Print Friendly, PDF & Email

Von INXI | Von der FDJ-Sekretärin über Kohls „Mädchen“ zu einer mittlerweile zwölfjährigen Kanzlerschaft. Welch Potential hätte sich aus diesem Weg für unser Land ergeben können. So dachten einst viele, vor allem aus der ehemals konservativen CDU. Stattdessen hat Angela Merkel Deutschland Schaden zugefügt, wie er größer nicht hätte sein können. Sie hat es in zwölf Jahren geschafft, aus der CDU eine linksgrüne Partei ohne konservative Inhalte zu machen. Sie hat konservative Köpfe innerhalb der Partei kaltgestellt, rausgemobbt oder in der dritten Reihe schmoren lassen. Umgeben hat sie sich mit rückgratlosen Speichelleckern, die sich auf offener Bühne die Deutschlandfahne aus der Hand reißen lassen und trotzdem dümmlich grinsend weiter die große Chefin beklatschen.

Unter ihrem Diktat ist die einstige Volkspartei CDU beliebig geworden, ein Grund dafür, dass alle Altparteien kein Problem mit Koalitionen unter Führung Merkels haben – Jamaika oder GroKo; alles ist in Buntland möglich. Es zählt nur Machterhalt, nicht das Land und nicht das Volk. Das deutsche Volk sind nach dem Duktus Merkel die „schon länger hier lebenden“.

All das müsste uns als Nicht-CDU-Wähler nicht tangieren, wenn es nur um den Zustand der CDU ginge. Aber Merkel ist Bundeskanzlerin und bestimmt mit Richtlinienkompetenz das Schicksal unserer Heimat. Eine Frau, die faktisch jedes Mal den Amtseid bricht, wenn sie das Kanzleramt betritt. Dass sie den Deutschen Bundestag bis zum 24.09. zu einem verlängerten Arm ihrer Taten missbrauchte störte keinen der „Volksvertreter“ der Systemparteien ernsthaft.

Eine bittere Bilanz für uns alle, die hier nachfolgend komprimiert aufgezeigt werden sollen und in ihrer Gesamtheit sicher Stoff für einen Untersuchungsausschuss böten.

Wirtschaft, Finanzen, Steuern, Renten & Soziales

Weiterhin Steuerschlupflöcher und Lobbyismus für Großkonzerne, während der Mittelstand unter hohen Steuern und Bürokratie stöhnt. Griechenlandhilfen am Fließband, Banken- und Transferunion. Keine Abschaffung der kalten Progression für Facharbeiter, steigende Mieten, Null-Zinspolitik, Alters- und Kinderarmut, Explosion der Obdachlosenzahlen (plus 65 Prozent in den letzten zehn Jahren). Fehlende Kitas, marode Schulen, kaputte Infrastruktur. Familienpolitik? Nicht vorhanden! Dafür Verschärfung prekärer Arbeitsverhältnisse.

Außenpolitik, Verteidigung

USA, Großbritannien, Russland, Österreich, Polen, Israel, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, usw., noch nie waren die Beziehungen zu anderen, ehemals befreundeten Staaten, so miserabel wie unter Merkel. Bashing gegen Trump und Putin sind an der Tagesordnung. Sanktionen gegen Russland, die nur der heimischen Wirtschaft schaden. Stattdessen biedert sich Merkel Frankreich an, das weniger an Freundschaft als am deutschen Steuergeld interessiert ist. De facto ist Deutschland isoliert.

Eine Ärztin mit Fönwelle wird Verteidigungsminister. Kein Rückhalt in der Truppe. Marode Technik, vieles an Gerät ist nicht einsatzfähig. Marode Technik und Struktur – aber Abschaffung und Kriminalisierung von Traditionen der Bundeswehr. Ergebnis: bedingt einsatzbereit!

Inneres

Merkel gibt Deutschland durch die islamische Invasion unter Bruch des Grundgesetzes der Islamisierung preis. Terror, Mord, Vergewaltigungen und andere Verbrechen sind die tägliche Folge dieser Politik. Kritiker und Mahner werden systematisch mundtot gemacht und kriminalisiert. Exekutive und Judikative werden auf Kurs gebracht. Teile der Gesellschaft, wie die Amtskirchen, folgen aus Gewinnsucht. Das gepeinigte Volk hat zu spuren und zu schweigen. Wer nicht schweigt, ist rechtsradikal, intolerant und menschenfeindlich. Meinungsfreiheit ist nur für das Kartell vorgesehen, andere werden bekämpft. Erstmals seit der SED-Diktatur der damaligen DDR bestimmen nicht mehr Gerichte über dieses wohl höchste Gut der Demokratie. Das NetzDG des kleinen Heiko erlaubt es, dass ehemalige Stasi-Spitzel, wie Kahane, den Daumen heben oder senken dürfen. Schließt sich hier etwa der Kreis?

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

180 KOMMENTARE

  1. Frohes neues Jahr euch allen!

    Ich komme nichtsahnend hierher und was sehe ich: Die Raute des Grauens *kreisch*

  2. Nur das Zitat „die hier länger lebenden“ zeigt, wie sie das deutsche Volk hasst. Aber dieses Volk wehrt sich nicht und erduldet die Eskapaden in Demut.
    Verheerend ist ihre Politik. Mit allem Ländern hat sich das Verhältnis verschlechtert. Sogar mit Österreich und der Schweiz. Die Frau ist ein USA Rüstungsindustrie U-Boot.

  3. Wie sagte sie „wir schaffen das“ es bleibt die Frage wie lange sie noch benötigt den kompletten Ruin von Deutschland herzustellen.

  4. 2018 wird das „Merkel-muß-weg – Jahr“.

    Und sie wird gehen.

    Legt alle schon mal eine Flasche Sekt kalt!

    Ich habe dafür Champagner reserviert

  5. „Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit“ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.
    Und was tut der deutsche Michel?

    Er schläft weiter und läßt sich von dieser bösartigen alten Frau seines Landes, seiner Kultur und seines Wohlstandes und seiner Freiheit berauben.

  6. „Merkel gibt Deutschland durch die islamische Invasion unter Bruch des Grundgesetzes der Islamisierung preis.“

    Überall nur der Spruch vom Bruch des Grundgesetzes, statt mal Klartext zu reden und zu sagen, daß die Truppe Kriminelle sind, eine Schleuserbande mit ReGIERungsauftrag. Die darüber hinaus Milliarden an von ihnen nicht verdienten Steuergeldern verhurt… naja, juristisch heißt das Veruntreuung.

    Das alles nur möglich gemacht von einem Volk, das solche Kriminellen sogar noch wählt, in jedem Fall aber mit samt ihren „Schätzchen“ ali-mentiert! Davon kann man sich nur voller Grausen abwenden.

  7. Ich wünsche mir für 2018, dass unsere Zonenmastgans noch mehr frißt als ohnehin schon, bis sie möglichst noch in diesem Monat platzt! 🙂

  8. Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:10
    2018 wird das „Merkel-muß-weg – Jahr“.
    Ich habe dafür Champagner reserviert.
    ————————————————————————-

    Ein frohes und gesundes neues Jahr allen PI-Freunden.
    Wirklich froh kann 2018 nur werden, wenn der Anfang gemacht wird für eine konservative Wende – ein Jahr ohne Angela Merkel.
    Und Deutschland kann nur gesunden, wenn eine Regierung an seiner Spitze steht, die die Interessen des Landes und nicht die der NWO und der EUdSSR vertritt. Also eine Regierung ohne Angela Merkel.

    Der Champagner dafür ist bereits gekühlt. Ich hoffe, kann ihn bald trinken.

    In diesem Sinne nochmals ein frohes und gesundes Jahr 2018!

  9. Hoffentlich geht 2018 in die Geschichte Deutschlands als das Jahr der großen Abschiebung ein!

  10. Sollte sich das elende Merkel davonstehlen,
    wird man von Millionen Helfershelfer hören,
    wir warens ja nicht, Merkel wars.
    Was hat man nur, aus den Deutschen gemacht?!
    87,4% der Deutschen,sind kriechende,obrigskeitsdevote Masochisten.

  11. Andreas Werner 1. Januar 2018 at 08:27

    Ja, der Fisch stinkt vom Kopf her.
    Ein Fisch namens „Angela“.

  12. Gleich zum Jahresanfang dieses gräßliche Schock-Foto.
    Aber auch ich hab vom Feeling her das Gefühl das die Regierungstage dieses ES in 2018 enden werden.
    In diesem Sinne ein Gutes Neues Jahr @ all hier

  13. Die weder redegewandte noch in irgendeiner Weise irgendwas darstellende Repräsentantin unseres Landes ist eine Blamage auf der ganzen Linie. Sie beherrscht nicht mal den aufrechten Gang, frisst ihre Nägel. Ihre ganze Erscheinung ist für ausländische Staatsmänner ein Witz. Jedem Wort versucht sie Nachdruck zu verleihen, indem sie den lächerlichen Schädel nach vorne wirft, wie eine pickende Huhne. Im Ausland wird sie als die am meisten überschätzte Politikerin aller Zeiten angesehen und hierzulande wird jede ihrere Untaten über die Gebühr gefeiert.
    Merkel ist nichts als eine widerwärtige Marionette und die Dunkelmänner hinter ihr haben mit ihr eine Demütigung für uns installiert. Merkel ist ein politischer Taugenichts, aber der Umgang mit ihr erfolgt gemäß dem Märchen von „Des Kaisers neue Kleider“. Beschämend, dass eine einstmals große Nation nicht sieht, von was sie da gelenkt und ins Verderben geführt wird.

  14. Wünsche allen Foristen und dem fleißigen PI-Team ein gesundes und friedvolles neue Jahr 2018.

    In das große Elternhaus von einer Bekannten sind nun 7 Rumänen eingezogen, welche in der Früh um 3 Uhr das Haus verlassen und um 10 Uhr kommen sie wieder heim. Vermutlich arbeiten sie bei einer großen
    Bäckerei. Aber immerhin lieber Rumänen als „Dunkelhäutige“.

    Gleich noch ein interessanter Lesestoff: https://eulenspiegel-blog.com/2017/12/12/qanon-die-macht-hinter-trump/

  15. DIESER WIDERLICHE
    STASI-TRAMPEL
    WURDE VON
    ROTHSCHILD&SOROS
    (BILDERBERGER-LOGEN)
    EINGESETZT,
    UM DIE WEISSEN
    AUSZUROTTEN.
    DIESE
    ‚RAUTE DES TODES‘
    SAMT DER MITMACHER
    GEHÖRT WG.VÖLKERMORD
    UND
    HOCHVERRAT VOR
    EIN GERICHT
    GESTELLT !!!

  16. Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache dem Deutschen Volk versprochen, dass es rasch zu einer neuen Regierungsbildung kommt.

    Das Einzige, was einer Regierungsbildung im Wege steht ist Merkel, aber die hat in der Ansprache auch klar gemacht, dass sie Kanzlerin bleibt, komme was wolle.

  17. Gesundes Neues Euch allen und dass in diesen Land in dem ich nun nicht mehr so gerne lebe ENDLICH der Korken aus der Flasche fliegt und der Sturm losbricht. Ich bin vorbereitet!

    Liebe PI-Redaktion, Ihr müsst Euch was einfallen lassen um die Leser vorzuwarnen.
    Ich setze mich noch halb verschlafen an den Rechner und will mich informieren, was in Nafri-Land so los ist und was ist?
    Ich sehe als erstes die Kommunisten-Dreckfresse mit der Blutraute. Jungs und Mädels, so geht das nicht. Wie soll ich denn jetzt noch frühstücken?

  18. Und die Volksvertreter der bayerischen CSU stützen und stützten die SED Frau all die Jahre. Die CSU hätte über all die Jahre auch den „Hebel“ gehabt Merkel einzubremsen aber wie unter Drogen schlurfte die CSU + JU (Junge Union) Angela Merkel regelrecht in den Hintern. Vergessen wir nicht, dass all die auf dem folgenden Video jetzt bei uns sind: Eingesickert und schön verteilt, so dass dass neben der politischen Zersetzung von Innen die Angela Merkel offensichtlich eingeleitet hat, auch die kulturelle und gesellschaftliche Zersetzung von innen stattfinden konnte. https://m.youtube.com/watch?v=opSnU8EpKGg

  19. Die Rede ist nichts anderes als der Hinweis auf die Fortführung ihrer bisherigen Politik und die Andeutung an die Bürger dieses Landes, all das Porzellan, das sie in Deutschland ,Europa und in der Welt zerbrochen hat, wieder auf eigene Kosten zusammen zu setzen.

  20. So dumm kann selbst sie nicht sein. Die hat Deutschland mit Absicht kaputtgemacht. Als Rache für den Fall der Mauer.

  21. Merkel sitzt fest im sattel und wird bis 2021 problemlos durchregieren,gemeinsam mit schulz.das sie 2018 zurücktritt,sind reine hirngespinste.wir enttäuschen uns nur selbst mit solch absurden hoffnungen

  22. Ein frohes neues Jahr allerseits, trotz allem. Merkels Bilanz ist verheerend, verheerend auch das Signal, welches man an diese Primaten mit den Schutzzonen für Frauen gesendet hat. Mehr als zuvor ist Widerstand zur Pflicht geworden.

  23. Liebe PI-Mitarbeiter, vielen Dank für den guten Neujahrseinstieg.
    Der Text: Hart aber gerecht. In manchen Punkten aber immer noch beschönigend – Stichwort Fönwelle.

  24. wenn Merkel schon im Original nicht wegzukriegen ist,
    dann wenigstens Photos bei PI.
    zumindest nur noch verpixelt sollte diese . . . hier aufscheinen.

  25. opferstock 1. Januar 2018 at 08:03
    Wokker 1. Januar 2018 at 08:36

    Das Foto dient der Abhärtung.

  26. Zweimal hab ich das Luder mit der CDUCSU als treuer CDU-Fuzzi gewählt, mit wütendem Zorn das zweite Mal und nur, weil sie uns glaubhaft vorgelogen hat, dass die unerläßliche, moderne Kernkraft bleibt und weil ich dachte, die christliche konservative Partei wird es richten und sie rausschmeißen. Das Ende vom Lied kennt jeder – nichts als Lug und Betrug. Jetzt zahle ich jedes Jahr ca. 360 Euro Strafe allein an MwSt. und die Energie-Industrie dafür – Wind und Sonne sind ja umsonst!!

  27. Allen Menschen in und um PI ein Gutes Neues Jahr 2018 und DANKE für euer Tun und eure Übermittlung von Informationen und Meinungen. Ich rede von Informationen, nicht von Kindergarten news aus der Welt mit dem Sinn eine Sendezeit zu füllen (TV). Mehr Verarsche und Vernebeln wie die GEZ-Nachrichten gibt es nicht. Trotzdem DANKE und weiter so!

