„Nazihure Baum, nach dir kräht bald kein Hahn mehr, gestorben am 31.12.2019“ steht auf dem Holzkreuz geschrieben, das vor der Arztpraxis von Dr. Christina Baum abgelegt wurde (hier das Foto in Großformat).

In der Nacht zum Mittwoch platzierten bisher unbekannte Täter vor der Arztpraxis der AfD-Landtagsabgeordneten Christina Baum im baden-württembergischen Lauda-Königshofen ein Holzkreuz mit einer Morddrohung inklusive Sterbedatum. „Nazihure Baum, nach dir kräht bald kein Hahn mehr, gestorben am 31.12.2019“, war darauf zu lesen. Ganz im Unterschied zu Drohungen gegen Cem Özdemir oder Claudia Roth wird darüber kaum berichtet. Gewalt und Bedrohung gegen AfD-Politiker sind zwar an der Tagesordnung, werden aber offenbar als Kavaliersdelikt oder als legitimes Mittel im Kampf gegen Rechts ohne Aufschrei der sonst dauerempörten Altparteien und Systempressevertreter hingenommen. Auch die Polizei scheint eher verhalten was den Ernst der Lage betrifft. Ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Heilbronn erklärte laut Bericht gegenüber dem Nordkurier: „Wir gehen zunächst von einer politisch bedingten Beleidigung aus.”

Vor einigen Wochen erst wurden Drohungen gegen Grünenpolitikern als „Angriff auf die freiheitliche Demokratie insgesamt“ gewertet, Spiegel, SWR, FAZ, Süddeutsche und andere erregten sich in großer Aufmachung darüber. Lautstark wurde ein weiteres Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus gefordert. Derartige Wünsche gegen Linksextremismus hört man jetzt nicht seitens der Altparteien.

Es wurde Anzeige erstattet und auch das Innenministerium des Landes Baden-Württemberg wurde verständigt. AfD-Chef Jörg Meuthen zeigte sich geschockt von der Tat: „Die Saat des Hasses, die von Regierungen und Altparteien gegen die AfD verbreitet wird, geht in erschreckender Weise auf. Diese Morddrohung gegen Christina Baum ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Immer häufiger kommt es zu Angriffen auf Vertreter der AfD. Wurden anfangs Büros und Veranstaltungen der AfD angegriffen, geht es jetzt offenbar auch gegen Leib und Leben von AfD-Politikern. Solche Morddrohungen sind die Folge, wenn zum Beispiel im ZDF bei Maybrit Illner ein Talkgast sagen darf, dass AfD-Mitglieder ihr Recht auf Menschsein verwirkt hätten, ohne dass die Moderatorin dem widerspricht oder ihn der Sendung verweist“, so Meuthen und fordert die Altparteien und Teile der Medien auf: „Stoppen Sie Ihren Hass und Ihre Hetze gegen die AfD!“

Christina Baum sagte: „Es ist die entmenschlichende Hetze gegen die AfD, die Menschen zu solchen Taten anstachelt.“ Ralf Stegner hat es vorgemacht und zur Attacke gegen „Positionen und Personal der Rechtspopulisten“ aufgefordert. Die Früchte dieser „Politik“ werden nun reif. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

119 KOMMENTARE

  1. Noch kein Statement von Frau Dr Merkel zu dieser abscheulichen Tat?

    Sie ist doch sonst immer so schnell dabei

  2. Polizeipräsidiums Heilbronn:„Wir gehen zunächst von einer politisch bedingten Beleidigung aus.”

    Ihr seid die Schande und der Bodensatz dieses Landes!

  3. Der Schrift nach zu urteilen, geschrieben gekrakelt von einem umerzogenen, hirnlosen Weibchen!

  4. Stellungnahme der Staats- und Systemmedien: Unedeutend, nur von örtlichem Interesse, selbst schuld! sarc

  5. Gebrauchsanweisung im Video hier, bei yt jetzt 372.289 Aufrufe:

    http://www.pi-news.net/2019/12/unertraegliche-politische-doppelmoral/

    Der Bundespräsident wirbt für Konzerte mit denen:
    (..) Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teilte die Veranstaltung über seine Facebook-Seite und machte somit Werbung dafür, zu dem Konzertabend mit sieben Bands hinzugehen –
    https://www.merkur.de/politik/nach-chemnitz-konzert-wir-sind-mehr-naechstes-konzert-steht-an-mit-diesen-bands-zr-10203432.html

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Wir_sind_mehr

  6. Wird ein Schweinekopf vor einer Moschee abgelegt,
    dann ermittelt der Staatsschutz, aber Morddrohungen
    gegen AFD-Mitglieder sind unseren Mainstreammedien
    nicht eine Zeile wert! Dieses Land hat so fertig!

  7. …….würde gern einmal hierzu betreffend die schriftl. Stellungnahme von Clan-Mitglied Sawan Schnebli
    sehen !!!!!!!!!!!!!

  8. Auch das wird uns Aufrechten nicht aufhalten ihr feigen linksgrün versifften Subjekte. Ich hoffe Frau Baum hat im privaten Umfeld entsprechenden Schutz und lässt sich nicht einschüchtern. Es wird an dem handwerklich schlecht gezimmerten Schrottkreuz doch DNA zu finden bzw. müsste man die Herkunft der Bretter feststellen können. ***MOD: gelöscht***

  9. Der gesäte Hass der politischkorrekten Apparatschik geht auf, die immerwährende Hetze der GEZeichneten tut ihr Übriges, um Menschen dazu aufzustacheln, unliebsame politische Gegner zu verfolgen und Straftaten zu begehen.

  10. AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

    Nach Morddrohung gegen Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum: AfD fordert alle Demokraten auf, sich von Gewalt in der politischen Debatte entschieden zu distanzieren!
    (…)
    Das auf dem Boden aufgestellte Holzkreuz umfasst neben wüsten sexistischen Beleidigungen sogar die Ankündigung eines konkreten Todestages am 31. Dezember dieses Jahres.
    (…)

    – oder es entsteht der Eindruck, dass politisch Andersdenkende regelrecht zum Abschuss freigegeben sind!“

    https://www.presseportal.de/pm/127902/4458752

  11. Ralf Jochen Meyer, für die AfD seit kurzem im Kreisrat Rhein-Neckar-Kreis, leidet unter Anfeindungen. Langjährige Bekannte in der Stadt ignorierten ihn, boykottierten sein Optikergeschäft. Per Telefon erhalte er Morddrohungen. Besonders ein anonymer Anruf vor wenigen Monaten setzte ihm zu. Wenn er nicht aufpasse, würde er seinen im Ort bekannten Kater an einen Baum genagelt wiedersehen. „Wenn ich jetzt sagen würde, das gleitet an mir ab, wäre das gelogen“, sagt er zu den Anfeindungen.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Beleidigt-bespuckt-und-bedroht-Kommunalpolitiker-in-Baden-Wuerttemberg-nehmen-zu,gewalt-gegen-kommunalpolitiker-100.html

  12. Bin Berliner 4. Dezember 2019 at 16:33

    Polizeipräsidiums Heilbronn:„Wir gehen zunächst von einer politisch bedingten Beleidigung aus.”

    Eine klare Morddrohung soll nur eine Beleidigung sein?!

    Ein Trost für sie ist, wenn ihr der BRD-Abschaum die Arztpraxis ruiniert kann sie ins Ausland gehen, da sind echte deutsche Ärzte gefragt und beliebt. Da gibt es bestimmt viele Gemeinden in den USA oder Kanada die sie mit Kusshand in der Gemeinde aufnehmen würden.

