Merkel mit Entourage im Libanon.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Da brüstet sich einer, in Ghana 40 Menschen ermordet zu haben … das BAMF notiert und ER kassiert … Da prahlt einer mit 85 „Straftaten“ in der Türkei – das BAMF notiert und ER kassiert … Da wird einer in Bangladesch zu 85 Jahren Knast verurteilt, weil er Massenmörder ist – das BAMF notiert und ER kassiert … Deutschland brennt. Und Merkel? Die Kanzlerin der Migranten ist auf Werbetour in Jordanien: Willkommen in Deutschland, es ist noch Platz da. Und jede Menge Geld …

Ralf Schuler ist wahrscheinlich der letzte BILD-Reporter, dem der gesunde Menschenverstand bei SPRINGER noch nicht abhanden gekommen ist. Er hat die „Führerin“ der GRÜNEN und ROTEN Welcome-Mafia, Deutschland-Verächter und Umvolker in die Wüste begleitet. Er liest ihr heute auf Seite 2 die Leviten. Irgendwie, soweit seine restlos vom Welcome-Virus versiffte Redaktion ihn läßt. Und trotzdem rutscht diesem offenbar letzten aufrechten deutschen Journalisten nach Axel Springer-Version ein Satz raus, der von Wolken-Wotan Wagner sein könnte, dem Postboten, der seine Plattitüden trotz grassierender Grappa-Gicht im Gehirn noch täglich zustellt:

„Angela Merkel in Nahost, auf der einsamsten Reise der Kanzlerin.“

Gleich am Anfang, in Versalien, damit’s ja keiner überliest. Natürlich könnte ihm dieser Satz auch von Nicolaus Blome, dem PHOENIX-Schäl von Adoptiv-Augstein Tünnes, aus dem Urlaub rein redigiert worden sein. Vielleicht hat der embedded Assad-Henker, Putin- und Trump-Robespierres, Julian Reichelt, aber auch gleich selbst in die Tasten geweint. Spielt auch keine Rolle mehr. Tote schlägt man nicht. Und BILD i s t tot. Leider.

Sonst würde die Schlagzeile von Donnerstag – „Ich habe 40 Menschen umgebracht und will Asyl“ – nicht nur Merkel, ihren grünen Hulk, die Bätschi-Berta der Sozis aus dem Tempel jagen. Sie würde alle selbstvergessenen Selbstversorger an der Goldenen Tafel Demokratie auf der Stelle in die Wüste jagen. Eine Woche lang. Notfalls länger, bis auch der letzte weg ist. Rückreise-Verbot auf Lebenszeit! Aber was macht Springers früheres Maschinengewehr der Demokratie? Tagesordnung!! Schlagzeile: Ein Promi-Koch hat sich das Näschen versengt. Pyrostichflämmchen bei Dreharbeiten. Huch! Der nette Tim Mälzer schweigt wenigstens höflich dazu. Nichtigkeit gegen Null, was sonst. Aber Schlazeile. Mälzer kann egal sein, wo die Zuschauer herkommen …

Und so werden die 12 „Merkel-Gäste“, die Donnerstag noch eine schwarz-gelbe alarmistische Sonderseite waren, heute lauwarm unter „Merkels einsamster Reise“ mit ein paar neuen Eintragungen in Merkels Gästebuch ad adca gelegt: „Dann werde ich einen Anschlag begehen und zu Allah gehen“ …“Bombendrohung“ … „Selbstmord-Attentäter“ … „“Christen-Mord“ …“Anschlag auf Flugzeug“. Und … Und … Und … Und alles und immer mit Aktenzeichen. Aber Schuler in der Wüste muß in „seiner“ Story hinnehmen, dass ihm in der Heimat einer wie der unrasierte FDP-Chef „Haareschön“ Lindner in den Text schwurbelt:

„Das Bild der Kanzlerin als „Hassfigur“ der eigenen Partei mit gespielter Sorge untergeschoben – es ist einer der brutalsten Angriffe der letzten Tage“.

Man muß das Satzgetüm zweimal lesen, um zu ahnen, was Flusen-Fuzzi gemeint haben könnte. Sorge um Deutschland sicher nicht. Hass auf die Serienmörder unter Merkel Moslem-Millionen garantiert nicht; die FDP, wie sie immer war – lauwarm. Aber Sorgen um die wahren Deutschen machte sich ja weder der Minister de Misere im Herbst 2015, als Merkel Maske und Grenze fallen ließ. Noch der fette „Flüchtlingskoordinator“ Hulk Altmaier. Der lügt stattdessen schamlos wie immer: „Wir hatten uns am 12. September 2015 auf die Wiedereinführung von Grenzkontrollen verständigt. An dieser Entscheidung war ich beteiligt.“

So ist das immer mit Geschichte: Der eine hat nur zurückgeschossen … Der andere hatte nie die Absicht eine Mauer zu bauen … Und Merkel und ihr grüner Hulk hatten Deutschlands Grenzen ja dicht machen wollen … Hätte, hätte Fahrradkette… Wenn Merkels grüne und rote Genossinnen wie Göring-Eckardt aus den Invasoren keine „Menschengeschenke“ gemacht … Martin Schulz, der größte Sozi aller Zeiten, sie nicht zur neuen Gold-Währung gemacht … BILD-Totengräber Kaischi Diekmann und die Mainstream-Mafia sie nicht zum Retter der Renten gemacht … hätten. Und Merkel keine Angst vor schlechten Bildern gehabt hätte … Hätte, hätte …

„Nichts hören, nichts sehen, nichts wissen scheint in der Asylpolitik damals die Staatsdoktrin gewesen zu sein“, zitiert das Blatt gestern einen „hochrangigen Mitarbeiter“ des Innenministeriums. Und heute muß Ralf Schuler Sätze wie diesen schreiben oder hinnehmen:

„Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. Merkel denkt nach. „Im Großen und Ganzen ist Deutschland weiter ein sicheres Land“, sagt sie. Es habe auch „Ereignisse gegeben, wo Flüchtlinge junge Mädchen ermordet haben“.

Schreit da jemand vor Schmerz um die Wahrheit auf? Um Deutschland? Der SPD-Finsterling von Schleswig Holstein? Der SPD-Bürgermeister von Berlin? Der LINKE Ministerpräsident von Thürigen? Hulk kann nicht schreien, der hat den Mund wahrscheinlich gerade wieder mit Pizza voll. Immerhin, Beatrix von Storch von der AfD, schreit auf. Facebook, längst so groß, wie BILD mal war. Und Seehofer, der mit dem Ultimatum für seine Äntschela? Der dreht schon wieder Ringelreihen …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

182 KOMMENTARE

  1. „Ich habe 40 Menschen umgebracht und will Asyl“

    Ja, das wäre eine Schlagzeile gewesen. Vor allem aber: Es wäre ehrlich.

  2. Lieber Herr Bartels mir persönlich macht es keinen Spaß ihre Artikel zu lesen. Aus einem Grund sie sind auf Bild Niveau geschrieben. Wie wäre es Mal mit etwas Sachlichkeit, gerade bei wichtigen Themen.

  3. (wenn BILD nicht tot wäre:) „Ich habe 40 Menschen umgebracht und will Asyl“

    … für mer“kill“s legacy.quran.com/8/17 Asyltourismus:

    Söder vs. Hayali (ZDF):
    https://www.youtube.com/watch?v=skqdMKNka4Y

    0:25 Min., „… Asyltourismus“

    1:50 Min., „… denn sachlich ist es nicht(?) unbedingt!“

    Zwar andersherum, trotzdem Asyltourismus:

    „Muslimische Migranten in Deutschland machen Urlaub in ihren vom Krieg zerrissenen Heimatländern“

    translate.google.com.br/translate?hl=pt-BR&sl=en&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2016/09/muslim-migrants-in-germany-go-on-vacation-to-their-war-torn-homelands

  4. Leider sind die Leidtragenden der Straftaten von Merkels Messerstecher immer nur die Kinder von Otto-Normalverbraucher. Würde es einmal die Familien unserer Politschmarotzer treffen, wären morgen alle Grenzen dicht und die Flugbereitschaft würde diesen Abschaum Tag und Nacht nach Afrika fliegen. Aber solange sich unser Politeliten Hinter meter hohen Zäunen und Hundertschaften von Personenschützern sicherfühlen und ihre Bälger auf Privatschulen schicken können wird sich nichts ändern.

  5. Schade, dass Ihre geschliffen scharfe Worte
    kein Waffen sind, Herr Bartels. so kratzt sich
    das Wildschwein an der Eichenrinde,
    dreht sich um und trabt weiter.

  6. jeden Tag neue böse Stories über diese Person. Und was passiert? Erika schreitet ungebremst voran!
    Leute wo sind die Juristen in diesem Land, die wissen wie man die Alte endlich legal stoppen kann! Von unseren Volksverrätern im Bundestag (ausgnommen die tapferen AfD-MdBs) können wir nichts erwarten!

  7. Sogenannter Rassismus und mordende Flüchtlinge gewisser Zugehörigkeit, ob das was miteinander zu tun haben kann?

  8. ich habe doch aber noch Hoffnung, das die nun täglich vorkommennen toten und vergewaltigten Mädchen bei einigen und nicht wenigen in der Bevölkerung ein Umdenken erzeugen werden, auch wenn – wie in meinem privaten Freundeskreis geschehen – manche Mütter auch immer noch resistent sind. Sie sehen nur „AfD geht gar nicht“ aber was die AlternHativen sind, sehen sie nicht. Ihnen ist es immer noch lieber, ihre Töchter werden vergewaltigt und ermordet, als eine Partei zu wählen, die sich einzig und allein die Rettung der deutschen Nation auf die Fahnen geschrieben hat.

    Unsere Kinder werden uns fragen; warum habt ihr damals nichts getan? Ich werde meiner Tochter sagen – falls ich dann noch mit ihr reden kann, falls sie noch nicht von Merkels Satansgeschöpfen gemessert wurde: MEin Kind, ich habe die AfD gewählt und einige wenige auch. Aber die Mehrheit war besoffen und wollte eben genau das, was geschehen ist. Nun müssen wir es alle auslöffeln….

  9. CDU-Mitglieder, keine Gestapo wird Euch abholen, warum nicht ein außerordentlicher Parteitag um Merkel als ParteichefIx abzusetzen?

    Je länger die FDJ-Blutraute regiert, desto weniger Hinterbänkler von Euch werden bei Neuwahlen wieder in den Reichstag einziehen.

    Und in Hessen die schönen MdL-Posten und dann in Bayern erst….

  10. Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität. Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

    Allerdings ist das Phänomen der Unmündigkeit gerade in Deutschland eine gewollte Zielsetzung und das Produkt der jahrzehntelangen „Umerziehung“ der besiegten Deutschen durch die alliierten Siegermächte der beiden Weltkriege gegen Deutschland und gegen den Rest der freien Welt.

    Mündige Bürger einer wirklichen Nation hätten diese extremen Auswüchse, diese pervertierte Entwicklung niemals zugelassen. Auch unsere Kinder und Kindeskinder, die zukünftigen Opfer unserer Dummheit, Feigheit, Faulheit und Schwäche, kurz: unserer Unmündigkeit.

  11. Oben ist die wahre Schuldige für all die Verbrechen von Muslimen in diesem Land seit ca. 3 Jahren. Man muß hier die Dinge einmal beim Namen nennen. Zum Glück bin ich kein Politiker und zum Glück keiner für die AfD.
    Die AfD hat schon dermaßen die Meinungsführung im Land und indirekt über Merkels Druck auch in Europa übernommen, dass die Medien jetzt schon fast verzweifeln an der AfD und an deren Meinungshoheit:
    ____________________________________
    aus Focus… man sieht, wie die LINKS-GRÜNEN-Merkelaner fast am Überschnappen sind:

    Fußball vor 47 Minuten 63
    Komplizierte Heimatgefühle
    Deutsche Fußballfans wenden sich von Schwarz-Rot-Gold ab – Experte: AfD ist schuld
    Patriotische Gefühle zu zeigen, war für den deutschen Fußballfan nie einfach. Das Sommermärchen 2006 brachte eine Entkrampfung, doch mittlerweile ist die Lage nach Experten-Meinung wieder schwieriger geworden. Das „Schland-Gefühl“ hat inmitten der brisanten politischen Lage seine Unschuld verloren. »
    _________________________________

    Ich kenne die Ursache für die WM-Stimmungsmiesere im Land:
    Die Leute haben die Nase voll von den Morden täglich an deutschen Frauen. So etwas gab es noch nie in der bekannten über 1000 jährigen Geschichte der Germanen.
    Bei dieser pro-muslimischen Regierung und also pro Morden an Einheimischen hängt sich niemand die deutsche Fahne raus.
    Bei dieser Kanzlerin, die im Ausland immer mehr als SPOTT gilt, tragen nur wenige schwarz-rot-gold. Die In-Farbe ist schwarz für TRAUER.

  12. Merkel ist der 3. Anticrist vor dem Nostradamus immer gewarnt hatte, aber Merkel hat immer noch „Brett vor dem Kopf Claqueure „ im Bundestag !

    Das Leben in Deutschland ist so sicher wie niemals zuvor – trotz der Flüchtlinge.
    Sie leben in Deutschland, mitten unter uns. Im vergangenen Jahr haben sie nur ca .14 Menschen getötet, nur ca. 125 Frauen vergewaltigt, insgesamt nur fast ca .8000 Gewalttaten verübt. Das sind beunruhigende Zahlen, aber niemand fürchtet sich.
    Denn es sind ja nur traumatisierte Flüchtlinge, welche schon an der Grenze das erste deutsche Wort „ Selbstbedienungsladen buchstabieren „ können!

  13. Eurabier
    22. Juni 2018 at 13:34

    „Die SPD bereitet sich auf Neuwahlen vor“

    Ich finde es herrlich wie allen Altparteien hier so richtig die Muffe geht. 😉

    Wie sagte Gauland. „Wir werden sie jagen“
    Die AfD hat noch nicht einmal richtig angefangen.

  14. M. ist mal wieder mit dem Scheckbuch unterwegs so wie sie es gelernt hat von ihrem Ziehvater Kohl.
    Wobei die Schecks von „Birne“ der Deutschen Einheit dienten. Heutzutage dienen sie der Zwietracht.
    Letzte Woche Zusagen an Macron (Euro-Budget) für „ein Problem das es nicht gibt“, sagt der niederländische Finanzminister mit Recht.
    100 Mio. € mal eben so gestern an Jordanien und der Libanon wird auch nicht leer ausgehen.
    Da ist man als Gast doch endlich mal so richtig willkommen! Danach geht es in die verhasste Heimat zurück.
    Am Wochenende geht es weiter auf dem Gipfel, der kein Gipfel sein darf. Die teilnehmenden EU-Länder müssen „auf Kurs“ gebracht werden aber diesmal wird es nicht funktionieren. Klar, die nehmen das Geld, sogar Conte/Salvini aus Italien und das war’s dann mit der Gegenleistung. Ach ja, die Verabschiedung des „Hilfspakets“ an die Griechen heute darf man nicht vergessen. Die Deutschlandvernichterin ist halt „on tour“ und niemand hält sie auf und wenn ich die F.D.P. und CSU mal rausrechne (die AfD sowieso) finden das immer noch 2/3 aller Wähler toll.

