Thüringens CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring verkündet Morddrohung via Twittervideo.

Von LUPO | Knapp eine Woche vor der Landtagswahl in Thüringen haben dort Morddrohungen einen inflationären Höhepunkt erreicht. In der Berichterstattung darüber gibt es allerdings feine Unterschiede.

Morddrohungen und Anschläge gegen AfD-Politiker und deren Partei-Eigentum finden journalistischen Niederschlag höchstens in regionalen Medien. Bei Morddrohungen gegen grüne, linke und schwarze Politiker steigt der mediale Mainstream bundesweit groß ein.

Es geht auf der Zielgeraden in Thüringen offensichtlich nicht mehr um politische Inhalte, sondern darum, wer am häufigsten und brutalsten mit Worten an Leib und Leben bedroht wird und wem es am besten gelingt, dies unters Volk zu bringen. Am Sonntag traf es erneut den schwarzen Herausforderer von der CDU, Mike Mohring.

Der Droh-Text war ziemlich dümmlich abgefasst, alleine was Rechtschreibung, Inhalt und Ausdruck betrifft. Die Drohung ging dem CDU-Spitzenmann per E-Mail zu, was auch nicht gerade für die digitale Intelligenz des Absenders namens „Staatsstreichorchester“ spricht, bedenkt man, welche technischen Möglichkeiten der Enttarnung den thüringischen Schlapphüten zur Verfügung stehen.

Dennoch war sich Mohring nicht zu schade, den Text öffentlich zu kommentieren. Es sei kein Platz für Hass, Hetze und Gewalt. Natürlich wusste Mohring auch gleich, wer da von ihm forderte, den Wahlkampf bis Sonntagmittag, 12 Uhr, einzustellen, andernfalls er „abgestochen“ werde wie die Kölner Oberbürgermeisterin Reker. Es waren es Rechtsextremisten, teilte er per Twitter-Video mit:

Woher Mohring sein Wissen über die Tätereinordnung hat, bleibt sein Geheimnis. Wer seinen Schwachsinn mit „Sieg Heil und Heil Hitler“ zeichnet und sich sogar als Rechtsextremist outet, muss eben logischerweise ein Rechtsradikaler sein. Auch wenn bekannt ist, dass – wie in Chemnitz – schon mal ein Agent provocateur von der Antifa die Hand zum Gruß hebt und die ARD dies noch in der vergangenen Woche der AfD anlasten wollte.

Hass, Hetze, Morddrohungen, Rechtsextremismus, AfD – das sind die Vokabeln, die sich in die Köpfe der thüringischen Wähler eingraben sollen. Auch wenn Mohring die AfD nicht namentlich nennt, so ist es doch die unausgesprochene Causalkette, die dem Wähler ins Hirn geklopft werden soll. Wer jetzt dennoch AfD wählt, macht sich mitschuldig, lautet die versteckte Botschaft. Ein Fressen für die überregionalen Medien, die – wie die Zeit – gegen Ende des Wahlkampfes noch mal groß einsteigen. Erst am Freitag war der grüne Bundesvorsitzende Robert Habeck mit Mord bedroht worden. Auch der grüne Spitzenkandidat Dirk Adams soll eine Morddrohung erhalten haben.

Zeit, Tagesspiegel, Stern, Bild, Focus – um nur einige zu nennen – posaunten die undurchsichtige Nachricht in die Welt, bei der zwei verdächtige Männer in den Droh-Zusammenhang gebracht werden. Erwartbare Festnahmen erfolgten allerdings nicht. Die Bild hatte immerhin den journalistischen Anstand, darauf hinzuweisen, dass auch gegen den thüringischen AfD-Spitzenkandidaten Björn Höcke bereits Anfang Oktober Morddrohungen eingegangen waren. Das fand aber damals nur regional begrenzten journalistischen Niederschlag.

Auch der schwere Brandanschlag am vergangenen Freitag auf einen Wahlkampf-Lkw der AfD im thüringischen Artern/Unstrut erhielt nur regionale Aufmerksamkeit (PI-NEWS berichtete). Am LKW war Totalschaden entstanden, dessen Höhe insbesondere aufgrund der Veranstaltungsmaterialien und der Tontechnik, die sich im Laderaum des LKW befanden, laut AfD auf einen sechsstelligen Betrag belaufen dürfte. Es hätten auch leicht Menschen zu Schaden kommen können. Das interessiert aber anscheinend niemanden.

image_pdfimage_print

 

176 KOMMENTARE

  1. Ist mir aktuell auch aufgefallen. Auf einmal geschehen in Thüringen lauter „böse rechte Straftaten“. Wieso geschieht das alles in Thüringen? Und weil die dummen Rechten ja nicht wissen, dass das der AfD bei der Wahl schadet, machen sie das alles ausgerechnet vor der Wahl. Die Rechten sind ja sooo dumm.

  2. Es gleiwitzt wohl in Erfurt…..

    Mal unter Merkels PfarresrtöchterInnen: Wer ist so blöd und verfasst solche einen Unfug?

    Übrigens hält sich die Empörung über den Brandanschlag auf eine DITIB-Moschee in Dortmund im Kalifat Al-Laschet in Oberrenzen, denn das waren wohl keine AfD-Wähler sonder Grünenwähler von der PKK……

  3. Die „Angst“ vor der AfD muß sehr groß sein, bei der Wahl am nächsten Sonntag eine Schlappe zu kassieren.

    Mutet wie eine selbst inszenierten Aktion an.

    Naja als Nobody muß man sich ja ins Gespräch bringen.

  4. Der nächste Drohbrief an Ramelow wird dann morgen mit „Kommando Björn Höcke“ unterschreiben worden sein.

    Liebe SED-Trickser: Schreibt bloß nicht Bernd, dann seid ihr schneller aufgeflogen als die Mauer am 13. August von Euch abgeriegelt wurde!

  5. Mike Mohring ist eine ganz arme Sau, vom Schicksal gebeutelt, mimimi:

    Erst hat er Krebs und muß mit Mütze rumlaufen:
    Video
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/mike-mohring-cdu-chef-in-thueringen-offenbar-an-krebs-erkrankt-a-1247856.html

    und,
    kaum genesen, kriegt er Morddrohungen:
    Video
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Mohring-Drohungen-reihen-sich-in-extremes-Muster-article21342549.html

    Und dann ist auch noch Gauland und die böse AfD schuld, sagt Mr. Gigabyte Cem Özdemir:
    „Halle aus ‚Vogelschiss‘ gezeugt“
    Mohring-Drohungen reihen sich in extremes Muster
    Der Thüringer CDU-Politik wird einmal mehr mit dem Tod bedroht. Er solle seinen Wahlkampf einstellen, sonst werde man ihn abstechen. Die tätliche und verbale Aggression gegen Politiker ergibt ein brutales Muster, dessen Nährboden einige auch im Bundestag sehen.
    (n-tv Video ab Min 1 )

    Da kommen doch der letzten Toten Oma vor der Staatsglotze die Tränen und sie weiß, wo sie ihr Kreuz machen muß…

    😎

  6. Junger syrischer Schwarzfahrer mit Fleischerbeil unterwegs, dann droht er, alle umzubringen

    Karlsruhe – Ein junger syrischer Schwarzfahrer (21) hat in einem ICE mit Mord gedroht, sollte er nicht kostenfrei weiterfahren können.

    Demnach war der 21 Jahre alte Syrer im ICE von Mannheim nach Karlsruhe von einem Bahnmitarbeiter kontrolliert worden. Der Schwarzfahrer drohte, „alle umzubringen“, falls er den Zug nicht weiter nach Freiburg nutzen dürfe. Daraufhin wurde die Bundespolizei alarmiert. Die Beamten kontrollierten den jungen Mann beim Halt im Karlsruher Hauptbahnhof.

    „Der Aufforderung der Polizisten, den Zug zu verlassen, kam der Mann unmittelbar nach. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zu ihrer Verwunderung ein am Körper getragenes Fleischerbeil“, heißt es in der Mitteilung weiter.

    Weil sich der Syrer gegenüber den Beamten nicht ausweisen konnte, wurde er zur Identitätsfeststellung anschließend auf die Wache gebracht. Bei der Überprüfung der Fingerabdrücke stellten die Bundespolizisten dann fest, dass der 21-Jährige bereits mehrfach wegen diverser Gewaltdelikte polizeilich in Erscheinung getreten war.

    https://www.tag24.de/nachrichten/karlsruhe-freiburg-syrer-schwarzfahrer-fleischerbeil-beil-zug-ice-fahrt-alle-umbringen-polizei-1255605

  7. „Wir werden euch zuerst versklaven und dann vernichten“.

    Was für eine Hybris ist das denn? Daß es zu Hauf Spinner gibt, die auch Mohring in Gefahr bringen würden, bezweifle ich ja nicht. Jedoch halte ich es für unwahrscheinlich, daß die Versklavungsankündigung für den Drohbriefschreiber durchführbar ist.

  8. Ausnahmslos ALLES schlechte wird nun, kurz vor der Thüringen Wahl, der AfD in die Schuhe geschoben. Gestern hat es hier im Norden geregnet – AfD ist schuld! Das Bier am Samstag war schlecht – AfD ist schuld! Oma hat Durchfall – AfD ist schuld! Die Milch ist 5 Cent teurer – AfD…. u.s.w.

    Die unzähligen MORDversuche der letzten Jahre seitens der Linksfaschisten waren und sind der Systempresse max. eine Randnotiz wert. Bei Mike Mohring (CDU) warte ich schon auf eine Mahnwache, Licherkette gegen Rechts und Frank-Walter Steinmeier persönlich vor Ort. Es wird kommen…

  9. NieWieder 21. Oktober 2019 at 17:30

    Ist mir aktuell auch aufgefallen. Auf einmal geschehen in Thüringen lauter „böse rechte Straftaten“. “

    Gut erkannt. Auf dem Höhepunkt der Flutung 15/16 passiert Rechts praktisch nichts, und jetzt, nachdem die Medien das Thema Flut komplett ignorieren geht es bei den Rechten angeblich auf einmal ab, das ist doch völlig unglaubwürdig. Das ist alles gesteuert, und der Stephan wurde meiner Meinung nach von irgendwem „scharf“ geschaltet. Die AfD muss in den echten Umfragen bei über 30% liegen, anders ist die Panik und die drastischen Maßnahmen des Systems nicht zu erklären. Deshalb müssen die die AfD irgendwie runterprügeln, denn mehr als 5 Prozentpunkte lassen sich nicht fälschen ohne dass es auffällt.

