Der Albtraum: Mitten in der Fußgängerzone von Nettetal-Breyell bei Viersen / NRW vergewaltigten diese genbereichernden Merkel-Gäste eine jungen Frau auf ihrem Heimweg vom Karneval. Nun fahndet die Polizei mit Phantombildern nach zwei der drei Täter.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Masseneinwanderung ist Massenvergewaltigung deutscher Frauen. „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein“, so Aydan Özoguz, SPD. Durchaus schmerzhaft war auch die interkulturelle Begegnung einer 24-Jährigen mitten in der Fußgängerzone von Nettetal-Breyell in der Nacht zum letzten Sonntag, wie die NRW-Polizei Viersen ausgerechnet am „Valentinstag“ mit einiger Verzögerung publik machte.

Wie die Polizei berichtet, war die 24-Jährige nach einer Karnevalsveranstaltung am Sonntag um 1.00 Uhr nachts mit dem Taxi nach Breyell gefahren. Merkels illegal importierte Genital-Goldstücke drängten dann die verkleidete junge Frau auf ihrem Weg vom Lambertimarkt unverzüglich in eine Seitengasse und vergewaltigten sie brutal. Dabei sollen zunächst zwei der „jungen Männer“ die Frau festgehalten haben. Nach der Tat flüchtete „das Trio“ in Richtung Josefstraße. Die Gruppenvergewaltigte vertraute sich dann ihrer Familie an und alarmierte die Polizei.

Sexualtäter mit Akne-Narben, Zopf und „besonders schlechten Zähnen“

Das Merkel-Opfer konnte zwei der Albtraum-Bereicherer deutscher Frauen näher beschreiben:

Täter 1:

  • Alter: Mitte bis Ende 20
  • Gestalt: mindestens 1,80 – 1,85 Meter, normale Statur
  • Aussehen: dunkles Haar, viele akneähnliche Narben im Gesicht, Dreitagebart, Zopf
  • Bekleidung: dunkel gekleidet
  • Besonderheiten: sprach unverständlich in fremder Sprache

Täter 2:

  • Alter: Mitte bis Ende 20
  • Gestalt: ca. 1,65 Meter, kräftige Statur
  • Aussehen: Vollbart, auffallend schlechte, dunkle und schief stehende Zähne
  • Besonderheiten: sprach unverständlich in fremder Sprache

Täter 3:

  • Zur Person: derzeit keine nähere Beschreibung
  • Besonderheiten: sprach unverständlich in fremder Sprache

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe: Erinnert sich ein Taxifahrer an die Fahrt mit der verkleideten Frau von Leuth nach Breyell? Wer hat die Männer, die sich bei der dortigen Shisha-Bar aufgehalten haben, vor, während, oder nach der Tat beobachtet? In Hörweite sollen sich zur Tatzeit Passanten aufgehalten haben – wer kann Angaben zu den beschriebenen Tatverdächtigen mit Akne und den schlechten Zähnen machen? Hinweise nimmt die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162 3770 entgegen.

Nettetal unter Schock

Nettetal-Breyell steht unter Schock, denn es ist nicht die erste Vergewaltigung rund um Viersen durch „Neubürger“ seit 2015. Die Einwohnerinnen reagieren betroffen: „Ich bin entsetzt“, sagt eine 62-Jährige. „Das ist ganz schlimm.“ Sie selbst achte schon seit Längerem darauf, nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine in ihrem Heimatort „raus zu gehen“. Auch Alina Lehmann, 27, ist abends nicht mehr ohne Begleitung unterwegs. „Man macht sich nach solchen Taten schon Gedanken“, sagt die Mutter einer zweijährigen Tochter. „Hier hätte ich so etwas nie erwartet.“ Kerstin Klippel aus Schaag, 30, sagt: „Das ist krass. Da kriege ich richtig Gänsehaut. Man denkt ja immer, so etwas passiert einem nicht.“ Eine 33-jährige Mutter aus Breyell ist entsetzt: „Ich bin schockiert“, sagt sie. „Da wird einem ganz anders.“ Ihrer Tochter und ihrem Sohn hat sie mittlerweile beigebracht, sich nicht von Fremden ansprechen zu lassen. Eine Passantin in der Fußgängerzone sagt: „Ich hoffe, dass sie die Täter finden und dass sie eine lange Strafe bekommen.“ Ganz sicher.

Panik, Mord, Totschlag und Vergewaltigungen in Viersen

Rund um die nordrhein-westfälische 76.000-Einwohner Stadt ist mittlerweile nichts mehr, wie es einmal war. Im Juni 2018 wurde die 15-jährige Iuliana Elena Raducu im ehemals idyllischen Casinogarten in Viersen mit einem Messer von ihrem „Ex-Freund“ brutal attackiert, sie schrie in Panik „ich sterbe, ich sterbe“ – Iuliana war blutüberströmt und mit Messerstichen übersät. Das Mädchen wurde in die Intensivstation gebracht und erlag kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen. Der Täter war ein Bulgare, Matyu KostovPI-NEWS berichtete ausführlich über den bestialischen Mord an dem hübschen Teenager.

Mordopfer Iuliana Elena Raducu.

Vor einem Jahr wurde im Februar eine 65-jährige Passantin in Viersen bezeichnenderweise am „Willy-Brandt-Ring“ von einem Westafrikaner attackiert und überwältigt, dann wurde die Kriegsbeute zu einem dunklen Weg am Friedhof geschleift. Dort vergewaltigte er die Dame brutalst. Der Täter war nach Angaben der Polizei „schon wegen Körperverletzung aufgefallen“, PI-NEWS berichtete als eines der wenigen überregionalen Medien über die Gräueltat in Viersen.

Warum die Polizei Viersen in ihrem Bericht verschwieg, dass es sich bei dem Opfer um eine 65-jährige Seniorin handelt und bei dem Täter um einen schon wegen Körperverletzung aufgefallenen jungen Mann aus Westafrika, der zudem illegal im Land ist, ist unbekannt, erinnert jedoch an die alten Zeiten der dunkelsten „politisch korrekten Desinformation“. Der Fall löste bei den Menschen in Viersen tiefe Bestürzung aus, wie die „Rheinische Post“ berichtete, die neben PI-NEWS ebenfalls Details zum Fall ergänzten musste.

Der forensische Asylindustrie-Psychiater David Strahl von der LVR-Klinik in Viersen sprach dabei von einer eher atypischen Tat: Laut dem Goldstück-Seelenklempner würden „Zuwanderer und Flüchtlinge ebenfalls häufig am Rande der Gesellschaft leben“. „Oft sind es junge Männer, bei denen sich eine hohe Triebspannung aufbaut. In Kombination mit exzessivem Alkoholgenuss und einer zufälligen Gelegenheit kann es da zu Übergriffen kommen.“ so Dr. Strahl.

Und der verstrahlte Asyl-Psychiater Dr. Strahl setzt noch einen drauf:

„Doch da kommt wohl noch ein weiterer Aspekt verschärfend hinzu: Es gebe Flüchtlinge, die selbst Gewalt im Krieg oder auf der Flucht erlebten und diese – besonders unter Alkoholeinfluss – reinszenieren“. Dabei sei nach Ansicht des Fachmanns die sich bietende Gelegenheit entscheidend, weniger das Erscheinungsbild des Opfers.

Im Januar 2018 kam es in Nettetal zu einer weiteren Vergewaltigung. Laut Polizei war die Frau zu Fuß unterwegs, als sich ihr zwei Männer in den Weg stellten. Einer der beiden Männer bedrohte die Frau mit einem Messer, der andere vergewaltigte sie.

Gruppenvergewaltigungen sind mittlerweile ein einträgliches Geschäft, nicht nur für psychiatrische Gutmenschen-Gutachter – auch für die steuerfinanzierten Anwälte der milliardenschweren Asylindustrie.

Kein überregionales Leitmedium berichtet bislang über die Gruppenvergewaltigung von Nettetal-Breyell. Mord, Totschlag und Gruppenvergewaltigungen an deutschen Frauen – Merkel und die Systemparteien wollen es so.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

212 KOMMENTARE

  1. Zwei besonders ekelhafte abstoßende Exemplare.
    Wie aus einem Horrorfilm.

    Die Frauen tun mir unendlich leid!

  2. Der Täter war ein Bulgare, Matyu Kostov – PI-NEWS berichtete ausführlich über den bestialischen Mord an dem hübschen Teenager.

    Der hübsche Teenager war doch selbst ne Rumänin oder Bulgarin.

  3. Die arme Frau.
    Und ihr Therapeuten dürft mich ruhig verachten für meine Meinung. Vergewaltiger, egal welche Ethnie, Nationalität oder jeglichen Alters würde ich bei einwandfrei erwiesener Schuld konsequent abknallen. Keine Gerichtsverfahren, kein Anwalt. Rasch und nebenbei erschießen wie wenn man den Müll runterbringt. Und das ist noch gnädig. Ich würde mit Vergewaltigern ganz, ganz andere Sachen machen. Unfassbar, die Scheiss- Merkel muss weg. Die Drecksau ist mit schuld am Martyrium deutscher Frauen.

  4. Die Schandtaten von Schutzsuchenden lesen sich in den Merkel-Medien als von Herrn Dr. Strahl verfassten Heiligenviten. Demnächst wahrscheinlich eine Kaffeefahrt des Bundespräsidenten ins schöne Nettetal und Pilgerfahrten von Helfershelfer*Innen mit der Hoffnung auf übernatürliche Begattung.

  5. Wenn die Faulfresse die Partnersuche erschwert, reist man einfach nach Germoney und vergewaltigt sich fröhlich durch das linksversiffte Land. Die Wählerin bekommt, was sie bestellt hat.

  6. Bin mal gespannt, was in diesem Land noch alles passieren muss..? Meine Theorie: Uns geht es immer noch und trotz alledem viel zu gut – und genau das bricht uns das Genick!!

  7. @ Erzlinker 17. Februar 2019 at 20:23

    Schuld an den Zuständen sind grüne Gutmenschen, die das alles zulassen oder sogar fördern.

  8. Dr. Strahl, der Name passt sogar. Man muss nur noch vorne ein „Ver“ und hinten ein „t“ anfügen.

  9. Electro 20:24

    Unfassbar, spar dir solche Kommentare. Woher willst Du wissen was die gewählt hat? Das hat die bestimmt nicht bestellt.

  10. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  11. Man gönnt sich ja sonst nichts vom Geld anderer Leute:

    „Mit Mindestsicherung | Migrant leistete sich Schönheits-OP in Istanbul

    Dreist: Ein in Salzburg lebender irakischer Asylwerber, der sich den Konventionspass mit einem falschen Personalausweis erschlichen hat und bei uns Mindestsicherung bezog, leistete sich eine Schönheits-OP in Istanbul.“

    Quelle: https://www.krone.at/1865451

  12. Tim Kellner
    Am 17.02.2019 veröffentlicht

    Jeder Andersdenkende oder kritische Bürger, der sich rechtsstaatlich gegen das System Merkel stellt, wird mundtot gemacht.

    Das sind Vorgehensweisen wie in dunkelsten Zeiten unserer Geschichte!

    Seht selbst!

    Tim K
    ES IST WIEDER SOWEIT! Finanzkristallnacht im Merkel-Reich!❗ 😎
    https://youtu.be/dTLbT9QzDTg

  13. .

    Betrifft: Aggressive Replik auf Täterphotos und ewige Nazi-Diffamierungen an uns Deutsche

    .

    1.) Darf ich ? : “Untermenschen“ !

    .

  14. „„Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein“, so Aydan Özoguz, SPD.“

    Hauptsache, Özuguz erleidet keine Schmerzen. Damit ist schon mal der Hauptsache Genüge getan.

  15. Einem Volk, welches sich nicht gegen seine Vernichtung wehrt, geschieht dies alles zu Recht! Und das Deutsche Volk ist so ein dämliches. Kein Mitleid !

  16. Ob es nicht schon genug Skandale in unserer Mutter die Scheinheilige Pädophil-Katholische Kirche gibt:
    Amtskirchliche Zuwendung an Sea-Eye sichert nächste Einsätze mit dem zu „Abdullah Kurdi“ umgetauften Schlepperschiff „Professor Albrecht Penck“. Seine Eminenz Reinhard Kardinal Marx antwortete auf den Fast-Bankrott der Regensburger Schleuserorganisation Sea-Eye mit einer Spende von 50.000 €.
    https://sea-eye.org/kirchliche-zuwendung-an-sea-eye-sichert-naechste-einsaetze-ab/
    Das Bistum Regensburg dagegen hat sich wohl weisslich die Finger da nicht brennen wollen. Seit Reinhards Münchner Palais mit Millionen an Steuergeldern renoviert wurde schwappt das Geld nur so wie Wasser an seine Scheuerleisten. Dem Bistum Eichstätt könnte man zumindest zu Gute halten dass es die 60 Millionen nicht gleich zum Fenster ausgeschmissen hat und nicht krypto-kriminell angelegt hat.

  17. friedel_1830 20:31

    Nein keine Untermenschen bitte. Subjekte, Abfall, Genmüll…lass deine Phantasie spielen…

  18. Bitte keine Aufregung.
    Ca. 87 % der Bevölkerung samt deutschen Passinhabern haben es so gewollt. Es ist nur ein Vorgeschmack. Es wird noch viiiiiel schlimmer kommen.

  19. Schlechte Zähne sind ein hinreichender Fluchtgrund.
    Mancher musste dafür sein Leben lassen.
    RIP Aylan Kurdi

  20. Und wenn hier noch nicht mal mehr Mitleid vorhanden ist, dann erst sind wir im Arsch. Die arme Frau. Als Freund, Ehemann, Vater, Bruder würde ich Amok laufen.

