Greta Thunberg – instrumentalisierte 15-Jährige, die, getragen von einem linken Medienhype, die Schule schwänzt für ein politisches Statement.

Von ALSTER | Es hagelte Absagen für das alljährliche Davoser WEF (World Economic Forum)-Spektakel. Putin kommt nicht, Xi Jingping kommt nicht, Trump, Macron und May kommen auch nicht.

Dafür kam Merkel (Multilateralsismus oder der Weg ins Elend) und vor allen Dingen der neue Superstar Greta, der heute, Freitag einen Sitzstreik für das Klima in Davos veranstalten wird. Vielleicht darf sie auch eine Rede halten – diesmal wohl nicht vor leeren Stühlen.

Gretas Berühmtheit basiert auf einer Rede vor leeren Stühlen

Am 13. Dezember nahm die 15-jährige Greta Thunberg am UN-Klimagipfel im polnischen Katowice teil.

Dazu schrieb die SVT auf ihrer Nachrichtenseite:

Sie wurde als eine der mächtigsten Jugendlichen der Welt bezeichnet. Die 15-jährige Greta Thunberg aus Schweden ist in Katowice ein Superstar.

Ihre schlichte Rede auf der Klimakonferenz hat sie vor einem leeren Saal gehalten. Die Fake-Medien vertuschten das geschickt und ließen es so aussehen, als ob das Mädchen seine Rede vor vollem Saal hielt (Video).

Die perfekte PR-Kampagne

Bekannt wurde Greta Thunberg, als sie letzten August vor dem schwedischen Regierungssitz einen Schulstreik für das Klima begonnen hatte. „Schulstreik für das Klima“ stand auf einem selbstgemalten Pappschild.

Dort saß die 15-Jährige nun jeden Freitag, und das Bild ging um die Welt. Damit wurde eine weltweite Bewegung von jungen Leuten initiiert, die freitags zum Schulstreik für den Klimaschutz aufrufen. Inzwischen demonstrierten tausende Schüler unter dem Motto „Fridays for Future“ vor Parlamenten, statt in die Schule zu gehen. Gerade demonstrierten 32.000 Schüler in Brüssel für das Klima.

Was alle diese Schüler nicht wissen: Sie sind einer perfekten Kampagne des PR-Experten Ingmar Rentzhog, der über gute Kontakte zu mehreren Propagandaorganisationen verfügt, aufgesessen und werden gelinde gesagt instrumentalisiert. Vier Tage nachdem Greta ihren Klimastreik begonnen hatte, wurde ein Buch ihrer Mutter Malena Ernman präsentiert. Am selben Tag postete Rentzhog auf Instagram ein Foto von Greta und schrieb einen langen Artikel auf Facebook. Das löste eine Kettenreaktion in vielen Zeitungen und anderen Medien aus.

Das Netzwerk der Klima-Fundamentalisten

Die Schwedin Rebecca Weidmo Uvell und die schweizer „Weltwoche“ enthüllten weiter, dass Gretas Mutter Malena Ernman inzwischen auf Facebook bestätigte, dass der Umweltschutzaktivist Bo Thorén ihre Tochter angeworben habe. Thorén gehört dem Vorstand des Umweltverbands Fossilfritt Dalsland an und ist ein namhafter Repräsentant der internationalen Umweltbewegung Extinction Rebellion, die seit letztem Herbst auch in Schweden aktiv ist.

Klima-Aktivistin und Globalisierungskritikerin – der Unterschied

Während die installierte Klima-Ikone Greta Thunberg feierlich in Davos empfangen und umschwärmt wird, kämpfen andere Teenager, wie etwa die fünfzehnjährige Izabella Nilsson Jarvandi, gegen die Globalisierung und den Uno-Migrationspakt. Doch in den Mainstream-Medien finden nur politisch korrekte Stimmen Gehör.

Die „Weltwoche“:

Zur gleichen Zeit kämpfen junge Leute (wie Izabella Nilsson Jarvandi) , die nicht über eine vergleichbare Unterstützung verfügen, eigenständig für die politischen Ziele, an die sie glauben. Eine dieser Aktivistinnen ist die fünfzehnjährige Izabella Nilsson Jarvandi. Sie ist bei den schwedischen Gelbwesten aktiv, der europaweiten Protestbewegung gegen Machtmissbrauch, Massenmigration und Globalisierung. Izabella bekommt nicht den Bruchteil jener Aufmerksamkeit, die Greta Thunberg zuteil wird [..] Izabella gibt zu bedenken, dass die Schweden vielleicht nicht in der gleichen Weise demonstrieren werden wie die gilets jaunes (gelben Westen) in Frankreich, dass man die Söhne und Töchter der Wikinger aber nicht reizen dürfe.

Greta und Izabella, zwei schwedische Teenager, die sich für die Gesellschaft engagieren – mit einem entscheidenden Unterschied: Der Kampf der einen wird vom Establishment unterstützt. Die andere wendet sich gegen eine politisch korrekte Agenda. Die eine wird von Profis unterstützt, die andere steht allein.

Greta Thunberg hat medienwirksam die Bahn von Stockholm nach Davos benutzt, wobei sie ihr Smartphone intensiv genutzt hat.

Henryk M. Broder schreibt, dass die junge und „schon so gaga“ Greta von deren Vorbild, der Grünen Terry Reintke, die bei den Europawahlen kandidiert, in Davos begrüßt wird. Und er hat noch eine Frage:

Die nächste Klimakonferenz soll 2019/2020 in Chile stattfinden. Wie Greta hinkommen wird, steht noch nicht fest. Auf keinen Fall mit dem Flugzeug. Das wäre schlecht für das Klima.

image_pdfimage_print

 

179 KOMMENTARE

  1. Die kleene Greta wird auch nur von irgendwelche Lobbyisten instrumentalisiert.
    Heute demonstrieren Schüler für die Umwelt in Berlin. Ob die alle Schulfrei haben heute? Ist denn ein Feiertag?

  2. .

    Betrifft: Prioritäten

    .

    1.) Grundsätzlich ist es gute Idee, die (vermuteten) anthropogenen Einflüsse auf Klima gering zu halten.

    2.) Europas existentielles Problem heißt jedoch: “Islamisierung“

    3.) Und illegale Masseneinwanderung von Problem-Ethnien.

    4.) Vielleicht sollte sich Greta Haare noch dunkler färben, damit sie in Schweden weiter

    5.) unberührt demonstrieren kann.

    .

  3. „SCHULESCHWÄNZEN ZUR WELTRETTUNG“ – Das erinnert an die Kulturrevolution in China, als die Kinder und Jugendlichen gegen die Erwachsenen aufgehetzt wurden.

    Geschichte wiederholt sich leider immer wieder.

  4. Zitat: Ob die alle Schulfrei haben heute?
    ———————————————————-
    Für so einen Scheixx ist die Freizeit zu schade, das wird nur während der Schulzeit gemacht….

  5. Heute werden Sören-Malte und Charlotta-Annalena und (weil voll krass frei) Murat und Fatima die Schule schwänzen und in Berlin für den sofortigen Kohleausstieg demonstrieren.

    Lernt man in der Schule nur noch Suren anstelle der Energieerhaltungssätze?

  6. Greta ist zumindest in Davos sicherer vor islamischer Gruppenvergewaltigung als in Malmö, Södertalje oder Göteburg….

  7. friedel_1830
    25. Januar 2019 at 08:19
    „…
    1.) Grundsätzlich ist es gute Idee, die (vermuteten) anthropogenen Einflüsse auf Klima gering zu halten.
    …“

    xxxxxxx

    Es ist eine sehr schlechte Idee.

    Milliardenschwere Ausgaben, Verbote und Drangsalierung der Bürger aufgrund von Vermutungen.
    Und man weiß überhaupt nicht, wie sich irgendwelche Maßnahmen tatsächlich auswirken werden. Vielleicht schneits noch mehr, wenn wir keine Pkw mehr fahren dürfen… Warum sollte sich das Klima „verbessern“, wenn irgendwelche Politiker irgendwas beschließen.
    Und die Vermutung, dass der Mensch schuld sei an einem „schlechten“ Klima, ist absurd. Welches Klima hätte man denn gerne auf der Erde? Die Frage wird kein Grüner beantworten können.
    Und jetzt soll die ohnehin mangelhafte Schulbildung an Freitagen gegen Null gehen.

  8. „Dafür kam Merkel (Multilateralsismus oder der Weg ins Elend) “

    Man kann von Frau Dr. Merkel halten was man will, aber eines muss man ihren neidlos lassen!

    Sie kneift vor keinem einzigen großen Banquette, hält beim Trinkgelage bis zuletzt aus, ganz egal wo in der Welt und wenn sie einen ganzen Tag in ihrem Flieger sitzen müsste.

    Meiner Meinung nach ist sie süchtig nach großen Vorfahrten und Empfängen.

    Leider lässt ihr Eifer bei schnöden Dingen wie der Innen-, Finanz- und Wirtschaftspolitik ganz dramatisch nach.

    Aber dort hat sie ja auch besonders unfähige Koniferen hin gepflanzt.

    Ein Davos ohne Merkel ist genauso undenkbar, wie eine Bundestagssitzung, die sie nicht am Handy verdaddelt.

    Und ihre naturwissenschaftliche Ausbildung scheint sie zu befähigen, selbst zum Weltklima ihren Senf abzugeben. Zumindest bildet sie sich das ein.

  9. Jetzt bin ich aber verwirrt……

    Greta trägt Zöpfe.

    Sind die neuen Erkennungsmerkmale für Kinder rechter Eltern noch nicht bis zum Norden vorgedrungen?

  10. Schulbesuch wird überbewertet.
    Auch ohne Bildung kann man eine erfolgreiche Karriere als Politiker machen.

  11. Das war mir schon klar, dass das eine Inszenierung ist. Dazu reicht mein politischer Instinkt.

    @Marie-Belen:
    Frau Kahane übernehmen Sie!

  12. Bitte ganz schnell die geflochteten Zöpfe weg, sowas von Nazi Gefahr!
    Und dann, meine Frage, ist es „zufällig“ Freitag?
    Ich schätze die Moslem Bälger gehen dann schön in ihre Hass und Hetz Tempel!

  13. „Kinder an die Macht!“ In Krönemeiers Text steckt offenbar die Zukunft.
    Da kommt ein Kind, um den konformen Systemlingen den Kopf zu waschen. Schließlich kennt sich die Kleine besser aus jeder Wissenschaftler mit 30 Jahren Beruifserfahrung, über die jedoch bewusst kaum, bis garnie berichtet wird. Ein manipuliertes Mädchen, ausrechnet aus Schweden, dem Nabel der Welt, in dem alles so vorzüglich funktioniert, weil die Sozen alles viel besser können , ausser BEGREIFEN, was sie ANRICHTEN und welchen SCHADEN sie überall verursachen.
    Die Klimadeppen schicken nun Kinder vor, die natürlich die volle Ahnung haben und alle Klimamodelle auf den FF beherrschen, die garantiert nicht merken wie sie alle missbraucht werden und denen die Erfahrung fehlt um selbst zu erkennen welcher Wahnsinn hier abgezogen wird. Kein vernünftiger Mensch würde aus einem Zeitfensterwert von 0,000003 Jahren er verlässliches Modell für die Zukunft errechnen wollen, da helfen auch keine Supercomputer, wenn das Zahlenmaterial so mies ist. Doch für Geld tun offenbar einige alles!

  14. Was soll’s. Wir Alten kommen vielleicht noch mit einem blauen Auge davon, aber die dummen Jungen werden ganz sicher einen hohen Preis für ihre Blödheit zahlen müssen.

  15. Was weiß denn eine 13jährige schon vom Klima. Sie ist eine Wichtigmacherin, welche von den Grünlinken instrumentalisiert wird.
    Und die Klima-Deppen folgen ihr blind.

  16. @ ghazawat
    Was mich wirklich verwundert, hat die nicht in der DDR „studiert“?
    Wieso wird dann ihr sogenannter Dr Titel anerkannt. In meiner Nähe wohnt eine „Ingenieurin“ aus der DDR da wurde es nicht anerkannt.

