Als ob nichts gewesen wäre. Hier spazieren die drei Vergewaltiger aus der Polizei-Wache nach Hause.

Von JOHANNES DANIELS | Die Gruppenvergewaltigung auch durch „jugendliche EU-Bürger“ gehört zu jetzt Deutschland. Sogar die NRW-Polizei spricht bei der jüngsten „unfassbaren Gruppenvergewaltigung“ (Mainstream-Medien) nun von „massiver Gewalt“: Eine Frau wurde in Mülheim an der Ruhr am Freitag Abend in ein Gebüsch gezerrt und von mehreren Tätern brutal vergewaltigt. Die Polizei hat eine Gruppe von „fünf Kindern und Jugendlichen“ ermittelt – die Jüngsten von ihnen können nicht vor Gericht gestellt werden. Alle Vergewaltiger sind bereits wieder auf freiem Fuß im migrationsseligen La-La-Laschet-Land – „sie seien noch am Samstag nach ihrer Vernehmung wieder in die Obhut der Eltern übergeben worden“, erklärte ein Polizeisprecher. Der Begriff „Obhut“ dürfte in diesem Fall aber relativ sein. Gibt es keine Erziehungsheime mehr? Oder wäre dies eine antiziganistische politisch-inkorrekte Erziehungsmaßnahme?

Selbst die systemtreue Umvolkungs-Postille „Der STERN“ berichtet:

„Entsetzen im Ruhrgebiet: Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau ermittelt die Polizei in Mülheim an der Ruhr gegen fünf Kinder und Jugendliche im Alter von nur 12 bis 14 Jahren. Mitglieder der Gruppe sollen die junge Erwachsene am späten Freitagabend von der Straße weg in ein Grüngelände gezerrt und missbraucht haben. ‚Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt‘, sagte ein Polizeisprecher.

Das Opfer sei verletzt ins Krankenhaus gekommen und werde betreut, berichteten die Ermittler. Die zwei 12-jährigen Kinder wurden in Anwesenheit der Eltern von der Polizei angehört und danach noch am Freitagabend ihren Eltern übergeben. Die drei 14-Jährigen mussten die Nacht in der Zelle verbringen und wurden offiziell vernommen. Sie kamen im Laufe des Samstags zurück zu ihren Familien“. 

Es handelt sich um ein „schweres Sexualdelikt“ und alle „Tatverdächtigen“ haben wiederum die bulgarische Nationalität. Anwohner in der Mülheimer Altstadt waren am Freitagabend gegen 22.15 Uhr aufmerksam geworden, weil ihr Hund unruhig wurde, berichtete die Polizei. Sie hätten im Grünen hinter ihrem Garten das Opfer und männliche Personen entdeckt und sofort die Polizei verständigt. Die Täter seien dann über einen Radweg geflohen. Die Anwohner kümmerten sich um das Opfer, während bei der Fahndung mit mehreren Streifenwagen, Zivilbeamten und einem Diensthund die südosteuropäische „Personengruppe“ dingfest gemacht werden konnte.

Brutale Bulgaren-„Buben“

Der Verdacht gegen die Kinder und Jugendlichen habe sich dabei „verhärtet“, hieß es in einer Mitteilung. Weitere Details gab es zunächst nicht von der Polizei – aus Gründen des Opferschutzes und selbstverständlich des Täterschutzes. Schließlich handelt es sich um weitere junge Ehrengäste der EU- und UN-Migrationspakt-hörigen Bundesregierung. „Die jeweilige Rolle bei dem Verbrechen“ sei noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Mülheimer Polizeisprecher Peter Elke: „Nachdem wir ermittelt haben, dass zwei aus der Gruppe zwölf Jahre und somit strafunmündig sind, haben wir sie noch an Ort und Stelle an die Eltern übergeben“.

Zu den genauen Abläufen kann laut Polizei noch nichts gesagt werden. Elke: „Was wir jetzt schon wissen ist, dass die junge Frau mit den Männern mitgegangen oder mitgezogen wurde. In einem nahegelegenen Waldstück, das unmittelbar neben den Bahnlinien liegt, ist es offenbar zu dieser schwerwiegenden Straftat gekommen.“ Nach ersten Ermittlungen müsse davon ausgegangen werden, dass alle fünf „Bulgaren-Buben“ (analog Täterversteher Christian Streich) gleichsam tatbeteiligt waren.

Polizeisprecher Elke: „Die junge Frau hat uns erste Fragen beantwortet – für genaue Details ist sie noch nicht vernommen worden. Sie ist schwer traumatisiert und wird betreut. Wir werden möglicherweise in den nächsten Tagen über die genauen Umstände der Tat erfahren.“ Zudem gäbe es relevante Zeugenaussagen.

„Rotations-europäischer Hintergrund“ – importierte Bestien

Der Fall erinnert an ähnliche Verbrechen mit „sexuellen Übergriffen in Gruppen“ seit 2015: Vor gut einem Jahr überfielen acht Jugendliche ein 13-jähriges Mädchen in Velbert bei Wuppertal. Sie wurden später wegen Gruppenvergewaltigung verurteilt und erhielten hohe Einzelstrafen von bis zu vier Jahren und neun Monaten. Auch hier stammten alle Jugendlichen aus Bulgarien und hatten „rotations-europäischen Hintergrund“. In Freiburg läuft derzeit ein Verfahren gegen „elf Männer“ zwischen 18 und 30 Jahren, zehn von ihnen sind „schutzsuchende Flüchtlinge“. Sie vergewaltigten Mitte Oktober vergangenen Jahres eine 18-Jährige nach einem Discobesuch in einem Gebüsch vor der Diskothek. Und PI-NEWS berichtete erst kürzlich über die Gruppen-Vergewaltigung eines 18-jährigen deutschen Mädchens auf Mallorca durch die Türken Serhat K., Azad K., Yakub und Baran D..

Das Relocation-Journal „Der STERN“ doziert:

„Gruppenvergewaltigungen sind laut polizeilicher Kriminalstatistik ein gar nicht so seltenes Phänomen. Allein 2017 ermittelten die Behörden gegen 467 Verdächtige. Mehr als ein Drittel waren Jugendliche oder Heranwachsende unter 21 Jahren, meist männlich. Fachleute sehen bei Gruppenvergewaltigungen eine gefährliche Kombination von Sexualität, Machtdemonstration und Gruppendynamik. Häufig würden solche Taten gefilmt, um mit der Tat zu prahlen, hatte der Kriminalpsychologe Rudolf Egg nach der Tat von Velbert gesagt. Im Mülheimer Fall äußerte sich die Polizei aber noch nicht, ob das Geschehene auch gefilmt wurde“.

Im jüngsten Mülheimer Fall schaltet sich nun das örtliche „Jugendamt“ ein, wohl etwas zu spät: Wie ein Sprecher der Stadt betonte, werde sich bei den Familien der zwölfjährigen Kinder bereits am Montag das Jugendamt einschalten „und den Familien Hilfe anbieten“ (Original-Wortlaut).

Die Strafe: „Eine Woche nicht zur Schule schicken“

Falls die Mitarbeiter den Eindruck gewinnen würden, „dass die Familien mit der Situation nicht fertig werden, sei auch ein aktives Eingreifen“ bis hin zur Entnahme der Kinder aus den Familien möglich. In jedem Fall rate die Stadt den Eltern, die Kinder in der kommenden Woche „nicht zur Schule zu schicken“, danach beginnen in Nordrhein-Westfalen ohnehin die Sommerferien.

Für sexuelle Übergriffe in besonders schweren Fällen und Vergewaltigungen liegt das Strafmaß nach § 177 StGB zwar nicht unter zwei Jahren. Kinder gelten jedoch vor ihrem 14. Geburtstag in Deutschland nicht als strafmündig und können daher auch nicht vor Gericht gestellt werden und zur Verantwortung gezogen werden.

Selbstverständlich ist die Sanktionssituation ein Hohn für das traumatisierte Opfer und deren Angehörigen. Und konkludent eine Aufforderung zu weiteren konsequenzlosen Straftaten durch den deutschen Kontrollverlust-Staat. Für das Opfer ist es wohl unerheblich, ob es von einer Gruppe von 16-jährigen, 66-jährigen oder Elfjährigen vergewaltigt wird. Straftatbestände wie Vergewaltigungen müssen deshalb zukünftig gesondert behandelt werden – wenn ein Täter „reif“ genug ist, eine Frau zu vergewaltigen, ist er logischerweise auch erwachsen genug, um ihn nach Erwachsenenrecht zu bestrafen.

Es zeigt sich leider immer deutlicher, dass die deutsche Strafgesetzgebung- und praxis für die Veränderungen und „Verwerfungen“ in diesen Land nicht mehr ausreichend sind. Eine zusätzliche Ausweisung in das EU-Land Bulgarien inklusive Aufenthaltsverbot der Sippe wäre sicher in Sinne der Bevölkerung und des lebenslang gezeichneten Opfers. Der Gesetzgeber und der Sozialstaat sehen dies jedoch komplett konträr, denn „Wir als Deutsche“ brauchen JEDES Talent und jedes einzelne Genital-Goldstück! Außerdem haben wir den Krieg verloren und als „Naziland“ einiges gut zu machen …

Der Intensivtäter-Import geht weiter

Die frauenverachtenden Verhaltensmuster werden in manchen „Kulturkreisen“ seit Generationen weitergegeben und dankbar adaptiert. Frauen sind in diesen Kreisen eine Ware und werden zum weiteren Gebrauch buchstäblich weiterverkauft. Auch die eigenen Kinder werden in diesem zynischen Geschäftsmodell verkauft. Viele Kinder erleben von klein auf intensive Gewalt und Kriminalität. Die Behörden sehen wie in den tausendfachen Grooming-Missbrauchsfällen in Nordengland weg, weil ja sonst das humanitär-bunte „Weltbild“ einer offenen Gesellschaft zerstört werden könnte.

Aus Gründen der politischen Korrektheit dürfen auch Ross und Reiter – also die wahren Hintergründe – nicht genannt werden, um nicht als antiziganistisch zu gelten, wie in den widerwärtigen „Gruppenvergewaltigungs-Fällen in Velbert und Umgebung“. Hat Deutschland den Kampf gegen die Migrationsgewalt schon längst aufgegeben?

Wie hieß es früher an jeder deutschen Baustelle: Eltern haften für ihre Kinder. Im kruden deutschen Sozialstaat werden sie dafür eher reichlich belohnt.

image_pdfimage_print

 

183 KOMMENTARE

  1. Das verletzte Opfer des Sexualdeliktes kam laut Bild ins Krankenhaus. Die Mutter (42) des missbrauchten Mädchens soll einen Nervenzusammenbruch erlitten haben.

    Gruppenvergewaltigung in Mülheim: Grausame Details der Tat werden bekannt

    Nach Informationen der Boulevardzeitung sollen zwei Jugendliche die 18-Jährige in ein Waldstück gelockt haben. Offenbar kannte das Opfer einen der beiden vom Sehen und folgte ihnen.

    Im Wald lauerten drei weitere Jugendliche. Als die Frau sich weigerte, wurden die mutmaßlichen Täter wütend. „Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

    Die Bild berichtet von schockierenden Details der Vergewaltigung: „Mehrfach sollen sie ihrem Opfer u.a. brutal ins Gesicht geschlagen haben. Sie zwangen sie zum Oralsex, missbrauchten sie fürchterlich. Bei der Polizei gab die Frau später an, dass die Täter ihre Tat mit den Handys gefilmt haben.“

    Mittlerweile sind wohl alle mutmaßlichen Täter wieder auf freiem Fuß. „Nachdem wir ermittelt haben, dass zwei aus der Gruppe zwölf Jahre und somit strafunmündig sind, haben wir sie noch an Ort und Stelle an die Eltern übergeben“, sagt Polizeisprecher Peter Elke der Bild-Zeitung. „Die drei 14-Jährigen wurden festgenommen und waren über Nacht im Gewahrsam, sind am Samstag nach der Vernehmung wieder freigelassen worden.“

    Gruppenvergewaltigung in Mülheim: Alle mutmaßlichen Täter wieder auf freiem Fuß

    Auch eine Untersuchungshaft kam nicht infrage. Denn: Alle mutmaßlichen Täter haben einen festen Wohnsitz, sind EU-Ausländer und nicht vorbestraft. „Deshalb wurden sie gar nicht erst dem Haftrichter vorgeführt“, sagt der Polizeisprecher.

