Seehofer, Merkel.

Von M. SATTLER | Wir werden umgevolkt, aber wir lassen uns auch umvolken. Mit der aggressiven Siedlungspolitik unserer Elite konfrontiert, hoffen wir, durch Passivität wenigstens unsere heile Haut zu retten. Diese Hoffnung ist allerdings eine Illusion: Der Bürgerkrieg kommt sowieso.

Im Grunde haben sich die Deutschen mit der schrittweisen Landnahme durch fremde Nationalitäten in Deutschland arrangiert. Man kann sich mit dem Taschenrechner ausrechnen, wann die Mehrheit der Bevölkerung in schon heute stark umgevolkten Regionen wie Nordrhein-Westfalen nicht mehr aus Deutschen, sondern aus islamischen Kolonisten bestehen wird – allesamt angesiedelt durch eine ideologisch fanatisierte Elite, die für ihr Ziel einer totalen „Bunten Republik Deutschland“ (Christian Wulff) keine Kosten scheut und erkennbar auch willens ist, für dieses Ziel über Leichen zu gehen. Diese politisch gewollte Umstrukturierung der Bevölkerung in Deutschland zugunsten neu angesiedelter Völkerschaften, wie sie sich am deutlichsten bereits in NRW zeigt, wird zeitversetzt auch alle anderen Bundesländer erfassen.

Trotz dieser aggressiven Siedlungspolitik haben die Deutschen däumchendrehend dabei zugesehen, wie die Elite ihnen seit 2015 Millionen von Glückrittern aus aller Welt als angebliche „Flüchtlinge“ verkauft hat, sie haben seelenruhig dabei zugeschaut, wie diese staatlich gehätschelte Klientel aus Nordafrika, Afghanisten und sonstwoher, zu Hunderten zusammengerottet, in Köln deutschen Frauen den Finger in den After schob und sich der sogenannte „Rechtsstaat“ in Form der Polizei am Rande dieser ekelhaften Massenszenerie völlig hilflos gab. Sie lesen alle Tage in der Zeitung, dass die angesiedelten Kolonisten wieder einmal einen indigenen Deutschen ermordet oder eine indigene deutsche Frau vergewaltigt haben, sie lesen, wie Menschen von den immerselben islamischen Tätern totgefahren oder abgestochen werden wie Tiere und im welchem Ausmaß unsere Elite diese zwielichtigen Personenkreise dennoch immer weiter mit Milliarden vollpumpt – Milliarden von unserem Geld, das sie uns weggenommen hat. Trotz all dieser skandalösen Zustände lassen die Deutschen weiterhin ihre Gelbwesten brav im Handschuhfach liegen, sie kriechen weiterhin vor einem Staat zu Kreuze, der ihnen jeden Tag aufs Neue in den Rücken tritt.

Für diese erstaunliche Duldsamkeit der Deutschen gibt es – von Mitläufertum und kindischer Propagandagläubigkeit an die Verheißungen der „Bunten Republik“ einmal abgesehen – zwei wesentliche Gründe:

Zum einen besteht eine gewisse Resignation und Schicksalsergebenheit, „das alles sowieso nicht mehr ändern zu können“, bevor man es überhaupt versucht hat, weil das politische Establishment beim Thema Umvolkung bekanntermaßen absolut unerbittlich ist und der ethnische Umbau Deutschlands eigentlich die einzige Konstante in der gesamten Geschichte der Bundesrepublik war, auf die man sich tatsächlich verlassen konnte: Auch im nächsten Jahr wird es wieder mehr Türken, Araber und Afrikaner in Deutschland geben, als in diesem Jahr – das war in der Epoche der Bundesrepublik stets so sicher wie das Amen in der Kirche. Man weiß also aus langjähriger Erfahrung, dass die staatstragende Führungsschicht in dieser Frage kompromisslos ist und der politische Hass auf die Deutschen in diesen Kreisen einfach zu tief sitzt, als dass diese Elite jemals zu irgendeiner Form von Mäßigung, Verlangsahmung oder gar Rückabwicklung ihrer Umvolkungspolitik bereit wäre. Ein Gelbwestenaufstand in Deutschland, verwüstete Straßen, brennende Amtsgebäude als Zeichen des Zorns, so ahnt man, wird also nichts ändern. Die herrschende Elite würde löschen und mit einem gnadenlosen politischen Fegefeuer gegen die verhassten Deutschen antworten. Die immer wieder zu hörende Vermutung, dass Merkels angebliche „Flüchtlinge“ von 2015 bereits solch eine Art von Fegefeuer waren, nämlich nichts als eine Antwort des herrschenden Establishments auf den Pegida-Austand von 2014/15, ist sicher nicht völlig von der Hand zu weisen.

Zum anderen weiß man nur zu gut auch um die Gewaltbereitschaft der islamischen Kolonisten, die ihr aggressives Potenzial bei jeder sich bietenden Gelegenheit demonstrativ zur Schau stellen. Man macht einen weiten Bogen um diese Leute, da das Messer in dieser Szenerie bekanntlich schnell zur Hand ist und der Griff zur Waffe den Kolonisten aus politischer Sicht auch dazu dient, den unverkennbar vorhandenen Machtwillen zu unterstreichen: Gewalt, seit alters her ein Schlüssel zu politischer Macht, wird sichtbar angedroht und auch ausgeübt. Eindrücklicher als alle anderen machtpolitischen Symbole macht ein gezücktes Messer deutlich, wozu man im Ernstfall bereit und fähig wäre, wenn den zahllosen Forderungen, die man an den Staat und gegen die Deutschen richtet, einmal nicht entsprochen wird und schafft sich dadurch politischen Respekt. Auch als Bürger nimmt man diese Signale offensichtlicher Gewaltbereitschaft wahr und zieht daraus seine politischen Schlüsse: Selbst wenn es gelingen würde, die Elite durch eine Art deutschen Gelbwesten-Aufstand vorübergehend zu einer Abmilderung ihrer Siedlungspolitik zu bewegen, würde das letztlich weitaus höhere Gewaltpotential auf Seiten der islamischen Kolonisten den Staat bald wieder so stark unter Druck setzen, dass die politische Führung aus Gründen des Appeasements ihre Umvolkungspolitik mit unverminderter Rücksichtslosigkeit wieder aufnehmen würde.

Sich mit diesen beiden radikalisierten und zudem oft genug gewaltbereiten Machtträgern anzulegen – einerseits der politischen Elite der totalen Bunten Republik, die für ihre Politik über Leichen geht und im Kampf gegen die Opposition gern auf die schmutzigen Dienste ihrer Antifa zurückgreift, andererseits dem Heer gewalttätiger islamischer Kolonisten – wäre also mühsam, riskant und natürlich kräftezehrend. Zudem wären die Erfolgsaussichten in der aktuellen Ausgangslage gering: Die herrschende Elite und die mit ihr alliierten islamischen Kolonisten werden niemals aufgeben und die Sache letztlich mit aller Härte ausfechten. Angesichts des hohen Risikos und der eher gering einzuschätzenden Erfolgsaussichten scheint die Entscheidung der Deutschen somit verständlich, auf jeglichen Widerstand gegen die Umvolkung zu verzichten und sich in sein Schicksal zu ergeben. Man wählt das augenscheinlich kleinere Übel: Man lässt die Landnahme durch andere Nationalitäten und die Islamisierung Deutschlands über sich ergehen wie eine biblische Plage, gegen die man ohnehin machtlos ist, und hofft, so wenigstens seine eigene heile Haut zu retten.

Diese Hoffnung ist allerdings vergeblich: Die in Deutschland erkennbaren Konfliktlinien zwischen Kolonisten und Indigenen, Aufklärung und Islam, Okzident und Orient sind letztlich zu grundsätzlich, zu fundamental, sie sind in keiner Weise befriedigend auflösbar. Es wird daher immer machtpolitische Spieler auf der einen oder anderen Seite geben, die sich dieses leicht entzündliche Konfliktpotenzial zu Nutze machen und entsprechend befeuern werden. Dass dieses schon heute konfliktgeprägte Pulverfass auf Dauer friedlich bleiben könnte, ist somit nichts als eine naive Illusion. Auch das ist deshalb so sicher wie das Amen in der Kirche: Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt sowieso.

image_pdfimage_print

 

338 KOMMENTARE

  1. “ Auch das ist deshalb so sicher wie das Amen in der Kirche: Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt sowieso.“
    —————————-

    Nee, das ist reine Illusion: Der Michel wird nämlich gar nichts tun, und sich weiter alles gefallen lassen. Zwei Generationen sich ja schon seit 68 darauf gedrillt!

  2. Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.

    — Frau Dr. Angela Merkel, Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen bestehen der CDU

    Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.

    — Angela Merkel, 03.02.2003 im Präsidium der CDU

  3. […]Im Grunde haben sich die Deutschen mit der schrittweisen Landnahme durch fremde Nationalitäten in Deutschland arrangiert.[…]

    In Westdeutschland hat man darin länger Übung, als man 1963 den Westdeutschen den Türken ins Nest setzte und man dem Irrglauben aufsass, dass die Türken irgendwann wieder zurück in die Türkei gehen werden.
    Heute denkt man fälschlicherweise, dass man die multikulturellen Probleme vom Hals hat, indem man mit dem Möbelwagen abstimmt und in Ausländerfreie Gegenden umzieht – man verschafft sich damit nur zeitlich etwas Luft, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch die entlegeneren ländlichen Gegenden von der multikulturellen Seuchenepidemie heimgesucht werden.

  4. Schaut Euch die Gesichter auf bahn.de an, oder deren Models in der Werbung.

    Staatsunternehmen. Sagt alles.

  5. Ca. 85 % der Wähler linksgrüner Parteien wissen noch gar nicht, was die Kuffnucken-Kanzlerin uns da eingebrockt hat!

  6. Natürlich müssen wir uns nicht alles bieten lassen..

    Wir tun es aber und sollten uns alle mal hinterfragen,warum wir diese gesetzlose und ideologische Politik zulassen,bzw. weiterhin tatenlos zusehen,wie unser Land zusehends ruiniert wird??

  7. ridgleylisp 19. April 2019 at 13:11
    “ Auch das ist deshalb so sicher wie das Amen in der Kirche: Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt sowieso.“
    —————————-

    Nee, das ist reine Illusion: Der Michel wird nämlich gar nichts tun, und sich weiter alles gefallen lassen. Zwei Generationen sich ja schon seit 68 darauf gedrillt!

    Prinzipiell ist das kein spezifisches deutsches Phänomen, sondern in ganz Westeuropa zu beobachte, dass die Menschen bis auf punktuelle Kleinproteste nahezu alles mit sich machen lassen.

  8. @ Das_Sanfte_Lamm 19. April 2019 at 13:14

    Egal wohin ihr geht, Moslems folgen dem Geld. Darum bringt selbst auswandern wenig.

  9. Und wer sich wehrt, dem blüht: Arbeitsplatzverlust, soziale Isolation, Karriere-Ende, Kontokündigung, Wohnung weg, Auto brennt, körperliche Gewalt. Da muss man schon familienlos und elendliebend sein, um nicht die Fresse zu halten, oder?

    Wenn natürlich in Zukunft aller Wohlstand verjuckt ist, dann geht es laternenmasthoch her. Der Neger friert dann und der Muselmann wundert sich, dass Nahrung nicht im Supermarktregal wächst, sondern auf dem Acker, und viele doofe Eingeborene frieren mit ihnen und hungern. Aber das dauert noch, der Volksvermögensspeck ist dick.

  10. Schlimm finde ich den Keil in den imaginär verordneten / getrennten Rechts/Links Prozedere.
    Beschäftigt sich man damit, treffen sich diese Verordneten letztendlich allesamt in der Mitte!
    Alle wollen im großen Ganzen das gleiche…
    Trotzdem hat man es geschafft diese Menschen zu spalten, mit Nebenthemen, Nebenkriegsschauplätzen.
    Alle sollten wieder anfangen miteinander VERNÜNFTIG zu sprechen, Nebenkriegsschauplätze beiseite legen und sich nur um das große Ganze kümmern…dann merkt man wohl, wie einig man sich doch ist und wo der Hase wirklich läuft.

    Meine Meinung!

  11. Wie ist dies möglich, fragen sich viele, dabei ist die Antwort so einfach :
    DUMMHEIT TUT NICHT WEH !

  12. Naja, um sein Kreuz (die EINZIGE Einflussmöglichkeit in einer „Demokratie“) an der rechten Stelle zu setzen, gehört kein bißchen Mut, sondern nur ein ganz kleines bißchen Restverstand und Denkvermögen.
    Daran hapert es aber bei der Mehrheit der BRiD-Insassen gewaltig. Die sind einfach dumm, oder irre. Was im Irrenhaus BRiD ja der Normalzustand ist.
    Und – wieviele Leser von PI haben jeharzehntelang CDU, CSU und FDP gewählt, weil man ja nicht „rechts“ sein wollte?
    So kommt es, wie es kommt und Darwin es beschrieb.
    Eine Mehrheit müsste rechts wählen (da gehört sogar die NPD dazu. Ich sehe es vor meinen Augen, „um Gottes Willen, NPD, niemals), was aber wohl illusorisch bleibt.

  13. Beduine 19. April 2019 at 13:14 Schaut Euch die Gesichter auf bahn.de an, oder deren Models in der Werbung. Staatsunternehmen. Sagt alles.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Die gesamte Werbung tickt bunt, so sind die wachsenden Zielgruppen ganz simpel zu identifizieren, überall. Besonders schlimm die Telekom Mailings. Die Kommentare werden der Einfachheit halber auch schon von super intelligenten Mohammedanerinnen geschrieben, gugsch Du hier: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85610746/spenden-fuer-notre-dame-was-ist-mehr-wert-ein-mensch-oder-eine-kathedrale-.html

  14. Füge hinzu:
    als einer der größten Nebenkriegsschauplätzen sehe ich die aus dem nichts kommende politische Korrektheit!
    Mit all ihrem drum und dran, wie Gender, Zensur, Neusprech, etc. pp, hängt alles zusammen.
    Fott damit und dann wiedr miteinander diskutieren, sprechen, handeln…

    Meine Meinung!

  15. Ach ja, zum Verarschen, betrügen, belügen und umvolken gehören IMMER zwei. Der, der verarscht, belügt, betrügt und umvolkt und der, der sich verarschen, betrügen, belügen und umvolken lässt.
    Nur so schließt sich der Kreis im Irrenhaus BRiD, was aber bald genau deshalb in der EUdSSR aufgehen wird.

  16. Der Bürgerkrieg wird sicher nicht von den Kartoffeln ausgehen, sondern von den anderen. Die meisten Deutschen habe ich als reine Hedonisten in Erinnerung. Mit schallendem Gelächter können sie nicht begreifen, dass ihre Rente eben nicht sicher ist und staatsgläubig sind sie bis ins Mark. Richtig denken lernt man nicht in ihren Schulen. Das ist ein Konditionieren auf Reflexe. Gut/Böse, Schwarz/Weiß. Und dabei kommen sie sich gescheit vor. Gefährliche Menschen. Pumpen Sozialhilfefälle in Massen in ihr Land und Deindustrialisieren gleichzeitig wegen „dem Klima“. Der Euro wird deswegen kippen und wenn Deutschland die EU nicht mehr bezahlen kann, dann wird man den Deutschen wieder offen hassen. Antideutsche Reflexe nehmen jetzt schon zu. Am Ende provozieren Gutmenschen das, was sie immer vermeiden wollten. Tut mir Leid. Die BRD-Gesellschaft ist am Ende. Lasst sie alle Nachts in ihre Betten machen. Das geht dem Ende zu. Erzieht Eure Kinder weise. Sie müssen friedfertig aber auch tapfer die Fahne wieder mit ihren Fäusten aus dem Dreck ziehen, in dem sie ihre Vorväter haben fallen lassen. Sie verdienen Respekt.

  17. Die allerletzte Chance, die Islamisierung zu stoppen, ist die kommende Europawahl, die Schicksalswahl Europas. Geht die schief, verlasse ich Europa, für immer. Auf Bürgerkrieg habe ich keinen Bock, ich hänge an seinem Kopf.

  18. Weiser Esel 19. April 2019 at 13:22
    Und wer sich wehrt, dem blüht: Arbeitsplatzverlust, soziale Isolation, Karriere-Ende, Kontokündigung, Wohnung weg, Auto brennt, körperliche Gewalt. Da muss man schon familienlos und elendliebend sein, um nicht die Fresse zu halten, oder?

    Wenn natürlich in Zukunft aller Wohlstand verjuckt ist, dann geht es laternenmasthoch her. Der Neger friert dann und der Muselmann wundert sich, dass Nahrung nicht im Supermarktregal wächst, sondern auf dem Acker, und viele doofe Eingeborene frieren mit ihnen und hungern. Aber das dauert noch, der Volksvermögensspeck ist dick.

    Treffender hätte man es prosaisch kaum noch zum Ausdruck bringen können.

  19. In Merkels leerem und apathischem Blick sehe ich nichts als Hass, den puren Hass auf Deutschland und seine Kultur, die durch den sozialistischen Nihilismus schnellstmöglich genichtet (sprich ins Nichts) aufgelöst werden soll.

    Das ist der kalte finstere Blick des Sozialismus, kalt und seelenlos ohne Rücksicht auf die Identität des Individuums. Es gibt kein Ich, sondern nur das Kollektiv!

    Ahh…mir graut und schaudert es.

  20. Alter Ossi 19. April 2019 at 13:31

    Die allerletzte Chance, die Islamisierung zu stoppen, ist die kommende Europawahl, die Schicksalswahl Europas. Geht die schief, verlasse ich Europa, für immer. Auf Bürgerkrieg habe ich keinen Bock, ich hänge an seinem Kopf.
    _____________________________________________________________________
    Dann bist Du ja auch ein Flüchtling 😉
    Und wenn ich mir dabei so überlege…auf der ganzen Welt, scheinen die jeweiligen Völker sich alles bieten zu lassen obs gefällt oder auch nicht. Vielleicht will der Mensch einfach bloß seine Ruhe haben, dahinleben, zumindest die Masse…zur Not kann man ja die Kurve kratzen, dahin wo es einem wohlmöglich besser gefällt…und behäbig / gemütlich weiterleben…oder ist es nicht doch vegetieren / dahinleben in den Tag hinein¿ Einer oder ein paar machen den Anfang, der Rest läuft dann hinterher…Und genau dieses Szenario spielt sich doch zur Zeit bzw. seit einigen Jahren ab…

    Meine Meinung!

  21. Wenn Europa (oder zumindest Teile davon) aufgrund der muslimischen Bevölkerungsmehrheit irgendwann einmal unumkehrbar durchislamisiert sind mit allem was dazu gehört (Schariarecht, Schleierzwang für Frauen und Mädchen, Zwangsehen usw.) werden die linksgrünen Verursacher aus dem sicheren Exil heraus mit aufgesetzter Unschuldsmine sagen: „Aber das hätten wir doch nicht ahnen können. So haben wir uns unseren Traum von einer multikulturellen Gesellschaft nicht vorgestellt.“

  22. In der WELT steht ein bösartiger Artikel. Ich zumindest lasse mir das nicht bieten.

    Die Welt schreibt vor zwei Tagen: Als der türkischstämmige Autor Akif Pirinçci im Herbst 2015 mit der Äußerung „Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“ provozierte, stoppten die großen Händler den Verkauf seiner Bücher.

    Das kann ich nur als bösartig, Haß und Lüge bezeichnen. Aus dem Zusammenhang, wie Pirincci das gesagt hat, ist klar und deutlich für jeden verstandbegabten Menschen zu erkennen, daß das nichts mit Antisemitismus zu tun hat. Pirincci hat das gesagt anläßlich einer Demonstration, bei der es linke Gegendemonstranten gab, wie wir sie seit Jahrzehnten und jetzt wieder bei Veranstaltungen der AfD kennen. Die Linken bringen dabei soviel Haß hervor, wie man sonst selten sein ganzes Leben lang bei anderen Menschen erleben kann. Hundertschaften von Polizeibeamten müssen bei solchen Gelegenheiten eingesetzt werden, damit die Sicherheit der Demoteilnehmer garantiert werden kann und damit es keine Übergriffe von Linksextremisten und Antifas geben kann. Man hat schon das Gefühl, daß sie Andersdenkende am liebsten lynchen würden. Und daß sie Andersdenkende am liebsten in ein Lager stecken würden, wenn es nur möglich wäre. Und genau das hat Pirincci gemeint: Sie würden uns in Konzenzentrationslager stecken, aber die KZs sind ja leider (zum Leidwesen der Linken, die uns da nicht hineintun können) derzeit außer Betrieb. –

    Und dies wird nun fälschlich und absichtlich als Antisemitismus ausgelegt. Von Juden war überhaupt nicht die Rede, und es kann in diesem Zusammenhang überhaupt nicht an Juden gedacht werden. Der entsprechende Satz wurde einfach aus dem Zusammenhang gerissen und so böse wie möglich ausgelegt, um einen unbequemen Autor, der die Wahrheit ausspricht, so weit wie möglich außer Gefecht zu setzen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191599953/Amazon-Warum-der-Konzern-rechtsextreme-Literatur-vertreiben-kann.html

    Dieses Posting geht gleichzeitig als Leserbrief an die WELT.

  23. Ihre Tage sind nach dem Streit mit Horst Seehofer (l.) gezählt – Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    —–
    Versteh ich nicht diese Aussage, meinst du wegen dieser bayrischen Wetterfahne ?

  24. „Der Bürgerkrieg kommt sowieso.“

    Falsch!

    Dies ist lediglich die irrige Auffassung oder besser Hoffnung der Bürger die selbst an dem beschriebenen „Bürgerkrieg“ niemals teilnehmen wollen und hoffen „die anderen“ würden das für sie – die selbsternannte konservative Elite- erledigen!

    Fakt: es gibt überhaupt kein Potential an Deutschen die auf die Straße gehen würden oder werden! Deutschland hat fertig! Punkt.

  25. Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung sehnt sich doch diese Zustände herbei, sonst würden sie ihr Wahlverhalten ändern.

  26. Merkel & Co agieren nur als Vasallen des Amerikanischen Imperiums, genauso wie die Ost-Europaer kommunistisch agierten als Vasallen Moskau’s.

    Bis 1989.

    Also brauchen wir unser eigenes 1989.

    Trump ist der Amerikanische Gorbatschov.
    Nach ihm kommt der Amerikanische Zusammenbruch.
    Das wird unsere wahre Befreiung sein.

  27. Warum wir uns alles bieten lassen

    weil Das Mehrkill (i.A.) eff fo (faffen) will.

    Mehrkill-News:

    Merkel-Mann & Halbgott der Quantenchemie: Joachim Sauer ist 70
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/merkel-mann-und-halbgott-der-quantenchemie-joachim-sauer-ist-70,RO4uepG

    (…)Dissertation mit dem Thema „Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen mit einfachem Bindungsbruch und Berechnung ihrer Geschwindigkeitskonstanten auf der Grundlage quantenchemischer und statistischer Methoden“ ein.(…)
    .
    https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel#Akademie_der_Wissenschaften_in_Ost-Berlin_(1978%E2%80%931989)

    (Hervorhebungen von mir)

    Es heißt doch immer, Das Merkill wäre FüsikerIn.?

  28. @ Tomaat 19. April 2019 at 13:49

    Wir brauchen ein 1789. Anders kann sich nichts mehr im Land verbessern.

  29. @ VivaEspaña 19. April 2019 at 13:50

    Für Physik ist AM zu dumm. Sie kann nur Machterhalt und Intrigen. Mehr kompetenzen besitzt Angela nicht.

  30. Haremhab
    19. April 2019 at 13:53
    @ VivaEspaña 19. April 2019 at 13:50

    Für Physik ist AM zu dumm. Sie kann nur Machterhalt und Intrigen. Mehr kompetenzen besitzt Angela nicht.
    ++++

    Offensichtlich ersetzt sie Kompetenz mit Inkontinenz!

  31. Wenn ich sehe was in Köln oder Hamburg abläuft, ist das Bürgerkrieg! Ausländische Journalisten aus dem ehemaligen Ostblock sehen das Verhalten der Sicherheitskräfte und fühlen sich zurückgesetzt in kommunistische Zeiten. Nur dort wo sich das Kalifat durchsetzt, werden Linke rücksichtslos ausgerottet und das ist keine Übertreibung! Selbst in der ehemals fast säkularen Türkei findest du keine linke Partei mehr im Parlament und die Funktionäre werden flächendeckend verhaftet und gefoltert.

  32. Womit einmal mehr die akademische Frage: „Ist Deutschland eine wehrhafte oder eine Schönwetterdemokratie“ entschieden ist. D fügt sich der Gewalt und redet sie schön (Wir faffen daff mit Foffialarbeitern“). Mehr noch: Es ist längst perfide:

    Wenn da wer apokalyptische Gestalten wie das Kollektiv der Umma mit Messern und Mordbesessenheit in Millionenstärke ins Land gelassen wird, ohne daß der einerseits Bestien einladende, andererseits seine Bürger ununterbrochen gängelnde „Staat“ seit 60 Jahren auch nur die geringsten Anstalten macht, diese von ihm eingeladenen Bestien auch nur ansatzweise in die Schranken zu verweisen, hat jede Legitimation verloren. Egal, wie viele Kälber für ihren Metzger stimmen.

