Hanni und Nanni und weit und breit kein Manni - das Ende der beiden „Voksparteien“.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her … Bei der CDU ist das Lichtlein GRÜN! Eigentlich sind es sogar zwei Lichtlein: Die gelbe Darmol-Funzel FDP glimmt auch wieder … Jamaika, wir kommen doch noch!

Sooo sieht’s aus, Alice Weidel. Jetzt auch bei INSA. Endlich haben die Leipziger Meinungsforscher „verstanden“: Jawoll, Genossin GröKaz, das Volk, die AfD, MUSS verhindert werden. Notfalls mit einer Allparteienregierung. Nach dem „scherzhaften“, aber unverhohlenem Anschiss von BILD-Politchef Nikolaus „Schäl“ Blome, liefert INSA brav, wie gewünscht … Hatte doch der „Schäl“, als die AfD in den Umfragen immer unwiderstehlicher nach vorn drängte, halblaut auf dem Springer-Flur „gedroht“: Wenn die noch weiter steigen, drucke ich sie nicht mehr! … Gut, war ja nur „Flurfunk“. Aber auch Geraune hat seine kommunizierenden Röhren …

So wundern die neuesten Zahlen eigentlich auch nicht, die INSA vom 16. bis 20. August „im Auftrag von BILD“ bei 3129 Wähler (der etwas bessere, teurere Panel) abfragte: „Allzeit-Tief“ für die Union, auch die SPD verliert wieder. „Schock-Umfrage nach der Sommerpause“, warnt das Blatt dröhnend drohend. Und stammelt die Liste des Leibhaftigen runter: CDU/CSU 28 % (-1) … SPD 16,5 (-1) … FDP 10 % (+0,5) … LINKE 12 % (+1) … GRÜNE 13,5 %(+1)!! UND DIE AfD? Wie „Zahlemann&Söhne“ wünschen: 16 % (-1)…

Und selbstredend schubst BILD die ausgemergelte Merkel-CDU gleich hilfreich in die „richtige Richtung“: JAMAIKA! Trari Trara, die Rettung ist da: „Ein Bündnis aus CDU/CSU, FDP und GRÜNEN erreicht mit 51,5 Prozent nicht nur eine deutliche parlamentarische Mehrheit, sondern auch eine klare Mehrheit an Wählerstimmen.“ Und diesmal wird nicht Rum-gedaddelt, „Haare schön“ Lindi! Dafür sorgt schon ein entsprechend erprobter Koalitionär namens Kubicki aus dem Land der Schwarzbunten. Aber „deutliche Mehrheit“ von 51,5 Prozent? Bei Brexit und Trump waren ähnliche Ergebnisse noch die knappste, vorstellbare Mehrheit, fast eine Art gefühlte Minderheit … Aber so ist das eben mit dem Wasserglas, mal ist es halbvoll, mal halbleer …

Die brutale Wahrheit: Die Mehrheiten der Blockparteien schmelzen wie nicht mal das GRÜNE Eis am Nordpol: Die „Volkspartei“ CDU (ohne CSU) kommt offiziell auf erbärmliche 21,5 Prozent. Die „Volkspartei“ SPD ebenso offiziell auf beschämende 16,5 Prozent! Das Ende der Blockparteien? MTNICHTEN! Wenn der starke Arm von Merkels Medien-Meute es will, stehen auch alle Wahlforscher still. Es geht um zu viele Pfründe: Diamantene Diäten für die Abgeordneten, Goldene Töpfe für Parteien und Stiftungen, Silberne Dienstwagen für Diesel-Demagogen. Und dann die „Experten“ von Bielefeld, Bonn bis zur Gender-Uni in Berlin … Die Einpeitscher vom Staatsfunk ARD, ZDF und PHOENIX … Die handverlesenen Claqueure in den Talkshows … Alle brauchen die nie versiegende, sprudelnde Steuer-Quelle.

Das Volk? Die AfD etwa?? Die Nazis MÜSSEN verhindert werden. Die AfD darf zwar rauf bis 17, sogar 17,5 Prozent, wie gehabt. Aber „Ausrutscher“, wie sie den Marktforschern vor ein paar Monaten passierte, als die AfD-Blauen die SPD-Roten überholte, MÜSSEN künftig auf Deubel komm raus verhindert werden. Es könnten ja die letzten Dämme brechen. Es könnten sich womöglich die letzten zaudernden Zausel schon jetzt für die AfD trauen, nicht erst in der Wahlkabine, wenn’s vielleicht zu spät ist.

Also Parole „Wahl-Arithmetik“! Aber bitte, gerade noch so glaubwürdig, dass auch die Blätter mit dem früher klugen Kopf intellektuell mitmachen können. Im übrigen: Wenn sich die Todesspirale der SPD immer schneller nach unten dreht, muss halt als Ersatz die GRÜNE Rakete immer steiler nach oben steigen. Auch wenn, wie gerade bei FORSA, die Deutschland-Abschaffer fast schon Sauerstoffmasten in der schwindelerregenden 15 Prozent-Höhe brauchen. Gleichzeitig wird die AfD bis an den Rand des letzen Restes von Glaubwürdigkeit bei 17,5 % oder 16 % mit allen noch zulässigen Bremsraketen am Boden gehalten…

INSA-Umfrage vom 16.-20.8. im Auftrag der BILD-Zeitung.

So geht Allparteien-Ermächtigung. Die Regierenden klauben sich „auf Wunsch der Wähler“ die Mehrheit zusammen … Die Meinungsmacher liefern und schreiben subkutan oder vulgo die letzten Nibelungentreuen aus Adrema und Ahnen zusammen. Koalitions-Vertrag 1. Punkt: Fleischtöpfe sichern. 2. Punkt: Die Zeit überbrücken, bis die 50 bis 70 Prozent Multi-Kids in den Schulklassen wahlberechtigt sind. Also in fünf bis zehn Jahren. Dann wählen die neuen, die richtigen Deutschen auch wieder die richtigen Parteien. Und die CDU muß ihr Halbmond-C nicht mal ändern, nur etwas dicker und rot machen. Kopftuch, Kinder, Küche? Wie der Koran befielt. Und endlich nie mehr schwul. Außer in Nimmerland …

Alles typische AfD-Verschwörung? Ach was! Siehe Bundestag, Polizeiakademie, Frühstücks-TV, Tagesschau, Korrespondenten von Moskau bis Istanbul, Kabarett, „Notruf Hafenkante“, Werbung, Mode, Gewerkschaft, Fußball, Kirche – die Umvolkung ist längst in vollem Gange. Nur, „dat geit halt alles nich sooo snell, wenn es nicht noch mehr auffallen soll…“

Fünf Jährchen noch, Deutschland!!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

205 KOMMENTARE

  1. Doch schon, es geht nur quälend langsam. Natürlich verstehe ich die Frustration – wie kann man nur Parteien wählen, die tausende von IS Anhängern nach Deutschland importiert haben? Wie kann man nur Medien Glauben schenken, deren Programm praktisch ausschließlich in einer völlig einseitigen, überzogenen Hetze gegen westliche Staaten, ganz besonders Deutschland besteht? Aber Menschen sind eben so – sie wählen nicht, was sinnvoll ist, sondern das, was alle gut finden.

  2. Was interessieren die Umfragen?
    Demnächst sind Wahlen in Bayern und die CSU läuft in eine historische Niederlage rein und eine Kopulation mit den Grünen wird verdammt teuer werden für die CSU.
    Viele CSU-Versorgten werden ihre Posten verlieren und sind wütend. Dazu kommt, dass der neue Koalitionspartner überall wühlen und forschen wird und man vieles nicht mehr so einfach unter den Teppich kehren kann. Und wer an dem Desaster schuld ist dürfte auch klar sein… die sind in Berlin zu finden.

  3. Sie behaupten, dass die AfD ein Potential von höchstens ca. 20 % habe. Mehr sei einfach nicht drin. Sie haben auch immer gesagt, dass die Leute hier immer älter werden, jetzt ist das Gegenteil der Fall (große US-Studie). Die Lebenserwartung in den USA und in Deutschland sinkt. Man höre und lese!!!Mit den Migranten wird sie noch mehr sinken. GRÜN ist gescheitert. Man lerne: viele Wissenschaftler sind nur oft dumme und kleine Meinungsmacher! Ist Merkel nicht auch eine davon??!
    Eine andere aktuelle Studie (siehe GEZ) sagt, dass die AfD sich etabliert habe und nicht mehr weichen wird.

  4. Die Medien haben mit ihrem permanenten AfD Bashing und Gehype der Grünen mehr Erfolg, als man gehofft hat.
    Wie bei diesen Zuständen im Lande ausgerchnet Grüne und Linke zulegen können, ist eigentlich unfassbar.
    Die AfD sollte sich aber auch fragen, warum sie von der Schwäche der Union nicht mehr profitiert, sondern die anderen. Gaulands Interview war sicher nicht hilfreich, ich will das aber auch nicht überbewerten. Die Lügenmedien haben der AfD ja nicht erst letzte Woche den Krieg erklärt, siehe Frontal21 heute Abend.
    Man kann es ja auch so sehen: trotz massivsten Widerstandes von Kirchen, Gewerkschaften, Medien, Prominenten und Altparteien kämpft die AfD mit der SPD um Platz 2. Die AfD ist im Moment die einzig erfolgsversprechende Alternative.

  5. Ich weiß von bayrischen Beamten, die im Ausland (Bad-Württ.) frei reden konnten, dass sie nur eines wählen werden: AfD.
    Das wird nicht in Meinungsumfragen stehen! Söder weiß davon auch nichts.

  6. CDU & SPD verlieren und verlieren, AfD gewinnt trotzdem nicht… u.s.w.

    Der aufgeklärt geneigte PI,- Leser von Welt weiß doch schon lange, dass die Angenital Merkel ihr Gewissen am 17. Okt. 2015 für 156,00 € bei E-Bay verkauft hat … KLICK ! zweiter Link mit Eläuterung … klick !

  7. Wird Bartels jetzt jede Woche das gleiche Thema ansprechen?
    War doch erst kürzlich sein Thema.
    Wie auch jetzt war damals ein kaum zu lesender Text ohne sachliche Analyse und vor allem ohne konstruktive Vorschläge und Denkanstöße wie es weiter nach vorne gehen kann.
    Ok, vielleicht hab ich’s überlesen. Ich schaffe es einfach nicht oder nur noch schwer komplette Texte von Bartels zu lesen.

    Wie wäre es mal mit einem Sachlichen Bericht?

  8. Die aussenpolitik der afd ist schuld. Die afd ist aussenpolitisch eine linkspartei 2.0. So kann man nicht tief in die mitte der Gesellschaft eindringen

  9. Die SPD-Wähler wandern zu den Pädophilen ab. Wir müssen noch mehr Aufklärungsarbeit leisten!

  10. Alvin 21. August 2018 at 16:29
    Sie haben auch immer gesagt, dass die Leute hier immer älter werden, jetzt ist das Gegenteil der Fall (große US-Studie). Die Lebenserwartung in den USA und in Deutschland sinkt.
    —————————————————
    Wie bitte was?! Was für eine Studie soll das sein?

  11. OT

    Fahndungsfoto
    Messermann Ali Akbar-Shahghaleh
    (seit 2001 in DE, seit 2010 anerkannter F’ling)
    läuft frei herum.

    Drei Tatzeugen haben versucht, ihn zu überwätigen, auch die hat er mit Messer bedroht.

    https://www.focus.de/regional/duesseldorf/polizei-duesseldorf-toetungsdelikt-in-bilk-oeffentliche-fahndung-nach-mutmasslichem-taeter-ali-akbar-s-h-a-h-g-h-a-l-e-h-foto-des-tatverdaechtigen-als-anlage-angefuegt_id_9452773.html
    King_Kufar 21. August 2018 at 16:21

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4040525

  12. Das antideutsche BRD-Regime muss weg. Schaut mal wie sie der deutschen Jugend das Gehirn waschen, speziell den deutschen Mädchen.

    Unfassbar:

    ZDF zeigt Kindern leicht bekleidete 15jährige unter „Flüchtlingen“

    Warum werden eigentlich immer deutsche Mädchen den „Flüchtlingen“ zugeführt? Warum treffen sich nie deutsche Jungs mit Moslemmädchen?

    https://www.youtube.com/watch?v=PSnfEsOv0NE

    Dieses Flesch-Video behandelt dasselbe Thema.

    ZDF rät Mädchen, Zeit mit „Geflüchteten“ zu verbringen

    https://www.youtube.com/watch?v=gM26VkKo8PM

    Auch das Video vom Flesch ist gut.: „„Dschermeni“: Ein KIKA-Propaganda-Märchen für unsere Kleinsten“

  13. Alvin 21. August 2018 at 16:29

    Die Gesundheitsversorgung wird ja auch immer mehr eingeschränkt. Und die Ärzte die jetzt neuerdings in der BRD arbeiten sind auch nicht gerade vertrauenswürdig. Ich gehe von Absicht aus. Die BRD-Politik will gar nicht Wissen ob die neuen Ärzte auch wirklich Ärzte sind.

  14. Nu ja – das Merkel demonstriert, wie in der OstZone, der geistigen Heimat der Blutraute, die „Nationale Front“ funktioniert hat und die Blockflöten gestimmt wurden.
    Die einzigen Frauen, die man unterschiedlich wertschätzt wegen ihrer eigenen Haltung sind heute Alice Weidel und Sarah Wagenknecht.

  15. ….eigentlich logisch das die AfD nicht steigen kann …. die Verluste der CDU und SPD müssen ja irgendwohin GEBUCHT werden, da die AfD bei diesem Vorgang kategorisch ausgeschlossen ist bleiben ja nur die Pädohilen!

  16. Haremhab 21. August 2018 at 16:47

    Naja, mir egal, ich würde übrigens auch keinen CDU-Politiker in mein Haus lassen. 🙂

  17. Leopold 21. August 2018 at 16:53

    Allein die Zunahme des vorzeitigen Ablebens so vieler Deutscher seit ca. 2014 sorgt dafür, dass die Lebenserwartung sinkt.

  18. Meine Hoffnungen liegen auf dem Osten. Dort halte ich eine politische Wende noch für möglich und realistisch. Im Westen ist der Zug abgefahren, hier wird man zusammen mit den orientalischen und afrikanischen Goldstücken bis zum letzten Atemzug für den bunten Endsieg kämpfen. Vor einem Bürgerkrieg und oder Zusammenbruch der Sozialsysteme wird sich hier grundsätzlich nichts mehr ändern und es ist eigentlich egal, ob die AfD hier 8 oder 12% bekommt.

  19. Heute bei Frontal im ZDF wird die AfD durch den Dreck gezogen! Dazu das Spektakel mit dem Pegidamann , der Polizei und dem ZDF Kamerateam…Bin gespannt ob das ZDF auch zeigt wie der Mann provoziert wurde weil er nicht gefilmt werden wollte.

  20. Bartels ist doch Medienprofi. Von so einem würde ich mir mal konkrete Vorschläge wünschen, wie es die AfD in diesem Bereich besser machen kann. Dass die AfD stagniert, wenn auh auf hohem Niveau, das sehen wir alle. Aber wie kommen wir über die magischen 20% bundesweit?

  21. Zukunft Deutschland !!!

    Nachdem zwei Neunjährige einen Mitschüler in Londorf mit Tritten und Schlägen auch gegen den Kopf ins Krankenhaus geprügelt haben, ist klar, dass eine Lehrerin offenbar noch Schlimmeres verhindert hat: Sie griff ein, brachte die beiden gleichaltrigen Söhne von Asylbewerbern von dem Siebenjährigen ab. Der Vorfall hatte sich gegen zehn Uhr morgens in einer Pause an der Grundschule Londorf ereignet.
    https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Nach-Gewalt-an-Mitschueler-Jugendamt-wegen-zwei-Neunjaehrigen-eingeschaltet;art457,474490

  22. Die AFD muss gar nicht runter gerechnet werden. Der mediale, allgegenwärtige Hass-Orkan gegen diese Partei sorgt für das Kleinhalten der AFD. Wir müssen uns damit abfinden, dass die letzte Rettung Deutschlands von der großen Mehrheit der Wahlberechtigten für unwählbar gehalten wird. Der Propaganda-Tsunami für Multikultistan – und in Wahrheit letztlich für das vor der Tür stehende Monokulti- Islamofaschismustan – ist ein voller und widerwärtiger Erfolg.

  23. Abwarten…

    Nicht jeder bekennt sich offen zur AfD, auch wenn er in der Wahlkabine dort sein Kreuzchen macht.

    Sonstige Tipps:

    Die neunte Sure des Korans: eine Tradition des Tötens – https://www.youtube.com/watch?v=gCxuYD-JCPc

    Al Hayat TV Net
    Am 19.08.2018 veröffentlicht
    http://www.islam-analyse.com
    Die neunte Sure des Korans ist die Letzt offenbarte und die einzig klar definierte Sure. Während die anderen Suren Charakterlosigkeit und Mischung von eingesammelten Versen aufweisen, ist die Sure neun dahingegen farbenklar, konkret und zielgerichtet.
    In der letzten Sure des Koran, in jener Sure, die voller Spiritualität seien sollte, wird unheimlichen Hass verkündigt. Auf Grundlage dieser Hass-Botschaft entstanden später die islamischen Expansionen, sowie die heutigen islamischen Terrororganisationen wie Al-Qaida und IS. Weitere Jihadistische Organisationen werden in der Zukunft entstehen, wenn wir diese Texte nicht als verfaulte Tradition verurteilen. Eine Tradition des Tötens, des Raubes und des Jihads auf dem Wege Allahs.

