Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Längst ist dem bundesrepublikanischen Bürger klar geworden, dass nur eine ausgesprochen negative und gleichermaßen despektierliche Einstellung seiner angestammten Heimat gegenüber Vorteile hinsichtlich von Karriere, Renommee und sonstigen gesellschaftlichen Obliegenheiten gewährt. Ein moderner Mensch von Welt sei ein Kosmopolit und Globalist, schnöde „Nationalstaaterei“ reichlich obsolet – und die Zukunft gehöre in Europa ohnehin den jungen Migranten. So lautet das einvernehmliche Credo inländischer System- Parteienlandschaft, Medien, Amtskirchen und Gewerkschaften, kurzum den zentralen Meinungsbildnern im Lande.

Mit dieser Geisteshaltung hat die jüngere Geschichte in unserem Lande bereits so deutlich sichtbare Reduktionen vorgenommen, dass selbige kaum reversibel sein dürften, zumindest nicht in absehbaren Zeitfenstern. Die servile Opferhaltung eines Teiles der nativen Bevölkerung und das geradezu ostentative Desinteresse, der durch Konsum, Wohlstand und Ablenkung zerstreuten anderen Hälfte am politischen Tagesgeschehen, teilt die Bewohnerschaft in zwei ideologisch gespaltene Lager.

Panökonomische Politikinterpretation im Widerspruch zu empirischen Fakten

Der Skeptizismus hinsichtlich ihrer eigenen Existenz mündet schlussendlich darin, dass weite Teile der so Veranlagten tatsächlich bereit zu sein scheinen, zu Gunsten der „Neuankömmlinge“ aus Afrika und Arabien alles aufzugeben, was unsere westliche Lebensweise überhaupt erst begründet und ermöglicht hat, den frühen Aufklärern, Humanisten und Vordenkern somit sinnbildlich ins Antlitz zu spucken – und den Dingen hinsichtlich der unbegrenzten und gleichsam ungesteuerten Einwanderung fortan ihren eigenen Verlauf und Dynamik entwickeln zu lassen.

Eine Art von „Verwertungslogik“, gewissermaßen. Gewalt und Brutalität, überwiegend von „neuen Deutschen“ ausgehend, werden im Umkehrschluss stoisch hingenommen, vielleicht sogar als eine Art von Sühne für all die von Deutschen in der Vergangenheit begangenen „Untaten“ weltweit.

Alldieweil ist dieses induzierte, geringe Selbstwertgefühl gleich der Analogie zur Rolle einer Frau im  Islam zu deuten; wenn einem ständig eingeredet wird, dass man wenig „wert“ sei, so glaubt man das irgendwann tatsächlich. Menschen lassen sich eben konditionieren, dass weiß und nutzt man schon seit Ewigkeiten. Die allgegenwärtige „Gehirnwäsche“ der am politischen Merkel-System orientierten Medien zeigt somit ihre perfide Wirkung. Im Grunde „tickt“ die Mehrheit der biodeutschen Menschen im Geiste durchaus konservativ und liberal, wählt aber links. Und setzt somit diese gesamte Abwärtsspirale in Gang.

Das Böse ist, laut Nietzsche, des Menschen beste Kraft

Der singulär positive Aspekt ihres Daseins findet demzufolge für viele der multikulturell verbrämten Bürger und Politiker einzig darin seinen Sinn, das Land, dessen vollständige Geschichte und ebenso unsere gesamten Ressourcen den Einwanderern zur Verfügung zu stellen. Das angelegte Sparkapital der Bundesdeutschen soll verlässlichen Angaben nach in Summe um die 5,2 Billionen Euro betragen. Schon sehr lange schielen Banken, Linkspolitiker und natürlich auch sämtliche „Migrationsexperten“ dieser Welt auf solch ein Budget, um selbiges unmittelbar „umzuverteilen“. Man tut bei gleichbleibender Entwicklung unter Umständen gut daran, seine Besitztümer mittelfristig komplett auf Sachwerte umzustellen.

Ergo; eine offen getragene Deutschfeindlichkeit erzielt im Jahre 12 nach Merkel nach wie vor eine höhere moralische Wirkung, als akademische Meriten. Deutlich verkörpert ein Großteil der Führungsriege von Parteien wie „die Grünen“, „die Linke“, oder auch einige Sozialdemokraten diese Wirkungsweise, deren Karrieren und mediale Omnipräsenz als eng verknüpft mit dem neuen, linken und selbstzerstörerischen Deutschlandbild gelten können. Die aktuelle Einwanderungspolitik wäre wohl kaum eine andere, auch Angesichts der Vorstellung, eine Person wie Göring-Eckardt, Kipping oder gar C. Roth wäre Kanzlerin, anstelle von Angela M.

Richtige Gesinnung steht über Kompetenz

Grünlinks beansprucht nach wie vor die Meinungsführerschaft – und solange sich dieser Sachverhalt nicht auflöst, scheitern sämtliche Versuche, einen konzeptionellen Neuanfang zu starten. Die sprichwörtliche Siriusferne der linken „Eliten“ in Politik und Gesellschaft von der Realität kulminiert letztendlich darin, dass Menschen wie der derzeitige Co-Parteichef der Grünen, Robert Habeck, die Messlatte in Punkto „Anti-Deutsch“ noch ein ganzes Stück höher anlegen, als bisher. Man spürt den Ekel, des für grüne Verhältnisse hochgebildeten Mannes hinsichtlich der eigenen Heimat deutlich, er macht klar, dass diese Begriffe für ihn und seinesgleichen keinerlei Bedeutung haben.

Und trifft damit exakt den Nerv jener jungen und heimatdistanzierten Multikulturalisten, deren Krudität im Bestreben der eigenen Auslöschung ihre finale Bestimmung zu finden scheint.

Habecks Geisteshaltung ein Fall für den Verfassungsschutz?

Stellvertretend für viele verstörende Äußerungen und Determinationen sollen Habecks jüngste Verlautbarungen hier dargestellt werden, um einmal mehr zu verdeutlichen, wes Geistes Kind er ist. Der promovierte Philosoph und Literaturwissenschaftler, dessen terminologische Präzision und Semantik selbst sprachlich versierte Zeitgenossen an ihre schieren Grenzen bringt, sieht in den bestehenden Gesetzen nichts anderes, als Hemmnisse für „Flüchtende“. Sowohl den Stalinismus, als auch den Islam als ganzheitliche Lebensanschauung antizipiert er dagegen als vollkommen unproblematisch. In einer Replik auf eine Lindner bzw. CSU-Aussage und unter Wahrung der kontextuellen Zusammenhänge,  gibt er folgende Zeilen im Nachrichtendienst Twitter zum Besten.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

263 KOMMENTARE

  1. Diese Schuldeintrichterung, Umerziehung,Gehirnwäsche und Einreden von Minderwertigkeit der Staatsmafia durch die Staatsmedien den Deutschen gegenüber ist wirklich widerlich.

  2. Habeck ist auch nur ein asozialer Grüner Rechtstaatsverächter, wie es schon Joschka Fischer einer war.

    Solche Subjekte ziehen auch nur asoziale Subjekte wie Kiffer, Junkies oder Punks an.

    Um irgendwie über die 5% Hürde zu kommen, schleimen sich diese GRÜNEN deshalb bei den Bürgern gerne mit Umweltschutzthemen ein, bei denen sie jedoch nicht durch Sachkenntnis hervorstechen, sondern stets durch plumpe Weltverbessererideologie und esoterisches gequatsche.

    GRÜNE können nichts anderes als hart arbeitende Menschen durch Verbote und besserwisserisches gequatsche zu belästigen.

  3. „Panökonomische Politikinterpretation im Widerspruch zu empirischen Fakten“

    Evtl. passend genau dazu:

    DON’T PANIC — Hans Rosling showing the facts about population
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=FACK2knC08E
    (mit deutschen Untertiteln)

    Sehr sehenswertes Video! PI-Empfehlung von WSD!

    Genialer, leider nun verstorbener, Mann, dieser Hans Rosling:

    Dümmer als Schimpansen (Nachruf)
    http://www.achgut.com/artikel/duemmer_als_schimpansen

  4. Ungarn, vorbildlich:

    Besiedlungsverbot per Grundgesetz
    Nachdem die geforderten Gesetzesänderungen das Parlament passiert haben, wird es im ungarischen Grundgesetz künftig heißen, „Ungarn darf mit einer fremden Bevölkerung nicht besiedelt werden“
    (…)
    Haftstrafen für Gesten der Menschlichkeit
    Die Abgeordneten stimmten auch über das sogenannte „Stop-Soros“-Gesetzespaket ab. Es richtet sich gegen Einzelpersonen und Organisationen, die Migration befördern. Wer „widerrechtliche Einwanderung“ unterstützt, muss im schlimmsten Fall mit Haftstrafen rechnen.
    (…)
    Sondersteuer für „migrationsfördernde Organisationen“
    (…) So müssen alle Organisationen, die eine Einwanderung befürworten, Medienkampagnen oder Seminare zum Thema Migration organisieren und dafür ein Netzwerk aufrechthalten, 25 Prozent ihrer Zuwendungen und Einnahmen als Sondersteuer bezahlen. Die so generierten Steuer-Einnahmen sollen unter anderem den ungarischen Grenzschutz mitfinanzieren.(…)

    https://www.mdr.de/heute-im-osten/ostblogger/ungarn-migranten-stop-soros-gesetz-100.html

  5. Heute kam irgendeine Ixinn für Geschwätzwisenschaften im DLF zu Wort. Sie stellt ein Zusammenwirken von Räächtzterroristen und Islamterroristen fest und beweist dies mit irgendwelchen Kurven. Von Linksterroristen spricht sie nicht, vllt. vergessen?
    m.M. nach freuen sich aber gerade die LINKEN und Geschwätzwissenschaftler über jeden hereingelatschten Ork aus dem Mohammedanerland weil er die Gesellschaft destabilisiert und im entstehenden Chaos sich eine Chance für eine linke Herrschfaft auftut.

  6. Robert Habeck, dieser Mensch sollte mal Ziel einer Untersuchung sein. Seine Ansichten sollten von entsprechenden Institutionen überprüft werden.

  7. @ Barbarella 20. Juni 2018 at 21:30

    Eher sollte mal C. Roth von der Staatsanwaltschaft untersucht werden. Da ist vieles strafrechtlich relevant.

  8. Joah, der Philosoph Richard David Precht hat sich jüngst, in einem Interview mit der RNZ, auch als Verfechter des Kulturmarxismus geoutet.
    Alles ein Mob

  9. „““Das angelegte Sparkapital der Bundesdeutschen soll verlässlichen Angaben nach in Summe um die 5,2 Billionen Euro betragen. Schon sehr lange schielen Banken, Linkspolitiker und natürlich auch sämtliche „Migrationsexperten“ dieser Welt auf solch ein Budget, um selbiges unmittelbar „umzuverteilen“.“““

    Diese Zwangsenteignung und darauf folgende „Umverteilung“ ist doch schon voll im Gange.
    Natürlich geht das nicht schlagartig, sondern schön langsam und Stück für Stück über die nächsten 5-10 Jahre.
    In den nächsten Jahren werden die Horrormeldungen kommen, die Renten werden nicht mehr sicher sein, die Steuern trotz sprudelnder Kassen nicht reichen und neue Quellen werden erschlossen.
    Man könnte doch die Grundabgaben für Häuslebesitzer anders gestalten, keine Sorge „niemandem wird etwas weggenommen“ … nur Scheisse halt wer sein Haus nicht mehr halten kann, muss es verkaufen, die Muselmanen mit den Nobelkarossen zücken gern bei Zwangsversteigerungen locker einige Hundertausend Euros aus den Hosentaschen. Alles mit Gummis zusammengebunden und aus eindeutiger Quelle, bzw. ehrlich erarbeitet.
    Hier wacht niemand mehr auf, dafür geht das doch schon zu lange, im Ruhrgebiet gehören schon ganze Strassenzüge den Männern der bunten Müllbeutel.
    Von daher…

    Gute Nacht Deutschland

  10. Du liebe Zeit, es gibt ja auch noch einen „Weltflüchtlingstag“. Und man trauert um diejenigen, die auf dem Weg nach Europa umgekommen sind. Als ob das Europas Schuld wäre! Ich wüßte gerne, wieviele Christen und andere Ungläubige von ihren lieben moslemischen Mitflüchtlingen im Mittelmeer aus dem Boot geworfen wurden und jämmerlich ersoffen sind. Um die trauere ich, der Rest kann mir gestohlen bleiben!
    https://deutsch.rt.com/newsticker/71747-trauriger-rekord-fast-35000-fluchtlinge/

  11. VivaEspaña 20. Juni 2018 at 21:24
    Ungarn, vorbildlich:
    Besiedlungsverbot per Grundgesetz
    Nachdem die geforderten Gesetzesänderungen das Parlament passiert haben, wird es im ungarischen Grundgesetz künftig heißen, „Ungarn darf mit einer fremden Bevölkerung nicht besiedelt werden“
    (…)
    Haftstrafen für Gesten der Menschlichkeit
    Die Abgeordneten stimmten auch über das sogenannte „Stop-Soros“-Gesetzespaket ab. Es richtet sich gegen Einzelpersonen und Organisationen, die Migration befördern. Wer „widerrechtliche Einwanderung“ unterstützt, muss im schlimmsten Fall mit Haftstrafen rechnen.
    (…)
    Sondersteuer für „migrationsfördernde Organisationen“
    (…) So müssen alle Organisationen, die eine Einwanderung befürworten, Medienkampagnen oder Seminare zum Thema Migration organisieren und dafür ein Netzwerk aufrechthalten, 25 Prozent ihrer Zuwendungen und Einnahmen als Sondersteuer bezahlen. Die so generierten Steuer-Einnahmen sollen unter anderem den ungarischen Grenzschutz mitfinanzieren.(…)
    https://www.mdr.de/heute-im-osten/ostblogger/ungarn-migranten-stop-soros-gesetz-100.html

    Danke für die Info – das ist Nachahmenswert!

  12. Solange wir das linke Sprachdiktat mittragen, beteiligen wir uns selbst am Auflösungsprozeß.

    Franz-Josef Strauß hat es richtig erkannt: Die Linken haben sich der Sprache bemächtigt, um unser Denken zu manipulieren.

    Aus Widernatürliche Unzucht wurde „Homosexualität“, aus Babymord „Abtreibung“. Die Linken haben neue Begriffe eingeführt, um Sachverhalte zu verharmlosen.

    Wenn wir den Auflösungsprozeß stoppen wollen, müssen wir mit der Sprache anfangen. Rückkehr zur alten Sprache, die die Dinge klar beim Namen nennt!

  13. WER SIND SIE DENN DIESE GRÜNEN,
    DASS SIE DEUTSCHLAND UND DIE DEUTSCHEN SO HASSEN?

    Es sind die Nachkommen der Hippies, der Drogenfreaks die Unbeachteten, deren Eltern entweder geschieden waren oder Drogenfreaks, die sich um ihre Kinder nicht gekümmert haben. Schlüsselkinder auf der Straße von klein auf! Ohne Liebe ohne Fürsorge, ohne Anleitung mit abgelaufenen Schuhen auf sich selbst gestellt!
    Da kann man schon sauer werden auf all die ordentlichen Familien, mit ihren Häusern, wohlbehüteten Kindern, dem Wohlstand und der ganzen Zuwendung, die diese Schlüsselkinder NIE bekommen haben!

    Saubere gebügelte Klamotten bei den grünen Kindern? Ach i wo! Wenn die Mutter besoffen oder drogensüchtig ist gibt’s andere Sorgen! Frühstücksbrote, Urlaubsreisen, Hobbys? Warme Mahlzeiten? Fehlanzeige! Ein Friseurbesuch war auch nicht angesagt bei den kleinen Herren, denn das einzige woran sich die verwirrte Mutter noch erfreute waren die schönen langen Locken ihres Sprösslings, ihrem kleinen Mann! Die blieben dran!!

    Der Staat, dessen Aufgabe es gewesen wäre sich um diese Kinder zu bemühen, der hielt es nicht für nötig! Nun sieht man mit welchem Resultat!

    Wer so groß geworden ist der muss vielleicht DEUTSCHLAND hassen, die DEUTSCHEN hassen, zu denen er nie zugehörig war, den Wohlstand hassen, den er nie kennenlernen durfte! Aber er weiß nicht: Will ihn die Mutter nicht, will ihn die ganze Welt nicht! – Wenn sie sich die Fremden holen, um Deutschland zu zerstören, dann sitzen sie zuletzt auf einem Müll- und Trümmerhaufen noch schlimmer als sie einst als Schlüsselkinder saßen!

  14. OT: Gestern, der Trump-Vorstoß bezüglich Kriminalität in Deutschland- könnte eher eine letzte Warnung gewesen sein. Eher mehr- Forderung der kompletten Revision der Merkelpolitik.

    Prekäre Länder wie die USA und Israel, die ihre Bevölkerung schützen wollen, müssen doch nach der Einschleusung von ausgewiesenen Straftätern und sogar Terroristen nach Deutschland trotz Einreiseverbot jetzt praktisch vorsichtig mit Besuchern aus D. sein.

    Merkel wollte am Sonntag noch alle ausgewiesenen Straftäter der gesamten EU mit Asylhintergrund nach Deutschland einreisen lassen, was momentan praktisch noch passiert.
    Wie seit 3 Jahren- niemand wird abgewiesen, der „Asyl“ sagt, wenn er zufällig erwischt wird.
    Und was die jetzt bereits für Reisedokumente haben, wird in Deutschland ohnehin keiner mehr überblicken.

  15. Haremhab 20. Juni 2018 at 21:47

    @ jeanette 20. Juni 2018 at 21:44

    CFR ist Zahnarzttochter und strohdoof.
    —————————

    Aber irgend etwas kann da auch nicht stimmen!
    Das heißt noch nicht, dass sie die gebührende Fürsorge bekommen hat!
    Vielleicht war keine Zeit!

  16. @Notar959
    es ist noch weitaus schlimmer. Die linksgestörte Klientel bringt Migranten und Flüchtlinge gezielt gegen uns auf. Schon 1989 wurde die erste Anttifagruppierung mit ausschließlich türkischstämmigen Mitgliedern gegründet. Der Name ist Antifasist Censlik. Rekrutiert wurden die Migranten gezielt im Gangmilieu und der migrantischen Unterschicht.
    Dementsprechend brutal sind die auch vorgegangen.
    So brutal das es sogar für deutsche Antifa zuviel wurde. Die waren sogar so assi, das sie die deutschen Antifa als Scheiß Deutsche bezeichnet haben.
    Wobei das ja irgendwie schon wieder witzig ist.
    So frei nach dem Motto :Wie man sichs zieht so hats man.

  17. Nicht die Deutschen lösen sich auf, sondern nur die Linken!

    Wir Deutschen sind aktuell nur gefangen im linken Auflösungsprozess…

    Anti-Links ist die ultimative Überlebensdevise für Deutsche!

