Wenn Argumente fehlen, bleibt nur noch die Nazi-Keule: Grünen-Europapolitiker Michael Cramer.

Von KEWIL | Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht? Und warum gibt es nur in Deutschland eine „Energiewende“? Warum verbieten nur die Deutschen fanatisch ihre Dieselautos und schließen genauso fanatisch Kern- und Kohlekraftwerke?

Vielleicht kommt manchen die Frage etwas seltsam vor, aber warum wurden Asylanten nur hier freudig beklatscht, und Linksgrüne können den Hals davon immer noch nicht vollkriegen? Weshalb muss heute am deutschen Wesen wieder die Welt genesen?

Putin ist böse und Trump und der Brexit und neuerdings Brasilien. Und die Ungarn und Polen müssen zur Räson gebracht werden und wieder auf Linie, das heisst zurück auf „europäische Werte“. Aber diese Werte bestimmen wir Deutschen.

Und das gilt nicht nur im Ausland. Wehe, es regt sich Widerspruch im Innern. Dann ist jedes Mittel gegen die AfD und ihre Anhänger recht. Posten werden ihr versagt, der Verfassungsschutz wird ihr an den Hals gehetzt, und jederzeit darf die Linke AfD-Autos abfackeln und ihre Häuser verschmieren.

Gibt es da einen Zusammenhang, einen Nationalcharakter, der sich nicht geändert hat? Nicht umsonst gibt es neue Wortschöpfungen wie „Ökofaschisten“ oder „grüne Nazis“ etwa. Existieren Konstanten im Charakter eines Volkes?

Britische Wissenschaftler haben vor 30 Jahren die Deutschen einmal untersucht und sind auf diese auffallende Eigenschaften gekommen:

Angst, Aggressivität, Bestimmtheit, Drangsalierung, Egoismus, Minderwertigkeitskomplex, Sentimentalität. Das Dokument fährt fort: „Zwei weitere Züge des deutschen Charakters wurden im Blick auf die Zukunft als Gründe zur Sorge genannt. Erstens eine Fähigkeit zum Exzeß, zur Übersteigerung der Dinge, zum Überdiesträngeschlagen. Zweitens eine Neigung zur Überschätzung der eigenen Kräfte und Fähigkeiten.“

Diese Ergebnisse wurden dann Maggie Thatcher überreicht. (Hier bei Vera Lengsfeld erfährt man mehr zum Thema!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Zumindest schaffte Cramer es, ein Studium zu ende zu bringen – für einen Grünen eine durchaus beachtliche Leistung.

  2. Frau Kanzelbunzler
    28. Januar 2019 at 20:35
    Draufschlagen!

    Aber bitte mit Sahne

    Und 3 mal, denn alle guten Dinge sind drei bekanntermaßen

    Und für die Sahne würde ich sogar noch nen Kredit aufnehmen wenn es nicht reicht …

  3. ‚Gibt es da einen Zusammenhang, einen Nationalcharakter, der sich nicht geändert hat?‘
    sind wir neuerdings unter die antideutschen Rassisten gegangen?

  4. Mit dem Holocaust ist es wie mit dem CO2. Eine gemeißelte These sollte wissenschaftlich fundiert und prüfbar sein!

  5. Ich träume davon… mit 200 über die Bahn… und dann steht da ein Grüner vor mir…

    bäääm

  6. @Haremhab 28. Januar 2019 at 20:43
    Diese Schuld wird so lange erhalten bleiben bis der letzte indigene deutsche auf diesem Planeten ausgestorben ist!!!

  7. Der durchschnittliche Deutsche läuft halt gerne den absurdesten und gefährlichsten Ideologien hinterher. Hauptsache, er bekommt dadurch ein Heilsversprechen und kann sich als „besserer Mensch“ fühlen. Das erleben wir gerade wieder in der Form des Grünfaschismus(= Deutschlandhass, „Willkommenskultur“, Vernichtung der wirtschaftlichen Grundlagen, ja, und Verbote, Vorbote und nochmals Verbote.).
    Am Ende steht wieder ein Desaster mit Millionen Toten und ein ruiniertes Land.
    Den derzeitigen Aufstieg der Grünen kann man durchaus mit dem der NSDAP vergleichen.
    Ich gehe davon aus, dass der nächste Kanzler ein*e Grünfaschist*In sein wird.

  8. DER ALTE FEIND, DIE LÄNGST NEGRISIERTEN
    & ISLAMISIERTEN ENGLÄNDER MACHEN
    DAS DEUTSCHE VOLK SCHLECHT.

    ÜBERALL WIRD DER FEIND ALS
    HÄSSLICH & BÖSE DARGESTELLT!

    In 10 Jahren würde kein Engländer
    mehr für den Brexit sein, weil sie
    fast ausgestorben wären. In 20
    Jahren leben in England nur noch
    Neger, Inder, Hindukuscher u. Araber.

    >Angst, Aggressivität, Bestimmtheit, Drangsalierung, Egoismus, Minderwertigkeitskomplex, Sentimentalität. Das Dokument fährt fort: „Zwei weitere Züge des deutschen Charakters wurden im Blick auf die Zukunft als Gründe zur Sorge genannt. Erstens eine Fähigkeit zum Exzeß, zur Übersteigerung der Dinge, zum Überdiesträngeschlagen. Zweitens eine Neigung zur Überschätzung der eigenen Kräfte und Fähigkeiten.“<

    JEDER, DER SOLCHEN DEUTSCHEN-HASSER-DRECK
    VERBREITET, IST KEIN DEUTSCHER, WENN DOCH,
    SOLLTE ER SICH ZU SEINEM LIEBLINGSVOLK
    VERPIXXEN.

  9. An der deutsch-dänischen Grenze wird nun doch ein vorgeblicher Wildschweinzaun errichtet. Damit will sich Dänemark mutmasslich vor der Afrikanischen Schweinepest schützen. Noch im Laufe des Jahres soll der Zaun fertiggestellt sein und dann entlang der kompletten Landgrenze verlaufen, unterbrochen von zwanzig permanenten Durchlässen, etwa für den Verkehr. Doch das Bauwerk ist in Schleswig umstritten, es sei keine geeignete Maßnahme gegen die Afrikanische Pest, aber ein verheerendes Signal für den europäischen Einigungsprozess und die Schengener Freizügigkeit von Pesterregern. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Afrikanische-Schweinepest-Daenemark-baut-Wildschwein-Zaun-an-deutscher-Grenze.
    Freie Neger-, Pesterreger- und Muselwanderung sind wesentliche Bestandteile der Willkommenskultur Merkeldeutschlands.

  10. Am deutschen Gutmenschentum soll die ganze Welt genesen! Wir haben nur in Deutschland Fahrverbote. DAS unterscheidet uns von allen anderen EU Ländern. Wir Deutschen lähmen, ja strangulieren uns förmlich vor Gutmenschentum! Es findet fast ein Wettbewerb unter den Gutmenschen statt, wer ist der noch bessere Gutmensch! Und was der Gutmenschenfraktion in Deutschland dann alles an Unsinn einfällt, müssen ALLE im Lande ausbaden!!

    Ob es Migranten auch interessiert?

  11. +++++ Wer ist hier der Hetzer und wer liegt näher an der Wahrheit? +++++

    Locus
    ====
    S-Bahn-Tragödie mit zwei Toten in NürnbergPolizei fasst zweiten Verdächtigen – beide sind noch minderjährig
    https://www.focus.de/panorama/welt/s-bahn-tragoedie-mit-zwei-toten-in-nuernberg-polizei-fasst-zweiten-verdaechtigen-beide-sind-noch-minderjaehrig_id_10237995.html

    ——————————————————————-

    Merkur
    ====
    Tragödie an Bahnsteig:
    Zwei Jugendliche in Gleis gestürzt und getötet – Bruder spricht bewegende Worte
    https://www.merkur.de/bayern/nuernberg-bayern-jugendliche-vor-s-bahn-gestuerzt-grosse-bestuerzung-in-heimatgemeinde-11509482.html#idAnchComments

    ######## Man beachte die Kommentare unter den jeweiligen Artikeln: #########

    Locus:
    ====
    AfD Jünger….
    ..und AfD Wähler: Wo bleibt Euer Aufschrei das nun wieder zwei Menschen andere Menschen getötet hatten?! Achso…es handelt sich bei dem Tätern um brave Deutsche und nicht um böse Ausländer und deshalb tolleriert Ihr ja diese üble Straftaten. Alles klar.
    Erstaunlich
    das die meisten Kommentare sich hier daran reiben, das die Nationalität der Täter , Deutsche, genannt wurde. Rechte und Teilen der afd Anhänger hätten Täter mit Migrationshintergrund natürlich besser in ihr krudes Weltbild gepasst. Hier sind zwei junge Menschen grausam zu Tode gekommen. Und das weil Empathie in unserer Gesellschaft wohl keinen Platz mehr hat. Populisten ala „America First“ haben ihren Anteil daran.

    Die AfD Jünger
    waren sich einmal mehr alle einig und hatten sofort, noch bevor bekannt wurde welche Nationalität die mutmasslichen Täter hatten, Migranten ausgemacht und angeklagt. Merkt ihr AfD Mitläufer denn nicht wie erbärmlich ihr seid!!!

    Merkur:
    =====
    Beobachtender Jockel Fuchs vor 2 Stunden
    Eine erstaunliche Tatsache in der Sache: Ich glaube mich deutlich zu erinnern, dass in der Printausgabe des Merkur heute Morgen der Satz „die beiden 17 jährigen Deutschen“ mit den Zusatz „Mit Migrationshintergrund“ versehen war. Es scheint da also Unterschiede zwischen Online und Offline zu geben….

    Chat noir Beobachtender vor 2 Stunden
    Das habe ich in der Druckausgabe auch gelesen.

  12. Es wird Zeit, sich endlich gegen das Holocaust-Leugnungsgesetz zur Wehr zu setzen.

    Wenn wir das weiter akzeptieren, dann ist es nicht mehr weit, bis auch das „Leugnen“ des Klimawandels unter Strafe gestellt wird.

  13. @ matrixx 28. Januar 2019 at 21:04

    Früher, hätten solche Meldungen tagelang bundesweit die Nachrichten beherrscht, heute kommt so was über „regionales“ gar nicht mehr hinaus!

  14. Naja, man muss zugeben, dass diese Eigenschaften schon bei einigen Landsleuten zu erkennen sind.
    Lustigerweise sind das aber meistens die, welche sich nicht als Deutsche, sondern als „Weltbürger“ oder „EUropäer“ verstehen, sich auch so benehmen und ihren Mitmenschen ihr Deutschsein verleiden und aberziehen wollen.

    Beispiele gefällig?
    Mini ster Heiko Maas
    Ralle Pöbel-Stegner
    Die Grösste Kanzler_In aller Zeiten, Welten und Dimensionen
    Tonia Hofreiter
    Claudi Roth
    Frank-Walter Steinmeier
    usw,
    usf….

  15. @ Justus2 28. Januar 2019 at 21:06

    Gähn… jetzt kriechen wieder die ganz Rääächten die schon wieder links sind aus den Löchern.. war ja klar.

  16. Noch einmal zur Aufklärung: ENERGIE kann man NICHT wenden! Auch NICHT erneuern UND auch NICHT verbrauchen oder gar vernichten! Energie ist nur Nutz oder Wandelbar. PUNKT

    Energie ist ALLGEGENWÄRTIG! Man UNTERSCHEIDET zwischen AKTIVER oder PASSIVER Energie bzw. Energieträger. Energie ist dass, was man braucht um seinen biologischen Körper zu erhalten. Diese Energie kann flüssig, Fest oder Gasförmig sein. Auch Sauerstoff ist ein Form von Energie! Die Sonne, der Wind und auch das Wasser ist ebenfalls PURE ENERGIE! Jetzt ALLES KLAR? Ach so die Summe aller Energie ist IMMER 100%
    Auch wenn ich Tausend Tonnen davon Verbrenne… so ändert sich NICHTS an dieser Tatsache.