    Ein Sprecher der Stadt Mülheim erklärte gegenüber Bild, dass sich am Montag das Jugnedamt bei den Familien der zwölfjährigen Kinder einschalten und Familienhilfe anbieten werde: „Falls die Mitarbeiter den Eindruck gewinnen würden, dass die Familien mit der Situation nicht fertig werden, sei auch ein aktives Eingreifen bis hin zur Entnahme der Kinder aus den Familien möglich. In jedem Fall rate die Stadt den Eltern, die Kinder in der kommenden Woche nicht zur Schule zu schicken. Danach beginnen in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien.“

    Eigentlich liegt in Deutschland das Strafmaß für sexuelle Übergriffe in besonders schweren Fällen bzw. Vergewaltigungen nicht unter zwei Jahren. Nur: Kinder unter 14 Jahren gelten als strafunmündig und können nicht vor Gericht gestellt werden.

    Wie die Polizei gegenüber dem Portal Der Westen erklärt, werde man jede Möglichkeit nutzen, die Verdächtigen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft im Rahmen der gesetzlichen Strafmündigkeit strafrechtlich zur Rechenschaft zu ziehen.

    https://www.sauerlandkurier.de/deutschland-welt/muehlheim-12-bis-14-jaehrige-sollen-frau-vergewaltigt-haben-schockierende-details-zr-12772119.html

  2. Nirgendwo steht das Alter dieser „jungen Frau“.
    In einem Artikel las ich vorhin mal junge Frau, mal Mädchen, mal Erwachsene.
    DIe Presse schreibt ja seit einer Weile bei 13-14 jährigen Mädchen „junge Frau“.

  3. Menschenrechte dürften eigentlich nur für Menschen gelten, die sich auch wie solche verhalten. Bei Taten wie diesen kann ich nichts menschliches mehr erkennen, außer vielleicht die äußere Erscheinungsform, wobei selbst die bei Bulgaren oftmals in Bereiche abdriftet, für die es noch keine Worte gibt, ohne hierbei Lebensformen des Tierreiches zu beleidigen.

  4. Die AfD wollte schon vor längerer Zeit das Strafmündigkeitsalter auf 12 Jahre herabsetzen.

  5. @ Danke @ Johann, da ist sie ja die Info.
    18 Jahre jung..
    Mir fehlen bei der ganzen Sache wieder die Worte, man möchte wieder lauthals losschreien, mit dem Wissen, dass man eh überhört wird…
    Das ganze ist mittlerweile so „selbstverständlich“ geworden…Furchtbar!
    Ich hoffe in sehr absehbarer Zeit auf ein Ende mit Schrecken ( den Schrecken für die „Edel-Zwirne“ und das Ende des Schreckens für das Volk / die Völker )!

    Meine Meinung!

  6. Sieh´ an die Schweiz!

    „Rechtliche Situation in der Schweiz

    In der Schweiz unterliegen alle minderjährigen Personen ab dem vollendeten 10. Lebensjahr dem Jugendstrafrecht (Art. 3 Abs. 1 JStG).Kinder bis zum 10. Geburtstag sind somit noch nicht strafmündig. Bis zum Inkrafttreten des neuen Jugendstrafrechts am 1. Januar 2007 galten Kinder ab dem 7. Geburtstag als strafmündig.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Strafmündigkeit#Rechtliche_Situation_in_der_Schweiz

  7. Es deutet ja wohl darauf hin das es sich bei den Tätern um Zigeuner handelt. Das Alter der Täter sollte dringend überprüft werden, da die „Kinder“ ja auch für Einbrüche abgerichtet werden uns weil „minderjährig“ wieder laufen gelassen werden. Die Armlänge Abstand hat hier wohl nicht gegriffen

  8. Hoffentlich reicht das Entsetzen der nordrheinwestfälischen Bevölkerung bis zur nächsten Wahl!

  9. Matteo Salvini hat seinen Eid gehalten und die Plünderung des italienischen Sozialsystem durch 65 Sozialtouristen und den Schaden aus ihren lebenslänglichen Leistungsansprüchen vom italienischen Volk gewendet. Das ist mehr als Seehofer beanspruchen kann, der eine unbekannte Zahl von Asyltouristen dem deutschen Sozialsystem zuführt. Salvini und Italien sind noch nicht am Ziel aber sie sind Deutschland weit voraus bei der Wiederherstellung der Haushaltshoheit des Parlaments. Heute ein kleiner Sieg für die Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit des italienischen und eine weitere Entmündigung des deutschen Volkes.

  10. „wenn ein Täter „reif“ genug ist, eine Frau zu vergewaltigen, ist er logischerweise auch erwachsen genug, um ihn nach Erwachsenenrecht zu bestrafen.“

    Wir können nur von Multikulti lernen! Leider ist ein sichtbarer Lernprozess bei der deutschen Politik nicht vorhanden.

    Die infrage kommenden Ländern haben aus langjähriger Erfahrung längst ein Patentrezept, ganz ohne Handwurzelknochen oder teure Genbestimmungen.

    Es könnte alles so einfach sein, wenn man nur wollte:

    Wenn Haare wachsen, ist der „Junge Bub“ ein Erwachsener und wird selbstverständlich genauso behandelt.

    Und für die grenzdebilen Gutmenschen:

    Die „Jungen Buben mit Haarwuchs“ sind stolz darauf, als Erwachsene zu gelten.

    Nur in Deutschland werden sie zutiefst beleidigt, wenn sie mit 21 und mehr Kultur unsensibel noch nach Jugendstrafrecht abgeurteilt werden.

  11. Vermutlich so Fake-Bulgaren, wie die „deutschen“ Vergewaltiger gerade auf Malle! – Wer ist sonst so frühreif, welcher Bulgare hat sonst seine Kinder bei uns?! – Die Strafmündigkeit gehört längst auf 12 abgesenkt…

  12. Unmenschlicher Dreck gebiert unmenschlichen Dreck usw. usf..
    Solches Verhalten ist biologisch verankert und wird vererbt. Sie haben nicht das, was dazu nötig ist, sich menschlich zu verhalten. Sie werden so geboren. Haltet diese perversen Drecksethnien von Menschen fern, helft ihnen nicht noch sich zu vermehren! Ekelhafter Bioschrott seit immer, fur immer.

  13. Ist bekannt wo sich die Siedlung dieser Zigeuner und Deutschlandzerstörer befindet?

    Ich frage nur deshalb, damit ich mit meiner Familie nicht mal zufällig da durchlaufe und meinen liebsten ähnliches Ungemach widerfährt.

  14. ghazawat 7. Juli 2019 at 21:01

    „wenn ein Täter „reif“ genug ist, eine Frau zu vergewaltigen, ist er logischerweise auch erwachsen genug, um ihn nach Erwachsenenrecht zu bestrafen.“

    Diese Zigeuner sind derart geistig und gefühlsmässig unterentwickelt, dass von Reife in unserem Sinn nicht die Rede sein kann. Es sind im Prinzip keine Menschen.

  15. Früher musste man die Türen abschließen wenn die Zigeuner kamen. Heute muss man noch die Frauen einschließen.

    87% wollen es aber so.

  16. Tja Frauen haben die größte Klappe bei der Invasion und stellen einen Grossteil der Teddybären Werfer und Mitarbeiter in den Einrichtungen dar! Nun bekommen sie die Auswüchse der Weltoffenen Gesellschaft geliefert!!
    Und Raketes Konsorten bringen neuen Nachschub……..

  17. .
    Das ist
    die Politik
    der Politiker
    bzw. die direkten
    Folgen dieser Politik.
    Das muß ma denen
    ständig um die
    Nase reiben.
    Und den
    Medien
    auch.
    .

  18. Kirpal 7. Juli 2019 at 20:47
    „Menschenrechte dürften eigentlich nur für Menschen gelten, die sich auch wie solche verhalten.“

    Schon die Bezeichnung „The Clash of Civilizations“ oder „Kampf der Kulturen“ ist vertuschend und irreführend. Man braucht sich nur die Errungenschaften mancher „Zivilisation“ anschauen um sie als Barbarei zu erkennen. In einer sterbenden Zivilisation haben Barbaren Narrenfreiheit und werden sie mit Schiffsladungen angelandet.

  19. Keiner will die Roma-Kinder in Hannover haben!

    Die Schule wehren sich mit Lehrer- und Elternschaft vehement dagegen, mehr als ein Roma-Kind in einer Klasse aufzunehmen.
    Scheinbar haben die Kitas sich auch schon erfolgreich gewehrt.

    Doch schon finden sich ein paar Gutmenschinnen, die sich sogar auf die Arbeit mit den kleinen Rackern freuen!

    .

    „Hannover-List Romakinder in Notunterkunft erhalten Frühförderung

    Die Romakinder in der Notunterkunft an der Podbielskistraße finden keine Kita-Plätze. Ein gemeinsames Projekt von AWO und Stadt soll nun helfen, sie dennoch auf Schule oder Kindergarten vorzubereiten. Möglich gemacht hat das auch die Niedergerke-Stiftung.

    In der Notunterkunft an der Podbi hat die AWO mit der Niedergerke-Stiftung einen Spielkreis für Vorschulkinder eingerichtet: Ricarda und Udo Niedergerke (Bild von links nach rechts), Gabriele Schuppe (AWO) und Anja Becker ( Erzieherin) freuen sich.

    List
    „Grün. Das ist der grüne Stift. Schau, grün“. Kinderbetreuerin Sevgi Gürbüz hält dem kleinen Isaac geduldig einen Buntstift hin. Die 40-Jährige sitzt an einem Kindertisch in einem holzgetäfelten Raum in der Notunterkunft Podbielskistraße 115 in der List. Selbst gemachte Sonnenblumenbilder hängen an den Wänden.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-List-Romakinder-in-Notunterkunft-erhalten-Fruehfoerderung

  20. „… Offenbar kannte das Opfer einen der beiden vom Sehen und folgte ihnen. …“

    Auch diesem Opfer fehlte wieder einmal der Instinkt. Die meisten der Opfer der letzten Tage (oder überhaupt) kannten den/die Täter… und begaben sich durch naive Zutraulichkeit in Gefahr, was ich schrecklich finde, aber letztlich ist dies wohl einfach ganz banale Evolution: wer nicht schnell genug auf dem Baum ist, wird gefressen…

  21. Ehrlich? Wieder auf freiem Fuß? Die vergewaltigte Frau dürfte doch ein paar kräftige Freunde haben. Und dann? Das darf ich hier nicht sagen. Leider gibt es in diesem „Rechtsstaat“ keine anderen Möglichkeiten mehr.

  22. Kirpal 7. Juli 2019 at 20:47

    Menschenrechte dürften eigentlich nur für Menschen gelten, die sich auch wie solche verhalten. Bei Taten wie diesen kann ich nichts menschliches mehr erkennen, außer vielleicht die äußere Erscheinungsform, wobei selbst die bei Bulgaren oftmals in Bereiche abdriftet, für die es noch keine Worte gibt, ohne hierbei Lebensformen des Tierreiches zu beleidigen.

    In Bulgarien gibt es unterschiedliche Ethnien. Darunter die Zigeuner, mit das Scheusslichste, d.h. ohne menschliche Regungen das es gibt auf der Welt. Einfach schauderhaft. Diese Zigeunerromantik in Filmen und Liedern ist mir unbegreiflich. Da kann man auch brutale Kannibalen mit IQ 60 verherrlichen.

  23. Die BILD hat auch Fotos online von den süßen Buben- augenscheinlich niemals 12!!!
    mindestens 16+. Wir das Alter gar nicht mehr überprüft?