  21. 100%ige Orcs, ausgeworfen aus einer schleimigen Brutblase im finsteren Islam-Mordor, gerufen von Wolfgang dem Gollum, damit die Deutschen nicht in Inzucht degenerieren.

  22. Magnus 17. Februar 2019 at 20:27

    Bewaffnet Euch, liebe Frauen, habt immer ein scharfes Messer griffbereit in der Tasche.

    Mädels, lasst euch vom Outdoor Illner in Sachen Messer beraten.

    Der Mann kennt sich aus wie kein anderer!

  23. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. Februar 2019 at 20:41

    Magnus 17. Februar 2019 at 20:27

    Bewaffnet Euch, liebe Frauen, habt immer ein scharfes Messer griffbereit in der Tasche.

    Mädels, lasst euch vom Outdoor Illner in Sachen Messer beraten.

    Der Mann kennt sich aus wie kein anderer!

    ……………………….
    Einen Kampfsport zu erlernen, wäre auch ein gute Idee. Am besten eine, die schnell schwere Verletzungen oder den Tod des Gegners zufolge haben.

  24. Was ist der Unterschied zwischen einem Vampir und einem messernden MuFl ?
    Der eine ist ein egoistisches, blutrünstiges und grausames Wesen in Menschengestalt aus einer fremden Welt und ist meist viel älter als er aussieht

    und der andere mag kein Knoblauch.

  25. @ Erzlinker
    Keine Gewalt und keine Gewaltaufrufe.
    Kein Instrumentalisieren der schlimmen Tat durch Rechte und Populisten.
    Hab doch Vertrauen in unsere Richter und Helferkreise, die für die Integration sorgen.
    Die Täter sind doch vermutlich schon polizeibekannt, werden ermittelt, hart bestraft du dann abgeschoben.
    Und die Mittäter sind viele, sind mehr.

  26. Also das heißt wenn eine Deutsche Frau tatsächlich noch abends weggeht und dann zufällig so einem am Rande der Gesellschaft lebenden Neger mit viel Alkohol im Blut und angestauter Triebspannung begegnet, dann kann es sein, dass diejenige Frau so eine zufällige Gelegenheit wird und in der Folge als Kollateralschaden der merkelschen Islamisierungs- und Afriaknisierungspolitik wird.

    Die Familienangehörigen derer die uns diese Leute ins LAnd geholt haben und die Jubelperser der Asylindustrie trifft es leider immer noch viel zu selten.

    Der Tag der Abrechnung für diese Verbrechen an uns Deutschen wird aber kommen, die Hoffnung stirbt zuletzt!

  27. „Hase du bleibst hier“
    ******************************
    Ja du „Michel“ aus Nettetal bleib zu Hause auf deinem Muffsofa und mach weiter ein auf Schlafschaf. Du Feigling -schützt nicht einmal deine eigene Mitbürger vor „Merkills“ importierte Fickiviecher. Oh, was elender Feigling du doch bist.

    Steh endlich auf und nimm ein Knüppel zur Handf und sicher deine Stadt. Wach endlich auf oder wer ist der oder die Nächste?

  28. Friedrich Nietzsche hat den Typus – Untermensch lange vor den Nazis definiert und diese beiden hässlichen Drecksvisagen passen zu 100% in das Bild des Untermenschen als decadent, wie Nietzsche ihn definierte.

    Lest auch mal die Abhandlung Nietzsches über den Typus und das Wesen des Kriminellen.

    Ihr werdet diese beiden hässlichen aus der Art geschlagenen Subjekte in Nietzsches Schilderungen wieder finden!

  29. Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii! Diese widerlichen Zombies!
    Das ist entsetzlich! Die Arme!
    Solche Tiere fallen über ein junges Mädchen her! Etwas Widerlicheres kann man sich nicht vorstellen. Dann ist sie schon mit einem Taxi gefahren. Da muss der Taxifahrer demnächst direkt in die Haustür hineinfahren, mit aussteigen und seinen Fahrgast begleiten!

    DIESE MERKEL KANN DOCH NICHT WEITER DULDEN, DASS UNSERE MÄDCHEN UND FRAUEN VON SOLCHEN MISTVIECHERN, DIE AUSSEHEN WIE MUMIFIZIERTE NEANDERTALER, ÜBERALL AUF DEN STRASSEN VERGEWALTIGT und MASSENVERGEWALTIGT WERDEN!

    INDISCH-PAKISTANISCHE ZUSTÄNDE MITTEN DEUTSCHLAND!!

    SOLCHE KERLE SOLLTE MAN WIRKLICH ERSCHIESSEN!
    DIE FRAUEN MÜSSEN ALLE EINEN WAFFENSCHEIN HABEN UND DIREKT SCHIESSEN!
    ANDERS GEHT DAS HIER GAR NICHT MEHR!
    Wie soll eine Frau mit solchen wilden Bestien fertigwerden!
    NIEMAND WEISS WO SIE ZUSCHLAGEN!
    NIEMAND KANN SAGEN WER DER NÄCHSTE IST!

    Da ist dieser HARMANN nach dem II WELTKRIEG, der alle in Angst und Schrecken versetzte, tatsächlich ein Einzelfall dagegen.

  30. HARMANN nach dem II WELTKRIEG WAR EIN EINZELFALL!

    ABER DIESE KERLE SIND MARODIERENDE SÖLDNER, MÖRDERBANDEN und VERGEWALTIGERBANDEN!
    MERKEL SOLL DIESE KERLE ALLE SOFORT RAUSSCHMEISSEN!
    JEDER DER HIER OHNE PASS KOMMT RAUS!

    Im Jahr 1900 hat DEUTSCHLAND DIE INSEL SAMOA halbteilig zugesprochen bekommen!
    DORT SOLL MERKEL DIESE GANZEN SCHWARZEN KERLE HINBEFÖRDERN!
    ALLE NACH DEUTSCH-SAMOA!!!

  31. Der eine mit der ganz kaputten Fresse sieht ein bisschen aus wie Angela Merkels Selfie Syrer, obwohl der meines Wissens untergetaucht ist.

  32. Haremhab 17. Februar 2019 at 20:36
    Als das Kreuz verschwand, verließ er seine Pfarrstelle

    Hallelujah es gibt sie: „Kirchen-Wiedereintrittsstellen“. Täglich völlig überlaufen, bereits um drei Uhr in der früh grosse Andrang. Eine „Glaubensprüfung“ gebe es nicht, allerdings beim ntensiven Gespräch mit einem Diplom Pastor sei Vorsicht geboten und sind Preservativen bereit zu halten. Ab 15.00 Uhr Mehrwertsteuerbefreite Tauf-Auffrischung und Neu-Konfirmation gegen verringerte Gebühr. Allerdings sind durch Nachzahlung der Kirchensteuer Ausfallzeiten wiedergutzumachen. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article894485/Die-Rueckkehr-der-verlorenen-Schaefchen.html

  33. Erst wenn jedes weibliche Wesen, was bei Dunkelheit Polizeischutz anfordert diesen erhaelt, wird es wieder ein bisschen sicherer fuer sie. Allerdings ist der Staat dann auch Pleite, da weder die „Fachkraefte“ sofern man den Bock nicht zum Gaertner macht, noch die Kohle dafuer vorhanden ist.
    Deutschland ist fertig, nicht nur in punkto Sicherheit.
    Der Bildungsstand in punkto Politik und Weltanschauung ist ebenso entsprechend auf dem Hund,
    da die Mehrzahl der in der Regel „Gruenen“ Lehrkraefte eben deren zerstoererrische Idiologie verbreitet.
    Sie fuehlen sich unter sich und stark in den „Lehrerzimmern“ auch sie muessen zur Verantwortung gezogen werden,
    wie alle Oberbonzen aus Politik, Medien, Bildungswesen, Justiz usw.

  34. Wann kommt der „deutsche Gorbatschow“ aus seiner Deckung? Er lebt unter uns, arbeitet noch im Untergrund – aber er kommt!!

  35. Dem traurigen Rest entückgrateter, ausgesaugter, ausblutender, wegsterbender Deutscher muss man wieder „Rassismus“ einbleuen, man muss „Rassismus“ entabuisieren, sonst ist für die bisherigen Herren der Jagd- und Weidegründe alles aus.
    Rassimus, April, April, das gilt nicht mehr.
    „Was soll das, wollen Sie damit sagen, es gebe keine Unterschiede?“

  36. Fairmann 17. Februar 2019 at 20:50

    @ Erzlinker
    Keine Gewalt und keine Gewaltaufrufe.
    Kein Instrumentalisieren der schlimmen Tat durch Rechte und Populisten.
    Hab doch Vertrauen in unsere Richter und Helferkreise, die für die Integration sorgen.
    Die Täter sind doch vermutlich schon polizeibekannt, werden ermittelt, hart bestraft du dann abgeschoben.
    Und die Mittäter sind viele, sind mehr.
    ——————————————–
    Ehrlich? Das war Satire, oder?
    Ich bin zwar ein „Erzrechter“, aber da gebe ich dem „Erzlinken“ recht.

  37. Im ARD TATORT läuft nun die größte Verarschung, die sich wohl ein Verrückter ausgedacht hat.
    Ein Kommissar wird zu einer Geiselnahme geholt und am Tatort erschossen. Dann wacht er auf, das war alles ein Traum. DIESE SZENE LÄUFT NUN ZUM 10. MAL immer mit leichten Abweichungen!!

    Unglaublich wie krank!

  38. jeanette 17. Februar 2019 at 20:56
    […]

    Da ist dieser HARMANN nach dem II WELTKRIEG, der alle in Angst und Schrecken versetzte, tatsächlich ein Einzelfall dagegen.

    jeanette 17. Februar 2019 at 20:58
    HARMANN nach dem II WELTKRIEG WAR EIN EINZELFALL!

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg

  39. Man kann wirklich nur sagen, dass die Mehrheit der Wähler es so gewollt haben. Da schließe ich mich den Kommentatorinen und Kommentatoren an. Sie, die Wähler, haben nicht erkannt, welch üble Wandlung das Merkel-Regime für Deutschland vorgesehen hat. Man muss sich nur mal anhören, und anschauen, welches Framing der Manipulation von Nachrichten in ARD und ZDF wie Deutschlandfunk angewendet wird. Keinerlei Kritik am Regime, keinerlei Beachtung dessen, was innenpolitisch hier in den Sand gesetzt wird. Und der finanzielle Aspekt wird erst gar nicht in Betracht gezogen. Die Deutschen merken gar nicht, wie sie manipuliert werden. Und wir alle, die wir hier die Ausnahme bilden, resistent gegen diese Niedertracht in Politik und Medien sind, wir alle werden in diesen Sog des Niederganges mitgerissen. Und wenn dann endlich alle aus ihren Träumen und Gleichgültigkeit aufgewacht sein werden, dann wird es zu spät sein. Dann sind wir längst verraten und verkauft. Was dann passieren wird, wenn man nichts mehr zu verlieren hat? Das möge einjeder für sich selbst ausdenken.

  40. Der Migrationspakt mit abgesegnet von IM-AM.Dann wundert es niemand das KGE Grüne Khmer so Sprüche
    wie, Deutschland wird sich drastisch verändern.Ich freu mich drauf!Das haben die zwei hupf Dohlen, in Zentral Deutschland in einer Shisha Bar ausbaldofwert.oh ha!

  41. „Oft sind es junge Männer, bei denen sich eine hohe Triebspannung aufbaut“

    Dann können die doch als Triebwagen fahren. 100 Prozent Ökostrom selbstgeneriert. Flachs beiseite: Und wieder zeigt sich der Unterschied zwischen Zivilisation und Orks: Auch in Deutschland gibt es „junge Männer mit hoher Triebspannung“. Die fallen aber nicht ununterbrochen Frauen an. Die regeln das das ganz sozialverträglich vor sich hin. Deutschland hat in den letzten 70 Jahren ganz viele junge Männer und genau keine dieser islamisch-afrikanischen Bestialitäten gehabt.

    Seit die islamisch-afrikanischen Bestien massenhaft im Land sind, ist hier die Hölle los.

  42. <blockquoteDas_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:11

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg
    .

    Hermann Harmann

  43. Das_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:11

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg
    .

    Hermann Harmann

  44. Habe unlängst darauf hingewiesen, das Ausländerproblem hat noch gar nicht begonnen, es wird noch ungeahnte Ausmaße annehmen ! Aber so lange Omas gegen Rechts auf die Straße laufen, hat das Problem noch nicht alle erreicht … aber es wird kommen ! Am Ende wird es darauf hinaus laufen, sich zu unterwerfen oder sich in einem Bürgerkrieg zu befreien . Nur diese Entscheidungsmöglichkeit wird am Ende übrig bleiben !!! Das ist meine feste Überzeugung !!

  45. Das_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:11

    jeanette 17. Februar 2019 at 20:56
    […]

    Da ist dieser HARMANN nach dem II WELTKRIEG, der alle in Angst und Schrecken versetzte, tatsächlich ein Einzelfall dagegen.

    jeanette 17. Februar 2019 at 20:58
    HARMANN nach dem II WELTKRIEG WAR EIN EINZELFALL!

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg
    ————————————–

    Ach schon 1919. In der Zeit kenne ich mich nicht so aus. Hatte nur mal das Lied gehört!

