Einige Protagonisten des linken Terrors gegen die AfD.

Immer deutlicher tritt zu Tage, was unterschwellig schon offensichtlich war. Die linksterroristische Antifa, die in den USA als Terrororganisation gilt, wird hierzulande von den Gewerkschaften offen unterstützt und bekommt Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, um ihre gesetzeswidrigen Aktionen planen zu können.

Konkret: Im Rems-Murr-Kreis (östlich von Stuttgart) planen die Linksterroristen – mithilfe Stuttgarter Linksextremisten aus Antifa und Gewerkschaftskreisen – ihren Terror gegen Andersdenkende auszuweiten.

Vergangenen Samstag veranstalteten Verbände der AfD aus dem Rems-Mur-Kreis einen Infostand zum Thema „Rettet den Diesel“ in der Waiblinger Innenstadt. Während sich Bürger am Stand informierten, kam plötzlich ein Trupp sogenannter Antifaschisten und blockierte rechtswidrig die Informationsveranstaltung.

Aufruf zum Rechtsbruch – IG Metall stellt Örtlichkeit für Vernetzung

Während der Blockade verteilte die Antifa Flyer, auf denen zu regelmäßigen Treffen mit den Linksextremisten im örtlichen IG-Metall-Haus aufgerufen wird. In dem Schriftstück wird offen zum Rechtsbruch aufgerufen („Blockaden gegen die Akteure des Rechtsrucks, wo immer sie auch auftreten“). Die IG-Metall scheint das nicht zu stören. Von einer Distanzierung  der Gewerkschaft zu dem Gewaltaufruf ist bisher nichts bekannt.

Auf der Antifa-Internetseite und auf Indymedia brüstet sich die Antifa mit ihrer Störaktion in Waiblingen gegen die AfD.

Die Größe, Gesicht zu zeigen, haben sie dort allerdings nicht. Deshalb hier die aufschlussreicheren Bilder:

Linksextremist „Basti“, der schon gerne mal mit Megaphon in der Hand angemeldete Kundgebungen stört, hier ganz lieb bei einer Veranstaltung der Verdi Jugend Stuttgart.

Blockieren, stören und schlägern

Der Mann mit Bart ganz rechts ist auch kein Unbekannter. Ebenfalls als Dauerdemonstrant aktiv und vor kurzem in Winnenden bei einem Überfall auf einen ihm missliebigen freien Journalisten zu sehen gewesen (PI-NEWS berichtete).

Im Video bei Minute 0:17 links im Bild zu sehen, aus dessen Antifaschlägertruppe der Angriff auf den Journalisten Michael Stecher am 15.9.18 am Rand der Demo „gegen rechte Gewalt“ in Winnenden erfolgte.

Der Linksextremist im nächsten Bild ist ebenfalls kein Unbekannter. Bei diversen Demos und anderen Aktionen bereits gesichtet.

Er ist hier auf einem Foto des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Fellbach bei Stuttgart abgebildet. Es wurde anlässlich der Aktion „Schule ohne Rassismus…“ veröffentlicht. Er posiert hier ganz links im Talibanlook.

…und es gäbe da noch so viel mehr zu erzählen. Aber wir sind ja nicht Indymedia und behalten deshalb weitere Informationen und vor allem private Daten, zunächst einmal für uns!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

143 KOMMENTARE

  1. Die DGB Gewerkschaften fördern überall die Antifa.
    Es gibt nur wenige Gewerkschaften die unpolitisch sind und sich ausschließlich für die Interessen ihrer Mitglieder einsetzen. (z.B. GdL)

    Dass Gewerkschaften eher linker Politik zuneigen ist schon in Ordnung, aber die Förderung des linksextremismus und -terrorismus sollte nicht noch durch Mitgliedsbeiträge unterstützt werden.

  2. Ohne gelesen zu haben reicht mir schon die Überschrift (vorerst). GEW waren aus meiner Sicht schon immer die Mafia. Wer in so einer kriminellen Vereinigung ist, dem ist nicht zu helfen, stärkt diese aber weiterhin mit seinen Beiträgen. Bildungsferne Gestalten/Mitglieder vereint unter einem Dach.
    Diese Blöd-Michel glauben das die GEW etwas für sie tun. Wie kann man nur so weltfremd sein? Die Bosse sind sich selbst am nächsten, weil für sie nur Macht und Geld zählen, die „Kleinen“ interessieren sie keinen Dreck.

  3. Alle der SPD, der Linken und den Grünen nahestehenden Organisationen, Lobbyverbände, NGO’s etc. fördern und finanzieren den gewalttätigen Linksextremismus seit Jahrzehnten. Staatliche Gelder werden auf allen Ebenen des BRD-Staates veruntreut, gewaschen und den ‚Aktivisten‘ über diverse Kanäle zugeleitet. Diese Praxis hat nunmehr ein Ausmaß erreicht, das den Status der linken Parteien insgesamt in Frage stellt. Handelt es sich überhaupt noch um Parteien im Sinne des Parteiengesetzes oder bereits um kriminelle Organisationen?

  4. Der Links-Staat Teil III: Steuergeld und Verfassungsschutz als Waffen gegen die Opposition

    Von der Partei DIE LINKE. bis zur CSU. Alle etablierten Parteien verbünden sich mit Linksextremisten. Die Metropolico-Dokumentation, die im Auftrag von freie-presse.net entstand, zeigt an zahllosen Beispielen die Zusammenarbeit zwischen vermeintlichen verfassungstreuen staatstragenden Parteien mit Antifa & Co. auf. Zahlungsflüsse, Bündnisse und Förderung: Wer gegen die Opposition zu Merkels Politik, wer gegen AfD vorgeht, kann sich der Unterstützung mit Steuergeldmillionen sicher sein.

    Ob Cem Özdemir, der vor unserer Kamera davonläuft, oder Joachim Herrmann (CSU): Der Links-Staat zeigt die Verlogenheit der Politiker, die sich verbal gerne von Extremisten distanzieren, um diese dann doch gewähren zu lassen, oder gar mit ihnen Bündnisse einzugehen. Zugleich wird ein Verfassungsschutz gegen die Opposition in Stellung gebracht. Mit willkürlichen Entscheidungen versuchen die Schlapphüte unliebsame Politiker mit Schmierkampagnen zu überziehen – alles zum Nutzen eines Politbetriebes, der sich den vermeintlich demokratischen Staat zu eigen gemacht hat.

    Was aber ist das Ziel, der Zusammenarbeit der etablierten Politik mit Extremisten, die sich eine kommunistische Revolution herbeisehnen? Ungleich wichtiger: Wird beim Kampf der Altparteien die Verfassung beachtet? Oder wird die Verfassung gebrochen, um sich eine unliebsame Opposition vom Hals zu halten? Wie grundgesetzwidrig ist der „Kampf gegen Rechts“?

    „Der Links-Staat Teil III“ präsentiert nicht nur die tatsächlichen Feinde der Verfassung, sondern macht deutlich, was etablierte Politik zu opfern bereit ist, nur um sich selbst an der Macht zu halten: Den demokratischen Rechtsstaat!

    https://www.youtube.com/watch?v=SMvVgHA5OjE&t=3925s

  5. Die Gewerkschaften sind Teil des Systems. Sie haben seit über 20 Jahren reale Lohnzuwächse verhindert. Jede Lohnerhöhung wurde durch Steuer und Abgabenerhöhungen aufgezehrt. Die Gewerkschaften sind Schuld daran, dass Deutschland in der Vermögensskala den letzten Platz in Europa belegen. Wie soll man ohne Lohnzuwachs Rücklagen für die Altersversorgung bilden. Neben der Politik sind die Gewerkschaften der Bereich, der dringendst ausgemistet gehört.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html

  6. Allmählich könnte es man auch andersrum sehen:
    Die Antifa beschützt die schwächelnden DGB Gewerkschaften.

    Denn bei alldem Gender- und Migrationsgedöns aller DGB Gewerkschaften muss anständigen Malochern doch der Kamm schwillen und man mal mit Arbeiterfaust den Arbeiterverrätern aufs Dach steigen!

    Aber sollte tatsächlich mal einer mobil machen und auf den Zusammenhang zwischen bescheidenen Löhnen und Gender- und Migrationswahn hinweisen, kommt sogleich die Antifa daher und stellt den „Nazi“ ruhig.

  7. Ohne massive staatliche Unterstützung gäbe es die Antifa schlichtweg nicht.

    Woher sollen denn Geld und Logistik kommen?

  8. Was soll man dazu noch sagen. Baden-Württemberg eben. Grün regiert, nur auf den eigenen Vorteil bedacht, Mainstream- und Gendergerecht, kleinbürgerliches eingebildetes Spießertum, welche nur bis zu ihrem Gartentürchen denken. Darüber hinaus schauen… interessiert den Schwaben nicht, solange er selbst nicht betroffen ist. (Erfahrungen aus 16 Jahren dort Wohnen und Arbeiten). Die, leider wenige, ehrlich interessierten und aufgeschlossenen Schwaben bitte ich um Entschuldigung für meinen Kommentar und sollen sich davon bitte nicht angesprochen fühlen.

  9. Wir treten ein für ; “ …. unsere Vision einer freien Gesellschaft ! “
    Was ist Eure Vision einer freien Gesellschaft ?
    Sozialismus und Kommunismus ! Da könnt Ihr asoziales Pack auf
    Kosten der anderen Leben. Denn durch ehrliche Arbeit hat fast keiner
    von Euch seinen Lebensunterhalt verdient.
    Aber selbst das wäre noch eher auszuhalten als die Islamisierung
    Deutschlands, durch Euer total versifftes Schweine-Gehirn.
    Nach solchen Vorkommnissen, müsste ein jeder, der noch ein
    wenig Menschenwürde besitzt, die IG-Metall verlassen !

  10. Der linke Extremismus kann sich für unsere Parteienlandschaft nicht weit genug ausdehnen.
    Hier werden Gestalten ins Boot geholt dessen Handlungen mehr als fragwürdig sind.
    Das nenne ich mal die Wegelagerei einer modernen SA. Haben unsere Politiker vergessen was Linksextremismus anrichten kann. Es ist zwar schon länger her dass die linke RAF tätig gewesen ist; aber es heißt nicht dass eine ähnliche Gruppierung ihre Dienste wieder aufnehmen kann, denn die linke Szene ist blind vor Hass!