    YouTube Kanäle:

    – „Antworten für Muslime“ (Empfehlenswert! Mit vielen Übersetzungen von David Wood Videos.)

    – „Al Hayat TV Net“ (Großartige Erklärungen von ehemaligen Islam-Gläubigen.)
    Neues, wichtiges, Video „Die neunte Sure des Korans: eine Tradition des Tötens“

    – „achse:ostwest“ (Videotipp: „Eine Islamisierung findet nicht statt“)

  24. OT

    RAUM Köln-Bonn – wer hat ZEIT morgen, für Akif!?!?

    FÜR PIRINÇCI IST JEDER TAG EIN PROZESSTAG
    Liebe Freundinnen und Freunde, morgen, also am 22. 8. habe ich erneut eine Verhandlung, weil ich angeblich drei Journalisten vom SPIEGEL und von der ZEIT beleidigt haben soll. Das ist aber nicht wahr, im Gegenteil, ich habe diesen Menschen nur Komplimente gemacht.
    Ich frage euch, ist es eine Beleidigung, wenn ich über eine Journalistin schreibe „Sie hat so schöne blaue Augen und sieht selbst beim Kotzen sexy aus“? Oder wenn ich einem Journalisten attestiere „Er kann gut Auto fahren, aber auch Fahrrad“? Ihr seht ich bin ein Opfer, denn für sowas werde ich verklagt. Dabei würde ich niemals einem Menschen weh tun wollen (Die Sachen im SM-Studio sind nur gespielt, auch die mit dem Besenstiel – okay, unangenehm ist es schon).
    Falls also einige von euch morgen in der Nähe seid, besucht diese Verhandlung, denn ich habe auch einen sehr aparten Tanz vorbereitet, den ich im Gerichtssaal nackt aufführen werde. Hier die Daten:
    Amtsgericht Bonn
    Wilhelmstr 21
    Mittwoch, 22. 8. 2018
    2. Etage, Sitzungssaal S 2.09 (Saalbau)
    13:45 Uhr

    via Facebook

  25. Ja – was wäre das Problem, wenn es 75 Mio. Deutsche in Deutschland gäbe, die ohne Kuffnucken, die ihnen dauerhaft auf der Tasche liegen und sich rasant vermehren, leben? Aha – es gäbe keine sog. Wohnungsnot und es gäbe weniger Umweltprobleme. Denn die 10 Mio. Kuffnucken, die hier eingenistet wurden, sind auch für die Deutsche Umwelt eine Last.

  26. @HRM 21. August 2018 at 17:02
    Bei einer gewissen nicht kleinen Menge der Leute ist die Lage so: Ihnen passt die Masseneinwanderung samt Folgen nicht. Aber die AfD glauben sie auch nicht wählen zu dürfen.
    Sie warten ab und hoffen, dass die Lage schon irgendwie besser wird.
    Wird sie es nicht, müssen sie sich zwischen 2 Alternativen entscheiden:
    Ich finde mich damit ab, wie die Lage ist und bleiben wird. Oder: Ich wähle doch die AfD, obwohl ich glaube, man darf die nicht wählen.

  27. Wie wäre es einmal mit einem Sachlichen und vor allem konstruktiven Bericht zu dem Thema?

    Das die Medeien manipulieren und die Afd niederschreiben weis jeder. Ebenso das gerade grün gehupt wird.
    Hierzu gibt es ja hier und woanders genug Aufklärung.
    Können wir dagegen etwas tun? Nein, können wir nicht.
    Maximal die Analysen der Berichte und Aufklärung darüber weiterleiten.

    Was können wir also ändern? Wie können wir alle die Afd unterstützen?

    Das ist ganz einfach. Mittlerweile würden 7 Millionen Menschen die Afd Wählen. Weitestgehend aus Überzeugung , etliche aus Protest.

    Was passiert nach der Stimmabgabe ?
    Nichts die Wähler warten das die Afd was macht.

    Was passiert vor der Wahl? Die Wähler warten das die Afd auf Sie zukommt oder allgemein aktiv ist und einen spektakulären Wahlkampf macht. Demonstrationen organisiert ( an denen man selber aber nicht teilnimmt) usw usw.

    Wer aber sind diese Wahlkämpfer? Wie sieht ein Wahlkampf aus?
    Die allermeisten Wahlkämpfer und Afd aktiven sind, wie ich, normale Bürger die einer Beschäftigung nachgehen. Wenn man dann mit Mittagspausen und An und Abfahrt zur Arbeit 40, 50 manchmal auch 60 Stunden außer Haus ist, ist die Familie da, Freunde Hobbys usw.
    Die Zeit die übrig ist wird dann gerne der Afd gewidmet.
    Was gerade in Wahlkampfzeiten extrem aufwendig ist. Sitzungen in den Ortsgruppen, Stadtverbänden usw um sich über Wahlkampftaktiken abzustimmen. Wer macht was , wann wo usw.
    Wahlkampfstände müssen angemeldet werden usw. Dann werden Unterlagen geordert, Flyer, give aways , der Wahlkampfstand , Wahlplakate müssen vorbereitet werden usw usw.
    Samstag morgens, durchaus auch in der Wiche ( wer keine Gleitzeit hat nimmt Urlaub) , wird der Stand mit Zubehör aus dem Lager geholt, es wird in den Ort gefahren aufgebaut und es geht los. Je nach Größe der Ortsgruppe steht man da zu zweit, manchmal auch zu dritt am Stand und versucht Gespräche zu führen. Größere Verbände in den Städten schaffen es auch mal das 5 oder 6 Aktive am Stand aktiv stehen.
    Man wird beschimpft, beleidigt, bedroht, angepöbelt und ab und an bleibt doch mal jemand stehen und sucht wirklich ein sachliches Gespräch und Informiert sich.
    Traurig ist es immer wieder zu sehen wie Menschen an einem vorbeizusehen und verstohlen ein Zeichen der Zustimmung geben. Sich aber nicht trauen zu kommen.
    Wenn die anderen Parteien abgebaut haben und wenige Passanten auf der Straße sind, bleiben dann doch noch mehre stehen weil die nicht erkannt werden.

    Spät Abends , teilweise nachts geht es dann los Plakate aufhängen die am nächsten Tag zu 80 % zerstört oder geklaut sind. Also die nächste Nacht wieder raus und das ganze noch einmal.

    Wer zahlt das ganze? In der Regel zu nicht kleinen Teilen aus der eigenen Tasche oder man hat es vorher als Mitgliedsbeitrag und Spende eingezahlt. Sprit usw. sowieso selber.

    Was mich dabei am meisten nervt. Sind die Dummschwätzer hier und woanders, Bartels ganz besonders.
    Warum macht die Afd nichts.. warum machen die das so und nicht anders? Warum ist bei den Demos kein Live-stream warum geht der so schlecht? ( wer hingeht braucht keinen Stream) usw. usw.

    7 Millionen Wähle rund die Afd hat nur etwas über 30.000 Mitglieder.
    Spendenaufkommen war letztes Jahr , meine ich unter 2 Millionen.

    Solange die 7 Millionen nicht aktiv werden und zumindest Spenden, passiert eh nichts in Deutschland.
    Was glaubt Ihr was das für ein Unterschied ist wenn nicht nur 2 , sondern auf einmal 10 Afd ler am Stand stehen. Eine ganz andere Wahrnehmung.
    Die Kritiker trauen sich auch nicht mehr so offen aufzutreten.
    Was glauben Sie was das für ein Signal wäre wenn nur 100.000 dieser Wähler Verantwortung übernehmen und in die Partei eintreten. Eintreten und aktiv mitmachen.
    Wenn 200.000 sich entschließen zu Demos zu gehen.
    Was war Anfangs in Dresden an Gegendemos. Die haben aufgegeben, weil die Dresdener zu Standhaft und vor allem zu viele waren.
    50 Personen lassen sich von einigen Linksextremen leicht einschüchtern. 500 oder gar 5000 nicht mehr so.

    Was glauben Sie was das für eine Signalwirkung hätte wenn die 7 Millionen soviel Vernatwortung zeigen würden und der Afd einmal im Jahr 100€ Spenden.
    Die Afd würde in Geld Schwimmen und richtig was leisten könnnen.
    Ich träume von 100€ und es kommen gerade mal 30cent je Wähler an Spenden zusammen.

    7 Millionen Wähler die erkannt haben das es 5 nach 12 ist. Das Deutschland vor die Hunde geht. Das unser Sozialstaat zusammenbrechen wird. Das es für jeden von uns extrem teuer werden kann.
    Die haben das erkannt und sind nicht bereit mehr zu tun als im Schnitt 30cent zu spenden.
    Sind nicht bereit Gesicht zu zeigen, Prospekte zu verteilen, in irgendeine Weise aktiv zu werden.

    Solange uns Deutschen die Freiheit nicht mehr wert sind als 30cent je Wähler, solange wird sich in Deutschland auch nichts ändern und die Afd sich nicht mehr Maßgeblich steigern.
    Bei 18 oder 19 % ist Schluss.
    Bislang ging alles „ von alleine“ durch die immer schlimmeren Verhältnisse.
    Jetzt gilt es aufzustehen und aktiv zu werden.

  28. @Freya- 21. August 2018 at 17:05
    Ich bin mir sicher, die machen jetzt auch in Düsseldorf einen „Runden Stuhlkreis gegen Rechts“.
    Trottel bekommen, was Trottel gebührt.

  29. @ harzerroller 21. August 2018 at 17:07
    Giessen :
    Was an einer Bushaltestelle passiert ist, versetzt viele Menschen in der Stadt in Angst. Mehrere hilflose Frauen fielen einem 18-Jährigen (Eritrea) zum Opfer, die Polizei ermittelt.
    https://www.merkur.de/welt/giessen-blanker-horror-bus-haltestelle-ganze-stadt-angst-polizeieinsatz-zr-10138987.html

    Gießen ist ganz schlimm! Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge …

    Was dort schon alles passiert ist. Prostitution ohne Ende, Flüchtlinge verkauften ihre Kinder an Pädos für Sex, Flüchtlingsdiebe leerten innerhalb von 10 Minuten einen Drogerie-Markt, von Drogenhandel ganz zu schweigen!

    Wurde alles vertuscht.

  30. Zitat aus obigen Text:
    „So wundern die neuesten Zahlen eigentlich auch nicht, die INSA vom 16. bis 20. August „im Auftrag von BILD“ bei 3129 Wähler (der etwas bessere, teurere Panel) abfragte: „Allzeit-Tief“ für die Union, auch die SPD verliert wieder. “
    —————————————————————–
    alles dummes Zeug! Hier: https://strawpoll.de/21f97z1 bei 6773 abgegebenen stimmen bis jetzt ein ganz anderes Ergebnis.

  31. Finito 21. August 2018 at 16:45

    Alvin 21. August 2018 at 16:29
    Sie haben auch immer gesagt, dass die Leute hier immer älter werden, jetzt ist das Gegenteil der Fall (große US-Studie). Die Lebenserwartung in den USA und in Deutschland sinkt.
    —————————————————
    Wie bitte was?! Was für eine Studie soll das sein?

    doi: https://doi.org/10.1136/bmj.k2562

  32. Alle kommenden Wahlen in der Deutschen Heimat müssen dringend von Wahlbeobachtern begleitet werden.
    Den Siegermächten käme eine besondere Stellung zuteil.
    Und bitte polnische, ungarische und sklowakische und auch tschechische Beobachter nicht vergessen.
    Ich fürchte jedoch, der Betrug ist gut vorbereitet und nicht zu verhindern, es sei denn – eine Militärregierung übernimmt die Regierung…. aber bei dem abgewirtschafteten Militär und der FlintenUschi voran kommt das wohl nicht in Betracht. Ein paar starke Führungs-Persönlichkeiten fehlen….

  33. Um bei den Umfragen endlich mal Klarheit zu schaffen , sollte die AfD selbst eine Umfrage in Auftrag geben, aber bitte nicht bei der roten Forsa – Agentur .

    Merke : Um das richtige Ergebnis ( wenig AfD – Stimmen ) zu erzielen bei Umfragen , sucht so manche Agentur wohl die meisten Befragungen bei Probanten unter den Nordlichtern durch ( Bremen und Hamburg , SH aber mögichst wenige in Bayern , im Osten und in BW ) und schon paßt das Resultat. – Jeder Experimentator weiß , dass die Probenahme ganz entscheidend für das Endresultat ist.

  34. Ich weise noch einmal explizit darauf hin, dass beim diesjährigen Bilderberger Treffen Renate Köcher zu den Teilnehmern gehörte…

  35. Der Blindgänger Habeck von den Grünen hat wieder einen zum Besten gegeben.
    Kreuzfahrtschiffe lassen die Motoren im Hafen laufen um mit den eigenen Generatoren Strom zu erzeugen damit sie nicht den teuren Hafen Strom kaufen müssen. Damit sind sie mit für den sog. Klima Wandel verantwortlich etc.
    Ich frage mich wie verblödet dieser Typ ist oder wie verblödet er seine Wähler hält. Ein großes Schiff muss seine Motoren laufen lassen um die Schweröl Tanks zu beheizen damit das Öl flüssig bleibt um es pumpen zu können. Die früheren Kohleschiffe mussten auch schon Tage vor der Abfahrt anheizen um den Dampfkessel auf Druck zu bringen.
    Die Grünen haben ihren Geist beim dauerhaften Drogenkonsum offenbar total abgegeben.

  36. Also, ich finde, dieses dezente Schmeissfliegengrün steht Frau A. Nales hervorragend.
    :mrgreen:

    Ihren Typberater möchte ich mal kennenlernen.
    Ist der zufällig hier?
    :mrgreen:

    Und wie das mit den Prozenten zu erklären ist?
    Ganz einfach, da steht`s:

    Aufgabe und Funktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks/der ARD

    Warum gibt es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und welche Bedeutung hat er heute?

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat den verfassungsrechtlich vorgegebenen Auftrag, einen Beitrag zur individuellen und öffentlichen Meinungsbildung zu leisten und so zu einem funktionierenden demokratischen Gemeinwesen beizutragen.

    https://daserste.ndr.de/ard_check/fragen/Aufgabe-und-Funktion-des-oeffentlich-rechtlichen-Rundfunks-der-ARD,antworten104.html

    Meinungsbildung ist das Zauberwort.
    Der Bürger ist es nicht, der gebildet werden soll, es ist die Meinung im Bürger, die gemäss den politischen bzw. redaktionellen Vorgaben ansichten gebildet – man könnte auch angeglichen sagen – werden soll.

    Und der Parteienauftrag ist derselbe, es soll nicht der Willen des Bürgers umgesetzt werden, es soll die Meinung des Bürgers an die beschlossene Politik angepasst werden.

    Freiheitlich-demokratisch ist das nicht, aber hey, schMeiss drauf.

  37. Zur Not muss die AfD mit Wahlfälschung verhindert werden. Diese demokratischen Rückschluss ziehen bestimmt auch einige der ultimativen Demokraten in Erwägung. „Banana-County“ at it´s Best!

  38. Wir brauchen keine Umfragen,
    Die Bayern und Hessen Wahl wird die Wahrheit,
    Gnadenlos ausdrücken!
    Aber sind wir nicht schon verwöhnt von den bestätigt ordenlichen Wahlergebnissen?
    Muss man damit rechnen über 20% zu kommen?
    Solange es dem Volk,trotz allem noch recht gut geht,wird es sich nicht auf
    Exüperimente einlassen wollen.
    Revolutionen und Umstürze werden immer mit „leerem Magen“ begonnen,und solange
    das Grillerchen am Abend und der Urlaub noch gesichert sind,macht sich halt der Großteil
    der Bevölkerung nicht die Gedanken,die eigentlich notwendig wären, alleine schon um die
    Zukunft ihrer Kinder und Enkel zu sichern.
    Der nächste Bankencrash, die Weltwirtschaftsmisere,alles wird früher oder später auf das
    Deutsche Volk zukommen,und dann warten wir mal ab,dann geht die Neiddebatte richtig los
    und die „Schuldigen“ sind auch sehr schnell ausgemacht und gefunden!

  39. eben musste ich mich übergeben.

    „Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand kannten mutmaßlicher Täter und Opfer sich, es gab eine Vorbeziehung – allerdings wahrscheinlich eher eine freundschaftliche. So soll der Täter dem Opfer wegen der Hitze der vergangenen Wochen einen Ventilator besorgt haben. Die Frau lebte allein und hatte in Düsseldorf auch keine Verwandten.