  17. Ich oute mich hier mal als Dschungelcamp Gucker, was allerdings bezeichnend ist, die Evelyn hat angeblich Fachabitur. Und wenn Du sie sprechen hörst, könnte man meinen, dass das ein Abitur auf Sonderschulniveau ist.
    Also was solls. Bei dem Niveau ist es doch wurscht, ob sie hingehen oder nicht!
    Und wie hier jemand schrieb, ein Tag an dem sie sicher sind!
    Aber wie gesagt, der Freitag (islamischer Hasstag) stösst mir säuerlich auf.

  18. @PI, ihr habt was wichtiges vergessen!!!!!!!

    Diese Greta ist Autistin!!!!

    Sie hat das Asperger-Syndrom!

    Die Story ist also noch absurder, da hier ein krankes Kind für die ganze Scheiße missbraucht wirs!

  19. Wieder ein Gratismutiger zukünftiger streng linientreuer sozialismusgläubiger Parteisoldat! Greta wird es weit weit bringen. Hohe Orden, Auszeichnungen und Pöstchen sind ihr in den vereinigten sozialistischen europäischen Großmachtzentren jetzt schon sicher. Sie kann wie die meisten aktuell herrschenden sozialistischen „Eliten“ von europäischer rotgrünlinksschwarzer Blockparteienkaste an Wissenschaft vorbei auch als mehrfache Studienabbrecherin (Ähm Sternchen vergessen) höchste Ämter erringen. Ihre aktuelle Stellung eines vorbildlich pimpfenden Jungpioniers aber erreichte sie nicht allein. Notorische Ideologen mißbrauchen sie politisch indem sie dieses weitere Opfer grünrotsozialistischer Propaganda als goldenes Kalb in ihren gutentmenschlichten socialMediaBlasen öffentlichkeitswirksam durchreichen, um daraus politisches Kapital zu schlagen – alles, was sie echten Demokraten immer wieder gerne vorwerfen. Pfui!
    Das liebe Greta ist widerwärtiger Gratismut – eine untertänige Anbiederung an mächtige, an Despoten, an Freiheits- und Menschenrechtsfeinde, nur kannst Du ideologisch verblendetes armes Opfer das leider nicht erkennen. Dein Geist wurde gekapert, geputscht, mißbraucht für Parteiopportunismus. Du kannst Deinen Mißbrauch genauso wenig erkennen, wie die vielen verblendeten Bezahltklatscher bei sozialistischen Propaganda-Großveranstaltungen a´la Sportpalast, die dort ohne Gratisbus, Gratiscola, Gratiskonzerte und zukünftige gute Pöstchen in Staatsgewerkschaften, Staatsverbänden, Staatsvereinen, Pseudonichtregierungsorganisationen, sozialistischen Parteien, Behörden und Ämtern sowie Stipendien (Rosa-Luxemburg-Stiftung und deren Staatszuschüsse googeln in Verbindung zum Thema Stipendien und Vorraussetzungen) kaum zu finden wären. Ihr traut Euch nicht an die wahren mächtigen Despoten und Verbrecher in der Welt und Europa heran, weil sofort karriere aus und vorbei. Tägliche Meldungen über dramatischste Folgen bis zur persönlichen und wirtschaftlichen vernichtung und Entrechtung von allen Werten, die Ihr Gutmenschen so gerne lobt, treffen die, die nur den hauch von Merkelkritik wagen – egal wie alt und welche vorherigen Reputationen sind der Beweis herrschender Diktatur im Deckmantel von Gutmenschlichkeit! In Diktaturen treiben sich auf Demos mit repräsentiertem Regierungswillen keine mutigen und freien mit persönlich negativen Folgen gefährdeten Protestanten und Kritiker herum, sondern in direkter oder indirekter Art und Weise profitierende korrupte Untertanen! Entsprechend belegt durch hirn- und sinnlos dauerpfeifende argumentationsunfähige Internationalsozialismusextemistisch verblendete Regierungsroboter.
    Freie sachliche objektive Meinungsvielfalt findet man auf diesen peinlichen Merkelgroßveranstaltungen mit korruptesten Gewerkschaften, Vereinen und Regierungsgepimperten Organsiationen nicht. Wer die sucht, muß dort suchen, wo Demonstranten mit massiven Polizeieinsätzen vor Gegendemonstranten geschützt werden müssen. Jeder kann es sehen wenn er will und deshalb liebe ehemalige ostdeutschen landeskinder in Thüringen, Sachsen etc.. seid bei den kommenden Wahlen mutig, den einstigen Honeckerliebchen endgültig die rote karte zu zeigen! Zögert nicht, beendet mit demokratischen Mitteln den ausgeufert komplett entzügelten um sich beißenden tiefroten Kommunismus im Deckmantel scheinbarer Wahlmöglichkeiten innerhalb des Altparteienkartells. Wählt die einzige partei, die ernsthaft wieder einen Wechsel weg vom kommunismus hin zu einer freien sozialen Marktwirtschaft wie 1989 ermöglicht. Fegt die wieder überall verankerten und fest- und fettgesäugten roten Zecken aus dem Fell eines einstigen weltweiten Vorbilds einer führenden Forschungs-,Bildungs-,Wirtschafts- und Sozialnation. Beendet die unglaublichen undemokratischen und rechtstaatsverletzenden Ermächtigungen früherer sozialistischer Elitekader und stellt Verantwortung für die Verantwortlichen von 16 Jahren rotrotrotem korrupten Sumpf staatlicher Willkür der Entscheidungen, der Verträge, der Selbstbereicherungen her, bevor Ihr aufwacht und nicht einmal mehr diese Wahl habt. Ein sehr kleines Fenster der Grenzenlosigkeit Grenzen zu setzen habt Ihr, nutzt es!

  20. So fängt eine typische linksgrüne Karriere an, Hier engagieren dann mal dort, wo man eben grad Lust drauf hat. Vermutlich liegen die Interessen in 2 Jahren wieder wo ganz anders, so dass sich der Flug nach Chile erübrigt.

    Ich halte es trotzdem für sinnvoll, dass die europäischen Staaten in zwanglosem Miteinander weiter dieregenerative Stromerzeugung ausbauen, aber mit einem machbaren Zeitrahmen und dass die Kosten und Aufwendungen endlich auf den Tisch kommen und nicht als Nichtigkeiten abgetan werden. Auch regenerative Stromerzeugung beeinträchtigt die Natur. Vorteil ist aber letztendlich eine weit geringere Abhängigkeit vom Import von Energieträgern aus anderen Ländern, was naturgemäß immer zu Abhängigkeiten und damit Konflikten führen kann.
    Auch hier sollte endlich mal auf den Tisch gebracht werden, woher denn die Import-Kohle, das Öl und Erdgas herkommt, was wir hier verbrauchen und was mit dem Geld passiert, das wir dafür bezahlen. z.B. dass manchen Länder in Nahost mit diesem Geld unsere Feinde finanzieren und ausstatten.

  21. friedel_1830
    25. Januar 2019 at 08:42
    .

    @ _Mjoellnir_ ; 8:30 h

    Die Dosis macht’s.

    xxxx

    Das ist zutreffend.

  22. „““Die nächste Klimakonferenz soll 2019/2020 in Chile stattfinden. Wie Greta hinkommen wird, steht noch nicht fest. Auf keinen Fall mit dem Flugzeug. Das wäre schlecht für das Klima.“““

    Ich bin dafür, dass die engagierte Greta mit dem Fahrrad nach Chile fährt, dann kann sie direkt im Frühjahr los und kommt pünktlich an. Die Schule fällt aus und auf dem Weg durch viele Interessante Länder dieser Welt, hat sie genug Gelegenheit, sich inspirieren und bereichern zu lassen.
    Das ist verdammt gut fürs Klima und macht voll den Unterschied, besonders weil die viel beschäftigten Politiker gänzlich mit den Jumbos anreisen werden. Da wird die Greta aber eine Menge Feinstaub und NOx in Chile inhalieren.
    Ich mach mir Sorgen, ob sie das überleben wird.
    Ob sie nebenbei von den Bonzen zu Hummer und Kaviar eingeladen wird?
    Das wird Superstar Greta natürlich wegen der Umwelt und dem Tierschutz ablehnen und stattdessen am einheimischen Stein lutschen.

    Gute Nacht du dämliches Schweden

  23. Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 08:31
    Am 18. Januar war in der BLÖD ein Artikel über Bürgermeister-Zoff um Kita-Schnüffel-Fibel
    “ Wegen Kritik an der Broschüre der Amadeu Antonio-Stiftung, mit deren Hilfe Erzieher „Rechte Gesinnungen“ von Eltern aufspüren sollen, steht jetzt ein Berliner Politiker vor Gericht!
    Die Stiftung verlangt, dass dem Neuköllner Vize-Bezirksbürgermeister Falko Liecke (45, CDU) untersagt wird, sich erneut kritisch über die Broschüre „Ene-mene, muh“ zu äußern. Bei Androhung eines Ordnungsgeldes von bis zu 250000 Euro!
    BEGRÜNDUNG:
    Liecke habe als Vertreter des Bezirksamtes gegen das Sachlichkeitsgebot verstoßen, da er sich nicht als Privatmann geäußert habe.
    Der CDU-Politiker zu BILD: “ Ich fühle mich, als solle ich mundtot gemacht werden.“

    DDR2.0

  24. @ gamerlol 25. Januar 2019 at 08:49

    @PI, ihr habt was wichtiges vergessen!!!!!!!

    Diese Greta ist Autistin!!!!

    Sie hat das Asperger-Syndrom!

    Die Story ist also noch absurder, da hier ein krankes Kind für die ganze Scheiße missbraucht wird!

    So ist es! Das sollte sich aber mittlerweile herumgesprochen haben. Diese Greta Thunberg ist krank und voller Wahnvorstellungen. Vermutlich muss man ein Leben lang auf sie aufpassen, da sie hochgradig suizidgefährdet sein dürfte. Sie kann nichts für die Obsessionen in ihrem Hirn, aber sie zur Ikone der Weltklimarettung zu erheben, ist eine geschmacklose Perversion.

  25. .

    Betrifft: Wohin auswandern ? Wegen Islamisierung.

    .

    1.) Frage an PI-Community: Wohin ?

    2.) Will hier keine “Wehrkraft-Zersetzung“ betreiben

    3.) und bin selber bereit zu “kämpfen“, aber

    4.) wenn bei 62 Mio. Wahlberechtigten (Bundestagswahl 2017)

    5.) 56 Mio. diese Zustände goutieren, bin ich ratlos.

    6.) 15 Mio. Nicht-Wähler sind auch: Schuldig !

    7.) Nur die 6 Mio. AfD-Wähler sind: exkulpiert.

    .

  26. Zöpfe sind doch Nazi, dachte ich. Und Greta klingt wie eine KZ-Aufseherin. Also das muss ich melden.

  27. Freu mich schon, wenn sie mit Kulleraugen von der weißenmenschengemachten Klimaewärung redet und draußen in Davos kommen die VIP-Luxuslimousinen nicht durch die Schneemassen durch.

  28. DocTh 25. Januar 2019 at 09:00

    Pippi hat´s vorgemacht, das Schuleschwänzen, und machte sich die Welt…. na, Ihr wisst schon!

    Pippi wird bald Kopftuch tragen. Und sie wird es toll finden.

  29. Es ist ja nichts dagegen zu sagen, wenn jemand seine Meinung
    vertritt und diese vehement verteidigt.
    Allerdings müsste Er Sie dann auch mit Beweisen und realen Tatsachen belegen. Das ist aber nicht der Fall, denn es gibt
    genügend Wissenschaftler, die die klimatischen Verhältnisse
    nicht so sehen wie das linksgrüne Gesockse. Diese Kommunisten-
    und Faschistenschweine instrumentalisieren Ihren politischen
    Dünnpfiff in die Klimaproblematik, die evtl. gar nichts mit den
    Menschen zu tun hat.
    Aber das schlimmste kommt noch, Sie missbrauchen unsere
    Kinder und nehmen Sie als Schutzschild für Ihre teuflische Ideologie!
    Wir hätten als Kinder auch alles dafür gegeben, um einen Tag
    schulfrei zu bekommen, aber hatten keine Chance.
    Heute bei den links, faschistischen Erziehungsmethoden ist das
    eine gute Sache, wenn man für irre Sozialistenschweine
    die Schule schwänzt.