  13. und was machen die deutschen Männer ?

    lassen sich von den Weibern auf der Nase herum tanzen, schauen Merkill und v.d.L. zu wie diese alles vernichten und
    sind beschäftigt den Müll auch Ordungsgemäss zu trennen

    Leute – diese Frauen werden alles zerstören wenn nicht bald ETWAS gegen sie geschieht

  14. Sydney 4. Dezember 2019 at 16:42

    Ja, danke für die Erinnerung. Daß du dir das gemerkt hast… (*ganzplattbin*). Danke! Und auch an lsg!

    Wird jetzt in Sachen Christina Baum DDR 1 um 20:00 Uhr an erster Stelle berichten? Samt anschließendem Brennpunkt? Werden sich die Maasi und Haldenzerg sich wegen „Haßbotschaften“ überschlagen? Nööööööööööööööööööööö

  15. Neben der Morddrohung im Photo ist auch das Praxisschild ein Wort wert. Welcher Arzt mutet sich solche Sprechzeiten zu?

  16. Das hat schon eine andere Qualität, als die sonst leider heute üblichen miesen anonymen Drohmails. Die Schrift auf dem Arztschild wirkt auf schlimme Weise ironisch:

    Sprechstunden: Mo – Fr …

    https://s19.directupload.net/images/191204/7i9bq6jc.jpg

    Diese Leute wollen nicht sprechen. Sie wollten es noch nie. Sie schüchtern den politischen Gegner ein, sie drohen feige mit Mord.
    Die Systempresse, GEZ-Funk und Co., bei den eigenen Leuten sonst äußerst sensibel, wird wohl eher zurückhaltend oder garnicht berichten.

    Doch sie werden nicht gewinnen!
    Frau Baum und ihren Leuten trotzdem schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, das bestimmt auch für sie kommen wird!

  17. Ich hoffe, dass ich einem Irrtum unterliege, aber irgendwann sehr bald dürfte der erste AFD-Vertreter tatsächlich ermordet werden. Und dann geht es gleich weiter mit der FDP und dem „Flügel“ aka Werteunion der CDU. Und dann? Vielleicht habe ich auch schon eine Paranoia. Aber wenige Tage, nachdem ich auf die Übergriffe auf Lucke und de Maizière geschrieben hatte „als nächstes ist die FDP dran“, war es schon so weit. Und es wird weiter gehen. Vielleicht ist auch Wagenknecht bald schon Opfer. Es wird enger.

  18. @ itsover 4. Dezember 2019 at 16:46
    …….würde gern einmal hierzu betreffend die schriftl. Stellungnahme von Clan-Mitglied Sawan Schnebli
    sehen !!!!!!!!!!!!!

    —-

    … geht nicht!
    Ich schätze mal, sie reibt sich beim Videoschauen vor Wollust mit beiden Händen im Schritt!
    Deshalb geht momentan nichts mit dem Schreiben!

  19. OT

    Österreich:

    Schockierende Moslem-Studie in Medien nahezu totgeschwiegen

    Zitat: “ Ohne Anspruch auf Vollständigkeit fanden sich Berichte lediglich im Ö1-Morgenjournal und im Ö3-Mittagsjournal vom 30. November, in der Presse vom 30. November auf den Seiten 11/12 („Hälfte der Afghanen für Gottesstaat“), in der Kronen Zeitung vom 1. Dezember auf Seite 20 („Junge Afghanen wünschen sich einen religiösen Führer“), in der Zeitung Österreich vom 1. Dezember auf Seite 12 („Schock-Studie über Moslem-Jugend“), im Kurier vom 1. Dezember auf Seite 30 („Religion steht über Gesetzen“). Als einziges Medium stellt die Wiener Zeitung vom 1. Dezember einen kleinen Artikel auf Seite 1 („Migranten: Eltern als Knackpunkt“) und ergänzte ihn mit einem Interview mit Studienautor Kenan Güngör auf Seite 8 („Demokratie ist nicht in der Muttermilch“). Die von der FPÖ als einzige Partei erfolgte Reaktion auf die Studie wird online auf oe24.at erwähnt. “

    https://www.unzensuriert.at/content/84272-schockierende-moslem-studie-in-medien-nahezu-totgeschwiegen/

    Australien macht das einzig richtige, es schottet sich weiter ab (siehe Link). In Zukunft wird Australien mit Sicherheit auch einen Gesinnungstest für europäische Einwanderer einführen umso zu verhindern, dass weiße radikale EU-Buntisten sich und ihre weißen Kinder vor der Buntheit Europas in Australien in Sicherheit bringen wollen. Man sieht es ja z.B. in Berlin, sobald diese linken Spinner Kinder haben verpi**en sie sich aus den bunten Stadtvierteln Berlins in Umland, und in Zukunft mit Sicherheit ins Ausland.

    Australien schließt „Hintertür“ für Migranten: Kranke dürfen nicht mehr zur Behandlung rein

    https://de.sputniknews.com/panorama/20191204326064603-australien-hintertuer-migranten-kranke-behandlung/

  20. Dazu passt:

    wer nicht spurt wird durch Merkils GEZ-Stasi kurz mal medial und beruflich vernichtet

    „Keine Basis für vertrauensvolle Zusammenarbeit“Nach öffentlicher Kritik am MDR:Sender trennt sich von Kabarettist Uwe Steimle

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/keine-basis-fuer-vertrauensvolle-zusammenarbeit-nach-oeffentlicher-kritik-am-mdr-sender-trennt-sich-von-kabarettist-uwe-steimle_id_11423068.html

    Deutschland verrecke — hat die Lufthansa Vielfliegerin mit der Warze ja doch Recht

  21. lorbas 4. Dezember 2019 at 16:52

    Wenn er nicht aufpasse, würde er seinen im Ort bekannten Kater an einen Baum genagelt wiedersehen.
    —————————–
    Genau das wäre auch meine Befürchtung, dass sich die linken Drecksäue an meinen Tieren vergreifen. Und dann würde etwas passieren, was beide (die Drecksau und ich) bereuen würden.

  22. OT
    Elektromobilität…

    Nachdem in Berlin das letzte TESLA-Taxi den Dienst eingestellt hat, macht jetzt Flixbus auch den ersten ElektroBus dicht. Aus, Ende, Finito.

    Lohnt sich nicht, Kapitalismus Stupid….

  23. Da helfen nur Kameras !
    Kameras ohne ende !
    Die sind mittlerweile so klein,
    das dieser Linke mit ihre kleinen
    schweineaugen die gar nicht wahrnehmen !
    Ergo ! Kamera an und aufnehmen was das
    zeug hält !

  24. So flott geht die Gleichschaltung von Judikave, Legislative und Exekutive, samt der angeblich „vierten Gewalt“ Presse: Einfach „mangelnde Loyalität“ benörgeln und kündigen. In der Theorie der Gewaltenteilung – Aufklärung, amerikanische Verfassung, ein europäisch erkämpfter Lichtblick gegen eine herrschsüchtige, totalitäre Nomenklatura jeder Art – war ausdrücklich festgelegt, daß die Presse sich gegenseitig kontrollieren, also benörgeln und in Schach halten und angreifen. „Checks und Balances“. Nix „Loyalität! Nix „Hand in Hand“. Inzwischen rotiert selbst Montesquieu!

    „Mit seinen neuerlichen öffentlichen Vorwürfen gegen den MDR wegen mangelnder Loyalität ihm gegenüber ist nun der Punkt erreicht, der eine weitere Zusammenarbeit für uns unmöglich macht“, sagte Programmchef Wolf-Dieter Jacobi.