  15. Was macht die überhaupt in Jordanien? Wie idiotisch ist das denn? Die soll sich gefälligst in Syrien umschauen. Von dort kommen die Leute her und dort wollen/sollen sie auch wieder hin.

  16. Heute im Supermarkt via zwangsbeschallung mitbekommen: Das Bamf kriegt für sein Versagen Belohnung in Form von 1500 neuen Arbeitsplätzen und etwa eben so viele befristete werden in unbefristete umgewandelt. Das nenne ich mal Konsequenz in Deutschland.

  17. Kennt Herr Bartels eigentlich andere Themen als die Bild Zeitung?
    —————————————–
    Caissa15 22. Juni 2018 at 13:41
    Merkel ist der 3. Anticrist vor dem Nostradamus immer gewarnt hatte, aber Merkel hat immer noch „Brett vor dem Kopf Claqueure „ im Bundestag !

    Das Leben in Deutschland ist so sicher wie niemals zuvor – trotz der Flüchtlinge.
    Sie leben in Deutschland, mitten unter uns. Im vergangenen Jahr haben sie nur ca .14 Menschen getötet, nur ca. 125 Frauen vergewaltigt, insgesamt nur fast ca .8000 Gewalttaten verübt. Das sind beunruhigende Zahlen, aber niemand fürchtet sich.
    Denn es sind ja nur traumatisierte Flüchtlinge, welche schon an der Grenze das erste deutsche Wort „ Selbstbedienungsladen buchstabieren „ können!
    ——————————-

    Also werden etwas über 3% der Morden von Flüchlingen begannen – im Endeffekt weniger; denn hier zahlt ja jeder mit Vollbart, oder der gerade im Urlaub war und 3 Wochen in der Sonne lag, als Flüchtling.
    125 Vergewaltigungen bei über 35.000 wäre als weit weit unter dem Durchschnitt für deutsche Männer.
    Wenn man sich schon Zahlen ausdenkt, oder von irgendwelchen Mitteralter Hellseher rausdeutet – dann sollen sie schon abschrecken und nicht das Gegenteil erzeugen.

    Einigen wir uns einfach darauf, dass 99,8% aller Verbrechen in Deutschland durch Flüchtlinge begangen werden und das sind auch samt und sonst Moslems, naja vielleicht 4-5 nicht Moslems

  18. ROT-GRÜNE WELCOME-MAFIA (klasse Ernennung!)
    Mit der PATIN am besten in BLUTROT an der Spitze!

    Die doofen Gutmichels könnte man an Ort und Stelle mit der Nase in die Ursache des Unheils stoßen, die würden auch noch Erlebnisreisen mit Rundgängen durch die DROGENFABRIKEN buchen, wenn man es ihnen anböte!

    Derzeit sind Rundreisen durch Mexiko preisgünstig! Werden von verschiedenen Kaufhäusern und Reiseveranstaltern angeboten! Es ist billig, so fahren sie hin! Die wollen nicht im Hotel sitzen, sondern Abenteuer erleben, jeden Tag etwas unternehmen!! Und dort angekommen meinen sie es sei wie zuhause! Eine 70-Jährige wollte sich dort ein Fahrrad mieten, dort herumradeln überall quer durch Mexiko!! (WAS TRUMP UNENTWEGT PREDIGT MÜSSEN DIE SELBST AUSPROBIEREN)!

    Eine andere fährt nach Afrika, anstatt schlauer als vorher zu sein kommt sie mit ellenlangen Rasterlocken zurück und findet sich als Negerin verkleidet so in der LANZ Show wieder!

    Wie will man mit SOLCHEN LEUTEN das MERKEL PROBLEM LÖSEN???

  19. Angela Merkel wird gerade hart, schmerzvoll und gnadenlos demontiert.

    Das eigentlich Erstaunliche daran: Warum erst jetzt?

  20. Jean-Paul-Marat 22. Juni 2018 at 13:28
    Leider sind die Leidtragenden der Straftaten von Merkels Messerstecher immer nur die Kinder von Otto-Normalverbraucher. Würde es einmal die Familien unserer Politschmarotzer treffen

    Hat sie doch getroffen in den vergangenen Tagen, die 28-Jährige im LKW.
    Zwar kein Fickling, aber irgendwo doch ein Fickling. Gleiche Zugehörigkeit.

    Das Ergebnis? Hetze gegen Rechts.

  21. Bartels = nicht mehr lesbar . Ich stelle bis auf weiteres meine Spenden für PI ein.

  22. Gerald Grosz Politiker aus Österreich:
    Es reicht, Frau Merkel! Tausende Opfer in ganz Europa klagen Ihre verantwortungslose, Ihre vorsätzlich zerstörerische „Wir schaffen das“-Politik an! Tausende Familien, die dank Ihrer „Politik der Einzelfälle“ die Angehörigen bestenfalls im Krankenhaus, im schlechtesten Fall im Leichenschauhaus besuchen mussten, klagen Sie an! Millionen von weltoffenen, toleranten Deutschen, die ihre Heimat nicht wieder erkennen, denen Sie Frau Merkel die Heimat beraubt haben, klagen Sie an.

    Zig Millionen von glühenden und liberalen Europäern, die dank Ihres Wahnsinns nun mit geschlossenen Grenzen auf einem vereinten Kontinent konfrontiert sind, klagen Sie an! 66 Millionen Franzosen, deren Land dank Ihrer Politik zum Hauptzielgebiet des IS-Terrors wurde, klagen Sie an.

    60 Millionen Italiener, deren Land durch Ihre Einladung überrannt wurde, klagen Sie an. 741 Millionen Europäer, deren Kontinent Sie gespalten haben, klagen Sie an. Ihre Wähler haben Ihnen bereits die Gefolgschaft versagt, ihr Land ist tief gespalten, Ihre Wegbegleiter wenden sich reihenweise ab. Sie sind mittlerweile selbst im Kreise der europäischen Staats- und Regierungschefs isoliert.

    Das einzige was Ihnen nun bleibt, ist Sauer! Ich weiß nicht, ob es an der Genetik Ihres Amtes liegt oder doch vielleicht am Ort Ihres Amtssitzes, dass Sie sich wie einst Erich Honecker einbunkern. Aber es ist Zeit, Frau Merkel: Game over. Time to say goodbye. Arrivederci! Au Revoir! Auf Wiedersehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=h_qyUhyc-nY

  23. Freya- 22. Juni 2018 at 13:55

    Sehr gutes Video von Tim Kellner mit Hintergrundinfo zu Merkels-Stasi-Vergangenheit!
    Das erklärt einiges!

    _______________________

    Danke, habe ich auch gerade durch..sehr sehenswert!

  24. Selbstverständlich muss solchen Leuten in Deutschland Asyl gewährt werden, wenn ihnen in ihren Herkunftsländer Gefängnis oder anderes Ungemach droht. Schließlich entsprechen die dortigen Haftbedingungen nicht dem Kuschel-Standard deutscher Verwahranstalten und das muss unbedingt berücksichtigt werden. Möglicherweise leiden die Betreffenden auch noch unter Haftempfindlichkeit. Da sind sie doch in Deutschland viel besser aufgehoben und können die sozialen Wohltaten im vollen Umfang in Anspruch nehmen.

  25. Ekelhaft oder? Anstatt den Verfolgenten eine Chance und ggf eine neue Heimat zu bieten haben die Geisteskranken in der BRD nichts anderes zu tun als den Verfolgen diese Privilegien zuzugestehen. Humanität pervers…

  26. Freya- 22. Juni 2018 at 13:58
    Gerald Grosz Politiker aus Österreich:
    Es reicht, Frau Merkel! Tausende Opfer in ganz Europa klagen Ihre verantwortungslose, Ihre vorsätzlich zerstörerische „Wir schaffen das“-Politik an!

    Merkel hat nie und nimmer die alleinige Verantwortung dafür, da stehen ganz andere Strukturen dahinter.

    Diese müssten überhaupt erstmal aufgedeckt werden, damit man die Verantwortlichen anklagen kann.
    Es bleibt wohl bei den kleinen und grösseren Mitläufern als Show und der Mist geht weiter.

  27. Links_ist_Trumpf at 13:57

    Bartels ist für viele sehr gut lesbar und es gibt sicherlich einige,die es nicht gut finden..Ein normaler Vorgang,bei vielen Lesern..
    Sonst gäbe es ja nicht so viele Bücher,wenn Menschen nur einen Einheitsgeschmack haben..

    Aber ihre Drohung,keine Spenden mehr an PI zu zahlen,falls Sie dies überhaupt jemals gemacht haben,ist totales linkes Verhalten.

    „Wenn mir etwas nicht passt,drohe ich““

    Kennt man von der SAntifa..

    Wahrscheinlich sind Sie ein linkes U-Boot..,der mit Drohungen vermeiden will,dass wir weiterhin die sehr guten Artikel von Herrn Bartels genießen dürfen

  28. Geisterbahn

    Es geht nur um Geister!
    Menschen, die sich Geistern unterordnen und zuletzt sich selbst verlieren, bzw. den Teil an Geist, welcher vom Schöpfergott der Juden und Christen an jeden Menschen ausgeteilt wurde, je nach Maßgabe Gottes.

    Marx, Engels und die Nachfolger haben sich entschlossen Fremde Geister anzunehmen und das hat Folgen.
    Ohne den Christus geht alles kaputt.

  29. Zinnsoldaten 22. Juni 2018 at 14:00
    Humanität pervers…

    So ziemlich alles, was politisch geschieht heute, ist ein Angriff auf den Menschen.
    Von allen Kanten. Auch durch das, was man humanitäre Massnahme nennt, das Fluten mit diesen grauenhaften Massen.

  30. Links_ist_Trumpf 22. Juni 2018 at 13:57

    Bartels = nicht mehr lesbar . Ich stelle bis auf weiteres meine Spenden für PI ein.
    ________________________________

    Ja, ja… Links_ist_Trumpf und Rechts_ist_Trump

    Puups

  31. gonger 22. Juni 2018 at 13:43

    Kohl war Kanzler der Einheit, FDJ-Merkel ist Kanzler der Zwietracht!

  32. wie die mainstreammedien sich wieder auf eine lüge stürzen.
    das mädchen wurde nie von ihrer familie getrennt

    „Father of Honduran two-year-old who became the face of family separation crisis reveals daughter was never separated from her mother, but the image of her in tears at U.S. border control ‘broke his heart’“
    Denis said his wife and daughter were never separated by border control agents and remain together.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-5869829/Father-two-year-old-face-child-separation-crisis-speaks-out.html
    Time Cover
    https://www.newsmax.com/newsfront/time-magazine-family-separations-zero-tolerance-policy/2018/06/21/id/867470/

  33. Das Strafgesetzbuch gehört überarbeitet. Der Status des Angeklagten muss berücksichtigt werden. Ein Deutscher mit nur einer Nationalität muss zwingend anders angeklagt/bestraft werden als die Leute mit Doppelpass, Ausländer, Asylanten, Geduldete und Illegale. Damit meine ich nicht eine geringere Strafe für Deutsche, aber andersrum Konsequenzen für die anderen Gruppen. Aufgrund der schwere und häufigkeit der Straftaten kann am Ende nur die Abschiebung stehen, ohne wenn und aber. In Dänemark ist man schon soweit.

  34. Die mit einem krankhaften Geltungsdrang und Machthunger ausgestattete BUKA-Darstellerin genießt ihr Leben in vollen Zügen, während sie Deutschland unwiderbringlich und in jeder nur möglichen Variante vernichtet.

    Was macht dieser unverschämte culaccione eigentlich noch, außer in der Weltgeschichte herumzureisen und hemmungslos unser Geld zu verpulvern? Und alles vollkommen selbstherrlich und eigenmächtig, ohne das Parlament zu befragen.

    Die treibt sich doch nur und ausschließlich in bunten Blazern auf dem gesamten Globus herum, läßt sich huldigen wie eine Kaiserin, watschelt wie ein Honigkuchenpferd grinsend an stramm stehenden Soldaten vorbei und genießt Bussi hier, Bussi da. Was „zu Hause“ passiert, interessiert sie einen feuchten Kehricht.

    Es ist unerträglich und die, die was machen könnten, tun nichts.

  35. Bevor das Islam-Muttchen endgültig ihrerseits in die Wüste geschickt wird, von ihrer Partei mit Unterstützung vom Drehhorst, gibt sie sich großzügig und schmeisst die Steuereinnahmen der nächsten Jahre jetzt schon mit vollen Händen zum Fenster raus. Wie sagte dereinst der (damals noch nicht) dicke Steinwerfer-Joschi, Hauptsache, die Deutschen haben das Geld nicht. Wie nannte „der alte Drecksack“ auf seinem Blog Merkels Dummland: Deutschwitz, ein Arbeits- und Vernichtungslager seit 1990. Und das Muttchen tanzt darauf herum wie zum Totentanz.

  36. @ lisa, das nennt man Konsumenten souveränität. Wieviel haben sie denn schon gespendet? Ich glaube, ich kenne die Antwort . das nennt man linkes Parasitentum. Hauptsache , erstmal direkt persönlich werden … Internet macht’s möglich

  37. Und immer wieder schwingt die Rassismuskeule.

    Warum nennt man manche Indianerstämme am Amazonas „Kopfjäger“?

    Na, weil denen ihre Kültür sagt, sie bekämen die Stärke des Feindes, wenn man dessen Hirn isst und seinen Schrumpfkopf in der Hütte aufhängt wir alle dumpfe Rassist_Innen sind, warum denn sonst.

  38. Erika wird am Ende noch mehr deutsche Menschenleben kosten als der Schicklgruber.

  39. @ Hagen von Tronje 22. Juni 2018 at 14:10

    Die Sozialdemokraten in Dänemark wollen die Abschaffung des Asylrechts, sprich gar KEINE Einwanderung mehr.

  40. Merkels Richtlinienkompetenz?!?!?
    .
    So krank ist diese CDU-Politik schon..
    .
    Wenn Seehofer sein Job manchen und die Grenzen kontrollieren will, dann wird MerKILL ihn evtl. feuern..
    .
    Das ist so als wenn du zur Arbeit geht’s und dein Chef feuert dich weil du für seine Firma arbeiten willst.