  28. Das neue Multi-kriminelle Merkel-Deutschland!
    .
    So soll jetzt jedes Silvester werden?
    .
    dt. Frauen und Mädchen müssen sich jetzt bei großen Feiern verstecken.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkels notgeile Asyl-Raubtiere und Bestien wieder auf der Jagd!
    .
    „In der Silvesternacht waren laut Polizei verhältnismäßig wenige Frauen und viele Männer mit augenscheinlichem Migrationshintergrund auf der Reeperbahn unterwegs. “
    .
    .
    Silvesternacht
    .
    Vereinzelt sexuelle Übergriffe in Berlin und Köln

    In der Silvesternacht hat es in deutschen Großstädten nach bisherigen Polizeiangaben vereinzelt sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben. In Berlin gab es sieben Festnahmen, in Köln drei.

    https://www.welt.de/vermischtes/article172058249/Silvesternacht-Vereinzelt-sexuelle-Uebergriffe-in-Berlin-und-Koeln.html
    .
    .
    „Tatsächlich konnte man rund um den Kölner Dom auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gruppen junger Männer beobachten, die über die Domplatte liefen. “
    .
    .
    Silvester
    .
    Köln feiert mit mulmigem Gefühl –
    .
    und räumt danach schnell die Domplatte

    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article172058169/Silvester-Koeln-feiert-mit-mulmigem-Gefuehl-und-raeumt-danach-schnell-die-Domplatte.html

  29. WIEVIEL MORDE HAT SIE SCHON AUF IHREM GEWISSEN ?
    ES MUSS WOHL JEDEM MITTLERWEILE KLAR SEIN DASS DIESE „FRAU“ EINEN ANDEREN GOTT HAT ALS WIR DEN SIE ANBETET !

  30. Innerhalb der kommenden Tage werden sämtliche Berichte der gestrigen Sylvester-Progrome öffentlich gemacht!

    Tatsache ist, dass da garnichts gesichert worden ist. Es sind wieder tausende NafrIs nach Deutschland eingereist, nur um hier unfrieden zu stiften v. a. weil der Staat die Grenzen nicht schützt und kaum eine dieser Gestalten bestraft wird. Im Gegenteil dieses Gesindels aus Afrika und sonst woher kennt keine Grenzen mehr! Diesen Kontinent haben sich verkommene Typen dienlich gemacht. Danke liebe Bundesregierung, danke Eu-kraten (Diktatoren eines beispiellosen Nutzlos-Konstrukts)!

  31. Liebe Patrioten,

    ein frohes neues Jahr!

    Vom Artikelbild mag ich lieber angewidert den Blick abwenden. Aber schauen wir mal, wer sonst noch ins neue Jahr hinein gefeiert hat. In Leipzig am Connewitzer Kreuz zum Beispiel, da wurde die Polizei zünftig mit Steinen und Böllern unter Feuer genommen. 1000 Menschen sollen sich dort versammelt haben. Aber lest selbst:
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/angriff-auf-polizisten-mit-boellern-und-steinen-in-leipzig-15368770.html
    Informationen zu diesen „Feierenden“ verschweigt das Blättchen FAZ. Aber ich schätze mal, das kann man sich denken, bei dem beredetem Verschweigen.

  32. sauer11mann 1. Januar 2018 at 09:08

    wenn Merkel schon im Original nicht wegzukriegen ist,
    dann wenigstens Photos bei PI.
    zumindest nur noch verpixelt sollte diese . . . hier aufscheinen.
    ————————————–
    Das ist eine gute Idee! Ihre eingeschleppten Verbrecher werden doch auch immer verpixelt, warum deren Chefin nicht auch? Für uns alle wäre das nun wirklich angenehmer. Könnt Ihr das nicht mal probieren – nur einmal wenigstens, weil Neujahr ist?!

  33. # media-watch 1. Januar 2018 at 08:49

    „Und die Volksvertreter der bayerischen CSU stützen und stützten die SED Frau all die Jahre.“

    Richtig die ehemalige Strauß Partei hat alle Schweinereien des Merkel – Regimes dessen Teil und Profiteur sie ja auch sind/waren mitgemacht.
    In der bevorstehenden Klausur-Tagung werden sie wieder schwer auf die rechte Pauke hauen um dann in den Koalitionsverhandlungen wieder links abzubiegen.
    Mit einer konservativen Volkspartei hat die CSU nichts mehr zu tun das ist ein schlichter Macht- und Pfründe-Erhaltungsapparat.
    Insofern sind sie jetzt in der Zwickmühle: Sie haben die Wahl zwischen dem kurzfristigem Bleiberecht an den Fleischtöpfen im Bund oder mittelfristig an denen im heimatlichen Bayern. Ein starkes Einknicken bei den GROKOtz -Verhandlungen wird ihnen beim der Landtagaswahl 2018 eine Wahlschlappe epischen Ausmaßes bescheren.
    Wird interessant.

  34. Seit Optimisten.

    Das „Tausendjährige“ Reich dauerte 13 Jahre….

    Und da Merkel die Politik Hitlers zur Unterjochung Europas unter die Groíndustrie fortsetzt, können wir ja hoffen…..Und dafür sorgen, das „Nürnberg 2.0“ effektiver ist.

  35. +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel handelt nach der Devise von Adenauer!
    Das nutzt Merkel gnadenlos aus!
    .
    Adenauer:

    „Der dum­me Bür­ger, mei­ne Her­ren,
    der Bür­ger in Deutschl., ich weiß nicht,
    wie er an­ders­wo ist, ist stroh­dumm!“

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++

  36. Marija 1. Januar 2018 at 09:21
    Zweimal hab ich das Luder mit der CDUCSU als treuer CDU-Fuzzi gewählt, mit wütendem Zorn das zweite Mal und nur, weil sie uns glaubhaft vorgelogen hat, dass die unerläßliche, moderne Kernkraft bleibt und weil ich dachte, die …. (siehe oben)
    _____________________________________________________
    Merkel hat mit ihren dummen und unfähigen Entscheidungen den Strompreis verdoppelt auf ca. 200%. Teuerstes Land in Europa! Das ist Merkel und ihr dummes Gehirn (ähnliches Niveau wie ihre Reden). Am Symbol „Strompreis“ sieht man die Unfähigkeit einer Frau im Amt.
    Aber auch der CSU und SPD. In Bayern ist das ebenso mit den 200%. Die wählen aber brav die CSU als Mitverantwortliche. Irre Leute!

  37. @ Drohnenpilot 1. Januar 2018 at 09:22

    Oh, beim Kölner Dom, das sieht ja eher nach Trauerspiel aus, jedenfalls nicht gerade nach wegen Überfüllung geschlossen und ausgelassen Silvester feierenden jecken Kölnern:
    https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile172058234/0761622317-ci23x11-w1920/Vor-dem-Jahreswechsel-in-Koeln.jpg
    Die Kölner haben wohl lieber in ihren Veedeln gefeiert während am Kölner Dom tote Hose war. Wieder mal ein „Erfolg“ von Oberbürgermeisterin Reker. Den Kölnern das Feuerwerk wegnehmen, aber 4-Sterne Hotel für Asylanten.
    http://www.pi-news.net/2014/09/koeln-luxushotel-wird-asylantenheim/
    Wie viele Millonen Euro hat das nun eigentlich schlussendlich gekostet? Die 5,8 Millionen Euro haben doch noch lange nicht gereicht. Geht denn nicht eigentlich alles schief, was Frau Reker anpackt?

  38. Man fragt sich, wie eine derart uncharismatische Frau zu einer solchen Machtfülle gelangen konnte. Während ihrer Zeit als Kohls „Mädchen“ sah die aus, als könne die sich ohne fremde Hilfe weder die Nägel schneiden noch die Schnürsenkel zubinden.
    Aber auch heutzutage würde ich ihr trotz Hofstaat nicht viel mehr zutrauen.
    Und worin könnte das Motiv dieser Frau bestehen, Deutschland zu spalten und an die Wand zu fahren?
    Ist sie – wie es einige hier vermuten – Befehlsempfängerin einer finsteren Macht im Hintergrund?
    Ist es der Frust über die eigene Kinderlosigkeit, dass sie unseren Kindern und Enkeln ein sterbenskrankes Land hinterlässt?
    Aber vielleicht sollte ich mir auch mal an die eigene Nase fassen. Wieso habe ich diese Frau 3x gewählt?

  39. Eine Ärztin mit Fönwelle wird Verteidigungsminister. Kein Rückhalt in der Truppe. Marode Technik, vieles an Gerät ist nicht einsatzfähig. Marode Technik und Struktur – aber Abschaffung und Kriminalisierung von Traditionen der Bundeswehr. Ergebnis: bedingt einsatzbereit!

    Was soll man noch dazu sagen, wenn eine „Ärztin mit Fönwelle“ zum Minister für Landesverteidigung wird.

    Ein Verteidigungsminister sollte Soldat (gewesen) sein und diesen Beruf von der Picke auf gelernt haben! Aber da wir ja in verrückten Zeit leben ist alles Mögliche und Unmögliche möglich.

    Vielleicht sollte man es einmal mit Kindern versuchen und sie in Ministerämter einsetzen?

  40. Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:20

    „Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit“ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.
    Und was tut der deutsche Michel?“

    Nach all den Farbenrevolutionen ist es schwierig authentische Proteste und von außen gesteuerte Fake Aufstände zu trennen. Es gibt diese Tendenz berechtigten Ärger über die Regierung , z.B. gegen Korruption und wirtschaftliche Ungleichheit in Forderungen nach einem Umsturz umzulenken. Genau das scheint im Iran gerade zu passieren. Stimmen die Meldungen dass Polizeireviere angegriffen wurden, wie damals bei den „friedlichen Protesten “ in Ägypten? Wird tatsächlich auf friedliche Demonstranten geschossen? Wir kennen das Muster inzwischen. Wir konnten es sogar ganz in der Nähe, in der Ukraine studieren, wie das läuft. Erinnern Sie sich noch n die Sniper?

    Libyen und Syrien zeigen, was geschehen kann. Der Iran steht schon lange auf der Liste der durch Amerika zu zerstörenden Länder. Das ist inzwischen auch hier weitgehend bekannt und für eine Beurteilung von Bedeutung, egal wie man zur iranischen Regierung steht. An einer Zerstörung des Iran können wir keinerlei Interesse haben. Im Gegenteil. Die Zerstörung Libyens öffnete die Tore und der Krieg gegen Syrien wurde dann für die Propaganda genutzt um Druck auf uns auszuüben Millionen „Flüchtlinge“ aufzunehmen.

    Kennen Sie erfolgreiche Beispiele in West Europa für Protestbewegungen, die sich gegen die Agenda stellen. Die Proteste gegen die Homoehe in Frankreich waren ebenso so riesig wie erfolglos. Ich wünsche mir keine Farbenrvolution für Deutschland! Was ich mir wünsche ist, dass sich mehr und mehr Menschen von der Propaganda frei machen und beginnen die vielschichtigen Lügen zu durchschauen um wo immer sie können so unauffällig wie möglich Sand ins Getriebe zu streuen.
    Ein winziger und leicht umzusetzender Schritt wäre es bereits, wenn die PI Leser aufhören würden Lügenmedien zu verlinken und jeden Propagandaknochen aufzuschnappen, der uns hingeworfen wird. Ein etwas größerer Schritt wäre zu erkennen, dass Merkel niemals die mächtigste Frau der Welt war und daher auch nicht alles gut wird, wenn sie von der politischen Bühne abgezogen wird.

    Den Iranern wünsche ich, dass sie nicht zulassen wie die Libyer und Syrer in ein blutiges Chaos gestürzt werden. Trumps aggressive Politik setzt sich hoffentlich nicht durch. Sie gefährdet nicht nur die Iraner sondern auch uns.


  41. 2018
    .
    MerKILL auf der Anklagebank!
    .
    Anklage wegen:
    .
    rechtswidriger Grenzöffnung
    .
    Beihilfe zum Mord an Deutschen
    .
    Beihilfe zum versuchten Totschlag an Deutschen
    .
    Beihilfe zur Vergewaltigung an Deutschen
    .
    Beihilfe zur Sexuellen Belästigung
    .
    Beihilfe zum Terror
    .
    Beihilfe zum Sozialbetrug
    .
    Beihilfe zu hunderttausendfache Wohnungseinbrüche
    .
    Landesverrat
    .
    Steuerverschwendung in Mrd.
    .
    .
    Das sollte für 100 Jahre Straflager reichen. Und ihre Polit-Schergen gleich mit.

    .
    .
    Die Geschichte zeigt es immer wieder..
    Diktatoren, Regierungsverbrecher, werden irgendwann immer auf der Anklagebank sitzen.

  42. ich.will.weg.von.hier 1. Januar 2018 at 09:38

    Man fragt sich, wie eine derart uncharismatische Frau zu einer solchen Machtfülle gelangen konnte.

    Ja, in der Tat eine berechtigte Frage, die „uns“ in der Zukunft noch sehr oft gestellt werden wird!

  43. .
    Adenauer:

    „Der dum­me Bür­ger, mei­ne Her­ren,
    der Bür­ger in Deutschl., ich weiß nicht,
    wie er an­ders­wo ist, ist stroh­dumm!“
    ________________________________________________
    Merkel hat Adenauer studiert. In Bayern 2018 wird das Zitat bestätigt werden!
    Die Österreicher haben reagiert! Ich beneide Österreich.
    __________________________________________________

    Lebt eigentlich Til Schweiger noch im Land? Der wollte doch auswandern, wenn die AFD in den Bundestag kommt. An dem sieht man auch, wie dumme Schwätzer ohne Eier im Land leben.
    Um einen Schweiger Film mache ich ab 2018 riesige Bögen!

  44. Die F*tze soll sich endlich verpissen!
    Ich werde immer wütender, mir reicht schon der Anblick deren Hackfresse. Wenn die Stimme dazu kommt, gerate ich in Rage.

  45. Schweinskotelett 1. Januar 2018 at 09:37
    @ Drohnenpilot 1. Januar 2018 at 09:22

    Oh, beim Kölner Dom, das sieht ja eher nach Trauerspiel aus, jedenfalls nicht gerade nach wegen Überfüllung geschlossen und ausgelassen Silvester feierenden jecken Kölnern:
    https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile172058234/0761622317-ci23x11-w1920/Vor-dem-Jahreswechsel-in-Koeln.jpg…… (siehe oben)
    __________________________________________________________________________
    Das hat Merkel und die CDU geschafft. Köln ist leer. Wie vor einem angekündigten Bombenangriff im 2. Weltkrieg. Armes NRW, ihr tut einem leid!
    Nochmals DANKE Merkel und die beteiligten Parteien.
    Köln wird wohl das Zentrum der Stubenhocker! Na bravo!