  17. Es gibt Leute, die leugnen, dass es sowas wie den „Gesunden Menschenverstand“ gibt.

  18. Freya- 28. Januar 2019 at 21:04

    Verdammt, mein Wellensittich ist schon lange tot.

    Das Luder hatte die Angewohnheit, auf der Schulter zu sitzen und Bartstoppeln auszurupfen.
    :mrgreen:

  19. Mein Diesel geht alsbald an den Hersteller zurück… Rückkaufabkommen… Brief vom Kraftfahrzeugbundesamt… ich solle die Kiste schnellstens gegen „sauberen“ Motor tauschen… da Dreckschleuder… drohender Fahrverbot… Nun, der Händler, der den Wagen zurücknimmt freut sich schon: der hat wiederum gegenüber Hersteller Vorkaufsrecht… und das (östliche europäische) Ausland reibt sich schon Hände, denn, die können jetzt zum Schnäppchenpreis völlig intakte, quasi Neuwagen kaufen.

    Eine unglaubliche Verhöhnung. Typisch Deutsch unter heutiger Führung.

  20. Als ich das Wort Holocaust in der Schule zum ersten mal hörte, dachte ich zuerst, das muss irgendetwas mit Abgasen zu tun haben.

  21. Ich frage mich ob es einen Stichtag gibt was die Sühne unschuldiger Ermordeter und die Verbrechen an unschuldigen Opfern betrifft,und falls ja, ob es da für Deutsche eine Ausschlussklausel gibt?

  22. Das Ausleben moralischer Überlegenheit (Gutmenschentum), das infolgedessen zu solch gefährlichen „Verwerfungen“ führt, empfinde ich mittlerweile als schwerwiegende psychische Krankheit, die gerade bei uns Deutschen immanent zu sein scheint.

    Das konnten wir doch schon bei den Eltern der ermordeten Maria Ladenburger aus Freiburg beobachten.
    Die gründeten eine Stiftung, um ausländischen Studenten in Freiburg die Integration zu erleichtern und bekommen dafür den Bürgerpreis der deutschen Zeitungen.
    Gutmenschentum in Potenz.

  23. Und es gibt Leute, die leugnen völkische Identität und Volkssouveränität.

    Wieviele Tote es wohl gegeben hätte, wenn es nicht H*il Hynkel sondern H*il Cramer geheissen hätte?

    Man weiss es nicht, aber Cramers Ideologiegenossen Mao oder Stalin lassen gewisse Schlüsse auf den grundsätzlich vorhandenen Vernichtungswillen von Sozialisten, Kommunisten und anderen Linksauslegern durchaus zu.

  24. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Januar 2019 at 21:14

    Als ich das Wort Holocaust in der Schule zum ersten mal hörte, dachte ich zuerst, das muss irgendetwas mit Abgasen zu tun haben.

    ______________________________________________________

    Frau Zimmermann erklärt hier die Begrifflichkeit … ab 4:38 .. ich empfehle aber den gesamten Stream zu schauen.

  25. Fahre mit Begeisterung seit August mal wieder einen Diesel. Bis zu 1200 km mit einer Tankfüllung, das ist einfach eine tolle Sache. Dazu Kraft in jeder Lage. Es gibt nichts besseres und umweltfreundlicheres als den Diesel. Deutschland ist verrückt geworden. Aber die Ingenieurskunst einer Frau Katharina Schulze kennt, die Strom in Netz speichern kann und keine Lust hat, jetzt darüber zu diskutieren, braucht sich über nichts mehr zu wundern. Wenn der Klügere nachgibt, siegt eben die Dummheit.

  26. @ fairbleiben 28. Januar 2019 at 21:15

    Wo ist eigentlich Drohnenpilot ? … ich vermisse ihn …!

    Der hat heute was geschrieben.

  27. Wir sollten auch mal die Nahtzieh-Keule zur Hand nehmen und damit politisch draufhauen auf diese Gutmenschenrasse.
    Das hat beim Begriff „Lügenpresse“ schon gut gewirkt.
    Ökofaschisten!
    Grünnazies.

  28. nicht die mama 28. Januar 2019 at 21:22
    Und es gibt Leute, die leugnen völkische Identität und Volkssouveränität.
    Wieviele Tote es wohl gegeben hätte, wenn es nicht H*il Hynkel sondern H*il Cramer geheissen hätte?
    Man weiss es nicht, aber Cramers Ideologiegenossen Mao oder Stalin lassen gewisse Schlüsse auf den grundsätzlich vorhandenen Vernichtungswillen von Sozialisten, Kommunisten und anderen Linksauslegern durchaus zu.

    Für Mao gelten inzwischen 40 Mio als gesichert und Stalin schaffte 20 Mio – in einer seiner zahllosen Terrorwellen.

  29. OT
    „Liebe Freundinnen und Freunde,

    nach ausführlichen, umfassenden und langen Diskussionen haben wir uns dazu entschlossen eine neue politische Vereinigung namens „Alternative für Migranten – MIGRANTEN“ zu gründen. Dieser Name ist nicht aus Zufall entstanden und darf gerne als (offensive) Kampf(Jihad)ansage 4/74-76 an diejenigen verstanden werden, die RaSSismus legacy.quran.com/98/6-7, Nationalismus (vs. Ummah 2/30, 11/118 unter allah’ss ‚Gesetz‘ 5/48) und Islamfeindlichkeit (JEDER sollte isslamfeindlich sein z. B. 5/33, 38-40) salonfähig gemacht haben. Wir müssen leider konstatieren, dass insbesondere in den letzten Jahren Vieles dazu beigetragen hat, dass viele Migrantinnen und Migranten sich immer stärker an den Rand der Gesellschaft gedrängt fühlen (Musslime wollen und dürfen sich nicht integrieren lt. bigot 2/7-10 allah 3/28, 4/101, 4/144, 5/51..) und verstärkt zur Zielscheibe von ‚Hass‘ 60/4, 22/19-22 und Gewalt 4/89, 9/5 werden. Wir möchten uns dem grassierenden(?) Rassismus 9/29, 4/56-57, der immer größer werdenden (ein Glück 🙂 ) Islamfeindlichkeit entgegen stellen sowie die gesellschaftliche Benachteiligung(? isslam steht in Buntland unter Naturschutz von Feigling merkill 9/29) von Migrantinnen und Migranten 4/100-101 bekämpfen 8/12-17, 8/39. Wir werden es nicht länger akzeptieren, dass eine signifikante (was immer das heissen mag) Gruppe von Menschen, die stets einen enormen Beitrag für die Gesellschaft geleistet hat, als Menschen zweiter Klasse (9/29 ‚Jizyah‘, FriedenSSchutzgeld, als dhimmis mit keinen Grundrechten, key ayah diktiert auf Sterbebett) angesehen und behandelt werden. All diejenigen, die Politik auf dem Rücken von Migrantinnen und Migranten betreiben (über 87%, lt. letzter BT-Wahl sind FÜR isslam!) und betreiben wollen, dürfen künftig mit unserem Widerspruch und unserer Entschlossenheit 9/39, als gleichwertiges_Subjekt (Fremdwort für FaschiSSt allah 40/2 -> 98/6-7) dieser Gesellschaft angesehen zu werden, rechnen.

    Wie viele Migrantinnen und Migranten fühlen auch wir uns nicht hinreichend politisch vertreten (NUR durch allah’ss ‚Gesetz‘ 5/48, VORgeschrieben für jeden -> nicht-Musslime 98/6 & Musslime, Massa allah’ss ‚Sklaven‘ quranx.com/53.10). Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen, mit einer unabhängigen Liste an den Wahlen zum Europaparlament 2019 teilzunehmen (Verboten im isslam, es gilt NUR ‚divine law/göttlichem Gesetz‘ quranx.com/5.48 — aber als Taqiyyah’Betrug/Täuschung‘ Versuch 3/28 erlaubt). Wir möchten nicht länger zwischen den Stühlen sitzen, sondern unsere Sache selbst (d.h. Kriegsherr allah 2/216) in die Hand nehmen und Qualität(tm) in die Demokratie(?) einbringen 4/74-76, 8/12-17, 8/39, 9/29-33, 61/4-9, ‚Eroberung‘ keine Verteidigung 48/1-28. Denn Demokratie funktioniert nur durch Partizipation (richtig!). Demokratie funktioniert nicht, wenn Millionen, über deren Rücken Politik betrieben wird, nicht(?) zu Wort kommen (kommen sie, nur leider bisher alle 4 Jahre). Für diese Menschen wollen wir die Stimme sein. Die Stimme der Unvertretenen(?, wie bereits gesagt über 87% isslamfreundlich). Die Stimme derjenigen, deren Stimme ansonsten ungehört bliebe. Die Stimme der Stillen.

    Es ist ein langer und harter Weg bis zu den Wahlen und es warten viele Stolpersteine auf uns. Die vielen Gespräche mit Euch haben uns jedoch Mut gemacht ‚… victory from Allah and an imminent conquest; and give good tidings to the believers.‘. Und Ihr seid schlussendlich diejenigen, die uns dazu motiviert haben 2/216, diesen Schritt 4/74-76 zu gehen (um mit allah’s perfide ayah das ‚Paradies‘ zu gewinnen und die läßtigen guten & schlechten Dingen auf eine Waagschale 21/47 – keiner weiss ob seine guten überwiegen!! – aus dem Weg zu gehen). Wir wissen, dass Ihr uns tatkräftig unterstützen und aktiv mitmachen werdet. Lasst es uns nun gemeinsam (als ‚reine‘ Musslime quranx.com/8.37) anpacken!

    Fatih Zingal

    Vorsitzender der Alternative für Migranten
    alternative-fuer-migranten.de

  30. In der deutschen Wohlstands-Blase regiert die moralische Überhöhung, Gutmenschentum oder schlicht und einfach gesagt, die Dummheit.

    In Afrika regnet es nicht – Deutschland spart Wasser

    In Afrika, Indien und Asien wird Plastik ins Meer gekippt – Deutschland verzichtet auf Plastik

    In Japan wird ein AKW wegen eines Seebebens beschädigt – Deutschland schließt AKWs

    In Afrika, Indien und Asien fahren Dreckschleudern – Deutschland erlässt Dieselfahrverbote

    Finde den Fehler.

  31. eule54 28. Januar 2019 at 21:24

    Der dämliche Laschet zieht das Niveau bei Plasberg natürlich wieder steil nach unten! ?
    ————————————
    Was natürlich klar war, dass der wahre Grund der einheimischen Fachkräfteauswanderung (in dem Fall, Ärzte) nicht benannt wird.

  32. Ganz einfach: Der Durchschnittsdeutsche (#notall) ist ein kleiner, peinlicher, aufgeblasener, vorlauter, rechthaberischer, besserwisserischer, naiver Gartenzwerg mit steil erhobenem Zeigefinger, der meint, der Welt da draußen etwas vorschreiben zu müssen. Er hält sich für moralisch weit überlegen, ist gleichzeitig aber dermaßen obrigkeitshörig, dass er im Grunde nicht mal den Ansatz einer eigenen Meinung hat und sich am allerliebsten sklavisch unterwirft, sobald so etwas wie ein Vertreter einer Staatsmacht auftaucht.

    Immer, wenn ich im Ausland bin, merke ich, wie peinlich meine Landsleute doch sind. Der Laden hier ist verloren. Da hilft auch keine AfD, keine Diesel-Demos, keine Gelbwesten oder sonstwas. Die meisten Leute hier sind total bekloppt und freuen sich noch über die eigene Doofheit, ich kenne das zur Genüge aus der eigenen Familie und dem Bekanntenkreis.