  24. Ob sich Romani Rose jetzt für seine Blagen so schämt, wie er es von uns verlangt und sein Volk zu umfangreichen Zahlungen an die Opfer auffordert, so wie er es uns gegenüber tut?

    Und was macht das Jugendamt?
    Weisse Kinder an Perverse verschachern.

  25. Ob sich Romani Rose jetzt für seine Blagen so schämt, wie er es von uns verlangt und sein Volk zu umfangreichen Zahlungen an die Opfer auffordert, so wie er es uns gegenüber tut?

    Und was macht das Jugendamt?
    Weisse Kinder in Obhut nehmen kollektivieren und an Perverse verschachern, bunte Kinder bleiben bei ihren Eltern, damit die Eltern bunte Verbrecher heranzüchten können.

  26. Ich brauche euch nicht zu sagen, daß die Zeiten mies sind, dass wisst ihr genauso gut wie ich. Der Euro ist beim Immobilienkauf keine halbe Mark mehr wert. Wer abends unterwegs sein muss, ist in vielen Gegenden nicht mehr sicher. Verbrecher machen die Straßen unsicher. Wir sitzen zuhause im Sessel, sehen fern und lassen uns von irgendeinem Ansager verheimlichen, dass es heute 15 Morde und 63 Gewaltverbrechen gegeben hat, so als ob es ganz normal wäre. Wir wissen die Zeiten sind mies, schlimmer, als mies. Wir sitzen zuhause und langsam wird die Welt in der wir leben immer kleiner.

  27. fiskegrateng 7. Juli 2019 at 21:05

    Diese Zigeuner sind derart geistig und gefühlsmässig unterentwickelt, dass von Reife in unserem Sinn nicht die Rede sein kann. Es sind im Prinzip keine Menschen.

    Bei Zigeunern, N….n und mohammedanischen Orientalen frage ich mich, was die die letzten 1000 Jahre gemacht haben, während sich Europa im Hoch- und Spätmittelalter zum Antriebsmotor des Fortschrittes entwickelte, treten die kulturell immer noch auf der Stelle.

  28. Marie-Belen 7. Juli 2019 at 21:13

    Keiner will die Roma-Kinder in Hannover haben!

    Wer diesem Nachwuchs von nichtmenschlichen Monstern noch hilft, hat sie nicht alle beisammen.

  29. santa 7. Juli 2019 at 21:18
    Die BILD hat auch Fotos online von den süßen Buben- augenscheinlich niemals 12!!!
    mindestens 16+. Wir das Alter gar nicht mehr überprüft?.

    Die machen ihre Blagen jünger, damit es länger Kindergeld und später Jugendstrafrecht gibt.

  30. Das_Sanfte_Lamm 7. Juli 2019 at 21:26

    Kusinen ge*ickt – und damit den DNA-Strang zu einem Kreis umgebaut. Zu einem kleinen Kreis.

  31. Merkel muss endlich buessen fuer das was sie unseren Frauen, Kindern und unserem Land angetan hat.

  32. Marie-Belen 7. Juli 2019 at 21:20
    santa 7. Juli 2019 at 21:18

    Das Foto:

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/muehlheim-an-der-ruhr-die-vergewaltiger-sind-jugendliche-und-kinder-63135716,view=conversionToLogin.bild.html
    ##############
    Häßliche, abstoßende Fr*ss*n. Welche Schule nimmt solchen Abschaum allen Ernstes auf? Wieviele andere Kinder sind von den Hackfressen schon gequält und erpresst worden? Ich bin Lehrer und weiß, wovon ich rede. Zum Schutz meiner Klasse schaue ich mir Neuzugänge mittlerweile nach Aktenlage sehr genau an.

  33. Der Wähler hat seine totale Vernichtung selbst gewählt , wobei sein Hilfssyndrom sehr geholfen hat ! Diese unfassbare und widerwärtige Tat wirkt für mich , wie ein Menetekel einer an sich selbst irre gewordene Gesellschaft !!

  34. Kriminologe Feltes plädiert zudem trotz der Aufsehen erregenden Einzelfälle für eine weniger aufgeregte öffentliche Debatte zu dem Thema. Viele der Straftaten, die Kinder und Jugendliche begingen, seien „entwicklungsbedingte Handlungen“ – und hätten nur wenig mit dem zu tun, „was wir unter Erwachsenenkriminalität kennen“.

    Entwicklungsbedingte Handlungen???

  35. Gibt bestimmt Sozialstunden oder Delphin-Therapie für die „aber das sind doch noch Kiiiinder“ Bestien. Ich wünsche mir die Rechtssprechung bei Vergehen von Schwarzen in den US-Südstaaten in den 50-er Jahren zurück. Teeren – hängen – anzünden! Thema erledigt!

  36. . .. auch daran wird sich der Michel gewöhnen. Alles eine Frage der Zeit. So abgestumpft wie ein großer Teil der Gesellschaft bereits ist, wird uns in 5 Jahren absolut nichts mehr erschüttern.

  37. Ich hoffe die kleinen Mistviecher werden, sobald sie wieder einen Fuß in die Schule setzen, so richtig verprügelt…

  38. Warum weigert sich die Zwangsfinanziertpropaganda Frau Merkel die Frage bezüglich ihrer Verantwortung zu diesen Untaten zu befragen,wie Kontraste es im falle Lübke Tut?
    Es ist einfach nur noch erschütternd wie verkommen der Deutschjournalismus der Gegenwart funktioniert.
    Von infantilem Heldenhype bis zu Rufmordjournalismus gegen Oppositionelle des Merkelregimes.

  39. Mantis 7. Juli 2019 at 21:40
    Kriminologe Feltes plädiert zudem trotz der Aufsehen erregenden Einzelfälle für eine weniger aufgeregte öffentliche Debatte zu dem Thema. Viele der Straftaten, die Kinder und Jugendliche begingen, seien „entwicklungsbedingte Handlungen“ – und hätten nur wenig mit dem zu tun, „was wir unter Erwachsenenkriminalität kennen“.

    Entwicklungsbedingte Handlungen???.

    Oh, da scheint man einen würdigen Pfeiffer-Nachfolger gefunden zu haben.

  40. Man stelle sich nur vor, was los wäre, hätte diese entsetzliche Tat ein mohammedanisches Mädchen betroffen!

  41. Dont worry, be happy: Seehofer sorgt für Nachschub und „Pull-Faktor“

    Nach Streit zwischen Salvini und dem Innenminister: Malta öffnet nun seinen Hafen – Seehofer begeistert
    (…)
    „Im Geiste der europäischen Solidarität“ habe er angeboten, 40 Personen in Deutschland aufzunehmen. Außerdem sei er zufrieden, dass eine zügige Ausschiffung von Malta ermöglicht wurde.(…)

    https://www.merkur.de/politik/sea-watch-rackete-salvini-stellt-forderung-an-merkel-malta-oeffnet-hafen-fuer-alan-kurdi-zr-12772311.html

  42. Linus2002 7. Juli 2019 at 21:43
    Ich hoffe die kleinen Mistviecher werden, sobald sie wieder einen Fuß in die Schule setzen, so richtig verprügelt…

    Türken können Zigeuner nicht ausstehen.
    Ich denke, da steckt einiges an Potential, wer diesen Job am Besten erledigen kann.

  43. Noch keine Haare am Sack aber schon wissen wie ein Gangbang geht.
    faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

  44. Das_Sanfte_Lamm 7. Juli 2019 at 21:48

    Türken können Zigeuner nicht ausstehen.
    Ich denke, da steckt einiges an Potential, wer diesen Job am Besten erledigen kann.

    Türken können auch Neger nicht ausstehen…

  45. Linus2002 7. Juli 2019 at 21:43

    Ich hoffe die kleinen Mistviecher werden, sobald sie wieder einen Fuß in die Schule setzen, so richtig verprügelt…
    ——————————————————-
    Und von wem bitte? Vom gender verschwulten Sven-Thorben der laktoseintolerant alles im Stuhlkreis ausdiskutieren möchte und seinen Namen schon richtig gut tanzen kann? Im Gegenteil! Diese Nachwuchsvergewaltiger bekommen sogar noch Lob und Anerkennung durch Ali, Hasan und Serkan. So sieht’s aus und die Lehrer ducken sich alle weg und planen Frühpension.

  46. @ Nitschewo 7. Juli 2019 at 21:00

    John Goetz? Google liefert dazu nur einen Journalisten – hast Du mal einen Link?

  47. Das_Sanfte_Lamm 7. Juli 2019 at 21:45

    Vielleicht hat Herr Feltes damit gar nicht so unrecht, wenn er von „entwicklungsbedingten Handlungen“ spricht.
    Sieht man sich das Verhalten bestimmter Ethnien im Heranwachsenden- und Erwachsenenalter an (z.B. Gruppenvergewaltigungen….), so muß es doch eine gewisse Entwicklung dahingehend im Kindesalter gegeben haben.
    Das ist in unserem Kulturkreis zwar nicht üblich, aber wir Deutschen sollten uns in Toleranz üben…

    Bis uns der Kragen platzt!

  48. 12 und 14…… na klar!
    Sieht man auf den ersten Blick!
    Kein Zweifel!
    Man, man, man…. 🙁

  49. Einfach die Kinder mal ein Jahr in ein Heim stecken und den Eltern in der Zeit kein Kindergeld zahlen, anteilig Sozialhilfe etc. kürzen.

    Dann werden die Eltern ihren Kindern schon beibringen, was sie davon halten.

  50. Gab oder gibt es das Verbrechen „Gruppenvergewaltigung“ eigentlich auch bei Biodeutschen? Wann gab es jemals einen solchen Fall in unserem Kulturkreis? Im Krieg? Sogar bei Tieren gibt es sowas nur sehr, sehr selten! Bei höheren Säugetieren gar nicht, oder? Zoologen bitte melden! Wieder Zigeuner? Kinder? Was ist los mit diesen Kreaturen? Wurden sie nicht von Frauen geboren? In vielen Ländern steht auf sowas die Todesstrafe (bei den „richtigen“ Opfern). Ich finde zu recht!

  51. Marie-Belen 7. Juli 2019 at 21:54

    Vielleicht hat Herr Feltes damit gar nicht so unrecht, wenn er von „entwicklungsbedingten Handlungen“ spricht.[….]

    Inzestuöse Pimitivkulturen haben in der Tat eklatante Entwicklungsdefizite auf der kulturellen Ebene und bei der Sozialhygiene.
    In den Osteuropäischen Ländern hat man Jahrzehntelang selbst in den Mangelwirtschaften des Kommunismus versucht, Zigeuner zu integrieren – man errichtete zum Beispiel im bulgarischen Plovdiv eine Neubausiedlung für Zigeuner mit Ausstattungen in den Wohnungen, von denen ein Durchschnittsbulgare in Ostblockzeiten nur träumen konnte.
    Alles vergebens, ein paar Jahre später waren die Häuser abbruchreif

  52. Das_Sanfte_Lamm 7. Juli 2019 at 22:06

    Davon hatte ich auch gehört.
    Und wie sieht es nach kurzer Zeit in deren Wohnungen in Deutschland aus?
    Na, bitte….

  53. An Marie-Belen 7. Juli 2019 at 21:46

    Man stelle sich nur vor, was los wäre, hätte diese entsetzliche Tat ein mohammedanisches Mädchen betroffen!

    —————————————————————————

    Das wird nie passieren, den Zigeunern würde man Feuer
    unter den Arsch machen.

    Und hier noch einmal „Zigeunerjunge“, von Alexandra:

    https://www.youtube.com/watch?v=xAe6fz1vndU

  54. Almute 7. Juli 2019 at 22:04

    Gab oder gibt es das Verbrechen „Gruppenvergewaltigung“ eigentlich auch bei Biodeutschen?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    War bestimmt ein alter germanischer Brauch. Bei anderen Völkern ist so etwas nur ein Einzelfall.

  55. Almute 7. Juli 2019 at 22:04
    Gab oder gibt es das Verbrechen „Gruppenvergewaltigung“ eigentlich auch bei Biodeutschen? Wann gab es jemals einen solchen Fall in unserem Kulturkreis? Im Krieg?[….]