  46. Bundeswehr. Ergebnis: bedingt einsatzbereit!

    Na, ob das wohl so richtig ist? Einsatzbereit?

    Mangelnde Einsatzbereitschaft endet immer in der Weigerung, dem
    Volk zu diene, in Befehlsverweigerung und Weigerung, ihren Auftrag auszuführen.

    Die Bundeswehr ist hoffentlich nur gerade nicht einsatzFÄHIG!
    Denn wir werden sie brauchen im Einsatz gegen innere Feinde des Souveräns, ihres Arbeitgebers, das deuitsche Volk!!
    Die Generäle müssen sich entscheiden.
    Merkel weiter folgen und ihren Eid brechen, wie sie?
    Wollen das die Herren Generäle?
    Sie mögen bedenke den 16. Februar 1962 ff. und Innensenator
    Helmut Schmidt in Hamburg!!

  47. Jedes Volk bekommt das „Regierungs“-Darsteller-Personal, welches es verdient………
    Und ein Volk, welches – teilweise – bösartige Invasoren klatschend und teddybärenwerfen „empfängt“ und voll-versorgt, und anti(!)-patriotisch, und anti-christlich, und anti-heimatverbunden „denkt und fühlt“, und seine eigene Identität nicht kennt und auch nicht formulieren kann und will, bekommt eben eine bürger- und volksverachtende Regierung mit Agitations- und Propaganda-„Kompetenz“, welche mit SED-Politbüro-Flair………. Recht und Gesetz, sowie die Verfassung – bestenfalls – als Handlungs-Vorschlag, keinesfalls jedoch als Handlungsrahmen und -grundlage betrachtet, und danach trachtet, das Land und das Volk gleich mit, abzuschaffen.

    Man muss immer BEIDES zusammen sehen, es quasi spiegeln. Das Eine ist ohne das Andere nicht möglich.

    Und solange dieses „Volk“ auch kein Problem damit hat, daß es von skrupellosen, imkompeteten und gewissenlosen Pöstchen-Hubern „repräsentiert“ wird, die all das willenlos abnicken, wird es auch nicht besser werden.

    Spätrömische Dekadenz……….mit marxistisch-leninistischem Zungenschlag……..Widerwärtiger geht es kaum noch…….Die nächste Stufe wäre NORDKOREA.

  48. Ein gutes Neues Jahr PI und euch allen! Danke dem PI Team und euch allen für wertvolle Informationen!

  49. @ Drohnenpilot 1. Januar 2018 at 09:42

    Sie hat quasi einen Persilschein, denn Immunität und Indemnität sichern ihre Verantwortungslosigkeit ab. Außer abwählen bleibt Normalbürgern nichts übrig. Anständige Politiker haben in der Vergangenheit die Verantwortung für ihre Fehler selbst übernommen und sind zurückgetreten. Ich glaube jedoch nicht, dass dies bei Frau Merkel so kommen wird.

  50. OT

    Das kann richtig ins Taschengeld und das Kontor
    nicht vorbereiteter Staaten gehen!

    China verbietet ab heute die Einfuhr von Recycle-Plastik
    und bestimmte Altpapier-Sorten.
    China ist der mit Abstand größte Importeur des Abfalls.

    Positives?
    Wir können mit besserer Qualität
    der Plastik-Neuware bei Lidl & Co rechnen.

  51. @ Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:20:

    „Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit“ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.

    Ich habe den ausschlaggebenden Punkt in Deinem Zitat fett markiert.
    Wenn ein Mainstreamblatt den Kitsch von Freiheitskampf bemüht, ist das ein wasserdichter Beweis dafür, dass internationale NGOs (von der Art, wie sie in Russland teilweise (!) rausgekickt wurden) den Versuch unternehmen, den Iran so zu ruinieren, wie sie im so genannten „arabischen Frühling“ arabische Länder ruiniert haben – zuletzt und am nachhaltigsten Syrien. Oder wie die gleichen Kräfte die Ukraine ruiniert haben.

    Das ist nichts, worauf man neidisch sein muss. Wenn die iranische Führung die Sache nicht schnell unterbindet, können wir uns auf zahllose „Flüchtlinge“ aus dem Iran einstellen.

    Und was tut der deutsche Michel?

    Der deutsche Michel geht schon seit drei Jahren – und vermutlich viel zahlreicher als die Narren im Iran – auf die Straße und schreit „Merkel muss weg“. Der Unterschied ist nur, dass Mainstreamblätter das nicht als Freiheitskampf bezeichnen.

    Aber keine Sorge: Unser Land ist randvoll mit NGOs, die „Freiheitskämpfer“ in Wartestellung haben. Sollte Frau Merkel oder eine andere Bundesregierung irgendetwas tun, was diesen NGOs und ihren Strippenziehern nicht in den Kram passt – zum Beispiel die Grenzen schließen und mit Massenabschiebungen anfangen oder keine Rettungsschirme für Banken mehr bereitstellen – werden diese Leute ebenfalls den hehren Freiheitskampf gegen die unterdrückereische Regierung aufnehmen. Wr haben doch anlässlich ihrer kleinen Truppenparade zum G20-Gipfel gesehen, was sie können. Derzeit ist das nur nicht notwendig.

  52. Bestes PI-Team,

    Ich wünsche allen ein erfolgreiches und gesundes 2018!!

    Bitte, bitte Merkel Artikel nicht mehr mit ihrer grässlichen Visage illustrieren. Das schlägt mittlerweile so stark auf den Magen, das man besser Eimer in unmittelbarer Nähe hat. Grade Morgens hat das eine verheerende Wirkung. Ausserdem fürchte ich um mein Augenlicht. Also, bitte Erbarmen mit denen die noch nicht endgültig abgestumpft sind. Alternativ könnt ihr ja eine # (Raute) einfügen, da weiss ja jeder was gemeint ist.

    2018: das Jahr des Untergangs der 2. Deutschen demokratischen Republik!!

  53. “ Was soll man noch dazu sagen, wenn eine „Ärztin mit Fönwelle“ zum Minister für Landesverteidigung wird.“
    ************
    Ich habe schon öfters gepostet:
    In unserer gefährlichsten Zeit haben wir 2 (iW: zwei!) ungelernte Frauen an den wichtigsten Posten!

  54. @ Drohnenpilot 1. Januar 2018 at 09:22
    10 sexuelle Übergriffe in Berlin. Auch wenn heute wahrscheinlich ob der greifbaren Telefone mehr Übergriffe gemeldet werden, kommt mir die Zahl irgendwie wie heile Welt vor. DDR Propaganda um genau zu sein.
    Eine Großstadt wie Berlin hat wahrscheinlich schon an einem normalen Wochenende mehr als 10 sexuelle Übergriffe. Von der DDR gelernt. Und die Presse spielt sowieso mit.

    Es ist alles wunderbar. Wir haben alles im Griff kann die Kanzlerin jetzt behaupten.
    Bei den Polizeien werden seit der Entlassung des Polizeipräsidenten von Köln keine Zahlen mehr gefälscht und im Himmle ist Jahrmarkt. Die politische Konstellation ist doch so, dass Fälschungen problemlos möglich sind. Der Polizeipräsident ist immer ein eingesetzter Politiker, welcher gleichzeitig Polizist ist. Ein getreuer Parteisoldat, welcher über Jahre sorgfältig beobachtet wurde und zum System dazugehört. Da auch die Polizei hierarchisch aufgebaut ist, kann der ganz klar Dinge anweise. Zudem die Pressesprecher und Polizeichefs allesamt nach der Poltischen Korrektheit ausgewählt wurde und ihren diese nicht nach sieben kommen würden.
    Die Gewerkschaften der Polizei sind entweder wie die Gewerkschaft der Polizei komplett von SPD Leuten in der Spitze und wichtigen unteren Funktionen besetzt oder haben einen heuchlerischen „Revolutionär“ wie den CDU Mann Wendt an der Spitze, der hier in der Nachbarschaft in der Essener Gruga Halle Frau Merkel minutenlangen Applaus gespendet hat.

    Der normale Bürger ist durch die Polizei doch gar nicht geschützt. Es gibt praktisch keine Routinestreifen in den Siedlung und zu Fuß sowieso nicht. Es werden nur Massenveranstaltungen geschützt, weil hier das Kapital geschützt werden muss.

    Der Deutsche sieht die Polizei immer mehr als Feind. Denn die taucht immer nur (wenn) in Situationen auf, wo der Bürger was angestellt hat oder der Bürger beglückt worden ist durch Fachkräfte für die Eigentumsveränderung oder eine „schöne“ Körperverletzung erleben durfte. Bei Diebstählen ist die Polizei sogar so, dass sie erst einmal ihr Gegenüber befahrt, ob er nicht vielleicht nachgeholfen hat. Also das Opfer erst mal zum Täter macht. Selbst bei Körperverletzungen wird immer nachgehakt. Selbst bei Sexualdelikten bereuen manche Frauen, diese gemeldet zu haben. Denn es ist nicht klischeehaft der gegnerische Anwalt, sondern schon unsensible Polizeibeamte, die oftmals ein völlig unsoziales Verhalten zeigen.

    Das Problem der Polizei ist auch der Ermittlungsdruck. Deshalb geschehen auch immer noch haarsträubende Fehler wie mit der DNA Analyse der verseuchten Wattestäbchen. Jeder halbwegs intelligente Aussenstehende hätte mal gesagt “ Wir sollten mal unbenutzte Stäbchen prüfen lassen, vielleicht sind die in der Fabrik mit dem Material belastet worden. Es ist ja wohl zufällig dass hier immer die gleichen Ergebnisse herauskommen.“. Aber alleine solche Gedanken frei auszusprechen ist bei dem gesamt hierarchischen System im Lande nicht möglich. Ja-Sager und Arschkriecher.

    Und bei den Ausländern hat die Polizei sowieso null Respekt. Weil die von deren Polizisten ein paar auf die Fresse bekommen, wenn die sich daneben benehmen.

    Ein Polizist sagt mal in einer Reportage, dass die Ausländer in ihren Ländern mit der Polizei nichts zu schaffen haben wollen und sie als Feind sehen würden. Deshalb das Verhalten dieser Herrschaften. Und weiter gingen die Diskussionen. Glaube kaum dass in deren Ländern die Herrschaften so auf die Polizei agieren würden.
    Aber ein wahrer Kern steckte in der Aussage. Die Polizei wird auch immer mehr zur unerwünschten Person hierzulande bei Deutschen.
    Sie kommt immer zu spät. Sie ist nie da, wenn etwas passiert. Sie verdächtigt oftmals erst mal die Opfer.
    Und sie schützt vorwiegend das Kapital.

  55. Kein einziges Problem wurde gelöst, es wurde nur mit viel deutschem Steuerzahlergeld Zeit erkauft.
    Diese erkaufte Zeit wird aber nicht vernünftig zu Reformen genutzt, weder von EU, EZB oder den Staaten selbst. Viele Probleme wurden durch sie erst neu geschaffen, viele Probleme werden 2018 neu hinzukommen, z.B. das Pleiteland Italien, dass entweder einen senilen Lustmoch oder einen Komiker als Staatschef bekommt. Man versucht mit Sprüchen, mit Sophismus dessen Kunst darin besteht, den Verstand mit Argumenten zu verzaubern, die als solche mit Wahrheit überhaupt nichts zu tun haben, sondern nur darauf abzielen, Meinung zu erzeugen.
    Ich hoffe auf eine Funken Verstand bei der SPD, so dass es 2018 zu Neuwahlen kommt und diese entsetzliche Frau im Sommer 2018 auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen wird.

  56. “ Oh, beim Kölner Dom, das sieht ja eher nach Trauerspiel aus, jedenfalls nicht gerade nach wegen Überfüllung geschlossen und ausgelassen Silvester feierenden jecken Kölnern:“
    *************
    Kann es sein, dass wir still und heimlich am Dom eine neue nogo area spendiert bekommen haben?
    Eventuell damit Pegida keine attraktive Kulisse für ihren Auftritt hat?

  57. Anständige Politiker haben in der Vergangenheit die Verantwortung für ihre Fehler selbst übernommen und sind zurückgetreten. Ich glaube jedoch nicht, dass dies bei Frau Merkel so kommen wird
    ……………………..
    Das elende Murksel ist von Är$cheleckern umgeben,wie der Honecker damals.
    Und die, die es doch tatsächlich wagen gegen das elende Murksel aufzumucken,
    werden weggebissen.

  58. Noch mal wegen Silvester in Leipzig, Connewitzer Kreuz, dort gibt es Bilder:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172058382/Silvester-am-Connewitzer-Kreuz-Polizei-setzt-bei-Randale-in-Leipzig-Wasserwerfer-ein.html
    Da sieht man auch, was das für Gestalten sind:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile172058422/0201626447-ci23x11-w1920/Silvesternacht-Ausschreitungen-in-Leipzig.jpg
    Sieht für mich ungefähr ähnlich aus, wie die Mischung etwa bei Hamburg in Flammen letztes Jahr, gewaltbereite Linksextreme zusammen mit MiHiGrus, oder wie seht ihr das?

  59. Hoffentlich kann die AfD einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss erzwingen und dann abgerechnet werden?

  60. “ Und sie schützt vorwiegend das Kapital.“
    *************
    ???
    Schön wäre es! Genau das Gegenteil trifft zu!

  61. Frohes neues Jahr allen Patrioten!

    Als Merkel Kanzlerin wurde,war ich (Jahrgang ’92) noch ein Kind.
    Ich erinnere mich,dass mich die Wahl dieser Frau schockierte. Was ich damals mit kindlicher Intuition erfasste,ist heute grausame Gewissheit geworden.

  62. Schon den neuesten Kopfschüttler auf SPON gelesen?

    „Vor wenigen Tagen wurde eine 15-Jährige in einem Drogeriemarkt in der Pfalz erstochen, mutmaßlich von einem jungen Afghanen. Kirchenpräsident Schad warnt nun davor, Flüchtlinge pauschal zu verdächtigen“

    „Mutmasslich“ und Flüchtlinge nicht pauschal verdächtigen! Gell!

    Alles wie gehabt! Die Beschwichtigungsmaschine läuft wieder!

  63. Nachrichten 31.12.2017
    Berlin: 10.000 Polizisten schützen Silvesterfeier
    Hamburg: 8.000 ,Polizisten schützen Silvestergäste
    Köln usw. überall Polizei mit Großaufgebot
    Und uberall Betonpoller !!!!!

    Schlagzeile der Polizei in Warschau: Warnung vor Glatteis !!

  64. Wir sind halt wieder mal gründlich auf einen Demagogen reingefallen. Ist ja nicht das erste Mal. Merkels wahre Agenda ist die Rache an dem Land, das ihr ihre Heimat zerstört hat, ihre geliebte DDR. Dafür zerstört sie uhs nun unsere, und sahnt auch noch kräftig dabei ab. Schlau ist sie, das muß man ihr lassen. Der alte Adolf war ’ne ehrliche Haut dagegen (wenn man richtig versteht, was damit gemeint ist).