    .
    Was für eine entartete und degenerierte Merkel-Politik..
    .
    .
    Ich denke mal das war Merkels letzte Reise..
    .
    Die einzige Reise die sie noch machen wird, ist nach Moabit ins Gefängnis.

  41. @ Drohnenpilot 22. Juni 2018 at 14:19
    Merkels Richtlinienkompetenz?!?!?
    .
    So krank ist diese CDU-Politik schon..
    .
    Wenn Seehofer sein Job manchen und die Grenzen kontrollieren will, dann wird MerKILL ihn evtl. feuern..
    .
    Das ist so als wenn du zur Arbeit geht’s und dein Chef feuert dich weil du für seine Firma arbeiten willst.

    Genauer gesagt, weil Seehofer sich jetzt endlich an geltendes Recht halten will.

  42. Was habt ihr gegen Migration?

    Das ist der natürliche Lauf der Dinge und alles schon mal da gewesen:

    Die Europäer sind nach Amerika migriert und haben die Indianer umgebracht.
    Jetzt kommen die Afrikaner nach Europa und ………

  43. so wie die deutschen dem addi 1939 in den krieg gefolgt sind so werden sie auch merkel in den untergang folgen

  44. @ Manfred_K 22. Juni 2018 at 14:22

    Die Europäer sind nach Amerika migriert und haben die Indianer umgebracht.

    Die meisten Indianer starben an aus Europa importierten Infektionskrankheiten, nicht an Gewehrkugeln.

  45. MerKILL: „Es geht nur mit europäischer Lösung und Solidarität!“
    .
    .
    Totaler Unfug..
    .
    Wir sehen das die VISEGRAD-STAATEN alles richtig gemacht haben. Sie haben keinen Terror.. Sie haben die richtige Lösung.. .
    .
    Oder einfach mal das machen was Australien (No way) macht..

    .
    Es kann so einfach sein.. ABER einfach kann Merkel ja nicht.. Das wäre ja zu einfach.
    .
    Sie will Bilder von toten und vergewaltigten dt. Frauen und Kindern sehen. .

  46. Manfred_K 22. Juni 2018 at 14:22

    Naja, frag mal die Indianer, ob sie was gegen Migration von siedlungswilligen Fremdkulturellen haben.

    Ein wichtiger Aspekt der menschlichen Intelligenz ist es übrigens, auch aus den Fehlern anderer Leute zu lernen.

    Und heutige Europäer in die Verantwortung zu nehmen, weil es damals Europäer waren, die die Indianer weggevolkt haben, ist erweiterte und generationenübergreifende Sippenhaft und damit Völkerrechtswidrig.

  47. nicht die mama 22. Juni 2018 at 14:12
    Und immer wieder schwingt die Rassismuskeule.

    Warum nennt man manche Indianerstämme am Amazonas „Kopfjäger“?

    Berücksichtigung der Eigenschaften von Rassen und Ethnischer Gruppen wird sicher eine objektiv gut begründete Regel für Interaktion in der Zukunft sein. Ideologie tötet.

    „Killing becomes a vital part of the Jivaro culture. Men are only marriageable after becoming hunters within their communities. The more one kills, the more power one has, granting one immunity of death.[5] Violence is a huge part of Jivaroan culture in respect to this type of soul belief.“
    https://en.wikipedia.org/wiki/Jivaroan_peoples

  48. Manfred_K 22. Juni 2018 at 14:22

    Und der natürliche Lauf der Dinge ist es, wenn die Eingeborenen hinter ihrem Häuptling gegen die Eindringlinge kämpfen würden und nicht, dass der Häuptling seine kampfbereiten Krieger vor den Stammesrat stellt und wegen „Ausländerfeindlichkeit“ oder „Volksverhetzung“ verurteilen lässt.

  49. Jordanien ? Nett. Da sind deutsche Euros auch gern gesehen, sowie Einladungen für Fachkräfte.

    Übrigens ist sie momentan jetzt in Beirut, Libanon. Eine Flüchtlingsschule in einem Lager dort besuchen. Kein Witz… ja, ja es ist nicht zu fassen.
    Bei einem angefügten öffentlichen Treffen mit dortigen Staatsoberhäuptern dann natürlich auch zugesagte ‚Hilfen‘ , offen heraus gesagt !!
    – quasi geht anteilig IHRE erarbeitete Leistung/IHR GELD einfach ungefragt dorthin, weil es die Kummerfratze so beschlossen hat.
    Eben war das noch auf ’n-tv‘ berichtet worden.

    Wird wohl wahrscheinlich auch nicht weiter groß drüber berichtet. Ist bestimmt nicht ‚hilfreich‘.

  50. Herr Bartels ist und bleibt aus meiner Sicht eine unterhaltsame und freie Stimme bei PI-News. Wer sich nicht unterhalten oder informiert fühlt, hat die ja hier die Wahl, auch mal einen Artikel zu überspringen. Ja, das ist erlaubt… 🙂

  51. Eurabier 22. Juni 2018 at 13:34
    Sozen irren sich zwar öfters aber manchmal haben sie so ein Gespür:
    Die SPD bereitet sich auf Neuwahlen vor

    Die haben auch auch allen Grund früh anzufangen!
    Schließlich wollen sie ja die 5%-Hürde überwinden… *lach*

  52. nicht die mama 22. Juni 2018 at 14:18

    Merkel ist keine Marionette der „NWO“, Merkel ist eine internationalsozialistische Überzeugungstäterin und ihr Fetisch heisst „Vereinigte Staaten von EUrabien“.
    __________________
    Das eine (Marionette der NWO) schließt das andere („internationalsozialistische Überzeugungstäterin und ihr Fetisch heisst „Vereinigte Staaten von EUrabien“) nicht aus, im Gegenteil:
    Es passt perfekt zusammen und erklärt einiges.

  53. Es muss doch einen hohen Polizei-Offizier oder Bundeswehrgeneral geben, der diese Frau MerKLL bei der wieder einreise nach D auf dem Flugfeld verhaften kann. Wie lange will sie unser Land noch zerstören?

  54. licet 22. Juni 2018 at 14:37
    Herr Bartels ist und bleibt aus meiner Sicht eine unterhaltsame und freie Stimme bei PI-News.

    Unterrrhaltasam darrrf nicht sein. Daaas ist unpatrrriotisch.

  55. Merkel scheint so an ihrem Amt zu kleben, dass sie die Realität um sich herum gar nicht mehr wahrnimmt.

    Merkel gleicht Adolf Hitler, der noch an den Endsieg glaubte, als die Rote Armee vor seinem Bunker stand.
    Merkel glaubt derweil noch, dass die Nationen Europas in Jubel verfallen, wenn sie daherkommt und souveränen Staaten und Völkern, islamische und negride Asylbetrüger aus kulturell zurückgebliebenen Regionen aufs Auge drücken möchte.

    Angela Merkel ist eine dreiste und rücksichtslose Person, die weder die Interssen des Deutschen Volkes noch die Interessen anderer europäischer Staaten berücksichtigt.

    Diese Alt-DDR Kommunistenschranze glaubt sie könne die EU als Zentrale Verwaltungsorganisation nutzen und von dort aus fremdbestimmt über alle anderen Nationen herschen.

    Europa ist nicht die EU! Die EU ist eine Organisation die keiner braucht und deshalb wird sie zerfallen!

    Europa als Verbund freier Völker und Nationen wird aber neu aufblühen, wenn die Schmarotzerinstitution EU in Brüssel aufgelöst wird. Die EU ist nur ein Apparat, den sich die Zerstörer der freien Völker geschaffen haben.

    Wenn Merkels Leute in Brüssel könnten wie sie wollten, würden sie direkt von Afrika aus Asylantenkontingente auf alle europäischen Staaten verteilen.

    Hoffentlich werden sich die Menschen in Europa diese Zerstörung ihrer Kultur und Identität niemals gefallen lassen und sich notfalls auch mit Gewalt gegen so eine diktatorische Fremdbestimmung und illegale Ansiedlung von völlig Kulturfremden zur Wehr setzen.

  56. @ Jean-Paul-Marat 22. Juni 2018 at 13:28:

    Würde es einmal die Familien unserer Politschmarotzer treffen, wären morgen alle Grenzen dicht und die Flugbereitschaft würde diesen Abschaum Tag und Nacht nach Afrika fliegen.

    Nein, das ist ein Irrtum.

    Diese Leute sind zwar aufgrund ihrer Wohngegend besser geschützt, aber mit Maria Ladenburger hat es die Tochter eines hohen EU-Beamten getroffen, mit Sophia Lösche die Schwester eines Grünen-Politikers. Der Sohn eines Frankfurter Oberbürgermeisters wurde von so einem Typen totgefahren. Von dichten Grenzen und Flugbereitschaft kann ich nichts erkennen …

    Gut, das sind alles keine hochrangigen Politiker. Von denen hat es in der Tat noch keinen getroffen, aber das sind sehr wenige, daher ist die Wahrscheinlichkeit natürlich extrem gering und das Umfeld ist auch weniger risikobehaftet. Aber selbst wenn – es würde sich nichts ändern!

    Auch die müssten das hinnehmen.

  57. Es haben sich schon Leute selber erschossen, die weniger Erfolgreich und weniger häßlich als Merkel waren.

    Darüber sollte unsere Wachtel mal nachdenken!

  58. M. sagt ja inzwischen aus dem Libanon, daß der „Gipfel“ nur dem Erfahrungsaustausch (Beratungs-und Arbeitstreffen) dient und ohne die Osteuropäer ist er ja sinnlos.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article178023910/Merkel-zur-Migrationsfrage-Es-wird-keine-Gesamtloesung-auf-dem-EU-Rat-geben.html
    Damit ist sie ihrem Ziel, die Vernichtung Deutschlands, erheblich näher gekommen:
    1. Sie feuert Seehofer. Der zieht sich mit den anderen Ministern und Abgeordneten aus dem Kabinett zurück und widmet sich seiner Modelleisenbahn.
    Sodbrenner rettet sich mit Hilfe der FW ( 42 + 6 % reichen, siehe Umfrage „Merkur“).
    Die FW haben keine bundespolitischen Ambitionen. Nicht-Ruchen im Bierzelt und alles ist o.k.
    2. Bei Neuwahlen, evtl. mit der Knarrenbauer, erzielen CDU (mit Bayern), SPD und ihre heißgeliebten Grünen die Mehrheit und bilden eine „Deutschland-Vernichter – Koalition“ die alles in den Schatten stellt was vorher war. Dagegen war rot/schwarz ein Kindergeburtstag.
    3. Durch die enormen finanziellen Schieflagen aufgrund finanzieller Zusagen („Euro-Budget“, erneute Griechenlandhilfe, Zusagen an andere europ. Länder, eigene „Flüchtlingskosten“, Streichung der Target-Forderungen uvm.)gerät Deutschland in finanzielle Schwierigkeiten.
    4. Gleichzeitig läuft ein Frontalangriff gegen das Herz des wirtschaftlichen Wachstums: Die deutsche (Auto-)Industrie. Ist ja bereits voll in Arbeit.
    5. Yogi’s Niederlage gegen SE am Samstag: Das kriegen die Lustlos-Kicker auch noch hin.
    Fazit : Deutschland am Boden, CDU , SPD und Grüne triumphieren.

  59. Komisch, das alles….

    Merkel in Jordanien und Libanon wegen Flüchtlinge.
    Bei der gemeinsamen Grenze Syrien/Israel – wieviele Flüchtlinge sind denn dort in der einzigen Demokratie das NO aufgenommen worden?

  60. Arent 22. Juni 2018 at 13:21

    „Ich habe 40 Menschen umgebracht und will Asyl“
    Ja, das wäre eine Schlagzeile gewesen. Vor allem aber: Es wäre ehrlich.
    -.-.-.-.-
    Hallo?
    Beim Lesen (mal wieder) nicht aufgepasst??
    Das war eine Schlagzeile!!! …in der Bild!

  61. 1. Birka 22. Juni 2018 at 14:02
    Freya- 22. Juni 2018 at 13:58
    Gerald Grosz Politiker aus Österreich:
    Es reicht, Frau Merkel! Tausende Opfer in ganz Europa klagen Ihre verantwortungslose, Ihre vorsätzlich zerstörerische „Wir schaffen das“-Politik an!

    Merkel hat nie und nimmer die alleinige Verantwortung dafür, da stehen ganz andere Strukturen dahinter.
    Diese müssten überhaupt erstmal aufgedeckt werden, damit man die Verantwortlichen anklagen kann.
    Es bleibt wohl bei den kleinen und grösseren Mitläufern als Show und der Mist geht weiter.
    ——————————————–

    Merkel ist die Chefin, was sie sagt zählt. Wie in einer Firma, der Chef darf unterschreiben sonst keiner! Wenn er nicht unterschreibt kann man nichts machen, da muss man ihn erst aus dem Amt jagen/stürzen etc. anders geht es nicht. Wem sie letzten Endes alles dient spielt dabei leider keine Rolle.

    Gerald Grosz Rede ist etwas GANZ BESONDERES!
    Danke muss man schon dafür sagen!

  62. Auswirkungen der Willkommenskultur – „Unsere Frauen sind uns heilig“

    VON SONJA MARGOLINA am 22. Juni 2018

    Die Kölner Silvesternacht, Kandel, Mainz und Esslingen haben das Sicherheitsempfinden der Frauen in Deutschland nachhaltig verändert. Das für Gespür für Risiken und Gefahren scheint vielen abhanden gekommen zu sein. Frauen in der ehemaligen Sowjetunion konnten sich diesen Luxus nicht leisten.

    Im Arsenal des linksliberalen Vokabulars gibt es kaum Worte, die häufiger gebraucht wurden als differenzieren und pauschalisieren. Besonders beim Thema Migration avancierten diese Verben zum Lackmustest der richtigen Gesinnung. Wer differenziert, ist ein rechtsschaffender, demokratietauglicher Bürger, er ist intelligent, vorurteilsfrei und hat die Zukunft auf seiner Seite. Wer pauschalisiert, hat den Hang zur Vereinfachung, er steht unter Verdacht, rechtslastig und womöglich Rassist zu sein und ist ein ewig Gestriger. Beide Wörter stehen also für entgegengesetzte Wertvorstellungen. In jeder Talkshow werden Kontroversen entlang der Achse zwischen richtig (differenzieren) und falsch (pauschalisieren) gebetsmühlenartig ausgetragen.

    Das sind Scheingefechte um die linksliberale Deutungshoheit, die infolge der Flüchtlingskrise viel von ihrer Glaubwürdigkeit eingebüßt hat. Die Sterilität solcher Diskussionen rührt daher, dass sie der Gesellschaft einen moralischen Imperativ aufzwinge, ohne die Lebenswirklichkeit und Grundbedürfnisse der Menschen in Betracht zu ziehen.

