Alassa Mfouapon, einer der Aufwiegler aus der LEA-Ellwangen wurde abgeschoben und ist zur Freude der Asyllobby und Gutmenschen wieder in Deutschland.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Es war eine der größten Demütigungen der deutschen Polizei seit Beginn der Asylkrise. In der Nacht zum 30. April wollten Beamte in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Asylbewerber in Ellwangen die Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen durchführen (PI News berichtete). Beim Abtransport des Schwarzafrikaners wurden die Polizisten plötzlich von einer großen Anzahl Asylbewerber eingekesselt und die drei Dienstfahrzeuge mit heftigen Schlägen und Tritten beschädigt. Die Beamten sahen keine andere Möglichkeit, als den mit Handschellen gefesselten 23-jährigen Togolesen an den inzwischen auf 200 Personen angewachsenen Mob zu übergeben und sich in der LEA – Wache zu verbarrikadieren. Aufgrund eines Ultimatums mussten die Polizisten den Asylbewerbern dann sogar noch die Schlüssel für die Handschellen aushändigen.

Großrazzia als Reaktion

Um wenigstens einen Rest von Respekt und Glaubwürdigkeit zu bewahren, führte die Polizei einige Tage später mit einem massiven Kräfteansatz eine Großrazzia in der Landeserstaufnahmestelle durch. Acht Afrikaner wurden vorübergehend festgenommen. Darunter war auch einer der Rädelsführer der Ausschreitungen, Alassa Mfouapon aus Kamerun. Die Behörden schafften es tatsächlich, ihn im Juni  2018 nach Italien abzuschieben. Aber nicht für lange.

Deutsche Logik: Klappt eine Abschiebung, muss sie rückgängig gemacht werden

Gutmenschen, über deren Geisteszustand jetzt nicht weiter nachgedacht werden soll,  gründeten für Mfouapon in Stuttgart eine Initiative, den sogenannten „Ellwangen Appell“ und starteten auf change.org den Aufruf, den Schwarzafrikaner sofort nach Deutschland zurück zu holen. Dabei drückte  der „Freundeskreis“ kräftig auf die Tränendrüse: Mfouapon wurde als religiös verfolgter, schwer traumatisierter Flüchtling mit missbrauchter Ehefrau und ertrunkenem Kind beschrieben, der in Libyen in einem Lager misshandelt worden sei.

Nach dieser Story wurde der Aufruf von 13.000 weiteren realitätsfernen Gutmenschen unterschrieben. Und Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn so eine Rückholaktion nicht von Erfolg gekrönt wäre. Bereits seit dem 21. Dezember ist Alassa Mfouapon nun wieder im gelobten Land und hat in Stuttgart erneut einen Asylantrag gestellt. Laut Auskunft des dortigen Regierungspräsidiums ist dies nach geltender Rechtslage möglich.

Erste Maßnahme nach Rückkehr: Das Land Baden-Württemberg verklagen

Inzwischen ist der Schwarzafrikaner nach Karlsruhe verlegt worden, wo er „den Ausgang seines Asylverfahrens abwartet“. Damit es zwischenzeitlich nicht langweilig wird, will er mit Hilfe seines Rechtsanwalts juristisch gegen den „brutalen Polizeieinsatz im Mai 2018“ vorgehen. Spenden in Höhe von bisher 2000 Euro stehen dafür auch schon zur Verfügung. Seine 200 Unterstützer, die mit ihm eine große Willkommensparty gefeiert haben, weiß Mfouapon ebenfalls hinter sich. Ein Land, das solche Bürger hat, braucht keine Feinde von außen mehr…

Die eingesetzten Polizeibeamten werden sich nun zur Recht vorkommen, wie die allerletzten Deppen. Und wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Deutschland an einer Autoimmunerkrankung leidet und zu einem erbärmlichen Nachtwächterstaat verkommen ist, dann liegt er jetzt vor.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

314 KOMMENTARE

  1. Beim nächsten Blitzermarathon wird die sich wie Deppen vorkommende (???) „Polizei“ schon wieder zeigen, wer Herr im Ländle ist, wart´s nur ä bissle ab ……….

  2. Schon mal aufgefallen dass der Neger Illegal ist und sowieso besser nach SA gehoert als nach Europa ….

  3. Unglaublich. In andere Länder darf man gar nicht erst einreisen, wenn man Dreck am Stecken hat. Hier ist alles möglich und das vor allem auch für gewaltbereite Menschen.

  4. Norwegen legacy.quran.com/98/6 : Muslimische 98/7 Migranten(!!) schicken ihre Kinder in Schulen in Somalia, damit sie nicht zu verwestlicht werden … Offenbar glauben sie jedoch NICHT, dass ihre Heimat zu gefährlich ist, um ihre Kinder dorthin zurückzuschicken, sodass sie ihren Islam direkt und ohne Verfolger, einschließlich Hass 60/4, 4/89 auf den Westen und Verachtung 4/74-76 des Westens, erlernen und dann nach Norwegen zurückkehren (‚… kehrt ihnen nicht den Rücken.‚) 8/15. ….

  5. @ Freya- 29. Dezember 2018 at 20:33

    Stimmt wie in Einreisebestimmungen der USA. Da dürfen Leute mit Vorstrafen nicht ins Land. Hier werden solche aufgenommen und bekommen noch alles vom Staat bezahlt. Lebenslang vom Staat bezahlt werden die.

  6. Inzwischen ist Mfouapon nach Karlsruhe verlegt worden, wo er „den Ausgang seines Asylverfahrens abwartet“.
    ————-
    Hä?
    Der hatte ein Asylverfahren, er wurde abgelehnt und abgeschoben. Die Idiotie schreitet immer weiter voran.

  7. GottSeiDank!

    Ich erinnere mich noch an die legendären Worte unserer großartigen Führerin Frau Dr Merkel:

    „Wir können auf einen kein einziges Talent verzichten!“

    Es waren prophetische Worte einer Frau, die alles vom Ende her denkt. Allerdings impliziert dieser äußerst geistreiche Satz, der von einer tiefen Durchdringung der Materie zeugt, dass Deutschland durchaus auf völlig Talentlose, wie Frau Dr. Merkel geradezu ein Paradebeispiel ist, verzichten kann.

    Wenn es möglich wäre, würde ich gerne auf diese Tränensäcke der Verzweiflung verzichten. Deutschland würde in jedem Fall dabei gewinnen.

  8. Eine Sache hat der dem dummen Michel voraus: Er weiß wie man mit diesen korrupten Drecksstaat umzugehen hat. Darüber ärgere ich mich nicht, ganz im Gegenteil. Es gehört schon einiges dazu um zu begreifen das dieser Rechtsstaat „Fake“ ist und diese Tatsache systematisch zum eigenen Vorteil auszunutzen. 😉

  9. „Die eingesetzten Polizeibeamten werden sich nun zur Recht vorkommen, wie die allerletzten Deppen.“

    Wir wollen doch nicht übertreiben:
    „…wie die vorletzten Deppen.“

  10. Dieser ganze Wahnsinn wird auf dem Rücken derer ausgetragen, die qua Erziehung immer noch anständig sind (steuerzahlende Arbeiter und Angestellte) oder qua Funktion anständig sein müssen (Polizisten).

    In meinen Augen ist es 10 nach 12 und damit höchste Zeit, alle Anständigkeit fahren zu lassen, die Entscheidereliten kennen noch nicht einmal mehr
    das Wort Anstand und räumen gerade ihr Vermögenswerte um.

  11. Da kann man nicht viel zu sagen, außer: Das Ende wird schrecklich sein – so oder so! Aber wir werden alles dransetzen, dass es für die Altparteien und ihre Helfer in Medien und dem korrupten Staatsapparat der endgültige Garaus ist.

  12. Im Deutschen Untergrund rumort es, ob es eine gute Idee war zurückzukommen wird sich noch herausstellen.

  13. Nach dem Stand der letzten Wählen, findet die breite demokratische Mehrheit der Wähler das gerecht und gut, und die Nichtwähler allesamt.

  14. bei 13000 Ellwanger Gutmenschen ist doch zu mindestens die Finanzierung des M…Goldstücks gesichert -oder?

  15. https://www.rf-news.de/2018/kw51/alassa-mfouapon-ist-zurueck

    Alassa Mfouapon kann jetzt auch mit stärkerem Nachdruck seine Klage gegen das Land Baden-Württemberg wegen dem brutalen Polizeiüberfall am 3. Mai auf die Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen verfolgen. Dies ist dringend nötig, weil das Land Baden-Württemberg trotz Aufforderung des Gerichts zur Klage bisher nicht Stellung genommen hat. Das könnte sich ein normaler Bürger nicht erlauben, aber die Landesregierung nimmt sich dieses Recht heraus.“

    Afrikanisches Essen und ausgelassener Tanz
    Die Veranstaltung ist mit der freudigen Begrüßung von Alassa Mfouapon noch lange nicht beendet. Die Flüchtlinge vom Freundeskreis servieren ein fantastisches afrikanisches Essen. Versteigerungen und das Ergebnis einer Spendensammlung füllen die Solidaritätskasse. Am Ende kommen über 2.000 Euro zusammen.

    Mit ausgelassenen Tänzen zu afrikanischen Klängen geht die wunderbare Weihnachtsfeier der Solidarität zu Ende.

  16. In Italien wollten die den nicht haben, deswegen ist er nun mal halt (wieder) da.
    Ich versteh’s trotzdem nicht.
    Abgelehnt ist abgelehnt.
    Daß aufgrund eines Ellwanger Aufrufes, den nur ein paar tausend Heulsusen unterschrieben haben, wieder eine Vereinbarung gebrochen wurde, kann ich mir nicht vorstellen.

  17. @ Freya- 29. Dezember 2018 at 20:39

    Danke für den Link!

    Mein Kommentar des Tages unter dem Video von „Horst-Kevin“

    Ich hoffe er hat nichts dagegen, dass ich es zitiere:

    „Gibt es gegen das Klatschen eigentlich was von Ratiopharm??“

    :-)))))))

  18. … will er mit Hilfe seines Rechtsanwalts juristisch gegen den „brutalen Polizeieinsatz im Mai 2018“ vorgehen…

    und jede Wette, garantiert, es wird auch ein Polizist gefunden werden der, an allem die Hauptschuld trägt, dafür werden die sogenannten “ Flüchtlingshelferkreise“ die verfilzt Dreadlocks frisierten Bahnhofsklatschenden AfD Gegner, alle Strickmützen tragenden Nazi “ Rufer , die “ breiten Bündnisse gegen Rechts “ die vorbestraft meldepflichtigen Linksautonomen aus der Berliner Rigaerstr, alle Pegida hassenden “ One World “ Stress geplagte Psychiatrie Tagespatienten, jeder sechs Klassen Schulabbrecher der Initiative “ Gesicht Zeigen! “ und alle Leser des Maas Buches … “ Aufstehen statt weckducken “ …. schon sorgen

  19. Immer rein mit dem schwarzen Gold, wir brauchen sie alle, können auf kein einziges Goldstück verzichten. Rapefugees wälkam

    p-town

  20. @ Freya- 29. Dezember 2018 at 20:33
    Unglaublich. In andere Länder darf man gar nicht erst einreisen, wenn man Dreck am Stecken hat. Hier ist alles möglich und das vor allem auch für gewaltbereite Menschen.

    —-

    Gerade dann!
    Wenn es sich um Gewalttäter handelt, wird ihnen bei uns der roter Teppich ausgelegt!
    Abschiebungen klappen immer nur dann, wenn es sich um Menschen, die wirklich lebensbedrohten, friedlichen Christen handelt! Da schreien die Gutmensch*Innen natürlich nicht, denn sie bringen ja nicht den Scharia-Allah und seinen schwerkriminellen gesandten Mohammed mit!

  21. Der Traumatisierte ist traumatisiert zurück. Hurra, hurra, hurra. Er wird nun wie gehabt traumatisiert seinem Traumata weiterfolgen bis er endlich ein paar andere Möntschen traumatisiert hat. Danach lebt er als Traumatamensch in seiner Traumwelt träumend weiter und erfüllt einigen Traumförderen den höchsten Traum nach einer endtoischten Welt. Mannomann was für ein Trauma.

  22. @ Marija
    Ich bin bei dir !!
    Seite an Seite !
    Lass uns in die Schlacht ziehen!
    Keiner wird verschont bleiben!

  23. Ist das nicht ein Schwiegermuttertyp? Ich meine jetzt nicht für die Töchter, sondern für die Schwiegermutter. Da müssten sich doch Gefühle regen.

  24. Deutschland ist schwach. Die Zukunft gehört den Primaten!

    Jedenfalls bei uns in Berlin-Wedding haben so viele stolze deutsche Frauen einen Primaten an der Hand und ein Baby von dem im Kinderwagen.

    Würde gerne nach Finca Bayano in Panama auswandern, solange es noch geht.

    Hat hier einer mal nen Euro? Ich kann kann auch auf 100 € rausgeben!

  25. Beim Betrachten der Photographie kann ich nur sagen: ein sympathischer Bub.

    Ich wohne in Däppendorf. Unsere kleine Gemeinde ist BUNT, weltoffen und tolerant. Wir freuen uns alle über die Möntschen, die uns geschenkt werden.

  26. FREUNDESKREIS ALASSA
    Protest gegen die Weigerung der Landesregierung, die Unterschriften anzunehmen!
    Das ist ein starkes Stück – das Innenministerium verweigert namens der Landesregierung Baden-Württemberg die Annahme der Unterschriften unter den Ellwangen-Appell mit einer fadenscheinigen, bürokratischen Begründung: „Die von Ihnen angesprochene Wiedereinreise fällt nicht in die Zuständigkeit der Landesbehörden … Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass das Land Ihnen in dieser Angelegenheit nicht weiterhelfen kann.“

    Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands ist für das Spektakel verantwortlich.

    …..aber trotzdem kann man ja mal eben das Land verklagen?

  27. Die Neger kommen sicher vor Lachen abends gar nicht in den Schlaf bei diesem Deppenland und seiner Deppenjustiz.

  28. OT

    Danke, danke, danke Oliver Flesch:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZQD6C-g9iHM

    Ab Minute 0:17 „vergewaltigt“ jemand den Auspuff eines Autos am hellichten Tag und in aller Öffentlichkeit. Allerdings scheint das in der Gegend, in der das aufgenommen wurde doch nicht zur Kultur zu gehören (vielleicht haben die dort Autos noch nicht allzulange?), jedenfalls spricht „Loverboy“ jemand an und es folgt der klassische Coitus interruptus…

  29. kleiner_Onkel 29. Dezember 2018 at 21:10

    sorry, Wort vergessen:

    „… jedenfalls spricht den „Loverboy“ jemand an…“

  30. dieser kriminelle Gast von Merkel macht nur dass,was Hunderttausende von Merkels Gästen auch machen..
    Die nehmen unsere Regierung und unser System nicht ernst und schlüpfen in alle Löcher,die es in unserem Lande gibt
    Staatsversagen PUR,kann man da nur sagen
    Wir sind empört und der Neger lacht..Soll man es ihm verdenken?

  31. „Seit dem 21. Dezember ist Alassa Mfouapon nun wieder da und hat in Stuttgart erneut einen Antrag auf Asyl gestellt. Laut Auskunft des dortigen Regierungspräsidiums ist dies nach geltender Rechtslage möglich.“ Da stimmt doch wohl eindeutig etwas mit der Rechtslage nicht. Wann ändern unsere Politiker endlich diese Gesetze?

  32. Ich hab mir grad die Dublin III-Verordnung und die Auslegung des Flüchtlingsrats durchgelesen. Es wird alles getan, damit wir auf kein Goldstück verzichten müssen.
    Die Anwälte verdienen sich dumm und dämlich. Ein Geschäft auf Kosten der Steuerzahler. Die meisten zahlen anscheinend gerne. Dumm und dämlich.