    Aber was mir in dieser Hinsicht noch viel mehr Kopfschmerzen bereitet, ist, dass Merkel sich ganz gezielt als nächsten Verfassungsschutz Präsidenten, ein Ultra linkes Arschloch aussucht um der AfD den Garaus zu machen. Was wird dann? Da darf ich gar nicht drüber nachdenken.

    Merkel muss weg.
    Bitte unbedingt AfD wählen!

  11. Hallo liebe Freunde ! Gestern wurde der sozial demokratische schwedische Staatsminister
    im schwedischen Bundestag mit 249 zu 129 zur Hoelle gejagt ! Aber es ist mir ein Raetzel
    warum man keine einzige Zeile oder in den Deutschen Nachrichten davon hoert oder
    liest ??!!

  12. Die drei AfD-Politiker wollen alle Mittel des Rechtsstaates gegen linksradikale und linksextreme Umtriebe eingesetzt wissen. Eine Strafanzeige sei einer der vielen zu gehenden Schritte. Besorgt zeigen sich die Abgeordneten, dass die auch mit SPD und Grünen in Verbindung stehende „Interventionistische Linke“ (IL) nach wie vor Gelder für Waffen sammle. Die IL war maßgeblich am Terror zum G20-Gipfel beteiligt.

  13. alter schwede 26. September 2018 at 09:26

    „Hallo liebe Freunde ! Gestern wurde der sozial demokratische schwedische Staatsminister
    im schwedischen Bundestag mit 249 zu 129 zur Hoelle gejagt ! Aber es ist mir ein Raetzel
    warum man keine einzige Zeile oder in den Deutschen Nachrichten davon hoert oder
    liest ??!!“

    Deutschlandfunk brachte das alle halbe Stunde in den Nachrichten…

  14. so viele fehlgeleitete Kinder/Jugendliche.
    Das gegenwärtige verbrecherische Regime stützt sich darauf und wäscht ihnen die Köpfe.
    Die haben das Bildungsmonopol.
    Nachsicht den Kindern gegenüber, hart in der Sache.
    Unsere ganze Jugendgeneration ist gehirngewaschen und findet „links“ und Randale schick, und dass man den Feind niederbrüllt.

  15. Gewerkschaften (DGB, Verdi) = SPD. (Nicht nur) die SPD hält sich die Antifa als außerparlamentarische und gesetzfreie Straßenschlägertruppe, als Terrorbande gegen politische Konkurrenten und die eigenen Bürger, damit sie sich selber nicht die roten Pfoten dreckig macht. Schön, das wieder und wieder bestätigt zu sehen.

  16. Nachtrag…
    Gewerkschaften sind für mich nur noch ein verlängerter Arm der Wirtschaft und Politik. Was mir die Verdi in den letzten 20 Jahren unter dem Deckmantel der „sozialen Gerechtigkeit“ genommen hat, geht auf keine Kuhhaut. Man rühmt sich mittlerweile, WIEDER an den TVÖD aufzuschließen. Abstand über 30% Gehalt mittlerweile.
    FACHKRÄFTEMANGEL? Neeee.
    Nur ein Ungleichgewicht von Arbeitsleistung zu Arbeitsbedingungen und Entlohnung. Meine Frau im TVÖD verdient ohne Zuschläge (Nacht, WE, Feiertag, etc.)im gleichen Arbeitsfeld knapp 400€ mehr als ich mit Zuschlägen. Vor 16 Jahren noch hatte ich 100€ mehr verdient als Sie. Ein Hoch auf die Verdi.

  17. Für friedel noch eine Antwort zu Merkels Fehlern.

    @ eule54, 13:31 h

    1.) gute Liste, sehe ich auch so. Bis auf:

    2.) Kernenergie: Möchten Sie neben einem Atomkraftwerk wohnen ?
    ++++

    Es geht um den vorzeitigen Ausstieg durch Merkel aus der Kernenergie!
    Der Ausstieg war schon beschlossene Sache mit Zeitplan, aber durch den vorzeitigen Ausstieg hat Merkel ca. 30 Milliarden zusätzliche Steuergelder verbraten!

  18. „WIR STECHEN EUCH AB!“ BRUTALE MESSER-ATTACKE MITTEN IN HEILBRONN

    Täter: Araber

    Was war genau passiert? Mit den Worten „Ihr dürft hier nicht laufen, wir stechen euch ab“ sollen die drei Tatverdächtigen auf die beiden Spaziergänger zugegangen sein. Einer der Tatverdächtigen soll den 14-jährigen Geschädigten dann gepackt haben. Nachdem dieser sich losreißen konnte, griffen auch die zwei weiteren mutmaßlichen Täter ein und schlugen den 14-Jährigen zu Boden und dort auf ihn ein.

    Nachdem zwei der Tatverdächtigen von dem Jungen abließen, holte der dritte Angreifer ein schwarzes Messer aus der Umhängetasche und bedrohte den am Boden liegenden Jugendlichen. Erst als Passanten laut schrien und zur Hilfe eilten, sollen die Täter in Richtung Kirchbrunnenstraße in Heilbronn geflüchtet sein.

    https://www.echo24.de/heilbronn/brutale-messer-attacke-mitten-in-heilbronn-10271277.amp.html

  19. Ich war 40 Jahre in der Gewerkschaft.
    Heute schäme ich mich für diese Leute.
    Hätte ich damals nur auf meinen Vater gehört. Die Gewerkschaften braucht kein Mensch sagte er immer.. Recht hatte er.

  20. Das ist ein so umfassender korrupter Filz!

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD. Gewonnen haben die Sozialisten. Verloren hat wie immer das Volk – und die Idee eines demokratischen Staats.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  21. Bei sinkenden Mitgliederzahlen mussten sich die Gewerkschaften ( wie auch die Kirchen) neue Einnahmequellen erschließen. Es gibt nicht nur BRD sondern auch reichlich EU Mittel zur Förderung antirassistischer Aktivitäten. Der Mitgliederschwund wird einfach durch Steuermittel ausgeglichen.
    Bei den Medien erleben wir ja ähnliche Tendenzen. Wenn wir die Akteure nicht freiwillig bezahlen, dann müssen wir es unfreiwillig über Steuern tun. Desinformation, Agitation, Einschüchterung Spitzeldienste und Kontrolle bringen Geld. Das Netzwerk der Unterdrückung wird uns unter der Tarnbezeichnung Zivilgesellschaft aufgedrückt. „Change Agents“ durchdringen nach und nach jede Ebene. Weil nun auch der Osten mit Flüchtlingen geflutet wurde, werden die programmierten Verwerfungen und die Reaktionen darauf dazu genutzt den Umbau und die antirassistische Durchdringung flächendeckend voran zu treiben. Krise als Chance für den „Wandel“. Je mehr Reibung desto mehr Veränderung ist möglich und je größer die Unsicherheit wird, desto leichter lassen sich Überwachung und Millitarisierung der Polizei durchsetzen. Um den Notstand auszurufen wird ja erst mal einer gebraucht. Da werden sogar mal 75 Demonstranten in Dortmund zu einer „Machtdemonstration“ von“200″ aufgeblasen, die es dann sogar zu einer entsetzten Erwähnung und der Forderung nach schärferer Repression durch den World Jewish Congress schaffen. 75 Leute, ein Bengalo und die Welt steht vor dem Untergang!Um das Video ( vom WJC verlinkt) des Demozuges gefährlich wirken zu lassen, wurde es extra mit gruseliger Musik unterlegt, denn zu sehen war ja nicht viel, weil es die Antifa durch ihre Abweseheit nicht schaffte Gewaltszenen zu inszenieren.
    Es ist der gleiche Mechanismus der am Werke ist, wenn die Weißhelme permanent Giftgasangriffe erfinden oder hier eine anstehende Übernahme des Landes durch „Nazis“ halluziniert und Menschenjagden in Chemnitz erfunden werden und Medien, „Zivilgesellschaft“ und Politik zusammenhalten um die Geschichten gegen alle Vernunft weiter zu kochen. Nur durch solche Geschichten lässt sich die gewünschte Eskalation herbei führen.

  22. Derweil geschehen in Stuttgart Wunder: Ein Fickling, der sich an einer jungen Frau abrubbelt, kann nicht klar beschrieben werden. Daß er aber genau einen „Siebentagebart“ – keinen Sechs-, keinen Achttagebart – hatte, können offensichtliche Fachleute für das Wachstum von Gesichtsbehaarung präzise nennen.

    Er soll dunkle, kurze Haare und einen Siebentagebart haben.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.schlossstrasse-in-stuttgart-west-mann-reibt-sein-geschlechtsteil-am-oberschenkel-einer-frau.3593f94c-f5f5-46f8-b115-f3b767fc3746.html

    Frage an Radio Eriwan:
    Seit der Tat sind einige Tage vergangen. Muß ich jetzt das Merkmal „Siebentagebart“ auf die verstrichene Zeit umrechnen, um den Täter zu erkennen?

    Radio Eriwan:
    Im Prinzip ja. Allerdings wird auch das das Heer orientalischer Bestinglinge nicht wesentlich eingrenzen.

  23. Freya-
    26. September 2018 at 09:46

    „Gerade die Beratungsfirma McKinsey erhielt enorme Summen aus von der Leyens Bundesverteidigungsministerium. Für das US-Unternehmen arbeitet auch ihr Sohn David. Organisierte Korruption?“

    Nein, aber nicht doch! Frau von der Leyen ist war die Unfähigkeit in Person, ihre völlige Ahnungslosigkeit ist legendär und wird von allen bewundert, die sich tatsächlich mal durch eine Dienstvorschrift kämpfen.

    Dafür ist sie mit Sicherheit die best frisierte Frau der Bundeswehr überhaupt.

    Darüber hinaus kümmert sie sich rührend um ihre Kinder, Was da nach Korruption klingt, ist einfach ausgeprägter Familiensinn.

    In Italien sind die Mafia Familien auch eine große Sippe

  24. @ ghazawat 26. September 2018 at 09:55
    Freya-
    26. September 2018 at 09:46

    Dafür ist sie mit Sicherheit die best frisierte Frau der Bundeswehr überhaupt.

    Ja, Paris , London , New York.

    Immerhin sitzt die Frisur bei jeder Wetterlage.

  25. In der DDR nannte man die „Betriebskampfgruppe“ – neue Namen, gleicher Inhalt.

    Hätte die Schule wirklich „Courage“, hätten die den Kerl im Kampfanzug rausgeworfen – bei uns wäre das jedenfalls so gewesen.