  30. Wir fühlen uns heute den Menschen des Mittelalters so wahnsinnig überlegen, aber was ist dieser Quatsch anderes als ein Kinderkreuzzug?
    Von den Medien wird diese arme, dumme kleine Gans hochgejazzt und tausende Narren demonstrieren, durch Dauerpropaganda gehirngewaschen, für mehr „Klimaschutz“ ! Angeblich ist ja anthropogenes CO2 für 95% der Wissenschaftler die Hauptursache für den Klimawandel.
    Dass die Datenlage für diese Theorie äußerst dürftig ist und bisher alle Projektionen der Computermodelle grandios daneben lagen, wird nicht kolportiert.
    Zumal die pseudowissenschaftliche „95%“ Studie von Lewandovsky et a. längst widerlegt ist, ganz abgesehen von der Tatsache, dass es über den Wahrheitsgehalt von Theorien keinen „Mehrheitsbeschluss“ geben kann.
    Trotzdem wird dieser Stuss von der Journaille ständig wiederholt und unseren Kindern wird mit einem Pseudoproblem Angst gemacht.
    Dabei gibt es echte Probleme genug, wie z.B. die Verschmutzung der Meere durch Kunststoffe, die zu über 90% aus 5 Flüssen in Asien stammen, oder das exponentielle Bevölkerungswachstum in Afrika!

  31. Eurabier 25. Januar 2019 at 08:29

    Heute werden Sören-Malte und Charlotta-Annalena und (weil voll krass frei) Murat und Fatima die Schule schwänzen und in Berlin für den sofortigen Kohleausstieg demonstrieren.

    Schule schwänzen für linke Demo gegen das Wetter: Doppelplusgut

    Schule schwänzen um nicht in eine Moschee gehen zu müssen, wo zum Töten von Juden, Christen und Atheisten aufgerufen wird:
    Schweres Gedankenverbrechen in Kombination mit Hassdenk und Erkennung der besonderen schwere der historischen Schuld.

  32. Natürlich ist es positiv, wenn junge Menschen sich für oder
    gegen Etwas positionieren, das ihnen wichtig ist.
    Mein Sohn hat damals, in der 10.Klasse, an einer Demo gegen die Zeugnis-Kopfnoten
    in NRW teilgenommen.
    Während der Schulzeit.
    Das gab Ärger für ihn mit der Schule.
    Seine Politiklehrerin hatte ihm geraten mit zu machen, wenn ihm das Thema
    wichtig genug ist, um dafür einzustehen.
    Ich habe ihm gesagt: „Deine Entscheidung.“
    Die Kopfnoten wurden übrigens noch im gleichen Jahr abgeschafft.
    Hätte ich aber gemerkt, dass er von jemanden für dessen Zwecke benutzt
    wird, hätte ich ganz klar dagegen argumentiert.

  33. Das 15jährige, politisch überkorrekt lobotomierte Schweden-Balg auf obigem Photo ist garantiert nicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad nach DAVOS gekommen, sondern KLIMASCHÄDLICH mit Auto oder Flieger !

    Und ja : Schule schwänzen geht vollkommen in Ordnung, denn auch in SCHWEDISTAN ist man zeitlich zu 80 Prozent PLUS mit „Integration“, denn mit dem eigentlichem Schulstoff beschäftigt !

    ……….und Abmarsch in den kollektiven Schwachsinn der KLIMA®-Sekte !

    //SATIRE AUS

  34. alacran 25. Januar 2019 at 09:25

    Wir fühlen uns heute den Menschen des Mittelalters so wahnsinnig überlegen, aber was ist dieser Quatsch anderes als ein Kinderkreuzzug?
    Von den Medien wird diese arme, dumme kleine Gans hochgejazzt und tausende Narren demonstrieren, durch Dauerpropaganda gehirngewaschen, für mehr „Klimaschutz“ !

    Der Mensch hat immer noch dieselbe DNA und dieselben Instinkte wie im Hochmittelalter. Nur die Werkzeuge, die er benutzt, sind höherentwickelt.

    Der Mensch braucht andere Menschen, die er ausgrenzen kann und die er ausbeuten kann. Der grünlinke Sadist beutet besonders gerne rechtschaffende Menschen aus, die sich nämlich nicht getrauen aufzumucken, wenn ihnen unterstellt wird, sie würden die Welt mit ihrer Anwesenheit verpesten.

    Wer heute grünlinker Ausbeutersadist wird, wäre anno 1319 stolz wandelnder Pfaffe geworden, der dem Delinquenten auf dem Scheiterhaufen noch erklärt, warum er wegen Gottleugnung leider verbrannt werden muss.

  35. Diese durchgedrehte Göre, diese Klimahysterikerin, weiß doch gar nicht wie man von Stockholm nach Davos mit der Bahn fährt und wo man dort aus der RhB aussteigen muss (Davos Platz oder Davos Dorf?).
    Das Klimaproblem entsteht durch die vielen Neger und Inder. Hinsichtlich des Plastikmülls glaube ich an einen Mentalitätswandel der Asiaten. Entsprechende Programme z.B. von „7/11“ (die Shopkette kennen wohl einige) sind auf den Weg gebracht worden.
    Heute ist Energie-Wende-Tag! Raus aus der Kernkraft, am liebsten raus aus der North-Stream-Pipeline, raus aus der Steinkohle, raus aus der Braunkohle. Raus, raus, raus. Das alles wird heute beschlossen und in der ohnehin geplagten Lausitz verlieren 8000 hochqualifizierte Mitarbeiter ihren Job.
    Der Frontalangriff der Grünen und der widerlichen NGO’s auf die deutsche Wirtschaft nimmt Fahrt auf.

  36. Gruselige Eltern!

    Verhandlung am Landgericht Stuttgart„Ich schwöre auf den Koran“: Als der Angeklagte das sagt, greift Richterin durch

    Emotionaler Prozess gegen einen afghanischen Messerstecher in Stuttgart: Während der Asylbewerber die Tat beschönigt, schildert das Opfer – ein 53-jähriger Familienvater aus Schwaben – die schrecklichen Folgen des Angriffs. Am Schluss tut der Vater etwas sehr Bewegendes: Er vergibt dem Täter.

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/verhandlung-in-stuttgart-stuttgart_id_10218548.html

  37. Die Medien verschweigen geflissentlich einen wichtigen Fakt der nur am Anfang ihrer Medien-Bekanntheit mal erwähnt wurde: Greta ist Autistin.

    Nun habe ich überhaupt nichts gegen Autisten, aber in diesem Fall paßt es ins Bild. Sie wird instrumentalisiert und kann aufgrund der Schwächen die sie nun mal hat die Hintergründe nicht durchblicken.

  38. @ pro afd fan 25. Januar 2019 at 08:57

    Danke für „Fortsetzung folgt“ u. bitte den
    Link zu dieser Ungeheuerlichkeit „posten“.

  39. Gretas Eltern Svante Thunberg und Malena Ernman:

    http://www.gp.se/image/policy:1.7914710:1535443356/180828-malenaernmankultur-741423-se-gp-1-jpg.jpg?f=Wide&w=1024&$p$f$w=ef9db83

    Und, worauf hier einige schon hinwiesen: Das Kind hat gleich mehrere Macken, die es es dermaßen an der Welt leiden lassen, daß es sich vermutlich irgendwann umbringt. Es dann noch für genau das Leiden einzuspannen, an dem es leidet, ist zynisch. Womit sich die „Weltenretter“ wieder als das entlarven, was sie sind: Eiskalte Ablasshändler.

    Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert.

    Wiki.

  40. Na hoffentlich lässt sich die Physik des Universums von der kleinen Greta beeinflussen. So cute. Aber irgendwie wirkt das Greta auch nicht ganz gesund auf mich… Der Irrsinn der Oberen sickert einfach nach unten durch… Ich stelle mir gelegentlich vor wie es wohl wäre, wenn eine psychisch gesunde, intakte Weltenführungselite, ein Rat echter Weiser gar, den Weg vorgäbe… (So ist es wahrscheinlich in der Parallelwelt :-))

  41. gonger 25. Januar 2019 at 09:37

    Heute ist Energie-Wende-Tag! Raus aus der Kernkraft, am liebsten raus aus der North-Stream-Pipeline, raus aus der Steinkohle, raus aus der Braunkohle. Raus, raus, raus. Das alles wird heute beschlossen und in der ohnehin geplagten Lausitz verlieren 8000 hochqualifizierte Mitarbeiter ihren Job.
    Der Frontalangriff der Grünen und der widerlichen NGO’s auf die deutsche Wirtschaft nimmt Fahrt auf.

    Ja. Zum erstenmal seit langer Zeit habe ich einen SPD-MP (Woidke aus Brandenburg) Vernünftiges sagen hören. In einem Interview heute morgen (ntv oder n24). Sinngemäß:

    Wir können nicht gleichzeitig aus Atom, Stein- und Braunkohle aussteigen. Das gefährdet die Energieversorgung, erhöht – durch die Unzuverlässigkeit von Wind und Solar – Deutschlands Abhängigkeit vom Ausland und bedeut für die Verbraucher weiter steigende Strompreise bis zu 50 Cent pro kwh. Außerdem bedingt es Massenentlassungen.

    So isses. Aber mit religiösen Fanatikern und gängelwütigen Totalitären kann man nicht diskutieren. Und so geht Deutschland weiter den Bach runter.

  42. @ Babieca 25. Januar 2019 at 09:58

    …bei dem Foto oben dachte ich als erstes,
    das Mädchen wirke irgendwie debil, zumindest
    extrem einfältig. Es ist total gehirngewaschen.
    Ein Verbrechen am Kind, psychosomatische
    Folgen nicht ausgeschlossen. Sie bestätigen
    es mit dieser Info. Das Mädchen tut mir leid,
    die Eltern gehörten in den Knast. Aber wohin
    dann mit dem Kind? In rot-grüne Erzieherhände?

    Gestern las ich, daß die Stadt Gütersloh 22
    städt. Kigas u. Kitas habe u. laufend Erzieher*Innen
    suche. Vor 40 J. gab es nur 2 städt. Kindergärten
    u. 4 oder 6 kirchl. Kindergärten, keine einzige
    Tagesstätte, keine Kinderkrippe für unter 3-Jährige.

    BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG GÜTERSL.:
    1900 (1. Dez.) – 7.100 Einwohner
    1919 (8. Okt.) – 20.194

    1939 (17. Mai) – 32.841
    1945 (31. Dez.) – 39.756

    1980 (31. Dez.) – 78.221

    2015 (31. Dez.) – 97.586
    2017 (31. Dez.) – 99.315
    Der Ausländer- und Migrantenanteil übersteigt mit 11,9 Prozent den gesamtstädtischen Durchschnitt (11,8 Prozent).

    Der Ausländer- und Migrantenanteil an der Bevölkerung betrug vor(!) den Flüchtlingszuweisungen ab Ende 2015 rund 11,8%. Am höchsten war er in der Kernstadt (18,4%) und im Stadtteil Blankenhagen (15,5%), am geringsten in Friedrichsdorf (0,6%) und Isselhorst (2%) (Stand 31. Dezember 2014).
    https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCtersloh#Einwohnerentwicklung

    Seit Jahrzehnten möchte Gütersloh die 100.000 knacken,
    um sich endlich Großstadt nennen zu können! Mit noch
    mehr Negern u. Schwarzbärtigen sicherlich bald, denn
    deren Weiber sind alle dauerschwanger.

    DEUTSCHLAND IST VOLLGESTOPFT, SELBST WENN WIR
    15 MIO. MOSLEMS & NEGER ABSCHÖBEN.

  43. bin nach wie vor für : FRÜHLING – SOMMER – HERBST und WINTER , die kleine greta will das nicht……………

  44. Einfach ekelhaft, wie diese linksversifften Menschen für die Politik ihre Kinder missbrauchen. Jeden Tag vergewaltigen sie ihre Kinder politisch psychisch, quasi junges Fleisch für die alten Deppen!

  45. Dummes und links-grün buntverstrahltes Gör bestimmt jetzt in Schweden und internationale Politik, oder wie?
    Die sind alle nicht mehr ganz dicht im Kopf. Das Kid gehört in den Blockflöten-Unterricht oder auf einen Ponyhof zu Pipi Langstrumpf. 🙂

  46. @ Babieca 25. Januar 2019 at 10:17

    Willkommen in der rot-grünen Neusteinzeit,
    wo der Hackbauer Kain seinen halbnomadischen
    Bruder Abel erschlägt, vermutl. häufiger umgekehrt:
    Nomaden ermorden Seßhafte!