    Der heute 44-Jährige reiste 2001 aus dem Iran ein, seit 2010 hat er den sogenannten Flüchtlingsstatus. Seine acht Brüder leben alle in Deutschland, weshalb die Polizei zurzeit eher davon ausgeht, dass er sich nicht ins Ausland abgesetzt hat. In den Polizeiakten zu ihm findet sich nur ein zwei oder drei Jahre zurückliegendes Bagatelldelikt. Weil er bei verschiedenen Adressen nicht angetroffen wurde, greift die Polizei jetzt zum Mittel der Öffentlichkeitsfahndung.

    Staatsanwaltschaft geht von vollendetem Mord aus
    Der Tatverdächtige ist etwa 1,80 Meter groß und trägt sehr kurze Haare. Außerdem soll er in letzter Zeit stark abgenommen haben. Offenbar ist er psychisch erkrankt, ihm wurde eine 50-prozentige Behinderung attestiert.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article181253560/Duesseldorf-Auf-Strasse-erstochen-Taeter-und-Opfer-kannten-sich-Fahndung.html

  40. parteiloddel 21. August 2018 at 17:23

    Habeck könnte ja die Stromkabel halten, wenn sich Ozeanriesen an das Stromnetz des Hafens anstöpseln.

    Der Überschlagblitz könnte ihn erhellen.
    :mrgreen:

  41. Die präsentierten Ergebnisse von Umfragen und Wahlen sind gefälscht. Keine Ahnung, wo die AfD wirklich steht.

  42. @ harzerroller 21. August 2018 at 17:19
    Es sind Kinderfic*** oder eifern ihrem Mohammed nach, dann war sie aber schon zu alt !!
    Bad Hersfeld. Ohne Urteil ist der zweite Tag im Prozess gegen einen nach eigenen Angaben 19 Jahre alten Afghanen zu Ende gegangen, der eine Elfjährige geschwängert haben soll.
    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/bad-hersfeld-ort56532/sex-mit-minderjaehjriger-haftbefehl-aufgehoben-noch-kein-urteil-10138073.html

    „nach eigenen Angaben“ (gilt vor deutschem Gericht!) 19 Jahre alten Afghanen

  43. Ich finde das Bashing der Umfrageinstitute schlichtweg dümmlich. Die vergangenen Wahlen haben gezeigt, dass insbesondere INSA sehr nahe am tatsächlichen Wahlergebnis lag. Bei der Bundestagswahl hatte die AfD mit 12,6 % sogar 0,4 Prozent weniger als bei INSA unmittelbar vor der Wahl prognostiziert.

    Natürlich würde auch ich mir mehr Prozente für die AfD wünschen, aber die Tatsache, dass bei der AfD bei 16 bis 17 Prozent eine undurchdringliche Schallmauer liegt, laste ich nicht den Umfrageinstituten an, sondern der Tatsache, dass die Deutschen den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben und in ihren langjährigen Verhaltensmustern beim Wählen von Parteien verhaftet bleiben. Es gibt nun einmal nicht mehr national-konservative Wähler als die 16 bis 17 Prozent. Und anstatt sich über Umfrageinstitute aufzuregen sollte man lieber den Tatsachen ins Auge blicken und daran arbeiten, dass der national-konservative Wählerpool wächst.

    Bei zwei Umfrageinstituten würde allerdings auch ich eine Ausnahme machen. Allensbach und Forsa rechnen ihre Ergebnisse schon um 1 bis 2 Prozentpunkte schön. Aber selbst 1 oder 2 Prozent mehr für die AfD verändern nicht die Mehrheitsverhältnisse in Deutschland.

    Ich sehe vielmehr die Gefahr, dass die Grünen bald die SPD überholen und dann haben Merkel und ihre Knechte Laschet und Günther endlich das, was sie wollen: eine grüne Merkeljunta. Dann würden wir vom Regen in die Traufe kommen. In diesem Fall wäre der Untergang der SPD auch ohne Bedeutung, da dann die noch radikaleren Grünen mit der CDU die totale Vernichtung des Deutschen Staatsvolkes abschließen würden. Eine absaufende SPD bei gleichzeitig zulegenden Grünen wäre ein Muster ohne Wert. Gott steh uns bei!

  44. Das ist ja mal eine ungeheuerliche Verschwörung! Ach was sage ich, davon halte ich ja eigentlich nichts…

    Dennoch:

    Diese Unglaublichkeit sollte doch endlich erkannt- und im Sinne der Bürgersicht, innerhalb jenes rechtsdemokratischen Rahmens, endlich geradegerückt werden!

    Unglaublich!

    Merkel muß weg – sonst geht noch die ganze kaputte Welt kaputt, das Weltbild gerät in die Schieflage!

    Unglaublich!

    WO IST DER WAHLZETTEL?!?!????

    ICH WILL JETZT SOFORT!!! – JETZT“!!!, SOFORT!!!, WÄHLEN!!! – VERDAMMTNOCHEINS!!!!

    Schiefes Bild
    https://www.youtube.com/watch?v=Z-Jvs6C0ehE

    Und überhaupt – welche Ordnung mit so einem Chaos eigentlich angerichtet wird. Sieht das von den Verlierern eigentlich keiner?

    Einfach Unglaublich. Wo ist der Wahlzettel- wo die Ordnung gebleiben?

    Drecks Zettelwirtschaft!

  45. Diese Bartels Artikel sind schlicht nicht lesbar. Mach mir nicht mal mehr die Muehe, diese pseudo-„sueffisanten“ Artikelchen zu lesen. Reine Zeitverschwendung und Beleidigung der Intelligenz der Leser.

  46. katharer 21. August 2018 at 17:12

    Das predigst du ja hier schon seit Jahren und ich unterschreibe da jedes Wort. Es ist traurig, dass man auf den Demos immer nur die gleichen Leute sieht und dass so viele nicht mal 10 Euro im Monat an die AfD spenden.
    Auch hier bei PI drehen wir uns im Grund auch nur im eigenen Saft.
    Offenbar ist die Schmerzgrenze bei den meisten Deutschen noch nicht erreicht, wenn immer noch 85% so wählen wie vorher und von 7 Millionen AfD Wählern vielleicht 1% oder weniger wirklich aktiv ist.

  47. Eine Bekannte von mir arbeitet im Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt und hat mir erzählt, dass ihr viele Kolleginnen hinter vorgehaltener Hand gesagt haben, am 14. Oktober die AfD zu wählen! In Schweinfurt gibt’s ein Ankerzentrum und ständig werden irgendwelche“Flüchtlinge“ angekarrt, die sich bei Schlägereien im Kuffnuckenheim verletzt haben oder Kuffnucken die Krankheiten einschleppen! Viele haben einfach die Schnauze voll wegen dem Gesindel!

  48. nicht die Mama

    Habeck ist ein Leichtmatrose.
    Ein kleines Licht, max. 9 Volt. Quasi eine Funzel. Bei 12 Volt springt schon die Sicherung raus, bzw. brennt durch.

  49. Vielleicht müssen wir den langen Weg von Österreich gehen. Dort hat es auch gedauert, bis die sog. Volksparteien in ihren großen Koalitionen und in ihrer Verteufelung der FPÖ verharrend bis zur Bedeutungslosigkeit geschrumpft waren. Vorher müssen CDU und SPD noch eine Koalition mit Grünen und Linken ausprobieren, um festzustellen, dass es mit der AfD mit Sicherheit nicht schlimmer kommen kann. Schade nur, dass nach Abarbeitung dieses Horrorszenarios hier langsam das Licht ausgeht und Deutschland entweder mitten in Weimar gelandet ist oder das Licht ganz aus ist.

    Der deutsche Durchschnittswähler ist politisch ungebildet, manipulierbar wie einst von Hitler (nur jetzt vom Meinungskartell der großen Koalition), bequem und leider kein bisschen national und damit für die Gemeinschaft denkend; man könnte ihn auch asozial nennen.

    Gipfel der Blödheit ist: wenn gar nichts mehr geht wird sogar wieder in Scharen FDP gewählt. Das ist doch immer gut gegangen, wenn man mit SPD und/oder CDU unzufrieden war. Ja, damit hat man keinen weh getan, nichts erreicht aber vielleicht eine Regierung ablösen können. Das wird der Michel aber nicht kapieren, dass die FDP heute für nichts mehr steht und wir kein 3-Parteien-System im Bundestag mehr haben. Und: wer LINKE und GRÜNE in Scharen wählt, kann auch die NPD wählen. Die politischen Auswirkungen dürften ähnlich sein.

  50. Kreuzritter HH 21. August 2018 at 17:35

    Ich halte die INSA Zahlen auch für ziemlich nah dran. Hier immer von „Warten wir mal die Wahlen ab“ und „Alles gefälscht“ zu reden, hilft nicht weiter. Im Oktober gibts dann wieder lange Gesichter, wenn die AfD nicht so stark abschneidet wie manche hier hoffen.
    Wir müssen uns mal Gedanken machen, wie wir die Nichtwähler und Unentschlossenen für die AfD aktivieren, vor allem wie wie die AfD Sympathisanten aktivieren bei Demos zu erscheinen, im Wahlkampf zu helfen oder zu spenden.

  51. lorbas 21. August 2018 at 17:28
    harzerroller 17:01

    https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Nach-Gewalt-an-Mitschueler-Jugendamt-wegen-zwei-Neunjaehrigen-eingeschaltet;art457,474490

    Die eigene Medizin schmeckt bitter.
    Wie ich heute erfahren habe, soll es sich bei dem Opfer um den Sohn einer ehemaligen S*P*D Vorsitzenden handeln.
    Meine Reaktion ist Sonnenklar: „Mehr Mittel im Krampf gegen Rächts.“

    Und der Kreisausländerbeirat (was auch immer DAS ist) sieht gleich eine Respektlosigkeit bei deutschen Kinder ! Hatte der siebenjährige Deutsche keinen Respekt vor neunjährigen Asylbewerberbälgern !

    „Doch gerade Kinder im Grundschulalter reagierten auf Neues, Fremdes und andere Kulturen auch kritisch, dann seien Konflikte möglich. »Kinder aus Flüchtlingsländern haben sehr viel erlebt, ihre Eltern auch«, hält Chadim vom Kreisausländerbeirat fest. Allerdings beobachte er zunehmende Respektlosigkeit auch bei deutschen Kindern. »Die Kinder setzen doch nur Verhaltensweisen ihrer Eltern fort.“

  52. Alvin 21. August 2018 at 16:29
    Sie haben auch immer gesagt, dass die Leute hier immer älter werden, jetzt ist das Gegenteil der Fall (große US-Studie). Die Lebenserwartung in den USA und in Deutschland sinkt.
    ———————————————-
    Das mag vielleicht auf die USA zutreffen, aber ganz sicher nicht auf Deutschland:
    https://www.google.com/amp/s/www.zeit.de/amp/wissen/gesundheit/2018-03/statistisches-bundesamt-lebenserwartung-deutschland-anstieg

  53. Wer sich amüsieren will, der wird heute bei FAZ.net bestens bedient. Es beginnt mit der Behauptung einer Nachwuchskraft, dass AfD-Wähler keine Ausländer kennen, was anhand von Kringeln und Kreisen bewiesen werden soll. Aber AfD-Wähler „haben vielleicht ein Auto und haben es schon einmal bis Marxloh oder Neukölln geschafft, und erachten die dortigen Zustände für sich als nicht vorteilhaft“, gibt Leser Heinz Kehrmann zu bedenken:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaft-in-zahlen/deutschlandkarte-auslaenderanteil-vs-afd-waehler-infografik-15740830.html#void

    Autor ist diesmal nicht Justus Bender, den ein FAZ.net-Leser neulich sehr richtig „Sonderermittler in Sachen AfD“ genannt hat. Weiter unten dürfen wir dann eine Liebeserklärung an Robert und Annalena lesen („jung, fachkundig, sympathisch“), „wenn sich Habeck in einen Bundeswehrhubschrauber setzt, ist das immer eine Meldung wert“, behauptet die brave FAZ-Helene und kriegt ebenfalls von den Lesern eins übergebraten. David Winter:

    In einem Land, in dem ein Großteil der Journalisten den Grünen zuneigt, ist das eben so. … Und diese Wertschätzung wird hier in einem nahezu verliebt wirkenden Artikel präsentiert, der … als Anzeige deklariert werden müsste, wollte man der Sorgfaltspflicht genügen. Ist es wirklich das, was ich als seriösen Journalismus akzeptieren soll? Oder könnte man es doch einen Offenbarungseid nennen?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/die-gruenen-muessen-in-der-fluechtlingsfrage-farbe-bekennen-15747248.html#void

    Apropos „jung“: Habeck ist 49, Baerbock 38, wirkt nur zwanzig Jahre jünger, sollte vielleicht mal eine Stimmbildnerin aufsuchen.

  54. ***Break***

    OT: Vor wenigen Minuten in Paris: Mögliche Schießerei und Geiselnahme. Die BRI (Antiterror-Einheit für Ermittlung und Intervention) ist vor Ort und zusammen mit der Polizei der Civil Security in Stellung gegangen. Um 16: 30 Uhr hat sich ein Mann mit Waffen im fünften Stock in der kleinen Passage Brady, den Boulevard de Strasbourg mit Blick auf den Gare de l’Est verschanzt. Ein Sicherheitsbereich wurde rundherum eingerichtet. Die von indischen Geschäften und Restaurants gesäumte und von Touristen frequentierte Passage wurde evakuiert.

  55. Man kann doch nicht mal mehr morgens um sechs die Nachrichten einschalten ohne von vorn bis hinten belogen zu werden und dann soll man den Meinungsumfragen der Lügner und Verbrecher Glauben schenken? Das ist doch lachhaft!!

  56. Schon wieder ein sexuell notdürftiger Neger in Bad Krozingen.

    Vor 2015 hätte man nicht lange nach den Tatverdächtigen suchen müssen.

    Freiburg (ots) – Am Sonntagabend (19.08.2018) kam es im Zeitraum 20:00 Uhr bis etwa 21:00 Uhr zu einem sexuellen Übergriff in Bad Krozingen.

    Eine 63jährige Frau wurde beim Spaziergang von einem bislang unbekannten Täter im Bereich der Krozinger Nepomukbrücke (nahe der Kreuzung Basler-/ Schwarzwaldstraße) angesprochen und in Richtung eines nahe gelegenen Baches gedrängt. Dort kam es zum sexuellen Übergriff durch den Unbekannten.

    Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 170 – 175 cm; ca. 30-40 Jahre alt, dunkler Teint (aber nicht schwarz); kurze, dunkle Haare; auffällige Warze oder Narbe auf dessen linker Wange. Er sprach sehr schlechtes/ gebrochenes Deutsch und war mit einem schwarzen T-Shirt und einer blauen oder schwarzen Hose bekleidet.

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4039978

  57. Stop Stop Stop!
    Ich lese gerne PI News inklusive Kommentaren, aber momentan ist es eine ermüdende Zeitschleife aus Bartels komplizierten Texten zu Umfragen und Haremhabs Dauerspam im Kommentar Bereich.
    Wenn es nichts zu schreiben gibt, haltet euch zurück.

  58. PI berichtete vor kurzem über eine Vergewaltigung in Dortmund-Hacheney, an der beliebtesten hiesigen Joggerstrecke, wo täglich unzählige Laufgemeinschaften ihre Runden drehen.

    http://www.pi-news.net/2018/08/dortmund-zoo-schutzsuchender-vergewaltigt-54-jaehrige-joggerin/

    Täter war vermutlich ein Nordafrikaner, obwohl die dort im Tatortbereich eher selten anzutreffen sind und es sich um eine ganz nette Ecke von Dortmund handelt.

    Heute habe ich in der Printausgabe der Ruhrnachrichten gelesen, dass es fast zeitgleich zwei weitere Sexualdelikte von möglicherweise dem selben Täter in Dortmund gegeben hat. Einmal ist die Rede vom versuchtem erzwungenen Geschlechtsverkehr bei einer Passantin und einmal heißt es „es wurden sexuelle Handlungen vorgenommen“ Es scheint also möglicherweise ein nordafrikanischer Serientäter zu sein, der nicht in der Dortmunder Nordstadt, welche eh verloren ist, sein Unwesen treibt, sondern eher in bürgerlichen Wohngebieten.

    @Mod:
    Vielleicht kann PI dem mal auf den Grund gehen?

    Im Internet finde ich komischerweise nichts darüber, was ich für einen riesigen Skandal halte

  59. „Umfragen“ sind o.k..
    Wenn nur diese Wahlen nicht wären.
    Und die Wahlbeobachter zieht es an wie das Licht die Motten..

  60. Leute, hört doch endlich auf, Euch etwas vorzumachen. Gemittelt geben die Umfragen der etablierten Institute im Wesentlichen ein „richtiges“ Ergebnis wieder !

    Die hirngewaschenen Deutschen werden niemals bereits sein, dem für Braun gehaltehen Blau die erforderlichen Machtbefugnisse zu erteilen.

    Ob am Ende 16, 18 oder 20 Prozent für die AfD ändert an diesem Befund nichts!