  46. Wenn das Vergewaltigungsopfer nicht mit Aids, Syphilis oder anderen Krankheiten angesteckt worden ist – man bedenke: in sexualneurotischen Ländern treiben es Männer öfter mit Tieren als im westlichen Ländern (in Afrika gibt es Bordelle mit Gorillaweibchen u.ä.) – dann hat sie noch „Glück“ im Unglück gehabt. Wenn die Vergewaltigte schwanger geworden ist, wird unklar sein von wem. Dann wird sie um die Gnade des Staates zu ersuchen haben um straffrei abtreiben zu dürfen. Sie muss es sich mindestens 3 Tage „überlegen“, also meistens noch wochenlang weiter schwanger bleiben, das Kind des Verbrechens soll erst noch ein bischen wachsen in ihr! Geil! Das Opfer wird wissen wollen, was der Arzt (Abtreibungen machen vorallem Ärzte, weniger Ärztinnen) mit ihr in (Voll)-Narkose macht. Wieviele Ärzte werden im Krankenhaus dabei sein? Wird eine Horde angehender Krankenhausärzte, das Seminar der lernenden Medizinstudenten mit im OP sein? Patientinnen werden dabei nicht um Erlaubnis gefragt! Die Patientin hat in Vollnarkose keine Kontrollmöglichkeit. Sie muss ja außerdem dankbar sein, dass es überhaupt noch jemand macht, sonst müsste sie es selber mit einem Drahtbügel versuchen! Auf ihre Fragen wird die Vergewaltigte keine Antworten bekommen, denn „Werbung“ für Abtreibung, d.h. Aufklärung was bei so einem Eingriff passiert, isr verboten. Der Sinn dahinter ist immer derselbe: Die Frau soll Angst haben! Die Frau muss den Staat bitten um diese Gnade! Dem gebärmächtigen Teil der Menschheit darf es nicht zu leicht gemacht werden! Ihr Hochmut aus ihrer biologischen Überlegenheit bezüglich der Schöpfung muss gebrochen werden und bleiben! Eine Abtreibung kostet etwa 350 Euro, die die Vergewaltigte selber zahlen muss! Ist das Vergewaltigungsopfer finanziell arm, muss sie persönlich bei ihrer Versicherung und beim Sozialamt vorsprechen und den Sachbearbeitern ihre Situation erklären, damit zumindest einen Teil der Kosten übernommen wird. Wenn die Vergewaltigte das alles hinter sich gebracht hat kommen die KatholikInnen und beschimpfen sie als Schlampe und Mörderin. Wenn in ihrer Stadt bekannt wird, dass SIE das Vergewaltigungsopfer war, muss sie wahrscheinlich wegziehen von FreundInnen und Familie. Ja, auch wenn sie Deutsche ist.
    Und der schwule Herr Spahn möchte bald von Frauen, die abgetrieben haben wissen, wie sie sich hinterher, nach einer Abtreibung, so fühlen. Findet er überhaupt Frauen, die sich soweit herablassen auf solche Fragen zu antworten, wird das vorhersehbare und unüberprüfbare Ergebnis sein: Abtreibungen sind großenteils traumatisch für Frauen, sie leiden unter dieser Fehlentscheidung ihr Leben lang! Darum muss Mann die Kontrolle über die Gebärmacht der Frauen übernehmen, diese vor sich selbst und ihrer unberechenbaren Emotionalität schützen und Abtreibung zukünftig quasi unmöglich machen! Zum besten der Frauen natürlich!
    Scheiß Zeiten für Frauen in diesem Land!

  47. „Oft sind es junge Männer, bei denen sich eine hohe Triebspannung aufbaut.
    Dabei sei nach Ansicht des Fachmanns die sich bietende Gelegenheit entscheidend, weniger das Erscheinungsbild des Opfers.
    +++++++++++++++++++++++++
    Kann man denen nicht in ihren Unterkünften zwei, drei Wixräume einrichten?
    Ein paar billige Pornos in Endlosschleife könnten sicher einiges an „Triebspannung“ abbauen.
    Oder gibt´s das schon?

    Allerdings sollte die Reinigung der Räume sehr sorgfälltig stattfinden. Wer weiß, was alles passieren kann, wenn der Raum nur ausgespritzt wird und das Zeug in die Kanalisation gelangt…

    https://www.youtube.com/watch?v=0SI_2uPAp-s

  48. Eigentlich sollte man mit Gleichgesinnten losziehen
    Und solche Kreaturen beseitigen .
    Aber wir halten es aus
    Und hoffen auf die nächsten Wahlen .
    Wenn das mal reicht …

  49. Mitte bis Ende 20, also minderjährige unbegleitete Flüchtlinge (Mufl). Vermutlich sind die Buben aus dem Kinderheim ausgebüchst und wollten sich bloß die Hörner abstoßen. Mein Tipp an die Polizei: macht Euch nicht die Mühe. Diese jungen Männer, haben von der dt. Justiz sowieso nichts zu befürchten. Bevor die Mufl nicht aussehen wie 60, kommt das Jugendstrafrecht zur Anwendung. Also wozu der Aufwand? Geht lieber Nazis jagen – oder wenigstens verfassungsfeindliche Symbole suchen.

  50. jeanette 17. Februar 2019 at 21:14
    Das_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:11

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg
    ————————————–

    Ach schon 1919. In der Zeit kenne ich mich nicht so aus. Hatte nur mal das Lied gehört!
    .

    Wurde übrigens 1995 hervorragend mit Götz George in „Der Totmacher“ verfilmt.
    Einer der wenigen deutschen Filme, bei denen es sich lohnt, sie nochmal anzusehen.

  51. Muna38 17. Februar 2019 at 21:17

    Die Wähler haben es so gewollt!
    ——————————————–
    Die Wähler wollen, dass alles so bleibt wie es war.
    Sie meinen wenn sie die SPD und GRÜNEN wählen, dann käme die Zeit von früher zurück!

  52. Das_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:22

    jeanette 17. Februar 2019 at 21:14
    Das_Sanfte_Lamm 17. Februar 2019 at 21:11

    Hermann war von 1919-1925 „aktiv“ und nicht nach dem 2.Weltkrieg
    ————————————–

    Ach schon 1919. In der Zeit kenne ich mich nicht so aus. Hatte nur mal das Lied gehört!
    .

    Wurde übrigens 1995 hervorragend mit Götz George in „Der Totmacher“ verfilmt.
    Einer der wenigen deutschen Filme, bei denen es sich lohnt, sie nochmal anzusehen.
    ——————————————-

    Ich glaube der Film ist sogar momentan neu verfilmt worden mit einem jungen Schauspieler.

  53. „wie die NRW-Polizei Viersen ausgerechnet am „Valentinstag“ mit einiger Verzögerung publik machte.“

    § 27 Beihilfe. (1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.

  54. Viersen – exzessiven Alkoholgenuss ??? an was muss ich da denken?
    Das relativiert diese Verbrechen aber nicht. Hoffentlich finden sie die Bestien. Und wenn, dann sofort abschieben und nicht erst auf Kur, in deutschen Kuschelknast.

  55. Das Problem bei diesen Verbrechern ist, eine Frau kann sich nicht angemessen wehren. Das sind Söldner, Mörder, Soldaten, Fremdenlegionäre. Da hat eine Frau schon gegen EINEN keine Chance, geschweige denn gegen DREI!

    Und die dürfen hier frei herumlaufen, sogar ohne Pass!

    Das ist doch nicht normal!!

    Hoffentlich hört das bald auf und man karrt dieses Gesindel endlich zurück!

  56. Einfach abladen auf DEUTSCH-SAMOA!
    Dann können die Neuseeländer diese Kerle aufsammeln wenn sie Lust haben.

  57. Nachts um 1 Uhr ganz alleine mit dem Taxi bis in die Fußgängerzone hinein.

    Oder morgens um 5 alleine unterwegs.

    Dort warten die Südländer auf jeden Frau, die am Wochenende etwas Spaß sucht.

    Man kann so tolle Sachen zuhause unternehmen.

    Ganz ohne Taxi und Südländer.

    Bitte liebe Frauen nicht alleine oder ganz alleine oder im dunklen.

    Es lohnt sich nicht. Auch noch verkleidet. Das ist im Islam erst gar nicht vorgesehen.

    Dort werden ja Frauen gefesselt, wenn sie den Wünschen ihrer Ehemänner nicht gehorchen.

    Am besten zuhause bei anbrechender Dunkelheit.

  58. anne will im staatlichen dulcolax tv ab 2145 mit
    „Recht auf Leben und Selbstbestimmung – die neue Debatte über Abtreibungen“
    mit Franziska Pieps-Giffey, Kristina Hänel, Sabine Leut…(snip)
    > eimer

  59. Sam Lowry 17. Februar 2019 at 21:26

    ++++++++++
    § 27 Beihilfe. (1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.
    +++++++++++
    Dann sollten wir die Politiker schon mal einbuchten- ALLE!

  60. Man sollte sie alle stillschweigend nach Polynesien ausfliegen.
    Dann können sie schwimmen. Durch China oder Thailand kommen sie nicht mehr zu uns.

  61. Jeanette nach der 3. Traum- Wiederholung war Schuss, wir haben umgeschaltet… so eine Volksverblödung so eine elende….

  62. Berggeist 17. Februar 2019 at 21:35

    @ Jeanette 21.08
    Strafe muss sein. Wer schaut sich auch solchen Mist an.
    ————————————

    Guck das nicht. Habe nur reingesehen und gedacht nach dem dritten Anlauf: Das gibt es doch gar nicht!
    Dann habe ich umgeschaltet und nach einer halben Stunde nochmal reingesehen, da war die gleiche Szene schon wieder abgespult!

    TATORT für Schizos!

  63. .

    Betrifft: Wie hat Nettetal gewählt (Bundestagswahl 2017) ?

    .
    1.) Nettetal im Wahlkreis Viersen (Nr. 111)

    2.) CDU: 38 %, SPD: 22 %, FDP: 16 %

    3.) Grüne: 7 %, Linke: 6 %

    4.) AfD: 7,5 %

    5.) Fazit, Nettetal: 90 % hat offenen Landesgrenzen für Jedermann ohne Obergrenze gewählt.

    6.) Also Alt-Parteien-Kartell unter Führung der kinderlosen Alt-Kommunistin Angela Honecker.

    .

  64. @ Haremhab 17. Februar 2019 at 20:44
    „17.02.2019 Mönchengladbach – Gelbe Westen Demo #1“

    Die gute Nachricht: Ganz Kiel demonstrierte bereits am Sonnabend.
    „60 buntwesten (sic) fuer Senkung der Rüstungsausgaben, Stopp von Waffenexporten, Abschaffung von Hartz IV, dafür Anhebung der Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld oder Renten.
    http://www.kn-online.de/Kiel/Erste-Demo-der-Bunten-Westen-in-Kiel-gegen-Ruestung-und-Armut

    „Trotzdem sind wir keine fünfte Kolonne der Linken, sondern überparteilich“, versicherte Lauinger. Unterstützt werde das Bündnis unter anderem von Gewerkschaften, dem Friedensforum oder dem Anti-Globalisierungsnetzwerk Attac. “

    die schlechte nachricht: die 5. kolonne will weitermachen, sobald die stuetze kommt.

  65. wir wissens, aber ein Geschenk für die Gutmenschen,
    das vor kurzem erschienene , letzte Buch von Dr Ulfkotte:

    ‚Alles Einzelfälle – Massenmigration und Sexualdelikte‘

    Die vertuschenden Medienleute und Politiker sollten sich in Grund und Boden schämen. Und zur Verantwortung gezogen werden.
    Sehr interessant in diesem Buch auch die ‚Urteile‘ bei gefassten Tätern (gegen Ende hin).

  66. @ Marie-Belen/Die Frauen tun mir unendlich leid!

    Es waren zum weitaus größeren Teil (junge) Frauen, die ihre Herzen öffneten. Jetzt gilt es halt Konsequenz zu zeigen und sich ganz zu öffnen. Empathie habe ich nur mit denen, die den Wahnsinn nicht mit befördert haben.

    the chicken comes home to roost

  67. Die ganze Vergewaltigungen und Messereien bringen leider politisch nichts. Der Michel hat sich längst dran gewöhnt. Der Knall zum Aufwachen muss viel größer sein, so im Bereich Anis Amri. Aber da herrscht seit 2 Jahren plötzlich Funkstille. Haben die Musels gemerkt, dass sie sie damit selber schaden und die stille Eroberung gefährden?

  68. .

    7.) Bei Wahlbeteiligung 76 % haben rund ein Viertel der Wähler ihr Stimmrecht verfallen lassen.

    8.) Also indirekt die Alt-Parteien bestätigt.

    9.) Deswegen ist die Bilanz sogar noch schlechter.

    .

  69. Aah, ich stehe unter Quarantäne! Denn ich habe was gegen die AfD gesagt! Und gegen Putin! Das geht natürlich nicht bei den politisch Inkorrekten im Vollbesitz der ganzen Wahrheit. … So albern, diese Denkblasen!

    Aus mir wird niemals ein Rechter/Linker!

  70. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. Februar 2019 at 21:21

    @ DocTh
    erinnert mich an den Film der Blob

    Ja, so ein Movie hatte ich gesucht, der Blob trifft´s noch besser!

  71. Almute 17. Februar 2019 at 21:15
    Wenn das Vergewaltigungsopfer nicht mit Aids, Syphilis oder anderen Krankheiten angesteckt worden ist – man bedenke: in sexualneurotischen Ländern treiben es Männer öfter mit Tieren als im westlichen Ländern (in Afrika gibt es Bordelle mit Gorillaweibchen u.ä.) – dann hat sie noch „Glück“ im Unglück gehabt. Wenn die Vergewaltigte schwanger geworden ist, wird unklar sein von wem. Dann wird sie um die Gnade des Staates zu ersuchen haben um straffrei abtreiben zu dürfen.
    ———————————

    Bitte nicht den Teufel an die Wand malen! Vielleicht liest sie oder ihre Freundinnen hier mit!

    Abtreibungen braucht sie nicht in Deutschland zu machen. Da kann sie auch nach Holland fahren. Und eine Vollnarkose ist dafür auch nicht nötig! Warum diese tausend blöden Fragen über sich ergehen lassen und sich registrieren lassen.