    Die einzige Chance liegt mittlerweile nur noch in der Auswanderung. Leider.

  33. @PI mod oder GL
    Ich bat neulich um die IBAN von PI , leider erhielt ich bisher keine Mail.
    Bitte, das nachzuholen, und verbleibe
    MFG
    Nach Erhalt bitte löschen!

    MOD: Vielen Dank für die Anfrage. Ich leite es an die Redaktion weiter, die kümmern sich hoffentlich schnell darum!

  34. Die Sozen bei Plasberg reden von Personenfreizügigkeit über Deutsche, Polen usw. und klammern das eigentliche Problem mit den Negern, Arabern und Zigeunern aus!
    Woran erkennbar ist, dass das völlige Idioten sind!

  35. Noch eine weitere deutsche Eigenheit?
    Mir fällt seit längerem auf, dass in allen Nachrichten, Kommentaren, Meinungen, Berichten nur noch von „Menschen“ die Rede ist. Früher gab es noch die „Leute“ – längst ausgestorben – verboten? „Personen, Frauen, Männer, Kinder, Ausländer, Arbeiter, Studenten, Angestellte, Lehrlinge, Lehrer, Arbeitslose, Soldaten …“ – alle ausgestorben, nur noch „Menschen“ gibt es. Die allgemeine Gleichmacherei, ok.

    Für mich ist das aber auch eine Verherrlichung des „Menschen“! Menschen dürfen nicht leiden, ein Menschenleben ist das wertvollste, das es auf der Welt gibt, ein Rettungswagen muss innerhalb von zehn Minuten überall ankommen, um Menschenleben zu retten, es kommen Menschen zu uns, denen wir helfen müssen, ein zweijähriger Mensch fällt in ein hundert Meter tiefes Loch, und hunderte Menschen eilen herbei zu helfen, und Millionen von Menschen verfolgen voller Menschenliebe die vergeblichen Rettungsversuche.

    Ich weiß nicht, wozu diese totale Vermenschlichung der Erde und der Welt aufgeführt wird, aber ein Vulkan, der einmal ausspuckt, kann zeigen, dass es noch anderes auf der Welt gibt als nur die heiligen Menschen.

  36. Eine Sache hat Kewil auch noch vergessen in der Aufzählung: Die ewige und nicht enden wollende Qualmerei der Deutschen.
    Hier in Deutschland werde ich überall von Rauchern belästigt. Diese gibt es so nicht bei zivilisierten Völkern.
    Um nur ein einziges klitzekleines Beispiel zu nennen: Mein Freund in Chicago besitzt mehrere Appartments. In diesen Häusern besteht als selbstverständlichste Sache der Welt allgemeines Rauchverbot. Keinem zivilisierten Amerikaner würde es einfallen, dies als unnormal zu kritisieren.
    Hier in Deutschland würde man mit so einer Forderung wohl den Untergang des Abendlandes einleiten.

    Tja, so sind eben die Deutschen. Ich bin froh, wenn ich eines Tages über den Teich in die Zivilisation auswandern darf. Es gibt nichts, was mich hier hält. Darauf arbeite ich hin.

    Ich bin mir im klaren darüber, daß ich hier negative Antworten bekommen werde. Denn auch die Konservativen in Deutschland gehören hinsichtlich dieses Aspekts eher nicht zur Zivilisation, sondern fröhnen dem deutschen Gesellschaftscharakter. In bin auch konservativ, sonst würde ich ja nicht seit 10 Jahren regelmäßig PI lesen. Aber in dieser Hinsicht bin ich wohl mehr amerkanisch.

  37. Ich vermisse Drohnenpilot auch 🙂

    Vielleicht fliegt er gerade Einsätze am Hindukusch 🙂

  38. War circa in 40 Ländern. Überall wurde ich fair oder sogar mit Bewunderung als Deutscher akzeptiert. Die Weiber stehen auf intelligent-aggressive Germanen und oft hörte ich auch Meinungen, dass die Deutschen für die richtigen Sachen gekämpft hätten. Ausserhalb Deutschlands fühlt es sich gut an, deutsches Blut in den Adern zu haben.

    Habe aber die Erfahrung gemacht, wenn Deutsche in Gruppen auftreten, wird alles geplant, laut gesprochen. Deutsch wird viel im Kehlkopfbereich gesprochen. Wird das laut, vibriert die Luft. Das macht eine unangenehme Atmosphäre im Raum. Ihr Handeln ist stets geplant und häufig wird schon am Abend gepackt für den nächsten Morgen. Hört sich nicht gerade entspannt an.

    Auf der anderen Seite sind Deutsche auch sehr rücksichtsvoll. Habe Deutsche kennengelernt, mit denen ich mich nur in Landessprachen unterhalten habe, damit die anderen Nicht-Deutschen auch verstehen konnten. Das machen andere Nationen fast gar nicht.

    Deutschsein hat positive, wie auch negative Aspekte. Für den Deutschen selber stellen sich oft NUR die positiven oder NUR die negativen Aspekte in sein Bewusstsein. Daher dieses Gutmenschen/Nazi Gedenke. Immer nur Licht und Dunkelheit, Sieg oder Niederlage, Hass oder Liebe blablabla immer nur Drama.

    Hab mal versucht mich mit deutscher Musik zu beschäftigen. Einfach gute Launemusik ist selten. Drama, politische Belehrung und immer Stress, der sich in Momenten subjektiver Erhöhung entläd. Wagner, Märsche, volkstümliche Musik, Scorpions, Nena, Falko, K.I.Z, Rechtsrock aber auch „Deutschrapper“. Alles Stressmusik. Man sagt die Deutschen klatschen auf 1 und 3, alle anderen auf 2 und 4 im 4/4-Takt. Das macht einen Unterschied.

    Natürlich sind gerade die neuen guten Deutschen sehr nazimässig drauf, ohne es wahrhaben zu können. Mein Bruder war immer Grünenwähler, hört sich aber jetzt genauso an wie die braunen Onkelz zuvor in der Familie. Nicht inhaltlich natürlich, aber in dem Grad der Intoleranz gegenüber anderen. In Deutschland machen viele Linke diese Entwicklung durch.

    So sehr, wie sehr sie ihre Nazi jagen, müsste man meinen Deutschland würde ein Paradies sein. Es schreitet aber in die nächste Diktatur, nachdem es sich vorher lange von fremden Mächten hat ausplündern lassen. Ist immer dasselbe. Das Leben des Deutschen ist tragisch. Aber Engländer sollte man nicht zum Maßstab der Bewertung der Deutschen nehmen. Die haben so ihre Komplexe mit uns.

  39. @Flammpanzer 28. Januar 2019 at 21:37

    In 5 Jahren sind wir weg. Raus aus der Irrenanstalt „Buntschland“.
    „“Kein größerer Schmerz als sich erinnern glücklich heiterer Zeit im Unglück.“ – Die Göttliche Komödie, Inferno V, Dante

  40. Jeder Mensch ist jetzt dazu aufgerufen, seine persönliche Kritik und Einwende gegen das linksgrüne Vereinsmadentum kund zu tun und ihre terroristischen Träume zu beerdigen.

  41. Eben, vor ca 10 Min, bei Plasberg reingeschaltet, höre:

    AfD, AfD, AfD

    ist aber gar keiner von der AfD da.

  42. VivaEspaña
    28. Januar 2019 at 21:57
    Eben, vor ca 10 Min, bei Plasberg reingeschaltet, höre:

    AfD, AfD, AfD

    ist aber gar keiner von der AfD da.
    ++++

    Das ist ja wohl nichts Neues!
    Das linksgrüne, zwangsfinanzierte Schweine-TV macht nur Bashing gegen die AfD!

  43. Die Gutmenschen und / oder Umwelteiferer bezeichne ich als Ökospießer. Das kann man auch mal in der Öffentlichkeit sagen, ohne dass es gleich so polemisch wirkt wie z.B. Ökofaschist. Dann wissen die Leute auch, was ich denke und ich biete weniger Angriffsfläche. Für mich als rhetorischer „Normalo“ ist das besser, denn ich halte diese dann unweigerlich folgenden feindseligen Diskussionen nicht gut aus.

  44. @ Finito 28. Januar 2019 at 21:15
    Freya- 28. Januar 2019 at 21:02
    Am deutschen Gutmenschentum soll die ganze Welt genesen! Wir haben nur in Deutschland Fahrverbote. DAS unterscheidet uns von allen anderen EU Ländern.
    ——————————————————
    Stimmt nicht:
    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/abgas-diesel-fahrverbote/fahrverbote/fahrverbote-ausland/


    Sicher gibt es Fahrverbote, die gab es schon vorher wegen Feinstaub, andere Baustelle.. Die haben aber nicht so viel mit der EU-Richtlinie zur Stickoxidbelastung zu tun. Das ist nun wirklich ein deutsches Spezifikum, was wir vor unseren Verwaltungsgerichten erleben.

  45. Freya- 28. Januar 2019 at 21:04

    Erfreuliche Nachrichten für Beitragszahler deutscher Krankenkassen: Wir dürfen jetzt für Bartentfernungen Transsexueller zahlen!

    Wir zahlen schon heute für die Enddarmschäden, die Schwuchteln anrichten.

    Wer also meint, es sei egal, was die ihren vier Wänden treiben, liegt falsch. Es ist ein sozialschädliches Verhalten, das sich in unseren Krankenkassenbeiträgen niederschlägt. Das war einer der Gründe für § 175.

  46. Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht?

    Weil die Kriegsgewinner Amerikaner und Sovjets das festgestellt haben und die haben bekanntlich noch nie gelogen. Ein Schelm der Boeses dabei denkt.

    Und warum gibt es nur in Deutschland eine „Energiewende“?

    Huh? Die gibt es ueberall in Europa. Denemarken und Schotland sind sogar noch weiter als die Deutschen.

    Jeder der sich ein bisschen auskennt in die Materie weiss was fuer einen enorme Goldgrube erneuerbare Energie sein wird fuer Deutschland und Europa.

    Die Geschichte hat gezeigt das derjenige der als erste neue Energiequellen zu benutzen weiss, automatisch der naechste geopolitische Topdog sein wird.

    https://www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/2018.11.07reserve.jpg?itok=kECykW8e

    Das 17e Jahrhundert war Niederlaendisch wegen die Windmuehlen die dafuer sorgten das die Hollaender eine Flotte hatte drei mal so gross wie der Rest deer Welt zusammen.

    Das 19e Jahrhundert war British wegen Kohle und Dampf, womit Zuege und Schiffe angetrieben werden konnte.

    Das 20e Jahrhundert war Amerikanisch wegen Oel, womit nicht nur Zuege, Schiffe sondern auch, Tanks, Flugzeugen und Auto’s angetrieben werden koennte.

    Das 21e Jahrhundert wird Europaeisch sein, wegen erneuerbare Energiem angenommen das Menschen ohne Sachverstand nicht im Wege laufen werden und Alles kaput reden.

  47. Das ganze „Leugnungszeug/ Verleugnungszeug“ ist doch nur dazu
    um den Leuten den Mund zu stopfen.

    Am besten gleich alle einlochen, wie in der Zone.

  48. Naja, diese Beschreibung der „Deutschen“ scheint mir a bisserl bösartig zu sein. So sehen das die Engländer halt. Aber ein bisschen ist auch „dran“, so ein Zug zum 120%ig-Sein zum Beispiel bei vielen, so eine echt deutsche Gründlichkeit. Aber ob man damit alles erklären kann? Viele Deutsche sind auch gar nicht so.

    Und in England selber gibt es Auswüchse der politischen Korrektheit, die gibt es glücklicherweise bei uns noch nicht. – Westeuropa ist in summa auf einem extrem verhängnisvollen Weg. In jeder Nation gibt es da ein paar Besonderheiten, aber unsere herrschenden Politiker sind alle für ihre Länder eine Katastrophe.