  18. Freiluft-Irrenanstalt Buntland.
    Bloss weg von hier!

  19. OT
    Die Fleisch(1979) für Bundland ist auch schon wieder ausgelaufen, um für Merkill frisches Fleisch zu organisieren inkl. Prinz Eugen im Flottenverband.

    https://www.vesselfinder.com/?imo=7600574

    @MOD Macht doch rechts eine Box mit Schlepper-Schiffe und dann links die Schiffe einbetten, geht super mit Vesselfinder.

  20. „Ein moderner Mensch von Welt sei ein Kosmopolit und Globalist, schnöde „Nationalstaaterei“ reichlich obsolet – und die Zukunft gehöre in Europa ohnehin den jungen Migranten. So lautet das einvernehmliche Credo inländischer System- Parteienlandschaft, Medien, Amtskirchen und Gewerkschaften, kurzum den zentralen Meinungsbildnern im Lande.“

    Der Menschenfeind – Moliere
    https://www.youtube.com/watch?v=nrvH_hl5t24

  21. Für linksgrüne Deutschlandhasser wird die Luft immer dünner. Das wissen sie, und deshalb reagieren sie mitunter so gereizt, siehe Fatima Roth, siehe Kipping, siehe Antonia Hofreiter wenn im BT ein AfD-Vertreter eine Rede hält, da rastet Antonia vollkommen aus. Es muss scheinbar unerträglich für ihn sein, dass seine Fraktion kleiner ist als die der AfD.

    Die Willkommensstimmung ist gekippt, niemand klatscht mehr. Die meisten Helfer*innen_X von 2015/16 haben sich in Luft aufgelöst. Die Skepsis in der Bevölkerung wächst mit jedem neuen BAMF-Skandal, jeder weiteren verhinderten Abschiebung und jedem neuen toten /vergewaltigen Mädchen. Nur noch ein paar wenige tausend Hardcore-Welcomer halten unbeirrt Kurs (zumindest bis es sie selbst oder eine ihrer weiblichen Angehörigen trifft)

    Die Zeit, in der Weltverbesserungsphantasten dieses Land praktisch unwidersprochen nach ihrer links-kranken Ideologie beliebig umgestalten konnten, ist vorbei. Zudem erhalten wir moralische Unterstützung durch Österreich, Ungarn, Polen, Italien, Trump etc. Sie zeigen uns täglich, dass es auch anders geht, dass eben doch nicht alles „alternativlos“ ist, wie uns Merkel seit Jahren weismachen will.

  22. Mir gefällt das Bild zum Artikel sehr gut. Irgendwie steckt da alles Relevante drin. Symbole der grünen Knechtschaft und deren Fetische in der Politik: Waldsterben und Windräder, Feinstaub, Qualm und verschmutzte Luft. Gleichzeitig fällt das weithin sichtbare Symbol durch einen Brand der Zerstörung anheim. Die heraufziehende Dämmerung mit Zwielicht verursacht zwar eine bedrückende Stimmung, aber gleichzeitig gibt die fortschreitende und vermutlich nicht aufzuhaltende Zerstörung des bedrohlichen, alles überragenden Riesen wieder eine gewisse Hoffnung.
    Ja, das Bild gefällt mir außerordentlich gut zum Artikel.

  23. „Das Böse triumphiert, weil die guten Menschen nichts dagegen unternehmen!“ (Edmund Burke)
    Die linken Versagen nutzen die Gunst der Stunde, die da heißt: Übersättigung, sich selbst zuviel, Verblödung. Es sind nicht wenige, zur Verstärkung holt man sich den Absch_um aus der 3. Welt ins Land!

  24. Es wird so kommen,wie immer,
    wenn das Volk pleite ist,keine Sozialleistungen mehr erhält,nur eine
    sehr eingeschränkte,ärztliche Versorgung erfahren wird und vor allen Dingen
    keine Arbeit und auch kein Geld zur Ernährung der Familie zur Verfügung hat,
    wird der Versuch der Schaffung einer Multiethnischen Gesellschaft ad acta gelegt und
    man wird auf die Strasse gehen.
    Bis dahin wird allerdings,durch diese Volksverräter noch ausgelotet,wie stark die Leidens-
    fähigkeit dieses fleissigen Volkes ausgeprägt ist und mit ihrer Untergangspolitik ungehemmt weiter machen!

  25. Vortrag Matthias Matussek „Die Rolle der Presse in der F-Krise“ / AFD-Fraktion SH
    ha ttps://www.facebook.com/AfD.Fraktion.Schleswig.Holstein/videos/998448666989764/?fref=mentions

    ha ttps://afd-fraktion.sh/index.php/inhalte/pressemitteilungen/414-joerg-nobis-der-abend-hat-gezeigt-dass-die-kritik-an-der-medialen-berichterstattung-zur-fluechtlingskrise-berechtigt-ist

    Anm: Werte Experten Video-Aufzeichner (nicht nur der AFD-Fraktion im Landtag SH),
    striehmen wirkt noch natuerlicher, wenn man das Mobiltelefon HORIZONTAL* einspannt.
    (horizontal = die lange seite unten, siehe auch > google: „striehmen fuer newbies“.

  26. WahrerSozialDemokrat 20. Juni 2018 at 22:02
    (…)
    Der Menschenfeind – Moliere
    https://www.youtube.com/watch?v=nrvH_hl5t24
    ——————————————————
    Einem Charakterschwein wie Mehrkill sind solche Feinheiten unbekannt.

    Deshalb ist es ihr normal, also solange sie dabei oben schwimmt,
    unser Land zu einer islamisch-ziganen-afrikanischen Suhle zu machen.

    Im Mehrkill kumuliert sich aller Dreck.
    Denn sie ist das willig offene Einfallstor für jeglichen Dreck.
    Sie glaubt, je mehr Dreck sie ansaugt, desto besser wäre es für unser Land.
    Sie glaubt das wirklich.
    Und ihre gedungenen Affen, sie bezeugen, das auch so zu glauben.

  27. FINALE für Petition 79822 : heute ist um 24.00 Uhr SCHLUSS mit 57.458 Online-Mitzeichnern ist das Quorum von 50.000 „satt erreicht“
    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018

    Text der Petition
    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.
    Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.html

    Jetzt MUß die Petition im BUNDESTAG auf die TAGESORDNUNG. Danke an uns alle !

    Tun wir NORMALBÜRGER was GUTES: Unterzeichnen wir die als letztes die PETITION !

  28. Linke waren, sind und werden keine Deutsche!

    Dessen muss sich jeder und jede Deutsche bewusst sein! Linke sind freiwillige Volksverräter, Globalisten, Rassisten und wissenschaftsfeindliche Ideologisten!

  29. Merkel bricht die Gesetze und verwässert damit diesen ehemaligen Rechtsstaat!
    Tja und die Grünen und Roten,versuchen nun ebenfalls aus Unrecht,Recht zu machen.
    Natürlich sind wieder alle anderen Schuld, Disziplinarische Konsequenzen wahrscheinlich nicht zu erwarten.

    Wuppertaler Jobcenter-Chef bei Demo gegen Rechte festgenommen: Deshalb schlägt der Vorfall jetzt auch politisch hohe Wellen

    https://www.derwesten.de/region/wuppertal-jobcenter-chef-nazi-gegendemo-festgenommen-politisch-hohe-wellen-lenz-bialas-die-rechte-id214645907.html

  30. Die Petition habe ich selbstverständlich unterzeichnet, meine Enttäuschung der „nur“ 57-tausend ist trotzdem groß. // Zum Thema: Habeck ist einer der gefährlichsten linken One-World-Idioten, wäre der wesentlich früher in Aktion getreten – nicht auszudenken.

  31. Man kann schreiben was man will..Es versinkt..

    Fazit:Merkel und ihre Jünger müssen verhaftet werden..Eine andere Lösung sehe ich nicht mehr!

  32. Die Baerbock und der Habeck sind gefährlich, also volles Rohr AfD. Habeck heute wieder bei Maischberger. Die beiden werden überall eingeladen.

  33. Man muss die „grünlinken Gutmenschen“ als geistig-psychisch krank bezeichnen!
    Ein, zu einer Verbotspartei, mutiertem Sammelbecken von gescheiterten Existenzen.
    Verbiesterte und fernab jeder Realität agierende Weltverbesserer, die niemand braucht!!!
    So ist es; den Zusammenhang zwischen Größenwahn und Dekadenz erkennen nur wenige Leute die sich mit Geschichte befasst haben,..wir befinden uns in diesem Zerfallsprozess und es gibt nichts was ihn stoppen könnte.

  34. Chemnitz – Polizeieinsatz am Freibad Gablenz. Eine Gruppe von Männern hat acht Kinder und Jugendliche am Abend erst belästigt und geschlagen, dann auch noch zwei Mädchen unsittlich betatscht.
    Nach Angaben der Polizei hatte eine Gruppe von 10 bis 15 jungen Männern – nach ersten Angaben Ausländer – acht deutsche Kinder und Jugendliche am Beckenrand angegriffen.
    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-gablenz-sachsen-maenner-greifen-kinder-jugendliche-in-freibad-an-650434

  35. @jeanette 20. Juni 2018 at 21:49
    Haremhab 20. Juni 2018 at 21:47

    @ jeanette 20. Juni 2018 at 21:44

    CFR ist Zahnarzttochter und strohdoof.
    —————————

    Aber irgend etwas kann da auch nicht stimmen!
    Das heißt noch nicht, dass sie die gebührende Fürsorge bekommen hat!
    Vielleicht war keine Zeit!
    ——————————————————————————————————————————–
    Fürsorge und intakte Familien kennen die „Grünen“ nicht. Sozialneid ist deren Triebfeder. Joschka Fischer war Hilfsheizer im Kraftwerk der Firma OPEL Rüsselsheim und Aushilfe im Kellerbuchladen von Daniel Cohn Bendit. Er war ein armer Bub! Auf meinen Weg zur Frankfurter Westend-Synagoge musste ich immer an Cohn Bendits Haus vor bei, da stand meist sein dicker Ami-Schlitten vom Klassenfeind USA. Die Geburtsstunde der Grünen erlebte ich Live und es war schon damals alles „Verlogen und Geheuchelt“. Cohn Bendit war Ausnahmsweise Wohlhabend und lies die Kinder in seinen Uni-Kindergarten nackt herumlaufen. Die Nackten von ehemals wählen heute Grün und wissen nicht ob sie Frau oder Mann sind.

  36. Das zwischen brüllen bei Debatten im BT von der Fraction der Grünen geht in die richtung Tourette-Syndrom.
    Absolut unwählbar.Und wenn doch,ja dann würde ich mir schon mal eine Braune Jacke bestellen
    Saustall Deutschland!

  37. susiquattro 20. Juni 2018 at 22:11
    ob da ein Mörkelheim in der Nähe ist?
    ————————————————–
    Das ganze Städtchen ist vollgestopft mit Merkel-Orks, allerdings sind sie eher dezentral untergebracht. Die Gegend um den Bahnhof ist abends No-go-Area. Der Werbeslogan der Stadt ist übrigens „Herborn – so bunt ist das Leben“.

  38. Dieser verschwurbelte Artikel besitzt keinerlei neuen Erkenntniswert. Um darauf zu verweisen, daß wir es bei Harbeck mit einem Deutschlandfeind der übelsten Sorte zu tun haben, hätte es durchaus gereicht, seine Twitter-Meldung mit ein oder zwei begleitenden Sätzen einzustellen.

  39. Religion_ist_ein_Gendefekt 20. Juni 2018 at 21:39
    Du liebe Zeit, es gibt ja auch noch einen „Weltflüchtlingstag“. Und man trauert um diejenigen, die auf dem Weg nach Europa umgekommen sind. Als ob das Europas Schuld wäre! Ich wüßte gerne, wieviele Christen und andere Ungläubige von ihren lieben moslemischen Mitflüchtlingen im Mittelmeer aus dem Boot geworfen wurden und jämmerlich ersoffen sind. Um die trauere ich, der Rest kann mir gestohlen bleiben!

    Am Hauptbahnhof München ist 365 Tage im Jahr „Weltficklingstag“ „Weltflüchtlingstag“

  40. Irrenhaus D, Merkel hat es dazu verkommen lassen.

    Traurig aber wahr, die Mehrheit der D gat zugesehen.

  41. Haremhab 20. Juni 2018 at 21:43

    Gender = Neusprech

    Gender ist nur das allerneueste Neusprech, aber die Manipulation begann schon viel früher.

    Wir sollten uns mal mit älteren Texten beschäftigen, und dann richtig zur Sprache der vor-68er-Zeit zurückkehren.

  42. „Richtige Gesinnung steht über Kompetenz“

    Darum diesen System Kompetenz und Einsatz entziehen und nicht länger für den eigenen Untergang arbeiten.

    Wer es sich leisten kann sollte auf Transfergeldbezug (Krankengeld, Alg, Rente, etc.) umschalten und nicht länger Zahl- und Arbeitsdepp sein.

    Seid Sand im Getriebe. Blockiert, statt mitzuziehen.

    „Wir wollen das nicht schaffen!“

  43. Haltet mindestens 1000 Meter Sicherheitsabstand von diesen Windkraftanlagen, es besteht tödliche Gefahr wenn die Rotorblätter abbrechen oder der Motor oben explodiert! Die umherfliegenden Teile sind schon über 800 Meter weit von der Windkraftanlage aufgefunden worden, die fliegen einem mit hoher Geschwindigkeit um die Ohren!

  44. @ lisa 20. Juni 2018 at 22:38
    „Fazit:Merkel und ihre Jünger müssen verhaftet werden..“
    WALLKÜÜÜREE !

    @ Nathan der Weise 20. Juni 2018 at 22:42
    „Cohn Bendits Haus…da stand meist sein dicker Ami-Schlitten vom Klassenfeind USA.“
    Honecker fuhr nen 7er Volvo lang, die Russen fuhren Packards auf US-Lizens.
    Und der Nordkoreaner, dessen Volk das Gras abweidet, Maybach lang.
    luftgefedert faehrt sich einfach besser…

  45. Komisch, die Italiener verzichten auf Merkels Goldstücke, jeder einzelne wertvoller als Gold…

    AUSSENMINISTER SALVINI
    Italien will keine Asylbewerber von Deutschland zurücknehmen
    Stand: 22:24 Uhr

    Angela Merkel einigt sich bei einem Treffen mit Emmanuel Macron auf ein Eurozonen-Finanzbudget. Und Italiens Außenminister Matteo Salvini sagt: „Unsere Regierung ist ausschließlich bereit, den Italienern zu helfen.“ Alle News im Ticker.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live177726846/Salvini-Italien-will-keine-Asylbewerber-von-Deutschland-zuruecknehmen-Ticker-zur-Asyl-Krise.html

    So spricht ein wahrer Staatsmann, nicht wie dumme Merkel von wgen …“jetzt sind sie halt da…“!

  46. @ LEUKOZYT 20. Juni 2018 at 23:08

    Erich Honecker hatte seinen Volvo. Später aus Angst fuhr EH nur noch den gepanzerten Citroen.

  47. Leukozyt at 23:08

    Cohn Bendit..

    ich habe gehört,dass dieser grüne Politiker pädophil ist und dies mit seiner aggressiven Art verbergen wollte.

    Wurden ihm kleine Kinder in einem Ami-Schlitten zugeführt,oder wie meinst Du das?

  48. @ eule54 20. Juni 2018 at 22:48
    „Freiberg – Gefährliche Messerstecherei“

    ich kann dieses beschink der von armen schutzsuchenden nicht mehr hoeren,
    es schuert nur wieder die falschen ressonktimoncks, ist einseitig, popolistisch
    und soll nur von der lebenssituation gefluechtete um asyl bewerber ablenken.

    gefahren gab es schon immer (Eva, gottverbotener Apfel > gutglaubender adam)
    messer seit erfindung der flintstein-spaltbarkeit durch die herren &?)!$§)=(§?)=,
    und stechereien sind hilferufe durch unterlassene betueddelung durch die gastkultur.
    und die katholische kirche erst ! hoert endlich auf mit diesen negativen nachrichten.

  49. .
    Ma tut
    den grünen
    und roten Heinis,
    also Idiologen, zuviel
    der Ehre an, sie quasi für
    ursächlich an der buntdeutschen
    Misere anzusehen, gleichwohl sie sich
    kräftig ins Zeug gelegt haben, Deutschland
    nachhaltig zu entdeutschen. Aber jetzt
    haben sie sich total in ihrer kruden
    Idiologie verheddert und finden
    nicht mehr raus. Sie haben
    gut von ihrem Verrat
    gelebt, aber schon
    bald geraten sie
    zwischen die
    Fronten …
    .

  50. Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler
    Keiner will sagen, ob DIE noch bei uns sind

    20.06.2018 – 23:10 Uhr

    Neuer, unfassbarer Asyl-Skandal: Mörder, Drogenhändler, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher finden im Schutz des Asylrechts in Deutschland Zuflucht!

    Das belegen interne Schreiben aus Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge an das Sicherheitsreferat in der Nürnberger BAMF-Zentrale, die BILD vorliegen.

    Oftmals berufen sich Asylbewerber auf schwere Straftaten, die sie (angeblich oder tatsächlich) in der Heimat begangen haben. Der Grund: Deutsches und internationales Recht bewahrt sie davor, nach den Gesetzen des Heimatlandes bestraft zu werden – unter anderem mit Folter und Todesstrafe. In der Regel schützt die Schwerkriminellen ein Abschiebeverbot deutscher Gerichte.

    BILD dokumentiert die schlimmsten Fälle. Und fragte: Sind diese Mörder und Vergewaltiger heute noch unter uns? Das wollte das Bundesamt gestern nicht aufklären.

    Die lapidare Antwort eines Sprechers: „Grundsätzlich kann ich Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskünfte zu Asyleinzelfällen erteilen.“

    Datenschutz? BILD fragte nur nach anonymen Fällen, ohne konkrete Namen, lediglich unter Nennung des Aktenzeichens. Und wird weiter recherchieren…

    https://www.bild.de/politik/inland/bundesamt-fluechtlinge/keiner-will-sagen-ob-die-noch-bei-uns-sind-56071660,la=de.bild.html

  51. Heute ist „Weltflüchtlingstag“. Der „Weltfischbrötchen-Tag“ ist für mich wichtiger.
    M. wünscht sich heute mehr Empathie für „Flüchtlinge“ und ihre 1001-Nacht-Lügengeschichten. „Die meisten Fliehenden sind Opfer“. *Schnief*. Oder meinst sie die Deutschen, die vor ihren Orks fliehen? (Sollte n‘ Witz sein, kann nur keiner drüber lachen).
    Ihre beiden Treffen mit Conte und Macron waren totale Flops: Conte will Merkel seine „Flüchtlinge“ in Italien Deutschland unterjubeln und Macron will nur noch Geld, Geld, Geld. (Euro-Haushalt) aber natürlich keine „Flüchtlinge“.