  33. https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/anschlag-geplant-polizei-in-mainz-nimmt-syrer-fest-15965096.html
    Deutschland ist das beste Land für die Täter.
    Weil sie einen Anschlag in den Niederlanden geplant haben sollen, nimmt die Polizei vier Personen in
    Rotterdam fest. Ein fünfter Verdächtiger wird in Mainz verhaftet.
    Der festgenommene Syrer verfüge über keinen Wohnsitz in Deutschland und sei hierzulande nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten. In den Wohnungen der Verdächtigen fanden die Ermittler große Mengen an Materialien zur Herstellung von Bomben, darunter hundert Kilogramm Dünger.

  34. Foto aufgehellt, trotzdem ist er häßlich,
    Plattnase, Schlauchbootlippen. Aggressiver
    Islam-Neger – Schäubles u. Kikas
    Blutauffrischer, gell!

    DIE KOMMUNISTISCHEN KRAWALL-
    & CHAOS-PRODUZENTEN; FOTO
    https://www.rf-news.de/2018/kw51/alassa-mfouapon-ist-zurueck/@@images/image/preview
    FOTO
    https://www.rf-news.de/2018/kw33/alassa-mfouapon-muss-sofort-zurueckgeholt-werden-und-politisches-asyl-in-deutschland-erhalten/@@images/blockimage/large

    MAOISTEN-LENINISTEN
    Alassa Mfouapon muss zurückgeholt werden und Asyl erhalten!
    Von Landesleitung Baden-Württemberg der MLPD
    Montag, 13.08.2018, 13:06 Uhr
    ARTIKEL:
    100 Tage danach startet gleichzeitig auch eine bundesweite und internationale Kampagne ganz anderen Charakters: Zur umgehenden Rückholung des Ellwanger Flüchtlings Alassa Mfouapon. Und für sein politisches Asyl in Deutschland – der Ellwangen-Appell. (Hier als PDF lesen)

    KOMMUNISTISCHE LEGENDE

    Alassa Mfouapon wurde zum Gesicht des Protestes vieler Geflüchteter und ihrer Unterstützer gegen solche Gewaltaktionen der Polizei wie sie in Ellwangen stattfanden und immer noch stattfinden. Die Antwort durch den deutschen Staat auf seine führende Rolle bei der Organisierung der Solidarität und des Protests war seine rücksichtslose, brutale Abschiebung am 20. Juni nach Italien. Ausgerechnet Italien, dessen neue reaktionäre Regierung sich gerade im Kampf gegen Flüchtlinge profilieren will.

    Wer ist Alassa Mfouapon?
    SPIN
    In dem aktuell veröffentlichten Ellwangen-Appell wird über Alassa Mfouapon berichtet: „Alassa Mfouapon wurde im bürgerkriegsgeschüttelten Kamerun religiös verfolgt, floh 2014 mit Frau und Kind. In Libyen wird er von ihnen getrennt, er selbst in einem der berüchtigten libyschen Gefängnisse misshandelt. Nach einem Ausbruchsversuch zusammen mit anderen wird er wieder gefasst, dabei wird ihm das Bein gebrochen.
    MÄRCHEN
    Seine Frau wird Opfer sexistischer Gewalt, flieht übers Mittelmeer. Das zweijährige Kind ertrinkt vor ihren Augen. Seitdem ist sie schwer krank und traumatisiert. Er flieht zunächst nach Italien, kommt 2017 nach Deutschland, lebt mit Hunderten anderen in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) in Ellwangen.
    ISLAMISCHE(?) LEGENDE
    Vertrauensperson, Sprecher, Freund und Organisator unter Geflüchteten
    AUFWIEGLER
    Überall auf seiner Flucht, in Libyen, Italien oder Deutschland ist er bald Vertrauensperson, Sprecher, Freund und Organisator unter Geflüchteten – ihr „Leader“.
    AUFRÜHRER!
    Alassa Mfouapon: „Wir alle kämpfen aus dem gleichen Grund. Nicht die Migranten sind das Problem. Wir könnten dies alles beenden, wenn wir uns als gleichberechtigt betrachten und es jedem Flüchtling überlassen, sich das Land auszusuchen, in dem er bleiben möchte und dort um Asyl bittet.
    HABGIERIGER LANDRÄUBER
    *https://www.rf-news.de/2018/kw33/alassa-mfouapon-muss-sofort-zurueckgeholt-werden-und-politisches-asyl-in-deutschland-erhalten

  35. @matrixx 29. Dezember 2018 at 21:21
    Ich denke, die Polizei ist mit Eigensicherung schon komplett ausgelastet.

  36. @ Hotjefiddel 29. Dezember 2018 at 21:31

    @ Mantis 29. Dezember 2018 at 20:50

    ENTSCHULDIGUNG BITTE, SIE HABEN
    JA SCHON DIESE LINKS GEBRACHT…

  37. Schon Stalin wusste. „Bestrafe einen, erziehe hunderte“. Sprich, wenn man einen oder zwei mit der neunschwänzigen Katze über unsere Grenze jagt, dann kommt der nicht wieder. Und viele andere versuchen es erst gar nicht.
    Leider scheinen die eine andere Sprache nicht zu verstehen.

  38. @jeanette 29. Dezember 2018 at 21:17
    Ich kann das schon lange nur noch mit absolutem Zynismus ertragen.

  39. obelix57 29. Dezember 2018 at 21:18
    „Seit dem 21. Dezember ist Alassa Mfouapon nun wieder da und hat in Stuttgart erneut einen Antrag auf Asyl gestellt. Laut Auskunft des dortigen Regierungspräsidiums ist dies nach geltender Rechtslage möglich.“ Da stimmt doch wohl eindeutig etwas mit der Rechtslage nicht. Wann ändern unsere Politiker endlich diese Gesetze?
    ———
    Das ist nach der Annahme des Migrationspaktes jetzt gewiß in Arbeit. Die UNO wird in zeitlichen Abständen fragen und anmahnen, was aus den Verpflichtungen geworden ist. Alassa geht derweilen auf Krankenschein ins Talassa.

  40. @Mindy

    Der Staat hätte noch vor dem 11.12. ganz einfach handeln können. Ein Gesetz, das ausländischen Staatsbürgern vorschreibt, dass sie auf eigene Kosten hier klagen müssen. Das wäre machbar gewesen. Wenn man denn gewollt hätte.
    Jetzt ist der Zug abgefahren.

  41. @NieWieder

    Erinnert mich an unsere Truppe. Wieviele Mann waren nötig, damit eine Streife in Afghanistan das Lager verlassen konnte?

  42. p-town 29. Dezember 2018 at 20:53
    Immer rein mit dem schwarzen Gold, wir brauchen sie alle, können auf kein einziges Goldstück verzichten. Rapefugees wälkam
    p-town
    ————————————————–
    hmm, wurden also die Kohlekarftwerke nur wegen „der Umstellung auf Human“ zeitweise stillgelegt?

  43. NieWieder 29. Dezember 2018 at 21:35

    @jeanette 29. Dezember 2018 at 21:17
    Ich kann das schon lange nur noch mit absolutem Zynismus ertragen.
    ————————————
    Ich bin gerade wieder reingekommen. Meine Frau hatte mich während der Heute-Nachrichten rausgeschmissen, da ich mich wieder mal furchtbar aufregen mußte.

  44. @ Mantis 29. Dezember 2018 at 20:50
    https://www.rf-news.de/2018/kw51/alassa-mfouapon-ist-zurueck
    ==
    Hier über dem Artikel steht „Landesleitung Stuttgart der MLPD“- diese Dreckspartei ist eine linksextreme linksradikale Splitterpartei, die gerade einmal 0,2 % der Stimmen erhielt, sie machen auch Infostände: erheblich verblendete ganz ideologisch verhärmte Hardliner, Unterhaltungen mit diesen Marxisten sind kaum möglich, habe es probiert, komplett faktenresistent.
    Ja, zieht 1 und 1 zusammen („connect the dots“…) – habe erst gestern die Spenden über 50.000 Euro angesehen, die öffentlich vom Bundestag angezeigt werden müssen: Da ist eine Spende in Höhe von sage und schreibe 250.000 € von einem gewissen Herr Wolfgang Göller Körnerstraße 8 45772 Marl verzeichnet!
    Bei der letzten BT Wahl war hier in Mannheim in manchen Straßen ÜBERWIEGEND diese Kommunisten-Partei plakatiert – MEHR ALS ALLE ANDEREN! Die haben wirklich alles zugeballert, jeden Mast. In Karlsruhe und Pforzheim wenn ich mich recht erinnere, auch sehr viel.
    Da scheint wohl so ein alter Leninist/Marxisten-Millionär gestorben zu sein, der sein Erbe der Partei vermachte.
    Was will ich damit sagen, sie werden für ihr kriminelles Handeln (Rückholung von abgeschobenen Asylanten) finanziert, um dem Lande zu schaden, das sind die gleichen Militanten Terroristen, die auf Patrioten-Demos die Polizei und friedliche Demo-Teilnehmer angreifen.

  45. Elijah
    29. Dezember 2018 at 21:36
    Der Staat hätte noch vor dem 11.12. ganz einfach handeln können. Ein Gesetz, das ausländischen Staatsbürgern vorschreibt, dass sie auf eigene Kosten hier klagen müssen.
    ——
    Da gab es ein Gesetz?
    Aber nicht für die Invasionsassis.
    Eher für Chinesen.

  46. Deutschland,
    Balla-Balla-Land.

    nichts mehr ernst zu nehmen,
    außer Gemeindevollzugsbeamten (m/w/d bzw. s)
    und GEZ-Gebühreneintreiber (m/…..)

  47. Viper 29. Dezember 2018 at 21:45

    NieWieder 29. Dezember 2018 at 21:35

    @jeanette 29. Dezember 2018 at 21:17
    Ich kann das schon lange nur noch mit absolutem Zynismus ertragen.
    ————————————
    Ich bin gerade wieder reingekommen. Meine Frau hatte mich während der Heute-Nachrichten rausgeschmissen, da ich mich wieder mal furchtbar aufregen mußte.
    ———————————–
    Das Schlimme ist, die machen sich hier nun schleichend breit.
    Jedes Jahr ein paar Kleinstädchen mehr von denen.
    Und für die Jugendlichen ist es „normal“ weil sie es nicht anders kennen!

  48. Dichter
    29. Dezember 2018 at 21:01
    Ist das nicht ein Schwiegermuttertyp? Ich meine jetzt nicht für die Töchter, sondern für die Schwiegermutter. Da müssten sich doch Gefühle regen.
    ——
    Ich bin im Schwiegermutteralter und bei dieser Vorstellung regt sich nur eins, der Gang zum Schrank.

  49. .
    Betrifft: Gewohnheits-Lügnerin Merkel
    .

    1.) “Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung sei das Gebot der Stunde“.

    2.) So tönte die kinderlose Alt-Kommunistin Merkel im Sept. 2016.

  50. @ friedel_1830 29. Dezember 2018 at 22:00
    .
    „Betrifft: Gewohnheits-Lügnerin Merkel
    .

    1.) “Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung sei das Gebot der Stunde“.

    2.) So tönte die kinderlose Alt-Kommunistin Merkel im Sept. 2016.“

    Apropos Binde-Strich, ist PI-News so ein Deppen-Forum, daß kurze zusammengesetzte Namen-Wörter ohne Binde-Strich nicht mehr verstanden werden?

  51. Welche Titulierungen sind für die uniformierten Arschabwischer der Merkelregierung eigentlich ohne Kotsequenzen erlaubt?

  52. DDR1 hat die Kommentarfunktion ihrer „Tageslügel-online“ Seite komplett abgeschafft. Nun schreiben, hetzen und verdummen sie den Michel in noch perfiderer Art und Weise. Vor Wochen wurden sie dafür noch von einigen Usern in den Kommentaren filetiert. Diese Angst müssen sie nicht mehr haben und indoktrinieren nun, bis sich beim Schnarchmichel die Balken biegen.

  53. „Deutschland ist zu einem Irrenhaus im offenen Vollzug verkommen.
    Den Bullen ist die Demütigung allerdings zu gönnen. Was für Waschlappen! Gegen eigene Landsleute sind sie stark, gegen Verbrecher aber feige wie Dorfköter. Aber wer wird in so einem Staat schon Polizist?“

    Achmed zum Beispiel.

  54. .
    3.) Hauptproblem sind jedoch die 570.000 Mitglieder der CDU/CSU- Sekte.

    4.) Und die 15 Mio. Schlafschafe, die CDU/CSU gewählt haben (Bundestagswahl 2017).

    5.) Und weitere 15 Mio. Schlafschafe, die GAR NICHT gewählt haben.

    6.) 30 Mio. Schlafschafe also zusammen.

  55. BILLY SIX (deutscher Reporter)
    Im Gefängnis von Caracas

    Endlich widmet sich wenigstens NTV der Verschleppung des Deutschen Reporters in den Höllenknast von Caracas (Venezuela)
    (Bilder machen war sein Vergehen) – Hier genannt Spionage!

    https://www.n-tv.de/politik/Venezuela-haelt-deutschen-Journalisten-fest-article20790252.html

    Gespannt warten wir auf die „weiteren“ Bemühungen des deutschen BOTSCHAFTERS in Caracas, HERRN DANIEL KRIENER, ob und wann er es schafft, dem Inhaftierten seine MEDIKAMENTE zukommen zu lassen, wann er es schafft, seinem LANDSMANN einen RECHTSANWALT zukommen zu lassen. (Seit dem 27. November 2018 sitzt BILLY SIX in diesem Loch ohne ANWALT und ohne seine lebenswichtigen MEDIKAMENTE mit Dengue Fieber in diesem Verlies !)

    Wir hoffen, dass sich der DEUTSCHE BOTSCHAFTER DANIEL KRIENER sowie das AUSWÄRTIGE AMT mehr Mühe gibt, als seinerzeit im Fall der Deutschen, Elisabeth Käsemann, die im Gefängnis von Buenos Aires gefoltert und ermordet wurde ohne dass die deutsche Regierung auch nur einen nennenswerten Finger krümmte!

  56. @ kleiner_Onkel 29. Dezember 2018 at 20:50 +
    @ Freya- 29. Dezember 2018 at 20:39
    „Gibt es gegen das Klatschen eigentlich was von Ratiopharm??“
    =========
    Abartiges Video auf dem die Schleusser der Kriminellen jedoch eindeutig für unsere hier mitlesenden Behörden zu identifizieren wären… wenn sie denn dürften, wie sie könnten… !!!
    Es ist schändlich, dass hier ein offensichtlich unter dem Down-Syndrom leidender junger Mann als Klatschäffchen missbraucht wird, dem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, ist er wohl krank. Schaut euch nur Min. 2:30 – 2:50, dann kratzt er sich, dann wieder 3:20 – 3:55 h an!
    In ein rosa LENIN T-Shirt haben sie ihn auch gesteckt, die Linksradikalen.

    Desweiteren scheinen sich gleich ZWEI der Linksradikalen inzwischen augenscheinlich von der Terror-Truppe abgewandt zu haben, darunter der Gitarrist und ein Mädchen, denn sie möchten nur verpixelt erscheinen!
    Dumm nur, dass der ‚Schatten‘ wandert und ihre Gesichter kurz doch zu sehen sind! 🙂

  57. Lecker welch liebliches Menschenkind. Bitte Jesus Christus lass ihn an meiner Tafel speisen. Bitte ich möchte mich gerne interkulturell austauschen. Bitte lieber Jesus, nur 24 Stunden Freude für uns beide. Gib ihn mir, ich will ihn haben.

  58. Ich hoffe, die Kosten des durch ihn verursachten Polizei-Einsatzen von vielen tausend Euro werden ihm in Rechnung gestellt und nicht dem schuftenden Steuerzahler.

