter-mittelmäßigen Politiker, die zudem noch gefährliche Konflikte in der Welt nach Kräften geschürt haben, als gottähnliche Kronen der Schöpfung verkauft. Auf PI hat es mal einer geschrieben, eine Propaganda, die uns übel miefende Blähungen als betörenden Jasminduft verkauft. Nicht mit mir!

  65. das hat aber nun wirklich
    n i c h t s
    mit dem Islam zu tun.
    der Islam ist
    f r i e d l i c h.

    wir sind auf dem Weg zu einem
    H u m a n i s m u s
    im Islam.

    (der hat bloß verwechselt,
    dass menschlich (human)
    nichts mit einem Gebot zu tun hat,
    das befiehlt in
    M e n s c h e n
    mit dem Auto zu fahren.

    Khorchide übernehmen Sie!)

  66. Steckbrief Dimitri „Jimmy“ Gargasoulas

    Hat hier studiert: Swinburne University of Technology
    Ist zur Schule „Coober Pedy Area School“ gegangen
    Wohnt in Melbourne
    Aus Coober Pedy
    Eitel posierender junger Typ mit Sonnenbrille anno 2010, ganz in Schwarz, haut teigig hell, riesige Nase, dünner Beginn Vollbart, Silberkettchen mit zwei (undefinierbaren)Anhängern; ohne Freundschaftsantrag nichts weiter zu sehen/lesen oder bereits gesäubert;
    o.g. Foto auch hier:
    http://www.liveleak.com/view?i=9be_1484890755&comments=1

  67. Offizielle Version: Wir berichten nur vorsichtig über solche Taten, um mögliche Nachahmer nicht anzustacheln.

    Tatsächliche Wahrheit: Es wird nur „vorsichtig“ berichtet, weil die Etablierten dann wahlweise ihr Versagen in Hinblick auf den Mohammörderismus oder aber ihre kriminelle Energie eingestehen müssten.

  68. #89 Wuehlmaus (20. Jan 2017 10:14)

    …oder wie Sigourney Weaver es in Avatar sagte: Die pissen auf uns und haben nicht mal soviel Anstand, es uns als Regen zu verkaufen!

  69. Neue Meldung von Trump Administration:

    „Pamela Geller bekommt White House Press Credentials“

    Das ist als ob Michael Stuerzenberger im Kanzleramt ein und aus gehen kann. 🙂

  70. Melbourne: Autofahrer™ rast in Fußgänger-Gruppe

    Mindestens drei Tote und 20 Verletzte: Das ist die Bilanz eines Vorfalls in Melbourne, bei dem ein Autofahrer auf eine Fußgänger-Gruppe zusteuerte. Die Gründe sind unklar. Die Polizei schließt Terror dennoch aus.

    http://www.handelsblatt.de/panorama/aus-aller-welt/melbourne-autofahrer-rast-in-fussgaenger-gruppe/19279974.html

    Baden-Württembergisches Selbstgebranntes

    Brand in zukünftigem Asylheim
    Ermittler gehen von Brandstiftung aus

    Im baden-württembergischen Neuenstein ist eine im Bau befindliche Unterkunft für Asylbewerber durch ein Feuer beschädigt worden. Es handele sich vermutlich um Brandstiftung, sagte ein Polizeisprecher. In zwei Häusern habe die noch nicht verputzte Dämmung am frühen Freitagmorgen gebrannt. Verletzt wurde niemand. Hinweise zu den Tätern gebe es noch nicht.

    Da die Gebäude nicht fertig ausgebaut sind, schätzte der Sprecher die Schadenssumme nicht hoch ein. In einem nahegelegenen Ort hatte Mitte November ebenfalls eine geplante Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Damals wurde der gesamte Dachstuhl zerstört und das Haus dadurch zunächst unbewohnbar.

    http://www.n-tv.de/ticker/Ermittler-gehen-von-Brandstiftung-aus-article19600817.html

    Radikale Grünwähler? oder nur eine Schnapsidee?

  71. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 18.1.2017 – 18.21 Uhr

    Zweibrücken: Krätze am Helmholtz-Gymnasium

    Am Zweibrücker Helmholtz-Gymnasium ist ein Schüler oder eine Schülerin an Krätze erkrankt. Das bestätigte der stellvertretende Schulleiter Alexander Müller am Mittwoch auf Nachfrage. Die betroffene Person sei krankgeschrieben, Mitschüler und Gesundheitsamt seien informiert worden. Krätze ist eine ansteckende, meldepflichtige Hautkrankheit, die von Milben verursacht wird und sich meist durch Hautkontakt überträgt. Die Betroffenen können juckende Blasen, Krusten oder Kratzwunden haben, vor allem an Stellen, an denen die Haut dünn ist, etwa zwischen den Fingern und Zehen, unter den Achseln, hinter den Ohren. Die Krankheit bricht erst zwei bis fünf Wochen, nachdem man sich angesteckt hat, aus. Wer an Krätze leidet, darf laut Infektionsschutzgesetz keine Gemeinschaftseinrichtungen besuchen, also nicht in die Schule gehen. Bereits der Verdacht reicht aus. http://www.rheinpfalz.de/lokal/zweibruecken/artikel/zweibruecken-kraetze-am-helmholtz-gymnasium/