    Die angeblichen Gräueltaten der Deutschen in Belgien 1914-18 waren allesamt frei erfunden, wie sich später herausstellte. Hier spielte besonders der britische „Daily Telegraph“ eine unrühmliche Rolle.
    In den besetzten Ländern, hier besonders Frankreich, genügte im zweiten Weltkrieg bereits die Beschuldigung durch eine Einheimische, dass der betreffende Soldat je nach Einschätzung des Vorgesetzten sofort vor den Augen des Opfers erschossen oder vor ein Kriegsgericht gestellt wurde. In der Regel verhängten die Kriegsgerichte dann die Todesstrafe.
    In den Befreiungskriegen wurde u.a. durch Blücher sogenanntes „Furagieren“ bei Franzosen toleriert, Frauen waren tabu.
    Das Gleiche in den Einigungskriegen – Vergewaltigungen galten als schwerstes Vergehen und wurden idR mit Erschießung bestraft.

    Kurzum: Nein. Bei Deutschen ist derartiges in solchen primitivst-animalischen Ausmassen selbst in Kriegen nicht bekannt.

  56. Solche Taten schüren Hass und Gewalt.
    Und vor allem die Schutz- und Hilflosigkeit der Opfer und des Staates, gegen solche Barbaren wirksam vorzugehen und die Bevölkerung zu schützen.

    Aber in Talkshows kann der Innenminister NRW ja toll von „Gefahr von Rechts“ reden.

  57. „Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.“

    DAS will was heißen…. >

    https://www.krone.at/1955629

    „War massive Gewalt“
    Vergewaltigung: Jüngster Täter ist erst 12
    Entsetzen in Deutschland: Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau ermittelt die Polizei in Mülheim an der Ruhr gegen fünf Kinder und Jugendliche im Alter von nur zwölf bis 14 Jahren. Mitglieder der Gruppe sollen die junge Erwachsene am späten Freitagabend von der Straße weg in ein Grüngelände gezerrt und missbraucht haben. „Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

    Das Opfer sei verletzt ins Spital gekommen und werde betreut, berichteten die Ermittler. Die zwei zwölfjährigen Kinder wurden in Anwesenheit der Eltern von der Polizei angehört und danach noch am Freitagabend ihren Eltern übergeben. Die drei 14-Jährigen mussten die Nacht in der Zelle verbringen und wurden offiziell vernommen. Sie kamen im Laufe des Samstags zurück zu ihren Familien.

  58. Wolle Fotos guggen?

    —>Malle: Yakub & Serhat
    DEUTSCHE VERGEWALTIGEN TOURISTIN (18) AUF MALLORCA
    Familie: „Yakub hat es nicht nötig, eine Frau zu vergewaltigen

    Seit zwei Tagen sitzen Yakub E. aus Bad Hersfeld (Hessen) und Serhat K. aus Bebra (Hessen) auf der spanischen Insel in U-Haft.

    ➡ FOTO:
    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-inland/deutsche-vergewaltigen-touristin-auf-mallorca-familie-yakub-hat-so-was-nicht-noe-63142834,view=conversionToLogin.bild.html

    —>Mülheim: Die „Kinder“, die bösen Buben
    GAR NICHT ERST DEM HAFTRICHTER VORGEFÜHRT
    Hier spazieren die Peiniger aus der Polizei-Wache
    Stadt empfiehlt Eltern, beschuldigten Kinder vorerst nicht zur Schule zu schicken

    ➡ FOTO:
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/muehlheim-an-der-ruhr-die-vergewaltiger-sind-jugendliche-und-kinder-63135716,view=conversionToLogin.bild.html

    Sry, mir egal, wo die herkommen oder stammen, für mich sehen sie alle gleich aus:
    Kuffnucken.
    Und sie laufen hier zu Hunderten und Abertausenden rum.

    RAUS.

  59. Und ich wette,
    bei solch brutalem Vorgehen
    waren die Täter bereits „polizeibekannt“.

    Darf aber aus Jugendschutzgründen nicht berichtet werden.

  60. VivaEspaña 7. Juli 2019 at 22:30

    Der eine (Yakub) ist eindeutig arabischer Herkunft. Der Vorname passt auch:

    Yakub
    Yakub (Arabisch: ?????, auch auf andere Weise, einschließlich Yaqoob, Sippe, Yaqub und Yakup transliteriert) ist die Arabische Version von Jacob, der Name eines biblischen Patriarchen, die auch als ein Prophet des Islam verehrt (siehe Jakob im Islam) und daher häufig als ein männlicher Vorname in arabischen und muslimischen Gesellschaften verwendet.

  61. Fairmann 7. Juli 2019 at 22:29
    Solche Taten schüren Hass und Gewalt.[….]

    Die Tat als solche weniger, sondern der Umgang der DEUTSCHEN Justiz mit diesen Vergehen, die aus Tätern Opfer macht und die faktische Nichtbestrafung der Täter, die man fast schon als Belohnung bezeichnen kann.
    In den USA landet man für solche Delikte ein paar Jahre in einer gemeinsamen Zelle mit einer Latino- oder N….rgang – eine Stufe härter dürfte die Haftzeit in Lateinamerika sein.
    In Deutschland?
    Jugendstrafe (wenn überhaupt)

  62. Schickt die Täter mal schön am Montag wieder zur Schule!
    Ohne Bildung haben die in Deutschland schlechtere Aufstiegschancen.
    Das geht ja gar nicht, ohne Bildung werden die evtl. später kriminell.
    In den einzelnen Klassen kann man ja darüber sprechen- Stuhlkreis und so.
    Was sagen denn die Mitschüler/innen zu dieser Tat?
    Und die Elternsprecher/innen?
    Und die Lehrer/innen?

  63. Vorfall 2: Während die Streifenbeamten die oben genannte Körperverletzung aufnahmen, wurde am Ausgang des Festzeltes eine junge Frau sexuell belästigt, „als ihr ein 22-Jähriger von hinten unters Dirndl ans Geschlechtsteil griff“, heißt es im Polizeibericht.
    https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/poing-ort29300/volksfest-poing-schlaegereien-und-sexuelle-belaestigung-12772738.html

    Das Poinger Volksfest gilt als friedlich. In der Nacht von Samstag auf Sonntag aber ist die Polizei dort im Dauereinsatz. Über einen Abend der Eskalationen.

  64. ‚Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt‘, sagte ein Polizeisprecher.

    Ein Polizeisprecher, der dieses monströse Verbrechen als „Spiel“ verharmlost, gehört fristlos gefeuert und zum Duschen in den Knast geschickt. Zum „spielen“.

  65. Ich habe im Bekanntenkreis ein bulgarisches Pärchen, diese kotzen mal wieder im Strahl, dass man das Kind nicht beim Namen nennt und aus Zigeunern Bulgaren macht.

    OT
    Heute mit Söhnchen im neuen Spiderman gewesen und siehe da…in der amerikanischen Schulklasse, welche nach Europa reist, taucht plötzlich eine Kopftuchtrulla auf…keine Sprechrolle etc…aber eben als Teil der Normalität westlicher Schulen. Sehr subtil!

  66. Eine ehemalige High-Trust Society verwandelt sich durch Einwanderung in eine Low-Trust-Savanne.
    Weil die alte Gesellschaftsordnung zu lange Bestand hatte, sind die Einheimischen nicht imstande sich auch nur annähernd zu adaptieren. Das Resultat sind solche und ähnliche ahnungslose Opfer.
    Nur die geistig Fittesten können sich und ihre Familien bei solch einer Transformation aus der Schusslinie nehmen.

  67. Falls das meine Tochter gewesen wäre, wüßte ich genau, was zu tun wäre ! Mehr schreibe ich nicht, man weiß ja nie wer so alles mitliest !

  68. Es gibt Länder, da sind 12 bis 14 Jährige schon fertig.
    Und die bekommen wir von der NWO jetzt vorgesetzt.

    Und werden nach Jungendstrafrecht behandelt, welche für Menschen aus Deutschland geschaffen wurde.

  69. @ Marie-Belen 7. Juli 2019 at 20:50

    Die AfD wollte schon vor längerer Zeit das Strafmündigkeitsalter auf 12 Jahre herabsetzen.

    Im Zuge der ganzen Neger- und Muselinvasion wäre das sehr empfehlenswert.

  70. Die Kinderrechtskonvention gehört auch gekündigt. Sofort.
    Genauso wie die so genante Genfer Flüchtlingskonvention von 1957(!sic)

  71. Früher war ich Mitglied in der „Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen“
    und darin sehr engagiert.
    Das Wohl von Frauen, in all seinen Facetten, stand immer im Mittelpunkt.
    Und heute?
    Deutsche Frauen und Mädchen haben die vollkommen ausser Kontrolle
    geratene Ausländerpolitik aus zu baden.
    Mit schlimmen und schlimmsten Folgen.
    Keine Organisation, Frauengruppe oder Partei interessiert sich für ihr
    Schicksal. (ausser, das Frauenbündnis Kandel)
    In der AFD scheinen zu wenig Frauen zu sein, um hier Etwas zu bewegen.
    Ich wollte, nach meiner SPD-Zeit, nie wieder in eine Partei eintreten,
    aber ich hadere mittlerweile mit dieser Entscheidung.
    Mit dieser immer größer werdenden Gewalt gegen Frauen darf man sich
    nicht abfinden!

  72. @ Hoffnungsschimmer 7. Juli 2019 at 22:57

    Hauptsächlich werden Grüne von Frauen gewählt. Wer waren damals die Teddywerferinnen an Bahnhöfen? Wer Invasoren will, hat es so gewählt.

  73. ist bestimmte FAKE-News – bei N-TV haben sie nix bebracht, nur wieder von den „Deutschen“ die auf Malle…. na Sie wissen schon….

  74. Also meiner Tochter wurde Ihr 3 Wochen altes Baby vom Jugendamt weg genommen weil Sie gekifft hatte, und dies wurde anhand der Blutwerte vom Baby festgestellt, alles ohne Richterliche Anordnung.
    Erziehe deine Kinder zu Babaren und Vergewaltiger, und du hast keine Behörden Probleme!
    Das nenne ich gelebte Demokratie, schönen Abend noch Allerseits.

  75. LEBEN WIR HIER IN EINEM AFFENSTALL HERR SEEHOFER?? FRAU MERKEL??

    Haben Sie nichts Besseres zu tun als noch mehr von solchen unberechenbaren kleinen Bestien in unser einst so anständiges Land zu schleusen!

    KLEINE VERKOMMENE TRIEBTÄTER, DIE MAN NICHT BESTRAFEN KANN/DARF??
    WO SIND WIR HIER EIGENTLICH!!

    ÄNDERN SIE ENDLICH UND SOFORT DIE GESETZE, DASS AUCH 10-JÄHRIGE WIE ERWACHSENE BESTRAFT WERDEN KÖNNEN!

    DAS SIND KEINE KINDER, DAS SIND SEXUELL VERWAHRLOSTE BRUTALE UNGEHEUER! UND KLEIN SIND DIE BESTIMMT AUCH NICHT GEWESEN! SO EIN 14-JÄHRIGES FRÜCHTCHEN KANN EINE GANZ SCHÖNE KÖRPERGRÖSSE HABEN!

    Was ist das hier bloß für ein Land, wo die VERGEWALTIGER nicht BESTRAFT werden können?
    Wo MÖRDER nicht abgeschoben werden dürfen?

    Ist Deutschland ein IRRENHAUS oder ein LAND?

    Man wünscht diesen kleinen Bestien wirklich den Tod durch die Todesstrafe!
    Aus denen wird eh nichts mehr, sie werden solange sie weiterleben nur noch mehr Menschen schädigen!
    Am besten ins Meer mit ihnen zurück in ihre verkommenen Länder!
    Egal ob nach Bulgaren oder übers Meer einfach nur RAUS!!