    Aber vermutlich ist er ohnehin nur „Fachkraft für den Bezug von Sozialleistungen.“

    Er gehört mach Togo abgeschoben, wo er auf Aufbei seines Landes mitarbeiten kann, statt sich bei uns auszutoben und Kosten zu verursachen.

  59. Hotjefiddel 29. Dezember 2018 at 21:31

    Foto: Die Männer sind farbig bis maximal pigmentiert, die Frauen weiße, schon länger hier lebende bumsbereite Jubilantinnen, eine dicke Oma.

    Sie dürfen doch nicht schreiben bumsbereite Jubilantinnen!!!

    Es muss heißen Damen im besten Alter mit Hochschulabschluss und Empathiepotential für Menschen in Not.

    https://omasgegenrechts.at/

    Stellen Sie sich doch nur vor, es würden hier aus Afrika Weiber in Massen mit Doppel-D-Hupen einwandern, die man für Pfandflaschen bumsen kann!

    Dann wären die Omas gegen rechts aber ganz schnell rechts.

  60. @ Mantis 29. Dezember 2018 at 20:50

    …rf-news.de/2018/kw51/alassa-mfouapon-ist-zurueck

    Alassa Mfouapon kann jetzt auch mit stärkerem Nachdruck seine Klage gegen das Land Baden-Württemberg wegen dem brutalen Polizeiüberfall am 3. Mai auf die Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen verfolgen. Dies ist dringend nötig, weil das Land Baden-Württemberg trotz Aufforderung des Gerichts zur Klage bisher nicht Stellung genommen hat. Das könnte sich ein normaler Bürger nicht erlauben, aber die Landesregierung nimmt sich dieses Recht heraus.“

    Afrikanisches Essen und ausgelassener Tanz

    Die Veranstaltung ist mit der freudigen Begrüßung von Alassa Mfouapon noch lange nicht beendet. Die Flüchtlinge vom Freundeskreis servieren ein fantastisches afrikanisches Essen. Versteigerungen und das Ergebnis einer Spendensammlung füllen die Solidaritätskasse. Am Ende kommen über 2.000 Euro zusammen.

    Mit ausgelassenen Tänzen zu afrikanischen Klängen geht die wunderbare Weihnachtsfeier der Solidarität zu Ende.

    **************************************************

    Danke für den Link!

    Hier mehr von der Seite „Rote Fahne News“ der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands:

    „Der eigentliche Grund für die Volkszählung von Kaiser Augustus zur Zeit der Geburt Christus war die Erhebung von Steuern. Genauso wie damals die römischen Kaiser die unterdrückten Völker ausbeuteten, ist heute die Verschärfung der Ausbeutung in Afrika die Hauptursache für die Massenflucht vor Hunger und Krieg Die Hirten von damals sind die Arbeiter, Frauen, rebellischen Jugendlichen und Flüchtlinge von heute. [Klar, natürlich kein Wort zum sinnlosen massenhaften Kindermachen, der wahre Hauptgrund weit vor allem anderen für die Misere in ganz Afrika – Beispiel Kamerun, woher Alassa Mfouapon kommt: https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Cameroon#/media/File:Cameroon-demography.png%5D

    (…)

    Ein neues Asyl-Verfahren für Alassa Mfouapon läuft bereits. Er bedankt sich bei allen persönlich: „Ich bedanke mich bei euch für eure Hilfe, dass ihr euren Kampf mit dem der Migranten verbindet. Wir werden nicht als Revolutionäre geboren, wir entwickeln uns zu Revolutionären! Lasst uns gemeinsam für eine bessere, revolutionäre Zukunft kämpfen.“

    Adelheid Gruber, Sprecherin des Freundeskreises: „Wir haben sehr viel gelernt, sind mit vielen Menschen in Kontakt gekommen und zusammengewachsen. Solidarität lohnt sich, stärkt ungemein und ist ein hohes Gut. Wir werden sie auch weiterhin brauchen. Alassa hat einen Asylfolgeantrag gestellt, der vom BAMF1 entgegengenommen wurde und nun geprüft wird. Der Kampf geht also weiter. Dafür sind wir aber bestens gerüstet.“
    [Ende des Zitats]

    Die marxistisch-feministischen weißen Frauen, die angesichts der Schwarzen verzückt von der Bühne strahlen, erinnern mich an die Gutmenschinnen, deren tragikomisches Schicksal der hervorragende Paul Joseph Watson in seinem neuen Video dokumentierte:

    https://www.youtube.com/watch?v=IUXteUGhh7w

  61. Smile 22:11

    Lenin ist geil. Der Schutzheilige unseres geliebten Deutschlands. Einigkeit und Recht und Freiheit. Mit Jesus Christus, Lenin und Stalin wird das Proletariat den Islam besiegen.

  62. Stellen Sie sich doch nur vor, es würden hier aus Afrika Weiber in Massen mit Doppel-D-Hupen einwandern, die man für Pfandflaschen bumsen kann!

    Das sehen Sie falsch: Die Damen warten in Afrika auf echte Entwicklungshelfer, welche ihnen nicht das Wonnezäpfchen wegschnippeln!

  63. In spätestens 10 Jahren ist er Deutscher. Wetten? Die Einführung des Bodenprinzips bei der Staatsbürgerschaft durch ROT-Grün ist das trojanische Pferd im Zusammenhang mit der „Flüchtlingskrise“. Die Volksverräter hätten das in ihren kühnsten nicht erwartet, dass Deutschland so schnell zerstören könne.

  64. BILLY SIX /CARACAS Gefängnis

    ARD kann schon einmal den ELISABETH KÄSEMANN FILM aus dem Archiv holen, damit sich die Leute, die ihn nicht kennen, vorstellen können, was die deutschen Regierungsbeamten alles für ihre Landsleute in Not anstellen, nämlich gar nichts!

    „Das Mädchen – Was geschah mit Elisabeth K.? ist ein deutscher Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 von Regisseur Eric Friedler über die 1977 ermordete Elisabeth Käsemann, die von der argentinischen Militärdiktatur eingesperrt und gefoltert wurde, während sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zeitgleich auf ein Freundschaftsspiel in Buenos Aires und später auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien vorbereitete. Der Film kritisiert die Gleichgültigkeit und Tatenlosigkeit der verantwortlichen deutschen Politiker…..“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_M%C3%A4dchen_%E2%80%93_Was_geschah_mit_Elisabeth_K.%3F

  65. …in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet, dass Deutschland so schnell zerstört werden könne. (Korrektur)

  66. @ Gomorrha 29. Dezember 2018 at 22:13

    Stellen wir uns mal vor, es kommen einige Millionen Thai-Frauen nach Deutschland.

  67. @Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:10
    Als Ausgleich haben sie in Schweden das ganze Jahr über Handgranaten-Feuerwerk. Ist sowieso geiler und mit mehr „Bums“.

  68. Mindy 29. Dezember 2018 at 21:57

    Dichter
    29. Dezember 2018 at 21:01
    Ist das nicht ein Schwiegermuttertyp? Ich meine jetzt nicht für die Töchter, sondern für die Schwiegermutter. Da müssten sich doch Gefühle regen.
    ——
    Ich bin im Schwiegermutteralter und bei dieser Vorstellung regt sich nur eins, der Gang zum Schrank.

    Und wer ist in dem Schrank?

  69. .
    @Vielfaltspinsel; 22:04 h
    .
    Die leichte Sprache / einfache Sprache ist doch nur für die mitlesenden linken Flachwurzler.

    .

  70. Also liebe Mitforisten und Freunde!

    Ihr seid durch die Feiertage und gute Leben jetzt vielleicht etwa verweichlicht und möglicherweise sogar der Arbeit entwöhnt.

    Aber dennoch keine Schwachheiten vorschützen. Sobald ihr wieder an der Arbeitsfront steht wird wieder richtig reingekeult und brav malocht. Die Bonzen zählen auf Euren Einsatz und Eure Steuer- und Abgabenknete.

    Das Geld wird gebraucht.

  71. Den schwarzen, kriminellen Togolesen Alassa Mfouapon, schafft die Regierung wieder ins Land, aber ihren Landsmann den Reporter BILLY SIX, lässt sie offenen Auges im Knast von Caracas verrotten!

    Hier dürften sie mal eine RÜCKFÜHRUNG veranlassen!!

  72. Observerin
    29. Dezember 2018 at 22:13
    Er gehört nach Togo abgeschoben…
    —–
    Er hat einem Togoheini versucht, die Abschiebung zu verhindern.
    Mfouapon ist aus Kamerun.
    Kameruuuuun – Fußball – Weltmeisterschaft.
    Ab nach Kamerun, Fußball spielen.

  73. BOTSCHAFTER in CARACAS Herr DANIEL KRIENER möge einen Bericht veröffentlichen über seine „vergeblichen Bemühungen“ ein Protokoll schreiben! Mit Datum, Uhrzeit und Aktion seiner steten Bemühungen um seinen Landsmann BILLY SIX!

  74. Was ist eigentlich aus seiner Frau geworden?
    Da wird die Lügengeschichte gar nicht weiter erzählt.
    Bein gebrochen? Zeigt mal ein Röntgenbild!
    Religiös verfolgt?
    Welche Religion hat er denn?
    Wer hat ihn denn verfolgt, und warum?

  75. jeanette
    29. Dezember 2018 at 22:26
    Den schwarzen, kriminellen Togolesen Alassa Mfouapon, schafft die Regierung wieder ins Land, aber ihren Landsmann den Reporter BILLY SIX, lässt sie offenen Auges im Knast von Caracas verrotten!

    Hier dürften sie mal eine RÜCKFÜHRUNG veranlassen!!
    =========
    Allerdings!

    Die gestartete Unterschriftenaktion läßt für Billy Six leider auch noch sehr zu wünschen übrig.

    Im Knast des venezuelanischen Geheimdienstes… Das stelle ich mir WIRKLICH traumatisierend vor.

  76. Also ich muss mal als Ex-DDR-Bürger hier feststellen, dass im sogenannten „Unrechtsstaat“ damals mehr Recht in dieser Beziehung herrschte, als in diesem vermeintlichen Rechtsstaat heute. Honecker schickte diese Leute nach der Ausbildung/Studium, Kriminelle hätte die DDR nie ins Land gelassen, fast vollzählig alle wieder nach Hause. Wenn mich jetzt einer fragen würde, ob ich lieber im Unrechtsstaat oder Rechtsstaat leben wollen würde, meine Antwort wäre im Bruchteil einer Sekunde: und aus vollster Überzeugung: „Im Unrechtsstaat!“

    Vieles in der Ex-DDR war schon Scheiße, aber heute ist vieles noch scheißer. Vermerkelt, vermaast, verrothet, verschulzt.

  77. Gegendarstellung:

    Welche Titulierungen sind für die uniformierten Arschabwischer der Merkelregierung eigentlich ohne Konsequenzen erlaubt?

    Jägermeister,
    Umvolkungshelfer,
    Oberförster,
    Bananenbieger,
    Waldmeister,
    Bullenparodie,
    Feldwebel,
    Genosse Knall,
    Facharbeiter,
    Leftie,
    Fluchthelfer,
    Deutscher Unmensch,
    Grüner CDU-Sozialist,
    Deutschenhasser,
    Volkspolizist,
    Indoktrinierter Neusprecher,
    Messerfachkraftausbilder,
    Antigermanist,
    Unmenschenfreund,
    Beihelfer,

    Hmmm, ist hier ein Anwalt, darf man obiges sagen, ohne eine Kugel in die Eier zu bekommen?

  78. Die, die die Einreise ermöglichten dachten bestimmt: Solche Fachkräfte fehlen uns so arg, die brauchen wir so dringend. Komm, geheiligter Flüchtling sei unser Gast und segne uns mit Deinem Geist der Vielfalt und Bereicherung. Was eindrucksvoll zeigt: Unsere Eliten wollen nicht abschieben. Denen geht es wirklich und alleine um die Zerstörung unserer Gesellschaft, unserer Kultur und unserer Nation. So, dass wir am Ende Verhältnisse wie in der dritten Welt haben. An der De-Industrialisierung wird je auch ohnehin mit Volldampf gearbeitet, wenn man die Auto-Industrie betrachtet.

  79. @ friedel_1830 29. Dezember 2018 at 22:22
    .
    „Die leichte Sprache / einfache Sprache ist doch nur für die mitlesenden linken Flachwurzler.“

    So dumm kann doch keine Zecke sein, um nicht erfreut zu bemerken, daß es hier – unter anderem – Herrn Bartels trefflich gelungen ist, beim Journalistenlimbo den ersten Preis zu erringen.

    So ein Dreck wie in letzter Zeit auf PI-News, von der Häme auf niederstem Niveau bis zu mangelhafter Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik, ist mir in der BILD bislang noch nicht aufgefallen. Bin nun alles anderes als ein Freund des SPRINGER Verlachs, aber anscheinend gibt es kein Niveau, das sich nicht noch unterbieten läßt.

  80. @ Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:10

    Drastische Maßnahme: In diesem EU-Land sind Silvester-Raketen ab 2019 (fast) Geschichte

    https://www.merkur.de/politik/feuerwerk-an-silvester-schweden-verbannt-2019-raketen-fast-komplett-neues-verbot-zr-10935408.html

    **********************************

    Verständlich, wenn man sieht, was die Flutlinge zu Silvester in Malmö veranstalteten:

    https://www.youtube.com/watch?v=d1KzCa7E7hk

    Idioten vom gleichen Typus in Berlin-Schöneberg:

    https://www.youtube.com/watch?v=gHtuaP_scWQ

    Dass es auch noch Leute gibt, die dann mit ihren Säuglingen und kleinen Kindern dort spazierengehen und so fürchterliche Angst und schwere Gehörschäden verschulden, ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

  81. 1. Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:30
    Der kennt sich aus mit Kaffee Togo.
    ————————————–
    Apropos Kaffee.

    TCHIBO wird auch immer unverschämter mit seinen Kaffeepreisen.
    4,69 EUR BLOND ROAST da freut man sich. (Ein Mischmasch aus Südamerika und Afrika, dann wird man stutzig und schaut genauer hin).

    Unter allen anderen Kaffeesorten 6,99 EUR 7,99 EUR aufgelistet wundert man sich, oh wie preisgünstig. Leider ist dieser 4,69 EUR Preis mit Vorsicht zu genießen, da muss einer erst mal seine Brille aufsetzen, denn ganz unten steht in Kleinschrift 250g im Gegensatz zu allen anderen Aufgereihten zu 500g.

    Also ein Kaffee für FAST 10,00 EUR!

    Die Kaffeepreise sind bei TCHIBO ganz versteckt!

  82. Popocatepetl 29. Dezember 2018 at 22:18

    Das sehen Sie falsch: Die Damen warten in Afrika auf echte Entwicklungshelfer, welche ihnen nicht das Wonnezäpfchen wegschnippeln!

    Sie sind wahrscheinlich Rassist.

    Wir aber importieren aus Afrika Weiber in Massen mit Doppel-D-Hupen zu uns in den Wedding. Die kloppen sich dann mit den Kopftuchweibern um Pfandflaschen und sind zudem durch Voodoo leicht zu beeindrucken.

    Gruss an die Omas gegen rechts!

    https://omasgegenrechts.at/

  83. Nein,Ja, Ohhhh !
    Öhm, Nö, mittlerweile ist es unter meiner Würde, und unter jeglichem Niveau,
    wie sich dieser Staat vorführen lässt,man glaubt das alles nicht mehr…
    Die Bundesdeutsche Lachnummer, ehemals auch Republik genannt…

  84. Weiß jemand von euch ob es überhaupt ein afrikanisches Land gibt, wo keine Einwanderer zu uns kommen? Die Frage ist nicht ironisch gemeint, mich würde das wirklich mal gerne interessieren. Mir würden da erstmal Länder wie Südafrika und Madagaskar einfallen.