  10. Das strotzt doch vor Klischees, zu dick aufgetragen. Für mich unglaubwürdig. Weniger wäre da entschieden mehr. Das lernen „die“ wohl nicht mehr…

  11. Eurabier 21. Oktober 2019 at 17:34

    „Übrigens hält sich die Empörung über den Brandanschlag auf eine DITIB-Moschee in Dortmund im Kalifat Al-Laschet in Oberrenzen,“

    Die wissen genau, dass das die Kurden oder die Antifa war, deshalb wird es unter den Teppich gekehrt.

  12. Ich lach mich schlapp. Als nächstes zaubert dieser Mohring eine Hassbotschaft aus dem Hut, welche mit Prof. Dr. Jörg Meuthen unterschrieben wurde. Verarscht Euch doch selbst, ich glaube generell überhaupt nichts mehr, was von Altparteien und Medien kommt.

  13. Es gab Morddrohungen gegen AFD-Politiker. Angriff auf Politiker und Wahlhelfer der AFD, Bombenanschläge auf AFD-Büros, Attentate auf Häuser udn Autos der AFD.

    Warum jammern die Altparteien rum?

  14. Irgendwann funktionieren diese Intrigen und Lügen nicht mehr; dann durchschaut sie der auch der letzte Schlafmichel.

  15. L-Presse:
    AfD: Björn Höcke hält Rede – dann verschlägt es ihm die Sprache

    Eben nicht, man brachte ihn zum Schweigen:

    Ein Video zeigt, was dann passiert: Nicht der erhoffte Jubel seiner Anhänger ertönt, sondern Musik. So laut, dass Höcke sich unterbrechen muss.
    Er schaut höchst irritiert in die Richtung, aus der die Musik kommt, wirkt überfordert: Die Hamburger Band „Kraus“ hat eine Tür des Theaters geöffnet, singt live ihren Song „Eure Kinder werden so wie wir“.
    Plötzlich wird es laut
    Der Rocksong dauert in voller Länge mehr als 30 Minuten, (…)

    https://www.derwesten.de/politik/afd-bjoern-hoecke-haelt-rede-dann-verschlaegt-es-ihm-die-sprache-id227418847.html

    Hamburger Band „Kraus“?
    Ist das sowas wie die angeranzten Sahnefischfilets?

  16. Matrixx12 21. Oktober 2019 at 17:43
    Eurabier 21. Oktober 2019 at 17:41
    lorbas 21. Oktober 2019 at 17:37

    Irgendein ganz großer Kracher kommt noch wie in Österreich vor der Wahl. Es gibt genug U-Boote des VS die für so einen Zweck in der Partei sind um für das „Gute“ geopfert zu werden um so die Macht BRD-Alt-Parteien vorübergehend zu retten.

  17. Meine Güte. Was für ein durchsichtiges, klischeehaftes Gestammel in der Mail. Zu schön, um wahr zu sein. Zu dumm, um wahr zu sein. Der VS-Thüringen schreibt eine Mail, damit der VS-Thüringen was zutun hat.

  18. Eurabier 21. Oktober 2019 at 17:41

    Der nächste Drohbrief an Ramelow wird dann morgen mit „Kommando Björn Höcke“ unterschreiben worden sein.
    (….)
    **********************************+
    😀
    Kommt auch noch….Vielleicht findet man auch noch die Fingerabdrücke von Uwe&Uwe

  19. War doch zu erwarten vor der Wahl in Thüringen !
    Was für eine primitive und einfältige Aktion um der AfD zu schaden !

  20. BePe 21. Oktober 2019 at 17:53

    Spiegel-Titel vom 26. Oktober:

    Höcke geklont? Hitlers DNA in seinen Genen gefunden….

  21. Es ist relativ einfach, sich solche Drohbriefe auch selber zu schreiben, um ein paar Mitleidsstimmen vor der Wahl einzusammeln. Ich traue den Altparteien inzwischen alles zu.

  22. Demon Ride 1212 21. Oktober 2019 at 17:47

    Das strotzt doch vor Klischees, zu dick aufgetragen.

    Genauso wie der von Links erfundene „geheime Zahlencode der Nazis“ mit 88, 18, HH, HL, HB. Eine Hansestadt ist schlicht eine Hansestadt, eine 18 eine 18 und eine 88 eine 88.

    „Fritze Hitler“ aus Schtonk. Unvergessene 1:10 Minuten. Die Realität überholt mal wieder die Satire:

    https://www.youtube.com/watch?v=QTGMnPS-nxg

  23. Shalom!

    …. und WER ist in D dazu da, diesem gequirlten Schwachsinn einzudämmen und strafrechtlich zu verfolgen?
    Nehme ich mal die Fakten auseinander, bleibt mir nur die Gewissheit, das „man“ von den Erfolgen „der 5. Kolonne“ in den dt. Staatsmedien (!) schon gehört und gelesen hat …
    Es macht sich doch bestens, „den Spieß umzudrehen“.

    Früher gab es mal eine „Kripo“. Ich habe diese kennenlernen müssen unter „K1“.
    Jeder „Ossi“ hier weiß‘, was ich meine.

    Und nun wird im heutigen Deutschland, „BRD“ genannt „ein Gesetz gegen Hass“ auf den Weg gebracht…
    Es kommt mir aus weiter Ferne so vor, als wenn es das gleiche werden würde wie der „Erlass“, alle deutschen Stellenangebote mit „männlich/ weiblich/ divers“ („divers“: Taucher!!!!) ausschreiben zu müssen.

    Das es mittlerweile so sein muss- dafür genügt bei Euch in den Zeitungen ein kurzer Blick.
    Das ist Bestätigung genug.

    Bedeutet:
    Auch ohne „Gesetzeserlass“ ist es möglich, „ein Gesetz“ zu dem zu erheben, was es eigentlich NICHT gibt.
    Meine, das diese „Gesetzesvorlage gegen Hass und Gewalt im Internet“ nur ein Vehikel ist, um unliebsame Gegenmeinungen und Argumente im Keime zu ersticken.
    Das gibt es in den wenigsten Ländern dieser Welt. Dort- wo- sind es Diktaturen, im wahrsten Sinne des Wortes.

    Bisher ist es in der „BRD“ ja zuhauf recht gut gelungen…
    DAS sollte Allen zu denken geben.
    Sofern diese „ALLE“ noch dazu in der Lage sind…

    Traurig!

    Bin auf Thüringen gespannt.- und vertraue auf den Verstand und den Heimatstolz der Thüringer!

    P.S.
    Die „Pegida- Luftaufname“ zeigt die Wahrheit!
    Selbst unsere Gäste auf unserem Balkon von gestern haben mir heute ihren Zorn über die „Berichterstattung“ der „deutschen öffentlichen Medien“ bekundet.
    Ja ja, auch die „alten Israelis“… DIE können sehr gut Lüge und Wahrheit erkennen!
    DAS ist „Lebenslanges Lernen“….

    Auf ein „Golan- Beer“!
    Le Chaim!

    Z.A.

  24. HaHa, den Müll hat er sich doch selbst geschrieben! Wer so etwas erzählt kommt ins Fernsehn, wer’s glaubt kommt in den Himmel, und im Himmel ist Jahrmarkt.

  25. BePe 21. Oktober 2019 at 17:48
    Eurabier 21. Oktober 2019 at 17:34

    „Übrigens hält sich die Empörung über den Brandanschlag auf eine DITIB-Moschee in Dortmund im Kalifat Al-Laschet in Oberrenzen,“

    Die wissen genau, dass das die Kurden oder die Antifa war, deshalb wird es unter den Teppich gekehrt.

    „Gibt es heute einen berichtenswerten Anschlag?“
    Radio Eriwan:
    „Im Prinzip ja, aber er kam leider aus der falschen Ecke.“

  26. fOCUS online schwenkt tatsächlich um….

    „Wie wird der Winter?

    Geringe Sonnenaktivität deutet auf Rekordkälte hin…“

    Sehe ich genauso

  27. @ Hans R. Brecher 21. Oktober 2019 at 18:07

    Die brauchen sowas nicht. Ich frage mich, wohin sich Transgender Tampons hinstecken.

  28. Morddrohungen gehen nicht. „Von der AfD“ kommen diese bestimmt nicht. Wie dumm ist es zudem, anzunehmen, die AfD würde ihren Gegnern und deren Medien vor der Wahl eine derart sinnlose Steilvorlage liefern?

    P.S. Gab es eigentlich jemals eine solche Empörung nach Morddrohungen oder Anschlägen gegen die AfD oder deren Vertreter?

  29. Hans R. Brecher 21. Oktober 2019 at 18:03

    ich warte täglich darauf, dass direkt am ungarischen Grenzzaun 5 „Flüchtlings“familien mit Kindern, 500 Journalisten, und in ein paar Metern Abstand 10.000 erwachsene männliche Verwandte aus der ganzen Welt auftauchen, und die Mütter halten dann ihre Babys mit süßen Kulleraugen in die Kameras der 500 Journalisten.

  30. Eurabier 21. Oktober 2019 at 17:59

    „Höcke geklont? Hitlers DNA in seinen Genen gefunden….“

    HaHaHa. Ja, so in etwa in dieser Richtung sollte noch was kommen. Ein direkter Angriff auf Höcke, gut, dass er keine Interviews mehr gibt.

  31. Zuri Ariel 21. Oktober 2019 at 18:02

    Auf ein „Golan- Beer“!
    Le Chaim!

    Auf ein Paderborner Bier!
    Prost!

  32. Mohring interessiert niemanden. Er macht ja nicht mal Wahlkampf nur für seine Partei sondern wirbt gleich für ein Koalition mit zig anderen Parteien. Natürlich die AfD ausgeschlossen. Was für ne Wurst.
    Die Drohmail hinterlässt den Eindruck das es eher LINKe waren die die AfD mädig machen wollen. Wird natürlich erst nach der Wahl rauskommen. Oder nie, weil ja die Statistik rechter Straftaten stimmen (nach oben korrigiert) muss.

  33. Thueringer74 21. Oktober 2019 at 18:24

    Wer am 27. Oktober CDU wählt, wird grüne KindeschänderInnen bekommen!

  34. @Babieca 21. Oktober 2019 at 18:01

    Demon Ride 1212 21. Oktober 2019 at 17:47
    Das strotzt doch vor Klischees, zu dick aufgetragen.
    ***************************************************
    Genauso wie der von Links erfundene „geheime Zahlencode der Nazis“ mit 88, 18, HH, HL, HB. Eine Hansestadt ist schlicht eine Hansestadt, eine 18 eine 18 und eine 88 eine 88.
    „Fritze Hitler“ aus Schtonk. Unvergessene 1:10 Minuten. Die Realität überholt mal wieder die Satire:
    https://www.youtube.com/watch?v=QTGMnPS-nxg
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Götz George und Ulrich Mühe….