    Ich finde überhaupt wer hier ohne Pass reinkommt, der sollte als erstes einen AIDS Test absolvieren, wie Hepatitis C, Syphillis und TBC etc. Wer diese Krankheiten hat, der sollte gleich wieder zurück geschickt oder eingesperrt werden. Eigene Kranke im Land reichen schon, da muss man nicht noch welche importieren!

    Ich bin prinzipiell gegen Abtreibungen, aber nicht in solch einem Fall.

  72. Bliebe noch die Frage zu klären, warum sich die junge Frau nicht mit dem Taxi bis vor ihre Haustür fahren ließ anstatt in der Nacht zu Fuß durch den Ort zu gehen.
    Irgendwie unverständlich, es sei denn sie lässt sich nur vom Zwangs-Bezahlfernsehen/Rundfunk indoktrinieren und kennt z.B. PI nicht! 🙁

  73. KORREKTUR LEUKOZYT 17. Februar 2019 at 21:34
    „anne will im staatlichen dulcolax tv ab 2145 mit“

    stimmt nicht. es geht um die angebl unordnung in der welt
    da sitzen tritt-ihn von gruene khmer, josef g. von dzgvo,
    konstanze stelzenmueller vom tinktank brookings, die dralle daddelen vn der sed
    hoerzu hatte nichts, will webseite nicht aktuell

  74. Eben habe ich meinen 12-jährigen Töchtern die beiden Hackfressen vom Fahndungsfoto gezeigt, weil sie nicht so richtig den Sinn in den wöchentlichen Übungen sehen.

    Sie sollen sich morgen abend beim Verteidigungskurs (Wing Tsun) die Typen vorstellen und etwas beherzter auf die Pratzen hauen!

  75. friedel_1830 17. Februar 2019 at 21:49

    .

    7.) Bei Wahlbeteiligung 76 % haben rund ein Viertel der Wähler ihr Stimmrecht verfallen lassen.

    8.) Also indirekt die Alt-Parteien bestätigt.

    9.) Deswegen ist die Bilanz sogar noch schlechter.
    ——————————————————-

    Das sehe ich einmal so: 25% der Autochtonen haben das System durchschaut. Und KEINE Partei gewählt. Weil:
    Möglich, die Wahlen sind manipuliert. 87% Wähler haben garnicht SO gewählt.
    Oder diese 25% sind der Ansicht, egal wen wir wählen, es bleibt der Parteienbrei- der gesteuert wird. Von wem…?

    Es bleibt nur die letzte Möglichkeit……….

  76. Das ist doch gar nicht wirklich passiert.

    Ich habe bei ARD und ZDF geschaut, die berichten nichts darüber.
    Also bei so einer schweren Tat würde, falls so etwas in Deutschland passieren sollte, natürlich die öffentlich rechtlichen Programme darüber berichten.

  77. Seit Italien die zentrale Mittelmeer-Route dich gemacht hat und sich keine Goldstücke mehr in ihren Häfen abladen lässt, ist komischerweise kein einziger „Schiffbrüchiger“ mehr im Mittelmeer ertrunken:

    https://www.krone.at/1864824

    Die „Flucht“routen verlagern sich zunehmend nach Spanien, doch auch die dortige sozialistische Regierung soll den Irrsinn ihrer anfänglichen Einladungs- und Willkommenskultur nach Merkelschem Vorbild mittlerweile eingesehen haben und – klammheimlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit – gegensteuern und die Spanien-Route ebenfalls dicht machen. Außerdem soll es bald Neuwahlen geben.

    Ich freue mich schon an den Tag, an dem die Sea-Eye, Sea-Watch, Professor Albrecht (seit kürzlich Alan Kurdi) und wie diese ganzen Schlepperschiffe alle heißen, ihre Segel streichen werden…

  78. DocTh 17. Februar 2019 at 22:00
    Eben habe ich meinen 12-jährigen Töchtern die beiden Hackfressen vom Fahndungsfoto gezeigt, weil sie nicht so richtig den Sinn in den wöchentlichen Übungen sehen.

    Sie sollen sich morgen abend beim Verteidigungskurs (Wing Tsun) die Typen vorstellen und etwas beherzter auf die Pratzen hauen!

    Lohnt sich bis ins hohe Alter:

    Kraftsport-Oma (90) haut Neger in die Fresse und vertreibt so den Mehrkill-Räuber:

    https://www.express.de/duesseldorf/mit-schlag-ins-gesicht-kampfsportbegeisterte–duesseldorferin–90–vertreibt-dieb-31893268

    https://www.tag24.de/nachrichten/duesseldorf-bodybuilding-oma-90-schlaegt-raeuber-in-die-flucht-938909

  79. .

    @ Karl der Preusse; 22:01 h

    Nur mal hypothetisch: Wenn ALLE Nichtwähler AfD gewählt hätten, wäre die AfD mit ca. 30,5 % die stärkste Partei.

    CDU dann 28,5 %.

    .

  80. @ DocTh 17. Februar 2019 at 22:00

    Eben habe ich meinen 12-jährigen Töchtern die beiden Hackfressen vom Fahndungsfoto gezeigt, weil sie nicht so richtig den Sinn in den wöchentlichen Übungen sehen.

    Sie sollen sich morgen abend beim Verteidigungskurs (Wing Tsun) die Typen vorstellen und etwas beherzter auf die Pratzen hauen!
    …………………………..

    Lass ihnen Kung Fu beibringen, bei richtiger Anwendung ist der Gegner schnell im Paradies bei den 99 Jungfrauen. Dort wollen Sie doch alle hin, oder nicht?

  81. Merkel, die alte Schabracke, hätten diese Untermenschen auch nicht ficken wollen… also müssen andere herhalten. Alle abknallen und ab in ne tiefe Grube.. fertig. Kostet uns alle auch weniger.

  82. bei anke will fodert die dralle sed-daddelen naiv-populistisch,
    die brd buerger sollen einfach mal „ein zeichen setzen“ ™ und den usa sagen
    „wir wollen jetzt aber keine us-nuklearwaffen bei uns“

    welch ein schlicht eingerichtetes frauenzimmer.

  83. .

    @ Karl der Preusse

    Noch mal hypothetisch: Was wäre eigentlich, wenn alle so defätistisch (= “man kann eh nix machen“) denken würden

    und die AfD weder im Bundestag noch in den 16 Länderparlamenten wäre ?

    .

  84. friedel_1830 17. Februar 2019 at 22:20

    .

    @ Karl der Preusse; 22:01 h

    Nur mal hypothetisch: Wenn ALLE Nichtwähler AfD gewählt hätten, wäre die AfD mit ca. 30,5 % die stärkste Partei.

    CDU dann 28,5 %.
    ———————————————
    Und dann?
    Parteien richten/drehen sich nach dem System.
    Solange wir die BRvD haben, ändert sich nichts. Dieses System ist nur darauf aus, die Autochtonen- erst ausbeuten, dann auslöschen.
    Sehen sie aus dem Fenster.
    Sie können sehen, wie wir an ALLE zahlen sollen/müssen.
    Der Morgenthau-,Hooton Plan ist in vollem gange.

  85. Vorhin bei n-tv. Der Messerork war natürlich wieder ein Mann. Tatsächlich kam auch noch die Frageauf, ob dieses Gemessere mit dem vor ein paar Monaten zusammenhängen könnte. Damals hat ein irrer Obdachloser mit entsprechenden Tattoos (ACAB) zwei Frauen schwer verletzt. Das ist Relotius vom Feinsten. Wer nicht informiert ist, würde niemals darauf kommen, dass der aktuelle Täter ein Iraker mit fragwürdigem Aufenthaltsstatus ist.

  86. @ friedel_1830 17. Februar 2019 at 22:31

    .

    @ Karl der Preusse

    Noch mal hypothetisch: Was wäre eigentlich, wenn alle so defätistisch (= “man kann eh nix machen“) denken würden

    und die AfD weder im Bundestag noch in den 16 Länderparlamenten wäre ?
    ……………………..

    Wir wären am selben Punkt wie heute, nur noch unwissender.

  87. BLUTIGE NACHT ZU SONNTAG

    Fünf Messer-Attacken in deutschen Städten

    Die Sonne scheint überall in Deutschland an diesem frühlingshaften Sonntag. Doch die Nacht zuvor war blutig.

    Gleich fünf Städte wurden in der Nacht und den Morgenstunden von Messerattacken erschüttert. In Köln, Nürnberg, Lingen (Niedersachsen), Mülheim an der Ruhr und Frankfurt/Main rätseln Polizei und Anwohner, was in den Köpfen der Angreifer vorgeht. Die Opfer werden medizinisch versorgt.

    Mehr:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/fuenf-messer-attacken-in-deutschen-staedten-in-der-nacht-zu-sonntag-60192932.bild.html

  88. „TÄTER MIT BESONDERS SCHLECHTEN ZÄHNEN“

    Hätte man denen nicht vorher auf Steuerzahlerkosten für 7.000Eur die Kauwerkzeuge sanieren können?

  89. „Dazu gehöre nicht nur die Beherrschung der deutschen Sprache und die Achtung des Grundgesetzes, sondern auch eine nicht definierte Verbundenheit gegenüber „dem deutschen Volk und seinem Staat“. “

    Für den VS ist das eine gefährliche Formulierung. der VS gehört tatsächlich abgeschafft, wie Gauland es gesagt hat, da er staatsschädigendes Verhalten zeigt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188963217/Junge-Alternative-Das-Manoever-wird-der-Verfassungsschutz-leicht-durchschauen.html

  90. @ Franz Schiller 17. Februar 2019 at 22:41

    „TÄTER MIT BESONDERS SCHLECHTEN ZÄHNEN“

    Hätte man denen nicht vorher auf Steuerzahlerkosten für 7.000Eur die Kauwerkzeuge sanieren können?
    ………………..

    Manchen Orks ist die Zahngesundheit total egal. Im Paradies werden sie ja nie Karies bekommen.

  91. Magnus 17. Februar 2019 at 22:34
    —————
    Das ist jetzt, äh, Satire 🙂 .
    Die einzige Möglichkeit ist, Rückkehr zu den Grenzen von 1933!
    Nur die Staaten Deutschlands können, mit einem System der parlamentarischen Demokratie (Abgeordnete der Staaten, keine Parteien)ein Gleichgewicht in Deutschland wiederherstellen.

    Diese Verwaltung/Staatssimulation, die wir zur Zeit haben, wird uns nie aus den Fesseln der Alliierten/Besatzer befreien!
    Satire 🙂 ende.
    Da wäre noch die Sache mit der doppelten Verneinung- wer’s versteht.

  92. „Blutige Nacht zu Sonntag Fünf Messer-Attacken in deutschen Städten“
    Alice Weidel:
    „Googlen Sie „Messer““
    „Geifer, Kreisch, Zeter, Mordjeeee“

  93. Wann habe ich zum ersten mal von islamischen „PU§§Y Jihad“ geschrieben.
    Sie suchen ein Mädchen in reproduktiven alter und machen sie kaputt,
    massenvergewaltigung, verstümmelung, trauma, drogen,
    prostitution….. sie machen die Mädchen kaputt
    und es gibt keine nachkommen, eine generation deutscher fehlt danach.

    Es ist eine alte technik des JIHAD und eine sehr erfolgreiche, in israel ist der „Pu$$y Jihad“ lange
    bekannt, -Jad le Achim- bekämpft ihn dort und wird hier in MSM als rechtsradikal verschrien.

    Tommy Robinson wurde im kampf dagegen berühmt.

    Ein Volk das seine Frauen und Kinder nicht schützt verdient den untergang.

  94. „Blutige Nacht zu Sonntag Fünf Messer-Attacken in deutschen Städten“
    sollte eigentlich hierher:
    „Nürnberg: „Mann“ greift Frau am Sonntagmorgen mit Messer an“

  95. Ganz im Ernst: Westdeutschland ist schon verloren. Die Menschen hängen am Fernseher und sie würden den Blendern, Böhmermännern und Lügnern selbst dann noch glauben, während sie vor dem Bildschirm vergewaltigt werden. Deutschland hatte immer schon eine kleine Elite und in der Mehrheit ein braves, treudoofes Volk. Es sind schon größere Kulturen untergegangen. Was sind wir denn noch? Spekulanten, Egoisten, Ich-AG’s, Singles mit Wellness, Kinder lästig, Opa ins Heim, Ehrenamt egal, wenn es nebenan rumpelt : Ich will keine Scherereien, Ängstliche Mädchenmänner. 80% der Wähler haben mitvergewaltigt. Bitte, da weiß sie Evolution sicher noch eine bessere Lösung. Immerhin, Sachsen könnte unser „Ost-Rom“ werden und den Untergang überleben. Aber viel Zeit bleibt nicht mehr. NRW ist jedenfalls
    vollkommen am Ende.

  96. Fairmann 20:50

    Das war kein Aufruf zur Gewalt, mitnichten. Ich bin nur davon ausgegangen was ICH machen würde, als Vater, Ehemann, Freund oder Bruder. Bei solch einem abscheulichen widerwärtigen Verbrechen nehme ich mir das Recht auf freie Meinung raus. Ich steh dazu vor jeder Instanz im Universum ein.

  97. Antisemitismus bei den Gelbwesten. Ein jüdischer Philosoph wurde beschimpft.
    Im Video sieht und hört man einen Bärtigen, wie er Alain Finkielkraut beschimpft. Vom Aussehen und Akzent her, stammt der Mann aus einem arabischen Land.
    Die linksgrünen Medien haben das ja wieder gross aufgebauscht, ohne die Sache richtig zu recherchieren. Aber das ist ja auch wieder egal. Hauptsache es passt in den Gesinnungs-Frame. Die Gelbwesten sollen mit allen Mittel diffamiert werden. Sie müssen weg, damit die bestehene Ordnung nicht in Gefahr gerät.

    https://www.youtube.com/watch?v=L9Jlh9W0wHw

    @PI
    Das wäre doch ein Post wert!?

