Das Grazer Rathaus scheint fest in islamischer Hand zu sein.

Die Stadtbibliothek Graz Nord bietet am Dienstag, den 29. Januar, von 9 bis 11 Uhr eine Islam-Propagandaveranstaltung für Jugendliche von 12 bis 19 Jahren an. In der öffentlichen Einrichtung soll den Jugendlichen ein ins grün-rote Weltbild passendes und damit unkritisches Islamverständnis vorgegaukelt werden. Hier die Projektbeschreibung:

Der Workshop „Shalom – Salam – Grüß Gott“ ist ein Beitrag zum interreligiösen Lernen und zum interkulturellen Dialog. Er bietet eine Begegnungsmöglichkeit mit den drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam.

Ziel dieses Workshops ist ein Kennenlernen der drei genannten Religionen inklusive ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Damit stellt dieses Angebot auch eine Präventionsarbeit gegen Antisemitismus und Islamophobie dar.

Im direkten Vergleich der verschiedenen Religionen werden Themen wie Religionsgründer, Feiertage, Konfessionswechsel, Speisevorschriften, Gebete, Gotteshäuser, heilige Schriften, religiöse Symbole, Glaubensanhängerinnen und –anhänger weltweit uvm. behandelt.

Leitung: Granatapfel Kulturvermittlung…
…versteht sich als interkulturelles Bildungsangebot, das den interreligiösen Dialog fördern und damit einen Beitrag gegen Rassismus und Antisemitismus leisten möchte.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Die Veranstaltung findet im III. Bezirk Geidorf in der Theodor-Körner-Str. 59 statt. Die Themen zeigen bereits, dass hier ein artiger Schulbuchislam präsentiert werden soll, gleichberechtigt neben Christentum und Judentum.

Eine solche Darstellungsweise wird jedoch nicht den vielen faschistischen Facetten des Islam gerecht und verschweigt Missstände, die es massenweise gibt und die in der Struktur dieser vorgeblichen „Religion“ oder gar “Kultur“ angelegt sind. Folgende Fragestellungen gehören geklärt bzw. in einen „interreligiösen Dialog“ gebracht, bevor ein falsches Bild an Schulkinder weitergegeben werden kann:

  • Grundsätzlich erhebt der Islam den Anspruch, dass seine Gesetzgebung, die Scharia, als Gesetzgebung des staatlichen Rechtes fungieren soll, siehe die Kairoer Erklärung der Menschenrechte, die die Menschenrechte (und damit nachfolgende Gesetze) unter den Vorbehalt der Scharia stellt.
  • Einer dieser Vorbehalte der Scharia ist, dass nach religiösem Recht (das weltlich werden soll), der Abfall vom Islam (Apostasie) mit dem Tode zu bestrafen ist. Auch wenn dies nicht in allen islamischen Ländern gilt, so steht der Austritt aus dem Islam fast überall unter Strafe und / oder wird durch schwere Repressalien verhindert.
  • In Pakisten führt das islamische (= staatliche) Recht z.B. dazu, dass eine „Beleidigung des Propheten Mohammed“ mit dem Tode bestraft wird, gleichfalls eine „Beleidigung des Koran“ und natürlich auch eine „Beleidigung des Islam“. Wie schnell damit Andersgläubige (mund)tot gemacht werden, zeigt der traurige Fall der Christin Asia Bibi dort.
  • Geklärt gehört insbesondere auch das Frauenbild im Islam, insbesondere, ob die Koran-Sure 4,  34 weiterhin gültig ist, die der Frau nur halben Wert zuspricht und dem Mann erlaubt seine Frau zu schlagen.
  • Weitere Themen wären das Heirats- und Beischlafverhalten des „Propheten Mohammed“, seine „Ehe“ mit einer Sechsjährigen und der „Vollzug“ derselben, als seine „Frau“ Aisha neun Jahre alt ist!
  • Oder die Beschneidung wehrloser Jungen (hier ein guter „interreligiöser Vergleich“ zum Judentum möglich) ohne jegliche medizinische Indikation; das betäubungslose Schächten von Tieren und so weiter und so fort.

Doch nach diesem kleinen Exkurs über die zu vermittelnde Religion zurück zu den Kulturvermittlern: Stadt Graz, Stadtbibliothek Graz und „Granatapfel Kultur“.

Eine weitergehende Zusammenarbeit wird zumindest von „Granatapfel“ gewünscht, aus welchen finanziellen oder ideologischen Gründen auch immer. So bieten sie mit „Trialog macht Schule“ eine Fortsetzung des Workshops in der Schule an, also bei der Zielgruppe, die auch mit dem Workshop angesprochen werden soll (9 – 11 Uhr, in der Schulzeit), mit im Grunde denselben verharmlosenden Inhalten:

Die Erweiterung dieses Workshops stellt „Trialog macht Schule“ dar:

Dazu kommt ein Experte zum Islam und eine Expertin zum Judentum an die Schule oder Bildungseinrichtung. Der christliche Aspekt kann von einer Religionspädagogin vor Ort abgedeckt werden.

Mehr zum Trialog

Der Workshop bietet die Möglichkeit…

    … Bücher in hebräischer und arabischer Sprache durchzublättern,
    … den eigenen Namen in hebräischen und arabischen Buchstaben zu schreiben,
    … religiöse Symbole zu basteln,
    … Spiele zum Thema zu spielen,
    … Kreuzworträtsel zu lösen,
    … einen interreligiösen Kalender zu basteln,
    … den eigenen Geburtstag im jüdischen und muslimischen Kalender zu suchen,
    … religiöse Gegenstände zum Judentum, Christentum und Islam aus der Nähe zu
bestaunen,

    … koschere und hallal Gummibärchen zu kosten
    … und vieles mehr!