    Wenn ich so in die Vorgärten der Deutschen schaue,
    sehe ich immer häufiger nur noch Steine.
    Willkommensgrüße an die Steinigungskultur Islam.
    Werft Steine auf die untreue Gattin, nicht zu große,
    sonst stirbt sie sofort, nicht zu kleine, sonst dauert
    es zu lange; liebe Kinder, ihr dürft auch auf Mutter
    werfen. Wenn nicht, es gibt auch Messer u. Säure.
    https://koptisch.files.wordpress.com/2010/05/stoning_islam.jpg

    Erst gestern wieder ein neuer toter Garten im Wohnviertel
    entstanden. Da sieht man wohin die rot-grüne
    Volkserziehung führt: direkt in die Heuchelei.

    Im Winter lüften kann man auch nicht mehr, weil zunehmend
    mit minderwertigem, oft nassem Holz geheizt wird u. der
    gesamte Qualm einem in die Bude zieht, im Sommer die tägl.
    Grillerei bis nachts um zwei. Grillte früher eine Familie vielleicht
    zweimal im Jahr, grillten sogar letzten Heiligabend Rußlanddeutsche
    u. im Rammeldan nächtens die Muselmanen. Vorsintflutlich oder
    dekadent?

    WÜSTE VOR DER HAUSTÜR:
    http://kangenjoy.info/wp-content/uploads/2018/09/robin-sudhoff-garten-landschaftsbau-vorgarten-aus-steinen-gartengestaltung-mit-hanglage-und-formgehalzen-vorgartengestaltung.jpg

  47. Was hier mit dem behinderten Mädchen (mit Asperger-Syndrom) geschieht, ist ein schlimmer Fall von Kindesmissbrauch. Welche Kinderschutzorganisation hat das überhaupt gemerkt? Wo sind die Lichterketten und bunten Bündnisse der Linksgrün-Faschisten?

  48. die kleine greta hat ein rad ab ! bei wikipedia nachzulesen . schöne rede hat man ihr für krakow geschrieben,verwunderlich das man das ,,nazizöpfekind,, überhaupt vorgelassen hat …

  49. Das ist politisches Marketing, das politische Korrekte für ihr Selbstbild brauchen. Allein auf dem Photo ist alles fein in Szene gesetzt und auch die Zöpfe dürften kein Zufall sein. Man riecht Marketing an der Sache, wie weit es zum Tagträumen einläd. Auf der anderen Seite werden Bilder von Merkelopfern zensiert oder von der Polizei beschlagnahmt. Die Unbalance zeigt auf, wie es mit der Presse- und Informationsfreiheit im Merkelsystem aussieht. Hinter Merkels Lächeln in den Medien kann das hervorquellende Blut nur noch mit Mühe zensiert werden.

  50. Na, was hat die Mutti der Kleinen wohl alles erzählt?
    Dass die Mutti selber gerne in Gretas Alter auf dem kalten Steinboden gesessen und protestiert hätte, ihr pöhsen Eltern sie das aber nicht gelassen haben und dass die kleine Greta ganz viel Glück hat, so ene engagierte Mutti zu haben?

    Fazit: Kindesmissbrauch findet nicht nur auf sexueller Ebene statt und Kindesmissbrauch wird politisch unterstützt, wenn es der Politik dient.
    Widerlich, ein Kind hat das Recht auf Kindsein und Eltern und Regierung haben das zu ermöglichen, indem sie Kinder aus der Politisierung heraushalten, anstatt sie hineinzuziehen.

  51. @Marie-Belen: Da teile ich Ihre Verwirrung. Zu dem Zöpfen kommt noch, dass sie scheinbar (noch) nicht muslimisch ist. Das schwedische Grüne baut eine Nichtmuslima mit Zöpfen zum neuen IT Girl auf? Wird da eine Zusammenarbeit mit dem Schwedendemokraten angestrebt? Ich denke eher, dass die Zöpfe bald ab sind und Greta an der Seite eines stammen Moslems stehen wird. Dann ist das Grüne froh! Und das Klima?

  52. Sorry, aber bei dieser asymmetrischen Mondvisage, die durch die linksgrünrotversifften Medien so gepuscht wird, bekomme ich jedes Mal einen Brechreiz. was will dieses dumme Marionette der Klimahysteriker eigentlich erreichen?

  53. Babieca 25. Januar 2019 at 09:58

    Das sind dieselben Schei**eltern wie die, die ihre Kleinkinder zu Brarbiepüppchen machen und bei Kindermisswahlen vor Pädophilen „laufen“ lassen.

  54. Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 11:00

    (…) Erst gestern wieder ein neuer toter Garten im Wohnviertel entstanden. Da sieht man wohin die rot-grüne Volkserziehung führt: direkt in die Heuchelei. (…) WÜSTE VOR DER HAUSTÜR:

    http://kangenjoy.info/wp-content/uploads/2018/09/robin-sudhoff-garten-landschaftsbau-vorgarten-aus-steinen-gartengestaltung-mit-hanglage-und-formgehalzen-vorgartengestaltung.jpg

    Entsetzlich. Sowas sehe ich auch häufiger. Aber dann kommt die klammheimliche Freude über die ungeheure, unbändige Kraft der Natur, die von allen unterschätzt wird, die Natur immer als zartes Hutschigutschi ansehen: Nach einigen Jahren sind die Steine bemoost, grün, veralgt, Grün sprießt überall und von der akkurat angelegten Ödnis bleibt ein Lebensraum, der aggressiv von „der Natur“ besiedelt wird. Zur großen Freude des Besitzers, hihi.

    Ist wie nach einem Vulkanausbruch, verlassenen Häusern oder nicht mehr befahren Straßen: Sofort zieht die Flora und die Fauna machtvoll ein. Und zwar mit jeweils angepaßten (Pionier)pflanzen. Hatte ich mal bei einem Nachbarn: Der wollte in seinem Garten keine Blumenrabatten mehr, sondern nur noch Rasen. Legte also frohgemut Rollrasen. In einem waldigen, beschatteten, sehr feuchten, lichtarmen Gebiet. Nach 5 Jahren hatte sich der Rollrasen in ein 1a Moospolster verwandelt.

  55. Jetzt könnte man noch die Kahane-Broschüre für die Identifikation von Nahtsikindern einwerfen, die Blonden mit den Zöpfen, und zur Diskussion stellen.

    Und nein, das Kind kann nichts dafür, dass es Ökofaschisten als Eltern hat.

  56. die kleine greta rettet auf NTV gerade die welt………dazu fällt mir nichts mehr ein ! sie will auch wütend werden…. mit asperger wird ihr das nicht schwer fallen !?

  57. Ihr Intelligenzquotient ist soooo hoch,…..das sieht man aber.
    Die braucht doch keine Schule, brauchte die noch nie.
    Wer sind oder waren die Eltern ? Man hätte die Nachgeburt groß ziehen sollen, statt solchen Vogel.

  58. bei soviel sendezeit für little greta wird uns wohl grade ein neuer messias geboren…………

  59. Gerade sitzt das Grüne-Öko-Kind Greta in Davos vor der versammelten Lügenpresse. Ich finde es in höchstem Maße abartig, wie hier ein kleines Kind von grünen Umweltfaschisten mißbraucht wird.

    Greta hat auch nicht ein einziges Mal bei der PK gelächelt oder gelacht, wie es für ein Kind üblich wäre. Die Augen sind zusammengekniffen, der schmale Mund ist in den Redepausen stark zusammengepresst, für mich sitzt da ein schwer gestörtes Kind. Es muss ja auch schlimm für ein Kind sein, wenn die Bunteltern und das gesamte grüne Umfeld dem Kind ständig einbläut, es müsse den Planeten retten. Das ist doch eine so große Aufgabe und Bürde für das kleine Mädchen, da kann sie ja praktisch nur verrückt werden.

    Unsere große grüne Moralaktivistin Katrin die Göre Eckhardt sitzt wahrscheinlich mit Tränen der Rührung vor dem TV, während dort ein kleines Kind total traumatisiert von jahrelanger grüner Erziehung vor der Weltöffentlichkeit mißbraucht wird. Wenn es nach den Grünen geht, führen bald alle unsere Kinder ein solche freudloses Leben!

  60. Schweden sind in den letzten Jahren ordentlich verblödet. So kann man sich das mit der Migrationspolitik erklären.

  61. Denkt an die Schwedin, die im Flugzeug eine Abschiebung verhindert hat. Der Typ war sicher schwerkriminell, denn sonst wird aus Schweden niemand abgeschoben.

  62. Wäre die kleine Göre öfters in der Schule, wüßte sie vielleicht wie klein doch Westeuropa ist, wo all die bösen Umweltverschmutzer leben, und wie groß der Rest der Welt ist, wo man sich für Umweltverschmutzung einen Scheißdreck interessiert !

  63. bibinka
    25. Januar 2019 at 08:48

    Ich schaue das nicht aber mir ist aufgefallen das die komische Evelyn in Mathe eine 5 im Zeugnis haben soll und in Physik eine 2. Ist mir absolut unverständlich, weil um Physik gut abzuschliessen abzuschliessen, bbraucht man eigentlich genug Kenntnisse in der Mathematik aber wer weiss schon was die heute im Abi in Physik machen. Schon vor Jahren erzählte mir eine Abiturentin das Sie die Aufgaben nur in einem programmierbaren Taschenrechner eingeben müssen und dann das Ergebnis hinschreiben müssen. Einfach lächerlich.

  64. Die hat schon eine Ahnung von Klima. Nicht einmal ihre Eltern, sonst würden die mit ihrer Tochter nicht so einen Unfug zu lassen. Klimaveränderungen hat es immer schon gegeben seit dieser Planet besteht.

  65. Frau Kahane übernehmen sie sofort und lassen sie das Elternhaus überprüfen.

    Das Mädchen hat Zöpfe, das ist voll N.A.z.i.

  66. Bana Alabed hat eine würdige Nachfolgerin gefunden.

    Ob die „Generation Schwachkopf“ jemals zur besinnung kommen wird?

  67. Wenn man sich die Bilder den Rummel um sie herum anschaut, merkt man das der kleinen Greta viel Wärme fehlt. Paar Grad Wärme täten Schweden gut, sonst wird das möglicherweise noch ein großes Depri Problem.

  68. Am besten für die Umwelt und den Wohlstand sind Kernkraftwerke. Die Verteufelung der Kernenergie ist grüner Schwachsinn und der Glaube daran durch die erfolgte Gehirnwäsche erklärbar. Warum werden überall in der Welt Kernkraftwerke gebaut, nur wir verzichten auf verlässliche Energie?
    Ich bin auch bereit für alle Schäden aufgrund von Tsunamis in Deutschland zu bürgen…

  69. Das nenne ich mal politische Instrumentalisierung und Inszenierung!

    Also ich hätte mich in meiner Schulzeit nicht so vor den Karren spannen lassen, da ich das Gefühl gehabt hätte, vom Thema nicht genug zu verstehen. Ja, es gibt auch Wissenschaftler, die halten den „menschengemachten Klimawandel“ für Schwachsinn – aber davon redet ja niemand… auch in Bezug auf den Klimawandel gibt es eine vorgeschriebene Denkrichtung, alles andere ist unerwünscht. Kritisch hinterfragen, ob wir paar lächerliche Hanseln wirklich das Weltklima so dermassen beeinflussen können, darf man nicht!

    Richtig schlimm finde ich übrigens die Kommentare zu diesem Thema (Greta): Wer sie kritisiert, wird aggressiv beleidigt (Frauke Petry beispielsweise) und beschimpft. Was muss man sich nur alles bieten lassen…

    Und noch ein Blick aus der Schweiz:
    „Alle lieben Greta? Mitnichten! Der St. Galler SVP-Nationarat Roland Rino Büchel ätzt heute im Online-Medium «Die Ostschweiz» böse gegen die 16-jährige Schwedin.
    So bezeichnet er sie als Marionette von linken Puppenspielern, welche die «naseweise» Greta tanzen lasse. «Hinter dem Mädchen steckt ein «Aktivistenvater». Dessen widerliches Verhalten erinnert an berühmte Tennisväter und Eislaufmütter», so Büchel.
    Gretas Auftritte seien nach allen Regeln der Kunst inszeniert. «Die neue ‚Pippi Langstrumpf‘ wird benutzt und schamlos ausgenutzt, um Politik für linke Interessengruppen zu machen», schreibt der SVP-Nationalrat.“

    Die SVP ist ja in der Schweiz so eine Art AfD, aber mehr als maßlos geärgert habe ich mich über die Formulierung (und Verächtlichmachung) „Eislaufmütter“ – das ist widerlich! Die „Konservativen“ sollten mal auf eine angemessene Sprache achten, so wird das nix!