  76. alles-so-schoen-bunt-hier 7. Juli 2019 at 21:52
    @ Nitschewo 7. Juli 2019 at 21:00

    John Goetz? Google liefert dazu nur einen Journalisten – hast Du mal einen Link?
    #######
    Gib einfach „goetz new york“ ein.

  77. eslebtnoch 7. Juli 2019 at 23:10

    Also meiner Tochter wurde Ihr 3 Wochen altes Baby vom Jugendamt weg genommen weil Sie gekifft hatte
    ———————————-
    Und gleichzeitig soll kiffen legalisiert werden!
    Und unser GRÜNER MINISTER hat seine eigene kleine Plantage angebaut.

    Aber dass das Jugendamt bei Ihnen anklopft und die Kinder abholen will, das kann Ihnen auch schon passieren wenn sie mit einer Impfung in Verzug sind! Aufpassen!

    Neulich wurde einer Frau aus der Geburtsklinik das Neugeborene von der Behörde weggenommen, direkt nach der Geburt so wie in der Ostzone früher!

    Aber die kleinen Mörder und Vergewaltiger lassen sie draußen herumlungern und Drogen verkaufen!
    Und alte Säcke dürfen kleine Kinder in ihren vergammelten Wohnwagen betreuen, dann jahrelang sexuell missbrauchen bis das endlich mal jemandem auffällt!

    Das ist alles nicht mehr normal diese Zustände, die hier herrschen!
    Eine echte Klapsmühle!

  78. Netzfund:

    Was man heute so allgemein unter Rechtsstaat versteht:

    Ein syrischerer Asylant, der die Cottbuser Rentnerin Gerda (82) zuhause Überfallen, ausgeraubt und ermordet haben soll, wurde vom Cottbuser Landgericht heute ohne Prozess freigelassen.
    Grund: Das Verfahren dauert zu lange, deshalb kann scheinbar
    ein Mord heutzutage in Deutschland nicht mehr verhandelt und bestraft werden.

    Der Syrer soll im Dezember 2016 die Frau ermordet und anschließend Geld und Wertgegenständeaus ihrer Wohnung entwendet haben.
    Der Tatverdächtige hat mehr als zwei Jahre und vier Monate
    in Untersuchungshaft gesessen.

    Weil der Asylant zum Tatzeitpunkt angeblich erst17 Jahre alt gewesen sein soll, findet der Prozess unterAusschluss der Öffentlichkeit statt.
    Er hat nun die Auflage sich regelmäßig bei der Polizei zu melden.

    Mir tun neben den Angehörigen auch die Lehrer leid, die den Kindern
    vermittel sollen, dass wir in Deutschland in einem „Rechtsstaat“ leben.

  79. eslebtnoch 7. Juli 2019 at 23:10

    Also meiner Tochter wurde Ihr 3 Wochen altes Baby vom Jugendamt weg genommen weil Sie gekifft hatte
    ———————————

    Nehmen Sie sich besser auf der Stelle einen Rechtsanwalt (Prozesskostenhilfe etc) sonst sehen Sie Ihr Enkelkind nie wieder!!

  80. Pablo 7. Juli 2019 at 22:51

    Falls das meine Tochter gewesen wäre, wüßte ich genau, was zu tun wäre ! Mehr schreibe ich nicht, man weiß ja nie wer so alles mitliest !
    …………………………………………………………………………………..
    Ich würde ebenfalls entsprechend handeln.
    Dieses Dreckspack würde anschließend den Tag verfluchen an dem es geboren wurde.

  81. Dieses Land ist so was von fertig. Seht euch die Gestalten an, die ihre junge Vergewaltigerbrut abholt. Alles raus aus dem Land, das wäre die einzige Lösung. Und morgen gönne ich mir ein Zigeunerschnitzel!

  82. Wäre das meiner Tochter passiert……..
    würde ich wieder die Grünen wählen.
    War ja klimaneutral.
    Und Deutsche vergewaltigen ja auch, siehe Mallorca.

    Aber bei der Hausdurchsuchung würde man im Garten auf seltsame kleine Dinge stoßen.

  83. Mord, Totachlag Vergewaltigung, Raub und was der Schandtaten mehr sind bleiben bis zum vollendeten 13. Lebensjahr ohne Konsequenzen.
    Aber auch bis zu 30zigjährige fallen noch unter das milde „Jugendstraftrecht“
    Für Unkulturen wo schon mit 12 geheiratet wird sind unsere Gesetze nur noch eine Lachnummer!
    Dazu passt das mittlerweile echte Wölfe wieder angesiedelt wurden und unter „Welpenschutz“ stehen.

  84. Falls meine Angehörigen betroffen wären würde ich die sofortige Freilassung der Schänder begrüßen!

  85. Auffällig ist das die „Geretteten“ schwarzen „Männer“alle die gleiche scheinbar neue Rettungsweste und den gleichen Haarschnitt tragen.
    Kommen die alle aus einer JVA oder einem Militärcamp?
    Und auffällig ist das überwiegeng Frauen sich für diese jungen FLUTLINGGSMÄNNER einsetzen.
    Das keine Frauen und Mädchen zu uns „flüchten“ erklärt sich durch die „Vierweiberkultur“ der „Fluchtländer“ und den dadurch bedingten Frauenmangel.
    Denn Mädchen werden dort i.d.R. im Alter von 12 an den Meistbietenden als Sex- Ehe- und Arbeitssklavinnen verscherbelt.
    Wie ich schon mehrfach schrieb:
    „Würden auf den STURMBOOTEN gen EUROPA nur junge liebesbedürftige Mädel sitzen –
    RAKETENKAROLA und deren Gleichgesinnte hätten die Grenzen schon längst höchstpersönlich abgedichtet!
    Wer lädt sich schon gerne Konkurrenz auf?
    Der edle immergeile Wilde reizt die sog. Retterinnen dagegen sehr!“

  86. Wie war das nochmal? Deutschland war noch nie so sicher…. Und zu den anderen, die jetzt sagen, sowas gab es auch schon früher. Stimmt, in den Achtzigern war es mit Gruppenvergewaltigungen ganz schlimm….. (Ironie ende).

  87. Die BiLDZEITUNG nennt die brutale Jugendbande liebevoll: KINDER DES SCHRECKENS!

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/gruppen-vergewaltigung-in-muelheim-an-der-ruhr-kinder-des-schreckens-63142276,view=conversionToLogin.bild.html

    Aber es sind eher KLEINE SATANSBRATEN!

    In Rio werden sie von POLIZISTEN direkt erschossen!

    SPIEGEL TV:
    Schon im „Juli 1993 Die Militärpolizei überrascht nachts eine Gruppe schlafender Straßenkinder mitten im Stadtzentrum. Sie erschießen 8 von ihnen alle mit Kopfschuß! Ein Killerkommando der korrupten Polizei.
    „Säuberungstrupps“ fahren nachts durch Rio. Die Hinrichtung von herumlungernden Straßenkindern ist in Braslien Alltag! Allein in Rio werden täglich zwei Kinder getötet.“

  88. Ich kann mir nicht helfen, aber mir kommen die massenhaften (Massen-)Vergewaltigungen mittlerweile wie Kriegsverbrechen vor… als wären wir im Krieg.

    Schüttet mich doch bitte mit Statistiken zu, die mir beweisen, daß es das genau so früher auch schon massenhaft gegeben hat.

    Früher war meine Lieblingsbeschäftigung gemütliches Bummeln in der Stadt oder Joggen/Fahrradfahren im Feld… das mache ich schon lange nicht mehr und werde es voraussichtlich auch nie mehr machen, außer wenn es ganz hell ist, viel los ist und ich dringend etwas besorgen muß. Für alles andere gibt es Onlineshopping.

  89. Marie-Belen 7. Juli 2019 at 21:20
    Ja, es sind – wie schon so oft – Verbrecher mit „Rotations-europäischer Hintergrund“! Bisher nur die Bild-Zeitung veröffentlicht die Fotos der Zigeuner mit den Angaben, dass sie in der Stadt Pasardzhik in Bulgarien geboren sind.

  90. Dog Stevens 7. Juli 2019 at 21:48

    Noch keine Haare am Sack aber schon wissen wie ein Gangbang geht.

    Das bekommen die heute alles in der Schule beigebracht.

    Ich verstehe immer noch nicht, warum es immer noch keinen richtigen Widerstand gegen die Grünen gibt. Wo ist die Demo für alle? War ein guter Anfang, aber leider eingeschlafen.

  91. PresseKodex12.1 8. Juli 2019 at 04:20

    Die Ursache von allem ist, wie immer die Unehrlichkeit, die PresseKodex12.1 verlangt. Zigeuner duerfen nicht beim Namen genannt werden. Dass deren IQ um die 70 ist, darf man auch nicht sagen. Dass daher Kinderfoerderung bei Zigeunern dennoch nur hauptsaechlich Hilfsarbeiter hervorbringt darf man auch nicht sagen.

    Das schlimme ist, daß selbst die Medien, die sich als politisch inkorrekt bezeichnen, immer noch viel zu politisch korrekt schreiben.

  92. Das Mädchen ist nun wirklich zu bemitleiden. Sei es nun 14 oder 18 Jahre alt. Es ist schwierig mit dem Unrecht in diesem Land zu leben.

  93. Zigeunerbande.
    Wahrscheinlich (Mainstreammedien)war doch wieder alles „einvernehmlicher Sex“-Versuch.

  94. Da 90 % der weibl. Wähler das „WEITER SO“ gwählt haben –
    hoffe ich das es nicht eine der 10% getroffen hat!

  95. @ Horst_Voll 7. Juli 2019 at 20:53
    Um welche Art von „Bulgaren“ es sich handelt, kann ich mir schon denken.

    —-

    … ja, da kann man sich denken, wessen Prophet seinen Gläubigern eine grosse Beute versprochen hat!

    „Der Islam in Bulgarien ist nach dem Christentum die meistverbreitete Religion im Land. Seit 2007 ist Bulgarien innerhalb der erweiterten EU das Land mit dem prozentual größten muslimischen Bevölkerungsanteil.“
    Quelle Wikipedia

  96. Ein niedriger IQ (sowie Erbkrankheiten) resultiert oft durch „UNTEREINANDERHEIRAT“.
    Sprich INZEST.

  97. @ Watschel 7. Juli 2019 at 23:26
    Netzfund:

    Was man heute so allgemein unter Rechtsstaat versteht:

    Ein syrischerer Asylant, der die Cottbuser Rentnerin Gerda (82) zuhause Überfallen, ausgeraubt und ermordet haben soll, wurde vom Cottbuser Landgericht heute ohne Prozess freigelassen.

    —-

    Wahrscheinlich interpretiert das Gericht die grauen Schläfen des „17 Jährigen“ als als gramvolle Reue!

  98. Ich arbeite viel mit Bulgaren zusammen. Kenne oder habe gekannt in den letzten 3 Jahren ca. 30 Menschen aus Bulgarien. Tolle Handwerker. Sehr ehrliche Leute. Vertrauenswürdig, mehr wie Deutsche. Langen keinen Geldbeutel an. Hassen die Türken!! Würden nie mit einem Türken arbeiten, obwohl sie türkisch verstehen. Sehen auch anders aus wie die oben kriminell gestellten Fotos!
    Das oben sind keine Bulgaren! Bulgaren sehen eher aus wie Italiener oder „Jugoslawen“. Das oben sind Syrer oder andere Araber. Schwarze oder dunkelbraune Teufel, wie deutsche Frauen sie betiteln.

  99. Das größte Problem der deutschen Lügen-Medien – und Lügen-TV-Anstalten ist die tägliche Erfindung von Namen und Nationalitäten für Migranten. Es müssen große Namenslisten hierfür bereit liegen.
    Die reine Wahrheit darf unter keinen Umständen an das Tageslicht kommen. Dafür sind TV-und Medien da! Für mehr nicht.
    Es ist wie im 3. Reich: das Geschehen wird verlogen dargestellt. Im 3. Reich konnte man keiner Wochenschau glauben. Heute geschieht dies täglich in den ganz großen Satire-Tagesschauen.