    M. hat sich heute wieder einmal deutlicher denn je zu „Flüchtlingen“ bekannt und Drehhofer ist bereits im Einknick-Modus, denn eigentlich wollte er bei der Veranstaltung ja gar nicht dabei sein.
    Der fällt in 2 Wochen schneller um als eine Bahnschranke!!!
    Im Falle von Neuwahlen ist die CSU gar nicht in der Lage bundesweit zu kandidieren aber die CDU könnte das in Bayern schaffen wenn sie CSU Abgeordneten mit Jobs anlockt, d.h. diese in BAY für die CDU kandidieren. Das Hemd ist eben näher als der Rock.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177902226/Asylstreit-Angela-Merkel-wuenscht-sich-Empathie-Die-meisten-Fliehenden-sind-Opfer.html
    Der Eingangsartikel ist mir zu intellektuell. Falls die CSU aus der Regierung austritt bzw. hinausgeworfen wird gibt es eben eine Schwarz-Rot-Grüne – Regierung weil die Wähler das so wollen. So einfach ist das.

  52. Vollgaszone75181 20. Juni 2018 at 23:23

    Aus deinem verlinkten Artikel:
    (….)
    Und – aktuell und ebenso erschreckend – der Brand in einem Oberderdinger Seniorenheim Ende Mai, bei dem die Ermittler davon ausgehen, dass ein 23-jähriger Pfleger, der in der Einrichtung tätig war, vorsätzlich das Feuer legte und somit für den Tod einer Seniorin verantwortlich wäre
    (…)

    Soviel zum Thema „F´linge als Pflegefachkräfte“………..

  53. Interessant: was „unbegleitete Minderjährige in Bayern KOSTEN…. das läßt sich hier an 12 Beispielen belegen: es sind an die 40.000 bis 50.000 (!!!) Euros pro Jahr = über 3.000 – 4.000 Euros pro Monat…pro PERSON

    Und das bei Millionen-facher DEUTSCHER Kinderarmut in Deutschland !
    „Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal“

    https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/zwoelf-junge-fluechtlinge-und-ihr-schicksal-9965648.amp.html?__twitter_impression=true

    Bitte Selber lesen – aber hier als Beispiel:

    Fall 5: Bereits 149?688,03 Euro hat der Staat für einen 1999 geborenen Afghanen aufgewendet. Er hatte Schwierigkeiten in der Schule und gilt als Analphabet, war aber praktisch veranlagt und galt als freundlich sowie hilfsbereit. Er sei sehr bemüht, das Lesen zu lernen, heißt es in den Unterlagen. Unter ambulanter Betreuung, so war der Plan, hätte er sein Leben meistern können. Er besuchte eine Sprachintensivierungsklasse. Kurz vor Abschluss der Jugendhilfe tauchte der junge Mann aber ab. Offenbar befindet er sich in Frankreich.

    Fall 6: Ein 1999 geborener Afghane besucht die Berufschule. Seine psychsiche Verfassung gilt als schwankend. Trotzdem versuche er, sein Leben gut zu gestalten, heißt es in den Unterlagen. Er organisiere seinen Alltag selbstständig. Die Chance auf einen Berufschulabschluss gelten als gut. Kosten bislang: 177?574,73 Euro.

    Fall 7: Das Asylgesuch eines 1998 geborenen Afghanen wurde abgelehnt, obwohl der Staat bislang 148?089,80 Euro für ihn aufgewendet hat. Er brauche engmaschige Betreuung, einen klar strukturierten Tagesablauf und klare Regeln mit wiederkehrenden Ritualen und festen Ansprechpartnern. Eine ambulante Betreuung könne den erhöhten pädagogischen Bedarf nicht abdecken, heißt es in den Unterlagen. Er besucht die Berufsschule.

    Bemerkung: ist dies ein ARBEITSPLATZ-Beschaffungsprogramm für die SOZIAL-Industrie ?

    Fazit: Wer sein EIGENES VOLK NICHT liebt … wird untergehen !

  54. Ein Volk , dass sich nicht gegen seine Abschaffung nicht wehrt , ist es nicht wert zu Überleben ! Wenn nicht langsam eine Gegenrevolution -auch von mutige Einzelpersonen -erfolgt, dann wird Deitschlan verschwinden ! Die RAF hat gezeigt , wie so etwas geht und hat im Nachhinein Erfolg damit gehabt ! Der Plan ein Europa zu schaffen , hat den Zerfall nicht nur begünstigt, sondern erst möglich gemacht ! Wer als Deitschervüberleben will, muss den Bundesstaat Europa massiv bekämpfen ! Die Politiker haben uns belogen , ein Europa der Vaterländer zu schaffen !! Die Massenmigration wurde bewusst geschaffen , um die deutschen Bürger zu marginalisieren und ihnen die Möglichkeit der Solidarisierung endgültig zu nehmen !! Aber diese Dimpfbacken der Grünlinken kapieren nicht, dass sich daraus etwas ganz,ganz anderes entwickeln kann !! Dieser Vorgang wäre dann auch für die Linken tödlich !! Wie die Geschichte zeigt , wird diese Jugoslawisierug zweifellos zum Bürgerkrieg führen müssen ! Um das zu Verhindern , ist es manchmal besser , wenn man den Kopf einiger weniger abschlägt , als das Tausende im Bürgerkrieg sterben zu lassen ! Von Stauffenberg aber auch die RAF hat gezeigt , dass einige wenige grundlegendes verändern können !! Labern und Empörung wird gar nicht mehr wahr genommen und ist kein echter Widerstand !!

  55. Und bei dem was sich an Quoten-Frauen rumtreibt gerät meine Theorie auch nichts in Wanken. Denn die sind meist nicht erotisch, sondern einfach nur arme Irre.

  56. Freiheit oder Islam, das ist hier die Frage!

    Ohne Islam bräuchte kein Moslem vor dem Islam zu flüchten!

    Ansonsten will ja keiner vor der Heimat flüchten, ausser wenn Sozialisten immer noch da!

    Oder kennt ihr echt arme Menschen die vor dem Kapitalismus flüchten? Eher sammeln die in der Heimat Flaschen…

  57. Der Mehrkill,

    Intelligenten seit spätestens schon 2005 der Inbegriff für abartigste weibische Verschlagenheit,
    muss lt. welt-online zur Kenntnis nehmen,
    dass „Europa“ eher CSU ist, als wie sie, die linkisch, abartig und Grün ist.

  58. Frau Ferkel, ein Satz mit x. Das war wohl nix.

    Prima gli italiani. Italaliener zuerst,

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/matteo-salvini-zu-horst-seehofer-italien-will-keine-asylbewerber-zuruecknehmen-a-1214101.html
    Italien will keine Asylbewerber aus Deutschland zurücknehmen
    „Die italienische Regierung ist ausschließlich bereit, den Italienern zu helfen“, sagte der Chef der fremdenfeindlichen Lega. „Also statt zu nehmen, sind wir bereit zu geben.“

  59. Lengsfeld: zur Reform der Dublin-Regeln: Merkels Zuwanderungs-explosion

    „Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem bereits Angehörige des Bewerbers leben.”

    Vereinfacht gesagt: je mehr schon da sind, desto mehr kommen hinzu.
    Eigentlich müsste die Physikerin Merkel doch wissen, dass ein System, in dem die Wachstumsgeschwindigkeit einer Größe dieser Größe selber proportional ist, instabil wird, indem es exponentiell wächst.

    Ein wohl bekanntes Beispiel ist die Kernspaltung, die sich ohne Kontrolle durch einen Moderator lawinenartig ausbreitet und zu einer Explosion wie bei einer Atombombe führt. Insofern ist Merkels Vorhaben sachlich korrekt eine gezielt in die Wege geleitete Zuwanderungsexplosion.

    Wer das für übertrieben hält, dem sei noch einmal vor Augen geführt, was sich seit September 2015 an unseren Grenzen abspielt: Jeder, der vorgibt, Asylsuchender zu sein, wird eingelassen. Ausdrücklich auch Menschen ohne Papiere.

    Der geständige Mörder von Susanna und Familie behaupteten bei der Einreise, keine Papiere zu haben, legten sie aber der irakischen Botschaft vor, als sie nach der Tat überstürzt Deutschland verließen. Die Familie könnte ungehindert wieder einreisen, weil ihr Goldsohn Unterstützung im bevorstehenden Prozess braucht.
    https://vera-lengsfeld.de/2018/06/20/merkels-europaeische-loesung-die-verschwiegene-katastrophe/#more-3216

    Wie BILD berichtete, kommen selbst abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber, für die ein offizielles Wiedereinreiseverbot besteht, einfach zurück nach Deutschland und beantragen hier dann legal noch einmal Asyl!

    Weder unsere Kanzlerin, noch ihr Innenminister wollen das gewußt haben, wie sie auf ihren jüngsten Pressekonferenzen behaupteten.
    Seehofer: „Dass dies heute nicht der Fall ist, ist mir auch erst im Laufe meiner jungen Amtszeit bekanntgeworden. Ich halte das für unerklärlich!“

    Merkel im typischen („verschwurbelten…) Kanzlerinnen-Deutsch:

    „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…), dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“

    Was die Kanzlerin sonst alles nicht zur Kenntnis nimmt, gibt Anlass zu größten Befürchtungen.

    Lengsfeld weiter: „Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Kanzlerin Merkel den Versuch unternommen hätte, die Annahme dieser Reform durch den Europarat zu verhindern. Nun muss man befürchten, dass sie diese Reform im Sinn hat, wenn sie von „europäischer Lösung“ spricht, ohne Rücksicht auf die Folgen für das bereits jetzt mit der Masseneinwanderung überforderte Deutschland.

    Wo bleibt der Aufschrei, wo der Massenprotest der Menschen, die schon länger hier leben, gegen diese bewusst eingeleitete Katastrophe?
    Wahrscheinlich ist das ganze einfach zu absurd, als dass ein vernünftiger Mensch es glauben kann und will. Umso gefährlicher ist es!

    Ganz offensichtlich ist Angela Merkel gegenwärtig das zentrale Element der Zerstörung Deutschlands und Europas. Bei einer souveränen Führung Deutschlands könnten doch weder EU noch UN dieses Land so einfach wie jetzt über den Tisch ziehen.

    Es hilft nur eins: Merkel muss endlich weg !

  60. Was sich jeder denken konnte, es sei denn er wäre Vollidiot,
    (der somit keine Fragen stellen würde, sondern für Hurenlohn im Bundestag sitzen würde)
    es wurde kein Überblick angestrebt, was der Mehrkill an Irren und Parasiten über die Grenze gelassen hat.

    Und nun sie sie halt da.

    Aber wie viel abartige Brut Mehrkill ins Land gelassen hat, auch die Täter um den Mehrkill herum,
    hat das nie interessiert.

    https://www.bild.de/politik/inland/bundesamt-fluechtlinge/keiner-will-sagen-ob-die-noch-bei-uns-sind-56071660.bild.html

    „Neuer, unfassbarer Asyl-Skandal:

    Mörder, Drogenhändler, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher finden im Schutz des Asylrechts in Deutschland Zuflucht!“

    https://www.bild.de/politik/inland/bundesamt-fluechtlinge/keiner-will-sagen-ob-die-noch-bei-uns-sind-56071660.bild.html

  61. Thymotiker 20. Juni 2018 at 23:46
    Habeck ist eine Witzfigur
    —————————-
    Vorsicht : Habeck ist eben keine Witzfigur sondern ein brandgefährlicher Wolf im Schafspelz: Clever, wortgewandt, Kumpeltyp, nicht unintelligent, säuft auch mal mit Büsumer Krabbenkutter-Fischern (was hier oben sehr gut ankam) und – das Wichtigste – sieht in den Augen der Frauen gut aus, so wie ein Jung‘ von der Küste eben auszusehen hat. Wen interessieren schon politische Inhalte…
    In SH arbeitete er ziemlich geräuschlos als Minister für Umwelt und Landwirtschaft ohne beide gegensätzlichen Interessensvertreter gegen sich aufzubringen und kam sogar mit Eiderstedter Bauern klar obwohl das die Härtesten sind. Kein dummer, grüner Labersack ohne Abschluss wie die meisten GrünInnen sondern mehrsprachig, politikerfahren.
    Aber Berlin macht aus Politiker eben andere Menschen, so wie sich Stoiber gestern in der Lanz-Labershow gewandelt hat vom Saulus zum Paulus.

  62. gonger 21. Juni 2018 at 00:03

    Zu Habeck war in der vorletzten JF glaube ich ein sehr gutes portrait, das mit die Augen geöffnet hat. Bis dahin hielt ich ihn für relativ harmlos. Aber tatsächlich ist er ein ganz eiskalter Deutschlandabschaffer, nur harmlos verpackt.

  63. Es stimmt schon sowohl die Gez als auch Ard Zdf und die anderen Unwichtlinge nebst Filmförderung usw usw stehen kurz vorm Exitus -und weil wie schon so oft …nicht sein darf was sein wird … versucht der Berufslinke in der Propagandamottenkiste auch noch auf alt bewährtes aber auch schon Bekanntes zurückzugreifen …rette sich wer kann -zur Afd wenn ihr noch Pension kassieren wollt …

  64. Thymotiker 20. Juni 2018 at 23:46

    Habeck ist eine Witzfigur

    Jeder Grüne ist eine Witzfigur.

    Warum dulden wir Witzfiguren als Lehrer an unseren Schulen?

  65. Erinnert ihr euch noch, wie uns seit Monaten von den Medien und der Politik erzählt wird, dass die „Flüchtlingskrise“ doch schon lange „vorbei“ sei?
    Stattdessen bei Maischberger, Lanz ff. und andere seit Wochen nur noch „F´linge“……. Und das trotz WM.

  66. https://www.focus.de/panorama/welt/notfaelle-familie-der-vermissten-tramperin-gibt-hoffnung-nicht-auf_id_9128837.html

    Neue unfassbare Einzelheiten und Erkenntnisse zum Verschwinden der Flüchtlingshelferin und Linken Politikerin Sophia Lösche.
    Sie soll- entweder bevor sie zu dem Marokkaner in den LKW gestiegen ist oder gleich nach Aufnahme – Bekannten eine SMS geschickt haben, mit dem Kennzeichen des LKW.
    Sie wird aufgenommen von einem Marokkaner, vielleicht einem frommen Moslem, der ihr Gastfreundschaft gewährt – und sie misstraut ihm. Einem Marokkaner- also einem Nicht- Weißen, einem Nicht- Deutschen. Das ist Rassismus pur. Ja, ich behaupte, sie hat das Kennzeichen nur weitergegeben, weil er Marokkaner, Muslim ist, einer anderen Kultur angehört.

    Sie hat ihre eigenen Ideale verraten. Aber wenn wir zur Vorsicht, ja, zum misstrauen bis hin zur Ablehnung raten, sind wir Nazis.
    Und wenn etwas passiert, sagt unser Murksel, wir müssen Integration jetzt noch ernster nehmen.

    Wurde Sophia Lösche jetzt ermordet, weil sie Nazi war oder weil sie nicht Nazi genug war?

  67. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 00:16

    Gut auf den Punkt gebracht. Sophia Lösche hatte wohl doch noch eine Art „rassistischen Reflex“…..

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll die 28-Jährige Bekannten noch eine SMS geschickt haben. Darin soll sie das Kennzeichen des Lastwagens genannt haben, in den sie stieg. Es soll ein marokkanisches Kennzeichen gewesen sein.

    Die 28 Jahre alte Studentin wollte von Leipzig nach Bayern trampen. Dabei verschwand sie. Die Polizei hatte am Dienstag mitgeteilt, dass ein Mann in Spanien wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt festgenommen wurde. Der Mann soll nach Informationen der „Bild“-Zeitung in seinem Laster Feuer gelegt haben, bevor er von den Beamten aufgespürt worden ist.

    Etwas seltsam finde ich, dass sie also beim Einsteigen schon das Kennzeichen gesimst haben soll. Hatte sie schon so ein ungutes „rassistisches“ Gefühl? Oder später aus dem LKW? Konnte sie sich das merken?

  68. @ Schrotti67 20. Juni 2018 at 22:01

    https://www.vesselfinder.com/?imo=7600574

    @MOD Macht doch rechts eine Box mit Schlepper-Schiffe und dann links die Schiffe einbetten, geht super mit Vesselfinder.

    ======================================

    Nochmal wegen den Schlepperbanden, ich finde ja Marinetraffic.com noch etwas besser, zum Beispiel treibt sich das Schiff Seefuchs schon wieder vor Afrikas Küste herum. Ob die Schlepperbanden wieder mal der Küstenwache der Afrikaner oder Frachtern die Beute abjagen wollen?
    > https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:4907666/tracktype:9/lpt:1529076720

    Eigentlich hatten die Schleoperbanden entsprechend der Klassifikation der Schiffstypen ursprünglich sogar mal die korrekte Klassifikation zugelassen, nämlich Tugs (Schlepper) & Special Craft. Aber nun wird für das Schiff der Schlepperbanden Seefuchs „Pleasure Craft“ angegeben, als Freudenschiff oder Vergnügungsschiff.
    Dort kann man die Animateure auf dem Kreuzfahrtschiff Auarius beim bespaßen der All-Inclusive Reisenden sehen:
    https://twitter.com/corralfoto/status/1008247434068353024
    Sieht für mich eher nach gutgelaunten wohlgenährten Party-People aus, als auch nur annähernd nach „Flüchtling“. Denn da gibt es andere Bilder, wie zum Beispiel die Flüchtlingstrecks aus Ostpreußen.

    Obwohl – Klassifikation Vergnügungsschiff trifft es ja auch irgendwie für Mittelmeerkeuzfahrtschiffe. Jedenfalls dürfte doch eigentlich jedem verständigem Menschen klar sein, dass das Potemkinsche Dörfer sind, die da als Gedankengebilde zum Vertuschen der Schleppertätigkeiten von Schlepperorganisationen, Journalle und Merkelpolitik gestützt aufgebaut wurden, wenn Seenot vorgeschoben wird, um Mittelmeerkreuzfahrten zu veranstalten. Ich finde, das sieht aus wie organisierte Kriminalität im ganz großen Stil.

    Ich würde ja gar nichts gegen Mittelmeerkreuzfahrten sagen, wenn es einfach nur geregelter anständiger Tourismus wäre, bei dem die Touristen für ihre Kosten selbst aufkommen und die Einheimischen dann von den Touristen profitieren, anstatt unter Vergewaltigungen, Morden, Diebstählen. Raubüberfällen, Drogendealern, usw. leiden zu müssen – oder wie jetzt im Fall der Spanier sogar ihr Dach über dem Kopf verlieren.

  69. Deutschland nun schon 13 Jahre unter der Knute einer Irren.
    Also Deutschland komplett Schutz- und hilflos, weil sich eine abartige Irre „ein Amt“ erschleichen kann(!)

    Asyl-Wahnsinn in Deutschland:

    »Ich habe 40 Menschen ermordet und will Asyl

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/asyl/keiner-will-sagen-ob-die-noch-bei-uns-sind-56071656,view=conversionToLogin.bild.html

    Wegen einer Irren, dem Mehrkill, herrschen solche Zustände des absoluten Wahnsinns.