    Der „basic instinct“ ist verkümmert

    Die Bundesrepublik – darüber wurde schon viel geschrieben – hat in den vergangenen Jahrzehnten unter einer Glocke des Friedens und Wohlstands gelebt. Die Sicherheit im öffentlichen Raum war im Vergleich zu anderen europäischen Staaten ohne Beispiel. Entsprechend wuchsen die jüngeren Generationen in der Gewissheit auf, dass ihnen nichts passieren kann und sie sich überall sicher fühlen dürfen. Der „basic instinct“, das Gespür für Risiken und Gefahren, die von anderen Menschen und insbesondere Männern ausgehen könnten, war nicht gefordert und ist verkümmert.

    Dieser märchenhafte Zustand des Weltvertrauens, der Freiheit und Unbeschwertheit, (….)

    https://www.cicero.de/kultur/willkommenskultur-frauen-koeln-sexuelle-belaestigung-maenner-fluechtlingspolitik

  63. Merkel will eben „schöne Bilder mit Jubelszenen“ haben. Und dazu muss sie weit reisen.
    Wenn noch nicht mal die Duracell-Hasen der CDU Lust dazu haben. Und in Europa es kein Land mehr gibt, in dem sie nicht verhasst ist, muss sie eben in ein islamisches Land fahren.

  64. Erstaunlich, selbst der Papst geht in einem Interview auf dem Rückflug , sukzessive auf Distanz zu einer grenzenlosen Migration ! So deutet er an , ..“ die Aufnahme von Flüchtlingen , sollte wohl durchdacht sein und mit großer Vorsicht und Umsicht geschehen ..“ so in etwa meine Zusammenfassung !! Ist darum der Marx so schweigsam geworden ??!!

  65. Die SPD will Neuwahlen? Vermutlich haben sie einen Umfragenhöhenflug.
    Der AfD kann es nur recht sein. Mindestens 20 weitere Abgeordnete der AfD im Bundestag und, was noch wichtiger ist, entsprechend weniger bei den Verräterparteien. Wie die dort untereinander verteilt sind, dürfte egal sein.

  66. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Getoetete-16-Jaehrige-in-Barsinghausen-Verdaechtiger-war-auf-Bewaehrung-frei

    Er ist bereits mehrfach straffällig geworden.

    Der 24-Jährige, der vergangenes Wochenende die 16-jährige Anna Lena in Barsinghausen getötet haben soll, ist schon öfters wegen Gewalttaten in Erscheinung getreten. „Er ist mehrfach vorbelastet“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge.

    Zuletzt verbüßte er eine längere Haftstrafe, erst im Januar kam Ronald M. auf Bewährung aus dem Gefängnis frei. Laut Klinge habe der junge Mann mit deutschem und dominikanischem Pass aber nicht alle Straftaten im Raum Hannover begangen. „Der Schwerpunkt liegt in anderen Regionen“, so der Oberstaatsanwalt.

    „Seine Jugend verbrachte er nicht hier.“ Genauer wird Klinge nicht. M. lebt seit fast 20 Jahren in Deutschland.

    ####

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/schlaegerei/schlaegerei-zwischen-schulklassen-56086264.bild.html

    Zwei sechste Klassen aus einem Essener Gymnasium und einer Kölner Realschule lieferten sich am Donnerstagabend eine Gruppenschlägerei, es kam zum Großeinsatz für die Rettungskräfte <<<

    Würd mich mal interessieren, wie hoch der Kuffnuckenanteil war.

  67. Und dan reisst auch noch 100% dep Schutz sein maul auf bei Maybrit Illner gestern

    hahahaha

  68. Freya- 22. Juni 2018 at 14:07

    Im Artikel fehlt die wichtigste Information für den deutschen Steuerzahler über Merkels Jordanien-Reise.

    Ihre nicht vom Parlament abgesegnete Kreditvergabe von 100 Millionen US-Dollar an den steinreichen König von Jordanien!

    https://rp-online.de/politik/ausland/angela-merkel-verspricht-jordanien-kredit-ueber-100-millionen-us-dollar_aid-23540221

    Ja und Obacht
    Nicht gebundener Kredit- 10 Millionen für irgendwas
    Wahrscheinlich direkt an die Syrer-zur Bezahlung der Schlepper?
    Oder doch lieber waffenkauf?

  69. Der einzige Anlaß für einen deutschen Staatschef, in den Libanon zu reisen, sollte darin bestehen, die schwerkriminellen arabischen Libanesen-Clans zu repatriieren. Dabei ist es wurstegal, von wo aus die in den 40ern in den Libanon quollen, ob aus dem wilden Kurdistan, der Türkei, Syrien oder dem Irak.

    Die Miris, die Omeirats, die Abou Chakers, die Al Zeins, die Remmos, die (Al) Fakhros, die Osmans etc.

  70. @ Manfred_K 22. Juni 2018 at 14:22

    Die Europäer sind nach Amerika migriert und haben die Indianer umgebracht.
    Ja, vielleicht war es so. Aber die Indianer waren genauso dämlich wie die Europäer-sie hießen alles willkommen und teilten, bis der Hunger der Eroberer immer gößer wurde.Sie waren zu freidlich udn der rest starb, als sie anfingen sich zu wehren.
    Zumal viele an seuchen starben, die teilweise bewußt eingesetzt wurden. Teilweise an erregern, gegen die sie nicht immun waren. Meinst Du es geht uns anders?

  71. @nicht die mama
    86% haben den Häuptling gewählt.

    @Rosinante
    Nö, geht uns genau so -sag ich doch-.

  72. Clint Ramsey 22. Juni 2018 at 15:16

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/schlaegerei/schlaegerei-zwischen-schulklassen-56086264.bild.html

    Die absolute Verharmlosung dieser Massenkeilerei mit Verletzten („beleidigten sich gegenseitig, dann eskalierte es“) kann man hier lesen:

    Nach einem Gerangel zwischen zwei Jugendlichen (…) harmloser Zwischenfall (…) was laut Polizeisprecher Stephan Clemens jeden Tag auf den Schulhöfen in Deutschland passieren könne: Es wurde gestritten, geschubst, gerangelt, immer mehr Schüler beteiligten sich – „ein Riesen-Durcheinander entstand“ (…) Es war ein Streit, der aus dem Ruder gelaufen ist“. Drei Tatverdächtige (…) einen 12-, einen 13- und einen 14-Jährigen. Zum Glück sei bei dem Streit aber nicht so viel passiert, wie hätte passieren können. Und auch, wenn weitaus mehr Kräfte im Einsatz gewesen wären als letztlich nötig, so „ist es doch gut zu sehen, dass unser Rettungssystem im Ernstfall einwandfrei funktioniert“.

    Das liest sich, als ob es direkt aus der Zeller Zeitung stammt. Realsatire.

    https://www.lokalplus.nrw/nachrichten/blaulicht-lennestadt/grosseinsatz-der-rettungskraefte-auf-burg-bilstein-25635

    Und jetzt alle wieder hinlegen.

  73. Das Merkill holt zum letzten Rundumschlag aus und lässt nun wirklich den allerletzten, dreckigen Abschaum, den diese Menschheit jemals hervorbrachte, ins Land. Je mehr verhasste, erbschuldige Autochthone diesen invasiven Monstern zum Opfer fallen, umso besser – dies ist ihr perfider Plan.

  74. Angela Merkel wird nun massiv von ihrer SED-System-Vergangenheit eingeholt

    Merkel ist war und bleibt eine schmutzige Lügnerin, die möglicherweise bis heute einer verbrecherischen Ideologie anhängt und die die CDU bis heute nur dazu benutzt um eine transformation Deutschlands hin zu einem multietnischen-internationalistischen Sozialisten-Staat zu machen.

    Angela Merkel ist bis heute eine Sozialistin der aller übelsten Sorte, mit Ihrer Biografie konnte eigentlich niemand nach der Wende in den öffentliche Funktionen aufgenommen werden.

    Auch interssant die Gesinnung von Angela Merkels Vater, der sich sogar nicht zu Schade dafür war, den Christlichen Glauben an einen kommunistischen Verbrecherstaat zu Verraten.

    https://www.youtube.com/results?search_query=Tim+K

    Die Deutschen waren in den späten 90er Jahren (der nach Kohl Ära) vom Wohlstand und vom Egoismus noch so verblödet, dass ihnen die Politik egal war und eine wie Merkel leichtes Spiel hatte.


    Leute wie Angela Merkel erreichen ihrer Ziele um so besser je egoistischer, degenerierter und ungebildeter die Bevölkerung ist.

  75. Freya- 22. Juni 2018 at 15:30

    „Das Gericht kam nach einer dreieinhalbstündigen Befragung am Donnerstag anders als das Bundesamt für Migration und Flüchltinge (Bamf) zu der Überzeugung, dass die vorgebrachten Fluchtgründe glaubwürdig sind. F. hatte gesagt, er sei von den Taliban bedroht und beinahe umgebracht worden, weil er als Soldat mit den Amerikanern zusammengearbeitet habe.“

    Was für eine Posse.

  76. Einwandfrei, Frau Bundeskanzlerin macht die Tür noch weiter auf. Ab nach Afghanistan, Sudan, Nigeria usw. Damit noch mehr konterrevolutionäre, faschistische Elemente das rotproletarische Herz Europas zerstören dürfen. Die ROTFRONT wird nicht länger zusehen. Die Merkel muss weg, SOFORT.

  77. Freya- 22. Juni 2018 at 14:56
    @ Birka 22. Juni 2018 at 14:39
    Ausnahme: Norwegen ist NICHT in der EU und hat keine Sozenregierung mehr.

    EEA EFTA. Umvolkung? Läuft volle Kanne. Das ist ja der Witz, wer in der Regierung sitzt spielt dabei keine Rolle.
    (Meine leidige Erfahrung, sagt man darüber zuviel Konkretes wie es aussieht, dann knabbern die kleinen Nissen an der Leitung zwischen meinem Mac und PI, so sieht´s aus.)

  78. Birka 15:48

    Bitte nennen Sie das Kind beim Namen. Nicht Umvolkung, was für ein Schwachsinn. Sondern vollständige Ausrottung, Vernichtung des paneuropäischen Proletariats steht auf dem Programm.

  79. Birka 15:48

    Lass die Nissen vom VS ruhig knabbern. Kein Gerichtsurteil ändert eine. Bestes Beispiel die Geschwister Scholl. Der VS darf mich mal…..

  80. „““Charly1 22. Juni 2018 at 13:40
    Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität. Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

    Allerdings ist das Phänomen der Unmündigkeit gerade in Deutschland eine gewollte Zielsetzung und das Produkt der jahrzehntelangen „Umerziehung“ der besiegten Deutschen durch die alliierten Siegermächte der beiden Weltkriege gegen Deutschland und gegen den Rest der freien Welt.

    Mündige Bürger einer wirklichen Nation hätten diese extremen Auswüchse, diese pervertierte Entwicklung niemals zugelassen. Auch unsere Kinder und Kindeskinder, die zukünftigen Opfer unserer Dummheit, Feigheit, Faulheit und Schwäche, kurz: unserer Unmündigkeit.“““

    Wow… dieser Beitrag ist absolut auf den Punkt gebracht.
    Genial richtig und sehr treffend geschrieben, gute Wortwahl und keinesfalls ausfallend oder rassistisch, sondern einfach nur entlarvend und leider vollkommen wahr.
    Unsere Welt entartet immer mehr und wir tun nichts dagegen.

  81. Merkel im Libanon. Wer kann sie stoppen?
    Oder will sie nur die Rückführung der kriminellen Clans starten?

  82. Erzlinker 22. Juni 2018 at 15:57
    Birka 15:48

    Lass die Nissen vom VS ruhig knabbern. Kein Gerichtsurteil ändert eine. Bestes Beispiel die Geschwister Scholl. Der VS darf mich mal…..

    Sie müssen die Nissen kennen. Zersetzung kennt heute jeder aus der DDR. Aber die gab es nicht nur dort und die ist auch nicht mit der DDR verschwunden. Die Nissen sind dumme, boshafte, grössenwahnsinnige Idioten, das meiste tun sie aus persönlichem Antrieb. Dummheit auf Steroiden.

  83. Der Pilot sollte sich weigern, das Merkel-Ding wieder zurück zu fliegen. Soll die grüne Angela dort im Harem ihre Lefzen aufblähen.

  84. @ Nuada 22. Juni 2018 at 14:46:
    Der Sohn eines Frankfurter Oberbürgermeisters wurde von so einem Typen totgefahren.

    Das war der Kölner Ex-OB Fritz Schramma und der Typ war ein Türke. Schramma vermeidet auch heute noch diskret, den Mörder seines Sohnes genauer zu benennen: „Mein Sohn Stephan wurde am 31. März 2001 am Rudolfplatz als unbeteiligter Fußgänger tödlich verletzt, er wurde Opfer von Rasern.“

    https://www.express.de/koeln/sohn-vor-15-jahren-auch-opfer-wut-ueber-totraser-urteil—was-alt-ob-schramma-dazu-sagt-23896650#

  85. Die Gesetzlosen, das war wohl der berühmte Wilde Westen. Wir haben ihn wieder in 2018. Merkel Land ist Wilder Westen Land. Keine Gesetze, Keine Gerichte, nichts. Wer Geld hat (Merkel) siegt. Die Morde sind dann alle gesühnt. So ist das Gesetz hier. Gesetzlos.
    Ich will Sebastian Kurz als Kanzler in Deutschland. Es kann ruhig umgekehrt sein, wie schon einmal (Übernahme). Kurz ist der Beste Kanzler in Europa. Ich hoffe Seehofer geht mit Kurz eine Beziehung ein. Kann ruhig etwas enger sein.

  86. Grüne Politikerin (25, „Burka statt Lederhosen!“) mit der Realität konfrontiert!

    Als sie mit der Berliner U-Bahn fuhr, wurde sie bedroht und beleidigt, es wurde ihr die „Hals- abschneiden- Geste“ gezeigt. Hier ist für die grüne Djamila Schäfer ( https://www.youtube.com/watch?v=133GQrAGwIw ) nach eigener Aussage „eine Grenze überschritten worden, SIE WILL SICH NICHT UNSICHER FÜHLEN…..