  25. Die geistigen Brandstifter sitzen in den Reihen der Altparteien des Bundestages, bei denen sich besonders der Hetzer und „Halsabschneider“ Johannes Kahrs hervortut, der alle AfD`ler Faschisten nennt, gleich gefolgt von den „Nazi, Nazi“ Krakeelern auf den Bänken der Studienabbrecher, Deutschlandhasser, Kommunisten, Befürworter der illegalen Masseneinwanderung, islamophile Wegducker, der Fühsikerin selbst, die eine „Brandrede gegen Hass und Hetze“ hielt und dabei selber Hauptverantwortliche für Volksverhetzung (Chemnitz), Hassreden und Hetze (gegen die demokratisch legitimierte, altenative Oppositionspartei) ist! Dazu gesellen sich ein Bundespräsident, der linksextremistische, asoziale Musiker hofiert, ein Außenzwerg, der ein Zensurgesetz erließ, die linken Hofberichterstatter des Zwangsgebühren-finanzierten Staatsfernsehens und die MfS-Nachfolgeorganisation unter der Führung der Genossin Kahane, der auf links gedrehte, von Antidemokraten unterwanderte Verfassungs-„Schutz“ und der Schlägertrupp der schwarz-vermummten Linksfaschisten!

    Dieser ganze Dreckshaufen nennt sich dann offiziell „tolerant, vielfältig, demokratisch“ und plärrt uns auf allen Sendern die Ohren voll vom „Kampf gegen Rechts“, also alles was nicht links, linksextremistisch oder linksradikal ist, alles was nicht für die Agenda der Umvolkung und für den propagierten Selbsthass ist!

    Dem Michel geht das allerdings nach wie vor am Allerwertesten vorbei, der freut sich schon auf die Klimarettung und kann die Verteuerung seiner Lebensqualität und die als multikulturelle Bereicherung verpackte Islamisierung und seine Selbstabschaffung kaum erwarten!

  26. Da fällt einem als erstes ein, wie Özdemir und Roth im Fernsehen bemitleidet wurden, weil sie Morddrohungen erhalten haben. Björn Höcke sagte kürzlich im Interview, dass er täglich Morddrohungen erhalten würde. Aber er sagte das beiläufig, er hing es nicht an die große Glocke. Er ist zwar für viele ein Feindbild, aber so weit darf eine abweichende politische Meinung nie führen. Im Fall der Ärztin bin ich fest davon überzeugt, dass darüber weder im Fernsehen noch in der Presse berichtet wird. Bei der AfD legt man immer andere Maßstäbe an, zugeben tut man das nie!

  27. In meinem Landkreis? Vergesst es, die Polizei war zu blöd mein Haus zu finden, als Flüchtlinge bei mir Hausfriedensbruch begangen haben. Angeblich war es nicht im System. Und der Oberstaatsanwalt Schwarz aus Heilbronn ist imho auch zu inkompetent für seinen Job. Das einzige, was die Polizei in Heilbronn kann ist pünktlich Feierabend machen!

  28. Leider typisch. Die hochqualifizierte Ärztin, die sich in ihrer Praxis täglich um Patienten kümmert, muss sich von einer ideologisch grünrotlinksverseuchten BiomasseIn, die vermutlich weder Schulbildung noch Berufsausbildung hat, anpöbeln und bedrohen lassen. Die Polizei wiegelt ab und die „Qualitätsmedien“ schweigen.
    Das ist das Deutschland in dem wir gut und gerne leben. Exakt mein Humor!

  29. :::
    Zerschellt die deutsche Koalition an der «schwarzen Null»?
    Das designierte neue Führungsduo der SPD hat einen wirtschaftspolitischen Kurswechsel gefordert. Doch seine Suppe wird wohl weniger heiss gegessen, als es sie gekocht hat.
    :::
    Zitat aus der NZZ.

    Wo ist Schulz oder Scholz? Wo ist die Kavallerie?

  30. Sydney 4. Dezember 2019 at 17:16

    OT
    Elektromobilität…

    Höhö. Ein weiteres Thema „Wie sollen Elektroschrottmobile mit verheerender Ökobilanz ohne Strom fahren, wenn der Blackout kommt?“

    Deutschlands einzige Elektro-Fernbus-Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim wird eingestellt.

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Fabian Stenger, Geschäftsführer bei Flixbus DACH (…) technische Probleme mit der Batterie: „Wir haben leider feststellen müssen, dass der Bus nicht jeden Tag einsatzbereit war“ Auch ein enger Dialog mit dem chinesischen Hersteller habe langfristig keine Verbesserung mit sich bringen können.

    Aha!
    *http://www.dernewsticker.de/news.php?id=382966

    Oho! Die Netzbetreiber wollen den Ladestrom für E-Autos ab 2021 rationieren, da die Netze sonst überlastet werden:

    https://www.google.com/search?q=Ladestrom+E-Autos+rationieren&oq

    Und Wandlitz hurra! Sachsen Koalitionsvertrag der neuen SED Blockpartei Rot-Grün-Schwarz:

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/sachsen-brisanter-elektro-plan-gratis-tanken-fuer-staatsdiener-66432622.bild.html

  31. Na dann mal weiter im Kampf gegen recht…………es ist nur noch traurig!!!
    Uwe Steimle beim MDR entlassen…….Die Diktatur entlädigt sich seiner Kritiker……

  32. Dieter Nuhr wollte nicht den Steimle machen (müssen).
    Deswegen redet er jetzt so, wie er jetzt redet.

    Eine Anzeige vom Kuffnucken hat gereicht, Nuhr wieder in die Spur zu bringen:

    Wegen Volksverhetzung wurde Dieter Nuhr von einem Muslim angezeigt
    (…)
    Nuhr war Ende Oktober von dem türkischstämmigen Osnabrücker Erhat Toka wegen „Beschimpfung von Religionsgemeinschaften“ angezeigt worden. Toka hatte Nuhr vorgeworfen, unter dem Deckmantel der Satire Hetze gegen eine religiöse Minderheit zu betreiben. Er sei ein „Hassprediger“.(…)

    https://www.welt.de/vermischtes/article134039075/Ermittlungsverfahren-gegen-Dieter-Nuhr-eingestellt.html

  33. Wird langsam Zeit, sich schon mal gedanklich von den zivilisierten Zuständen der letzten 70 Jahre zu verabschieden. Ich schaff es auch immer schlechter, für den Alltag eine freundliche Visage aufzusetzen.

  34. Was für ein Gesindel!

    Das ist nicht mehr mein System. Die Altpartei-Politiker sind nicht mehr meine Vertreter.

    Ich wähle nur noch AfD.

    Nie wieder Verschissmuss – Nie wieder spd!

  35. einerderschwaben 4. Dezember 2019 at 17:14

    Äußerst unkluge, ja dumme Entscheidung des mdr. Steimle war für viele überhaupt der einzige Grund, den mdr noch einzuschalten, denn seine Sendung, die Kultur-, Traditions- und Brauchtumspflege vermittelte, war erfrischend anders. Aber wir wissen ja, im besten Deutschland, dass wir je hatten gilt: Kultur, Brauchtum, Tradition = Nation = Nazi = Rächz = Scheisse. Wenn man glaubt, man gewinnt so die Wähler in Ostdeutschland zurück, wird man sich noch wundern.

    Ich hoffe, Steimle setzt die Sendung im Netz fort. Abonnenten wird er genug bekommen.

  36. Ach was! Das kommt von links, ist also Satire oder künstlerische Freiheit. Und selbst wenn es ernst gemeint ist: Es kommt ja von den definitionsgemäß „Guten“ und ist gegen das absolut Böse gerichtet. Also alles i.O. Wie anno dazumal bei den Hexenverbrennungen. Die Bösen sollen sich nicht so in ihrer Opferrolle suhlen!