  33. @Oxenstierna 19. April 2019 at 13:42

    Bei der Welt weiss man das auch, zumindest ein Moderator der Kommentare, der Moderator Kommentar selbst steht dort weiter oben, haben diesen Ausschnitt hier eingefügt um das ganze verständlicheer zu machen:

    Karl U.
    vor 3 Tagen
    es ist erstaunlich,das eine Online-Zeitung ein Zitat wie seit Jahren komplett aus dem Kontext reisst und es dadurch um 360Grad dreht…
    denn Pirincci meinte damit,das die Gegenseite wohl bedauern würde,gegen Kritiker der gegenwaertigen Situation die alten Lager nicht wieder nutzen zu können.
    Das war bitterer Sarkasmuss und dieser ist vollkommen legal!

    Marc F.
    vor 3 Tagen
    Wilkommen in der bunten Republik… ich meine er ist juristisch auch dagegen vorgegangen.Übrigens hat jemand von Welt Online es hier in einem andern Kommentar zugegeben das es aus dem Zusammenhang gerissen wurde.

    Christop S.:
    An Akif Pirinçcis Stelle würde ich Thomas Schmoll verklagen.
    ————————————-
    Welt Community Moderator:

    Warum sollte er? Der Autor beschreibt lediglich, warum Händler Pirinçcis Bücher aus dem Verkehr zogen. Dass das Zitat aus dem (auch nicht besonders geistreichen) Zusammenhang gerissen wurde, steht auf einem anderen Blatt.

    Karl U.
    vor 3 Tagen
    dank für den Hinweis….. wer eben auf der „guten“ Seite steht, darf gern auch aus dem Kontext reissen,wenn es der guten Sache dient

  34. Wir können uns gar nicht wehren, da wir eine führerlose Armee sind. Schlimmer noch, die komplette Generalität des Westens dient dem Feind, und alle Funker dienen nur den Generälen.

    Ein Grossteil des Fußvolkes hat aufgrund ständiger falscher Funknachrichten noch gar nicht mitbekommen, dass eine Schlacht in Gange ist.

    Die Offiziere der Armee denken nur an ihre Karriere, über die letztendlich die Generalität entscheidet.

    Ein Teil des Fußvolkes erkennt die Lage, sieht auch dass die eigenen Truppen (noch!) weit überlegen sind, aber was sollen sie tun?

    Sie können NICHTS machen, außer auf den einen charismatischen General zu warten, der der eigenen Sache dient, den Verrat nicht mitmacht, das Fussvolk als unbesiegbare Kraft hinter sich vereint, Generalität und opportunistisched Offizierskorps hinwegspült, und dann die eigenen Truppen in den eigentlich leicht zu gewinnenden Kampf gegen den Feind führt.

    Es ist der Hochverrat der Anführer, der eine weit überlegene Streitmacht lähmt, handlungsunfähig und zu Opfern macht.

  35. Der Bürgerkrieg ist schon längst in vollem Gange, denn es ist ein reiner Krieg gegen den deutschen Bürger und die einseitigste Schlacht aller Zeiten! Die viel zitierten 87 Prozent kann man ohnehin vergessen, denn hierbei handelt es sich um ein Inzucht-geschädigtes, moralisch verqueres und in sich verkommenes Volk, welche die momentane Charakterdeformation und den gesellschaftlichen Komplettumbau mit fast schon masochistischer Freude genießt! Die wenigen „Patrioten“ kriegen selbst dann den Arsch nicht hoch, wenn die europäischen Kulturdenkmäler brennen! Der Rest ist reine Mentalitätsfrage: Gleichgültig, leidenschaftslos und die ewig Letzten waren wir schon immer! Wir sind ein Volk, das keine Zukunft hat und auch keine mehr verdient! Wer alle paar Jahrzehnte den Karren irreparabel gegen die Wand fährt ist irgendwann fällig! Das „alte Deutschland“ bekommen wir ohnehin nie wieder!

  36. Der Brand von Notre-Dame verhilft dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu ungewohnter Beliebtheit. Auch die „Gelbwesten“ wollen die spektakuläre Kulisse nutzen. Aber sie dürfen nicht an ihrem Wunschort demonstrieren.
    (…)
    Die Umfragewerte des französischen Präsidenten sind indes seit dem Brand leicht gestiegen. Macron kommt in einer am Freitag veröffentlichten Online-Umfrage des Instituts BVA auf eine Zustimmung von 32 Prozent. Er erreichte damit den Stand von September 2018, vor der Krise rund um die „Gelbwesten“-Bewegung. 67 Prozent und damit drei Prozent weniger als vor einem Monat gaben in der Umfrage an, mit seiner Arbeit nicht zufrieden zu sein.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192164199/Brand-von-Notre-Dame-Pariser-Polizei-verbietet-Gelbwesten-Protest.html

    Kann „bei uns“ so nicht passieren:

    Zwei Drittel der Deutschen wollen Kanzlerin behalten
    Soll die Bundeskanzlerin vorzeitig zurücktreten? Nicht, wenn es nach den Wählerinnen und Wählern geht. 67 Prozent wollen, dass sie bis 2021 im Amt bleibt.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-03/angela-merkel-kanzlerin-forsa-umfrage-zustimmung

  37. Das deutsche Volk ist mittlerweile so verblödet, es reicht bei 87% nicht einmal mehr dazu, das Kreuz bei einer (noch) geheimen Wahl an die richtigen Stelle zu setzen.

  38. Ich bin auf die Gesichter der baldigen Rentner beim Blick auf die erste
    überwiesene Rente gespannt.
    Die denken noch: Ich bekomme 1300€ Rente.
    Das ist doch super.
    Das von diesem Betrag noch diverse Abzüge erfolgen, ist Vielen gar nicht klar.
    Das wird bitter.

  39. @ nur_meine_Meinung 19. April 2019 at 14:04

    Ein Kreuz auf den Wahlzettern geht gar nicht. Macht mal einen Halbmond hin.

  40. VivaEspaña 19. April 2019 at 13:34
    „Lady, Lady, komm’! Es dauert auch nicht lange.“

    Kuffnucke mit Klappmesser und Kapuze

    https://www.express.de/duesseldorf/sex-taeter-angeklagt-marokkaner-attackierte-zwei-frauen–vergewaltigte-eine-32401816

    Zuerst dachte ich beim flüchtigen Überfliegen der Beiträge, der hatte versucht, seine „Angebetete“ mit einem der großartigsten Songs von Bob Dylan rumzukriegen
    Was für einen mohammedanischen Neubürger schon sehr ungewöhnlich wäre.

  41. OT

    Bescheidene Frage:

    Fällt nur mir das auf, oder gibt es auch andere Leute, die die Farbe von dem wolkenlosen Himmel, gelinde gesagt, merwürdig finden?

    Es gibt eine Farbe, die nennt sich „himmelblau“, genauer gesagt, RAL 5015.

    Was also stimmt mit der Farbe RAL 5015 nicht mehr? 😉

  42. Frohe Ostern !

    „1,1 Millionen Flüchtlinge im Sudan: Ist EU einen Pakt mit dem Teufel eingegangen?“

    https://www.focus.de/politik/ausland/1-1-millionen-fluechtlinge-im-sudan-ist-die-eu-einen-pakt-mit-dem-teufel-eingegangen_id_10614119.html

    Der „Merkel-Magnet“ hat vollends funktioniert.
    Jetzt nach dem tragischen Tode der Mutter des SED-Betonkopfes (Tränensäcke des Vetrauens), ist die noch unberechenbarer und unzurechnungsfähiger, da auch der Alkoholkonsum rapide steigt, bietet bestimmt wieder einmal Soforthilfe an.
    Dann wird noch Griechenland und Polen mit Unmengen an Rep.-Zahlungen abgespeisst usw. usf.
    Da geht das Geld der deutschen Bürger dahin.

    Wie gesagt, frohe Ostern.

  43. Dass es letztlich zu einem Bürgerkrieg kommen wird, klingt schon fast wie eine Hoffnung des Autors. Vermutlich aber wird selbst ein letztes Aufbäumen der Deutschen nicht stattfinden. Sie stehen mit überwältigender Mehrheit so sehr und mit irrer Begeisterung unter propagandistischer Sonderbetreuung, dass sie den eigenen Untergang für eine bunte und vielfältige Modeschau halten und jegliche Selbstbehauptung für puren Rassismus. Wirklich erstaunlich, dass der bunte Propagandatsunami derartig perfekt funktioniert, vor allem deshalb weil Islamisierung nämlich das Gegenteil von bunt und vielfältig bedeutet, sondern schlicht die Machtübernahme der faschistischen Mono-(Un)Kultur Islam bedeutet.
    Man sollte es so sagen wie es ist: Mit der Islamisierung Deutschlands wendet sich Deutschland wie einst zu Nazi-Zeiten wieder dem absolut Bösen zu und das wie schon 1933 fast ohne Widerstand der Bevölkerung. Das alles geschieht jetzt direkt vor unseren Augen. Unglaublich aber wahr….

  44. PI präsentiert zum Karfreitag Bilder von Ausgeburten der Hölle:
    Denzinger, Kahane, Mehrkill.

    Was soll uns das sagen?

  45. Herr Mitterlehner, ein Zehnerblock beim nächstgelegenen Psychotherapeuten hätte vielleicht mehr genutzt, als das fürchterliche Trauma eines steuergeldfinanzierten Lebens in Buchform darzulegen. ❗ 😎
    Gerald Grosz
    Am 19.04.2019 veröffentlicht

    Reinhold „Django“ Mitterlehner, der größte ÖVP-Chef aller Zeiten, präsentierte also nun sein epochales Werk „Haltung“.

    Er, der Pinky ohne Brain, der ganz knapp die Weltherrschaft verfehlte, legt nun sein Gefühlsleben literarisch verwackelt offen und beklagt sich in jämmerlichem Ton über Lügen, Streit und Intrigen in der Politik. Wenn also der abgehalfterte Hohepriester und Gralshüter einer Streit- und Stillstandskoalition mit Kurzzeit-Kanzler Kern nun ebendiese Zustände in der Politik anklagt, mutet es ja fast so an, als würde ein jahrzehntelanger Nikotinsüchtiger geläutert über Raucher herziehen.

    Herr Mitterlehner, ein Zehnerblock beim nächstgelegenen Psychotherapeuten hätte vielleicht mehr genutzt, als das fürchterliche Trauma eines steuergeldfinanzierten Lebens in Buchform darzulegen.

    Sie waren das großkoalitionäre Beiwagerl eines Bundeskanzlers von Silbersteins Gnaden, haben für den unerträglichen Stillstand im Land gesorgt. Sie standen politisch in der Nachfolge jener Besitzstandswahrer, denen die eigene Geldtasche immer wichtiger war, als das Wohl der Bevölkerung. Nun kommt es also zur österlichen Erleuchtung und Sie hoffen auf Vergebung durch die jahrelang betrogenen Wähler. Doch zur Vergebung gehört die Buße über das eigene Versagen, doch das findet man in Ihrem Dixi Heftl vergebens.

    Herr Mitterlehner, Sie haben versagt und Sebastian Kurz hat Sie folgerichtig wie die Magd vom Hof gejagt. Dieses Schicksal teilen Sie übrigens mit allen Politikern, deren Zeit einfach gekommen ist. Nun hocken Sie verhärmt vor schütterem Publikum der ideenlosen Opposition und machen sich mit ihrem Tagebuch zum Affen für SPÖ, GrünInnen und Co. Sie vergessen aber geflissentlich, dass Sie Zeit Ihres Lebens auf Kosten genau jenes Systems gelebt haben, dessen Zinnen Sie nun sturmreif schießen wollen. Zwei Weisheiten zum Schluss: „eine Hand, die einen füttert, beißt man nicht“ oder „man liebt den Verrat, aber nicht den Verräter.“
    Mitterlehners literarische Selbstanklage❗ 😎
    https://youtu.be/_k0guPGG-NQ

  46. @ Haremhab 19. April 2019 at 13:17
    >>> Egal wohin ihr geht, Moslems folgen dem Geld. Darum bringt selbst auswandern wenig. <<<

    Mohammedaner folgen dem Wohlstand, aber besiedeln auch ärmliche Länder. Das tun sie weil die Welt beherrscht werden soll. Was passiert danach? Sie werden sich gegenseitig bekämpfen. Und so weiter. Die Umwandlung der Erde in die Hölle.

    Nicht nur in Europa, auch in den USA/CAN, sogar schon in Mittel- / Südamerika hat es begonnen. In Asien (Fernost) sowieso. Viele menschen flüchten um die Welt um diesen Eroberungen zu entkommen.

    Es gibt aber Hoffnung:
    Wer Ohren hat zu hören, Augen um zu sehen, der wird feststellen, dass sich langsam ein Bewustsein bei den Völkern unterschiedlichster Kulturen bildet. Der Austausch von Erfahrungen mit den Islamfaschismus geht bereits um die ganze Welt. Es werden viele internationale, interkulturelle Initiativen gestartet. Die Menschheit wird diesen "Teufelskult" beseitigen. Auch die Menschen in den mohammedanischen Ländern sind beileibe nicht so fanatisch wie man denkt. Es fehlt nicht mehr viel und es kommt zu offenen Widerstand in manchen Ecken. Fragt mal Menschen, die in letzter zeit im Iran waren (als Beispiel).

    Im Geiste von Ostern und dem Erwachen der Natur erwachen auch immer mehr Menschen. Es gibt eine Zukunft für Freiheit und echte Menschlichkeit.

  47. VivaEspaña 19. April 2019 at 14:02
    Der Brand von Notre-Dame verhilft dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu ungewohnter Beliebtheit.

    ——-
    Wieso, hat er das Ding angezündet ?

  48. Folgende (für nicht Wenige verborgene) Indizien sind signifikante Größen der Implosion Deutschlands:

    -Die Kapitalflucht.
    -Die Planung und Vorbereitung entsprechender Refugien („weit weg!“) seitens der „Eliten“.

    In der DDR 1.0 nannte man derart Agierende (potentielle) „Republikflüchtlinge“.

    Ausgenommen in dieser Betrachtung seien jene, die in der Gegenwart „nicht (mehr) anders können“ und über entsprechende (Rest-)Möglichkeiten verfügen.

  49. Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechen regiert. ~Snowden?

  50. Haremhab 19. April 2019 at 13:53
    @ VivaEspaña 19. April 2019 at 13:50

    Für Physik ist AM zu dumm. Sie kann nur Machterhalt und Intrigen. Mehr kompetenzen besitzt Angela nicht.

    ——–
    Du hast ihre hervorragendste Kompetenz vergessen , den Verrat

  51. Das_Sanfte_Lamm 19. April 2019 at 14:10

    Zuerst dachte ich beim flüchtigen Überfliegen der Beiträge, der hatte versucht, seine „Angebetete“ mit einem der großartigsten Songs von Bob Dylan rumzukriegen
    Was für einen mohammedanischen Neubürger schon sehr ungewöhnlich wäre.

    https://www.youtube.com/watch?v=LhzEsb2tNbI

    Vielleicht hat er gedacht, der Song ist von Yusuf Islam aka Cat Stevens?
    ***https://www.morgenpost.de/vermischtes/article104639378/Stars-und-ihr-Glaube.html

    „Lady, Lady, komm’! Es dauert auch nicht lange.“
    Kuffnucke mit Klappmesser und Kapuze
    https://www.express.de/duesseldorf/sex-taeter-angeklagt-marokkaner-attackierte-zwei-frauen–vergewaltigte-eine-32401816

  52. Merkels verschwulte Republik. Warum wir uns alles bieten lassen.
    WARUM WOHL?: NUR NOCH MERKELS MURKS MADE IN GERMONEY.
    Seit 13 Jahren wird von den Rothgrünen Toren Berlins versucht einen Großflughafen in den Brandenburger Sand zu setzen. Auch der aktuelle Eröffnungstermin im Oktober 2020 ist gefährdet, allein an der Kabelbeilage für die Sicherheitsstromentsorgung und die Sicherheitsverdunkelung gäbe es noch mehr als 11 000 Mal etwas zu mäkeln. Die ursprünglich geplanten Kosten von zwei Milliarden Euro haben sich inzwischen lediglich vervierfacht, jeder Tag, den der BER nicht eröffnet worden ist, entledigt den Steuerzahlern von 1,5 Millionen Euro
    Oft ist von Merkel ausgerechnet worden was sie mit dem Geld noch Sinnloseres hätte tun können. Dabei dachte Angela an die Totale Integration des Islams oder die europäische Inklusion Schwarzafrikas mittels Seenotrettung, während die Scharia Partei Deutschlands an Sühne für mehrfach verjährte und verewigte Völkermord oder eine Klimaverkühlung um 5° dachte.

    Da kam Wowereit – Po bereit – und hat
    Sein schwules Hü mal Hott gesprochen –
    Seit jenem Tage blieb der Bau
    Des Flughafens UNunterbrochen.

    Er ward nicht vollendet – und das ist gut so.
    Denn eben die Nichtvollendung
    Macht ihn zum Mahnmal von Merkels Deutschlands Kraft
    Und klimaneutrale Ver(w)endung.
    (Frei nach Heinrich Heine)

    Der FH-BB „Willy Brandt“ wurde – von der Öffentlichkeit unbemerkt – 2016 von der UNESCO als eines der europäischen Meisterwerke deutscher Dauerbaustellen eingestuft und zum Weltkulturerbe erklärt. Erst in 2045 wird sich die dann arbeitslose Greta Thunfisch der Sache annehmen können und wird er wegen drohender Fertigstellung vom UNESCO-Welterbekomitee auf die Rote Liste des gefährdeten Welterbes landen. https://sz-magazin.sueddeutsche.de/leben-und-gesellschaft/berlin-flughafen-baustelle-ber-87180

  53. „BER“

    Gott der Herr sprach:
    „Ich werde richtem am Jüngsten Tag,
    bis zur Eröffnung des BER kann Ich nicht warten!

  54. chalko 19. April 2019 at 13:25
    Wie ist dies möglich, fragen sich viele, dabei ist die Antwort so einfach :
    DUMMHEIT TUT NICHT WEH !“
    ****************
    Erstens tut sie nicht weh und zweitens wird ausgerechnet sie auch noch staatlich gefördert. Anders kann ich mir nicht den Antifa Pöbel erklären. Von den anderen erheblich Geförderten ganz zu schweigen…

  55. Cendrillon 19. April 2019 at 14:28

    Wie bestellt so geliefert
    [..]

    ______________________________

    Chaos (Zusammenbruch) mit Ansage..

  56. Als ich 2006 aus knapp 8 Jahren USA Aufenthalt wieder nach Deutschland kam, fiel mir diese deutsche Phrase auf:
    „Das ist halt so“
    Anscheinend wird sich allem hingegeben und man akzeptiert es als in Stein gemeißelt.

  57. Bin Berliner 19. April 2019 at 14:10
    OT

    Bescheidene Frage:

    Fällt nur mir das auf, oder gibt es auch andere Leute, die die Farbe von dem wolkenlosen Himmel, gelinde gesagt, merwürdig finden?

    Es gibt eine Farbe, die nennt sich „himmelblau“, genauer gesagt, RAL 5015.

    Was also stimmt mit der Farbe RAL 5015 nicht mehr?

    Kann ich Dir sagen: Blau ist nicht Grün.

    Bei blauem Himmel und trockenem Wetter kann die Grüne Pest die Osterfeuer verbieten, ohne sich mit dem Feinstaubgeschwafel bei Dieselfahrern unbeliebt zu machen:

    WALDBRANDGEFAHR

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/sachsen-schon-mehrere-osterfeuer-abgesagt-61354616.bild.html

    https://vimeo.com/104256012

  58. int 14:28
    int 14:30
    int 14:….

    Wenn das „Problem“ (Autokorrektur) doch bekannt ist, eventuell vor dem Absenden noch mal kurz den Text lesen?

    Kenne das.

  59. warum geht A. Merkel nicht einfach?
    Sie merkt doch auch, dass keiner sie richtig mag.
    Für Deutschland tut sie sowieso nichts, soll sie sich doch ein Boot chartern und versuchen noch mehr Mohammedaner ins Land zu schleusen.
    In meinem Bekanntenkreis will die keiner mehr an der Regierung sehen.
    WEG damit

  60. lorbas 19. April 2019 at 14:36

    int 14:28
    int 14:30
    int 14:….

    Wenn das „Problem“ (Autokorrektur) doch bekannt ist, eventuell vor dem Absenden noch mal kurz den Text lesen?

    Kenne das.
    __________________________________________________

    Ich habe es mir schon oft vorgenommen.
    …und dann geht immer wieder die Post ab.

  61. EUROPAWAHL.
    Wenn´s noch geht , WAHLHELFER werden . Wenn bei der Stimmenauszählung „versehentlich in größerem Maß „Unstimmigkeiten“ auftreten , bitte sofort Polizei und Zeitungen anrufen !
    Die meisten Wahlhelfer sind Staatsdiener und bekommen wohl außer dem „Erfrischungsgeld“ noch nen freien Tag.

  62. Ein Deutschland, das völlig in Auflösung und Degeneration ist.
    .
    Buschbrände in Afrika und Australien werden ab sofort auch verboten.. Die Natur hat sich daran zu halten..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Ist dieser Brauch noch nötig?

    Nabu kritisiert Osterfeuer
    .
    Feinstaub, Rauch und Gefahr für Tiere: Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) kritisiert den Osterfeuer-Brauch. „Angesichts der Belastungen für die Umwelt kann man sich fragen: Ist der Brauch noch nötig“, sagte eine Nabu-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur.
    .
    Die Feuer verschmutzen die Luft mit Feinstaub. Das sei schlecht für Vögel, erklärte die Sprecherin. In den teils Tage zuvor aufgeschütteten Holzhaufen nisteten sich Igel oder Mäuse ein. Wenn das Holz vor dem Entzünden nicht umgeschichtet werde, könnten die Tiere verbrennen.
    .
    https://www.focus.de/wissen/natur/ist-dieser-brauch-noch-noetig-nabu-kritisiert-osterfeuer_id_10613112.html

  63. VivaEspaña 19. April 2019 at 14:34

    Bin Berliner 19. April 2019 at 14:10
    OT

    Bescheidene Frage:

    Fällt nur mir das auf, oder gibt es auch andere Leute, die die Farbe von dem wolkenlosen Himmel, gelinde gesagt, merwürdig finden?

    Es gibt eine Farbe, die nennt sich „himmelblau“, genauer gesagt, RAL 5015.

    Was also stimmt mit der Farbe RAL 5015 nicht mehr?

    Kann ich Dir sagen: Blau ist nicht Grün.

    [..]
    _________________________________

    Na wenigstens einer, der noch keine Demenz aufweist…danke 🙂

  64. Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung sehnt sich doch diese Zustände herbei, sonst würden sie ihr Wahlverhalten ändern.

    ————————————————————————
    Langsam wird es aber auch mal Zeit das die ganzen Nörgler mal langsam wieder in der Realität ankommen. Wer tatsächlich glaubt das in einem Land wo ein Regime seit Jahrzehnten an der Macht ist alles mit rechten Dingen zugeht bei Wahlen der ist genauso ein Schlafschaf wie alle anderen. Trotz Hiobsbotschaften in den letzten 2 Jahren will die AfD kaum über 14% gehen. Das ist das was das Regime erlaubt, damit es nicht ganz so auffällt.
    Es mag sehr viele Blindfische geben aber allein zwischen Bundestagswahl und Bayern/Hessenwahl gab es soviele Horrormeldungen(BAMF,Kandel,Ellwangen,Berlin, Berlin, Berlin, Berlin u.v.m.) Im Bundestag wurde nahezu ein Jahr nicht gearbeitet sondern nur gegen die AfD gekämpft(auf Kleinstkinderniveau) und trotzdem hat man in Bayern nahezu versagt, im Gegensatz zu den % bei der Bundestagswahl hat die AfD in Bayern sogar ganz leicht was verloren. Trotz Propaganda eigentlich kaum möglich.
    Sieht man sich dann noch das Wahlsystem an wie es funktioniert, wie ausgezählt wird, wie die Kandidaten ausgewählt und aufgestellt werden, unzählige EINFACHSTE Manipulationen bei Briefwahl möglich, Leute die eigentlich nicht mehr wählen können dürfen dank Betreuer nun ihre Stimme abgeben usw.
    Die Leute faseln hier immer noch was von Demokratie aber wir hatten noch nie eine. Zur Wahl gehen zu dürfen und seine Stimme abzugeben hat noch lange nichts mit Demokratie zu tun, nicht im Entferntesten. Alleine durch Wahlen wird sich hier GARNICHTS ändern, dafür sorgen schon alleine die zig Millionen die finanziell in irgendeiner Form vom Staat leben oder gefördert werden.
    Auch im Osten wird das nichts mehr, das garantiere ich jetzt schon. 3 Altparteien werden auf wundersame Weise knapp über 50% bekommen, WETTEN? Mal sehen wieviele Wahlberechtigte in diesem Jahr, zumindest auf dem Papier in den Osten ziehen werden um dort ihre Stimme den Altparteien zu geben. Wer kontrolliert das schon? Wer kontrolliert diejenigen die da schon immer auszählen? Sind doch eh immer dieselben. Warum werden Ergebnisse nochmals ERST in ein Computersystem übertragen umd sie DANN an eine weitere Stelle zu senden wo dann das regionale Gesamtergebnis verkündet wird? Fragen über Fragen, die ALtparteien beherrschen alles und selbstverständlich kontrollieren sie auch die Wahlen. Und reicht schon völlig aus nur einen Teil der Stimmen zu manipulieren.
    Wählen ab 16 wird auch gerade schon vorbereitet genauso wie das Verteilen der deutschen Pässe für unseren islamischen Nachwuchs. Ihr bzw. wir haben komplett die Kontrolle über dieses Land verloren und genau deshalb werden auch die Wahlen in Ost Deutschland keine Besserung bringen. Man stelle sich vor die AfD könnte i n einem Bundesland fast komplett allein regieren und von dort aus Anfangen den öffentlichen Rundfunk zu zerstören. Glaubt ihr wirklich die Altparteien lassen sich ihre beste Propagandamaschinerie einfach so weg nehmen.
    Nur auf die Strasse wird was bringen und es wird Gottverdammt endlich mal Zeit. Der Müller Bericht gestern hat doch eindeutig gezeigt wie aggressiv die Medien lügen.