  49. Tomaat
    28. Januar 2019 at 22:28
    Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht?
    ++++

    An die wissenschaftliche Aufarbeitung, wer wieviele Juden ermordet hat, traut sich niemand heran!

  50. Warum haben nur die Deutschen…
    Nicht nur sondern zusätzlich.
    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können,
    dass man nichts weiß.‘‘ Marie von Ebner-Eschenbach
    Britische Wissenschaftler haben vor 30 Jahren die Deutschen…
    „Ein Volk, das seine eigene Geschichte nicht kennt, versteht sich selbst und seine Gegenwart nicht.
    Erst durch die Geschichte wird ein Volk sich seiner selbst vollständig bewußt.“
    Adalbert Stifter (1805 – 1868)

  51. matrixx 28. Januar 2019 at 20:43
    Ich träume davon… mit 200 über die Bahn… und dann steht da ein Grüner vor mir…
    bäääm
    ++++++++++++++++++
    Da hab ich ganz andere Träume. Bei mir wird Frau Göring-Eckdings mit 20 ihrer Goldstücke und Volkswirtschaftsbereicherer („Brauchen auch Einwanderung in die Sozialsysteme“) in einem Raum eingesperrt. Gottlob funktioniert das ja bei diesen Goldstücken, da sie bei der Lochsuche nicht wählerisch sind.

    Aus den Überresten wird Soma gemacht. Das ist ja quasi wie Soja oder Tofu oder wie das geschmackfreie Zeug heißt, gewissermaßen vegan, weil Grüne (offiziell?) eh nur Pflanzenfresser sind.
    Das Zeug wird an die übrigen Grünen verfüttert. Die fette Schnecke C. Roth bekommt eine Extraportion.

  52. Schon mal eine ganz falsche Formulierung, lieber Kewil: Es sind nicht „AfD-Autos“, die abgefackelt werden, sondern die Fahrzeuge von Menschen, die oft lange dafür gespart haben und für ihre Mobilität davon abhängig sind. Oder in der (glücklichen?) Verfassung sind, das ganz anders zu betrachten.

    Diese „Einstellung“ ist schon symptomatisch. Einmal, ein einziges Mal habe ich an einer AfD-Versammlung teilgenommen. Der Hauptredner war ein Gast aus Baden-Württemberg, der scheinbar unberührt, ja mit fatalistischem Humor berichtete, man habe bereits sein Auto „abgefackelt“, sein Haus beschmiert, die Familie (speziell seine Kinder) bedroht …
    Das macht mich sehr, sehr nachdenklich. Wie abgestumpft muss jemand sein, der solche Gegebenheiten mit einem Achselzucken akzeptiert? Prädestiniert so eine Abgebrühtheit für die Politik (auch auf Seiten der AfD)?

  53. Die Analyse stimmt. Leider!
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen, egal welche bescheuerten Auswüchse das auch hervorbringen mag.

  54. AtticusFinch 28. Januar 2019 at 22:36
    Naja, diese Beschreibung der „Deutschen“
    Nein der Autor der es benutzt ebenso.
    Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht sorgen.

  55. Dann ist jedes Mittel gegen die AfD und ihre Anhänger recht. Posten werden ihr versagt, der Verfassungsschutz wird ihr an den Hals gehetzt, und jederzeit darf die Linke AfD-Autos abfackeln und ihre Häuser verschmieren.
    ———————
    Nicht nur das: Sprengstoffanschläge, Totschlag-Attacken, Wahlbetrug? (kreatives Auszählen), gegen die politische Konkurrenz sind anscheinend akzeptabel und beliebt. Das wird man im (Altparteien-) Verfassungs-Schutzbericht vergeblich suchen. Aber wenn ein Höcke von einem Denkmal unserer Schande spricht, dann fängt alles was links ist an zu relotiunieren.

  56. @Tomaat

    >>Die Geschichte hat gezeigt das derjenige der als erste neue Energiequellen zu benutzen weiss, automatisch der naechste geopolitische Topdog sein wird.>>

    Die Geschichte zeigt aber leider von den Römern über den 30-jährigen Krieg bis heute, dass man keinen „geopolitischen Topdog“ im Herzen Europas zulassen will oder meint zu können. Warum hat Deutschland keine Kontrolle über seine Einwanderung? Warum darf Deutschland so viel zahlen in der Welt? Richtig, damit es niemals mehr die Chance erhält „Topdog“ zu werden. Diesen Kräften, kommen doch die Gutmenschen in Deutschland gerade recht. Die schaffen sich selber ab!! Die werden gefördert und die anderen sind Nazis. Ausserdem glaube ich Frau Merkel arbeitet genau für diese Kräfte ? und nicht für das deutsche Volk.

  57. Der schlimmste deutsche Charakterzug: Die unabdingbare Obrigkeitshörigkeit! Zum Kotzen!

  58. An die wissenschaftliche Aufarbeitung, wer wieviele Juden ermordet hat, traut sich niemand heran!

    Doch, aber die sitzen dann auch gleich im Gefangniss.
    Nicht nur Bombasten wie Horst Mahler aber sogar auch liebe zerbrechliche Preussische Grossmuetterchen von 89.
    Kann mann direkt ablesen was fuer ein Politikum diese Geschichte darstellt.
    Es ist der Kern der Macht des Amerikanischen Imperiums.

  59. Soma wirds auch bald in Überfluss geben. Dafür werden die grünen Bastarde schon nach Machtübernahme sorgen(Stichwort: Drogenlegalisierung).

  60. passt ja dazu…

    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article216317301/Scharfe-Kritik-an-Karl-Valentin-Orden-fuer-Andreas-Gabalier.html?

    Vorwurf: Frauenfeindlich und rechtspopulistisch

    Frauenfeindlich, homophob und rechtspopulistisch findet etwa Sabine Rinberger, die Leiterin des Valentin-Karlstadt-Musäums, Gabaliers Werke – und erinnert im Gespräch mit dem BR, dass sich Valentin immer gegen Volkstümelei gestellt habe. Dass Gabalier diesen Orden bekommen soll, „das halte ich für kriminell“, so Rinberger.

    Wie der BR berichtet, will sich der Kabarettist Holger Paetz in einem offenen Brief gegen die „Entwürdigung des großen Münchners“ Valentin wehren.

    Auch Münchens ehemaliger Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) versteht die Auszeichnung Gabaliers nicht, er sprach gegenüber der „tz“ von einem „schockierenden Fehlgriff“.

  61. Die Geschichte zeigt aber leider von den Römern über den 30-jährigen Krieg bis heute, dass man keinen „geopolitischen Topdog“ im Herzen Europas zulassen will oder meint zu können.

    Stimmt so nicht. Die Deutschen haben leider historisch ein unglueckliches Haendchen im Auswahl ihre Freunde. Sie haben einen Vertrag mit den Russen auslaufen lassen. Und von 1871 (Kaiser) bis 1941 (Hess-flug) sind sie die Englaender hinterher gelaufen wie love-puppies. Und dabei grundsaetzlich die insulare Britten falsch eingeschaetzt. Es gibt nur eine geopolitische Gluecksformel fuer Deutschland und das ist die Gaullistische: Paris-Berlin-Moskau. Damit koennen wir Europaer wieder an die Weltspitze gelangen wo wir hingehoeren. Die Amerikaner werden sowieso bald in eine Buergerkrieg wegsinken und China braucht gestoppt zu werden. Das kann nur mit EU + Russland. Russland ist bereit.

    Warum hat Deutschland keine Kontrolle über seine Einwanderung?

    Weil wir alle, nicht nur Deutschland, Teil des Amerikanischen Imperiums sind. Die haben uns das aufgelegt.

    Warum darf Deutschland so viel zahlen in der Welt?

    Nurnberg.

    Richtig, damit es niemals mehr die Chance erhält „Topdog“ zu werden.

    In der Geschichte ist nichts Ewig, schon gar nicht der Amerikanische Vorherschaft. Die waren 3 Jahrhunderte eine Europaeische Kolonie. Sie werden es bald wieder sein, „Balkanisiert“.

  62. Ausserdem glaube ich Frau Merkel arbeitet genau für diese Kräfte ? und nicht für das deutsche Volk.

    Sie arbeitet fuer die Amerikanische fuehrende Kreisen, genauso wie Honecker fuer die fuehrende Kreise Moskaus gearbeitet hat.

    Aber irgendwann kommt „1989“, auch fuer West-Europa, wahrscheinlich direkt nach Trump.

  63. BlogJohste 28. Januar 2019 at 21:03

    +++++ Wer ist hier der Hetzer und wer liegt näher an der Wahrheit? +++++

    Locus
    ====
    S-Bahn-Tragödie mit zwei Toten in NürnbergPolizei fasst zweiten Verdächtigen – beide sind noch minderjährig
    https://www.focus.de/panorama/welt/s-bahn-tragoedie-mit-zwei-toten-in-nuernberg-polizei-fasst-zweiten-verdaechtigen-beide-sind-noch-minderjaehrig_id_10237995.html

    ——————————————————————-

    Merkur
    ====
    Tragödie an Bahnsteig:
    Zwei Jugendliche in Gleis gestürzt und getötet – Bruder spricht bewegende Worte
    https://www.merkur.de/bayern/nuernberg-bayern-jugendliche-vor-s-bahn-gestuerzt-grosse-bestuerzung-in-heimatgemeinde-11509482.html#idAnchComments

    ######## Man beachte die Kommentare unter den jeweiligen Artikeln: #########
    _______________________________________________________________

    Habe mal versucht nachzuhaken.
    Auf dem Titelbild des Merkurs ist eins der beiden Opfer zu erkennen…
    Anhand des Trikots und der Bildbeschreibung bin ich auf die „TUSPO Herroldsberg“ gestoßen.
    Diese gestreiften Trikots werden anscheinend von der B-Jugend getragen…
    B-Jugend ist bei der TUSPO nicht auffindbar…allerdings A,C,D,E,F,G Jugend.
    Ergo Bildersuche…ein Mannschaftsfoto ist dort zu finden, klickt man drauf, ist die Seite nicht verfügbar.
    Allerdings kann man das Bild mit rechts anklicken und abspeichern. Dann Zoom ( wie beim Titelbild vom Merkur auch ). Weiter komme ich nicht, will da auch keine Mutmaßungen formulieren… allerdings kann man sich ein Bild von der Mannschaft machen…

    Zum Merkur Artikel, dort stehen über 200 Kommentare wo 3x erwähnt wird, dass in der Printausgabe „Migrationshintergrund“ steht…

    Ansonsten: FURCHTBAR 🙁

  64. @tomaat
    Aber irgendwann kommt „1989“, auch fuer West-Europa, wahrscheinlich direkt nach Trump.
    ——————-
    Sie haben niederländischen Optimismus. Das gefällt mir. Hoffen wir, dass das 2. 1989 auch friedlich bleibt.

  65. Apropos Auto-Industrie, Umweltbegasung und doitsche Männätsch-MenTALität:

    „… und wenn du glaubst es geht nichts mehr
    dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her …“

    Ganz unerwartet hat sich in Bayern aus einem Donaukurier-Schneebällchen ein Lawinen-Sturm entwickelt, gegen AU-DI, SIE-MENS und Konsorten, gegen die Arroganz der Kakademiker von den Unwissitäten in Germanistan aka BRD Banditen Reservat Dutschisstan, gegen die Faulenzer und Schmarotzer in den gehobenen Pöstchen-Ebenen von Industrie und Verwaltung, die alles besser, wissen, selber so gut wie nichts können, andere drangsalieren, schikanieren und ausbeuten.
    Alles nur mediales Ablenkungsmanöver? Oder? Oder nicht?