    Inzwischen kann man die Satire von der Realität kaum mehr unterscheiden.
    Der galoppierende Wahnsinn
    Der „Postillon“ scheint der Zeit voraus

  35. Thueringer74 21. Oktober 2019 at 18:24

    In Brandenburg werden Antifanten, die einen Hitlergruß zeigen als Neonazis geführt….

  36. Selberdenker 21. Oktober 2019 at 18:12
    Morddrohungen gehen nicht. „Von der AfD“ kommen diese bestimmt nicht. Wie dumm ist es zudem, anzunehmen, die AfD würde ihren Gegnern und deren Medien vor der Wahl eine derart sinnlose Steilvorlage liefern?

    P.S. Gab es eigentlich jemals eine solche Empörung nach Morddrohungen oder Anschlägen gegen die AfD oder deren Vertreter?

    So geht Moralterrorismus.

    Und hier ein weiteres Stück aus dem Repertoire, wie man mit genügend Provokation eine Reaktion erzeugt und dadurch im Zusammenschluss mit dem politisch-medialen Komplex die Moral auf seine Seite zieht:
    Robert Andreasch (eigentlich: Tobias Bezler) belagerte auf der Buchmessen 6 Stunden lang (!) den Stand der Sezession und machte Aufnahmen von den Besuchern – vermutlich um die Bilder dann an linksextreme Schlägerbanden zu geben nachdem man ihm die Adressen besorgt hatte

    Und jetzt der Knaller (wie der politisch-mediale Komplex solche Themen umkehrt und publiziert:
    Polizei soll auf Buchmesse Journalisten behindert haben (eben jenen „Journalisten“) der 6 Stunden lang Besucher des Standes belästigte

  37. Allein schon die Absendermailadresse ist doch aus dem Kindergarten. Da wird von Links mal wieder heftig nach Rechts geblasen…. Alles nur erfunden …

  38. Haremhab 21. Oktober 2019 at 18:11
    „@ Hans R. Brecher 21. Oktober 2019 at 18:07

    Die brauchen sowas nicht. Ich frage mich, wohin sich Transgender Tampons hinstecken.“

    Alter „DDR- Witz“:
    Was ist rot und weiß und rauscht durch die Kanalisation wie wild? Ein Tampon!!!!“

    Was für „Diverse“ ….

    Oh je…!

    Shalom!

    Z.A.

  39. Offensichtlich ein Fake.
    Das Konstrukt schreibt von ähnlichen hinterhältigen Attentaten.
    Kein Terrorist beschreibt sich selbst als hinterhältig; dies tut die Gegenseite.
    Offensichtlich stammt das Schreiben aus der Feder der ANTIFA.

    Die ANTIFA macht Wahlkampf.
    Indymedia verfügt über die technische Kompetenz, derartige anonyme Mails zu generieren.
    Mohring fällt dankbar darauf herein.

  40. Zuri Ariel 21. Oktober 2019 at 18:02

    “ Und nun wird im heutigen Deutschland, „BRD“ genannt „ein Gesetz gegen Hass“ auf den Weg gebracht… “

    Eigentlich wird dieses Umerziehungsgesetz schon seit Jahren angewendet, und auch der Strafrahmen ist bekannt. Nämlich, gesellschaftliche und wirtschaftliche Vernichtung.

    Auf dem Höhepunkt der Willkommenskultur wurde ein mir bekannter Mann, der in meiner Gemeinde lebt, wegen deftiger Kritik an Merkels Politik/Gästen entlassen, und dies obwohl er nie vor Gericht stand und für seine Aussage verurteilt wurde, er wurde auch nicht angezeigt. Frei nach Mao „Bestrafe einen, erziehe hunderte“ (alle) Gemeindemitglieder.

  41. Werden eigentlich die Morddrohungen gegenüber Herrn Hõcke auch thematisiert? Oder ist da nur klammheimliche Freude der Systempresse?

  42. VivaEspaña
    21. Oktober 2019 at 18:33
    OT

    21.10.2019 | 14:24 Uhr

    19-Jähriger in Plauen wohl aus Eifersucht erstochen
    Beide Männer stammen nach Angaben der Behörden aus Somalia und sollen Asylbewerber sein.
    ++++

    Jeden Tag mehrfach Kuffnuckenfolklore!

    Mit stark zunehmender Tendenz!

  43. Woher Mohring sein Wissen über die Tätereinordnung hat, bleibt sein Geheimnis. Wer seinen Schwachsinn mit „Sieg Heil und Heil Hitler“ zeichnet und sich sogar als Rechtsextremist outet, muss eben logischerweise ein Rechtsradikaler sein. Auch wenn bekannt ist, dass – wie in Chemnitz – schon mal ein Agent provocateur von der Antifa die Hand zum Gruß hebt und die ARD dies noch in der vergangenen Woche der AfD anlasten wollte.

    Ist das die Art und Weise eines offenbar Hilflosen mit dem Rücken zu Wand, eigene Wählerstimmen zu generieren oder – noch besser – im Falle der AfD zu verhindern? Aus meiner Sicht ist das mehr als offensichtlich, da wir es hier deutlich erkennbar mit einer konzertierten Aktion zu tun haben, die mit dem Mittel entweder frei erfundener oder aber fingierter, oder zumindest nutzbar gemachter Morddrohungen hausieren geht. Wer hat etwas davon? ist auch hier die Frage, die Antworten gibt, die allerdings den Urhebern dieser Kampagne nicht schmecken dürften.

    Die Zuordnung dieser Drohmails als zur rechtsradikalen Szene zugehörig, die durch Zusätze wie „Heil H…“ und Sieg Heil“ sowie durch Verweise auf eine „ebenfalls abgestochene“ Frau Reeker geradezu erzwungen wird, ist zu offensichtlich. Wer wäre so dumm, in Wahlkampfzeiten dem Gegner so viel Munition zu liefern? Wer schreibt quasi den Absender samt Mordgesinnung gleich mit ins Pamphlet? Die, die diese Mails fabriziert haben, selbst? Wenn wir aber danach fragen, wer so viel Bauernschläue besitzt, solche Dinge in Umlauf zu bringen, um sie dem Haßgegner der Altparteien in die Schuhe zu schieben, der nicht nur dem Namen nach die einzige Alternative zu deren Politik darstellt, werden wir die wohl einzig mögliche und damit richtige Antwort erhalten.

    Indessen geht die Anzahl der Morddrohungen, die man Politkern wie Björn Höcke und sogar seiner Familie angedeihen hat lassen, in die Hunderte, ohne daß das diejenigen, die jetzt den Weltuntergang herbeiphantasieren, auch nur im Ansatz interessieren würde. Auch solche Menschen, die etwa Demonstrationen gegen die Politik der Altparteien organisiert haben, wissen über Morddrohungen (und das längst nicht nur am Telefon oder über Twitter) mittlerweile ein Lied zu singen, und das in gleich mehreren Strophen. Berührt so etwas Leute wie Herrn Moring auch, die sich gerade medienwirksam affektieren? Ich habe nicht den Eindruck.

    Nein, ich verharmlose solche Dinge nicht. Wer sich derart strafbar macht, egal aus welchem Lager, soll auch dafür gerade stehen müssen. Wogegen ich allerdings etwas habe, ist das zweierlei Maß, das uns auch in dieser Kampagne – es ist eine solche – überdeutlich entgegentritt. Auch diese neuerliche unverschämte Kampagne, entfacht unter allzu durchsichtigen Absichten, wäre ein für mich zwingender Grund dafür, jetzt erst recht die AfD zu wählen, und zwar mit BEIDEN Stimmen.

  44. Einzelfall
    21. Oktober 2019 at 18:34
    Werden eigentlich die Morddrohungen gegenüber Herrn Hõcke auch thematisiert? Oder ist da nur klammheimliche Freude der Systempresse?
    ++++

    Gott sei Dank sind Linksgrüne und Kuffnucken von Natur aus ziemlich dämlich!

    Sonst gäbe es noch mehr gelungene Attentate!

  45. Mit jeder Morddrohung steigt der Bekanntheitsgrad etablierter Politiker in den öffentlichen Medien. Also freuen sie sich darüber und provozieren diese bewusst. Man kann nämlich auch gewaltfrei mit Rechten kommunizieren. 😉

  46. Haremhab 21. Oktober 2019 at 18:24
    „@Zuri Ariel 21. Oktober 2019 at 18:02

    Erstmal koscheren Whisky. Sowas gibt es natürlich.“

    Gruß Dir, oller Ägypter- General!
    z.B…. eine Flasche „koscherer Original Russen Wodka“ (0,75 l) kostet hier umgerechnet in EURO 46,00 €!
    Das ist nur was für „Hochzeitsfeiern“… welche hier orthodox sehr schnell wieder Vergangenheit sind.
    Danach wird gleich wieder „geheiratet“….

    Zum unserem Glück:
    Unsere Töchter haben „kultivierte, kluge“ Männer!!!! … keine „Arabisch- stämmigen“.
    Sehr gut integriert sind hier z.B. Russen… jede Menge.
    Fleißig, strebsam… und eigenen „Supermarket“, genannt „Tiv Taa,“ (wo es auch m Shabbat besagten Wodka gibt. (Sieht man an jedem Tiv- Taam- Markt hier in Israel- zum „Shabbat“ vor den Märkten sitzende russisch- stämmige Israelis und deren Familien, „Wodka“ saufend …)

    Muss man aber nicht haben.
    Dafür sind es aber keine „Assis“. Alle haben Arbeit- und sind pünktlich, fleißig. Fast wie wir „Germans“ …

    (kleine Kurzbeschreibung „des Lebens“ hier…)

    Shalom!

    Z.A.

  47. Zöpfe (NAZI!) an der Heckklappe:

    „BLASPHEMIE“ IN THÜRINGEN
    Greta-Kritik wird von der Staatsanwaltschaft rigoros verfolgt

    Man könne in dieser Art Heckklappen-Deko Gewaltverherrlichung gegen Kinder sehen und die Aufforderung, einer bestimmten Person etwas anzutun, so Ines Leonhardt, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Zwickau. Das Strafgesetzbuch sieht dafür bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe vor.
    http://www.pi-news.net/2019/10/greta-kritik-wird-von-der-staatsanwaltschaft-rigoros-verfolgt/

    UPDATE:
    Die Staatsanwaltschaft Zwickau hat das Verfahren gegen einen SUV-Fahrer aus Plauen eingestellt. Er hat einen Aufkleber auf seinem Auto, der zwei lange blonde Zöpfe zeigt, die aus der Heckklappe hängen. Darüber prangt der Spruch: Problem gelöst. Eine Anspielung auf die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg. Die Staatsanwaltschaft begründete ihre Entscheidung mit der Meinungsfreiheit.