    Ach da schau an, wenn es bei diesen narzisstischen Gutmenschen um die eigene Person geht, schreien sie nach Sicherheit im Land und fordern Solidarität ihrer Mitmenschen ein. Wo bleibt die Solidarität und das Mitgefühl für die vielen bedrohten, vergewaltigten und ermordeten Mädchen und Frauen in diesem Land durch ihre lieben Heiligen, die sie unbegrenzt ins ehemals friedliche Land schleusen und mit Teddybären beworfen hatten??!!
    Ach stimmt ja, deren Leid und das der Hinterbliebenen „wird ja von den Rechtspopulisten instrumentalisiert, die Frauenmärsche sind Demo`s von Rechtsradikalen und Rassisten“…also möglichst ignorieren oder mit bunten Fähnchen schwenkend und „Nazis raus“ -Rufen dagegen anschreien…schon klar!

    https://www.youtube.com/watch?v=_yqfdvrIgWc

    Dieses Beispiel zeigt sehr deutlich die Denk- und Handelsweise der Linken. Erst wenn es sie höchst persönlich betrifft, fangen sie mit dem vernünftigen Denken an.

  87. Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 13:25

    Lieber Herr Bartels mir persönlich macht es keinen Spaß ihre Artikel zu lesen. Aus einem Grund sie sind auf Bild Niveau geschrieben. Wie wäre es Mal mit etwas Sachlichkeit, gerade bei wichtigen Themen.
    +++++++++++++++
    Mir geht es genauso. Ist halt Boulevardstil.
    Andererseits scheint die Stilistik bei einer Mehrheit von Menschen anzukommen. Hatte nicht Dieter Bohlen diese Katja Kessler (Name korrekt) als „Co-Autorin“?

    Gutmenschen leiden unter Hirnmangel. Vielleicht muss es da einfach etwas brachialer (den Umständen durchaus angemessen!) formuliert werden.
    Zwar: Auf pi news lesen keine Gutmenschen. Die lesen bei „taz“ und „Spiegel“. Falls sie früher mal Hirn und den Luxus von zu viel Zeit hatten, vielleicht „Zeit“ oder „Süddeutsche“.

  88. ER IST WIEDER DA!!!

    Adolf Hitler ist zurück! Allerdings ist er jetzt Antirassist und wird die Welt vom Rassismus befreien wollen:

    https://www.youtube.com/watch?v=sm6Xj_Di6fU

    Ähnlichkeiten mit derzeit regierenden KanzlerInnen sind rein zufällig! 😉

    Schnell anschauen, bevor dieses Video der Zensur zum Opfer fällt!

  89. Ich nenne Merkel zusammen mit Wilhelm 2 und Hitler die schlechtesten politischen Führer in 100 Jahren. Die Vergleiche sind ggf. nicht gern gesehen. Wie wäre es mit einer Zeile aus links-grüner
    „Süddeutsche Z.“, v. 22.6.2018 nicht 1918! (würde aber auch passen)
    _____________________________
    „Die schwächsten ersten 100 Tage einer deutschen Regierung“
    Leser der „Süddeutschen Zeitung“ ziehen Bilanz: Zufrieden mit der Arbeit von Union und SPD sind die wenigsten, besonders Merkel und Seehofer werden kritisiert.

    Von Vera Deleja-Hotko und Franziska Dürmeier
    ___________________________________________________
    Presse Mitteilungen:
    Italien kann keinen einzigen Migranten mehr aufnehmen! (Minister)
    Schweden ändert ebenso die Migranten-Politik radikal, weil ebenso völlig gescheitert!
    Nur Merkel-Land ist dumm, naiv und abgebrannt. Und macht weiter wie gehabt. Bei Audi hat man den Chef in U-Haft genommen, geht das nicht woanders auch?

  90. Malaga11 22. Juni 2018 at 14:56
    Merkel ist und bleibt ein Drecksstück.

    GENAU…..
    UND SCHRAMM IST AUCH SO EIN DRECKSTÜCK!

  91. Im Rückblick hätten die nordafrikanischen Indianer alle illegalen Einwander aus Europa sofort totschlagen sollen. Haben sie nicht gemacht. Als Belohnung für ihre Toleranz leben sie heute dezimiert, perspektivlos und alkoholkrank in kleinen Reservaten.

  92. Wie ich im Radio erfahren habe “ wird sich Merkel um bilaterale Verträge mit diversen Ländern bemühen“.
    Ist das „eine europäische Lösung“?

    Die ganzen hier versammelten Details müssen dringend an die Öffentlichkeit!
    Ich warte sehnsüchtig auf die Installation eines AFD-TV Senders!

  93. Merkels Lieblingslied…
    „Ich schreibs an jede Wand,neue Migranten braucht das Land“

    Ich hoffe, daß ihre Tage im Amt gezählt sein mögen, allerdings wird diese Politik
    mit Sicherheit noch eine ganze Weile fort geführt werden.
    Erst wenn es den zu erwartenden Zurück Rutsch nach Rechts gegeben hat, und die
    Merkelschen Vasallen auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt wurden, könnte sich,
    nach dem Vorbild Österreichs etwas ändern,solange bleibt nur die Hoffnung und der Widerstand!

  94. Alter notgeiler Bock
    , „Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben;“
    ******************
    Ach ja?!
    Manchmal ist es besser einfach den Mund zu halten!

  95. Nuada 22. Juni 2018 at 14:46

    Der Sohn eines Frankfurter Oberbürgermeisters wurde von so einem Typen totgefahren.
    ————-
    Das weiß ich nicht, aber in Köln starb im März 2001 der Sohn von Oberbürgermeister Fritz Schramma. Ein türkischer Raser war bei einem Rennen in eine Fußgängergruppe geschleudert und fuhr den Sohn Stephan tot.

    Schon mal hier berichtet:
    http://www.pi-news.net/2016/02/koeln-migrantenbonus-fuer-tuerkische-todesraser/

    Was macht der Vater danach? Er wird zum Türkenfreund, heißt fortan TÜRKENFRITZ!!!

    2008 sollte eine Anti-Islam-Konferenz in Köln stattfinden.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-krawalle-bei-anti-islam-konferenz-a-579264.html
    19. September 2008, 14:51 Uhr

    Krawalle bei Anti-Islam-Konferenz
    ###
    Hetzjagd, Steinwürfe und Farbattacken: Schon zum Auftakt des umstrittenen Anti-Islamisierungskongresses in Köln gab es gewaltsame Proteste. Für Samstag werden Zehntausende Ge-gendemonstranten erwartet. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.
    Köln – Aus dem ersten Programmpunkt wurde nichts. Die rechtspopulistische Bürgerbewegung Pro Köln hatte am Freitagvormittag zum Auftakt des Kongresses zu einer „internationalen Pressekonferenz“ in den Kölner Stadtteil Rodenkirchen eingeladen. Gegendemonstranten versuchten, die Veranstaltung gewaltsam zu verhindern. Zwei Vertreter der Bürgerbewegung wurden von den Demonstranten gejagt und mussten bei der Polizei Schutz suchen. Ein von Pro Köln für die Pressekonferenz gechartertes Rheinschiff wurde mit Steinen beworfen und musste ablegen, bevor Journalisten an Bord gelangten. Mehrere Glasscheiben gingen zu Bruch.

    Protest in Köln: Demo gegen den Anti-Islamisierungskongress
    Die Polizei nahm sechs Gegendemonstranten vorläufig fest. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

    Die Kritik an dem Anti-Islamisierungskongress nimmt weiter zu.
    „Wir sind der Auffassung, dass eine solche Veranstaltung von Populisten und Extremisten in Köln das gute Miteinander belastet, um das sich der Staat und muslimische Bürger bemüht haben“, sagte die Sprecherin von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, Gabriele Hermani. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) warf Pro Köln vor, die Organisation schüre bewusst Ängste in Teilen der Bevölkerung und sabotiere in unverantwortlicher Weise die Bemühungen um ein friedliches Miteinander unterschiedlicher Nationalitäten und Religionen in Deutschland. Ausdrücklich betonte ZdK-Präsident Hans Joachim Meyer, die grundgesetzlich garantierte Religionsfreiheit umfasse auch den Bau von Gebetsstätten.

    Die vor allem durch ihren Widerstand gegen den Bau einer repräsentativen Moschee in der Domstadt bekannt gewordene Bürgerbewegung Pro Köln hatte zu dem Treffen Rechtspopulisten und Rechtsextremisten aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien und Italien eingeladen. Höhepunkt des Kongresses soll eine öffentliche Großkundgebung unter dem Motto „Nein zur Islamisierung“ am Samstag auf dem Kölner Heumarkt sein, zu der 1500 Teilnehmer erwartet werden.

    Allerdings rechnet die Polizei auch mit mehreren zehntausend Gegendemonstranten. Der Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma rief die Bürger der Stadt zum friedlichen Protest auf.###

    Hat es schon mal friedlichen Protest von Linksterroristen gegeben…..?

    Das Urteil gegen die Totraser des Sohnes von Türken-fritz bekamen als „Strafe“
    Zwei Jahre Haft auf Bewährung. Das führte letztendlich dazu, dass sie grinsend das Gerichtsgebäude verlassen haben, so nach dem Motto: Ist ja noch einmal gut gegangen für uns.

  96. „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität.

    Das also ist das Bild von Deutschland, das die hiesige Haß- und Hetzpresse im Ausland erzeugt. Nein, wäre die Antwort gewesen, weil die Empörung weiter Teile der Bevölkerung wegen einer ideologiegetriebenen Politik, die an Harakiri erinnert, und die Forderung, diese Politik zu beenden und die von ihr verursachten Schäden soweit es geht, zu beenden und den Menschenansturm rückgängig zu machen, nichts mit Rassismus zu tun hat.

    Deutschland ist das Land der Deutschen, nicht der Syrer, nicht der Türken, nicht der Libanesen, nicht das aller anderen. Das Recht auf eine eigene nationale und somit völkische Identität, ist ein Menschenrecht – auch dann, wenn beim Anblick des Wortes „völkisch“ bei den oben beschriebenen Hetzmedien nebst ihrer Pawlowschen Hundemeute wieder einmal alle Glocken läuten, um mit ihrem „Nazi, Nazi“ – Geläute die Leute in den Zustand gewollten Schlafes und Umnachtung zurückzubeordern.

    Soweit geht Merkel natürlich nicht, wenn sie wieder einmal „nachdenkt“:

    Merkel denkt nach. „Im Großen und Ganzen ist Deutschland weiter ein sicheres Land“, sagt sie. Es habe auch „Ereignisse gegeben, wo Flüchtlinge junge Mädchen ermordet haben“.

    Finde den Fehler. Merkel und ihre Entourage findet ihn offensichtlich nicht.

  97. Danke auch Ihnen, Heta, für die Korrektur. Ich hab’s nicht gleich gesehen.
    Es ist toll, wie unser kollektives Gedächtnis hier funktioniert.

  98. »»» „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. «««

    Die einzigen Ausländerfeinde und Rassisten, die es in Deutschland gibt, sind Nichteuropäischer Herkunft!!!

    Ich kenne keinen einzigen Türken, der nicht extrem deutschfeindlich eingestellt ist. Keinen einzigen!! Wenn man in einer (Asyl-)Türkengegend wohnt, wird man offen angefeindet, nur weil auf dem Briefkasten ein deutscher Name steht. Nur und ausschließlich deshalb!! Obwohl die seit dem Tag ihrer Ankunft von Deutschen vollversorgt wurden. Und Nicht-Moslem-Ausländer werden von Türken ebenfalls angefeindet, wenn sie sich mit deutschen abgeben.

    Was ist den das, bitteschön, wenn nicht Rassismus pur?

    Die glauben allen Ernstes, Deutschland wäre dazu verpflichtet, ihnen den Arsch zu salben, weil Islamverbände dies durchgesetzt haben!

    Und das kommt daher, weil Leute wie Reichstagsführerin Arschela Ferkel ununterbrochen Sprüche klopft wie

    „Wir müssen den Islam akzeptieren.“
    „Wir müssen auf den Islam zugehen.“
    „Wir müssen akzeptieren, dass es auch kriminelle Zuwanderer gibt.“
    „Wir müssen dies, wir müssen das.“

    Wobei sie mit „wir“ natürlich UNS, die „völkische Szene“, das Deutsche Volk im Sinne des Grundgesetzes, meint.

    Das glauben Moslems allen Ernstes, dass wir MÜSSEN (= dazu verpflichtet sind).

    Nein, Frau Ferkel & Co., MÜSSEN WIR NICHT!!!

    Ein Bundeskanzler hat NICHT das Recht, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat!
    Auch eine BundeskanzlerIx nicht!
    Und ein Bundespräsident hat ebenfalls NICHT das Recht, dem dem Volk zu sagen, was zu Deutschland gehört, und was nicht.
    Das bestimmen WIR, das Deutsche Volk. Und garantiert kein Islamistenverband.

    Dass dies die Grundlage der Demokratie ist, hat die Reichstagsführerin aufgrund ihrer soliden ideologischen Erziehung, Vorbildung und Verblendung garantiert noch nie gehört.

    Ein Diktator nimmt sich das Recht heraus, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat. Und genau das tut Reichstagsführerin Adolfela Ferkel!

    Ihre Helfershelferin Claudia Einzelfall-Roth redet ganz genau so. Sie hat im Gemeinschaftskundeunterricht in der Sonderschule wahrscheinlich lieber Pralinen gefressen anstatt dem Lehrer zu zuhören.

  99. Heta 22. Juni 2018 at 15:57

    Der Berliner Friedrich Helten schreibt auf der Facebook-Seite von Sebastian Kurz:

    ? Bitte übernehmen Sie die Kanzlerschaft in Deutschland, bevor unsere Terrormutti noch mehr Menschen auf dem Gewissen hat!“

    Ja, das ist ja super schlau. Kurz ist nicht nur Mitglied im European Council on Foreign Relations (u.A. von Soros finanziert) er hat 2015 zusammen mit dem damaligen Kanzler die Grenzöffnung begrüßt und mehr Willkommenskultur von den Österreichern verlangt. Bevor man sich vor Leuten auf die Knie wirft, sollte man wenigstens mal nachsehen, mit wem man es zu tun hat.

    Wenn Friedrich Helten kein Bot ist, dann sollte er sich wirklich schämen.

    Nebenbei darf Kurz ja nicht, denn in Österreich ist es verboten sich für einen Anschluss an Deutschland auszusprechen. Großrussische Eurasien Phantasien sind allerdings erlaubt.

  100. Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 13:25

    Lieber Herr Bartels mir persönlich macht es keinen Spaß ihre Artikel zu lesen. Aus einem Grund sie sind auf Bild Niveau geschrieben.

    Das kann es nicht sein. Die Bild-Artikel verstehe ich, die Bartels-Artikel nicht.
    Da kriegt man ja Gehirnfraß. Totale Synapsendesynchronisation.
    Vor Lesen der Bartels-Artikel fragen Sie bitte lieber Ihren Arzt oder Apotheker.