  72. @ #52 Union Jack (20. Jan 2017 09:27)

    DEUTSCHE KEINE MENSCHEN „NUR“ DEUTSCHE:

    „Die Menschen sind hier, und wenn wir nicht aktiv werden, bekommen wir irgendwann gravierendere Probleme“.

    In Lundts Werkstatt schrauben nun neben Deutschen

    junge Menschen aus Ägypten, Libanon, Syrien und Israel an den Porsches – „Spannungen oder einen Nahostkonflikt gibt es bei uns nicht“, sagt Lundt.

  73. Melbourne: Mann™ fährt in Fußgängerzone – kein terroristischer Hintergrund

    Ein Autofahrer ist in Melbourne mit Absicht in eine Gruppe von Fußgängern gefahren. Es gab drei Todesopfer. Die Polizei schließt einen Terror-Hintergrund aus.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/melbourne-mann-faehrt-in-fussgaengerzone-kein-terroristischer-hintergrund/19279930.html

    Für den Familiennachzug bei Flüchtlingen gibt es gute Gründe.Trotzdem muss Deutschland diese Praxis weiterhin begrenzen.

    In den Sicherheitsbehörden wurde freilich früh darauf hingewiesen, dass Deutschland mit vielen Nachzüglern rechnen müsse.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/deutschland-muss-den-familiennachzug-weiterhin-begrenzen-14699183.html

    In den Sicherheitsbehörden wurde freilich früh darauf hingewiesen, dass Deutschland mit vielen Nachzüglern rechnen müsse.!!!!!!!!!

  74. Ich dachte eigentlich, Australien wäre Migratten-freie Zone.

    Es wird sich wohl um den Alt-Besatz eingefallener forder-arabischer Bückfleher handeln, die nix mit nix zu tun haben.

  75. Der Täter:

    Dimitrious Gargasoulas

    Könnte sich um eine Kurden Handeln?

    Genauere Infos erwünscht?

  76. Es gebe aber keinen terroristischen Hintergrund und es bestehe keine Bedrohung mehr. Die Polizei ging demnach von einem Zusammenhang mit einer früheren Messerstecherei aus.

  77. @ #90 sauer11mann (20. Jan 2017 10:16)

    DER HINTERLISTIGE ISLAM-MISSIONAR,

    LIBANES. IMAM MOUHANAD KHORCHIDE:

    „Allah ist DER Eine Gott u. hat Prophet Mohammed zu allen Menschen geschickt, Allah ist barmherzig Koran 15;49“

    Koran 15;50 wo der angefangene Satz strafandrohend weitergeht, unterschlägt Khorchide, wie auch den Rest der kriegerischen Sure 15 „Der steinige Teil“, wo neben Sodom noch weitere Städte – genüßl. geschildert – plattgemacht werden, nicht weil sie sexuell verwahrlost u. pervers sind, sondern weil sie nicht islamisch, also an Allah-Mohammeds Kriegsreligion glauben wollen.

    Der arabische Imam(!) Khorchide durfte die Dominikanerkirche in Münster/Westf., mit satanischem Dreck, entweihen, audio:
    http://www.wwu.de/imperia/md/audio/fb2/zentraleeinrichtungen/dominikanerkirche/predigten/2013/2013-06-30.mp3
    30.06.2013, 13. Sonntag im Jahreskreis:
    Islamische Stimme: Prof. Dr. Mouhanad Khorchide: „‚Künde den Menschen, dass ich der Allvergebende der Barmherzige bin‘ (Koran, 15:49) – Die Barmherzigkeit Gottes als Liebeserklärung an alle Menschen“

  78. Na klasse, wieder der Ewige Stenz!! Mir tun die armen Leutchen leid, die dabei zu Schaden kommen aber so etwas müsste noch öfters und auch bei uns passieren, vielleicht wachen wir Deutsche dann richtig auf. Sorry, net bös aber was muss noch alles passieren, ehe wir auf die Gasse gehen oder zumindest mal unsere Arbeit niederlegen? Aber das hat ja alles nix mit nix zu tun!!