    Soziologe: „Über Greta soll Klimaschutzbewegung delegitimiert werden“
    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/vogtland/interview-soziologe-henning-laux-grenzen-meinungsfreiheit-100.html

  48. Was sich die Volks – und Landesverräter alles einfallen
    lassen, um den schizophrenen Teil des Volkes, der Sie
    immer noch wählt, ja nicht zu verlieren.
    Jetzt werden Morddrohungen zu Hilfe genommen, die
    sie wahrscheinlich selbst im Auftrag gegeben haben, um
    dann den unerschrockenen Demokratieverfechter in der
    Öffentlichkeit zu markieren. Derweil sind es die linken CDU-Schweine,
    die unsere Demokratie mit Füßen treten !
    AFD-Politiker werden auf offener Straße schon fast totgeschlagen
    und das verfluchte System lässt die Totschläger laufen, dann kommt der
    Doofie daher und markiert den starken Mann.
    Wer immer noch glaubt, dass die CDU für das Volk und für Deutschland
    spricht, ist ein Volltrottel auf ganzer Linie !
    Wer die Linken wählt, sehnt sich nach Willkür und Unrecht !
    Höcke for Präsident, ist die einzige Lösung in Thüringen und Deutschland !

  49. Das liest sich ähnlich wie die Mails des afrikanischen Königssohnes, der zwar 25 Millionen hat, aber 10.000 braucht um da dranzukommen und sein Ehrenwort per Mail gibt, dass der Mailempfänger eine Million kriegt, wenn er dem Prinzen die 10.000 auf ein nigerianisches Konto überweist.
    :mrgreen:

    Andererseits weiss Mohring jetzt aber auch, wie sich ein Einheimischer fühlt, dem die importierte Zwangsnachbarschaft regelmässig verspricht, sein Leben, seine Familie und sein Land zu *icken.

    PS: Mohring ist rassistisch, eine Namensänderung steht an, in M*hring, zum Beispiel.

  50. Ha!

    100000 € geschenkt. Mit nur einer einzigen kleinen Bedingungen, die ist aber für die echten Klimawissenschaftler eine Bagatelle. PIKler holt eure Aufsätze raus! Es wird Euch doch wohl ein Leichtes sein, schlüssig nachzuweisen, dass CO2 uns in die Klimakatastrophe führt und das Weltklima schädigt. Oder ist es doch nicht so einfach?

    Ein Privatmann lobt 100000 € für den schlüssigen Beweis aus. Er kann das Geld behalten…


    Der oder dem Ersten, der mir einen schlüssigen naturwissenschaftlichen Beweis vorlegt, dass das von uns Menschen freigesetzte CO2 eine Klimaerwärmung bewirkt, die uns Menschen und unsere Erde nachhaltig schädigt, verleihe ich einen Preis in der Höhe von 100.000 €. Dieser… “

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/10/21/schadet-uns-kohlenstoffdioxid/

    Der Mann weiß offensichtlich, dass dieser Beweis bis heute nicht geführt wurde, weil er schlichtweg nicht geführt werden kann. Es gibt schlichtweg keine von CO2 induzierte Klimakatastrophe. Frau Dr Merkel ist zwar anderer Ansicht, aber mangels naturwissenschaftlicher Kenntnisse kann sie es schlichtweg nicht beurteilen.

  51. OT in Sachen Antisemitismus

    KOMMENTAR
    Schande für den Bundestag

    Von: ANTJE SCHIPPMANN
    20.10.2019 – 22:33 Uhr
    Nach dem rechtsextremen Attentat von Halle versicherten alle Parteien, dass für Antisemitismus kein Platz sei. Sie beschworen die besondere Verpflichtung Deutschlands im Kampf gegen den Judenhass.

    Doch nur wenige Tage später traf sich Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth mit dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani, der für seine regelmäßigen Vernichtungsdrohungen gegen Israel bekannt ist und die Leugnung des Holocaust verteidigt hat.

    Es ist zum Glück unvorstellbar, dass sie Vertreter von Nazi-Kameradschaften ähnlich freundlich begrüßen würde, um anschließend lediglich über ihren Sprecher mitzuteilen, dass man deren antisemitische Drohungen „aufs Schärfste verurteilt“ habe.

    Aber woher kommt diese unerträgliche Doppelmoral?

    Der Kampf gegen Antisemitismus ist allumfassend oder gar nicht. Wer so offenkundig wie Claudia Roth mit zweierlei Maß misst, dem kann man seine Bekundungen gegen Antisemitismus nicht mehr glauben.

    https://m.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-schande-fuer-den-bundestag-65477172,view=amp.bildMobile.html

  52. @Chur chill
    „Indymedia verfügt über die technische Kompetenz, derartige anonyme Mails zu generieren.
    Mohring fällt dankbar darauf herein.“

    Shalom!
    „Indymedia“… DA war doch mal was…!:
    Habe es hier auch schon einige Male gepostet.
    Wollte „die dt. Bundesregierung“ diese Hackergruppe nicht mal „verbieten“? Oder irre ich mich da?
    So viel ich hier aus IL weiß‘ gehört diese Gurkentruppe zur „Fraktion des ‚BDS'“.
    Und diese wird hier- nicht wie in D, durch den VVS unter „Beobachtung „gestellt“- sondern mit „polizeilichen Mitteln“ neutralisiert.
    Durch „Shin Bet“ und Andere.

    Eigenartig …

    Shalom!

    Z.A.

  53. Church ill 21. Oktober 2019 at 18:32
    […]
    Indymedia verfügt über die technische Kompetenz, derartige anonyme Mails zu generieren.

    Das kann im Prinzip jeder.
    Für den Firefox (und andere Browser) genügt ein sogenanntes „Addon“ wie „Ghost Email“ zum Versenden von Emails mit einer Fake-Adresse und dazu ein Tor-Addon, um die IP-Adresse zu verschleiern.

  54. Cui bono? – Wem nützt es? – ist eine Frage, die davon ausgeht, dass der Täter einer Straftat in der Gruppe derjenigen Personen zu suchen ist, die einen Vorteil von der Tat haben.

    Also wem nützt das jetzt kurz vor der Wahl?

  55. @STS Lobo
    …. Und? Was gab’s SONST NOCH ZU „WÄHLEN“?????
    Solltest Dich mal schlau machen …!
    „Nationale Front“ gibt’s doch heute wieder:
    ALLES gegen die Opposition!!!! Grüne gepusht, Schwarze gepusht, Rote gepusht… und?
    Görlitz, „Bürgermeisterwahl“… „Dresden- ‚Bündnis gegen Rechts'“ (AfD)… verblödete hüpfende Kinder mit Handy und grün gefärbten Loden!
    WAS willst Du uns sagen?

    „Ossis“ belehren, bestimmt.
    Versuch’s mal ….

    Shalom!

    Z.A.

  56. @ Vernunft13 21. Oktober 2019 at 18:49

    OT in Sachen Antisemitismus

    wenige Tage später traf sich Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth mit dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani, der für seine regelmäßigen Vernichtungsdrohungen gegen Israel bekannt ist und die Leugnung des Holocaust verteidigt hat.

    Es ist zum Glück unvorstellbar, dass sie Vertreter von Nazi-Kameradschaften ähnlich freundlich begrüßen würde, um anschließend lediglich über ihren Sprecher mitzuteilen, dass man deren antisemitische Drohungen „aufs Schärfste verurteilt“ habe.

    Roth wird zwar nicht die braunen Kameradschaften treffen wollen, mit denen aber hat sie gemeinsam, daß die das iranische Regime genauso hofieren und sich ihm andienen wie sie selbst. Da paßt zwischen beide kein Blatt Papier!

    Allein die Suchanfrage

    https://www.startpage.com/do/dsearch?query=iran+npd&cat=web&pl=opensearch&language=deutsch

    mit diversen Verweisen auf die Seite der entsprechenden Partei spricht für sich:

    „Solidarität mit dem tapferen iranischen Volk – N*D… 13. Febr. 2019 … Udo Voigt gratulierte zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution“

    „Hände weg vom Iran – Schluss mit der Kriegstreiberei … – N*D“

    „Udo Voigt: Die N*D steht an der Seite des Iran …“ etc. pp.

    Die grüne Genossin ist also, wie wir sehen, bei ihren braunen Halbbrüdern (die sie angeblich so bekämpft) in offenbar bester Gesellschaft.

  57. Früher fand man eine Tarot-Karte unter der Tür – da war noch die Phantasie gefragt und Spannung kam auf.

  58. Ich bin mir sehr sicher, dass diese Morddrohungen nur von Herrn Mohring und seinem Team erfunden wurden und Bestandteil seiner Wahlkampfstrategie gegen die AFD und insbesondere Björn Höcke sind.


    Mike Mohring ist ein blasser Typ ohne Charisma und ohne irgendeine Fachkompetenz.

    Diese Morddrohungen sind eine Mitleidsnummer, Herr Mohring will auf armes Opfer machen und hofft auf das Mitleid vorwiegend älterer Damen.

    Ach der arme junge Mann…..was ist die Welt doch so schlecht den Mike den müssen mir jetzt aber unterstützen.
    Das ist die Psychologie hinter diesen erstunken und erlogenen Morddrohungen.

    Herr Mohring will ausblenden, dass er seit Jahren ein Merkel-Diener ist und jede Schweinerei der rechtsbrecherischen Politik mitgetragen hat.

    Weiterhin dient Mohring sich in unsäglicher Weise den Nachfolgern der Mauermörder an, die noch heute viele SED Systemschergen in den Parlamenten untergebracht hat.

    Ob mit oder ohne Morddrohung, dieser Mohring ist unwählbar.

    Mohring steht für Merkel und Merkel ist unser alle Untergang!

    Wie viele Deutsche werden Tag für Tag durch Merkels Illegale Asylanten bedroht?

    Wie viele Frauen werden Tag für Tag durch die korangläubigen sexuell belästigt?

    Auch Herr Mohring hat mit dazu beigetragen, dass diese Leute nach wie vor in unserem Land sind, obwohl die nicht hierher passen und hier auch nix zu suchen haben.