  85. Wenn der SPIEGEL seinen Lesern vor dem Abo/Kauf mitgeteilt hätte: „Wir sind die Lügenpresse, wir belügen Sie!“, dann hätte ja kein Leser überhaupt was sagen können. So aber sind deren Leser ganz so wie die VW-Kunden stinknormal beschissen worden. Richtig wäre es jetzt, wenn die SPIEGEL-Leser ihr Geld von dieser Schund- und Schmutzzeitung zurückbekommen würden. Sie sind ja letztlich nachweisbar betrogen worden.

    Genauso muss man mit jeder anderen Zeitung umgehen, die wieder mal der Lüge überführt wird. Es ist einfach nur Betrug.

  86. Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:21

    Stellen wir uns mal vor, es kommen einige Millionen Thai-Frauen nach Deutschland.

    Ich habe Sie soeben anonym bei den Omas gegen rechts denunziert!

    https://omasgegenrechts.at/

    Wir reden hier nicht über Thai-Frauen, sondern über Weiber mit Doppel-D-Hupen aus Afrika, die man mit Voodoo beeindrucken kann.

  87. Gomorrha 29. Dezember 2018 at 22:46
    Popocatepetl 29. Dezember 2018 at 22:18

    Das sehen Sie falsch: Die Damen warten in Afrika auf echte Entwicklungshelfer, welche ihnen nicht das Wonnezäpfchen wegschnippeln!

    Sie sind wahrscheinlich Rassist.

    WER? Die Entwicklungshelfer?
    Na, die mit den dicken Hupen sind ja immer rassistisch, je schwärzer, je rassistischer!
    Oder meinen Sie mich?

    Ich bin narzistischer Deutscher, kein Rassist, aber Rationalist, Egoist und Minimalist.
    Bedeutet:
    Wenn wir schleunigst alle Fremdarbeiter rausschmeissen, möglichst in größeren Mengen, geht es dem deutschen Volk maximal besser. Treten wir dann auch noch der UN, der EU und dem Euro in den Arsch,
    verpassen der abgef…..eimten Regierungsriege Burkas (egal ob männlich, weiblich, trans oder divers) und miktionieren die Bagage nach Saudi Arabien, sollten wir die Probleme dieses schönen Vaterlandes ganz schnell beseitigt haben.
    Puh, ich liebe Rassisten……..

  88. @ Gomorrha 29. Dezember 2018 at 23:00

    Ich möchte lieber Thai-Frauen herholen. Mit denen kann man viel anfangen. 😉

  89. Der Neger ist hier nicht das Problem.

    Es sind diese verdammten „Helferkreise“, es sind die gutmenschlichen Supporter und Deutschlandhasser aus der linksgrünen Szene. Es sind unsere eigenen Landsleute, es sind Deutsche, die mit aller Macht ein anderes Deutschland wollen. Nicht umsonst geht dieser berühmte „Riss durch Deutschland“. Ein Deutschland der 3 Lager: Die Gutis, die „Rääächten“, und die größte Gruppe: Die Zombies denen alles egal ist, solange sie immer schön weiter konsumieren können und im persönlichen, unmittelbaren Umfeld alles bleibt wie bisher.

    Wären wir uns in der Bevölkerung weitestgehend einig, wäre 2015 und alles, was danach kam, gar nicht erst passiert. Eine instabile, gespaltene, unsichere, ängstliche, voller Selbstzweifel geplagte, aber großenteils auch gleichgültige Gesellschaft dürfte meines Erachtens keine rosige Zukunft vor sich haben.

    Würden doch die von Linken in den Himmel gelobten, vermeintlich „friedlichen“ Mohammedaner sich wenigstens unserer Gesellschaft anschließen im Kampf gegen Islamfanatiker, gegen Terror, gegen Rückständigkeit, gegen Frauenverachtung, gegen Zwangsheirat, gegen Judenhass etc. Wo sind sie bei den vielen Demos und Kundgebungen? Ich sehe sie nicht. Der Westen, die „Weißen“ kämpfen weitestgehend allein, auf verlorenem Posten und ideologisch gegeneinander. Die wenigen Muslime, die uns zur Seite stehen, die wirklich etwas ändern wollen, werden von ihren Glaubensbrüdern mit Todesdrohungen überhäuft und können das Haus nicht mehr ohne Polizeischutz verlassen.

    Ich sehe schwarz für Deutschland, für Schweden, für Frankreich und auch für Großbritannien, der Brexit ändert nichts daran, dass in England massenweise Mohammedaner (u.a. viele Pakistaner) leben.

  90. @ Popocatepetl 29. Dezember 2018 at 23:01

    Wir müssen den grünen Gutmenschen ordentlich in den Arsch treten. Die sind doch schuld an den aktuellen Zuständen. Auch sitzen solche an wichtigen Schaltstellen wie Regierung, Justiz usw.

  91. Bitte kein Vorurteile gegen Togolesen. Ich arbeite seit 10 Jahren mit „Kotjogan“ zusammen. Er kommt aus der Stadt „Lome“ ist wie ich ü50 und war nie krank. Aber nach dem letzten Ramadan hat er sich wegen Magenbeschwerden ins Krankenhaus fahren lassen wo sie ihm nach intensiver Untersuchung die halbe Leber rausoperiert haben wegen Krebs. Jetzt ist der arme Kerl nur noch die Hälfte (Körperlich) und immer noch krank. Auch sein Papa ist mit ca. 60 Jahren an Krebs gestorben.
    Die Lebenserwartung von diesen Äffchen liegt ja nahe am IQ so bei 58-62
    könnten wir also abwarten bis die alle von alleine verrecken, wenn da nicht die Vamilienzusammenführung wäre von unseren Drecks Politiker.

  92. Es kommt in den Nachrichten.
    Aber das Denken haben die meisten nicht mehr drauf.
    87% Deppen wählen weiterhin das System Merkel.
    Zahlen brav Steuern für solcherlei Horror.
    Es ist ein Horror.
    Es heisst zwar immer, dass nur 10% einer Bevölkerung wirklich intelligent sind, aber um so etwas zu durchschauen, braucht es nicht viel Intelligenz.
    Wenn nicht bald das Volk aufwacht, wird es untergehen – und das dann verdient.

  93. @ PeSch 29. Dezember 2018 at 23:11

    Die Masse ist dumm. Darunter Konsumzombies und Gutmenschen. Letzte Gruppe hat einen geringen IQ. Deshalb sind die nicht in der freien Wirtschaft.

  94. @ Zinnsoldaten 29. Dezember 2018 at 20:40

    Eine Sache hat der dem dummen Michel voraus: Er weiß wie man mit diesen korrupten Drecksstaat umzugehen hat.

    Kriminelle Energie haben diese Negerköppe jede Menge. Da sind sie dem braven, obrigkeitshörigen Michel meilenweit voraus.

  95. @ Jens Eits – Helferkreise und Asylindustrie müssen wir stärker „in den Fokus nehmen“.

    Diese sogenannten Helferkreise müssen weg, denn sie arbeiten aktiv an der Islamisierung und Überfremdung Deutschlands.

  96. @ jens

    Die Masse, die „Zombies“, wird man nur durch einen Wirtschftscrash und gleichzeitig massiven Wohlstandsverlust aufwecken können. Fakten oder Appelle nützen bei denen gar nichts. Die Gutis kann man nur schlagen, wenn die Zombis zu uns überlaufen.

  97. @ Jens Eits 29. Dezember 2018 at 23:08

    Der Neger ist hier nicht das Problem.

    Es sind diese verdammten „Helferkreise“, es sind die gutmenschlichen Supporter und Deutschlandhasser aus der linksgrünen Szene. Es sind unsere eigenen Landsleute, es sind Deutsche, die mit aller Macht ein anderes Deutschland wollen. Nicht umsonst geht dieser berühmte „Riss durch Deutschland“. Ein Deutschland der 3 Lager: Die Gutis, die „Rääächten“, und die größte Gruppe: Die Zombies denen alles egal ist, solange sie immer schön weiter konsumieren können und im persönlichen, unmittelbaren Umfeld alles bleibt wie bisher.

    Sauber auf den Punkt gebracht. Das größte Lager besteht aus den linksgrünen „Gutis“. Die vielen herbeifantasierten rechtsradikalen gibt es nicht, der Kreis ist im Gegensatz zu den obengenannten sehr klein.

  98. Jens Eits 29. Dezember 2018 at 23:08
    Der Neger ist hier nicht das Problem.

    Es sind diese verdammten „Helferkreise“, es sind die gutmenschlichen Supporter und Deutschlandhasser aus der linksgrünen Szene. Es sind unsere eigenen Landsleute, es sind Deutsche, die mit aller Macht ein anderes Deutschland wollen. Nicht umsonst geht dieser berühmte „Riss durch Deutschland“. Ein Deutschland der 3 Lager: Die Gutis, die „Rääächten“, und die größte Gruppe: Die Zombies denen alles egal ist, solange sie immer schön weiter konsumieren können und im persönlichen, unmittelbaren Umfeld alles bleibt wie bisher.
    […]

    Solange die NGO’s sowie die „Helferkreise“ mit Millionensummen versorgt werden, haben die die Deutungshoheit inne.
    Man kann die also nur aus dem Verkehr ziehen, indem man es irgendwie schafft , denen den Geldhahn abzudrehen.

  99. >>Nach dieser Story wurde der Aufruf von 13.000 weiteren realitätsfernen Gutmenschen unterschrieben. Und Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn so eine Rückholaktion nicht klappen würde.<<

    Die Petition gegen den Migrationspakt wurde von deutlich mehr Menschen unterschrieben. Und? Interessiert keine Sau. Aber wenn es darum geht, Verbrecher ins Land zu holen, dann überschlagen sie sich. Sollen doch die Unterzeichner der Petition für diesen Typen aufkommen und am besten soll er bei diesen reihum wohnen. Der Erstunterzeichner sollte ihn als erstes aufnehmen.

    In diesem Land scheint eine ansteckende Geisteskrankheit zu grassieren. Zum Glück sind einige dagegen immun und einige schaffen es sogar und werden wieder gesund.

    Wenn es rechtlich möglich ist, nach einer Abschiebung sofort wieder einen Asylantrag zu stellen, dann muß das Gesetz geändert werden, denn das ist absoluter Schwachsinn!
    Was war denn die Begründung, den Typen zurückzuholen? Wer hat ihn zurückgeholt? Die Regierung?

    Ich bin so wütend!!! Den bekloppten Gutmenschen wünsche ich, daß ihre Schützlinge nur und ausschließlich sie bereichern mögen.

  100. Viele Deutsche, sowie andere Europäer und auch Nordamerikaner, befinden sich in einem Zustand des permanenten schlechten Gewissens, angesichts der (angeblichen wie realen) Verbrechen der Kolonialzeit. Daß die meisten europäischen Staaten nie Kolonialismus betrieben haben, spielt dabei (aus mir unerfindlichen Gründen) keine Rolle. Auch der Sklavenhandel, den einige europäischen Mächte betrieben haben, ist hier bedeutsam. Daß die hier tätigen europäischen Mächte beileibe nicht die einzigen waren, die z.B. mit afrikanischen Sklaven Handel betrieben, ist vielen überhaupt nicht bewußt, obwohl es sehr leicht wäre, sich diesbezüglich Informationen zu beschaffen. Auch darüber z.B., daß nordafrikanische Staaten jahrhundertelang auf Sklavenfang an den europäischen Küsten bis hinauf nach Island gingen, haben die meisten keine Kenntnis. Das osmanische Reich ging bekanntermaßen auf dem gesamten Balkan auf Sklavenjagd, genauso wie in Südrussland, in der Ukraine und im Kaukasus (in Afrika ohnehin). Da die meisten Europäer hierüber nichts wissen, können Staaten, die einst von europäischer Kolonisation betroffen waren, erfolgreich immer von neuem Entschuldigungen verlangen und Forderungen stellen. In der Sicht der meisten waren die Europäer halt die Täter, und die anderen immer die Opfer. Hier muss aufgeklärt und gezeigt werden, daß auch die Europäer Opfer von Kolonialismus und Sklaverei waren. Könnte nicht z.B. die AfD-Fraktion im Bundestag eine Entschuldigung von der Türkei als Nachfolgestaat des osmanischen Reiches für die jahrhundertelange Unterdrückung, Kolonialisierung und Versklavung europäischer Völker fordern? Warum sollen es immer wir sein, die sich entschuldigen? Kann man den Spieß nicht auch umdrehen?

  101. Dr. Albert Schweitzer, Afrika-Experte und „Friedens“-Nobelpreisträger 1952 in seinem Buch „From My African Notebook“ prophetisch zum praktizierten „Historisch einzigartigen Sozial-Experiment“ – mittlerweile dem Dritten auf deutschem Boden:

        „Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern“. Die Afrikaner „haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen.

        Denn wann immer ein weißer Mann versucht, unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“

  102. Nun ist er halt wieder da, mir doch egal. Der ist ja weit weg von Berlin und dem Kanzleramt seiner Gönnerin.

  103. Ein normaler Staat hätte den Neger am Arsch gepackt und im nächsten Flieger ab nach Hause mit lebenslangem Einreiseverbot in die EU.

  104. nordwolf 29. Dezember 2018 at 23:29
    Viele Deutsche, sowie andere Europäer und auch Nordamerikaner, befinden sich in einem Zustand des permanenten schlechten Gewissens, angesichts der (angeblichen wie realen) Verbrechen der Kolonialzeit. Daß die meisten europäischen Staaten nie Kolonialismus betrieben haben, spielt dabei (aus mir unerfindlichen Gründen) keine Rolle. Auch der Sklavenhandel, den einige europäischen Mächte betrieben haben, ist hier bedeutsam. Daß die hier tätigen europäischen Mächte beileibe nicht die einzigen waren, die z.B. mit afrikanischen Sklaven Handel betrieben, ist vielen überhaupt nicht bewußt, obwohl es sehr leicht wäre, sich diesbezüglich Informationen zu beschaffen. Auch darüber z.B., daß nordafrikanische Staaten jahrhundertelang auf Sklavenfang an den europäischen Küsten bis hinauf nach Island gingen, haben die meisten keine Kenntnis. Das osmanische Reich ging bekanntermaßen auf dem gesamten Balkan auf Sklavenjagd, genauso wie in Südrussland, in der Ukraine und im Kaukasus (in Afrika ohnehin). Da die meisten Europäer hierüber nichts wissen, können Staaten, die einst von europäischer Kolonisation betroffen waren, erfolgreich immer von neuem Entschuldigungen verlangen und Forderungen stellen. In der Sicht der meisten waren die Europäer halt die Täter, und die anderen immer die Opfer. Hier muss aufgeklärt und gezeigt werden, daß auch die Europäer Opfer von Kolonialismus und Sklaverei waren. Könnte nicht z.B. die AfD-Fraktion im Bundestag eine Entschuldigung von der Türkei als Nachfolgestaat des osmanischen Reiches für die jahrhundertelange Unterdrückung, Kolonialisierung und Versklavung europäischer Völker fordern? Warum sollen es immer wir sein, die sich entschuldigen? Kann man den Spieß nicht auch umdrehen?

    Den exzessivsten Sklavenhandel betrieben die Mauretanier nachdem sie aus Europa vertrieben wurden und sich im Maghreb niederliessen. Von dort aus war nichts und niemand vor ihrer Piraterie sicher. Vor allem weisse Europäer nicht, die die meisten Opfer zu beklagen hatten.
    Erst als 1830 Frankreich Algerien besetzte, war der Spuk für Europa endgültig zu Ende.

  105. Bin gespannt was der Ni..er als nächstes anstehlen tut. Die Gewissheit, daß geistig gestörte Terroistenfreunde ihm helfen werden hat er.