  79. Gestern habe ich in Budapest einen Zauselbart mir scheinbar laenger als nötig angestarrt….
    er hat auf mich zurückgeblickt und weitergelaufen… nach paar Schritten habe ich mich instinktiv umgedreht und zurückgeschaut…. er hat mich aus der Ferne fixiert… sein Blick verriet ALLES…
    er wusste, dass ich weiss, dass er es weiss…

    das ist leider kein Witz

  80. Achtung!
    Daily Express hatte gerade auf seiner Facebook Seite als Breaking news die Überschrift
    „Melbourne attacker named as islamic, who knows how to take you dogs down“

    Er selber bezeichnet sich als „Greek islamic kurdish“

    Sollte man mal im Auge behalten

  81. #1 Frank E (20. Jan 2017 08:43)
    +++ Pi News, ihr könnt stolz sein wieder mal als erstes deutsches Medium ehrlich zu berichten.
    ____________________
    Der DLF verneint AUSDRÜCKLICH einen dschihadistischen Terroranschlag „es habe mit einem nächtlichen Raubüberfall zu tun“

  82. Naja, mit etwas mehr gesundem Menschenverstand wäre sicher die Zahl der Verletzen geringer oder gar Null gewesen.
    Wie in D, ja nichts verpassen wollen und schön auf Grün warten um dann in die Gefahrenzone zulaufen. Auch wenn etwas passiert, egal, ich hatte ja recht.
    So verhalten sich nur Lemminge!

    Das erinnert mich stark an die Bilder des Tsunamis 2004, upps, wo ist denn das Wasser hin, dann laufen wir doch mal hinterher um zu sehen wo es hin ist….

  83. Schrecklich – aber, eine Tat mit Ankündigung. Ich verstehe nicht, wie man mit dem handy im Anschlag sogar noch auf das Auto zulaufen kann, die Straße wechseln kann etc. Ist uns degenerierten Westlern wirklich jeder Gefahreninstinkt abhanden gekommen? Ich würde hier die Meinen und mich umgehend aus der Gefahrenzone bringen; zumindest z.B. hinter einem Laternenpfahl Deckung suchen…

  84. Die Medien sind das Propagandaorgan der herrschenden Eliten. Lügenmedien trifft es nicht ganz… wohl eher:“Dhimmimedien“.

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber! Man darf sich NIEMALS dem Islam unterwerfen,ansonsten haben diese Wüstenaffen schon gewonnen!!!

  85. Wenn im Zoo von Melbourne heute früh ein Pandababy geboren worden wäre, hätte uns tagesschau.de längst darüber informiert!

    Über bunte Tierthemen, insbesondere über außergewöhnliche Vorkommnisse in den Zoos dieser Welt, informiert uns die Qualitätspresse nämlich nach wie vor weitgehend lückenfrei. Diese sind uns zumutbar.

  86. #113 Unter Rechten
    Wenn im Zoo von Melbourne heute früh ein Pandababy geboren worden wäre, hätte uns tagesschau.de längst darüber informiert!
    ————–
    Ha, ha. Das hätte halt „überregionale Bedeutung“;)

  87. Mir komplett unverständlich, wie man als Passant – selbst innerhalb einer Gruppe – seelenruhig dem Herumrasen im Kreis zuschauen kann. Egal, ob das ein Mohammend- oder ein gewöhnlicher Irrer ist, man bringt sich doch in Sicherheit.

    Von den anderen Autofahrern hält den auch keiner auf – sehr merkwürdig!

    Haben die wirklich von den Attacken hier in Europa und Israel nichts mitbekommen?

  88. #109 Atheistin1984

    Laut des beim express.uk abgebildeten screenshots des facebook-accounts
    bezeichnet sich der Terrorist selbst als Jeside, die sind meist Kurden. Diese Vermutung tätigte ja hier schon weiter oben Jemand in seinem Kommentar

  89. http://www.theage.com.au/victoria/bourke-street-mall-driver-identified-as-james-jimmy-gargasoulas-20170120-gtvs2m.html

    On Saturday he posted: „I know exactly how to take you dogs down the power of knowing has revealed and I shall have God’s laws re-instated.“

    And then, on Monday, four days before the Bourke Street rampage: „I declare war on tyranny today you dogs will have the option to either believe in me and his positive energy he offers and stay faithful to me or serve the one who enslaves you at his feet.

  90. Es gibt Videos von der Kreuzung, hinterher wo Verletzte/Tote auf dem Boden liegen. Aber der Moment wo er über den Gehweg fährt wurde nicht gefilmt? Sehr komisch!