Zwar werden so gut wie alle Bevölkerungsgruppen von der Islam-Propaganda angesprochen, an erster Stelle stehen aber wie gesagt, in dieser Reihenfolge: „Schüler*innen von der Volksschule bis zur Matura für alle Schultypen, Studierende, Lehrlingsausbildung, Lehrer*innenfort- und ausbildung“.
Aus der nachfolgenden Beschreibung wird deutlich, dass die Stadt Graz bei dieser „rassismuspräventiven Maßnahme“ „gegen Ausgrenzung“ direkt (mit Geld) oder indirekt (durch kostenloses Zur-Verfügungsstellen von Räumlichkeiten) bei der Finanzierung beteiligt ist:

Für Schulgruppen: Es sind explizit alle Schüler*innen eingeladen am Workshop teilzunehmen, egal welchen kulturell-religiösen Background sie besitzen, auch wenn sie oder deren Eltern sich keiner Religion zugehörig fühlen. Ein wesentliches Ziel dieses Angebots ist die interreligiöse und interkulturelle Begegnung, die wir auch als  rassismuspräventive Maßnahme verstehen, welche sich gegen Antisemitismus, Islamophobie und anderer Formen von Ausgrenzungen wendet.

Zeitumfang: 2-3 UE (plus ca. 1 UE Vorbereitung des Stationenbetriebs)

Ort der Durchführung:

  • entweder in der buchenden Bildungseinrichtung oder
  • in der Keesgasse in der Innenstadt von Graz (dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von der Stadt Graz, Abteilung für Bildung und Integration)

Personenbeschränkung: ungefähr in Klassenstärke.

Kostenbeitrag: Das Projekt ist dankenswerterweise von der öffentlichen Hand und privaten Organisationen unterstützt. Damit wir trotzdem unsere Kosten decken können, ersuchen wir um einen kleinen Unkostenbeitrag, der von der aktuellen Fördersituation, vom Schultyp und vom Ort der Durchführung abhängt.

Auch auf ihrer Homepage dankt „Granatapfel“ ausdrücklich der Stadt Graz in Fettdruck für die „großzügige Unterstützung“, die es ermöglicht, dass „alle vierten Klassen der Grazer NMSn“ „kostenfrei“ im Islam unterwiesen werden können.

Für am Dialog interessierte Leser bietet sich nun eine Fülle von Möglichkeiten, in einen Dialog (oder „Trialog“) mit den Verantwortlichen zu treten. Man kann bei den Beteiligten (Stadt Graz, Bibliothek oder „Granatapfel“) nachfragen, ob ihnen die faschistoiden Inhalte des Islam bekannt sind und wie sie dazu stehen.

Man kann fragen, ob die genanten Aspekte des Islam oder gerne auch alle drei Religionen kritisch hinterfragt werden und mit welchen Fragestellungen das genau in die Workshops oder Schulungen eingeht.

Die Stadt Graz sollte in der Lage sein, Fragen nach der Höhe der Zuschüsse zu beantworten und aus welchen „Töpfen“ diese genommen werden. Wir sind gespannt auf die Reaktionen.

Gerne bieten wir von PI-NEWS allen Beteiligten, also der Stadt Graz, der städtischen Bibliothek, der Organisation „Granatapfel“ und weiterhin natürlich auch den Islamverbänden an, einige oder alle der im Artikel angesprochenen Punkte auf PI-NEWS zu diskutieren, ungekürzt und unzensiert (wenn auch nicht unwidersprochen).

Kontakt:

» Stadt Graz
Rathaus
8011 Graz
Tel.: +43 316 872-0
stadtverwaltung@stadt.graz.at

» Stadtbibliothek Geidorf
Theodor-Körner-Str. 59
8010 Graz
Tel: +43316-872-7990
E-mail: stadtbibliothek.geidorf@stadt.graz.at

» Granatapfel
Mag.a Kathrin Ruth Lauppert-Scholz
Tel. : +43 699 16969 441
Mail: kontakt@granatapfel.ws

(Spürnase: Erwin)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. Stadt Graz fördert Islam-Propaganda

    … und ich fördere pi-news-Propaganda, falls das überhaupt Propaganda ist weil das meiste sich als wahr herauskristallisiert und auf Fakten beruht. 🙂 Weiter so pi!!!

  2. Ich denke, die jetzige Regierung Österreichs ist gegen diese ganze Muselmanenhype?
    Und nun das!?!?
    Derartige Kriechereien sollten verboten werden.
    Wenn schon über den Islam berichten, dann über die 204 Mordaufrufe im
    Koran gegen Andersdenkende, Juden und Christen und insbesondere über
    das “ Wir sind besser als die Unglaubigen- Getue“ der „Rechtgläubigen“!!!!!!

  3. TERROR AUF DEN PHILIPPINEN
    Mindestens 27 Tote bei
    Bomben-Anschlag auf Kirche
    Das Motiv für den Angriff ist noch unbekannt. Das Militär will zunächst die Sprengstoffe analysieren, um so Rückschlüsse auf die Täter ziehen zu können. Die Insel Jolo wird schon seit Langem von Abu-Sayyaf-Rebellen, einer islamistischen Untergrundorganisation, terrorisiert. 2017 enthaupteten die Terroristen den auf der Insel gefangen gehaltenen deutschen Segler Jürgen K. (70).

    Unklar ist, ob der Angriff auf die Kirche mit dem Ergebnis einer Volksabstimmung in der südlichen Region Miondanao zusammenhängen könnte. Am Freitag hatte die Wahlkommission bekannt gegeben, dass dort der Bildung einer neuen muslimischen autonomen Einheit, der Region Bangsamoro, zugestimmt worden sei.

    Das Gesetz zur Schaffung dieser Region war eine Schlüsselbestimmung in einem Friedensabkommen, das zwischen der philippinischen Regierung und der größten muslimischen Rebellengruppe, der Moro Islamischen Befreiungsfront, im Jahr 2014 geschlossen worden war. Zuvor hatten muslimische Rebellen jahrzehntelang gegen die Zentralregierung gekämpft. Mindestens 150 000 Menschen starben in dem Konflikt. Einige Rebellengruppen sind jedoch weiter aktiv.
    Ja, die Islam-Seuche breitet sich aus❗ 😎
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/philippinen-mindestens-19-tote-bei-bomben-anschlag-auf-kirche-59784962.bild.html

  4. „…koschere und hallal Gummibärchen zu kosten“

    Ergänzungsvorschlag:

    …Schweinebacke und Heurigen zu kosten

  5. ……………Die Veranstaltung findet im III. Bezirk Geidorf in der Theodor-Körner-Str. 59 statt. Die Themen zeigen bereits, dass hier ein artiger Schulbuchislam präsentiert werden soll, gleichberechtigt neben Christentum und Judentum.
    ——————————————————————————————-
    Muss ich zum Augenarzt? Ich habe zuerst abartiger Schulbuchislam gelesen.
    Wie dem auch sei, scheint schon ein Vorgriff auf künftige Pflichtveranstaltungen zu sein. Ein Bundeskanzler Kurz hat wohl in Österrreich doch nichts zu sagen?