    Zitat eines Leserbriefes an einen Fliesenleger:
    „Guten Morgen Herr Schmiedl,
    ich habe noch NIE auf einen Beitrag im SAT1 Frühstücksfernsehen reagiert. Aber Ihnen muss ich einfach ein paar Zeilen zukommen lassen. DANKE für ihren „Mut“ Nein zu sagen. Nein zu Korinthenkakkarei. Elitärer Arroganz und sich der Diktatur des Geldes entgegen zu stellen. Wissen Sie was ich denke, in ein paar Jahren werden all die Besserwisser und Bürosesselpupser mit ihren Geldscheinen wedeln, aber niemand wird zur Verfügung stehen Arbeiten auszuführen. Seien es die Handwerker, die Mitarbeiter im Gaststättengewerbe, Altenpflege usw. usw. Die Liste der ehrlich und schwer arbeitenden Bevölkerung ist endlos. Und dann!??? Ich wünsche Ihnen alles, alles Gute. Für Ihre Firma weiterhin viel Erfolg. Bleiben Sie stark und widerstandsfähig. Viel Gesundheit für Sie und Ihre Familie.
    Beste Grüße aus Weimar! Weiter so!!!!

    Quelle: http://www.schmiedl.net/leserreaktionen.htm
    5127 Leserbriefe in 20 Tagen!!!
    Dazu könnte Peter Bartels einen aufregenden Beitrag für PI-News Leser schreiben.
    Vielleicht ist er schon dabei?

  66. Marnix 28. Januar 2019 at 20:58

    Mir ist die Abwehr der Schweinepest als Refugee welcome lieber.

  67. Britische Wissenschaftler haben vor 30 Jahren die Deutschen einmal untersucht und sind auf diese auffallende Eigenschaften gekommen:

    Angst, Aggressivität, Bestimmtheit, Drangsalierung, Egoismus, Minderwertigkeitskomplex, Sentimentalität. Das Dokument fährt fort: „Zwei weitere Züge des deutschen Charakters wurden im Blick auf die Zukunft als Gründe zur Sorge genannt. Erstens eine Fähigkeit zum Exzeß, zur Übersteigerung der Dinge, zum Überdiesträngeschlagen. Zweitens eine Neigung zur Überschätzung der eigenen Kräfte und Fähigkeiten.“
    ———————————

    Stimmt ziemlich genau! Man merkt es nämlich wenn man länger im Ausland weilt. Da fehlt nur ein afine Definition: Der Drang zur PERFEKTION! Dieser hat uns vor 100 Jahren in Wissenschaft und Ingenieurwesen zu Weltrang erhoben. In allen anderen Bereichen, in Emotionen, Politik, usw. ist dieser Drang aber eher gefährlich. Da hat der Brite Recht. Die Briten sind uns ja kulturverwandt, aber sie haben während ihrer Geschichte eine Politik entwickelt die die Extreme neutralisiert, weswegen sie auch in ihrer Kolonialgeschichte so lange relativ erfolgreich waren.

  68. Lt. Recherche von bild-online war es Mehrkill,
    die für DE seinerzeit einem linkisch zu niedrig veranlagtem Grenzwert zugestimmt hat:

    „Die deutsche Position in Brüssel wurde auch damals schon ressort­abgestimmt, die federführende Bundesumweltministerin war Angela Merkel“, so das Ministerium auf BILD-Anfrage. Mitte Juni 1998 sei es die spätere Kanzlerin gewesen, die im Umweltrat den Grenzwerten zugestimmt habe. „Damit stand die Grundposition fest“, heißt es weiter.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/diesel-debakel-hat-merkel-uns-die-grenzwerte-eingebrockt-59816242.bild.html

  69. Gibt es überhaupt irgendwas aus Mehrkills linkischer Feder,
    was nicht die Tendenz hatte, unser Land, unsere Wirtschaft, unsere Kultur, final zu ruinieren?

  70. Man muss es sich vorstellen:

    1998 war Mehrkill gerade 9 Jahre der Trabbi-Technik ihres SED-Landes entwachsen.
    Einer Komsomolzen geführten un-Technik, die „Katalysator“ noch nicht mal buchstabieren konnte.

    Und dann kommt die vermaledeite Schranze daher und darf der westlichen Automobil-Industrie den Todesstoß geben, mit nicht einzuhaltenden Grenzwerten.

    Welche Arroganz-Idiotie wohnt dieser Irren wohl inne?
    Frau, DDR-Funktionärin, der Bug als Vorteil dann, die Chance brauche ich mir ja nicht entgehen lassen?

    Auf Knien hätte sie rutschen müssen, um in der westlichen Verwaltung überhaupt einen Posten in einer Poststelle zu bekommen.

  71. Alle Autos, Moped, Flugzeuge, Schiffe etc. abschaffen. Zurück aufs Fahrrad, Kutsche, Pferd. Dazu noch die deutschen Industriebetriebe weg, konvertieren zum Islam und wir sind wieder im Mittelalter angekommen. 😉

  72. Demokratie statt Merkel 29. Januar 2019 at 00:01

    Lt. Recherche von bild-online war es Mehrkill,
    die für DE seinerzeit einem linkisch zu niedrig veranlagtem Grenzwert zugestimmt hat:

    Da hatte ja Vw 20 Jahre zeit sich anzupassen das die Grenzwerte einzuhalten sind sieht man ja bei den Fahzeugen aus dieser Zeit, dan ein Harnstofftank dazu und die Sache ist gerizt, aber das geht ja nicht.

  73. “ Tomaat 28. Januar 2019 at 23:07
    Die Geschichte zeigt aber leider von den Römern über den 30-jährigen Krieg bis heute, dass man keinen „geopolitischen Topdog“ im Herzen Europas zulassen will oder meint zu können.
    ———–
    Stimmt so nicht. Die Deutschen haben leider historisch ein unglueckliches Haendchen im Auswahl ihre Freunde.“
    —————————————
    Soviel „Wahl“ gab und gibt es da auch nicht. Empfehle hier mal zum Verständnis das Buch von Kausch „Die unbequeme Nation“. Der Kampf gegen die Deutschen geht schon viele Jahrhunderte und hat mit der bis heute durchdringenden Christianisierung viele Erfolge gefeiert. Der Weg des einst geistig-spirituellen und mit der in Familie und Sippe & Natur im Einklang Lebenden zum heute ganz staatsmännisch stolzen „Gläubigen“, „Steuerzahler“ und „Wähler“.

    Die massive Migration Fremder, die uns gar noch als „Ungläubige“, und damit natürlich wiederum als zu bekämpfenden Feind betrachten, ist nur eine neue Stufe. Religionen -gleich welcher Gattung- sind unnatürlich und damit selbstverständlich auch antideutsch bzw. extrem antihuman. Der alles regelnde „Gott“ ist immer schon die Natur selbst gewesen und der/die/das bräuchte niemals selbsternannte „Vertreter“ auf Erden oder gar Steuerabgaben.

    Wenn man diesen ganzen Obermumpitz mal begriffen hat, nunja, dann geht es einem eigentlich gleich etwas besser und die mittlerweile schon natürliche (weil jehrhundertelang eingepflanzte) Unterwürfigkeit schwindet dann auch wie von selbst. 😉

  74. Daß es in Schweden oder den Niederlanden, sogar den USA, ganz ähnlich abgeht, scheint dem Autor gänzlich unbekannt.

    Naja, „Kewil“ eben. Der/die/das ja auch brav die Verpanschung der Schriftsprache mitmacht, siehe das „dass“ im Artikelbild.

  75. Das Letztere trifft wohl am ehesten zu, die absolute Selbstüberschätzung!

    Warum sind die Deutschen die einzigen, die morgens um 5 die Sonnenliegen mit ihren Handtüchern blockieren! Warum gehen die Deutschen durch die ganze Welt und erzählen allen Völkern wie sie zu leben haben?

    Ganz einfach: Die Deutschen sind die WELTINGENIEURE, die für sich die übergroße Aufgabe übernommen haben, die Welt zu retten! Sie wissen was richtig und was falsch ist! Sie wissen was für die Afrikaner gut ist: Ein schönes Reihenhaus mit Garten und Klo im Haus in der Idylle, obwohl diese doch lieber ein Lagerfeuer machen und ihre geklaute Ziege dort grillen würden, am besten in Hauptbahnhofnähe wo mehrmals am Tag die Drogen ankommen, das ganze Sortiment von Kautabak bis zu Heroin und den bunten Pillen. Sie geben ihren Schützlingen Betten, obwohl diese lieber auf dem Boden hausen. Sie geben ihnen Geschirr und Besteck, obwohl diese lieber mit den Fingern essen. Sie geben ihnen Bücher, obwohl diese die Bücher gar nicht als Geschenk haben wollen. Sie hätten lieber gerne neue Adidas oder Louis Vuitton Accessoires.

    Die Deutschen wollen einfach, dass es allen Menschen auf der Welt gut geht! Ob diese Menschen gut oder böse sind, ob sie es verdient haben oder nicht, und ob die das auch selbst wollen, das ist dabei absolut unwesentlich. Gerne opfern sich die Deutschen auch für ihre Aufgabe, ihr eigenes Wohl dazu und das Wohl der ganzen Familie, ach was, das wohl aller Deutschen! Hauptsache die GROSSE AUFGABE ALLE MENSCHEN ZU IHREM EBENBILD ZU ÄNDERN wird bedient! Sie denken offenbar sie seien Gott, wollen alle nach ihrem Selbstbildnis formen!

    Sie halten sich für den Nabel der Welt! Keiner kann ohne ihre guten Ratschläge auskommen. Deshalb sind sie auch überall so beliebt auf der Welt!

  76. Toni30 28. Januar 2019 at 23:29

    Wieder mal ein dummer Assi Artikel von Kewil, 49 Absätze (davon 13 Copy-Paste). Ganze 13 „Sätze“, davon 6 Fragen. Man der hats drauf… Warum darf hier so einer schreiben? Versteht das hier niemand, dass der die ganzen vernünftigen Autoren mit runter zieht und ggf. abschreckt?
    ——————————

    Ich habe ihn bestellt!
    Verstehen?

  77. Man sollte nicht schauen wer hier geschädigt wird, sondern wem das alles nützt

    „Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht? Und warum gibt es nur in Deutschland eine Energiewende? Warum verbieten nur die Deutschen fanatisch ihre Dieselautos und schließen genauso fanatisch Kern- und Kohlekraftwerke?“

    Mit dem Sieg über Deutschland im ersten Weltkrieg hat die USA einen Fuß in die Tür bekommen.
    Alle anderen Sieger haben dann mitgemacht, und wurden später fallen gelassen als man sie nicht mehr brauchte.

    Die Zauberwörter heißen „EINMISCHUNG“ und „Täuschung durch Propaganda“
    Und alle die Mitspielen meinen, sie sind auf der Seite der Guten und werden es später bereuen.

  78. jeanette 29. Januar 2019 at 00:42

    „Warum sind die Deutschen die einzigen, die morgens um 5 die Sonnenliegen mit ihren Handtüchern blockieren“

    Selten so einen Schwachsinn gelesen – ist das hier antideutscher Blog, „Bahamas“ oder so?
    Die Unsitte pflegen nicht nur die von Ihnen offenkundig so gehassten Deutschen.

    Mit Ihrer reichlich eingeschränkten Meinung zu „den“ Afrikanern dürften Sie auch reichlich einsam sein. „Geklaute Ziegen“ sind eh eher nicht „afrikanische“ Spezialitäten.

    Und von Drogen haben Sie überhaupt keine Ahnung – rauchen Sie mal guten, deutschen Knaster und entspannen Sie sich.

  79. 18_1968 29. Januar 2019 at 00:33

    Daß es in Schweden oder den Niederlanden, sogar den USA, ganz ähnlich abgeht, scheint dem Autor gänzlich unbekannt.