    (Und dann nehmen die für dieses Logo auch noch das Schild Preussens – wissendie aber vermutlich nicht einmal.)

  26. Das alles erinnert immer mehr an die 20er und 30er Jahre, als die SA die Straßen beherrschte.
    Griffen dazumal allerdings die Behörden noch ein, müssen diese sogenannten „Antifaschisten“ nicht die geringste Angst davon haben, für ihr Tun belangt zu werden.

    Daß sie nichts anders als Marionetten des Finanzkapitals und ihres untergeordneten
    Politikapparates sind, wissen sie natürlich nicht und können es auch nicht wissen – das muß man ihnen bei aller Eigenverantwortlichkeit zu Gute halten.

    Das Versagen liegt im wesentlichen bei deren Eltern, die aus welchen Gründen auch immer, nicht in der Lage sind, ihren Kindern die Wirklichkeit und die dahinterstehenden Mechanismen begreiflich zu machen.

    Die Lehrkräfte an den Schulen und Anderswo, die z. Teil eben diese Mechanismen durchschauen, halten sich aus Angst bedeckt. Das alles führt zu einer weiteren Erosion unsere Staates – und wenn wir Glück haben ist Deutschland in spätesten 20 Jahren zu einem zweiten Libanon mutiert – wenn wir Pech haben zu einem Somalia oder einem Libyen in ihrer heutigen Erscheinung.

  27. 18_1968 26. September 2018 at 09:33

    alter schwede 26. September 2018 at 09:26

    habe ich gestern schon bei PI eingestellt.

  28. Freya-
    26. September 2018 at 09:59

    „Immerhin sitzt die Frisur bei jeder Wetterlage.“

    Ich bewundere die Frisur jedesmal von Neuem. Und ich lache jedesmal herzlich über den abgrundtiefen rabenschwarzen Humor von Frau Dr Merkel, diese Unfähigste aller Unfähigen zur VerteidigungsministerI gemacht zu haben.

    Es soll aber böse Zungen geben, die der völlig irren rechtsradikale Meinung sind, dass Frau Dr Merkel damit nur zeigen will, wie abgrundtief sie die deutsche Bundeswehr verachtet. Genauso abgrundtief wie Finanz- Außen oder Wirtschaftsministerium

  29. @ ghazawat 26. September 2018 at 10:05

    Honeckers Rache war und ist auf persönlichen Rachefeldzug gegen die BRD.

  30. Der BDI-Präsident hat gestern angemahnt wie es in Großbetrieben läuft, da wird der Vorstand bei Problemen ausgetauscht. Mercedes sagt heute, wie lange Zetsche noch Chef ist, bis Mitte 2019. Merkel hat keinerlei Niveau auf ähnlicher Basis. Hitler,Merkel, Kohl….bis zum bitteren Ende.
    Die kommende Zeit mit Merkel wird die beste Werbe-Zeit für die AfD. Jeden Tag ein kostenloser Werbespot für die AfD. Besser kann es gar nicht kommen wie nochmals einige Jahre mit der scheintoten Merkel.

  31. Die linksideologische, humorbefreite „Anstalt“, Hätschelkind der staatlichen Zwangsgebühren-Agitprop, durfte gestern auch wieder tüchtig Nahtzis jagen. Ich wollte mir da eigentlich wegen Feindbeobachtung antun – habe es aber aber schon nach fünf Minuten nicht mehr ertragen. Grund: Eine „hahaha, wie witzig“-Nummer zum BAMPH (Bundesanstalt für Migrations Phobien), in der zur „Phobiebekämpfung“ klargemacht wurde, daß gefälligst alle Neger aus dem Mittelmeer nach Deutschland gehören, es angesichts der Millionen nach Deutschland schwappenden primitiven Gewaltunkulturen weder einen Anstiege von Kriminalität noch zusätzliche Belastungen der Sozialsysteme gibt und – Festhalten – eine als Kopfwindel verkleidete „Kabarettistin“, die allen Ernstes in ihrer Rolle bejammerte, daß Kopftücher Hetzjagden von Nahtzis ausgesetzt sind. Mit der Suggestivfrage: „Was hat unserem Land mehr geschadet? Nationalismus oder Migration?“ Die Frage ist deshalb bewußt unverschämt und dumm, denn ein Ende dieses gigantischen Menschenexperiments ist noch nicht in Sicht und wir stecken mitten drin in einer Entwicklung, die sich über die nächsten Jahre so verschärfen wird, daß am ende mal wieder Deutschland in Trümmern liegt.

    Wer Nerven wie Drahtseile und einen Magen wie ein Krokodil hat, kann sich diesen Quark mit Schwimmflügeln, Rettungsringen, Schwimm-Einhorn und Kopfwindel per Mediathek antun. Ich rate aber davon ab. Gibt nur schlechte Laune und Magengeschwüre.

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-25-september-2018-100.html

  32. Schülerin (15) in Augsburger Asylheim vergewaltigt
    – Proviantbachstraße

    DNA-Test
    – Dritter Tatverdächtiger in Haft

    Sie hatte einen 17-jährigen Afghanen kennengelernt und sich mit ihm Anfang Juli getroffen. Der 17-Jährige lebte nach Informationen unserer Redaktion nicht in dem Heim.

    Er ging aber mit dem Mädchen in das Zimmer eines 20-jährigen Landsmanns. Dort wurde eine Haschisch-Zigarette geraucht. Was danach geschah, weiß die 15-Jährige nicht mehr – weil sie wegen des Drogenkonsums einen „Filmriss“ erlitt.

    Sie wurde später auf der Straße von Passanten aufgegriffen und wegen ihres verwirrten Zustands in die Kinderklinik gebracht. Die Untersuchung dort ergab Hinweise auf einen Missbrauch.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Maedchen-in-Asylheim-vergewaltigt-Dritter-Verdaechtiger-in-Haft-id52281091.html

  33. @ Alvin 26. September 2018 at 10:10

    Kohl kannst Du nicht in einem Atemzug mit Merkel nennen. Gehts noch?!

    Schreib Honnecker! Das passt.

  34. OT
    Aha,……

    Das ist doch eine erfreuliche Nachricht, dann werden die Türken sicherlich bald in Scharen zurück in die Türkei wandern! 🙂

    „Von Experten und Studien belegt
    Deutschtürken wenden sich von Deutschland ab und Erdogan nutzt Entfremdung aus

    Experte: Erdogan hat Deutschtürken „Gefühl des Stolzes vermittelt“
    Erdogan befeuert diese Entfremdung und gewinnt wachsenden Einfluss auf die türkische Gemeinde: Ali Ertan Toprak, der Vorsitzende der Kurdischen Gemeinde, sagt laut des Berichts, der türkische Präsident führe einen „kulturellen Kampf in Deutschland“. Ziel sei es, die „türkische Community in eine nationalistisch-islamistische Gegengesellschaft“ zu verwandeln. Der Türkei-Experte Haci-Halil Uslucan erklärt, Erdogan habe den Deutschtürken ein „Gefühl des Stolzes vermittelt, Teil einer immer stärkeren Türkei zu sein“.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/von-experten-und-studien-belegt-deutschtuerken-wenden-sich-von-deutschland-ab-und-erdogan-nutzt-entfremdung-aus_id_9653957.html

  35. Deutsche TV-Sender sind alle links-radikal bis sehr links ( Die Anstalt, ZDF-heute-show) . Motto: Keinerlei Nachrichten, die die linke Suppe stören könnten. Die Merkel-CDU hat alle TV-Sender auf DDR-Kommunismus getrimmt. Die Medien sagen, dass GRÜN und CDU heute dasselbe ist. Deshalb waren sie gestern alle im Gesicht tot und blutleer. Der Schock war zu tief. Ihrer Königin Merkel wurde eine Hand abgehackt.

  36. Kohl „wollte“ auch nicht zeitnahe aufhören. Davon rede ich. Kohl war Ur-CDU und für CDU-Wähler positiv. Er hat nur den Zeitpunkt für einen Nachfolger verpasst. Merkel kam so unverhofft an die Macht. Merkel merkt heute auch nicht, dass sie ihre Nachfolge bestimmen sollte. Dafür ist es jetzt zu spät.
    Ich rede hier von der CDU-Suppe, was nicht die meine war und ist!
    ______________________________
    Freya- 26. September 2018 at 10:16
    @ Alvin 26. September 2018 at 10:10

    Kohl kannst Du nicht in einem Atemzug mit Merkel nennen. Gehts noch?!

  37. Schreibt Euren Gewerkschaftssekretär*innen, mit welcher Begründung sie die SAntifa unterstützen oder SED oder MLPD auf Gewerkschaftsfemos mitlaufen lassen.

    Oder sie moralisch legitimieren in sog. „Breiten Bündnissen gegen rechts“™?

  38. jeanette 26. September 2018 at 10:20

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/geklaut-wie-am-fliessband-richterin-schickt-roma-bande-in-den-knast-57455716.bild.html

    Zigeuner arbeiten unermüdlich daran, ihren bekannten Ruf (eine ist wie üblich auch noch trächtig) zu zementieren: Widerliches Klauvolk.

    Die drei geständigen Frauen brachen nach der Urteilsverkündung in Tränen aus. Sie hatten behauptet, dass sie freiwillig auf Diebestour gegangen seien, um ihre Verwandten in Rumänien zu beschenken. Das Gericht ging davon aus, dass sie gezielt zum Klauen nach Stuttgart geschickt wurden. Die drei Frauen hatten auf eine Bewährungsstrafe gehofft. Sie wollen in Berufung gehen.

  39. Nein, wir dürfen das nicht mehr zulassen – wir müssen die PRIVATEN DATEN HABEN, die Schläger als Schläger outen. Die Linken als das bezeichnen, was sie sind: Linksextreme Antidemokraten. Und ihre „privaten“ Daten der Öffentlichkeit übergeben.

    Die müssen ihrer Deckung beraubt werden.

    Wer Antifa-Leute kennt, weiß wo sie wohnen: RAUS an die ÖFFENTLICHKEIT!

  40. @ Alvin 26. September 2018 at 10:25

    Kohl in einem Atemzug mit Dikatoren zu nennen ist eiine absolute Unverschämtheit.

    Bist sichjr aus ein Ossi der keine Ahnung hat, wie schön wir es hatten ohne Euch Stasis.