    Und:
    die Irre wird das noch immer weiter ausbauen oder weiter so schleifen lassen,
    wenn sich nicht jemand erbarmt, und sie außer Gefecht setzt.

    Das Mehrkill sich selber den Strickt nimmt ist wohl nicht zu erwarten.

    Zu kaputt, zu abartig und zu verschlagen scheint ihr Hirnschlamm,
    als das Wohl unserer Gesellschaft höher einzuschätzen, als ihren Dünkel.

  70. WISSEN die einheimischen Jugendlichen und Kinder (inklusive hierzulande wirklich real integrierter Migranten) von heute eigentlich daß sie derzeit daran mitwirken sich ihre eigene Zukunft kaputt zu machen ???

    Unglaublich wie unfrei sie sind. Man kann die Aura spüren, diese verkümmernde Generation, ..glaubt sie könnte die Welt neu erfinden und definieren – sind aber in der Regel zu blöd einen Nagel in die Wand zu schlagen.
    Schon in der Schule wird ihnen beigebracht: „OPFER“

    Und ein gewisses Ferkel findet diese Entwicklung ganz wunderbar.

  71. johann 21. Juni 2018 at 00:16

    Erinnert ihr euch noch, wie uns seit Monaten von den Medien und der Politik erzählt wird, dass die „Flüchtlingskrise“ doch schon lange „vorbei“ sei?
    Stattdessen bei Maischberger, Lanz ff. und andere seit Wochen nur noch „F´linge“……. Und das trotz WM.

    À propos:

    Die Iberer haben heute gleich zweimal die Kuffnucken besiegt:
    Spanien/Iran 1:0
    Portugal/Marokko 1:0

    „Fußball ist Krieg“
    (Waldemar „Waldi“ Hartmann gestern bei Lanz)

  72. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 00:16
    Wurde Sophia Lösche jetzt ermordet, weil sie Nazi war oder weil sie nicht Nazi genug war?
    —–
    Sie ging nur voraus, egal was sie war. CFR, KGöring, SG, -AM-, HS, Schäuble, Kretsche, MS, CM, KS, usw. …….finden das gut.

  73. Gute Leserkommentare hierzu:

    Auszug:

    Max M.
    vor 6 Stunden
    Ich habe größten Respekt vor der Frau, sie hat sich eingesetzt für Multi-Kultu um uns allen zu zeigen, dass jeder Mensch fteundlich ist.
    Leider ist das Experiment gescheitert.

    Ich würde mir wünschen, dass andere Politik Frauen und Wählerinnen auch durch „leicht bekleidetes“ trampen zeigen, wie sicher Deutschland ist.
    Also Frauen, habt Vertrauen, war nur ein Einzelfsll.

    https://www.welt.de/vermischtes/article177803504/Sophia-L-Studentin-wahrscheinlich-beim-Trampen-getoetet-Festnahme.html

  74. johann 21. Juni 2018 at 00:23
    (…)
    Etwas seltsam finde ich, dass sie also beim Einsteigen schon das Kennzeichen gesimst haben soll.
    Hatte sie schon so ein ungutes „rassistisches“ Gefühl?
    (…)
    ———————————————————

    Vielleicht, dass ihr potentielles in den nächsten Minuten gezeugtes Kind zwar nicht seinen Vater kennen würde, aber es zum Trost halt das Kennzeichen hätte(?)

  75. Der Vereinigte Linken, die die reicht inzwischen bis in die CDU hinein, wird langsam klar, dass ihre Macht Stück für Stück verloren geht. Das wollen die natürlich nicht einfach so hinnehmen. ABER die Zukunft tickt RECHTS (nicht rechtsradikal!!!), da können die machen was sie wollen!!!

  76. article20490149.html
    Haremhab 20. Juni 2018 at 21:13

    „CFR ist ein Fall für Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft.“
    M.E. eher ein Fall für das Standrecht.

  77. Auf1000 20. Juni 2018 at 23:23

    SPRINGER lügt bei der Geschichte jetzt an 2 Tagen hintereinander in 2 Punkten.
    Gestern haben sie das „legal“ genannt. Heute „unter Schutz des Asylrechts“.

    Das ist NICHT der Fall- diese Gruppe wurde von der Bundesregierung illegal eingeschleust, gegen deutsches Recht und deutsche Rechtsprechung. Diese Leute sind nicht Flüchtlinge im Sinne des Asylrechts, das hatten die deutschen Behörden ja gerade festgestellt. Die Bundesregierung hatte die dann als „Flüchtlinge“ getarnt.

    Und Merkel und Seehofer lügen, wenn sie sagen, sie wußten das nicht. Denn sie praktizieren das in diesem Moment ja sogar weiter.
    Und Merkel hat das letzte Woche noch als politische Kernforderung aufgestellt: NIEMAND wird abgewiesen, wenn die Abweisung nicht mit dem Nachbarland abgesprochen ist.

    Videobeweis.

  78. johann 21. Juni 2018 at 00:23

    Etwas seltsam finde ich, dass sie also beim Einsteigen schon das Kennzeichen gesimst haben soll.
    Vielleicht hat sie das immer so gemacht, wenn sie getrampt ist?

    Konnte sie sich das merken?
    Mit Handy fotografiert und verschickt?

  79. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 00:16
    Wurde Sophia Lösche jetzt ermordet, weil sie Nazi war oder weil sie nicht Nazi genug war?

    So lange es keine Leiche gibt, ist kein Mord bewiesen.

    Vielleicht hat sie sich entschlossen, ihr erbärmliches Antifa-Leben zu beenden und ab sofort in einem marokkanischen Puff zu arbeiten.
    Oder sie ist zum IS gegegangen.

    Würde das die L-Presse uns mitteilen, bei diesem Gutmenschen-Hintergrund? (Auf Lesbos gewesen etc.)

  80. Die AfD-Erklärerin Melanie Amann ist jetzt auch wohl „Expertin“ für CSU/CDU/Asyl u. Co. bei Maischberger………..

  81. johann 21. Juni 2018 at 00:40
    Sozusagen eine „erfahrene tramperin“……..

    HAHAHA, das gefällt mir. Er-fahren.

  82. Elmar Brok ist offensichtlich schon mumifiziert. Den müßte man bei Maischerger heraustragen und nie wieder einladen. Unfassbar, was das aufgefahren wird.

  83. https://www.bild.de/politik/inland/asylrecht/7-saetze-auf-die-sie-sich-verlassen-koennen-56071592.bild.html

    Bei „Straftaten gegen das Leben“ (u. a. Mord) betrug der Anteil von Zuwanderern an allen Tatverdächtigen 14,3 Prozent – obwohl sie nur knapp zwei Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. Beim Delikt „gefährliche und schwere Körperverletzung“ machen Zuwanderer 15,2 % der Tatverdächtigen aus.

    Ausländer (ohne deutschen Pass) sind gemessen an ihrem Anteil an der Gesamtbevölkerung (rund 12 Prozent) überproportional unter den Tatverdächtigen vertreten – mit 34,8 Prozent. (2016: 40,8 %). Seit 2005 ist die Zahl ausländischer Tatverdächtiger um 33,62 % gestiegen, die Zahl der deutschen Tatverdächtigen ging im selben Zeitraum aber um 23,16 % zurück.

    ########

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Schmerzhafte-Zivilcourage-in-Bremen-Attacke-auf-Streitschlichter-auch-Freundin-verletzt

    Bei dem Versuch, ein Gewaltopfer vor weiteren Angriffen zu schützen, ist in Bremen ein 20-jähriger Mann selbst Ziel der Attacken geworden.

    Die Gruppe ließ von dem eigentlichen Angriffsziel los, trat dann allerdings auf den Helfer ein. Bei den bisher ermittelten Tatverdächtigen sowie dem 20-Jährigen handele es sich um Bulgaren ❗ , erklärte die Polizei. Der 20-Jährige habe den Rädelsführer der Gruppe gekannt.

  84. Dortmund: Nachwuchsdealer verwirrt die Polizei (man beachte die unterschiedlichen Altersangaben…):

    BPOL NRW: „I´m new to the business“ – 19-Jähriger mutmaßlicher Drogendealer gibt „Fersengeld“ – Bundespolizei stellt Drogen sicher

    Dortmund – Werne (ots) – Gestern Abend (19. Juni) kontrollierten Bundespolizisten einen 17-Jährigen. Noch vor seiner Kontrolle flüchtete der Jugendliche und warf dabei Drogen in ein Gebüsch. Offensichtlich handelte es sich um einen „Nachwuchsdealer“. Sein Kommentrag:“ I´m new tot he business“.

    Gegen 19:30 Uhr sprachen Einsatzkräfte den 17-Jährigen guineischen Staatsangehörigen am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs an. Sofort flüchtete der Jugendliche in den Dietrich-Keunig-Park wo er kurz drauf festgenommen werden konnte. Vor seiner Festnahme warf der 17-Jährige zwei Päckchen in ein Gebüsch.

    Wie sich herausstelle handelte es sich bei diesen um Drogen (Marihuana). Auf Vorhalt gab der Jugendliche aus Werne zu, dass es sich um seine Drogen handeln würde und entschuldigte sich bei den Bundespolizisten mit: „I´m new to the business“.

    Der in Werne in einer Jugendschutzeinrichtung untergebrachte 17-Jährige wurde zur Wache gebracht. Nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen wurde er später wieder entlassen.

    Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3976206

  85. gonger 21. Juni 2018 at 00:03

    Thymotiker 20. Juni 2018 at 23:46
    Habeck ist eine Witzfigur
    —————————-
    Vorsicht : Habeck ist eben keine Witzfigur sondern ein brandgefährlicher Wolf im Schafspelz: (…)

    Ganz genau.
    Der pseudoharmlose Habeck: Wenn man genauer hinguggt und ihn schon öfter gesehen hat:
    der hat ganz fiese Augen/fieser Blick. Verschlagen.

  86. Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 00:16

    Sie soll- entweder bevor sie zu dem Marokkaner in den LKW gestiegen ist oder gleich nach Aufnahme – Bekannten eine SMS geschickt haben, mit dem Kennzeichen des LKW.

    Hat sie dem Nafri auch gesagt, daß sie das Kennzeichen verschickt hat? Und ihm erklärt, daß – falls er den LKW nicht gestohlen hat – er in Verdacht geraten könnte, falls er ihr was antun sollte?

    Ich habe so meine Bedenken, ob Kennzeichen verschicken per SMS ein ausreichender Schutz ist.

  87. Maische:
    – CSU-Blume wird u.a. von Harbeck auseinandergenommen. Kennt offensichtlich das 63-Punkte Papier von seinem Chef nicht aber stimmt dem zu. Peinlich, peinlich.
    – Brok: Ein EU-Apparatschik/Systemling wie aus dem Bilderbuch. Mit dem Domino-Effekt bei Zurückweisungen hat er natürlich recht. Glaubt wirklich in Brüssel etwas erreicht zu haben. Der Mann hat Visionen…
    – Amann: Scheint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.
    – GEZ-ex-Brüssel-Krause: Ist offenbar immer noch in Lohn und Brot der ARD.
    – der Journalist: Linker Schwafelheini, „lassen Sie mich eine Anekdote erzählen“. Will keiner hören.
    …und über allem schwebt der Geist der AfD, ohne den die CSU niemals zum Handeln gezwungen worden wäre aber die AfD wurde natürlich nicht eingeladen gem. der internen DDR 1+2 – Absprache, („Plasberg-Absprache“) die größte Oppositionspartei im „Bildungsauftrag“ einfach zu ignorieren. Der Hass der Systemparteien und der mit ihnen auf engste verbundenen ÖR-Sendeanstalten auf die AfD scheint unendliche Dimensionen zu entwickeln.

  88. Betrachtet man einige Zeit die Sendung mit der Maischberger… dann wird einem doch absolut klar wie sehr man hierzulande versucht die Leute zu verarschen.
    Unfassbar, dieses völlig dämlich-dumme Gequatsche.
    Ekelhaft, diese Schwächlinge… so schwach daß sie sich nicht mal trauen mit konträren Zeitgenossen das Gespräch zu suchen. Es ist so unbeschreiblich ekelhaft…ich finde nicht die Worte – ich kotze dermassen auf diese Scheiß-Kreaturen ab, es ist schon fast Körperverletzung diese Hackfressen anzusehen, und erdest recht zu hören.
    Dieser Brok, dieser Habeck, etc., die werden sich in geraumer Zeit mit Menschen aus über 20 europäischen national-populistischen Ländern ganz doll auseinandersetzen müssen.
    Viel Spass….

  89. @ gonger 20. Juni 2018 at 23:28
    „Heute ist „Weltflüchtlingstag“. Der „Weltfischbrötchen-Tag“ ist für mich wichtiger.“

    Welt-Fluchtbrötchentag ? Ich frag an der Laboer Fischbude dann immer –
    in hörbarer lautstaerke und bevorzugt mit einer langen warteschlange hinter mir –
    ob man noch „BISMARCK-Broetchen“ laut sagen darf,
    oder ob der von den Roten Sprachwaechtern auch als böse erkannt wurde ?

    Von den gesunden gibts dann rasenden Beifall, von den seelisch kranken Schweigen.

  90. @gonger 21. Juni 2018 at 00:03
    Das mag alles stimmen. Aber Habeck ist ein überzeugter Antideutscher. Wobei er das den einfachen Leuten nicht so sagt. Die wissen ja noch nicht mal, dass es so etwas wie Antideutsche überhaupt gibt.
    Oder dass Abgeordnete von Linken und Grünen hinter dem Spruch „Deutschland Du mieses Stück Scheiße verrecke“ herlaufen.
    Die Mainstream-Medien bringen das nie.

  91. CharlyB 21. Juni 2018 at 00:53
    „… und bin ein aufrechter und stolzer Nationalsozialist geworden!“

    Hau ab, Neuling. Du bist falsch hier. Betrachte mich als Deinen Feind.
    Leukozyt

  92. @Justus2 21. Juni 2018 at 00:52
    Die war 28! Ich finde es ja schon schwachsinnig und lebensgefährlich, wenn Teenies trampen. Aber mit 28 Jahren ist man kein kleines Kind mehr. Die hatte ja auch Geld. Da kauft man sich – wenn man nicht mit dem Auto fahren will – halt ein Zug- oder Busticket. Wie das Erwachsene halt so machen.
    Aber ich denke, das war der Typ, der gerne ewig ein kleines Mädchen bleiben will.

  93. CharlyB 21. Juni 2018 at 00:53 jaja dann hast du eben gar nichts verstanden und kannst auch bei der Antifa mitlaufen …oder du bist schon dabei

  94. CharlyB 21. Juni 2018 at 00:53 … Bitte löschen entweder er versteht nichts oder Agent P…..

  95. gonger 21. Juni 2018 at 01:08

    Gut beschrieben.

    Wobei Gabor Steingart immerhin ganz gute Beiträge brachte.

    Tatsächlich werden die AfD-Positionen zur „Asylkrise“ mittlerweile rauf und runter in solchen Sendungen behandelt, nur ohne AfD-Vertreter. Irgendwann werden sie hoffentlich auch einen Curio dazu einladen. Aber davor haben sie wohl im Moment noch Angst.

  96. Es geht doch nicht mehr um Rechts gegen Links.
    Dazu bedarf es einer zumindest halbwegs intellektuellen Grundlage beider Seiten, und einer daraus resultierenden geistigen Konfrontation.

    Da aber der Kurs in „Deutschland“ Richtung Komplettverblödung geht, könnte man den aktuellen Status der hiesigen Gesellschaft eher als Duell der ‚Dummen gegen Wissende‘ bezeichnen.
    Klar ist ja durchaus die Tatsache daß z.B. wohl der eher zweite genannte ‚Typus‘ dem herrschenden ‚Regime‘ ein störendes Hindernis ist.
    Das war bei Sozialisten und ebenso bei Nationalsozialisten gleichsam der Fall.

    Aber das Einströmen von Gesellschaften die ihre geistige Kompetenz komplett an ein Knigge/Buch (von einem Analphabeten diktiert) abgeben…das ist schon eine Beleidigung an die menschliche Intelligenz.

  97. Noch ein Nachtrag zu Schlepperbanden und der Problematik vor der wir dann stehen. In der ehemaligen Bundeshauptstadt, da war schon vor 2015 einer der Hotspots für Schwarzafrikaner. Es kann sein, dass einige Konsulate afrikanischer Länder wie ein Magnet auf die Menschen aus Afrika gewirkt haben. Aber auch schon damals gab es dann als Karriere nicht so viel zur Auswahl, wenn es an Bildung, Ausbildung und Sprache mangelt. Auch das Verhalten, die ständige Jagd hier, ließ sich beobachten:
    https://www.youtube.com/watch?v=05LgH6cR5bM
    Damit hatte Gloria von Thurn und Taxis recht. Dem lässt sich schwerlich widersprechen.

    Natürlich gibt es auch einige, die trotzdem anständig blieben – und die konnte man dann in der ehemaligen Bundeshauptsaft bei McDonlds als (wie soll ich das bloß sagen? Ach was, ich sage es mal direkt im Klartext) Toilettenneger arbeiten sehen.

    Aber ob Toilettenneger nun gerade das Traumziel der Afrikaner sein mag? Ob nicht viel mehr der Mercedes Benz vorschwebt, den einst Janis Joplin so schön besungen hatte?
    https://www.youtube.com/watch?v=3eioYbZcTxM
    Und noch ein Haus dazu?

    Ich könnte mir vorstellen, dass da die Wunschträume der Afrikaner an der Realität zerschellen. Scheißkalt ist es im Winter dann auch noch gerne in Deutschland. So mag es nicht wundern, wenn man dann in den Medien beobachtet, was man in den letzten Jahren viel zu häufig lesen musste, wie beispielsweise den Vorfall mit der Vergewaltigung in der Siegaue bei Bonn.

  98. Asylstreit mit Merkel

    Europas Mehrheit steht auf Seite der CSU

    Die Loyalität der CSU zur Kanzlerin steht nur noch auf dem Papier: Merkel muss die Schwesterpartei inzwischen mehr fürchten als die SPD. Und wohl auch Macron steht auf der Seite der Christsozialen: Bei der Migration greift er längst hart durch.
    106

    Ob der französische Präsident dem bayerischen Ministerpräsidenten einen Geschenkkorb aus Frankreich nach Franken gesendet hat, ist nicht überliefert. Sicher ist, dass Emmanuel Macron von Angela Merkel endlich eine Art Antwort auf seine verklärte Europarede erhalten hat – mit der Aussicht auf ein paar Milliarden extra für einen EU-Investitionsfonds.

    Möglich geworden ist diese großzügige Geste der Bundeskanzlerin wohl nur, weil sie Macron braucht, um eine für die CSU akzeptable Flüchtlingslösung zu erstreiten. Die CSU hat der Kanzlerin die Gefolgschaft gekündigt: Die Loyalität ist papiern geworden, und Merkel muss die CSU mehr fürchten als die SPD.