  65. @ Kooler 1. Januar 2018 at 08:47

    Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache dem Deutschen Volk versprochen, dass es rasch zu einer neuen Regierungsbildung kommt.

    Das Einzige, was einer Regierungsbildung im Wege steht ist Merkel, aber die hat in der Ansprache auch klar gemacht, dass sie Kanzlerin bleibt, komme was wolle.

    Jede Regierung mit Merkel ist schlechter als gar keine Regierung.

  66. Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:10

    2018 wird das „Merkel-muß-weg – Jahr“.

    Und sie wird gehen.

    Legt alle schon mal eine Flasche Sekt kalt!

    Ich habe dafür Champagner reserviert
    ———————————————————————————————————————————–
    Erst mal allen ein Frohes Neues Jahr 2018!

    Ja, dass die und der Islam von der Erde verschwinden, dafür bete ich seit 2, 5 Jahren jeden Tag!

    Aber ich glaube es leider nicht!

    Die 6 Mill. AFD Wähler müssen alle auf die Straße gehen, dann wäre es möglich, dass dieses Mxxster zurückktritt und der Islam in Deutschland sehr eingeschränkt wird!

  67. Jeden Haufen Scheiss…..,der bei jedem hier schon länger lebenden irgndwann einmal hinten herauskommt hat einen größeren Unterhaltungswert als dieses Unheil ausder Uckermark!

  68. Jeder Haufen Scheiss…..,der bei jedem hier schon länger lebenden irgendwann einmal hinten herauskommt hat einen größeren Unterhaltungswert als dieses Unheil aus der Uckermark!

  69. Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:20

    „‚Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit‘ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.“

    Wenn es der „Mainstream“ so sagt, dann ist es richtig? Das ist schon von der Wortwahl her, die nur so nach Propaganda stinkt, ein nur allzu bekanntes Muster und klingt mir eher nach einer „farbigen Revolution“ dergestalt, wie sie aus dem Ausland heraus – NGOs, Soros-Bande, CIA – in anderen Ländern, unter dem Vorwand von „Menschenrechten“ mit den bekannten Folgen an Destabilisierung, Bürgerkrieg und Erzeugung von „Flüchtlingen“ (näheres siehe Ägypten, Syrien, Irak, Ukraine) angezettelt worden sind.

    Ich traue solchen Schlagzeilen von genau 12 Uhr Mitternacht bis 0 Uhr des unmittelbar darauf folgenden neuen Tages.

  70. Solange die totalverblödeten, hirnentkernten linksgrünen Dreckschweine nicht kapieren, daß der FEIND nicht „rechts“ steht, sondern ISLAM heißt, ……..

    UND………..die Reichen im Kampf gegen die Armen sich genau DIESE SPALTUNG / GEGENSATZ (links gegen „rechts“ und Christen gegen ISLAM) bewusst zunutze machen und deshalb absichtlich BEFEUERN, um die GESAMTE GESELLSCHAFT zu knechten und sich untertan zu machen……..

    wird ALLES in einem unvorstellbarem DESASTER enden.

  71. @ hhr 1. Januar 2018 at 10:27

    Schon den neuesten Kopfschüttler auf SPON gelesen?

    „Vor wenigen Tagen wurde eine 15-Jährige in einem Drogeriemarkt in der Pfalz erstochen, mutmaßlich von einem jungen Afghanen. Kirchenpräsident Schad warnt nun davor, Flüchtlinge pauschal zu verdächtigen“

    „Mutmasslich“ und Flüchtlinge nicht pauschal verdächtigen! Gell!

    Alles wie gehabt! Die Beschwichtigungsmaschine läuft wieder!

    Dass sich diese Verharmloser und Beschwichtiger, allen voran dieser Schad, nicht schämen! Denen hat man mutmaßlich ins Gehirn geschissen. Jeder weiß, was in Kandel passiert ist und dass dieses afghanische Stück Dreck Mia im wahrsten Sinne des Wortes massakriert hat und dann frech grinsend aus dem Drogeriemarkt stolziert ist. Solange es für ein solches Subjekt nicht die Todesstrafe gibt, ist das nicht mehr mein Land.

  72. @ Deutschmann 1. Januar 2018 at 10:14:

    Hoffentlich kann die AfD einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss erzwingen und dann abgerechnet werden?

    Ich würde da nicht allzu große Hoffnungen reinlegen. Es ist schon möglich, dass der eine oder andere Untersuchungsausschuss eingerichtet wird und selbstverständlich auch AfD-ler daran beteiligt sind, aber das ist nichts Spektakuläres. Abgerechnet wird da nicht. Da werden oppositionelle Abgeordnete – auf eigene Anforderung – einfach mit Aktenbergen zugemüllt, die sie nicht verstehen, und am Ende wird über das Ergebnis gestritten. Es kann in seltenen Fällen mal zu einer Änderung bei Bagatellen kommen, aber sankionierende Wirkung hat so ein Untersuchungsausschuss nicht.

    Ich denke schon, dass die Entscheidungen der Bundesregierung weitgehend wasserdicht abgesichert waren und sind.

    Das heißt nicht, dass ich sie gut und richtig finde – ganz im Gegenteil. Aber nur weil etwas nicht gegen das Gesetz verstößt, muss es noch lange nicht gut sein. Es ist nicht so, dass hier alles in Ordnung wäre, wenn nur kein Politiker die Gesetze brechen würde. Die Gesetze selber sind nicht gut und es ist ein undurchsichtiger Wust von verschiedenen Verordnungen (Bundesgesetze, EU-VErordnungen, SHAEF-Gesetze der Besatzer) – was einen auch nicht groß wundert, wenn man weiß, wer sie macht (80 % der Bundesgesetze kommen direkt von der EU, und gemacht werden sie in vermutlich auch nicht bei der EU, sondern von Anwaltskanzleien im angelsächsischen Raum, zumindest war das beim ESM so). Der Bundestag nickt das dann bloß ab, aber auch der Bundestag ist nicht gerade eine vertrauenswürdige Instanz.

  73. Hier ein Super Artikel vom Cicero, der mehr Inhalt und Aussagen enthält als Merkels Kauderwelsch und Gutmenschengeseier!
    „Merkels verrutschte Bestandsaufnahme
    VON ALEXANDER MARGUIER am 31. Dezember 2017
    Angela Merkel gibt sich durchaus Mühe, in ihrer Neujahrsansprache neben Floskeln und Banalitäten auch eine Botschaft zu verkünden. Doch vor allem gibt sie die Rat- und Kraftlosigkeit einer faktisch abgewählten Regierungschefin zu erkennen
    Als vor langer, langer Zeit Helmut Kohls Neujahrsansprache nach einem Jahr einfach noch einmal ausgestrahlt wurde, war das ein Skandal. Denn das öffentlich-rechtliche Fernsehen stand im Verdacht, die Rede des Bundeskanzlers an sein Volk absichtlich recycled zu haben – um in einem subversiven Akt auf die Austauschbarkeit von solcherlei salbungsvollen Terminmitteilungen aufmerksam zu machen. Was auch gelang, weil es eine ganze Zeit dauerte, bis jemandem auffiel, dass hier das Programm vom Vorjahr abgespult worden war. Dass seither mehr Schwung in die Sache gekommen wäre, wird man trotzdem schwerlich behaupten können. Oder erinnert sich noch jemand an die Worte der Bundeskanzlerin vom 31. Dezember 2016?

    Chefin einer geschäftsführenden Bundesregierung
    Die Erwartungen sind zu diesem Anlass also traditionell so gering wie es der Erregungsfaktor ist. Gleichwohl stand Angela Merkels Fernsehansprache (heute um 19.20 Uhr im ZDF, ARD 20.10 Uhr) zum Jahreswechsel diesmal unter einem besonderen Vorzeichen, denn sie trat als Chefin einer bis auf weiteres lediglich geschäftsführenden Bundesregierung mit höchstens halber Kraft ihres Amtes vor die Kamera. Mehr als drei Monate nach der Wahl befindet sich Deutschland immer noch in einem seltsamen politischen Schwebezustand, was womöglich einigen Erklärungsbedarf mit sich bringt. Tatsächlich gibt sich die Kanzlerin in dieser Hinsicht einige Mühe. Zwar wimmelt es in ihrem Beitrag vor Floskeln und Banalitäten, die allesamt aus dem zurückliegenden Wahlkampf noch im Gehörgang kleben wie ein schlecht gereimter Schlagertext. Was zum Beispiel ist damit gemeint, wenn sie verkündet, „den Staat zum digitalen Vorreiter“ machen zu wollen oder „unsere Kinder mit bester Bildung und Weiterbildung auf den digitalen Fortschritt vorzubereiten“? Gleichwohl ist eine Botschaft durchaus vorhanden, zumindest zwischen den Zeilen.

    Das gespaltene Land als Naturereignis
    Halten wir uns also nicht länger mit Füllwörtern und Plastiksätzen auf, die am nächsten Tag sowieso wieder ins Soundbite-Depot kommen und dort ihrer gelegentlichen Wiederverwendung harren. Die eigentliche Grundaussage Angela Merkels zum regierungslosen Jahreswechsel ist folgende: Das Land ist gespalten, also erwartet nicht von mir, dass alles so reibungslos abläuft wie in glücklicheren Zeiten. Sie selbst scheint dieser vermeintlichen Spaltung allerdings seltsam enthoben zu sein; wer der Bundeskanzlerin zuhört, muss den Eindruck gewinnen, es handele sich um ein Naturereignis, welches wiederum in Ausübung quasipräsidentieller Verantwortung und unter Mühen wegmoderiert werden kann. Dass Merkel selbst die Ursache jener politischen Polarisierung sein könnte, die ihrer Lesart nach auch einer schnellen Regierungsbildung im Wege steht – dieser Gedanke wirkt geradezu abwegig: „Denn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, haben uns Politikern den Auftrag gegeben, uns um die Herausforderungen der Zukunft zu kümmern und dabei die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger im Auge zu haben. Diesem Auftrag fühle ich mich verpflichtet, auch und gerade bei der Arbeit daran, für Deutschland im neuen Jahr zügig eine stabile Regierung zu bilden.“ Auch und gerade, Auftrag, Deutschland, zügig. Noch Fragen?

    Merkels Kunstgriff: der vermeintliche Gegensatz
    Angela Merkels eigentlicher Kunstgriff besteht nicht in der Verwendung allfälliger Begriffe, die jetzt überall zitiert werden von wegen „Die Welt wartet nicht auf uns“ oder in jener profan-faustischen Bewusstseinswerdung dessen, „was uns im Innersten zusammenhält“ (nämlich die „Werte unseres Grundgesetzes“). Es ist vielmehr die Beschreibung einer gesellschaftlichen Dichotomie im Vorgriff auf politische Konstellationen. Die Bundeskanzlerin nennt also zwei Lager, die einander offenbar gegenüberstehen: „Die einen sagen, Deutschland ist ein wunderbares Land, in dem die Werte unseres Grundgesetzes gelebt werden. Ein Land, das stark und wirtschaftlich erfolgreich ist, in dem noch nie so viele Menschen Arbeit hatten wie heute. Ein Land mit einer weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft, mit einem starken Zusammenhalt, in dem sich tagtäglich Millionen Menschen ehrenamtlich für andere engagieren, zum Beispiel im Sport, für Kranke und Schwache oder auch in der Flüchtlingshilfe.“ Dem gegenüber verortet Merkel „die anderen“, welche „sagen, es gibt zu viele Menschen, die an diesem Erfolg nicht teilhaben. Die nicht mit dem Tempo unserer Zeit mitkommen. Die sehen, dass es ihre Kinder in die Großstädte zieht und sie allein bleiben, in Gebieten, in denen vom Einkauf bis zum Arztbesuch der Alltag immer schwieriger wird. Die sich sorgen, dass es zu viel Kriminalität und Gewalt gibt. Die sich fragen, wie wir die Zuwanderung in unser Land ordnen und steuern können.“

    Das ist nun wirklich ein bemerkenswerter Blick auf die Bundesrepublik dieser Tage. Denn worin soll da eigentlich der Gegensatz bestehen? Kann man Deutschland nicht als wirtschaftlich stark wahrnehmen und sich gleichzeitig dennoch Sorgen um „zu viel“ Kriminalität machen? Kein vernünftiger Mensch trägt entweder stets eine rosarote Brille oder sieht permanent schwarz. Warum also diese bizarre Aufteilung der Gesellschaft in Berufsoptimisten auf der einen und notorische Angsthasen auf der anderen Seite? Womöglich, weil sich eine Kluft viel einfacher überbrücken lässt, wo sie nicht existiert. Die gesellschaftliche Spaltung gibt es ja tatsächlich, nur eben nicht in der von Angela Merkel beschriebenen Form. Was die Bundeskanzlerin in ihrer verqueren Distanziertheit umschreibt, sind im wesentlichen die aus Kalkül übertriebenen Differenzen zwischen einer Merkel-CDU („ein Land, in dem wir gut und gerne leben“) und der Martin-Schulz-SPD („Zeit für mehr Gerechtigkeit“). Die Wiederauflage der Großen Koalition wäre demnach das ideale Heilmittel gegen jenen „Riss, der durch unsere Gesellschaft geht“. Und Merkel an der Spitze käme die Rolle einer versöhnlichen Mutter der Nation zu.

    Ein Plan nur für die eigene Zukunft
    Selten hat eine Bestandsaufnahme gesellschaftlicher Befindlichkeiten so verrutscht gewirkt wie in der Jahresendansprache anno 2017. Die Mischung aus nebulöser Wahlkampfrhetorik („Pflegeberufe stärken“, „Familien in den Mittelpunkt stellen“), gewagten Danksagungen an „Polizistinnen und Polizisten, die auch heute Abend für uns da sind und zum Beispiel die vielen Silvesterfeiern im Land schützen“ (es werden übrigens nicht die Feiern geschützt, sondern Feiernde vor anderen Feiernden) und kontrafaktischen Binsenweisheiten zum Thema Europa („solidarisch und selbstbewusste nach innen wie nach außen“) lassen Rat- und Kraftlosigkeit einer faktisch abgewählten Regierungschefin erkennen, die weder ein Gespür für die Gegenwart noch einen durchdachten Plan für die Zukunft zu haben scheint. Außer eben für die eigene.

  74. Und macht euch folgendes klar:

    Immer mehr „Quoten-Jennies“ (nicht abwertend, sondern FESTSTELLEND gemeint) gibt es bei der Polizei, und immer mehr Moslems werden (s.Berlin) in den „Polizeidienst“ integriert………

    Wer so totalverblödet ist, zu meinen, das sei ein Ausweis von Integration und ein Ausweis einer modernen Gesellschaft, hat wirklich gar nichts verstanden…….