  65. Bin Berliner 19. April 2019 at 14:47

    Danke. Ebenso. 😀
    Fühle mich schwer gebauchpinselt. ;-)))

  66. Um genau diesen Bürgerkrieg zu vermeiden werden die ‚BRD‘-Politverbrecher weiterhin die Staatskassen leeren.

    Dieses Damoklesschwert schwebt seit dem Import der ersten mohammedanischen Gastarbeiter über unserem Land. Frühere Kanzler haben versucht, die Katastrophe abzuwenden, indem sie die Einwanderungsbewegungen einschränkten und die Asylgesetzte, die ursprünglich nur für in den Ostblockländern unterdrückte Volksdeutsche gedacht waren, verschärften. Die Hochverräterin Merkel und ihre Kamarilla hingegen ignorieren Recht und Gesetz.

    Daher wird sich erst etwas ändern, wenn das Vermögen des Deutschen Volkes verspielt ist und die Invasoren nicht mehr alimentiert werden können. Dann werden jene das Land plündern bis alles kahlgefressen ist und schließlich vertrieben. Danach wird es wie immer sein: die rechten, konservativen Bürger werden die Trümmer aufräumen und das Land neu aufbauen müssen. Wie noch jedesmal, wenn die linken Träume zerplatzten.

  67. rohnenpilot 19. April 2019 at 14:44

    Ein Deutschland, das völlig in Auflösung und Degeneration ist.
    .
    Buschbrände in Afrika und Australien werden ab sofort auch verboten.. Die Natur hat sich daran zu halten..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Ist dieser Brauch noch nötig?

    Nabu kritisiert Osterfeuer
    [..]

    _____________________________________

    In Zeiten wie diesen, ist es anscheinend völlig normal, dass die Geislosen – Irren, an die Oberfläche gespühlt werden, um dort auch noch eine willkommen Bühne vorfinden (medial), von wo aus Sie Ihren gesammten Hirnschiss, vogelfrei von sich geben können….

  68. VivaEspaña 19. April 2019 at 14:39

    int 19. April 2019 at 14:30
    „BER“

    Gott der Herr sprach:
    „Ich werde richtem am Jüngsten Tag,
    bis zur Eröffnung des BER kann Ich nicht warten!

    *****

    ? BER-Management bietet Hilfe beim Wiederaufbau von Notre-Dame an
    https://www.der-postillon.com/2019/04/ber-notre-dame.html
    ____________________________________________________

    Das wäre in etwa so,
    wie den Gärtner zum Bock zu machen (oder umgekehrt)
    bzw. Pädophile als Kindergärtner zu beschäftigen.

    Diese Dinge sind keine Sartire.
    (auf Letztere (bezüglich „BER“, „Notre-Dame“) musste man geradezu kommen)

  69. OT

    int 19. April 2019 at 14:38
    lorbas 19. April 2019 at 14:36

    int 14:28
    int 14:30
    int 14:….

    Wenn das „Problem“ (Autokorrektur) doch bekannt ist, eventuell vor dem Absenden noch mal kurz den Text lesen?

    Kenne das.
    __________________________________________________

    Ich habe es mir schon oft vorgenommen.
    …und dann geht immer wieder die Post ab.

    Geht mir auch genau so.
    Das Seltsame ist, bei fremden Texten fällt mir jeder Fehler sofort auf, bei eigenen, auch bei Mehrfachkontrolle, nicht. Erst, wenn es „aus dem Drucker“ kommt.

  70. Durch hündische Unterwerfung wird keiner seine Haut retten können, auch nicht die sog. Gutmenschen.
    Die Realität wird alle einholen, da helfen auch keine Wolkenkuckucksheime und Wohlfühloasen.
    Aber so weit kann der Blödmichel noch nicht denken.

    Niemand verlangt von den Deutschen, dass sie alle zu Widerstandskämpfern werden. Es würde ja schon genügen, das Kreuz an der richtigen Stelle (AfD) zu machen. Aber selbst dazu fehlt den deutschen Waschlappen der Mut.

  71. Fridays for Future: Wer in Wahrheit dahinter steckt
    18Apr — von Jürgen Fritz

    Hinter Fridays for Future steht die Plant-for-the-Planet Foundation,
    doch wer steht hinter dieser?…

    Wer diese Ronja Thein sein soll, scheint kaum jemand zu wissen. Interessanter noch die angegebene Adresse, denn dies scheint gar keine Privatanschrift zu sein, sondern die Anschrift des linksalternativen Kulturzentrums „Alte Mu“. Laut TE sind dort zahlreiche linke Vereine ansässig, aber keine Privatpersonen…

    „Als Bewegung wollen wir bewusst so wenig Strukturen wie möglich aufbauen, um jederzeit flexibel auf die Gegebenheiten reagieren zu können. Daher wird das Konto von einer befreundeten Organisation, der Plant-for-the-Planet Foundation, betreut…

    Vertretungsberechtigter Vorstand und Inhaltlich Verantwortlicher der Website von Plant-for-the-Planet ist ein Herr Frithjof Finkbeiner. Und jetzt wird es interessant. Frithjof Finkbeiner ist ein Forstwirt und Unternehmer, Jahrgang 1962, der Vater von Felix Finkbeiner, der 2007, im Alter von neun Jahren, Plant-for-the-Planet gründete.

    Frithjof Finkbeiner ist noch etwas anderes. Er ist der stellvertretende Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome. Diese ist ein Think & Do Tank, der 1978 in Hamburg gegründet wurde, ein Ableger des 1968 gegründeten Club of Rome…

    Kapitalismusfeindlicher, internationaler Geldadel, der sich ständig mit falschen Prognosen hervortut, Wasser predigt und Wein trinkt…

    Es ist der internationale Geldadel , der so vehement Planwirtschaft propagiert. Bei Peccei zuhause servierten Diener mit weißen Handschuhen. Der jetzige Vorsitzende ist Hassan Ibn Talal, der schwer reiche Bruder des jordanischen Königs und sein Vize Eberhard von Koerber ist ebenfalls gut betucht…

    Die neueste Kopfgeburt des Clubs … Die Welt soll unter der weisen Führung einer erleuchteten Elite gerettet werden. Wie in den vorherigen Reports und Appellen spielt der Faktor Freiheit als Kriterium für eine bessere Welt nicht die geringste Rolle. Neu ist lediglich, dass zur üblichen antikapitalistische Rhetorik diesmal noch besonderes Verständnis für Islamisten hinzukommt …«…

    »Auf dem internationalen Youth Summit von Plant-for-the-Planet in ++Tutzing++ im Mai 2015 kam die Idee auf zu einem weltweiten Schultag mit Aktionen für das Klima … Nach ein paar Treffen mit Teilnehmern aus fünf Kontinenten wurde klar, dass ein weltweiter “Schulstreik” einen bahnbrechenden Eindruck hinterlassen wird, wenn wir Tausende – oder sogar Millionen – in ein kräftiges globales Netzwerk bringen.«…
    https://juergenfritz.com/2019/04/18/fridays-for-future-wer-dahinter-steckt/

  72. Was das Volk nicht begreifen will,
    sie sind auf der Flucht,nach oben,die Realitäten
    kommen auf sie zu und sie erklimmen einen Stock nach dem anderen,
    und in jedem Stockwerk schliessen sich den Verfolgern immer mehr an.
    Tja, und irgendwann sind die Treppen zu Ende, auf dem Dach werden sie dann
    eingeholt und stellen fest,daß es nun zu spät ist,man hätte viel eher reagieren müssen.
    Dann ist auch plötzlich keine „Mammi Merkel“ mehr da,oder der Glaube,es wird
    von denen schon alles gerichtet,nein,wird es nicht und wurde es auch nie.
    Dieser Staat verkommt im Bewusstsein,dieser Politiker, aber noch ist Deutschland
    ein“ Land in dem wir Gut und gerne Leben“.
    Dem Erfinder dieses Sloagan gehört meine Anerkennung,so Aalglatt, hat noch niemand
    die Massen beeinflusst,und vor allem betrogen und belogen.
    Wir sitzen auf einem Pulverfass,im obersten Stockwerk,und es gibt auch kein zurück mehr.
    Man wird die Suppe auslöffeln müssen,die uns die Dekadenz und Lethargie eingebrockt hat!

  73. VivaEspaña 19. April 2019 at 14:59

    Ich werde versuche, die Sache e bissl ernster zu nehmen.
    Ich versetze mich gerade in die Lage des Lesenden:

    Eine Zeile Schwachsinn und zwei bis neun korrägschn.
    Versprechen kann ich nichts. 🙂

    Elend

  74. Die Umvolkung und die Umwandlung unserer dt. Städte in ekelhafte Multi-Kulti-Kloaken ist Regierungsziel!
    .
    Massenhafte Abschiebungen Millionen Illegaler findet faktisch nicht statt!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asylpolitik
    .
    Kaum einem Flüchtling wird der Schutzstatus wieder entzogen

    .
    Nur 1,2 Prozent der Widerrufprüfungen bei anerkannten Asylbewerbern endeten 2018 mit der Aberkennung des Schutztitels. Das zeigt eine Kleine Anfrage der FDP an die Regierung. Für die Liberalen wirft die Praxis vor allem im Fall von Irakern Fragen auf.
    .
    Eigentlich sieht das System der Flüchtlingsaufnahme in Deutschland vor, dass Schutzberechtigte in der Regel in ihre Heimat zurückkehren, wenn der jeweilige Schutzgrund weggefallen ist. Der Satz, dass Asyl (auf Zeit) und Einwanderung (dauerhaft) nicht vermischt werden sollen, gehört zum Standardrepertoire von Politikerreden zur Migration

    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191921233/Asylpolitik-Kaum-einem-Fluechtling-wird-der-Schutzstatus-wieder-entzogen.html

  75. Deutschland und der dt. Michel ist zum straffreien plündern und ausrauben durch illegale Asylanten/Ausländer frei gegeben.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlinge
    .
    Millionenschaden bei Betrug mit Mehrfachidentitäten

    .
    Mitarbeiter der niedersächsischen Landesaufnahmebehörden schöpften Verdacht, doch der Chef blieb zögerlich. 593 Flüchtlinge sollen nach bisherigen Ermittlungen mehrfach kassiert haben.
    .
    Angst vor Diskriminierungsvorwurf
    .
    Über den Umgang mit Mehrfachidentitäten hatte es 2016 und 2017 in Niedersachsen Streit gegeben, weil die Landesaufnahmebehörde trotz Hunderter von einer Mitarbeiterin entdeckter Verdachtsfälle diese nur zögerlich angegangen war. Weil es sich fast ausschließlich um Sudanesen handelte, hatte der Behördenchef aus Angst vor dem Vorwurf der Diskriminierung nicht gegen sie vorgehen wollen.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191921371/Fluechtlinge-Millionenschaden-bei-Betrug-mit-Mehrfachidentitaeten.html

  76. Eine Arbeitskollegin meinte neulich allen ernstes und viele nickten: „Geht Merkel 2021 geht das Land unter. Ohne Merkels ruhiger Hand geht es nicht weiter.“

    Ich hab den Raum verlassen und gesagt habe noch was zu erledigen.

    Ich weiß jetzt was ich vom geistigen Zustand solcher Leute zu halten habe. Die wird sich noch wundern was hier in wenigen Jahren im Land los ist dank Merkels damaliger unverantwortlicher Politik. Manche Leute sind ja so naiv doof, unglaublich im Zeitalter des Internets.

  77. Haben Nabu, Franzl, Nomenklatura, Sea Eye, Barroso, Merkel, Marx, Mahatma Habeck, UNO, EU, DUH, Club of Rome und andere Spinner schon verboten, daß Schiffe im Kongo untergehen? Und Neger ersaufen? Weil die Neger partout mit einem erbarmungslos überladenen Kahn in ihrem eigenen Land einen Sturm fahren wollen?

    Die Verkehrsministerin der Region Süd-Kivu, Jacqueline Ngengele, bestätigte, dass von den rund 200 Passagieren des Schiffes bislang nur etwa 40 gerettet werden konnten und es mindestens drei Tote gebe. Das Unglück auf dem See, der Kongo von Ruanda trennt, ereignete sich den Angaben zufolge am Montagabend. Als Ursache nannte Ngengele schlechtes Wetter, außerdem sei das Schiff überladen gewesen. Der örtliche Abgeordnete Vital Muhini schilderte, dass das Schiff bereits alt gewesen sei und die Passagiere keine Rettungswesten getragen hätten.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schiffsunglueck-im-kongo-schiff-kentert-150-passagiere-vermisst.f981f643-cf98-4eee-9d8b-567d155745b7.html

  78. Warum wir uns alles bieten lassen? Ganz einfach, —die Deutschen sind zum allergrößten Teil eine Köterrasse, unterwürfig, duckmäuserisch, obbrigkeithörig. Wie konnte sonst das ‚3. Reich‘ entstehen! Nichts hat sich geändert!
    Ihr seid ein Fahrradhelm tragendes unterwürfiges Volk, eure genetische Elite ist im 2. WK verblutet! Der männlichen Jugend wird das Kämpfen verboten! Schon im Kindergarten fängt es an! Kauft alle fleissig e-Autos und lasst euch von einer schwedischen Göre verblöden. Die Türken machen derweil ein E63/A8 Hochzeitskorso und blokieren Autobahnen. Recht haben sie! Weil sie es sich nehmen! Schäuble hatte recht!

  79. chalko 19. April 2019 at 14:18
    VivaEspaña 19. April 2019 at 14:02
    Der Brand von Notre-Dame verhilft dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu ungewohnter Beliebtheit.

    ——-
    Wieso, hat er das Ding angezündet ?

    Das ist eine verbotene Frage und eine ganz fiese Unterstellung. ;-)))

    Man müßte dazu wissen, wer die mysteriöse Figur im Tower ist:

    Kommentar bei
    ***https://www.mmnews.de/vermischtes/122716-notre-dame-feuer-aus-dem-nichts

    Einzelfall Bearbeiter • vor 13 Stunden
    Zwei Videos dazu die man sich ansehen sollte.
    Was zeigt das erste Video, eventuell den Täter?
    https://vk.com/wall30924819
    —-
    Zeigt das zweite Video die Tat selbst?
    https://vk.com/wall30924819

    Da man aber nichts mehr glauben kann und Aprilscherz und Nachricht sich nicht mehr unterscheiden, weiß man wieder nicht, ob solche Videos vielleicht „photogeshopped“ sind…

  80. Die immer wieder zu hörende Vermutung, dass Merkels angebliche „Flüchtlinge“ von 2015 bereits solch eine Art von Fegefeuer waren, nämlich nichts als eine Antwort des herrschenden Establishments auf den Pegida-Austand von 2014/15, ist sicher nicht völlig von der Hand zu weisen.

    Xxxxxxxx

    Hahahaaaa. Das ist ja mal ein irrer Witz.
    Ich war viel im Netz unterwegs. Auch bei Facebook u twitter. Aber diese These habe ich nicht vernommen.

    „Flüchtlinge“ kommen schon seit Jahrzehnten. Die Einwanderungspolitik ist ein Jahrzehntealtes Konzept. Die Schrauben werden lediglich angedreht.
    Wer das nicht sehen kann, den kann ich gar nicht mehr ernst nehmen.

    Ausserdem sind es Artikel, wie obiger, das dazu beiträgt, dass sich hier nicht maßgeblich gewehrt wird. Wenn ich schon lese Die ANTIFA. huihuihui……
    Gefährlich.
    https://m.youtube.com/watch?v=ldApL96hAkw&t=917s

    Von denen lasst ihr euch einschüchtern.
    Lasst euch mal mal weiter verarschen.
    Ich weiß, es gibt AUCH andere. Aber die meisten, die auch hier immer so aufwertend Antifa genannt werden, sind solche, wie im Video.
    Pickelnerds und ewiggestrige Alte.

  81. Was ist?
    Montag ist besetzt von Pegida.
    Dienstags Abends. Oder Samstags…sagt was…..in gelber Weste vor dem Rathaus einer jeden Stadt.
    Oder vor einem anderen markanten Punkt.
    Lasst es uns hier und heute absprechen.

  82. Ich verlange von den Deutschen gar keinen Mut. Sie müssten z.B. einfach nur die AfD wählen. Und nachdem die Wahl zum Glück noch geheim ist, benötigt es dafür überhaupt keinen Mut.

  83. Ich formuliere es jetzt einmal bewußt gehässig, aber vielleicht habe ich ja sogar recht:

    Wie in dem Artikel geschildert, hätschelt man staatlicherseits in Deutschland alle Welt, vor allem Araber, sonstige Orientalen und Schwarzafrikaner.

    Und die Alten bleiben auf der Strecke, jetzt soweit bekannt erstmal im Shithole Köln. Nicht einmal mehr ihr Taschengeld bekommen sie. Wenn sie Glück haben, erhalten sie es noch nachgezahlt, wenn sie dann noch am Leben sind.

    Senioren in Alters- und Pflegeheimen müssen teilweise mehr als ein Jahr auf das ihnen gesetzlich zustehende Taschengeld warten, weil die Kölner Stadtverwaltung nicht mit der Bearbeitung der Anträge hinterherkommt.

    So etwas kann einen wütend machen. Ich messe diese Gesellschaft nicht daran, wie sie mit illegalen Eindringlingen und Straftätern aus aller Welt umgeht, sondern wie sie die Schwächsten ihres eigenen Landes behandelt, nämlich schäbig.

    https://www.ksta.de/koeln/-menschenunwuerdig–koelns-senioren-warten-vergeblich-auf-ihr-taschengeld-32392972

  84. Maria-Bernhardine 19. April 2019 at 15:02

    Zu „Fridays for Future“, die vom Club of Rome-Deutschland-Vize Frithjof Finkenbeiner und seiner Organisation „Plant for the Future“ gesteuert wird, hat Tichy sehr viel ausgegraben (Lesebefehl):

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/bestaetigt-fridays-for-future-finanziell-fremdgesteuert/
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/fridays-for-future-euch-gehoert-nichts-ihr-gehoert-anderen/

    Was unbedingt da reingehört und bei Tichy noch nicht steht: Frithjof Finkenbeiner, DER Mega-Strippenzieher für Klimahüpfen in Deutschland, instrumentalisiert erbarmungslos seinen eigenen Sohn Felix, den er als Gallionsfigur (genau wie den Thunfisch) ins Feuer schickt und per eigenem Kind, Schutzschild, seinen Fanatismus in die deutsche Regierungspolitik transformiert. Samt Bundesverdienstblech vom Steinheini 2018:

    Ab der vierten Klasse (2006–2015) besuchte er die Munich International School in Starnberg. 2018 schloss er sein Studium im Fach Internationale Beziehungen mit einem Bachelor an der School of Oriental and African Studies in London ab. Seit September 2018 promoviert er im Department für Umweltsystemwissenschaften der ETH Zürich.(…) 2018 wurde ihm von Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verliehen.

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Finkbeiner

  85. https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Schueler-demonstrieren-auch-am-Karfreitag,fridaysforfuture320.html
    Es ist eine leise Demonstration, Parolen sind nicht zu hören, keine Schlachtrufe und auch keine laute Musik. Von weitem wirkt es wie ein großes Picknick. Mehrere Hundert zumeist junge Menschen sitzen auf Decken, essen, trinken und tauschen Erfahrungen aus – Schüler, Studenten und Familien mit Kleinkindern. Einige halten Plakate hoch, mit Aufschriften wie: „Klima retten jetzt“, „Wir wollen leben“ oder „Safe the planet“.

    Später gibt es bestimmt noch „Musik und Tanz in voller Vielfalt“

  86. Als Kind der ’60iger und ’70iger Jahre fällt mir auf das es mit vielem in diesem Land steil bergab geht.
    Die Straßen und das Schienennetz, das Gesundheitswesen, die Altersversorgung (während gleichzeitig „Fremde“ Zucker in den Ars… geblasen bekommen), die Bundeswehr egal wo man eine Schublade aufzieht, es springt einem der Mangel, die Misswirtschaft, das Unvermögen entgegen.

    Als Stichworte seien …

    der Berliner Flughafen

    die Gorch Fock

    die bunte Wehr

    das desaströse Verteidigungsministerium ( von der Laien*)

    die Flugbereitschaft

    …. genannt.

    *Kein Schreibfehler

  87. Bodo der Boese 19. April 2019 at 15:11
    Warum wir uns alles bieten lassen? Ganz einfach, —die Deutschen sind zum allergrößten Teil eine Köterrasse, unterwürfig, duckmäuserisch, obbrigkeithörig. Wie konnte sonst das ‚3. Reich‘ entstehen! Nichts hat sich geändert!
    Ihr seid ein Fahrradhelm tragendes unterwürfiges Volk, eure genetische Elite ist im 2. WK verblutet! Der männlichen Jugend wird das Kämpfen verboten! Schon im Kindergarten fängt es an! Kauft alle fleissig e-Autos und lasst euch von einer schwedischen Göre verblöden. Die Türken machen derweil ein E63/A8 Hochzeitskorso und blokieren Autobahnen. Recht haben sie! Weil sie es sich nehmen! Schäuble hatte recht!

    Xxxxxxxxxx

    Komisch, dass dann andere die sind, die aus ihren Ländern abhauen. Wahrscheinlich, weil die viel schlauer, mutiger und stärker sind, als Deutsche.
    Und natürlich gibt es Schwedistan und Groß Britannistan auch gar nicht. Da ist alles voll knorke national in Ordnung. Und Frankreichistan erst.
    (Das war Ironie. Eh klar)

    Zu einem obigen Kommentar noch, von wegen…dann verlasse ich Europa…
    Ja genau. Und dann lebt man heimatlos in einem fremden Land und muss sich einen Dreck scheren um die Verhältnisse dort. Ist ja nicht sein Land. Hach, himmlisch…..bekloppt.
    Genau so, nur dass es zusätzlich alimentiert wird, verhalten sich die Einwanderer hier.
    Schert die alle nichts, nicht ihr Land. Das Herz hängt immer an der Heimat.
    Aber jeder, der abgehauen ist, weiß, dass er seine Landsleute (ohGott, das soll diese Frau oben im Bild gestern bzgl des Busunglücks auf Madeira in den Mund genommen haben, das Wort. Landsleute. Immer vor Wahlen kommen die mit so nem bisschen was Patriotismus rüber.Eklig!!!) im Stich ließ. Das wird einen begleiten.
    Glaubt mal dran.

  88. Unser Bildungssystem im Westen ist durch Zuwanderung aus moslemischen Ländern so gut wie zerstört.
    .
    Das Leistungsniveau wird für moslemische Asylanten/Ausländer nach unten angepasst. Solche zukünftigen Arbeitnehmer braucht keiner.. Werden wohl eher alle im deutschen Sozialsystem landen.
    .
    Wir können nur noch auf die östlichen Bundesländer hoffen, die diese Fehler des Westen hoffentlich nicht machen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zuwanderung
    .
    Jede fünfte Grundschule mit über 75 Prozent Migranten

    .
    Essen.  17 von 84 Grundschulen in Essen haben einen Migranten-Anteil unter den Schülern von 75 Prozent und mehr. Das besagt eine aktuelle Landesstatistik.
    .
    An 17 von 84 Grundschulen in Essen liegt der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund bei drei Vierteln und höher. Im Land NRW haben nur Duisburg und Dortmund vergleichbare oder höhere Werte. Das geht aus einer Statistik hervor, die die Landesregierung auf Anfrage eines AfD-Abgeordneten veröffentlichte. Als „Kind mit Migrationshintergrund“ gilt ein Schüler dann, wenn er selbst oder mindestens ein Elternteil im Ausland geboren wurde. Weiteres Kriterium: Wenn in der Familie kein Deutsch gesprochen wird, selbst wenn der Schüler die Sprache beherrscht.
    .

    https://www.waz.de/staedte/essen/jede-fuenfte-essener-grundschule-mit-ueber-75-prozent-migranten-id213443225.html

  89. NieWieder 19. April 2019 at 15:19
    Ich verlange von den Deutschen gar keinen Mut. Sie müssten z.B. einfach nur die AfD wählen. Und nachdem die Wahl zum Glück noch geheim ist, benötigt es dafür überhaupt keinen Mut.