  6. @halli galli 27. Januar 2019 at 11:23

    „Ich denke, die jetzige Regierung Österreichs ist gegen diese ganze Muselmanenhype?“

    Österreich ist keine Diktatur und wird einer Stadtbibliothek Graz Nord kaum Vorschriften machen. Derlei Vorschriften gibt es in mohammedanischen Ländern oder in der BRD.
    Wäre aber schön, wenn die Vergabe von Fördermitteln an die Stadtbibliothek Graz Nord überdacht würde.

  7. Also es dürfen nur 12-19 Jährige teilnehmen!
    Diese Jahrgänge lassen sich am besten manipulieren! (Danach ist es wohl schon zu spät! Da ist der Nazi schon ausgewachsen!)

  8. OT
    … im direkten Vergleich der verschiedenen Religionen werden Themen wie Religionsgründer, Feiertage, Konfessionswechsel, Speisevorschriften, Gebete, Gotteshäuser, heilige Schriften, religiöse Symbole, Glaubensanhängerinnen und –anhänger weltweit uvm. behandelt…

    … dann wird bestimmt Mohammed, als bluttriefender Höllenfürst des Satans, in der Lichtgestalt eines Friedensengel präsentiert! Jesus kommt dabei vermutlich eher als ein verblödeter Feindesliebender weg!

  9. Die Verantwortlichen welche Kinder mit einem Verbrecher und Mörderkult indoktrinieren wollen sollte wegen verbrecherische schwere Kindesmishandlungen, Anstiftung zu Kriminalitäten in allen möglichen Variationen etc. sofort verhaftet werden und verboten sein jemals eine Schule wieder zu betreten. Kaum zu glauben das es so etwas gibt. Was ist das Nächste, Lektionen von der Mafia wie man ein Mafioso werden kann ?

  10. Grün – Rote Gehirnwäsche vom Feinsten! Setzt genau dort an, wo sie am wirkungsvollsten ist. Als Eltern sollte man das verhindern.

  11. „Indoktrination für Schulkinder“
    ———————————————–
    Die Hintergründe hierzu sind noch unklar.

  12. Der Straßenname paßt:
    Theodor Körner:
    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euchtott.

  13. Der Straßenname paßt:
    Theodor Körner:
    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.

  14. Eigentlich gehört das nicht zu PI, aber vielleicht doch.
    77-jähriger Sarde ertränkt auf Sardinien seine 76-jährige Ehefrau Brigitte, weil sie ihn betrogen hatte!
    Warum müssen die Ausländer immer ihre untreuen Frauen umbringen? Wie hat eine 76-Jährige noch Affären im Sinn??
    DIE WELT ist DOCH TOTAL VERRÜCKT GEWORDEN!

    https://www.focus.de/panorama/welt/76-jaehrige-trieb-tot-im-meer-deutsche-rentnerin-wegen-affaere-ertraenkt-sardische-polizei-verhaftet-77-jaehrigen_id_10237979.html

    EUROPA wird zum BABYLON!

  15. „Merkel hat Blut an ihren Händen“

    Merkel ist indirekt eine Massenmörderin.

    Sie hat nicht selber gemordet.. Aber hat es aber zugelassen und verursacht..

    Das ist noch viel schlimmer..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Susanna F. – Wie der Mord an einem Teenager zur politischen Waffe wird
    .
    Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Iraker erhoben, der die 14-jährige Susanna im Mai 2018 mutmaßlich ermordet hat. Eine Reportage im US-Magazin „The New Yorker“ sieht dieses Verbrechen als Auslöser für die Regierungskrise und für den Aufstieg der AfD
    .
    https://www.cicero.de/innenpolitik/mord-susanna-f-angela-merkel-regierungskrise-afd-chemnitz

  16. Die drei monotheistischen „Weltreligionen“ nehmen sich in ihrer Verdrehtheit nicht wirklich viel. Das Zeitalter der Postaufklärung ist wieder ein finsteres Zeitalter, in der Büchernerds uns von „Gott“ erzählen wollen, selber aber niemals den Unterschied zwischen Fakten und Fiktionen realisiert haben. Armen, Schalomn und Allah ist kackbar!

  17. Wehrloses Deutschland!
    .
    Durch die Politik der degenerierten Altparteien wurde Deutschland zu einem wehrunfähigen Land das von Asylanten/Ausländer überrannt worden ist.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Personalnot schlimmer als gedacht

    Offenbar fast die Hälfte der Schulabgänger nicht für Bundeswehr geeignet

    Der Personalmangel ist bei der Bundeswehr offenbar größer als bisher bekannt. Interne Papiere des Verteidigungsministeriums zeigen: Viele Schulabgänger taugen nicht für den Militärdienst, mehr Bewerber müssen her.

    Die Bundeswehr hat zu wenig Soldaten, und die Truppe ist überaltert, sie braucht Nachwuchs. Doch diesen für sich zu gewinnen, dürfte in Zukunft noch schwieriger werden, als bislang bekannt. Wie „Bild am Sonntag“ („BamS“) unter Berufung auf interne Papiere des Verteidigungsministeriums berichtet, rechnet die Bundeswehr damit, dass 2020 von 760.000 Schulabgängern nur die Hälfte für die Armee geeignet ist. Der Rest habe entweder keinen deutschen Pass, bringe nicht die nötige sportliche Fitness mit oder lehne das Militär grundsätzlich ab.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/offenbar-haelfte-der-schulabgaenger-nicht-fuer-bundeswehr-geeignet-a-1250189.html

  18. jeanette 27. Januar 2019 at 11:58

    Warum müssen die Ausländer….
    —————————————————-
    Warum müssen die Jeanettes dieser Welt immer auf die Absonderungen der dreckigen Lügenmedien aufsitzen, und uns unter die Nase reiben wollen.