  106. Ich weiß nicht wer schlimmer ist? Dieser kriminelle Neger, oder die 13.000 hirnamputierten deutschen Vollidioten.

  107. nFCK ISlam 29. Dezember 2018 at 23:39
    Bin gespannt was der Ni..er als nächstes anstehlen tut.[…]

    Ich tippe mal auf das für diese Klientel Übliche;

    Wenn er nicht vorm Smartphone sitzt und über das kostenlose WLAN Pornos guckt, wird er auf der Suche nach Bling Bling und Ficki Ficki sein und viel Stress machen.

  108. .
    Betrifft: Visagen der “VRK(*)“-Fremden; Artikel-Bild
    .

    1.) Ich kann die Gesichter der * = Volks-/Raum- und Kulturfremden nicht mehr ertragen.

    2.) Jedenfalls in dieser Menge.

    3.) Noch dazu wissend, daß jede dieser Minus-Existenzen durchschnittlich 42000,- Euro

    4.) den deutschen Steuerzahler kostet.

    5.) Und zwar jedes Jahr aufs Neue.

    6.) 42.000,- Euro, diesen Betrag hat Holland errechnet. Kann man ungefähr auch

    7.) für Deutschland nehmen.

  109. jeanette 29. Dezember 2018 at 21:17

    Klebt wie Scheixxe am Schuh!
    Sorry, aber langsam kann man das alles nicht mehr ertragen!
    —–
    Ich auch nicht. Und deswegen sind jetzt die anderen dran. Es dauert leider lange, aber ist auf dem besten Weg.

  110. .
    8.) 42.000,- Euro x 1.500.000 = 63.000.000.000,- Euro = 63 Mrd. Euro pro Jahr

    9.) Und jedes Jahr wieder

    10.) Und es kommen immer noch pro Monat 15.000 analphabetische

    11.) Schein-Asylanten und falsche Flüchtlinge NEU hinzu.

    12.) Jeden Monat eine neue Kleinstadt an Kostgängern für Deutschland.

  111. Deshalb sollte es auch keine Abschiebungen geben…
    … nur Hinrichtungen.

    Die kommen garantiert nicht wieder.

  112. Cedric Winkleburger 29. Dezember 2018 at 23:34

    Dr. Albert Schweitzer, Afrika-Experte und Friedens-Nobelpreisträger 1952 war möglicherweise ein Rassist.

    Man sollte ihn anonym bei Staatsschutz (LKA 53, Berlin) anscheißen. Wer gegen Afrika Weiber mit Doppel-D-Hupen in dieser Form hetzt, ist aus hiesiger Sicht nicht prädestiniert, einen akademischen Grad zu führen!

    https://omasgegenrechts.at/

  113. Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:21

    @ Gomorrha 29. Dezember 2018 at 22:13

    Stellen wir uns mal vor, es kommen einige Millionen Thai-Frauen nach Deutschland.
    ——–
    Die sind doch nicht blöd!!!
    Die selbstbewussten schönen Ladies laufen weg!!
    In TH herrscht jetzt „Recht und Ordnung“. Dank der Militärregierung:
    Meine immer noch heissgeliebte Asia-Ex schaut nur mit Verachtung auf „Doitscheland“ runter und meine jetzige Latina versteht die Welt nicht mehr wie sich ein Land so runterkommen lässt.

  114. @Zinnsoldaten:

    „Er weiß wie man mit diesen korrupten Drecksstaat umzugehen hat. Darüber ärgere ich mich nicht, ganz im Gegenteil. Es gehört schon einiges dazu um zu begreifen das dieser Rechtsstaat „Fake“ ist und diese Tatsache systematisch zum eigenen Vorteil auszunutzen.“

    Dieser korrupte Drecksstaat funktioniert ganz tadellos, wenn es um die eigenen Kartoffeln geht.
    Bezahle doch mal ein halbes Jahr lang keine Rundfunkgebühr – viel Spaß…

  115. „Die eingesetzten Polizeibeamten werden sich nun zur Recht vorkommen, wie die allerletzten Deppen.“

    Selbst schuld, das sind sie ja auch.

    Würde jeder Polizist die AfD wählen, wäre schnell Schluss mit lustig, und abgeschobene Sozialschmarotzer wirklich draußen!

  116. Ich hab diesen hässlichen alten Weiber von omasgegenrechts in Austria versucht eine Mail zu schreiben, die sind sogar zu dämlich ihre Seite richtig zu verwalten….meine Güte sind die dämlich diese alten Schabracken….

  117. An Alle! Bild, Ort wo er untergebracht ist, sofort speichern. Kennt jemand von euch ein Software-Programm, dass wenn man solche Fotos hat mit denen die im Internet auf Seiten wie B.Z.Berlin , Focus, Spiegel, bei den Polizeibehörden, Ämtern, oder allgemein im Internet zu finden sind erkennen kann??? MfG.

  118. Vor einigen Monaten, als es den großen Streit zwischen Merkel und Seehofer gab, wurde in diesem Zusammenhang bekannt, dass es oft vorkommt, dass abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber wieder in Deutschland einreisen um wieder Asyl zu beantragen. Damals kam das sogar mehrfach in den Fernsehnachrichten und alle waren empört. Seehofer und Merkel wollten sich darum kümmern. Umso mehr wundert es, dass genauso ein Fall jetzt wieder durchgewunken wird. Keinem normal denkenden Menschen kann man vermitteln, weshalb dieser Afrikaner wieder hier einreisen darf, dazu kommt noch sein Verhalten in der Unterkunft im Mai. Man schämt sich langsam fremd für die eigene Regierung, die solche Gesetze beibehält-

  119. Die Thaifrauen „In der großen Stadt im Norden“ wurden alle ratz-fatz weggeheiratet.
    Buddhisten/en .. Richtig so.

  120. Gegen Gutmenschensklaverei:
    Speckmadengutmenschen in ein ganz hartes Arbeitslager, sie machen ja aus Deutschland auch ein Arbeitslager für die ganze Welt und versklaven ganz Deutschland.
    Gutmenschen machen diesen ganzen Planeten kaputt, weil sie sich nicht gegen das schlimmste Übel dieses Planeten stellen, nämlich die Bevölkerungsexplosion in der 3.Welt. Dort lassen sich es die Leute gut gehen, ficken lieber anstatt zu malochen, zeugen Kinder, die sie nicht ernähren können. Sie zeugen verantwortungslos Kinder, obwohl sie Aids haben.

  121. @gelbkehlchen 30. Dezember 2018 at 01:08
    Ganz einfach: Gutmenschen sollen für die Kosten ihrer Lieblinge haften. Das ist das Häuschen und der Rest schnell weg. Und Gutmenschentum macht nicht mehr so viel Spaß.

  122. Berlin, Stadt des ewigen Flughafenbaus: Auto fährt (absichtlich?) in eine Gruppe von Personen. 5 Verletzte.

    Rotterdam, 4 Festnahmen wegen Terrorverdachts.

  123. @Weisses Blatt 30. Dezember 2018 at 01:21
    10 motivierte Männer, ein paar Eisenstangen, schnittfeste Arbeitskleidung (Waldarbeiter) und das Problem wäre schnell beseitigt. Eine massive Machtdrohung und ein paar harte Schläge würde vermutlich schon reichen, dann ist der Typ entweder sanft wie ein Lamm oder beim nächsten Treffen grün und blau. Wenn der Staat versagt, müssen die Bürger Eier in der Hose haben. Egal ob dann wieder Schlagzeilen mit „Jagd“, „Selbstjustiz“, und dem ganzen Quatsch kommen.

  124. jeanette 29. Dezember 2018 at 22:28

    BOTSCHAFTER in CARACAS Herr DANIEL KRIENER möge einen Bericht veröffentlichen über seine „vergeblichen Bemühungen“ ein Protokoll schreiben! Mit Datum, Uhrzeit und Aktion seiner steten Bemühungen um seinen Landsmann BILLY SIX!
    _________
    Es spricht doch nichts dagegen, den Herrn Botschafter zahlreich direkt zu kontaktieren:

    https://caracas.diplo.de/ve-de/service/hilfe-fuer-deutsche/1219386#content_2

    Schließlich wird er für die hier angebotenen Dienste für deutsche Staatsbürger bezahlt, oder ist er hierzu nicht verpflichtet?

  125. Was mich ja wirklich mal interessieren würde, ist, was die ganze früheren CDU-Politiker zu all dem sagen würden. Also die, die schon lange tot sind, so zwei Genrationen vorher, was die tun und sagen würden, wenn sie heute lebten.

  126. Für Deutschland gibt es nur noch eine Lösung, gemäß eines bekannten Sprichwortes und zwar auf eine sehr radikale und kompromisslose Art und Weise. Und das besser gestern als heute.

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    – Ferdinand von Schill

  127. Es reicht nicht nur das wir diese Rapefugges finanzieren, jetzt sollen wir auch noch den Islam finanzieren. Hallo Muselmann, Du bekommst 1000 € von mir wenn Du meinen Kopf abhackst.

    Dem WR Redakteuer Sanchez hat man wohl ein Koranchip in den Kopf gesetzt.

    https://www.wr.de/politik/moscheesteuer-debatte-deutschland-sollte-geld-locker-machen-id216102125.html
    Kirchen- oder Moscheesteuer, das ist nicht die Frage. Die Förderung eines modernen Islam sollte das Ziel sein: für mehr Unabhängigkeit.

  128. dnnleser 30. Dezember 2018 at 00:19

    @Zinnsoldaten:

    Bezahle doch mal ein halbes Jahr lang keine Rundfunkgebühr – viel Spaß…

    Da passiert noch überhaupt nix.

  129. Anschlagspläne
    :Polizei nimmt fünf Terrorverdächtige fest

    „In Mainz und Rotterdam wurden laut Polizei insgesamt fünf Männer aus „nichtwestlichen Ländern“ festgenommen. Sie sollen einen Anschlag in den Niederlanden geplant haben.

    Die Mainzer Polizei hat einen 26 Jahre alten Syrer wegen des Verdachts auf Anschlagspläne festgenommen. Der Festgenommene stehe im dringenden Verdacht, sich an Vorbereitungen eines terroristischen Anschlags in den Niederlanden beteiligt zu haben, teilte das rheinland-pfälzische Landeskriminalamt mit. Der Festnahme liege ein Auslieferungsersuchen der niederländischen Justiz zugrunde. Die niederländische Polizei hatte zuvor in Rotterdam vier weitere Männer wegen Terrorverdachts festgenommen.“

    Weiterlesen auf Zeit Online: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-12/verdaechtige-terroranschlag-niederlande-festnahmen-rotterdam-mainz

  130. Maxi9 30. Dezember 2018 at 00:54

    Vor einigen Monaten, als es den großen Streit zwischen Merkel und Seehofer gab

    Was für einen Streit?

    Es gab eine billige Show!

  131. @ Irminsul 29. Dezember 2018 at 23:24
    Frau Merkel, Integration Ihres Goldstückes erfolgreich abgeschlossen: http://archive.li/edZZb
    Wir haben´s mal vorsichtshalber gesichert.

    —-

    … das „Goldstückchen“ ist genauso integriert, wie Frau Merkel sie haben will!!!
    Denn ihre Zöglinge sollen ja schliesslich das deutschlandhassende, faschistische Abbild ihrer selbst sein!

  132. Der DGB ist inzwischen zum FDGB 2.0 geworden, der Seit an Seit mit Regierung und Arbeitgebern marschiert, ein klassisches Merkelmal einer sozialistischen Diktatur:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186299056/Reiner-Hoffmann-DGB-Chef-wirft-Seehofer-populistischen-Anti-Migrationskurs-vor.html

    Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Reiner Hoffmann warnt alle Parteien davor, sich populistisch zu äußern. Als negatives Beispiel nannte er Innenminister Seehofer, dessen „Anti-Migrationskurs“ habe der CSU geschadet.

  133. obelix57 29. Dezember 2018 at 21:18
    „Seit dem 21. Dezember ist Alassa Mfouapon nun wieder da und hat in Stuttgart erneut einen Antrag auf Asyl gestellt. Laut Auskunft des dortigen Regierungspräsidiums ist dies nach geltender Rechtslage möglich.“ Da stimmt doch wohl eindeutig etwas mit der Rechtslage nicht. Wann ändern unsere Politiker endlich diese Gesetze?

    PI-news berichtet von einem Einzelfall.
    Doch in Wirklichkeit handelt es sich um ein Massenphänomen.
    Dies lediglich als Staatsversagen zu erklären führt nicht zum Ursprung des Problems.
    Wir erinnern uns wie schnell die Ehe für Alle oder das Netzdurchsetzungsgesetz durchgewunken wurde.
    Dem Gesetzgeber sind diese Rechtslücken und juristischen unhaltbaren Missstände durchaus bewusst aber sie sind ideologisch gewollt.
    Geltendes Recht wird aus purer Multi-Kulti-Verstrahltheit nicht mehr durchgesetzt.
    Man hört immer immer von den Willkommensklatschern diese traurigen Geschichten von abgelehnten Asylbewerbern aber man hört nie die Begründung warum diese Leute abgeschoben werden. Warum wird nicht thematisiert dass die abgelehnten Asylbeweber durch ihre an den Tag gelegte kriminmelle Energie eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen?
    Der über Generationen hart erarbeitete Wohlstand wird zugunsten einer hirnverbrannten und größenwahnsinnigen Weltrettungsideolgie geopfert ja regelrecht vernichtet.
    Man kann nur grob schätzen welcher gigantische volkswirtschaftliche Schaden diese grenzenlose Willkommenskultur und der Flutung Deutschlands mit dauerhaften und kriminellen Sozialtouristen anrichtet.
    Das Ganze ist nicht neu. Diese schon pathologische Realitätsblindheit gab es schon in der Vergangenheit man erinnere sich nur an die grenzenlose Begeisterung zum totalen Krieg im Berliner Sportpalast 1943. Zu diesem Zeitpunk wären wir Patrioten genauso auf taube Ohren gestoßen wie heute wo die Willkommensklatscher keinerlei rationalen Argumenten mehr zugänglich sind.
    Ja, dieses Land muss erneut vollständig in Trümmern liegen bevor sich wieder der gesunde Menschenverstand durchsetzt.

  134. Ist ja toll, dass wir hier alle Schaum vorm Mund haben – aber wer ausser denen, die hier aktiv sind, ist denn sowas überhaupt bekannt? Das weiß doch kein Mensch! Da wird der große Teppich hochgeklappt, alles druntergekehrt, damit Ruhe im Laden ist. Und die Polizisten, die tun mir kein bisschen Leid! Die Polizei und die Reste der funktionierenden BW hätten es doch in der Hand, hier im Handstreich die Kontrolle zu übernehmen und dieses EUDSSR Regiem abzusetzen um danach Neuwahlen auszurufen – Amtmissbräuche, die das rechtfertigen würden, gibt es zu tausenden. Aber in der Richtung wird nix passsieren, also müssen die das wohl toll finden und somit aushalten – wie wir alle eben.
    Folgende Aussage von Claudia Fatima Roth wurde hier erwähnt:
    Claudia Roth: „Die AfD ist eine antidemokratische, autoritätsfixierte Partei“
    Das ist genau das Problem, was dieser Grüne und Linke Abschaum hat: Autorität! Denen ihr „antiautoritärer“ Mist hat zu den Generationen geführt, die heute mithelfen, das Ding voll gegen die Wand zu klatschen. Ohne eine vernünftige Autörität geht es eben nicht, denn dann haben wir das, was wir haben: Anarchie! Und, liebe Bundesclaudi: Die AfD ist die EINZIGE DEMOKRATISCHE PARTEI! Deine Stalinistischen Grünen sind genau das Gegenteil davon, wirst Du jedoch nie im Leben begreifen. Möchte mal wissen, was bei der ihrer Erziehung so alles schief gelaufen ist….