  70. Wirklich, die soll 15 sein? Wirkt eher wie 11 oder 12.
    Es fällt schwer, so einem Kind die Schuld für den Blödsinn, den sie verzapft, zu geben. Total verblendet, Opfer der Indoktrination.
    Leider wird sie von absolut gewissenlosen Verbrechern für deren Zwecke missbraucht.

  71. @ Muenchner 25. Januar 2019 at 12:12

    Das Mädchen hat Zöpfe, das ist voll N.A.z.i.

    Ja, das mit den Zöpfen geht gar nicht. Es wäre doch viel rührseliger, wenn man der kleinen Greta die Zöpfe abschneiden und ihr Haupt unter ein Kopftuch stecken würde. Eine junge Muslima, die den Planeten retten möchte. Das wäre das Non-Plus-Ultra der gutmenschlichen Phantasien. Sie würde dann bestimmt bald bei Illner, Anne Will und anderen GEZ-Parasiten auftauchen und wäre das Idol der links-grünen Buntjugend.

  72. Heidelbergerin 25. Januar 2019 at 12:20
    Schlag mal eine bessere Bezeichnung für Eltern, die Ihre eigenen Kinder der Ideologie opfern vor.
    Das ist mit dem Begriff Tennisväter & Eislaufmütter gemeint.

  73. @Wuehlmaus 25. Januar 2019 at 08:58

    „@ gamerlol 25. Januar 2019 at 08:49

    @PI, ihr habt was wichtiges vergessen!!!!!!!

    Diese Greta ist Autistin!!!!

    Sie hat das Asperger-Syndrom!

    Die Story ist also noch absurder, da hier ein krankes Kind für die ganze Scheiße missbraucht wird!

    So ist es! Das sollte sich aber mittlerweile herumgesprochen haben. Diese Greta Thunberg ist krank und voller Wahnvorstellungen. Vermutlich muss man ein Leben lang auf sie aufpassen, da sie hochgradig suizidgefährdet sein dürfte. Sie kann nichts für die Obsessionen in ihrem Hirn, aber sie zur Ikone der Weltklimarettung zu erheben, ist eine geschmacklose Perversion.“
    ______________________________________________________________
    Wahnvorstellungen und Asperger-Syndrom schliesen einander aus!
    Nur weil man nicht zum Pädagogen geschaffen ist muss man nicht gleich einen Aufpasser bekommen Z.B. verdient Gary Numan seine Brötchen als Pilot und bei Einstein spricht auch einiges für das Asperger-Syndrom.

  74. Kinder für politische Zwecke zu ge- und damit zu missbrauchen, halte ich für grundsätzlich schändlich. Wer so etwas tut, nutzt unlautere Mittel und ist damit raus.

  75. Widerlich, wie ein dem Vernehmen nach behindertes Kind instrumentalisiert wird.
    Erinnert etwas an „menschliche Schutzschilde“, etwa Raketenstellungen der Hamas in Schulen oder Invasoren, die ihre Brut kamerawirksam in Stacheldrahtzäune warfen („noch einmal bitte, das Licht war eben ungünstig“), am Strand abgelegte Kinderleichen; Maos Kulturrevolution wurde schon genannt.

    Frage ist nur: Wer hört auf das Geplapper so einer Göre? Man mokiert sich ja gern über das niedrige Intelligenzniveau in Afrika – in Europa und Amerika dürfte das kaum höher sein, sonst käme der Unfug gar nicht in die Medien.

  76. Heidelbergerin 25. Januar 2019 at 12:20

    Diese Aussage ist in keiner Weise gegen das Mädchen geätzt, es ging überhaupt nicht gegen sie. Die Schorfnalisten verstehen wohl unsere Sprache nicht mehr.

    Wenn das gegen das Mädchen geätzt gewesen wäre, müsste jede Kritik an FDJ und HJ immer Geätze gegen die missbrauchten Jugendlichen sein.

  77. Ach du je, gerade habe ich realisiert, daß Greta wohl die Diagnose Asperger-Autismus hat… damit bekommt die Instrumentalisierung des Mädchen meiner Meinung nach nochmal eine ganz andere Qualität!

    Nicht unumstrittenerweise wird Asperger oft zu den Behinderungen, hier: neurobiologische Behinderung oder Entwicklungsstörungen gezählt. Autismus gilt als angeboren und nicht heilbar; Autismus kann auch mit geistiger Behinderung einhergehen (muß aber nicht!), und Autisten können auch besondere Stärken und Begabungen haben, so weit, so gut.

    Trotzdem: sollte man das Kind wirklich vor die Weltöffentlichkeit zerren? Das hätte ich schon mit gesunden Kindern nicht gemacht – einfach, um sie zu schützen und ihnen eine unbeschwerte & kindgerechte Kindheit zu bieten.

  78. LJJPershing: ich finde, es gibt schon einen deutlichen Unterschied zwischen „Eislaufmüttern“ und, ich nehme mal an, links-grünen Eltern, die ihre Kinder für politische Zwecke instrumentalisieren.

    „Eislaufmütter“, was meint dieser Politiker damit? Mütter, die ihre Kinder 1 – 3x die Woche zum Eislauftraining fahren? Ehrgeizige oder sogar überehrgeizige Mütter, die die Kinder in den Leistungssport drängen und zur Wettkampfteilnahme zwingen? Entscheidend für mich war konkret daran, wie verächtlich der Begriff benutzt wurde! Wie gesagt, ich persönlich kann daran (Eislaufsport und Mütter) erst mal nix finden!

    Eltern, die ihren Kindern die links-grüne Ideologie mitgeben/aufdrängen, halte ich für ganz anders „motiviert“, um es mal vorsichtig auszudrücken! Es wird ein Lebensbild und Lebensgefühl vermittelt, das keine Alternativen zuläßt, es findet keine kritische Auseinandersetzung statt und kein Realitätscheck. Die Kinder übernehmen das doch augenscheinlich oft, was sie in Elternhaus & Schule so tagein, tagaus hören (müssen)… das ist für mich eine andere Qualität!

    Vorschlag für eine andere Bezeichnung: politisch motivierte Eltern, ideologisch geleitete/motivierte/verblendete Eltern, „Aktivisten“-Eltern?

  79. @iche: Ich meinte nicht die Kommentare hier bei PI. Ich bin über einen Kommentar von Frauke Petry gestolpert, in dem sie schreibt: „Das ist also das „wissenschaftliche“ Niveau der Klimawandeldiskussion 2018. Eine 15jährige Schwedin, die jeden Freitag die Schule schwänzt, aber offenbar mehr zu wissen glaubt als tausende Wissenschaftler. Infantil!“

    Das ist für mich eine Aussage, die zumindest die Frage stellt, wieso so ein Hype um die Aussagen eines Kindes gemacht werden. Es gibt ja nicht nur Wissenschaftler, die pro menschengemachten Klimawandel sind.

    Die Erwiderungen auf Frau Petrys Post fand ich dann ziemlich heftig, bspweise: „Das ist also das „politische“ Niveau der Klimawandeldiskussion 2018. Eine 43jährige Deutsche, die jeden Tag das Denken schwänzt, aber offenbar mehr zu wissen glaubt als tausende Menschen. Infantil“ und „dieses Mädel hat mit 15 schon mehr Verstand und Charakter als es eine @FraukePetry je in ihrem Leben haben wird! Hoffentlich müssen Sie sich irgendwann mal vor ihren eigenen Kindern für so einen Tweet rechtfertigen @FraukePetry !“ „Sie sind so erbärmlich!“

  80. Laut Wikipedia hat das Mädchen große psychische Probleme (siehe unten). Dieses Mädchen sollte sich dringend in eine psychiatrische Behandlung begeben. Ich kann die Eltern nicht verstehen, die ihre Tochter zur derart Schau stellen anstatt für eine angemessene ärztliche Behandlung sorgen. Für mich ist dies eine perfide Form von Kindesmissbrauch.

    Greta Thunberg ist die Tochter der Opernsängerin Malena Ernman und des Schauspielers Svante Thunberg. Nach eigenen Angaben beschäftigte sie sich im Alter von acht Jahren erstmals mit dem menschengemachten Klimawandel und begann ihr Klimaschutzengagement zunächst damit, zur Energieeinsparung im Haus die Beleuchtung auszuschalten, später beschloss sie, nicht mehr zu fliegen. Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert. Später begann sie sich aktiv öffentlich für Klimaschutz einzusetzen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg

  81. Ideologen haben schon immer gewusst, dass man kleine Kinder gut für die „gute Sache“ einspannen kann. Und unschuldige, traurig dreinschauende Kinderaugen wirken fast auf jeden entwaffnend. Das ist genetisch bedingt, und nennt sich Kindchenschema.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kindchenschema

    Kinder und Jungtiere lösen also einen Beschützerreflex bei Erwachsenen aus. Wenn dazu noch eine radikalisierte Gesellschaft hinzukommt, ist die Wirkung natürlich enorm. Das wussten auch Stalin und der Adolf, für sich zu nutzen.
    Der geistig gesunde Bürger sollte sich also nicht von solchen perfiden Manövern der selbsternannten Weltverbesserer blenden lassen.

    Ja, und, wie kommt das Balg nach Chile ohne Flugzeug? Ich empfehle da schwimmen und nochmals schwimmen!

  82. Von wegen Klimawandel. In den vergangenen 14 Milliarden Jahren hat es schon unzählige Klimawandel gegeben. Abwechselnd Hitzeperioden und Eiszeiten bis zum geht nicht mehr. Und wir existieren trotzdem!!!

  83. Und sollen doch alle Schüler streiken, von mir aus auch von Mo.-Fr.
    Denn, auf den versifften und islamisierten öffentlichen Schulen bekommen sie sowieso nichts mehr beigebracht.

  84. @Rudi

    Das Klima gibts doch erst seit der systematischen Wetteraufzeichnung vor 150 Jahren! 😉 😉 😉

  85. @iche: ach so, jetzt habe ich es verstanden, wie Sie es meinten!

    Gut, „Marionette“ bspweise kann man jetzt so oder so verstehen… ich sehe es auch so, daß hinter ihr die Eltern stehen und sie womöglich/wahrscheinlich eben nicht alles aus ihrer eigenen Motivation und Feder macht (Auftritte, Inhalt der Reden).

    Trotzdem stolpere ich schon über die Ausdrücke „Marionette“ und „naseweis“, sie sind dazu geeignet, das Mädchen lächerlich zu machen, auch wenn es natürlich System- und Eltern-Kritik ist.

  86. Die Zöpfe sind das eine. Das andere ist der Name. Greta erinnert an Gretel und Gretel kämpfte gegen eine böse Hexe im tiefen Wald. Der tiefe Wald ist Davos und die Hexe das CO2. Man hätte auch Negerkinder nehmen können. Aber da ist man es schon gewöhnt, dass die gerne mehr haben wollen, als real möglich. Deshalb ist „unsere“ Greta mit ihren Zöpfen ja auch eine Autistin. Die sind ja besonders tief in ihren Gedanken, weil sie so einsam erscheinen. Marketing arbeitet assoziativ. Man muß jetzt schauen, wer die Zielgruppe ist: hellhäutige Gutmenschen, Zeitungen, die beim Frisör ausliegen, Grundschulen, wo den Kindern heute das Märchen von der Greta erzählt wird, die gegen das böse CO2 kämpft. Alleine, die Presseleute sieht man ja nie bei ihrer Arbeit. Greta ist deshalb eine von uns, da sie den Erwachsenen zeigen muss, dass kleine Kinder viel mehr verstehen, als ihre ignoranten Eltern: CO2 ist die Hexe! Und Hellhäutige mussen weichgekocht werden, denn so wie es ausschaut werden hellhäutige Menschen in Europa den sog. Klimawandel ganz alleine zahlen sollen. Also Greta ist ein zeitgenössisches Märchen und ihre Eltern sind Opernsängerin und Schauspieler. Der Apfel fällt ja nicht … Wir leben in Zeiten der Propaganda!