    Naja, „Kewil“ eben. Der/die/das ja auch brav die Verpanschung der Schriftsprache mitmacht, siehe das „dass“ im Artikelbild.
    ———————————

    Was erzählen Sie von das und dass im Artikelbild?
    Da kommt gar kein DAS oder DASS vor?
    Haben Sie getrunken?

    Ganz ÄHNLICH alles ja? So ähnlich wie bei unseren unmittelbaren Nachbarn in ÖSTERREICH?

  80. 1. 18_1968 29. Januar 2019 at 01:02
    jeanette 29. Januar 2019 at 00:42
    „Warum sind die Deutschen die einzigen, die morgens um 5 die Sonnenliegen mit ihren Handtüchern blockieren“
    Selten so einen Schwachsinn gelesen – ist das hier antideutscher Blog, „Bahamas“ oder so?
    Die Unsitte pflegen nicht nur die von Ihnen offenkundig so gehassten Deutschen.
    Mit Ihrer reichlich eingeschränkten Meinung zu „den“ Afrikanern dürften Sie auch reichlich einsam sein. „Geklaute Ziegen“ sind eh eher nicht „afrikanische“ Spezialitäten.
    Und von Drogen haben Sie überhaupt keine Ahnung – rauchen Sie mal guten, deutschen Knaster und entspannen Sie sich.
    ——————————————————
    Sie machen mir einen ziemlich beschränkten Eindruck, um nicht proletenhaft zu sagen!

    Keine Sorge, hier kommen noch genug Drogen für Sie rein!
    Bis die AFD das Ruder endgültig in die Hand nimmt haben Sie noch einen kleinen Vorsprung!

  81. @ Toni30 28. Januar 2019 at 23:29
    Wieder mal ein dummer Assi Artikel von Kewil, 49 Absätze (davon 13 Copy-Paste). Ganze 13 „Sätze“, davon 6 Fragen. Man der hats drauf… Warum darf hier so einer schreiben? Versteht das hier niemand, dass der die ganzen vernünftigen Autoren mit runter zieht und ggf. abschreckt?
    ————————————————————————————-

    Nein, ich versteh’s nicht. Mit deiner Philosophie könnte man PI auch dicht machen. Wenn du genauer hinschaust wirst du sehen, dass die meisten Autoren Ihre Fans und auch ihre absoluten No-go-Autoren haben. Da gibt’s die Bartels-ophoben, die Kewil-ophopen und dann Leute, die beide mögen.

    Daher mein Tipp: Wenn du einen Autoren nicht magst, klick ihn einfach nicht an. Und falls du ihn doch angeklickt hast, peitsch dich selber dafür, dass du’s getan hast. Ich bin dankbar dafür, dass es hier unterschiedliche Vögel gibt.

  82. Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht?

    ——–

    Weil sie fast in allen besetzten Ländern willige Helfer hatten !

  83. Watson 28. Januar 2019 at 21:34
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Januar 2019 at 21:14

    Als ich das Wort Holocaust in der Schule zum ersten mal hörte, dachte ich zuerst, das muss irgendetwas mit Abgasen zu tun haben.

    Das Wort ist Blasphemie.

    * * * * *

    Als ich Mitte der Siebziger Jahre diesen Begriff zum ersten mal WAHR NAHM –
    stand ich kurz vor meinem Dreißigsten Geburtstag!
    In einem 24-bändigen Lexikon (verlegt 1974), das ich mir damals vom Munde absparte
    (monatlich ein Exemplar) ist der Begriff (noch) nicht verzeichnet.

    „Gut Ding braucht Weile . . .“ pflegt man zu sagen.

  84. Naja. Schweden ist ein genauso brutales dreckiges Gutmenschen-Shithole wie Deutschland.
    Das macht es hier nicht besser. Ich wollte es nur mal erwähnt haben.

  85. Haremhab 28. Januar 2019 at 22:01

    Bezüglich Hannover: Aktuell schreibe ich u.A. aus diesem Grund an einer Humoreske, die mehr und mehr Gestalt annimmt. Diese wird kostenfrei veröffentlicht. Seien Sie gespannt!

  86. Waren nicht die VäterInnen des Dosenpfandkommunisten Jürgen Trittin und des Rammelsbergerzengels Siegmar Gabriel Nationalsozialisten?

    Gibt es ein Sozialismusgen?

  87. Liebe Freunde im Westen und im Osten – liebe Propagandisten:

    – Wollt ihr Beschränkung der Reisefreiheit? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr Altersarmut? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr Arbeitssklaven sein? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr eine Republik mit Leben voller Verbote? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr tägliche DDR- Propaganda haben? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr vom Staat ausgebeutet werden? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr, dass Lebensnotwendiges privatisiert wird? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr, dass es morgen kein mehr Deutschland gibt? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE
    – Wollt ihr, dass morgen andere Staaten über uns bestimmen? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE

    Wollt ihr im Leben chancenlos bleiben? Wählt CDU,SPD, GRÜNE, FDP, LINKE

    P.S.: die AfD hat darauf leider auch keine Antworten

  88. eule54 28. Januar 2019 at 22:37

    @Tomaat
    28. Januar 2019 at 22:28
    Warum haben nur die Deutschen sechs Millionen Juden umgebracht?
    ++++

    An die wissenschaftliche Aufarbeitung, wer wieviele Juden ermordet hat, traut sich niemand heran!
    ————————
    Weil es unter Strafe steht! Es ist einer wahrhaft freien Gesellschaft unwürdig Meinungen unter Strafe zu stellen. Falsche Ansichten müssen niederdebattiert und wiederlegt, aber nicht verboten werden. Macht sonst immer den Eindruck, dass etwas nicht Wahr ist, ansonsten bräute es die Debatte nicht zu fürchten.

    Das Gegnteil zum Faschismus ist nicht der Antifaschismus sondern eine offene Debattenkultur! Die Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.

  89. Klimakritiker=Holocaustleugner+Nahtsie
    Her Cramer macht sich die Welt einfach und passend ins grüne Weltbild.

  90. @HansR
    Doch,die AfD hat auf einige Dinge schon die passende Antwort.Einfach mal informieren.
    Daß sie als kleine Opposition ohne verbündete Fraktionen keine Wunder im Bundestag bewirken kann,ist wohl auch klar.

  91. @ Eurabier 29. Januar 2019 at 05:16

    Waren nicht die VäterInnen des Dosenpfandkommunisten Jürgen Trittin und des Rammelsbergerzengels Siegmar Gabriel Nationalsozialisten?

    Gibt es ein Sozialismusgen?

    ————————–

    Natürlich gibt es das. Der Sozialismus ist so alt wie die Menschheit. Es war schon immer die „Fortpflanzungsstrategie“ der Faulen, Schwachen und Minderbemittelten.

    Damit Friede im Stamm herrschte und genügen kampffähige Männer da waren wurden schon immer eigentlich recht nutzlose Exemplare durchgefüttert.

    Nachdem der leistungsbereite Anteil der Europäer florierende Gesellschaften hervorgebracht hatte, witterten die Zecken natürlich Morgenluft. Während zur Steinzeit nur wenige Prozent der Population mit der „Zeckenstrategie“ durchkamen, können heute große Anteile mit dieser Methode ihr dasein fristen. Wir haben mit unserer Leistungsfähigkeit und Teilungsbereitschaft dieses Klientel hochgemästet.

    Leider braucht es für etwickelte Gesellschaften aber auch genau diese Eigenschaften. Mit anderen Worten: Die „Komsumgesellschaft“ schaft sich ihre eigenen Parasiten. Auf dieses Problem (das auch erst seit ca. 1900 richtig massiv auftritt) haben die entwickelten Gesellschaften noch keine Antwort gefunden.

  92. Über Jahre konnte eine Minderheit alle wesentlichen Schaltstellen und Posten in Deutschland mit ihren Sympathisanten und Gefolgsleuten besetzen. Wir haben es hier mit Menschen zu tun, die sich nicht mit Deutschland identifizieren, die ein linkes, ideologisch geprägtes, multikulturelles Weltbild haben, die meinen, dass alle Menschen gleich sind und die nicht zwischen „mein“ und „dein“ unterscheiden können und wollen. Die multikulturellen Experimente der Vergangenheit, die alle blutig geendet haben, sind für diese lernresistente Pseudoelite nicht relevant, weil diese Menschen das Recht auf die alleinige Verkündung der einzigen Wahrheit für sich in Anspruch nehmen. Da diese Menschen den Tod deutscher Mitbürger als Kollateralschäden abtun und ignorieren, kann man guten Gewissens sagen, dass in Deutschland aktuell Multikulti-Faschisten, Öko-Faschisten und Linksfaschisten an der Macht sind. Getragen und unterstützt werden diese Leute von einer weitgehend gleich geschalteten deutschen Mainstream-Presse, die immer öfter auch Lügen und Staatspropaganda verbreitet.

  93. Mir scheinen die angekreidaten angeblichen Eigenschaften
    DER Deutschen den englischen Verfassern aufgefallen sind,
    als sie in den 800 Jahre alten Spiegel ihrer eigenen G
    Geschichte geschaut haben.

  94. @Antike
    In Amerika rauchen die nicht in Privatwohnungen weil das gesetzlich verboten ist, und Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe zur Folge haben kann.

    Wo treibst du dich eigentlich rum wenn du ständig mit Rauchern konfrontiert bist?
    Die Nichtraucherschutzgesetze schon vergessen? So reden normalerweise nur Ex – Raucher.

    Es steht Ihnen natürlich frei in das gelobte Land Amerika auszuwandern, warum nicht.
    Das Deutschen- und Deutschlandbashing ist so eine typisch deutsche Eigenschaft die mir gehörig auf den Senkel geht.
    Zwei Fragen noch: Wem haben wir denn die Fluchtbewegungen nach Europa zu verdanken? Welche Nation führt seit 25 nahezu ununterbrochen Krieg?
    Amerika ist ganz gewiss nicht der Hort der Glückseligkeit…
    *Meine Meinung*

  95. Es wird noch ein Stück so weitergehen, aber dann heißt es wirklich:
    „Helm ab zum Gebet. “
    Ich hätte nie gedacht, das ich das noch erleben muß. Mit 48 ist das aber sicher.

  96. Ja, richtig. Äpfel und Birnen gehören zusammen. George Orwell hätte das auch so gemacht. Es lebe die Gehirnwäsche, es lebe die Dämonkratur. Wer’s nicht merkt ist selber schuld!! Es geht um NWO und 666.

  97. Gäääähn der Kevil schowieder.

    In Deutschland muß alles holocaust sein, kleiner gehts nocht.
    Was ich über deutsche sagen kann ist recht einfach.

    Deutsche wollen ihre Ruhe,
    -sie haben einen Drang vollidioten an die Macht zu bringen
    -und sie dort zu dulden auf teufel komm raus,
    -sie sind fähig zu harren und zu leiden wo andere Kulturen die Führung längst beseitigt hätten,
    -deutsche wissen es besser, können es besser, außerhalb Deutschlands,
    -deutsche haben eine unendliche Geduld, man sollte
    aber diese nicht überstrapazieren denn bricht die Geduld kann der deutsche für einen Mord in
    Jugoslawien halb Frankreich zerbomben, verdienen und den Rest der Welt erschüttern,
    denn verliert er die Unendliche Geduld trifft er die falschen
    und trauert dann darüber.

    Warum haben deutsche eigentlich 20 bis 30 Millionen sovjetrussen gekillt um mal vom holocaust weg zu kommen, den die deutschen regierenden zwar beweinen aber dessen Überlebende und
    ihre Nachkommen sie durch Kopfgelder an Terroristen gefährden und mit islamisierung
    in Europa überziehen?

  98. „… Britische Wissenschaftler haben vor 30 Jahren die Deutschen einmal untersucht und…“

    xxxxxxxx

    Diese „Wissenschaftler“ dürfen gerne ihr eigenes Volk untersuchen.