  61. #katharer

    Sie haben ja so recht mit Ihrer Darstellung und auch mich „wachgerüttelt“ maulen und kritisieren bringt nichts, sich einbringen aber schon. Obwohl ich als Rentner nicht viel habe werde ich in die AFD eintreten und die Partei finanziell so unterstützen wie ich es eben kann. Bislang war ich an nur an Infoständen und habe mich zuweilen auch mit unsachlichen Pöblern verbal angelegt um so wenigstens ein bisschen AFD-Unterstützung zu leisten. Wir müssen aufstehen und Flagge zeigen, verstecken bringt uns nicht vorwärts. Ich werde spontan meine, durch den Kirchenaustritt, eingesparte Kirchensteuer der AFD als Spende zukommen lassen. Auf geht`….

  62. Demokratie statt Merkel 21. August 2018 at 17:47

    Warum wohl sind deren Heimatländer keine Demokratien? Weil Demokratien diese Typen nicht bändigen können, dies wird das BRD-Regime noch zu spüren bekommen, besonders die Polizisten. Es wird in Zukunft wohl auch viele schwerstverletzte oder tote Polizisten geben weil die sich nicht wehren dürfen.

    Die US-Polizisten sind ja nicht so schießwütig wie sie dargestellt werden, aber ein direkter Angriff auf einen US-Polizisten geht meist übel aus für den Angreifer aus, wenn er überlebt geht er lange in den Knast. Und in der BRD passiert dem Angreifer nichts, wenn er Migrant ist.

  63. #Elijah

    Eine 63jährige Frau wurde beim Spaziergang von einem bislang unbekannten Täter im Bereich der Krozinger Nepomukbrücke (nahe der Kreuzung Basler-/ Schwarzwaldstraße) angesprochen und in Richtung eines nahe gelegenen Baches gedrängt. Dort kam es zum sexuellen Übergriff durch den Unbekannten.

    Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 170 – 175 cm; ca. 30-40 Jahre alt, dunkler Teint (aber nicht schwarz); kurze, dunkle Haare; auffällige Warze oder Narbe auf dessen linker Wange. Er sprach sehr schlechtes/ gebrochenes Deutsch und war mit einem schwarzen T-Shirt und einer blauen oder schwarzen Hose bekleidet.

    ….der Beschreibung könnte es aber auch ein „Schwarzwälder“ gewesen sein….

  64. @ nicht die Mama 17:25

    Das Anahles und Ferkel lassen ihre traumhaften Outfits beim chinesischen Stardesigner „Tsu Eng“ anfertigen.

  65. Von was lebte der iranische Mörder Ali Akbar Shahghaleh, 2001 nach Deutschland eingesickert, der die Frau am Montagmorgen auf offener Straße abgestochen hat?

    Komisch weiter, nach 9 Jahren erst 2010 „Anerkennung“ als „Flüchtling“.

    „ihm wurde eine 50-prozentige Behinderung attestiert.“ Ergo: Er hat seit dem er hier ist auf Steuerzahlerkosten gelebt. Ist das bei seinen 8 (in Worten Acht) Brüdern genau so?

  66. Heisenberg73 21. August 2018 at 17:37
    katharer 21. August 2018 at 17:12

    Das predigst du ja hier schon seit Jahren und ich unterschreibe da jedes Wort. Es ist traurig, dass man auf den Demos immer nur die gleichen Leute sieht und dass so viele nicht mal 10 Euro im Monat an die AfD spenden.
    Auch hier bei PI drehen wir uns im Grund auch nur im eigenen Saft.
    Offenbar ist die Schmerzgrenze bei den meisten Deutschen noch nicht erreicht, wenn immer noch 85% so wählen wie vorher und von 7 Millionen AfD Wählern vielleicht 1% oder weniger wirklich aktiv i

    Heisenberg73 21. August 2018 at 17:43
    Kreuzritter HH 21. August 2018 at 17:35

    Ich halte die INSA Zahlen auch für ziemlich nah dran. Hier immer von „Warten wir mal die Wahlen ab“ und „Alles gefälscht“ zu reden, hilft nicht weiter. Im Oktober gibts dann wieder lange Gesichter, wenn die AfD nicht so stark abschneidet wie manche hier hoffen.
    Wir müssen uns mal Gedanken machen, wie wir die Nichtwähler und Unentschlossenen für die AfD aktivieren, vor allem wie wie die AfD Sympathisanten aktivieren bei Demos zu erscheinen, im Wahlkampf zu helfen oder zu spenden.

    ——

    2 Post die so passen.
    Meiner Meinung nach ist die Schmerzgrenze nich nicht groß genug.
    Hinzu kommt das es keine konservative Demosnstrations und Protestkultur gibt und diese sich entwickeln muss.
    Was alles erreichbar ist, hat man ja aktuell beim Bürgerbegehren zur Ditip Moschee gesehen. Einige wenige können viel erreichen.
    Meiner Meinung nach gibt es auch keine Ausreden mehr das keine Demo in der Nähe ist, das alles weit weg ist usw.

    Unsere Gesellschaft ist extrem träge geworden.
    Gründe etwas nicht tun zu müssen werden sofort aus der Schublade gezogen.
    Sich Gedanken zu machen wie man etwas tun kann , ist schon etwas anderes.

    Was ist so schwer daran sich 100 Aufkleber zu bestellen? Diese dann beim Abendspaziergang an Laternenmasten Pappen. Besonders wenn es wieder Dunkel wird.
    Anfang ist es schon komisch. Später wird es und witzig und man ist stolz darauf wenn die Aufklebern eine Weile hängen.
    Stolz darauf etwas getan zu haben.
    Was ist schwer daran 10€ zu überweisen?

    Es ist die Faulheit und Bequemlichkeit aller einzelnen.
    Vor einer Weile habe ich ein Hamburger Freund geschüttelt.
    Was regt er sich über die Umstände in HH auf. Die Kanack.. die da rumlaufen usw. seit Jahren geht das so. Hat auch schon Schill gewählt. Erzählte dann ganz stolz das er je 20 € an die Afd und IB gespendet hat.
    Jahresverdienst knapp über 100.000€, dazu locker 10-20.000 Netto über Handelsgeschäfte.
    Afd Mitgliedschaft, … bin doch nicht blöd
    Usw usw.

    Hab den nur gesagt. Schimpf weiter, das scheint dir ja zu reichen.

  67. Zu den Umfragewerten für die AfD:
    „Es muss noch viel schlimmer werden, bevor es vielleicht besser wird.“

  68. Dr. Mamusel 21. August 2018 at 17:52

    „Wenn es nichts zu schreiben gibt, haltet euch zurück.“

    Aber Herr Doktor, nur nicht so bescheiden.

    Wer schreibt, der bleibt.

    Nichtwahr?!

  69. Ich finde den rückwärtsgelaufenen Bogen auf einem Bein, einer Kufe,
    die 180°-Kehre des Eiskunstläufers Güllner immer so unbeschreiblich erbauend.
    Das andere Bein unterstützt die Kehre durch einen eigenen Drehimpuls, einen schnellen,
    ausladedende Bogen von kleinem Radius.
    Man muss nur darauf achten, dass die Eisfläche am Rand durch eine Art Tür zugesperrt ist,
    sonst haut´s ihn womöglich in die Abstellkammer.

  70. „Ich finde den rückwärtsgelaufenen Bogen auf einem Bein, einer Kufe,
    die 180°-Kehre des Eiskunstläufers Güllner…“
    …wenige Tage vor der Wahl…

  71. Wer in diesem (verlorenen) Land irgendeiner offiziellen Meldung glaubt, der liegt noch im Dornröschenschlaf. Der Alltagshorror greift um sich wie ein schnell wachsendes Krebsgeschwür und vergiftet Groß- und Kleinstädte und Dörfer. Die Lügen der Pseudoeliten sind allgegenwärtig. Man kann nur noch seinen eigenen Augen trauen. 2018 ist ein trauriges Jahr. Ich hoffe, dass die Herbstwahlen zeigen werden, dass immer mehr Menschen aus dem Dornröschenschlaf erwachen.

  72. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 21. August 2018 at 18:08

    Zu den Umfragewerten für die AfD:
    „Es muss noch viel schlimmer werden, bevor es vielleicht besser wird.“

    ***

    Jaaa, mit dieser Einstellung fühl ich mich wohl.

    Bürgerlichkonservative mit höchstem Leidensdrang sind einfach unersättzlich.

  73. Schwarzlicht 21. August 2018 at 17:53

    PI berichtete vor kurzem über eine Vergewaltigung in Dortmund-Hacheney,
    (….)
    Heute habe ich in der Printausgabe der Ruhrnachrichten gelesen, dass es fast zeitgleich zwei weitere Sexualdelikte von möglicherweise dem selben Täter in Dortmund gegeben hat.
    (…)
    Im Internet finde ich komischerweise nichts darüber, was ich für einen riesigen Skandal halte.

    Hier, mit Phantomblid:
    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/missbrauch-sexueller-uebergriff-dortmund-parallelen-id215137575.html

  74. Ach Leute, lässt Euch nicht von diesen Mainstremscheiss verarschen… die Hochrechnungen interessieren mich nicht die Bohne ! Die AfD wird steigen und auch die stärkste Fragtion im Bundestag werden … ob die das wollen oder nicht ; es kommt so ! Jeder mit normalen Verstand wird das so sehen, denn die Gutmenschen haben keinen Nachschub mehr , aber die Migrationsprobleme werden stetig größer werden, sodass auch dem Dümmsten langsam klar wird, dass er betrogen wurde !! Welche Partei bleibt übrig um diese Fehlentwicklung zu beheben ?? Nur die AfD , denn niemand wird mehr den Altparteien trauen können … außer die Unbelehrbaren !! Wenn die Deutschen in den Städten zunehmend merken, dass Sie eine Minderheit sind…ja dann , nimmt der Zug erst richtig Fährt auf und es wird immer schneller rRichtung AfD gehen ! Irgendwann sind die Mainstream – Spinner dann in der Minderheit !! So wird es kommen und nicht anders ! Da können die Koalitionsspiele dann auch nicht mehr helfen !!!

  75. 2 Häuflein Elend
    Für die Sozi-Braut wird bald schluss sein, wenn ihre Partei weiter so abstürzt geht die SPD in den Dauerrotationsmodus.

    Gut so, den inhaltlich hat die SPD schon lange fertig. Und die glühenden, dauerverarschten SPD-Wähler sind langsam am aussterben.

    Und an das Ferkel traut sich noch keiner ran. Das darf noch ein bisschen am Trog verweilen.

    Egal was passiert, der Auftrag der Unterwerfung und der Ghettoisierung eines ganzen Volkes wird weiter durchgezogen.

    Wenn das Ferkel fertig ist wird die Union auch fertig sein.

    Inhaltslos, rückgratlos und orientierungslos wird weiter geweibert in Berlin. Ein bisschen Gender, ein bisschen Islamisierung, ein bisschen von allem. Aufschnitt, wie beim Einkauf beim Metzger.

  76. Zum Paris OT:

    Angeblich Ende der BIS-Operation: Einzelperson verhaftet, keine Verletzten. Falls ich näheres in Erfahrung bringe, schreibe ich es hier.

  77. Wenn der große Knall ala „Bürgerkrieg“ losgehen sollte,dann wohl zuerst in NRW,also Ruhrpott.
    Aber es geht ja bald wieder die erste Bundesliga los,mit unterbesetzten Polizeikräften die ja woanders tätig sein müßen.Ab 2019 wird ein großes Rentenpaket der Groko für die Massen präsentiert mit spürbarer Entlastung,und das Steuerzahlervieh ist ruhig gestellt.

  78. Tja,

    Undank ist der Welt Lohn.

    Seid gefälligst dankbar. Eine geldlos verabreichte Schmerztherapie hat noch keinem geschadet.

  79. #Heisenberg & katharer,

    So pessimistisch sehe ich das Ganze nicht. Wer die Anfänge kennt – PI, PI-Gruppen, Die Freiheit und heute die AfD – sieht, dass sehr viel schon erreicht wurde. Klar, wir haben die gesamte Staats- und Medienmacht gegen uns, aber sie zittern schon, weil sie nicht mehr glaubwürdig sind.

    Und bedenken wir auch, dass der Linksstaat seit 1968 Anlauf genommen hat und seit 1990 Verstärkung durch SED/STASI erhielt. Das putzen wir nicht einmal von heute auf morgen weg!

    Wer das im Hinterkopf hat, dann hilft es uns Patrioten und für mich sind immer die nächsten Ereignisse die Gradmesser, wie es um Deutschland steht. So sind es jetzt für mich die Wahlen in Bayern und Hessen oder im Juni die Großdemo der AfD.

    Dafür müssen wir eine konsequente Wahlbeobachtung organisieren und betreiben. Gerade in den Städten mit ihren rotzgrünen Zonen muss denen der Linksextremisten + Schwarzen der Stecker zur Wahlfälschung gezogen werden.

    Das Gleiche gilt nächstes Jahr für die Europawahlen im Mai 2019 und den Landtagswahlen in:

    Bremen – Mai 2019 (zusammen mit der EU-Wahl)

    Sachsen – Sommer 2019

    Thüringen – Herbst 2019

    Brandenburg – Herbst 2019

    Überall müssen die Landesverbände mit Sach- und Finanzmitteln unterstützt werden und die Wahlkampfbeobachtung ist ein „MUSS“.

    Venceremos Patriota.

  80. Heta 21. August 2018 at 17:45

    Baerbock 38, wirkt nur zwanzig Jahre jünger, sollte vielleicht mal eine Stimmbildnerin aufsuchen.

    Naja, das ist Geschmackssache. Ich habe immer Angst, daß bei ihren Auftritten im Staatsfunk die Schminke abplatzt.

  81. Das wirklich Schlimme ist, dass die Wahlergebnisse an eben genau diese Umfragen (ansatzweise) angepaßt werden! Es gibt keine unmanipulierten Wahlen mehr bei uns. Die AfD wird mit ALLEN Mittel verhindert. Wahlbetrug ist dabei eine Kleinigkeit. Der Zweck heiligt die Mittel…
    Wenn man AfD Mitglieder angreifen darf, deren Häuser und Autos beschädigen darf und sie ihren Job verlieren weil sie Mitglied dieser demokartischen Partei sind, dann ist es doch klar wo wir gelandet sind? Im 4. Reich, nur unter anderen Vorzeichen, bzw unter anderen Symbolen. Das Symbol des 4. Reichs wird der Halbmond sein…

  82. Ergänzung zu 18:30 Uhr: Hier noch was zu Hinrich Lührssen. Hört euch mal die %&?§!?& von Radio Bremen an. Sie sagt etwas zum ÖRR, wie und was er sein soll. Zum piepen!

  83. @Viva Espana

    Danke, habe gerade auch was in der „Jungen Freiheit“ gefunden:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/beim-joggen-und-auf-dem-heimweg-sex-taeter-ueberfallen-frauen/

    In allen Fällen handelt es sich um eher bürgerlich geprägte Stadtteile, mit eher geringem Anteil von Nordafrikanern. Das sind ja schon schwedische Verhältnisse hier. Wir haben zwar die Dortmunder Nordstadt (hoffnungslos verloren), aber das ist jetzt definitiv neu. Ich warte immer noch auf den Aufschrei!

  84. Die AfD in allen Ehren, aber dieses Schwadronieren über einstellige Prozentpunktedifferenzen ist doch akademisch. Deutschland braucht lebensrettende Sofortmaßnahmen. Man fühlt sich in eine ins Bizarre verzerrte „Dr. House“-Folge versetzt, wo die schwerstkranke Patientin Frau Schland im Begriff ist, qualvoll an akuter Sepsis und multiplem Organversagen zu verröcheln. Die kompetente, aber von allen gemobbte Frau Dr. W. drängt zum Naheliegendsten, Kreislaufstabilisierung und Einsatz von Antibiotika. Ihr Emeritus Dr. G. mag dagegen lieber fast 80 Jahre alte Anekdoten aus dem Seuchenlazarett Smolensk erzählen.

    Die grüne Praktikantin A. B., Kräuterhexe C. R. und dem Hochstapler und Möchtegern-Mediziner R.H. hielten Frau Schland ohnehin niemals für lebensfähig und schlagen eine „absolut humane Euthanasie-Lösung“ vor. Auf der Station geben sie sich aber keine Mühe, ihre anti-hippokratische Einstellung („Schland verrecke!“) zu verbergen.

    Die Arbeitsgruppe um die burschikose A. N. plant eine Totaloperation mit Fremdblut und -organen.

    Die mehrheitlich beliebte Klinikchefin Dr. A. M. aber plädiert für Aderlass, eine Wundsalbe aus Katzenkot und Rotwein sowie Einläufe mit Quecksilbersublimat…

    Immerhin, in der „Italia“-Klinik z. B. gab es einen Personal- und Therapiewechsel. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  85. Die AfD gewinnt auch deshalb nicht, weil die meisten in unserer Meinungsdiktatur ihre nicht linksgrüne politische Gesinnung in den Umfragen für sich behalten, und die „korrigierten“ Umfrageergebnisse auch zur Manipulation benutzt werden.
    Am 14. und 28.10. wird dann hoffentlich frei gewählt und richtig ausgezählt.