    Ich versuche nun, die Aussage der Bartels-Artikel, falls es eine gibt, außer dass BILD BlöD ist, aus den Kommentaren dazu zu entnehmen.

  101. Merkel ist mit dem Geldkoffer unterwegs und macht Flüchtlingspropaganda. Und natürlich nehmen die jeweiligen Herrscher dieses Geldgeschenke gerne an. Die Flüchtlinge lassen sie aber trotzdem nach Germoney weiter. Wer stoppt endlich diese Wahnsinnige?

  102. Wieso ist Blut_Raute ERIKA ausgerechnet nach Jordanien(Plastelina) getippelt ???

    Macht das Merkoll eine neue Route für die „Flüchtlinge“ aus dem Jemen auf die sich der Hijra widmen, und dann Nachts mit der Büntes_wehr- Transall „zu uns“ ausgeflogen werden ?

    Und in Libanon ?
    Will sie noch mehr „Familienzusammenführung“ von kriminellen Malamye- Kurdenclans im Land der „Schon länger da Lebenden ?

    *Fragen über Fragen…….

    MERKEL MUSS WEG !!!

  103. Blue02 22. Juni 2018 at 16:26

    Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 13:25

    Lieber Herr Bartels mir persönlich macht es keinen Spaß ihre Artikel zu lesen. Aus einem Grund sie sind auf Bild Niveau geschrieben. Wie wäre es Mal mit etwas Sachlichkeit, gerade bei wichtigen Themen.
    +++++++++++++++
    Mir geht es genauso. Ist halt Boulevardstil.
    Andererseits scheint die Stilistik bei einer Mehrheit von Menschen anzukommen.“

    Medien erschaffen sich die Leserschaft, indem sie bestimmte Leute ansprechen und z.B. im Fall von Bild Bartels nach und nach das Niveau weiter absenken. Pirinci hat auch so eine Bewegung nach unten eingeleitet. Er wird nun überall nachgeäfft und man erkennt an vielen Kommentaren den enormen Einfluss, den dieser Stil hat. Compact hat jetzt auch so einen Primitivling. Sicherlich gehen einzelne Leser so verloren aber das Ziel ist ja eine Herde zu formen, die leicht über Gefühle zu lenken ist.

    Medien sind wie Petrischalen, in denen Leserkulturen angesetzt und bearbeitet werden. Das muss nicht immer schlecht sein, aber man sollte nicht vergessen, dass Herdenverhalten leicht zu erzeugen ist.
    Ich bin sehr dafür dass komplexe Sachen einfach erklärt werden aber nicht dafür, dass Leuten Wissen vorenthalten wird, dass sie brauchen um selbst zu denken. Im Geschrei um Merkel gehen selbst die kleinsten Wissenssplitter unter, die PI hier und dort mal angeboten hat. Gefühle und die Anziehungskraft der galoppierenden Herde – das ist leider sehr wirksam.

  104. VivaEspaña 22. Juni 2018 at 17:08 ,

    ich lese weder das eine noch das andere. Für „Bild“ muss man glaub ich trainieren. Ich kann mit so was überhaupt nichts anfangen. Ganz erstaunlich finde ich allerdings das Vertrauen, das Bartels hier entgegengebracht wird, denn es wird doch permanent drüber geklagt, dass die Deutschen verblödet wurden und Bild war ja nun mal eine fester Teil des Verblödungsprogrammes und Bartels hat da mit gemacht. Nun ist er wie Sebastian Kurz, wie durch Zauberkraft ein Guter. Manipulierbar sind immer nur die anderen, die „dummen Michel“. Gib dem Leser das Gefühl er sei schlau und wisse alles, dann frisst er auch alles. Man muss sich selbst immer mal wieder kritisch betrachten, denn Psychologie wirkt.

  105. HG5 22. Juni 2018 at 17:05

    »»» „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. «««
    _______________________

    Hm, ja, und weil alle (Moslems, Schwarzen, Zigeuner usw.) so eine große, große Angst haben (schön wär´s) vor den bösen Deutschen, kommen sie zu Millionen ins Land gerollt…

  106. Mehr Tote und vergewaltigte Frauen als in Raqqa, und „Angelika“ Merkel hat nix Besseres zu tun als nach Jordanien zu reisen und -völlig am Bundestag vorbei- mit Krediten um sich zu schmeißen. Mit unserem Geld! Während die Omas Pfandflaschen sammeln, um vom Hilfspfleger aus Eritrea gepflegt zu werden, wenn sie nicht mehr krauchen kann, tut Mutti alles dafür, dass irgendwelche Pakistani und Bangladeshi vor dem Strafvollzug fliehen können und mehr Geld bekommen als Oma Erna.
    Angelika ist in Wahrheit der Antichrist!

  107. Vielleicht ist es an der Zeit, einmal wieder ernsthaft über die Legitimität des Tyrannenmordes zu diskutieren.

  108. Aus dem Strudel der Tag für Tag stärker wird kommt sie nicht mehr raus da sind die Ungereimtheiten die sie zu verantworten hat zu viele.
    Ein Deutschland ohne Merkel wäre ein Segen für unser Land.

  109. Pedo Muhammad 22. Juni 2018 at 13:28

    »»» „Muslimische Migranten in Deutschland machen Urlaub in ihren vom Krieg zerrissenen Heimatländern“ «««

    Nein! Sie machen All-Inklusive-Urlaub in Deutschland, mit Urlaubsunterbrechung in ihren vom Krieg zerrissenen Heimatländern.

    95% der Merkel’schen Zuwanderer haben kein Recht auf Asyl im Sinne des Grundgesetzes!!

    Das sind nichts anderes als Sextouristen, weil in ihren Islamistischen Staaten vorehelicher Sex verboten ist und mit drastischen Strafen belegt wird. Der Koran schreibt öffentliche Auspeitschung mit 100 Peitschenhieben vor. Es gibt aber auch andere Strafen wie z.B. drei Jahre Haft oder noch schlimmer.

    Dass die Merkel’schen Zuwanderer von DummeDeutsche™ bezahlte kriminelle Sexurlauber sind, ist für jeden, der die Augen aufmacht und aufmachen will, unübersehbar! Und genau deshalb führen sie sich so auf, wie sie sich aufführen. Weil sie in Deutschland nur im Urlaub sind.

    90% brechen die Sprachkurse ab. Wozu sollen sie deutsch lernen, sie suchen sich ihresgleichen und dann geht’s auf Tour.

    Und finanziert werden sie hauptsächlich von DummeDeutsche™ Arbeitslosenversicherung (Hartz4-Amt) und Krankenversicherung. Die Sexurlauber kosten den deutschen Staat kaum etwas. Zahlen tut der lohnabhängige Arbeitnehmer, nicht der Unternehmer.

    —————————-

    »»» „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. «««

    Die einzigen Ausländerfeinde und Rassisten, die es in Deutschland gibt, sind Nichteuropäischer Herkunft!!!

    Ich kenne keinen einzigen Türken, der nicht extrem deutschfeindlich eingestellt ist. Keinen einzigen!! Wenn man in einer (Asyl-)Türkengegend wohnt, wird man offen angefeindet, nur weil auf dem Briefkasten ein deutscher Name steht. Nur und ausschließlich deshalb!! Obwohl die seit dem Tag ihrer Ankunft von Deutschen vollversorgt wurden. Und Nicht-Moslem-Ausländer werden von Türken ebenfalls angefeindet, wenn sie sich mit deutschen abgeben.

    Was ist den das, bitteschön, wenn nicht Rassismus pur?

    Die glauben allen Ernstes, Deutschland wäre dazu verpflichtet, ihnen den Arsch zu salben, weil Islamverbände dies durchgesetzt haben!

    Und das kommt daher, weil Leute wie Reichstagsführerin Arschela Ferkel ununterbrochen Sprüche klopft wie

    „Wir müssen den Islam akzeptieren.“
    „Wir müssen auf den Islam zugehen.“
    „Wir müssen akzeptieren, dass es auch kriminelle Zuwanderer gibt.“
    „Wir müssen dies, wir müssen das.“

    Wobei sie mit „wir“ natürlich UNS, die „völkische Szene“, das Deutsche Volk im Sinne des Grundgesetzes, meint.

    Das glauben Moslems allen Ernstes, dass wir MÜSSEN (= dazu verpflichtet sind).

    Nein, Frau Ferkel & Co., MÜSSEN WIR NICHT!!!

    Ein Bundeskanzler hat NICHT das Recht, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat!
    Auch eine BundeskanzlerIx nicht!
    Und ein Bundespräsident hat ebenfalls NICHT das Recht, dem dem Volk zu sagen, was zu Deutschland gehört, und was nicht.
    Das bestimmen WIR, das Deutsche Volk. Und garantiert kein Islamistenverband.

    Dass dies die Grundlage der Demokratie ist, hat die Reichstagsführerin aufgrund ihrer soliden ideologischen Erziehung, Vorbildung und Verblendung garantiert noch nie gehört.

    Ein Diktator nimmt sich das Recht heraus, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat.
    Und genau das tut Reichstagsführerin Adolfela Ferkel!

    Ihre Helfershelferin Claudia Einzelfall-Roth redet ganz genau so. Sie hat im Gemeinschaftskundeunterricht in der Sonderschule wahrscheinlich lieber Pralinen gefressen anstatt dem Lehrer zu zuhören.

  110. Wieder ein erfrischender Text von Herrn Bartels. Man muss unwillkürlich lachen. Ich mag ihre Texte, auch wenn es Kommentatoren gibt, die ihre Zeilen etwas verschwurbelt finden. Aber gerade das finde ich ja so erheiternd. Weiter so!

  111. Schönen Scheiss angerichtet Frau Bundeskanzlerin. Ob wir denn die korrekte Summe in € erfahren, die auf der Reise verteilt wurde. Ich glaube nicht. Aber, wir haben es ja. Von den ganz vielen Millionen € kommt doch nicht alles bei den Leuten an, die es haben sollen. Der DEUTSCHE MICHEL hält weiterhin die Klappe. WIE LANGE NOCH?? Die Scheckbuch – Politik, wie auch von allen Vorgängerregierungen betrieben sollte aufhören.

  112. „Was geschieht, wenn man Flüchtlinge an der deutschen Grenze abweist? Die Österreicher würden sie „weiterschieben“, in Italien rüstet die Lega mit dem Begriff der „Säuberungen“ auf. Wollen die Bayern da mitmachen?“
    @ WELT-Schreiberling: klare Antwort: JA!!!!

  113. Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 13:25
    Lieber Herr Bartels mir persönlich macht es keinen Spaß ihre Artikel zu lesen. Aus einem Grund sie sind auf Bild Niveau geschrieben. Wie wäre es Mal mit etwas Sachlichkeit, gerade bei wichtigen Themen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Lieber Herr Sauerlaender77, was halten Sie denn von dem
    GEQUASSEL nach den Fussballspielen in Russland, das
    uns aus den GEZ-Studios belästigt, so als hätten wir
    dem Spiel gar nicht zugesehen ?
    ICH habe da so einen Knopf, den ich benutze, wie die
    Spanier die Garotte! Funktioniert prächtig.!

    So ähnlich kann es auch funktionieren mit den Artikeln
    des von mir hochgeschätzten Pater Bartels.
    Gleich am Anfang, in den ersten drei Worten stellt sich
    der Autor vor:
    MACHEN SIE ES DOCH WIE DIE SPANIER – MIT DER
    GAROTTE; versprochen!, Ihr Gehirn wird dann
    garantiert nicht mit „Bild-Niveau“ belästigt !
    Mit herzlichen Grüßen…

  114. Merkel hat ja mehr politisches Leben als eine neunschwänzige Katze, aber da kommt sie jetzt nicht mehr raus. Das Theater wird zu groß.

  115. Schluss damit, dass deutsches Steuergeld für jede Scheisse im Ausland verschleudert wird! Deutschland zuerst!

  116. Die sind doch dort alle so stolz auf Merkel und halten große Stücke auf die, können die nicht das ganze Stück Merkel behalten ?

  117. magoo 22. Juni 2018 at 18:37

    Sie ist im Nahen Osten? Ich habe schon gehofft in Chile.“
    Sie könnte gern auch im Nahen Osten bleiben, bei Freunden. Aber zur Zeit wird sie ja noch als Blitzableiter gebraucht.

    INGRES 22. Juni 2018 at 18:25

    Das Theater wird zu groß.“
    Theater, ja.

    Heisenberg73 22. Juni 2018 at 18:31

    Schluss damit, dass deutsches Steuergeld für jede Scheisse im Ausland verschleudert wird! Deutschland zuerst!“

    Sehe ich auch so. Jordanien übertreibt bekanntlich bei den Flüchtlingszahlen gewaltig. Sie scheinen die, die nach Syrien zurück gehen nie abzuziehen. Dafür werden bei uns die Zahlen mächtig runter gerechnet und bleiben stehen, egal wie viele kommen.

    Mal sehen, was sich in Italien entwickelt. Immerhin arbeitet ja auch die Mafia im Menschenhandel mit und nutzt die eingeschleusten Afrikaner nach Kräften. Die Schlepper sind entsprechend nicht nur die NGOs und die Frontex „Mission Sophia“.

  118. Wie konnte sich die unfähigste schlechteste Kanzlettendarstellerin Deutschlands nur über 12 Jahre im Amt halten? Die ist so peinlich, ich fühle mich von der sowas von NICHT vertreten und sowas von verarscht und ignoriert. Die tingelt jetzt u die Welt und schmeißt unser Steuergeld raus und läßt sich für ihren Volksverrat im Ausland feiern- es ist zum Kotzen !!! Klar lieben die die im Ausland, immerhin bekommen alle anderen unser Geld und wir nehmen denen die Kriminellen ab !!!

    Merkill muss weg !!! Und nicht nur die !!!

  119. Nun schick doch der Stasi-Göre endlich mal ne Busladung männlicher Flüchtilanten, dass die dort ihren Acker korangetreu bestellen können oder besser gleich eine ganze Schiffsladung!


  120. Frau Bundeskanzlerin,

    vergessen Sie doch mal alle Kritik, Anwürfe, persönliche
    Beschimpfungen.

    Sie haben den vorgeschriebenen Amts-Eid geschworen.

    Der Amtseid lautet:
    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    „Ich schwöre, dass ich
    > meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
    > seinen Nutzen mehren,
    > Schaden von ihm wenden,
    > das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren
    und verteidigen,
    > meine Pflichten gewissenhaft erfüllen
    > und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde,
    so wahr mir Gott helfe.“
    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    Bitte beschreiben Sie stichhaltig und überzeugend, wie

    Sie – durch Ihr Handeln – diesen Amtseid erfüllen.

    Frau Merkel, ich schrieb auf dieser Plattform vor Jahr

    und Tag, dass Sie in die Geschichte eingehen werden

    als die Politikerin, die die CDU ruiniert hat.