  37. Babieca 4. Dezember 2019 at 17:38

    Was am Markt, also ohne Subvention, funktioniert, ist das Elktrofahrrad. Das Pedelec. Fahren alte Damen und Herren. Oft leider etwas zu schnell für das Reaktionsvermögen. Oder sogar schon Hochalpin auf der Alm gesehen.

  38. AfD-Politiker leiden, aufgrund der Vorgeschichte mit schweren Bedrohungen, Sachbeschädigungen und tätlichen Angriffen, nachvollziehbar unter dieser Stigmatisierung, die durch nichts zu rechtfertigen ist und die von der „Zivilgesellschaft“ sogar in Abrede gestellt wird.
    Andererseits scheint es bei Latte-Macchiato saufenden Altparteien-Hipstern momentan sogar angesagt zu sein angeblich von „Rechten“ bedroht zu werden, siehe die in Berlin dillettierende Staatssekretärin für Kroppzeug.

  39. Sydney 4. Dezember 2019 at 17:16
    OT
    Elektromobilität…

    Nachdem in Berlin das letzte TESLA-Taxi den Dienst eingestellt hat, macht jetzt Flixbus auch den ersten ElektroBus dicht. Aus, Ende, Finito.

    Lohnt sich nicht, Kapitalismus Stupid….

    Babieca 4. Dezember 2019 at 17:38
    […]
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Fabian Stenger, Geschäftsführer bei Flixbus DACH (…) technische Probleme mit der Batterie: „Wir haben leider feststellen müssen, dass der Bus nicht jeden Tag einsatzbereit war“ Auch ein enger Dialog mit dem chinesischen Hersteller habe langfristig keine Verbesserung mit sich bringen können.

    Und BMW hat auf Grund der zu hohen Nachfrage das gigantisch effiziente und preisgünstige E-Modell vom Markt genommen, da man wegen der hohen Nachfrage mit der Produktion nicht mehr nachkam.
    [wer Sarkasmus finden, darf ihn behalten]

  40. .
    .
    Vollschwachmat Seehofer wollte mit seinen illegalen Asylanten den tschechischen Regierungschef Babis und andere VISEGRAD-STAATEN verarschen und über den Tisch ziehen.
    .
    Babis aber zeigt Seehofer den Stinkefinger..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Tschechischer Regierungschef
    .
    Babis lehnt deutsche Asylpläne ab

    Prag (dpa) – Der tschechische Regierungschef Andrej Babis hat deutschen Vorschlägen einer EU-Asylreform eine Absage erteilt, bevor sie offiziell präsentiert worden sind. „Über Migration werde ich mich gar nicht mehr unterhalten, diese Debatte haben wir schon 2018 klar abgelehnt und wir werden von dieser Haltung nicht abgehen. Punkt“, sagte der liberal-populistische Politiker in einem am Samstag vom tschechischen Nachrichtenportal Novinky.cz veröffentlichten Interview.
    .
    Auch andere tschechische Politiker hatten Deutschlands Reformvorschläge nach deren Bekanntwerden kritisiert, weil sie eine Aufteilung von Flüchtlingen auf mehrere EU-Länder nach einer ersten Registrierung an der EU-Außengrenze vorsehen. „Illegale Migration ist einfach unannehmbar, ebenso wie alle Ideen, wieder Quoten zur Aufteilung von Flüchtlingen einzuführen“, sagte Babis in dem Interview.
    .

    Auch die von Oppositionspolitikern als humanitäre Maßnahme angeregte Aufnahme einer kleinen Gruppe syrischer Waisenkinder lehnte Babis ab: „Das wäre grundsätzlich verkehrt. Es geht um eine prinzipielle Haltung. Mich haben die Menschen gewählt, damit ich tschechische Interessen und tschechische Bürger vertrete.“
    .

    https://www.greenpeace-magazin.de/ticker/tschechischer-regierungschef-babis-lehnt-deutsche-asylplaene-ab
    .
    Babis: „Das wäre grundsätzlich verkehrt. Es geht um eine prinzipielle Haltung. Mich haben die Menschen gewählt, damit ich tschechische Interessen und tschechische Bürger vertrete.“
    .
    Für dt. Poliziker der Altparteie undenkbar…
    .
    .
    Wann kapiert der Westen das endlich.. Die VISEGRAD-STAATEN wollen KEINE moslemischen Vergewaltiger, Mörder und Terroristen.
    .
    UND….. Merkels Asylanten wollen nur in das dämliche Sozialparadies Deutschland und nicht in die VISEGRAD-STAATEN.
    .

  41. MDR beendet Zusammenarbeit mit Uwe #Steimle: Die @mdrde-Sendereihe „Steimles Welt“ wird 2020 nicht fortgesetzt. Der MDR sieht keine Basis mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.
    https://twitter.com/MDRpresse/status/1202206436450873345

    Am schärfsten finde ich: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht.“

    Interessante Kommentare! Es ist zu bedauern, daß das Anwachsen der Stimmen für die AfD auf dem Rücken einiger Prominenter stattfindet. Ich gehe aber davon aus, daß Uwe Steimle nicht am Hungertuch nagt, was ein schwacher Trost ist. Ein Kommentator meint, dem Dieter >Nuhr ginge es auch bald sns Leder. Das aber trauen sie sich (noch) nicht. Bevor es so weit ist, werden sie selbst abgewickelt.

  42. @VivaEspaña 4. Dezember 2019 at 17:51
    Nuhr ist DER westdeutsche Mainstream. Ihm geht halt derzeit nur teilweise linkes Gehabe auf den Geist. Das ist alles.

  43. Mitglieder der Merkel-Jugend, die solche Drohungen ausstoßen gehören für den Rest ihres Lebens in einem Arbeitslager entsorgt.

  44. MUSLIMBRUDERSCHAFT: MULADI
    AIMAN MAZYEK, IMAM IDRIZ &
    STEINMEIER

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    AufstehenggRassismus @aufstehengegen
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Oldenburger Polizeipräsident Kühme: „Ich schäme mich als Deutscher dafür, wenn AfD-Politiker Muslima als Kopftuchmädchen titulieren oder die Nazis als Vogelschiss in der tausendjährigen Geschichte“. #noAfD

    STEINMEIER MIT KOPFLAPPEN-MONSTER

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    MiGAZIN @MiGAZIN
    3. Dez.
    Bei einem Besuch bei Muslimen im oberbayerischen +++Penzberg wirbt Bundespräsident Steinmeier für einen #Islam, „in dem Bildung großgeschrieben und die deutsche #Sprache gelernt und gelehrt wird“.

    BUPRÄ CHE STEINMEIER BEI
    DEN TAQIYYAMEISTERN
    Steinmeier in ➡ Penzberg
    Wünschenswertes Modell für muslimische(ISLAMISCHE!) Gemeinden in Deutschland
    FOTO: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) (Archiv) © Emrullah Gümussoy

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Islamische Forum im oberbayerischen +++Penzberg als wünschenswertes Modell für muslimische Gemeinden in Deutschland bezeichnet.

    Er habe in +++Penzberg „einen Ort kennengelernt, an dem das gelebt wird, was ich mir für unser Land wünsche, nämlich Neugier aufeinander und Respekt voreinander“, sagte Steinmeier am Montag nach seinem Besuch der Moschee…

    IDRIZ FORDERT MEHR GELD
    FÜR SOLCHE HASSBRÜTER
    Der Imam Benjamin Idriz sprach sich für eine Imam-Ausbildung in Deutschland aus und plädierte für mehr finanzielle Förderung von europäisch geprägten Moscheeprojekten durch den Bund…

    Der Besuch des Bundespräsidenten wurde von Kundgebungen begleitet. Etwa zehn Demonstranten von +++Pegida München standen mehr als 300 Bürgerinnen und Bürger aus +++Penzberg mit bunten Luftballons und Trompeten gegenüber. (epd/mig)
    http://www.migazin.de/2019/12/03/steinmeier-penzberg-wuenschenswertes-modell-gemeinden/

  45. „Morddrohung gegen AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum“

    Jene Versterbeprophezeiung grenzt ja schon an Buntismus der verschissmusten Sorte.