  19. Unfähige und korrupte Politiker der Bundesregierung verballern unsere Steuern in Milliardenbeträgen und verkaufen uns an Unternehmensberater.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Unternehmensberater

    Staat zahlt jährlich drei Milliarden Euro für Berater

    Ohne Unternehmensberater geht fast nichts mehr in Deutschland: Von der Asylpolitik bis zur Straßenmaut bestimmen McKinsey, Roland Berger & Co. mit, wie wir leben. Der Staat wird immer abhängiger.

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sieht den Einsatz von Beratern insgesamt kritisch, verteidigt aber ihren Einsatz in Sachen Digitalisierung. Gerade in IT-Projekten sei der Einsatz von Externen oft sinnvoll, da es sich um zeitlich befristete Aufgaben in spezialisierten Bereichen handele, sagt Seehofer dem SPIEGEL.

    „Das System ist pervertiert“, sagt ein früherer Berater

    Experten könnten die Arbeit von Beamten und der Verwaltung jedoch immer nur ergänzen. „Im BMI werden derzeit viele neue Stellen geschaffen, etwa im Bereich Digitales. Das geschieht auch, damit wir die vor uns liegenden Aufgaben möglichst aus eigener Kraft bewältigen können.“
    .

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-staat-gibt-jaehrlich-drei-milliarden-euro-fuer-berater-aus-a-1249987.html

    http://www.spiegel.de/plus/deutschland-wie-sich-der-staat-globalen-beraterfirmen-ausliefert-a-00000000-0002-0001-0000-000162036086

  20. Ich schrieb dieses gestern bereits: Um diese GANZE Gesinnungsquatscherei mal ein wenig transparenz zu geben… FÜR MICH gehört diese Gesinnung genant Islam WELTWEIT unter Strafe gestellt. Wenn die Welt ein friedliches Ziel erreichen will, dann geht dieses nur mit einer WIRKLICHEN Demokratie. Alles andere ist kalter Kaffee.
    Unser u.a. von den „Alliierten“ gegebenes Grundgesetz ist auf einer demokratischen Fasson aufgebaut!
    JEDES HANDELN diese zu stören ist in Art. 20 genau beschrieben.
    Also der ISLAM darf schon alleine nach UNSEREM Grundgesetz noch nicht einmal ANSATZWEISE existent sein!!! Und auch in Graz wird dieses nicht viel anders sein.

  21. Auch in Ö. sind die grösseren Städte linksgrün beherrscht. Da ist es nur folgerichtig, dass es dort auch Islampropaganda gibt. Dieses Shit-Holes werden als erste fallen. Ich halte nur ein radikales Verbot des Islams für ein geeignetes Mittel, diesen Wahnsinn zu stoppen.

  22. OT
    Im „Presseclub“ auf Phoenix lügt man sich schon wieder die Hucke voll: CO2, NOX, Diesel … und die AfD ist dran schuld! 🙂
    Ein unterhaltbares Entertainment-Programm! Real-Satire!

  23. Hier in Niedersachsen hat bereits der GRÜNE Wahn seine Spuren gezogen: Da werden Lehrer zu lehrenden und Schüler zu lehrende. Mann wird solange einer lehrenden Lehre ausgesetzt bis man am ENDE völlig LEER ist. Eben ausgeleert. Dafür sollte das Bildungsministerium den goldenen Vollpfosten verliehen bekommen bzw. als Geschenk erhalten.

  24. @ Realistix 27. Januar 2019 at 12:23

    Ist der Kopf leer, sind es lehrende.

    Gendermist mache ich nicht mit.

  25. Ich möchte nicht im Gesundheitswesen arbeiten. Da fühlt man sich bereits als Frontkämpfer und benötigt entsprechende Ausrüstung(Helm mit Schutzvisier, Schutzweste, Elektroschocker, Bärenspray, Knüppel), um die Schicht zu überleben.

  26. Die ersten Sätze haben mir gereicht, um die Scheinheiligkeit dahinter zu erkennen: Gegen Antisemitismus und Islamophobie, jedoch ohne Kampf gegen Christianophobie. Zudem der Begriff „Phobie“, der die psychische Störung bis Krankheit verharmlost.

    Widerlich und ekelhaft und mitnichten progressiv.

  27. Und was den Gendermüll betrifft : EIN BEHERZTER TRITT ZWISCHEN DIE BEINE!!! Ist das BESTE MITTEL um herauszufinden ob man die Herren oder Frauentoilette benutzen sollte…

  28. Haremhab
    27. Januar 2019 at 12:24

    Die Forderung nach Gleichberechtigung verhält sich zur Genderideologie wie das Impfen zur Homöopathie.

  29. Und wieder einmal wird eine zutiefst rassistische, weil die Kultur des eigenen Volkes auflösende und mit einer fremden Kultur ersetzende, Veranstaltung uns als „rassismuspräventive“ Veranstaltung verkauft:

    Der Workshop „Shalom – Salam – Grüß Gott“ ist ein Beitrag zum interreligiösen Lernen und zum interkulturellen Dialog. Er bietet eine Begegnungsmöglichkeit mit den drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. …

    Der Teufel findet sich, wie oft, im Detail: das arabische „sala’am“ überdeckt sich nur zum Teil mit dem hebräischen „schalom“. Während der schalom nicht bloß die Absenz feindlicher oder kriegerischer Handlungen meint, sondern tatsächlich einen allumfassenden Frieden, ein Ganz- und Unversehrtsein impliziert, ist der „sala’am“, wie der Islam ihn versteht, immer nur der Friede der Unterworfenen innerhalb eines „Hauses des Islam“.

    Tatsache ist, daß der Islam einen Frieden mit Ungläubigen nicht kennt. Was er zugesteht, ist ein Waffenstillstand, der so lange währt, wie die Lage für ihn, etwa durch zahlenmäßige oder strategische Unterlegenheit, ungünstig ist. Daß man sich (nur solange) an die hier geltenden Gesetze halten wolle, bis dieser Zustand nicht erreicht ist, ist auch hierzulande durch zahlreiche Islamfunktionäre in der Vergangenheit bestätigt worden. Ein Dialog ist im Islam nur in der Hinsicht vorgesehen, als er zur Annahme des „richtigen“ Glaubens oder aber (zumindest was die „Leute des Buches“ – Christen und Juden – betrifft) zur Unterwerfung führen soll; es gibt keinen (zumindest keinen offiziellen) Dialog auf Augenhöhe, was auch an den vielen Forderungen nach „besonders zu gewährenden Respekt“ und anderen Sonderrechten und Vorzügen zum Ausdruck kommt.