  100. Beleg für fake-Medien:
    Nicht von mir, aber aus heutiger Presse. Das Foto zeigt 3 Kinder in einer Wüste! Bei uns hat es heute Nacht geregnet und es ist alles wunderbar grün! Das nur nebenbei.
    ________________________________
    aus heutigen Medien „Lügenbaron“ bzw. Lügen-Spiegel, was hinreichend bekannt ist:

    CO2-Irrsinn: So manipuliert der SPIEGEL
    08. Juli 2019
    Der CO2-Wahn wird immer irrer. Und damit er wirkt, heizt der SPIEGEL ganz im Sinne von alten Propaganda-Methoden mit Bildern ein. Kleine Kinder auf verdörrter Erde. Panik. Greta hilf!

    Wo dieses Bild wohl entstanden ist? Aber es verfehlt seine Wirkung nicht.

    Klima-Scharfmacher und meteorologischer Laie Christian Stöcker senft ab. Greta, wir folgen dir!

    Der Planet verdörrt. SPIEGEL:

  101. @ Loony57 7. Juli 2019 at 23:17

    Aah, jetzt, ja – danke! Bernard Hugo Goetz, Sohn deutscher Einwanderer…

  102. Warum holt sich Deutschland denn den ganzen Dreck freiwillig ins Land?
    Es war doch allen denkenden Menschen klar, was passierten wird, wenn die EU auf Rumänien und Bulgarien erweitert wird. Das Ergebnis sehen wir im obigen Bericht. Aber auch ein Rundgang in Duisburg Marxloh wäre hilfreich.
    Genauso verhält es sich bei dem Flüchtlingswahnsinn.
    Die Unterschicht der ganzen Welt aufnehmen, daran wird dieses einstmals schöne Land zugrunde gehen.

  103. Wenn man 12 ist, gibt es länger Schule, länger Kindergeld und länger Straffreiheit. Wer sagt das Zigeuner dumm sind? Der ‚Deutsche‘ auf Malle namens Yakub ‚hat sowas nicht nötig‘ sagt sein Clan – ist also unschuldig ?

  104. Ich bin eigentlich nur noch angeekelt von den täglichen Geschehnissen und Vorfällen in diesem Land. Deutschland verfällt zusehends in Chaos und Verbrechen durch fremdkulturelle Menschen die nicht im geringsten auch nur den Hauch von Zivilisation, Kultur und Ordnung mitbringen. Merken denn die Alt-
    parteien besonders die Grünen nicht, daß Sie ihr eigenes Land mit Ihrer Ideologie zerstören und sich
    auch selbst in Gefahr bringen? Noch leiden momentan nur wir Normalbürger, besonders wir Bio-
    deutschen, unter dieser schlimmen Entwicklung aber das heißt nicht, daß nicht auch in Zukunft die
    Herrschenden davon betroffen sein werden. Der Geist den Sie mit der Politik offener Grenzen,
    der Multikulti-Illussion und der unkontrollierten Massenzuwanderung von völlig inkompatiblen
    fremdkulturellen Analphabeten beschworen haben, läßt sich nicht mehr in die Flasche zurück-
    drängen. Die Dunkelheit und noch viel schlimmeres wird sich über Deutschland senken. Heute
    werden „WIR DEUTSCHE“ geschlachtet, vergewaltigt, ausgeraubt und irgendwann auch versklavt
    (und zu Janitscharen werden) und niemad wird uns aus Europa beistehen, denn Dank unserer
    politischen Führer haben wir mittlerweile auch kaum mehr Freunde.

    Oft denke ich an die Warnungen des großen Helmut Schmitt, der mehrfach davor warnte dieses
    Land NICHT weiter mit Fremden, besonders mit Mohammedanern, zu fluten. Ich habe heute noch seinen Satz im Ohr als Er sagte:“ Es war ein Fehler Anfang der sechziger Jahre Türken hierher zu
    holen“! Diesen Satz werde ich nie vergessen! Jetzt aber ist alles zu spät, jetzt ist die Büchse der Pandorra geöffnet und unser Land ertrinkt im Sumpf abscheulicher Verbrechen begangen von Ethnien die nicht im geringsten etwas mit den Genen deutscher Hochkultur und Zivilisation zu tun haben
    und zu tun haben wollen.

    Wir haben unser Untergangsurteil selbst geschrieben, wir brauchen uns nur die aktuellen Um-
    frageergebnisse anzuschauen. Für einen verstandesorientierten Menschen ist es nicht
    mehr nachvollziehbar, daß die Altparteien überhaupt noch eine Stimme erhalten. Deutlicher kann
    ein kollektiver Suizid nicht nicht mehr attestiert werden.

  105. Loony57 7. Juli 2019 at 21:17

    Ehrlich? Wieder auf freiem Fuß? Die vergewaltigte Frau dürfte doch ein paar kräftige Freunde haben. Und dann? Das darf ich hier nicht sagen. Leider gibt es in diesem „Rechtsstaat“ keine anderen Möglichkeiten mehr.
    ………………..

    Nichts „und dann“.Essind nrwler, es sind Westdeutsche. Die springen ihrer eigenen landsfrau höchstens noch in den Rücken. Deutsche sind unnormal.

  106. Der Vollständigkeit halber sollte erwähnt werden, dass es sich um bulgarische Zigeuner und höchstwahrscheinlich um bulgarische muslimische Zigeuner handelt.

  107. Deutsche helfen in Not geratenen Deutschen nicht, gerade, wenn die Opfer von bulgarischen Moslemzigeunern wurden.

  108. Wir müssen viele Gesetze abschaffen

    und wir müssen uns alle bewaffnen. Deutschland wurde von den Politikern der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke zur Plünderung und zur Besetzung freigegeben. Die Deutschen sind jetzt Freiwild für die Eroberer. Der Krieg gegen die Deutschen wird immer schlimmer werden.

  109. Wo sind eigentlich die Eltern der vielen jungen Menschen – Mädchen wie Jungen –
    die Opfer von Gewalt durch Ausländer wurden?
    Von denen liest und hört man nichts.
    Das müssen doch schon Tausende sein.
    Ich würde bis zum letzten Blutstropfen gegen diese mitverantwortliche Regierung
    kämpfen, wenn mein Kind betroffen wäre.
    Ich würde meine Arbeit niederlegen, damit ich Zeit habe, jeden Tag, meine ganze Energie,
    in den Kampf gegen die Deutschenfeinde stecken kann.
    Und die jeztigen Opfereltern?
    Schön brav kuschen, obrigkeitshörig auf die Justiz vertrauen und weiter Steuern erarbeiten,
    für noch mehr ausländische Kriminelle.
    Pfui!

  110. Danke, Frau Merkel, Danke, Verantwortliche der EU!
    Deutschland und seine Bürger sind zu Freiwild für
    „importierte Bestien“ ( O-Ton oben im Bericht )
    geworden.
    Wann erlaubt man uns, uns zu wehren.
    Wann dürfen wir so etwas wieder rausschmeißen ?

  111. Roland Koch hat damals, nach 2000, die Wahlen in Hessen verloren, weil er das Strafmündigkeitsalter von 14 auf 12 heruntersetzen wollte. Die Süddeutsche Zeitung und Andere holten erfolgreich die Moralkeule gegen den schlimmen Ministerpräsidenten heraus!

  112. In was für einem Land leben wir hier eigentlich,daß hier jeder ohne jegliche Konsequenzen Scheibe spielen kann? Es wird schon lange Zeit die Strafmündigkeit ganz weit runter zu fahren. Diese Rotznasen wissen genau,was sie machen. Die ganzen Familien gehören mit samt den Gören rausschmissen. Und dann wird da noch angeraten,diese kleinen verf…Triebtäter NICHT zur Schule zu schicken. Was für ne Doppelmoral,wir haben hier Schulpflicht und die sollen nicht dort hin gehen (was sollen sie da auch,bringt eh nix ) und am Flughafen wird von der Behördenseite Eltern aufgelauert und Strafen verteilt,die ihre Kinder einen Tag vor Ferienbeginn vom Unterricht rausgenommen haben. Aber Hauptsache wir gehen immer schön behutsam mit solchen menschlichen Nichtsnutzen um. Mir würden hier ganz andere Worte und Ideen für so etwas einfallen.

  113. die gehen also wieder zur schule, dann möchte ich doch gerne mal wissen wie die mädchen aus deren schulklassen so darüber denken. ob die wohl angst haben mit solchen (angeblich) vergewaltigern zu lernen? oder blenden die das aus.

  114. Eier abhacken und direkt zurück ins Roma-Shithole. Was soll aus diesem Dreck noch werden? Richtig. Nix. Da ist die „Karriere“ schon vorbestimmt.

  115. Ich sage nur 96 Hours. Ich würde das in diesem Fall tun wäre es meine Tochter!

  116. Wo ist er jetzt, der Dauer-Empörte und immer-und-überall-Meckerer ROMANI ROSE ?!?
    Der bei jedem Husten vor einer Zigeunerbaracke gleich am liebsten die Bundesregierung herzitieren will und stets alles um Zigeuner künstlich aufbläst!
    Geht ihn nix an, hat mit ihm und der von ihm gepamperten ‚Personengruppe‘ nix zu tun?
    Oh, der Herr Romani Rose schweigt – und glaubt, nur weil er schweigt, wenn ’seine‘ Schätzchen selbst im ‚Kindes’Alter übelste Straftaten begehen, wir würden seine ekelhafte Doppelmoral nicht durchschauen!

  117. Was verbirgt sich alles unter dem Mantel “ Deutscher “ ? Der Bodensatz der ganzen Welt verlustiert sich in Deutschland. Am schlimmsten ist die Hilflosigkeit. Schaut man unseren machtlosen Politikern zu, ist die Wut nicht zu zügeln. Die “ Flüchtlinge “ der Alan Kurdi ? Alles junge Männer…. Schwer verfolgt sehen die aus. Aber den deutschen Normal-Bürger trifft die volle Härte des Gesetzes……..Wenn man von Straftaten liest, weiss man vorher schon, wer dafür verantwortlich ist. Armes Deutschland.

  118. Das Thema „Sinti und Roma „. Zigeuner im Ruhrgebiet ? Schlimmer geht es nicht……

  119. Jeder anständige Bulgare würde stinksauer werden, wenn er die Pauschalisierung in den deutschen Medien lesen würde. Die Täter waren genausowenig Bulgaren, wie die Täter in Cala Ratjada Deutsche gewesen sind.
    Für das Opfer natürlich hart. Aber die Eltern sind im Endeffekt mit verantwortlich zu machen, wenn sie immer noch in NRW leben. Jeder kann doch sehen was da los ist, und es wird noch zu Zeiten kommen, in denen jede Frau in NRW mindestens einmal im Leben vergewaltigt wird und die Täter aufgrund der Rückendeckung der Politik immer davon kommen. Schlimm ist aber so. Da hilft nur anders wählen.

  120. Der Intensivtäter-Import geht weiter

    Die frauenverachtenden Verhaltensmuster werden in manchen „Kulturkreisen“ seit Generationen weitergegeben und dankbar adaptiert.
    ———————————————–

    SEIT JAHRHUNDERTEN!!!

  121. Welche Gesetze erwartet man von einem Land, das an JEDER ECKE BORDELLE stehen hat,
    wo überall ungestraft Menschenhandel betrieben wird, kleine Sexsklaven alten und jungen Lüstlingen zu dienen haben, wo sogar die Geistlichen (die uns Moral und Ethik vorschreiben wollen!!) Kinder ungestraft missbrauchen konnten und können?

  122. Lieber Gott, warum bist Du so knickrig mit den Weisen und so verschwenderisch mit den Idioten??

    Lieber Gott, warum bist Du so knickrig mit den Weisen und so verschwenderisch mit den Idioten??

    Lieber Gott, warum bist Du so knickrig mit den Weisen und so verschwenderisch mit den Idioten??