    Xxxxxxxxx

    Nein, damit ist es nicht getan!

    Nur in Verbindung mit der anschließenden Beobachtung der Auszählung in einem (kann irgendeines sein) Wahllokal bringt es etwas.
    Und dazu benötigt es wieder etwas Selbstbewusstsein.
    Rein zu gehen und zu sagen: N Abend. Ich möchte da mal an den Tisch heran. Ich möchte die Auszählung beobachten. Und bevor die Ergebnisliste telefonisch durchgegeben wird, möchte (und darf!!!) ich die fotografieren.

    Ich mach das.
    Ich habe das Selbstbewusstsein.

    Ihr hoffentlich auch alle. Stellt euch vor, in jedem Lokal ein Patriot, der beobachtet. Und dann sicher sein, das Ergebnis entspricht der Wahrheit.
    Ein tolles Gefühl, nicht?
    Es liegt an euch.

  90. Bodo der Boese 19. April 2019 at 15:11
    Warum wir uns alles bieten lassen? Ganz einfach, —die Deutschen sind zum allergrößten Teil eine Köterrasse, unterwürfig, duckmäuserisch, obbrigkeithörig. Wie konnte sonst das ‚3. Reich‘ entstehen! Nichts hat sich geändert!

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion…..

  91. Islamischer Schulleiter und seine Kollegen vergewaltigen ein 19jähriges Mädchen, als das Mädchen damit an die Öffentlichkeit geht, lässt der Islamgelehrte das Mädchen öffentlich verbrennen

    Wir tun gut daran, wenn wir solchen Abschaum aus Deutschland raushalten.

    Deshalb hat der Trinitas Orden in der AFD recht, – Islamverbot jetzt!

    https://web.de/magazine/panorama/schulleiter-bangladesch-ordnet-vergewaltigungsvorwurf-verbrennung-junger-33666060

  92. Ikarus69 19. April 2019 at 15:34

    https://www.welt.de/vermischtes/article192162937/Bangladesch-19-Jaehrige-zeigt-sexuelle-Belaestigung-an-und-wird-angezuendet.html

    Die deutsche Nomenklatura befiehlt das erbarmungslose Mantra: „Wenn Islambestien die deutsche Grenze überschreiten, sind es automatisch keine Islambestien mehr, sondern sie werden schlagartig, per Spontanheilung, per deutschem Paß, mirakulös zerknirschte Deutsche mit Schuldkult.“

    Ist so wie „Wasser in Wein verwandeln“: Kann keiner.
    Aber Wein in Urin verwandeln, kann jeder.

  93. @ Hoffnungsschimmer 19. April 2019 at 14:07

    Stimmt!
    Nur mit dem „kleinen“ Unterschied, dass die gezahlten Rentenbeiträge zuvor bereits mehrfach besteuert worden sind! Im Ergebnis erhalten die Rentner nur einen erbärmlich kleinen netto/netto/netto – Betrag zurück, der sich z.B. beim Tanken noch einmal um 75% reduziert….

  94. Drohnenpilot 19. April 2019 at 15:40

    An 17 von 84 Grundschulen in Essen liegt der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund bei drei Vierteln und höher.“
    Und wie sieht das bei den 67 anderen Schulen aus¿ 2 1/3, die Hälfte, 40%?
    Ich denke, dass ca. 7 Schulenen einen Mirgrantenanteil von höchstens ca. 5% aufweisen…des Schöntuns wegens und allen zu zeigen, dass alles i.O. ist. Diese Schulen sind natürlich in den betuchteren grünen Gegenden. Vielleicht sind noch 5-10 Schulen aus privater Trägerschaft dabei…

    Diese ewige Zahlentrickserei…furchtbar!

    Meine Meinung!

  95. IM WESTEN NICHTS NEUES: EIN OFFENES SCHEUNENTOR FÜR SOZIAL-, ASYL- UND TERRORTOURISTEN aus SPANIEN.
    Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK): „Aachens Dreiländereck hat ein Problem mit grenzüberschreitender Kriminalität – NRW gilt als Brennpunkt illegaler Migration.“ Es sei anzumerken, dass „eine Verdrängung von der relativ stark gesicherten Südgrenze zur sehr offenen Westgrenze mit ihren zahlreichen anonymen Grenzübertrittsmöglichkeiten stattgefunden hat“. Der Chef der EUdSSR- Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, warnte bereits vergangenes Jahr davor, dass Spanien zur neuen Hauptroute nach Europa werden könnte.
    NRW-Ministerpräsident Laschet sprach im Landtagswahlkampf 2017 von einer „enormen Migration über die Westgrenze“, die man kontrollieren müsse.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192133385/Migration-nach-Deutschland-Wie-gesichert-ist-die-Westgrenze.html

  96. Drohnenpilot 19. April 2019 at 15:40

    Unser Bildungssystem im Westen ist durch Zuwanderung aus moslemischen Ländern so gut wie zerstört. (…)

    Das Bittere: Unsere eigenen Arschkrampen haben unser Bildungssystem ganz ohne Mohammedaner systematisch und mit wachsender Begeisterung zerstört. Vielleicht, damit Mohammedaner in diesem dysfunktionalen Mist nicht so auffallen.

    Es ging in den 70ern los mit der Mengenlehre, es kamen, auch in den 70ern, die Gesamtschulen, es kam „kein Frontalunterricht“, es kam „Schreiben nach Gehör“, es kam „Inklusion“ (Behinderte), es kamen „keine Noten“, es kam ein „reformpädagogischer“ Müll nach dem nächsten. Neuerdings durch UNO und die EUdSSR verlogen abgesichert („Die schreiben das vor“ NÖ!). Damit Deutschland dem Niveau des Sudans angeglichen wird.

  97. Von Bienen lernen: stand your ground & never give up

    „Die Bienen leben“
    Über ein kleines Bienen-Wunder freut sich der Imker von Notre-Dame: Trotz des verheerenden Brands seien alle drei Bienenstöcke auf dem Dach der Sakristei intakt, sagte Nicolas Géant. „Die Bienen leben. Das hatte ich nicht erwartet.“
    (…)
    Géant sagte weiter, der Sprecher von Notre-Dame habe ihn erst zweieinhalb Tage nach dem Großbrand informiert, dass die Bienen putzmunter seien und um ihre Häuser herumschwirrten. Auch auf Satellitenbildern seien die Bienenstöcke erkennbar.

    „Diese Art gibt ihre Bienenstöcke nicht auf“, sagte Géant stolz über seine europäischen Bienen.
    (…)

    https://www.welt.de/vermischtes/live191997423/Paris-Notre-Dames-Imker-erlebt-ein-kleines-Wunder.html

  98. Diedeldie 19. April 2019 at 15:43

    Ich war schon zwei Mal als Wahlbeobachterin tätig und werde es auch weiterhin tun. Beim ersten Mal waren die Wahlhelfer schon etwas verduzt aber nun haben sie sich an mich gewöhnt. Die Mehrheit davon ist mir gegenüber freundlich und entgegenkommend. Kein Mensch in unserer Gemeinde hat mich bisher auf diese Tätigkeit angesprochen. Und falls doch mal einer fragen sollte, hab ich auch kein Problem damit.
    Ich weiß, wie ich mit diesen Leuten umgehen muss.

  99. Bodo der Boese 19. April 2019 at 15:11
    Es ist doch wohl ein sehr großer Unterschied, ob wir vom dritten Reich oder von der heutigen Zeit reden.
    Damals waren viele Leute bettelarm und nicht so wohlstandsverblödet wie derzeit.

  100. Der großartige Patriot Björn Höcke hat in nur einem Wort zusammengefasst warum die Deutschen sich alles bieten lassen: Schuldkult.
    Die jüngeren Leute sind durch die Ideologie der selbsternannten „Eliten“ verblendet und konzentrieren sich auf Party machen, Netflix gucken, ausschlafen und freuen sich über die seit kurzem eingeführte 4-Tage-Woche für Schüler. Die mittlere Generation versucht im sog. Mittelstand zu verbleiben, zahlen ihre Schulden ab und schlafen nach einem harten Arbeitstag totmüde vor der Glotze „In aller Freundschaft“ oder wie der TV-Müll heisst, ein und die ältere Generation versucht bzw. hofft sich irgendwie so einigermaßen durchzuwurschteln indem sie vom politischen Geschehen nichts wissen will und sich auf Urlaube/Kreuzfahrten konzentriert.
    Aber bald wird es die sog. „Best Ager“ nicht mehr geben.
    Leider machen einige AfD-Mitglieder auch keine gute Figur. Diese Steuergeschichten und Spenden“skandale“… Da muß ich doch doppelt und dreifach aufpassen als AfD’ler und beauftrage ein professionelles Steuerbüro. Verdammt noch mal. Wie im Kaninchenzüchterverein wobei ich keine Kaninchenzüchter beleidigen möchte.
    Wenn die Industrieproduktion zurückgeht, der zur Zeit attackierte Mittelstand aufgibt, die Industrie 4.0 bzw. KI sich durchgesetzt haben (zur Zeit laufen ja noch viele Prozesse parallel ab) die vielen nutzlosen TV-Labersäcke nicht mehr finanziert werden können und es nichts mehr zu verteilen gibt haben wir den Bürgerkrieg.
    Und sollten sich die „Eliten“ bedroht fühlen brennt notfalls eben mal eine berühmte Kirche oder Schloß Neuschwanstein oder was weiß ich. Siehe Macron und die Franzosen. Alles klar.
    Auswandern sehe ich nicht als Lösung an denn ungarisch oder finnisch lernt man im Leben nicht und als Deutscher im Ausland ist man das was man als Deutscher bald in Deutschland sein wird: Ausländer.

  101. Da kommt kein Bürgerkrieg, oder wenn, dann ein sehr einseitiger. Wie jetzt auch schon, nur schlimmer. Die Deutschen spielen dabei die Rolle der dämlichen Osterlämmer.
    Wer soll für die Deutschen kämpfen? Die Rentner von Pegida? Die jungen Leute sind meistens linksgrün hirngewaschen, wehruntüchtig oder Moslems.
    Den Westen der BRD muss man strategisch aufgeben. Vielleicht kann man den Osten noch retten, aber mehr als 50:50 sehe ich die Chancen dort auch nicht. Denn auch dort läuft eine brutale Umvolkung.

  102. att erbsensuppe … att alle …
    dass ! habe ik schon vor 20 jahren gesagt ! …
    diese fräulein von drüben … kohls schätzchen… unser untergang… und?…
    wurde ausgelacht…
    olaf henkel ….eine tolle füsikerin….intelligente analystin und bla bla …
    ike nie mehr cduu .abgedrifftet zu npd und co. …
    ja und diese rechtsaussen behalten recht….
    (mit naziideologie haben die godseidank nixx am hut …)-
    der arbeiter, die deutschen …michel…wurden gerade von den volksparteien verraten..
    und was macht der michel ………….
    weiter wie bisher…..er kann nicht anders….und die jungen fallen reiheweise drauff reinn….
    grünes rotes schwarzes gesülse……
    wahlrecht senken … noch schlimmer…wenn kinder…wählen.

  103. VivaEspaña 19. April 2019 at 15:11

    chalko 19. April 2019 at 14:18
    VivaEspaña 19. April 2019 at 14:02
    Der Brand von Notre-Dame verhilft dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu ungewohnter Beliebtheit.

    Man müßte dazu wissen, wer die mysteriöse Figur im Tower ist:
    ————
    Ein französischer (!) Bauarbeiter oder Vorarbeiter um 18:50 ? Ja nee, is‘ klar.
    Um diese Zeit stehen die längst im Bistro an der Theke (dort ist es billiger als auf der Terrasse) und hauen sich einen Rotwein oder Pastis rein.
    Überstunden? „Bist Du Deutscher?“ Was ist das denn? Franzosen sind nicht solche Weicheier. Und wer sich nicht daran hält bekommt Ärger mit der allmächtigen Gewerkschaft CGT. Ich habe mal 2 Wochen in Paris gearbeitet oder was man dort so arbeiten nennt…Am besten waren die ausgedehnten Mittagspausen.

  104. Heisenberg73 19. April 2019 at 16:15

    Den Westen der BRD muss man strategisch aufgeben. Vielleicht kann man den Osten noch retten, aber mehr als 50:50 sehe ich die Chancen dort auch nicht. Denn auch dort läuft eine brutale Umvolkung.
    ————
    Natürlich gibt es in Ostdeutschland noch Oasen aber was macht man als alter Mensch wenn man kein Auto mehr fahren kann und z.B. zum 50 km entfernten (Fach-) Arzt oder zum Supermarkt muss? (McPomm).
    Die ÖPNV-Verbindungen sind dort außerhalb der Urlaubsgebiete häufig grottig.

  105. Ich gehe von einem Bürgerkrieg innerhalb der nächsten 10 Jahre aus.
    Vielleicht kann es sogar noch schneller gehen:

    1,1 Mio. Merkel-Freunde warten im Sudan auf ihr Ticket ins gelobt Land. Merkel soll sie übrigens nur aufgehalten haben, da so viele Schmarotzer im Mittelmeer ertrunken sein sollen:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192180269/Migration-im-Sudan-Der-Deal-mit-der-EU-hat-die-ganze-Situation-verschlimmert.html

    0,8 Mio. Atomingenieure warten in Lybien auf die Weiterreise ins Buntland:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192105835/Krieg-in-Libyen-Dann-werden-800-000-Fluechtlinge-einen-Weg-nach-Europa-finden.html

    Und dann noch die 4-5 Mio., die in den Lagern rings um Syrien auf ihre Chance warten.

  106. Das überrascht mich nicht. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Deutschen jemals anders reagiert hätten auf Bedrohungen, Provokationen, immer nur passiv. Damit fordern sie andere heraus, auf ihnen herumzutrampeln. Der Umgang vor allem der jeweiligen Bundesregierungen mit der Bevölkerung ist wahrlich kein Wunder. Abreagieren tut sich der feige Blödmichel an seinen Landsleuten, da wird schikaniert, drangsaliert, denunziert. Selbst die Polizei kompensiert ihren Frust, den so einige von ihnen haben, weil sie sich vom primitiven Bodensatz der Spezies Mensch anspucken, schlagen, beleidigen lassen und miterleben müssen, wie diese minderwertigen Kreaturen immer wieder freigelassen werden, mit Schikanen und Aufgeblasenheit gegenüber dem Michel. Niemand nimmt derartige Pfeifen ernst, im Gegenteil. Der Deutsche bekommt endlich, was er verdient. Menschen wie Menschen zu behandeln, zahlt sich fast nie aus.

  107. Alter Ossi 19. April 2019 at 13:31
    Die allerletzte Chance, die Islamisierung zu stoppen, ist die kommende Europawahl, die Schicksalswahl Europas.
    ————————————
    Keine Chance! Wer so unbekümmert die einzige politische Konkurrenz im Bundestag brüskiert, wer so dreist ihnen die Antifa auf den Hals hetzt dem traue ich alles zu, auch ein kreatives Auszählen bei der Europawahl, es sei denn, es wird intensiv beobachtet. Ich befürchte, dass auch Ihr hier dazu zu bequem seid.

  108. Heisenberg73 19. April 2019 at 16:15
    Da kommt kein Bürgerkrieg, oder wenn, dann ein sehr einseitiger.
    […]

    Der „Bürgerkrieg“ wird so aussehen, dass in vielen Gebieten und Stadtteilen die ausländischen Clans automone Gebiete schaffen werden, die sie ungeniert mit geladenen Kalschnikows gegen jeden verteidigen werden, den die als Eindringling betrachten.
    Sollte, wie von

    Weiser Esel 19. April 2019 at 13:22

    treffend beschrieben, der „Volksvermögensspeck“ aufgezehrt sein, wird auch die Horde Schwarzafrikaner mal eben mit Macheten in die Reihenhaussiedlung ziehen und es wird manches schicke Häuschen samt Inhalt und nebst gepflegtem Vorgarten den Besitzer wechseln.
    Physische Gegenwehr wird es, so denke ich, so gut wie keine geben.

  109. Huch, bin ich jetzt selbst ein Umvolker, wenn ich versuche, dass eine seit jahrzehnten befreundete mexikanische Familie mit 2 Kindern die Möglichkeit hat hier in D zu arbeiten und zu leben?

  110. @ polizistendutzer37
    Ich stimme Ihnen in vielem zu. Mit Mitteln des Systems ist ein System nicht zu ändern. Das Wahlsystem und alles darum ist ein sollches Mittel. Und das System hat viele weitere Machtmittel, um grundsätzliche Änderungen zu verhindern. Deshalb ist die AfD derzeit zwar die einzig wählbare Alternative, aber sie ist eben auch eine Partei des Parteiensystems und deshalb eben nicht in der Lage, grundsätzliche Änderungen zu bewirken.

  111. Doku enthüllt hochrangige Terror-IS-Braut mitten in Hamburg – In Burka, bewaffnet und Frau von Deso Dogg

    Omaima Abdi schloss sich dem IS in Syrien an, gab ihrem Kleinkind Waffen in die Hand und heiratete zwei Top-ISIS-Terroristen. Zurück in Deutschland arbeitet sie unbehelligt als Eventmanagerin in Hamburg.

    Video jetzt mit deutschen Untertiteln!

    https://youtu.be/4FjUcuXj0jE

  112. @ Neumann 19. April 2019 at 16:48

    Huch, bin ich jetzt selbst ein Umvolker, wenn ich versuche, dass eine seit jahrzehnten befreundete mexikanische Familie mit 2 Kindern die Möglichkeit hat hier in D zu arbeiten und zu leben?
    ——————
    Sind Mexikaner in den letzten Jahren millionenhaft in Deutschland eingefallen? Eher nein. Mexikaner sind auch kein Problem, da sie in Deutschland kaum vertreten sind und nicht der Religion des Friedens angehören.

  113. @ Neumann 19. April 2019 at 16:48
    Huch, bin ich jetzt selbst ein Umvolker, wenn ich versuche, dass eine seit jahrzehnten befreundete mexikanische Familie mit 2 Kindern die Möglichkeit hat hier in D zu arbeiten und zu leben?

    Frag Dich mal warum Trump die Mexikaner nicht will ?

  114. Einigen links/grünen Gut-Menschen oder gesellschaftlichen linken Gruppen hat man mächtig ins Hirn geschissen.
    .
    Das so große Teile der europäischen Bevölkerung degeneriert, kann ich mir nur mit Vergiftung des Trinkwassers erklären.. Drogen oder anderes..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Milliardäre spenden für Notre-Dame
    .
    Die Stunde der Miesmacher –
    .
    wie gegen Wohltäter Stimmung gemacht wird

    .
    Die Ruinen von Notre-Dame de Paris rauchten noch, da öffneten die drei reichsten Familien Frankreichs ihre Portemonnaies und spendeten eine halbe Milliarde Euro. Dafür dürfen sie sich nun in den sozialen Medien beschimpfen lassen. Absurd.
    .
    Das sehen leider nicht alle so. Denn wie das in Deutschland so üblich ist: Sobald jemand etwas Gutes oder Besonderes erbringt, kommen sie aus ihren Löchern gekrochen. Die Mittelmäßigen, die Neider, die Besserwisser und Schlechtmacher. In öffentlichen Foren und sozialen Netzwerken tun sie das, was sie am besten können: rumnörgeln und die Taten anderer zerreden. Ihr Kritikpunkt: Für die zerstörte Kirche geben sie Geld – aber gegen den Hunger in der Welt oder die sterbenden Flüchtlinge im Mittelmeer tun sie nichts.
    .
    („Diese Aussage ist an DÄMLICHKEIT kaum zu überbieten!“)
    .
    Warum Notre-Dame unterstützen – wenn es in Rumänien Straßenhunde gibt?
    .

    https://www.stern.de/kultur/notre-dame–die-stunde-der-miesmacher—wie-gegen-wohltaeter-stimmung-gemacht-wird-8671766.html

  115. @Valis65 19. April 2019 at 16:51
    Neumann 19. April 2019 at 16:48

    Mexikaner in großen Mengen sind in den USA ein Riesenproblem. Deren Gangs sind schlimmer als der IS.

  116. gonger 19. April 2019 at 16:34

    …was macht man als alter Mensch…

    Ganz wichtiges Thema. DIE „Alten“, etwa 1/4 der Restdeutschen, sind – auch wenn sich das bittererweise nicht in Wahlergebnissen wiederspiegelt :(( – stinkgrottensauer.

    Die Habeck-Digitalisierungs-Lastenfahhrad-Kuffnuckendampfwalze rollt über die weg. Von denen wollen viele weder alle zwei Jahre neuen Inetanschluß noch Smartphone noch Router, Splitter, Sonstwas. Von denen wird ihnen plötzlich von ihren Banken beschieden (sie brauchen die Bescheide/Jahresabschlüsse für die Einkommenssteuererklärung), daß die nicht mehr per Post sondern nur noch digital zugestellt wird. Kein Anschluß? Kein I-net, Schmartfon? Pech!

    Kommunale Müllabfuhrkalender: Nur noch digital.

    Rentner auf dem Land? Lastenfahrrad!

    Kein Arzt? Selber Schuld! Warum wohnst du nicht in der Stadt?! (ich sehe Rentner zu Hauf in der kuffnuckenvesuchten Stadt über Kilometer zu Fuß, per Lastenfahhrad, E-Scooter und Bus ins KH fahren)

    Keine Bankfiliale mehr? Selber schuld! Warum nicht online-Banking!?!

    Reingefallen? Selber schuld! Warum bist du Opa auch so doof!

    Unsere „Alten“, die sehr oft fitte Alte sind, nicht immer in der Stadt leben, werden gerade dermaßen angemeiert und u.a. in einen nicht funktionierenden ÖPNV und einen Digitalwahn gezwungen, daß es eine Wucht ist. Wer sich dem verweigert, ist angeschmiert.

    Hier wird gerade von mörderischen Kindern und eisäugigen Einpeitschern eine ganze Generation abgeschaltet, und keinen kümmert es!

  117. @ Freya- 19. April 2019 at 16:54

    @Valis65 19. April 2019 at 16:51
    Neumann 19. April 2019 at 16:48

    Mexikaner in großen Mengen sind in den USA ein Riesenproblem. Deren Gangs sind schlimmer als der IS.
    ————–

    In den USA ist das natürlich ein Problem, da der Drogenschmuggel ein Hauptquell der Kriminalität ist.
    Die bei uns lebenden Mexikaner halte ich dagegen für unproblematisch, es sollen ca. 15000 sein.

  118. Alter Ossi 19. April 2019 at 13:32

    Berichtigung:Ich hänge an meinem Kopf

    Das ist aber nicht gesund!

  119. +++OT+++

    London: Britische Polizei nimmt >600 FFF = 666 Klima-Aktivisten = Klima-Terroristen fest
    (n-tv 17:00 Nachrichten)

  120. Ich möchte einfach nicht die nähere Zukunft von Deutschland so negativ sehen.

    Spätestens mit dem Abgang von Merkel fallen auch die Methoden weg, mit denen Merkel ihr Günstlingsgewirtschafte etabliert hat (z.B. Promotionsbetrügerin Schavan bekommt Vatikan-Botschafter-Job zugeschachert, Profalla bekommt neu erfundenen Vorstandsjob bei Staatsunternehmen) und die Hoffnung auf juristisch saubere Aufarbeitung der Verfassungs- und Rechtsbrüche (hier insbesondere GG Art, 16A) stirbt zuletzt.

  121. Glaubt ihr wirklich, unsere Politiker sind nicht intelligent? Ich glaube schon. Sie wissen genau, was sie tun. Eiskalt.
    Die Deutschen sind nur zu naiv, das zu kapieren. Es gibt zu viele Menschen. Ein Krieg im klassischen Sinne geht nicht, zu gefährlich. Wenn das bekloppte Volk sich in Europa gegenseitig minimiert, prima!
    Das ist deren Plan. So können die Elite ihre Macht behalten. Darum gehts.
    Kommt mir nicht mit Verschwörungstheorie. Wartet ab, irgendwann kapiert das der letzte Dussel. Dann ist es aber zu spät. Ihr, die das kapiert, könnt auch nichts mehr ändern. Jedenfalls nicht mit Wahlen. Oder glaubt ihr, dass die vor Wahlbetrug zurückschrecken würden, die auch keine Probleme damit haben, uns die Mörder auf den Hals zu schicken?? Denkt mal nach!