    Da sollte die Systempolizei natürlich nicht überreagieren, sondern erst mal abwarten bis das Sterben vollzogen wurde und dann, nach Dienstplan, Nachforschungen betreiben. Und das kann naturgemäß etwas dauern.

    Ergo:

    Wer auf die Polizei setzt, setzt auch auf diesen Staat.

    Fazit:

    Dieser Staat gehört abgeschafft.

  46. Die Islamisierung Deutschlands und Europas von München aus
    Artikel vom 8. Januar 2008 [nicht aktualisiert]
    https://eussner-archiv.blogspot.com/2019/12/die-islamisierung-deutschlands-und.html

    Sharjah sei das geistige Zentrum der Emirate, liest man auf der Site des ZIEM, dort befänden sich mehr Museen als in Abu Dhabi und Dubai zusammen. Das ist der Gönner des ZIEM, der Ehrendoktor von Tübingen, Dr. Sultan bin Mohammed Al-Qassimi. Unter diesem Lobesartikel über den Sultan als Schöngeist steht die Quelle: Süddeutsche Zeitung. Am selben Tag, den 4. August 2007, schreibt Spiegel Online, daß Bayerns Innenminister Günther Beckstein der Erkenntnisse seines Verfassungsschutzes wegen glaube, daß Funktionäre des Islam Forums enge Kontakte zu der als extremistisch eingestuften Organisation Milli Görüs pflegen. Das ZIEM könne diese Tendenzen verstärken. Aber nein!

    Die Vize-Direktorin Gönül Yerli (versichert), ihr Forum gehöre seit 1993 nicht mehr zu „Milli Görüs“. Doch auf Mitgliederlisten der Organisation von 2004 sei, so das Ministerium, die Muslimin unter dem Hinweis „Vorsitzende Penzberg“ zu finden.

  47. Ich bin Rentner und wähle AFD……
    Würde mich nicht wundern, wenn man mir deswegen demnächst die Rente streicht.
    Sozusagen als umerziehungsstrafe…..

  48. Ich habe mit meinen beiden Freunden, smith und wesson, eine Wohngemeinschaft gegründet. Seitdem haben wir alle drei so ein nervöses zucken im Finger…..
    Komisch…..muss mal zum arzt

  49. Es bedarf keines Mutes um so ein Holzkreuz mit Todesdrohung vor dem Haus einer wehrlosen Frau hinzustellen! In einem hat der nachts an Häusern rumschleichende Täter aber geirrt: Es werden sehr viele Hähne krähen, sollte die Drohung wahr gemacht werden und Frau Baum etwas passieren! Und beim „krähen“ wird es dann auch nicht bleiben!
    Die RAF Nachfolgeorganisation Antifa sollte endlich auch bei uns als terroristische Vereinigung eingestuft werden!

  50. VivaEspaña 4. Dezember 2019 at 18:31

    Thore Barfuss, Ressortleiter Community und Social

    Der Typ hat das Zeug zu einem Brachiosaurus. Nur um 65 Millionen Jahre verspätet…

  51. Die laut Kurt Schumacher 1946 so bezeichneten „rotlackierten Faschisten“ beweisen tagtäglich, daß sie rotlackierte Faschisten und damit die wesensgleichen Pendants derjenigen sind, die „bekämpfen“ zu wollen sie vorgeben. Sie bekämpfen sie nicht wirklich; sie sind im Grunde ein zwar verfeindeter, dennoch aber Teil davon; Rot und Braun sind zwei Seiten derselben Medaille, die, nur geringfügig abgewandelt, demselben ideologischen Giftschrank entnommen ist. Wen sie bekämpfen, ist nach wie vor das meistens christlich und aufgeklärt definierte Bürgertum; was sie, etwa unter dem Slogan „Kampf gegen rechts“ bekämpfen, ist das Recht.

    Daß sie das Recht bekämpfen, aber durchaus keine wie auch immer gearteten (ihnen dabei höchst nützlichen) Extremisten, zeigt sich bereits daran, daß sie „rechts“ als Teil des demokratischen Spektrums nicht einmal mehr von „rechtsextrem“ unterscheiden. Das, was den erklärten Demokraten aus der AfD zustößt, ist dabei im Grunde folgerichtig, nachdem nicht wenige dieser Faschisten, ganz wie ihre roten und braunen Vorbilder, ihnen ihre Menschlichkeit abgesprochen und, im Falle eines gewissen Volksverhetzers namens Stegner aus einer Partei etwa, die sich noch immer als „sozial“ und „demokratisch“ bezeichnet, obwohl sie längst das Gegenteil davon betreibt, dazu aufgerufen haben, nicht bloß die Inhalte, sondern auch das „Personal der AfD zu attackieren“.

    Die vormals „bürgerlichen Parteien“ trifft dabei der Vorwurf, dabei fleißig mitzumachen. Wie wir sehen, nützt es ihnen jedoch nichts, sondern trägt seinerseits zu ihrem weiteren sowohl qualitativen (inhaltlichen) als auch quantitativen Verfall bei, und es treibt im Grunde immer neue Wähler zur AfD, während die, die das Original zur Politik von SPD, CDU und CSU, in etwas geringerem Maße auch der FDP suchen, gleich die „Grünen“ oder (besonders im Falle abgehalfterter früherer SED-Profiteure) die unter „Linkspartei“ firmierende SED wählen.

    Während der Block der Altparteien sich immer mehr zum Hort eines hetzenden und lügenden, brüllenden und gewaltaffinen haßerfüllten Pöbels entwickelt – Proben davon können unter anderem Sitzungen des Bundestages entnommen werden -, der weitreichende Verbindungen in den linken Extremismus von Stasi-Altkadern bis bis hin zum Terrorismus unterhält, ist die AfD dabei, Regierungsfähigkeit zu erlernen. Wir wünschen ihr bestes Gelingen. Auch für Genossen gilt: Hochmut kommt vor dem Fall, und dieser Fall wird tief sein; wenn er auch spät kommt, aber kommen wird und muß er, wenn dieses Land noch zu retten sein soll.

  52. @ Maria-Bernhardine 4. Dezember 2019 at 18:30

    Der ober Link funktioniert leider nicht.

    Stimmt, wir haben jetzt (medizinische) Fachkräfte. Allerdings sind für meinen Geschmack zuviele „Chirurgen“ dabei, die das „Skalpell“ nicht immer zum Wohle des Gegenübers einsetzen…

  53. Hilda 4. Dezember 2019 at 18:40
    Es bedarf keines Mutes um so ein Holzkreuz mit Todesdrohung vor dem Haus einer wehrlosen Frau hinzustellen! In einem hat der nachts an Häusern rumschleichende Täter aber geirrt: Es werden sehr viele Hähne krähen, sollte die Drohung wahr gemacht werden und Frau Baum etwas passieren! Und beim „krähen“ wird es dann auch nicht bleiben!
    Die RAF Nachfolgeorganisation Antifa sollte endlich auch bei uns als terroristische Vereinigung eingestuft werden!

    Da wird wohl auch der Neid von auf öffentliche Sozialfürsorge angewiesenen Ballastexistenzen auf eine erfolgreiche Ärztin eine Rolle spielen.