    Hoffentlich bedenkt der Thüringer Wähler, dass Mohring ein Merkel-Paladin ist und für die Multi-Kulti Politik von GRÜNE und DIE LINKE bereit steht!

  59. Selberdenker 21. Oktober 2019 at 18:12
    Morddrohungen gehen nicht.
    —————————————————————————————————
    So wie Tennissocken zu Sandalen oder Anorak zu Abendkleid?
    Müsst Ihr jeden (sprachlichen) Blödsinn mitmachen?

  60. So funktioniert Wahlkampf heute:

    Reale Anschläge gegen die AfD in diesem Wahlkampf werden nicht berichtet.
    Keine Empörung. Die meisten Wähler erfahren davon nicht.

    Morddrohungen, durch wen auch immer, gegen Altparteien werden mit Nachdruck berichtet und auch noch der AfD angelastet.
    Maximale Empörung. Die meisten Wähler bekommen es medial eingeprügelt.

    Solcher Wahlkampf kommt völlig ohne Argumente aus. Er überbrückt die politische und argumentative Armut der Altparteien durch Emotion und Empörungsmechanismen. Es hat bei den letzten Wahlen funktioniert und wird wohl wieder Erfolg haben. Nur Deutschland bleibt auf der Strecke – wie geplant.

  61. offenbar ist hier keine normal anstaendige
    rechts partei wie der AFD erlaubt.

    eine normale funktionierende demokratie
    braucht auch eine partei im rechten spektrum.

    warum ist das kartell so bemueht eine rechts
    partei zu eliminieren?
    weil die wissen das ihr gruen kommunistische umvoelkerungs agenda
    zu grausam ist fuer den normalen buerger?

  62. Heiko Maas -SPD- ein jammervoller Schwächling!

    Im Saarland gilt er als hinterhältiger Wadenbeißer, der gerne aus dem Hinterhalt agiert.

    Maas ist ein Verlierer, der bald in der bald in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwinden und sich mit seinen unverdieneten Apanagen auf Kosten des deutschen Steuerzahlers einen Ruhestand irgendwo in der Südsee genehmigen wird.

    Kosten auf Leben der Leitsungträger und Schaffenden, ein Sozialist wie aus dem Lehrbuch.

    https://www.youtube.com/watch?v=W-MGy0vxNws

  63. Nochmals eingelinkt:
    Es ist ein Leichtes, gefakte „e- mails“ zu versenden.
    „Tor“ u.A. machen es möglich. Der „CCC“ (Computer- Chaos- Club macht’s möglich und ist von der „Antifa“ durchsetzt- „man“ hat ja sonst kein anderes Leben…).
    „Standorte“ heraus zu bekommen- ein Leichtes.

    So offensichtlich eine „Fake- Mail“ zu verschicken wie obiges Beispiel zeigt deutet glasklar auf „Antifa“ hin.
    Nur- diese Pfeifen werden sich bestimmt nicht dazu bekennen.
    Wären sie ja auch schön blöd… (wie kann man „schön sein“, wenn man blöd ist?)

    Ein bekannter Spruch von mir (… stammt er nicht!):
    „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist…“

    Wie’s wohl bei den Schreibern dieser e- mail und dem „Empfänger“ darum bestellt sein mag?

    Shalom!

    Z.A.

  64. In den nächsten Tagen wird dann wohl eine rechte Terrorzelle, bewaffnet mit Luftgewehren und Lebkuchenmessern, medienwirksam festgenommen werden…

  65. STS Lobo 21. Oktober 2019 at 18:54

    Und in der DDR haben 99,9 % der Bürger die SED gewählt….

    Das war natürlich von der SED gefälscht. Heute wählen aber in Thüringen immer noch etwa 30% die SED. Ganz real.
    Ist das nicht lustig?

  66. Überschriften aus der Lügen-„Zeit“ von heute:

    Bundesbank plädiert für höheres Renteneintrittsalter

    Grünen-Spitzenkandidat Adams von Rechten bedroht
    Vor der Landtagswahl in Thüringen häufen sich Morddrohungen gegen Politiker.

    Wie homophob ist meine Kirche?

    Griechenland bringt Tausende Flüchtlinge aufs Festland
    Die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln sind überfüllt. Die Regierung in Athen will 20.000 Migranten verlegen.

    Wir sind alle Brexitbeschädigte
    Die Niederlage von Boris Johnson zeigt, wie vergiftet die britische Politik ist.

    Brexit-Deal: Von Misstrauen zerfressen

    Gebildete aus Afrika zieht es nach Europa

    Rechte Gewalt: Thüringer Flüchtlingsunterkunft mit Schreckschusswaffe beschossen

    Nettoeinkommen in Europa steigt

    Wie Hillary Clinton Trump mit diesem Fake-Brief vorführt

    Mehr Macron wagen!

  67. So und nicht anders, stelle ich mir ein echtes Bekennerschreiben vor!
    Absolut realistisch, total authentisch, ich hab mir in die Hose gemacht.
    Also wenn da jetzt nix passiert, dann weiß ich auch nicht mehr…

  68. TV-Tipp:

    Heute um 20.15 gibt es im MDR die große MDR Wahlarena mit den Spitzenkandidaten der sechs größten Parteien. Angekündigt sind repräsentative Bürger, die ihre Fragen an die Politijer stellen sollen. Da bin ich ja mal gespannt, was die GEZ-Hetzer an repräsentativen Bahnhofsklatschern auffahren werden. Aber was auch immer die Lügenpresse zusammentrommeln wird, ich bin mir sicher: Björn Höcke wird die Wahlarena rocken und die Politparasiten der Altparteien noch älter aussehen lassen.

    https://www.mdr.de/fakt-ist/index.html

  69. „Inflationäre Morddrohungen“

    Gibt es denn jetzt, außer Zensurcallcentern,
    auch noch Callcenter für Shitstorm & Spam?

    Ich glaube nämlich, daß Linke solche
    Emails verschicken (lassen), um sie
    Rechten in die Schuhe zu schieben.

  70. @ Zuri Ariel 21. Oktober 2019 at 19:18

    Es ist ein Leichtes, gefakte „e- mails“ zu versenden.
    „Tor“ u.A. machen es möglich. Der „CCC“ (Computer- Chaos- Club macht’s möglich und ist von der „Antifa“ durchsetzt- „man“ hat ja sonst kein anderes Leben…).
    „Standorte“ heraus zu bekommen- ein Leichtes.

    So offensichtlich eine „Fake- Mail“ zu verschicken wie obiges Beispiel zeigt deutet glasklar auf „Antifa“ hin.

    So ist es. Die Handschrift ist zu eindeutig, als daß ich etwas anderes vermuten würde. Klar natürlich, daß Leute wie Moring oder auch Habeck, vor allem aber die selbst entsprechend durchsetzten Medien das ihnen Gelieferte dankend aufnehmen.

  71. Ein Kessel Buntes 21. Oktober 2019 at 19:27

    Wie es war nicht dabei, dass die Deutschen optimistischer denn je sind. Und zufriedener denn ja mit Merkel. Und dass die Zustimmung zur CO2-Steuer steigt.

  72. Ein Kessel Buntes 21. Oktober 2019 at 19:27
    Überschriften aus der Lügen-„Zeit“ von heute:

    Bundesbank plädiert für höheres Renteneintrittsalter
    ….
    ——————
    Die dürfen gerne mit gutem Beispiel vorangehen, dann aber bitte gemeinsam mit unseren Bundestagsabgeordneten.

  73. Wer die AFD wählen will , sich aber von den Medien davon abringen lässt , der hat nichts begriffen !!!

  74. Vernunft13 21. Oktober 2019 at 18:49

    Doch nur wenige Tage später traf sich Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth mit dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani, der für seine regelmäßigen Vernichtungsdrohungen gegen Israel bekannt ist und die Leugnung des Holocaust verteidigt hat.

    Und 2013 klatsche sich die bombig gelaunte Wanderwarze auf der SiKo Münschen per High Five mit dem iranischen Botschafter Reza Attar ab.

    https://www.merkur.de/bilder/2013/02/08/2740970/1174668346-claudia-roth-65rwWUj5NG.jpg

    Zum aktuellen Fall mit Laridschani schreibt der Merkur auch was:

    https://www.bayernkurier.de/inland/39268-moralpolitikerin-ohne-moral/

  75. Marie-Belen 21. Oktober 2019 at 19:30

    INSA-Umfrage vom 21. Oktober 2019

    Union: 27%; Grüne 22,5%; AfD 15%; SPD 13,5%; Linke 9%; FDP 7,5%

    Päderasten an zweiter Stelle. Das heißt, unsere Aufklärungsarbeit ist immer noch zuwenig.

  76. Hmhm, amüsant.
    Das Witzigste ist immer: Wenn die Antifa einen rechtsradikalen Drohbrief schreibt, müssen immer ganz viele Rechtschreib- und Grammatikfehler drinne sein, damit auch ja niemand vergesse, „der Rechte“ (an sich) müsse aus bildungsfernen Schichten stammen. Was ja dann, mal wieder, vielsagend sei.

    Selbstverständlich sind die der Meinung, dass ein CDU-Fritze als Opfer gut tauge. Aus deren Sicht ist der ja auch quasi rechtsradikal, also „entsorgbar“.

    Zwar, ehrlich gesagt ging ich auch damals bei Lübcke davon aus: eine false flag-Aktion der „New RAF“, sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe – politische Gegner in der Funktion nützlicher Idioten bei höherem Zielbedarf beseitigen, den Rechten in die Schuhe schieben.

  77. DocTh 21. Oktober 2019 at 19:09

    Der Vesand toter Vögel oder Ra++en war auch mal gross in Mode.
    Heute würde kein „Anti“Fa tote Tiere verschicken, da aktuell der Veganismus in Mode ist.

  78. Die LINKEN werden in den Umfragen hoffnungslos überschätzt.
    Schauen wir uns die realen Ergebnisse aus Thüringen bei der Europawahl 2019 vor 5 Monaten mal an:
    CDU 24,7% ( könnte wieder klappen, wären aber – 8,8% zur LTW 2014)
    Linke 13,8% (5% von den sonst. und 2 % von der SPD ergibt vielleicht 21%)
    SPD 11,0% (eher 8%, 1 % zu Grünen und 2% zu Linke)
    FDP 4,4% (der Wert kommt hin, mehr wird es nicht)
    Grüne 8,6% (kommt hin, wären 2,9% mehr als bei LTW 2014)
    AfD 22,5% (dieser Wert ist schon mal sicher, plus Nichtwähler 2%, sonst. 2%, CDU 2%, FDP 1%)
    sonst. 14,8% (das ist der Unsicherheitsfaktor, aber 5% sind schon den Linken zugerechnet)

    Ergebnis:
    CDU 23,5%

  79. @INGRES 21. Oktober 2019 at 19:30
    Ich dachte erst Mr. Bean würde da abgebildet sein.
    +++++++++++++++
    Auch witzig. Dann war ich also nicht der einzige, der auf eine entsprechende Grimasse wartete.