  122. +++OT+++

    Rom:
    Öko-Radler strampeln in der Sonne
    Wochen oder Monate reichten nicht aus, um etwas für das Weltklima zu erreichen, sagte Thunberg vor der Menge, es brauche Jahre, um etwas zu verändern. Der Strom für die Bühne wurde von auf Generatoren montierten Fahrrädern geliefert, auf denen 120 Radler in der prallen Sonne strampelten. „Macht weiter!“, feuerte Thunberg sie an.

    Hoffentlich kriegen sie keinen Hitzschlag. 😯

    Greta Thunberg reist als Begründerin der Bewegung derzeit durch europäische Metropolen. Als nächstes ist London an der Reihe, auch dieses Ziel will Thunberg erreichen, ohne einen Fuß in ein Flugzeug zu setzen.

    Da kann sie ja noch viele Zugabteile zumüllen:
    https://assets-tt-com.nmo.at/images/2019/01/15248329.19548560.87276c4023785c20db6a52f26fe7cb98.jpg

  123. Das Jahr 2015 (Grenzöffnung) hat unser Schicksal besiegelt. Die meisten kapieren nichts,
    wollen nichts kapieren und werde nichts kapieren. Es wird alles so weiterlaufen.
    Vielleicht wachen sie auf, wenn man ihr Häuschen wegnimmt, Ihre Frau vergewaltigt und die Kinder versklavt. Nur dann ist es zu spät.
    Und dann werde sich wieder einmal alle Fragen: „Wie konnte das nur so kommen“ !

  124. „Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt sowieso.“

    Das mit den „Flammen“ ist ziemlich naheliegend, wenn man mal versucht, den Horizont über den Rand der Fernbedienung hinaus zu erweitern oder aber hinzugucken statt wegzusehen.
    Ebensowenig verstehe ich, dass es in einer einst konservativen Union niemanden mehr gibt, der sich aus der Deckung wagt und diese Befürchtung auszusprechen wagt.

  125. Neumann 19. April 2019 at 16:48

    Huch, bin ich jetzt selbst ein Umvolker, wenn ich versuche, dass eine seit jahrzehnten befreundete mexikanische Familie mit 2 Kindern die Möglichkeit hat hier in D zu arbeiten und zu leben?
    —-
    Das kommt drauf an. Deutsche Sprachkenntnisse (Goethe-Institut !!!), Bildung/Beruf, Ausreisemöglichkeiten (die brauchen ein Visum, wird schwierig) um mal Stichworte zu nennen.
    Von Spanisch auf Deutsch umzuschalten (v./v.) ist nicht so schwer.
    Das Problem mit der Wohnung sollte vor Reiseantritt gelöst werden. Außerdem sind Lateinamerikaner/-innen immer gesellig und familienbezogen. Wenn die alleine sind vertrocknen die regelrecht vor Einsamkeit.

    Mit dem „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“ oder wie das Ding heisst ab Mai könnte es klappen.

    Über diesen Dreh versuchen wir die top-ausgebildete Tochter meiner Frau (Latina-Deutschland-Erfahrung) hierherzuholen aber Hartz4 gibt es nicht. Da muß man schon Araber, Neger sein.
    Clanbildung in Deutschland ist eher unwahrscheinlich da es nur relativ wenig Lateinamerikaner in Deutschland gibt und diese auch nicht in irgendeiner Weise durch Kriminalität besonders auffallen.
    Fast immer sind die Latinas mit deutschen Männern liiert und es gibt m.Erfahrung n. so viel oder so wenig Probleme wie in deutschen Beziehungen auch zumal die fast alle christlich sind.

  126. Dieses voll verblödete Land ist durch seine eigene Kraft kaum noch zu retten. Deshalb muss die Rettung durch ausländisches Militär erfolgen und zwar rigeros. Allerdings wird dem einer der blutigsten Bürgerkriege voraus gehen.
    Der Zusammenbruch des Finanzsystems in diesem Jahr wird der Startschuss dafür sein. Man muss täglich damit rechnen. Putin hat immer gesagt, er lässt seine Brüder und Schwestern in Deutschland nicht im Stich und auch Trump wird es nicht dulden, das Europa immer instabiler wird. Niemandem nützt eine muslimisches Europa . Sorgt vor, so unglaublich das auch klingt, aber es wird sehr schmerzhaft werden.

  127. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. April 2019 at 15:46

    Islamischer Schulleiter und seine Kollegen vergewaltigen ein 19jähriges Mädchen, als das Mädchen damit an die Öffentlichkeit geht, lässt der Islamgelehrte das Mädchen öffentlich verbrennen
    ====================
    ist ja wie im mittelalter….

  128. gonger 19. April 2019 at 17:19
    […]
    Fast immer sind die Latinas mit deutschen Männern liiert und es gibt m.Erfahrung n. so viel oder so wenig Probleme wie in deutschen Beziehungen auch zumal die fast alle christlich sind.

    Das einzige Problem mit den deutschen Männern ist dass diese als fürsorglicher Versorger bei Frauen im Ausland einen Ruf wie Donnerhall geniessen, ihnen allerdings etwas das Temperament und das Männliche als solches fehlt, bzw. abhanden gekommen ist.

  129. Valis65 19. April 2019 at 16:59

    @ Freya- 19. April 2019 at 16:54

    In den USA ist das natürlich ein Problem, da der Drogenschmuggel ein Hauptquell der Kriminalität ist.
    Die bei uns lebenden Mexikaner halte ich dagegen für unproblematisch, es sollen ca. 15000 sein.
    _____________________________________________________________
    Trotzdem, wehret den Anfängen!
    bei den Türken, Arabern, etc. pp fing es auch klein an…waren bestimmt uvch mal bloß 15.000 und siehe heute.
    Und wenn es auch nur eine kleine mexikanische Familie ist, die ziehen auch wieder andere an, welche dann noch mehr anziehen…
    Ich konnte das die letzten ca. 10 Jahre in meinem Wohnviertel beobachten…fing ganz klein an, paar Tunesier waren hier…auch integriert…und nun, es ist zu Nordarfrka geworden…sehr viele, unzählige Ratten haben sich darunter gesellt, was bei solchen mengen ja normal is und natürlich ist…selbst die Türken sind mitterweile hier abgehauen, verbliebene wünsche sich alte Zustände zurück…ich auch!
    Zurück zu den Mexikanern. Warum flüchtet man nicht nach Kolumbien, Ecuador, Honduras, Panama und wenn schon so weit weg nach Europa, warum nicht Spanien? Oder andere Staaten mit romanischen Sprachstamm wie auch Italien, Portugal, Rumänien?

    Meine Meinung!

  130. ich.will.weg.von.hier
    19. April 2019 at 17:17
    „Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt sowieso.“
    ++++

    Ab > 10 % islamischer Bevölkerungsanteil ist Bürgerkrieg obligatorisch!

  131. Der Wahlzettel für die Europawahl ist fertig und fast 1m lang.
    20cm würden geügen, AfD ist auf Position 5, den Rest in die Tonne !

  132. HRM 19. April 2019 at 14:12

    Dass es letztlich zu einem Bürgerkrieg kommen wird, klingt schon fast wie eine Hoffnung des Autors. Vermutlich aber wird selbst ein letztes Aufbäumen der Deutschen nicht stattfinden
    =================
    ich she das ähnlich.
    Mit welcher letargie sich die deutschen die butter vom brot nehmen lassen.
    Ein bürgerkrieg würd vielleicht noch klar machen WOFÜR mann kämpft

  133. Ich als eher NPD Wähler habe mir auch schon von Deutschen richtig dumm kommen lassen müssen , und das waren keine Antifa Heinis , Gott hat eben in jedem Volk ganz dumme Seelen verteilt , und jedes Volk hat die Aufgabe degenerierte Seelen zu transformieren zu einem höheren Beuwsstsein , dazu gibt es Hilfsmittel wie Erziehung durch Eltern , Freunde , Politik , Religion und Sport , bei den Freimaurern werden ja auch diese Menschen als unbehauener Stein dargestellt den man bearbeiten muss …

  134. Die Bunte Republik in all ihrer Schönheit: „In der Berliner Friedrichstraße erkennen vier Zivilpolizisten eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Als sie einschreiten und sich zu erkennen geben, richtet sich die Aggression der Männer plötzlich gegen die Beamten.“

    Ich prognostiziere, die original „Berliner“ „Männer“ heißen nicht Horst Klafutzke und Erich Klapupske.
    Merkels rassistisch-grüne Medienmafia hat alles dafür getan, diese machtgierige intrigante und unehrliche Stasi-S… zu glorifizieren. Der denkfaule deutsche Michel hat’s geschluckt.
    Frei nach Jesus Sierach: wer sich in Buntheit begibt, kommt darin um.

  135. Heisenberg73 19. April 2019 at 16:15

    Den Westen der BRD muss man strategisch aufgeben. Vielleicht kann man den Osten noch retten, aber mehr als 50:50 sehe ich die Chancen dort auch nicht. Denn auch dort läuft eine brutale Umvolkung.
    ==================
    Das ist auch der Grund warum ist die DDR wieder haben möchte.
    Der westewn reißt den osten mit in die tiefe

  136. Egal, wie schafsbrav die Systemmitläufer auch sind – ihren Kindern und Enkeln tun sie damit keinen Gefallen.

    Denn im Zuge der „positiven Diskriminierung“ werden diese selbst bei absoluter Systemhörigkeit zugunsten des Neuen Volkes von Förderung und guten Jobs verdrängt und ausgeschlossen.

    Und das wird noch das geringste Übel sein, das auf die zukommt.

  137. Für mich begann der Untergang der westlichen Welt mit dem Einbruch sozialistischer Ideen in die Gedankenwelt der Europäer.

    Die Stationen sind bekannt und und der Sozialismus begann zu wirken. Siehe Paris (Revolution, Pariser Kommune, Russland, Deutschland, Spanien, etc.)

    Niemals hat sich das Bürgertum (so an die 8 Generation seit damals) die Frage gestellt, ob der Sozialismus nicht besser ausradiert gehört. Im Gegenteil, man fördert es bis auf den heutigen Tag.

    Da muss angesetzt werden, damit sozialistische Personen und Personen konsequent ihr gesellschaftliches Gift nicht weiter verspritzen können. Heißt die vollständige Unterbindung von Zugriff auf Ressourcen und Bestallung.

    Autonomie und Regionalisierung politischer Einheiten muss sofortiges politisches Ziel sein und supranationale Organisation müssen aufgelöst werden, weil sie mit demokratischen Mitteln nicht mehr zu kontrollieren sind. Wer braucht noch EU, UN, OECD, WTO, Weltbank, etc.?

    Bei dem ganzen Desaster ist hoffnungsvoll, dass der Sozialismus suizidal angelegt ist. Er produziert immer wieder nur sein Ende. Freilich verlangt er viel Opfer, wahrscheinlich zu viele. Auch das bedenken die „Eliten“ nicht und davor werden auch sie nicht fliehen können, aber sie können die Welt in eine Hölle verwandeln.

    Die AfD, so ehrlich sie auch ist, wird in diesem Spiel nur wenig ausrichten können, weil der Wähler (Bürger (?) und besonders der deutsche) das Spiel nicht begreift. Es geht alles seinen sozialistischen Gang und zum ist der Glück ist das muslimische Individuum noch infantiler als sein deutsches Pendant.

    Es muss jeder für sich entscheiden, was er machen und ob bleiben will. Eine Patentlösung gibt es nicht, aber jede Behinderung von Sozialisten ist ein patriotisches Werk.

    Venceremos ciudadanos.

  138. „Es geht alles seinen sozialistischen Gang und zum ist der Glück ist das muslimische Individuum noch infantiler als sein deutsches Pendant.“

    Fehler, sollte heißen:

    Es geht alles seinen sozialistischen Gang und zum Glück ist das muslimische Individuum noch infantiler als sein deutsches Pendant.

  139. gonger 19. April 2019 at 17:19

    „…Clanbildung in Deutschland ist eher unwahrscheinlich da es nur relativ wenig Lateinamerikaner in Deutschland gibt und diese auch nicht in irgendeiner Weise durch Kriminalität besonders auffallen…“
    __________________________________________________________________________
    Noch, da es eine echte Minderheit ist. Aber auch diesen werden weitere folgen, welche wiederum auch andere nachholen. Irgendwann ist die Überischt verloren, kritische Masse erreicht, man kann unter sich bleiben ( Ghetto ), voila, haste Deine(n) Clan(s)…
    Das ist ein Teufelskreis wenn man dem nicht Einhalt gebietet und die Übersicht behält!
    In dem Sinne finde ich die deutsche LEGALE Einwanderungspolitik gut und richtig…allerdings zu spät, bzw. die ganzen Ausnahmeregelungen wie z.B. der Gastarbeiter, hätte es so nicht geben dürfen, bzw. so wie vorgesehen durchgezogen werden müssen, sprich, nach einer Weile gehts heimwärts.
    Und was heute bzgl. illegaler Migration abgeht…das macht die Einwanderungspolitik doch völlig zunichte, kann man dann ganz abschaffen….Herienspaziert, hereispaziert…vielleicht kommen dann wirklich Fachleute…ohne durch Bürokratie gebremst zu werden…unzählige Auflage braucht es dann auch nicht mehr…
    Mensch, das ist zur Zeit sowas von irre…

    Meine Meinung!

  140. nur_meine_Meinung 19. April 2019 at 14:04

    Das deutsche Volk ist mittlerweile so verblödet, es reicht bei 87% nicht einmal mehr dazu, das Kreuz bei einer (noch) geheimen Wahl an die richtigen Stelle zu setzen.
    —————
    Abwarten! Nach der EU-Wahl und den LTWs im Osten sehen wir klarer.

  141. Flüchtlinge ertrinken immer wieder im Mittelmeer! Darunter viele Frauen und Kinder. Das muss nicht sein!

    Gebt endlich die Atlantikroute frei! Und die Ost-West-Passage!

  142. Muna38 19. April 2019 at 17:28

    Der Wahlzettel für die Europawahl ist fertig und fast 1m lang.
    20cm würden geügen, AfD ist auf Position 5, den Rest in die Tonne !
    —————
    Nur keine Aktionen, die den Wahlzettel ungültig machen!!! Zumindest nicht bei Stimmen für die AfD.

  143. VivaEspaña 19. April 2019 at 17:55

    Spielt keine Rolle! Macron sagt es war ein Unfall, also wars ein Unfall.
    Merkel sagt es gab Hetzjagden, also gab es Hetzjagden.

    So geht das heute. Wer muss da noch Ermittlungen abwarten oder auf Fachleute hören?

  144. Da hier jemand von mexikanern geredet hat

    Ein viel früh gestorbener freund meinte mal
    „die erste generation türken seien noch in ordnung gewesen; die zweite und dritte könnte man in die tonne kloppen“

    Tja, das hat sich herumgesprochen, das hier relativ leicht was zu holen ist

    mexikaner werden keinen allzu großen unterschied zu den türken machen

  145. 2020 19. April 2019 at 17:34

    Das ist auch der Grund warum ist die DDR wieder haben möchte.
    Der westewn reißt den osten mit in die tiefe
    ________________________________________________________________
    Ein vom Osten infiltrierter Westen reisst den Osten mit in die Tiefe.
    HAHAHA!
    Und sowas nennt sich DEUTSCHER Patriot…tztztz…koppschüttel…oder will gar was bewegen…

    Meine Meinung!

  146. +++ Babieca 19. April 2019 at 13:57
    Womit einmal mehr die akademische Frage: „Ist Deutschland eine wehrhafte oder eine Schönwetterdemokratie“ entschieden ist. D fügt sich der Gewalt und redet sie schön (Wir faffen daff mit Foffialarbeitern“). Mehr noch: Es ist längst perfide: …
    +++
    „Wir faffen daff mit Foffialarbeitern“
    Fo fo… mit Foffialarbeitern faffen wir daf. Aber fiefiele Foffialarbeiter ferden wir fenn braufen?
    Fehn fro Fuckkraft? Ofer fielleicht foch fher? Fragen, fo fiele Fragen…

  147. Autodidakt 19. April 2019 at 17:45

    gonger 19. April 2019 at 17:19

    „…Clanbildung in Deutschland ist eher unwahrscheinlich da es nur relativ wenig Lateinamerikaner in Deutschland gibt und diese auch nicht in irgendeiner Weise durch Kriminalität besonders auffallen…“
    __________________________________________________________________________
    Noch, da es eine echte Minderheit ist. Aber auch diesen werden weitere folgen, welche wiederum auch andere nachholen. Irgendwann ist die Überischt verloren, kritische Masse erreicht, man kann unter sich bleiben ( Ghetto ), voila, haste Deine(n) Clan(s)…
    ====================
    die USA haben ja einen drogenboss festgesetzt und *versuchen* ihn zu verurteilen…
    (die betonung ist hier auf versuch (wenn ihr wisst was ich meine))

  148. .

    Betrifft: @ mitlesende Bundeswehr

    .
    1.) GeneralstreiCH ! Leos vors Kanzleramt ! Regierung festsetzen ! Militärregierung bilden !

  149. VivaEspaña 19. April 2019 at 17:12

    +++OT+++

    Rom:
    Öko-Radler strampeln in der Sonne

    Mmmuuuaaahahahaa…

    Und überhaupt nicht OT, die römischen Knallköpfe im Hamsterkraftwerk sind ein Musterbeispiel dafür, was „man“ sich bieten lässt, weil „man“ sich selbst auferlegt hat, es sich bieten zu lassen, dass dahergelaufene gestörte Gören wie Greta oder Angie ihre Psychosen an ihren Mitmenschen ausleben.

    https://www.youtube.com/watch?v=TGSzePqtGBc

    Gab Kröta den Takt vor?

  150. Als Brechmittel (Emetikum) bietet die Pharmaindustrie verschiedene, z. T. sehr günstige Produkte an.
    Unschlagbar günstig und in der Wirkung unerreicht ist allerdings ein schlichtes Konterfei von unserer Kuffnucken-Kanzlerin!
    Einfach anschauen und schon geht’s los!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Emetikum

  151. Hinter dem politischen Willen und Handeln bzw. Unterlassen, stehen beratend Psychologen und Soziologen, geschult -und bezahlt aus Steuergeldern- in der Steuerung von Menschen und Menschenmassen! Deren Wirkung kann m.E. nur durch einen -von jenen Verbrechern nicht vorherkalkulierenden- Bürgerkrieg gebrochen werden.

  152. .

    Betrifft: @ mitlesende AfD-Parlamentarier (Bundestag / Landtag)

    .

    1.) Generalstreik organisieren jetzt im nächsten Monat: Mai !

  153. nicht die mama 19. April 2019 at 18:15
    Man sieht doch z.B. hier sehr gut, dass dies straff durchorganisierte, konzeptionierte Events, Happenings sind. Da steckt ein riesen Stab und Mitarbeiter hinter. So Fahrräder kommen ja nicht aus dem Nichts.
    Und nur deswegen zieht es die jungen Leute dorthin. Würde man Eintritt nehmen, sie würden es zahlen, nur um dabei zu sein.
    Ich hoffe, man bleibt dran, deckt die Strukturen dahinter und mittendrin völlig auf!
    Den Jugendlichen wirds egal sein…vielen anderen auch, die wollen im TackaTuckaland bleiben…
    Ein Teil wird allerdings wachgerüttelt werden, so hoffe ich jedenfalls…

    Meine Meinung!

  154. +++ VivaEspaña 19. April 2019 at 17:15
    Der Strom für die Bühne wurde von auf Generatoren montierten Fahrrädern geliefert,
    Wer bezahlt eigentlich den ganzen Schei§§?
    Gräta?
    link, auch zu VE at 17:12:
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/greta-thunberg-in-rom,RO5SxhI
    +++
    Aus dem Text: „Öko-Radler strampeln in der Sonne
    Wochen oder Monate reichten nicht aus, um etwas für das Weltklima zu erreichen, sagte Thunberg vor der Menge, es brauche Jahre, um etwas zu verändern. Der Strom für die Bühne wurde von auf Generatoren montierten Fahrrädern geliefert, auf denen 120 Radler in der prallen Sonne strampelten. „Macht weiter!“, feuerte Thunberg sie an.“

    Stelle mir gerade vor, wie die ganzen Klimaspasten rund um die Uhr strampeln, um allein das Internet am laufen zuhalten – wollen doch sicher ihr FB- und PlayStation-Konto nicht opfern :O)
    Gräta! Los! Laß die Spacken strampeln! Und was vom strampeln übrig bleibt, speichern die Begrünten im Netz – wird ja noch für Gräza und ihren ICE gebraucht! Los, strampelt ihr klugen Kinder!
    Immer schön voRWEeg strampeln! https://www.youtube.com/watch?v=fp1UOheDj60

  155. friedel_1830

    Sehr einfach könnten die Bürger zeigen wo der Barthel den Most holt.
    Einfach als Lokführer im Bahnhof stehen bleiben.
    Einfach als Auto- oder Lkw-Fahrer auf der Straße/Autobahn stehen bleiben.
    Einfach nicht zur Arbeit, zum Dienst gehen.
    Geschäfte und Läden zulassen.

    Es muss nur jemand in die Hand nehmen.

  156. Ich krieg hier gerade die Karfreitagsmotten!

    In Hamburg sind am Karfreitag Hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um sich für die Rechte Geflüchteter einzusetzen. Bischöfin Fehrs sagte, Seenotrettung sei „ins Herz geschrieben“.

    „Hunderte Menschen“ = 300 von 1,8 Mio in HH.

    Rund 300 Menschen Begleitet von einer Bläsergruppe zog der Kreuzweg mit sieben Stationen von der Hafencity über den Rathausmarkt in die Altstadt. Gefordert wurde, den Menschenhandel in Libyen zu verhindern, das Kirchenasyl zu achten, Abschiebungen nach Afghanistan zu stoppen und ein Bleiberecht für Roma.

    Genau! Und Ebola für alle! Keine Bazille, kein Virus ist illegal!

    Als die Lautsprecheranlage zeitweise ausfiel, konnten die Kundgebungssprecher die Lautsprecheranlage der Polizei nutzen.

    Ächz!

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article192194237/Hamburger-Kreuzweg-Hunderte-demonstrieren-fuer-Rechte-von-Fluechtlingen.html

  157. lorbas 19. April 2019 at 15:32

    Als Kind der ’60iger und ’70iger Jahre fällt mir auf das es mit vielem in diesem Land steil bergab geht.
    —————————————————————————————-
    Wir hatten nicht soviel Technik wie heute, aber alles funktionierte. Wenn in den fünfzigern mal ein Neger in der Schule auftauchte, war der der Star. Aber heute, bei der Masse?

  158. Babieca 19. April 2019 at 18:30
    Ich krieg hier gerade die Karfreitagsmotten!

    Hab ich schon…..

    Begleitet von einer Bläsergruppe
    Häh?
    Karfreitag ist doch „ein ruhiger Feiertag“?

    Als die Lautsprecheranlage zeitweise ausfiel, konnten die Kundgebungssprecher die Lautsprecheranlage der Polizei nutzen.

    Wäre nicht passiert, wenn diese A-löcher à la Krötas Rom-Demo geradelt hätten/wären:

    Der Strom für die Bühne wurde von auf Generatoren montierten Fahrrädern geliefert,
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/greta-thunberg-in-rom,RO5SxhI

  159. wer für alles offen ist,
    muss sich nicht wundern,
    wenn alle Öffnungen
    auch benützt werden.
    könnte man auch
    noch direkter ausdrücken.

  160. nicht die mama 19. April 2019 at 18:15
    VivaEspaña 19. April 2019 at 18:23
    yps 19. April 2019 at 18:24

    Müssen Penny, Rewe, Lidl, Bundestagskantine et. al. jetzt auf ihre Dosen mit „thunfischfreundlich gefangen“ auch noch ein durchgestrichenes Grätenkonterfei drucken? Wg. thunfischfreundlich?

  161. Auseinandersetzungen zwischen Staatsdoktrinen und religiöse Weltanschauungen sind von allen Epochen. Das Römische Westreich und Byzanz sind daran untergegangen. Wenn man das GG als Ausgangspunkt nimmt ist der Islam mehrfach grob verfassungsfeindlich. Wenn man den Islam als Ausgangspunkt nimmt ist das GG nicht zu retten. Das erkennt man quer durch 1400 Jahren Geschichte und die islamische Welt von Indonesien bis Algerien, mit Tiefpunkten wie Iran oder Saoudi Arabien. Islam ist Mono-Barbarei, nur für promovierte Deppen wie Anton Hofreiter ist Islam multikulti. Zur nachhaltigen Erinnerung und Mahnung sollte man sich Bilder der Grossayatollahs Ruhollah Khomeini und Anton Saray-Süvari übers Bett hängen

  162. att zuri ariel…
    shalom mein freund aus haifa…
    frohe ostern!
    was wissen sie darüber … hat es auch gebrannt auf dem tempelberg al aksa?
    dein nichtgrünwähler aus württemberg.