    Jeder der weiß, welches Frauenbild Moslems, innerhalb oder außerhalb der Polizei haben……möge sich vorstellen, daß immer mehr „Quoten-Jennies“ und „Moslem-Miri-Clan-„Polizisten“ einen weißen Bürger gegen einen tobenden Moslem-Mob verteidigen oder schützen sollen?r

    Und dazu dann noch die ChristenVERRÄTER der linksmarxistischen, anti-cristlichen Funktionärsriege der „christlichen“ Kirchen……..

    Es ist wahrlich nicht schwer, seine wahren FEINDE zu erkennen…….

  75. @Polit222UN 1. Januar 2018 at 09:50

    „Jedes Volk bekommt das „Regierungs“-Darsteller-Personal, welches es verdient………“

    Das ist doch auch wieder so ein boshafter Unsinn um uns die SCHULD an der eigenen Ermordung zugeben. Erstens haben wir diese Darsteller nicht ausgewählt und zweites haben wir uns mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese Regierung gewehrt.

  76. Auch wenn Merkel weg ist, ihr Schrecken bleibt. Den politischen und sozialen Saustall auszumisten, wird lange Jahre dauern; wahrscheinlich wird er niemals ausgemistet (da steht die Humität davor), sondern man wird sich damit arrangieren, in Merkels Mist zu leben.

  77. @ Tom62 1. Januar 2018 at 10:35

    Marie-Belen 1. Januar 2018 at 08:20

    „‚Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit‘ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.“

    Wenn es der „Mainstream“ so sagt, dann ist es richtig? Das ist schon von der Wortwahl her, die nur so nach Propaganda stinkt, ein nur allzu bekanntes Muster und klingt mir eher nach einer „farbigen Revolution“ dergestalt, wie sie aus dem Ausland heraus – NGOs, Soros-Bande, CIA – in anderen Ländern, unter dem Vorwand von „Menschenrechten“ mit den bekannten Folgen an Destabilisierung, Bürgerkrieg und Erzeugung von „Flüchtlingen“ (näheres siehe Ägypten, Syrien, Irak, Ukraine) angezettelt worden sind.

    Wer für die Freiheit und gegen den elenden, brutalen, menschenfeindlichen Islam ist, muss für die Aufständischen sein – ohne Wenn und Aber. Der Iran ist von eine der übelsten Drecksregime dieser Welt geknechtet, von widerwärtigen alten Mullahs, die jede freiheitliche Regung dieses einst stolzen, westlich orientierten Landes unterdrücken und mit der Religionspolizei die Menschen tyrannisieren. Dieses Regime muss weg und ich hoffe, dass die Kraft der Oppositionellen zu einer richtigen Revolution reicht und freue mich über jeden Mullah, der am Galgen landet. Für mich ist und bleibt es unfassbar, wie Frankreich den Menschenschlächter Khomeini jahrelang wie einen Staatsgast beherbergen konnte, dieses perverse Stück Vieh, das dann im Iran so vielen Menschen das Leben verpfuscht hat.

  78. “ zweites haben wir uns mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese Regierung gewehrt.“
    **************
    Wirklich?

  79. Matthäuevangelium-Koranbezug Nr. 28

    Wer erinnert als EINZIGER Schreiber seines so speziellen „Evangeliums“ an die Ur-Zeiten der Erziehung von harten Seelen aus vormessianischen Jahrtausenden an das „Zahn für Zahn“ ?

    Richtig: Matthäus !

    Zitat: Ihr wisst, dass es heißt: ‚Auge um Auge, Zahn um Zahn.‘ Matthäus 5.38

    Und was macht der Matthäus“evangeliums“Geschulte Mohammed damit …..? Er übernimmt das Strafprogamm für harte Seelen und hängt einen widersprüchlichen Anhang dran in welchem er das Wort „Sühne“ verdrehend anwendet.

    Sure 5
    .45. Wir hatten ihnen darin vorgeschrieben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr und Zahn um Zahn, und für (andere) Verletzungen billige Vergeltung. Wer aber darauf Verzicht tut, dem soll das eine Sühne (???) sein; und wer nicht nach dem richtet, was Allah hinabgesandt hat – das sind die Ungerechten.

    Eine weitere Version der Ayat beinhaltet denselben Gefühlsfehler um einen verwirrenden Begriff von Sühne.

    Und Wir haben ihnen darin vorgeschrieben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn; und (auch) für Verwundungen Wiedervergeltung. Wer es aber als Almosen erläßt, für den ist es eine Sühne. Wer nicht nach dem waltet, was Allah (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Ungerechten.

    Ebenso widersprüchlich, wenn Muslim nicht voraussetzt, dass ihm völlig zu Recht ein Zahn ausgeschlagen, das Ohr abgerissen oder eines der Augen ausgeschlagen wurde oder …….

    Also nach Koran – entweder Schulderlass des Angreifers zur Minderung der eigenen Sühnebilanz oder Exekution der Vorschrift – eine dritte oder vierte oder ….Sichtversion darf es nach Islam nicht geben.
    Wenn nicht zufällig eine schicksalshafte Kongruenzhaftigkeit betreffs Sühne (die so zur Buße würde) eintritt macht der Koran entweder hart oder dumm, denn eine Sicht diese Art Schaden am Körper berechtigt als Unfall zu sehen ist koranisch „nicht inkludiert“ …..

    Diese Ayat begründet auf dem Glauben, dass ALLES – wirklich ALLES von Allah vorherbestimmt ist. Qada und Qadr.

    Über den matthäushaft breit ausgestreuten Ängsten vor der Hölle – im Islam dann nicht nur übernommen, sondern eifrig ausgestaltet – kann so einiges an Bewußtseinsverengungen gegen die sinnvolle Menschlichkeit betrieben werden. Der Frust bzw das Schuldbewußtsein welches so generiert wird macht dann für den Dschihad sehr „steuerbar“ ………der mit dem Sterben während der „Anstrengung für ALlah“ dann ja alles „Sühnbare“ tilgt und die Jungfrauen bringt ……

  80. Merkel wollte uns in ihrer Neujahrsansprache mit dem Milton-Modell der Rhetorik hypnotisieren und in Trance versetzen.
    Das hat nicht geklappt, wenn man die Focus Kommentare liest. Die Propaganda Spezialistin ist aufgeflogen. Die Welt wartet nur noch auf ihren Rücktritt.

  81. Ein unförmiger Tölpel als deutscher Kanzler.
    So gefällt es den antideutschen Weltbürgern.

  82. @hhr 1. Januar 2018 at 11:00

    „Wirklich?“

    Ja und zwar fast 6 Jahre lang. Bin mir nicht ganz sicher von welchen amerikanischen Offizier das folgenden sinngemäß wieder gegebene Zitat stammt (vielleicht war es General George S. Patton):

    „Es ist erstaunlich wie man mit so begrenzten Mitteln gegen eine solche Übermacht so lange durchhalten konnte.“

  83. Ein glückliches neues Jahr für deutsche Familien mit Kindern. Gerade mal z w e i Euro hat Merkill und ihre ach so treue Entourage für unsere deutschen Kinder an Kindergeld Erhöhung versprochen, während „fremde“ kinder eine Grundsicherung einschl. Kindergeld von über 5oo Euro mtl erhalten. Hier zeigt die Raute einmal wieder öffentlich, wie egal ihr das deutsche Volk ist.
    Liebe deutsche Eltern wacht endlich auf und tragt Sorge dafür, dass Merkill verschwindet; damit Eure Kinder nicht in einem islamischen Staat ihr Leben fristen müssen.

  84. Mata Hari 1. Januar 2018 at 09:42

    ich.will.weg.von.hier 1. Januar 2018 at 09:38

    Man fragt sich, wie eine derart uncharismatische Frau zu einer solchen Machtfülle gelangen konnte.

    Ja, in der Tat eine berechtigte Frage, die „uns“ in der Zukunft noch sehr oft gestellt
    werden wird. “

    Diese Frage ist doch schon längst beantwortet. Merkill konnte es nur so weit bringen, weil sie eine willfährige Marionette der NWO-Mafia ist. Sie setzt jeden Wahnsinn um, der von ihr verlangt wird.
    Geld regiert nun mal die Welt, das war schon immer so. Wenn die reichsten Gauner der Welt hinter Ihnen stehen, werden Sie es auch ganz weit bringen.
    Was glauben Sie, wie schnell Merkel weg vom Fenster wäre, wenn sie die Zockerbanken nicht mehr retten oder sich weigern würde, die Massenmigration fortzuführen.

  85. Polit222UN 1. Januar 2018 at 09:50
    Jedes Volk bekommt das „Regierungs“-Darsteller-Personal, welches es verdient………“

    Inwiefern ist ein Regierungsdarstellerwechsel überhaupt relevant, wenn das Personal eine Regierung nur darstellt? Wie an ihrem Kommentar zu erkennen ist, ist doch so eine Regierung nur dazu da dem Volk zu sagen, es habe alles „verdient“ was man ihm antut und das Volk untereinander in Streit zu bringen.

    „Und ein Volk, welches – teilweise – bösartige Invasoren klatschend und teddybärenwerfen „empfängt“ und voll-versorgt…“

    Werden die Invasoren wirklich durch freiwillige Spenden voll versorgt? Selbst diese „Paten“ hatten das ja gar nicht vor.

    Weshalb wurden die wenigen, aus den entsprechenden NGOs kommenden Personen, die sich an einzelnen Bahnhöfen für die Kameras aufstellten zu einem Mem, dass immer noch von allen Seiten aufgebauscht wird?
    Selbst wenn wir nur noch 60 oder 65 Millionen Deutsche sind, können wir kaum davon sprechen, dass diese paar Leute eine signifikanter Teil unseres Volkes waren, auch wenn Bilder dieser Inszenierung weltweit tausendfach und überproportional reproduziert wurden und werden.

    Dieses Teddybären Mem ist absolut vergiftet und durch die permanente Wiederholung der Propaganda unterstützen wir die Propaganda und gehen ihr auf den Leim wie viele Deutsche die durch diese in den Vordergrund geschobenen Bilder dann tatsächlich zu „Flüchtlingshelfern“ wurden oder sich nicht mehr wagten ihrer eigenen Wahrnehmung zu vertrauen, während andere sich, speziell durch das Bild mit den drei Mädels, zu Frauenhassern machen ließen oder nun glauben, das Volk sei selbst schuld. Die Manipulation wirkt in beide Richtungen.

    , und anti(!)-patriotisch, und anti-christlich, und anti-heimatverbunden „denkt und fühlt“, und seine eigene Identität nicht kennt und auch nicht formulieren kann und will…“

    Dafür, dass wir unsere eigene Identität kaum noch kennen und erst recht nicht formulieren können gibt es Gründe, die hier bei PI oft genannt werden. Unsere Identität ist allerdings, anders als uns eingeredet wird keine Konstruktion, die erklärt werden muss, sondern eine biologische Gegebenheit. Das wissen unsere Feinde und daher verknüpfen sie unser Deutschsein oder auch Weißsein mit Schuld und Unrecht.

    Betrachtet man sich die christliche Lehre, dann bietet sie keinerlei Argumente für unser Überleben als deutsches Volk. Das ist sogar unabhängig davon, welche christlichen Richtung man sich anschaut. Ziel des Christentums ist ja gerade die Auflösung der Völker. Wir haben die Probleme nicht, weil wir antichristlich sind, sondern weil wir viel zu viel Christentum aufgenommen haben. Die Vorstellung, dass es ohne das Christentum keine Familie gäbe ist verbreitet aber unbegründet. Es gab uns lange vor der Christianisierung und die Familie war bei uns das Zentrum und der Ausgangspunkt bevor uns durch die Bibel eingetrichtert wurde, wir müssten unsere Väter vergessen um Jesus zu folgen.

    Heute sehen wir sehr deutlich, was da bedeutet!

  86. Bravo INXI !

    Wenn dieser Text mal auf eine Zeitungsseite einer großen Tageszeitung im benachbarten Ausland rutschte … dann geräten auch die deutschen Medien unter Druck diese knappe Zusammenfassung zu veröffentlichen !

  87. Das Gesamtausmaß Merkelscher Destabilisierung und Folgen des Clondike-Wahns nach Goldstücken, wird erst in den nächsten Jahrzehnten, nach dem Abtritt dieser Sirene eröffnen und eine Bilanz darüber ermöglichen
    Die Raute wird zum Schrecksymbol erkoren.

  88. blumenkohl 10.45

    Das ist keine Boshaftigkeit, sondern eine Tatsachenbeschreibung. Natürlich sind nicht diejenigen „schuld“, die die Volkstod-Parteien nicht gewählt haben. Aber die überwiegende MEHRHEIT ….

    Die Tatsache, daß die überwiegende Mehrheit seinen eigenen „Tod quasi wählt……..als Konsequenz ……..der gewählten Politik“……………ist die BOSHAFTIGKEIT, und zwar gegenüber all denjenigen, die – wie zB Kinder – nicht wählen dürfen, und denjenigen, die gegen ihre künftige Vollknechtung votieren…..

  89. @ Deutschmann 1. Januar 2018 at 10:14

    Hoffentlich kann die AfD einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss erzwingen und dann abgerechnet werden?
    ___________
    Rechtsanwälte hat die AfD für diesen Fall inzwischen. Wie ich von einem Bundesabgeordneten hörte sind sie
    großer Hoffnung. Soviel ich weiß benötigen sie doch 25 % Zustimmung vom Bundestag und das wird
    schwierig werden.

  90. Marie-Belen
    1. Januar 2018 at 08:20
    „Die Menschen im Iran kämpfen um ihre Freiheit“ titelt ein Mainstreamblatt heute Morgen.
    Und was tut der deutsche Michel?
    ++++

    Der deutsche Michel erwartet dadurch einen zusätzlichen Kuffnuckenstrom!

    Kuffnucken aller Länder vereinigt euch!
    Natürlich in Doitscheland!

  91. Was für eine scheinheilige und verdrehende, und in sich widersprechende Neujahrsansprache ….
    Alles was Merkel in ihrer Ansprache bemängelte, dass konnte sie
    auf sich selber beziehen.

    Die Bevölkerung hat ein Problem mit der politischen Klasse,
    und nicht umgekehrt, da exsistiert die Spaltung.
    Bei Merkel weiß man ja, dass sie fern jeder Realität Politik betreibt.

    Die Erwähnung das sie sich bei der Polizei bedankte, ist ja geradezu
    eine Verhöhnung derer, da sie dass Übel des ganzen rechtswidrigen Chaos ist, warum die Polizei
    Millionen von Überstunden machen muss, und die sich wegen der kriminellen, durchgeknallten, illegalen
    Invasoren, andauernd in Gefahr begeben, da Merkel meint, jeden in unser Land
    unkontrolliert herein lassen zu müssen …

    Merkel und ihr unmündiges, Gefolge ohne eigene Meinung, muss abgewählt werden!