  54. Die Frau Baum hat „Eier“ oder „Guts“, wie man in Deutschland oder Britannien sagt:

    Eklat bei Ausschussreise in Kopenhagen – Sozialminister Manfred Lucha bezeichnet dänische Sozialdemokraten indirekt als rechtsradikal
    Stuttgart (ots) – Am zweiten Tag der Informationsreise des Ausschusses Soziales und Integration stand ein Besuch des dänischen Parlaments im Mittelpunkt. Der Schwerpunkt der gesamten Reise lag auf dem Kennenlernen der Integrations- und Migrationspolitik des Nachbarlandes. Dabei erklärte Christian Rabjerg Madsen, Vorsitzender des Ausschusses für Einwanderung und Integration und Mitglied der sozialdemokratischen Partei, parteiübergreifend würde die Meinung vorherrschen, dass eine Verhinderung der Flüchtlingsströme im Mittelpunkt der Politik stehen müsse. Asylanträge sollten daher heimatnah gestellt werden, um den Menschen die Leiden einer der Flucht zu ersparen und sie nicht erst unnötigerweise Gefahren auszusetzen. Die größten Lasten einer verfehlten Integration trügen sozial Schwache. Die Migration und die häufig damit einhergehenden negativen Folgen wie hohe Kriminalität, Zwangsheirat, Ehrenmorde und die Unterdrückung der Frau würden von einem großen Teil der Bevölkerung abgelehnt und führten zu einer Spaltung der Gesellschaft.

    Respektvoll und ehrlich Probleme ansprechen, um gemeinsam vernünftige Lösungen zu finden

    Die Arbeitskreisleiterin der AfD-Landtagsfraktion, Dr. Christina Baum, informierte die dänischen Parlamentarier darüber, dass ihre Partei für die soeben durch Christian Rabjerg Madsen vorgetragenen Positionen ausgegrenzt und diffamiert werde. Auf die Frage, wie der diesbezügliche Umgang der Parlamentarier der verschiedenen Parteien im dänischen Parlament sei, antwortete der dänische Ausschussvorsitzende, dass man respektvoll und ehrlich alle Probleme anspreche, um auch gemeinsam vernünftige Lösungen finden zu können. „Davon sind wir in Deutschland leider Lichtjahre entfernt, was Minister Lucha sogar in dieser gemeinsamen Sitzung in beschämender Weise deutlich machte. Er erklärte unseren dänischen Kollegen, dass die AfD nicht bürgerlich sei, sondern rechtsradikales Gedankengut verbreite. Damit lieferte er vor Ort den unumstößlichen Beweis für den undemokratischen Umgang mit unserer Partei“, empörte sich Dr. Christina Baum. „Dass ein Minister sogar im Ausland seine Neutralitätspflicht verletzt, beweist die Fehlbesetzung dieser Position“, kommentiert Baum den hochpeinlichen Auftritt.

  55. Auch die Polizei scheint eher verhalten was den Ernst der Lage betrifft. Ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Heilbronn erklärte laut Bericht gegenüber dem Nordkurier: „Wir gehen zunächst von einer politisch bedingten Beleidigung aus.”

    Was für ein verkommener Verein. Wäre das Kreuz mit entsprechender Inschrift bei einer Linken, SPDlerin, oder Grünin aufgestellt worden, hätte man klar von einer akuten Morddrohung dauerempört berichtet. Abr so ist es eine Beleidigung.

  56. Tom62 4. Dezember 2019 at 18:46

    „… wenn dieses Land noch zu retten sein soll.“

    Werter Demokrat,

    Wenn dieses Deutschland noch zu retten wäre, würden Sie sicherlich nicht mehr über eine Demokratie philosophieren, sondern ihr sogenanntes bürgerliches Dasein anderweitig wahrnehmen.

    Mit freundlichem Gruß.

  57. Der Staatsschutz ermittelt, oder? Bibber, bibber.
    Wahrscheinlich abgehakt unter „Straftaten von Rechts“. Kann ja nur von Rechts kommen, denn der Rest sind die Guten. Und die „Guten“ werden ja täglich im Buntestag von den Delegierten beworben. Der Rest läuft ab nach Schema F. Persönlichkeiten durch mutmaßliche Rechtsextreme angegriffen= rechte Zelle, Netzwerk, Hass, Zuchthaus. Attacken durch Täter von Links: Psychiatrie, Isolationshaft (Weiszäcker)

  58. „Nach dir kraeht bald kein Hahn mehr“
    Interessant, der Schreiber scheint keine Umlaute zu kennen…

  59. Neunzehnhundertvierundachtzig 4. Dezember 2019 at 19:14

    Jener Täter ist doch der, der sich jener anprangernden Mittäterschaft doch beflissentllicherweise selbst schuldig macht, sich dennoch aber stets als Wohltäter sieht.

    In anderen Worten:

    Selbst schuld.

  60. Es ist vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis die linke Brut dann mal ernst macht. Aber in einem Land, in dem Morddrohungen gegen einen bestimmten Teil der Menschen nur „Beleidigungen“ sind, wird wohl nicht einmal dann ein Aufschrei zu hören sein aus den Reihen der MSM und der sogenannten Volksvertreter.

    @PI: Schön, dass lsg wieder da ist! 🙂

  61. Die Woche ist noch nicht um und es gibt mittlerweile mindestens 3 Drohungen von links die nicht geahndet werden. Was ist das für ein verkommener Staat geworden ? Aber vielleicht sind das ja auch „nur“ die Anfangssymptome von „Deutschland verrecke“. Nun kann sich die schweigende Mehrheit schon einmal Gedanken darüber machen was mit „Deutschland verrecke“ und „Deutschland du mieses Stück Scheisse“ gemeint sein könnte. Welche Auswirkungen das haben könnte. Wessen IQ allerdings im Bereich des von den MSM zugelassenen Wertes liegt muß sich später halt mit den Konsequenzen abfinden.

  62. FRAUEN SIND FREIWILD IN DEUTSCHLAND!
    AFD-FRAUEN EXTRA FREIWILD!

    Passt doch alles zusammen!
    Auf dem RECHTEN AUGE sieht man besser!
    Auf dem LINKEN AUGE BLIND!

    Mal eine ÄRZTIN heimzusuchen, das ist den ungewaschenen, verkommenen und verkrachten Existenzen ein innerer Reichsparteitag!

    Im Grunde müsste sie ein Schild daneben stellen!

    „KOMMT DOCH IHR ARSCHLÖCHER!
    ABER BEEILT EUCH!
    UM 17:00 h IST DIE PRAXIS ZU!
    AUCH FÜR MÖRDER!“

  63. Der „Nordkurier“ ein von Linksextremen unterwandertes Blatt. Nannte sich zu DDR-Zeiten „Freie Erde“. Der Facebookauftritt dieses linksextremen Schmierenblattes ist gekennzeichnet von Hass gegen die AfD, andere Meinungen werden rigoros zensiert und wer sich gegen diese Meinungsdiktatur auch nur leise wehrt, wird ohne Begründung gesperrt. Dieses Schmierenblatt nutzt Chatbots, um mittels Schlagwörter wie „Merkels Gäste“ oder „AfD-Tourett“ mißliebige Kommentare „verschwinden“ zu lassen. Diese Kommentare tauchen nicht mehr offen auf… Aufkaufen das Linksfaschistische Blatt und zumachen den Laden….

  64. cruzader 4. Dezember 2019 at 19:25
    „Nach dir kraeht bald kein Hahn mehr“
    Interessant, der Schreiber scheint keine Umlaute zu kennen…
    ———–
    Ich lese auch RUHE IN UNFRIEDE, ohne „N“.

  65. fichte8 4. Dezember 2019 at 17:18
    Da helfen nur Kameras !
    Kameras ohne ende !
    Die sind mittlerweile so klein,
    das dieser Linke mit ihre kleinen
    schweineaugen die gar nicht wahrnehmen !
    Ergo ! Kamera an und aufnehmen was das
    zeug hält !
    ———————————

    Genau! Das war auch meine erste Reaktion!
    Was hilft klagen – es heißt such zu wehren! Wehrhaftigkeit bedeutet heute, richtige technische Mittel
    anzuwenden!