  163. Gerade neues Framing, ntv Auslandsreport, Gejammer von Negerfischern im Senegal (sicheres Herkunftsland, Beitrag noch nicht in der Mediathek):

    „Die Europäer fischen unsere Meere leer, wollen aber unsere Söhne nicht“.

    Öh… Die deutsche Fischerei in Nord- und Ostsee ist platt. Kein Boddenfischer jault: „Die EU würgt uns ab, will aber unsere Söhne nicht!“

  164. att friedel…
    nachtrag
    oh nein… mein chef ein ex wehrpflichtiger….
    leo-besatzung…richtschütze….
    jetzt gutmensch…grünling…pazifist…cheff eben.
    (mein vater…früher auch cheffe…war stoltzer flakhelfer…).

  165. Kröta-Sekte

    Sie hüpfen nicht mehr, sie sitzen (glaube, in Rom):
    Klima-Picknick in sengender Sonne. Mit Decke auf dem Kopf.
    Sonst schmilzt das Resthirn.
    (rtl)

  166. Babieca 19. April 2019 at 18:45
    Kein Boddenfischer jault: „Die EU würgt uns ab, will aber unsere Söhne nicht!“
    ——————-
    Können nicht jaulen, weils keine wirklichen Söhne mehr gibt, sondern nur noch Genderzeugs, das unnennbar bleibt, bleiben muss.

  167. VivaEspaña 19. April 2019 at 18:54
    Kröta-Sekte
    —————–
    Den Begriff „Kröta-Sekte“ finde ich total daneben, denn was hat eine kröte mir disem Kunstgebilde zu tun. „Gräta“, was ein eine im hals steckengebliebene Gräte erinnert, die einem umbringen kann, einem die Luft nimmt, passt doch viel besser.
    „Kröta“ beleidigt das Viech Kröte an sich, das auch Würde hat.

  168. „Bodo der Boese 19. April 2019 at 15:11
    Warum wir uns alles bieten lassen? Ganz einfach, —die Deutschen sind zum allergrößten Teil eine Köterrasse, unterwürfig, duckmäuserisch, obbrigkeithörig. Wie konnte sonst das ‚3. Reich‘ entstehen! Nichts hat sich geändert!
    Ihr seid ein Fahrradhelm tragendes unterwürfiges Volk, eure genetische Elite ist im 2. WK verblutet! Der männlichen Jugend wird das Kämpfen verboten! Schon im Kindergarten fängt es an! Kauft alle fleissig e-Autos und lasst euch von einer schwedischen Göre verblöden. Die Türken machen derweil ein E63/A8 Hochzeitskorso und blokieren Autobahnen. Recht haben sie! Weil sie es sich nehmen! Schäuble hatte recht!“
    ___
    Leider ist es genau so!

  169. Babieca 19. April 2019 at 18:30
    Ich krieg hier gerade die Karfreitagsmotten!
    “ Bischöfin Fehrs sagte, Seenotrettung sei „ins Herz geschrieben“.

    Nach der pastoral-theologische Analyse des Kindesmissbrauchs durch den Heiligen Vater Benedikt fürchte ich dass er auch die Einführung von „Bischöfinnen“ als ursächlich dafür hält.

    Wenn schon Zustände wie: „In einem Seminar in Süddeutschland lebten Priesteramtskandidaten und Kandidaten für das Laienamt des Pastoralreferenten zusammen. Bei den gemeinsamen Mahlzeiten waren Seminaristen, verheiratete Pastoralreferenten zum Teil mit Frau und Kind und vereinzelt Pastoralreferenten mit ihren Freundinnen zusammen“ für Josef Aloisius den Einzug Satans in die Kirche bedeuten, wie hat man dann Bischöfinnen mit durch Seenot verunstalteten Herzen zu bewerten? Ich muss dringend meinen Beichtvater Reinhard Kardinal Marx konsultieren.

  170. kalafati 19. April 2019 at 19:03

    Darf man dann auch nicht mehr Annekröt / (C)Babieca, wenn ich mich recht erinnere /
    sagen?

  171. VivaEspaña 19. April 2019 at 19:07
    kalafati 19. April 2019 at 19:03
    Sry vielmals, der Liebe Gott sieht alles
    ——————-
    Nein nur Kalifati, die liebe christlich-jüdische Gott hat sich längs abgewand, zur Seite, wo der Eimer stand.

  172. Lese-Pflicht. Die 3. Angriffswelle rollt.

    https://www.welt.de/politik/article815914/Die-dritte-Angriffswelle-auf-Europa-rollt.html?fbclid=IwAR0yuXU00N4d3_JHrc0v7gX22M1WCvpE1atEpvsbHnkSSs6TTo85WT-ePEU

    „Wie reagieren die Europäer auf diese Situation? In Europa wie in den Vereinigten Staaten ist eine häufige Antwort Multikulturalismus und Political Correctness gewesen. In der islamischen Welt erlegt man sich keine solchen Zurückhaltungen auf. Man ist dort sehr identitätsbewusst. Muslime wissen, wer und was sie sind und was sie wollen – eine Eigenschaft, die wir großteils verloren zu haben scheinen. Den radikalen Muslimen ist es gelungen, in Europa Verbündete zu finden. Nach links üben sie eine Anziehungskraft auf die antiamerikanischen Segmente in Europa aus, für die sie sozusagen die Sowjetunion ersetzt haben. Nach rechts üben sie eine Anziehungskraft auf die antijüdischen Segmente in Europa aus, für die sie die Achsenmächte ersetzen. Es ist ihnen gelungen, unter beiden Flaggen beachtliche Unterstützung zu gewinnen. Für einige Leute in Europa ist der Hass offenbar stärker als ihre Loyalität.“

  173. Doch kein Suizid? Drei Jahre nach Isabelle Kellenbergers Tod aus Überlingen am Bodensee revidieren Behörden ihre Einschätzung

    Nach zwei kleinen Anfragen der AfD-Stuttgart hat der Vater vom Justizministerium eine Antwort erhalten, die Polizei gehe nun doch nicht mehr davon aus, dass seine Tochter sich selbst das Leben genommen habe. Isabelle war im Juni 2016 unter sehr mysteriösen Umständen, nur noch mit Slip und BH bekleidet, tot aufgefunden worden und sollte in ganz flachem Wasser ertrunken sein.

    Obwohl vieles dagegen sprach, es fand sich zum Beispiel kein Wasser in der Lunge, gingen Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft jahrelang von einer Selbsttötung aus. Dies sei das erste Mal, so Karl-Heinz Hulin, dass man nun offiziell zugebe, es könne wohl doch kein Suizid gewesen sein.

    https://juergenfritz.com/2019/04/15/doch-kein-suizid-isabelle-k/

  174. kalafati 19. April 2019 at 19:11
    die liebe christlich-jüdische Gott hat sich längs abgewand, zur Seite, wo der Eimer stand.

    Ist ER dem K-Club beigetreten?

  175. VivaEspaña 19. April 2019 at 19:10
    kalafati 19. April 2019 at 19:03
    Darf man dann auch nicht mehr Annekröt / (C)Babieca, wenn ich mich recht erinnere /
    sagen?
    ——————-
    Es wird schwierig Satyr zu sein, das Unsagbare in Worte fassen zu wollen. Ich denke, wir haben uns verstanden, hinsichtlich dessen, was ich habe sagen wollen.

  176. Wnn 19. April 2019 at 19:11
    „…Nach rechts üben sie eine Anziehungskraft auf die antijüdischen Segmente in Europa aus…“

    Gestern schrieb die Welt noch, dass das antijüdische, bzw. antisemitische Segment „links“ verordnet ist.

    http://www.pi-news.net/2019/04/welt-adolf-hitler-begann-seine-politische-karriere-als-linksextremist/

    Wat denn nu¿

    Irgendwie scheint „rechts“ ein Hirngespinst von einigen „Linken“ zu sein…nee, links ist ja anfürsich auch ok, heutzutage ja eher mittig, ich nenne es dann Hirngespinst von linksextrem, ultralinks…

    Meine Meinung!

  177. VivaEspaña 19. April 2019 at 19:15
    Ist ER dem K-Club beigetreten?
    ——————-
    Der K-Club war m.E.n. immer Gott näher als der gesamte Vatikan und sein Geschmeiß. Welche Prophetie mag gottgefälliger sein, die des K-Clubs oder die Grätas. Wenn es einen jüdisch christlichen Gott geben sollte, dann bracht er zu bestimmten zeiten K-Clubs und keine Grätas, die von Popen und Bischöfen hofiert werden.
    Kotzt in der Nascht auf Teufel komm raus, meine Zeit ist das nicht.

  178. Ich lasse mir alles bieten, weil Widerspruch „grassierende Hate Speech“ wäre.

    Das fängt ja hier schon an:

    F: Was haben ein 28-Tonner und eine Hochzeitsgesellschaft mitten auf der Autobahn gemeinsam?
    A: Sie würden alle gerne mal über die Braut drüberrutschen.

  179. att media watch…
    ot munich…
    was macht die tolle polizei ?
    wo sind die münchner…
    bei uns auf der alb… würden sie dass nicht getrauen!?…

  180. Fairmann 19. April 2019 at 19:26
    Mit nunmehr 79 Jahren scheint der Herr Pfeiffer mit drei F nicht mehr mitspielen zu wollen oder zu dürfen.
    Vor einigen Jahren noch alle Migrantengewalt in seinen Untersuchungen weggebogen, scheint er jetzt doch noch gegen den Druck der Kirche aufzubegehren.
    Was ist denn da los?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kriminologe-christian-pfeiffer-erhebt-vorwuerfe-gegen-kardinal-marx-61351274.bild.html

    HAMMER!
    Kirche bietet Schweigegeld von € 120.000 an.
    Sagt viel über Moral der Kirche und „Freiheit der Wissenschaft“ (und das unsägliche Thema Drittmittelbeschaffung) aus.

  181. @Haremhab 19. April 2019 at 13:17

    „@ Das_Sanfte_Lamm 19. April 2019 at 13:14

    Egal wohin ihr geht, Moslems folgen dem Geld. Darum bringt selbst auswandern wenig.“

    Shalom Pessach!
    Stimmt nicht ganz ….. siehe mein Beispiel.
    Lebe schon seit „einigen“ Jahren hier in IL. Isofern kann obige Aussage/ Feststellung nicht ganz zustreffen:
    Die Moslems hier (schreibe wirklich lieber „Mohammedaner“…) folgen der Arbeit. Im regelrechten Sinne.
    Dabei spreche ich von den „arabischen Israelis“, hier im „Kernland“ lebend.
    Fakt ist auch das es ohne sie hier nicht ginge. Ist so.
    Damit verbindet sich Disziplin, die Moslems an sich nicht haben. Aber unsere Bauarbeiter, Taxifahrer, Tankwarte, Kellner, IT- Spezies arabischer Herkunft mit Israelischem Pass haben diese sehr wohl.

    Deshalb kann obige Einschätzung u.A. nicht ganz richtig sein.

    Da was bei Euch in D hereingeschwemmt wurde (der „Flüchtlings- Tsunami“) ist dagegen zu der Einschätzung berechtigt.
    Vielfach“identitäten“; Eindringen in die dt. Sozialsysteme, Vielweiberei und Pädophelie( u.v.m.!)- das alles sind Phänomene, welche im Zuge der erkennbaren „Umvolkung“ der Deutschen in möglichst verwirrender und damit aufgebender Form durch Eure Politiker brachial umgesetzt werden.

    Auswandern, Freunde, ist KEINE Flucht! Die Umstände sind entscheidend!
    Wir sind nicht mit einem Schlepper- Schiff oder per Schlauchbott vor vielen Jahren hier angekommen!
    Unsere Mädchen lebten schon hier und haben ihren Militärdienst hinter sich gebracht.

    Also:
    „Dem Geld hinterher…“ sind „Eure“ Kuffnucken. Und hier fliegen (NICHT im wahrsten Sinne des Wortes!) die schwarzen Eindringlinge nach monatelanger Haft in der Negev auf gleichem Wge aus dem Land wie sie hereingekommen sind- per Bus und per pedes….! Nix Kohle von uns Israelis.
    Aber, dahinter muss der Staat stehen. Hier ist es so. In D genau das Gegenteil!

    Shalom und Frohe Ostern!

  182. Fairmann 19. April 2019 at 19:26

    (…)Was ist denn da los?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kriminologe-christian-pfeiffer-erhebt-vorwuerfe-gegen-kardinal-marx-61351274.bild.html

    _____

    Für dieses Schweigen soll die Kirche auch 120.000 Euro geboten haben. Pfeiffer sagte, das habe er abgelehnt. Daraufhin habe der Trierer Bischof Ackermann ihm erklärt, wenn er nicht unterschreibe und der Zensurvorwurf nach außen dringe, sei er ein Feind der katholische Kirche und man würde seinen guten Ruf öffentlich massiv attackieren.

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/Versuch-der-Noetigung-Kriminologe-kritisiert-Trierer-Bischof,pfeiffer-ackermann-kritik-100.html

  183. Jeder, der mit offenen Augen sieht, was die Politik uns antut, ist in der Wahlkabine allein und kann sein Kreuz bei der AfD machen. Man muss es ja niemandem erzählen. Aber die meisten Bürger gehen gar nicht wählen oder wählen eine der anderen Parteien. Die dürfen sich über den sicheren Weg in die Katastrophe nicht beschweren. Sie hätten ja wenigstens beim Wählen ihr Zeichen gegen den Irrsinn setzen können.

    Ich glaube, ehrlich gesagt, dass viele Menschen die Gefahren des Bevölkerungsaustausches überhaupt nicht richtig einschätzen. Nicht umsonst wurde das Wort „Umvolkung“ als böses, böses Naziwort von dummen, dummen Verschwörungstheoretikern abgestempelt. Zu viele glauben das.

    An der Unwissenheit der Bürger arbeiten Politiker und Medien fleißig Hand in Hand. Und erfolgreich wie man sieht.

  184. Ohne Hilfe von außen, ist der Bürgerkrieg schon am ersten Tag wieder vorbei.
    Wenn ich meine Arbeitskollegen so betrachte, würden die lachend in ein Mündungsfeuer laufen. Die sind alle bereits verstrahlt. Die einzigen, denen ich noch „zur Wehr setzen“ zutraue, sind meine Kumpels in Sachsen. Nur mit diesen kann man sich noch unterhalten. Aber die sind eben zu wenig,

    Das ein – na gut, nennen wir ihn Bürgerkrieg – kommt ist klar. Wenn das Sozialsystem zusammenbringt, werden wir restlichen deutschen abgeschlachtet.

  185. .

    @ lorbas; 18:26 h

    Bin Ihrer Meinung. (Normale) Privatleute können es aber nicht stemmen

    Es braucht Logistik und große finanzielle Ressourcen.

    Evtl. Parlamentarier der AfD (von Storch, finanziell unabhängig) oder Großindustrielle.

    Kurioserweise wären Türken/Araber in gewisserweise Verbündete der Bio-Deutschen: Die haben auch keinen Bock auf Dunkel-Afrika hier in Deutschland.

    .

  186. „Ein christliches Bekenntnis, das der Katastrophe, die tagtäglich auf dem Mittelmeer geschieht, tatenlos zuschaut, ist nicht glaubwürdig.“ sagte Eminenz Reinhard Kardinal Marx im Januar zu „seiner“ Spende an Sea-Eye e.V.
    https://twitter.com/seaeyeorg/status/1119254676443140099?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet

    Wie Reinhards Vorgesetzter und Stellvertreter Christi so trefflich formulierte:
    „Es gibt Güter, die nie zur Abwägung stehen. Es gibt Werte, die nie um eines noch höheren Wertes wegen preisgegeben werden dürfen und die auch über dem Erhalt des physischen Lebens stehen. Es gibt das Martyrium.“
    Das physische Leben Europas gilt den Seenotgewinnlern von Caritas nichts. Eine halbe Milliarde Europäer hat das Martyrium auf sich zu nehmen. BASTA.

  187. .

    Betrifft: Artikelbild zeigt 2 der 5 Haupt-September-Verbrecher (Seehofer, Merkel)

    .

    1.) Die restlichen 3 (drei): Gabriel, Voßkuhle, De Maizière.

    .

  188. Nach dem 11. September 2001 sind in den USA exponentiell mehr Amerikaner zum Islam konvertiert als davor. Wenn man also meint, der Terror von Muslimen gegen die Ungläubigen würde dazu führen, daß der Widerstand gegen die totalitäre Politideologie Islam steigt, dann hat man sich getäuscht. Im Gegenteil, jede einzelne Terrorattacke führt zu mehr Konvertiten. Und da sind noch nicht die Dhimmis gerechnet, die Christen oder Atheisten bleiben, sich aber unterordnen.

    Der Islam brauchte nie eine Mehrheit, um zu herrschen, in Spanien z.B. hatte der Islam nie eine Mehrheit. Die Gewalt und/oder die angedrohte Gewalt reichen aus, ein ganzes Volk zu unterwerfen. Das müßte uns Deutschen eigentlich noch aus dem Dritten Reich geläufig sein.

  189. AtticusFinch 19. April 2019 at 19:46
    Jeder, der mit offenen Augen sieht, was die Politik uns antut, ist in der Wahlkabine allein und kann sein Kreuz bei der AfD machen. Man muss es ja niemandem erzählen. Aber die meisten Bürger gehen gar nicht wählen oder wählen eine der anderen Parteien.
    ———
    Ich habe heute meine Wahlunterlagen bekommen. Zur Wahl stehen 40 (vierzig!) Parteien, AfD ist Nr. 5.

  190. Um auf meine oben erwähnten Mexikaner nochmal zu sprechen zu kommen.
    Also er hat Architektur studiert und kann deutsch auf B1/B2 Niveau. Jedenfalls besser als ich Spanisch 🙂
    Sie ist Chemie Ingineurin. Beide katholisch, klar. Aber ob sie noch einen Job mit ca. 50 Jahren bekommen ist natürlich mehr als fraglich.

  191. Diedeldie 15:17 und 15:43

    Gute Ideen, lasst uns verabreden, wir sind noch zahlenmässig weit überlegen.

    Und klar überwache ich die Stimmenauszählung, nicht dass meine Stimmen für die AfD nicht gezählt werden. Patrioten zeigt denen was eine Harke ist. Erst AfD wählen dann überwachen der Auszählung.

    @ PI-MOD: Könntet ihr nicht eine Plattform schaffen wo Patrioten die fotografierten Ergebnisse einsenden können. Jedes Wahllokal, ein Patriot.

  192. https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85612916/franzoesischer-botschafter-vergleicht-trump-mit-ludwig-xiv-.html
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_85612980/greta-thunberg-wehrt-sich-gegen-ihre-kritiker.html

    Mal was richtig Neues bei der SystemJournaillie der Ströer und Watson AG:

    Unser tägliches Trump Bashing und die tägliche Ration Greta Glorifizierung gib uns heute auch an Karfreitag!!!

    Alles nur noch zum Fremdschämen…

    Diese billige Kasnerjugend rund um die Uhr mit Pioniertuch und gegen sozialismusfeindlich zusammengerottete Elemente wie den TrumpOrbanAfDWhatTheFuckirgendwasmitRechtsundNazisundso…

    Das regnet wieder HeldderArbeitLametta für die Jungkomsomolzen in ihren Schreibtischtäterstuben!!

    Plansoll wie immer wieder übererfüllt, jeden Tag Bashing gegen Feinde des Sozialismus macht frei und der Führungsoffizier lobt alle feierlich zum Feierabend!!

  193. .

    Betrifft: Voll-Versager-Partei FDP mit Ober-Blender Christian Lindner

    .

    1.) Lindner hat 2011 Mehrheit organisiert für bankrottes Griechenland (de facto Schuldenerlaß)

    2.) Lindner war EU-Türkei-Beitritt-Befürworter

    3.) Lindner war 2015: Refugee welcome ! (jetzt kriegt er Bilder nicht mehr aus dem Netz)

    4.) Lindner blockiert Untersuchungs-Ausschuß zur Asyl-Katastrophe / Grenzauflösung

    5.) Lindner sagt nichts zu den verheerenden Rußland-Sanktionen

    6.) Lindner läßt zu, daß stellvertretende Bundesvorsitzende Strack-Zimmermann erklärt,

    7.) “es sei eine Schande, daß Asyl-Forderer nicht “gerecht“ in EU verteilt würden“.

    8.) Lindner schnallt nicht, daß dann Millionen Afris nachströmen.

    .

  194. @ Hotjefiddel 19. April 2019 at 20:01

    Der Islam ist gottlos.
    Der Atheismus ebenso.
    Das vergessen Sie hinzu zu schreiben. Das ist aber ein entscheidendes Merkmal.
    Die Linken werden auch gewalttäger in den USA. Die proben die Revolution mit dem Islam.
    Ekelerregend dumm.

  195. danke zuri ariel….
    bei uns … und dass weis leider jeder, arbeitet die regierung gegen seine bürger….
    -denen- ist nichtt mehr zu helfen…
    schöne ostern nach israel.

  196. @ friedel_1830 19. April 2019 at 20:22

    Lindner schnallt nicht? Woher wissen Sie das?
    Westerwelle hat die Partei kaputt gemacht.

    Diese FDP ist sowas von tot. Die eigenen Werte verraten. Das ist was? Pervers natürlich.

  197. Babieca 19. April 2019 at 18:30

    Stehen irgendwo 300 linke Lumpen oder Klimahüpfer zusammen, ist die Presse sofort da, um positiv zu berichten.
    Aber Tausende friedliche Pegida-Spaziergänger werden seit Jahren totgeschwiegen. Verdammte BRD Dreckspresse.

  198. @ Heisenberg73 19. April 2019 at 20:32

    Logisch, weil schätzungsweie 95 Prozent der sogenannten Schreibtischsoldaten (Journalisten, die die Bezeichnung niemals verdient haben) für die Gegner arbeiten wollen.

    Desweiteren mißachten diese Leute das eigene Grundgesetz, die eigenen Regeln.

    Journalisten sind heute käuflich.

  199. Warum wehren sich die Deutschen nicht ?

    Erst wenn der jahrelang verbreitete Wohlstand deutlich am schwinden ist, die Arbeitslosigkeit massiv auch im Mittelstand zunimmt, dann werden die schwelenden Konflikte hochkochen und der Michel erkennt mit höherer Trennschärfe, wem er die herrschenden , nicht mehr zu finanzierenden
    Zuistände zu verdanken hat.
    Wie der desillusionierte Michel und die jahrelang eingelullten Michellinen dann reagieren , wissen die Götter wohl selbst noch nicht .
    Aber eines ist sicher, es wird wohl keine Reaktion sein, die politisch korrekt und im christlichen Sinne unter Einhaltung der 10 Gebote ablaufen wird.

  200. kalafati 19. April 2019 at 19:03

    Kühlwalda hat sich noch nicht bei mir beschwert.
    :mrgreen:

    Es liegt mir normalerweise auch fern, missbrauchte Kinder durch den Kakao zu ziehen, eher halte ich mich an die Missbrauchenden, aber wenn das Gör jetzt auch noch anfängt, erwachsene Leute, auch wenn es Idioten sind, wie Knechte zu behandeln, dann ist Schluss.

  201. Das_Sanfte_Lamm 19. April 2019 at 17:23

    gonger 19. April 2019 at 17:19
    […]
    Fast immer sind die Latinas mit deutschen Männern liiert und es gibt m.Erfahrung n. so viel oder so wenig Probleme wie in deutschen Beziehungen auch zumal die fast alle christlich sind.

    Das einzige Problem mit den deutschen Männern ist dass diese als fürsorglicher Versorger bei Frauen im Ausland einen Ruf wie Donnerhall geniessen, ihnen allerdings etwas das Temperament und das Männliche als solches fehlt, bzw. abhanden gekommen ist.
    ———-
    Also ich kann mich nicht über mangelndes „Temperamente/o“ beschweren. Und deutsche Hasen muss man auch versorgen. Und was heisst „im Ausland“? Ukrainische Frauen, asiatische Frauen, Latinas ? Was anderes kommt mir nicht mehr über die Bettkante. Wo Frauen noch Frauen sind, die Lady morgens um 07:30 durchgestylt zum Bäcker geht, das Abend-Essen pünktlich auf dem Tisch steht, die Bude glänzt und der Mann die Kohle ranschafft. Und das „männliche“? Die 3 oben genannten Mädels aus unterschiedlichen Ethnien schaffen das ohne Probleme 😉

  202. Ginger 19. April 2019 at 20:25

    @ friedel_1830 19. April 2019 at 20:22

    Lindner schnallt nicht? Woher wissen Sie das?
    Westerwelle hat die Partei kaputt gemacht.
    ——-
    Schwesterwelle hat uns aus dem „Arabischen Frühling“ rausgehalten aber war wohl in irgendetwas verstrickt. Lindner ist nur noch eine Lachnummer. Mal so. Mal so. Kein Profil. Weder Baum noch Borke. Und die sexy Katja Sudig (Hamburg-Elbvororten) bekommt keine Chance.
    http://www.katjasuding.de/
    Whow!