  86. In einer Jamaika-Koalition wären jetzt FDP unter 5% und Grüne unter 10 %.
    Die SPD hat nicht kapiert, dass man sich neben Merkel in der Regierung nicht profilieren, schon gar nicht erneuern kann.
    Die SPD wird pulverisiert.

    Nach der EUROPA-Wahl, womöglich mit Schulz als Spitzenkandidat ist sie unter 10%.

    Das gesamte „Spitzen-Personal“ ist dann verbrannt.
    Nahles, Schulz, Scholz, Maas haben dann zwar ihre Schäfchen im Trockenen, die Partei aber ist fertig und kann von den Jusos wieder reanimiert werden.

  87. Mir ist unverständlich, warum niemand auf die wahren Gründe hinweist, dass die AfD in dem Korridor 14-18% steckenbleibt.

    Die AfD wird als Ein-Themen-Partei wahrgenommen. Und da dieses Thema in der Bevölkerung zunehmend an Gewicht verliert, hat sie doch gar keine Chancen, weiter nach oben zu kommen.

  88. @Kreuzritter HH

    Natürlich würde auch ich mir mehr Prozente für die AfD wünschen, aber die Tatsache, dass bei der AfD bei 16 bis 17 Prozent eine undurchdringliche Schallmauer liegt, laste ich nicht den Umfrageinstituten an, sondern der Tatsache, dass die Deutschen den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben und in ihren langjährigen Verhaltensmustern beim Wählen von Parteien verhaftet bleiben. Es gibt nun einmal nicht mehr national-konservative Wähler als die 16 bis 17 Prozent. Und anstatt sich über Umfrageinstitute aufzuregen sollte man lieber den Tatsachen ins Auge blicken und daran arbeiten, dass der national-konservative Wählerpool wächst.
    …………………………………………………………………………………
    Aber warum ist den hier mit mehr Votings ein anderes Ergebnis?
    Die Umfrageinstitute sind doch sicher alle bestellt um ein Ergebnis nach Wunsch so schon vor den Wahlen wie in Bayern dem Wähler glaubhaft zu machen, was da dann eben dahin gefälscht wird!

    Sicher Fragen die Umfrageinstitute viele Studenten und alte Mitbürger in den Pflegeheimen (der sogenannten linken Schicht), aber so ein krasser zwischen diesen Abstimmungsergebnissen ist schon bemerkenswert.
    Und ich habe einen großen Kundenstamm aller Schichten, der genau das Ergebnis von hier:
    https://strawpoll.de/21f97z1 , darstellt.

  89. @Saddler, 21. August 2016. 17:01 h:
    Woher stammt diese sensationelle Vorhersage? Vom Kraken Paul? Bitte unbedingt die Quelle nennen! -:))

  90. Nur ein toter Jude ist ein guter Jude für das DDR 2.0 Regime

    Gestern: AußenMini Heiko Maas „gedenkt“ der toten Juden in Auschwitz.

    Heute: Kämpft Maas dafür, um ein Regime im Iran zu erhalten, das über 6 Millionen Israelis von der Landkarte tilgen will.

    Er fordert die EU auf ein Zahlungssystem zu entwickeln, das Geldwege in den Iran an den USA vorbeischleust!

    https://www.reuters.com/article/us-iran-nuclear-germany/germany-urges-eu-payment-system-without-u-s-to-save-iran-deal-idUSKCN1L61KW

  91. Man muss es auch positiv sehen, wie diese Partei seit knapp einem Jahr seit den Wahlen nochmals kräftig zugelegt und in Wähler umgerechnet bei gleicher Wahlbeteiligung würde sie rund 1,6 Millionen Stimmen mehr machen. Immerhin 1,6 Mio. Neuwähler konnte man in dieser Zeit von der AfD überzeugen.
    Wir dürfen auch nicht vergessen, dass die AfD eine komplett neue Partei ist. Wenn wir in andere europäische Länder schauen, so sind die meisten rechtskonservativen Parteien keine neuen Parteien. Die FPÖ, SVP, FN, DF, PiS, Fidesz, SD, Lega, usw. sind Parteien, welche sich inhaltlich neu ausgerichtet haben oder von anderen Parteien abstammen. Aber niemand musste so einen beschwerlichen Weg wie die AfD gehen. Die AfDler müssen zuerst die politischen Mechanismen erlernen. Auch das Programm muss sich zuerst entwickeln. Die Altparteien haben alle ihre Strukturen bereits.

  92. Abgerechnet wird im Oktober, dann werden wir ja sehen, was diese „Umfragen“ wirklich wert sind. Nach dem, was seit der BTW so alles passiert ist kann ich diese Zahlen nicht glauben. Daher warte ich auf den Oktober. Da werden die Zahlen sich um die Toleranz von 3% mindestens bei den Altparteien noch verringern und bei der AfD um genau diese 3% erhöhen … mindestens.

  93. Was ich noch anmerken möchte:
    Es bringt nicht, die Wähler zu verteufeln. Wir können das Wahlvolk nicht austauschen und wollen es auch nicht. Wichtig ist darum Aufklärung. Wenn wir die Nicht-AfD-Wähler beleidigen, sie wären zu dumm zu wählen, so werden sie erst recht nicht AfD wählen. Die Altparteien und die Medien beleidigen uns ja auch als zu dumm zum wählen und beleidigen uns die ganze Zeit und das hat noch keinen von uns überzeugt, doch zu den Systemparteien zurückzukehren.
    Im übrigen ist es einfacher, bei den vielen Nicht-Wählern zu punkten oder Leuten, welche Sympathien für manche AfD-Positionen haben. Es bringt nichts, mit überzeugten Grün-Wählern zu sprechen. Die werden nie die AfD wählen.

  94. Herr Gauland sabotierte den Erfolg der AfD bisher gründlich, indem er unbedachte und dumme Sprüche wie die zum Fliegenschiss in der deutschen Geschichte oder zu den Leistungen der deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg brachte. Soviel Beschränktheit eines doch so klugen Mannes ist einfach nicht mehr zu fassen.

    Kann nicht endlich jemand ihm und anderen AfD-Mitgliedern mal schonend, aber energisch beibringen, dass sie jegliche Aussagen zum Thema 1933 bis 1945 bitte lieber ein für alle Mal unterlassen sollten?

    Die linke Medienmeute wartet doch gleich ausgehungerten Krokodilen in einem Tümpel nur permanent auf so etwas und nimmt jede misslungene oder missverständliche Aussage zur Nazizeit mit allerhöchster bösartiger Befriedigung zur Kenntnis, um sie dann genüsslich gegen die AfD auszuschlachten.

    Die Nazischuldneurose ist durch die gründliche jahrzehntelange Zermürbungsarbeit der Schulen und Medien so tief in den Köpfen der meisten Deutschen verankert, dass sie in der Wahlkabine entsetzliche Angst vor dem lieben Gott haben, weil der von oben ihr Kreuzchen bei der AfD sehen könnte.

  95. Invasoren-Nachwuchs prügelt auf Mitschüler ein

    FAZkes desinformieen:

    Ein sieben Jahre alter Junge ist an einer Grundschule im Kreis Gießen Opfer einer Prügelattacke geworden. Zwei Zwillingsbrüder traten offenbar auf ihn ein und verletzten den Jungen schwer. Nun hat das Jugendamt das Wort.

    Was die FAZkes verschweigen, die zwei Prügel-Brüder sind Invasorennachwuchs, hereingeschleppt von der Junta.

    https://www.tag24.de/nachrichten/rabenau-giessen-gewalt-skrupellos-fluechtlinge-kinder-treten-siebenjaehrigen-krankenhausreif-polizei-741662

  96. CDU & SPD verlieren und verlieren, AfD gewinnt trotzdem nicht … weil nicht sein kann, was nicht sein darf…

    Wer tatsächlich noch an Realitätsbezug, betreffend der Umfrageergebnisse/Wahlergebnisse , der natürlich völlig „unabhängigen“ damit befassten, „halbstaatlichen“ Unternehmen glaubt, verdient Mitgefühl.
    Im Vorfeld werden solche „Ergebnisse/Erzeugnisse“ aufgebaut um bei den Wahlen „unerkannt“ künstliche Realitäten zu schaffen; bin sicher man hilft da entsprechend nach.
    ( woher kam auf einmal die obsolete FDP das letzte Mal ???? – kenne keinen aktiven Wähler, der auch nur einen Schimmelpfennig für diese Partei gegeben hätte…Die Flag-Figur im Yuppi-Outfit hat eigentlich nicht wirklich ausreichend beeindruckt – dies wurde auch nur zur Begründung der Ergebnisse vorgeschoben. )

  97. Die AFD wird mit Erfolg als ein Themenpartei von den Medien dargestellt, auch dass das Thema Flüchtlinge an Gewicht verliert wird durch die Medien gesetzt. Der Wähler, der gerne in seiner Unzufriedenheit zu einer andere Partei wechseln möchte entscheidet sich moderat eher für FDP oder Grüne, als für „Rechts oder Nazi“.
    Bei der momentanen radikal geführten Volksmanipulation hat der Bürger keine Chance sich eine eigene Meinung zu erlauben. Das kann man dem Wähler nicht mal verübeln.

  98. OT

    Steigende Mieten: „Wir haben richtig Muffensausen“

    https://www.youtube.com/watch?v=qylZllTX74Y

    Natürlich verschweigen diese Heuchler mal wieder einen der Hauptgründe für die immer dramatischer werdende Wohnungsnot in Deutschland: Den millionenfachen Zuzug von Merkels sogenannten „Flüchtlingen“ ins dichtbesiedelte Deutschland! Jeder weiß es, keiner sagt es. „Des Kaisers neue Kleider“ lassen grüßen.

  99. Irgenwo laufen alle Umfrage/Wahlergebnisse in einem Datenstrom zusammen (Mediacontrol-Schwesterunternehmen ??? ) – das ist die Stelle an der die entsprechenden Leute sitzen um alles in „geregelte Bahnen“ zu lenken.
    Zum ALLERBESTEN des Landes in dem wir GUT und VOLL GERNE leben…

  100. Eduardo 21. August 2018 at 19:22

    Muss leider auch sagen, dass viele von Gaulands Äußerungen weniger hilfreich waren, um es vorsichtig auszdrücken. Mit dem Thema 33-45 kann die AfD nur verlieren.
    Die Leute wählen die AfD wegen der Migrationskatastrophe und dem Versagen der Altparteien auf allen Ebenen, nicht weil sie die Soldaten beider Weltkriege rehabilitiert sehen wollen. Dafür gibts die Partei mit dem N, und die ist seit Jahrzehnten erfolglos mit dem Thema hausieren gegangen.

    Und bei Themen, bei denen Gauland keine Ahnung hat wie Digitalisierung muss er eben ein paar Sätze auswendig lernen, die er dann aufsagen kann. Machen andere Politiker auch so.
    Sich hinzustellen und zu sagen „Keine Ahnung“ mag zwar ehrlich sein, sieht aber unprofessionell aus.

  101. Lieber Teufelskreis;
    ich halte die Wähler nicht für so zaghaft; ich halte eher die Ergebnisse für frisiert.

  102. Solair 21. August 2018 at 18:59

    Bei aller Liebe, aber Sie glauben doch nicht im Ernst, dass die AfD in Wahrheit bei 93% steht?

  103. Katharer
    Sie sprechen wichtige Dinge an. DARÜBER müssen wir viel mehr sprechen, als darüber, wie man die schlimme Entwicklung noch ein wenig sarkastischer ausdrücken könnte.
    Jeder kann etwas tun. Nicht jeder muss das Gleiche tun, und nicht jeder hat auch den gleichen Mut.
    Ein Ängstlicher wird nicht mutiger, wenn man ihm seine Ängstlichkeit unter die Nase reibt, dann schämt er sich nur und wird noch passiver.
    Ich finde, wir müssen zunächst die Realität zur Kenntnis nehmen: In Jahrzehnten von Schuldinjektion und Deutschensverachtung von der Schule über die Nachrichten bis zu Film, Fernsehen und Theater wurden Menschen geformt, die sich selbst schlecht fühlen und deshalb auch Angst haben, mit dem, was in der Öffentlichkeit als schlecht gebrandmarkt wird, in Kontakt zu kommen. Viele haben sogar ein schlechtes Gewissen, ganz für sich, ohne dass sie jemand öffentlich beschuldigt hätte, wenn sie Gedanken haben, die als AfD-typisch gelten. Siehe meine Tante: Immer Linksgrün, feministisch, „Flüchtlings“-Patin usw. Letzte Woche sagt sie mal nebenbei, sie würde bald gern aufs Land ziehen, denn „hier in München, äh in der U-Bahn, hm, na ja, man ist ja ein bisschen überfremdet.“ (Das ging auch nur unter vier Augen, klar)
    Da werde ich noch einige Kommentare machen bis zur Wahl und sie auf den Zusammenhang hinweisen zwischen SPDGrüneLinke-Wählen und Unterstützung der Überfremdung…

    Lieber Katharer,
    du hast es schon richtig erkannt, der gemeine AfD-Wähler will sich in der Öffentlichkeit nicht bekennen. Das frustriert die Mutigen wie dich leicht und dann nicht selten nachhaltig. Doch bitte: Das sollten wir dem Gegner nicht zuliebe tun. Niemals aufgeben! Wieviele von uns leisten vieles! Oft allein und auf gefährlichem Posten. Nehmen manches auf sich und tragen auch etwas bei. Manche drucken selbst Bläter aus und verteilen sie in fremden Stadtvierteln in die Briefkästen. Andere tragen ein selbstgemachtes patriotisches T-Shirt, das 1000 Leute am Tag sehen (auch hier manchmal gehässige Kommentare, doch die meisten schauen einen nur mit großen Augen an: Darf man das, so mitten in Deutschland, patriotisch sein? Ein neues Erlebnis für sie, das nachwirkt). Wenn ich übers Land fahre, kommt bei mir immer die Fahne raus. Am Balkon hängt sie sowieso.
    Irgendwo hier kann jeder mitmachen und anfangen. Im echten Leben. Der Schritt vom Netz zurück ins echte Leben ist kleiner als gedacht. Und wenn er noch so klein ist: Tu ihn!

    Lieber Katharer und Co,
    ja, es ist so, die meisten Patrioten sind ängstlich und das liegt eben auch daran, dass wir schon zu oft Existenzen unter der Hetze von Deutschenhassern in Medien und Politiki zugrunde haben gehen sehen. Deswegen müssen wir diese Vorsicht auch in Rechnung stellen und unsere Handlungen darauf abstellen. Auch der AfD-Stand, an dem die Ängstlichen vorüber gehen, hat etwas gebracht: Sie haben gesehen, dass die AfD da ist. Das gibt ihnen heimlich neuen Mut.
    Es ist, wie es ist: Die AfD muss zu den Menschen gehen. Wenn ich mich im Haus verbarrikadiere, dann ist die Lage so, dass ich Hilfe brauche. Die Aktiven dürfen nicht nachlassen, sie müssen aber andere Kontaktformen entwickeln, solche, bei denen sich der Empfänger nicht zu etwas bekennen muss. HEMMSCHWELLE SENKEN, heißt das Zauberwort.
    Man erreicht am meisten, wenn man Stadtviertel für Stadtviertel die Briefkästen bespielt. Ein Einwurfblatt muss eine klare Gegenüberstellung präsentieren:
    Altparteien (Illegale Masseneinwanderung mit Terror, Gewalt und Verdrängung) – AfD (Bewahrung unserer Nation)
    Optisch und rhetorisch ganz einfach und plakativ.
    Es muss ein gutes Gefühl sein und als das einzig Richtige sofort erkannt werden, AfD zu wählen. „Was denn sonst?!“

    Die AfD muss analog Werbung machen, denn die antideutsche Propaganda in den Medien ist wie eine Mauer zwischen AfD und Bürgern.
    Direkt durchbrechen kann man sie nicht, dann eben außenherum. Direkten Kontakt zum Bürger herstellen, ohne dass der sich in der Öffentlichkeit gleich zur AfD bekennen muss. Viele Bürger, die unzufrieden sind, kommen aber nicht mal auf die Idee, im Internet die AfD zu besuchen, manche auch hier aus Angst. Es ist so: Man muss die Leute dort abholen, wo sie sind.
    („refcrime.de“ muss auch bekannter werden. Wichtiges Faktenargument)

  104. Übrigens bitte ich darum, bei Debatten mit politischen Gegnern, vor allem vor Publikum, sehr schnell auf die Grundsatzfrage zu kommen: „Haben Sie eine positive Einstellung zu uns Deutschen?“
    Dann kommt meist Gestammel, „Äh, was meinen Sie mit ‚Deutschen“?“ usw. NIcht ablenken lassen, nachhaken: „Uns Deutsche natürlich, wir, das deutsche Volk“. Wir müssen uns nicht definieren, denn das hieße In-Frage-stellen-lassen. Niemand würde von einem Japaner in Japan verlangen, er möge doch erstmal definieren, was japanisch sei und wen er davon ausschließen wolle. Wir sind das deutsche Volk. Punkt. Bei dieser Frage nach der Einstellung zeigt sich dann nämlich sehr schnell die Negativität und der Hass, den die Linken mit sich rumtragen. Den Rassismus und die Wut, die sie in sich tragen. Sie hassen ihr Volk, weil sie alles Schlechte, was man ihnen über ihr Volk erzählt hat, bereitwillig geglaubt haben. Sie hassen es, weil sie sich durch ihre Zugehörigkeit zu diesem angeblich schlechten Volk ungerecht bestraft fühlen. Und diese Wut projizieren sie auf die, die ihr Volk erhalten wollen, denn die wollen sie ja dann in dieser „Schlechtigkeit“ gefangenhalten, aus der sie sich durch Multikulti und Überfremdung befreien wollen.
    Man muss ihre Krankheit benennen: „Sie hassen Ihr eigenes Volk, Sie hassen sich selbst. Was soll aus soviel Hass Gutes kommen? ‚Ehre Vater und Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gegeben hat‘, sagt das Vierte Gebot“.
    Man muss ihnen tatsächlich in der Öffentlichkeit den rhetorischen K.O.-Schlag geben, der sie als moralische Autorität diskreditiert.
    Gar nicht lange auf Firlefanz und Kleinkram eingehen („Aber Gauland hat xy gesagt!“), sondern gleich auf den Kern gehen, den Stier bei den Hörnern packen: „Wie stehst du zu dir als Deutschem?“
    „Äh, ich sehe mich eher als Europäer und Mensch…“ „Gut, das bin ich auch. Du bist aber auch Deutscher, oder nicht?“ „Öhm, ja, nein, …“ „Ich kann dir sagen, was los ist: Du bist Deutscher, aber du stehst nicht dazu!“
    (Zweiter Rhetorikhammer: Linke haben im letzten Jahrhundert 100 Millionen Tote auf dem Gewissen, soziale Experimente sollten nun beendet werden)

  105. Heisenberg73 21. August 2018 at 19:47

    Solair 21. August 2018 at 18:59

    Bei aller Liebe, aber Sie glauben doch nicht im Ernst, dass die AfD in Wahrheit bei 93% steht?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bei 93% wohl nicht. Aber….