  87. Ja, und und die Mama will ihr Buch gut verkaufen. Dann passt doch alles. Die Gretchen könnte sich echt ein Vermögen mit Ihrem „Protest“ machen. Also, eine Greta-Biografie, Gretas klimagerechte Limo, Gretas Leitfaden für die Rückkehr in die Steinzeithöhle, usw. 😉 😉 😉

  88. Jawoll, freitags Schule schwänzen für das Klima, montags für halal Fraß in den Schulkantienen, am Dienstag frei wegen den armen Rapefugees, mittwoch bleiben die Schüler wegen den Diskriminierten zu Hause, donnertsga meidet man die Schule wegen Stress und Mobbing…….und am Ende werden die Schüler noch blöder, als sie es heute schon sind!! Hurra!!! Die Schule brennt! Oder Heizung fällt aus……

  89. wenn sich die menschen in einer hochentwickelten kultur nur noch mit blödsinn befassen,ist ein krieg nicht mehr fern !!! wenn ich das alles so richtig lese ,was manche regierende so von sich geben,sind wir zuviele ???ich nenne das:keine achtung vor der schöpfung.

  90. Greta auf der Pressekonferenz in Davos: „Ich will, dass ihr handelt, als wenn euer Haus brennt, denn das tut es…Erwachsene sagen immer wieder: Wir sind es den jungen Leuten schuldig, ihnen Hoffnung zu geben. Aber ich will eure Hoffnung nicht“, so Thunberg. „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre.“
    Armes Mädchen

  91. Wer auch immer diese Kindersoldaten ausbildet, anheuert und ausbeutet; er soll in der Hölle schmoren. Keine Sache – sei sie auch noch so gut gemeint – rechtfertigt diese menschenverachtende zynische Schweinerei.

    Für Schüler würde ich einmal vorschlagen, dass sie einen Freitag im Monat ihre Rechtschreibkenntnisse demonstrieren oder zeigen, dass sie Rechnen können. Vielleicht können sie sich dann eines Tages ein eigenes Bild machen von den Dingen, für die sie heute ohne eigene Ahnung eingespannt werden.

  92. Dieses ganze verlogene Getue stinkt doch zum Himmel! Das Kind ist seiner Kindlichkeit beraubt. Es wirkt unecht, düster, abstoßend.
    Wer dieser inszenierten Lüge noch Beifall spendet, kann unmöglich als vollwertiger Mensch betrachtet werden.

  93. Der Rubel muss rollen,
    und mit Kindern oder Jugendlichen,ist der Erfolg fast garantiert,
    nur das M. hat soviel Abneigung, das kann das einfach nicht verbergen.
    Aber gut so, so etwas sollte sich auch nicht Fortpflanzen,einen Fehler der
    Natur kann man so gerade noch ertragen,mehr geht nun wirklich nicht!

    Ich sags ja, Migration,Klima und anderes,sind Lizenzen zum Geld drucken,
    welches der Deutsche Steuerzahler aufzubringen hat, aber solange er das noch
    ruhig, friedlich und Merkelsystem gerecht tut, bedarf es auch keinerlei Änderungen!

  94. Das ganze Klima-Kasperletheater entlarvt sich doch schon dadurch, dass niemand im Mainstream, erst Recht kein Grüner und keine Grünin, jemals den kleinsten Mucks gegen die Bevölkerungsexplosion gesagt hat. So lange die aber weiter fortschreitet, ist alles andere für (vorgeblich oder tatsächlich) gute Ziele völlig unsinnig, weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.

  95. Eben kam im linksverblödenden Deutschlandfunk ein wohlwollender Beitrag zu dieser Schulschwänzkampagne.
    Natürlich hieß das erste interviewte Kind „Yussuf“…

    Bemerkenswert auch: Ein Lehrer habe mit gesamter Klasse teilgenommen (warum hieß das nicht: hat seine gesamte Klasse aufmarschieren lassen“?). Den Kerl würde ich aus dem Schuldienst entlassen.
    Dazu den Schwänzerkindern einen Verweis erteilen (Tadel) und deren Eltern mit einem Ordnungsgeld belegen.

    Es ist traurig, was an Schulen für geistlose, gleichgeschaltete Blökschafe herangezogen werden. Den Klimaquatsch bekommen die doch von ihren Lehrern erzählt, zusätzlich zur Medienpropaganda.
    Wir hätten damals aus reiner Freude am Protest auf Unterricht bestanden und vielleicht zwecks Provokation einen Bergmannshelm aufgesetzt.

    Zum Glück sind ja nicht alle Schüler so dämlich – manche werden sich (hoffentlich!) auch abgeseilt und währenddessen genüßlich auf Einwegholzkohlegrill einen Berg Massentierhaltungsfleisch zubereitet haben.

  96. @Viktor Klempner 25. Januar 2019 at 14:49

    „Das ganze Klima-Kasperletheater entlarvt sich doch schon dadurch, dass niemand im Mainstream, erst Recht kein Grüner und keine Grünin, jemals den kleinsten Mucks gegen die Bevölkerungsexplosion gesagt hat.“

    Vor einigen Jahren war das durchaus ein Thema.
    Damals, als „Grüne“ noch grün waren (gab es tatsächlich mal, lange her), gab es noch Erdkundeunterricht und ein Halbjahr der Oberstufe war der „Dritten Welt“ gewidmet (die gab es seinerzeit auch noch). Und ganz selbstverständlich wurde die Bevölkerungsexplosion als größte Bedrohung und übelstes Hindernis für Aufwärtsentwicklung faktenbezogen problematisiert.

    Derlei gibt es in linksgrünem Balla-Balla-Geschwafel natürlich nicht mehr, heute geben Leute den Ton an, die den Bevölkerungsüberschuss aus der III. Welt (ich benutze den Begriff weiter) in energieintensive Industrieländer portieren und so die Gesamtproblematik massiv verschärfen.

    Ich neige nicht zu Gewaltphantasien, aber diesem rotgrünen Abschaum mal gründlichst die Fresse polieren ist nicht die schlimmste aller Vorstellung.
    Am verbrecherischen Tun der Gutmenschen werden mittelfristig mehr Menschen zugrunde gehen, als es die Mordmaschinerien Hitlers und Stalins vermochten.

  97. Greta Thunberg.

    Klar ist der einzige Trost der Deutschen, dass die Schweden noch verblödeter gezüchtet wurden.

    Dieser Name steht seit jüngstem exemplarisch für die komplette Infantilisierung des Politischen.

    Ich hätte mir dieser massenmedial inszenierte Figur übrigens nicht gar so kindhaft und mauerblümchenhaft pubertierend vorgestellt. Menschen in der Pubertät gibt man Halt, Stärke, Konsequenz – und setzt ihnen Grenzen in Dingen, die sie – offensichtlich – nicht intellektuell zu erfassen vermögen.

  98. Greta hat doch völlig recht, sich gegen die Erderwärmung einzusetzen.

    Wenn’s in der Sahelzone zu warm wird, muss man da weg. Die kommen dann zu uns.

    Von der Hitze wird man doch blemblem, manche zum Sexmonster.

    Und einer reicht, der schnappt sich womöglich die kleine Greta, wie furchtbar. Deshalb lieber jetzt handeln.

  99. ,,DDR,,-spätsommer 1989 ! mein sohn ist auf einer schule weiter weg . hörer im radio ,die SED will kinder zu wohlgesonnen demos nach berlin schicken .rufe sofort den direktor an .der kann mich beruhigen.wäre sofort los mein kind holen .er widersetzte sich, so einen direktor gibt es heute nicht !!!!!!!!!!

  100. 😀 Was war früher bei Eltern angesagt?

    Töchter zum Ballett:
    Ballettschule Étoile Leipzig
    Puppen-Tanz (6 Jahre), 3 Mädchen
    Ave Bohemia 2016
    https://www.youtube.com/watch?v=D6MBghKOKlE
    (Knapp 3 Min.)

    Söhne in den Knabenchor:
    W.A. MOZART „Die Zauberflöte“, 3 Knaben
    Tölzer Knabenchor, 2014
    https://www.youtube.com/watch?v=6N9uJNqau9c
    (Gut 1 Min.)

    🙁 Was ist heute bei den Eltern angesagt:
    Kinder als Sprechpuppe für Rot-Grün-Wahn.
    Welch ein erzieherischer u. kultureller Abstieg!

  101. Dumm wie Stroh , würde sich auch problemlos mit einem Migrationsmolch verkuppeln lassen in der Überzeugung „das richtige“ zu tun.

  102. @ Unlinks 25. Januar 2019 at 16:23

    Quatsch, Zopfgretchen hat gar keine eigene
    Meinung! Die Puppe plappert nach, was ihre
    Eltern ihr einimpften. Irgendwann wird es
    in Dpressionen u. geistiger Umnachtung eine
    Überdosis schlucken u. jung im Sarg enden.

  103. Mir geht dieser gesamte Klima, Diesel, Feinstaubquatsch derart auf den Keks, ich kann es nicht beschreiben…
    Wann stellt sich die Menschheit endlich dem eigentlichen Problem: Der unkontrollierten Vermehrung. Alles andere ist und bleibt Augenwischerei. Wenn es mich nicht täuscht, waren die westlichen Industrienationen auf dem richtigen Weg. Wurden sie deshalb mit dem Ausschuss der problemverusachenden Nationen geflutet. Eine Frage, die ich gerne Herrn Soros persönlich stellen würde. Woher dieser Hass???

  104. Dabei auffällig, – die Schweden, woher haben die den Selbsthass? Vom Vikinger-Gen nichts mehr da.

  105. Adolf wusste schon wie men die jugend manipuliert
    Die Klima maffia und lehrer machen genau das selbe!

    Nur noch zum kotzen

  106. eigenvalue 25. Januar 2019 at 09:15
    Zöpfe sind doch Nazi, dachte ich. Und Greta klingt wie eine KZ-Aufseherin. Also das muss ich melden.

    Was klingt wie eine KZ-AufseherIn? Der Name oder das, was „Greta“ sagt?

    Täusche ich mich oder sehe ich da etwas Verschlagenes in ihrem Blick?
    https://www.radio.li/fileadmin/_processed_/d/9/csm_Greta_Thunberg_sp119_c2191e1dce.jpg
    Wenn ich mich nicht täusche, könnte „Greta“ die Nachfolge von „Angela“ und die KaiserIn von ganz Europa werden.

  107. Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 17:42

    Jesses nee. Ist das eine „binationale“ Ehe?

    Sieht ja verdammt nach Viertel- Irgendwas aus, der Alte

  108. Bin Berliner 25. Januar 2019 at 17:35

    Mit 18 fährt die mit Sicherheit zum Zelten…..nach Marokko
    *LOL* 😀 😀 😀

    Trampen kann sie aber nicht. Schon mal gar nicht auf dem Diesel-Truck.

  109. Die singende Mutter Gretas hat 2014 neue Möpse
    bekommen:
    http://musictrust.com.au/loudmouth/wp-content/uploads/2014/07/Malena-Ernman-2.jpg
    Vergleichen Sie Foto hier, von 2009:
    Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 17:42

    TEIL I:

    Google-Übersetzer:
    Malena Ernman über die Krise: Mein Körper brach zusammen
    05.10.2018
    Als beide Töchter diagnostiziert und die Ehe erschüttert wurde, konnte Malena Ernman es nicht ertragen. In der neuen Autobiographie erzählt sie von der harten Zeit des Fatigue-Syndroms.

    Malena Ernman ist zweimal im Herbst. Teilweise auf der Bühne als Figur Gabriella in der musikalischen Variante des Filmerfolgs Wie im Himmel, teils mit dem Biografiebuch Szenen aus dem Herzen (Polaris).

    Das Buch beschreibt das Leben hinter der Oberfläche, ein tägliches Leben in Auflösung mit den Diagnosen der Teenager-Töchter und ein verzweifelter Kampf um die richtige Hilfe. Das Drehbuch hat Malena seit vier Jahren gemeinsam mit ihrem Ehemann Svante Thunberg und ihren Töchtern Greta und Beata geschrieben.

    (:::)

    Das Schreiben war für sie eine Art Familientherapie.

    – Ich kann nichts anderes sagen, als dass es oft schwierig war. Aber jetzt haben wir uns selbst gekratzt und alle Gespräche, die zu dem Buch führten, waren ein wichtiger Teil. Wir freuen uns, wenn wir anderen auf diese Weise helfen können.