  66. cruzader 4. Dezember 2019 at 19:25

    „Nach dir kraeht bald kein Hahn mehr“
    Interessant, der Schreiber scheint keine Umlaute zu kennen…

    In der Tat, interessantes Detail! Vielleicht eine Eigenheit des Täters? Ob das den Ermittlern auch auffallen will?

  67. AbgehtesmitRiesenschritten 4. Dezember 2019 at 19:34

    “ Wessen IQ allerdings im Bereich des von den MSM zugelassenen Wertes liegt muß sich später halt mit den Konsequenzen abfinden.“

    Der sogenannte Intelligenzquozient wird völlig überbewertet.

    Ein Volk von Instinktbefreiten wird dadurch, *QED*, nämlich nicht klüger.

  68. Man stelle sich vor irgendein System-Politiker hätte eine ähnliche Drohung erhalten. Es hätte Sondersendungen gegeben und der SPEICHEL hätte dazu eine Serie imitiert. Aber bei AfD-Politikern gilt umgekehrtes, kann man solche Aktionen demnächst von der Steuer absetzen.

  69. Goldfischteich 4. Dezember 2019 at 17:39
    Eine Morddrohung ist für die Polizei eine „Beleidigung“? Na, toll! :mrgreen:
    ————–
    So sieht die Rechtslage aus:
    „Das Drohen mit dem Tod eines Menschen, um eine Person zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung zu veranlassen, ist nach deutschem Strafrecht eine Nötigung, auch wenn mit dem Tod eines fremden Menschen gedroht wird. Die Drohung mit Mord oder Totschlag gegen den Bedrohten oder eine ihm nahestehende Person ist, weil es sich bei beiden Delikten um Verbrechen handelt, eine strafbare Bedrohung.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Todesdrohung#Rechtliche_Situation

    „Die Bedrohung ist ein Gefährdungsdelikt, mit dem das Begehen eines Verbrechens gegen eine Person oder einem der Person Nahestehenden angedroht wird. Hierbei reicht es im deutschen Strafrecht aus, dass die Bedrohung vorgetäuscht wird. Es ist in diesem Fall von erheblicher Bedeutung, dass es sich um eine ernstliche Drohung handelt; ob der Bedrohte diese ernst nimmt, ist hierbei unerheblich. Ebenso ist nicht relevant, ob der Täter die Drohung tatsächlich umsetzen kann oder will. Eine Bedrohung kann auch durch konkludentes Verhalten erfolgen. Die Bedrohung ist ein Straftatbestand, der in § 241 StGB geregelt ist.“ Wikipedia Bedrohung

    § 241 Bedrohung
    (1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.
    https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__241.html

  70. jeanette 4. Dezember 2019 at 19:59

    „MORDDROHUNGEN nennt man nun BELEIDIGUNGEN!“

    UNGLAUBLICH aber AUCH!

  71. Was hier neuerdings alles ERLAUBT ist, da wundert man sich nur!

    Eigentlich müsste sie jetzt erst mal mindestens 4 Wochen die PRAIXS schließen!
    Erst wenn die Patienten die Konsequenzen spüren, dann findet die „Sache“ Beachtung!
    Sonst geht das immer so weiter!

  72. Ausserhalb des Fadens, aber deshalb nicht minder schockierend:
    Zitat: „Keine Anklage erhoben, Bub (8) vor Zug gestoßen: Täter „schuldunfähig““
    Vier Monate nach der tödlichen Attacke auf einen Achtjährigen und seine Mutter auf Frankfurts Hauptbahnhof …. steht das Ermittlungsverfahren kurz vor dem Abschluss. Deutschen Medienberichten zufolge erhebt die Staatsanwaltschaft aber keine Anklage gegen den 40-jährigen Täter, da er als psychisch krank und schuldunfähig gilt. Frankfurt-Täter hörte „Stimmen im Kopf. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und die „Bild“ berichteten, erhebt die Staatsanwaltschaft keine Anklage, stattdessen werde die Unterbringung in einer Psychiatrie beantragt. Eine entsprechende Antragsschrift sei bereits an das Gericht ergangen. Ein Prozess, voraussichtlich im kommenden Jahr, findet aber trotzdem statt. Vor dem Landgericht Frankfurt soll es darum gehen, ob er dauerhaft in der Psychiatrie untergebracht wird. Der Eritreer habe unter Verfolgungswahn gelitten und Stimmen gehört, berichtete ein Freund.“

    https://www.krone.at/2055941

  73. Hab in den Medien heute noch gar nichts davon vernommen. Ach so, AfD-Politiker und deren Wähler sind ja entrechtet und Freiwild.
    Und so was nennt sich Rechtsstaat.

  74. Im Grunde müsste sie jetzt erst einmal in Urlaub fahren!
    Direkt!

    Wenn es schon so weit ist, dann hat man auf gar nichts mehr Rücksicht zu nehmen!
    Wenn sie ermordet worden wäre oder eine Grippe hätte, dann wäre die Praxis auch zu!
    Und dann vom Urlaub aus die POLIZEI jeden Tag anrufen, nachfragen, wie weit sie mit den Ermittlungen sind!

    Ärzte, Rechtsanwälte, Sanitäter, Feuerwehr, Krankenhauspersonal alle werden von den Taugenichtsen mit MORD bedroht, manche sogar schwer verletzt! Wohin soll die Reise gehen?
    Das muss erst einmal geklärt sein!

    Wann werden die ersten ÄRZTE an ihrer Tür einen SICHERHEITSDIENST einrichten, der die PATIENTEN und PAKETBOTEN etc. auf Waffen, Messer etc. untersucht?
    Genauso wie im Amerikanischen Konsulat! Dort kommt niemand hinein, dem die Taschenlampe nicht in alle Ritzen geleuchtet wurde, und der dort nichts zu suchen hat!

    ES WIRD LANGSAM ZEIT!

  75. joschi 4. Dezember 2019 at 20:19

    Guten Abend,
    nicht einschüchtern lassen,das wollen die doch nur.
    ———————-

    Und was ist damit gemeint?
    Was soll dieser dumme Ratschlag!

    Morddrohungen, wo einer schon ein Kreuz gebastelt hat und frech vor die Praxis stellt, das sollte man vielleicht erst einmal ernst nehmen oder?

    Das ist ein Verrückter, der am liebsten sofort zuschlagen würde wenn er könnte wie er wollte!
    Das steht ja wohl fest.

  76. Beim Lesen des Polizeiberichtes fielen mir spontan die Polizisten in der Lausitz ein, die wegen des Gruppenfotos vor dem Graffiti „Stoppt Ende Gelände“ vom Dienst abgezogen wurden. Verletzung der Neutralitätspflicht. Was für die Einen eine von der Verfassung abgedeckte und jederzeit zulässige Meinungsäußerung ist, bedeutet für Andere, die noch nicht einmal eine Meinung geäußert haben, ein Disziplinarverfahren, wenn nicht gar die Entlassung.
    Zitat:
    Gemeinsame Initiative der niedersächsischen Polizeipräsidenten: „Polizeischutz für die Demokratie – wir treten ein für die Grundwerte unserer Verfassung!“
    Sehr irritiert, mit Verwunderung, aber auch mit dem Willen zum Widerspruch haben die Präsidentin, die Präsidenten der Polizeibehörden und der Direktor der Polizeiakademie der niedersächsischen Polizei die Kleine Anfrage eines Abgeordneten der AfD vom 25.11.19 zur Kenntnis genommen. In der Anfrage geht es insbesondere darum, zu hinterfragen, ob der Präsident der Polizeidirektion Oldenburg, Johann Kühme, Äußerungen von AfD-Politikern in öffentlichen Veranstaltungen ansprechen darf oder ob er dadurch seine Neutralitätspflicht verletzen würde.