  98. Al Bundy 17. Februar 2019 at 22:15
    Seit Italien die zentrale Mittelmeer-Route dich gemacht hat und sich keine Goldstücke mehr in ihren Häfen abladen lässt, ist komischerweise kein einziger „Schiffbrüchiger“ mehr im Mittelmeer ertrunken:
    […]

    Ob davor wirklich so viele ertrunken sind, wie von den NGOs behauptet, bezweifle ich allerdings doch sehr stark.

  99. @ Glucke 17. Februar 2019 at 23:04

    Ganz im Ernst: Westdeutschland ist schon verloren. Die Menschen hängen am Fernseher und sie würden den Blendern, Böhmermännern und Lügnern selbst dann noch glauben, während sie vor dem Bildschirm vergewaltigt werden. Deutschland hatte immer schon eine kleine Elite und in der Mehrheit ein braves, treudoofes Volk. Es sind schon größere Kulturen untergegangen. Was sind wir denn noch? Spekulanten, Egoisten, Ich-AG’s, Singles mit Wellness, Kinder lästig, Opa ins Heim, Ehrenamt egal, wenn es nebenan rumpelt : Ich will keine Scherereien, Ängstliche Mädchenmänner. 80% der Wähler haben mitvergewaltigt. Bitte, da weiß sie Evolution sicher noch eine bessere Lösung. Immerhin, Sachsen könnte unser „Ost-Rom“ werden und den Untergang überleben. Aber viel Zeit bleibt nicht mehr. NRW ist jedenfalls
    vollkommen am Ende.
    ………………..

    Sehe ich ähnlich. Nur wird Mitteldeutschland auch immer mehr mit Orks geflutet. Ich weiss nicht, wie das mit dem bestehenden System, das auch dort wirkt, zu stoppen ist.

  100. Diese Messerstecher haben natürlich mit dem System zu tun.

    Nach 1949 war das System von Adenauer (CDU) geprägt. Schon der hat uns an die Alliierten verraten.
    Hallo, der 50 Jahre laufende Überleitungsvertrag!?

    Zu den folgenden Politschranzen fällt mir gerade nichts ein.

    Dann kam ein Hohlkopf- der hat den Ausverkauf der ex DDR vorangetrieben. Ausserdem hat er mit den 4 Alliierten einen „Vertrag“ geschlossen- mit welchem Recht?
    Ach ja, dieser Vertrag schließt natürlich die Vorgaben des Überleitungsvertrage von 1952 aus! Hallo!?
    Soll angeblich einen „Friedensvertrag“ ersetzen.
    Ja und, EU und Euro hat er auch beschlossen; ohne Reverendum. Gab es jemals ein Reverendum in der BRvD?

    Der Nächste,der mir in Erinnerung ist, war der Bierschwenker von den Sozialisten- mit seinem Hartz 4-

    Und jetzt die Merkwürdig. Jeder Kommentar unnütz.

    Wenn wir dieses System der Parteien weiter unterstützen, D A N N kommen wir nicht weiter.

  101. .

    Betrifft: Parlamentswahlen (Bund / Länder) in Deutschland, Senioren

    .
    1.) 20 (zwanzig) Mio. Rentner entscheiden jede Wahl.

    2.) WeLT online, 24.9.2017: “Ältere Wähler (vor allem Frauen) retten Merkel die 4. Kanzlerschaft“.

    .

  102. Heute beobachtet, neu Türke Mieter entsorgt Anfang der Woche seine Kartons halb zerkleinert in blauer Tonne, nachdem sie am Dienstag geleert wurde, alt Deutscher Mieter räumt sie heute wieder raus trägt sie in seine Garage und fährt sie morgen bestimmt devot zum Wertstoffhof, ich schwöre das es so ist.. ich hab nur mit dem Kopf geschüttelt

  103. friedel_1830 17. Februar 2019 at 23:21

    .

    Betrifft: Parlamentswahlen (Bund / Länder) in Deutschland, Senioren
    1.) 20 (zwanzig) Mio. Rentner entscheiden jede Wahl.

    2.) WeLT online, 24.9.2017: “Ältere Wähler (vor allem Frauen) retten Merkel die 4. Kanzlerschaft“.
    ——————————–
    Wenn sie die Lügen der Relotius Presse verbreiten sind sie nicht besser als Diese.
    Sie sollten einmal die Ansichten von aufrechten Deutschen hören/ansehen(Youtube).
    Da wäre z.B. Prof Carlo Schmid (unglücklicherweise SPD) von 1949.

    Die „Alten“ sind nicht blöd. Vielleicht sind die 25% Nichtwähler die „Alten“.

  104. „Glucke 17. Februar 2019 at 23:04
    Ganz im Ernst: Westdeutschland ist schon verloren.“
    —-

    Ich habe mir gerade Mal die Wahlergebnisse der AfD aus meiner Herkunftsregion (Südwesten, ländliche Gegend) von der Landtagswahl 2016 angeschaut und habe festgestellt, dass dir AfD dort in vielen Orten der 20%-Marke recht nahe gekommen ist. Vielleicht muss man auch mehr von einem Nord-Süd-Gefälle sprechen, wobei Bayern mit der CSU leider ein gewisser Sonderfall ist. In Baden-Württemberg scheint es nach wie vor eine starke konservative Basis zu geben, die Gesellschaft ist allerdings auch recht gespalten, wie die 30 5 für die Grüne zeigen (allerdings spielt die SPD keine Rolle mehr).

  105. „Glucke 17. Februar 2019 at 23:04
    Ganz im Ernst: Westdeutschland ist schon verloren.“
    —-

    Ich habe mir gerade Mal die Wahlergebnisse der AfD aus meiner Herkunftsregion (Südwesten, ländliche Gegend) von der Landtagswahl 2016 angeschaut und habe festgestellt, dass die AfD dort in vielen Orten der 20%-Marke recht nahe gekommen ist. Vielleicht muss man auch mehr von einem Nord-Süd-Gefälle sprechen, wobei Bayern mit der CSU leider ein gewisser Sonderfall ist. In Baden-Württemberg scheint es nach wie vor eine starke konservative Basis zu geben, die Gesellschaft ist allerdings auch recht gespalten, wie die 30 5 für die Grüne zeigen (allerdings spielt die SPD keine Rolle mehr).

  106. .

    @ Karl der Preusse

    Und wer hat dann die CDU/CSU-Sekte gewählt ?

    Wir sprechen hier von Alterskohorten und statistischen Trends.

    Keinesfalls wollte ich 20 Mio. Senioren pauschal verurteilen.

    .

  107. Servus Tv berichtet: Text Seite 115!
    2 Messerattacken in Deutschland 2 Frauen in Bayern und Niedersachsen ,sie wurden völlig überraschend vom Rad gezogen und angestochen..

  108. Ein kleiner Lichtblick

    Morgen um 22:15 ist Beatrix von Storch in Phoenix „Unter den Linden“ zu sehen. Es geht um „Bürgerdemos von Links bis Rechts“. Diskussionspartner wird Arndt Klocke, ein MdP aus NRW.
    Die AfD wird in den ÖR für gewöhnlich totgeschwiegen, es sei denn, sie finden irgendwas, das sie kritisieren wollen.

  109. Messerattacken auf zwei Frauen in Nürnberg und Lingen

    17.2.2019

    In der Nacht zum Sonntag stechen Täter an zwei Orten in Deutschland völlig unvermittelt Frauen nieder. In Nürnberg fasst die Polizei einen Verdächtigen, in Lingen sucht sie nach zwei Tätern.

    Bei Messerangriffen wie aus dem Nichts sind zwei Frauen in Bayern und Niedersachsen schwer verletzt worden. Ein Täter fügte einer 21-Jährigen auf ihrem Nachhauseweg vom Feiern in Nürnberg mehrere Stiche in den Oberkörper zu.

    In diesem Fall nahmen die Ermittler nach einer mehrstündigen Großfahndung einen jungen Mann fest. In Lingen im Emsland zogen zwei Männer eine 44-Jährige vom Fahrrad, stachen mehrfach auf sie ein und verletzten sie ebenfalls schwer.

    Beide Attacken in der Nacht zum Sonntag kamen laut Polizei für die Opfer völlig überraschend. Die Motive waren zunächst unklar.
    ➡ Die Staatsanwaltschaft Nürnberg stellte gegen den 25-jährigen Verdächtigen aus dem Irak Haftantrag wegen versuchten Mordes. Ein Richter sollte über eine mögliche Untersuchungshaft am Montag entscheiden. Der Aufenthaltsstatus des Verdächtigen konnten die Beamten bis zum Sonntagnachmittag nicht klären.

    Im Emsland suchte die Polizei bis zum Nachmittag nach den beiden Männern, die mehrfach auf die 44-Jährige eingestochen hatten. Einer der Verdächtigen war maskiert. Die Angreifer sollen sehr jung gewirkt haben, eventuell handele es sich um Jugendliche, hieß es.

    Die 21-Jährige und eine 18 Jahre alte Begleiterin seien in der Nacht zum Sonntag in mehreren Diskotheken in Nürnberg gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Nach dem Angriff habe es zwischen dem Verdächtigen und der 18-Jährigen noch eine Rangelei gegeben. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten kannten sich die Frauen und der 25-Jährige nicht. Vor der Tat hatte es laut Ermittlern kein Gespräch zwischen den Beteiligten gegeben. Die junge Frau sei ohne erkennbaren Anlass attackiert worden.

    https://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-messerattacken-auf-zwei-frauen-in-nuernberg-und-lingen_id_10335810.html

    Kommentare lesen 😀 https://www.welt.de/vermischtes/article188929411/Nuernberg-Mann-attackiert-Frau-mit-Messer-Verdaechtiger-festgenommen.html#Comments

  110. Erzlinker 17. Februar 2019 at 20:23
    „Die Drecksau ist mit schuld am Martyrium deutscher Frauen.“

    Die „Drecksau“ könnte alleine nichts ausrichten.
    Kein Diktator könnte das.Ohne die vielen Helfer Darmlecker und Schleimer wäre sie hilflos.
    Und wo sind die meisten zu finden?
    Richtig bei den Frauen.
    Früher dachte ich auch mal so.Vergewaltigern die Klöten in den Schtaubstock legen und ganz langsam,immer weiter anziehen.
    Seit sich Frauen so für die Neger* ins Zeug legen,da ist es mir schon egal.
    *Neger ist für mich ein Sammelbegriff für alle Primitivos.Egal woher sie kommen.

  111. Bruno Ganz ist gestern verstorben und nun bringt das deutsche Zwangs-TV gestern und heute unangekündigt wertvolle Filme mit ihm um Mitternacht, damit auch kaum jemand sie sieht.
    Lief „Der Untergang“ eigentlich je im deutschen Hauptprogramm um 20:15?

  112. so, mitternacht durch, jetzt geht auch mal was (aber nur fast) offtoppiges

    „Die Schlümpfe“
    eine aus Belgien stammende Fernsehserie, in der die homogenrassig-blauen Schlümpfe
    sich gegen die böse Hakennase Gargamel zur Wehr setzen.
    http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Die_Schl%C3%BCmpfe

    auszug:
    „Die Serie enthält viele Anspielungen an den Ku Klux Klan, die da wären:
    Es gibt nur eine Quotenschlumpfine, die dem typischen traditionalistischen KKK
    (Küche, Kinder, Kirche) Verhaltensmuster folgt..
    Einige sehen hinter den Schlümpfen Kommunistische Propaganda:
    SMURF (engl. Schlumpf) steht für Socialist Men Under a Red Father
    Und so werden die lieben Kinderlein mit viel Spaß
    auf die weiß-rassistische Weltdiktatur eingeschworen…“

    reiner zufallsfund, keine meinung oder verbindung dazu.
    bin da bei gugeln zu adm/rucksacknukes drauf gestossen.

  113. @ King_Kufar 17. Februar 2019 at 23:56
    „OT: ARD Framing Manual veröffentlicht!!!“

    danke – nachfolgen ein erster auszug – dringende leseempfehlung
    „So ist zum Beispiel mit jeder Wortwahl in einem Text immer auch
    ein bestimmtes Framing verbunden, das beim Lesenden bestimmte
    Assoziationen oder Gefühle auslösen kann.
    Egal ob „Staatsfunk“, „öffentlich-rechtlicher Sender“ oder
    „gemeinsamer, freier Rundfunk ARD“ wie im im Gutachten von Elisabeth Wehling,
    jeder Begriff löst andere Assoziationen aus, steht für ein anderes Framing.“

    klingt aufregend nach geheimtrick und neueste psycho-forschung –
    ist informierten kritikern und muendigen buergern zwangslaeufig lange bekannt.

    was sich von pi-news weltersten kommentaren bis hier ablesen laesst,
    fuer jeder_In_weltbuerger, auch hier noch nicht lange lebendend_Innen. _x

  114. Man kann den Niedergang Deutschlands seit Merkel auch mit den zahlreichen Frauen in saemtlichen Entscheidungskremien sehen. Je mehr umso schneller gehts Richtung Eurabia und Endstadion des weissen Mannes. Natuerlich hat die ins Gegenteil erfolgte Eminizipation zB mit Emmablaettchen u.al auch dazu beigetragen, dass bes. das weibliche Geschlecht in D uebergeschnappt ist, zurueckgepfiffen werden muss.