  203. gonger 19. April 2019 at 21:15

    Also ich kann mich nicht über mangelndes „Temperamente/o“ beschweren. Und deutsche Hasen muss man auch versorgen. Und was heisst „im Ausland“? Ukrainische Frauen, asiatische Frauen, Latinas ? Was anderes kommt mir nicht mehr über die Bettkante. Wo Frauen noch Frauen sind, die Lady morgens um 07:30 durchgestylt zum Bäcker geht, das Abend-Essen pünktlich auf dem Tisch steht, die Bude glänzt und der Mann die Kohle ranschafft. Und das „männliche“? Die 3 oben genannten Mädels aus unterschiedlichen Ethnien schaffen das ohne Probleme ?
    ____________________________________________________________________________
    Für eine dauerhafte Bindung schienen sie aber nicht geeignet…Oder waren die Damen bloß Lustobjekt, Spielzeug und bei nichtgefallen wird „entsorgt“ und es muss Ersatz her¿
    So liest sich das für mich da raus…
    p.s.: wie war es denn mit den deutschen Damen¿ Wollte die nicht so¿

    Meine Meinung!

  204. Estenfried
    19. April 2019 at 20:40
    Warum wehren sich die Deutschen nicht ?

    Erst wenn der jahrelang verbreitete Wohlstand deutlich am schwinden ist, die Arbeitslosigkeit massiv auch im Mittelstand zunimmt, dann werden die schwelenden Konflikte hochkochen ….
    ++++

    Stimmt!
    Dauert also schätzungsweise noch so
    2-5 Jahre, bis es knallt!

  205. Autodidakt 19. April 2019 at 21:31

    gonger 19. April 2019 at 21:15

    Also ich kann mich nicht über mangelndes „Temperamente/o“ beschweren.
    ——–
    Man muss gegenseitig (v./v.) auf die Ladies zugehen. Und die auf den ‚Marido‘ bzw. ‚Samee‘.
    „Macho“ = Latina – Nummer geht gar nicht.
    Mit Buddhistinnen oder Latinas kommt man so gut oder so wenig klar wie mit Deutschen Frauen, von denen sich nach dem 1.Kind viele körperlich aufgeben.
    Das wird Dir bei einer selbstbewussten Asiatin oder Latina relativ wenig passieren. Die Ladies sind sehr selbstbewusst und das ist richtig so!
    Wichtig ist die gemeinsame Sprache und Kultur. Also Islam geht gar nicht.

  206. @ Autodidakt 19. April 2019 at 17:27

    Valis65 19. April 2019 at 16:59

    @ Freya- 19. April 2019 at 16:54

    In den USA ist das natürlich ein Problem, da der Drogenschmuggel ein Hauptquell der Kriminalität ist.
    Die bei uns lebenden Mexikaner halte ich dagegen für unproblematisch, es sollen ca. 15000 sein.
    _____________________________________________________________
    Trotzdem, wehret den Anfängen!
    bei den Türken, Arabern, etc. pp fing es auch klein an…waren bestimmt uvch mal bloß 15.000 und siehe heute.
    Und wenn es auch nur eine kleine mexikanische Familie ist, die ziehen auch wieder andere an, welche dann noch mehr anziehen…
    Ich konnte das die letzten ca. 10 Jahre in meinem Wohnviertel beobachten…fing ganz klein an, paar Tunesier waren hier…auch integriert…und nun, es ist zu Nordarfrka geworden…sehr viele, unzählige Ratten haben sich darunter gesellt, was bei solchen mengen ja normal is und natürlich ist…selbst die Türken sind mitterweile hier abgehauen, verbliebene wünsche sich alte Zustände zurück…ich auch!
    Zurück zu den Mexikanern. Warum flüchtet man nicht nach Kolumbien, Ecuador, Honduras, Panama und wenn schon so weit weg nach Europa, warum nicht Spanien? Oder andere Staaten mit romanischen Sprachstamm wie auch Italien, Portugal, Rumänien?

    Meine Meinung!
    ———————-

    Ich versteh Dein Argument natürlich. Die Mexikaner, die es hierher geschafft haben, sind aber hauptsächlich keine Schmarotzer, sondern zumeist Frauen, die von Deutschen Männern geheiratet worden sind. Das ist natürlich auch wieder so ein trauriger Trend, dass viele Deutsche Männer ausländische Frauen heiraten (müssen), da die sehr viele hiesige sog. „Powerfrauen“ sind, die mit nichts zufrieden sind. In meiner Verwandtschaft kommt das auch häufiger so vor. Trotzdem halte ich die paar Tausend Mexikaner hier eher für unbedenklich. Die wahre Gefahr geht von Kuffnucken, Neger und den meisten Zigeunern aus. Diese Massen lassen und wollen sich nicht integrieren und bilden somit das Fundament für den kommenden Bürgerkrieg.

  207. @ Valis65 19. April 2019 at 16:59

    Die bei uns lebenden Mexikaner halte ich dagegen für unproblematisch, es sollen ca. 15000 sein.

    Ich habe in der Zeit von 1986 – 2004 aus beruflichen Gründen viele Jahre in lateinamerikanischen Ländern – auch in Mexiko – zugebracht. In allen diesen Ländern genießen „der Deutsche“ und auch das „Deutsche Wesen“ allerhöchstes Ansehen. Peruanische Mittelstands-Mütter haben mir ihre durchaus ansehnlichen Töchter quasi auf dem silbernen Tablett serviert. Und – nicht nur in Perú – sind Mütter und ihre Töchter allemal weit intelligenter und auf Partys und Festen niemals so penetrant dauerbesoffen wie häufig ihre Ehemänner bzw. Väter.
    Jedes Kind in LA kennt Alexander von Humboldt aus der Schule und stellt ihn – sicherlich etwas naiv – mit allen Deutschen gleich.

    Längst zurück in einem mir von Jahr zu Jahr fremder werdenden Deutschland kenne ich noch ca. eine Handvoll Mexikanerinnen und Mexikaner persönlich, von denen nicht eine einzige Person irgendwelche Sozialleistungen bezieht. Und das gilt ebenso für meine noch weit zahlreicheren Latino-Freunde aus anderen lateinamerikanischen Ländern!

    Kein halbwegs gebildeter Latino wir Mitglied eines „Clans„!
    Er möchte mit den Seinen einfach in Ruhe und Frieden leben und dafür sorgen können, daß seine Kinder es möglichst noch besser haben, als er selbst. Er ist damit ein im Grunde genommen stark europäischen Werten verhafteter Familienmensch mit unseren eigenen kulturellen- und christlichen Wurzeln, der sich jedoch nach wie vor darauf versteht, die Ehre seiner Ehefrau und seiner Familie nachhaltig – und notfalls auch mit brachialer Gewalt – zu schützen.
    Zumindest wir PI-ler können von Mexikanern und Südamerikanern durchaus eine Menge lernen…

    PS: Ich kenne in Deutschland nicht einen einigen Mexikaner, der vorgibt, aus Mexiko „geflohen“ zu sein. Und alle, die ich persönlich kenne (auch alle anderen aus LA), arbeiten hart und geben sich die größte Mühe, hier mindestens ebenso „deutsch“ zu sein, wie die Deutschen, oder – besser noch, da Einige inzwischen zu zweifeln beginnen – wie Alexander von Humboldt.

    Don Andres

  208. .

    Betrifft: Der neue Faschismus ist der “Antifaschismus“ bzw. …

    .
    1.) … links-grüne Hypermoral als moderner Totalitarismus.

    2.) Frei nach Ignazio Silone: “Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:

    3.) Ich bin der Faschismus.

    4.) Sondern: “Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau“ “.

    5.) Fehlt nur noch, daß ein Sudan-Neger die 20 Uhr liest (ARD).

    .

  209. Mir kam noch niemals in den Sinn und wird auch nicht in den Sinn kommen mir irgendeine Frau aus dem Ausland hierher zu importieren.
    Zumal ich das ganze doch für sehr naiv halte. Mir kann doch keiner verklickern dass nach 3-6 Wochen nur der Liebe wegen bereit ist Heimat und Familie zu verlassen…NIEMALS! Man sollte versuchen sich selbst in die Lage zu versetzen und entsprechend denken.
    Von den erwähnten „Kuffnucken“ Negern, etc. waree auch erst sehr wenige hier…das zieht dann andere an…etc. pp, wie ich oben bereits beschrieb.
    Noch zu den Eheanbahnungen, denkt an die Folgen…viele versuchen nur für ihre Familie hier Fuß zu fassen, dann gehts los mit Einladungen, Familienzusammenführungen….voila!
    Denkt an die heutige Situation mit den Ankerkindern!
    Mit der „Liebe“ wurde schon immer sehr viel Schindluder betrieben.
    Nenene, m.E. ist das alles sehr blauäuig.
    Wieviele mögen auf diese Weise hierher importiert worden sein…für viele Ehemänner wurde das dann recht teuer…viele Mädels wurden bitter enttäuscht, sind hier gestrandet…oder wurden einfach bloß hergelockt um dies und jenem nachzugehen…man braucht doch nur in die entsprechenden „Szenevierteln“ nachzuschauen oder Puffs und was es so für Etablissement gibt…

    Nänänä…allerdings stimmt das Argument mit den stets nörgelnden deutschen angeblichen Powerdamen, das sind eher vergangenheitsversaute sehr oberflächliche Nervenwracks, wenn man hinter die Fassaden schaut und an wem wird der Frust ausgelassen¿ Teils mit Höchstansprüchem, mit Null Gegenleistung ausser halt Ärger.
    Ich habs aufgegeben…bleibe Single / Einzelgänger…schont die Nerven 🙂 Und die Damenwelt strapazierte meine Nerven sehr, bis aufs äusserste…ich möchte das nicht! Schade.
    Naja, et kütt wie et kütt…

    Meine Meinung!

  210. .

    Betrifft: War der Arbeiter- und Mauerstaat DDR das bessere Deutschland ?

    .
    1.) Bei allem Desaster hatte das Honecker-Regime

    2.) “Deutsches Volksbewußtsein“, Nationalstolz und war ethnisch homogen.

    3.) Als NRW-Wessie (Großstadt) blicke ich hier nur noch in Gesichter, die ich spontan

    4.) völlig anderen Kontinenten zuordnen würde.

    5.) Ethnische weiße Homogenität ist für mich mittlerweile das wichtigste, weil ich nicht

    6.) fremd im eigenen Land sein möchte.

    7.) Insofern war die DDR für mich das bessere Deutschland.

    8.) Siehe auch Prof. Philippe Rushtons “Genetische Ähnlichkeitstheorie“.

    .

  211. Ich hoffe nicht!
    Notfalls müssen wir militant werden,
    denn, ich will keinen Mördergott Allah anbeten müssen !!!!!!!!!!!!!

  212. Wenn es denn doch so ist, müsste jeder Wahlberechtigte
    exakt all jene Parteien auf dem Stimmzettel ignorieren,
    welche bislang regiert oder mitregiert haben.
    GENAU DAS!
    Was bleibt…?

  213. Noch mal: Wir sind mit der spanisch/mexikanischen/lateinamerikanischen Community recht gut vernetzt aber „in der Großem Norddeutschen Stadt“ ist mir kein Fall kein Kriminalitätsfall von Latinos/-AS bekannt und „unsere“ Kinder leben bei Trump, in Singapur, Hongkong….
    Hier Ausländerfeindlichkeit aufzubauen ist Blödsinn. Bei Trump ist das anders: Der bekämpft Drogenhändler.
    Die Latinos und Latinas, die ich kenne, arbeiten in Deutschland in Bedarfsberufen und von Spanisch auf Deutsch umzuschalten macht denen keine Probleme.

  214. Es läuft doch alles nach Plan:

    „Die Welt“ 07.02.2005:
    “Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus D herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet..“

    Die Antifa weiß intuitiv was wichtig ist:
    „Deutschland verrecke!“
    „Deutschland muss sterben damit wir leben können.“
    Nicht dazu passt allerdings, dass man sich aufregt, wenn etwas nicht klappt. Auch die Antifa ist zu deutsch. Die sollten mal in sich gehen und nicht so verkrampft sein, sonst müssen sie sich am Ende noch selbst abschaffen.

  215. Autodidakt 19. April 2019 at 22:16

    Ich habs aufgegeben…bleibe Single / Einzelgänger…schont die Nerven Und die Damenwelt strapazierte meine Nerven sehr, bis aufs äusserste…ich möchte das nicht! Schade.
    Naja, et kütt wie et kütt…

    Meine Meinung!

    Ein junger Kölner eben. Nicht meine verschwulte Welt.

  216. Ich hoffe sogar auf einen Bürgerkrieg! Nach meiner Meinung ist das ohne Gewalt nicht mehr zu ändern.

  217. @friedel_1830 19. April 2019 at 20:22

    Betrifft: War der Arbeiter- und Mauerstaat DDR das bessere Deutschland ?
    1.) Bei allem Desaster hatte das Honecker-Regime

    2.) “Deutsches Volksbewußtsein“, Nationalstolz und war ethnisch homogen.


    Und was ist die SED-Halbperserin Wagenknecht?

    Nicht nur im Westen gab es Gastarbeiter/innen.

    Wenige Jahre später unterzeichnete die DDR bilaterale Verträge mit Algerien (1974), Kuba (1975), Mosambik (1979), Vietnam (1980) und Angola (1984). In geringem Umfang sandten die Mongolei (1982), China (1986) und Nordkorea (1986) Arbeitskräfte in die DDR

    https://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/233678/arbeitsmigranten-in-der-ddr

  218. Freya- 19. April 2019 at 22:40

    @ gonger 19. April 2019 at 22:31

    Mit Deutschen hast Du wohl nix am Hut?

    gonger 19. April 2019 at 22:40

    ——-
    Natürlich habe ich mit Deutschen was am Hut. Mit meinen Kuddel’s. Die heissen hier alle Kuddel, Jan und Klaas, Jürgen bei mir zu Hause oder in der Kneipe weil ich kein Sky habe wenn der HSV es nicht schafft.
    Außerdem können ausländische Frauen auch „Deutsch“ sein wenn wann mich sich versteht und die Religion außen vorgelassen wird d.h. nicht islamistisch ist.

  219. @ gonger 19. April 2019 at 22:45
    Freya- 19. April 2019 at 22:40

    Die meisten Männer mit Ausländerinnen bekommen hier keine Frau ab!

  220. Autodidakt 19. April 2019 at 22:16

    Ich bin mit einer Südamerikanerin verheiratet, dieses Jahr ist Silberhochzeit.
    Unser Sohn ist jetzt ins Berufsleben gestartet.
    Ich kann mich nicht beschweren. Aber es gehört sicherlich auch etwas Glück dazu, damit alles klappt.
    Wichtig ist auch, dass es keine großen sprachlichen Differenzen gibt.

  221. Valis65 19. April 2019 at 21:50

    Richtig! Ansonsten arbeitet meine Chica in einem absoluten Bedarfsberuf!
    Jensi Spahn würde Ihr um den Hals fallen wenn er nicht Gay wäre.

  222. Deutsche Männer lachen sich Russinnen, Brasilianerinnen, Thailänderinnen, etc. an und versprechen ihnen ein bequemeres Leben..

    Können sie Alles machen, wir sind gleichberechtigt.

    Darf man aber auch armselig und abstoßend nennen.

  223. Valis65 19. April 2019 at 16:34

    Ich gehe von einem Bürgerkrieg innerhalb der nächsten 10 Jahre aus.
    Vielleicht kann es sogar noch schneller gehen:

    [..]
    ____________________________

    Ich denke eher schneller..

  224. Zitat: „friedel_1830 19. April 2019 at 22:03
    Betrifft: Der neue Faschismus ist der “Antifaschismus“ bzw. …
    1.) … links-grüne Hypermoral als moderner Totalitarismus.“

    Die linksgrüne Hypermoral ist keine Hypermoral, sondern eine Arschlochmoral, bei der die einen malochen und schuften müssen, sich alles gefallen lassen müssen, sich versklaven lassen müssen,
    zum Wohle und zum Nutzen der anderen, die davon profitieren.
    Himmelschreiend ungerecht, weil es eben kein gleiches Recht ist, obwohl man diesen linksgrünen moralischen Dreckschweinen immer Gleichheit unterstellt. Sie missbrauchen Moral, Moral als propagandistisches Kampfmittel, damit diese anderen auf Kosten der einen schmarotzen können.
    Das fängt schon bei Jesus an mit seinem Spruch: „Wenn dich jemand auf die Backe schlägt, halte die andere Backe hin!“ Himmelschreiend ungerecht, der eine muss alles ertragen und der andere darf sich benehmen wie die Sau!

  225. tban 19. April 2019 at 22:51

    Autodidakt 19. April 2019 at 22:16

    Ich bin mit einer Südamerikanerin verheiratet,
    ——–
    Das sehe ich auch so. Sprachliche Differenzen Deutsch/Spanisch sind eigentlich kein Problem und können verbessert werden. Großstadt? Was ist das denn? Für die sind wir Kleinstädte!
    Kälte in Norddeutschland? Der „Frostkötel“ bin ich!
    Du hast niemals Langeweile mehr im Leben mit einer Südamerikanerin oder Latina aber musst die ‚Familia‘ Dir einigermaßen vom Hals halten.

  226. Den angeblich reichen Mann aus der Industrienation zieht es zur armen Frau aus Regionen mit wirtschaftlichem und sozialem Nachholbedarf. … Hört sich ja erfolgreich an.

  227. Hier wird so ein Stuss zusammengereimt bzgl Deutsche Frauen.
    Unfassbar.

    ….mit nix zufrieden sind.

    Mit nix zufrieden sind genau Russinnen, Latinas und Afrikanerinnen. Die gehen nämlich davon aus, dass sie finanziell aufsteigen, wollen beschenkt und eingeladen werden. Sonst geht s gar nicht in die Kiste.
    Das ist der Grund, weshalb die überhaupt mit Deutschen Männern zusammen sind. Weil sie diese so herrlich ausnehmen meinen zu können.
    For nothing but Sex. Und klappt ja auch. Wenn nicht mehr….geht s zum Nächsten. Wurd die deshalb zur Schlampe? Nö. Anerkennend wird noch High five geklatscht.
    Macht der Deutsche Mann sich damit zur Schlampe? Nö, zum Deppen, das ja.
    Zur Schlampe kann sich nur die Deutsche Frau machen seltsamerweise.

    Deutsche Frauen hingegen gehen Vollzeit arbeiten, sollen dennoch den Haushalt nahezu allein erledigen und das Kind nahezu allein erziehen und für Sex zur Stelle sein und das bitte aufgebrezelt.

    Seid mal ehrlich und dankbar. Und lasst euren Frust nicht an Deutschen Frauen aus.
    Und die Profispalter sollen sich einfach selbst f…en.

  228. .

    @ Freya-; 22:45 h

    Sie haben recht und der Umstand ist mir bekannt.

    Die “Vertragsarbeiter“ in der DDR waren von ihrer Anzahl her eher gering in Relation zu den 17 Mio. DDR-Bio-Deutschen (kein Vergleich zu den Mio. West-Deutschen Gastarbeitern PLUS Familienzusammenführung [danke, Herr Genscher]).

    Die Vertragsarbeiter landeten (ganz überwiegend) NICHT in der Stütze.

    Die Vertragsarbeiter wurden auch nach Ende der Arbeitsverhältnisse in den meisten Fällen gnadenlos zurückgeschickt in Herkunftsländer.

    Die wenigen Kinder der Vertragsarbeiter unterlagen Sonderrregelungen bei der Beschulung.

    Und Frau Wagenknecht als exponierter Einzelfall ist eher die Ausnahme von der Ausnahme.

    .

  229. Irgendeinen Komplex müssen sie ja haben… die Männer auf Pi die mit Ausländerinnen verheiratet sind und nur dieses eine Thema haben. So rund kann es also nicht laufen. Kenne keinen Strang wo sich Deutsche die mit Landsleuten liiert sind ständig damit prahlen müssen.

  230. @ friedel_1830 19. April 2019 at 23:06

    Wenns in der DDR so toll war, dann baut die Mauer am besten wieder hoch und nehmt die Stasi im Bundestag gleich mit!

  231. Freya- 19. April 2019 at 23:04

    Den angeblich reichen Mann aus der Industrienation zieht es zur armen Frau aus Regionen mit wirtschaftlichem und sozialem Nachholbedarf. … Hört sich ja erfolgreich an
    ——————-
    Die sog. 3.Welt wird uns bald rasant überholen und danach suchen sich die asiatischen Ladies die übriggebliebenen Kerle aus. Gut, wer dort ein Keil eingesteckt hat. So wie ich in Bangkok-Bangkhen.
    Ansonsten sind die meisten Karibik-Staaten außer Haiti „arm aber glücklich“. Da wird 3x im Jahr geerntet, Kaffee, Rum, Reis, Bohnen. Nur Importe sind sauteuer.

  232. @ gonger 19. April 2019 at 23:11
    Freya- 19. April 2019 at 23:04

    An die hohen Schichten der Asiaten kommen doch „einfache“ Deutsche gar nicht ran. Der Rest deiner „Ladies“ oder Ladieboys sind Gold Diggers. Aber Jedem das Seine. Einbildung ist auch ne Bildung.

  233. @ friedel_1830 19. April 2019 at 23:06

    Deutschland SED
    Die DDR lebt

    Wer in Ostdeutschland zu einer Landpartie aufbricht, könnte leicht auf die Idee kommen, die SED sei dort noch immer an der Macht: Ernst-Thälmann-Straße, Rosa-Luxemburg-Straße, Straße der Einheit, Straße der Freundschaft – so heißen in fast jedem Dorf die wichtigsten Straßen. Sie haben nicht nur die Friedliche Revolution im Herbst 1989 überdauert, sondern auch die Wiedervereinigung und fast drei Jahrzehnte Demokratie.

    https://hubertus-knabe.de/die-ddr-lebt/

  234. friedel_1830 19. April 2019 at 23:06

    .

    @ Freya-; 22:45 h

    Sie haben recht und der Umstand ist mir bekannt.

    Die “Vertragsarbeiter“ in der DDR waren von ihrer Anzahl her eher gering in Relation zu den 17 Mio. DDR-Bio-Deutschen (kein Vergleich zu den Mio. West-Deutschen Gastarbeitern PLUS Familienzusammenführung [danke, Herr Genscher]).

    Die Vertragsarbeiter landeten (ganz überwiegend) NICHT in der Stütze.

    Die Vertragsarbeiter wurden auch nach Ende der Arbeitsverhältnisse in den meisten Fällen gnadenlos zurückgeschickt in Herkunftsländer.
    ——
    Das war total fies gegenüber den „Fidschies“. Ich hatte ja damals aufgrund meiner individuellen Reisefreiheit vor 89 ( „VEB-Deutrans/ DR“) eine Reisegenehmigung und habe mir natürlich auf Rügen eine Vietnamesin angelacht. Das war ein Stress ohne Ende…
    Heute machen deren Nachfolger das Glanzabitur in der Internationalen Schule.

  235. @ gonger 19. April 2019 at 23:17

    Heutzutage gibt es kein Glanzabitur mehr, sondern wir erleben eine sog. „Bildungsinflation“ mit Abitur für Alle.

  236. .

    @ Freya-; 23:09 h

    In der DDR war nichts toll, bis auf die ethnische Homogenität, das Zusammengehörigkeitsgefühl (trotz sozialistischer Zwangsgemeinschaft, Willkür und Stasi) und der Landschaft (wo sie denn nicht chemieverseucht war).

  237. gonger 19. April 2019 at 23:01
    tban 19. April 2019 at 22:51

    Autodidakt 19. April 2019 at 22:16

    Ich bin mit einer Südamerikanerin verheiratet,
    ——–
    Das sehe ich auch so. Sprachliche Differenzen Deutsch/Spanisch sind eigentlich kein Problem und können verbessert werden. Großstadt? Was ist das denn? Für die sind wir Kleinstädte!
    Kälte in Norddeutschland? Der „Frostkötel“ bin ich!
    Du hast niemals Langeweile mehr im Leben mit einer Südamerikanerin oder Latina aber musst die ‚Familia‘ Dir einigermaßen vom Hals halten.

    Xxxxxxxxx

    Ekelhaft, dein Geschreibsel.
    Du bist ja Hamburger. Bist du der grau-langhaarige unattraktive Zausel mit der durchschnittlich aussehenden älteren kurzhaarigen Afrikanerin?
    Nix Latina. Richtig Schwarzafrikanerin.
    Aber Latina klingt halt rassiger, gell.
    Mit Deutschen Frauen hast du Langeweile, weil so, wie du ausschaust und selbst trauerkloßig wirkst, keine Powerfrau Bock auf dich hätte.
    So schauts aus.