    Wie sehr, das verdeutlichten die Auftritte von Innenminister Horst Seehofer und Markus Söder am Mittwoch. Beide ließen eine bis an die Grenze der Respektlosigkeit reichende Entschlossenheit durchscheinen, die Migrationswende von der Kanzlerin zu ertrotzen. Söder (1,94 Meter) und Seehofer (1,93 Meter), beide nicht gerade zierlich, haben sich drohend vor der Kanzlerin (1,65 Meter) aufgebaut und zuckten nicht mit der Wimper.

    Der bayerische Ministerpräsident war in Linz zu Gast bei Freunden. An der Seite von „Sebastian“ blühte Söder auf und profitierte auch von der moderaten Rhetorik Kurzens, der selbstbewusst den Wunsch nach einer neuen, besseren Regierungspolitik in Berlin artikulierte.

    Die CSU spielt volles Risiko. In den Umfragen gibt es dafür keine Belohnung. Eher im Gegenteil. Die Deutschen sind harmonieselig und reagieren allergisch auf Streit. Doch sie vergessen auch zügig, wenn am Ende eines Streits etwas Vernünftiges herauskommt. Darauf setzen Söder, Seehofer und Alexander Dobrindt, der in Berlin die Fäden zieht. Ihre Gegner in Politik und Medien wollen das verhindern und schubsen die Bayern in die nationale Schmuddelecke.

    Wer den Freistaat kennt und seine Geschichte, der weiß, dass die Bayern überzeugte Europäer waren, weil diese europäische Heimat die nationalen Bezüge relativierte. Bayern fühlen sich vor allem als Bayern. Sie sind erd- und heimatgebunden. Deswegen haben sie mit Europa nie ein Problem gehabt: Die Liberalitas Bavariae war stets mit Weltoffenheit verbunden.

    Die CSU darf im Ton nicht überziehen. Aber sie muss zeigen, dass die Mehrheit Europas auf ihrer Seite steht: neben den Ost- und Mitteleuropäern wohl auch ein Macron. Der greift gegen Migranten längst so hart durch, wie sich das kaum ein CSUler trauen würde. In Sachen Image kann die CSU von ihm (und Kurz) lernen. In Sachen Sturheit aber schenken sich Franzosen und Franken nichts.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus177916586/Asylstreit-Soeder-und-Seehofer-haben-Merkel-die-Gefolgschaft-aufgekuendigt.html

  99. @ Blimpi 20. Juni 2018 at 22:12
    Es wird so kommen,wie immer,
    wenn das Volk pleite ist,keine Sozialleistungen mehr erhält,nur eine
    sehr eingeschränkte,ärztliche Versorgung erfahren wird und vor allen Dingen
    keine Arbeit und auch kein Geld zur Ernährung der Familie zur Verfügung hat,
    wird der Versuch der Schaffung einer Multiethnischen Gesellschaft ad acta gelegt und
    man wird auf die Strasse gehen.
    Bis dahin wird allerdings,durch diese Volksverräter noch ausgelotet,wie stark die Leidens-
    fähigkeit dieses fleissigen Volkes ausgeprägt ist und mit ihrer Untergangspolitik ungehemmt weiter machen!
    ___________________
    Ich war heute in der Stadt Gießen/Hessen:
    gibt es hier überhaupt noch Deutsche in diesem Land, ich habe hier nur Araber und Afrikaner gesehen?

  100. Schweinskotelett 21. Juni 2018 at 01:47

    Die kalten Jahreszeiten sind für diese Leute kein Problem. Das hatte ich anfangs auch gedacht. Aber tatsächlich haben die ja vor Augen, dass sie dann in die Heimatländer fahren. Das ist ja selbst bei „anerkannten Syrern“ kein Problem. Noch weniger sollte es das bei Schwarzafrikanern sein.

    Die haben ja noch „ihre Heimat“, wie Höcke es in seinen historischen Reden im Herbst 2015 formuliert hat.

  101. Ich hab Ausnahmsweise mal die Glotze nachdem Fussball nebenher laufen lassen und die Talkshow angehabt. Was soll ich sagen? Das war heute mit Abstand der absolute Tiefpunkt aller Maischberger Sendungen. Fokussiert man sich nochmal genau darauf was die letzten Tage/Wochen passiert ist und wie dann in der Sendung geredet wurde….Für mich ist das reinster Abschaum gewesen. Wollte man nicht kürzer treten mit den Talkshows? Hätte man das mal getan, die AfD muss garnichts machen, sie muss nicht mal Anwesend sein. Sie werden sich alle selbst zerlegen, angiften, anscheissen die nächsten Wochen. Das wird ein Spass, ich prophezeie jetzt schon 30%+ in Bayern im herbst, dieses Theater durchschauen mehr Menschen als die Presse glaubt. Hoffentlich gibts morgen ein schönen Bericht über die Sendung bei Tichy

  102. VivaEspaña 21. Juni 2018 at 00:41

    Kohlenmunkpeter 21. Juni 2018 at 00:16
    Wurde Sophia Lösche jetzt ermordet, weil sie Nazi war oder weil sie nicht Nazi genug war?

    So lange es keine Leiche gibt, ist kein Mord bewiesen.

    *Vielleicht hat sie sich entschlossen, ihr erbärmliches Antifa-Leben zu beenden und ab sofort in einem marokkanischen Puff zu arbeiten.
    Oder sie ist zum IS gegegangen.

    Würde das die L-Presse uns mitteilen, bei diesem Gutmenschen-Hintergrund? (Auf Lesbos gewesen etc.)
    ____________________________

    *Klingt plausibel…. :))

  103. polizistendutzer37 21. Juni 2018 at 02:00

    So schlimm war es ja nicht. Immerhin wird mit jeder Sendung wie dieser vorgeführt, wie verfahren die Lage ist.
    Und zu beachten ist auch, wie wenig die Merkel-Leute bei der Diskussion überzeugen konnten: Der mumifizierte Elmar Brok wurde kaum beachtet. Auch Robert Habeck brachte nichts. WDR-Krause ebenso. Auch die anderen Gäste waren eher das „letzte Aufgebot“ vor dem großen Krach.
    Maischberger hat nicht ohne Grund erwähnt, dass sie von den angefragte CDU-Politikern nur Elmar Brok bekommen hat, alle anderen hätten abgelehnt……………

  104. Alltag in einem Land, in dem wir gut und gerne leben:

    Dortmund – Bochum – Schwelm – Düsseldorf (ots) – Dank tatkräftiger Mithilfe eines Polizeibeamten im Dienstfrei und eines Zugbegleiters der Bahn konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei am Freitag (15. Juni) einen Tatverdächtigen nach einer sexuellen Belästigung im Dortmunder Hauptbahnhof festnehmen.

    Gegen 16:30 Uhr nutzte eine 30-jährige Frau aus Bochum den RE 1 von Düsseldorf nach Dortmund. Dort setzte sich ein Unbekannter in die Sitzreihe der Frau und begann kurz darauf damit, die Beine der 30-Jährigen zu berühren. Währenddessen soll sich der Mann in seinen Schritt gefasst haben.

    Als die Bochumerin ihn aufforderte, sein Handeln zu unterlassen, begab sich der Mann zu einer anderen schlafenden Reisenden. Auch diese soll er berührt haben. Nachdem die Frau erwachte, verließ er auch ihren Sitzplatz wieder. Daraufhin wählte die Frau den Polizeinotruf und informierte einen Zugbegleiter.

    Zusammen mit einem Polizeibeamten aus Wuppertal, der außerhalb seiner Dienstzeit unterwegs war, konnten beide die Flucht des Mannes verhindern. Bundespolizisten nahmen ihn im Dortmunder Hauptbahnhof fest.

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 48-Jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Schwelm. Nachdem der mit 1,3 Promille alkoholisierte Tatverdächtige erkennungsdienstlich behandelt und das zuständige Kriminalkommissariat über den Sachverhalt informiert wurde, wurde er nach einer Belehrung entlassen.

    Die Bundespolizei leitete gegen den polizeibekannten Türken ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung ein.

    Rückfragen bitte an:

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    Bundespolizeiinspektion Dortmund
    (…)

    link folgt

  105. Bin Berliner 21. Juni 2018 at 02:09
    *Klingt plausibel…. :))

    Man weiß es nicht. ;-))

  106. johann 21. Juni 2018 at 01:48

    Asylstreit mit Merkel

    Europas Mehrheit steht auf Seite der CSU
    [..]

    ________________________

    Danke Dir!

  107. @ johann 21. Juni 2018 at 01:53

    Die kalten Jahreszeiten sind für diese Leute kein Problem. Das hatte ich anfangs auch gedacht. Aber tatsächlich haben die ja vor Augen, dass sie dann in die Heimatländer fahren. Das ist ja selbst bei „anerkannten Syrern“ kein Problem. Noch weniger sollte es das bei Schwarzafrikanern sein.

    ==================================

    Vor allem ist „Flüchtling“ einfach Käse. Die sind ja schon alleine auf dem riesigen afrikanischen Kontinent tausende Kilometer durch eine Vielzahl von Ländern gereist, bevor sie überhaupt auch nur ans Mittelmeer gekommen sind. Henryk M. Broder hatte es ja auch schon vorgeschlagen, ein Asyl-Moratorium:
    https://www.youtube.com/watch?v=t_M5J2xmj8g
    Anders dürfte es kaum noch gehen, angesichts des massiven Asyl-Missbrauchs und der organisierten Schlepperkriminalität. Wer aber legal einreisen möchte, kann das gerne tun, als zahlender Tourist, oder bei entsprechender Qualifikation und Erfüllung der Voraussetzungen mit der Bluecard.

    P.S.:
    johann, hast Du Dir bei der Auszeichnung als Film des Jahres für Marvels Black Panther Film eigentlich auch ungläubig an den Kopf gefasst? Was für ein absurdes Machwerk, „Afrofuturismus“ angesichts dessen, dass Afrika es seit mehr als einen halben Jahrhundert nicht gebacken bekommt, obwohl das ein riesiger reicher Kontinent ist und stinkreich an Rohstoffen ist. Und junge kräftige Menschen hat es da ja offensichtlich mehr als genug, die anpacken und für Afrika arbeiten könnten.

  108. Hierzu sehr viele wütende Leserkommentare (Auszug):

    Migration in Europa
    Merkel wünscht sich Empathie – „Die meisten Fliehenden sind Opfer“

    EI
    Eifelsilber
    vor 4 Stunden
    Ich fände es sehr erfreulich wenn die deutsche Bundeskanzlerin genauso viel Empathie für alte Menschen in Pflegeheimen aufbringen würde die teilweise sicher unter Umständen leben müssen die mit Menschenwürde nichts mehr zu tun haben. Ganz zu schweigen von Rentner mit Mindestrente und und und …
    Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal an den Punkt komme, an dem Zorn und hilflose Wut in mir hoch kommt.
    ANTWORTENLINKMELDEN 38
    VI
    viktoriak
    vor 4 Stunden
    Habe gerade mir das Heute Journal im ZDF angesehen. Dort erzählte Herr Kleber mit traurigem Glanz in den Augen und leichtem Zittern in der Stimme von dem Schicksal der geflüchteten Menschen. Es wurde ein Prototyp eines gut integrierten Mannes eingespielt. Seine durchaus bewegende Geschichte soll aber nun gleichgestellt werden mit der Zuwanderung vieler Menschen ohne ersichtlicher Fluchtgefahr. Dieser nun präsentierte und wirklich sympathische Mann kam vor vielen Jahren, als einer von wenigen von Afrika hier zu uns. Ohne Zweifel-er ist ein Gewinn!
    Das man ihn gut integrieren konnte ist doch überhaupt kein Wunder und so wurde er zuerst Klassensprecher, dann Schulsprecher…Er lernte die Sprache….. Heute kommen Millionen und genau DAS überfordert selbst das erfolgreichste Land. Die Bereitschaft sich zu integrieren sinkt mit der Höhe der bereits hier lebenden Diaspora. Sie brauchen uns nicht, brauchen unsere Sprache nicht zu lernen, finden sich in den vielen arabischen Läden gut zurecht, finden in den Moscheen große Unterstützung bei Behördengängen….Aber dazu kein einziger kritischer Satz, nichts, hier werden uns Birnen als Äpfel verkauft .
    Staatsfernsehen, wes Brot ich ess, des Lied ich sing…
    Man kann diese Nachrichtensendung einfach nicht mehr angucken.
    ANTWORTENLINKMELDEN 46
    ANTWORTEN AUSBLENDEN
    NU
    Nur-die-Wahrheit
    vor 4 Stunden
    Sehr guter, kritischer Beitrag. Danke dafür!
    ANTWORTENLINKMELDEN 6
    TM
    Thorsten M.
    vor 4 Stunden
    Da 80 Prozent keine Papiere haben kann man das gar nichr genau beurteilen. Wer warum da ist und wer woher kommt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177902226/Asylstreit-Angela-Merkel-wuenscht-sich-Empathie-Die-meisten-Fliehenden-sind-Opfer.html

  109. Wer der fleischgewordenen linken Medienmacher-Dummheit ins debil grinsende Gesicht blicken möchte, sollte sich dieses neue Maßstäbe der Manipulation und Desinformation setzende Video mit Anja Willner ansehen. Unter den Journalisten der Systemmedien (in diesem Fall des Focus) ist sie sicherlich eine der allerdümmsten und naivsten:

    https://www.bitchute.com/video/9qakzY1Lc4v7/

    Inzwischen sind seit Maria Ladenburger weitere Frauen von „Flüchtlingen“ vergewaltigt und ermordet worden, die den frechen Verharmlosungen der Medien glaubten, aber das dürfte die Willner in ihrem ideologischen Wahn nicht im geringsten irritieren.

  110. @ Schweinskotelett 21. Juni 2018 at 02:31

    @ johann 21. Juni 2018 at 01:53

    (…)

    P.S.:
    Johann, hast Du Dir bei der Auszeichnung als Film des Jahres für Marvels Black-Panther-Film eigentlich auch ungläubig an den Kopf gefasst? Was für ein absurdes Machwerk, „Afrofuturismus“ angesichts dessen, dass Afrika es seit mehr als einen halben Jahrhundert nicht gebacken bekommt, obwohl das ein riesiger reicher Kontinent ist und stinkreich an Rohstoffen ist. Und junge kräftige Menschen hat es da ja offensichtlich mehr als genug, die anpacken und für Afrika arbeiten könnten.

    ********************************

    Der phantastische Brite Paul Joseph Watson hat sich genau mit diesem Black-Panther-Mist auf vernichtende Art befasst:

    https://www.youtube.com/watch?v=RSe1tbWicys

  111. @ johann 21. Juni 2018 at 02:43

    7berjer 21. Juni 2018 at 02:38

    Krass.

    Gut das kein „Tierschützer“ in der Nähe war………

    ====================================

    Bushmeat?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bushmeat
    Freut sich Katrin Göring-Eckardt, die Stimmungskanone der Grünen auch schon darauf?
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

  112. @ Clint Ramsey 21. Juni 2018 at 00:47
    https://www.bild.de/politik/inland/asylrecht/7-saetze-auf-die-sie-sich-verlassen-koennen-56071592.bild.html

    Bei „Straftaten gegen das Leben“ (u. a. Mord) betrug der Anteil von Zuwanderern an allen Tatverdächtigen 14,3 Prozent – obwohl sie nur knapp zwei Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. Beim Delikt „gefährliche und schwere Körperverletzung“ machen Zuwanderer 15,2 % der Tatverdächtigen aus.

    Ausländer (ohne deutschen Pass) sind gemessen an ihrem Anteil an der Gesamtbevölkerung (rund 12 Prozent) überproportional unter den Tatverdächtigen vertreten – mit 34,8 Prozent. (2016: 40,8 %). Seit 2005 ist die Zahl ausländischer Tatverdächtiger um 33,62 % gestiegen, die Zahl der deutschen Tatverdächtigen ging im selben Zeitraum aber um 23,16 % zurück.
    _____________________
    Eine ausländische Bekannte von mir hat einen Deutschanfängerkurs belegt.
    Sie sagte zu mir, dass die ganzen anderen Teilnehmer ‚Flüchtlinge‘ Araber und Afrikaner dort schon einen deutschen Pass hätten, d. h. diese würden dann in einer Kriminalstatistik doch schon zu deutschen Tätern zählen, obwohl sie noch nicht einmal den allerersten Anfängerkurs in deutsch
    bestanden haben.
    Als mein Sohn zusammen geschlagen wurde und die Polizei rief, kam niemand, er war ganz allein mit diesen Schlägern, zum Glück war im Endeffekt nur ein Zahn kaputt und ich musste die Reparatur selbst bezahlen, alles andere ist zum Glück gut verheilt, ohne seine Kampfsportausbildung hätte er das nicht überlebt, denn er schilderte mir die wollten ihn umbringen für Diebesgut, für sein Handy und sein Portmonnaie, eine anschließende Anzeige mochte die Polizei auch nicht aufnehmen, doch sie haben ihn gedrängt sich zu bekennen doch eine übliche Schlägerei unter Jungs gewollt zu haben und so ein irres Zeug: seitdem glaube ich sowieso nichts mehr in diesem Land an Kriminalstatistiken.
    Ich glaube, die lügen auf Befehl von der deutschen Regierung und ich habe mittlerweile Angst vor dieser Lügenregierung, weil sei offensichtlich dem deutschen Volk was antun möchte.

  113. @ johann 21. Juni 2018 at 02:59

    Eduardo 21. Juni 2018 at 02:52

    Lebt die Frau eigentlich noch?uerfen_id_9131598.html

    **********************

    Die kulturbolschewistische Flutlingsfreundin Willner blüht und gedeiht beim Focus weiterhin und hat, unbelehrbar, wie sie offenbar in ihrer angeborenen Stupidität ist, dort gerade wieder einen Manipulationsartikel veröffentlicht, der Nerven wie Stahl verlangt:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kommentar-warum-worte-wie-asyltourismus-nicht-unwidersprochen-bleiben-duerfen_id_9131598.html

  114. johann 21. Juni 2018 at 02:16
    Hans R. Brecher 21. Juni 2018 at 02:12

    F´lingsfachkräfte.

    ———————————
    F´ling kommt in meinen Wortschatz! Genauso wie neulich „Ramadanbehinderung“. 🙂

  115. @ Eduardo 21. Juni 2018 at 02:42

    Wer der fleischgewordenen linken Medienmacher-Dummheit ins debil grinsende Gesicht blicken möchte, sollte sich dieses neue Maßstäbe der Manipulation und Desinformation setzende Video mit Anja Willner ansehen. Unter den Journalisten der Systemmedien (in diesem Fall des Focus) ist sie sicherlich eine der allerdümmsten und naivsten:

    https://www.bitchute.com/video/9qakzY1Lc4v7/

    Inzwischen sind seit Maria Ladenburger weitere Frauen von „Flüchtlingen“ vergewaltigt und ermordet worden, die den frechen Verharmlosungen der Medien glaubten, aber das dürfte die Willner in ihrem ideologischen Wahn nicht im geringsten irritieren.

    ==================================?