    Es ist schlimm, wenn man Menschen sieht, die sich selbst erhöhen, indem sie ihre eigenen Landsleute mit Dreck bewerfen.

  99. Leute wie Cramer, die allerlei Dinge miteinander verwursten, die nichts miteinander zu tun haben, sind, soweit dies geschichtliche und politische Bildung betrifft, nicht wirklich ernst zu nehmen. Dennoch sind sie gefährlich, stehen sie doch vermeintlich auf Seiten des „Guten“ und sind deswegen der Ansicht, alle anderen, die sie für nicht so gut halten wie sich selbst, mit den üblichen „Vergleichen“ zu überziehen.

    Ich sehe im Übrigen nicht, daß jemand, der noch den Verstand beieinander hat und, wie offensichtlich auch der oben genannte, „Wetter“ mit „Klima“ verwechselt, „das Klima leugnet“. Keiner leugnet „Klima“. Leugnen kann man ohnehin nur etwas wider besseres Wissen und Gewissen. Was aber mit Recht in Frage zu stellen ist, ist die wissenschaftlich nicht nachweisbare Behauptung, daß die vorhandenen Klimawechsel, die im Laufe der Geschichte immer stattgefunden haben, etwas mit der Einwirkung des Menschen zu tun haben, und daher durch den Menschen wieder beeinflußt werden können.

    Was das betrifft, dürfte auch durch Anwendung der üblichen linksgrünen Instrumentarien für das, was sie als „Diskussion“ verkaufen, a la diversen Nazi – und Holocaustkeulen nicht außer Kraft zu setzen sein. Was hier aber geschieht, ist, neben der darin enthaltenen unverschämten Diffamierung, ein noch unverschämteres Verharmlosen der Shoah und ein Instrumentalisieren der Opfer für die eigenen schmutzigen Zwecke, um nur ja nicht selbst denken zu müssen. Wer aber diese Dinge per Mißbrauch derartig in den Dreck zieht, wie man dies aus linksgrünen Gefilden leider zur Genüge kennt, der muß sich gefallen lassen, daß immer mehr Menschen erkennen, daß ihre Nazikeule, die sie so fleißig gegen Andersdenkende schwingen, sie immer häufiger selber trifft.

  100. Wer leugnet den Klimawandel?
    Doch wohl eher die Grünen, die glauben, dass wir ohne Menschen ein gleichbleibendes und sogar auch besseres Klima hätten.

    Wer leugnet den Holocaust?
    Doch nur Verrückte, die nicht begreifen, dass das in Deutschland strafbar ist.

    Wer leugnet, dass CO2, Feinstaub usw schädlich sind?
    Zb Lungenärzte, die sich da gut auskennen. Physiker, Chemiker und andere Wissenschaftler, sogar Nobelpreisträger halten CO2 nicht für schädlich, sondern lebensnotwendig. Landwirte wissen das auch.

    Dieser Cramer ist völlig verblendet. Aber lebt ganz gut auf dieser grünen Welle…

  101. Demokratie statt Merkel 29. Januar 2019 at 00:04
    Gibt es überhaupt irgendwas aus Mehrkills linkischer Feder,
    was nicht die Tendenz hatte, unser Land, unsere Wirtschaft,
    unsere Kultur, final zu ruinieren?
    ++++++++++++++++++++++++
    Die Taten DER Deutschen im 30jährigen Krieg des
    20. Jahrhunderts, waren nicht barbarischer, als die
    Taten vieler anderer Völker und Religionen in den
    letzten 1400 Jahren.

  102. Wenn wir Deutschen angeblich so ein böses Volk sein sollen, warum waren wir das nur ein paar Jahre und warum lassen wir uns nun das alles an Verbrechen gefallen, was uns die Sieger zugeteilt haben?
    Wenn das alles so stimmen würde, hätten wir keinen einzigen Mörder, Vergewaltiger und Schmarotzer mehr hier.

  103. ossi46 29. Januar 2019 at 09:30
    Your comment is awaiting moderation

    Wenn wir Deutschen angeblich so ein böses Volk sein sollen, warum waren wir das nur ein paar Jahre und warum lassen wir uns nun das alles an Verbrechen gefallen, was uns die Sieger zugeteilt haben?
    Wenn das alles so stimmen würde, hätten wir keinen einzigen Mörder, Vergewaltiger und Schmarotzer mehr hier.

  104. In diesem Zusammenhang unbedingt lesen: ‚ Ein Bericht aus Afghanistan ‚ schwedische Militärseelsorgerin berichtet, Kopp-online. Nach dem Lesen kurz überlegen, –das sind die ‚Menschen‘, welche wir hier aufnehmen. Mich wundert nichts mehr!

  105. KarlSchroeder 28. Januar 2019 at 20:42
    ‚Gibt es da einen Zusammenhang, einen Nationalcharakter, der sich nicht geändert hat?‘
    sind wir neuerdings unter die antideutschen Rassisten gegangen?

    —————————

    Es geht in dem Artikel nicht darum die konservativen Deutschen, also die eher typischen AFD Wähler zu diskriminieren, sondern eben jene die sich für etwas Besseres halten und in ihrem Eifer Demokratie und den sozialen Frieden gefährden. Der Artikel ist ausgesprochen wichtig, denn er setzt die realen Verhältnisse ins Licht. Die verantwortungsbewussten Menschen in diesem Land leiden unter den Linken und es wird schlimmer. Es ist wichtig den Linken die Maske vom Gesicht zu nehmen. Hierzu gehört auch das Wissen, dass die Nazis ebenfalls Linke waren.
    Ein sehr wichtiger Artikel.

  106. Holocaustzwangserinnerungen, Dieselfahrverbote, Abwrackprämie, Feinstaubplakette, VS Beobachtung der AfD, Dosenpfand und Datenschutzgrundverordnung sind einmalig auf der Welt. Gründe genug dieses Land zu verlassen.
    Habe ich noch etwas vergessen?

  107. Dummdeutsch – ist das Heilsbringende für die Deutschen.
    Das selbstständige Denken, das kritische Denken und daraus resultierende Betrachtungen werden dem „Deutschen“ systematisch heraus erzogen!?
    Machen sie es trotzdem, kommen sie an den Pranger, werden diffamiert, mindest aber ausgegrenzt – von den „guten Deutschen“.
    Nun werden wieder die Kinder auf die Straße geschickt, um für den schnellen Kohlenausstieg zu demonstrieren.
    Sie werden zum Plärren gebracht: Bereicherung wunderbar, Diesel böse, E-Auto heilsbringend, Kohle tödlich.
    Zu allem gibt es sehr viele Alternativen, die beim Plärren ignoriert werden(den freien Medien sei Dank?).
    Kohleausstieg: Wo bleiben die Möglichkeiten, vorhanden technische Lösungen, das CO2 weiterzuentwickeln, einzusetzen? Da wäre eine große Zukunft für das „Made in Germany“.
    Aber „wir“ wollen Oberlehrer für Andere spielen – und die „Guten“ mit ihren Medien, klatschen dazu.

  108. Nun ja, KEWIL, der Holocaust ist eine Hypothek, die wir Deutschen zu tragen haben und der auch unsere Politik Rechnung tragen müsste, indem sie Israel unterstützt und Antisemitismus bekämpft.
    Damit sieht es aber im linksgrünen Lager nicht gut aus, mit einer ständigen Kritik an Israels „Siedlungs- und Besatzungspolitik“ beispielsweise, während eine muslimische Siedlungs- und Besatzungspolitik gegen UNSER Land offiziell gefördert wird!

    Andere Völkermorde, der der Osmanen an Armeniern und anderen Christen, der Belgier im Kongo oder der stalinistische Völkermord speziell in der Ukraine (Holodomor) interessieren „unser“ linksgrünes Negativ-Establishment überhaupt nicht.

    Der ganz reale Faschismus von Muslimen, insbesondere auch der türkisch-ISlamische Faschismus, nicht erst unter Erdogan, der die Thematisierung des Völkermords an den Armeniern in der Türkei unter Strafe stellt, wird von Linksgrün ja ausdrücklich befördert, indem jede Diskussion darüber politisch korrekt unterdrückt wird, und Forderungen nach gefälliger Anpassung von Muslimen an unsere emanzipatorischen und aufgeklärten Werte und Normen als „Zwangsgermanisierung“ abgeschmettert werden.

    Konsequenterweise kann dann auch eine ISlamisch-sozialistische Extremistin, wie die unerträglich Aydan Özoguz (SPD) als „Integrationsbeauftragte(!), die uns Deutschen nebenbei auch mal die Kultur abspricht, postulieren, die „Grundsätze des Zusammenlebens täglich neu auszuhandeln“ – mit kulturfremden Zuwanderern, die mit ihren Clanstrukturen und ihren archaischen Lebensweisen mehrheitlich im Frühmittelalter gefangen sind…

    Der deutsche Selbsthass geht allerdings weiter, als bis zur NS-Zeit, und hat Hitler erst möglich gemacht.
    Schon vor dem Ersten Weltkrieg „warnten“ deutsche Linke (SPD) vor der Flottenaufrüstung und der Kolonialpolitik des Kaiserreiches, während sie die britische Weltherrschaft und die französische Machtpolitik als „völlig normal“ einschätzten und sogar ganz nach dem damaligen ZEITgeist als „zivilisatorische Tat“ rechtfertigten.

    Dass dann in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg die „deutsche Alleinschuld am Krieg“ von einer offiziellen „Politik“ angenommen wurde, die in der Form nur Frankreich behauptete und ins Versailler Diktat goss, das auch die russischen Bolschewiki (Lenin) und die Kommunisten in Deutschland als solches bezeichneten, und das von England, den USA und dem (faschistischen) Italien wegen seiner „französischen Handschrift“ äußerst kritisch gesehen wurde, interessiert einen ebenso geschichts- wie gesichtslosen linksgrünen Mainstream, dessen extremistischer Rand vor allem vermummt „Gesicht zeigt“, natürlich nicht.

    Dass „Auschwitz“ nun allerdings zynisch dazu instrumentalisiert wird, um die Migration ausgerechnet von Muslimen, nach dem (historischen) Faschismus und National-Sozialismus das größte Kollektiv von fanatischen Judenhassern, zu begründen, ist schon abgrundtief pervers!

    Trotz der immer wieder behaupteten „Singularität von Auschwitz“ musste es auch herhalten, um den rot-grünen Angriffskrieg gegen Serbien zu rechtfertigen, man erinnere sich nur an das „Auschwitz-, Auschwitz-Gekeife“ des sozialdemokratischen Sitzpinklers und Warmduschers Rudolf Scharping, der die Effeminierung des Verteidigungsministeriums (von der Leyen!) vorwegnahm.

    „Jede kritische Hinterfragung der fehlgeschlagenen Integration, sei es die Integrationswilligkeit von Migranten oder die Frage nach dem Gewaltpotential der islamischen Religion, gibt diesen sinnlosen Akt einer von niemandem eingeforderten Wiedergutmachung sofort der Lächerlichkeit preis. Deshalb reagieren die Vertreter des Multikulturalismus auf Kritik derart hysterisch: Psychoanalytisch betrachtet ist der Multikulturalismus der hilflose Versuch einer Wiedergutmachung vermeintlicher Schuld am falschen Objekt.“ Michael Ley, DIE KOMMENDE REVOLTE, Paderborn 2015

    Was Michael Ley in seinem unbedingt lesenswerten Buch Die Kommende Revolte schreibt, Wiedergutmachung vermeintlicher Schuld am falschen Objekt, nämlich dem ISlam, gilt aber auch für andere Europäer, die als linksgedrehte Franzosen, Engländer, Niederländer usw. „die Kreuzzüge“, „den Kolonialismus“ und „den Sklavenhandel“ zum verlogenen „Argument“ für die ISlamisierung Westeuropas machen, ungeachtet der Tatsachen, dass noch dreihundert Jahre nach den „Kreuzzügen“ die Türken vor Wien auftauchten, der arabische Sklavenhandel vor Mohammed begann und bis heute fortgesetzt wird (Sudan, Mauretanien), und die längste Kolonialzeit über die Araber die osmanische war!