  80. VivaEspaña 21. Oktober 2019 at 17:52

    Hamburger Band „Kraus“?

    Das Rezept ist doch einfach. Dich kennt keine Sau und jetzt machst du irgendetwas gegen „Rächtz“ und schon glaubst du das du gefeiert wirst.
    „Kraus“ hat auf Facebook 499 (vierhundertneunundneunzig) Likes.

    Nobodys

  81. Ergebnis der mathematischen Berechnungen (Fehlerquote ohne Wahlmanipulation = +/- 2%):
    CDU 23,5 %, -10,0%
    Linke 21,0 %, – 7,2%
    SPD 8%, -4,4%
    FDP 3,5 %, + 1,0%
    Grüne 9,0 %, +3,3%
    AfD 28,5%, +17,9%
    sonst. 6,5 %, -0,7%

  82. @Bin Berliner 21. Oktober 2019 at 19:49

    Der Brief ist schon heftig….
    +++++++++++++++++++++

    In der Tat heftig, Morddrohungen sind alles andere als lustig.

    Aber von wem dieses Geschreibsel nun auch immer kommt.
    Diese Leute sollten definitiv den Autor feuern.

  83. nichtmehrindeutschland 21. Oktober 2019 at 18:41
    Mit jeder Morddrohung steigt der Bekanntheitsgrad etablierter Politiker in den öffentlichen Medien. Also freuen sie sich darüber und provozieren diese bewusst. Man kann nämlich auch gewaltfrei mit Rechten kommunizieren. ?
    —————
    Wer eine Morddrohung erhält, bekommt über einen Märtyrer-Status.

  84. „Staatsstreichorchester“ – klingt mit zwei a und mit drei a eher nach der Marke „Zentrum für politische Schönheit“.
    Rechte mögen sich – seit 2015 zahlreich herbeibeschworen, als es noch keine gab – mittlerweile gebildet und (re-)organisiert haben. Meiner persönlichen Einschätzung nach stehen sie jedoch kaum auf Wort“witze“ oder (bemüht) Originelles.
    Gibt es eigentlich ein Bundesstreichorchester?

  85. BePe 21. Oktober 2019 at 17:46; Also angeblich lag die Wahlbeteiligung letztens bei knapp über 50%. Da lassen sich problemlos 30% für eine beliebige Partei fälschen, einfach dadurch, dass plötzlich viel mehr Briefwähler zur Wahl gehen.

    Heisenberg73 21. Oktober 2019 at 18:00; Mich würde in dem Zusammenhang mal ein Brief, der von ihm selber geschrieben ist interessieren.

    Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2019 at 18:30; Ich weiss ja nicht, wie es auf der Buchmesse ausschaut, auf vielen anderen Messen herrscht mittlerweile strenges Fotoverbot. Erst neulich wurde doch wieder ein Fass aufgemacht, dass da irgendjemand die Messehostessen handyfiert hatte und das ja schon sexuelle Belästigung wär. Die drehen immer mehr frei, wegen irgendwelcher lächerlicher Sachen, die die betreffende gar nicht erst mitkriegt, sollen die schlimmen Finger die das machen, am liebsten lebenslang in den Knast, Ein oder auch mehrere Morde sind dagegen frei. Vielleicht wird irgendwann demnächst ein Eierdieb zum Tode verurteilt, während ein Massenmörder noch den Friedenspreis des Buchhandels kriegt, Letzteres soll ja eh schon passiert sein

    Tom62 21. Oktober 2019 at 18:37; Achja, abgestochene Frau Reker, die wurde genausoviel abgestochen wie damals der Bürgermesiter der angeblich mitm ZZZZZorro aneinandergeraten war, ihr wisst schon, der mit der 15cm langen Schnittwunde, die unter ein noch nicht mal Briefmarkengrosses Pflaster passte.
    In dem Zusammenhang würd mich interessieren, lebt denn der alte Mannichl noch? Diese linke false-flag-Aktion würde doch garantiert kein Rechter anführen.

    Vernunft13 21. Oktober 2019 at 18:49; Rechtsextrem, Attentat? Gehts noch, das war weder das eine noch das andere, sondern ein schlichter Doppelmord plus 2fachem Mordversuch. Dabei wurde weder ein Jude noch Moslem, der ja auch semit ist angekratzt (immer unter der Voraussetzung, dass überhaupt jemand zu Schaden kam, mittlerweile trau ich unseren Regierigen jeden noch so absurden Fake, oder auch tatsächlichen Mord zu).

  86. Die bereiten wirklich den Weg in die DDR 2.0 vor!

    Tagesschau: Erfolgsgeschichte Recycling made in DDR – so funktionierte SERO.

    https://twitter.com/tagesschau/status/1186335726104928256

    Dr. Hubertus Knabe: Einer der größten Klimakiller der Welt war nämlich ein Land, das den Kapitalismus abgeschafft hatte – die DDR. Mit bis zu 21 Tonnen jährlich lag sie beim Pro-Kopf-Ausstoß des Treibhausgases Ende der 1980er Jahre noch vor den USA.

    https://hubertus-knabe.de/klimakiller-ddr/

  87. Die erste Frage geht an die Grüne Dummfrau. Zum Klima sagt sie, wir hätten nur noch 12 Jahren, um zu handelm. Danach ist alles vorbei!

    Herr Höcke, bitte übernehmen Sie!

  88. Nun macht Merkel-Knecht Mike Mohring einen auf Kümmerer und Menschenversteher!

    Hat er auch an die Menschen in Deutschland gedacht, als er kriminellen Moslemhorden applaudierte, die 2015 begannen Deutschland zu Hunderttausenden zu überfallen!

  89. Kein AfD-Wähler würde auf so eine blödsinnige Idee kommen….das sollten die Blödmannsgehilfen der Antifa und Altparteien doch langsam einmal kapieren….
    Wieviele „rechte Straftaten“ wurden wohl von den Links-grün-versifften Antidemokraten ausgeführt ?
    Die Bekanntgabe dieser „Dunkelziffer“ würde noch mehr aufrechte Bürger dazu bringen künftig nur noch AfD zu wählen.

  90. Dieses „Staatsstreichorchester“ ist wohl schon länger aktiv.
    (Längerer Artikel):

    19. April 2019, 16:18 Uhr
    „Staatsstreichorchester“:Münchner Polizei ermittelt wegen rechter Hetzmail

    In Drohmails verbreiten Unbekannte seit Monaten bundesweit rechte Hetze und Morddrohungen. Nun sind auch in München E-Mails dieser Art aufgetaucht.

    Die Schreiben enthalten Massenmordszenarien gegen Juden, Menschen mit Behinderung und Kinder. Manchmal sind kinderpornografische Bilder beigefügt.

    Die Münchner Polizei hat wegen der Mails, die mit „Staatsstreichorchester“ unterzeichnet sind, Ermittlungen aufgenommen.
    […]

    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-rechtsextreme-drohmails-staatsstreichorchester-1.4416080

  91. Ich halte es für wahrscheinlich, das hier eine Inszenierung vorliegt, um die Wahl zu beeinflussen. Inwieweit Mohring an dieser zweifelhaften Aktion involviert ist, sollte im Rahmen eines Verfahrens ermittelt werden. Rechtsextremisten, die sich selbst so nennen, gibt es nicht.

  92. Der MDR Moderator hat eine Stimme wie Werner Hansch die Sportmoderatorenlegende!

    Werner Hansch diesmal aus Erfurt statt auf Schalke 🙂

  93. Mohring ist eine CDU-Lusche, die nichts, aber auch gar nichts auf die Reihe bringt.
    Null Rückgrat.

  94. @ Sobieski_król_polski 21. Oktober 2019 at 20:55

    Richtig. Ich würde Mohring sogar als CDU-Lutscher bezeichnen!

  95. habe heute mal wieder keine mord drohungen abgeschickt.

    dafuer habe ich merkel zum kaffee eingeladen. einzige bedingung, sie soll
    was anderes anziehen als eine von ihre 112
    kim jong un kommunisten anzuege.

  96. StopMerkelregime 21. Oktober 2019 at 20:49; Das muss man nicht verstehen, Transen sind doch weit überwiegend Männer die sich weibliche Hormone spritzen lassen, was interessiert diese Binden bzw Tampons, noch viel weniger, was auf der Verpackung draufsteht.

    Kreuzritter HH 21. Oktober 2019 at 20:50; Ist Mikromaas eigentlich gewachsen, der schaut jedenfalls sehr danach aus, auch wenn die Stimme…

  97. zu Babieca 21. Oktober 2019 at 18:01
    „Fritze Hitler“ aus Schtonk. Unvergessene 1:10 Minuten. Die Realität überholt mal wieder die Satire:
    https://www.youtube.com/watch?v=QTGMnPS-nxg

    „Führers Hund!“
    Unvergessen; (Eine der wenigen Filme, damals auf VHS, die ich meiner Mutter und deren Freunde, inzwischen beide verstorben, geben konnte und die sich sogar darüber freuten!)

    SSO = Staatsstreichorchester ist in etwa das gleiche (alberne) Witzniveau – mit dem Unterschied, dass die Mohrings und Ramelows das heute durchaus ernst nehmen und als Nachfolgeaktion der SS betrachten; Nachdem sich das ein Hohlkörper wahlweise vom „Bohemian Browser Ballet“ oder dem „Zentrum für politische Hässlichkeit“ oder von Lothar Königs Junger Gemeinde Jena… Durchleuchtet die alle mal GRÜNDLICHST, da werdet Ihr den „Täter“ finden!
    Kein „Rächter“ (und schon gar kein der AfD wohlgesonnener Mensch) wird so dermaßen strunzdumm sein, solch einen Quark zu versenden!
    Dass die Hirnis mit dem Blödsinn auch immer durchkommen…. ?!?

  98. Gibt es so ne Art „Ranking Tabelle“ ?

    wer, wo, wann , Partei, wie oft, Staatsschutz eingeschalte/aktiv/Täter identifieziert / Drohmedium?

  99. Wenn M*hring und Kollegen diese Mails selber wirklich ernst nehmen würde, hätten er und Kollegen längst wie im Italien der 80er Jahre die Staatsanwälte und Richter in den Mafiaprozessen einen massiven Personenschutz bis aufs Klo, denn spätestens seit Halle sollte die ganze Nation wissen, wozu die in die Tausende zählenden marodierenden und vernetzten Neonahtsis wirklich fähig sind.