  91. 110 notar959   (20. Jan 2017 11:02)  
    #1 Frank E (20. Jan 2017 08:43)
    +++ Pi News, ihr könnt stolz sein wieder mal als erstes deutsches Medium ehrlich zu berichten.
    ____________________
    Der DLF verneint AUSDRÜCKLICH einen dschihadistischen Terroranschlag „es habe mit einem nächtlichen Raubüberfall zu tun
    ——-
    Scheint ja eine ganz neue Methode zu , erst Passanten anlocken, dann umfahren und dann ausrauben

  92. Der Islam ist eine Mord-, Raub-, Terror- und Totschlagideologie. Salopp gesagt: Er ist die Satzung einer mörderischen Straßengang aus dem 9. Jahrhundert. Ein, wie die MSM immer so wohlig-schaudernd berichten, „Rocker-Club“. Er hat mehr mit den Latino- und Negerbanden der heutigen USA gemeinsam als beispielweise mit „dem Christentum“ oder „dem Judentum“:

    Frauen sind Dreck, Kriminalität ist prima, Gegner sind umzubringen, die eigene Gruppe ist alles, alle außerhalb der Gang sind umzubringen oder tributpflichtig.

    Daher zieht der Islam Kriminelle, Gestörte, Brutalinskis, alle Menschen mit Webfehler im moralischen Kompaß, magisch an. Denn einzig der Islam verleiht diesen Bodensatz höhere Weihen.

    Zu diesem Bodensatz gehört auch der laut Eigenauskunft „Greek islamic kurdish“ mehrfach-Mörder Dimitrious „Jimmy“ Gargasoulas

  93. Islamische Chips im Kopf der 2 Milliarden Moslems können immer überall und zu jeder Zeit durchbrennen.

  94. Aha, hat nix mit nix zu tun?
    Es ist allgemein bekannt, dass die Führerscheinprüfungen in arabischen Ländern eher lasch sind, die Fahrer entsprechen weniger gut, aber sowas?

    Gut das der Attentäter lebend gefasst wurde, so wird sich die Mär vom nixmitnix nicht lange aufrecht erhalten lassen. Es sei der Delinquent stirbt plötzlich an seinen Verletzungen (Finger gequetscht, bei der Festname?).

  95. # kosmischer Staub
    Ganz einfach formuliert: Es liegt in der Natur oder Psyche des Menschen, dass so eine Situation erstmal nicht ins übliche Schema passt, sie fällt durch das Raster, deshalb wird versucht, sie irgendwie einzuordnen. An Gefahr denkt man im Beobachtungs-Stadium noch nicht. (Selbst erlebt, war bei Umsturz ’78/79 beruflich in Persien)

  96. 84 Alemao   (20. Jan 2017 10:06)  
    OT
    Die Bundeswehr wird am 7. März das erste Mal einen Anti-Terroreinsatz zusammen mit der Polizei in einer Stabsübung durchspielen. Das geht aus einem vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erstellten Übungsszenario hervor, über das „Bild“ (Freitag) berichtet. Die Simulation geht dabei von mehreren Attentaten gleichzeitig aus: zwei Terroranschlägen auf Schulen in Bremen, einem Sprengstoffanschlägen auf einen bayerischen Bahnhof, einer Geiselnahme in Bayern, einer Bombenexplosion auf dem Flughafen Düsseldorf und einem Anschlag auf ein Konsulat in Stuttgart.
    Quelle: ET
    ————
    Na bis zum 7.3. ist ja noch etwas Zeit, da wird man doch hoffentlich ein paar fahrtüchtigen KFZ finden, es sei die Links-Faschisten sind mit einen Brandanschlag schneller !

  97. Ein griechischer Moslem? Oder ein durchgeknallter Christ? Er hat nicht “Allahu Akbar“ gerufen, sondern „Platz da, Platz da!“?

  98. http://www.bild.de/news/ausland/melbourne/news-eilmeldung-melbourne-49870984.bild.html

    Die Polizei teilte mit, es gebe aber keinen terroristischen Hintergrund und es bestehe keine Bedrohung mehr.

    Die Polizei ging demnach von einem Zusammenhang mit einer früheren Messerstecherei aus.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-anschlag-was-opferbeauftragter-roland-weber-fordert-a-1130622.html

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Klagen-gegen-Fluechtlingsheime-in-Hannover-und-Region-erfolglos

    Gleich vier Fälle zu Klagen gegen Flüchtlingsheime hat das Verwaltungsgericht an einem Tag verhandelt.

    Nicht jeder Nachbar führt Vorbehalte gegen Fremde als Grund an.

    Im Fokus: Die Standorte im Garbsener Stadtteil Frielingen, in Burgdorf, im Uetzer Ortsteil Dollbergen und im hannoverschen Stadtteil Vinnhorst.

  99. Flüchtlinge
    Kontrollierter Nachzug
    Für den Familiennachzug bei Flüchtlingen gibt es gute Gründe. Trotzdem muss Deutschland diese Praxis weiterhin begrenzen.
    20.01.2017, von Reinhard Müller
    ——-
    Sie wissen nicht, wie viele gekommen sind, wer gekommen ist, wo sie verblieben sind und reden von einen kontrollierten Nachtzug, das nennt man totalen Realitätsverlust !