    Das wirkt jetzt für manche vielleicht verletzend aber ich finde gongers überhebliches Geschreibe auch verletzend.
    So, als hätte man mit Deutschen Frauen grundsätzlich ein trübsinniges Leben.
    Und gleichzeitig wären Deutsche Frauen hässlicher und unweiblicher.
    Was soll dein Werben für binationale Partnerschaften?
    Hast du n Institut?
    Ist gerade sale?
    Schämst du dich eigentlich wenigstens ein wenig, hier so die Klappe aufzureissen?
    Kannst du dir das andersherum bitte mal vorstellen!

  238. (…)Dissertation mit dem Thema „Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen mit einfachem Bindungsbruch und Berechnung ihrer Geschwindigkeitskonstanten auf der Grundlage quantenchemischer und statistischer Methoden“ ein.(…)

    Das hab ich meinem Sohn beigebracht da war er 10.

  239. Freya- 19. April 2019 at 23:14

    @ gonger 19. April 2019 at 23:11
    Freya- 19. April 2019 at 23:04

    An die hohen Schichten der Asiaten kommen doch „einfache“ Deutsche gar nicht ran. Der Rest deiner „Ladies“ oder Ladieboys sind Gold Diggers. Aber Jedem das Seine. Einbildung ist auch ne Bildung
    —–
    Alles Blödsinn.
    Also ich habe meine Ex damals in der Firma in Singapur am Fotokopierer kennengelernt.
    Ich war am ersten Tag auf sie scharf.
    Ich wusste daß sie so gegen ’10 Uhr ranrobbte‘ wie man bei uns sagt und habe das Ding einfach verstellt. „May I help U?“. Und schüchtern sind die. Total schüchtern. Das fand ich supersexy.
    Erst einmal zusammen mit der Schwester ausgehen…dann die Family besuchen…Mir muss niemand erzählen wie man Hasen knackt,

  240. @ Freya-

    Außerdem konnte man in Ost-Berlin auch als Frau abends ohne Angst auf die Straße gehen.

    Das sage ich als ehemaliger (männlicher) Bewohner West-Berlins in den 1980er Jahren, vor Mauerfall, mit regelmäßigen Besuchen in Ost-Berlin/DDR.

  241. @ gonger 19. April 2019 at 23:28
    Freya- 19. April 2019 at 23:14

    Du kommst mir vor wie ein alter notgeiler Bock, ich muss gleich kotzen.

  242. @friedel_1830 19. April 2019 at 23:30
    Freya-

    Außerdem konnte man in Ost-Berlin auch als Frau abends ohne Angst auf die Straße gehen.

    Konnte man in West-Berlin übrigens auch.

  243. gonger 19. April 2019 at 23:28
    Freya- 19. April 2019 at 23:14

    @ gonger 19. April 2019 at 23:11
    Freya- 19. April 2019 at 23:04

    An die hohen Schichten der Asiaten kommen doch „einfache“ Deutsche gar nicht ran. Der Rest deiner „Ladies“ oder Ladieboys sind Gold Diggers. Aber Jedem das Seine. Einbildung ist auch ne Bildung
    —–
    Alles Blödsinn.
    Also ich habe meine Ex damals in der Firma in Singapur am Fotokopierer kennengelernt.
    Ich war am ersten Tag auf sie scharf.
    Ich wusste daß sie so gegen ’10 Uhr ranrobbte‘ wie man bei uns sagt und habe das Ding einfach verstellt. „May I help U?“. Und schüchtern sind die. Total schüchtern. Das fand ich supersexy.
    Erst einmal zusammen mit der Schwester ausgehen…dann die Family besuchen…Mir muss niemand erzählen wie man Hasen knackt,

    Xxxxxxxxxxxx

    Artet das noch weiter aus hier heute?
    Dein Weibilein muss ziemlich dämlich sein, ehrlich gesagt.

  244. Diedeldie 19. April 2019 at 23:23

    gonger 19. April 2019 at 23:01
    ——
    Artikulieren Sie sich erst einmal wie ein DEUTSCHER. Danach erst einmal ausschlafen und runterkommen. Danach weiterdiskutieren oder besser nicht.
    Sind Sie der Freund von Freya, die hier im Forum nur Unfrieden verbreiten?
    Falls ja, dann hätte ich den absoluten Tipp für Sie, dort wo Forums-Trolle im Trollkäfig existieren:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trollh%C3%A4ttan

  245. @ Freya-

    Betrifft: Ostdeutschlands kommunistische Straßennamen = sicher ein Ärgernis, aber nicht unbedingt die Schicksalsfrage der Nation.

    Natürlich sind die alten sozialistischen Kader im Osten immer noch ein Machtfaktor.

    Können wir uns darauf einigen ?

  246. Chica …allein schon.
    Damit macht er sich hier lächerlich. Im Macumba könnte er vielleicht so reden. Aber wahrscheinlich kann er gar kein Salsa tanzen und Weibilein geht mit ihren Afrofreundinnen billig aufgebrezelt im Ultramini tanzen und die Deutschen Männer lassen sie zuhause.
    Sind ja genug Afrikaner und auch noch andere Deutsche Männer, die aber durchaus gut Salsa tanzen können, da. Er mit Sicherheit nicht.
    Oder kann seine Chica es etwa auch nicht.
    Das wär aber eine trübsinnige Chica.
    Also ich kenne etliche hübsche Deutsche Frauen, die können es hervorragend.
    Mit denen kann man richtig Spaß haben.

  247. .

    Ich am Kotti Wohnung, Freundin Hermannplatz (Neukölln), Stress mit Türken ohne Ende, Drohanrufe, Wohnungsbelagerung, Auflauerung etc. .

    Mußte Stadt sogar für 2 Wochen aus Sicherheitsgründen verlassen (Gewaltandrohung), Polizeischutz beantragt – abgelehnt.

    Auweia, Freya- !

  248. Diedeldie 19. April 2019 at 23:06

    Hier wird so ein Stuss zusammengereimt bzgl Deutsche Frauen.
    Unfassbar.

    ….mit nix zufrieden sind.

    Mit nix zufrieden sind genau Russinnen, Latinas und Afrikanerinnen.
    ——
    Du hast Null-Ahnung aber davon viel. Alle Frauen wollen abgesichert sein. Das ist doch normal.
    „Wer keine Kinder hat will Kinder und wer keine Kinder hat, hat schon Kinder“. Alter ukrainischer Spruch. Erzähl‘ mir nicht wie Hasen ticken.
    UND JETZT PROVOZIERE MICH NICHT!

  249. gonger 19. April 2019 at 23:36
    Diedeldie 19. April 2019 at 23:23

    gonger 19. April 2019 at 23:01
    ——
    Artikulieren Sie sich erst einmal wie ein DEUTSCHER. Danach erst einmal ausschlafen und runterkommen. Danach weiterdiskutieren oder besser nicht.
    Sind Sie der Freund von Freya, die hier im Forum nur Unfrieden verbreiten?
    Falls ja, dann hätte ich den absoluten Tipp für Sie, dort wo Forums-Trolle im Trollkäfig existieren:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trollh%C3%A4ttan

    Xxxxxxxxxx

    Hahahahaaa….klar, ich bin bester Freund von Freya. Das ist hier ja hinlänglich bekannt.
    Apropos….“artikulieren Sie sich erst einmal wie ein DEUTSCHER.“
    Das ging ja mal wieder nach hinten los.
    Wiiiitzisch.

    Ich habe dich getroffen.
    Gut so.

    Dann kann ich ja nun beruhigt schlafen gehen. Nacht Chicozausel.

  250. @ gonger 19. April 2019 at 23:28
    Freya- 19. April 2019 at 23:14

    Letztes Mal kam Deine Frau noch aus der Karibik und heute aus Singapur?
    Wechselst Du die Frauen wie die Unterhosen oder bindest Du uns hier Bären auf die Nase?!
    Oder bist Du gar ein Moslem der Vielweiberei betreibt?

  251. @ gonger 20. April 2019 at 00:07

    Mit mir kann man Deutsch sprechen und Befehle kannst Du deinen Ausländerinnen erteilen. Ich würde mir
    so was niemals gefallen lassen und genau das wird Dein Problem sein. Mit selbstbewussten deutschen Frauen kommst Du nicht klar.

  252. LE GRAND REMPLACEMENT ist Realität.
    Jeder kann ihn sehen.
    Die Europäer werden immer weniger und fremde Völker besiedeln unser Kontinent.

    Zunächst müssen sich Deutsche zusammenfinden und formieren.
    Man muss sich von Angesicht zu Angesicht treffen
    Wie bei PEGIDA

    Vielleicht ergibt sich aus solchen Initiativen später ein neues Gebilde, von welchen aus Menschen einer bestimmten Identität (Deutsche, Franzosen, Spanier, Rumänen,..) eine Gesellschaft gründen, in welcher sie leben möchten. Ein wichtiger Faktoren ist die Vermehrungsrate. In einer neuen gesellschaft muss das Verhältnis der Geschlechter neu diskutiert werden.

  253. .

    Betrifft: Artikelbild, Merkels Blick, die toten Augen des Sozialismus

    .

    1.) Frau Merkel, Sie haben Deutschland in die größte Staatskrise seit 1100 Jahren geführt.

    2.) Das Hitler-Desaster war eine riesige Wunde an der Deutschen Nation und ein

    3.) schweres Verbrechen an den europäischen Nachbarvölkern.

    4.) Aber wenigstens war das Land nach WK 2 noch weiß, christlich und ethnisch homogen = ein Volk,

    5.) was dann nur noch in Ruhe und Sicherheit leben wollte.

    6.) Anno 2019 liegt nach der Grenzauflösung (2015), die Sie, Frau Merkel, zu verantworten haben,

    7.) unser Land mehr in Trümmern als Mai 1945.

    8.) Jahrtausend-Verbrecherin, Auslöscherin einer einzigartigen Kultur, von Unfähigkeit geschlagen

    9.) Kinderlose Alt-Kommunistin ruiniert unseren Kindern / Enkeln die Zukunft.

    .

  254. Sarkozy am 17. Dez. 2008:

    „Das Ziel ist die Rassenvermischung! Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die:
    Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!!
    Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen … deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, politische Parteien und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten.
    Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatlich zwingende Maßnahmen anwenden“!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=cXfXSPht-c4

    https://www.youtube.com/watch?v=njf2qGKIGJI

    https://www.youtube.com/watch?v=dArh3rMAOns

  255. Ginger 19. April 2019 at 20:20

    @ Neumann 19. April 2019 at 20:11

    Die beiden finden Arbeit. Keine Frage, kein Zweifel.

    Das sehe ich auch so. Hauptsache Deine Mujer / Esposa ist bereitwillig Deutsch zu lernen, kann anpacken, scheut sich nicht vor der Arbeit und Ihr liebt Euch vom Herzen. Und immer mindestens 3x am Tag sagen „Te quiero. Ganz wichtig. Sonst hast Du ganz schnell verkackt bei Latinas.
    Wie sagt der „Pottler“ zutreffend „Mach et“. Wie sagt der Norddeutsche? „Mook wi“.

  256. Hat irgendjemand eine grobe Vorstellung davon, wann uns Umvolkung und Islamisierung treffen werden? Man sollte ja wissen: noch zu meinen Lebzeiten, oder erst bei den Urenkeln? Alles eine Frage der Vorbereitung.

  257. Frank Berghaus 20. April 2019 at 01:28

    Hat irgendjemand eine grobe Vorstellung davon, wann uns Umvolkung und Islamisierung treffen werden?
    —–
    2035! Bitte selber googeln.

  258. Programmhinweis
    Deutschlandfunk, heute vormittag:

    11:05 Uhr
    Gesichter Europas
    aufnehmen

    Unter Dänen – Über die Grenzen der Integration
    Mit Reportagen von Jana Sinram

    In Dänemark könnten sich die politischen Koordinaten ändern. Umfragen zufolge steht das Land vor einem Machtwechsel. Prognostiziert wird, dass die Sozialdemokraten bei der Parlamentswahl in diesem Jahr die meisten Sitze im Folketing gewinnen. Damit wären die Tage von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen von der liberalen Venstre-Partei gezählt. Politische Beobachter erklären den Erfolg der Sozialdemokraten mit ihrem Werben für eine besonders strikte Zuwanderungspolitik. Es sollen möglichst wenige neue Einwanderer nach Dänemark kommen, und wer schon da ist, soll sich anpassen. Das führt zu gesellschaftlichen Debatten. Die ,Gesichter Europas’ wollen wissen, wie Integration in Dänemark läuft. Was verlangt der dänische Staat? Und wie geht es jungen Einwanderern der zweiten Generation?
    Über die Grenzen der Integration

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  259. Gebe M. Sattler mit dem beschriebenen Szenario vollkommen recht.
    Das Deutsche Volk ist dem Untergang geweiht, wenn nicht irgendwas schnellstens passiert.
    Dafür würde ich sogar den Kölner Dom opfern.

  260. Artikelfoto

    Mein Gott, wie diese verschlagene Alte giftig guckt!
    Da kommt einem ja das Frühstück, so man hatte,
    wieder hoch.

  261. Merkel und ihre Unterstützer sind meine Feinde.
    Deutschland war mal das Land der Denker, Dichter und Erfinder.
    In Deutschland haben jetzt Linksideologen das Sagen.
    An den Schaltstellen der Macht sitzen jetzt linksgrüne Bessermenschen.
    Diese linksgrünen Bessermenschen, die fanatische Anhänger des Multikulturalismus sind, haben
    mit ihrem Multikulti-Wahn dafür gesorgt, dass sich Deutschland drastisch verändert hat.
    Mischvölker sind leicht zu lenken, weil sie keinen Zusammenhalt haben.
    Als ich fünf Jahre alt war hat meine Mutter zu mir gesagt:
    >> Je schlechter der Mensch, desto größer sein Glück <<
    Meine Mutter hatte tatsächlich Recht.
    In Merkel-Deutschland fühlen sich jetzt schlechte Menschen –
    Abzocker, Arschkriecher, Denunzianten, Duckmäuser, Egoisten, Feiglinge, Heuchler, Ignoranten, Lügner, Mitläufer, Nichtskönner, Nichtsnutze, Pharisäer, Schmarotzer – anscheinend besonders wohl.
    Die vernünftig denkenden Menschen sind leider in der Minderheit.
    Die Zukunft Deutschlands sieht düster aus.
    Jetzt fährt die mediale und politische Indoktrinationselite die Ernte für die Arbeit der letzten Jahre ein.
    Die Auswirkungen von Indoktrination können wir in Merkel-Deutschland täglich beobachten.
    In Berlin schreien die jungen Leute „ganz Berlin hasst die AfD“.
    Sie merken nicht, dass sie ihren eigenen Untergang bejubeln.
    Womöglich werden sie erst in einigen Jahrzehnten erkennen, dass sie ihren Rettungssanitätern vor die Füße gespuckt haben und letztendlich im Alter von 40 oder 50 vor den Ruinen ihrer Welt stehen.
    Und wahrscheinlich werden sie dann auch bereuen.
    Nur Reue hat eben die Eigenschaft, dass sie immer zu spät kommt.
    Deswegen nennt man sie Reue.
    Die junge Generation muss mit dieser Zukunft leben –
    ich werde, hoffentlich, den finalen Zusammenbruch Deutschlands nicht mehr erleben.
    Die Altparteienpolitiker haben es geschafft.
    Sie haben dafür gesorgt, dass ich mich in meiner Heimat fremd fühle.
    Ich sitze jetzt in der Falle und muss zusehen, wie
    linksgrüne Bessermenschen meine geliebte Heimat ruinieren.
    Leider kann ich persönlich dieses kaputte und heruntergewirtschaftete Land nicht mehr verlassen, weil
    mir als Armutsrentner die finanziellen Mittel fehlen.
    Es ist schwer in einem Land zu leben, in dem die Wahrheit verachtet wird.
    Aus der Wirklichkeits-Verweigerung wird Wirklichkeits-Verachtung.

  262. Heute rennt das total verblödete Volk dann wieder auf tausende Fußballplätze, macht dort im Block einen auf Harten, lässt sich abzocken und feiert sich dafür auch noch selber ab…….

    Wenn man sieht, was für ein Bildungsschrott jetzt die Schulen verläßt, dann kann der Zusammenbruch keine 10 Jahre mehr dauern, denn von diesem Volk wird kaum jemand einen Handwerksberuf erlernen, oder ein richtiges Studium schaffen.
    Körperlich sind das auch noch absolute Nieten!

    Westdeutschland ist jetzt schon verloren, mit guten Wahlergebnissen 2019 kann Mitteldeutschalnd seinen Untergang noch 10-15 Jahre aufhalten.
    Danach kann man nur noch auf die Russen hoffen……

  263. @ridgleylisp 19. April 2019 at 13:11
    Die Mehrheit der Deutschen protestiert nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  264. Deutschland früher Land der Dichter und Denker und heute nur noch Land der Feiglinge und Vollidioten.

  265. Präsident der Amerikanischen Friedensvereinigung und amerikanischer Jude Theodore Nathan Kaufman 1941
    Zitat:
    “Es bleibt nunmehr übrig, den besten Weg, die praktischste und schnellste Art und Weise zu finden, wie dem deutschen Volk die Todesstrafe auferlegt werden kann. Ein Blutbad und eine Massenhinrichtung müssen selbstverständlich von vornherein ausgeschlossen werden. Sie sind nicht nur undurchführbar, wo sie auf eine Bevölkerung von etwa siebzig Millionen angewandt werden sollen, sondern derartige Methoden sind auch mit moralischen Verpflichtungen und sittlichen Gepflogenheiten der zivilisierten Welt unverträglich. Es bleibt also nur noch ein Weg offen, um die Welt für immer vom Deutschtum zu befreien, nämlich der,—– die Quelle zum Versiegen zu bringen, die diese kriegslüsternen Seelen erzeugt, indem man das Volk daran hindert, seine Gattung je wieder fortzupflanzen.” (Feminismus, Genderismus, Abtreibung, Niedriglöhne, welche die Gründung von Familien verhindern, Masseneinwanderung aus islamischen Ländern etc.etc.)

    Zu den Deutschen, die den zerstörerischen Plan unterstützen und befördern sagte Marcus Tullius Cicero :

    „Eine Nation kann ihre Narren überleben und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Der Verräter spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen heimlich bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen
    Körper der Nation, bis dieser seine Abwehrkräfte verlorenhat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den V e r r ä t e r . Er ist die wahre Pest! -„

  266. Bravo Herr Sattler,
    Sie hatten den Mut endlich einmal deutlich zu machen, dass hier der Zug -unaufhaltsam, egal wer jetzt sofort an die Macht kommen würde- abgefahren ist. Die AfD ist zwar notwendig und gut, Sie wird aber ganz sicher hier nichts mehr -zeitnahe- verändern können. Wir reden hier über Generationen, in denen die Schäden bestenfalls repariert werden können. Dies aber auch nur bei Anwendung von Methoden, wie sie die ganzen Hirngewaschenen in diesem Land nicht sehen wollen. Dass Sie einen Nerv getroffen haben, sieht man an den Reaktionen und der Anzahl der Poster hier. Die AfD sollte zusehen, dass sie nicht versucht, sich den Straftätern in der Regierung anzupassen. Vielmehr sollte sie diese noch mehr outen und an den Pranger stellen. Wir befinden uns in der Tat in einer Situation, die ich immer mit dem Vorabend des amerikanischen Bürgerkrieges vergleiche. Eine zerissene und bewußt gespaltene Gesellschaft, durch die sich selbst Gräben innerhalb der Familien aufgetan haben. Eine verlorene Jugendgeneration, da vollkommen Hirngewaschen und instrumentalisiert, legt schließlich den Deckel endgültig auf den Sarg. Warten wir ab, bis Draghi (der Drache aus der Apokalypse?) die EU so mit Papiergeld zugesch… hat, dass der ganze Laden implodiert. Dann brennt nicht nur Notre Dame.

  267. (…) der Bürgerkrieg kommt sowieso.

    Ich mag diese Bürgerkriegs-Rhetorik nicht. Das soll nicht heißen, dass es nicht irgendwann in diese Richtung geht mit unserem systematisch gespaltenen und kaputt gemachten Land. Es soll auch nicht heißen, dass der Autor völlig falsch liegt. Als Warnung ist der Artikel gut. Unser Anliegen sollte aber sein, dass es nicht in diese Richtung geht – denn ein destabilisiertes Deutschland ist das Endziel unserer Feinde.
    Wir haben eine Masse von Menschen im Land, die unrechtmäßig auf unsere Kosten leben und uns definitiv mehr schaden, als sie uns nutzen, ja. Unter ihnen sind auch sehr viele Siedler aus feindlich gesonnenen Kulturen, ja. Sie respektieren uns nicht, sehen unsere zunehmende Degeneriertheit, halten u s für schwach und sie wollen besitzen, was wir uns aufgebaut haben, ja. Sie beanspruchen die gleichen Rechte, respektieren unser Recht aber nicht, wenn es ihnen keinen Vorteil bringt, ja. Doch das alles ist nur Symptom. Verantwortlich ist die Politik – verantwortlich sind die, die wirklich die Strippen ziehen. Das sind bestimmt nicht die Politiker. Verantwortlich ist aber auch die leichte Verblödbarkeit der deutschen Masse.

    Jetzt kommt die Frage nach Lösungen. Ich haben keine Antwort, außer dass jeder, der noch klar sieht, noch alle Tassen im Schrank hat, in seinem Bereich aufklärerisch aktiv sein muß. Insgesamt sehe ich schwarz. Viele eingeborene Deutsche sind hoffnungslos verlödet und entsprechend degeneriert. Das Ganze gepaart mit einer eitlen ideologischen Verblendung. Sie fahren jeden Tag zur Arbeit, sind oft perfekt funktionierende Fachidioten in ihrem Bereich, verschanzen sich in ihrer kleinen Wohlstandswelt, saufen sich vielleicht die Dissonanzen schön, wollen sich nicht eingestehen, dass sie falsch lagen und falsch liegen.

    Meine kleine Hoffnung ist, dass es unter den eingewanderten Massen vielleicht noch genügend Menschen gibt, die unsere freie, aufgeklärte Lebensweise schätzen lernen und dann auf unserer Seite gegen die Zerstörer dieser Freiheit stehen. Dann stehen nicht Migranten gegen Einheimische, sondern freiheitliche Bewahrer gegen totalitäre Zerstörer.
    Diese Hoffnung bewahre ich mir!

    Ein gutes Osterfest!

    SAPERE AUDE!

  268. “ Buendler Havelland 20. April 2019 at 11:53
    Westdeutschland ist jetzt schon verloren, mit guten Wahlergebnissen 2019 kann Mitteldeutschalnd seinen Untergang noch 10-15 Jahre aufhalten.
    Danach kann man nur noch auf die Russen hoffen……“
    —————————-
    Na dann „hoffe“ mal noch ein bißchen weiter, wird nur vergebens sein. Mit denen hat man es sich bereits -natürlich ebenso völlig unnötig- im letzten Jahrhundert (gleich mehrfach) nachhaltig versaut.

  269. Allein die Tatsache, dass dieGrünen fast 20% der Wählerstimmen erhalten würden, lässt auf den erbärmlichen Zustand dieses Landes schließen. Ich kann 87% dieser Bevölkerung nicht mehr für ernst nehmen und ziehe mich daher aus vielen sozialen Kontakten zurück.

  270. Wahlergebnisse im BRD-Irrenhaus sagen überhaupt nichts aus solange 10 von 40 Millionen Wählerstimmen per Briefwahl abgegeben werden. Es ist ein KLACKS, Millionen manipulierter Wahlzettel in das Briefwahlsystem einzuschleusen. Hier sind auch schon mehrere Dilettanten von CDU und SPD auf frischer Tat erwischt und verurteilt worden, und das waren Dilettanten, die sich dumm angestellt haben. Bei geschicktem Vorgehen ist das Risiko, bei einer Manipulation entdeckt zu werden gleich null.

    Und so ist unter Merkel die Zahl der Wahlbeteiligten und die Zahl der Briefwähler stetig gewachsen. 1990 wurden nur 9% aller Stimmzettel per Briefwahl abgegeben, unter Merkel waren es zuletzt über 30%.

    Und jetzt sind vor der EU-Wahl noch per Verfassungsschutz-Urteil 2-3 Millionen Schwerstbehinderte und betreute geistig Behinderte (!) zu den Wahlen zugelassen worden. Betreute geistig Behinderte dürfen gleichberechtig wählen!!! Natürlich wählen die, genau wie die Heiminsassen, alle per Briefwahl, das macht dann nochmal 2-3 Millionen Wahlzettel die man manipulieren kann.

    In Frankreich sind Briefwahlen gänzlich verboten. In Österreich werden die Briefwahlzettel wenigstens seperat ausgezählt und nicht einfach in die Wahlurnen reingesteckt. Man hat ja bei der letzten Präsidentschaftswahl in Österreich gesehen, was von Briefwahl zu halten ist: die Wahl musste aufgrund von „Unregelmässigkeiten“ bei der Briefwahl wiederholt werden.

    Es soll mir keiner mit den angeblichen 87% oder den 20% für die Grünen kommen: die Wahlen in der BRD werden von vorne bis hinten manipuliert, genau wie in der DDR.

  271. Deutschland…verblödet….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

Comments are closed.