    Das war falsch und das bedauere ich ( wegen meiner
    eigenen Reputation)

    Ich bin vielmehr heute der Auffassung:

    Sie werden in die Geschichte eingehen als die Politikerin

    die die CDU, Deutschland und sogar Europa ruiniert hat

    Und meine (emotionelle) Meinung:

    OHNE den „Rasputin im Bundeskanzleramt“ Maiziere

    stehen Sie sowieso völlig alleine da.

    Mal sehen, wie lange Sie brauchen, um das zu merken.

    Was die Parteibasis sagt, ist für Sie ja sowieso

    allenfalls ‚Hintergrundrauschen‘

    Veblüffend, Frau Merkel, wie HAARSTRÄUBEND
    FAHRLÄSSIG Sie mit dem Schiksal von
    80 Millionen Deutschen würfeln.

  121. HG5 22. Juni 2018 at 17:57

    Pedo Muhammad 22. Juni 2018 at 13:28

    »»» „Muslimische Migranten in Deutschland machen Urlaub in ihren vom Krieg zerrissenen Heimatländern“ «««

    Nein! Sie machen All-Inklusive-Urlaub in Deutschland, mit Urlaubsunterbrechung in ihren vom Krieg zerrissenen Heimatländern.

    95% der Merkel’schen Zuwanderer haben kein Recht auf Asyl im Sinne des Grundgesetzes!!

    Das sind nichts anderes als Sextouristen, weil in ihren Islamistischen Staaten vorehelicher Sex verboten ist und mit drastischen Strafen belegt wird. Der Koran schreibt öffentliche Auspeitschung mit 100 Peitschenhieben vor. Es gibt aber auch andere Strafen wie z.B. drei Jahre Haft oder noch schlimmer.

    Dass die Merkel’schen Zuwanderer von DummeDeutsche™ bezahlte kriminelle Sexurlauber sind, ist für jeden, der die Augen aufmacht und aufmachen will, unübersehbar! Und genau deshalb führen sie sich so auf, wie sie sich aufführen. Weil sie in Deutschland nur im Urlaub sind.

    90% brechen die Sprachkurse ab. Wozu sollen sie deutsch lernen, sie suchen sich ihresgleichen und dann geht’s auf Tour.

    Und finanziert werden sie hauptsächlich von DummeDeutsche™ Arbeitslosenversicherung (Hartz4-Amt) und Krankenversicherung. Die Sexurlauber kosten den deutschen Staat kaum etwas. Zahlen tut der lohnabhängige Arbeitnehmer, nicht der Unternehmer.

    —————————-

    »»» „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. «««

    Die einzigen Ausländerfeinde und Rassisten, die es in Deutschland gibt, sind Nichteuropäischer Herkunft!!!

    Ich kenne keinen einzigen Türken, der nicht extrem deutschfeindlich eingestellt ist. Keinen einzigen!! Wenn man in einer (Asyl-)Türkengegend wohnt, wird man offen angefeindet, nur weil auf dem Briefkasten ein deutscher Name steht. Nur und ausschließlich deshalb!! Obwohl die seit dem Tag ihrer Ankunft von Deutschen vollversorgt wurden. Und Nicht-Moslem-Ausländer werden von Türken ebenfalls angefeindet, wenn sie sich mit deutschen abgeben.

    Was ist den das, bitteschön, wenn nicht Rassismus pur?

    Die glauben allen Ernstes, Deutschland wäre dazu verpflichtet, ihnen den Arsch zu salben, weil Islamverbände dies durchgesetzt haben!

    Und das kommt daher, weil Leute wie Reichstagsführerin Arschela Ferkel ununterbrochen Sprüche klopft wie

    „Wir müssen den Islam akzeptieren.“
    „Wir müssen auf den Islam zugehen.“
    „Wir müssen akzeptieren, dass es auch kriminelle Zuwanderer gibt.“
    „Wir müssen dies, wir müssen das.“

    Wobei sie mit „wir“ natürlich UNS, die „völkische Szene“, das Deutsche Volk im Sinne des Grundgesetzes, meint.

    Das glauben Moslems allen Ernstes, dass wir MÜSSEN (= dazu verpflichtet sind).

    Nein, Frau Ferkel & Co., MÜSSEN WIR NICHT!!!

    Ein Bundeskanzler hat NICHT das Recht, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat!
    Auch eine BundeskanzlerIx nicht!
    Und ein Bundespräsident hat ebenfalls NICHT das Recht, dem dem Volk zu sagen, was zu Deutschland gehört, und was nicht.
    Das bestimmen WIR, das Deutsche Volk. Und garantiert kein Islamistenverband.

    Dass dies die Grundlage der Demokratie ist, hat die Reichstagsführerin aufgrund ihrer soliden ideologischen Erziehung, Vorbildung und Verblendung garantiert noch nie gehört.

    Ein Diktator nimmt sich das Recht heraus, dem Volk zu sagen, was es zu tun hat.
    Und genau das tut Reichstagsführerin Adolfela Ferkel!

    Ihre Helfershelferin Claudia Einzelfall-Roth redet ganz genau so. Sie hat im Gemeinschaftskundeunterricht in der Sonderschule wahrscheinlich lieber Pralinen gefressen anstatt dem Lehrer zu zuhören.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    HUNDERT PROZENT RICHTIG:

  122. einfach top provokativ in dieser Situation derartige Reisen in Islamlaender vorzunehmen, aus denen gerade Libanesen mit ihren kriminellen Clans bisher in D schalten und walten koennen, Verbrechen begehen, fuer die ein D laengst im Knast gelandet waere, fuer Libanesen ist dies moeglich, sie haben ihre Anwaelte, berufen sich immer als Muslim und „schutzbeduerftiger“ sie kennen alle Winkelzuege,
    wie Merkel auf dem Gebiete der Falschinformation ihrer Landsleute.

    Der Krug geht so lange zum Wasser bis er bricht.
    Er liegt laengst in Scherben, es fehlt nur der Bundestag, der ihr in einem Misstrauensantrag einen Axxtritt verpasst, der ihr Ende als Politiker bedeutet aus dem es kein zurueck gibt, hoffentlich eine Aufarbeitung ihrer jahrelangen idiologisch fundierten Politik gegen D INterssen, nicht nur auf dem Gebiete der Islamflutung

  123. „Die Europäer sind nach Amerika migriert und haben die Indianer umgebracht.
    Jetzt kommen die Afrikaner nach Europa und ………“
    **********************
    Europäer > Amerika
    =
    Afrikaner > Europa

    Die Dummheit in ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf.

  124. Gerade wieder Umerziehung auf ZDF History über die Mitschuld der Bevölkerung beim Holocaust.Fazit : man hätte sich damals informieren können, um zu verhindern …!

    Ich freue mich schon über eine entsprechend belehrende Sendung( in 50 Jahren?) über die Zeit Merkel……

  125. @Redaktion, H. Bartels

    Mal bei Voltairenet reinschauen. Da scheint das Berliner Regime massenhaft Dreck in Sachen Syrien am Stecken zu haben.

    Im Jahr 2015 werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an, globaler Beschützer der Muslim-Bruderschaft, die Übersiedlung von mehr als einer Million Menschen nach Deutschland [10] organisieren, entsprechend der Nachfrage der deutschen industriellen Arbeitgeber. Viele dieser Migranten sind Syrer, die die AKP nicht mehr bei sich haben will und deren Rückkehr in ihr Land Deutschland vermeiden will.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird diese Woche in Beirut und Amman sein, um über Syrien zu sprechen.

    http://www.voltairenet.org/article201594.html

    Artikel Lesepflicht…und nun nicht mehr wundern. Alles ist gesagt!

  126. @ Demonizer 22. Juni 2018 at 19:36:

    Wie konnte sich die unfähigste schlechteste Kanzlettendarstellerin Deutschlands nur über 12 Jahre im Amt halten?

    Vielleicht weil diejenigen Kreise, die das zu bestimmen haben, sie nicht für unfähig und schlecht halten, sondern sehr zufrieden mit ihrer Vorstellung sind?

    Du schreibst zwar …darstellerin, nutzt den Begriff aber offenbar nur als Abfälligkeit und gehst nicht wirklich davon aus, dass sie das wirklich ist. Ist sie aber, sind alle Bundeskanzler. Nein, sie waren natürlich nicht alle gleich, aber das liegt nicht an ihren jeweiligen Persönlichkeiten, sondern daran, dass sie die Rollen in unterschiedlichen Phasen der Agenda gespielt haben. Wenn die Grenzen geöffnet werden, kann ein Bundeskanzler nicht sagen: „Offene Grenzen sind scheiße“, sondern muss erklären, warum das gut und richtig oder zumindest alternativlos ist. Das macht Frau Merkel. Und das ist ihr Job.

  127. Zur näheren Erläuterung:

    Wenn wir das Jahr 2005 betrachten, als ein Wechsel bei der Besetzung der Rolle des Bundeskanzlers stattgefunden hat: vom Darsteller Gerhard Schröder an die Darstellerin Angela Merkel. Bitte einfach mal so betrachten, als ob es eine Seifenoper wäre. Bei Dallas wurde die Schauspielerin der Miss Ellie auch einmal völlig kommentarlos ausgewechselt und später wieder zur ursprünglichen Darstellerin zurückgewechselt. Das hatte keinen Einfluss auf die Rolle und natürlich auch keinen Einfluss auf die Handlung der Serie.

    Genauso war es 2005 auch. Andere Partei, anderes Geschlecht, andere Persönlichkeit … es hat sich rein gar nichts geändert. Wenn man es nicht gewusst hätte, wäre man nie draufgekommen, dass ein Bundeskanzlerwechsel stattgefunden hat. Auch bei den vorherigen Wechseln hat man nichts gemerkt.

    Im Gegensatz dazu 2015: Wiederum, wenn man es nicht gewusst hätte und aus den Ereignissen in der realen Welt raten müsste, wann ein Bundeskanzlerwechsel stattgefunden hat, dann würden sehr viele auf September 2015 tippen.

    Das zeigt, dass die Politik nicht davon abhängt, welche Partei an der Bundesregierung ist und welche Person die Bundeskanzlerrolle spielt. Sie ist lediglich verpflichtet, sich der gerade aktuellen Politik (die woanders gemacht wird) anzupassen.

    Ich weiß, dass das schwer zu glauben und – weil es das Weltbild und sogar das Selbstbild ankratzt – auch sehr schwer zu schlucken ist. Aber es ist nicht schwer zu verstehen. Man braucht keine übermäßige Intelligenz, man muss nur wissen, wie die vom Fernsehen Serien produzieren. Also könnte ja einfach jeder mal diese Bild parallel zum normalen im Kopf lassen und im Lauf der Zeit entscheiden, welches besser zum Beobachteten passt.

  128. Pflegebedürftige: Sie sind es Merkel nicht wert

    Die Bundeskanzlerin wünscht sich mehr „Empathie“ für Flüchtlinge. Flucht sei „nichts Abstraktes“ es gehe „um Menschenleben.“ Wann hat sie das jemals ebenso öffentlichkeitswirksam in Bezug auf Pflegebedürftige gesagt? Statt skandalöse Zustände in der Pflege endlich mit mehr dringend benötigten Mitteln zu verbessern, läuft sie mit dem Scheckbuch durch Europa, weil sie Frankreich, Griechenland und Italien für ihren Machterhalt braucht.

    Mal zur Rekapitulation: „Die Bundesregierung zapft im Wahljahr 2017 die Reserven des Gesundheitsfonds für die Versorgung von Asylbewerbern an.“ Den Kassen sollen „einmalig 1,5 Milliarden Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds zugeführt“ werden, zur Gesundheitsversorgung von Asylberechtigten. Zusätzlich zu den sonstigen Milliarden, die man plötzlich locker machen konnte und kann. …..

    http://www.achgut.com/artikel/pflegebeduerftige_sie_sind_es_merkel_nicht_wert

  129. „[…] „Sollte man Angst haben vor der AfD und dem wachsenden Rassismus in Deutschland?“, fragt eine Studentin die Kanzlerin an der deutsch-jordanischen Universität. Merkel denkt nach. „Im Großen und Ganzen ist Deutschland weiter ein sicheres Land“, sagt sie. Es habe auch „Ereignisse gegeben, wo Flüchtlinge junge Mädchen ermordet haben“. […]“

    Das ist schon starker Tobak, eine imaginäre Angst (Phobie) vor der AfD und einen angeblich wachsenden Rassismus mit „Auch-Ereignissen, wo Flüchtlinge junge Mädchen ermordet haben“ zu vergleichen!!! Und damit völlig runterzuspielen, wieviele dieser Verbrechen es mittlerweile tatsächlich gibt, die von angeblich Schutzsuchenden verübt werden. (Zumal die Studentin sich ja gar nicht in D aufhält – oder ziehen etwa marodierende Banden deutscher Rassisten durch Jordanien??? Kriminelle mit nachgeworfenem Dt. Paß ausgeschlossen!)

    Nach internationalem Recht sind diese Auch-Ereignisse als Genozid zu bezeichnen, wie aus der im Artikel ( pi-news.net/2018/03/vereinte-nationen-ueberfremdung-ist-voelkermord )aufgeschriebenen Definition in der UNO-Resolution von 1960 hervorgeht, da es sich mittlerweile um 1000e, wenn nicht gar nicht 10000e oder mehr gegen Leib und Leben gerichtete Angriffe von Fremdstaatlern auf Angehörige des Deutschen Volkes handelt:

    Als wegen Völkermord zu Bestrafender gilt,

    „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich
    1. Mitglieder der Gruppe tötet,
    2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt,
    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5. Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“.

    Lt. PI-Artikel steht dies auch unter § 6 „Völkermord“ im Völkerstrafgesetzbuch (VStGB). Und es wird in diesem Artikel geschrieben, daß es 2016 in D wegen der überwiegenden Jungmännereinwanderung bei den 18- bis 35jährigen bereits 20 % mehr Männer als Frauen gab.

    Und derselbe Verein, der diese Völkermorddefinition in der Resolution stehen hat, hat über die „Abteilung Bevölkerungsfragen“ ein Papier herausgegeben mit dem Titel „Bestandserhaltungsmigration: Eine Lösung für abnehmende und alternde Bevölkerungen?“.

    Es ist wie in dem Video des Kanadischen Fernsehens über eine Veranstaltung, in der eine Deutsche ihre tatsächlichen und vor allem berechtigten Ängste vor der immer stärker werdenden Islamisierung durch die männlichen mohammedanischen Invasoren zum Ausdruck bringt und A. M. fragt, wie sie Europa und unsere Kultur schützen will. Und Merkels Antwort ist größtenteils zusammenhangloses, inhaltsleeres Blablabla.