    Fasst euich doch mal an die eigene Nase.

    Die DDR hat das alles über uns gebracht, nicht Kohl, der hat es damals noch gut mit euch gemeint.

    Wir Wessis haben eine hohen Preis auch dafür bezahlt, finanziell zumindest. Bei euch gibt es auf unsere Kosten topmoderne Strassen, bei uns verfallen sie.

    Von uns in der BRD hat NIEMAND unter Kohl gelitten, wir waren frei und fröhlich.
    Denunziantentum habe ich erst die letzten Jahre kennengelernt, durch die Stasipolitik des Merkelregimes.

    Mit euren Stasiseilschaften kam das Unglück über uns.
    Ich bin es leid von Ossis auch über die CDU aufgeklärt zu werden, die CDU war absolut wählbar bis Merkel kam.

    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (IM Czerny) Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin der CDU , bereitete ihr so den Aufstieg. Das nächste was sie dann machte, war Kohl abzuservieren.

  41. jeanette 26. September 2018 at 10:20

    Und nochmal STUTTGART:

    RICHTERIN hat Faxen dicke!
    schickt diebische Elstern ein paar Jahre in den Knast!

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/geklaut-wie-am-fliessband-richterin-schickt-roma-bande-in-den-knast-57455716.bild.html

    Also geht doch!

    #####################
    Ganz schlechte Entscheidung.

    Denn die sollten nach DNA-Probe, Gesichtsvermessung etc – lebenslanges Einreisverbot bekommen. Und Ausweisung der gesamten Sippe! (also „Familienzusammenführung“ rückwärts). Die Gesetze müssen wir schaffen. Und verlasst euch drauf: WIR SCHAFFEN DAS!

    Od eben Zwangsarbeit in Sibirien. Für ein Jahr. Mit Putin zusammenarbeiten.

    Aber so wie jetzt entschieden kosten diese drei Gewohnheitskriminellen (die leben nur ihre Kultur, ist lso) uns Millionen, wenn die tatsächlich zu dritt mehrere Jahre im deutschen Hotel-Knast sitzen.

    Und der Einzug der WERTE in Zusammenarbeit mit dem rumänischen Staat; Stichwort „Großfamilie“ oder „Clan“. Und deren „Zigeunerschlösser“ zwangsenteignen.

  42. Diese überhebliche Arroganz der Ossis gegenüber Wessis, auch ein Verhalten das täglich von Merkel gegenüber der Bevölkerung gezeigt wird, regt mich auch nur noch auf.

    Wir haben uns von DDRlern unterbuttern lassen.

    Das Ergebnis sieht man heute.

  43. Babieca
    26. September 2018 at 10:29

    „Zigeuner arbeiten unermüdlich daran, ihren bekannten Ruf (eine ist wie üblich auch noch trächtig) zu zementieren: Widerliches Klauvolk.“

    Bereits Engelbert Wittich schreib aus erster Hand vor ca. 100 Jahren, daß das Klauen „angeboten“ sei.

    „Blicke in das Leben der Zigeuner“ bei Gutenberg.

    Und ja, Frauen können tatsächlich noch zu Haft verurteilt werden. Die Frauengefängnisse sind noch nicht überbelegt

  44. Die Antifa ist Merkels HJ und SA zugleich.
    Absurd:
    Die Gewerkschaften vertreten die Interessen der Konzerne und kanalisieren die Stimmungen der Arbeiter, die hier und da mal 1,8% mehr Lohn und nen dünnen Kaffee während der streiks bekommen. Die Antifa unterstützt also diese kapitalistischen und raffgierigen Interessen der Globalisten. Dafür und deshalb gilt das Credo:
    One World, no Borders, no Nations.
    Die Antifanten die ironischerweise mit Arbeit nichts zu tun haben, sind nur zu dumm um zu begreifen, dass es einfacher ist, milliarden Menschen gleich arm zu machen, als gleich wohlhabend.

    Filmzitat:
    „Was machen wir hier captain?“
    „Wir bringen der Galaxis Frieden und Wohlstand, setzen ein Imperiumtreues Regime ein und bekämpfen den Feind“
    „Es ist ihr Planet Sir, wir sind der Feind“
    (Aus „Solo – A Star Wars Story“)

  45. @ Alvin 26. September 2018 at 10:25

    Die CDU der letzten 10 Jahre, hat NICHTS aber auch gar NICHTS mit der CDU von früher zu tun.

  46. @ Huk36 26. September 2018 at 10:40
    Die Antifa ist Merkels HJ und SA zugleich.

    Was haben MfS und Antifa gemeinsam?

    MfS und Antifa sind zwei Seiten einer Medaille zur Zersetzung, Verfolgung, Verleumdung, Einschüchterung, Rufmord und Mord. Mord war Teil des MfS-Werkzeugkastens und war Kernelement des Antifa-Familienmitgliedes RAF.

    Das MfS und seine Helferhelfer waren die Antifa, nur eben staatlich institutionalisiert. In der DDR besaß die Antifa offiziellen Ministeriumsrang, in der Demokratie kreucht und fleucht sie am linksextremen
    Rand der Gesellschaft und wird aktuell durch Angela Marquardt in den Rang eines extremistischen Subunternehmens zur Machterhaltung der SPD erhoben.

    Die Finanzierung geschieht noch ohne eigenes Ministerium wahrscheinlich über die Millionentöpfe „Gegen Rechts“. Linksaußen und Grüne wird das nicht stören. Dient das doch alles auch dem RotBlutigrotGrünen Regierungsmodell. Selbst „Aufstehen passt dazu“

    https://www.theeuropean.de/gunter-weissgerber/14676-was-haben-mfs-und-antifa-gemeinsam

  47. Freya- 26. September 2018 at 10:36

    @ Alvin 26. September 2018 at 10:25

    Kohl in einem Atemzug mit Dikatoren zu nennen ist eiine absolute Unverschämtheit.

    Bist sichjr aus ein Ossi der keine Ahnung hat, wie schön wir es hatten ohne Euch Stasis.

    Fasst euich doch mal an die eigene Nase.

    Die DDR hat das alles über uns gebracht, nicht Kohl, der hat es damals noch gut mit euch gemeint.

    Wir Wessis haben eine hohen Preis auch dafür bezahlt, finanziell zumindest. Bei euch gibt es auf unsere Kosten topmoderne Strassen, bei uns verfallen sie.

    Von uns in der BRD hat NIEMAND unter Kohl gelitten, wir waren frei und fröhlich.
    Denunziantentum habe ich erst die letzten Jahre kennengelernt, durch die Stasipolitik des Merkelregimes.

    Mit euren Stasiseilschaften kam das Unglück über uns.
    Ich bin es leid von Ossis auch über die CDU aufgeklärt zu werden, die CDU war absolut wählbar bis Merkel kam.

    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (IM Czerny) Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin der CDU , bereitete ihr so den Aufstieg. Das nächste was sie dann machte, war Kohl abzuservieren.
    ##################
    Sehr gut gesprochen, Freya! So ist es. So kann man das sehen!

  48. Freya- 26. September 2018 at 09:01
    Linksextremisten haben sich zu einem Anschlag auf die Bahnanlagen zwischen Düsseldorf und Duisburg bekannt.

    Wenn sich linke Strassenterroristen ein bisschen koordinieren und eine solche Aktion an einer einstelligen Anzahl von neuralgischen Bahnknoten verüben steht der Bahnfernverkehr und ein Großteil des Güterverkehrs flächendeckend. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es soweit ist.

  49. ghazawat 26. September 2018 at 10:40

    Danke für den Buchtip. „Hefte für Zigeunerkunde“. Sehr interessant. Im Vorwort von Reinhold Urban liegt übrigens derselbe Keim, der heute Fluchtulantenhelfer, Gutmenschen und die Asylindustrie (neben Geld und dem Polieren des privaten Heiligenscheins) zu ihren Rechtfertigungssprüchen treibt:

    Beim näheren Kennenlernen bieten die Sinte aber soviel Anziehendes, Liebenswürdiges, geheimnisvoll Interessantes, daß der Forscher oder der Zigeunerfreund ( Romano Rai) sogar Gefahr läuft, die schwarzen Seiten des Zigeunerlebens ganz zu übersehen. Jedenfalls ist zu hoffen, daß das vorliegende Büchlein dazu beitragen wird, manche falsche Vorstellung zu beseitigen, und die Abneigung gegen die Zigeuner in Interesse, Sympathie und liebevolle Hilfe umzuwandeln.

    Jaja…

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/blicke-in-das-leben-der-zigeuner-1359/2

    Daß Urban dieses schreibt, ist nicht verwunderlich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Urban

  50. Mit den Schlägern dieses recht außen stehenden bärtigen Typen habe ich am 3.3.18 bei der Demo in Kandel auch schon Bekanntschaft machen können. Ich habe wohl meine Kamera zu sehr auf ihn gehalten. Als ich ein bißchen abseits war, kamen zwei Typen auf mich zu, die unverhofft auf mich einschlugen. Polizei war da halt keine mehr. Ich war mir nicht sicher, aber ich vermutete, das dieser Typ seine Schläger per Handy gesteuert hat. Das geht auch ziemlich klar aus dem Video hervor.

  51. Einfach nur Krank diese Rattenantifa von Ungeziefer und stinkenden schleimigen Kakerlaken sowie Ihre Befürworter und Unterstützer.

  52. RechtsGut ///// was laberst Du für ein Müll. Ihr dummen Wessis habt doch die Merkel und Gau gewählt, wir nicht und wenn der Staat den Osten saniert hat so ist das doch nicht unsere Schuld Du bekloppter Vogel. Wenn Du im Osten geboren wärst so würdest Du auch nicht anders agieren. Leider seid Ihr doch zum Großteil (nicht alle Wessis) jämmerliche Feiglinge. Der Osten muss Euch und besonders Dir Demokratie beibringen. Und übrigens Kohl war ein Verräter er hat für den Euro und für den Spruch „Kanzler der Einheit“ sein Land an die Amis verkauft.Das ist schmierige Politik als Du Hirni hier den einfachen Ossi die Schuld gibst. Gerade solche Gehirngewaschene verklemmte Typen wie Dich sorgen dafür das wir gemeinsam als deutsches Volk eine Lösung finden. Denk mal drüber nach und komm nicht mit alten Kamellen.