    Meiner Ansicht nach wissen M*hring und Kollegen ganz genau, dass solche Mails von Blitzbirnen ersten Grades verschickt werden und dass man die nicht wirklich ernstnehmen braucht.
    Die nicht, wer gefährlich ist, schreibt und sagt nichts.

    Aber man kann solche Mails halt herrlich instrumentalisieren.

  100. „Attentäter“, die sich selbst als Rechtsextremisten bezeichnen? Wie blöd muß man sein. In dieser Mail werden zu viele Klischee-Register gezogen. Auch die Mailadresse „hitler.rocks“ ist völlig untypisch bzw dilettantisch. Linke Stümper.

  101. StopMerkelregime 21. Oktober 2019 at 20:49

    Die Revolution frisst ihre Zugochsen.
    :mrgreen:
    https://de.pg.com/vielfalt-und-inklusion-an-unserem-arbeitsplatz/

    Bisher fand man bei P&G Vielfalt und Inclusion, und damit den Feminazismzs und die LSBSE-Bewegung ganz töfte.
    Ich glaube aber, dass jetzt nicht wenige bei P&G nur zu gerne einen Mittelfinger als Produktaufdruck einführen möchten.

    Oh, verd…, welch gar garstiger zweideutiger Sexismus….

  102. Die Thüringer Holznischeln sind die beklopptesten Ossis, sonst hätten sie keine R2G-Regierung und die Mafia an der Backe. Die toppen selbst die Fischköppe.
    Mysteriöse Tote im Umfeld des NSU und der AfD … – bananenrepublikähnliche Zustände.

  103. heute die fatima roth gesehen mit dem
    israel hasser muslim iraner.
    da war wohl alles dicke im butter….
    ist ganz klar das sie israel unterstuetzt….

    hab die roth mal gegoogeld

    Geboren: 15 mei 1955 (64 jaar), Ulm
    Volledige naam: Claudia Benedikta Roth
    Opleiding: Ludwig Maximilians-Universiteit (1974–1974)
    Partij: Bündnis 90/Die Grünen

    das war wohl ein langes studium von
    1974 bis 1974!!!! wahrscheinlich war es 1 tag
    in 1974, vielleicht der tag als holland das
    wm finale gegen deutschland verloren hat.

  104. pragmatikerin 21. Oktober 2019 at 21:53

    Berichtigung: Berlin ist in diesem Ranking außen vor, da unübertrefflich.

  105. Besonders die BLÖD Zeitung hetzt kräftig mit kurz vor der Wahl!
    Also wenn die Thüringer dieses verlogene Schmierentheater nicht durchblicken und der AfD den Rücken kehren, dann gebe ich dieses Land endgültig auf, dann hat die Verblödung auch die Ostler erreicht…
    Hier hat das Antifagesindel die Finger im Spiel!

  106. Alles erbärmliche Lügen, wenn Politiker mit dem Tod bedroht werden so sind es die der AFD. Alles andere sind Faks. Denn Hass wird nur von den Politiker der Systemparteien und ihrer Lügenmedien geschürt. Sogar die Wähler der AFD werden von diesen Multikultlakaien beschimpft.

  107. Ja, wir leben in einem Land, in dem man gut und gerne den ganzen Tag lang den Kopf schütteln könnte über Politiker und Journaille.

    Ich vermute, diesen Satz hätte ich die letzten Tage unter mehrere Artikel hier schreiben können. So leicht zu durchschauen wie heuer war das linke Lumpenpack (sorry, was anderes fällt mir nicht mehr ein, um meine Abscheu zu verbalisieren!) noch nie. Die entblöden sich nicht …

  108. @ StopMerkelregime 21. Oktober 2019 at 20:49

    Feministinnen haben mit Boykottdrohungen auf die Entscheidung des Unternehmens Proctor & Gamble reagiert, weibliche Symbole von seinen „Always“-Binden zu entfernen. Der Konzern gab damit den Protesten von Transgendern nach.

    Und sonst haben diese Blödfrauen keine Sorgen? Daß der US-Riesenkonzern P&G da überhaupt nachgab. Die haben z.B. traditionelle, deutsche Unternehmen wie Braun geschluckt. Deren Jahresumsätze liegen jenseits von gut und böse, 66 Milliarden US-Dollar. In 70 Ländern sind die präsent

  109. Kaesekopf 21. Oktober 2019 at 21:53; Die hatte wahrscheinlich ein „CFR hat das Abi gerade noch bestanden“. Also 50,01Pkte von 100. Klar, dass da selbst das Laberfach Theater zu schwierig war. Vielleicht hätte sie besser Politik in Haramburg dilettiert. Aber immerhin soll sies geschafft haben, eine linke Punkband in die Pleite zu treiben.

  110. uli12us
    21. Oktober 2019 at 22:27

    ich wuerde diese roth noch nicht mal
    eine kneipe fuehren lassen, aber seit Oktober 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    es ist eine grosse schande fuer duetschland das
    diese gruene lesbische kommunistin ohne
    studium dieses amt betreibt.

  111. Blue02 21. Oktober 2019 at 20:11
    „Staatsstreichorchester“ – klingt … eher nach … „Zentrum für politische Schönheit“.
    —-
    Das war auch mein Gedanke.
    Ist aber nur eine Vermutung, so wie Polizei (und insbesondere der Mohring) vermuten, dass es Rechtsextreme waren. Oder haben die Beweise?

    Vom Stil paßt es zu diesen linksfaschistischen Propaganda-Ideologen. Bei deren widerlich zynischen Namen muss ich immer an „Arbeit macht frei“ denken.

  112. Wer diesen Brief wohl verfasst hat?
    Man fragt sich, wen Herr Möhring mit diesem Schwachsinn erschrecken will. Lächerlich und peinlich in Einem.

  113. „Staatsstreichorchester“ ?
    Dieses Schreiben ist doch Satire!

    Wer soll denn das glauben, das hat doch Mohring seinen Pressepsrecher tippen lassen…

  114. Wer so grüßt, würde sich selbst weder als Nazi noch als Rechtsradikalen bezeichnen (beides Schimpfworte) nein, er würde sich als Nationalsozialist bezeichnen. Damit ist das ganze als Fake entlarvt.

  115. diese Politiker Memmen machen ein HeiaPopei wegen angeblicher Morddrohungen ? Die bekomme ich fast täglich von merkels Gästen und das noch von Angesicht zu angesicht. die fahren hier über die Gehsteige obwohl Radwege vorhanden sind und wenn man angefahren wird und sich beschwert kommt gleich: „ich dich umbringen halts Maul“ ! Erst heute fährt mir so eine Araber Frau mit dem Kinderwagen mit voller Wucht hinten in die Hacken am Fußgängerüberweg als ich bei rot gewartet habe und haut gleich ab. Auf dem Gehweg ist es inzwischen gefährlicher als auf der Straße

  116. Rheinlaenderin 21. Oktober 2019 at 20:39

    Dieses „Staatsstreichorchester“ ist wohl schon länger aktiv.
    (Längerer Artikel):
    […]
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-rechtsextreme-drohmails-staatsstreichorchester-1.4416080
    ******************************************
    Das ist ja mal interessant, danke für den Beitrag. Nie vorher von den „Streichmusikern“ gehört.
    Auszug aus dem oben verlinkten Artikel vom 19.04.2019:

    „….In der Botschaft vom Donnerstag kündigt das „Staatsstreichorchester“ einen Anschlag auf den Frankfurter Flughafen an, aber auch die Unterstützung und Finanzierung von „Helden“, die David S. nachahmen wollen. Der 18-Jährige hatte am 22. Juli 2016 am und im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) aus rassistischen Motiven neun zumeist junge Menschen ermordet, die er für Türken oder Albaner hielt. Mit solchen „Pädoterroristen“ – gemeint sind wohl jugendliche Attentäter wie S. – werde man „den Weg in eine neue faschistische Weltordnung“ bereiten, heißt es in den Mails….“

    Davis S. der Pressename, richtiger Name: Ali Daud Sonboly
    Diese Münchner Sache war eh etwas seltsam….
    Sonboly wurde nach einem Gutachten ein rechtsradikales Motiv angelastet, obwohl die Ermittler ein politisches Motiv ausgeschlossen hatten. Interessant ist auch die Vita der Gutachter….

    „Nun allerdings kommen drei Gutachter – der bayrische Politologe Florian Hartlebe, der Thüringer Soziologe Matthias Quendt und der Berliner Politikprofessor Christoph Kopke – nach taz-Informationen zu einem anderen Schluss: Die Tat war sehr wohl politisch motiviert. Hartleb sieht gar einen Fall von Rechtsterrorismus im Sinne eines „Einsamen Wolfes“. Die Gutachten wurden von der Stadt München in Auftrag gegeben und sollen am Freitag offiziell vorgestellt werden.“
    (…)
    Die Münchner Tat allein auf das erlittene Mobbing zurückzuführen, bilde die Motivlage von David S. nicht vollständig ab. Auch widersprechen die Experten dem Einwand der Ermittler, David S. sei ja nicht in rechtsextremen Organisationen eingebunden gewesen: Dies sei für eine extremistische Radikalisierung auch nicht zwingend nötig. Vielmehr erfülle die Tat alle Kriterien der polizeilichen Definition für rechte Straftaten.
    Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hatte bereits zuletzt angedeutet, dass auch er ein extremistisches Motiv bei dem Amoklauf für möglich hält.
    (…)
    “ Die Ermittler dagegen bleiben bis heute dabei: Ein politisches Motiv habe es nicht gegeben, tatauslösend war das Mobbing. Ihre Ermittlungen sind abgeschlossen.“
    (…)
    https://taz.de/Gutachten-zum-Amoklauf-von-Muenchen/!5452115/

    Und Sonboly ist einer der „Helden“ von diesen ominösen „rechten Streichern“. Wer soll diesen Käse glauben. Da bin ich aber mal gespannt, welche Musik dieses Orchester noch spielen wird. Da kriegen wir bestimmt noch was zu hören…..

  117. Gucken wir uns das Ding mal an:

    Insgesamt grammatikalisch so richtig, dass anzunehmen ist, dass der Urheber in DE aufgewachsen ist.

    Die falsch gesetzten Leerzeichen an den Kommas sind systematisch. Die Absicht ist vermutlich dem Pamphlet einen vogelwilden Eindruck zu geben und eine Rechtschreibschwäche vorzutäuschen.