  123. Jugendstrafrecht 12Jahre OK
    Aber auch
    Wahlrecht
    Geschäfsfähigkeit
    Bundeswehr
    Rauchen/Alkohol
    Aufenthaltsrecht
    usw.
    So einfach ist es nicht, Verantwortung für mein handeln setzt Freiheiten voraus

  124. Am widerlichsten war der Kommentar eines Pschylogen heute im
    RTL-Mittagsjournal. (Hr. Sommer… oder so ähnlich war der Name)
    „Man könne die Kinder nicht bestrafen weil die in der Pubertät
    sind und das Gehirn nicht „vorausdenkt“ und sie sich somit der Folge
    gar nicht bewusst sind.“

    Der größte Blödsinn den ich je gehört habe.

    Als ich 12 Jahre alt war und mal eins beim Bauern Äpfel geklaut habe,

    war ich mir sehr wohl bewusst das ich Unrecht begehe und was mir
    blüht wenn der Bauer mich erwischt.

    Und ausgerechnet bei einer schweren Straftat sollen die Idioten
    nicht wissen was Unrecht ist?
    Diese Typen sind zwar ziemlich verroht aber nicht so blöd.

  125. Ehrlich? Wieder auf freiem Fuß? Die vergewaltigte Frau dürfte doch ein paar kräftige Freunde haben. Und dann? Das darf ich hier nicht sagen. Leider gibt es in diesem „Rechtsstaat“ keine anderen Möglichkeiten mehr.
    ————————————————————————————————————————–
    Die hat keine „kräftigen Freunde“ sondern höchstwahrscheinlich nur deutsche Luschen, liebe nette Sozialarbeiter und so. Eher wird sie ein paar Türken oder Araber kennen.

  126. noreli 8. Juli 2019 at 14:13
    Die hat keine „kräftigen Freunde“ sondern höchstwahrscheinlich nur deutsche Luschen, liebe nette Sozialarbeiter und so. Eher wird sie ein paar Türken oder Araber kennen.

    Eben mit halbem Ohr aufgeschnappt, sinngemäß:
    Die Vernehmung gestaltet sich schwierig. Die Frau ist ein bißchen/etwas behindert.

  127. Wählen die Mülheimer jetzt endlich AfD, oder weiter die Vergewaltigungsparteien, die diese Bestien nach NRW geholt haben? Man darf gespannt sein, was die Mülheimer für ihre Töchter wollen, Vergewaltigung(Blockparteien) oder Freiheit.

  128. Angesichts der sexuellen Übergriffe in Schorndorf, sagte Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE) folgendes:

    DIE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IN SCHORNDORF LASSEN SICH KEINESWEGE ENTSCHULDIGEN, ABER SIE ZEIGEN DEN HILFERUF DER FLÜCHTLINGE, WEIL SIE ZU WENIG VON DEN DEUTSCHEN FRAUEN IN IHREN GEFÜHLEN RESPEKTIERT WERDEN.

    UNSER LAND WIRD SICH ÄNDERN, UND ZWAR DRASTISCH…UND ICH FREUE MICH DARAUF !!

    MEIN KOMMENTAR:

    WELCHES PSYCHIATRISCHE KLINIK NIMMT DIESE PERSON UND ALLE DIE GLEICH DENKEN LEBENSLANG AUF ??

  129. In den gelenkten Medien kein Wort zur Herkunft der Täter. Es waren „Kinder“ und „Jugendliche“. Aber das macht ja inzwischen auch nichts mehr, denn wir wissen: Wären es blonde blauäugige Bio-Deutsche gewesen, wäre das der Aufmacher zu dem Bericht gewesen. Umgekehrt gilt, waren es keine Bio-Deutschen sind es „Männer“, „Gruppen von Männern“, „Jugendliche“, „Gruppen von Jugendlichen“ und neuerdings jetzt auch „Kinder“, mithin AUSLÄNDER mit zumeist „südlichem“ Einschlag.

  130. @ VivaEspaña 7. Juli 2019 at 22:30

    Wolle Fotos guggen?

    —>Malle: Yakub & Serhat
    DEUTSCHE VERGEWALTIGEN TOURISTIN (18) AUF MALLORCA
    Familie: „Yakub hat es nicht nötig, eine Frau zu vergewaltigen

    Seit zwei Tagen sitzen Yakub E. aus Bad Hersfeld (Hessen) und Serhat K. aus Bebra (Hessen) auf der spanischen Insel in U-Haft.

    FOTO:
    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-inland/deutsche-vergewaltigen-touristin-auf-mallorca-familie-yakub-hat-so-was-nicht-noe-63142834,view=conversionToLogin.bild.html
    ——————-

    Das muss man sich wirklich angucken, das Bild. Und kommt auch noch via BLÖD. Deutsche? Wenn das jetzt die Deutschen sind, will ich selber keiner mehr sein. Unglaublich. Irre. Und keiner merkt es, will es merken und die Medien scheißen uns auch noch zu damit. Gibt es denn da keinen der aufsteht und sagt, NEIN, das sind keine Deutschen, werden nie welche sein, egal, was in Pässen steht?!

  131. Walter Gerhartz 8. Juli 2019 at 15:17
    Angesichts der sexuellen Übergriffe in Schorndorf, sagte Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE) folgendes:(…)

    Die gesammelte KGE-Schei§§e kann man hier nachlesen:

    https://de.wikiquote.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt

    z.B.:
    „Wenn die Integration teuer wird, wollen die Leute nicht länger an der Nase herumgeführt werden, sondern von den Politikern diese Wahrheit hören: Ja, Leute, es kostet was, aber am Ende profitieren wir alle davon – mit mehr Sicherheit, übrigens auch sozialer Sicherheit.“ – im Interview mit Ansgar Graw, DIE WELT 30. April 2018 welt.de, hier zitiert nach focus.de

    „Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!“ – twitter: Grünen-Fraktionschefin am 25. November 2017

    usw. usf.

  132. 8UNG! MEINUNG!
    @ DEUTSCHE VOLKSVERTRWETER:
    SCHAFFT DAS GESINDEL AUSSER LANDES, EGAL OB 12 JAHRE ALT ODER 99 JAHRE ALT.
    WIR WOLLEN NICHT MEHR TÜR AN TÜR MIT DIESEN VERBRECHERN WOHNEN + LEBEN MÜSSEN IN UNSEREM LAND, DEUTSCHLAND. DEM LAND DER DEUTSCHEN!
    ELTERN HAFTEN FÜR IHRE KINDER ALSO ALLE KOMPLETT RAUS AUS DEUTSCHLAND. DAS SCHLIESST DIE SOGENANNTEN ERZIEHZUNGSBERECHTIGTEN AUSDRÜCKLICH MIT EIN!
    DIE ERZIEHUNG FAND WOHL NIEMALS STATT ODER IST SO KULTURELL BEDINGT GEWOLLT!
    DRÜCKT IHNEN MEINETWEGEN EIN BRANDMAL MIT DERM TEXT „VERGEWALTIGER“ AUF DIE STRIN UND DANN WERFT SIE RAUS RICHTUNG BULGARIEN! SORGT NUR DAFÜR, DASS DIE NIEMALS WIEDER HER KOMMEN! UND DAS GANZE MAL DALLI-DALLI!
    EUER
    HANS.ROSENTHAL

  133. Für sexuelle Übergriffe in besonders schweren Fällen und Vergewaltigungen liegt das Strafmaß nach § 177 StGB zwar nicht unter zwei Jahren. Kinder gelten jedoch vor ihrem 14. Geburtstag in Deutschland nicht als strafmündig und können daher auch nicht vor Gericht gestellt werden und zur Verantwortung gezogen werden.
    ###
    8ung! Meinung!
    Na, dann belohnt die „Kinder“ mal.
    Aus Gründen des Artenschutzes und der Volksgesundheit:
    Kastration für alle Täter.
    Macht man übrigens mit streunenden Katzen von Seiten des Tierheim auch so.
    Hat sich seit vielen Jahren bewährt.
    H.R

  134. Diese weltfremde Scheisse die GöreEckehard da vor sich hin schwafelt, lässt sich sehr schön mit dem weltfremden Gelaber eines Generals in Kriegszeiten vergleichen.
    Der General selber sitzt im warmen Führungsbunker und musste noch niemals einer Granate ausweichen, der hat auch nie um sein Leben rennen müssen, hat noch nie zerfetzte Kameraden um sich herum fliegen sehen, aber er fordert Tapferkeit, Opferbereitschaft und vor allem Mut ein.
    Das ist ungefähr ebenso weltfremd und weit von der Realität entfernt wie unsere Politiker vom Leben der normalen Bürger entfernt sind.
    Die fordern Toleranz, Weltoffenheit und vor allem politische Korrektheit ein, mussten ihren Arsch, ihren Schoss oder ihr Gesicht noch niemals jemandem von denen hinhalten.
    Nicht wenige Generäle haben sich in die Hosen geschissen, wenn sie in vorderster Front ihr Leben aushauchen durften, ebenso wird es denen gehen, wenn sie denn einem Rudel Migranten über den Weg laufen und niemand sie mehr beschützt.
    Die Realität am eigenen Leib spüren, das bildet ungemein und schafft eine notwendige Nähe zum gemeinen Volk bzw. zum gemeinen Soldaten.
    Alles andere wirkt zynisch und sollte besser unterlassen werden, es untergräbt die Kampfbereitschaft und führt am Ende immer zum Sturz der verhassten Eliten.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  135. ich habe eine ehemalige schulkollegin, als bekannte, in mülheim. mit der bestand bis vor einigen jahren kontakt bei facebook. auf regionalen seiten, bei denen wir beide aktiv waren, habe ich des öfteren darauf hingewiesen das uns diese massenhafte einwanderung nicht gut tun wird. ihre reaktion: oh, die nazielite von xxx sondert ihre braune schei… ab,deutsche bauen auch mist. soweit ich weiß hat sie ne tochter, die ungefähr in dem alter ist des opfers ist. habe kein kontakt mehr zu der gutmenschin, aber wäre neugierig, ob sie noch am relativieren ist, oder doch beginnt, selber zu denken, anstatt den lückenmedien zu glauben…habe aber erhebliche zweifel…weil dann könnte sie ja na.i sein/werden. dieses land ist absolut krank!

  136. @AlterNotgeilerBock 8. Juli 2019 at 15:52
    Diese weltfremde Scheisse die GöreEckehard da vor sich hin schwafelt, lässt sich sehr schön mit dem weltfremden Gelaber eines Generals in Kriegszeiten vergleichen.
    Der General selber sitzt im warmen Führungsbunker und musste noch niemals einer Granate ausweichen, der hat auch nie um sein Leben rennen müssen, hat noch nie zerfetzte Kameraden um sich herum fliegen sehen, aber er fordert Tapferkeit, Opferbereitschaft und vor allem Mut ein.
    __________________________________________________________
    Na so ganz stimmt der Vergleich mit „Göring 1“ nicht.

    Zu mindestens im ersten Weltkrieg war er einer der tafersten
    Soldaten (Flieger) .
    Auch bei den Anfangen des Nationalsozialismus hat er den Kopf
    wortwörtlich hingehalten.
    Um beim Putsch 1924 bekam er einen Bauchschuss,
    der später ständig Schmerzen bereitete,
    so dass er ständig Morphium schlucken musste.