  53. @DumSpiroSpero 26. September 2018 at 10:53

    @Muna38
    Alle Beteiligten waren Türken.
    ——–
    Ok verstehe! aber viele sind doch integriert – dachte ich

  54. 1. RechtsGut 26. September 2018 at 10:39
    jeanette 26. September 2018 at 10:20
    Und nochmal STUTTGART:
    RICHTERIN hat Faxen dicke!
    schickt diebische Elstern ein paar Jahre in den Knast!
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/geklaut-wie-am-fliessband-richterin-schickt-roma-bande-in-den-knast-57455716.bild.html
    Also geht doch!
    #####################
    Ganz schlechte Entscheidung.
    Denn die sollten nach DNA-Probe, Gesichtsvermessung etc – lebenslanges Einreisverbot bekommen. Und Ausweisung der gesamten Sippe! (also „Familienzusammenführung“ rückwärts). Die Gesetze müssen wir schaffen. Und verlasst euch drauf: WIR SCHAFFEN DAS!
    Od eben Zwangsarbeit in Sibirien.
    ————————————————————————-
    Na ja, Zwangsarbeit in Sibirien für ein paar Klamotten von ZARA wollen wir mal nicht so hart sein.
    Die gehen jetzt erst mal in Berufung.
    Vielleicht wird dann noch ZARA und P&C in die Pflicht genommen, die die Langfinger mit ihrer verlockenden Ware provoziert haben! Jetzt kommt es auf den nächsten Richter an!

  55. Freya- ///// hat Dich der einzelne DDR-Bürger untergebuttert? Wenn man Dreck schreibt sollte man vorher überlegen was man schreibt. Der DDR-Bürger hat nichts damit zu tun denn die Politik nach den Krieg hat dies verursacht. Aber solche leichten logischen Schlussfolgerung gehen in Dein verklemmten Spatzenhirn nicht rein. Genau solche falschen Behauptungen durch solche dummen Leute wie Ihr es seid tragen für ein „Miteinander“ nichts bei aber Deine gewählten Verbrecheraltparteien freuen sich bei solch ein verblödeten Kommentar von Dir oder die hier auch so krank denken.

  56. @Freya-

    Da hat der Gaul wohl falsches Futter bekommen?

    1. Angela Merkel wurde mit überwältigender Mehrheit von „Wessis“ gewählt und noch heute ist die Begeisterung für diese Frau in den gebrauchten Bundesländern um ein Vielfaches höher, als in Dunkeldeutschland. Das Merkel in Hamburg geboren wurde ist hierbei nur eine Randnotiz.

    2. Die sogenannte „Wiedervereinigung“ haben die deutschen Steuerzahler gezahlt, und hier ganz überwiegend die „Wessis“, das ist korrekt. Allerdings haben die Konzerne, Investoren und Beamten des großen Bruders sich die Beute auch zum großen Teil unter sich aufgeteilt, nicht zuletzt Dank einer Erfindung wie der „Treuhand“, die den Osten verschachert hat. Kenntnisse über die Vermögenssituation, die Besetzung von hohen Manager- und Behördenposten (auch Politik und Justiz) sind hier sehr erhellend. Ich habe diese „Aufbauhelfer“ inzwischen so satt, das geht auf keine Kuhhaut mehr – und wir konnten uns das nicht aussuchen.

    Schwamm drüber, ich habe sehr viele westdeutsche Bekannte, weil wir uns mit gegenseitigen Respekt begegnen und sie inzwischen auch die sauren Früchte ihrer Herkunft kosten dürfen. Die Mauer muss aus den Köpfen, auf beiden Seiten, denn wir haben ein gemeinsames Problem.

    Chemnitz rules!!!

  57. Wie die IGM gehört auch die Eisenbahnergewerkschaft EVG zum DGB. Am Montag fielen von Dortmund Richtung München sämtliche ICEs und ICs aus. Tausende Reisende mussten lange Umwege und Wartezeiten in Kauf nehmen. Der Grund: Sabotage einiger Abschiebegegner bzw. Antifanten an den Signalanlagen der Deutschen Bahn. Am Dienstag das gleiche im Raum München. Regt sich darüber die EVG auf? Hört man einen Aufschrei des DGB über diese terroristischen Eingriffe durchgeknallter Hypermoralisten gegen die Infrastruktur? Nichts. Dabei könnten es aufgepeitschte Islamisten nicht besser anstellen, unsere Gesellschaft zu stören und lahmzulegen. Stellungnahme der Kanzlerin? Fehlanzeige. Sie fährt ja auch Dienstwagen. Und entfernt gerne Beamte aus dem Dienst, die ihrer Sichtweise nicht folgen. Deutschland schafft sich ab.

  58. Das ist der Grund, warum ich mich nie an einen Wahlstand der AfD stellen könnte. Wenn mich solche Lappen von der „Anti“fa blockieren, mich gar anfassen würden…

  59. keine Gerechtigkeit 26. September 2018 at 11:37

    Freya- ///// hat Dich der einzelne DDR-Bürger untergebuttert? Wenn man Dreck schreibt sollte man vorher überlegen was man schreibt. Der DDR-Bürger hat nichts damit zu tun denn die Politik nach den Krieg hat dies verursacht. Aber solche leichten logischen Schlussfolgerung gehen in Dein verklemmten Spatzenhirn nicht rein. Genau solche falschen Behauptungen durch solche dummen Leute wie Ihr es seid tragen für ein „Miteinander“ nichts bei aber Deine gewählten Verbrecheraltparteien freuen sich bei solch ein verblödeten Kommentar von Dir oder die hier auch so krank denken.
    ——————————————

    Hallo „Gerechtigkeit“s Apostel!

    Sie können hier gerne Ihren Standpunkt erläutern, aber IHRE UNVERSCHÄMTEN BELDEIGUNGEN die können Sie zuhause lassen!
    Die Art und Weise wie hier manchmal mit Frauen umgegangen wird ist eine Schande!
    Leute wie Sie, die nur beleidigen können, die braucht hier keiner!!
    Nicht nur hier nicht, sondern nirgends!

    Lesen Sie noch einmal durch was sie hier von sich geben: „SPATZENHIRN“ „VERBLÖDETE“ usw.
    Was bilden Sie sich überhaupt ein wer Sie sind?
    Benehmen Sie sich einmal etwas besser!

  60. Freya- 26. September 2018 at 09:32; Dazu passt auch gut diese Meldung iNNer Franken-Prawda.
    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/nach-afd-vorstoss-rohmer-aus-csu-fraktion-ausgeschlossen-1.8114509
    Ich kann mich nicht erinnern, dass auf die Aufrufe diverser Unionspolitdarsteller, Bündnisse mit Grünen oder Linken einzugehen, auch nur der Gedanke auf einen Fraktionsausschluss geäussert wurde. Diese Parteien sind in jedem Fall weniger demokratisch wie die AfD.

    Borsti 26. September 2018 at 09:39; Soviel zur Behauptung der SPD, dass Frauen für gleiche Tätigkeit, wimre 40% weniger verdienen würden.

    ghazawat 26. September 2018 at 09:55; Tango Corrupti „Der Bürgermeister und der Herr Minister, wir warn früher wie Geschwister“

    Alvin 26. September 2018 at 10:19; Blödsinn, wenigstens die Fernsehsender sind schon seit den 60ern knallinks. Die Zeitungen zum weit überwiegenden Teil. Es mag aber durchaus sein, dass beide in den letzten Jahren noch mehr nach links gerutscht sind. Zusammen mit den angeblich demokratischen Parteien. Wer da jetzt der Taktgeber war, kann ich nicht beurteilen. Das ZDF wurde ja seinerzeit gegründet um der zu linken ARD was entgegenzusetzen, mittlerweile hat es die natürlich überholt. Die PNP war zu meiner Zeit im Bay. Wald als Bistumsblatt verschrieen, heute sind die eher genauso wie der ganze Rest. IM Vergleich zum ewig sozialistischen Österreich merkte mans ganz deutlich, dass die Sozialisten deutlich konservativer waren, als das deutsche Fernsehen. Damals gabs aber auch bloss ARD, ZDF und BR und halt im Grenzgebiet ORF über Antenne. Erst vor rund 30 Jahren gabs die privaten.

    MPig 26. September 2018 at 11:44; Erika ist doch im Osten angetreten, ob sie gewählt wurde, weiss ich nicht, Im Westen konnte man die gar nicht wählen. Du kannst dem Westen lediglich vorwerfen dass sie das aus ihrer Sicht, kleinere Übel gewählt haben. Der BK wird wiederum vom Parlament gewählt, da hat der einzelne Wähler nicht mal indirekt drauf Einfluss und die Minister werden wiederum vom BK bestimmt.

  61. keine Gerechtigkeit 26. September 2018 at 11:17

    RechtsGut ///// was laberst Du für ein Müll. Ihr dummen Wessis habt doch die Merkel und Gau gewählt, wir nicht und wenn der Staat den Osten saniert hat so ist das doch nicht unsere Schuld Du bekloppter Vogel. Wenn Du im Osten geboren wärst so würdest Du auch nicht anders agieren. Leider seid Ihr doch zum Großteil (nicht alle Wessis) jämmerliche Feiglinge. Der Osten muss Euch und besonders Dir Demokratie beibringen. Und übrigens Kohl war ein Verräter er hat für den Euro und für den Spruch „Kanzler der Einheit“ sein Land an die Amis verkauft.Das ist schmierige Politik als Du Hirni hier den einfachen Ossi die Schuld gibst. Gerade solche Gehirngewaschene verklemmte Typen wie Dich sorgen dafür das wir gemeinsam als deutsches Volk eine Lösung finden. Denk mal drüber nach und komm nicht mit alten Kamellen.
    ##########
    Au Backe, Wespennest, was?!?
    Also, ich erweitere – zum Glück haben wir mit der STASI-Brut Gauck, Kahane, Merkel, Gysi, Pau (und all die geschassten…) und wie sie alle heißen – auch aufrechte und starke STASI-geeichte Ossis bekommen, die genau schauen und die Zeichen der Zeit erkannt haben.

    „Wir Wessis“ sind schuld? Gehts noch?
    Guck Dir mal die Wahlergebnisse für die Drecks-PDS-SED an, dann weißt Du mehr. Dann weißt Du, wo Ossis ihre alten Seilschaften wählen.

    Die schlimmsten Seilschaften sind Ossi-geführt und Ossi-gelenkt, oder ist die Miesere Vater und Sohn, der Sachsensumpf, die vorher genannten „Herrschaften“ – sind das keine Ossis?