    Tippe auf ein Team, die Rechtschreibung können und die das Teil so gestylt haben.

    Keiner wird so verrückt sein, anzunehmen, dass er das genannte Ziel mit der Drohung erreicht. Es geht also nur um den medialen Effekt.

    -> Es war kein Rechter. Gähn.

    Hoffentlich hat es nicht zu viel Ressourcen bei der Polizei gebunden.

    Wenn ich hoffe, dass das der Tiefpunkt der politischen Kultur in DE war, werde ich vermutlich zeitnah …

    Gute Nacht allerseits.

  118. .

    Betrifft: 75 Jahre nach Kriegsende (3 Generationen später) erkrankt ein Volk an KOLLEKTIVER …

    .

    1.) … Nazi-Paranoia.

    1b.) Anders sind die im Artikel beschriebenen Phänomene nicht zu erklären. Wie auch viele ähnliche Vorfälle in anderen Teilen Deutschlands.

    2.) Zum Trost: Auch in England ist WK 2 noch nicht zu Ende: allabendliche Kriegs-Dokus auf allen TV-Kanälen.

    .

  119. @ Zuri Ariel 21. Oktober 2019 at 19:04

    @STS Lobo
    …………………….. WAS willst Du uns sagen?

    „Ossis“ belehren, bestimmt.
    Versuch’s mal ….

    Shalom!

    Z.A.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Frage: Warum sagt niemans „doofe Wessis“?
    Antwort: Sagt ja auch niemand „schwarze Neger“.

    P.S. Bin übrigens Originalwessi.

  120. Morddrohungen sind so gefährlich wie bei Grün über die Straße zu gehen: In der Regel passiert nichts, aber ab und zu kommt doch ein Irrer daher, der einen Menschen tötet. Ähnlich ist das bei Bombendrohungen, nur Wichtigtuer, aber keine reale Gefahr.

    Morddrohungen sind nebensächlich, außer bei Moslems, die sie gegen ihre Ex-Frauen ausstoßen. Ansonsten kann man Morddrohungen gegen Politiker in der Pfeife rauchen, sie werden sich in Luft auflösen.

  121. LOL !! Was für ein glücklicher Zufall für den Herrn von der CDU und das auch noch direkt vor einer Wahl, Sachen gibts, die gbts gar nicht.
    Da schreibt doch tatsächlich gleich eine ganze Gruppe, dass sie rechtsextrem ist, nicht etwa nur radikal, nein es muss schon extrem sein und lässt, schlau wie sie ist, nebenbei auch noch durchblicken, dass sie im Grunde ja einen Staatsstreich geplant hat, der dann ja wohl auch noch folgen wird. Das werden ganz bittere Zeiten, jedenfalls wäre es nett, wenn wir das annehmen würden.
    Der Mann „glaubt“ nun, dass so ein Schreiben tatsächlich echt sein könnte und ordnet es überraschenderweise dem „rechten Spektrum“ zu, wobei er eigentlich nur der AfD schaden möchte, was er auch nach Kräften versucht. Man kann aber hoffen, dass die Wähler in Thüringen schlauer sind, als solche „Herrschaften“ vermuten und trotzdem der einzig echten Alternative (AfD) den Vorzug geben und das Kreuz an der richtigen Stelle (AfD) machen werden !!

    Fazit: Wenn der Mann seine eigene Geschichte glauben sollte, dann wohnt er nicht mehr hinter dem Mond, sondern dann hat er diese Galaxis bereits verlassen ! 😉

  122. Neues aus der Reihe: „Schreib mir mal einen Brief“

    Bei all den Lügen der Politiker und ihren Medien wird das mit solchen Nachrichten auch nicht besser
    Zumal der Verfügungsrahmen für V-Leute für solche Zwecke extra von den selben Parteiel erweitert wurde.

    Solange keiner rechtskräftig mit saftiger Strafe verurteilt wurde, sind solche Meldungen der Lügenpresse und deren Politiker allenfalls für „Ablage P“ und keine seriöse Nachricht.

  123. Solange das Zweit-Dümmste-Fernsehen (ZDF) seine eigenen Grünen Politiker bei spontan aussehenden Interviews als irgendwelche Kunden darstellt und die Journalisten sich bei PEGIDA getarnt als Rechte ausgeben, lassen ich mir von den GEZ-Lügner nichts sagen.

  124. Ich bin tief betroffen, dass auch hier ein richtiger Link zum Dritten Reich, dem ersten Faschismus in der deutschen Geschichte, dargestellt ist. Wer Geschichte und die Anfänge des National-sozialismus verfolgen kann, der wird viel mehr Parallelen zu heute finden. Nur um einige zu nennen:

    – Die Industrie war ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Presse war ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Gewerkschaften waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Kirchen waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Frauenverbände waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten

    Es gab die Blockwarte, wie sie heute von Bremen aus verlangt werden. Es gab die „Verfassungsorgane“ die die richtige politische Zuordnung bewachten. Es gab allen schon einmal, auch die Sturmtruppen, die heute als ANTIFA im falschen Mantel auftreten. Berufsverbote, Ächtungen, auch das gab es schon einmal.

    Ich bin tief betroffen, dass die Zeit der Demokratie bald zuende geht, wie uns Frau Doktor Merkel schon einmal eintrichterte: „Kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit“. Man sieht, die Beendigung der Demokratie war von langer Hand, wahrscheinlich in einer internationalen Bewegung gewisser Kreise, vorgeplant.

    Ich bin tief betroffen, dass der Mittelstand nicht in der Lage war zu erkennen, dass eine zweite Weiße Rose hätte aufgebaut werden müssen. Wir werden in der auf den Linksfaschismus folgenden Zeit den Kindern erklären müssen, warum, wie bei den National-sozialisten, wir versagt haben!

  125. Auch hier gilt, ws ich schon einmal schrieb und immer noch richtig ist:

    Ich bin tief betroffen, dass auch hier ein richtiger Link zum Dritten Reich, dem ersten Faschismus in der deutschen Geschichte, dargestellt ist. Wer Geschichte und die Anfänge des National-sozialismus verfolgen kann, der wird viel mehr Parallelen zu heute finden. Nur um einige zu nennen:

    – Die Industrie war ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Presse war ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Gewerkschaften waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Kirchen waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten
    – Die Frauenverbände waren schließlich ganz auf der Seite der National-sozialisten

    Es gab die Blockwarte, wie sie heute von Bremen aus verlangt werden. Es gab die „Verfassungsorgane“ die die richtige politische Zuordnung bewachten. Es gab allen schon einmal, auch die Sturmtruppen, die heute als ANTIFA im falschen Mantel auftreten. Berufsverbote, Ächtungen, auch das gab es schon einmal.

    Ich bin tief betroffen, dass die Zeit der Demokratie bald zuende geht, wie uns Frau Doktor Merkel schon einmal eintrichterte: „Kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit“. Man sieht, die Beendigung der Demokratie war von langer Hand, wahrscheinlich in einer internationalen Bewegung gewisser Kreise, vorgeplant.

    Ich bin tief betroffen, dass der Mittelstand nicht in der Lage war zu erkennen, dass eine zweite Weiße Rose hätte aufgebaut werden müssen. Wir werden in der auf den Linksfaschismus folgenden Zeit den Kindern erklären müssen, warum, wie bei den National-sozialisten, wir versagt haben!

  126. Ich bin schon mal auf Samstag gespannt, wenn wir überall in Hannover Infostände zur Unterstützung unseres OB-Kandidaten Generalleutnant a.D. Wundrak durchführen werden.

  127. ThomasEausF 21. Oktober 2019 at 17:50

    Werden wir es erfahren, wenn der Absender ein Linker war? “

    Selbstverständlich nicht! Dann verläuft alles wie gewohnt im Sande.

    Immer wenn die AfD auf Erfolgskurs ist, machen sog. Rechtsextremisten dumme Sachen. Sie schiessen sich also ins eigene Knie. Wer glaubt denn diese Lügenmärchen.
    Irgendso ein Antifant hat diese E-Mail geschrieben, das merkt doch ein Blinder mit Krückstock.

  128. Es gibt keine sachlichen Argumente gegen die AfD.
    Deshalb gibt es nur Lügen, Hass und Hetze.
    Jeder normale Bürger erkennt, dass es sich bei diesen Anschuldigungen nur um inszenierte Fakes handelt.

  129. @HansR, 22. Oktober 2019 at 06:09:
    – – – – –
    Und noch eine Parallele: Der einzelne Bürger wird verramscht in den Mühlen eines Systems von Globalisierung bzw. Größenwahn.

  130. @ MOXX

    „Frage: Warum sagt niemans „doofe Wessis“?
    Antwort: Sagt ja auch niemand „schwarze Neger“.

    P.S. Bin übrigens Originalwessi.“

    Beleidigt? Na,- aber!
    „Schwarz“ ist deutsch. „Neger“ kommt von „Negro“ (Portugiesisch!) und heißt übersetzt korrekt „Schwarzer“.

    Bin übrigens „Originalossi“… ohne deutschen Pass!

    Na, Shalom! Dir!

    Z.A.

  131. Was die dämlichen Gutmenschen nicht alles unternehmen, um Aufmerksamkeit zu erhaschen und dem politischen Gegner zu schaden.
    Das mit dem NS-Glauben (an überall umtriebige „kleine Adolfs“) nimmt ja schon manische Züge an wenn sich jetzt die Gutmenschen selber solche Briefe und eMails schreiben.
    Eins ist sicher, den aufgeklärten (AfD-)Wähler schreckt das nicht, weil er die Fälschung erkennt. Und der Gutmenschenwähler wird sowieso weiterhin die Altparteien wählen und nie etwas Neues wagen. Insofern ist die Wirkung solcher Aktionen relativ gering.
    Ich würde mir wünschen, dass man all diese Aktionen mehrheitlich beweissicher aufdeckt und die (Gutmenschen-)Akteure reihenweise aburteilt und bei üblen Sachen auch einfahren lässt in den Bau bis wieder Ruhe ist an der politischen Front und im Land.

  132. Zum Glück führen die Versuche, die AfD in die Nähe von Nazis oder Terroristen zu rücken, nicht zum Ziel. Es sind nur geringe Prozentzahlen, die den Mainstream-Medien in ihrer Lesart folgen…

    By the Way: Wer liest oder hört überhaupt noch Mainstream-Media?

  133. Die hätten noch ein Wattestäbchen mit Uwe- DNA beilegen sollen…
    Dann hätte ich es ihnen abgekauft…
    Selten sowas lächerliches gelesen.

Comments are closed.