    Vom 18.Juni 2017!!:
    „Bild nimmt Wahlumfrage Tool vom Netz, da die AfD die Wahl gewinnt“
    (Die AfD hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 50%)
    https://annaschublog.com/2017/06/18/bild-nimmt-umfrage-tool-vom-netz-da-afd-die-wahl-gewinnt/

    Egal, was man von Umfragen oder Wahlen auch hält.
    Dieses Ergebnis zeichnet schon ein klares Bild über die Stimmung im Ländle. Und das, wie gesagt, im Juni 2017!

  106. Wer wählt da bloß diese Grünlinge ?
    Liegt das am Klima-Virus ?
    Auch der „Gelbe“ kann nicht klagen.

  107. @Heisenberg73 21. August 2018 at 19:47
    Solair 21. August 2018 at 18:59

    Bei aller Liebe, aber Sie glauben doch nicht im Ernst, dass die AfD in Wahrheit bei 93% steht?
    ———————————————————-
    Na dann schauns doch selber und versuchen mehrmals abzustimmen! 🙂
    https://strawpoll.de/21f97z1

  108. Ein großes Problem sind die vielen Älteren, bei denen es üblich ist, „ihrer“ Partei die Treue zu halten und die ein schlechtes Gewissen hätten, wenn sie ihr Wahlverhalten ändern würden. Ich sehe die einzige Chance, da entgegenzuwirken, indem die jüngeren AfD-Wähler ihre Eltern und Großeltern noch umfassender aufklären. Die alten Leute möchten auch meist keine Masseneinwanderung, haben aber noch nicht begriffen, dass ihre Lieblinge Merkel und SPD-Leute ihnen da nicht helfen können, sondern im Gegenteil diese Einwanderung erst möglich gemacht haben.

  109. Um die AfD zu verhindern, wird offener Wahlbetrug betrieben, nicht nur Fehler beim Zählen gemacht. Oder Hartzer-Adressen vom Jobcenter geholt für Briefwahl etc. Ob die AfD 17 % hat im Oktober oder 17,5%. Es dürfte kaum die Wählermeinung widerspiegeln. Wahlbeobachter müssen her, obwohl die AfD verdächtig ruhig war bei der BTW. Ist sie auch so still bei der Landtagswahl? Nimmt sie jedes Ergebnis klaglos an, weil sie im Landtag sitzt? Ist das die Vision der AfD? Oder reicht es doch zu mehr? Oder reicht es beim Wahlvieh zu mehr?

  110. @ Peter Bartels „Kopftuch, Kinder, Küche? Wie der Koran befielt. Und endlich nie mehr schwul.“
    ——————————————————–

    Ich weiß nicht, warum man hier nun Kinder, Familie (und Kochen gehört ja zur Familie) schlechtredet; ich halte es da mit Eva Hermann, die hat erkannt, wie wichtig das ist (oder bin ich diesbezüglich hier auf der falschen Plattform?) … und die Verschwulung Deutschlands möchte ich auch nicht grade als das non plus ultra einer germanischen Gesellschaft bezeichnen; das ist römisch und das weg.

  111. DER ALTE Rautenschreck 21. August 2018 at 20:26
    ——————
    Ich meine natürlich „und das kann weg ..“

  112. AUF DER STRASSE ERSTOCHEN
    Mutmaßlicher Täter und Opfer in Düsseldorf kannten sich

    So soll der Täter Ali Akbar Shahghaleh dem Opfer Anna wegen der Hitze der vergangenen Wochen einen Ventilator besorgt haben. Die Frau lebte allein und hatte in Düsseldorf auch keine Verwandten.

    Gesucht wird der 44-jährige Ali Akbar Shahghaleh, der der Frau am Montagmorgen mehrere Stich- und Schnittverletzungen zugefügt haben soll, an denen sie starb. Er ist auf der Flucht.

    Der heute 44-Jährige reiste 2001 aus dem Iran ein, seit 2010 hat er den sogenannten Flüchtlingsstatus.

    Seine ACHT (!!!) Brüder leben ALLE in Deutschland!

    https://www.welt.de/vermischtes/article181253560/Duesseldorf-Auf-Strasse-erstochen-Taeter-und-Opfer-kannten-sich-Fahndung.html

  113. @ Karl Oberhofmiller 21. August 2018 at 20:04

    Man muss ihre Krankheit benennen: „Sie hassen Ihr eigenes Volk, Sie hassen sich selbst. Was soll aus soviel Hass Gutes kommen? ‚Ehre Vater und Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gegeben hat‘, sagt das Vierte Gebot“.

    Das darf man gerne auch einer linksgrün konnotierten so genannten „Pfarrerschaft“, die ihren einstigen Glauben (falls er den jemals vorhanden war) an den Unis gelassen, aufgegeben oder verloren hat, gerne um die Ohren hauen.

    Sie haben damit, wie ich das sehe, den eigentlichen Kern unseres Problems benannt. Danke dafür.

  114. Nur eine Botschaft ist aktuell wichtig für die Bürger:

    Sozialistische DDR-BRD-Blockparteien oder freie Alternative für Deutschland wählen?

    Es gibt auch keine Hoffnungsträger mehr im Altparteien-System! Ende aus die Maus!

  115. @WahrerSozialDemokrat

    uns bleibt nur die AFD als Hoffnungsträger. Die Altparteien (alle) haben uns deutsche verraten.

  116. Penner 21. August 2018 at 18:16

    Ach Leute, lässt Euch nicht von diesen Mainstremscheiss verarschen… die Hochrechnungen interessieren mich nicht die Bohne ! Die AfD wird steigen und auch die stärkste Fragtion im Bundestag werden … ob die das wollen oder nicht ; es kommt so !

    Wenn wir die Grünen weiter verharmlosen, dann wird es so laufen wie in Baden-Württemberg und die werden stärkste Partei.

    Nichts kommt vonselbst. Wir müssen noch einen Zahn zulegen und den Kampf verstärken.

  117. Moin,

    warum soll die AFD immer mehr dazugewinnen an Stimmen,
    wenn sie noch nie in einer Regierungsverantwortung war, sei es im Bund oder im Lande?

    Meiner Meinung nach ist erst dann die Mehrheit im Land überzeugt,
    wenn die AFD in einem Regierungs Bündnis beweist,

    Änderungen im parlamentarischen Beschluss,
    endlich wieder zum Vorteil des deutschen Staatsbürgers,
    durchsetzen vermag!

    True7

  118. Ein overwhelming guter Beitrag Herr Bartels, jede Zeile ein Genuss. Allein es fehlt der letzte Schritt der auch noch kommt. Wenn die Spitzbuben und Volksvergrätzer dann wenige Tage vor der Wahl vorm geistigen Auge die mühsam gehorteten Felle davon schwimmen sehen werden die wichtigsten Helferlein der Gutmenschlichen Regierungs-Junta aktiv. Die „ehrenamtlichen“ Stimmauszähler. Ich sehe sie immer noch vor mir in der Erinnerung von der NRW-Wahl anno 2017. Die jungen Karriere-Bürschlein wie sie brav die Stimmen zählten, mit ernster Miene und der fetten Lüge mitten ins Gesicht geschrieben. Mit diesen braven Helferlein wirds schon klappen mit der Wahl, die schaffen das.

  119. Nichts verändert sich. Das nannte man früher einmal „Die bleierne Zeit“ in den goldenen 70ern.
    Warum die AfD nicht aus dem Ghetto herauskommt?
    1.) Der desolaten Zustand der norddeutschen Landesverbände, besonders Nds. Da muss die Partei mal gründlich gesäuberrrt werden.
    2.) In den westdeutschen Großstädten und Ballungsräumen sitzen die jüngeren Wähler, Laber-Studenten, junge erfolgreiche Paare ohne Kinder, denen die hohen Mieten nichts ausmachen und die wählen grün. Jugend wählt grün!
    Auch von abgewanderten SPD Wählern profitieren die Grünen und von den Frauen.
    3.) Medial ist die AfD nur selten existent. Das gilt auf Bundesebene, Landesebene und im regionalen/lokalen Bereich.
    4.) Kleinste Verfehlungen, Schwächen, Flügelkämpfe von AfD Mitgliedern oder AfD Sympathisanten werden von den Systemlingen der Medienpresse gnadenlos hochgepuscht, so wie bei der Frontal21-Sendung von heute wo sich ZDF-Reporter im „Mimimi“-Modus befinden, das unselige Gauland-Interview oder die üblichen Sabbelrunden ohne die stärkste Oppositionspartei.
    Verfehlungen passieren auch bei den Systemparteien aber „die dürfen das“.
    5.) Mit Baerbock/Habeck haben die Grünen einen Glücksgriff getan. Die kommen für den unbedarften Wähler sympathisch und nett rüber denn nur das Äußere zählt. Solche Leitfiguren hat die AfD nicht.
    Weidel ist nicht grade eine Sympathieträgerin, Gauland zu alt, Dr.Curio noch zu unbekannt.

    Merkel sucht sich inzwischen neue Mehrheiten wenn die SPD weiterhin abkacheln sollte und hat den Jungspund Daniel Günther schon mal vorgeschickt. Mit den Grünen und ggfs. der F.D.P. hätte sie ihre Wunschkoalition. Sie legt keinen Wert alleine zu regieren wie Söder. Sie will das Umvolkungsprogramm des UNHCR knallhart durchziehen egal mit wem und legt sich inzwischen auch mit Aserbeidschan an…

  120. CDU/CSU 28 % (-1) … SPD 16,5 (-1) … FDP 10 % (+0,5) … LINKE 12 % (+1) … GRÜNE 13,5 %(+1)!! UND DIE AfD? Wie „Zahlemann&Söhne“ wünschen: 16 % (-1)
    ——–
    Könnte aber z.B. folgendes sein:

    Die Stimmverluste von CDU und SPD gehen zum Teil zu den Grünen, weil man doch besser gleich zum grünen Original wechselt. Diejenigen CDU- und SPD-Wähler, die diesmal AfD wählen wollen, trauen sich nicht, das zu sagen, weil sie schon von Existenzvernichtungen gehört und gelesen haben. Viele AfD-Wähler sagen das aus eben dem Grunde nicht, einige von ihnen, da sie ja was sagen müssen, erklären, sie wählten FDP. Zur FDP wechseln auch einige ehemalige CDU-Wähler, weil die FDP immer noch eher dem wirtschaftsliberalen Flügel der alten CDU ähnelt.

    Unterm Strich kommen dann 16% für die AfD raus.

  121. Peter Bartels: Auszug: CDU/CSU 28 % (-1) … SPD 16,5 (-1) … FDP 10 % (+0,5) … LINKE 12 % (+1) … GRÜNE 13,5 %(+1)!! UND DIE AfD? Wie „Zahlemann&Söhne“ wünschen: 16 % (-1)…

    CDU/CSU 28 % (-1) Abgänge meist zur FDP oder den Grünen
    SPD 16,5 (-1) Abgänge zu den Grünen oder Linken
    LINKE 12 % (+1) Zugänge von der SPD
    AFD 16% (-1) Abgänge zu den Nichtwählern

    Hab mal versucht die Wählerwanderung etwas einzusortieren, es sind ja nur kleine Veränderungen, die so gut wie nichts aussagen. Man darf auch nicht vergessen, es ist Urlaubszeit und nicht alle befassen sich mit Politik oder was im Merkel-Land mal wieder abgeht, nur zu verständlich in den schönsten Tagen des Jahres. Bis zu den Landtagswahlen sind noch etliche Wochen Zeit, da gibts noch viel für die AFD von den anderen Parteien einzusammeln. 16-17% sind nicht das Ende der Fahnenstange, auch wenns seit einigen Wochen so aussieht.

  122. Wieder mal ein guter Bericht Herr Bartels. Ich bin bei Ihnen bei der Beurteilung der Manipulation der Umfrageergebnisse. Aber fest steht, dass die Grünen durch die beiden smarten Vorzeigekandidaten Habeck und die wie heißt sie noch, leider tatsächlich in der Wählergunst zugenommen haben. Leider lässt sich der dumme Michel von einem mehr oder weniger gut aussehenden Wirrkopf mit Dreitagesbart beeinflussen. Hier hat die AFD noch Nachholbedarf. Frau Weidel ist o.k, aber Herr Gauland macht in der Aussenwirkung wahrlich keine gute Figur. Hier müsste das Duo Weidel/Meuthen an vorderster Front kämpfen. Weidel mit ihrem Aussehen und Meuthen mit seinem intellekt und seinen rhetorischen Fähigkeiten. In der EU ist Meuthen fehl am Platz, er wird hier in Deutschland gebraucht.

  123. Es gab Steinke und den eher missglückten Auftritt von Gauland. Gleichzeitig gingen Umfragewehrte zurück. Fall Sami A. hat keinen Einfluss, obwohl er wie selten Staatsversagen aufdeckt.
    1. Die Partei sollte nichts Ewiggestriges aufwärmen
    2. Sie sollte nicht zu sehr polarisieren (Vorbild Strache)
    3. Sie sollte auch durch positive Botschaften auffallen, nicht nur Dagegenpartei sein
    4. Es gibt wesentlich mehr Menschen, die AfD Positionen Teilen. Sie wird nicht gewählt, weil sie als rechtsextrem gilt.
    5. Die Sammlungsbewegung von Wagenknecht könnte der AfD schaden. Da hilft nur, das soziale Profil nicht zu verachlässigen. Die AfD muss aber auch nicht beliebig stark sein. Die Schwäche der Union macht Hoffnung. Ich hoffe auf Jens Spahn, der die CDU nach rechts rücken könnte. Hoffnung machen auch die Ergebnisse im Osten. Auf Dauer wird die CDU nicht an ihr vorbeikommen. Und dann funktioniert auch die Stigmatisierung nicht mehr, sofern sich niemand Patzer erlaubt. Man muss nur Geduld haben.

  124. @Hugonotte: Die AfD, bestätigt sich zwar im Bundestag mit rhetorischen Fähigkeiten ihrer
    Abgeordneten, aber nach außen hin wird, dass von der Lügenpresse, durch bewusstes Ignorieren von Berichterstattung verschwiegen. Und so wird dem Bürger die AfD, als Nebenläufer dieses Merkel-System
    in der Öffentlichkeit dargestellt. Herr Gauland, ist auch für mich nicht die Erfüllung, im vorderen Bereich
    der Partei mit seine Außenwirkung zu flankieren. Hier sollten Brandner etc. in die Breche steigen und dieses linke Altgesindel von Parteien, durch öffentliche Veranstaltungen- und Propaganda vorführen. Die AfD muss
    im Gesamtbild der Partei noch einwenig “ Gas geben!“

  125. Das Volk? Die AfD etwa?? Die Nazis MÜSSEN verhindert werden. Die AfD darf zwar rauf bis 17, sogar 17,5 Prozent, wie gehabt. Aber „Ausrutscher“, wie sie den Marktforschern vor ein paar Monaten passierte, als die AfD-Blauen die SPD-Roten überholte, MÜSSEN künftig auf Deubel komm raus verhindert werden.
    ————————-
    Es wird an keinen Steuerngeldern gespart, um das zu erreichen.
    Der Links-Staat Teil III
    Steuergeld und VS als Waffen gegen die AfD

    https://www.youtube.com/watch?v=8O3zOo01OqM
    180 Millionen Euro an die Krämpfer gegen RECHTS – Aber…..
    Fast die Hälfte der Rentner bekommen weniger als 800 Euro.
    Für den 3. Rentenpunkt der Mütterrente haben kein Geld, nur Versprechen.