    Da (fast) alles sich wieder richten laesst, sind Massnahmen notwendig wie‘
    Stillegung der EU, ersetzt durchs Gegenteil von Union, der EG die pro starke Nationalstaaten mit gesicherten Grenzen und wieder- Einfuehrung aller intern. Grenzkontrollstellen eintritt.
    Entmachtung und Zerschlagung des Merkelkartells aller Altparteien, ihren Propagandainstrument den System-Luegenmedien incl. gleichgeschalteten Multikulti-Globalen Blaetterwald von linksgruenen Wahnvorstellungen uebervoll – die Merkel regelmaessig umsetzt,
    mit negativen, katastrophalen Auswirkungen fuer D Interessen, wie AKW Abschaltung, Verspargelung, Offene Grenzen incl. alles willkommen was ASYL sagen kann, egal ob aus sicheren Laendern, ob Verbrecherclans oder Mafiastrukturen einreisen, hier darf jeder die Sau rauslassen.
    Dass Leute vorwiegend mit Niedrigst IQ einreisen, in der REgel Nichts und Habenichtse sind, spielt auch keine Roille, der ohnehin gebeutelte Steuerzahler muss alles finanzieren, auch seinen eigenem Untergang.

    Europaweit brauchen wir die grosse Wende mit konservativen Regierungen, besetzt mit Patrioten – die Politik fuer die Interessen „der hier schon laenger ansaessigen“ kurz Deutschen machen.

    Statt Akzeptanz weiterer Goldstuecke , das Gegenteil d.h. organisierte Ausweisung von 95% der Muslime incl. Tuerken, Kurden, Schwarzen, Zigeunern, etc. in ihre Herkunftslaender, egal ob mit oder ohne D Pass.

    Nur dann, kann Europa wieder gesunden und seine verlorene Kultur, Sicherheit, Traditionen wieder etablieren.

    EU mit Merkel etc muessen weg und zur Verantwortung gezogen werden.

  115. LEUKOZYT 18. Februar 2019 at 00:38

    Das Framing-Manual, 1. Teil
    Die ARD hat Angst
    Stand: 15.02.2019 | Lesedauer: 11 Minuten
    Von Don Alphonso

    Hier liegt das ganze Framing-Manual der ARD vor – und es ist heftig. Alles über die Selbstsicht, die Ängste, die Zwangskunden und die Feinde der Sendergruppe in einer kleinen Serie.
    859

    Ich muss leider gestehen, dass ich mir das Framing-Manual der ARD – jenes 89-seitige Handbuch, in dem die Sprachforscherin Elisabeth Wehling den Mitarbeitern der Sendergruppe erklärt, wie sie ihren Arbeitgeber, seine Zwangskunden und besonders ihre Feinde behandeln sollen – aus reiner Eitelkeit bestellt habe. Denn natürlich hatte ich die Hoffnung, dass man mich darin namentlich oder gar mit einer Case Study erwähnt, habe ich doch auch für die Medienseiten der FAZ über die ARD geschrieben. Und es hätte natürlich sein können, dass dieses Handbuch eine schwarze Liste besonders gefährlicher Medienvertreter enthält, vor denen man sich besser hütet. Aber nichts dergleichen ist in diesem Werk zu finden, Frau Wehling bleibt, was die Ansprache konkreter Personen angeht, durchgängig im Ungefähren. Trotzdem wich meine Langeweile über mein Nichterscheinen schnell einer gewissen Begeisterung für die Empfehlungen: Beweisen sie doch, dass die ständigen Angriffe und die Kritik den Sender erheblich verunsichert haben. Denn nur wer Angst hat, hat es nötig, Außenstehende mit der Formulierung solcher Slogans zu beauftragen, und das dann auch noch intern zu veröffentlichen:

    Kontrollierte Demokratie statt jeder wie er will, das steht da wirklich auf Seite 85, und das soll einer der Slogans sein, mit denen Mitarbeiter der ARD draußen für ihren Arbeitgeber hausieren gehen dürfen. Das Manual an sich ist ein fettes Fressen für Verschwörungstheoretiker jeder Art. Würde man einem ARD-Redakteur auf den Kopf zusagen, man habe als Staatsbürger und freier Mensch nicht mehr vor, die Zwangsabgabe für ihn zu entrichten, es ginge ihm ja nur um eine kontrollierte Demokratie und gar nicht darum, dass jeder tun könnte, was er will – der Redakteur wäre in den meisten Fällen zu Recht empört. Aber hier, bitte, ein offizielles Papier der ARD, das sie nicht veröffentlichen und an Journalisten heraus geben will, obwohl es von der Gesellschaft über die Zwangsabgaben bezahlt wurde, sagt genau das. Eben: Kontrollierte Demokratie statt jeder wie er will.

    Zu Ehrenrettung der mutmaßlich meisten Mitarbeiter der ARD muss man sagen, dass sie durchaus auch Kritik an den eigenen Sendern vorbringen, Defizite oft klar erkennen und öffentlich nicht wie eine Sekte auftreten, der ein Guru vorher eingeschärft hat, was sie wie zu sagen haben. Wir wissen inzwischen dank eines Interviews bei „Meedia“ auch, dass das Gutachten in der Zeit in Auftrag gegeben wurde, als der MDR unter Karola Wille den ARD-Vorsitz hatte. Das war auf dem Höhepunkt der Asylkrise, und Frau Wille ist ohnehin schon wegen ihrer Vergangenheit in der DDR nicht unumstritten. Wenig beliebt machte sich der MDR zu jener Zeit auch mit einem Prozess gegen den Blogger Hadmut Danisch, der die Berichterstattung des Senders kritisiert hatte. Dass die ARD-Generalsekretärin jetzt, da das Handbuch mit seinen skandalträchtigen Einlassungen kursiert, Karola Wille explizit benennt, sagt vielleicht auch etwas über das Ansehen dieser Arbeit innerhalb der ARD aus. Im Interview wird das empfohlene Wort „Profitzensur“ für kommerzielle Medien abgelehnt, und die Generalsekretärin Susanne Pfab beschwichtigt: „Es sind Vorschläge aus Dr. Wehlings sprachwissenschaftlicher Sicht. Wie wir damit arbeiten, ist unsere Sache. Das ist keine Mitarbeiteranweisung.“

    Das im penetranten, sektenartigen „Wir“-Ton gehaltene Papier erweckt dagegen mit seinen Handlungsempfehlungen einen ganz anderen Eindruck. Schon in den ersten Zeilen der Einleitung entsteht ein „Wir gegen die anderen“-Gefühl, wenn von Gegnern der ARD gesprochen wird, die „deren Relevanz in Frage stellen und orchestrierte Kampagnen fahren, die die ARD in starken Bildern und Narrativen abwerten“. Was Wehling damit meint, kommt wenige Zeilen später in Anführungszeichen: Das Wort Zwangsgebühren löst offensichtlich einen Angstreflex aus. Es ist bemerkenswert, dass Wehling gleich zu Beginn davon ausgeht, hinter der Kritik an der ARD stünden Gruppen, die abgesprochene Kampagnen betreiben. Im Internet dagegen sind Sprüche wie „Eure Zwangsgebühren bei der Arbeit“ oder auch „Eure Steuern bei der Arbeit“ eher ein Meme, das gern individuell von diversen politischen Lagern verwendet wird, um ihre Unzufriedenheit am Programm der Sender oder am Staat auszudrücken. Es taucht in vielen Abwandlungen auf, wenn den Linken zu viel über Flüchtlinge geredet wird, oder Reizfiguren wie Alexander Dobrindt oder Rainer Wendt auftreten. Ich habe das auch mal benutzt, als sich ein Journalist extra in einen Schneehaufen stellte, um den Winter dramatischer darzustellen, als er war.

    Aber es kann natürlich sein, dass der stetige Strom von Kritik im Netz, von nicht mit Zwangsgebühren finanzierten Medien, von Vertretern diverser Parteien und die ständigen juristischen Klagen gegen die Haushaltsabgabe bei der ARD und ihren Mitarbeitern den Eindruck verfestigen, sie stünden unter dem Druck einer kampagnenartigen Machenschaft.

    Leider verzichtet Frau Wehling darauf zu erklären, wer denn nun konkret die Orchestrierung übernimmt, was dem außenstehenden Leser den Eindruck vermittelt, dass es hier gar nicht um eine klare Analyse der Bedrohung geht, sondern eher um Stimmungsmache, um die Lesebefugten der ARD von den ersten Zeilen an auf ihre Seite hinein ins Wir zu ziehen. Da wird erst eine dunkle Macht beschworen, viel schlimmer als so ein Don Alphonso, der Witze über Schneehaufen reißt, um den Bedrohten zu erklären, warum sie gegen das Böse da draußen eine gemeinsame Identität brauchen. Das ist eine erstaunliche Prämisse für einen Sender, der – da bin ich mir übrigens mit dem Handbuch einig – für alle da sein sollte.

    Es geht aber für Frau Wehling noch weiter. Es sollen Menschen „ins Boot geholt“ werden, und die Sender sollen sich dazu berechtigt fühlen, weil sie moralisch vorteilhaft sind. „maximal ehrlich, authentisch und demokratisch“ sei es, diese Prinzipien in der Öffentlichkeit zu vertreten. Ich weiß nicht, wie es Ihnen dabei geht, aber ich mag diese Drückerkolonnen- und Motivationsphrasen überhaupt nicht. Allein schon, weil zumindest Ehrlichkeit und Authentizität nicht zu steigern sind – entweder ist man ehrlich, oder man ist es nicht, entweder man ist überzeugend, oder nicht. Wie das letztlich aufgefasst wird, liegt beim Rezipienten. Mir persönlich würde es schon reichen, wenn es eine offene und vorurteilsfreie Debatte gäbe. Eine Debatte, bei der eine Seite für sich in Anspruch nimmt, maximal ehrlich, authentisch und obendrein noch demokratisch zu sein, muss ich gar nicht erst anfangen. Es gibt genug Berichte über die Mauscheleien in politisch besetzten Mediengremien, um zu wissen, dass dem sicher guten Bemühen vieler ARD-Journalisten auf der anderen Seite politische Einflussnahme von der Postenbesetzung über die Mittelbewilligung bis zur Frequenzvergabe gegenüber steht. Aber das will Wehling erst gar nicht, sie will die Leute „im Boot“ haben. Keine kritischen Betrachter, sondern Anhänger. Oder böse geframed, Gläubige mit der Überzeugung, dass die ARD maximal ehrlich, authentisch und demokratisch ist.

    Um aus dem Problem der Zwangsgebührenfalle heraus zu kommen, fordert das Papier, erst gar nicht auf die Argumente der Gegner einzugehen. Statt dessen schlägt Wehling eine komplette Deutungsveränderung für die allgemein verhasste Beitragszahlung vor: „Tatsächlich aber „nimmt“ die ARD kein Geld „ein“, sondern verwaltet schlichtweg das Rundfunkkapital der Bürger, die sich in Deutschland seit jeher auf diese Weise ihren gemeinsamen, freien Rundfunk ARD ermöglichen.“ Das ist so ein typischer Wehlingsatz, bei dem ich als Journalist meine eigenen Fehler bemerke: wenn ich bei ihr das Wort „schlichtweg“ lese, also eine verstärkende Umschreibung einer ohnehin schon starken Haltung, werde ich renitent. Mir passiert das aber leider auch öfters, obwohl es nicht nötig wäre: Wäre ich von meinem Argument wirklich überzeugt, bräuchte es keine schlichten Wege. Es könnte für sich stehen – Punkt. Es passiert mir leider, wenn ich mir nicht ganz sicher bin, und davon ablenken möchte. Das dürfte hier nicht anders sein, denn ich kenne niemand, der den Eindruck hätte, die ARD sei eine Art Verwalterin von Kapital der Bürger. Kapital bekommt man bei einem Fonds irgendwann zurück, bei der ARD stehen die Spitzenverdiener aus der Intendanz alle paar Jahre wehklagend da und fordern mehr Geld für die Rentenverpflichtungen der üppig zahlenden Sender: Das Kapital, das man da einzahlt, ist weg. Schlichtweg. Sie merken vielleicht, meine Sichtweise und die der ARD sind schlichtweg nicht vereinbar. Es gibt die und es gibt mich, es gibt die ARD und Leute, die es anders sehen. Wenn es um Rundfunkkapital geht, kann es auch keine Zwangsabgabe oder Kompromisse geben. Die ARD strebt in ihrem Eigenbild nicht nach Diskurs, sondern schlichtw… – äh – sondern nach Dominanz. Das zeigt sich dann auch in der Sicht der Abweichler:

    Zu dieser „Sachlage“ – beachten sie bitte dieses Abdriften ins Bürokratisch-Postfaktische bei einer bezahlten, nicht neutralen Person, deren wissenschaftliche Leistungen jetzt nicht ganz überwältigend sind – zu dieser Sachlage der Schuldigen und Illoyalen gibt es noch mehr, das werde ich in den nächsten Beiträgen vertiefen, und ich darf jetzt schon einmal sagen: Es wird in diesem Duktus der verdammenden Obrigkeit bleiben. Als Partner tritt diese ARD nur den Gefolgsleuten gegenüber auf. Da soll dann das gelten, was auf Seite 44 nachzulesen ist: „Die ARD ist der gemeinsame, demokratische Rundfunk der Bürger – die wiederum freien Zugang zu allen Sendungen ihrer medialen Infrastruktur genießen. Wir nutzen das Programm – in vielfältiger und unterschiedlicher Weise –, das wir gemeinsam ermöglichen.“ Gemeinsam, demokratisch, Infrastruktur, genießen vielfältig, gemeinsam – so viele schöne Wörter! Auf Seite 41 erklärt Frau Wehling dann auch, warum man unbedingt „gemeinsam“ und nicht „solidarisch“ sagen soll: „Das Wort „solidarisch“ aktiviert einen Frame, der primär die Idee hervorhebt, sich „mit anderen“ solidarisch zu zeigen. Er profiliert also nicht, dass wir alle zunächst einmal selbst von der ARD profitieren, sondern macht die ARD gefühlt zu einem „Projekt für andere“, für solche, die sich nicht alleine helfen können.“ Es ist nicht ohne Witz, dass ausgerechnet ein Papier, das so sehr moralische Überlegenheit betont, ausgerechnet dann zurückschreckt, wenn es einmal wirklich moralisch im Sinne von Hilfe für andere wird. Da darf es dann gerne etwas egoistischer sein.