    Natürlich ist die Mehrheit der Wessis zu ignorant, zu eingebildet, zu naiv, um die Kaderarbeit, die Zersetzungsarbeit von Merkel und Co zu erkennen. Oder eben geil drauf, sich vom kinderlosen Hosenanzugtrampel die Eier abreißen zu lassen. Bereit, für Diäten alles aufzugeben, was früher mal „innere Werte“ hieß.

    Aber Merkel ist original-Ossi, leider eine Tatsache.

    Und nun krieg Dich wieder ein, wir stehen sowieso auf derselben Seite! Und Beleidigungen, die lass einfach mal bleiben, OK.

  62. AFD stände nur noch mit Schutz, schreiben wir hier schon lange. Dann wären die ganz schnell weg die Zecken. Aber man hört ja nicht auf uns 🙂

  63. War in unserer Stadt auch so, beistimmt 20 Jahre her:

    die Antifa erhielt Kost und Logie im Gewerkschaftshaus.
    Am nächsten Tag brandschatzten und plünderten sie.

    Die Gerwerkschaft/en tun anschließend so, als wäre sie ganz überrascht vom Verhalten ihrer Komplizen.
    Dabei ist es das Verhalten die absolute Regel.

  64. Ich schreibs hier nochmal hin – AN DIE TASTATUREN, und rein ins Auto, mal nach den Sozis sehen!
    ………..

    Es gibt viele „Aktivisten“, die wir noch jagen müssen.
    Darunter viele BIEDERMÄNNER ALS POLITISCHE BARNDSTIFTER. Wir müssen denen das „Handwerk“ legen, die bekämpfen, wo wir sie treffen können!

    Ein gutes Beispiel ist -frisch reingekommen-

    ZITAT – unter Klarnamen von Hans G. Angrick: (…) Die Afder halten sich an keinerlei Regeln oder Anstands-Gebote. Wir sollten da auch die Grenzen ein wenig großzügiger auslegen. ZITATENDE

    Schauen wir uns den „Hans G. Angrick“ doch mal genauer an:

    VORSITZENDER der SPD [war falsch im Original] Alfter!!!
    Arbeitet bei Deutsche Post DHL
    Hat BWL hier studiert: Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises
    Ist hier zur Schule gegangen: Gemeinschaftsgrundschule Oedekoven
    Verwaltet Facebookseite – SPD Alfter

    Also ruft die demokratische Partei SPD Alfter (NRW) dazu auf, den Anstand fallen zu lassen. So ein Aufruf kann in der jetzigen Situation ALLES bewirken, alles heißen. Und es kommt ja immer wieder zu Angriffen auf Leib und Leben, auf Familien, auf Hab und Gut von Menschen, die in der AfD aktiv sind.

    Dieser Hans G. Angrick ist also GENAU „UNSER MANN“, eben ein geistiger BRANDSTIFTER!

    Hier der Link zu seinen Einlassungen zu der Maske AfD vor dem Hitlergesicht (denen ist die eigene Hirnscheixxxe wirklich zu Kopf gestiegen, ich fürchte, die GLAUBEN DIESEN SCHWACHSINN WIRKLICH! Sind wohl Opfer ihrer eigenen Lügen, Verdrehungen, kurz – ihrer eigenen Hirnwäsche..), bitte mal „genießen“ (aber NICHT KOMMENTIEREN, NICHT REAGIEREN! AUF KEINEN FALL, denke ich. Das macht unsere (Tod)Feinde nur groß und lässt die sich gut und als Helden fühlen…) +++https://www.facebook.com/groups/1774508026142777/+++

    Hans G. Angrick hat in meinen Augen ganz klar mit Lügen, Falschdarstellungen und dergleich massiv zur Hetze gegen die AfD und vor allem die Menschen, die die AfD darstellen, beigetragen.

    Wir sollten in dem Fall ausnahmsweise mal voll auf die politisch Person eingehen. SPD Alfter -ob alle SPD-Mitglieder Alfter mit diesem Zungenschlag einverstanden sind??????-

    Bitte selbst mal weiterrecherchieren – hier das Facebook-Profil von diesem HETZER!

    +++https://www.facebook.com/hans.angrick+++

    Wir sollten bei DHL mal nachfragen, was die darüber denken. Und allen Genossen in Alfter mal das zur Kenntnis geben.

    Und wir sollten -wer kann, wer in der Nähe wohnt- mal persönlich bei ihm nachfragen, was GENAU er mit dieser Formulierung meinte „Die Afder halten sich an keinerlei Regeln oder Anstands-Gebote. Wir sollten da auch die Grenzen ein wenig großzügiger auslegen.“

    Wer kann, der macht einen Hausbesuch und fragt – gewaltfrei, am normalen Nachmittag, keine Gewalt! Keine Beleidigungen, NICHTS!- mal persönlich nach. Denn Nachfragen und Klingeln ist nicht verboten! Und Politiker sind doch VOLKSVERTRETER, da hat das Volk auch ein Recht auf Nachfragen!

    Hier der ERSTE Google-Treffer, völlig öffentlich, von der SPD-Alfter-Seite:

    Hans G. Angrick
    Zur Belsmühle 2a
    53347 Alfter
    HA-SPD ät gmx.de

    Nochmals: biitte KEINE UNFLÄTIGKEITEN, bitte NICHTS dummes oder justitiabeles schreiben, keine Fäkalsprache. Und – Keine Gewalt!!! Auch nicht gegen Hab und Gut dieses Hetzers.

    Wir müssen HÄRTER werden. Aber wir müssen nicht alles nachmachen, was die Antifa macht. Aber VIELES sollten wir machen, was die machen. Von denen lernen.

    Denn: Vom (Tod)Feind lernen ist fürs eigene Überleben vielleicht nicht die schlechteste Strategie!

  65. MPig 26. September 2018 at 11:44
    @Freya-

    Da hat der Gaul wohl falsches Futter bekommen?

    1. Angela Merkel wurde mit überwältigender Mehrheit von „Wessis“ gewählt und noch heute ist die Begeisterung für diese Frau in den gebrauchten Bundesländern um ein Vielfaches höher, als in Dunkeldeutschland. Das Merkel in Hamburg geboren wurde ist hierbei nur eine Randnotiz.
    ———————————–

    „in den gebrauchten Bundesländern“
    :mrgreen: :mrgreen:

  66. ridgleylisp 26. September 2018 at 12:50

    MPig 26. September 2018 at 11:44
    @Freya-

    Da hat der Gaul wohl falsches Futter bekommen?

    1. Angela Merkel wurde mit überwältigender Mehrheit von „Wessis“ gewählt und noch heute ist die Begeisterung für diese Frau in den gebrauchten Bundesländern um ein Vielfaches höher, als in Dunkeldeutschland. Das Merkel in Hamburg geboren wurde ist hierbei nur eine Randnotiz.
    ———————————–

    „in den gebrauchten Bundesländern“
    :mrgreen: :mrgreen:
    ############

    Einigen wir uns – die Ossis sind schuld an Merkel. Und die Wessis auch.

    Sie ist im schlimmsten Sinne ein gesamtdeutsches Phänomen.

    Bringen wir sie und ihre gesamte Gefolgschaft politisch zur Strecke; danach diskutieren wir dann endgültig aus, wer an Merkel Schuld hatte.

  67. Freya- 26. September 2018 at 10:16
    @ Alvin 26. September 2018 at 10:10

    Kohl kannst Du nicht in einem Atemzug mit Merkel nennen. Gehts noch?!

    ———
    Merkel war Kohls Liebling, nicht Honeckers, bei dem hat sich die Hamburgerin nur eingeschleimt und ihn nach der Wende sofort verraten. Also Merkel und der Saumagen haben sehr viel gemeinsames!

  68. @RechtsGut

    Zitat: „Einigen wir uns – die Ossis sind schuld an Merkel. Und die Wessis auch.“

    Ganz klares NEIN!!!

    Schuld tragen nur diejenigen, die das Altparteienkartell gewählt haben. Ich bin ja schließlich auch nicht am WK II schuld, es sind immer Individualentscheidungen der Unterstützer und Mitläufer.
    Sollte irgendwann mal die AfD in Deutschland das 4. Reich ausrufen, dann habe ich Schuld auf mich geladen.

  69. Freya- 26. September 2018 at 10:13
    Schülerin (15) in Augsburger Asylheim vergewaltigt
    – Proviantbachstraße

    DNA-Test
    – Dritter Tatverdächtiger in Haft

    Sie hatte einen 17-jährigen Afghanen kennengelernt und sich mit ihm Anfang Juli getroffen. Der 17-Jährige lebte nach Informationen unserer Redaktion nicht in dem Heim.

    Er ging aber mit dem Mädchen in das Zimmer eines 20-jährigen Landsmanns. Dort wurde eine Haschisch-Zigarette geraucht. Was danach geschah, weiß die 15-Jährige nicht mehr – weil sie wegen des Drogenkonsums einen „Filmriss“ erlitt.

    Sie wurde später auf der Straße von Passanten aufgegriffen und wegen ihres verwirrten Zustands in die Kinderklinik gebracht. Die Untersuchung dort ergab Hinweise auf einen Missbrauch.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Maedchen-in-Asylheim-vergewaltigt-Dritter-Verdaechtiger-in-Haft-id52281091.html

    ————
    Jammere doch nicht so einer dummen Ziecke nach, wer nicht hören will, muss es eben fühlen, kannst ja ein Warum Plakat malen !

  70. @ keine Gerechtigkeit 26. September 2018 at 11:17
    RechtsGut ///// was laberst Du für ein Müll. Ihr dummen Wessis habt doch die Merkel und Gau gewählt, wir nicht und wenn der Staat den Osten saniert hat so ist das doch nicht unsere Schuld Du bekloppter Vogel. Wenn Du im Osten geboren wärst so würdest Du auch nicht anders agieren. Leider seid Ihr doch zum Großteil (nicht alle Wessis) jämmerliche Feiglinge. Der Osten muss Euch und besonders Dir Demokratie beibringen. Und übrigens Kohl war ein Verräter er hat für den Euro und für den Spruch „Kanzler der Einheit“ sein Land an die Amis verkauft.Das ist schmierige Politik als Du Hirni hier den einfachen Ossi die Schuld gibst. Gerade solche Gehirngewaschene verklemmte Typen wie Dich sorgen dafür das wir gemeinsam als deutsches Volk eine Lösung finden. Denk mal drüber nach und komm nicht mit alten Kamellen.