    Nur – es ist keinesfalls möglich, allein über Wahlen diese Zustände unserer Kolonialzeit abzuschütteln.

  126. heute vor 50 Jahren hat man den Prager Frühling gewaltsam niedergeschlagen, weil die Kommunisten Angst vor der Wahrheit hatten. Heute werden die Grünen hoch- und die AfD runtergerechnet. Dier haben schon wieder Angst.

  127. Angela Merkel: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern die Christen, die Muslime mit Islamophobie wütend machen.“ (Video) 7. Juli 2017

    Angela Merkels Rede, die das deutsche Volk erschüttert. Im Video sagt sie: „Europa muss mehr muslimische Flüchtlinge nehmen, ISLAM ist eine friedliche Religion.“

    https://www.youtube.com/watch?v=cv3NvDk0XHA#t=20

    German Chancellor Angela Merkel says the European Union has an obligation to accept refugees. Addressing the Munich Security Conference, Merkel one more time expressed support for asylum seekers and called on EU states to help the refugees coming to Europe.

    The German chancellor who is critical of a US travel ban on Muslims and immigrants noted that Islam is NOT the source of terrorism but rather the problem lies within a false understanding of it. Merkel pointed out that the bloc is in a difficult condition due to Brexit.

    She urged European countries to stay unified and warned not to go it alone. Merkel added that the EU should also do more to preserve and strengthen its defense.

    Quelle: Jews News

    FAZIT: Über Merkel nicht mehr wundern … sondern alle RECHTLICHEN SCHRITTE unternehmen, SIE aus dem AMTE zu entfernen “

    In „GG § 81 Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/81.html

    Wann wacht der deutsche SCHLAFMICHEL endlich auf ?

  128. OT: „Wenn Deutschland in einigen Jahren untergeht, dann wohl nicht nur wegen der Massen an kulturfremden radikalislamischen Migranten, die unser Land mit Ausnahme des Sozialsystems hassen und eher als Invasoren denn als neue Mitbürger hierher kommen, sondern auch und vor allem wegen ihrer linken deutschen Kollaborateure, die im Geist der 68er alle Institutionen befallen haben und dort ihr langsam aber sicher wirkendes Gift versprühen.

    cybertobi 21. August 2018 at 15:29

    Die Ironie dabei ist, dass genau diese Leute wohl am Ende ähnlich wie damals die Sozialisten im Iran die ersten Opfer der Säuberungen sein werden, wenn die Islamisten nach der Macht greifen, aber das ist nur ein schwacher Trost, wenn bald nicht nur Stadtteile sondern ganze Städte und Bundesländer zu islamisch dominierten Kalifaten werden.

    Und der deutsche Michel sitzt mehrheitlich wie der Frosch im Topf und guckt sich das Spektakel mit großen Augen und noch größerer Tolernaz an, während er von Linken und Moslems langsam gar gekocht wird bis nichts mehr von Deutschland übrig sein wird.

    Und was tun die SYTEM-Medienund CLAQUERE ? (s. oben):
    Es geht um zu viele Pfründe: Diamantene Diäten für die Abgeordneten, Goldene Töpfe für Parteien und Stiftungen, Silberne Dienstwagen für Diesel-Demagogen. Und dann die „Experten“ von Bielefeld, Bonn bis zur Gender-Uni in Berlin … Die Einpeitscher vom Staatsfunk ARD, ZDF und PHOENIX …

    Die handverlesenen Claqueure in den Talkshows … Alle brauchen die nie versiegende, sprudelnde Steuer-Quelle.

    Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“
    Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht.

    Letzteres ist das erklärte Ziel durch „Resettlement und Relocation“ (so sogar im CDU-Wahlprogramm) mit mehr als 100 Millionen Migranten – bemäß UNO-Beschluss – Europa zu FLUTEN … ohne dass den Zuwanderern jemals ein ASYL-Status zugebilligt werden kann.
    Es sei denn die UNO definiert die „Schutzbedürftigen“ so passend um… damit aus „Illegalen“ „Legale“ werden…

    So in der Sendung „Was nun? des ZDF am 13.November 2015 sagte Angela Merkel auf dem Höhepunkt der illegalen Masseneinwanderung:
    „Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe… aus Illegalität Legalität zu machen.“

    In „GG § 81 Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:
    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    FAZIT: die GESETZE sind da… wer oder was handelt – und entfernt diese FRAU… Ihre Claquere werden sich schon rechtzeitig von ihr trennen … um straffrei auszugehen.

  129. @ Solair 21. August 2018 at 20:21

    Na dann schauns doch selber und versuchen mehrmals abzustimmen!
    https://strawpoll.de/21f97z1

    Jetzt gehn ‚S oba, verehrte(r) Solair!
    Diese gänzlich unbekannte Abstimmseite (hom Sie die selba gmocht, Frau/Herr Solair?) kennt kein Mensch in diesem Land außer den PI-Lesern, die Sie seit Tagen mit dieser Seite löchern. Und wie PI-Leser – auch ich – wählen würden, wissen wir doch alle.
    Mein Tipp: Melden Sie sich ehrlich auf Civey an und geben ’s dort Ihre Meinung kund. Dann san ‚S vor Fehlresultaten zwar auch nicht gefeit (manche Fragen – ich kenne mich mit empirischer Wirtschafts-, Wahl- und Sozial-Forschung [leider!] im Guten wie im Schlechten bestens aus – sind dort grottenschlecht und bisweilen sogar suggestiv formuliert), aber Sie haben zumindest keine Samples, die so willentlich willkürlich gesetzt sind, wie die auf der von Ihnen protegierten Seite.
    Mit bestem Gruß,
    Don Andres

  130. Freya- 21. August 2018 at 17:14

    „Gießen ist ganz schlimm! Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge …

    Was dort schon alles passiert ist. Prostitution ohne Ende, Flüchtlinge verkauften ihre Kinder an Pädos für Sex, Flüchtlingsdiebe leerten innerhalb von 10 Minuten einen Drogerie-Markt, von Drogenhandel ganz zu schweigen!
    Wurde alles vertuscht.“

    Ist bei uns hier in Mittelfranken nicht Anders, weiß das von ein paar Gemeinden.
    In einer kleineren Gemiende lief das Prosti Geschäft sogar Nächtens im Rathaus ab.
    Richtiger Rudelbums.
    Ist aufgeflogen, Bundespolizei mit SUV und Alles da… Nichts in der Presse.
    1 Jahr später… wieder das Gleiche…
    Das Rathaus war ein altes Denkmalgeschütztes Gebäude.
    Es wird jetzt ein neues Rathaus gebaut, da das Alte durch das Geschäft total versifft wurde… total zusammengepisste Teppiche, Wände Gardinen, und Büroeinrichtungen.
    Ich nehme an daß es wie fast immer, bei solchen Geschäften, wohl auch Tote gegeben hat… natürlich nix in der Presse… alles vertuscht.

  131. haflinger 22. August 2018 at 01:07 :

    Im Übrigen reist man im oben genannten Fall das alte Rathaus-Hauptbestandteil eines Denkmalgeschüztem Schloss, in Form eines Dreiseitenhof.. ab, und ersetzt dies nun durch ein Rathaus in PLATTENBAUFORM.
    Regierend in dieser Stadt, als auch im Landkreis die SED 2.0(SPD)

  132. @ PI News
    @ Investigativ Teams
    @ AfD Deutschland
    @ alle patriotische Bürgerbewegungen
    ********************************************************************************************************************************************************************************
    Wegen Angela Merkel leben jetzt islamische Kindermörder und Kinderschänder mitten unter uns und wir kennen deren Aufenthaltsorte nicht.
    Vergangene Tage ging der Bericht über eine Jesidin durch die Medien, die hier in Deutschland ihren IS-Peiniger und Vergewaltiger wieder getroffen hat, der jetzt auf Kosten von uns deutschen Steuerzahlern vollversorgt wird und möglicherweise schon bald im Altenpflegeheim arbeiten soll Stichwort Spurwechsel,
    Worum es mir geht( an alle oben genannten,)

    bitte lasst uns dafür sorgen, dass der Aufenthaltsort des Vergewaltigers dieser Jesidin öffentlich bekannt gemacht wird (natürlich auch über die sozialen Netzwerke)
    sie hat ja schon geschrieben wo sie ihn getroffen hat, aber zum Schutze der Anwohner und der Kinder, sollte der Wohnort, Asylantenheim, Asylwohnung etc. bekannt gemacht werden, in der dieser IS Kindervergewaltiger untergebracht wurde.
    Vielleich können wir in dem Ort dann ja auch eine gemeinsame Demo machen gegen Gewalt an Kinder bzw. für Kinderschutz.
    Eigentlich müssten doch auch die Recherche-Fähigkeiten von PI-News ausreichen um den Ort herauszufinden an dem dieses Kindervergewaltiger vom iS hier in Deutschland untergebracht wurde?
    PS:
    Die Altenheime wo diese 300.000 Fachkräfte die angeblich alle in Sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung sind, werden übrigens auch von den Asylindustrie-Organisationen betrieben.
    Ich schätze fast alle dieser 300.000 in Beschäftigung befindlichen sind als Helfer-Kräfte für niedrige Tätigkeiten eingestellt worden, um in diesem Bereich die Löhne noch weiter zu drücken.
    Diese illegalen Asylanten werden als billige Putzsklaven eingesetzt für 800 € Netto im Monat, während es weiterhin Millionen Deutsche Langzeitarbeitslose gibt. Wenn die mal begriffen haben, dass man auch das Geld für nichts bekommt wenn man sich einen Schein vom Onkel Doktor holt, gehen die auch nicht mehr für den Kuffar putzen.

  133. @omega

    Außenpolitisch links ??? Was soll das sein ?

    PS.: Wir von der AfD sind „links“ – und zwar so, wie es die SPD mal war. Wir lehnen neoliberale Scheisse rigoros ab. Es hat schon seinen Grund, warum wir den stärksten Zulauf von SPD und Linkspartei haben. Die Lucke-AfDler, die 2013 – 2015 die Posten hatten, sind entweder entmachtet oder ausgetreten. Bystron ist weg, die nächste wird Weidel sein. Mit ihrem Hang zur Gottheit „Big Cash“ wird sie langfristig an Beliebtheit einbüßen. Ich hoffe, Weidel wird nach der nächsten Wahl auf die hinteren Bänke rutschen. Mindestlohn steht im Grundsatzprogramm – das gilt auch für sie. Wer sich nicht ans Programm hält, der soll zu ’ner Altpartei gehen…

  134. @Don AndresJetzt gehn ‚S oba, verehrte(r) Solair!
    Diese gänzlich unbekannte Abstimmseite (hom Sie die selba gmocht, Frau/Herr Solair?) kennt kein Mensch in diesem Land außer den PI-Lesern, die Sie seit Tagen mit dieser Seite löchern. Und wie PI-Leser – auch ich – wählen würden, wissen wir doch alle.
    Mein Tipp: Melden Sie sich ehrlich auf Civey an und geben ’s dort Ihre Meinung kund. Dann san ‚S vor Fehlresultaten zwar auch nicht gefeit (manche Fragen – ich kenne mich mit empirischer Wirtschafts-, Wahl- und Sozial-Forschung [leider!] im Guten wie im Schlechten bestens aus – sind dort grottenschlecht und bisweilen sogar suggestiv formuliert), aber Sie haben zumindest keine Samples, die so willentlich willkürlich gesetzt sind, wie die auf der von Ihnen protegierten Seite.
    Mit bestem Gruß,
    Don Andres
    …………………………………………………………………………..
    wie bekannt muss denn so eine Abstimmungsseite sein (dürfen). Sie können sich doch das Impressum anschauen wo die Seite herkommt. Ja sicher kennen die Seite hier nur PI-Leser. Dann veröffentlichen Sie doch diesen Link von dieser Webseite in Ihren Facebook Account oder bei (Civey) oder einer anderen Plattform Ihrer Wahl, so sie eine dieser haben. Ich habe leider keinen FB Account (möchte ich auch nicht). Wirtschafts-und Sozialforschern mit Ihren Umfragen glaube ich kein Wort (was Sie glauben ist Ihre Sache) . Vielleicht sind sie ja einer derer die hier „lesen“ (müssen)! Mag jeder sich seine eigenen Gedanken darüber machen.
    Schönen Tag auch!

    Auch wenn die AFD (nur) 51% bekommen würde, wäre das für unser Deutschland die Rettung.

  135. Wann baut man endlich Herrn Bystron zum Gegenspieler von Herrn
    Habeck auf?
    Wenn dem Wähler und besonders der Wählerin, die Optik so wichtig ist,
    dann kann er locker mithalten und seine Denkweise ist nicht so wirr,
    wie die des Grünen.
    Mit Herrn Gauland kann die AFD, besonders bei den mittleren und jüngeren Wähler,
    keinen Blumentopf gewinnen.
    Das sollten die Verantwortlichen doch langsam mal gemerkt haben.
    Also…wenn es der Wähler so will: Schöne Männer nach Vorn!

  136. Die AfD stagniert – LINKE und GRÜNE legen zu. Nicht die Konservativen sind unser Feind. Wir sollten – bei allen Ressentiments nicht jubeln, wenn die Linksrotgrünversifften auf Kosten der Konservativen gewinnen!

  137. „Die AFD wird doch nur schlechtgemacht.“

    Die Grünen waren und sind eben die Lieblinge der Presse, weil die Presseleute mehrheitlich linksorientiert und deutschfeindlich ist. Die „Urgrünen“ sind dabei längst von den West-Altkommunisten übernommen.

    Die AfD sollte sich das Schicksal der Republikaner vor Augen halten. Die „Reps“ wurden von der Presse immer im Zshg. mit dem VerfSchutz genannt, ansonsten komplett ignoriert. Während man als Bürger über jedes Dreikönigstreffen eingehend informiert wurde, habe ich nur ein einziges Mal von einem Republikanerparteitag etwas gehört, und zwar deshalb, weil irgendein Schwachkopf dort den Antrag gestellt hatte, sich vom GG loszusagen. Damit konnte die Presse ihr böses Bild pflegen. Der Antrag wurde abgelehnt. Ansonsten haben sich die „Reps“ gern selbst zerfleischt.

    Die AfD wird einen ungemein schweren Kampf führen müssen. Hier im ländlichen Niedersachsen schläft die deutsche Bevölkerung im Grunde noch ihren politischen Schlaf der Gerechten. Im Wesentlichen ist nur lokal dort etwas aufgewacht, wo Asylantenaufnahmelager und -unterkünfte oder auch Großstadtteile mit hohen Migrantenanteilen sind, wo rasant schnell verschiedenste Kriminalprobleme auftraten und bis heute – trotz gezielter angepasster Polizeistrategie, vom Einsatz bis zur Beschwichtigung der Bevölkerung durch Beratungsleistungen usw. – bis heute bestehen.

    Der Kampf wird deshalb so schwer sein, weil wir Deutschen die Jugend verloren haben. Unsere eigene Jugend haben wir jahrzehntelang vom Georg-Eckert-Inst. geschichtlich so erziehen lassen, dass sie „alles“ über die Missetaten wissen, die von Deutschen oder im Namen Deutschlands begangen worden sind, nichts aber von den Untaten wissen, die an Deutschen (auch schon vor dem Krieg) verübt worden sind. Und dieser Tenor ist im Geschichts-, Gemeinschaftskunde- und Deutschunterricht zu finden. Die Jugend liebt Deutschland nicht, sondern lehnt sich gegen alles, was mit Nation zu tun hat, auf – mal abgesehen von „Fußball-Nationalmannschaft“, aber daran ist ja auch bereits gearbeitet worden.

    Die Zukunft gehört immer der Jugend, und die ist leider gegen Deutschland und die AfD indoktriniert.

  138. PETER BARTELS beschreibt wieder einmal genau den manipulativen Charakter sogenannter „Umfragen“, mit denen kaum weniger „Politik“ gemacht wird als im Bundestag selber.

    Selbst der Dümmste könnte mittlerweile schon gemerkt haben, dass die demoskopischen Institute samt linksgedrehter „Qualitätsmedien“ zur Zeit gezielt die grünen Banditen „groß“ schreiben, die – „und es war Sommer“! – ihre Klimaesoterik à la Hogwarts als „Fachkompetenz“ und Wahl“argument“ verkaufen.