  100. #Istdasdennzuglauben
    nein, ist es nicht!

    Die Kinder lernen doch schon von Haus aus „ihre“ Sprache. Eine Spezial-Arab-Schule ist überflüssig. Ausgrenzung bereits im Kindesalter. Schon kleine Mädchen kopf-eingetüchert. Der Stadtrat Schwerin macht’s möglich. Schaurig.

  101. 115 kosmischer Staub (20. Jan 2017 11:18)

    Von den anderen Autofahrern hält den auch keiner auf – sehr merkwürdig!

    ==/=============

    Ich frage mich auch, wie ich mich in solch einer Situation verhalten würde.
    Wenn ich mir sicher wäre, dass es sich um jemanden handelt, der Menschen Schaden zufügen will, würde ich ihm mit meinem Auto in die Karre fahren und versuchen, ihn an weiterer Bewegung zu hindern. Aber wann ist man schon ausreichend sicher? Er hat ja zunächst “nur“ ein paar Pirouetten mit dem Fahrzeug gedreht, was heutzutage eine “Trendsportart“ ist.

  102. Nun auch Australien, nach dem moslemischen Autobowling in Nizza, Berlin und Israel.

    Wenn sie sagen, dass sie euch töten wollen, dann gaubt ihnen.

  103. In Baden-Würtemberg wird derzeit laut überlegt, das begleitete Fahren ab 16 zu etablieren. Ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist, dann haben wir noch mehr Menschen, die darüber nachdenken können, mal eben so in eine Fußgängermenge zu mähen.

  104. OT

    In Brüssel wurde Merkel ein „herzlicher“ Empfang zuteil.

    » MERKEL’S NIGHTMARE: German leader arrives to pick up Euro award but was greeted by THIS
    PROTESTERS have taken to the streets of Brussels to demand beleaguered Angela Merkel step down as German Chancellor just before she receives an honorary award.

    By REBECCA PERRING
    PUBLISHED: 05:11, Fri, Jan 13, 2017 | UPDATED: 12:01, Fri, Jan 13, 2017. «

    http://www.express.co.uk/news/world/753386/Angela-Merkel-protest-must-go-honorary-doctorate-Germany-Brussels?utm_source=traffic.outbrain&utm_medium=traffic.outbrain&utm_term=traffic.outbrain&utm_content=traffic.outbrain&utm_campaign=traffic.outbrain

  105. #126 Und Er gab euch zum Erbe ihr Land

    Ich würde auf gar keinen Fall die Person versuchen, mit meinem eigenen Auto zu stoppen!
    Option a) ein eigentlich harmloser Spinner => ich bleibe in jedem Fall auf meinem Schaden sitzen, und zahle u.U. noch für dessen Auto.
    Option b) ein Terrorist, womöglich bis an den Stehkragen mit Schußwaffen beladen, und in Kill-Laune – ich im schlimmsten Fall in meinem eigenen Auto eingeklemmt, unfähig, mich zu wehren, unfähig, wegzulaufen. Und auf meinem Grabstein eine Lästerung von Fr. Künast, oder Fr. Peters?!
    NEIN, das ist ein ganz ganz ganz schlechter Rat!

  106. Da es sich unsere meistgesehenen TV Nachrichtensender n-tv und N24 nicht wagen, dieses islamische Attentat zu thematisieren, ja es bisher nicht einmal im Laufband erwähnen (n-tv), steht es für mich fest, das es wiedereinmal ein durchgeknallter Moslem mit aktivierten Koran-Chip im Kopf war! Wäre der Täter kein Moslem, hätte man längst eine Meldung verfasst. Stattdessen den ganzen Tag „Trump“ und das Lawinenunglück in Italien. Bloooß nicht schon wieder ein islamisches Attentat, bitte bitte bitte nicht! DOCH, ES IST EIN ISLAM-ATTENTAT!

  107. Der Typ war eindeutig nicht korrekt angeschnallt und muss jetzt ein empfindliches Bussgeld fürchten!

  108. Ich war heute Nacht kurzzeitig wach und hatte den Fernseher eingeschaltet, ein sicheres Mittel schnell wieder einzuschlafen, da lief bei den (Lügen)Nachrichtensendern die Meldung über den „Autovorfall“ in Australien. Man beeilte sich zu verkünden es habe nichts mit Terrorismus zu tun. Ein Glück haben wir solch fähige (Lügen)Journanutten, die keine 2h nach dem „Vorfall“ wissen, was es garantiert nicht war und das „nichts“ mit „nichts“ zu tun hat.