    Die Einzige Alternative für Deutschland ist die A f D
    Damit wieder Normalität in unser Land einzieht, und Politik gemacht
    wird, für die eigene Bevölkerung.

  92. Lesefehler
    1. Januar 2018 at 10:45
    Auch wenn Merkel weg ist, ihr Schrecken bleibt. Den politischen und sozialen Saustall auszumisten, wird lange Jahre dauern; wahrscheinlich wird er niemals ausgemistet (da steht die Humität davor), sondern man wird sich damit arrangieren, in Merkels Mist zu leben.
    ++++

    Ja, die Nachfolger Merkels werden klagen, aber die Steuern noch weiter anheben!

  93. Also ich schau mir das Ergebnis der letzten Wahlen an, gerade mal paar Monate her, über 87% für die ex Stasi-Frau. Wer so intensiv Stasi wählt, der will Stasi, und er kriegt Stasi.bitte nicht jammern also. Dankö

  94. @ Nuada 1. Januar 2018 at 09:53

    Das sehe ich auch so.
    ______________
    Hier nur ein kleiner Ausschnitt einer mir zugesandten Info:
    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter
    Beherrschung von 5 zionistischen Familien (Fernsehen incl. ARD, ZDF, Rundfunk
    incl. Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ,
    SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Nachrichtenagenturen, RatingAgenturen).
    Sie verschweigen und vernebeln Vorgänge total. Ziel ist eine Umsiedlung des jüdischen
    Staats auf deutschen Boden, was in Israel bereits in den Medien gezeigt wird.
    Rothschild empfahl als Kriegsziel, Deutschland den Zionisten zu überlassen und die Deutschen unter den
    andern Völkern dieser Erde aufzuteilen.

  95. Merkel ist jetzt schon die zweitschlechteste deutsche Staatenlenker den wir je hatten, mit Potential auf Platz eins.
    Sollten Merkel und ihrer Gutmenschenbande nicht bald gestoppt werden, dann werden wir sie in 10 Jahren mehr verfluchen als Hitler und seine Gutmenschenbande.

  96. BX744 1. Januar 2018 at 10:13
    Wir bezahlen die Waren
    für unserer EU-Kundschaft zum großen Teil selber.
    Sehr praktisch für die ehrenwerten Südländer:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/233148/umfrage/target2-salden-der-euro-laender/
    – 850.000.000.000 €
    ——————————-
    Vor wenigen Tagen morgens die Nachrichten in dem elenden Drecks-DLf (mach in nur noch an, weil ich mir in der Frühe nicht die Ohren von einem anderen SPD-Sender vollwummern lassen will) sinngemäß: Deutschland geht es gut. Die Wirtschaft läuft, die meisten unserer Produkte werden in Europa verkauft!

    Ich hätte mich fast mit meinem Kaffee besudelt über diese unverschämte Lüge, denn Deutschland finanziert den vielen EU-Ländern seine eigenen Waren und dieser scheinheilige, verhurte Sender lügt, wider besseres Wissen, den Hörern die Ohren voll – in Merkels Auftrag!

  97. Mittlerweile haben wir eine Innere Sicherheit auf Bürgerkriegs-Niveau.
    NRW-Innenminister (CDU) hat in einem Interview mit der WELT gesagt, er würde seinen 3 Töchtern bezgl Sylvester den Tipp geben, nur in Gruppen, keinesfalls alleine, durch die Stadt zu gehen. Dazu alles voller Polizei mit Maschinenpistolen. So weit unten sind wir schon, dass wir uns von Merkels Abschaum sagen lassen müssen, wie wir zu leben haben. Eine Frau ist nicht mehr sicher, wenn sie durch die Innenstadt läuft.
    Und der Täterschutz geht soweit, dass man den (potentiellen) Opfern die Freiheit nimmt und Verhaltensregeln aufzwingt, statt diesen Abschaum endlich rauszuwerfen.
    Der gestopften Stasi-Pute wünsche ich nur Schlechtes für 2018.

  98. Knuesel
    1. Januar 2018 at 12:04
    Merkel ist jetzt schon die zweitschlechteste deutsche Staatenlenker den wir je hatten, mit Potential auf Platz eins.
    ++++

    Hitler war für die Steuerzahler in Deutschland jedenfalls billiger als Merkel!
    Beide haben (bis jetzt) etwa gleich lang regiert.

  99. Nuada 1. Januar 2018 at 09:53

    Wenn ein Mainstreamblatt den Kitsch von Freiheitskampf bemüht, ist das ein wasserdichter Beweis dafür, dass internationale NGOs (von der Art, wie sie in Russland teilweise (!) rausgekickt wurden) den Versuch unternehmen, den Iran so zu ruinieren, wie sie im so genannten „arabischen Frühling“ arabische Länder ruiniert haben – zuletzt und am nachhaltigsten Syrien. Oder wie die gleichen Kräfte die Ukraine ruiniert haben.

    Das ist nichts, worauf man neidisch sein muss. Wenn die iranische Führung die Sache nicht schnell unterbindet, können wir uns auf zahllose „Flüchtlinge“ aus dem Iran einstellen. …

    Ich sehe das mit dem Iran etwas anders. Der realitätsfernen Träumereien bzw. Manipulationen unserer eigenen Massenmedien ungeachtet, der Iran kocht unter der Oberfläche schon seit langem. Die Leute hassen das Mullah-Regime und seine Religionspolizei und wünschen sich viel lieber einen westlichen Lebensstil. Sie sind entgegen der veröffentlichten Äußerungen amerikafreundlich und wollen keinen Krieg mit dem Westen. Sie sind schon gar keine Araber, sondern als Zweig der indoeuropäischen Völkerfamilie mit uns verwandt. Die islamische Diktatur hat sie leider noch fest im Griff und treibt sie immer wieder in den Konflikt mit „Ungläubigen“. Falls die Führung es schafft, sie in den Krieg zu ziehen, wäre das eine große Tragik, da auch massenhaft von den Guten dabei draufgehen würden. Vielleicht ist es unvermeidlich. Aber dieses Volk ist trotz allem anders als die arabischen Barbaren. Keiner weiß was passieren wird, aber wenn sie einen neuen Versuch starten den ideologischen Giftmüll loszuwerden, dann sollten wir ihnen alles Gute dazu wünschen.

  100. Ich fürchte Merkel wird euch noch erhalten bleiben.Vielleicht nur für 2 Jahre. Sie wird die SPD Kröten schlucken. Und die SPD fürchtet nichts so sehr wie Neuwahlen.

  101. @ eisenherz 1. Januar 2018 at 08:38

    Die weder redegewandte noch in irgendeiner Weise irgendwas darstellende Repräsentantin unseres Landes ist eine Blamage auf der ganzen Linie. Sie beherrscht nicht mal den aufrechten Gang, frisst ihre Nägel. Ihre ganze Erscheinung ist für ausländische Staatsmänner ein Witz. Jedem Wort versucht sie Nachdruck zu verleihen, indem sie den lächerlichen Schädel nach vorne wirft wie eine pickende Henne. Im Ausland wird sie als die am meisten überschätzte Politikerin aller Zeiten angesehen, und hierzulande wird jede ihrer Untaten über die Gebühr gefeiert.

    Merkel ist nichts als eine widerwärtige Marionette, und die Dunkelmänner hinter ihr haben mit ihr eine Demütigung für uns installiert. Merkel ist ein politischer Taugenichts, aber der Umgang mit ihr erfolgt gemäß dem Märchen von „Des Kaisers neue Kleider“. Beschämend, dass eine einstmals große Nation nicht sieht, von was sie da gelenkt und ins Verderben geführt wird.

    **********************************

    Alleine der Anblick dieser zutiefst ressentimentgeladenen Frauen- und Bundeskanzlerdarstellerin hätte doch bereits genügen müssen, um die CDU-Wähler abzuschrecken:

    https://www.mz-web.de/image/22938444/max/1920/1080/6de5d17977edcac3076c6042e9c6c87e/NP/3bmt0758-jpg.jpg

    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9882503907-ci102l-w1024/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg

    Aber spätestens in der Wahlkabine wurden sie offenbar schon viermal von irgendeinem inneren Zwang überwältigt, dieses Ungeheuer dann doch noch zu wählen.

    Was die Dunkelmänner betrifft: Vermutlich genügte es bereits, dem Morkel in den USA die dort gelandeten Stasi-Unterlagen zu zeigen, um es von da an perfekt fernsteuern zu können. Vielleicht erklärt sich von daher auch des Morkels bizarrer politischer Aufstieg quasi aus dem Nichts.

    Auch die Russen müssen doch selbst noch eine Menge belastendes Material über das ehemalige FDJ-Propagandahuhn besitzen, und Putin dürfte als ehemaliger Agent mit besten Verbindungen zu Geheimdienstkreisen sogar direkten Zugang dazu haben. Warum verwendet er es nicht endlich, um diese Feindin loszuwerden?

    Noch eine bezeichnende Anekdote: Als das Morkel am Anfang seiner Kanzlerschaft gebeten wurde, sich für eine Sendung über sein Leben mit ehemaligen Klassenkameraden zusammenzusetzen, weigerte es sich. Der Abstand sei jetzt einfach viel zu groß. Klar, die kannten das jämmerliche wahre Streber-Mauerblümchen hinter der so künstlichen Fassade.

  102. Warum zum Geier ist noch keiner in irgendeiner Talksendenung auf die Idee gekommen, der Kanzlöse mal ihre Wahlkampfreden der zurückliegenden Jahre vorzuspielen und dann zu fragen
    „War das alles blödes Geschwätz für die damaligen Wähler?“
    Diese Frau hält sich an nicht ein Wahlversprechen. Wenn mir jemand die Chance geben würde, wäre ich sofort bereit die Frage vor einer laufenden Kamera zu stellen und wäre gespannt wie Bolle, was diese unaufrichte Frau von sich gibt,
    Ein frohes neues Jahr für alle Pi,ler

  103. @ Nuada 1. Januar 2018 at 10:38

    @ Deutschmann 1. Januar 2018 at 10:14:

    Hoffentlich kann die AfD einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss erzwingen und dann abgerechnet werden?

    Ich würde da nicht allzu große Hoffnungen reinlegen. Es ist schon möglich, dass der eine oder andere Untersuchungsausschuss eingerichtet wird und selbstverständlich auch AfD-ler daran beteiligt sind, aber das ist nichts Spektakuläres. Abgerechnet wird da nicht. Da werden oppositionelle Abgeordnete – auf eigene Anforderung – einfach mit Aktenbergen zugemüllt, die sie nicht verstehen, und am Ende wird über das Ergebnis gestritten. Es kann in seltenen Fällen mal zu einer Änderung bei Bagatellen kommen, aber sankionierende Wirkung hat so ein Untersuchungsausschuss nicht.

    Ich denke schon, dass die Entscheidungen der Bundesregierung weitgehend wasserdicht abgesichert waren und sind.

    Sie denken, aber das sollte man schon genauer eruieren – und dazu muss der Untersuchungsausschuss Merkel her. Und die AfD-Abgeordneten im Bundestag haben bereits in den ersten Wochen bewiesen, dass sie die richtigen Fragen stellen und sich nicht abspeisen lassen. Im Übrigen ist der Untersuchungsausschuss Merkel – und um den geht es hier ganz konkret – eine Kernforderung der AfD, auf die später auch die FDP aufgesprungen ist. Es wird überaus interessant sein, wie sich Lindner & Co. da herauswinden werden.

  104. In immer mehr Berichten vom diesjährigen Silvester wird das gigantische Sicherheitsaufgebot überall deutlich. Silvester gibt es spätestens seit 2015 nur noch als Hochsicherheitsveranstaltung.

    Man könnte sagen, es war überall „betreutes Feiern“. Wohl ähnlich, wie wenn die 15jährige Tochter im Keller eine Party macht und die Eltern oben „einen Blick drauf“ halten……………. Klar, dass da keine richtige Stimmung aufkommt.

  105. Sophie 24 1. Januar 2018 at 10:16

    Frohes neues Jahr allen Patrioten!

    Als Merkel Kanzlerin wurde,war ich (Jahrgang ’92) noch ein Kind.
    Ich erinnere mich,dass mich die Wahl dieser Frau schockierte. Was ich damals mit kindlicher Intuition erfasste,ist heute grausame Gewissheit geworden.
    —————————
    Das ist richtig! Aber was war denn sonst noch angeboten? Noch mal die elenden Roten? Wir hatten ja nichts anderes als eine bis dahin noch einigermaßen vernünftige, konservative CDU/CSU. Hat doch keiner ahnen können, dass die unter Merkel solch ein schmieriger, schleimiger Haufen werden.

  106. @ kitajima 1. Januar 2018 at 11:15

    Ein unförmiger Tölpel als deutscher Kanzler.
    So gefällt es den antideutschen Weltbürgern.

    Letztere werden gottlob von Tag zu Tag weniger – auch wenn es immer noch viel zu viele von dieser widerlichen Spezies gibt.

  107. @ Wuehlmaus 1. Januar 2018 at 10:47

    „Wer für die Freiheit und gegen den elenden, brutalen, menschenfeindlichen Islam ist, muss für die Aufständischen sein – ohne Wenn und Aber. Der Iran ist von eine der übelsten Drecksregime dieser Welt geknechtet, von widerwärtigen alten Mullahs, die jede freiheitliche Regung dieses einst stolzen, westlich orientierten Landes unterdrücken und mit der Religionspolizei die Menschen tyrannisieren. Dieses Regime muss weg…“

    Völlig richtig. Im vorliegenden Falle ist mir jedoch die Frage mindestens genauso wichtig, ob die Proteste, die sich mittlerweile zu Aufständen entwickelt haben sollen, aus dem iranischen Volk heraus entstanden sind, das völlig mit Recht seine Freiheit will, die die Mullahs ihm nehmen, oder ob sie wie in meinem Vorkommentar angeführt, aus interessenpolitischen Gründen aus dem Ausland heraus angezettelt worden sind.

    In einem solchen Falle, der immer in der Destabilisierung des betreffenden Landes hin zu einem „failed state“ geführt hat, würde nach dem syrischen, irakischen, zeitweise dem ägyptischen, dem ukrainischen Volk nun auch das iranische in vielen Bereichen aus dem Regen in die Traufe kommen, so brutal das Mullah-Regime auch ist. Nach dem, was ich bislang aus anderen einschlägigen Ländern an den diversen „farbigen Revolutionen“ gesehen habe, die alle aus dem Ausland heraus angezettelt worden sind, behalte ich bis zum Erweis des Gegenteils – ich irre mich solchenfalls gerne – meine schon ob des erkennbar gleichen Musters nicht unbegründeten Zweifel.