    Das andere Problem besteht in der Koran wie Sunna zu entnehmenden Neigung zur Gewalt, die allerdings nicht vonnöten ist, solange die infiltrierte oder auf sonstigem Wege eingenommene Aufnahmegesellschaft sich fügt. Genau dieser Lüge, welche unsere Kultur aufs Spiel setzt und den demokratischen Rechtsstaat gefährdet, und deren Protagonisten den Islam mit (allumfassendem) Frieden gleichsetzen und dabei diejenigen diffamieren, bepöbeln und ausgrenzen, die das aus gutem Grunde anders sehen, muß entsprechendes entgegengesetzt werden. Anhand der Gefahr, die von von dieser nun schon jahrelang praktizierten Lüge ausgegangen ist und weiterhin ausgeht, ist zu vieles schon verschwiegen worden.

  30. OT
    Aktuell beim „Presseclub“:
    Wie können wir den Deutschen unsere neuesten und coolsten Ideen reinprügeln – ohne dass es der AfD nutzt.

  31. Haremhab 27. Januar 2019 at 12:23

    Warum sind die Umweltaktivisten noch immer nicht zufrieden?
    ——————————————–
    Sie sind krank. Das die Antwort auf Deine Frage.

  32. Zusatz zum „Presseclub“:
    Sie sind die gleichen arroganten besserwisserischen A… wie immer.
    Aber dank Gelbwesten und AfD haben sie doch etwas Angst.
    Die Frage: Wie können wir den Leuten unsere absolut alternativlosen Ideen aufzwingen – ohne, dass es zuviel Gegenwind gibt.

  33. AFD übernehmen sie den Saustall Umweltministerium und Innenministerium. Dann gibts auch wieder Diesel und saubere Umwelt. 🙂

  34. OT
    gestern habe ich mal wieder die Sportschau geguckt, Bundesliga.
    U.a. das Spiel Mainz gegen Nürnberg.
    Mainz hat wohl einen neuen Spieler, Mateta, ein Franzose mit afrik. MiHiGru, jedenfalls nicht weiß.
    Das die GEZ-ÖRE Zwangsgebühren Sender nicht weiße Spieler hypen, ist schon länger bekannt.
    Gestern war das mit diesem Mateta der Fall, immer wieder wurde der speziell eingeblendet, und seine Aktionen kommentiert, so gut ist der übrigens nicht.
    Die Krönung war dann aber, das seine im Stadion anwesende Sippe (5-6 Personen M/W),
    mehrfach eingeblendet wurde ( 3 mal), und dazu auch Kommentare des ARD Reporters kamen.
    Kann mich nicht erinnern, das so etwas bei europäischen weißen Spielern, oder südamerikanischen oder asiatischen Spielern so häufig erfolgt ist.
    Ich frag mich bloß, was die Intention ist, warum wird das so offensichtlich gemacht,
    will man damit irgendwelche Sympathien für schwarze Spieler wecken, gibt es dazu Anweisungen von „ganz oben“, oder entscheidet der einzelne Aufnahmeleiter vor Ort drüber?
    Fragen über Fragen, evtl. gibt es hier ja Insider im Forum, welche darüber Bescheid wissen.

  35. OT
    Weiterer Zusatz:
    Eine „Sprecherin“ im Presseclub sagte: Vor einem halben Jahr haben wir das Auto abgeschafft.
    Das glaube ich der in 100 Jahren nicht, dass die mit den maximal öffentlich bereicherten „öffentlichen Verkehrsmittels fährt“.

  36. Findet sich denn keine Greta für die Islamisierung ❓

    Wer ist Greta Thunfisch?

    Wer ist das Mädchen aus Schweden, das aussieht wie sechs, spricht wie vier , aber 15 Jahre alt sein soll und jetzt als Propagandafigur aufgeblasen und als Entschuldigungsgrund für das Schulschwänzen tausender Nichtsnutze, die von der Allgemeinheit leben, hofiert wird? Nun, es ist das Produkt der Eltern und einer ökokommunistischen Medienwelt, das es früh verunsicherte, fast kaputtmachte, um es jetzt zu benutzen. Denn:

    „Greta Thunberg ist die Tochter der Opernsängerin Malena Ernman und des Schauspielers Svante Thunberg.Nach eigenen Angaben beschäftigte sie sich im Alter von acht Jahren erstmals mit dem menschengemachten Klimawandel und begann ihr Klimaschutzengagement zunächst damit, zur Energieeinsparung im Haus die Beleuchtung auszuschalten, später beschloss sie, nicht mehr zu fliegen.Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert.Später begann sie sich aktiv öffentlich für Klimaschutz einzusetzen.“ Wikipedia

  37. Jedem Politiker seinen Dienstwagen, Privatwagen und Dienstflugzeug stillegen! Dann werden die wach und kommen wieder im Diessein an. 🙂 Oder mal schauen welche Politiker sich öffentlich zeigen und mit der Bahn oder Bus fahren ohne sich anfeinden zu lassen für deren saustall Germoney. 🙂

  38. Audi hat gerade ein E-Fahrzeug auf dem Markt. Kostenpunkt: 83.000€ , Reichweite 400 Km, LOL
    Wer kauft sowas? Wer kann es sich erlauben? Wer lässt sich verarschen? Audi stampf den Müll ein und bau vernünftige Autos zu einem bezahlbaren Preis wie andere das auch tun.

  39. Haremhab 27. Januar 2019 at 12:37

    Geheimpapiere decken dramatischen Personalmangel der Bundeswehr auf
    ———————————————————————————————
    Das ist allerdings sehr, sehr interessant. Hast du dazu noch nähere Informationen.

  40. GOLEO 27. Januar 2019 at 12:43
    Audi hat gerade ein E-Fahrzeug auf dem Markt. Kostenpunkt: 83.000€ , Reichweite 400 Km, LOL
    […]

    Die 400km können nur erreicht werden, wenn die Heizung bzw. Klimaanlage ausgeschaltet bleibt.