    Was redest Du nur für einen Müll.
    Ohne Kohl müssten Deutsche immer noch an armen Verwandte in der DDR Pakete schicken.

    Baut eure scheiß Mauer doch wieder auf und nehmt Merkel und ihre Stasi-Kommunisten wieder mit, die uns die Misere (Lothar de Maiziere – IM Czerny) im wahrsten Sinne des Wortes eingebrockt haben.

    Die DDR war pleite, deshalb war Gorbatschow froh sie loszuwerden und Kohl nutzte die Gunst der Stunde.
    Es war Hopp oder Topp. Jahrelang haben Wessis ohne zu Murren den Soli bezahlt.

    Ihr seid genau so ein undankbares Pack wie die Musels.

    Das Wessi Bashing seitens der Ossis muss jetzt endlich mal aufhören.

    Uns braucht ihr keine Demokratie beibringen. Bis ihr dazu kamt und die BRD in BRDDR umgewandelt
    habt, haben wir im freisten Land der Erde gelebt.

  71. @ MPig 26. September 2018 at 13:51

    Danke nicht nötig, wir sind mittendrin im 4. Reich DDR 2.0 Merkelregime.

  72. Die sog. „Gewerkschaften“ sind kriminelle Vereinigungen, das waren sie schon immer und werden es bis zu ihrem Untergang bleiben. Am besten schließen sie sich wieder zum FDGB zusammen, dann kommt zusammen, was schon immer zusammen gehört hat. Bei Adolf dem Schrecklichen lösten sie sich selber auf, bei Ulbricht konnten sie nicht schnell genug der SED(KPD) in den Anus kriechen.

  73. @ keine Gerechtigkeit 26. September 2018 at 11:17

    Gemeinsamkeiten?

    Kohl war eine munterer und bodenständiger Pfälzer.

    Merkel ist wie eine Schlaftablette wenn sie spricht, ich kann keine Gemeinsamkeiten mit ihr und Kohl entdecken. Merkel ist zwar in Hamburg geboren, aber dass ihr Vater in der DDR als Der Rote Kasner bekannt war, sagt schon alles. Niemand Normales wäre früher freiwillig in die DDR ausgewandert.

    Zu Kohls Liebling wurde sie von der Presse hochgedichtet.
    Merkel wurde ihm wie schon oben beschrieben von Stasi IM Lothar de Maiziere untergejubelt und er war naiv und ist darauf hereingefallen.

    Die CDU wollte mit Ossi und Frau damals wohl auch ein Zeichen setzen, denn nach der Wende mussten ja überall unbedingt Ossis ihne hohe Positionen und Ämter geschoben werden, so wie heute die Musels.

    Die Motivation von Merkel ist nur eine: Deutschland nieder zu machen

    Das kann man Kohl weiß Gott nicht nachsagen.

    Er wollte das Deutschland einen und nicht spalten.

    Der Franzose (Mirtterand) wollte als Gegenpfand den Euro. Ohne euch Ossis hätten wir den auch nicht.

  74. @ Freya.
    Helmut Kohl, der bei der Einführung des Euro nicht auf die Wirtschaftsfachleute hörte, war durchaus Wegbereiter der merkelschen Politik. Da lässt sich schon eine Linie von Kohl zu Merkel ziehen. Auch die ziemlich bedingungslose Unterstützung der EU gehört da hin.

  75. Diejenigen die Kohl mit für uns Wessis unverständlichem Hass überziehen, sind doch in Wahrheit Linke die sauer sind, dass sie ihre „schöne“ DDR nicht mehr haben.

    Kohl hat seine Fehler gemacht, aber wirtschaftlich standen wir sehr gut da und wir wurden durch ihn in der Welt gut vertreten.

    Allein was Trump über Merkel sagt spricht Bände.

    Kohl hatte eine Linie und dazu einen Verfassungsauftrag. Merkel Plattitüden und Phrasen und steht für alles und das Gegenteil.

    Stasi und DDR darf kein deutsches Tabuthema mehr bleiben.

  76. @ regon 26. September 2018 at 14:43
    Freya.
    Helmut Kohl, der bei der Einführung des Euro nicht auf die Wirtschaftsfachleute hörte, war durchaus Wegbereiter der merkelschen Politik. Da lässt sich schon eine Linie von Kohl zu Merkel ziehen. Auch die ziemlich bedingungslose Unterstützung der EU gehört da hin.


    Von Kohl zu Merkel lässt sich gar KEINE Linie ziehen. Merkel hat die CDU komplett entkernt. Die CDU ist heute linksradikal.

    Der Preis der Einheit – Historischer Deal
    Mitterrand forderte Euro als Gegenleistung für die Einheit

    Der französische Staatspräsident François Mitterrand hat im Jahr 1989 für seine Zustimmung zur Wiedervereinigung eine beschleunigte Einführung der Europäischen Währungsunion verlangt. Das geht aus einem bislang geheim gehaltenen Protokoll eines Gesprächs Mitterrands mit dem damaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher hervor. „Deutschland kann nur dann auf die Wiedervereinigung hoffen, wenn es in einer starken Gemeinschaft steht“, sagte der französische Präsident. Zugleich beklagte Mitterrand, dass die Bundesrepublik „auf dem Weg zur Wirtschafts- und Währungsunion zurzeit bremst“. Mit Blick auf den anstehenden Europäischen Gipfel in Straßburg sagte Mitterrand: „Die Deutschen stehen vor einer sehr wichtigen Wahl.“

    Darauf stellte Genscher dem Protokoll zufolge deutsche Zugeständnisse in Aussicht. „Es ist notwendig, in Straßburg eine Entscheidung über die Regierungskonferenz zur Vorbereitung der Wirtschafts- und Währungsunion zu treffen.“ Auf dem Straßburger Gipfel einigten sich die europäischen Regierungschefs, die nächsten Schritte für eine

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/historischer-deal-mitterrand-forderte-euro-als-gegenleistung-fuer-die-einheit-a-719608.html

  77. Nicht nur in der IG-Metall finden diese Linksextremisten Unterschlupf, nein, auch auf kommunaler Ebene arbeiten sozialistische SPD Politiker mit diesen aggresiv-kämpferischen Terroristen zusammen, wie z.B. der saarländische SPD Landrat Patrik Lauer, der diese Extremisten sogar im Jugendhilfeausschuss seines Landkreises tätig sein lässt.

    SPD-Landrat Lauer auf dem Banner des Antifa Arbeitskreis der sozialistischen Falken ganz rechts zu sehen, mit dem roten Zettel in der Hand.

    http://www.falken-saarlouis.de/ak-antifa/

    Das diese ANTIFA und hier insbesondere als Bestandteil von DIE FALKEN eine aggressiv-kämpferische Organisation ist, geht schon aus deren Selbstdarstellung hervor, (siehe Link unten) in der es nur die sozialistische Weltsicht gibt und andere Meinungen insbesondere alles was Rechts ist, muss bekämpft werden, dass Wort bekämpfen, taucht unzählige Male auf, wenn es um politisch andere Meinungen, insbesondere Rechte geht. Sie wollen Rechte Meinungen in der Mitte der gesellschaft bekämpfen, was nichts anderes heißt als die Verwirklichung des sozialisten Traumes, nämlich der Zerstörung des Bürgertums.

    Diese Organisation ist ein Fall für den Verfassungsschutz und der Landrat Lauer freut sich bestimmt über freundliche und kritische Fragen zum wirken dieser Linksextremisten von der ANTIFA bzw. hier getarnt als DIE FALKEN im Jugendamt seines Landkreises.

    Ansprechpartner und Kontaktdaten findet der an Aufklärung interessierte Bürger bzw. auch die AfD Bundes- und Landtagsfraktion des Saarlandes hier:

    https://www.kreis-saarlouis.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?item_id=849543

    https://www.kreis-saarlouis.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?region_id=389&waid=210&design_id=0&item_id=849555&link_id=213641364&modul_id=5&record_id=63935

    Vertreter diese Linksextremisten im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Saarlouis ist ein gewisser Christof Mathis.

    Falls jemand Informationen über das wirken dieser Person in der linksextremistischen Szene hat, wäre dies für das weitere Vorgehen hilfreich.

    Es wird höchste Zeit, dass die AfD Saarland ein Tätigwerden der Fachaufsicht über diese Behörde einfordert.

  78. Dortmunder Buerger 26. September 2018 at 09:02

    Alle der SPD, der Linken und den Grünen nahestehenden Organisationen, Lobbyverbände, NGO’s etc. fördern und finanzieren den gewalttätigen Linksextremismus seit Jahrzehnten. Staatliche Gelder werden auf allen Ebenen des BRD-Staates veruntreut, gewaschen und den ‚Aktivisten‘ über diverse Kanäle zugeleitet. Diese Praxis hat nunmehr ein Ausmaß erreicht, das den Status der linken Parteien insgesamt in Frage stellt. Handelt es sich überhaupt noch um Parteien im Sinne des Parteiengesetzes oder bereits um kriminelle Organisationen? “

    Sehr gut auf den Punkt gebracht.

  79. Ich finde auf PI wird derzeit wahnsinnig viel DDR Propaganda von Kommentatoren verbreitet.

    Jeder der/die in der BRD aufgewachsen ist, dem drehent sich der Magen um über so viele Unwahrheiten. Da kommt so viel gelernter Hass auf die BRD raus, so wie er anscheinend in der DDR üblich war.

    BRD wie sie mal war (vor der BRDDR).

    Kohl hatte sich noch zu Lebzeiten sehr deutlich zu Merkel und der Wandlung der EU geäußert. Er war immer ein Verfechter eines Europas der Vaterländer. Also einem europäischen Staatenbund mit starken Ländern. Er wollte nie den europäischen Superstaat.

    Nach Kohl kam erst mal Gas-Gerd Schröder und mit ihm Hartz-IV.

  80. Nicht nur Stuttgarter Gewerkschaftssozen geben der Antifa Unterschlupf, hier ein Netzfund zum Thema – vom 23. September 2018 – via Facebook:

    Wer ist eigentlich „Antifa Zeckenbiss“?