  108. Nachdem klar ist, was Frauen mit fehlgeleitetem Brutpflegetrieb speziell in Schweden und Deutschland angerichtet haben, sollte Mann sich Fragen wie wir die extremfeministischen Männerhasserinnen wieder in die Schranken weisen können.

  109. Merkel ist im Ausland entweder verhasst oder eine Lachnummer. Respektiert wird nur das Geld, dass sie den deutschen Steurzahlern abknöpft.

  110. @ Marija 1. Januar 2018 at 12:37

    Sophie 24 1. Januar 2018 at 10:16

    Als Merkel Kanzlerin wurde,war ich (Jahrgang ’92) noch ein Kind.
    Ich erinnere mich,dass mich die Wahl dieser Frau schockierte. Was ich damals mit kindlicher Intuition erfasste,ist heute grausame Gewissheit geworden.
    —————————
    Das ist richtig! Aber was war denn sonst noch angeboten? Noch mal die elenden Roten? Wir hatten ja nichts anderes als eine bis dahin noch einigermaßen vernünftige, konservative CDU/CSU. Hat doch keiner ahnen können, dass die unter Merkel solch ein schmieriger, schleimiger Haufen werden.

    Ich war sehr, sehr lange CDU-Mitglied und schon in der zweiten Hälfte der Ära Kohl hatte sich da vieles zum Negativen verändert und wurden Diskussionen über Wege und Ziele der Partei meist unterdrückt, da es immer nur darum ging, nach außen unbedingt Geschlossenheit zu zeigen. Merkel emfand ich anfänglich als urkomische Slapstickfigur, spätestens um 2005 war mir aber klar, dass diese Frau eminent gefährlich ist. 2012 bin ich dann wegen Merkel ausgetreten, an der zu jenem Zeitpunkt bereits jede parteiinterne Kritik verboten war, zumal ich instinktiv ahnte, dass da noch Schlimmes folgen würde.

  111. Nane 1. Januar 2018 at 11:59

    @ Nuada 1. Januar 2018 at 09:53

    Das sehe ich auch so.
    ______________

    Völlig richtig! Und diese US-Medien sind unsere größten Feinde.
    Unsere Medien gehören in deutsche Hand. Von dieser Fremdbestimmung müssen wir uns dringend lösen. GEZ abschaffen.

  112. @ Clyde Shelton 1. Januar 2018 at 12:23

    Warum zum Geier ist noch keiner in irgendeiner Talksendung auf die Idee gekommen, der Kanzlöse mal ihre Wahlkampfreden der zurückliegenden Jahre vorzuspielen und dann zu fragen:

    „War das alles blödes Geschwätz für die damaligen Wähler?“

    Diese Frau hält sich an nicht ein Wahlversprechen. Wenn mir jemand die Chance geben würde, wäre ich sofort bereit, die Frage vor einer laufenden Kamera zu stellen, und wäre gespannt wie Bolle, was diese unaufrichtige Frau von sich gibt.

    Ein frohes neues Jahr für alle PI-ler

    **********************************

    Es würde bereits genügen, wenn ein AfD-Abgeordneter diese Redetexte des Morkels als scheinbar eigene vorlesen würde:

    https://www.youtube.com/watch?v=BE6dR7T-zIQ

    https://www.youtube.com/watch?v=1XjBPMZiykM

    Wenn dann das übliche infantile Gepöbele der Linken von CDU und SPD über Grüne bis Linke losginge, die in dieser Situation nicht mehr gewarnt werden könnten, würde die Auflösung folgen 😉

    Irgendwie muss das Morkel seit 2010 umprogrammiert worden sein.

  113. Merkel- wenn ein ausländischer Geheimdienst ein Geheimagent als Bundeskanzler eingeschleust hätte um das Feindesland zu zerstören hätte er die gleicher Politik gemacht wie Angelika Merkel. Er kann nur das Umsetzen was das Parlament ab nickt. Deshalb ist es Frau Merkel wichtiger mit der SPD zusammen zu regieren als mit CDUCSU allein. Deshalb ist eine Jamaika nur zweite Wahl!

  114. Neues von der Verräterin Frauke Petry. Sie behauptet, dass Jörg Meuthen nur Bleiberecht bei der AfD habe. https://www.n-tv.de/politik/Petry-Meuthen-hat-in-AfD-nur-Bleiberecht-article20208471.html

    Herr Meuthen ist selbst davon überzeugt, dass der rechtsaußen Flügel unbedingt zur AfD gehört. Zu dieser Meinung wurde er nicht gezwungen. Wer glaubt, dass die AfD ohne diesen Flügel überleben kann, ist auf dem Holzweg. Zur Erinnerung: wir haben schon eine CDU und eine FDP.

  115. Wuehlmaus 1. Januar 2018 at 12:26
    @ Nuada 1. Januar 2018 at 10:38

    @ Deutschmann 1. Januar 2018 at 10:14:

    Hoffentlich kann die AfD einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss erzwingen und dann abgerechnet werden?

    Ich würde da nicht allzu große Hoffnungen reinlegen. Es ist schon möglich, dass der eine oder andere Untersuchungsausschuss eingerichtet wird und selbstverständlich auch AfD-ler daran beteiligt sind, aber das ist nichts Spektakuläres. Abgerechnet wird da nicht. Da werden oppositionelle Abgeordnete – auf eigene Anforderung – einfach mit Aktenbergen zugemüllt, die sie nicht verstehen, und am Ende wird über das Ergebnis gestritten. Es kann in seltenen Fällen mal zu einer Änderung bei Bagatellen kommen, aber sankionierende Wirkung hat so ein Untersuchungsausschuss nicht.

    Ich denke schon, dass die Entscheidungen der Bundesregierung weitgehend wasserdicht abgesichert waren und sind.

    Sie denken, aber das sollte man schon genauer eruieren – und dazu muss der Untersuchungsausschuss Merkel her. Und die AfD-Abgeordneten im Bundestag haben bereits in den ersten Wochen bewiesen, dass sie die richtigen Fragen stellen und sich nicht abspeisen lassen. Im Übrigen ist der Untersuchungsausschuss Merkel – und um den geht es hier ganz konkret – eine Kernforderung der AfD, …

    Xxxxxxxx

    Irgendwie muss ja ein eventueller Abtritt Merkels auch glaubhaft für die Bürger inszeniert werden.

    Wenn die bisher nicht meinte, abtreten zu müssen, dann wird zb ein inszeniertes Untersuchungsausschussergebnis der Grund sein, den wir dann fressen und dafür feiern wir dann die AfD.
    Dann ist das das Zeichen, dass Merkel ihre Pflicht getan hat und in den wohlverdienten Ruhestand darf. Möglicherweise kommt dann der starke Mann „an die Macht“, der nun aber endlich für Sicherheit und Ordnung sorgt. Glaubt man doch sonst nicht.

    Möglichkeit.

  116. Mensch Meier 1. Januar 2018 at 12:46
    Nachdem klar ist, was Frauen mit fehlgeleitetem Brutpflegetrieb speziell in Schweden und Deutschland angerichtet haben, sollte Mann sich Fragen wie wir die extremfeministischen Männerhasserinnen wieder in die Schranken weisen können.

    ———————————————————

    Dafür gibt es keine spezielle Methode. Das wird mit diesem System untergehen.

  117. @ Religion_ist_ein_Gendefekt 1. Januar 2018 at 12:13

    Nuada 1. Januar 2018 at 09:53

    Wenn ein Mainstreamblatt den Kitsch von Freiheitskampf bemüht, ist das ein wasserdichter Beweis dafür, dass internationale NGOs (von der Art, wie sie in Russland teilweise (!) rausgekickt wurden) den Versuch unternehmen, den Iran so zu ruinieren, wie sie im so genannten „arabischen Frühling“ arabische Länder ruiniert haben – zuletzt und am nachhaltigsten Syrien. Oder wie die gleichen Kräfte die Ukraine ruiniert haben.

    Das ist nichts, worauf man neidisch sein muss. Wenn die iranische Führung die Sache nicht schnell unterbindet, können wir uns auf zahllose „Flüchtlinge“ aus dem Iran einstellen. …

    Ich sehe das mit dem Iran etwas anders. Der realitätsfernen Träumereien bzw. Manipulationen unserer eigenen Massenmedien ungeachtet, der Iran kocht unter der Oberfläche schon seit langem. Die Leute hassen das Mullah-Regime und seine Religionspolizei und wünschen sich viel lieber einen westlichen Lebensstil. Sie sind entgegen der veröffentlichten Äußerungen amerikafreundlich und wollen keinen Krieg mit dem Westen. Sie sind schon gar keine Araber, sondern als Zweig der indoeuropäischen Völkerfamilie mit uns verwandt. Die islamische Diktatur hat sie leider noch fest im Griff und treibt sie immer wieder in den Konflikt mit „Ungläubigen“. Falls die Führung es schafft, sie in den Krieg zu ziehen, wäre das eine große Tragik, da auch massenhaft von den Guten dabei draufgehen würden. Vielleicht ist es unvermeidlich. Aber dieses Volk ist trotz allem anders als die arabischen Barbaren. Keiner weiß was passieren wird, aber wenn sie einen neuen Versuch starten den ideologischen Giftmüll loszuwerden, dann sollten wir ihnen alles Gute dazu wünschen.

    Vollkommen richtig, „Gendefekt“ 🙂 Nuada liegt in der Einschätzung des Iran gründlich daneben. Das sind überwiegend hochwertige, zivilisierte Menschen, die barbarisch von den Mullahs unterdrückt werden. Klar, haben sie sich das teils selbst eingebrockt, denn die Klügeren mussten damals eigentlich sehen, was passieren würde, wenn sie aus lauter Aversion gegen den Schah zumindest indirekt den religiösen Eiferern zur Macht verhelfen würden. Dennoch haben diese mutigen Menschen, die jetzt aufbegehren, meinen allergrößten Respekt. Auf aktuellen Bildern aus Teheran ist z.B. eine junge Frau zu sehen, die inmitten von Demonstranten ohne Schleier und in Jeans auf einem Podest steht. Wie mutig das ist, kann hier nicht jeder nachvollziehen. Unter normalen Umständen ist diese Frau damit so gut wie tot. Bekommt man sie zu fassen, landet sie in einem der Gefängnislöcher der Religionspolizei, man foltert sie ein paar Wochen und lässt sie dann – mit unversorgten, eiternden Wunden übersät – elendig in einer feuchten, dunklen Ecke an Lungenentzündung oder ähnlichem verrecken.

    Ich will hier nicht den Über-Moralischen spielen und weiß, dass es in der Politik maßgeblich um Interessen geht. Doch es gibt auch ein Interesse der Freiheit und Menschlichkeit, da kann ich nicht behaupten, dass alles gut sei, weil die religiösen Fanatiker mit ihrem antizivilisatorischen Terrorregime das Land stabilisierten und deshalb eigentlich gestützt werden müssten.

    Diese elenden alten, abgehängten Männer müssen weg, weg und nochmals weg – nein, nicht die abgehängten alten weißen Männer, sondern die alten, lebendig mumifizierten religiösen Männer mit ihren widerlichen Turbanen. Bei jedem von denen, den man an einem Baum aufgeknüpft sieht, spende ich Beifall. Wie viele Menschen die zu Tode haben quälen lassen, da wäre es nur zu gerecht. Und dann werden diese Verbrecher staunen, dass ihr Prophet sie auch bloß verarscht hat – von wegen 72 Jungfrauen!

  118. @ pro afd fan 1. Januar 2018 at 12:56

    Neues von der Verräterin Frauke Petry. Sie behauptet, dass Jörg Meuthen nur Bleiberecht bei der AfD habe. https://www.n-tv.de/politik/Petry-Meuthen-hat-in-AfD-nur-Bleiberecht-article20208471.html

    Herr Meuthen ist selbst davon überzeugt, dass der rechtsaußen Flügel unbedingt zur AfD gehört. Zu dieser Meinung wurde er nicht gezwungen. Wer glaubt, dass die AfD ohne diesen Flügel überleben kann, ist auf dem Holzweg. Zur Erinnerung: wir haben schon eine CDU und eine FDP.

    Aha, die Intriganten-Schnalle melde sich mal wieder zu Wort. Klar doch, weil nach ihr schon jetzt kein Hahn mehr kräht – im Gegensatz zur AfD, die in aller Munde ist. Diese Handvoll jämmerlicher Figuren habe sich mit ihrer Austritts-Aktion sowas von selbst ins Knie geschossen, der AfD aber ungewollt einen großen Dienst erwiesen. Ich hoffe weiter auf Neuwahlen, nicht zuletzt damit diese Wählerbetrügerin ihr erschlichenes Mandat wieder verliert.

  119. Marija 1. Januar 2018 at 12:17
    Drobo 1. Januar 2018 at 10:01

    Zu meiner Zeit stand auf dem Banner „Happy new year“

    https://pbs.twimg.com/media/DSYxrLkWsAAbxR_.jpg
    ——————————-
    Tja, jetzt hat Merkel uns den Krieg gebracht.

    ______________________________________________________________________

    Es ist geradezu grotesk und absurd, was Merkel mit ihrer unverantwortlichen
    Politik, unserem Land und deren Bürger an Schaden angetan hat, der nicht
    mehr gut zu machen ist …..

    Alle Verantwortungsträger so wie das Volk, schauen ihrem eigenen Untergang zu, wie die Lemminge,
    und unternehmen nichts.

    Das ist das Unglaubliche!

  120. @ Nane 1. Januar 2018 at 11:59

    Ziel ist eine Umsiedlung des jüdischen
    Staats auf deutschen Boden, was in Israel bereits in den Medien gezeigt wird.
    Rothschild empfahl als Kriegsziel, Deutschland den Zionisten zu überlassen und die Deutschen unter den
    andern Völkern dieser Erde aufzuteilen.

    Glauben Sie diesen – mit Verlaub – Stuss wirklich? Es lebe die ewige Weltverschwörung! Die Israelis sind viel zu clever als sich ein derart versautes Land mit acht Millionen Aggro-Moslems an die Backe zu binden. Die haben mit dem Geschmeiß schon genug Ärger im eigenen Land, lösen ihre Probleme aber vorzüglich, da sie wissen, wer sie sind und was sie zu verteidigen haben. Und dabei schaffen sie es noch, weit demokratischer zu regieren als Merkel-Deutschland. Ihnen gilt mein größter Respekt.