  109. „#81 Dortmunder Buerger (20. Jan 2017 09:55)
    #52 Union Jack (20. Jan 2017 09:27)
    In Berlin kann dürfen illegale Einwanderer Autos reparieren.
    „Hochmotivierte Jungs, die was machen wollen“
    In der Berliner Autowerkstatt von Thomas Lundt arbeiten junge Flüchtlinge. Der Kfz-Meister möchte sie nicht mehr missen.

    Wahrscheinlich lesen wir demnächst in der Lückenpresse:
    Nazi-Mob verhindert Probefahrt“

    Der hat nur Christen bzw. Jesiden „eingestellt“. Keine Moslems. Aber auch die nehmen einem Deutschen schlicht und einfach den Arbeitsplatz weg. Und was der denen bezahlt, möchte ich lieber nicht wissen. Reich werden die sicher nicht, eher bekommen die noch Aufstockung Hartz4.

  110. #140 Herkunftsdeutscher (20. Jan 2017 12:23)

    ….. Nun auch Australien, nach dem MOSLEMISCHEN AUTOBOWLING in Nizza, Berlin und Israel…..

    ++++++

    LOL !!!!

  111. #alle

    Manchmal ist die eigene Wahrnehmung wie vernebelt!
    Mir ist nun klar geworden, weshalb unsere Journaille nicht über den Vorfall berichtet.
    Journalisten leben vom Verbreiten vonNeuigkeiten.
    Islamische Terrorakte kanst du jeden Tag bringen, nichts neues
    aber
    Erdbeben in Italien oder Abgänge von Präsidenten, das sind singuläre Ereignisse über die sich zu berichten lohnt.

  112. #141 daskindbeimnamennennen (20. Jan 2017 12:24)

    In Baden-Würtemberg wird derzeit laut überlegt, das begleitete Fahren ab 16 zu etablieren. Ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist, dann haben wir noch mehr Menschen, die darüber nachdenken können, mal eben so in eine Fußgängermenge zu mähen.
    ……………………………………….
    In BW gibt es für Schüler bereits begleitetes Denken

  113. NAME OF DRIVER: Dimitrious Gargasoulas (below), who refers to himself as “Greek Islamic Kurdish”

    Killer Bezeichnet sich als „grieschisch-islamisch-kurdisch“

    ttp://www.barenakedislam.com/2017/01/20/breaking-muslim-car-jihad-killing-3-injuring-20-in-melbourne-australia/

  114. #148 Marcus Junge

    Ein Glück haben wir solch fähige (Lügen)Journanutten, die keine 2h nach dem „Vorfall“ wissen, was es garantiert nicht war und das „nichts“ mit „nichts“ zu tun hat.

    OK Das war jetzt orthodoxer Terrurismus ?
    Dimitrious Gargasoulas sein Bruder Angelo das klingt sehr griechisch.
    Ist ja nicht so als hätten wir hier nich auch massig Illuminatenspinner.
    http://www.adelaidenow.com.au/news/south-australia/man-accused-in-deadly-melbourne-car-rampage-is-from-coober-pedy/news-story/905cf41516bafd875b6a98ae15551f0f

  115. Der Täter hat eindeutig einen griechischen Namen (und sieht auch aus wie ein Grieche. Vielleicht ist er ja in die Teufelsanbeter-Sekte „Islam“ eingetreten? Ist eher untypisch für einen Griechen, hat das griechische Volk doch selbst in der Vergangenheit 400 Jahre lang unter dieser Pest gelitten.

    Aber er soll ja Drogen genommen haben, vielleicht haben diese die Ursache zum Konvertieren zu dieser Seuche?

  116. @ #154 ich2 (20. Jan 2017 13:31)

    Das ist nicht sein Bruder, er hat mehrere Profile!

    NAME OF DRIVER: Dimitrious Gargasoulas (below), who refers to himself as “Greek Islamic Kurdish”

    Killer Bezeichnet sich als „grieschisch-islamisch-kurdisch“

    ttp://www.barenakedislam.com/2017/01/20/breaking-muslim-car-jihad-killing-3-injuring-20-in-melbourne-australia/

  117. @ #136 Bruder Tuck (20. Jan 2017 11:55)

    Die Polizei weiß das in Australien genau so rasant schnell wie hier immer ! Wo bleiben die Ermittlungen?

    Die sollten sich immer zuerst die Facebook Profile der Jihad-Killer anschauen.

  118. @ #100 Union Jack (20. Jan 2017 10:24)

    Baden-Württembergisches Selbstgebranntes

    Brand in zukünftigem Asylheim
    Ermittler gehen von Brandstiftung aus

    Im baden-württembergischen Neuenstein ist eine im Bau befindliche Unterkunft für Asylbewerber durch ein Feuer beschädigt worden. Es handele sich vermutlich um Brandstiftung, sagte ein Polizeisprecher. In zwei Häusern habe die noch nicht verputzte Dämmung am frühen Freitagmorgen gebrannt. Verletzt wurde niemand. Hinweise zu den Tätern gebe es noch nicht.