  135. Man ist versucht zum Jahreswechsel ein paar heftige Verwünschungen für die nicht enden wollende ReGIER-Periode der Lef(t)zenpuppe loszuwerden. Leider hab‘ ichs darin noch nicht zur erwünschten Meisterschaft gebracht.
    https://www.youtube.com/watch?v=d_etsAX53Ys&t

    Obwohl hier mal ein findiges Volk lebte, jetzt fehlt an jeder Ecke jede Menge Gegengift. Wir brauchen
    dringend Millionen Einheiten eines neuen Serums.

  136. ridgleylisp 30. Dezember 2018 at 01:39

    In FR verschärfen sich die Gelbwesten-Stimmen:

    FRANKREICH: Führender GELBWESTELER fordert die Machtübernahme des Militärs und die Bildung einer Übergangsregierung:

    „Aux Armes, Gilets Jaunes“ oder so ähnlich ging doch die Merkellaise, oder? 🙂

    Im Gegensatz zur Bunteswehr ist die französische Armee noch einsatzfähig. Nun ist christianklar, warum FDJ-Merkels Vasall UvdL die Bunteswehr kastrieren ließ.

  137. Im Mittelalter war Ellwangen Hochburg der Hexenverbrennungen.

    Die Hexenprozesse in Ellwangen nahmen in der Zeit der Hexenverfolgungen um 1600 große Ausmaße an. Die Fürstpropstei Ellwangen war eines der Kerngebiete dieser Vorgänge.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hexenprozesse_in_Ellwangen

    Im Merkel-GrünInnen-Land ist Ellwangen Hochburg der guten Bösen.

    Das Gutmenschentum in Ellwangen nahm in der Zeit der Umsiedlung ab 2015 große Ausmaße an. Die Schul- und Beamtenstadt Ellwangen ist eines der Kerngebiete dieser Vorgänge.

  138. Die Presse lässt das Lügen nicht:

    https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/marokko-schweizer-nach-mord-an-zwei-touristinnen-festgenommen/23813756.html

    Schweizer nach Mord an zwei Touristinnen festgenommen
    Nach dem Mord an zwei jungen Skandinavierinnen in Marokko ist eine weitere Person festgenommen worden. Der Mann steht unter Terrorverdacht.

    Wer hat den Terror erfunden? Die Schweizer!

    Nun, allen ist sicher christianklar, dass dieser „Schweizer“ nicht Werner Vetterli oder Emil Steinberger ist…..

  139. Der Staatsapparat in Deutschland ist ein riesiger Wasserkopf. Der Staat ist der größte Arbeitgeber. Es wird strikt von oben nach unten durchregiert. Das ist unser Problem. Wir brauchen weniger Staat.

  140. Jeder Analphabet aus dem Kongo ist diesem Land der Dichter und Denker mittlerweile weit überlegen.
    Merkels Irrenhaus im freien Fall.
    An Dummheit ist der linksgrüne Michel kaum noch zu überbieten.
    Eine Schande, welche Zukunft wir unseren Kindern übergeben.

  141. @ Eurabier 30. Dezember 2018 at 07:33

    Das ist ein Papierschweizer mit schweizer- und spanischer Staatsangehörigkeit.
    Sollen mal Namen nennen und Foto zeigen!

    Der Mann mit schweizerisch-spanischer Doppelnationalität sei von extremistischem Gedankengut geprägt und habe Personen, die im Zusammenhang mit dem Mord an der Norwegerin und der Dänin stehen, im Gebrauch neuester Kommunikationstechnologien und im Umgang mit Schusswaffen unterrichtet, hiess es vom Zentralen Ermittlungsbüro BCIJ in Marokko.

    https://www.blick.ch/news/ausland/nach-enthauptung-zweier-touristinnen-aus-skandinavien-ein-schweizer-in-marokko-verhaftet-id15091802.html

    Ronny Schlegel aus Rorschach 29.12.2018, 20:42 Uhr
    Es ist einfach nicht in Ordnung das Blick diesen Typen als Schweizer bezeichnet. Es ist ein Migrant ohne Recht auf die schweizerische Staatsbürgerschaft. Er ist Migrant und nicht Schweizer. Es gibt Bürger die das als Schlagzeile verurteilen und nicht die Wahrheit die sich auf einen Schweizer mit einer solchen Tat bewahrheitet.

  142. Auch wenn ich in den Augen der „No border no nations-Nazis“ altmodisch bin. Aber für mich gehört eine Landesgrenze bewacht und zwar mit der Schusswaffe. Auf dass so ein Gschwerrl gar nicht erst reinkommt. Kein einziges Mal.
    Aber was soll man angesichts solcher Landesverräter machen?
    „Gutmenschen, über deren Geisteszustand jetzt nicht weiter nachgedacht werden soll, gründeten für Mfouapon in Stuttgart eine Initiative, den sogenannten „Ellwangen Appell“ und starteten auf change.org den Aufruf, den Schwarzafrikaner sofort nach Deutschland zurück zu holen“
    Wahrscheinlich Hermine, 65 Jahre alt, 105 Kilo und Waltraud, 63 Jahre, 108 Kilo, die glauben, Okongo Bongo würde sie wegen ihres tollen Körpers lieben und heiraten.

  143. Er ist wieder hier, in seinem Revier, war nie wirklich weg, hat sich nur versteckt.
    ……….
    Bereits seit dem 21. Dezember ist Alassa Mfouapon nun wieder im gelobten Land und hat in Stuttgart erneut einen Asylantrag gestellt. Laut Auskunft des dortigen Regierungspräsidiums ist dies nach geltender Rechtslage möglich.
    …………
    Konsequenzen?
    Die AfD beobachten lassen!

  144. Das linksgrüne GutmenschInnentum muss mal wieder ein grandioses Shaitan eingestehen:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-integrationsprojekt-nachbarschaftshaus-morus-14-hat-ausgedient/23811788.html

    Nachbarschaftshaus „Morus 14“ hat ausgedient
    Der Nachbarschaftstreff sollte einen „nachhaltigen Beitrag zur sozialen Integration“ in Neukölln leisten. Doch gelungen ist das nur bedingt.
    ….
    Doch das sei auch der Haken: „Erwachsenenprojekte funktionieren nicht.“

    Sie hätten oft Großfamilien und damit ein großes, festes Umfeld: „Sie haben keinen Grund, herzukommen“, analysiert Duhem.

    Ein Kommentator schrieb dazu:


    Man kann es auch Parallelgesellschaft nennen.

  145. Seehofer hat genau wie Bosbach die Aufgabe, die wankelmütigen CDU/CSU – Wähler bei der Stange zu halten.
    Die jahrzehntelangen CDU/CSU-Wähler sind wie Kinder, die in der Obhut ihrer völlig unfähigen Eltern, (z.B. Drogensüchtige oder Alkoholiker) sind, die wollen auch keine neuen besseren Eltern( eine neue Partei, die alles, was sie wollen im Programm hat), die wollen, daß sich IHRE Eltern zum Guten ändern und wieder für sie da sind. INFANTILE DEUTSCHE GESELLSCHAFT.

    .

    „WIEDEREINREISE DER ABGESCHOBENEN TÄTER

    2018 – Ellwangen zeigt das bewußte Versagen dieses Staates

    Einer der Täter von Ellwangen ist nach seiner Abschiebung schon wieder in Deutschland. Das zu Ende gehende Jahr ist ein verschenktes Jahr: Ein Riesenkoalitionskrach im Sommer zwischen Innenminister Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel war nur Show – und am Ende bleibt alles, wie es ist.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/2018-ellwangen-zeigt-das-bewusste-versagen-dieses-staates/

  146. Eurabier 30. Dezember 2018 at 07:33
    Die Presse lässt das Lügen nicht..
    —–
    Warum sollte sie ?
    never touch a running system
    respektive
    change a winning team.

  147. @ BenniS 30. Dezember 2018 at 07:41

    „Auch wenn ich in den Augen der „No border no nations-Nazis“ altmodisch bin.“

    Seit wann setzen sich Nationalisten für die Abschaffung von Grenzen und Nationen ein? Tut das denn überhaupt nicht weh im Kopf?
    Warum antideutsche Kommunisten nicht als das bezeichnen, was Sie sind, antideutsche Kommunisten?

  148. Die mir in meinem Haus gegenüber einquartierte mohammedanische Riesensippe, ist momentan auf Heimurlaub, im Land wo es „Faßbomben“regnet!
    Gute Menschinnin kommen regelmäßig jeden Tag frühs und abends,ziehen und schließen die Außenjalousien, um den Eindruck vorzutäuschen, die Sippe wäre zuhause!

  149. Freya- 30. Dezember 2018 at 07:48

    Im Gesundbrunnen leben die Menschen so gesund, weil Alkohol dort verboten ist!

  150. Flughafen Hannover: Pole rast mit silbernem BMW Airbus 320 hinterher Flugverkehr wurde für Stunden eingestellt – Der Täter stand unter Drogen

    Nach EIGENEN ANGABEN handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen 21 Jahre alten Mann, der aus Polen stammt. Laut Bundespolizei hatte der Mann keine Ausweispapiere dabei. Die Ermittlungen zu seiner Identität dauern an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4154232

  151. Freya- 30. Dezember 2018 at 08:07

    Hat sich der Vorsitzende des Zentralrats der Syrer, Aiman „Geist des NSU“ Mazyek (FDP), schon zum Terror seines Landsmanns geäußert oder taucht er wieder bei mohammedanischem Terror ab?

  152. Das Ergebnis der in der Hauptsache LINKS ROT-GRÜN versifften und verlogenen Politik. Alle sollen zu uns kommen. Vielen Dank CFR – KGE – AH und viele aus den verschiedenen Gesellschaftsschichte die dieses Pack gewählt haben. Und eine CFR regt sich mit einem FDP – Mitglied öffentlich auf über Mitglieder der AfD wegen Verrohung der Umgangsformen im Bundestag. Es ist zu wahr um schön zu sein. Der aktuelle Zustand unseres Landes und der EU spiegelt die seit Jahren genannte betriebene Politik. Räumt die besetzten Büros, packt endlich die Koffer und verschwindet. Es ist höchste Zeit dafür. Ich kann mich nicht erinnern, ein solches Lumpenpack so geballt in den verschiedenen Politstrukturen gesehen zu haben. Einfach nur noch widerlich. Bei der AfD ist man wenigstens sicher, nicht belogen, betrogen und verarscht zu werden. Aber vor der Wahrheit haben Personen aus den ROT-GRÜNEN Lagern bekanntlich Angst.
    Bildung, Können und Fachkompetenz hebelt Dummheit, Frechheit und Dreistigkeit aus. Das war’s dann.

  153. Hauptsache der Af-froh-Randale-Rädelsführer ist wieder zurück, auf das sich die buntesrepooplikanische Pseudo Legislative, Exekutive und Judikative mal wieder nen Ast freuen, und sich in der gutmenschlichen Endlosschleife ihrer Verkommenheitspolitik, dauerhaft zurücklehnen können.
    https://www.youtube.com/watch?v=3ErEdbtf2vw
    (nichts gegen die verlorenen Frequenzen)

  154. @ Eurabier 30. Dezember 2018 at 08:11

    Der Festgenommene handelte doch im Sinne von Mazyek und seinem ZDM. In ZMD-Gemeinden wird bis heute islamistisches Gedankengut der Moslembruderschaft und ihres Chef-Vordenkers Y?suf al-Qaradawi gepredigt wird. Al-Qaradawi befürwortet die Todesstrafe für „Abkehr vom Islam, lehnt den Säkularismus ab, ruft zur Vernichtung von Juden auf und hält die Todesstrafe für außerehelichen Geschlechtsverkehr für angemessen.

  155. Freya-
    30. Dezember 2018 at 07:48
    Autofahrer rast in Fussgängergruppe in BERLIN
    – 29 jährige Frau lebensgefährlich verletzt
    – vier Schwerstverletzte

    – Auto wurde sichergestellt
    – Atemalkoholtest : Null Promille

    Weitere Details im Bericht

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/schwerer-unfall-in-berlin-gesundbrunnen-autofahrer-rast-in-fussgaengergruppe-29-jaehrige-in-lebensgefahr/23812612.html
    …………..
    Die Bescheid wissenden Berliner Polizisten schweigen, auch nach dem Breitscheidplatzvorfall auf dem Weihnachtsmarkt, mal wieder!
    Die sollten sich was schämen!

  156. @ Istdasdennzuglauben 30. Dezember 2018 at 08:20

    Die Polizei agiert immer auf Weisung ihres Innenministeriums.
    Auch diese zu „bestimmten“ Fällen verschwurbelten Pressemeldungen, sind immer vorgegeben.

  157. Bezeichnend! Berlin und Brandenburg
    Dutzende Reichsbürger oder „Selbstverwalter“ müssen Waffenerlaubnis abgeben

    In drei Fällen habe es sich um einen sogenannten Kleinen Waffenschein gehandelt, der das Tragen von Schreckschusspistolen oder Reizgas erlaubt. In zwei weiteren Fällen wurden Waffenbesitzkarten entzogen. Diese werden meist von Sportschützen oder Jägern gehalten und erlauben auch das Schießen mit scharfer Munition. Im Gegensatz zu einem Waffenschein ist das Führen der Waffe meist auf bestimmte Orte beschränkt. In beiden Fällen sei der Einzug noch nicht bestandskräftig, da die Besitzer gegen den Entzug geklagt hätten, hieß es.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/12/reichsbuerger-waffenschein-entwaffnung-berlin-brandenburg.html

  158. Istdasdennzuglauben 30. Dezember 2018 at 07:51
    Diese Form der gelungenen Integration rührt mich zutiefst, und schüttelt mich gleichzeitig, so daß mir spontan der Rolladen vor den müden Augen runterrasselt.

  159. Der Polizeieinsatz im Mai hat übrigens 360.000 € gekostet.

    Und auch aus Horst Seehofers bunten und vielfältigen Heimatstadt gibt es einen durch kulturelle Eigenheiten bedingten Vorfall zu melden:

    26-jähriger „Ingolstädter“ dreht durch

    Er muss sich nun wegen Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung, versuchter Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

    Laut Polizei wurde gemeldet, dass ein Mann auf eine Frau und auf Nachbarn losgehe.

    Erst nach Zureden habe der türkisch-stämmige Mann die Wohnungstür geöffnet, sodass die Beamten ihn unter Anwendung von unmittelbarem Zwang unter Kontrolle bringen konnten. Hierbei habe der 26-Jährige erheblichen Widerstand geleistet.

    https://pfaffenhofen-today.de/48199-in-291218

  160. Wieder Gewimmer um die arme Polizei, die sich doof vorkommt? Also, als die Bullen im vergangenen Jahr den über 80jährigen Vater einer Freundin von mir 5 Mann hoch 20 Minuten lang gefilzt haben um ihn dann mit einem erfundenen Defekt in die Werkstatt zu schicken (die ATU-Mitarbeiter fielen aus allen Wolken, weil überhaupt kein Defekt vorlag), kamen sie sich unheimlich stark und mächtig vor. Der alte Mann war völlig eingeschüchtert und traute sich nicht mehr weiterzufahren, sondern drehte um und kehrte stattdessen nach Hause zurück. Nein, Jammerbekundungen der armen Polizei gehen mir gepflegt sonstwo vorbei. Die werden ohne zu zögern auf uns schießen, wenn es ihre Herrin Merkel befiehlt.

  161. Es ist zum Heulen, was sich unser Volk alles bieten läßt. Wir sind die Lachnummer der Welt. Ein Volk ohne starke Jugend ist verloren! Unser Problem ist zuerst ein demographisches, weil wir es nicht mehr beheben können. Alles andere wäre theoretisch möglich (AfD 51% etc.).