    Als sich die Töchter am schlimmsten fühlten und vor der Diagnosestellung vielen Untersuchungen unterzogen werden mussten, versuchte Malena noch immer, die Aufträge in den von ihr vorgenommenen Opernszenen auszuführen.

    Inmitten des ganzen Chaos sang sie die anspruchsvolle Barockoper Xerxes – und am Ende konnte die Leiche es nicht ertragen. Malena brach zweimal zusammen und fünf Vorstellungen mussten abgesagt werden. Unter anderem war sie hinter der Szene in Ohnmacht gefallen, als der König und die Königin im Publikum saßen.

    (:::)

    Missachtung der Gesundheit

    Durch die Veranstaltung hat Malena gelernt, für sich selbst zu sorgen und nichts im Leben für selbstverständlich zu halten.

    – Es ist leicht, sich selbst zu vergessen, wenn Sie Ihren Kindern helfen. Sogar die eigene Gesundheit wird in dieser Situation unwichtig. Gleichzeitig ist es jedoch wichtig, dass Sie sich als Eltern gut fühlen, um sich um ihre Kinder kümmern zu können…

    Alle Ängste und Unsicherheiten, die der Zustand der Töchter verursachte, betrafen sogar zu jeder Zeit die Beziehung zwischen Malena und Svante…

    Die Tatsache, dass wir immer noch verbunden sind, ist nicht darauf zurückzuführen, dass ich keinen Führerschein habe, fügt sie lachend hinzu und sagt, dass sie und Svante die meisten Dinge zusammen tun, weil sie auch zusammenarbeiten.

    – Der einzige Unterschied ist, dass ich singe, aber er tut es nicht, sagt sie.

  110. Diese Nazigöre (Zöpfe! :-D) ist noch so jung und schon so verdorben.

    Man braucht, glaube ich, nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie deren Eltern aussehen.

  111. @ VivaEspaña 25. Januar 2019 at 17:47

    Nee, auf einigen Fotos wirkt er fast rotblond.
    Jedenfalls blasse Wimpern.

  112. GRETAS ELTERN IN EINER LEBENSKRISE
    BZW. MIDLIFE-CRISIS, PROJEZIEREN

    IHRE ÄNGSTE AUFS KLIMA, UM SIE DORT
    ZU BEARBEITEN & ZU VERARBEITEN

    MIT GOOGLE-ÜBERSETZER; TEIL II:

    Das gemeinsame Buch der Familie befasst sich auch mit der Krise des Planeten, darüber, wie unser Lebensstil das Überleben jedes Einzelnen gefährdet und was wir verstehen müssen, um zu hoffen, dass es Hoffnung gibt.

    – Da ich als öffentliche Person die Möglichkeit habe, gesehen zu werden, denke ich, dass es meine Pflicht ist, zu so wichtigen Themen Stellung zu nehmen, sagt sie.

    Malena entschied sich vor einigen Jahren, mit dem Fliegen aufzuhören – eine Entscheidung, die zur Folge hatte, dass sie nicht mehr als Opernsängerin an den großartigen Szenen der Welt arbeiten kann.

    – Du musst leben, wie du lernst. Es ist nicht so, als würde man darüber reden, wie viel Kohlendioxid das Flugzeug ausstößt und gleichzeitig zu einem Reisenden und Lebensstil beiträgt, der laut einem einzigen Forschungsrat das Leben ganzer Ökosysteme, Wildtiere und Millionen von Menschen schnell zerstören könnte. Diese Gleichung stimmt nicht überein.

    Alles begann damit, dass Malena die Frage von SVT über den Beitritt zur Musikserie One evening in New York ablehnte. Die Reise hatte zu Emissionen von sieben Tonnen Kohlendioxid geführt, was einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von zwei Jahren entspricht.

    Wir müssen alle die Ernsthaftigkeit der Klimbedrohung erkennen und nicht nur die Verantwortung auf einen anderen verschieben. Die sommerliche Dürre und alle Brände in Schweden, die meiner Meinung nach dazu beigetragen haben, haben dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen das Geschehen im Auge hatten.

    UMWELTPROBLEME BEGEISTERN GRETAS MUTTER

    Als beide Töchter diagnostiziert wurden und die Beziehung zum Ehemann erschütterte, konnte Malena Ernman es nicht mehr ertragen. Zweimal brach sie zusammen.
    Für Gerechtigkeit kämpfen

    Malena ist sehr aktiv in den sozialen Medien – insbesondere auf Facebook -, wo sie zu Themen schreibt, die sie stark betreffen.

    2016 erhielt sie den Martin-Luther-King-Preis für ihr Engagement für die Gleichberechtigung der Menschen und 2017 wurde sie mit dem diesjährigen Umweltheld des World Wildlife Fund WWF ausgezeichnet.

    Sie ist sehr stolz auf beide Preise.

    – Es bedeutet mir sehr viel, dass die Probleme, die mich begeistern, aufgefallen sind. Ich hoffe, dass es anderen Mut machen kann, die für Gerechtigkeit kämpfen und unseren Planeten retten wollen.

    Aber die Preise sind genauso wie ihre anderen Familien. Sie haben alles Wissen gesucht und sich gemeinsam verpflichtet.

    – Dann bin ich derjenige, der das Positive bekommt, weil ich ein bekanntes Gesicht bin. Aber mein Mann sagt normalerweise, dass es schön ist, dass er es loslässt, sie lacht.

    Aber Malena ist auch nicht gern im Zentrum. Zumindest nicht im Alltag…

  113. Meine Tochter, 13 Jahre alt, beschäftigt sich gerade auch mit den Fragen von Ökologie, Gerechtigkeit, Armut und so weiter. So weit, so gut. Ich habe versucht ihr zu erklären, dass sie tüchtig lernen soll, vor allem Mathematik und Naturkunde. Denn nur so wird sie eines Tages in der Lage sein, als was-auch-immer ihre Energie sinnvoll einzusetzten, um Dinge WIRKLICH zu verbessern.
    Von Schulstreiks um des Klimas willen halte ich NICHTS.

  114. Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 17:57

    Die singende Mutter Gretas hat 2014 neue Möpse
    bekommen:(…)

    Hoffentlich nicht aus Plastik. 😯

  115. MIT GOOGLE-ÜBERSETZER; TEIL III:

    (:::)

    Wollte ein Clown sein

    Malena wuchs in Sandviken auf, wo Vater Lars als Betriebswirt arbeitete und Mutter Eva Diakonin war.

    – Als Fünfjähriger sagte ich Ihnen, dass ich Sänger, Dirigent oder Clown werden wollte, wenn ich großartig war. Und da war etwas dazwischen, scherzt sie.

    Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie am Royal College of Music in Stockholm, am Musikkonservatorium in Orléans und am Opera College in Stockholm.

    – Es ist klar, dass es lustig und cool ist, mit dem zu arbeiten, von dem ich ein bisschen geträumt habe. Dann habe ich vielleicht fast 25 Jahre lang nicht gewagt, in den größten Opernszenen in Städten wie Paris, Wien und Brüssel aufzutreten.

    Als Malena 2009 das Melodifestivalen mit dem Song La Voix gewann, bekam sie ein neues Publikum. Der Sieg hat seiner Karriere viel bedeutet.

    – Es bedeutete auch, dass wir eine Sommerhütte kaufen könnten, lacht sie. Ich könnte anfangen, zu Hause mehr in Schweden zu arbeiten, indem ich Teller ablegte und auf Tournee ging. Nun ist es für die Familie und die Umwelt selbstverständlich, dass ich zu Hause bleibe.
    Stark betroffen

    Von der Wohnung der Familie in Kungsholmen in Stockholm sind es nicht mehr viele Meter bis zum Oscar-Theater, wo So wie im Himmel dieser Herbst gespielt wird.

    Der Filmverlag wurde von Kay Pollak inszeniert und war 2004 mit über einer Million Kinobesuchern der meistgesehene Film in Schweden. Darüber hinaus wurde es für den Best Foreign Film on Oscargalan und für acht Gold Bugs nominiert.

    – Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, fand ich ihn großartig, aber ich war noch mehr betroffen, als ich ihn dieses Jahr wieder sah. Kay Pollak vermittelt sehr starke Gefühle und nachdem ich selbst mehrere schwere Krisen erlebt habe, fiel es mir viel leichter, diese Gefühle zu mir zu bringen, erklärt sie.

    Text: Joakim Löwing
    Foto: Peter Ericsson, IBL

  116. WER SOLCHE ELTERN HAT,
    IST LEBENSLÄNGLICH BESTRAFT

    DIE HIRNGEWASCHENE GRETA
    Greta Thunberg ist die Tochter der Opernsängerin Malena Ernman und des Schauspielers Svante Thunberg.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
    Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Selektiver_Mutismus

  117. Was sagen denn die Grünen und die Roten zu den Zöpfen? Denen muss sich doch der Magen umdrehen bei so viel Nazi.

  118. Maria-Bernhardine 25. Januar 2019 at 17:57

    Die singende Mutter Gretas hat 2014 neue Möpse
    bekommen:(…)

    Liebe MB,
    ich muß mich doch sehr über Ihre frauenfeindliche Wortwahl wundern.
    Sie hätten doch auch Hupen sagen können.

    Immerhin haben die was zu verkünden.
    Die haben eine Botschaft, die Thunfischs /(c)geklaut/
    😀

    Möpse sind Hunde.
    Das ist ja genauso schlimm wie entsorgen.
    Da hat doch die Wofasept/ (c) Paula/-Kipping dem Gauland bei Maische vorgeworfen, er würde „Menschen als Abfall“ bezeichnen.

    Ts ts ts

  119. Bin Berliner 25. Januar 2019 at 18:16

    Lacht…gute Kommentare

    Bis später..zur Nachtsstunde ?

    Bis dann:

    Lebe glücklich, lebe froh,
    wie der Mops im Paletot.

    😀

  120. Heidelbergerin 25. Januar 2019 at 12:51
    Nennen wir sie
    Diener-des-Moloch-Eltern
    Damit ist es meiner Meinung nach am besten beschrieben. Das Kind kaputt machen für die eigene, ideologische Selbstbefriedigung

  121. @ VivaEspaña 25. Januar 2019 at 18:04

    Ich glaube im Falle von Gretas Vater,
    Schauspieler Svante Thunberg irren Sie.
    ICH GUGEL MAL:
    https://pbs.twimg.com/profile_images/1073189156417912834/NJdyrBnF_400x400.jpg

    VOILÀ,
    HIER SVANTES VATER, GRETAS OPA
    Schauspieler Fritz Olof Thunberg

    GOOGLE ÜBERSETZER
    Olof Thunberg ist der Sohn der Lagerarbeiter Fritz Thunberg (1889–1988) und Elsa Thunberg (1898–1991), geb. Mattsson. [35] [36] In seiner Jugend schrieb sein Bruder Charlie Thunberg (1922–2013) Rezensionen, an denen Olof Thunberg und sein Freund Lars Ekborg teilgenommen hatten. [37]

    Im Oktober 1950, im selben Herbst, an dem er an der Dramat-Studentenschule unterrichtete, heiratete Olof Thunberg Ingrid Johansson (1925–2006) [3] [36], mit der er zuvor in Västerås [38] ein Schulkamerad gewesen war. Sie ließen sich 1954 scheiden.

    Pfingsten 1959 verlobte er sich mit der Schauspielerin Lena Granhagen, [7] die er letztes Jahr durch ein Theaterstück über Intiman kennengelernt hatte, wo sie als Schauspieler und er als Regisseur auftrat. [39] Sie lebten bis in die 1960er Jahre zusammen [39] und spielten in etwa ihre Partnerinnen. Fernsehserie Villervalle in der Südsee (1963).

    Olof Thunberg war später mit der Schauspielerin Mona Andersson verheiratet, die er im Zusammenhang mit einem Hörspieltheater kennenlernte. Mit ihr bekam er zwei Kinder – Amanda (geb. 1965) und Svante (geb. 1969) – beide arbeiteten im Theater, letzterer hauptsächlich als Schauspieler. Die ganze Familie erschien im Sommer 1983 während einer Tour mit dem Nationaltheater in A Midsummer Night’s Dream. [41] [42] Die Tochter arbeitete auch mit Olof Thunberg als Promo [43] und Regieassistent [44] zusammen.