  41. LeutnantX 27. Januar 2019 at 12:43

    Im weiteren Verlauf der Fahrt nahm der Mann die 33-Jährige demnach in den Schwitzkasten und stach zu.
    ————————————————————————————————————————-
    Die Hintergründe hierzu sind allerdings noch völlig unklar.
    Könnte sich auch um eine Beziehungstat handeln.
    Ein rechtsextremistisches Motiv wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings ausgeschlossen.

  42. Orientaischer Schmonzes wird hierher eingeschleppt und mittels dieser Lügengeschichten solch Gotteserfindungen
    unsere naive Jugend zu fangen und an den Nasenring des Islam anzubinden, gleichsam einem Rindvieh!
    Diese Lügengeschichten aus Tausend und Einer Nacht sind allesamt purer Unsinn, erfunden von den Eseltreibern aus dem Jordantale. Keine einzige dieser Geschichten beruht auf Wahrheit und ist mit allerlei
    Phantasterei ausgeschmückt um daran Neugierde zu wecken.
    All diese Götter, wie Jachweh, Allah, Lieber Gott, Engel, Teufel, usw. sind reine Erfindungen dieser Lügenerzähler, gleichsam wie Fliegender Teppich, usw.
    Man sollte all diese Lügner aus dem Lande jagen, dorthin wo deren Heimat ist!

  43. Diese Hunde der Autoindustrie sollten das 3 L -Auto wieder einführen mit geringen Abgasen, Kat und umweltfreundlichen Recycling-Technologien so wie wir es schon mal hatten. Das lässt sich sogar in den Premium-Modellen umsetzen. Die Konzepte liegen seit den 80ern in deren Schubladen.
    Warum das nicht eingeführt wird liegt auf der Hand. Der Staat nimmt weniger Steuern ein wegen den wegbrechenden Spritsteuern. Auch hier hat der Staat seine Drecksfinger im Spiel, bürgerfeindlich wie immer.

  44. Wieder eine Veranstaltung „gegen Antisemitismus und Islamophobie“!
    Und was wird getan gegen Christenhass und Christenmord?
    Nichts. Muselmänner kämen sowieso nicht zu solcher Veranstaltung. Und wer es doch wagte zu kommen, würde zum Nahzieh erklärt.
    – Selbst China tut etwas gegen die Gefährdung seiner eigenen Kultur: Da ist der Koran ein verbotenes Buch, und die Volkserziehung sieht dort ganz anders aus.
    https://www.oe24.at/welt/Tausende-Muslime-muessen-Koran-an-Behoerden-abgeben/301757197
    https://derstandard.at/2000089117679/China-erlaubt-Umerziehungslager-fuer-Muslime-in-Xinjiang-per-Gesetz

  45. Der Islam war, ist und bleibt auf ewig Scheisse. Unvereinbar mit aufgeklärten Gesellschaften. Bekämpft die faschistische Bestie Islam.

  46. Realistix 27. Januar 2019 at 12:17

    Ich schrieb dieses gestern bereits: Um diese GANZE Gesinnungsquatscherei mal ein wenig transparenz zu geben… FÜR MICH gehört diese Gesinnung genant Islam WELTWEIT unter Strafe gestellt. Wenn die Welt ein friedliches Ziel erreichen will, dann geht dieses nur mit einer WIRKLICHEN Demokratie. Alles andere ist kalter Kaffee.
    Unser u.a. von den „Alliierten“ gegebenes Grundgesetz ist auf einer demokratischen Fasson aufgebaut!
    JEDES HANDELN diese zu stören ist in Art. 20 genau beschrieben.
    Also der ISLAM darf schon alleine nach UNSEREM Grundgesetz noch nicht einmal ANSATZWEISE existent sein!!! Und auch in Graz wird dieses nicht viel anders sein.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Demokratie ist nicht das Non-Plus-Ultra.

    „Übermaß von Freiheit […] beim einzelnen wie beim Staat in ein Übermaß von Knechtschaft” umschlüge und die „Tyrannis aus keiner anderen Verfassung als aus der Demokratie, aus der höchsten Freiheit die tiefste und härteste Knechtschaft” folgen würde.

    Das ganze Dilema:
    https://freidenker.cc/platons_demokratiekritik/1

  47. @ GOLEO 27. Januar 2019 at 12:43 OT

    Audi hat gerade ein E-Fahrzeug auf dem Markt. Kostenpunkt: 83.000€ , Reichweite 400 Km, LOL
    Wer kauft sowas? Wer kann es sich erlauben? Wer lässt sich verarschen? Audi stampf den Müll ein und bau vernünftige Autos zu einem bezahlbaren Preis

    Solche Fahrzeuge werden die kaufen, die dafür das Kleingeld haben. Ob alle anderen in Zukunft auch noch Auto fahren dürfen sollen, die Frage scheint in dem Modell nicht vorgesehen. (Der kleinste VW, der „Up“, schlägt als Einsteigerfahrzeug ! in der E-Variante bereits mit über 21.000 EUR zu Buche.) Allein die Zahl an Batterien zu produzieren, die für einen Massenmarkt notwendig wäre, und das dafür benötigte Lithium zu fördern, dürfte eher im Bereich des Utopischen liegen, von der damit verbundenen Umweltvernichtung mal ganz zu schweigen.

  48. Es gibt nur ein Mittel diesen linksfaschistisch, islamophilen grün-roten Sumpf auszutrocknen und das ist ihn finanziell staubtrocken zu legen. Dann hört das schlagartig auf. Wo keine Kohle mehr abzugreifen ist, lähmt sich das weltoffene,tolerante, selbsthassende System sofort. Einfach keine Förder-Unterstützungs- und ähnliche Gelder. Diesen Hebel hat die Strache/Kurz-Regierung

  49. Jetzt geht es der Palästinensergöre Sawsan Chebli an den Kragen. Offenbar hat man in der Berliner Politik die Schnauze voll von dem Moslem-Weib.