    Aber den linksgrünen Kulturrevolutionären geht es auch – nicht nur in Deutschland! – nicht um historische Fakten!

    Dass nun der Holocaust auch für die linksgrün-extremistische „Energiewende“, die Demontage unserer Autoindustrien und Eurospritzen für die rückständige griechische Bakschischwirtschaft hergenommen wird, ist neben der zynischen Geschmacklosigkeit schon eine deutsche Besonderheit!

    Damit sollen auch nur Kritiker einer linksgrün betriebenen Abschaffung Deutschlands durch „Regierung“ und ihre rot-grüne „Opposition“ mundtot gemacht werden, die ohnehin inzwischen allerorten und unausgesetzt als „Nahzis“ stigmatisiert werden, wenn sie sich nur dagegen aussprechen, dass ihnen der Strom verteuert (und abgedreht) wird, das Autofahren verboten oder ihre Lebensversicherungen und Spareinlagen durch eine ruinöse Nullzins“politik“ vernichtet werden.
    Und wenn sie die muslimische Landnahme in unseren Großstädten nicht als „Bereicherung“ auffassen, und womöglich wagen, negative Folgen und Kosten zu thematisieren.

  109. Kohleausstieg: Wo bleiben die Möglichkeiten, vorhanden technische Lösungen, das CO2 weiterzuentwickeln, einzusetzen?“

    Wie mir geläufig ist, haben alle kohle Kraftwerke riesen Filter eingebaut bekommen. Jetzt werfen wir die weg? Taugen die etwa nichts für die grünen Umweltprinzessinen auf der Erbse?
    Stück für Stück verabschieden sich die Deutschen von Höchsttechnologien …., um Windräder zu basteln und um eAutochen mit großem Bohay 150 km weit fahren zu lassen?
    Der DUH beschwert sich über übelastete Verkehrswege in Ballungsgebieten?
    Wer ist dafür zuständig bzw versucht Lösungen mit Einbahnstrasssen, Parkverboten, Verengungen, Ampeln und Fußgängerzonen zu behindern, und zwar seit zig Jahren?
    Ganz politisch-Deutschland gehört auf die Psychotherapie-Couch, vornedran die Verkehrspsychologen.

  110. ich.will.weg.von.hier 29. Januar 2019 at 09:01
    Hier ein interessanter und zugleich schockierender Bericht über die edlen Wilden aus Afghanistan.

    ———
    Der Bericht beinhaltet nichts neues, aber in Sultanat Schweden fällt er auch durch die Maschen der Netze die die links gestrickten Regierungsweiber gestrickt haben!

  111. @ Sanftes Lamm: …….. schaffte C. es immerhin, ein Studium zu Ende zu bringen ……
    Lehrer ist er also geworden lt. Wikidingsbums. Dann paßt der Spruch, den wir vor 60 Jahren in der Penne hatten:
    Der liebe Gott weiß alles …. der Lehrer weiß alles besser! Na dann…..
    MfG C.

  112. _Mjoellnir_ 29. Januar 2019 at 09:01

    Wer leugnet den Holocaust?
    Doch nur Verrückte, die nicht begreifen, dass das in Deutschland strafbar ist.

    Warum ist das in Deutschland strafbar?
    Warum präsentiert man nicht einfach die Beweise?

  113. Justus2
    29. Januar 2019 at 11:52
    _Mjoellnir_ 29. Januar 2019 at 09:01

    Wer leugnet den Holocaust?
    Doch nur Verrückte, die nicht begreifen, dass das in Deutschland strafbar ist.

    Warum ist das in Deutschland strafbar?
    Warum präsentiert man nicht einfach die Beweise?

    xxxxxxxxxxxxx

    Unsere Gerichte sind da ganz korrekt. Wenn ein Rechtsanwalt einen sogenannten Leugner verteidigt, kommt er gleich mit in den Knast. Er verteidigt ja diese Ansichten.

  114. Frau Kanzelbunzler 28. Januar 2019 at 20:35
    Draufschlagen!

    Aber so lange, bis die lachen. Und wenn die fragen, warum, nochmals das gleiche Spiel!

  115. @ Antike 28. Januar 2019 at 21:43

    Eine Sache hat Kewil auch noch vergessen in der Aufzählung: Die ewige und nicht enden wollende Qualmerei der Deutschen.
    Hier in Deutschland werde ich überall von Rauchern belästigt. Diese gibt es so nicht bei zivilisierten Völkern.
    Um nur ein einziges klitzekleines Beispiel zu nennen: Mein Freund in Chicago besitzt mehrere Appartments. In diesen Häusern besteht als selbstverständlichste Sache der Welt allgemeines Rauchverbot. Keinem zivilisierten Amerikaner würde es einfallen, dies als unnormal zu kritisieren.
    Hier in Deutschland würde man mit so einer Forderung wohl den Untergang des Abendlandes einleiten.

    Tja, so sind eben die Deutschen. Ich bin froh, wenn ich eines Tages über den Teich in die Zivilisation auswandern darf. Es gibt nichts, was mich hier hält. Darauf arbeite ich hin.

    Ich bin mir im klaren darüber, daß ich hier negative Antworten bekommen werde. Denn auch die Konservativen in Deutschland gehören hinsichtlich dieses Aspekts eher nicht zur Zivilisation, sondern fröhnen dem deutschen Gesellschaftscharakter. In bin auch konservativ, sonst würde ich ja nicht seit 10 Jahren regelmäßig PI lesen. Aber in dieser Hinsicht bin ich wohl mehr amerkanisch.
    ________________________________________

    Okay,

    übertragen wir das doch mal auf Islamisten und Afrikaner Aspekte.
    Das mit der Abneigung gegen den Zigarettenqualm kann ich als Nichtrauchender Mensch gut verstehen. Da hätte ich gerne NIMBY (Not In My Backyard!). Wenn jemand aber irgendwo weiter weg rauchen will, wo es mich nicht stören muss, dann kann es mir schlichtweg egal sein. Es muss mich nicht jucken. Dafür muss ich auch keine Verantwortung übernehmen.

    So, jetzt aber die Grün*Innen und Link*Innen, da schaue man sich mal den galoppierenden Idiotismus an, den diese Klientel gegen den Willen der Mehrheit der Bürger rabiat durchdrücken will.
    In Afrika bringen sie sich gegenseitig um, seien es Hutu und Hulu, seien Islamisten gegen den Rest der Welt. Die Araber sowieso, Islamisten gibt es da viele, Köpfe rollen und andere Übel.
    Und was machen die durchgeknallten Grün*Innen und Link*Innen, die holen die Kriminallität das ganze Übel hierher, damit wir Vergewaltigungen, Messermorde oder gar noch schlimmeres in unserem Backyard (Deutsch Hinterhof) haben. Siehe Refrime.info. Die Beispiele an Übeltaten die dort gelistet sind, sind Legion.

  116. Cramer hatte im Deutschlandfunk gesagt: „Es gibt Leute, die leugnen den Klimawandel. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust. Es gibt Leute, die leugnen, daß Feinstaub und Feinstaubpartikel und CO? und Stickoxide gesundheitsschädlich sind – das gehört dazu.“

    Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/klimawandel-gruenen-politiker-bedauert-holocaust-vergleich/

    Klassischer Fall von „Strohmann-Argument“. Zum Glück gibt es Youtube! Siehe, staune und lerne:

    https://www.youtube.com/watch?v=Q6GtF1uJODo&feature=youtu.be&t=105

    Unfaire Dialektik gehört, genau wie Dazwischenschreien in Diskussionen, zum probaten Handwerkszeug der Roten.

  117. @ Pedo Muhammad 28. Januar 2019 at 21:31

    alternative-fuer-migranten.de

    ?
    Ich kenne eine: Unverzügliche Heimreise!

    Don Andres

  118. Marnix 28. Januar 2019 at 20:58. An der deutsch-dänischen Grenze wird nun doch ein vorgeblicher Wildschweinzaun errichtet. Damit will sich Dänemark mutmasslich vor der Afrikanischen Schweinepest schützen. Noch im Laufe des Jahres soll der Zaun fertiggestellt sein und dann entlang der kompletten Landgrenze verlaufen ………………..

    ________________________
    Dieser herrliche Zaun wird sicher wesentlich höher als 1,5 m . Habe heute ein foto bei der Montage gesehen . Da stand ein Mann nebendran , dem ging der Zaun bis an den schutzhelm . .

    Die Dänen sind sehr schlau , die schlagen 2 Fliegen mit einer Klappe .
    Die haben bestimmt in Kürze eine Menge Orientalen weniger im Land und wir werden zum Sammellager für ganz Afrika .

  119. Manche Kommentare sind schon ein bißchen ( “ a little bit „) abstrus.Wenn man jemand Holocaust/Shoa als “ gemeißelte wissenschaftliche These“ verstehen will, wie z.B. den Klimawandel, so frage ich mich schon, wie es da im Oberstübchen aussieht.Kommentator “ Chirurgenbrauchdasland“

    Oder eine Marie-Bernadine, die gleich einen anti-deutschen Beitrag verortet. denn auch die Überhöhung des Eigenen, nicht ein normaler und gesunder Patriotismus, geht einher mit der Abwertung des Anderen.

    Ich persönlich finde, dass auch gerade Patrioten und nationalgesinnte Deutshe, keine deutshe Nationalisten, sich mit solchen Fragen auseinadersetzen müssten. Ich selbst bin auch kein Deutscher und kann nur sagen, dass manches, was Kewil da schreibt gar nicht so abwegig ist. Ich habe es zu oft erlebt. Und die Briten haben sich in ihrer englischen Sprache noch relativ milde über die Deutschen ausgelassen.

    Aber wirklich deutsche Tugenden wie Zuverlässigkeit und Wahrheitsliebe sind m.E untergegangen und haben im hohen Maß einer Beliebigkeit und Unverschämtheit im menschlichen Verkehr Platz gemacht, die einen freundlich-menschlichen Verkehr kaum noch möglich macht.

  120. All die Fragen, die in diesem Beitrag aufgeworfen werden, könnte man einfach so beantworten:

    Weil es seit 100en von Jahren ein Streben der angelsächsischen Welt nach absoluter unabdingbarer Dominanz auf diesem Planeten gibt. Diesem Streben hat sich alles andere unterzuordnen, selbst die „westlichen Werte“! Die britische „Studie“ trifft viel mehr auf die Briten als auf die Deutschen zu! Es waren nicht die Deutschen, die sich überschätzt haben, sondern die Briten hatten Angst, dass die Deutschen das Zeug hätten, GB wirtschaftlich und in der Folge auch militärisch zu überholen! Deshalb hat GB für zwei Weltkriege gegen D gesorgt, deshalb werden wir heute hinter den Kulissen zu all dem gezwungen, was wir als typisch deutsch-blöd empfinden (Ökofaschismus, Selbsthass, CO2-Phobie, Fortschrittsfeindlichkeit, Rapefugeephilie …)!
    Was früher amerikanische und britische Bomben begonnen haben, vollenden heute die permanente Propaganda-Bestrahlung der Deutschen durch angelsächsische Medienkonzerne und die jahrzehntelangen Umerziehungsprogramme an den Schulen im Sinne und Interesse des angelsächsischen Weltreichs!
    Sie haben selbst NUR nach dem gestrebt, was sie den Deutschen unterstellt haben: Weltherrschaft !

Comments are closed.