    Brand wenn noch niemand drin wohnt, kaum großer Schaden.

    Das machen die so mit Absicht ! Damit sich in der Bevölkerung dann keiner mehr getraut gegen das Flüchtlingsheim zu protestieren!

    Das war schon ganz oft so in BaWü. Dahinter steckt System.

  119. Es wird allerhöchste Zeit, dass diese barbarische Ideologie, dieses humane Tollwut-Syndrom von der Erdoberfläche verschwindet.

  120. Nach diesen Erkenntnissen aus Melbourne müssen wir noch einmal ganz genau untersuchen, ob die Vorfälle in Nizza und Berlin vielleicht gar keinen terroristischen Hintergrund hatten. Dann könnten wir endlich aufatmen und die Beobachtung der Gefährder einstellen, denn dann hat ja alles nix mit nix zu tun.

  121. #163 isabela1

    Danke der Ehre – bin selbst überrascht, daß FOCUS mal wieder alle Kommentare durchgehen läßt.
    Sehr auffällig: während SPON konsequent linksfaschistische Blockwarte zensieren läßt, scheint es bei FOCUS sehr erratisch zu sein – da sind wohl noch nicht alle Zensoren von Fr. Kahane auf Linie gebracht worden ;-).
    Und, ja, es ist wirklich so: „fake-news“-Zensur wird allein schon wg. ausländischer Medien und deutscher Foren – in die der Content der ausländischen Medien gepumpt wird – nie funktionieren – Gott sei dank!Insofern ist es auch konsequent, daß bei SPON nur noch „Dschungelcamp“ etc. kommentiert werden können – nach dem Untergang des Lügel wird auch Lügel online eingehen…

  122. „Auch in Australien werden offenbar nur zu bereitwillig die Augen vor dem islamischen Irrsinn verschlossen.“
    …………………………..
    Wer mit Moslems tanzt,
    braucht sich nicht zu wundern wenn er am nächsten Tag mit einem Messer im Rücken aufwacht.

  123. Langsam beginne ich die Vertuschungsaktion „kein islamischer Hintergrund der Tat“ zu verstehen.
    Man will diesem Abschaum keine Plattform bieten, um das noch von deren Glaubensbrüdern bejubeln zu lassen!
    Man will damit ihre Taten (neben dem Verharmlosen) auch erniedrigen!
    Der IS soll damit verhöhnt werden und es wird ihm damit gezeigt, seht her, ihr erreicht damit bei uns gar nix!

    Aber mal so hinterfragt, werden die Taten damit wirklich weniger/kleiner? Wer denkt dabei an die Opfer???
    Und ist nicht dann damit zu rechnen, dass der IS erst recht ausflippt?
    Ich bin gespannt, wie der IS DAS konterkariert!

  124. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  125. Er soll angeblich griechischer Abstammung sein und kein Moslem. Schwer vorstellbar, dass der Allahu Akbar geschrien haben soll. Wenn, dann eher „Asto Dialo Malaka “ …hört sich ja ähnlich an 😉

  126. Mit dem Islam hat auch diese Tat in jedem Fall zu tun.

    Selbst wenn die Bestie von Melbourne kein Moslem wäre, so hätte sie zumindest in den letzten Jahren von diesen gelernt.

    Islam war, ist und bleibt einfach nur Scheixxe!

    Überall!!!

    Und die linke Drecksbande demaskiert sich mit jeder dieser Taten ein wenig weiter selbst. Heuchler, Leugner, Realitätsverweigerer – ganz widerliches Pack!

  127. Also ich muss schon sagen, diese Aktion ist aber mal RICHTIG GUT dokumentiert, sogar in mehrfacher vorrauschauender Videoausführung.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

  128. Während der Täter die Leute anlockte hat er doch die ganze Zeit irgendwas zu den Leuten gerufen, dafür hing er doch extra aus dem Autofenster raus. Das müssen doch viele Leute gehört haben, wenn nicht sogar mitgeschnitten haben. Ich hoffe, da kommt noch was. Die Leute müssen erstmal ihren Schock überwinden

  129. Hier im Video sind Verletzte zu sehen. Bei dem Mädchen, das nach seiner Mutter schreit, habe ich geweint, und die Wut auf dieses Moslem-Pack stieg in mir hoch. Ich hoffe so sehr, dass die Mutter des Mädchens noch lebt, sofern die beim Anschlag dabei war.

    http://youtu.be/Lm3do4CIF6M

  130. Terror (Definition): Ein Vorgang, bei dem eine bestimmte Gruppe von Menschen Gewalttaten wie Bombenanschläge und Morde ausführt, um durch Verbreitung von Angst und Schrecken ihre Ziele zu erreichen.