    Mir viel diese extreme Tick-Störung an ihren Augen auf. Das Tourette-Syndrom kann sich auch an motorischer Tick zeigen. Ob sie wohl noch die letzte Hürde nimmt und das Nazi-Tourette-Brüll-Syndrom durchbricht? Könnte befreiend wirken und sie müsste sich dann auch nicht mehr verstellen. 😀

  116. @ VivaEspaña 21. Juni 2018 at 02:22
    „…türkischen Staatsangehörigen aus Schwelm…nach einer Belehrung entlassen.“

    der interne bericht des pullizei-psychologen lautete gewiss wie folgt:
    „der besoffen-mohammedanische anatol –
    ohne ziege und damit chance zum ackern in der zivilisation unterwegs –
    verspürte scheinbar hormonellen druck beim anblick weiblicher personen,
    und so wurde nach völliger hoden-zwangsentleerung entlassen.“

  117. nur mal so als Frage:
    und der Bundestag wirkt
    als Abnickelement irgendwann
    auch mal mit? bei den
    bilateralen Verhandlungsergebnissen von Madam.
    oder ist das nicht nötig?

  118. johann 21. Juni 2018 at 03:37

    Mittsommernacht in Schweden war auch mal anders:

    Schießerei in Malmö
    Noch mehr Gift für Schwedens Wahlkampf

    Drei Tote in Malmö heizen die populistische Stimmung weiter an. Expertenvorschläge für Prävention werden ignoriert, die Politik setzt vor allem auf Härte.
    ———————————————————————————————————————-
    Tja, das schöne „ABBA“-Schweden der Siebziger Jahre ist leider Geschichte.
    Den Schweden war das wohl zu langweilig.

  119. @Anusuk 21. Juni 2018 at 04:33
    Ich bin mal gespannt, wie die Schwedendemokraten bei den Wahlen abschneiden.
    Die Schweden waren ja Jahrzehnte noch viel brutalere „linke Gutmenschen“ wie die Deutschen.
    Mal sehen, wie stark sie es immer noch sind.
    Aber ehrlich gesagt, die Niederländer mit ihrer Wahl von Rutte, haben mich auch sehr enttäuscht.

  120. @Anusuk 21. Juni 2018 at 04:23
    Naja, in der EU kann er eben wieder was werden. Da muss man nichts können – außer möglichst laut und im Kasernenton rumzubrüllen. Und das kann UnsMartin sehr gut.

  121. @Hans R. Brecher 21. Juni 2018 at 04:55
    Wann ist eigentlich der „Tag des unbekannten linken Massenmörders“? Den möchte ich auch gerne begehen.
    Vielleicht der 17.Juni? Aber es gibt sicherlich noch „bessere Tage“.

  122. NieWieder 21. Juni 2018 at 05:27
    @Anusuk 21. Juni 2018 at 04:23
    Naja, in der EU kann er eben wieder was werden. Da muss man nichts können – außer möglichst laut und im Kasernenton rumzubrüllen. Und das kann UnsMartin sehr gut.

    ——————————————-
    Charakterlich ist der Maddin ein Nahsie …

  123. Zu Habeck kann man nur Hegel zitieren:
    „Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen – umso schlimmer für die Tatsachen.“

  124. NieWieder 21. Juni 2018 at 05:29
    @Hans R. Brecher 21. Juni 2018 at 04:55
    Wann ist eigentlich der „Tag des unbekannten linken Massenmörders“? Den möchte ich auch gerne begehen.

    —————————————–
    Angesichts der Millionen Opfer des linken Terrors … jeder Tag des Jahres!

  125. Dialog zum Bild:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-mini-gipfel-wie-jean-claude-juncker-angela-merkel-retten-will-a-1214129.html

    Juncker: Oh Änschie, isch brauch noch ein paar Milliarden für die EU …

    Merkel: Ohh … ahh … Schongklood … es kann noch mehr sein …

    Juncker: Saggän wier … alle Spahrgutthabän von Doischlann …

    Merkel: Fie gehören Dir … mehr … mehr …

    Juncker: Und die Doischänn, wass wärden sie saggän?

    Merkel: Iff mir doch egal … das ifft nich mein Land …

  126. Mein persönlicher Fussballtipp:

    Doischeland : Schweden 0 : 5 (1 Eigentor von Öz)

  127. „Menschen lassen sich eben konditionieren, dass weiß und nutzt man schon seit Ewigkeiten.“

    Oh ja! Darum erstaunen mich immer hier bei Pi-News und vergleichbaren Angeboten Aussagen in den Kommentaren wie „Köterrasse“, „Schlafmichel“, „Deutschland hat fertig“, „Auswandern“, „Dummdeutsche“ oder auch „Deutscher hat Grill, Bier und Fußball und ist zu doof zum denken“ und was da so zu lesen ist.

    Stecken hinter solchen – gern als Sarkasmus kaschierten – Aussagen bezahlte Kräfte, welche mit dieser antideutschen Hetze im Patriotengewand bewusst den Widerstand zu unterminieren trachten? Konditionierung zum Feind seiner selbst?

  128. Barbarella 20. Juni 2018 at 21:30 ?Robert Habeck, dieser Mensch sollte mal Ziel einer Untersuchung sein. Seine Ansichten sollten von entsprechenden Institutionen überprüft werden.???

    Es lohnt nicht wirklich, über die Grünen zu diskutieren.
    Die Grünen waren und sind westlinke Maoisten, die alles deutsche abgrundtief hassen und die für die Deutschen liebend gerne wie ihr Vorbild Pol Pot Killing Fields einrichten würden.

  129. Gauckler 20. Juni 2018 at 21:12

    Diese Schuldeintrichterung, Umerziehung,Gehirnwäsche und Einreden von Minderwertigkeit der Staatsmafia durch die Staatsmedien den Deutschen gegenüber ist wirklich widerlich.
    ——————-

    Glaubt hier noch einer, dass das von ganz allein vom Himmel gefallen ist und hätte nicht ausgebremst werden können?

    Die deutschfeindlichen BRD-Regierungen haben nur darauf gewartet, dass die alten Deutschen aus dem öffentlichen Leben verschwanden, die noch hätten gegenhalten können.
    Dann ließen sie den Meuten der Faulenzer und Schmarotzern freien Lauf.

    Zur Vorbereitung rutschten sie nach dem Krieg vor den Volksverhetzern und -verderbern der Frankfurtern Schule auf dem Bauche, um sie herzuholen, damit sie ab 1951 den Haß in die Herzen der Studenten säen.

    Es handelte sich um Deutschenhasser, Kinderschänder und sonstige Vertreter von Volksfeindlichkeit, die sich hier als Philosophen feiern ließen.
    Sie haben die sogenannte neomarxistische Verhaltens- und Erziehungslehre verbreitet. Sie waren die wichtigsten Träger der Umerziehung, des Kulturmarxismus und haben den ideologischen Grundstock der 68er-Bewegung gelegt.

    Horkheimer selbst arbeitete direkt für den US-amerikanischen Geheimdienst an der Planung der Umerziehung.
    [wir hatten hier schon mal 2009 einen Strang:
    http://www.pi-news.net/2009/09/jahrelanges-kuscheln-mit-den-muenchner-moerdern/%5D

    Das Zerstörungprogramm des deutschen Volkes ging von den US-Siegern aus, die eingesetzten Marionetten brachten in ingang und förderten ihn – die C*DU!!!!

  130. Das_Sanfte_Lamm 21. Juni 2018 at 07:03
    Die Grünen waren und sind westlinke Maoisten, die alles deutsche abgrundtief hassen und die für die Deutschen liebend gerne wie ihr Vorbild Pol Pot Killing Fields einrichten würden.
    ————————
    Max Horkheimer hat das 1966 bereits voll erkannt, den maoistischen Einfluss auf den Westen :
    https://www.youtube.com/watch?v=mELhz_8YiTQ Min 10:25 – Min 12:25
    Nicht die Frankfurter Schule, die 1966 ansetzende maoistische Kulturrevolution sitzt tief in den Knochen der Grünen und Nach68er SPD. 1989 amalgamierte die maoistische 68er Clique mit der gehirngewaschene DDR-FDJ Generation. Die bestehenden, über den eisernen Vorhang hinweg geknoteten Seilschaften der WestMaoistInnen in die geliebte DDR zogen sich richtig fest zusammen. MehrKill wurde geschickt an die Birne (Kohl) angesetzt und schaffte es in der quotenbesoffenen Ära bis ganz nach oben. Was dem Brand sein Guillaume ist dem Kohl seine Mehrkill.
    Übrigens sitzt in BW mit Kretschmann ein eingefleischter Maoist an den hebeln der Macht. 1989 war der Beginn der totalen maoistischen Kulturrevolution in Deutschland. Zerschlagung der D-Mark, der Sprache, der politischen Umgangsformen, Entmachtung des Parlaments, Kampf gegen die Autoindustrie, der Familie, der Verfachhochulung der Humboldschen Universitäten, Gender, usw. usf……

  131. Die Grün-Linken sind an allem schuld.

    Nein, ich bin kein Grün-Linker.
    Eher hacke ich mir die Eichel ab.

  132. Ich kenne hochgebildete Leute, an der Uni DD mit summa cum laude ein Ingenieurstudium zu Zonen- Zeiten abgeschlossen und links -grün bis ins Mark. Jede Diskussion mit dieser Elite führt ins Nichts. Die haben halt besonders gut in der Schule und Uni aufgepasst und den unterschwellig -antideutschen Unterricht in ihr saugendes Hirn aufgesogen – irreversibel.
    Unsere linken Politiker haben teilweise geringe Bildung, aber der antideutsche Unterricht blieb tief sitzen. Wer schrieb seit 45 zumindest die politischen Bildungspläne in Ost und West? Amis, Briten, Russen!

  133. Da sollte die Bundespolizei aber ganz besonders auf marokkanische Mädchen mit deutschem Paß achten; bei denen sitzt das Messer locker!

    .
    „Bundespolizei plant Anti-Terror-Übung am Hauptbahnhof

    Die Bundespolizei plant eine groß angelegte Anti-Terror-Übung am und im Hauptbahnhof. In der Nacht vom 26. auf den 27. Juni zwischen 22 und 5 Uhr kommt es deswegen rund um den Bahnhof zu Behinderungen.
    Hannover

    Der hannoversche Hauptbahnhof wird in der kommenden Woche Schauplatz einer groß angelegten Anti-Terror-Übung. Die Bundespolizei, die Landespolizei, das Landeskriminalamt, die Feuerwehr und die Rettungsdienste proben in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni den Ernstfall. „Dabei wird das Vorgehen gegen terroristische Täter sowie die Rettung und Versorgung Verletzter unter realistischen Bedingungen trainiert“, sagt Jörg Ristow, der Sprecher der Bundespolizei. Die Übung beginnt am 26. Juni um 22 Uhr und endet am 27. Juni gegen 5 Uhr.

    Die Behörde weist ausdrücklich darauf hin, dass es im Verlauf der Übung durch Abgabe von Schüssen mit Platzpatronen und das Zünden von Knallkörpern rund um den Bahnhof zu Lärmbelästigungen kommen kann. Zudem werden zahlreiche Einsatzfahrzeuge vor dem Bahnhofsgebäude zu sehen sein. Die Übung hat aber auch Auswirkungen auf den Bahn- und den Autoverkehr. Züge und S-Bahnen werden teilweise auf andere Gleise verlegt. Die Reisenden werden im Bahnhof mit Durchsagen auf die Änderungen aufmerksam gemacht.Zusätzliche Mitarbeiter der Bahn beantworten während der Übung die Fragen der Betroffenen. Die Unterführung Lister Meile wird wegen des Anti-Terror-Trainings gesperrt.

    Die Bundespolizei hat ab sofort ein Bürgertelefon unter der Nummer (0511) 303652222 eingerichtet. In den kommenden Tagen werden rund um den Bahnhof Infoblätter an alle betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden im Umfeld des Hauptbahnhofs verteilt. Das Anti-Terror-Training ist von der Bundespolizeiakademie entworfen worden. Vergleichbare Übungen fanden bereits in Berlin, Leipzig, Frankfurt am Main, Lübeck und München statt.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hauptbahnhof-Hannover-Bundespolizei-plant-grosse-Anti-Terror-Uebung

  134. Linke im allgemeinen, insbesondere SPD und Linkspartei, sowie Grüne im besonderen suhlen sich in ihrer eingebildeten moralischen Höherwertigkeit. Tatsächlich sind es Heuchler. Beispiele dafür gibt es unzählbar viele.
    ZB Wohnraum mit „Flüchtlingen“ teilen. Solche irren Ideen kommen von links. Eine gute Bekannte, tief grün, begrüßt das. Sie selbst könne das nur leider nicht leisten, weil sie sich um die Schwiegereltern kümmern müsse. Und die Tiere. Es handelt sich um einen ehemaligen landwirtschaftlichen Hof mit für Normalbürger irrsinnig viel Wohnraum… Und sie arbeitet nicht außerhalb. Mann verdient gut.
    Grüne und Linke wollen immer besonders gut sein. Die Lasten sollen aber bitteschön andere tragen.

  135. Deutschlandspiel!

    * Staatsbürgerlose Spielerin Merkel spuckte bei der Nationalhymne auf den Boden
    * 95. Minute- Merkel seit 15 Minuten schon rote Karte, weigert sich den Platz zu verlassen. Sekunden vor Spielabbruch
    Seehofer steht noch bei ihr, sonst ist keiner mehr auf dem Platz, außer ein paar Balljungen.

    * Trainer Juncker feuert sie zum Verbleib auf dem Feld an, trinkt vor Aufregung immer wieder große Schluck aus einer Feldflasche.
    * Niemand mehr auf der Ersatzbank.

    *Die Medien berichten live von einer glorreichen Führung Deutschlands. Einem unglaublichen Sieg.
    *Die Zuschauer werden unruhig. Sie sehen etwas völlig anderes.

  136. Die 7b macht eine Klassenfahrt

    Studienrat Schneider:
    „Kinder, ich habe eine Riesenüberraschung für euch. In vierzehn Tagen machen wir eine große Klassenfahrt“

    „Au fein, toll, Herr Schneider. Wo geht es denn hin?“

    „Ich will nach Hamburg in den Hafen. Die großen Schiffe besichtigen. Nein wir fahren an die Ostsee. Ach Quatsch wir fahren nach Paris den Eiffelturm besichtigen. Nein! Wir fahren nach Heidelberg und schauen uns das schöne Schloß an“.

    „Nein Kinder. Wir fahren ins KZ“

  137. Marie-Belen
    21. Juni 2018 at 07:43

    „…
    Bundespolizei plant Anti-Terror-Übung am Hauptbahnhof

    Die Bundespolizei plant eine groß angelegte Anti-Terror-Übung am und im Hauptbahnhof. In der Nacht vom 26. auf den 27. Juni zwischen 22 und 5 Uhr kommt es deswegen rund um den Bahnhof zu Behinderungen.
    … “

    xxxxxxxxx

    Wissen die nicht, dass im Zuge solcher Großübungen Terror gleicher Art zeitgleich geplant wird?

  138. 1. Hans R. Brecher 21. Juni 2018 at 02:08
    https://www.welt.de/vermischtes/article177821084/Dresden-Neun-Uebergriffe-auf-Frauen-Polizei-erlaesst-Haftbefehl.html
    Erst im letzten Satz wird die Herkunft des Täters preisgegeben:
    „Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um einen 33-Jährigen Syrer.“
    ————————————————————-
    Guten Morgen!
    Ja, DIE WELT will irgendwie mithalten, zögerlich und schleppend kommt sie mit der Wahrheit versteckt heraus! Dafür sind die Kommentare großartig!
    Kann man froh sein, dass DIE WELT diese Kommentare überhaupt zulässt!

    Unterdessen heute wieder ein TOTER in Darmstadt aufgefunden irgendwo in einer Straße, Identität unklar usw.
    Langsam kann man sich eine Deutschlandkarte hinhängen und jeden Tag mit Pin-Wand Stickern der Toten gedenken, eintragen damit sie nicht vergessen werden, damit der Überblick nicht verlorengeht und man zur Not der Kriminalstatistik auf die Sprünge helfen kann.

  139. Pin Wand Sticker.
    Die Blauen sind die toten Männer.
    Die toten Mädchen und Kinder kann man mit Rosa festhalten und die Frauen in Grün!

  140. Sehr geehrter Hr. Bundesgeneralanwalt,

    nehmen Sie bitte unter die Luppe alle Rechtsbrecher, weil sonst wird hier in diesem Buntland keiner Leistungsbringer bleiben wollen, der Ihre Pensionsansprüche zahlen wird.

    Bald werden die Grenzen sowieso geschlossen, damit kein Leistungsbringer aus dem Buntland abhaut.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr ergebener und mundtodgemachte Steuerzahler

  141. Ergänzung zur PIN-WAND-STICKERN
    Die mit zertrümmerten Schädeln und zu berufsunfähigen Invaliden Geprügelten könnte man noch dazu nehmen wenn genug Platz ist, dann in LILA festhalten, so wie ein lila geprügeltes Auge. Das kann man sich gut merken!

  142. Toter im Gebüsch in Darmstadt – Kripo ermittelt

    Ein Passant entdeckte die Leiche am Mittwoch an der Nieder-Ramstädter-Straße in Darmstadt. Daraufhin alarmierte er sofort die Sicherheitskräfte.

    Die Todesumstände waren am Abend noch unklar. Auch die Identität des Toten konnte zunächst nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Polizei suchte nach Spuren und befragte Anwohner.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83974546/suedhessen-toter-im-gebuesch-in-darmstadt-kripo-ermittelt.html

  143. Julian Reichelt hat Steffen Seibert retweetet:
    Bundeswehrsoldaten auf Anti-IS-Fotosafari, muss es heißen. Etwas einsetzen dürfen sie gegen Terroristen nämlich nicht. Das überlässt Deutschland wieder mal anderen.

    Steffen Seibert ?RegSprecher:

    Guten Morgen, Amman. Kanzlerin #Merkel diskutiert am Vormittag mit Studenten der Dt.-Jordan. Universität, wird von König Abdullah zum Gespräch empfangen und besucht dann Bundeswehrsoldaten im anti-IS-Einsatz.

    https://twitter.com/jreichelt/status/1009661370705629184

  144. Es ist mir absolut Schleierhaft warum diese wunderschöne Kontinent Europa an die Wand gefahren wird.
    Die Wiege von Kunst und Entwicklung, Forschung und fast aller Erfindungen.

  145. lisa 20. Juni 2018 at 22:38

    Man kann schreiben was man will..Es versinkt..
    —————————————

    Nein, es versinkt nicht!
    Jeder liest es und es bleibt hier für immer!
    Versprochen!

  146. 1. Freya- 21. Juni 2018 at 08:32
    Toter im Gebüsch in Darmstadt – Kripo ermittelt
    Ein Passant entdeckte die Leiche am Mittwoch an der
    ———————————————
    Hallo Freya guten Morgen!
    Gut geschlafen? Ein bißchen spät dran heute?? 🙂

  147. Gauckler 20. Juni 2018 at 21:12
    „Diese Schuldeintrichterung, Umerziehung,Gehirnwäsche und Einreden von Minderwertigkeit der Staatsmafia durch die Staatsmedien den Deutschen gegenüber ist wirklich widerlich.“
    ————————————————————–

    Alles geschiegt von Deutschen gegen Deutsche, das darf man niemals vergessen.