    „Da ist zum Beispiel ein Telefonat mit der Senatskanzlei im Dezember. Anlass ist der Jahrestag des Anschlags auf dem Breitscheidplatz. Der Anruf gilt dem Terminplan. Es geht um die Frage, wie das Gedenken ablaufen wird. Wann der Regierende Bürgermeister kommt, wer noch und wie lange es dauern wird. Es geht um das Einsammeln von Fakten für die Planung. Das ist alles.
    Aber dann dreht sich das Gespräch minutenlang um die Staatssekretärin. Dass sie den Veranstaltungsplan vollkommen umgeworfen habe. Dass ihr Verhalten unmöglich sei. Dass sie bereits Redeverbot habe in der Öffentlichkeit. Dass der Regierende sich vor ihr schützen müsse. Der Mann am Telefon sagt, er sei doch kein Schuljunge, der sich „von der nicht rumkommandieren lassen müsse“. Er sei nicht der „Bettvorleger von Frau Chebli.
    Chebli sei als Vorgesetzte schwierig, heißt es. Gesprächspartner sagen, sie seien genervt, weil sie sich an keine Absprachen halte. Ständig müsse sie wieder eingefangen werden. Chebli betreibe fortgesetzt Selbstdarstellung. Sie sei fachlich schlecht vorbereitet.“

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/alle-gegen-eine–staatssekretaerin-sawsan-chebli-hat-wieder-aerger-31938646

    Allein die Tatsache, dass eine Erzmuslimin die Trauerfeier für den islamistischen (!!) Terroranschlag von Berlin „organisiert“ bzw. ins Chaos stürzt, ist ein Schlag in Gesicht aller Hinterbliebenen! Was bei der Berlin-SPD abgeht, ist nur noch abartig.

  50. Ich möchte Menschen aufgrund ihres Charakters beurteilen und nicht aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Religion oder Weltanschauung.

    Klar ist mir auch, dass die Gesamtheit des ISlam die allerheiligste Dreifaltigkeit Gottes ausdrücklich leugnet, dass die Gesamtheit des ISlam zu Gewalt und Verachtung alles Nicht-ISlamischen aufruft und es in Deutschland nur eine einzige Gemeinschaft gibt, mit der ich Dialog führen würde: der Ibn-Rushd-Goethe-Moscheegemeinde in Berlin.

  51. Demotermin 02.02.2019


    +++++++++++++++Keine Gewalt mehr auf unseren Straßen++++++++++++++++++++++++

    Treffen ab 14:00 Uhr Johannes Rau Platz – mobiliisert alle Patrioten in NRW

    https://vk.com/i.bearth

  52. Terror auf den Philippinen
    Mindestens 27 Tote bei Bomben-Anschlag auf Kirche

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/zertruemmerte-bankreihen-blut-auf-dem-boden-das-innere-der-kirche-nach-dem-anschlag-201037610-59785310/3,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

    Wer sind die Täter?
    Extrem-Christen? Juden? Buddhisten? Agnostiker? Atheisten,…?

    Die „“Religion“ des „Friedens““ kann nicht dahinterstecken,
    wie die Bezeichnung schon sagt.

    Sicherlich handelt es sich um „Friedens“-Jünger,
    die den Islam falsch-, missverstanden haben.

    Wo ist Mazyek?
    Der kann das gut erklären.

  53. „Extrem Christen,…..Atheisten,…

    …und der Weber Max,
    der Max sowieso…

    …und die Juden,
    die Juden sowieso…

    oohstännich!

    Ernst an

  54. OT aber wichtig!

    Seit dem 18. November sitzt Billy Six in einem Venezolanischen Militärgefängniss ein.
    Das Regime Merke und seine Konsularbüttel hatten es einfach nicht als notwendig erachtet Billy Six zu unterstützen.
    Zu einem einzigen Besuch am 09. Januar konnte sich das deutsche Konsulat durchringen.
    Seit dem gibt es kein Lebenszeichen mehr von Billy Six.

    Hat das Regime Merkel seinen Tod zu verantworten?

  55. @int 13:16

    … Die „“Religion“ des „Friedens““ ….

    ****

    FriedenSSutzgeld, „jizya“ https://quranx.com/9.29 … diktiert auf Sterbebett

    isslam heisst Unterwerfung als „Sklave“ 53.10, oder als herabwuerdigende dhimmis“geschuetzt“, ohne Rechte 9.29

    Salaam heisst Frieden, welches nur einkehrt, wenn die ganze Welt unterworfen ist 8.39

  56. Damit stellt dieses Angebot auch eine Präventionsarbeit gegen Antisemitismus und Islamophobie dar.

    Ach, eine Vorbeugung gegen Christenhass stellt der Workshop anscheinend nicht dar. Dann wird wohl auch nicht ernstlich mit der Teilnahme von Mohammedanern gerechnet?

  57. @ Jakobus 27. Januar 2019 at 13:10

    … die Gesamtheit des ISlam die allerheiligste Dreifaltigkeit Gottes ausdrücklich leugnet, dass die Gesamtheit des ISlam zu Gewalt und Verachtung alles Nicht-ISlamischen aufruft und es in Deutschland nur eine einzige Gemeinschaft gibt, mit der ich Dialog führen würde: der Ibn-Rushd-Goethe-Moscheegemeinde in Berlin.

    Das ist zwar löblich, übersieht aber, daß die schönen Träumereien, die dort veranstaltet werden, mit dem Islam (auch dann, wenn wir dessen verschiedene Zweige und Ausprägungen berücksichtigen) außer der Bezeichnung kaum mehr etwas zu tun haben, in der „Umma“ nicht anerkannt sind und von daher mit Todesdrohungen aus derselben bedacht werden.

    Zweitens ist ein gefährlicher Trugschluß, eine jahrhundertealte und weithin ungebrochene islamische Indoktrination von der damit zwangsläufig einhergehenden Sozialisation, die aus diesen Ländern letztlich mitgebracht wird, um sie in Parallelgesellschaften weiter zu betreiben, abkoppeln zu wollen. Das hat auch mit einer Verachtung von Menschen aus diesem Kulturkreis als Menschen an sich, wie sie in dem Zusammenhang ebenso gerne wie eilfertig unterstellt wird, nichts zu tun.