  162. @ fritz72 30. Dezember 2018 at 08:40

    „Es ist zum Heulen, was sich unser Volk alles bieten läßt. Wir sind die Lachnummer der Welt.“

    Warum das denn? Welchen Grund sollten z.B. Engländer, Franzosen oder Schweden haben, über uns zu lachen?

    „Unser Problem ist zuerst ein demographisches, weil wir es nicht mehr beheben können.“

    Neger, Maghrebianer und Orientale wieder zurück, heim in ihr Reich (Südland), was soll da nicht behebbar sein?

  163. „Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt.“
    Samuel Butler

  164. Freya- 30. Dezember 2018 at 08:49

    Gerald Götting ist als Daniel Günther auferstanden aus Ruinen:

    https://rp-online.de/politik/deutschland/daniel-guenther-offen-fuer-cdu-linke-koalition-im-osten_aid-24308357

    In Ostdeutschland ist die Parteienlandschaft anders als im Westen. Ich habe für Ingo Senftleben Verständnis. Die Linkspartei ist im Westen anders strukturiert. In Schleswig-Holstein ist sie für mich kein Gesprächspartner. Ich bin aber kein Ideologe. Der Austausch der Argumente gehört in der Demokratie dazu. Und fast 30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es auch durch eine Reihe regionaler Kooperationen ein gutes Stück Normalisierung zwischen CDU und Linken. Das gibt Ingo Senftleben richtig wieder.

  165. Super, danke Freya- für die Info.

    Fängt gut an der Sonntag.

    So nochmal für alle Mitforisten. ICH BIN ERZLINKER.

    Die anderen sogenannten Linken sind Dreck. Deutschlandfeinde der übelsten Sorte. Ich bin Patriot und habe nur Verachtung für die SAntifa über. Jesus Christus, Ganesha, Buddha, Krishna, Karl Marx, Wladimir Iljitsch Lenin und der liebe Onkel Stalin wussten alle um die Verdorbenheit des Islams. Wir stehen für unser wunderschönes Deutschland. Ich brauche keine Neger, keine Muslims, keinen Islam. Deutschland, Europa, Israel und IHR Patrioten für immer.

  166. Dass diese Typen Schland einfach nur lachhaft finden, wundert mich nicht. Ebensowenig verwunderlich ist die Verachtung, die sie nicht nur für die Polizei, sondern für uns alle empfinden.
    Sie fordern von uns den Blick zu senken. Und wie einmal mehr auch dieser Artikel zeigt, senken wir den Blick. Wer das nicht macht und an den „Richtigen“ gerät, wird aus Notwehr totgetreten. So wie es zum Beispiel Markus aus Wittenberg passierte…

  167. Innere Sicherheit gibt es in Deutschland nicht mehr. Das Land wurde unter CDU so VERLOTTERT wie kaum ein anderes Land weltweit. In Ägypten werden Terrorgefährder erschossen (jetzt 40 an der Zahl. Und das ist gut so! ). Das nur zum Vergleich!! Unter den Industriestaaten sind wir an das Ende abgerutscht in Sachen FORTSCHRITT und ZUKUNFT. Digital sind wir Platz 25 von 28 in Europa hinter Bulgarien. Asien lacht über das Steinzeit-Deutschland in Sachen DIGITAL und PÜNKTLICHE BAHN etc..So steht das ganze Land unter CDU und SPD und GRÜN heute da. Mit GRÜN meine ich den „grünen“ Einfluss. Deutschland nimmt den französischen Weg: der führt nach FERTIG-Land!
    Es gab das „Abenteuerland“ (Band Pur). In 2018/19 gibt es das FERTIGLAND. Das hat noch keiner besungen.
    Während in Ägypten Terror-Gefährder eliminiert werden, leben sie in Deutschland von uns allen auf Vollpension.

    aus Medien: Terror-„Gefährder“ leben von Sozialleistungen | waz.de | Politik
    https://www.waz.de › Politik
    Berlin. Ein Teil der von den deutschen Sicherheitsbehörden als potenzielle Terroristen geführte Menschen leben laut einem Bericht der Bild-Zeitung von monatlichen Sozialleistungen.

  168. Gomorrha 29. Dezember 2018 at 23:00

    Haremhab 29. Dezember 2018 at 22:21

    Stellen wir uns mal vor, es kommen einige Millionen Thai-Frauen nach Deutschland.

    Ich habe Sie soeben anonym bei den Omas gegen rechts denunziert!

    https://omasgegenrechts.at/

    Wir reden hier nicht über Thai-Frauen, sondern über Weiber mit Doppel-D-Hupen aus Afrika, die man mit Voodoo beeindrucken kann.
    …………………………………………………………………………
    Also ehrlich gesagt wären mir wasserstoffblonde Busenwunder aus Schweden weitaus angenehmer. Oder läuft so eine Aussage jetzt unter Rassismus?

  169. „Ein Land, das solche Bürger hat, braucht keine Feinde von außen mehr…“

    Das trifft den Nagel auf den Kopf. Durch den Geist der 68er verblendet, realitätsfremd und in ideologischen Luftschlössern lebend, reißen diese Menschen sich und andere in den Abgrund. Wenn dann das große Erwachen kommt, ist es längst zu spät.

  170. Solange es ja auch so schön ist, in das Land seiner verbrecherichen Träume zurückzukehren, solange wird mit unseren Polizisten und anderen Staatsorganen, der Narr gemacht und darüber gelacht.
    Erst wenn es nicht mehr so toll ist, „zurückzukommen“, dann kann vielleicht ein wenig Respekt aufkommen. Bis dahin ….Herzlich Willkommen im Lande der unbegrenzten Möglichkeiten .

  171. @ Voldemort 30. Dezember 2018 at 09:11

    Es ist nicht nur der Geist der 68er, die direkte Nachfolgepartei der SED hat sich hier unbehelligt breit gemacht und ist sogar in mehreren Landesregierungen vertreten, und die CDU hat sich an ihrer Spitze von der SED unterwandern lassen.

  172. Claudinchen ist sch ganz feucht im Schritt, Antonia Hoffleiter platzt der Schädel und Fraulein Spahn ist schon ganz wuschig in der Hose. Neue Männer braucht das Land, da steht noch was.
    wenn ich diesen genetischen Müll sehe dann gut Nacht Deutschland der letzte macht das Licht aus.
    Danke IM Erika !

  173. blabulus 30. Dezember 2018 at 01:40

    @Weisses Blatt 30. Dezember 2018 at 01:21
    10 motivierte Männer, ein paar Eisenstangen, schnittfeste Arbeitskleidung (Waldarbeiter) und das Problem wäre schnell beseitigt. Eine massive Machtdrohung und ein paar harte Schläge würde vermutlich schon reichen, dann ist der Typ entweder sanft wie ein Lamm oder beim nächsten Treffen grün und blau. Wenn der Staat versagt, müssen die Bürger Eier in der Hose haben. Egal ob dann wieder Schlagzeilen mit „Jagd“, „Selbstjustiz“, und dem ganzen Quatsch kommen.
    —————————————————————————–
    Dasselbe wünsche ich mir für diese Öko-Arschlöcher vom Hambacher Forst. Die würden mich ein einziges Mal mit ihren Fäkalien bewerfen, danach nie wieder.

  174. ‚Ein Land das solche Bürger hat, braucht keine Feinde von aussen mehr‘. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Ach ja, doch: Gerade gelesen, AKKist die beliebteste Politikerin Deutschlands! Keine weiteren Fragen, dieser Staat hat fertig!

  175. Seht Ihr, wenn man so etwas liest, dann kommt der eigentlich schon verständliche
    Wunsch auf, daß mal eine SA-Abteilung alter Coleur mal so richtig dreihauen müßte!!!!!

  176. @Haremhab 29. Dezember 2018 at 23:05
    Gomorrha 29. Dezember 2018 at 23:00

    Ich möchte lieber Thai-Frauen herholen. Mit denen kann man viel anfangen.

    Perverser!

  177. Sich diese häßliche Fresse anzusehen, macht einen schon Krank bis zur Ohnmacht.

    Wer braucht so etwas zum Vermehren? Offenbar nur Polit-Verbrecher, Wirtschaftsverbrecher, Medienverbrecher und andere, wie Mitläufer und Unterstützer, die dem Verbrechen Tür und Tor öffnen.

    Initiativen, wie der „Ellwanger Appell“ sind deshalb für den genannten „Personen“kreis „nötig“, weil diese Verbrecher Organisationen Kriminelle wie diesen Neger aus Afrika für ihre Verbrechen gegen Andersdenkende brauchen, deshalb müssen sie zurückgeholt werden und eine noch kriminellere gesetzlose Regierung und Justiz erfüllt Forderungen einer kriminellen Minderheit.

  178. Wer sich so eine Regierung gönnt,
    kann auch die Folgen ertragen.
    Der Duft der grossen, weiten Welt eben.
    Es war schon immer etwas teurer,
    einen besonderen Geschmack zu haben.
    QED

  179. Da kann man nur ausspucken vor Ekel.

    Jedes gesunde Staatswesen hätte nicht nur den Rädelsführer, sondern den gesamten Krawallmob in einem Abschiebelager interniert und baldmöglichst ausgeschafft, ohne jede weitere Anhörung.

    Bis zum Abreisetermin ohne unnützen Komfort, kein WLAN, kein Fleisch, nur den schon mehrfach empfohlenen Mehlpampf (aus Altbrot und Kleie, ungewürzt).

    Den „Unterstützern“ sollte jegliche Beschäftigung im öffentlichen Dienst verwehrt sein.

  180. Die Prognosen für die deutsche Wirtschaft sehen für sie nahe Zukunft
    nicht gut aus.
    Das Geld zum Verteilen wird weniger.
    Die Messlatte, zum Ausnehmen der wertschöpferisch arbeitenden Bevölkerung,
    liegt schon bis fast zum Anschlag hoch.
    Der Sozialstaat wird kollabieren, das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.
    Mir ist es egal.
    Ich habe noch keine müde Mark bzw. Euro von diesem Staat erhalten.
    Ich habe vorgesorgt und werde die Stunde Null finanziell überleben.
    Diese Trusen in dem Bericht sicher nicht.
    Das beruhigt und freut mich.

  181. Viele Polizisten regen sich zwar über die Zustände auf, wählen aber weiterhin CDU/SPD/Grüne.
    AfD geht gar nicht, weil Nazi …

    Das mit dem Ellwanger Goldstück ist übrigens nix neues und auch kein Einzelfall. Da steckt System dahinter. Zum Teil wird das Zimmer gar nicht geräumt, sondern warm gehalten bis er wieder da ist…

  182. „Das Land wird von Idioten regiert“. Wer sagte das so treffend? *grins*
    Ungeachtet der Kosten, wie kann es sein, dass krimineller Abschaum abgeschoben wird und kurze Zeit später wieder auf der Matte steht?

  183. Es fällt schwer, bei solchen Subjekten nicht den Hass zu bekommen. Doch nochmal: Es gibt sie mit jeder Hautfarbe. Diese Typen gehören nicht in unser Land. Es ist Abschaum, der bekämpft gehört und diese Subjekte müssen dann in die Knäste ihrer Heimat überführt werden. Doch dieser Abschaum ist hier, weil die herrschende Politik es so will! Dieser Abschaum ist hier, weil der deutsche Wähler zu blöd ist, es so möchte oder es toleriert.

  184. @leevancleef 30. Dezember 2018 at 10:56

    „Das Land wird von Idioten regiert“

    Eigentlich bringt Ihr Kommentar die Sache abschließend auf den Punkt. Denn das ist das Grundproblem:

    Degenerierte Länder, die von destruktiven Idioten oder skrupellosen Lobbyisten beherrscht werden, öffnen ihre Grenzen auch für den Abschaum der Menschheit.

    Das Grundproblem liegt in der Degeneration der Macht legitimierenden Bevölkerung und bei denen, die daraufhin die Macht ausüben.
    Solange diese zwei Probleme nicht gelöst werden, wird sich nichts ändern.
    Der eingewanderte Abschaum ist nur die logische Folge!

  185. Die Flüchtlinge sind weniger traumatisiert, als ihr Gutmenschen!
    Gegen Hilfe für andere Menschen habe ich sicher nichts, aber das was ihr Gutmenschen hier vollzieht
    ist total krank!
    Was habt ihr bloß für Negative Defizite in euer Kindheit erlebt, das ihr Straftäter helfen müsst!
    Das ist schon kein Helfersyndrom mehr, sondern eine Psychose was ihr das zeigt!
    Ist er denn schon bei euch eingezogen, in eure Wohnung?
    Warum ist er immer noch in einer Unterkunft, warum ist der nette traumatisierte nicht schon bei euch in eurer Wohnung!
    Ehrliche Antwort ihr seit zu feige und habt selber Angst!
    Ein großes Mundwerk wir helfen,aber bitte nicht zu nah bei mir!(Nicht das der unsere Töchter noch begrabscht)
    Euch kann ich für die Zukunft nicht gutes wünschen!
    Es werden inzwischen so viele Menschen von diesen neuen Ingenieuren überfallen oder geschädigt / vergewaltigt, und ihr helft nicht diesen Menschen, sondern einem abgeschobenen Straftäter!
    Nochmal ihr seit doch echt krank, habt nie Zuneigung und echte liebe ihm Leben erfahren dürfen,
    und müsst dieses Defizit jetzt nachholen an andern nur das sind die falschen!
    Lasst euch helfen, legt euch auf das rote Sofa, und redet mit dem Onkel Doktor!

  186. Der weiße Mann hat zu lange im Frieden gelebt. Das können die Weibchen nicht länger durchgehen lassen. Drum bekommt der weiße Mann nun eine Challenge. Mögen die Männchen nun wieder einen Sieger untereinander ausmachen. Nur der hat die Mumu auch verdient.

  187. Ich hege hohe Bewunderung für die Leute, die sich noch täglich ins Arbeitshamsterrad begeben um mit viel Einsatz die Steuern und Beiträge für dieses System zu erwirtschaften. Im Alter können sie dann krank und kaputt den Kitt aus den Fenstern fressen und Flaschen sammeln.

    Leider fehlt mir die Kraft – und ein stückweit auch die Motivation – um mich weiter für die Bonzen und ihre Spinnereien abzuschinden.

  188. „Amberg – Vier Jugendliche haben im bayerischen Amberg laut Polizei grundlos auf Passanten eingeschlagen und mehrere von ihnen verletzt.

    Neun Menschen mussten laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden!

    Ihre Prügeltour begannen die vier jungen Männer (zwei Afghanen, ein Iraner und ein Syrer im Alter von 17 bis 19 Jahren) demnach am Samstagabend im Amberger Bahnhofsbereich: Sie schlugen laut Polizei wahllos einem ankommenden Reisenden mehrfach ins Gesicht.

    Wenige Minuten später prügelten sie auf dem Bahnhofsvorplatz „wiederum wahllos“ auf zwei weitere Passanten ein und konnten anschließend zunächst in die Altstadt fliehen. Kurz danach schlugen die Männer wieder zu und verletzen insgesamt sechs weitere Personen.

    Die Jugendlichen wurden schließlich in Bahnhofsnähe festgenommen.“

    aus
    Wir BILDen Dir Deine Meinung, awwer oohstännich

  189. Wenn man die Visage oben auf dem Photo schon sieht bekommt man direkt gute Laune!

    Alle diejenigen, die die Haare an der Seite abrasiert haben, gehören zu einer weltweiten Glaubensgemeinschaft: Auf Krawall gebürstet mit kriminellen Wurzeln ausgestattet! Gangster als Vorbilder!

    An ihrem Haarschnitt könnt Ihr sie sofort ausmachen!