  137. Doppeldenk 7. Juli 2019 at 21:25
    Ich brauche euch nicht zu sagen, daß die Zeiten mies sind, dass wisst ihr genauso gut wie ich. Der Euro ist beim Immobilienkauf keine halbe Mark mehr wert. Wer abends unterwegs sein muss, ist in vielen Gegenden nicht mehr sicher. Verbrecher machen die Straßen unsicher. Wir sitzen zuhause im Sessel, sehen fern und lassen uns von irgendeinem Ansager verheimlichen, dass es heute 15 Morde und 63 Gewaltverbrechen gegeben hat, so als ob es ganz normal wäre. Wir wissen die Zeiten sind mies, schlimmer, als mies. Wir sitzen zuhause und langsam wird die Welt in der wir leben immer kleiner.
    ##############
    😆
    https://www.youtube.com/watch?v=gYdT9OP9I9o
    Grüße
    H.R

  138. Dog Stevens 7. Juli 2019 at 21:48

    Noch keine Haare am Sack aber schon wissen wie ein Gangbang geht.
    faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho
    #########
    Wer behauptet dann da kackfrech, dass dieser Abschaum erst 12 Jahre alt ist?
    Das kann man nachprüfen und korrigieren diese Erkenntnisse stammen entweder von den kriminellen Eltern oder von der kriminellen Mitarbeitern des Jugendamtes.
    Altersfeststellung und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  139. Pablo 7. Juli 2019 at 22:51

    Falls das meine Tochter gewesen wäre, wüßte ich genau, was zu tun wäre ! Mehr schreibe ich nicht, man weiß ja nie wer so alles mitliest !
    #########
    8ung! Meinung!
    Wir wissen genau, wer hier alles mitliest.
    Es ist unseren Volksvertretern aber schei§§egal, wie dieses asoziale Gesindel unsere Frauen behandelt.
    Der Büttel unserer „Regierung“ interessiert sich nur für mögliche Gesetzesübertretungen durch ethnisch Deutsche ohne Clan, weil die sich nicht so subtil gegen Strafen wehren können, das Maul halten und 10 Jahre in den Knast gehen wenn ein Polenböller vor einem mohammedanischen Hassreaktor mit Brülltürmen
    explodiert oder gar ein Schweinekopf auf dem Gehweg davor abgelegt wird.
    Ich könnt schon wieder im Strahl kotzen.
    H.R

  140. Hoffnungsschimmer 7. Juli 2019 at 22:57

    Früher war ich Mitglied in der „Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen“
    und darin sehr engagiert.
    Das Wohl von Frauen, in all seinen Facetten, stand immer im Mittelpunkt.
    Und heute?
    Deutsche Frauen und Mädchen haben die vollkommen ausser Kontrolle
    geratene Ausländerpolitik aus zu baden.
    Mit schlimmen und schlimmsten Folgen.
    Keine Organisation, Frauengruppe oder Partei interessiert sich für ihr
    Schicksal. (ausser, das Frauenbündnis Kandel)
    In der AFD scheinen zu wenig Frauen zu sein, um hier Etwas zu bewegen.
    Ich wollte, nach meiner SPD-Zeit, nie wieder in eine Partei eintreten,
    aber ich hadere mittlerweile mit dieser Entscheidung.
    Mit dieser immer größer werdenden Gewalt gegen Frauen darf man sich
    nicht abfinden!
    #############
    Deutsche Frauen und Mädchen haben die vollkommen ausser Kontrolle
    geratene Ausländerpolitik aus zu baden.
    EINSPRUCH!!!
    NEIN, ZU VERANTWORTEN WÄRE RICHTIGER!
    DEUTSCHLANDS FRAUEN SIND VIELERORTS MITTÄTERINNEN.
    WER WILLKOMMENSBEIFALL KLATSCHT, DASS ES BIS NACH KUFFNUCKISTAN UND GROSS-ELENDISTAN ZU HÖREN IST, DER HAT ES SO GEWOLLT! SO UND NICHT ANDERS!
    H.R

  141. Vielleicht kann ja mal jemand, der bulgarisch spricht, den bulgarischen Zeitungen einen Tip geben. Die dortigen Zeitungen berichten in der Regel sehr ausführlich und sind sich auch nicht zu schade, Namen und Herkunft der Täter zu benennen.

  142. Das Kindergeld für Zigeuner muss unbedingt erhöht werden!
    Dann könnten sich diese Kinder eine Nutte leisten.
    Und alles wird wieder gut! 🙂

  143. es sind Zigeuner !!!!! lächerlich , die zu Hause bei den Eltern abzugeben .. die werden wieder los geschickt zum klauen und verprügeln !!

  144. Graf Schmaltz 8. Juli 2019 at 17:44
    Bisher haben die bulgarischen Zeitungen die Berichte deutscher Medien nur wiederholt.

  145. Shalom!
    „Zigeuner“!!!!….- „Kinder“!!!!
    Jeder weiß‘ es, KEINER spricht es offen an. Doch halt!!!:
    In der Gegend in Sachsen, wo ich aufgewachsen bin ist es ALLEN bekannt, was in Tschechien in den vergangenen Jahrzehnten mit dieser „Bevölkerungsgruppe“ der „Zigeuner“ abgegangen ist!
    Kann mich noch gut an die „Nachwendezeit“ erinnern. „Bordsteinschwalben“- minderjährig (!!!) an den Straßen, aus Abrißgebäuden kommend. Die tschechische Polizei hatte alle Hände voll zu tun!
    In Zinnwald (Erzgebirge) trauen sich diese Mädchen bis auf deutsches Gebiet!!!

    Bekannt ist auch, das es bei „Zigeunern“ üblich ist, ihre „Mädchen“ und „Jungen“ frühzeitig (12- 16 Jahre) gewinnbringend zu „verheiraten“. Sex mit Folgen in diesem „Alter“ ist unausbleiblich- und wird „gefeiert“!
    Irre!!!

    Gleiches „Ritual“ gibt es übrigens auch sehr ausgeprägt bei Mohamedanern!

    Und nun noch der Ausspruch der dummen (!) Grünen:
    „… ich freue mich auf die gravierenden Veränderungen in Deutschland!“ Wie hieß‘ diese „Thüringerin“ doch gleich ….?

    Ist das die „Bereicherung“ der (noch) bestehenden Deutschen Kultur, die man hier in Israel so an uns schätzt????

    Na ja- ist ja „im Westen“…. „Ruhrgebiet“. Shithole vom Feinsten!!!!

    Shalom!

  146. Alvin 8. Juli 2019 at 06:31

    Beleg für fake-Medien:
    Nicht von mir, aber aus heutiger Presse. Das Foto zeigt 3 Kinder in einer Wüste! Bei uns hat es heute Nacht geregnet und es ist alles wunderbar grün! Das nur nebenbei.
    ________________________________
    aus heutigen Medien „Lügenbaron“ bzw. Lügen-Spiegel, was hinreichend bekannt ist:

    CO2-Irrsinn: So manipuliert der SPIEGEL
    08. Juli 2019
    Der CO2-Wahn wird immer irrer. Und damit er wirkt, heizt der SPIEGEL ganz im Sinne von alten Propaganda-Methoden mit Bildern ein. Kleine Kinder auf verdörrter Erde. Panik. Greta hilf!

    Wo dieses Bild wohl entstanden ist? Aber es verfehlt seine Wirkung nicht.

    Klima-Scharfmacher und meteorologischer Laie Christian Stöcker senft ab. Greta, wir folgen dir!

    Der Planet verdörrt. SPIEGEL:
    ………………………………………………………………………….
    Doe Medien manipulieren uns zum Teil sogar ganz subtil:

    https://www.bazonline.ch/schweiz/standard/fuehlen-sie-sich-manipuliert/story/14716060

    Bitte runterscrollen bis zur Wetterkarte!

  147. VivaEspaña 8. Juli 2019 at 15:34

    Walter Gerhartz 8. Juli 2019 at 15:17
    Angesichts der sexuellen Übergriffe in Schorndorf, sagte Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE) folgendes:(…)

    Die gesammelte KGE-Schei§§e kann man hier nachlesen:

    https://de.wikiquote.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt

    z.B.:
    „Wenn die Integration teuer wird, wollen die Leute nicht länger an der Nase herumgeführt werden, sondern von den Politikern diese Wahrheit hören: Ja, Leute, es kostet was, aber am Ende profitieren wir alle davon – mit mehr Sicherheit, übrigens auch sozialer Sicherheit.“ – im Interview mit Ansgar Graw, DIE WELT 30. April 2018 welt.de, hier zitiert nach focus.de

    „Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!“ – twitter: Grünen-Fraktionschefin am 25. November 2017

    usw. usf.
    ———————————————————————–
    Also mal ganz ehrlich! Für diesen Schwachsinn den diese beruflose Trulla am laufenden Band verzapft wäre die vor 40 Jahren ruckzuck in der Gummizelle gelandet. Das sieht doch ein Blinder mit Krückstock dass die gewaltig einen an der Klatsche hat.

  148. Bulgarien und Rumänien, aber auch Zypern und Griechenland sind Staaten auf Drittwelt-Niveau. Die hätten wir nicht in die EU aufnehmen dürfen! Aber die nächsten shitwhole counties (Nord-Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Albanien, …) werden doch von Brüssel schon gefördert…!?!

  149. Der DDR Werkhof muss wieder her! Dort hätte man die jungen Bulgaren-Buben wieder in die Spur gebracht. Es war nicht alles schlecht drüben

  150. Wetzt wisst ihr auch genau so wie wir, die Bulgarien, wie es sich anfuehlt, mit diesen „Bulgaren“/Zigeuner im selben Land zu wohnen. Vorher konntet ihr uns das nicht glauben, die armen Zigeuner hiess es. Jetzt langsam aber… Als die Wende kam, musste die Millitaer, die Spezialkraeften, in so einem „Zigeunerlager“ ‚rein, um 80 Bulgarischen Maedchen zu befreien, die dort Monate lang, an Betten gekettet, als Sexssklavinen geraubt und ausgenutzt wurden. Das, was jetzt passiert ist hier nur noch der Anfang…

  151. Wie nicht anders zu erwarten kommt nach der Gruppenvergewaltigung in Mülheim umgehend der „Faktencheck“ mit dem Ergebnis: Alles nicht so schlimm…….

    Fünf Thesen, fünf AntwortenGibt es immer mehr Vergewaltigungen?
    Fünf Behauptungen im Faktencheck

    Montag, 08.07.2019, 21:39

    Freiburg, Mülheim, Mallorca: Mitunter entsteht in Deutschland der Eindruck, als nehme die Zahl der Sexualstraftaten zu. Aber stimmt das wirklich?

    Sexualstraftaten machen etwa fünf Prozent aller Gewaltdelikte aus. Doch kommt es tatsächlich immer öfter zu solchen Verbrechen? Fünf Behauptungen im Faktencheck.
    1. Behauptung: Die Zahl der Vergewaltigungen nimmt zu.

    Bewertung: Falsch. Die Fallzahlen sind rückläufig. (….)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/fuenf-thesen-fuenf-antworten-faktencheck-sexualstraftaten-gibt-es-mehr-vergewaltigungen-zuwanderer-schuld_id_10908240.html

  152. Waren es wirklich Bulgaren oder die ethnische Minderheit, die das Wort Arbeit weder schreiben noch aussprechen kann? Die „Deutschen“ auf Mallorca sehen irgendwie türkisch aus.

  153. Hoffnungsschimmer 7. Juli 2019 at 22:57

    Deutsche Frauen und Mädchen haben die vollkommen ausser Kontrolle
    geratene Ausländerpolitik aus zu baden.
    —————-
    Das ist die typische Kriegsführung von Barbaren.
    Die Frauen der „FEINDE“ umbringen, um das Volk zu demütigen und zu dezimieren.

    Ilja [Un]Ehrenburg

    ####
    „Tötet, ihr tapferen Rotarmisten, tötet!
    Es gibt nichts, was an den Deutschen unschuldig ist.
    Folgt der Anweisung des Genossen Stalin und zerstampft das faschistische Tier in seiner Höhle.
    Brecht mit Gewalt den Rassenhochmut der germanischen Frauen,
    nehmt sie als rechtmäßige Beute.

    Tötet, ihr tapferen Rotarmisten, tötet.“
    ###########

    Was damals ungestraft passierte, setzt sich jetzt fort – ungestraft!
    Siehe Mühlheim/Essen…..

  154. Merke: Zu schreiben, „der Täter war Bulgare“, ist völlig ok und politkorrekt.

  155. @Ballermann 8. Juli 2019 at 19:41
    „Bulgarien ist froh, das dieser Abschaum aus dem Land ist“….

    Shalom!
    Schnell noch ’ne wichtige Frage hinterher:
    Wird in Bulgarien „türkisch gesprochen“????
    (Quelle: t- online)

    Shalom Euch!

Comments are closed.