  58. https://www.deutschlandfunk.de/weltwirtschaftsforum-davos-klimaaktivistin-greta-thunberg.769.de.html?dram:article_id=439368
    Weltwirtschaftsforum Davos
    Klimaaktivistin Greta Thunberg sieht unsere Welt brennen
    Die 16jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg forderte die Mächtigen beim Weltwirtschaftsforum in Davos auf, endlich zu handeln. Die Klimakrise sei die größte Herausforderung für die Menschheit, doch ihre Lösung sei so einfach, dass ein kleines Kind sie verstehen könne.

    Das Kind ist krank und braucht dringend ärztliche Hilfe!
    Für mich ist das ein Fall fürs Jugendamt.

  59. Im direkten Vergleich der verschiedenen Religionen werden
    Themen wie

    Religionsgründer: JESUS = „FRIEDENSENGEL“;
    MOHAMMED = PÄDO-, ZOO- & NEKROPHILER RAUBKRIEGER

    Feiertage: EID AL-FITR/“ZUCKERFEST“ = 3-TÄGIGE SIEGESFEIER
    ÜBER DIE LEBENSUNWERTEN KREATUREN, NIEDRIGER ALS VIEH,
    wie damals, als Mohammed seinen polytheistischen Geburtsstamm,
    die Quraisch(-iten), bei Badr, abschlachtete u. die Sure 8, „Die Beute“
    erfand, äh von Mondgott Al-Lah offenbaren ließ.

    ISLAMISCHES TIER-OPFERFEST = TIERQUÄL-FEST

    WEIHNACHTSFEIERTAGE: DIE GEBURT DES FRIEDENSFÜRSTEN
    JESUS-CHRISTUS, GOTTESSOHN & ERLÖSER DER MENSCHHEIT

    OSTERN: Die christl. Heiligste Dreifaltigkeit fordert keine Tier-
    u. Menschenopfer, sondern opfert sich selbst für die Menschen.

    Konfessionswechsel: IM ISLAM = RÜBE AB! TOLL!

    usw. usf.

  60. Merkel&Co haben einfach bewusst auf die Zukunft zuungunsten der Deutschen verzichtet.
    Der deutsche Autoerzeuger ist bereits am Absprung nach Übersee, die Reste werden noch scheinhalber weiter geführt. Was dann kommt ist das Pferd!
    Wir Europäer haben zwar alles was dazu gehört erfunden, aber nutzen werden es die andern, der e.motor, die batterien, die steuerung, etc.

  61. Hagen von Tronje —
    Die Demokratie ist das Beste welches zur Zeit hier mit diversen Gesetzestexten untermauert bzw. existent ist. WENN… Ja wenn die unmittelbaren verbundenen RECHTstaatlichen GESETZE auch von den sogenannten regierenden beachtet würden.

  62. Bin häufig von Ungarn aus nach Graz gefahren und ich muss leider sagen , dort gibt es den Links-roten Faschismus ähnlich wie bei uns in Berlin oder Bremen ! Ich meide diese Stadt und werde dort keinerlei Geschäfte mehr tätigen !!

  63. allah kakbar
    Deutsche Journalistin fordert: Klopapier abschaffen!
    Es ist nun laut der deutschen Journalistin Lara Thiede höchste Zeit, auf das Klopapier zu verzichten und den alternativen Hygieneweisen Aufmerksamkeit zu schenken.
    „In vielen armen Ländern verwenden die Leute zu diesem Zweck Schalen mit Wasser, die neben der Toilette stehen.
    In diesen kann man auch Finger nachspülen“, betont Thiede.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20190127323732207-klopapier-abschaffen-neue-initiative/

  64. Der größte Fehler, den unsere stupiden Astloch-Politiker machen
    ist, den Islam mit den anderen Religionen gleichzusetzen.
    Denn wenn man es genau sieht, ist der Islam keine Religion,
    sondern ein Politikum, wie Sozialismus oder Kommunismus, nur
    noch viel menschenfeindlicher.
    Warum die westlichen, aufgeklärten Menschen das nicht sehen,
    vor allem solche, die fast Ihr halbes Leben damit verbringen,
    aufgeklärt zu werden, ist der größte Skandal.
    Sollten die Menschen in Europa weiterhin nichts gegen den Islam
    unternehmen, ihn sogar fördern, werden diese Volltrottel eines
    Tages Ihren Kopf, den Sie heute schon theoretisch verloren haben, auch praktisch verlieren.
    Es ist bitter, wenn man heute noch Kinder, vor allem Töchter hat.
    Sie werden in eine Welt hinein geboren, die heute schon mit Freiheit und Demokratie nichts mehr zu tun hat.
    Dabei waren wir schon auf einen guten Weg. Der Islam und seine Auswüchse haben alles zerstört.

  65. rasch65 — DER GRÖSSTE FEHLER „unserer“ Politiker ist den Islam als eine Religion anzusehen!
    Eine Religion bedeutet HEUTE einen seelischen Halt zu finden aber NICHT um diese zu einem politischen Machtinstrument zu gebrauchen!

    Und als zweiten Fehler den WIR jeden Tag aufs neue begehen ist: Die Politiker als Politiker anzusehen.

  66. Die faschistoiden Inhalte des Islam interessieren keinen der Islamschleimer bei den Gemeindeverwaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Wer darauf hinweist wird einfach zum „Rassisten“ oder „Islamopphoben“ erklärt und bei „Diskussionsveranstaltungen“ kurzerhand aus dem Saal geworfen! Und – recht haben die – Wp. kämen wir d nun hin, wenn die Bürger die Wahrheit über d n ISlam erfahren würden? Der Anschlag auf den Phillipinen hat schließlich nichts mit d m ISlam z tun! Grins!

  67. @aba, 27. Januar 2019, 18:26 h:
    Diese Frau Thiele scheint geistig stark behindert zu sein – oder – weniger vornehm ausgedrückt:
    Jemand hat ihr ins Gehirn geschissen! -:))

  68. Ich hatte gerade überlegt, als ich die ersten Zeilen gelesen hatte… anbieten können die ja viel, aber ob da jemand freiwillig hingeht… aber das Problem ist denen natürlich bewusst und deshalb vergreift man sich wieder mal an jenen, die sich nicht wehren können. Natürlich alles im Namen der Toleranz; eine „Phobie“ gleichgesetzt mit Antisemitismus und Rassismus, das ist dermaßen pervers!

Comments are closed.