    Die ARD von Frau Wehling stapaziert ganz arg den Communitygedanken und schreckt auch nicht davor, dem Argumentationsgegner das alte Mütterchen ins Gedächtnis zu rufen, das nicht mehr so leicht aus dem Haus kann, und sich über Schlagersendungen freut. Sie behauptet, der freie Rundfunk in Deutschland würde die Industrie fördern und sei daher für den Wohlstand wichtig – chinesische Staatsfunktionäre, die das Papier vielleicht dank ihrer Hacker auch schon haben, werden an dieser Stelle mit Blick auf ihre Wirtschaftsdaten und Pressefreiheit lachen, wie die Amerikaner, die ihren wirtschaftlichen Erfolg auch nicht einem Medienkoloss wie der ARD verdanken. Man möchte an die Eltern denken, sagt das Manual, die schon immer die „Tagesschau“ angeschaut haben, und an ihre Dokumentationen, die „mit einem wohlwollenden Blick auf den Menschen und die Welt“ für sich einnehmen. Warten Sie, es kommt noch besser: „Die Eltern, die wie wir alle, in der ARD Sendungen finden, die lebensnah informieren und unterhalten – die einfach nah am echten, bodenständigen und regional typischem Leben sind.“ Da sehen Sie wieder den Wehling-Haustürvertreter-Trick, man ist nicht nah, sondern „einfach nah“, und die gute, alte Beschwörung der Volksgenossen, die das finden, was wir alle gerne haben sollten – ALLE!!111!elf – KEINE AUSNAHME ZURRRRÜCK INS GLIED!elf!!. Am Rande, abschnittsweise, wenn es um Abweichler und störende Elemente geht, kann man das Papier ganz phänomenal im deutschen Sprachduktus der frühen 40er-Jahre lesen. Mit der Zwangsabgabe sorge man für das „private und wirtschaftliche Wohlergehen“, behauptet das Papier auf Seite 38, und so kann es nicht verwundern, dass das Wohl im Zentrum des Gemeinwohlsenders steht.

    Natürlich tut die ARD in diesem Papier nicht nur den Kindern gut, sondern gleich den Kinderseelen. Natürlich ist die ARD der Sender für den Opernliebhaber, aber genauso auch für die Gleichwertigkeit des Menschen ohne Privilegien, der genauso berücksichtigt wird – die letzte Formulierung, so führt es das Papier aus, soll benutzt werden, um nicht das negativ belastete Wort „Minderheiten“ zu verwenden. Mir tun ehrlich gesagt die Mitarbeiter der ARD leid, die in den regionalen Sparten arbeiten, und von denen ich durchaus weiß, dass sie ihre Regionen kennen und schätzen – sie werden in das orwellsche Neusprech hinein verbacken und müssen zwischen Redeanweisungen und rigider Ablehnung von Zweifelnden als Nachweis dafür herhalten, dass die ARD nah an Bürgern und ihrer Identität ist. Das Wort wäre im linken Kontext kaum zu gebrauchen, aber das Papier erkennt die Zweifelnden offensichtlich eher in der Mitte der Gesellschaft und bei den Konservativen. Es wird durchgehend betont, der Sender diene dem Gemeinwohl, und als solcher soll er die Gesellschaft als Ganzes mitsamt der Vergangenheit stützen – das historisch-raumgreifende Element, es zeigt doch recht schön, welche Bevölkerungsgruppe mit dem Manual massiert, eingerieben und den Mächten der Finsternis entrissen werden soll.

    Gleich darunter wird dann die sinnstiftende Arbeit der ARD gegen das Böse in Stellung gebracht, das ich und Sie darstellen: Das Internetchaos, wo jeder machen kann, was er will, anstelle einer kontrollierten Demokratie. Es wird hässlich, es wird brutal, wenn es um mich als Privatmedienmacher und Sie als Leser geht. Dieser saftige Teil des Handbuchs folgt dann in extenso an dieser Stelle am Sonntag. Sie wollen doch sicher auch wissen, was man in der ARD so von Ihnen wirklich denkt, wenn man nicht gerade Ihre Oma beschlagert und Kinderseelen rettet.

    https://www.welt.de/kultur/stuetzen-der-gesellschaft/plus188872241/Don-Alphonso-ueber-das-Framing-Manual-Die-ARD-hat-Angst.html

    Die eingefügten screen shots konnte ich nicht hineinkopieren, aber Don Alphonso nimmt ausreichend Bezug dazu.

  116. Wenn ich Frau vdL auch heute immer noch im TV mit einer Selbstverständlichkeit reden höre, als sei alles um ihre Person Lupenrein, schüttelt es mich. Wann wird sie gehen? Sind die unanständigen Beraterverträge nicht mehr Grund genug für ihre Demission? Wie lange lässt die Bundeswehr sich diese Person bieten? Erst kürzlich wurde wieder ein aufrechter Offizier an einen Merkel-Pranger gestellt ….

  117. Schiefe, dunkle Zähne, Aknenarben, ungepflegt.
    Verständigen sich untereinander mit primitiven Affenlauten…

    Sind diese nutzlosen, ungebildeten und stinkenden Bestien wirklich wertvoller als Gold, 100%-Maddin???

    Wollen Sie das anstrengende, mitunter schmerzhafte Aushandeln des täglichen Zusammenlebens mit solchen Barbaren auch mal am eigenen Leib zu spüren bekommen, Frau Dummschwätzerin Özoguz?

    Ihr kotzt mich alle nur noch an…..

  118. @ rasmus 18. Februar 2019 at 01:33

    Wenn ich Frau vdL auch heute immer noch im TV mit einer Selbstverständlichkeit reden höre, als sei alles um ihre Person Lupenrein, schüttelt es mich. Wann wird sie gehen? Sind die unanständigen Beraterverträge nicht mehr Grund genug für ihre Demission? Wie lange lässt die Bundeswehr sich diese Person bieten? Erst kürzlich wurde wieder ein aufrechter Offizier an einen Merkel-Pranger gestellt ….
    …………………

    Flinten-Uschi wird erst gehen (müssen), wenn ihre Busenfreundin aus der Uckermark endlich verschwunden sein wird.

  119. Jens Eits 01:36
    Wir regen uns über Abschaum auf, den wir per Regierungsdekret vor die eigene Haustür gesendet bekommen. Ich kann garnicht sagen, wie wütend ich bin als einfache alte Frau.

  120. @ Jens Eits 18. Februar 2019 at 01:36

    Schiefe, dunkle Zähne, Aknenarben, ungepflegt.
    Verständigen sich untereinander mit primitiven Affenlauten…

    Sind diese nutzlosen, ungebildeten und stinkenden Bestien wirklich wertvoller als Gold, 100%-Maddin???

    Wollen Sie das anstrengende, mitunter schmerzhafte Aushandeln des täglichen Zusammenlebens mit solchen Barbaren auch mal am eigenen Leib zu spüren bekommen, Frau Dummschwätzerin Özoguz?

    Ihr kotzt mich alle nur noch an…..
    …………………

    Ich bin stets gut bewaffnet unterwegs (demnächst lege ich mir noch eine stichfeste Weste zu, sehr zu empfehlen übrigens). Falls mir ein Ork zu nahe treten sollte, also der Abstand nicht mehr auf Armlänge sein sollte, siehts schlecht fürs Goldstückchen aus.

  121. Das nun bekannt gewordene Framing-Manual hat bereits Wirkung gezeigt. Man darf dabei nicht vergessen, dass dieses Schriftstück aus dem Jahre 2017 stammt. Somit gab es genügend Zeit, die Vorgaben darin umzusetzen. Seht Euch mal die Links unten an. Da steht schon ganz fett „ARD Wir sind deins“, das geht schwer in die Richtung der Framing-Vorschläge dieses Machwerks. Quasi, wir alle sind eins mit dem Staatsfunk. Wir sind keine selbstdenkenden Individien mehr, sondern „Teilhaber“, die Werte der ARD unkritisch teilen. Und so geht immer weiter. Hat wirklich Orwellsche Züge das ganze. Oder kurzum: Ein Volk, ein Reich, ein Staatsfunk.

    Framing-Manual der ARD

    https://cdn.netzpolitik.org/wp-upload/2019/02/framing_gutachten_ard.pdf

    Wir sind deins. ARD
    Seht Euch die Bröschure an!!

  122. Hier mal was zur Erheiterung. Ich bin grade auf den Reichstagsabgeordneten der NSDAP Johann Appler (Franken) gestoßen:

    „Nach Unterlagen der Zentralstelle in Ludwigsburg gelang Appler 1945 die Flucht nach Spanien, von wo aus er sich 1946 nach Kairo in Ägypten absetzte. Dort konvertierte er zum Islam und lebte unter dem Namen SALAH CHAFFAR.“ (Hervorh. d. mich)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Appler

  123. Wenn Merkel demnächst auf Hände und Füssen geht bringt sie es fertig auch gleichzeitig in vier Fettnäpfchen zu treten. Gerade das scheint 87% der Wähler zu begeistern, aber wie lange will Deutschland sich und die Welt dies noch antun? Merkel hat überhaupt keine Antwort auf Trump, liefert sich Rusland und Iran aus, hat das Vereinigte Königreich aus Europa hinaus geekelt, wird von China milde belächelt, vom um sich schächtenden Islam und öffentlich vögelnden Negern überrannt. Merkels Werte Masochismus wird die CDU auf Jahrzehnten national gesehen schädigen und europäisch gesehen hat er Deutschland zur Witzfigur gemacht. Sie hat Europa lahmgelegt und in der Welt um Jahrzehnten zurück geworfen. https://uk.reuters.com/article/us-germany-trade-autos/european-car-imports-no-threat-to-u-s-national-security-vda-idUKKCN1Q60IJ

  124. Würden Phantombilder wie die oben Gezeigten, im Schwarzweiss-Fernseher der Schwarzweissseher von damals gezeigt werden, würden die Erfolgsquoten bei der Fahndung womöchlich schnell extrem in die Höhe geschnellt sein.
    Insbesondere dann, wenn der Fernseher (also das TV Empfangsgerät), zuvor von einem anständigen Radio- und Fernsehtechniker installiert und in Betrieb genommen worden wäre.
    https://www.youtube.com/watch?v=8-psNSvKrjw
    https://www.youtube.com/watch?v=Ts15TwsgRoQ
    Eine gute Antenne ist immer wichtig für einen guten Empfang. Das war damals schon so, und gilt auch heute noch. Man kann natürlich niemanden zwingen ausgemachte Feindsender zu hören oder zu sehen, selbst wenn den Betreffenden hören und sehen längst vergangen ist.

  125. @ Gostenhofer 18. Februar 2019 at 02:20

    Hier mal was zur Erheiterung. Ich bin grade auf den Reichstagsabgeordneten der NSDAP Johann Appler (Franken) gestoßen:

    „Nach Unterlagen der Zentralstelle in Ludwigsburg gelang Appler 1945 die Flucht nach Spanien, von wo aus er sich 1946 nach Kairo in Ägypten absetzte. Dort konvertierte er zum Islam und lebte unter dem Namen SALAH CHAFFAR.“ (Hervorh. d. mich)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Appler
    ……………….

    Einige Obernazis sind in Orkländer abgetaucht und wurden bis zum Lebensende dort gehätschelt und vor Auslieferung geschützt. Der Antisemitismus ist das Hauptschanier in dieser Beziehung. Nazis aller Strömungen und die Moslems sind einfach ein Dreamteam. Bis heute. Und heute erfährt diese Verbindung ihre Renaissance, und gipfelt gerade in die Buckelei der EU-Barone vor den Mullahs.

  126. Wie sieht ES denn schon wieder aus? Eine Bahnhofspennerin, die man in eine bonbonfarbene Jacke gezwängt hat. Beschämend, dass sowas Kanzlerin ist! Von ihrem Gestammel wollen wir gar nicht erst reden …

  127. Ein unglaublich niederträchtiger Zug der Murksregierung, daß sie es ermöglichte, schlussendlich alle Formen der hinterhältigen Annäherung von Fremden an die schon länger hier lebenden Frauen, bis zu deren Vergewaltigung und Massakrierung nunmehr alles zu gestatten. Angefangen von der kleinen Mufl- gewohltätigung über Taharush- Rushhour, bis zur Kleinkind und Mädchenenthauptung ist inzwischen alles drin, Strafe ausgeschlossen, außer für schon länger hier Staatsangehörige, sollten sie einen ‚Haß’kommentar im Internet hinterlassen haben.

    Es ist eindeutig, ES gehört in den Knast, voll mit Afro-aggros und hardcore Muslim-koranies
    für die ü-60 drübber, null problemo darstellt. Das gehört dem grö0pßten Regierungs*erkel, was wir je hatten, mehr als einmal, sondern wieder und wieder, und ohne Ende verpaßt.

  128. Sunny 17. Februar 2019 at 23:22
    Heute beobachtet, neu Türke Mieter entsorgt Anfang der Woche seine Kartons halb zerkleinert in blauer Tonne, nachdem sie am Dienstag geleert wurde, alt Deutscher Mieter räumt sie heute wieder raus trägt sie in seine Garage und fährt sie morgen bestimmt devot zum Wertstoffhof, ich schwöre das es so ist.. ich hab nur mit dem Kopf geschüttelt
    —–
    Das mit dem Papiersammeln beobachte ich jeden Tag – da wird wegen jeder Zeitung der warme GEZ-Sessel verlassen (Bringt ja auch viel mehr als Flaschensammeln).
    Wahrscheinlich zieht Opi´s Enkeltochter abends mit einem K…n um die Häuser.
    Soll man da noch Mitleide haben?