    Im ersten Schritt zur Umwandlung unseres Landes in eine Wüstenei nach nahöstlichem Vorbild wurden Massen bildungsferner und gewaltgeschulter Unterschichten importiert, im zweiten Schritt werden Kraftwerke und Strom flächendeckend abgeschaltet und der Erwerbsbevölkerung das Autofahren verboten…

    BARTELS AfD-Schelte kann ich nicht ganz nachvollziehen, da die AfD und ihre Vertreter tagtäglich medialen und anderen Angriffen – z. B. aus der „Kultur“- und Unterhaltungsindustrie – ausgesetzt sind, die „Normalsterbliche“ politisch, privat und am Arbeitsplatz erst einmal aushalten müssen.

    Die Bedrohungslage für unser Land und die Strategien der linksgedrehten Blockparteien beschreibt BARTELS völlig richtig: Die Zeit überbrücken, bis die 50 bis 70 Prozent Multi-Kids in den Schulklassen wahlberechtigt sind. Also in fünf bis zehn Jahren. Dann wählen die neuen, die richtigen Deutschen auch wieder die richtigen Parteien. Und die CDU muß ihr Halbmond-C nicht mal ändern, nur etwas dicker und rot machen. Kopftuch, Kinder, Küche? Wie der Koran befielt.

    Der ehemalige Linkssozialist Renaud Camus aus Frankreich hat die demographischen, demokratiegefährdenden Folgen des Multikults völlig richtig beschrieben: “ Was die Lage jenseits des Ozeans mit der unsrigen und jener des Großteils der europäischen Nationen verbindet, ist die wachsende politische Abhängigkeit von nichteuropäischen Bevölkerungsschichten, die sich auf unserem Boden niedergelassen haben. Die Nation hat in ihrer äußeren Form – ich wage nicht zu sagen: in ihrer Essenz – ihre Unabhängigkeit verloren, da ihr Schicksal zunehmend in den Händen von Neuankömmlingen legt, die sich ihr gegenüber nicht gerade wohlwollend verhalten; es ist jedenfalls nicht das Wohl der Nation, nach der sie trachten, sondern eines, das sie sich selbst erschaffen und erobern wollen. Diese wachsende Abhängigkeit der Nation, die sie in die Versklavung führen wird, bedeutet für gewisse Leute (Parteien und Interessenvertreter) einen zumindest vorläufigen Machtzuwachs: eine Art von Einfluß, der sie bei Laune hält und bereichert, während sie auf den großen Knall warten, der auch sie nicht verschonen wird.“ Renaud Camus, REVOLTE GEGEN DEN GROSSEN AUSTAUSCH

    Die ÖR-Agitprop-Medien bekämpfen die AfD ganz totalitär auf allen Ebenen und in allen Bereichen, sogar in „Tatorten“ und „Polizeirufen“, wo die „Böhsewichter“, wenn sie nicht sogar direkte Nahzis oder Pharmaforscher und -Manager sind, als „Rechtspopulisten“ agieren, ganz so, wie die sich ein aufrechter, nein: linker Antifa-Kämpe vorstellt.

    Einmal mehr haben auch die Uni Leipzig, und dort ein professoraler (?) Breitmaulfrosch, nämlich Holger Lengfeld, der zwar keine Fliegen, aber Dumme fängt, „rechtzeitig“ eine „neue Untersuchung“ zur AfD herausgebracht: Ergebnis = „Forschungs“auftrag, die auch prompt vom MDR als direktem Rechts- bzw. Linksnachfolger des „Deutschen Fernsehfunks“ der DDR als „erregend neue Erkenntnis“ verdealt wurde: AfD-Wähler und der „Rechtspopulismus“ haben ein „Problem mit der Demokratie“ und sind für „Abgrenzung“, was natürlich nicht neu ist, sondern seit Jahren unentwegt erzählt wird und zum Standardrepertoire der AntiFa-Sturmabteilungen gehört, wenn sie Autos von „AfD-Faschisten“ abfackeln oder deren Büros und Wohnungen attackieren.

    Man kann sogar noch weiter zurückgehen, bis 1975 beispielsweise, als am 24. Februar „Radio DDR“ einen Kommentar von Dr. Wolfgang Kleining über den „Neokonservativismus“ ausstrahlte: “ So gehört weiterhin zu seinen (- des Neokonservativismus´) charakteristischen Merkmalen, daß er seinen Kampf nach drei Seiten führt. In erster Linie gegen den Marxismus-Leninismus in seiner praktischen Verwirklichung in den sozialistischen Staaten… Der Neokonservativismus richtet sich aber auch gegen den als demokratischer Sozialismus firmierenden bürgerlichen Reformismus und gegen den Liberalismus, den die Konservativen seit eh und je für die Krisen und Widersprüche in der bürgerlichen Gesellschaft verantwortlich machen. Für den Neokonservativismus sind der demokratische Sozialismus und der Liberalismus z. B. die Hauptschuldigen an der gegenwärtig zugespitzten Krise in der BRD. …
    … Gerade die Periode der weiteren Verschärfung der sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Krise in den kapitalistischen Ländern versuchen die Reaktionäre dieser Staaten, die Unzufriedenheit der Massen, vor allem der Mittelschichten der Bevölkerung, gegen die linken Kräfte, gegen die Kommunisten, zu richten. Sie versuchen auf diese Weise, die gesamte politische Lage zu ändern und die Achse des politischen Lebens nach rechts zu verlagern.“ (aus: CRITICON 28/1975)

    Das, was damals „marxistisch-leninistisch“ verbreitet wurde, vertritt heute die „Soziologie“ auf Steuerzahlers Kosten!
    Nur, dass der „Neokonservativismus“ heute „Rechtspopulismus“ heißt, und „die Kommunisten“ als „Friedens- und Fortschrittsfreunde“ nicht mehr zumeist hinter dem eisernen Vorhang sitzen, den sie „antifaschistischen Schutzwall“ nannten, sondern im System Merkill mit darüber befinden, was und wie „Demokratie“ zu sein hat!
    Und natürlich Erdogans und andere muslimische Faschisten, die mit dem Doppelpass!
    Die als Doppelpass-Agenten zuhause für ISlamfaschistischen Extremismus votieren, bei uns „noch“ für die rot-grün-roten Parteien des Linkskartells, wohl wissend, warum…

    Angesichts dieser Zangenbewegung gegen UNSER Land – hier ein schwindender linksgrüner Mainstream (= „Demokratie“ heute, „Fortschrittskräfte mit den Kommunisten“ damals), dort ein demographisch wachsender und importierter ISlamfaschismus in allen Facetten („nun sind sie schon mal da!“), die sich genseitig unterstützen und hochschaukeln -, haben WIR nicht all zu viel Zeit!
    Da hat PETER BARTELS wieder einmal hundertprozentig recht!

  139. verfettetes,hirngewaschenes,verschwultes Doofenvolk folgt wohl leider wehrlos u. mit ein-
    gezogenen Penissen einem hochkriminellen,hinterhältigen,deutschlandhassenden Stück
    SED- Sch**sse, welches eigentlich längst bei trocken Brot u. Wasser im Zuchthaus sein
    Dasein fristen müsste,in den sicheren Untergang! Peinlicher und erbärmlicher geht´s fast
    nicht mehr :-//

    P.S. Daumen hoch, wer der SED-Hexe auch jeden Tag volle Kanne in die hässliche Visage treten
    möchte 😀

  140. Ich stimme hier Herrn Bartels voll zu. Die AfD muss mit allen Mitteln verhindert werden. Über 17% darf sie sowieso nicht kommen, dafür sorgen schon die Lumpenmedien. Ansonsten bekommt der Altparteienbrei Schnappatmung bis hin zum Herzkasper.

  141. Dieser grüne Pöbel gehört verboten, weil sich in dieser Partei nur Dummköpfe und Spinner tummeln die unser Land untergehen lassen wollen.

  142. @ harzerroller 21. August 2018 at 17:07

    Giessen :
    Was an einer Bushaltestelle passiert ist, versetzt viele Menschen in der Stadt in Angst. Mehrere hilflose Frauen fielen einem 18-Jährigen (Eritrea) zum Opfer, die Polizei ermittelt.

    Werft den Negern doch ein paar überzeugte linksgrüne Schlampen zum Austoben vor. Dann erleben die endlich mal live den exotischen Reiz ihrer so geliebten Multikulti-Scheiße.

  143. Hier ist Hopfen und Malz verloren. Neulich sagte mir ein Bekannter, den ich bis dahin nicht als völlig bekloppt einschätzte : „Der Habeck von den Grünen ist doch ganz nett“
    In diesem Lande brauchts nur nen „ganz netten“ Vorsitzenden und man gewinnt bei der Wahl 3 % hinzu.
    Man braucht sich über gar nichts mehr zu wundern. 70% der Leute sind mit einem „weiter so“ mit eventuell ganz leichten Korrekturen vollkommen einverstanden. Bei meinen Söhnen in der 13ten Klasse wurden Testwahlen gemacht.. 50 % und mehr der Klassenkameraden sind für die Grünen.
    Der Zug ist längst abgefahren. Man muss einfach zur Kenntnis nehmen, rechtskonservativ hat in Deutschland maximal ein Potential von 25 %. Bei den jungen Leuten noch deutlich weniger.
    Wäre ich 20 Jahre jünger und hätte ich die Kraft dafür, dann würde ich die Koffer packen.
    Konzeptionell ist Deutschland ganz klar völlig auf dem Holzweg. Das Export-Geschäftsmodell droht zu scheitern. Bei vielen Sozialstandarts innerhalb der EU sind wird mittlerweile hinter einigen Nehmerländern und zahlen trotzdem fröhlich weiter. Die Sozialindustrie incl Verwaltungen hat mittlerweile mehr Beschäftigte als die echte Industrie.
    Außenpolitisch : In der EU nur willkommen wenn wir zahlen, ansonsten nicht. Mit Russland hat man sich alles verdorben, mit den USA droht einiges in den Sand gesetzt zu werden. Von den sozialen Ungerechtigkeiten und Spannungen die u.a. aus der Massenimmigration resultieren will man erst gar nicht reden. Wir kriechen den Türken kilometer tief in den Hintern, wohlwissend dass ansonsten der Oberosmane seine Horden hier im Land aktiviert.
    Kein Licht am Horizont. Schland hat fertig, Flasche leer.

  144. pro afd fan 22. August 2018 at 11:30

    Die AfD muss mit allen Mitteln verhindert werden. Über 17% darf sie sowieso nicht kommen, dafür sorgen schon die Lumpenmedien. Ansonsten bekommt der Altparteienbrei Schnappatmung bis hin zum Herzkasper.
    ————————-
    Die Altparteien sind nur Marionetten der Sieger, besonders der Kolonialmacht USA.
    Solange die Forderungen und politischen Entscheidungen nicht wirklich unsere Vernichtung verhindern, läßt man sie gewähren. Man versucht auch, schon lange, Maulwürfe zu installieren, die die AfD aufweichen oder sie durch Provokationen bloßstellen und verfolgen lassen.

    Aber, wehe, sie kommen auf die Idee, die Kolonialmacht abzuschütteln, einen Friedensvertrag zu fordern, aus der EU und besonders aus der Nato auszusteigen, dann starten sie aus Grafenwöhr oder Ramstein oder Baumholder und bekämpfen uns von oben…..!!!

  145. Den Umfragen glaube ich sowieso kein Wort.Siehe Schulz-Hype, da war von Anfang nur Luft, Luft und nochmals Luft.

    Apropos die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN:
    Bemerkenswert bei den GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN ist ihr neuer Heimatbegriff.
    Am 28.07.2018 haben die GRÜNEN ihren 3.Heimatkongreß im Bayerischen Lantdag/Maximilianeum abgehalten.Diesjähriges Motto:“ Heimat ist dort, wo man Grundrechte hat . Heimat ist eine Idee, die immer wieder neu gemeinsam definiert werden muß.Auf dem 3.HK wird über Heimat im Sinne des Grundgesetzes gesprochen“. D.h. Heimat in der Bedeutung Land, Landesteil,Ort.
    A.Özoghuz läßt grüßen, auch diese Türkin wollte alles immer wieder neu verhandeln.

    Initiator ist der Kulrursprecher der GRÜNEN, Dr.Josef Dürr, genannt Sepp Dürr, Bio-Bauer und Literaturwissenschaftler.Den Bauernhof bei Germering/LK München hat er von seinen Eltern geerbt. Daher auch sein Bezug zum Heimatbegriff, was bei den GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN eigentlich verpönt ist. Vielleicht weiß Dr.Anton Hofreiter noch, was Heimat bedeutet.

    Angefangen hat es 2012 mit einem Vortrag in Kraiburg, “ Heimat muß man sich schaffen „.
    Dann 2014 in Oberammergau:“ Heimat ist eine politische Aufgabe „.
    2016 dann der 2.Heimatkongreß:“ Heimat ist, was wir draus machen „.

    An diesem alten Wort und unübersetzbaren Begriff “ HEIMAT“, gibt es in keiner mir bekannten Sprache auf der Welt, läßt sich sehr gut ablesen, wie die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN dieses für BAYERN so wichtige Wort dekonstruiert und für ihre politische Zwecke mißbraucht haben.

    Dr.Josef Dürr/Sepp Dürr ist Literaturwissenschaftler und sollte seine Disziplin kennen. Das Wort HEIMAT ist, wie bereits erwähnt, ein sehr altes Wort und leitet sich von -heim- ab,
    ahd.heimoti, mhd.heimuot(e), mnd:hemode, und bedeutet soviel wie Land, Landesteil oder Ort, in dem man geboren und aufgewachsen ist.Darüber hinaus hat es auch die Bedeutung, Heimat als Land oder Ort, wo man durch ständigen Aufenthalt sich zu Hause fühlt.
    Weiters wird der Begriff verwendet, um auf das Ursprungs-oder Herkunftsland eines Tieres, einer Pflanze, einer Technik sowie eines Erzeugnisses hinzuweisen.

    Die erste betont ganz stark die emotionelle Zugehörigkeit zu einem Land oder Ort, während die zweite den geographischen Raum bezeichnet, aus dem dieses oder jenes kommt.Mit Heimat ist also eine emotioneller Ausdruck oder geographischer Raum verbunden.

    Dr.Josef Dürr bedient sich nun, um einen alten Begriff mit neuen Inhalt zu füllen, der Methode der Dekonstruktion. Er verwirft die Etymologie des Wortes als rückwärtsgewandt, betont aber nach wie vor die persönliche Bedeutung des Wortes Heimat für jeden einzelnen und ideologisiert gleichzeitig einen alten Begriff mit konkreter Bedeutung so, dass ein zweckmäßiger politischer Begriff entsteht, der der Ideologie der offenen Grenzen und “ alle Menschen sind gleich “ sehr nahe kommt und damit die Möglichkeit schafft, mit diesem “ neuen Heimatbegriff“ auf einmal auch total kulturfremde Gruppe in den Heimatbegriff einzubeziehen.Der billige politische Trick besteht darin, den bestehenden Heimatbegriff als “ rückwärtsgewandt, abgrenzend “ zu diffamieren und mit dem neuen Wort aus der Ökö-und Biolandirtschaft, REGIONAL/ AUS DER REGION, zu verbinden. Ich komme noch darauf zurück.

    Durch diese Dekonstriktion wird es möglich, in dem Traditionsstränge gekappt werden, zu behaupten, dass “ Heimat ist, was wir draus machen „.

    Dahinter steht die fixe und pathologische Idee der GRÜNEN Linksextremisten, den Einheimischen zum Fremden in seinem eigenen Land zu machen und die Fremden, vor allem Moslems aller Art, zu Einheimischen.Man nimmt den Einheimischen den geographischen Raum und die Emotionalität des Heimatbegriffes , damit der Heimatbegriff zum politischen Instrument der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN hochstilisiert werden kann.

    Die “ alte Heimat “ ist für die GRÜNEN ein ausgrenzendes Konzept. Das wird nur zu dem Zweck behauptet, damit Afrikaner und Moslems leichter angesiedelt und alle die daran Kritik üben, als Rassisten bezeichnet werden können. Schlußendlich rauben und zerstören die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN den Einheimischen den Inhalt und Umfang eines alten Begriffs, die damitverbundene Geschichte, die Erinnerung und einen Teil ihrer Kultur.

    Ich werde das noch in anderen Threads fortsetzen, seine fünf Thesen zur HEIMAT vorstellen und seine Thesen analysieren und bewerten.

  146. Es wird immer lächerlicher, in diesem Land.
    „51,5% eine deutliche Mehrheit im Land“
    – dazu braucht man jetzt schon 4 Parteien.

    Und damit das nicht so auffällt das die SPD sinkt und sinkt,
    muss die grüne Partei steigen und steigen.
    Sonst würde es ja auffallen das die Altparteien immer mehr
    an Vertrauen verlieren.
    Ziemlich durchschaubar das ganze Spiel.

  147. Reiner Zufall 22. August 2018 at 14:43
    Was Sie schreiben, das stimmt. Man kann bloss nicht sagen, wie weit die anglo-amerikanische Finanzmafia geht. Sollte sie versuchen, Deutschland zu bombardieren, würde Putin wahrscheinlich nicht untätig zusehen.

  148. Kein Volldemokrat 22. August 2018 at 18:21

    Genau meine Meinung. Die Lügenindustrie betreibt nur Wählermanipulation.

Comments are closed.