    „[…] Ich glaube erst einmal, daß der Islamismus und der islamistische Terror leider Erscheinungen sind, die wir ganz stark natürlich in Syrien haben, in Libyen haben, im Norden des Iraks haben, aber zu denen leider die Europäische Union eine Vielzahl von Kämpfern beigetragen hat. Und wir können nicht sagen, das ist ein Phänomen, das uns nichts angeht, sondern es sind zum Teil Menschen, oft sehr junge Menschen, die in unseren Ländern aufgewachsen sind und wo wir auch unseren Beitrag leisten. […] 2. Angst war noch nie ein guter Ratgeber, ist es im persönlichen Leben nicht und ist es auch im gesellschaftlichen Leben nicht. Kulturen und Gesellschaften, die von Angst geprägt sind, werden mit Sicherheit die Zukunft nicht meistern. Und 3.: Wir haben diese Debatte natürlich auch, daß wir sehr viele Muslime in Deutschland haben. Wir haben die Debatte darüber, ob der Islam zu Deutschland gehört. Wenn man 4 Mio. Muslime hat, finde ich, braucht man nicht darüber zu streiten, ob jetzt die Muslime zu Deutschland gehören und der Islam nicht oder ob der Islam auch zu Deutschland gehört. Ähm, aber da gibt es auch diese Sorgen und ich muß Ihnen ganz ehrlich sagen: Wir haben doch alle Chancen und alle Freiheiten, uns zu unserer Religion, sofern sie ausüben und an sie glauben, zu bekennen (.) Und wenn ich was vermisse, dann ist das nicht, daß ich irgendjemand vorwerfe, daß er sich zu seinem muslimischen Glauben bekennt, sondern dann haben wir doch auch den Mut, zu sagen, daß wir Christen sind, haben wir doch den Mut, zu sagen, daß wir da in einen Dialog eintreten, äh, haben wir doch […] dann aber auch bitteschön die Tradition, mal wieder in den Gottesdienst zu gehen oder ähm ‚bißchen bibelfest zu sein und vielleicht auch mal ein Bild in der Kirche noch erklären zu können und wenn Sie mal Aufsätze in Deutschland schreiben lassen, was Pfingsten bedeutet, da würde ich mal sagen ist es mit der Kenntnis über das christliche Abendland nicht so weit her. Und sich dann anschließend zu beklagen, daß Muslime sich im Koran besser auskennen, das finde ich irgendwie komisch(.) Und vielleicht kann uns diese Debatte auch mal wieder dazu führen, daß wir uns mit unseren eigenen Wurzeln befassen und ein bißchen mehr Kenntnis darüber haben(.) Insofern finde ich diese Debatte sehr defensiv(.) Gegen terroristische Gefahren muß man sich wappen(.) Und ansonsten ist die europäische Geschichte so reich an so dramatischen und gruseligen Auseinandersetzungen, daß wir sehr vorsichtig sein sollten, uns sofort zu beklagen, wenn woanders was Schlimmes passiert(.) Wir müssen angehen dagegen, müssen versuchen, das zu bekämpfen(.) Aber wir haben nun überhaupt keinen Grund auch zu größerem Hochmut, muß ich sagen, das sage ich jetzt als deutsche Bundeskanzlerin(.) […]“

    Schon kraß, daß sie davon redet, daß man sich gegen terroristische Gefahren wappnen muß. Na, wie und womit denn?! Der Dt. Staat hat sein Gewaltmonopol aufgegeben und läßt sein Staatsvolk ungeschützt zurück, aber wer seine Verteidigung jetzt selber in die Hand nimmt, muß damit rechnen, daß er trotz des Notwehr-§ bestraft wird. Es gibt ein extremes Ungleichgewicht zwischen legalen Waffen in Händen von gesetzestreuen Dt. Bürgern und illegalen Waffen in Händen von (Multi-)kriminellen ausländischen Soloverbrechern und Banden.

    T. de Maiziere hat gesagt, daß WIR lernen müssen, mit dem Terror zu leben … (aber GG: Körperliche Unversehrtheit!)

    Dann: Es geht der Fragestellerin nicht darum, daß woanders Schlimmes passiert, sondern hier in D – verübt von Fremden gegen Einheimische (in letzter Zeit als „Mehrheitsgesellschaft“ oder „die, die schon länger hier leben“ verunglimpft).

    Seltsamerweise geht A. M. am Ende etlicher Sätze mit der Stimme leicht hoch, so daß die Aussagen quasi zu einer Mischform aus Aussage und Frage mutieren. Demonstriert sowas nicht Angst und Unsicherheit? (Oder anders: Es ist nicht erkennbar, ob es sich um eine Aussage oder um eine Frage handelt, obwohl die Sätze der Struktur nach Aussagen sind.)

  130. Dieses schreckliche Weib wird immer dicker, hoffentlich platzt sie bald, dann sind wir sie los.

  131. pro afd fan 22. Juni 2018 at 17:13
    »»» Merkel ist mit dem Geldkoffer unterwegs und macht Flüchtlingspropaganda. Und natürlich nehmen die jeweiligen Herrscher diese Geldgeschenke gerne an. Die Flüchtlinge lassen sie aber trotzdem nach Germoney weiter. Wer stoppt endlich diese Wahnsinnige? «««

    1. Nach Internationalem Staats- und Völkerrecht, darf ein Staat niemanden daran hindern, das Land zu verlassen.
    2. Umgekehrt hat jeder Staat das Recht, Ausländer am betreten des Staates zu hindern.

    Dieses Prinzip hat Adolfela Ferkel nie verstanden, da ihre DDR genau gegen Punkt 1 verstoßen hat.

    Irgendwelche Zahlungen an Staaten — wie z.B. an die Türkei — mit dem Ziel, dass sie „Flüchtlinge“ daran hindern, nach Deutschland auszureisen, sind rechtswidrig und deshalb nicht verpflichtend.

    Dasselbe gilt für Adolphela Ferkels „Europäische Lösung“ in der Flüchtlingsfrage. Sie hat den Europäischen Grenzstaaten staatsrechtswidrigerweise auferlegt, „Flüchtlinge“ in ihren Staaten zu halten. Damit machen sie die Drecksarbeit bei der Registrierung und Deutschland ist fein raus.

    Pech bloß, dass Griechenland aus Ärger darüber, dass Deutschland die Griechen nicht zum Null-Tarif vor dem selbstverschuldeten Staatsbankrott retten wollte, sich einen Scheißdreck darum scherten, die Grenze zur Türkei dichtzumachen und die „Flüchtlinge“ an der Ausreise nach Mazedonien zu hindern. So kam der Zug letztendlich doch in Deutschland an.

    Das ganze „Flüchtlings“-Chaos wurde also ausschließlich durch die absolute Unfähigkeit von Adolfela Ferkel verursacht. Und jetzt stellt sie sich stur dagegen, ganz legal die deutschen Grenzen zu schließen, obwohl damit das Problem schon 2015 vorerst gelöst worden wäre.

    Stattdessen beharrt die Irre weiterhin darauf, dass europäische Grenzstaaten gegen das Staatsrecht verstoßen und „Flüchtlinge“ an der Ausreise nach Deutschland hindern. Und sie will nicht erkennen. dass ihre Sturheit ein absolutes Eigentor ist. Sie werden sich einfach nicht daran halten, weil es eben staatsrechtlich rechtswidrig ist.

    Und die Reichstags-Regierung in Berlin juckt das einen Scheißdreck.
    Wo bleibt die Justiz?
    Haben die alle Schiss, dass sie abgesägt werden?
    Die Polizei hat bereits aufgegeben und lässt auch Gewaltverbrecher laufen.
    Das Justizsystem wird in spätestens einem Jahr zusammenbrechen.
    Adolfela Ferkel probt gerade den Durchmarsch als Diktatorin.
    Das ist selbst einem Vollidioten wie Adolf Hitler schon einmal gelungen.
    Und dann wurde die Justiz trotz Kuscherei abgesägt.

    Deutschland steuert mit großen Schritten auf einen Bürgerkrieg zu (der von Islamisten ausgehen wird!), aber die Irren im Reichstag gucken nach wie vor dumm durch die ideologische Links/Rechts-Brille. So nach dem Motto: „Alle Mörder sind gleich, egal welche Hautfarbe, Religion oder Staatsangehörigkeit sie haben. Es ist uns egal, wer uns abschlachtet, Hauptsache wir sind nicht rassistisch!“

    Und die ganze Welt lacht über DummeDeutsche™, bzw. DeutscheDummheit™.

  132. @Nuada 22. Juni 2018 at 14:46

    „Aber selbst wenn – es würde sich nichts ändern!“

    Und wenn sie mit dem Denken anfangen? Auch sie gehören zu unserm Volk und was ist wenn sie bemerken das sie nur das Werkzeug unserer Feinde sind?

    „Auch die müssten das hinnehmen.“

    Das ist dann die Frage

    @Nuada 22. Juni 2018 at 17:00

    „Es ist toll, wie unser kollektives Gedächtnis hier funktioniert.“

    Nuada, kannst Du dich noch erinnern wie Du in einem Kommentar (es ist schon länger her) geschrieben hat „…wir sind doch kein BORG-Kollektiv…“?

    Jetzt hast Du es gesehen. Und wenn Du genauer hinsiehst wirst Du noch mehr erkennen. Wenn der Anteil in unserem Volke wächst der erkannt hat das er Teil einer Schicksalsgemeinschaft ist und sich aus dieser Erkenntnis das gemeinsame Ziel deutlich abzeichnet wird das Pendel zurück schlagen.

    Von diesem Punkt sind wir nicht mehr weit entfernt. Und ich glaube sie wissen es auch.

  133. Diese Dumm-Trulla habe ich gestern bei einem „Klienten“ im TV gesehen. Zum Glück hatte ich noch nichts gegessen, bei diesem Anblick dieser „Mörderin“ kommt mir persönlich nur noch das große Kotzen. Sie war wohl bei dem Gesindelnachwuchs zu Gast, nichts anderes wie Honecker in seinen besten Zeiten und spielte mit denen Ball. Ja, Merkel da freuste dir wieder wie ein kleines Kind. Mit Achmet und Aische, den zukünftigen Besitzern von Deutschland schön Ball spielen, während dessen im wirklichen Leben junge Mädchen und Frau vergewaltigt und ermordet werden, ja selbst vor 91jährigen macht dieses Mördergesindel nicht halt. Prügelt Merkel aus Deutschland raus, schiebt sie ab wie damals die Honeckers, das wäre noch eine milde Formulierung, den Rest behalte ich für mich.

  134. Ich verstehe gar nicht, was daran so schwierig sein soll, eine “europäische Lösung” auszuverhandeln, denn ich sehe überhaupt keinen Konflikt zwischen Deutschland um dem Rest der EU: Die Kanzlerin verfolgt seit Jahren unbeirrbar das Ziel, jeden Migranten zwischen Johannesburg und Wladiwostok in Deutschland möglichst mitsamt seiner gesamten Familie anzusiedeln; der Rest Europas möchte genau diese Migranten möglichst schnell loswerden.

    Was liegt da näher, als sämtliche Migranten, die sich jetzt (noch) oder in Zukunft auf nicht-deutschen EU-Gebiet aufhalten, nach Deutschland weiterreisen zu lassen? Genau das wird als “Kompromiss” am Ende der europäischen Gipfeltreffen stehen und alle bisherigen Absprachen, Verträge, Regelungen und Gesetze der EU mit wenigen Federstrichen ersetzen.
    Für diese “europäische Lösung” wird Frau Merkel ganz bestimmt auch sehr gerne Zugeständnisse in Sachen Transferunion und Schuldenschnitte für Rest-Europa machen.

    Eine ganz prima Lösung also, bei der nebenbei auch noch ALLE gewinnen: Die EU rückt wieder näher zusammen, weil sie nun wieder am gleichen Strang zieht; Rest-Europa kriegt mehr Geld aus Berlin, zudem spart Rest-Europa die Kosten für die Migranten. Die Kanzlerin wird bei künftiger Kritik von “Ewiggestrigen” oder von juristischen Haarspaltern diese mit Verweis auf das “neue EU-Recht” mundtot machen können. Am wichtigsten: Alle Migrationswilligen dieser Welt dürfen endlich vollkommen legal in ihrem Wunsch-Zielland Deutschland leben; jene, die noch auf gepackten Koffern sitzen, können sich bedenkenlos sofort auf den Weg nach Deutschland machen. Und genau darum geht es ja der Kanzlerin und ihren Anhängern.

    Auch innenpolitisch gibt es nur Vorteile: Es wird in kurzer Zeit gelingen, Millionen dringend gebrauchter Fachkräfte in Deutschland anzusiedeln, und – vielleicht das Schönste – die Ausländerfeinde von CSU, FDP und AfD erleiden ihre schlimmste politische Niederlage.

    Wenn der Horst Seehofer dann die Fraktionsgemeinschaft aufkündigt, können endlich auch die Linken und/oder Grünen als Koalitionspartner nachrücken. Für ein paar weitergehende Zugeständnisse “pro Refugees” werden diese Parteien sich sicher gerne dazu überreden lassen, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Neuwahlen würden vermieden. Und mit schwarz-rot-dunkelrot-grün wird Deutschland ganz sicher in goldene Erfolgsjahre der “sozialen Gerechtigkeit” steuern.

    Von den deutschen Bürgern wäre auf keinen Fall mit Widerstand zu rechnen; haben sie doch noch im September 2017 an der Wahlurne mehrheitlich für genau jene Parteien gestimmt, die bekanntermaßen überhaupt nichts von Zuzugsbegrenzung, Abschiebung oder Grenzkontrollen halten (CDU, SPD, Linke, Grüne = 65,4 Prozent). Und wenn doch ein Andersdenkender in Deutschland aufmucken sollte – womit wie gesagt kaum zu rechnen ist – dann wird ihm Herr Maas bei Gefängnisandrohung schon klarmachen, warum im Gegensatz zum Territorium Deutschlands und Europas die Meinungsfreiheit durchaus schützenswerte Grenzen haben muss.

    Man sieht: Für Deutschland, Europa und alle Verfolgten der Welt kann sehr leicht ein neues, glorreiches Zeitalter anbrechen! Das Sahnehäubchen: Wegen des “zutiefst humanitären Kurses” Deutschlands wird der Friedensnobelpreis für Angela Merkel 2019 nur noch Formsache sein.
    Ironie off.

  135. Die neue Geldquelle für neue Migranten ist auch schon entdeckt.
    Man kürzt einfach das Baugeld für junge deutschen Familien –
    zu teuer (angeblich).
    Kam heute überall in den Nachrichten – die Kürzung natürlich nur.

Comments are closed.