    Da es sich hier um einen Einzeltäter handelt, der IS damit ausnahmsweise mal nichts zu tun hat (bisher) und der psychisch verwirrte Täter auch keine erkennbaren Ziele verfolgt, handelt es sich per Definition auch nicht um Terror im eigentlichen Sinne. Außerdem hat der Täter auch ganz bestimmt niemals nicht „Allahu Akbar“ gerufen. Wir dürfen daher jetzt auf keinen Fall den Fehler machen und alle Muslime kollektiv für diesen bedauerlichen Vorfall verantwortlich machen. Und überhaupt, wenn hier jemand schuldig ist, dann sind es schließlich wir alle und wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen (gut, das hat Mohammed jetzt nicht gesagt – aber nur, weil es damals noch keine Glashäuser gab…).

  131. @Inter

    Einer der Umstehenden hat aber gehört, dass der Täter das Allahu Akbar gerufen hat. Das kann man bei Youtube sehen. Muss zwar nicht stimmen, aber ich glaub dem Mann mehr als der Presse.

    Wieso sollten „wir alle“ schuldig an dem Vorfall sein??? Völliger Schwachsinn!

  132. Hi flensburgerin!
    Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass dem aufmerksamen Leser der keinesfalls nur unterschwellige Sarkasmus nicht entgehen würde – spätestens das Glashaus war doch der klassische Wink mit dem Zaunpfahl. Also „völliger Schwachsinn!“? – ja sicher, aber nicht meiner.

  133. @Inter

    Mensch, da bin ich aber froh und mir fällt ein Stein vom Herzen ??

    Ich dachte schon, die Gutmenschen verfolgen mich schon bis auf diese Seite ?

  134. Sodele, hättet Ihr vielleicht ein bissel gewartet, bis die Hintergründe für die Tat sich klären, so hättet Ihr Euch ine gewisse Peinlichkeit von wegen Allahu akbar gespart.

    http://www.smh.com.au/victoria/bourke-street-mall-driver-identified-as-james-jimmy-gargasoulas-20170120-gtvs2m.html

    Soviel zum Thema islamistischer Täter. Wer hat denn die ganzen „Allahu akbar“-Rufe gehört? Neulich noch hat PI gegrinst, weil die öffentliche Presse sich mit einer verfrühten Falschmeldung zum NPD-Verbotsverfahren blamiert hat. Stimmt, hat sie. Nun passiert PI dasselbe. Passiert halt mal. Mich interessiert, ob diese Falschmelöduntg aber nun genauso von dieser Seite verschwindet wie das schwachsinnige Jubelgeschrei zuvor in der anderen Presse, oder ob man das hier weiter so stehen lässt im Bewusstsein, dass wiohl niemand so weit runter scrollt und meinen Kommentar liest. Merket – auch vor dem Islam gab es schon Morde. Psychopathen zeichnen sich nicht durch eine bestimmte Religion aus, sondern durch fehlende Empathie…

  135. Die deutsche Luegenpresse hat natürlich den islamistischen Hintergrund verschwiegen. Wieder einmal bestätigt sich das der Islam eine aeusserst aggressive Ideologie ist die unter dem Deckmantel der Religion die Weltherrschaft erringen will.

  136. Auch Australien das sich sonst so abschotten ist jetzt betroffen wie der Anschlag in Melbourne beweist. Wann wachen die Verantwortlichen endlich auf und kapieren das der Islam nicht nur den Christen und Juden sondern der gesamten westlichen Welt den Krieg erklärt hat.

  137. #190 schwester_thomas@web.de
    Da steht unter anderem, dass er Grieche ist und ein Drogenproblem hat. Was da natürlich nicht steht, ist sein kurdisch-muslimischer Hintergrund. Natürlich war er eigentlich auch ein ganz lieber Kerl, der keiner Fliege was zuleide tun konnte, aber das sind diese Irren ja immer – bis sie im religiösen Wahn Bibeln, Flaggen oder Menschen verbrennen, natürlich aus heiterem Himmel. Dass er bei seiner Tat tatsächlich den bekannten islamischen Schlachtruf ausgestoßen hat, ist bezeugt und erscheint auch glaubwürdig, denn die islamische Ideologie hat bekanntermaßen eine verheerende Wirkung auf die geistig Schwachen.

  138. ALLAHU AKBAR ich kann das dumme Gegröhle dieses menschlichen Evolutionsmüll nicht mehr hören.

    Diese unterpriviligierten Zombies gehören alle in ihre Heimat zurück, wo sie in ihren Erdhöhlen verschwinden sollen.

    Die ständige Berufung auf den debilen Mohammed, einem Geisteskranken des 7tenjahrhunderts, zeigt wie inzestiös krank diese Hirne heute funktionieren.

Comments are closed.