  148. inspiratio 21. Juni 2018 at 02:57

    Ich glaube, die lügen auf Befehl von der deutschen Regierung und ich habe mittlerweile Angst vor dieser Lügenregierung, weil sei offensichtlich dem deutschen Volk was antun möchte.
    _______________________

    Und damit haben Sie recht. Genau so ist es. Und ja, es ist offensichtlich.

  149. Juncker meint, dass ein flexibler gemeinsamer Rücknahmemechanismus eingerichttet wird und daß auch die Weiterreise von Asylsuchenden unterbunden wird.
    Aber das geht ja nur, wenn alle Flüchtlinge sich schon außerhalb Europas (für Deutschland) entscheiden können. Bis auf die wenigen die vielleicht in Frankreich bleiben wollen. Und Frankreich kann ja niemand verkraften, außer für viel Bargeld.

  150. WahrerSozialDemokrat 20. Juni 2018 at 22:21

    Linke waren, sind und werden keine Deutsche!

    Dessen muss sich jeder und jede Deutsche bewusst sein! Linke sind freiwillige Volksverräter, Globalisten, Rassisten und wissenschaftsfeindliche Ideologisten!“

    Politische Haltungen können sich verändern, die Abstammung nicht. Sie schreiben es ja letztlich selbst: “ Volksverräter“. Um sein Volk verraten zu können, muss man ihm ja angehören. Wie „freiwillig“ der Verrat ist, lässt sich kaum feststellen, denn besonders uns Deutschen wird ja durch den Schuldkult der Verrat am eigenen Volk als einzig mögliche moralische Gesinnung aufgedrängt.

    Selbst hier bei PI liest man immer wieder, die Soldaten der Wehrmacht hätten viel früher aufgeben und den roten Horden Deutschland und Europa vollständig in die Hände fallen lassen sollen. Aus blankem Selbsthass wird dabei vergessen, welche Verbrechen die Sowjets bereits vor 1933 an den Völkern verübten und auf welche Weise sie Krieg führten.

    Ob diese Haltung in jedem Fall „freiwillig“, also bewusst ist, oder nur ein Zeichen der vollständigen Indoktrination, ist schwer zu sagen. Allerdings wird auch in dieser Argumentation davon ausgegangen, dass der Verrat am eigenen Volk, an der eigenen Familie eine moralische Haltung ist, egal was danach kommt. Mit links oder rechts hat das nicht so viel zu tun, denn diese Auffassung findet sich ja auf beiden Seiten. Es ist, denke ich, eher völlige Verwirrung und Ahnungslosigkeit.

  151. Ottawa 21. Juni 2018 at 08:41

    Gauckler 20. Juni 2018 at 21:12
    „Diese Schuldeintrichterung, Umerziehung,Gehirnwäsche und Einreden von Minderwertigkeit der Staatsmafia durch die Staatsmedien den Deutschen gegenüber ist wirklich widerlich.“
    ————————————————————–

    Alles geschiegt von Deutschen gegen Deutsche, das darf man niemals vergessen.
    ——————————–

    Die ehemaligen NACKTEN von damals (wie es ein Kommentator weiter oben treffend schilderte) und ihre NACHKOMMEN sie unterrichten heute unsere Kinder!

  152. jeanette 20. Juni 2018 at 21:44

    Das stimmt so. Ohne Liebe kein Leben, ohne Vaterland kein Kinderland. Und nun wird daraus ANTIFAmilienpolitik bis zum Exzess gezimmert, sogar mit Genderwahnsinn.

    Jedwede Form von Selbsthass beruht auf schweren Schädigungen und nicht nur auf ein paar intellektuellen Übungen. Hier sind die zwei großen Weltkriege verantwortlich- und zwar der von 1618-48 basislegend genauso wie der von 1914-45. Immerzu ging es gegen es das Deutsche Volk, das zu tüchtig, zu klug, zu dies und zu das war. Die ungeweinten Tränen versteinern die Herzen, die ewigen Beschuldigungen für das Opfersein führen zu Bewußtseinsspaltungen, zum Ablehnen des Eigenen und schweren seelischen Lähmungen mit Verarmung des Gefühlslebens.

    Hinzu kommt, daß der Drogenkonsum der 68er, aber auch schon der der 20er Jahre (dort noch mit großem finanziellem Elend verstärkt), biochemisch zu Entwicklungsstörungen während der Schwangerschaft führten und wir einen enorm hohen Anteil an Borderline-Persönlichkeiten haben, deutlich mehr als 30 % in den Eliten und fast schon 40 % im Volk, und diese Menschen haben eine eingeschränkte Realitätsprüfung, ein kaum vorhandenes eigenes Selbst, weder Gewissen noch Mitgefühl- usw.- es sind klassische Psychopathen, die nicht wirklich zu den Lebenden zu rechnen sind, eher lebende Tote. Und hier sind die koksenden Bundestagskorrupten genauso dabei wie diese Soros, Merkels, Macrons, Junkers, Clintons- all diese Wahnsinnigen, welche die Welt von der olympischen Geld-Wolke aus betrachten und noch nie mit den Füßen auf der Erde standen, als Menschen unter Menschen. Solche Psychopathen wissen übrigens, daß sie anders sind als andere Menschen- und man mag es nicht glauben, aber Neid auf das Glück der anderen ist ein maßgeblicher Faktor in all der Zerstörung, die wir erleben. Es ist dieses Grundmuster: Du sollst nicht haben, was ich nicht haben kann. Das klingt absurd, und ist es auch, so wie das Meiste, was in kranken Hirnen abgeht, absurd ist.

    Dazu kommen nun die inzestgeschädigten Moslems in Millionenstärke, die auf Grund schwerer Intelligenzdefizite, schwerer seelischer Störungen und körperlichen Defekten und einer faschistischen Ideologie auch keine Selbstachtung und auch keine intelligenten (natürlichen!) Werte entwickeln können. Darin gibt es die gemeinsamen Schnittmengen bei Linksgrünneoliberalnazis, der Hexenkessel wird heißer und heißer und wird wie geplant explodieren.

    Ich habe das ungute Gefühl, daß der klinische Wahnsinn jetzt Politik spielt, daß immer mehr dumme und vollgestörte Zeitgenossen geldfett Karrieren machen und den Ton angeben- Menschen, die in stationäre Verwahrung oder in Gefängnisse gehören, weil sie massenhaft Leben zerstören und den Weltfrieden in Gefahr bringen. Politik mag immer perfide sein, aber jetzt es nur noch pervers.

    Und wer ein bißchen beobachten kann- man sehe sie sich genau an, die da Entscheidungen zu unser aller Tod treffen, nur mal diese zwei: diese fingernägelkauende, schwer entstellte, kinderstimmige, ungeliebte Frau ohne Kinder aus Berlin, der tote verhungerte Junge aus Paris, klein Zaches, genannt Zinnober, der scharf auf eine Mutter ist. man studiere ihre Mimik, ihre Körpersprachen. Das sind schwer kranke Menschen, die nicht wissen, was sie tun. Sie wissen es natürlich intellektuell- ganz klarer Fall- aber sie wissen nicht als Menschen, was sie da machen, weil sie sich selbst und ‚die Anderen‘ nicht fühlen können. Dadurch fehlt ihnen das Korrektiv für ihre Taten, das sie innehalten lassen könnte. Es sind die Fähigkeiten zu Mitgefühl, Gewissen und Verantwortung, die mich in einem (berechtigten oder unberechtigten) Wutanfall daran hindern, dem anderen eins auf die Nuß zu geben. Politische Pläne mögen immer manipulativ und vorsätzlich machtausübend sein- aber das geht eben auch mit Herz und Verstand und Verantwortung. Das fehlt uns allen jetzt restlos.

    Ich hab mich immer gefragt, wie sich das angefühlt haben muß, unter Hitler zu leben. So langsam kann ich das Lebensgefühl der Überwachung, Desinformation, Manipulation und Bedrohung nachempfinden.
    Wie lange dauert es noch, bis Regimegegner verhaftet und ‚konzentriert kaserniert‘ werden?

  153. jeanette 21. Juni 2018 at 08:17

    Also an meiner Radfahrstrecke war vor 12 Jahren mal ein Zelt aufgebaut. Da lag ein Toter im Graben. Ich weiß nicht obs geklärt wurde.

  154. wanda 21. Juni 2018 at 08:48

    jeanette 20. Juni 2018 at 21:44

    Das stimmt so. Ohne Liebe kein Leben, ohne Vaterland kein Kinderland. Und nun wird daraus ANTIFAmilienpolitik bis zum Exzess gezimmert, sogar mit Genderwahnsinn.
    ————————-

    Ja, die ANTIFA ist die FAMILIE der Hoffnungslosen, der Findelkinder und Vernachlässigten, die im Leben zu kurz Gekommenen, die, deren Eltern nackt herumliefen und bekifft im Bett lagen, anstatt morgens aufzustehen und ihren meist UNGEWOLLTEN KINDERN ein Frühstücksbrot zu machen!

    Jeder braucht eine FAMILIE!

  155. wanda 21. Juni 2018 at 08:48
    Wie lange dauert es noch, bis Regimegegner verhaftet und ‚konzentriert kaserniert‘ werden?
    __________________________________

    Wohl nicht mehr lange.

    „Die New Yorker Erklärung der Vereinten Nationen vom September 2016 etabliert ein Bündel von Rechten für „reguläre Migration“ und Pflichten für die Zielstaaten. Zu den staatlichen Pflichten gehört die Bekämpfung von Xenophobie genauso wie die Niederhaltung von Kritik an diesem Plan.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/das-grosse-ganze-und-die-gemeinsame-erklaerung-2018/

  156. lorbas
    21. Juni 2018 at 08:37
    Es ist mir absolut Schleierhaft warum diese wunderschöne Kontinent Europa an die Wand gefahren wird.
    Die Wiege von Kunst und Entwicklung, Forschung und fast aller Erfindungen.

    xxxxxxx

    Aus Bosheit bestimmter Menschen auf dieser Erde. Merkel ist da auch nur eine Marionette, die allerdings fürstlich bezahlt wird für ihren Job.

  157. CharlyB 21. Juni 2018 at 00:53
    … endlich zu mir selbst gefunden und bin ein aufrechter und stolzer Nationalsozialist geworden!

    Sozialismus ist Schwachsinn. Gilt für den Marxismus, die marxismusbefreite NS-Version, und alle anderen Sozialismen, die es gab und gibt. Alles eine substanzlose „Matschepampe“.

  158. INGRES 21. Juni 2018 at 08:51

    jeanette 21. Juni 2018 at 08:17

    Also an meiner Radfahrstrecke war vor 12 Jahren mal ein Zelt aufgebaut. Da lag ein Toter im Graben. Ich weiß nicht obs geklärt wurde.
    ————————
    Also noch ein blauer Sticker an die PIN WAND!

  159. Wenn Ideologie gefährlich wird: Weil die Regierung die extrem hohe Kriminalitätsrate von arabischen Armutsflüchtlingen immernoch verschweigt, werden nicht nur hunderttausende Bürger, sondern selbst eigene Parteimitglieder Opfer von der nicht abreissenden Mord- und Vergewaltigungsserie, trotzdem beharren die Altparteien auf offenen Grenzen für alle, auch Schwerverbrecher ohne Identität sollen einreisen. Einer davon steht nun im Verdacht Sophia Lösche ermordet zu haben.

    http://www.truth24.net/marokkanischer-armutsmigrant-ermordet-und-schaendet-spd-sophia-l/

  160. Unser Land ist dank der grünen Kanzlerin auf dem Weg, ein ISlamisches Dreckloch ala Nahost zu werden, und was für „Probleme“ haben diese Leute?
    Pfandflaschen, überteuerter Strom und ähnlich sinnfreier Ökoterror, welcher der Umwelt nix bringt, uns dafür aber horrende Summen kostet.
    Wenn einige reiche Möchtegern-Ökos in ihren Latte-Macchiato-Höllen nicht dieses verlogene Helferchen-Syndrom hätten (Multikulti ist toll, aber wenn Anna Bindestrich Lena und Björn Bindestrich Thorben eingeschult werden, zieht man mit den Bälgern schnell in ISlamfreie Stadtteile). Niemand würde diese ungepflegten Schmuddel noch wählen.

  161. Bzgl. dieses Bild einer atypischen brennende Windanlage… es sei noch bemerkt das 92% der Deutschen die Energiewende unterstuetzen.

    http://www.behindenergy.com/il-92-dei-consumatori-tedeschi-e-a-favore-della-transizione-energetica/?lang=en

    Pappa le Pen hat mal bemerkt das seine Tochter der 2017-Wahl verloren hat, weil sie zuviele Nebensachen auf sich genommen haette, wie zB der Euroaustieg. Die meisten Franzosen wollen das nicht.

    Mit der Verteidigung gegen Masseneinwanderung koennen Wahlen gewonnen werden. Aber dann gibt es auf einmal die Wutbuerger, die ihre Chancen nuetzen um allerlei Themen auf den politische Karren zu laden, die unwichtig sind fuers ueberleben der Europeaische Nationen und gerade den Kampf fuers ueberleben erschweren.

  162. Letztlich ist die Sozialisation entscheidend. Eben tragischerweise auch bei Menschen die eigentlich das System durchschauen müßten.
    So kenne ich eben folgenden Fall:

    0. sehr intelligent und kritisch

    1. hypochondrische Pedanterie, entstanden durch übermäßige (teilweise auch notwendige Reinlichkeit in der Kindheit)

    2. Haß auf Deutschland, weil angeblich SS-Leute Bekannte von Verwandten in den Niederlanden grundlos erschossen haben. Daraus resultierend werden alle Nicht-Deutsche in den Himmel gehoben, es sei denn die USA sind dagegen (also fanatischer Transatlantismus)

    3. Fernstenkritik, also relative Kritiklosigkiet gegenüber Merkel und dem Westen, aber vehemente Kritik an Putin

    4. Starke gutmenschliche Orientierung, da er in den 70-ern vermutlich an neumodernen Theorien von Maler auf Erzieher umschulte.
    Es dürfte alles verloren sein.

    Viertens ist vermutlich der entscheidende Aspekt und überlagert das immense historische und auch Wissen über Evolution und Anthropologie.

    Ich bin erstens völlig frei groß geworden und esse zur Not vom Boden, dementsprechend habe ich mal gehört, dass Dreck als Kind gegen Allergien helfe. Ich habe keine. Und ich habe das Glück gehabt, dass ich noch unverfälscht durch sämtliche Phasen der Persönlichkeitsbildung hindurchgekommen bin. Vom Elternhaus bis zur Uni. Auch an der Uni gab es noch konservative Persönlichkeiten, was ich freilich auch erkennen konnte.

    Wenn die konservative Grundlage fehlt ist die Sache verloren. Die Frauen an der Uni wurden darüber hinaus schwer emanzipationsgeschädigt.
    Der Wegfall des Traditionellen war tödlich.

  163. @Haremhab
    CFR ist ein Fall für Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft.

    Wie kann das ein Fall für den VS und die korrupte Staatsanwaltschaft sein?
    Die Staatsdiener beider Institutionen sind doch selbst Fälle, die beseitigt gehören.
    So wie auch Trump in seinem Land aufräumt mit den verbrecherischen verlogenen Democraten, FBI u.a. kriminellen Linken, sollte auch in Deutschland aufgeräumt werden, doch leider haben wir hier niemanden, der gewillt und fähig ist, das zu tun.

  164. @ Tomaat 21. Juni 2018 at 09:49
    „Pappa le Pen hat mal bemerkt das seine Tochter der 2017-Wahl
    verloren hat, weil sie zuviele Nebensachen auf sich genommen haette,
    wie z.B. der Euroaustieg.

    Tja, damit hatte „Pappa le Pen“ nun mal recht gehabt.

  165. Cendrillon 21. Juni 2018 at 07:51

    Die 7b macht eine Klassenfahrt

    Studienrat Schneider:
    „Kinder, ich habe eine Riesenüberraschung für euch. In vierzehn Tagen machen wir eine große Klassenfahrt“ „Au fein, toll, Herr Schneider. Wo geht es denn hin?“ „Nein Kinder. Wir fahren ins KZ“
    ——-
    Ich warte nur darauf daß die Erzieher Pläne präsentieren, wonach diese Besuche „fühlbar echt“ gestaltet werden, „um es noch besser nachzuempfinden“. Denkbar ist einschließen in der „Dusche“, Tragen der Kleidung, Übernachtung auf Pritschen, Appell vor Aufsehern.

  166. Honecker, Mielke, Stoph, Mittag, Krenz, Schabowski, Sindermann – sie alle glaubten bis 1989 an den Fortbestand des Sozialismus.

    Merkel! Verstehen sie, was nun bald auf sie wartet?

    Die Reden ihrer Speichellecker, Kriecher und Lakaien sind schon in der Schublade: „Wir haben es doch immer gesagt“, „Wir haben es doch immer gewußt und konnten nichts dagegen tun“…

    Herr Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank, auf sie kommt eine Menge Arbeit zu! Beginnen sie schon jetzt, die Anklageschriften vorzubereiten gegen Merkel, Maas, Altmaier, Kauder, v.d. Leyen, Özoguz, de Maiziere, Steinmeier, Schwesig, Barley, Gabriel, Schäuble, Gröhe, Nahles, Roth, Fischer, Habeck, KGE u.a.

    An die Arbeit!

  167. Fakten 21. Juni 2018 at 09:02

    CharlyB 21. Juni 2018 at 00:53
    … endlich zu mir selbst gefunden und bin ein aufrechter und stolzer Nationalsozialist geworden!

    Sozialismus ist Schwachsinn. Gilt für den Marxismus, die marxismusbefreite NS-Version, und alle anderen Sozialismen, die es gab und gibt. Alles eine substanzlose „Matschepampe“.
    ——–
    Was stört Sie? Daß das Wort „Sozial“ darin vorkommt?

  168. Gastautor / 21.06.2018 / 06:12
    „Protest ersetzt Leistung

    In den sozialen Medien üben Studenten Kritik an der Uni Hohenheim in Stuttgart. Unter anderem beschweren sie sich über fehlende Ruhe, formelle Fehler und den unfairen Schwierigkeitsgrad der Prüfung. Vorangegangen war folgender Vorfall: An der Universität Hohenheim haben rund 50 Studenten während einer Prüfung in Finanzwirtschaft gleichzeitig eine Prüfung abgebrochen und danach Atteste vorgelegt. Alle kamen vom selben Arzt und lieferten die gleichen Diagnosen. Die Uni wittert Betrug.

    Mit einigem Befremden lese ich von diesem „Skandal“ innerhalb unseres Bildungssystems. Es ist schon der zweite innerhalb weniger Wochen. Davor hörte man von einer Online-Petition gegen die unverhältnismäßig schwere Englischprüfung im baden-württembergischen Abitur.