  190. @ Johannisbeersorbet 30. Dezember 2018 at 11:28
    „… Leider fehlt mir die Kraft – und ein stückweit auch die Motivation – um mich weiter für die Bonzen und ihre Spinnereien abzuschinden.“

    Geht mir ähnlich. Voraussichtlich werde ich nächstes Jahr wegen einer Insolvenz arbeitslos werden. Nach 20 Jahren Betriebszugehörigkeit. Ich werde dann erst einmal die komplette Zeit der Arbeitslosengeldzahlung ausnutzen. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so denke! Solche Denkweisen habe ich immer in´s Schmarotzertum einsortiert, aber mittlerweile bin ich ebenfalls dort angekommen. So weit hat Deutschland es bei mir geschafft. Arbeit werde ich mir erst wieder suchen, wenn Alg2 droht.

  191. 30. Dezember 2018 at 11:44
    Nun dürfte dem gesicherten Aufenthalt in Deutschland nichts mehr im Wege stehen.

  192. Über den Geisteszustand der Gutmenschen (vollkommen verwirrt) braucht man nicht mehr reden: Es ist immer interessant, wie unterschiedlich doch Europäer und Afrikaner sind. Ein durch Gewalt traumatisierter Europäer geht selten auf andere Menschen los, ein afrikanischer Traumatisierter jedoch selten nicht, gleiches mit sexueller Gewalt. Hier jedoch gibt es scheinbar wohl doch eine genetische islamische Komponente? Denn die Männer missbrauchter christlicher oder jesidischer Frauen rennen nicht vergewaltigend durch die Gegend, Moslemmänner schon. Ergo behaupten die Gutmenschen ja, dass sich Schwarze und Weiße, sowohl Moslems und Kuffar massivst unterscheiden, ergo ist wohl Islamkritik doch rassistisch – oder?
    Aber was ist mit dem Satz, wir seien alle gleich? Das scheint dann doch nicht zu stimmen. Verwirrt!

    Hinzu kommt der fundamentale und unerschütterliche Glaube an den Wahrheitsgehalt von Seifenopern. Ein „Flüchtling“, dessen Frau schon seit ihrer Kindheit ständig … – und nun ist sie auch noch tot, dessen Kind von anderen ständig … und nun ist es auch noch tot, dessen Haus …, auf dessen Reise hierher … passiert ist und ertrunken wäre er auch fast, dessen Begleiter auf der Flucht ihn …, dessen Gastland ihn …, der schon in seiner Kindheit immer… – jeden Tag was Neues, wie in einer Seifenoper.

    Noch mehr wirres Gutmenschenzeug gefällig?
    Hier: Da dies alles stimmt, was der daherlabert, müsste Afrika explodieren ob der Kriminalität und der Massen an Verbrechern. Es dürfte nahezu keine guten Menschen dort geben und der Großteil der hier Angerannten wäre ebenso kriminell – müsste man Afrika dann nicht hinterfragen? Nein, muss man nicht, es ist alles nur Lüge! Afrikaner sind genauso friedfertig wie wir und die Erzähle von dem stimmt nicht, ist übertrieben oder komplett frei erfunden. Aber weil er alles tatsächlich erlebt hat, müssen wir ihn schützen und Verständnis aufbringen, denn Afrikaner reagieren ob ihrer Rasse anders als Europäer, aber wir wollen nicht rassistisch sein, denn es gibt keine Rassen.“

    Na? Verwirrt? Knoten im Kopf? Tja, so tickt ein Gutmensch.

  193. Mich wundert ja, dass der Schokoladenboy nicht schon längst (mindestens) ein Mischlingskind mit ’ner Deutschen gezeugt hat und sich so einen Daueraufenthalt erbumst hat.

  194. ohannisbeersorbet 30. Dezember 2018 at 11:28
    Ich hege hohe Bewunderung für die Leute, die sich noch täglich ins Arbeitshamsterrad begeben um mit viel Einsatz die Steuern und Beiträge für dieses System zu erwirtschaften. Im Alter können sie dann krank und kaputt den Kitt aus den Fenstern fressen und Flaschen sammeln.
    Leider fehlt mir die Kraft – und ein stückweit auch die Motivation – um mich weiter für die Bonzen und ihre Spinnereien abzuschinden.
    —————————————————————————–
    Ihren Humor möchte ich haben! Was bleibt uns denn anderes übrig? Als Lebenszeitbeamter kannste einen auf Vollklatsche machen und gehst frühzeitig in Pension. Für den Rest der Erwerbstätigen bleibt nur Schuften bis zum Umfallen für ne Hungerrente oder halt ALG1 und danach Hartz-IV bzw Grusi übrig. Was glauben Sie denn wie viele Einheimische die Schnauze restlos voll haben und nicht mehr länger für diese abgehobenem Politik-Bonzen und eingewanderten asozialen Schmarotzer arbeiten gehen wollen? Da gibt‘s mehr als genügend Leute die lieber heute als morgen aufhören würden im Hamsterrad zu rennen.

  195. Die EINBRUCHSFACHKRAFT auf der vorhergehende Kommentarspalte hat den gleichen Haarschnitt!
    Das sind die Haarschnitte der Strolche!
    Bei solchen Haarschnitten VORSICHT!

    Beispielsweise in der Karibik (wo auch dieser mörderische dominikanische Frauenmörder herkam) dürfen die Kerle, die solche Haarschnitte haben, die unter den Kriminellen gerade „up to date“ sind, gar nicht in die Hoteldiscos hinein oder erst dort arbeiten! Da weiß man schon, was das zu bedeuten hat; die kennen ihre Pappenheimer, die nur für Ärger sorgen, renitent sind und kriminelle Wurzeln haben, wesentlich besser als wir.

  196. int 29. Dezember 2018 at 20:41
    Die eingesetzten Polizeibeamten werden sich nun zur Recht vorkommen, wie die allerletzten Deppen.

    …wenn man als Polizist nicht weiß wie man eine Dienstwaffe bedient, ist man eben ein Depp – nach
    ihren Vorgesetzten, die sie zu Deppen machen. Einfach mal draufhalten wenns nötig ist. Fragen
    stellen kann man ja später. – Fragen sie doch mal ihre vorgesetzten Deppen.

  197. SO ist das halt in einer BANANENREPUBLIK !!! GUTE NACHT DEUTSCHLAND !!!!!!

    AFD oder Untergang !!!!!

  198. an diesem Fall sieht man doch dass die Politiker in Berlin und auch in der EU nicht mehr alle an der Latte haben: da kann jeder Verbrecher, Terrorist oder Aufwiegler der abgeschoben wurde einfach wieder zurück kommen und neu Asyl beantragen auch wenn er 5 x abgeschben wurde ? Und dann 5 x auf Kosten der Steuerzahler alle juristischen Winkelzüge ausnützen bis zum europäischen Gerichtshof und das tatsächlich 5 x

    ???? Die sind doch alle einfach Irre

  199. Watschel 30. Dezember 2018 at 12:12

    Was glauben Sie denn wie viele Einheimische die Schnauze restlos voll haben und nicht mehr länger für diese abgehobenem Politik-Bonzen und eingewanderten asozialen Schmarotzer arbeiten gehen wollen? Da gibt‘s mehr als genügend Leute die lieber heute als morgen aufhören würden im Hamsterrad zu rennen.“

    All diese Leute im Hamsterrad könnten mit nur einem Kreuz an der richtigen Stelle (AfD) viel bewirken.
    Trotzdem wählen viele von ihnen wieder die alten Betrüger.

  200. Wird Zeit für Internierungs Einrichtungen.
    Da gehören die Asyl-Irren, Politiker und Asylanten rein.

    Nicht zu vergessen das die renitenten Asylverfechter zum größten Teil
    selber eine Psychiatriekarriere haben.
    Fast alle gelten als „Nicht Krankheitseinsichtig“ , lehnen ihre Medikation ab
    und sind oft beim Gesundheitsamt / Polizei als „Kunden“ bekannt.

    Die überiwegende Mehrheit der Asylfreunde sind Berufsabbrecher und habe nur kleine Jobs im Pädagogischem Bereich gehabt.

  201. @ Sunny 30. Dezember 2018 at 00:25

    Ich hab diesen hässlichen alten Weiber von omasgegenrechts in Austria versucht eine Mail zu schreiben, die sind sogar zu dämlich ihre Seite richtig zu verwalten….meine Güte sind die dämlich diese alten Schabracken….

    Die haben ansonsten keinerlei Lebensaufgabe mehr, waren politisch schon immer links, dazu das Helfersyndrom. Enkels sind wohl bei den meisten von denen keine vorhanden, z.B. bei den Ex-68er*innen. Die Männer sind längst abgehauen oder liegen six feet under. In Hinterkopf denken sie, vielleicht noch ein „Goldstück“ fürs Bett abgreifen zu können.

  202. Solche Hackfressen wie diesen erfolgreichen Schnorrer sehe ich täglich als Drogen-Verkaufs-Fachkräfte direkt vor der Haustüre. Das ist schon mächtig attraktiv für solche Typen in Deutschland: Einerseits sich komplett von den verblödeten Deutschen sozialstaatlich durchfüttern lassen und andererseits sich als Drogenkriminelle vollkomen ungestört zu betätigen. Ein wahrhaft geniales Geschäftsmodell, das aber nur durch die Verblödung der Deutschen überhaupt möglich wird. Klar, dass solche miesen Figuren Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit sie zurück ins Parasitenparadies Deutschland kommen können. Verblödete HelferleiInnen unter den irren Deutschen finden sich garantiert immer genug.

  203. @ HRM 30. Dezember 2018 at 14:21

    Solche Hackfressen wie diesen erfolgreichen Schnorrer sehe ich täglich als Drogen-Verkaufs-Fachkräfte direkt vor der Haustüre.

    Ich auch, immer präsent auf einem bei uns zur No-Go-Area gewordenen Kirchplatz, vor allem nachtaktiv wie die Goldhamster. So schnell wie dort große Geldscheine den Besitzer wechseln kann man kaum schauen.

  204. „Ein Land, das solche Bürger hat, braucht keine Feinde von außen mehr…“

    Wie wahr.

    1932/33 haben viele Deutsche Hitler als ehrliche und anständige Haut gesehen.
    Fazit: Zu allen Zeiten gibt genug beratungsresistente Bekloppte.

    Die Richterskala für den Wahnsinn in Deutschlands Zukunft ist wieder mal nach oben offen.

    Es ist eben das Problem der Demokratie, daß die Stimmen der Idioten, die den Lügnern, Heuchlern und Blendern auf den gutmenschlichen Leim gehen, genausoviel zählen wie die Stimmen der nüchtern und vernünftig Abwägenden.

    Wenn es wieder schiefgeht, dürfte die Demokratie danach erledigt sein. Als nächstes dürfte der Polizeistaat kommen oder das Kalifat – je nachdem, wer gewinnt.

  205. Gestern ÖPNV benutzt, 2 deutsche Frauen in einer S-Bahn, alle Frauen schwarz bunt verschleiert, halb Afrika und Irak, Syrien mit 5 Kindern und 3 Kinderwagen plus 2 Frauen.

    Bald erscheint mein neues Buch: Umzingelt vom Hijab – wie der Alltag in 2018 sich verschlechtert.

    Im Bus vom Regen in den total radikalen Islam. Auch hier Mutter und Tochter mit Verschleierung.

    Ich weiß jetzt, wie man sich in der Minderheit fühlt. Ohne eine Kopftuch mit weißer Hautfarbe.

    Wie ein Alien.

    Sieht doch nett aus, der junge Mann auf dem Bild.

  206. Totale Kapitulation des „Rechtsstaates“, der kein Staat mehr ist. Könnte man sagen.
    Ist aber nicht so. Das ist gewollt und NWO-Stasi-Mehrkill die finale VollstreckerIn.
    Offene Grenzen, no nations, no border. Kein Recht und kein Gesetz. So ist das Programm.

    Diese hereingeschafften Kuffnucken können sich hier ALLES erlauben.
    Und das wissen sie.
    Siehe auch hier:
    http://www.pi-news.net/2018/12/einbruchsfachkraft-laesst-sich-weder-durch-sirenen-noch-filmaufnahmen-stoeren/
    Es passiert ihnen NIX.
    Abgelehnte, abgeschobene Asylbewerber „reisen“ einfach wieder ein, verklagen den „Rechtsstaat“ und werden alimentiert.
    Einladung für allen kriminellen Abschaum dieser Welt.
    Und laut Teufelspakt dürfen sie ja nun auch alle bleiben.
    Da kann man das BAMF gleich ganz zu machen.
    Spart viel Geld, womit man weitere F’linge anfüttern kann.

    PSDer Ellwangen-Polizeieinsatz soll 360.000 € gekostet haben.

  207. Bitte nicht solche Nahaufnahmen! Ich aß gerade lecker hausgemachten Dessert! Der Appetit ist weg! Mein Schälchen musste ich, beim Anblick dieses irre hässlichen Reptils, sofort abstellen.

  208. …. dass Deutschland an einer Autoimmunerkrankung leidet und zu einem erbärmlichen Nachtwächterstaat verkommen ist, dann liegt er jetzt vor.
    ———————
    Falsch!
    Die angebliche Autoimmunerkrankung ist das Ergebnis von über 70 Jahren Gehirnwäsche verbunden mit schlimmsten Demütigungen und horrenden „Entschädigungs“-Summen.

    Wie geht das?
    Fragst du schon ein kleineres Kind, was es bei dem Wort ZITRONE denkt, kommt: SAUER. Weil es das selbst erlebt hat.

    Mein Freund in Bayern hat seinem 11jährigen Enkel ein Buch über Deutsche Geschichte geschenkt.
    Das Kind blättern interessiert und kommt auf die Zeit nach ´33. Dort ist ein Judenstern abgebildet.
    Das Kind liest das Wort Jude vor und sagt danach: Was Hitler mit den Juden gemacht hat …

    Opa fragt, ob das Kind weiß, was Gehirnwäsche ist – Ja, so ungefähr.
    Bei Zitrone antwortet es: Sauer.

    Und auf die Frage, warum das Kind auf das Wort „Jude“ sofort auf „Hitler“ kommt, ist die Antwort.
    „Das haben wir in der Schule schon in der 2. Klasse in Religion gehört…..“

    Danke an die bayerische Gehirnwäsche, betrieben schon an kleinen Kindern, die bei täglicher Weiterbearbeitung bis ans Lebensende wirkt…..

    Aber dort ist ja alles so super vorbildlich für uns…. :-)) ???

    Das ist die angebliche Autoimmunerkrankung !

  209. Freya- 30. Dezember 2018 at 08:23
    15-jähriger in Hamm ausgeraubt
    Grundstück – St. Michael Kirche – Ostwennemarstraße

    – sie sprachen akzentfreies deutsch

    ——————————————–

    Ich vermute schon länger, dass dies bedeutet, die „Südländer“…also Spanier, Italiener, Griechen, etc….haben die Sätze

    Was gucks duu…duu Hur*nsohn….alldaa…isch f*ck deina Mudda

    korrekt, verständlich und damit akzentfrei ausgesprochen.

  210. Muhahaha, Schäuble gerade bei Schausten, 2015 war eine Ausnahme Entscheidung, nur halb Afrika hat das falsch verstanden!

    Ach so, Leute, alle wieder zurück, das war nicht so gemeint.

    Jetzt erstmal auf Silvester vorbereiten, zuerst auf kultur bedingte Prügel Tour (auf arabisch), dann jemanden ins Gebüsch zerren und schließlich noch einer Person unvermittelt ins Gesicht hauen.

  211. blabulus 30. Dezember 2018 at 01:40
    Thema „Waldarbeiterschutzkleidung und körperlicher Zwang zur Wiederherstellung der Ordnung, weil die hauptamtlich Zuständigen in Exekutive und Jurisdiktion die Arbeit nicht mehr schaffen“
    Das wäre mal endlich ein sinnvolles Beispiel von „Zivilgesellschaft“ – um einmal das Zauberwort der geistig minderbemittelten linksdrehenden Medienschaffenden zu bemühen.

Comments are closed.