    In einer Rundmail macht eine Brandenburger CDU-Politikerin zu Recht darauf aufmerksam, dass man zwar ohne weiteres die Verschlüsselung von Angela Merkels Handy knacken kann, um diese abzuhören, jedoch niemand in der Lage und gewillt zu sein scheint zu analysieren, wer sich hinter dieser mysteriösen Plattform verbürgt, die mit einem Video in der Lage ist, Regierungspolitik zu machen und einen Verfassungsschutzpräsidenten zu stürzen. Antifa Zeckenbiss ist seit Oktober 2017 in diversen sozialen Netzwerken aktiv und kann ungestört regelmäßig linke und linksextreme Ansichten äußern. Sie schreibt:

    „„Es ist ein Offenbarungseid, wenn nicht mal der Verfassungsschutz weiß, wer die Leute sind, die linksextreme Ansichten äußern und in der Lage sind, mit 10 Sekunden eine Staatskrise auszulösen.“

    Desweiteren schreibt sie:
    Über die perfiden Methoden der Antifa in Brandenburg und ihrer Helfershelfer bis in die rot-rote Landesregierung hinein wurde schon oft berichtet. Insofern handelt es sich in der Mark nicht um ein „unterschätztes Problem“, wie es im Politikerdeutsch öfter heißt, sondern um eine „geförderte Struktur“. (…) Der Ministerpräsident von Brandenburg steht in der Pflicht, über die offene und verdeckte Unterstützung linksextremer Strukturen in Brandenburg Auskunft zu geben. (…) Im Fall der Antifa-Zeckenbiss und der linksextremistischen Szene in Brandenburg bedeutet dies, dass die Öffentlichkeit endlich erfährt, welche Personen, Gruppen oder auch Organisationen sich in der Anonymität weiterhin verstecken können.

    Zu den Potsdamer Medien führt sie aus:
    (…) das Thema Antifa und linksextremistische Gewalt in Brandenburg von manch einer Presse aus Potsdam kaum aufgegriffen wird. „Die sitzen doch abends gemeinsam beim Bier zusammen und feiern, wenn sie wieder einen konservativen Bürger durch die Gazetten gejagt haben“ berichtete jemand unlängst, der sich mit der Potsdamer Szene intensiv auseinandergesetzt hat.

  81. Gewerkschaften nutzen ihre Machtstellung gnadenlos dazu aus, unter dem Deckmantel des Beistands für die von ihnen (oft – scheinbar) Abhängigen ihre linksextreme SPD-Agenda durchzudrücken, NWO pur.

    Und wer nicht pariert wird mit Betriebsrathilfe (besser: auf Betreiben dieses) entlassen.

    Das ist ganz ähnlich wie bei den zu NWO-Clubs verkommenen Kirchen.

    Beiderlei hat übrigens miesen Ruf als Arbeitgeber.

  82. MPig (11:44)
    Das haben Sie gut formuliert.Die Mauer Ost-West muß aus den Köpfen.Alle Bundesländer leiden unter dieser Diktatur und wir müssen diesen Wahnsinn gemeinsam beenden.

  83. @ seegurke 26. September 2018 at 15:32
    MPig (11:44)
    Das haben Sie gut formuliert.Die Mauer Ost-West muß aus den Köpfen.Alle Bundesländer leiden unter dieser Diktatur und wir müssen diesen Wahnsinn gemeinsam beenden.

    Woher die neue Diktatur kommt, muss aber ganz genau benannt werden.
    Und dass wir. (die ach so „doofen“ Wessis die nix schnallen) , den Wahnsinn in Berlin der ganz Deutschland zerstört, mit dem Länderfinanzausgleich bezahlen MÜSSEN, muss ebenso erwähnt werden.

  84. Ohnesorgtheater 26. September 2018 at 09:28

    Dabei wäre es das Gebot der Stunde, den linksradikalen Sumpf endlich trockenzulegen. Was muss noch passieren, bis man in Berlin endlich aufwacht?

    Liebe AfD-ler, noch IST Berlin der linksradikale Sumpf!

  85. Die Konzernbosse der IG-Farben waren damals auch die eigentlichen Drahtzieher im 2. Weltkrieg, die in den 50ern weiter an den Plänen des vereinigten Europa gearbeitet haben. Wahrscheinlich war der Krieg damals schon der erste Versuch.

  86. Wer Geld für den Mitgliedsbeitrag von linken DGB-Gewerkschaften ausgibt,
    dem ist wirklich nicht mehr zu helfen…!

  87. Freya- 26. September 2018 at 14:04; Nicht übertreiben, ich erinnere nur mal an diesen ominösen Frahms und Schmidt-Schnauze. Damals war Deutschland schon ziemlich links. Dass da vieles tatsächlich aus der DDR gesteuert wurde, ist ja auch kein Geheimnis. Dass Kohl naiv war, seh ich ebenso, der hat wahrscheinlich tatsächlich geglaubt, was ihm die DDR-Granden so vorgeführt haben. dass es hinter den potemkinschen Dörfern aber nur Schrott gab, wollte er wohl gar nicht sehen.

    regon 26. September 2018 at 14:43; Der Euro wurde 2001 eingeführt, Bereits seit 98 war ein gewisser Gas-Gerd Kanzler. Der hat auch viele andere Sachen von Kohl gleich wieder abgeschafft. Deswegen ist es lächerlich, immer Kohl dafür verantwortlich zu machen.

  88. „Indymedia“? DIE gibt’s immer noch? Staune ich aber. Was wäre denn wenn „man“ die mal dauerhaft mit „DDoS“ zuschütten würde. Bei der Volks- und Staatsfeindlichen offenen Hetze dürfte es nach „Verfassungsrecht“ in D doch gar keine Daseinsberechtigung geben, oder?
    Das „Gewerkschaften“ in D nicht mehr das sind was sie sein sollten wissen wir schon lange.
    Aber das diese „Organisationen“ nicht mehr „auf dem Boden des GG“ stehen und abgehoben sind, dürfte auch kein Geheimnis mehr sein.
    Jedoch- es wird „von höchster Stelle geduldet, finanziert und hofiert“. So ist es.
    Warum wohl?
    Shalom!

  89. @Freya-
    … na ja, liebe Freya, da hast Du schon „tüchtig vom Leder gezogen“- zu tüchtig!:
    Wir, ehem. „Ossis“, sind Anfang der 2000′ nach IL zu unserer Familie ausgewandert. Wir haben alles, auch beruflich, miterlebt. Wir können mitreden. So viel dazu.
    Fast mein ganzes Berufsleben habe ich im „Gesundheitswesen“ zugebracht. Zuletzt hier in IL.
    Was wir „nach der Wende“ erleben mussten war ein Zustand der vollkommenen Auflösung!
    „Bananen“, liebe Freya, gab’s zu Weihnachten immer pro Nase nur 5 Stück. Wir mussten uns mehrmals anstellen …
    Die sog. „Wiedervereinigung“ an Bananen festzumachen ist genau das Gleiche wie den „Soli“ als „Teilungsaufhänger“ zu missbrauchen.
    Wir selbst haben Abstand zu unserem vorherigen Leben gefunden.
    Das verdanken wir auch unseren Angehörigen, Kindern und vielen Enkeln- und einer wunderschönen, liebenswerten Stadt hier in IL.
    Sich ständig „die Mauer“ zu wünschen ist kein Konflikt zwischen den „Ossis und Wessis“, sondern zwischen den linksversifften „Regierungstreuen mit doppelten Zungen“, meine Meinung.
    Und…. wir hier stehen den künstlichen Konflikten zwischen den politisch gewordenen/gemachten „Religionen“ wesentlich näher als den aufkommenden gleichartigen in D.
    Das dürfte verständlich sein. Das Frieden und gegenseitige Achtung an „Wohlstand“ und Ruhe im täglichen Zusammenleben festzumachen ist, das beweist das Land, in welchem wir leben- trotz Hunderter Kilometer Mauer rund um Israel. Aber die Situation hier erfordert diesen Schutz. Und? Die arabisch/ muslimischen Israelis können damit sehr gut umgehen- entgegen von „Filmbeiträgen“ der UN- finanzierten „BDS“ und „Bt’Selem“- Presse.
    Shalom aus Haifa!

  90. Danke Freya, angekommen!
    Im Übrigen: Auch ich sehe deutliche Parallelen… was mich umtreibt und aufregt.
    Um so mehr, weil nun seit geraumer Zeit in D versucht wird, ALLE zu belügen.
    So u.A. mit den „neuesten Zahlen“:
    So frohlocken in D Regierungs- „Treue“ Medien über Erdolfs „Besuch“. „… 10.000 Besucher werden erwartet…“ (MSN). Hm…. wie war das doch gleich mit dem „Konzert gegen Rääächts“ in Chemnitz?
    Die „Lied“- Texte will ich hier Außen vor lassen- „… 65.000… Besucher der Veranstaltung…“.
    Na, DAS gibt doch zu denken, wenn man mal über die 2. Klasse der Koranschule hinaus gekommen ist….
    Rechnen, das ist eine Tugend, die man erwerben muss. Ab frühester Kindheit.
    Wer das glaubt, was da verbreitet wird, hat kein Elternhaus gehabt und Geschichte war (abgelehntes) Wahlfach.
    Verblödung auf ganzer Linie!
    Shalom!

  91. Ach so, Freya- hab‘ noch einen, weil gerade den Zwitscher- Beitrag gelesen:
    Eine Nachbarin von mir, hier in unserem Silo wohnend, war vor 10 (!) Jahren auf einer Türkei- Rundreise.
    Damals ging das noch für Israelis …
    Vor Wochen hatten wir hier auf meinem Balkon diskutiert. Auch über „das Schicksal von AM“.
    An Südamerika als letzten Fluchtpunkt für AM nach Abtritt glauben wir nun nicht mehr.
    Die alte Dame berichtete von einer Busrundfahrt in Istanbul. Hafenstraße, Sukh usw.
    An einem großen, durch eine hohe Mauer abgesichertem Grundstück am Bosporus fuhr der Bus langsamer.
    Der Reiseführer (ein Türke) wies nach rechts auf das Grundstück, worauf zwei große Villen erkennbar waren und mehrere Luxuskarossen standen. Und nun kommt’s!:
    Er erklärte, das dieses „Anwesen“ AM von Mr. Erdowahn dieser geschenkt worden sei.
    Noch Fragen?
    (Habe natürlich alle möglichen Recherchewege abgefragt. Außer den Bestätigungen von Augen- und Ohrenzeugen darüber- nix zu finden)
    Shalom!

Comments are closed.