    Langsam ist mir das Schicksal von diesem Idiotenvolk völig wurscht – in der Natur geht das schwächere halt unter, warum sollte es bei den Menschen anders sein?

  129. jeanette 17. Februar 2019 at 21:08

    Im ARD TATORT läuft nun die größte Verarschung, die sich wohl ein Verrückter ausgedacht hat.
    Ein Kommissar wird zu einer Geiselnahme geholt und am Tatort erschossen. Dann wacht er auf, das war alles ein Traum. DIESE SZENE LÄUFT NUN ZUM 10. MAL immer mit leichten Abweichungen!!

    Unglaublich wie krank!
    ——-
    So soll der Arbeitsmichel auf die NEUE ZEIT in der größten FREILUFTPSYCHIATRIE (BRD-GmbH) der Welt vorbereitet werden!

  130. Die gute, alte Aydan Ö. Von der Tante aus HH-Wandsbek hört man gar nichts mehr… Ist die mittlerweile gut in Anatolien entsorgt worden resp. angekommen? Mit dem Rest der Politikertruppe sollten wir ähnlich verfahren, dann könnte es wieder anders werden und aufwärts gehen.

  131. „Besonderheiten: sprach unverständlich in fremder Sprache“
    Bestimmt wieder Sachsen. Ironie aus.

  132. Erinnerung ans Recht: offene Rede an den Verfassungsschutz – Peter Boehringer spricht Klartext (46)

    – VS überschreitet formal und inhaltlich seine Kompetenzen – AfD wird unbillig und aus politischen Gründen stigmatisiert – AfD will den „Willen der Bürger in die Parlamente tragen“ – dem VS gefällt das nicht – Gewalt ist links: verbal und physisch gewalttätige „Antifaschisten“ – Linksrhetorik und linke Taten: „Brüllen, zertrümmern und weg…“ – Linke und linksradikale Gesinnung der Staatssender ARD und ZDF – Kein AfD-Vertreter in das Kontrollgremium des Haushalts des Verfassungsschutzes gewählt – Verfassungsschutz findet eigenes Leak zum „Prüffall AfD“ nicht – Mittelalterliche Vorenthaltung der Vorwürfe an den Angeklagten – Der VS prüft, prüft und prüft und findet … NICHTS. – Prüffallbericht bestätigt vollständig unbedenkliches AfD-Programm – Der Islam ist nicht jenseits jeder Kritisierbarkeit: Islamkritik ist legal – Regierungspolitik ist nicht immunisiert gegen (auch fundamentale) Kritik – Medien sind nicht immunisiert gegen Kritik: Medienkritik ist legitim und legal – Worte verletzen nicht körperlich: verbale Schärfe ist nicht vorwerfbar – Koran und Sunna im Spannungsverhältnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung – Islam und Islamismus sind nicht trennscharf gegeneinander abgrenzbar

    https://www.youtube.com/watch?v=LuvAHftOW-E
    ——————

    Video, 32 Minuten, das jeder gesehen haben sollte.

  133. Religion_ist_ein_Gendefekt 17. Februar 2019 at 20:14

    Was war die Wahlentscheidung all dieser gutem Menschen, und was wird ihre nächste sein?

    Ich kann gar nicht – in respektvoller Art – ausdrücken, was ich empfinde beim Lesen solcher Sätze!
    Es macht mich fast so wütend wie der geschilderte Sachverhalt der x.ten Vergewaltigung.
    Bitte, Menschen, versteht doch: keine P a r t e i wird irgendwas richten! keine!!!!! Es gibt Jahrzehnte der Erfahrung, die die Wähler machen durften. Haben sie nichts verstanden? Sie geben ihre Stimme und damit die Verantwortung ab für das eigene Handeln.
    Und doch, ja, man kann etwas machen!! Jeder kann etwas machen, nämlich die Verantwortung nicht nach Berlin abgeben durch Stimmabgabe, sondern bei sich selbst behalten!
    Das geht von bewußtem Nein-Sagen zu Sachen, die man für selbstverständlich hielt bis eben zu zivilem Ungehorsam auf allen Ebenen!
    Dazu muß aber der Geist offen sein. Also laßt euch den nicht vermüllen durch das Massenhypnosemittel Fernsehen, sondern denkt und handelt wieder selbst.

  134. Magnus 18. Februar 2019 at 02:15
    Framing-Manual der ARD
    —————————
    Die NZZ vom 13.2.19 schreibt dazu:

    Neues deutsches Sendungsbewusstsein: Die ARD will mit Moral das Publikum einseifen
    Ein internes Manual vom «Berkeley International Framing Institute» soll dabei helfen, dass ARD-Zuschauer ihre Gebühren weniger als Pflichtbeitrag, sondern als eine Art Spende für den guten Zweck betrachten.

    Damit ist alles gesagt!

  135. Es ist heute wichtiger denn je dass Frauen und Mädchen Selbstverteidigungskurse aufsuchen.
    Es dauert einige Jahre bis man dann mit Kampfsporttechniken soweit trainiert ist um auch mehrere Angreifer abzuwehren.
    Die junge Dame im folgenden Video hat’s echt drauf.
    So muss das laufen meine Damen:

    https://www.youtube.com/watch?v=7Rg1gJriK0E

  136. Frau in Frankfurt auf Straße getötet – Polizei spricht von „brutalem Angriff“
    Eine 32 Jahre alte Frau ist in Frankfurt unter noch unbekannten Umständen an einer Straße getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, handelt es sich bei der Tatwaffe vermutlich um ein Messer. Der mutmaßliche Täter sollte noch am späten Sonntagabend festgenommen werden.
    https://www.focus.de/panorama/welt/mutmasslich-mit-messer-frau-in-frankfurt-auf-strasse-getoetet-polizei-spricht-von-brutalem-angriff_id_10336493.html

  137. Im „Appendix: Beispiele Slogans“ des ARD Framings steht:

    „Wir sind Ihr.“ Grammatikalisch ein Unding, ein Widerspruch in sich. Wer solche „Solgans“ produziert, dem sind inhärente Widersprüche in der Gesamtargumentation so was von scheixxegal. Die Regeln der Grammatik werden in der Logik des Totalmoralischen ausgehebelt, Sprache wird willkürlich.

  138. @Marie-Belen: Und Bild hält sich wie „angeordnet“ über die Herkunft des Täters bedeckt. 😉

  139. Die AFD sollte die Gruppierung „Frauen in der AFD“ gründen.
    Diese könnten sich der gegen Frauen gerichteten Gewalt annehmen.
    Frauen für Frauen.
    Die „Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen“ AsF,
    war z.B. innnerhalb der SPD sehr erfolgreich und einflussreich.
    Deutsche Frauen und Mädchen haben in anderen Parteien keine Lobby.
    Es wird Zeit, dass die AFD ihnen zur Seite steht.

  140. Schäubles schöne Blutauffrischer,
    debil, aber aggressiv u. gerissen!

    Sie würden, in ihrer Heimat Islamien,
    höchstens die 13. behinderte Inzucht-Tochter
    eines Hungerleiders für zwei klapprige
    Ziegen bekommen.

  141. Beim Anschauen der Phantombilder fragt man sich, ob sich Schäuble hinsichtlich der Bereicherung unseres Genpools nicht ein kleines Bisschen geirrt hat und warum sich Grünin_Innen vor Freude über den Zustrom solcher Gestalten gar nicht mehr einkriegen vor Freude über die damit verbundenen Veränderungen.

  142. Al Bundy 17. Februar 2019 at 22:15
    Ich freue mich schon an den Tag, an dem die Sea-Eye, Sea-Watch, Professor Albrecht (seit kürzlich Alan Kurdi) und wie diese ganzen Schlepperschiffe alle heißen, ihre Segel streichen werden…

    …und ich freue mich schon darauf , wenn diese Schlepperschiffe endlich absaufen
    mit samt Schlepperpersonal. Sozusagen als göttliche Fügung. Ich bin ja auch für
    offene Ventile – also, solange es sich um Seeventile handelt. Und dann spiele ich ja
    auch noch gerne Schiffe versenken im Meer. Aber eher nach der Art
    wie es mein Großvater bei der Marine gelernt hat. Damals hatten wir ja auch
    schon einen Kanzler, aber der hat sich nicht die Fingernägel abgfressen. Und
    Veganer soll er auch gewesen sein. Der arme Kerl.

  143. Wenn diese widerwärtigen Visagen nicht schon aussehen würden als wäre der Traktor darüber gefahren, laden sie gerade dazu ein, sich als Angehöriger des Opfers den Frust von der Seele zu sprechen!!

  144. „Besonderheiten: sprach unverständlich in fremder Sprache“
    steht nicht (mehr?) auf der Fahndungsseite.
    Wird vielleicht rückwirkend schon gar nicht mehr als Besonderheit gesehen.
    Hierzu passt, was 1 Tag vorher so über Viersen steht
    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/zahl-der-straftaten-im-kreis-viersen-sinkt-stark_aid-36752115
    „Der Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen entwickelte sich wie schon 2017 rückläufig..“
    Jaja, wie immer.

  145. Sie selbst achte schon seit Längerem darauf, nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine in ihrem Heimatort „raus zu gehen“

    Hmm, und immer schön weiter die linksrotgrüne Pest wählen. Dann klappt es auch bald mit der Burka und Stockschlägen für deutsche Frauen.

    Wie sagt das Sprichwort so schön: wer nicht hören will, muß fühlen.

  146. „““Ihrer Tochter und ihrem Sohn hat sie mittlerweile beigebracht, sich nicht von Fremden ansprechen zu lassen.“““

    Da bin ich echt interessiert wie das gehen soll.
    Selten solch einen Blödsinn gelesen.
    Diese Typen interessiert es nicht die Bohne, ob sie angesprochen werden will oder nicht.
    Diese Typen nehmen sich einfach was sie wollen, egal was das Opfer oder die Opfer wollen.
    Dagegen gibt es kaum einen wirksamen Schutz, ausser wir verkriechen uns alle tief in unseren Wohnungen und Häusern.
    Es wird die zeit kommen, da werden diese Typen offen und bei Tageslicht die Türen dieser Wohnungen und Häuser eintreten, sie werden reinkommen und sich dann nehmen was sie wollen.
    Das Leben in Deutschland hat sich stark verändert, es ist erschreckend anders geworden, es ist erschreckend geworden.
    Mein Beileid und Mitleid allen Betroffenen, doch ändern wird sich nichts mehr, es wird noch schlimmer werden… leider.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  147. Das Problem liegt nicht an den falschen Wahlentscheidungen. Das passiert immmer und immer wieder in der Geschichte, da die Medien die Meinung machen. Es wird die ganze Zeit vergessen, dass die Männer es zulassen, dass der öffentliche Raum übernommen wurde und dass die Männer es zulassen, dass Mädchen und Frauen Freiwild sind.
    Es gibt keine Männer mehr in Deutschland. Und ein Land ohne Männer ist schutzlos. Zwei Weltkriege hintereinander haben das Genpool komplett zerstört. Das ist der Kern der Geschichte.
    Jeder normale Mann reagiert auf so etwas und steuert dagegen. In Russland z.B. gibt es sehr viele Moslems auch wegen den ganzen Republiken. Die sollen sich mal wagen sich dort so zu behnehmen, die werden sofort eins auf die zwölf bekommen und gut ist. Es gab ein kleines Leuchtfeuer wo Hooligans gegen Salafisten aufmarschierten. Das kleine Licht ist aber sofort wieder erloschen. Deutschland ist Männer los und das ist der Kern der Sache !

  148. Bundestagswahl, Wahlergebnis Nettetal: Chance, dass geliefert, wie bestellt bei 92,4%.
    Sonst gibts dazu nix zu sagen.

  149. King_Kufar 17. Februar 2019 at 23:56

    Sehr gut von „Netzpolitik.org“- die ja in Berührung mit linksgrün-Versifften stehen, hier aber objektiv und entgegen der Kulturrevolution 2015-Erwartung veröffentlichen.

    Das Manual zeigt auch die offen-linksextreme Grundideologie gewisser Staatsfunk-Mitarbeiter. Agitation für „Offene Grenzen- für RAF, Pol Pot und Mao viel zu extreme Utopie, für ARD politisches Programm, für das sie Bürger zum Zahlen zwingen. Mediales Umerziehungslager.

  150. Den jetzt so Schockierten kann ich nur sagen: wer bei jeder Wahl die Altparteien und damit Merkel gewählt hat bekommt geliefert was man bestellt hat. Demokratie ist nix für infantile Idioten.

  151. .

    Betrifft: Würden beide Typen (Phantombild) den Spiegeltest bestehen; Wellensittich ?

    .
    1.).

  152. warum wird mein post nicht freigeschaltet? die kuffnucken mit russichen vergewaltigern des wk 2 zu vergleichen? bald haben sie die russen überholt und mehr frauen vergewaltigt.

    MOD: Ist aus Versehen gelöscht worden.

  153. Wir haben noch nicht mal März.
    Aber diese beiden widerlichen Monster sind schon jetzt zum Abschaum des Jahres erkoren!

  154. Jetzt hat man diese Migranten extra geholt ,damit sie den deutschen Genbestand verbessern (Dr.Schäuble,Degeneration ) und jetzt ist es auch wieder nicht recht.

  155. Diese Vergewaltigungen passieren nur, weil die grünen Kampfweiber die Flüchtlinge nicht lieb genug haben! Sie könnten ihre Muschies doch freiwillig zur Verfügung stellen… 🙂

Comments are closed.