    Wie schon gesagt, habe ich etwas Mühe mit dieser weinerlichen Protestkultur, die sich durch das Internet großartig artikulieren und organisieren lässt. Ebenso mit den ständigen Beschwerden über die unfairen äußeren Umstände, die den erwarteten und verdienten Erfolg verhindert hätten. Kann er nicht mehr verdient werden, so versucht man wenigstens, ihn einzuklagen…“
    http://www.achgut.com/artikel/protest_ersetzt_leistung

  169. Die Wende sollte in den nächsten 5 Jahren geschafft werden. Merkel & Macron, die Marionetten des „novus ordo saec(u)lorum“, muß fallen. Wladimir und Donald sollten ebenfalls noch in Amt und Würden sein. Jedenfalls muß es viel schlechter werden, bevor es besser wird, d.h. der furor teutonicus im Schlafmichel erwacht.

  170. @Haremhab, 20. Juni 2018, 21:19 h:
    „Passend“ dazu wurde heute vom Staats(lügen)Fernsehen verkündet, Deutschland habe an den Hilfszahlngen für Griecheland 3 Mrd. € „verdient“! Leider fehlt mir etwas der ökonomische Hier ntergrund, ich nehme allerdings an, dass es sich um die (theoretische) Zinsvetpflichtung Griechenlands als Gegenleistung handelt! Dass Deutschland die Schuldn Griechenlands nie zurückerstattet bekommen wird – davobist natürlich nicht die Rede! So also soll der Eindruck erweckt werden, „wir“ würden an Griechenlands Staatsbankrott „verdienen“! Griechenland ist ein Land, das nicht einmal für seine Zinsen aufkommen kann! An eine Schuldentilgung ist überhaupt nicht zu denken, daher muss es ständig neues Geld bei Deutschland „leihen“ gegen „Zinsen“, die natürlich in duesem Jahrtausend nicht mehr aufgebracht werden können! Der Euro macht’s möglich !

  171. Wir sehen CANTALOOP ist ein gescheiter und gebildeter Autor/in, beherrscht und benutzt viele Fremdwörter.
    Z. B. servile, Panökonomische, Meriten, Siriusferne, Determinationen, Semantik, antizipiert.
    Ich kenne einige davon nicht und muss wohl, um sie zu verstehen, erst recherchieren. Ich wäre dankbar, wenn diese Begriffe verständlicher ausgedrückt werden könnten, damit nicht so gebildete Leser wie ich, diese auch verstehen können. Ansonsten finde ich den Artikel sehr gut, 100% Zustimmung. Ich habe ihn mir abgespeichert.

  172. DIE SELBSTVERNEINENDE GESELLSCHAFT
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Das Problem der Deutschen ist, dass nach der Niederlage im WKII geschichtliche Wahrheiten nicht genannt werden dürfen.
    Diesbezügliche Bestimmungen des Überleitungsvertrages haben auch nach Abschluß des 2+4-Vertrages weiterhin Gültigkeit, z.B.
    ERSTER TEIL: Artikel 7, Absatz 1
    (ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN)
    (1)Alle Urteile und Entscheidungen in Strafsachen, die von einem Gericht oder einer gerichtlichen
    Behörde der Drei Mächte oder einer derselben bisher in Deutschland gefällt worden sind oder
    später gefällt werden, bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht rechtskräftig und
    rechtswirksam und sind von den deutschen Gerichten und Behörden demgemäß zu behandeln“

    In diesen Entscheidungen – insbesondere im Nürnberger Prozess der Sieger über den Verlierer des WKII – wurde auch die die sogenannte Schuldfrage der Deutschen am WKII thematisiert und nach der Sichtweise der Siegermächte beantwortet. Diese Sichtweise wurde dann von den Historikern bei der Deutung deutscher Geschichte übernommen —— oder anders : Die Geschichte der deutschen „12 Jahre“ ist offensichtlich die Lüge, auf die sich die Historiker geeinigt haben.
    Es ist immer von besonderer Bedeutung, den Verursacher eines Schadens zu lokalisieren; denn daran knüpfen Schadenersatzansprüche an und damit die Bereitschaft zur „Sühne, zum ZAHLEN, nicht erlahmt ist es von besonderer Wichtigkeit, diese Schuld ständig in den Medien zu thematisieren, um die Zahlungsbereitschaft via einer „Sühnekultur“ auch bei nachfolgenden Generationen zu erhalten. Diese „Sühnekultur“ wird insbesondere im Zusammenhang mit dem Holocaust gepflegt.

    Der 1. Schritt zur mentalen Gesundung der Deutschen erfordert, die geschichtliche Wahrheit und damit das Maß der zu übernehmenden Schuld am WKII neu zu bewerten, was dann auch im Zusammenhang insbesondere mit dem abreagieren von Bußkomplexen in der Migrationsfrage von großer Bedeutung sein kann. Die geschichtliche Wahrheit ist, dass die Deutschen den Muslimen dieses Planeten absolut nichts schulden und deshalb nicht verpflichtet sind, eine islamische Masseninvasion zu erdulden, die letztendlich in den Schariastaat einmünden und den nach dem WKII aufgebauten säkularen Staat mit seinen sozialen Errungenschaften ruinieren wird. Die Wahrheit ist, dass die Deutschen Afrikanern, die nach Deutschland zuwandern wollen nichts schulden und das kann auch nicht mit angeblichen Verpflichtungen aus der Zeit deutscher Kolonien in Afrika begründet werden. Die Wahrheit ist, dass Afrikaner trotz zig-millardenfacher Hilfen es bis heute nicht schaffen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Das an Ressourcen reiche Afrika muss und kann sich selbst helfen und es ist für die weitere Entwicklung Afrikas wenig hilfreich, wenn diejenigen, die zur Entwicklung des Kontinents unbedingt gebraucht werden, auswandern.

    Fazit : Die PC muss abgelöst werden durch eine Sprachregelung, die Wahrheiten benennt und daraus die richtige Handlungsweise – insbesondere im Zusammenhang mit der Migration nach D – ableitet. Nicht mehr und nicht weniger.

  173. @Leselupe, 21. Juni 2018, 11:34 h:
    Was Sie bemängeln, stieß bei mir beimLesen auch auf Unverständnis! Wieso muss ein „gebildeter“
    Mensch – vielleicht nur, um zu Teigen, wie „hochgebildet“ er isst – ein Feuerwerk von Fremdworten über seine Leser ergehen lassen, was übrigens auch Zweiffel an seinem Patiotismus (Vaterlandsliebe) bezüglich der (Nicht-)Benutzung guter, treffender deutscher Ausdrücke!
    Daher meine Bitte an die Verfasser von Beiträgrn: Gelegentliche Benutzung fremder Vokabeln (Wörter) – ja, wo angemessen! Aber nein zu deren Anhäfung in jedem Satz!
    Hierzu noch eine Anmerkung: „kontextuelle Zusammenhänge“ sind „zusammenhängende Zusammenhänge“ – also eine Duplizierung (Verdopplung) durch Zusammenhängn eines Fremdworts mit einem deutschen. In diesem Kontext (Zusammenhang) wird bei uns – leider – viel zu häufig das Wort „Kontext“ verwendet! (-:)

  174. Schade, dass die MERKEL nicht SCHWANGER wurde / werden kann !

    Dazu die FOCUS-Meldung: „Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern hat ihre Tochter zur Welt gebracht. Die 37-Jährige war die erste schwangere Regierungschefin seit vielen Jahren und bereitete sich schon seit Wochen auf die Geburt vor. Die Neuseeländerin plant nun sechs Wochen Babypause, bevor sie ins Büro zurückkehren wird….“

    https://www.focus.de/politik/ausland/erste-schwangere-regierungschefin-seit-jahren-babypause-im-amt-neuseelands-premierministerin-ardern-bringt-tochter-zur-welt_id_9133711.html

    „Willkommen in unserem Dorf, Kleines“, schrieb die frischgebackene Mutter. Das gesunde Mädchen sei um 16.45 Uhr (Ortszeit) auf die Welt gekommen und wiege 3,31 Kilogramm. Dank des „wunderbaren Teams“ im Auckland City Hospital gehe es allen sehr gut….“

    FAZIT: Hier gibt´s HOFFNUNG auf die ZUKUNFT des LANDES – durch EIGENEN KINDER … und nicht durch umstrittene Zuwanderungen.

  175. Mic Gold 21. Juni 2018 at 11:00
    Fakten 21. Juni 2018 at 09:02
    Sozialismus ist Schwachsinn. Gilt für den Marxismus, die marxismusbefreite NS-Version, und alle anderen Sozialismen, die es gab und gibt. Alles eine substanzlose „Matschepampe“.
    ——–
    Was stört Sie? Daß das Wort „Sozial“ darin vorkommt?

    Nein. Sonst alles.

  176. Grün ist nicht grün. Dieses Grün, macht DOOF! Das andere gegensätzliche grün ist die intakte Umwelt. Überall wo das politische grüne einmal war, hinterlässt es einen unausweichlichen zuerst schleichenden und danach extremen Hirnverlust bei denen, die damit einmal mit deren Gedankengängen in Kontakt gekommen sind. Das Gegenmittel: Selber Entscheiden was richtig und was falsch ist. Richtig wäre in diesem Fall die Grüne „alternative“ (ich lach mich gleich tot) Liste einfach zu Entsorgen und mit Erde zu bedecken…

  177. Ich bewundere die Leute, die heute noch für miesen Lohn bei hoher Steuer- und Abgabenbelastung täglich an die Arbeitsfront marschieren um dieses System am Laufen zu halten.

    Mein Ding wäre das nicht.

  178. Auch hier sage ich: PI kann weiter tausende Berichte schreiben, kann aufwühlen, sie sie wollen … solange wir mit dem Arsch zu Hause sitzen bleiben, solange niemand hier einen Aufstand nach GG 20.4 organisiert, wird sich nichts, gar nichts ändern.

  179. Warum nicht wieder eine „WEHRPFLICHT-Armee“ ? Und als wirsamer NEBENEFFEKT könnten ZIVILDIENST-Leistende im SOZIALEN Aufgabenfeld (RoTes Kreuz, Altenpflege, Naturschutz) wertvolle Dienste leisten

    Diese Armee wäre auch ein ABBILD der BEVÖLKERRUNG … und nicht mehr auf FREIWILLIGE SHOOTER angewiesen… mit oft zweifelhafter politischer Gesinnung.

    Dazu OT Haremhab 21. Juni 2018 at 12:55

    Von der Leyen bekennt sich zu Aufstockung im Verteidigungshaushalt
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-06/verteidigung-mattis-leyen-aufstockung-verteidigungshaushalt

    ———————————————————————-
    Wo verschleudert die denn das viele Geld?

    Fazit: Es wäre somit auch alles billiger … Und als NEBENEFFEKT könnten ZIVILDIENST-Leistende im SOZIALEN Aufgabenfeld (Rotes Kreuz, Altenpflege, Naturschutz, Bergwacht u.a.) wertvolle Dienste leisten … auch den akuten MANGEL (an Pflegekräften) beheben.

    Schreibt der von der Leyen einmal !

  180. @ fritz72 21. Juni 2018 at 11:21
    Die Wende sollte in den nächsten 5 Jahren geschafft werden. Merkel & Macron, die Marionetten des „novus ordo saec(u)lorum“, muß fallen. Wladimir und Donald sollten ebenfalls noch in Amt und Würden sein. Jedenfalls muß es viel schlechter werden, bevor es besser wird, d.h. der furor teutonicus im Schlafmichel erwacht.
    __________________
    Meine ausländischen Freunde ‚ohne furor teutonicus‘ hier im WESTEN sind sich 100% sicher, sie sind zusammen mit den Migranten die Mehrheit von über 50%, in den jüngeren Generationen ohnehin noch mehr als über 50%, so eher 75% aufwärts, welcher ‚furor teutonicus‘ sollte dann ihrer Meinung nach bei welchem ‚Schlafmichel‘ erwachen, wenn hier quasi die letzten ‚Michel‘ in Rente und Pension sind, zudem viele der letzten hier noch lebenden ‚deutschen Michel‘ nix mehr hassen als andere Deutsche, weil sie nur den Ausländern und Migranten nichts tun können und deswegen ihr Deutsche hassen und deutsch hassen an den letzten Deutschen geballt ausleben:

    in Westdeutschland erfindet sich nun fast jeder einen Migrationshintergrund, um sich auf der Seite der Überlebenden zu manövrieren, die Linksgrünen haben gewonnen, die Menschen lügen sich nun in deren systematische Vorgabe von Identität aus Angst vor deren Gesinnungsgehirnwäsche die an jenen praktiziert wird die sich nicht unterwerfen, nicht aus Respekt sondern eben aus Überlebensangst und das fördert ein Land voller Lügner die sich um des Überlebens willen gegenseitig belügen und betrügen, das haben die Linksgrünen geschafft: die Lügen- und Betrügenhölle linksgrünes Deutschland,

    dahinter liegt jedoch denke ich eine tiefere Sehnsucht von den Linksgrünen, eine ganz traurige Sehnsucht für andere Menschen in denen drin, es ist deren Sehnsucht denke ich zu behaupten ’sie seien Gott‘ und die Menschen in ihrem Sog von ihrem wahren Gott/wahren Göttern zu trennen, sie damit ihres Lebensquell zu entreisen und sie unter Linksgrüne als Ängstliche vor denen, dahinvegetierend Überlebende zu unterjochen?

  181. Das der Harbeck auch so eine HIRNGEWASCHENE Pfeife ist! Aber, diese Pfeife wurde gewählt und ins Amt gehoben. Die Leute, die dieses LINKS / GRÜNE Gesocks weiter wählen gehören sowas von in den Hintern getreten.
    Grünen-Bundestagsabgeordneter Özcan Mutlu im Juli 2015:
    „Liebe Schutzsuchende, es ist gut, daß ihr hier seid, weil ihr euch vor Verfolgung, Folter, Vergewaltigung, drohender Todesstrafe, vor Krieg und Bürgerkrieg, oder auch der Zerstörung eurer Existenzgrundlage habt in Sicherheit bringen können. Und auch wenn es hier noch nicht jeder Mensch begriffen hat, jede und jeder von euch ist eine Bereicherung für Deutschland.”
    Anton Hofreiter, Fraktionschef der Grünen im Bundestag, im August 2015:
    „Diese Angstmache mit den hohen Zahlen halte ich für extrem problematisch. (…) Man könnte das Ganze als Chance sehen, dass nämlich viele Menschen, insbesondere auch gutausgebildete Menschen, ihre Zukunft in Deutschland sehen und Deutschland als Land der Hoffnung betrachten.“
    Da fehlen nur noch C.R. , K.G.E und der Konfettikasper V.B. mit irgendwelchen dämlichen Aussagen. Wann verschwindet dieses Pack aus der Politwelt. Abteilung STINKFAUL und SAUDÄMLICH!
    Her Gauland und Damen und Herren der AfD: Räumt den Saustall endlich auf.

  182. Cantaloop fasst das bereits Bekannte zusammen und verziert es es dann noch mit schönen Fremdwörtern.Trotzdem kann das, was drinnen steht im Text, nicht oft genug gesagt werden.

    Wenn die GRÜNEN in Bayern laut einer Wahlumfrage von Civey noch immer auf 12,6% kommen und damit plus 4% gegenüber der Landtagswahl 2014 zugelegt haben, so ist das entschiedned zu hoch und sehr bedenklich. Etwas ist faul im Staate Dänemark.

    Noch immer wird der wahre Charakter der GRÜNEN verkannt und dies zu ihrem Vorteil.Aus einer Friedens-und Umweltschutzbewegung, wie dies noch bei etra Kelly und Co. der Fall war, davon kann heute kaum nich die Rede sein ist eine linksextremistische Partei und Bewegung geworden, die sogar ihre jungen Basismitglieder täuscht und sich bei den Wählern ein demokratisches Mäntelchen umhängt.Noch immer speisen sich auch die neuen GRÜNEN aus den geistigen Quellen der BLUT-und-BOden-Ideologie des Dritten Reichs.

    Gerade die Technikfeindlichkeit, die in Anton Hofreiter und anderen GRÜNEN leibhaftig geworden ist, er selbst promovierter Biologe, mahnt uns, diesen gerne übersehenen Geistesbezug nicht unterzubewerten. Grüene Landwirtschaftsideologie und Technikfeindlichkeit erwachsen gerade aus dieser BLUT-und-Boden- Ideologie.

    Vegetarische Lebensweise, Esoterik und romantische Jugendbewegung aus der Vorzeit des Nationalsozialismus sind ein Fingerzeig, dass die GRÜNEN zu einer polit-religiösen Sekte mutiert sind.
    Ihre Lebensauffassungen sind weltfremd und damit politisch zerstörerisch.Ihre gesamte Politik, in allen Politikbereichen ist Auflösung und Zerstörung ausgerichtet.

    Kann anhand der Bereiche
    …Geschichte
    …Kultur
    …Sprache
    …Familie/Ehe/Kinder
    …Staat
    …Individuum
    …Technik und Wissenschaft
    leicht belegt werden.

    Ein paar Beispiele
    —Deutsche Geschichte
    Gibt es bei den GRÜNEN nicht.Dafür nur 12 Jahre Nationalsozialismus, die nach GRÜNER
    Auffassung die gesamte deutsche Geschichte repräsentieren sollen.

    —Deutsche Kultur
    Gibt es auch nicht, nicht “ identifizierbar“.Und wenn es sie geben sollte, muß sie ausgelöscht
    werden.So die GRÜNEN und auch die uns wohlbekannte ehemalige türkische Integrationsbeauftragte
    A.Özoghuz unter Angela Merkel.

    —Technik und Wissenschaft
    Gender-Wissenschaft, Diesel-Verbote, evtl.Fahrverbote, demnächste bald Fahrverbote für Benziner
    Dafür gibt es aber eine gloriose Idee der GRÜNNEN: Die Bundesregierung soll dafür sorgen, dass
    eine Million ( 1 Million ) Lasten-Rikschas, nach chinesischen Vorbild, auf die Strasse kommen.

    Die SPD erledigt sich von selbst.Aber die GRÜNEN sind die größten und stärkste Feinde Deutschlands.

    Wir sollten daher all unser Wissen und Erfahrungen einsetzen, um die GRÜNEN politisch und verbal zu bekämpfen. So ist die frühkindliche Sexualisierung nichts anderes als eine Erweiterung der Pädophilie
    für die Pädophilen.Denn gerade dies ist der Schwachpunkt dieser selbsternannten GUTMENSCHEN.

  183. wanda 21. Juni 2018 at 08:48

    jeanette 20. Juni 2018 at 21:44

    Das stimmt so. Ohne Liebe kein Leben, ohne Vaterland kein Kinderland. Und nun wird daraus ANTIFAmilienpolitik bis zum Exzess gezimmert, sogar mit Genderwahnsinn.
    ————————

    Volle Zustimmung zu Ihrer sorgfältigen Ausführung!

Comments are closed.