  121. Religion_ist_ein_Gendefekt 1. Januar 2018 at 12:13

    Alle Informationen die wir darüber haben sind durch politische Motive gefiltert. Mir fällt kein Grund dafür ein, dass Iraner sich Amerika besonders zugeneigt fühlen könnten. Was wir wissen ist, dass die USA sehr aggressiv Oppositionsgruppen (auch sunnitische Terroristen) in vielen Ländern unterstützt , aufbaut und finanziert. Das wird im Iran sicher zum Allgemeinwissen zählen.

    Auch ich denke, dass die Perser ohne Islam authentischer ihrem Wesen nach leben könnten und wesentlich erfolgreicher wären. Die aktuellen Proteste scheinen sich hauptsächlich an ökonomischen Problemen, Korruption und neoliberaler Wirtschaftspolitik entzündet zu haben. In der Ukraine war das genauso. In der Ukraine und auch in Syrien und Libyen konnten wir beobachten, wie Proteste von außen umgelenkt wurden, wenn sie nicht von Beginn an durch ferngelenkte Gruppen in Gang gebracht wurden. Dass diese Gruppen dann obendrein bewaffnet werden ist ebenfalls bekannt.

    Die „westliche“ Lebensweise zerstört Völker. Konsum, Sex und Partys, die den Westen zum Magneten machen, können nur für eine Weile übertünchen wie leer das Leben unter dieser Herrschaftsform ist. Von uns verlangen die „westlichen Werte“ gerade den Selbstmord. Alle, die das nicht wollen stellen sich, das wird uns ja nun oft genug gesagt, gegen die „westlichen Werte“. Den Iranern wünsche ich so was nicht. Sie sind mir, Islam hin oder her, sympathischer als andere Völker.

  122. Es ist nicht nur Merkel´s Bilanz des Schreckens …… Noch einmal zum Mitschreiben: Unser Land wird von den etablierten Altvereinen mit voller Absicht der Vernichtung unserer Identität, unserer Vermögen und unserer Kultur preisgegeben und von den derzeit Regierenden bewusst, zerstört, um die hirnrissige Utopie eines Sozialistischen Einheitsstaates Deutschlandweit, Europaweit und Weltweit durchzudrücken. Auch die hier angelandeten „Merkelakademiker und hochqualifizierten goldwerten Facharbeiter“ sind dabei auch nur Kanonenfutter, die helfen sollen, die Pläne schneller umzusetzen.

    Dazu gibt es genügend ältere Aussagen der Etablierten, die auf Grund der heutigen Situation erst so richtig zu verstehen sind. Ich habe einige davon gesammelt.

    Angela Merkel, CDU
    1.) aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jungendlichen Migranten besonders hoch ist…“
    2.)„Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
    3.) Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken…”
    4.)„Das Volk ist jeder der in diesem Land lebt“
    5.) denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…”

    Wolfgang Schäuble, CDU
    Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen …
    Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen

    Christian Wulff, CDU und ehemaliger Bundespräsident (Rede zum 20.Jahrestag der Deutschen Einheit)“Der Islam gehört zu Deutschland“

    Christian Lindner, Parteichef der FDP,
    „Es stellt sich ja gar nicht mehr die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört. Er ist da und wird in Großstädten teilweise bald die Mehrheit der Bevölkerung unter 45 Jahren stellen. Auf diese Realitäten muss man sich einstellen.“ (seit 2013 Bilderberger)

    Sigmar Gabriel (SPD) Muslime sollen deutsche Gesellschaft erobern!

    Joschka Fischer ehemal. Polizeiverprügler und Außenminister
    1.) Es sollte so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden** – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.
    2.) „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”

    Daniel Cohn Bendit Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …… wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.”Jürgen

    Jürgen Trittin, Bündnis90/DieGrünen
    1.),,Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“
    2.) Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht

    Claudia (Fatima) Roth´:GRÜNE
    1.)„Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut.”
    2.) „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
    3.) „Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mache seit 20 Jahren Türkei-Politik.
    4.)Es gibt keine Deutschen, nur Nicht-Migranten.“

    Cem Özdemir, „
    1.)In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.”
    2.)Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.“

    Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen
    Das Beste wäre für Europa, wenn Frankreich bis an die Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
    Arif Ünal, “Deutsch”-Türke, Bündnis90/Die Grünen:
    Er forderte im NRW-Landtag die Streichung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes”

    Akkaya Çigdem, “Deutsch”-Türkin
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.

    Christin Löchner, Parteimitglied “Die Linke”,
    „Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod.”

  123. Dem PI-Team und allen Foristen ein besseres Jahr als das vergangene !

    Man ist bescheiden geworden.

    Vielleicht wird`s auch ein merkelloses …

    Und allen hier Erholungssuchenden von 15 bis 110 Jahren eine unbürokratische Rückreise in ihre Herkunftsländer.
    Denn dort gibt es viel zu tun !

    Vielleicht wird sich auch der “ Riß “ , den Frau Merkel, die ja selbst einen gewaltigen Sprung in der Schüssel hat, diagnostizierte, schließen, wenn immer mehr auifwachen.

    Wer weiß …

  124. Zur unzumutbaren Neujahrsansprache der AM:

    Er stammt aus der Feder der Merkelvertrauten Eva Christiansen. Der Text strotzt nur so von Miltonmodellen und suggeriert aufs übelste! So sind alle Reden Merkels, vorbereitet und auswendig gelernt. Bei unvorhersehbaren Ereignissen kommt sie regelmäßig ins Schlingern, wird kopflos. Grundsätzlich tritt sie die falschen Entscheidungen unter Stress! Diese Frau ist nicht belastbar, war nie belastbar! Aber die Masse der Menschen wird von den Miltonmodellen eingelullt. Es ist das Handwerkszeug von Hausierern und Vertretern. Von Kaffeefahrtenanbietern und Marktschreiern. Jeder weiß inzwischen, dass Merkel eine Belastung für Deutschland, für Europa ist. Jeder hat inzwischen gemerkt, dass Merkel einen Riss in die Bevölkerung gebracht hat. Jeder spürt, dass sich die euopäischen Völker wegen Merkels Fehlentscheidungen so mißtrauisch gegenüberstehen wie zu Beginn des 20 Jahrhunderts! Sie hat die EU zu Grabe getragen, die Fliehkräfte sind so groß, dass die EU wieder schrumpft! Und dieser Prozess wird weitergehen! Es werden weitere Staaten abfallen. Und jeder hat schon mitbekommen, dass Ehrenämter nur mehr mit Mühe besetzt werden können und jeder kennt sicherlich kommissarische Vorstandposten in alten etablierten Vereinen! Soll es wieder so enden wie in der DDR? Man braucht doch nur einen Blick rüberwerfen, zu denen, die das 40 Jahre haben aushalten müssen, und nun wieder 12 Jahre mit dabei sein mussten. Und sie haben sich immer noch nicht erholt von ihrer Vergangenheit! Sie wurden vergessen von „ihrer“ Kanzlerin, die sie verraten hat, nur ihre Macht im Kopf hat, die Sorgen und Wünsche der Bürger lediglich im Auge behält, wie einen Wolf, der in der Umgebung rumsucht!

    Neujahrsansprache: Merkels Neujahrsansprache ist eine ZumutungIm Wortlaut – kommentiert von Rainer Zitelmann | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:

    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10167097-neujahrsansprache-merkels-neujahrsansprache-zumutung-br-im-wortlaut-kommentiert-rainer-zitelmann#comments

  125. Ein gesundes neues Jahr wünsche ich dem PI-Team und allen hier Lesenden (außer den U-Boten). Ich bin froh, diese Seite vor einem Jahr gefunden zu haben und informiere mich täglich über die aktuellen Zustände hier im Land. Danke PI und hoffentlich erreichen euch noch viel mehr Leute, um denen die Augen zu öffnen.

  126. Nicht nur die CDU ist beliebig geworden, sondern auch alle anderen Alt- oder Kartellparteien. Diese Hochveräter müssen endlich ihrer Strafe zugeführt werden!

  127. Dresden – Am Nachmittag kam es in der Dresdner Innenstadt zu einem brutalen Übergriff.

    Gegen 17.30 Uhr waren sechs Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren am Samstag zu Fuß Richtung der Tram-Haltestelle Hauptbahnhof-Nord unterwegs.

    Auf einmal wurden sie von einer Gruppe von etwa 15 Personen, die arabisch aussahen, angesprochen und grundlos provoziert, so die Polizei.

    Doch damit nicht genug!

    Plötzlich fiel die Gruppe über die Minderjährigen her und prügelte auf sie ein. Ein 17-Jähriger und ein zwei Jahre Jüngerer wurden sogar mit Stichwaffen angegriffen.

    Der Ältere erlitt einen Lungenstich und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

    Die Angreifer flüchteten Richtung Hauptbahnhof und entkamen unerkannt.

  128. Germany:

    brutal attack! 15-men-strong Arab group beaten at the main train station in Dresden

    underage Germans.

    One boy suffered a knife stab in his lungs!

  129. Apusapus 1. Januar 2018 at 14:19

    Es ist ja immer trefflich zu diskutieren, was das Beste für Andere wäre. Das einzige, was in dieser Situation zählt, ist, daß die Perser das selbst entscheiden dürfen. Vielleicht wollen sie auch genauso wie wir erstmal durch die Konsumphase gehen, bevor sie bei der Erkenntnis angelangen, daß dabei nicht alles Gold ist, was glänzt. Immerhin haben sie Öl, müssen also zumindest nicht solange das reicht ihre produktiven Menschen versklaven. Auch der Rückzug vom ungezügelten Konsum hat der Freiwilligkeit zu unterliegen, ansonsten liegt ja keine Einsicht vor. Vielleicht sind sie auch individuell unterschiedlich, genauso wie wir. Und hassen es, von irgendeiner Ideologie oder auch nur dem Nachbarn bevormundet zu werden.

    Zum Unterschied zwischen dem Volk und seiner Führung:
    https://www.jihadwatch.org/2017/12/rouhani-trump-now-trying-to-sympathise-with-iran-has-forgotten-that-he-called-the-iranian-nation-terrorists

  130. @Wuehlmaus 1. Januar 2018 at 13:09

    Man muß natürlich die Frage stellen was den deutschen Mainstream dazu bewegt einem aufrechten Widerstand Glück zu wünschen. Ich meine ich würds hinbekommen, aber warum soll ich das machen?.
    Ich weiß jetzt nicht ob es war und wo es in letzter Zeit war, aber ich meine irgendwo war mal Widerstand dem der deutsche Mainstream kein Glück wünschte (ich weiß es jetzt aber nicht, noemalerweise ist es ja so, dass korrupt und hirnlos jeder Widerstand begrüßt wird, außer er widerspricht der buten Ideologie). Man könnte sicher Länder finden für die das aber in jedem Fall gelten würde. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Widerstand im Iran ehrlich ist, aber natürlich können auch ehrliche Widerständler hinters Licht geführt werden. Mal abwarten. Vor Jahren habe ich hier kommentiert, dass ich vom Iran am ehesten einen Wandel erwarten (weil das mal Persien war) würde. Aber ich habe doch einige zusätzliche Erkenntnisse seitdem gewonnen.

  131. TotalVerzweifelt 1. Januar 2018 at 08:56
    So dumm kann selbst sie nicht sein. Die hat Deutschland mit Absicht kaputtgemacht. Als Rache für den Fall der Mauer.

    17.11.2016, ab 39.47, beim Abschiedsbesuch von Obama sagte Merkel folgendes:

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    Alvin 1. Januar 2018 at 09:35
    […] Am Symbol „Strompreis“ sieht man die Unfähigkeit einer Frau im Amt. […]

    Bitte nicht verallgemeinern! Sie dürfen nicht alle anderen Frauen mit der in einen Sack stecken! Nebenbei: Es sind auch Männer an dem Desaster beteiligt …

    Also:

    „[…] Unfähigkeit dieser Frau im Amt […].“

  132. In Schland , da klafft ein großer Riß,
    Klagt die Meisterin im Volksbesch*** .
    Noch immer ist sie frech und kregel,
    Kurt in St. Moritz und frißt Fingernägel.
    Früher meinte dieser A** :
    Sie sind halt da; wir faffen daff !
    Zu Silvester ihr Sermon :
    Heiße Luft und purer Hohn !
    Ihr Parfum ist Schwefelduft.
    Ratsam wär : Gesiebte Luft

  133. „Die Welt wartet nicht auf Deutschland“

    Aber Deutschland soll noch Jahre auf eine kompetente Regierung warten, außer Trotzreaktionen ,wie diese trotzige Neujahrsansprache, die verharmlosen soll, hat das Kanzleramt nichts mehr zu bieten.

    Gesundheit und Glück, im dreizehnten, verlorenen Jahr, für alle Menschen, die sich der Gefahren für Deutschland bewußt sind und die Herz, Hand und Verstand einsetzen, um uns alle davor zu schützen!

  134. Merkel ist eine unwichtige Marionette, wie viele andere „Politmarionetten auch. Wichtiger und gefährlicher sind die Personen mit Macht im Hintergrund, wie Soros, Rothshild, die khasarische Mafia, Papst Franziskus etc. etc…………………..
    Das ist der Abschaum der Welt!! Die gilt es zu bekämpfen!!

  135. Vor langer Zeit hat man mich gewart vor diese Frau
    Ich dachte: Egal, kann schon nicht so schlimm sein
    Jetzt hat man den Schaden

  136. ALI BABA und die 4 Zecken 1. Januar 2018 at 18:24

    *Merkels Bilanz: Verheerend!*

    Und dann, denn?

    Hier gehts ja so weiter wie im alten Jahr: Überschaubar und devot.

    ***************************

    Konkrete Vorschläge, was man besser tun sollte? Und sind die dann auch „gerichtsfest“?

  137. ich weiss, was ich taete, wenn ich dieser unsaeglichen person auf einem einsamen waldweg begegnen wuerde. da das leider nicht geschehen wird, werde ich beim anblick eines merkelphotos weiter nur mich abwenden und kotzen koennen. die idee, merkelabbildungen nur noch verpixelt zu zeigen, ist eine vorzuegliche u nd sollte sofort in die tat umgesetzt werden. vielleicht gibt es doch einen aufrechten patrioten, der nicht wartet, bis er dieser ausgeburt auf einem einsamen waldweg begegnet.

  138. Von der FDJ-Sekretärin über Kohls „Mädchen“ zu einer mittlerweile zwölfjährigen Kanzlerschaft.

    ———-
    In diesen einen Satz offenbart sich der ganze Charakter dieser Totengräberin Deutschlands !

  139. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. Januar 2018 at 15:16

    Es ist nicht nur Merkel´s Bilanz des Schreckens ………..
    ________________________________________________________________________

    So oder ähnlich habe ich auch an Merkel geschrieben. Das sollte Schule machen wenn wir wirklich etwas verändern wollen. Der Aufzählung siehe oben von Irminsul sollten noch die wirtschaftlichen Verbrechen von Merkel hinzugefügt werden. Davon gibt es ja reichlich.

Comments are closed.