    Olof Thunberg ist der Schwiegervater der Opernsängerin Malena Ernman (2010 machten sie zusammen mit Thunberg eine Weihnachtstournee als Weihnachtsmoderatorin) und der Großvater der Klimaaktivistin Greta Thunberg.
    https://sv.wikipedia.org/wiki/Olof_Thunberg
    Olof, Svante u. Greta sehen sich ähnlich,
    deshalb fand ich die Verwandtschaft heraus,
    nämlich über Bilder-Google.

  122. Dieses Mädchen wirkte von Anfang an sehr seltsam auf mich, so dass ich nicht überrascht bin, dass sie eine psychische Störung hat. Im Alter von 8 Jahren begann sie, sich für den Klimaschutz zu interessieren. Es ist ja wohl eindeutig, dass da ein Erwachsener, wahrscheinlich Elternteil die treibende Kraft war,anders ist das nicht möglich. Das Mädchen wird offensichtlich instrumentalisiert, das ist nicht zu übersehen. Aber dass sie als Vorbild hochgejubelt wird, das regelmäßig die Schule schwänzt, ist nicht zu tolerieren. Zur Not mit der Polizei in die Schule bringen!

  123. Bin Berliner 25. Januar 2019 at 17:35

    Mit 18 fährt die mit Sicherheit zum Zelten…..nach Marokko
    ++++++++++++
    Oh, bitte ja!
    Dieses – dem Äußeren nach zu urteilen – entwicklungsgestörte Kind ist wirklich verflucht häßlich. Mein Gott, muss man der eine grüne Scheiße in die Birne geprügelt haben! Bedauernswertes Geschöpf, aber da bin ich Darwinist.

  124. Wir bauen der so eine Tretmühle mit Generatoranschluss, wo sie sich vollökologisch drin bewegen kann, notfalls samt indoktrinierender Erwachsener (Eltern? Lehrer? Pfaffe? Schwedische Spezialdemokraten?)

    Dann ist sie, wenn sie mal groß ist, mit kräftigen Schenkeln ausgestattet und kann den Strom für ihre Studentenbude, äh, Studierenden-Unterkunft*in komplett selbst erstellen. Der Generator sorgt dann natürlich auch für warm-wohliges Klima im Studierendenstübchen.

  125. @ Maxi9 25. Januar 2019 at 19:40

    Das Mädchen ist aus einer Schauspielerdynastie.
    Lesen Sie bitte dazu mehrere meiner
    Kommentare/Ausführungen.

    Gretas schauspielender Vater, Svante Thunberg, konnte
    sich gegenüber seinem berühmten Vater Fritz Olof Thunberg
    künstlerisch nicht wirklich profilieren. Die Mutter Gretas,
    Malena Ernman, ist eine Mezzospranistin u. Schlagersängerin.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Malena_Ernman
    Sie verzichtet zumindest vordergründig auf Auslandsauftritte,
    weil Fliegen umweltschädlich sei. Ob sie evtl. Flugangst habe
    oder die Opernangebote ausblieben, werden wir wohl nie erfahren.

    Greta selber fehlt wohl die Begabung zu irgendetwas u.
    ist mehrfach psychisch krank, ebenso ihre Schwester.

    Die Eltern wollen Berühmtheiten aus ihren Töchtern
    machen. Außer Geld fürs im Rampenlicht stehen, kennen
    sie wohl keine Berufe.

    Die Ehe der Eltern war wohl in einer Krise, wenn
    ich die Übersetzungen richtig verstand. Nun haben
    die Eltern wenigstens ein gemeinsames Projekt,
    ihre kranken Töchter hirnwaschen, insbesondere
    Greta scheint darauf anzuspringen.

  126. Ich muss zugeben, dass Häßliche, Abstoßende fasziniert auf eine wenig schmeichelhafte, fremdschamige Weise.

    Das Mädchen soll 15 Jahre alt sein? Es hat das Gesicht einer infantilen 9-Jährigen, weit entfernt selbst von einer Erstmenstruation. Und es ist kein kluges Gesicht. Da wird das Gegenteil eines weiblichen Einstein draus. Und für dieses Geschöpf macht kein Junge auf dem Schulhof Faxen. Einige Fotos legen nahe, dass es sich um eine Down-Syndrom-Betroffene handelt. Man darf aus der Häßlichkeit eines Menschen niemals schließen, dass er sich aufgrund dessen automatisch klug entwickle. Auch der umgekehrte Schluss („doofe Blondine“, „doofer Muskelmann“) ist schon häufig in die Hose gegangen.

  127. … ja, in Deutschland wäre die kleine Schwedin mit ihren Zöpfen längst: „Ene, mene, muh – und raus bist du!“

  128. Fällt niemandem (außer ,,Blau 02″) auf, daß dieses Mädchen mongolide Gesichtszüge hat? Möglicherweise ist sie geistig behindert.
    Oder werden entsprechende Kommentare gesperrt?

  129. DIE SCHAUSPIELER-DYNASTIE THUNBERG

    LIEBT DAS RAMPENLICHT – DIE HÄSSLICHE

    GRETA KANN NICHTS, ABER SOLL AUCH EINE

    ROLLE SPIELEN

    DAS SPRACHROHR DER DEKADENTEN ELTERN SEIN

    „Grüße an all die anderen Schulstreikenden in Berlin und Brüssel“

    Den Vertretern der Öl- und Gasbranche zum Beispiele hätte sie gerne persönlich ihre „Verbrechen gegen die Menschheit“ erklärt, doch die hat Greta nicht mehr vorgefunden.

    Und dann das einzeilig und doppelseitig bedruckte Blatt Papier nochmals von der ersten bis zur letzten Zeile ablas. „Ich will, dass ihr Panik bekommt“, war der prägnanteste Satz.

    Schlappe 65 Stunden – Klimaaktivistin Greta Thunberg reiste mit dem Zug an.

    Greta wird eine neue Message brauchen, sonst ist der Hype in nicht allzu ferner Zukunft wieder vorbei…
    +https://www.welt.de/wirtschaft/article187703324/WEF-2019-In-Davos-stoesst-das-Greta-Prinzip-an-seine-Grenzen.html
    (Link hier: VivaEspaña 26. Januar 2019 at 03:17)

    ++++++++++++++++++++++++

    @ Blue02 25. Januar 2019 at 20:30

    16! geb. 3. Januar 2003
    retardiert, psychisch lädiert,
    abgerichtet von den Eltern. Die andere
    Tochter ist auch psych. krank.

    Wer kümmerte sich um die Mädchen,
    als sie noch klein waren u. ihre
    narzßtischen Eltern Filme drehten oder
    auf internationalen Bühnen auftraten?
    Dann kamen Ehekrise u. Midlief-Crisis
    der Eltern: Mutter Malena wollte nicht
    mehr ins Ausland fliegen, der Umwelt zuliebe.
    Oder mußte sie bei ihren abgeschobenen
    Kindern bleiben? Oder blieben die Rollen aus?
    Oder hat sie Flugangst?

    Gretas
    Uropa Fritz Thunberg, Lagerarbeiter
    Uroma Elsa Thunberg geb. Mattsson
    Opa Fritz-Olof Thunberg, Schauspieler
    Oma Mona Margareta Andersson, Schauspielerin
    Opa Lars Ernman, Betriebswirt
    Oma Eva Ernman, Diakonin
    https://www.flickr.com/photos/renate_a/14174929547
    Mutter Malena Ernman, Opern- u. Schlagersängerin
    Vater Svante Thunberg, Schauspieler

    Marionette Greta Thunberg u. mongol.
    Kopftuchmuslima retten das Klima:
    http://hotpot.se/politik/wp-content/uploads/2018/08/Fatemeh_Khavari_Malena_Erman.jpg

  130. @ Gurnemanz 25. Januar 2019 at 21:48

    Downsyndrom, dachte ich als allererstes.
    Aber die Thunberg-Männer haben ebenfalls diese
    Augenform u. sind ganz „normal“, sofern man das
    von Schauspielern überhaupt sagen kann.

    Gretas Eltern Svante Thunberg u. Malena Ernman:
    https://files.hemmets.se/uploads/2013/11/Malena-Ernman.jpg

    Gretas Opa Fritz-Olof Thunberg
    http://img.tradera.net/images/613/247585613_5c9dc3a5-826d-46e5-a7e9-d2463ad0466a.jpg

    Habe drei Jahre (gerne!) bei geistig Behinderten
    gearbeitet. Allerdings über 40 J. her.

    Dazu müßte man u.a. Hände, besonders
    Handflächen sehen: Vierfingerfurche!
    +https://www.biologie-seite.de/Biologie/Vierfingerfurche
    Gretas lange schlanken Hände u. Figur sehen aber nicht
    danach aus. Ihre Krankheiten sind psychischer Natur.

  131. GRETA – IMMERNOCH KIND – SCHREIT NACH
    AUFMERKSAMKEIT & ZUWENDUNG

    Schauspieler Arni lud Schauspielertochter Gretel ein

    GOOGLE-ÜBERSETZUNG
    10. Sept. 2018

    Nun wird sie von Arnold Schwarzenegger zu einem Klimatreffen eingeladen.

    (:::)

    Was ich mit dem Streik erreichen wollte, war, die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zu ziehen und über die Klimaproblematik zu berichten. Das ist mir jedenfalls ein bisschen gelungen, sagt Greta Thunberg etwas bescheiden.

    …klimainteressierte Schulstreik hat in den Medien viel Aufmerksamkeit erhalten.

    GRETA – WIE IHRE ELTERN – RUHMESSÜCHTIG?

    – Es fühlt sich unglaublich an. Wenn ich die Schlagzeilen in den Zeitungen sehe, denke ich fast, dass es jemanden gibt, der meinen Namen in allen Artikeln veröffentlicht hat.

    Nicht nur die schwedischen Medien haben der Aktion Beachtung geschenkt. Nachdem die britische BBC einen Beitrag zu Greta Thunberg und ihrem Streik gemacht hatte, erreichte die Nachricht den Atlantik und den ganzen Weg nach Hollywood.

    Der ebenso klimaorientierte Hollywood-Star und Politiker Arnold Schwarzenegger teilte den Clip der BBC auf Twitter und nutzte die Gelegenheit, um Greta Thunberg zu ihrem jährlichen Klimatreffen in Wien einzuladen.

    Auf Twitter feiert er die 15-Jährige und schreibt: „Ich sehe gerne jemanden, der sich nicht nur beschwert, sondern auch etwas unternimmt. Du inspirierst mich “.

    – Ich hoffe, dass ich zum Klimatreffen in Wien gehen kann, aber erst im nächsten Jahr. Wenn ja, fahren wir natürlich mit dem Zug, sagt sie.

    Ihre Antwort auf den Hollywood-Star kam so schnell wie offensichtlich. Auf Twitter schreibt sie: „Zähle auf mich. Hasta la Vista Baby! “

    – Ich habe ihn in „Terminator 3“ gesehen, aber vor allem kenne ich Arnold Schwarzenegger wieder für seinen Umweltkämpfer. Er ist unter Prominenten am weitesten gegangen. Er hat dem „großen Öl“ den Krieg erklärt und sagt, dass das, was sie tun, das gleiche ist wie ein überlagerter Mord, sagt sie.

    Bis zum Klimatreffen in Wien dauert ihr Kampf und die Sichtbarkeit der Klimaproblematik an.

    – Wir sind fünf, sechs, die jeden Freitag zum Schulstreik kommen, bis Schweden dem Pariser Abkommen entspricht.

    Was denkt die Schule dazu, dies zu tun?

    – Ich weiß nicht, sie haben nicht viel gesagt. Ich habe überhaupt nichts von der Schulleitung gehört. Ich hatte jedoch wenig Kontakt zu meiner Klassenleiterin, sagt sie.
    https://www.aftonbladet.se/nojesbladet/a/0EyvR2/ernmans-dotter-skolkar-for-miljon-hyllas-av-schwarzenegger

  132. Aber wehe deutsche Eltern wagen es und treten mit ihren Kids ihre Urlaubsreise 2. Tage vor Ferienbeginn an. Dann wird die Familie am Flughafen von der Polizei abgefangen. Ich kotze nur noch über diesen schleimigen, verlogenen DDR Nachfolgestaat. Merkel muss weg und vor den Richter!

Comments are closed.