    Johann Kühme hat in einer Veranstaltung gesagt: „Ich schäme mich als Deutscher dafür, wenn AfD-Politiker Muslima als Kopftuchmädchen titulieren oder die Nazis als Vogelschiss in der tausendjährigen Geschichte“. Wir als die höchsten Führungskräfte der niedersächsischen Polizei stellen uns geschlossen hinter den Oldenburger Polizeipräsidenten und werten seine Aussage als von unserer Verfassung abgedeckte und jederzeit zulässige Meinungsäußerung, der wir uns vollumfänglich anschließen.

    das ausführliche Pamphlet https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104232/4457350

  77. jeanette 4. Dezember 2019 at 20:54

    „Das steht ja wohl fest.“

    Fest steht jedenfalls, daß solche Abnormalitäten als Bagatelle abgetan werden und sich im Systemtum ersteinmal auf eine Beruhigungsauszeit geeinigt wird.

    *Nichteinschüchternlassen* ist das Rezept jener indoktrinierten Demokratieschüler, welche im Ernstfall ein Abstimmungsverfahren einfordern werden.

    Mein Ratschlag, daher:

    Sich einfach nicht von solchen „Subjekten“ beratschlagen lassen.

  78. Das sind Handlanger von SPD, Grünen und Merkel-CDU zusammen mit deren Medien vom GEZ-Verein

  79. hat schon jemand vernommen, daß diese Morddrohung vielleicht von der AfD selbst inszeniert wurde? Irgendwie muß unser Rechtsstaat die Morddrohung doch wegdrücken.

  80. ALI BABA und die 4 Zecken 4. Dezember 2019 at 21:29
    jeanette 4. Dezember 2019 at 20:54
    „Das steht ja wohl fest.“
    Fest steht jedenfalls, daß solche Abnormalitäten als Bagatelle abgetan werden
    —————————————
    Ja, genau! Es wird bagatellisiert! Es ist eben keine Bagatelle!
    Wenn ein Schüler seinen Lehrer oder Rektor heimlich mit Mord bedroht, dann wird die ganze Schule evakuiert.

    Nur weil man hier nicht weiß wer der „Schüler“ ist, da legt man die „Sache“ zu den Akten?

    Die Ärztin müsste dort ein Theater veranstalten, dass jeder im Dorf stramm steht! Alle Einwohner zur TÄTERSUCHE AUFFORDERN MIT BELOHNUNG!! Mit Flyer in jedem Briefkasten!
    Wer den Täter verrät, der bekommt 10.000 EUR! Die kann sich das sicher leisten und man könnte den hinterhältigen Idioten bestimmt schnappen!

    DIESE RATSCHLÄGE: NICHT EINSCHÜCHTERN LASSEN!
    Die klingen mir noch im Ohr nach BATACLAN!
    Diese Sätze kann ich nicht mehr hören und verdauen!
    DAS IST EINFACH NEUSPRECH für BLÖDE!

  81. jeanette 4. Dezember 2019 at 21:59

    „Nur weil man hier nicht weiß wer der „Schüler“ ist, da legt man die „Sache“ zu den Akten?“

    Schüler, jene Schutzbefohlenen, will man in diesem System eben nicht vergraulen, sie jagarnicht zur Verantwortung ziehen. Das ist Programm und eben so gewollt.

    „Die Ärztin müsste dort ein Theater veranstalten, dass jeder im Dorf stramm steht! Alle Einwohner zur TÄTERSUCHE AUFFORDERN MIT BELOHNUNG!! Mit Flyer in jedem Briefkasten!
    Wer den Täter verrät, der bekommt 10.000 EUR! Die kann sich das sicher leisten und man könnte den hinterhältigen Idioten bestimmt schnappen!“

    Korrekt.

    „Diese Sätze kann ich nicht mehr hören und verdauen!
    DAS IST EINFACH NEUSPRECH für BLÖDE!“

    Geht mir übrigens genauso.

  82. Und wenn ein Schweinskopf vor einer Moschee ablegt wird, ist der Aufschrei der Qualitätsmedien riesengroß. Da melden sich Regierungs- und Parteiensprecher empört zu Wort, sogar die Kanzlerin bringt ihr Entsetzen über so eine Schandtat zum Ausdruck. Kampf gegen Räächz bekommt eine neue Finanzspritze. Wir leben doch im Rechtsstaat.
    Im oben genannten Fall trifft die Morddrohung nur die AfD-Abgeordnete, also alles in Ordnung.

  83. fichte8
    4. Dezember 2019 at 17:18

    Da helfen nur Kameras !

    > Kameraüberwachung ist „nur zulässig, wenn sie durch eine gesetzliche Regelung erlaubt ist und die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden,“ kann also Ärger geben mit Datenschutzbeauftragten …

    Da sind eher Wildkameras zu empfehlen, um die(se) Schweine zu erwischen.

  84. Ataktos !!!
    Kameraüberwachung ist „nur zulässig, wenn sie durch eine gesetzliche Regelung erlaubt ist und die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden !

    Ich habe sämtliche kameras auf mein Grundstück gerichtetet !
    Ein bewegungsmelder löst auf mein I Phone sofort Alarm aus !
    Mein Nachbar Empfängt der ungebetene Gast, wenn ich nicht zu hause bin !
    Und ich scheiße was auf ein Gesetz wenn ich angegriffen werde !
    Dan is ist es er oder ich ! Und du kannst darauf ein Fürz lassen
    das ich meine Mitteln habe das der mir nicht entkommt ! Garantiert !

  85. Als einzigste Politangestellte (Meiner Wahrnehmung nach) hat sich dazu heute Muhterem Aras (Grüne) Landtagspräsidentin in BW.

    Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) kritisierte die Tat scharf.

    „Im Namen des Landtags von Baden-Württemberg verurteile ich jeglichen Versuch von Einschüchterung und Bedrohung gegenüber frei gewählten Abgeordneten“, teilte sie mit.

    Und weiter: „Gewalt darf auch bei größter Meinungsdifferenz niemals ein Mittel politischer Auseinandersetzung sein.“

    (Quelle: tag24)

  86. Würde die Morddrohung einen Politiker von CDU, CSU, Grünen, SPD, FDP oder Linken betreffen, hätte sich die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe längst eingeschaltet, wetten!?!

  87. Ohne Bewaffung gehe ich abends nicht mehr aus dem Haus. Die BRD hat mich gut ausgebildet. Als deutscher Fallschirmjäger wurde man auch intensiv im Nahkampf ausgebildet. Das Handwerk beherrsche ich noch heute.

  88. „““Goldfischteich 4. Dezember 2019 at 18:10
    Ein Kommentator meint, dem Dieter >Nuhr ginge es auch bald sns Leder. Das aber trauen sie sich (noch) nicht. Bevor es so weit ist, werden sie selbst abgewickelt.“““

    Die politische Mitte soll zerrissen werden, jeder soll sich für eine Seite entscheiden und die Radikalisierung wird immer schlimmer.
    Leider hat diese Regierung das Land völlig gespalten, selbst die SPD rückt ganz weit nach Links und Kipping muss aufpassen, nicht links von den Genossen überholt zu werden.
    Der Gedanke an die prophezeiten bürgerkriegsähnlichen Zustände macht mir ehrlich gesagt Angst, wir zerdeppern gerade alles, was unsere Eltern und Grosseltern mit Schweiss und Blut erschaffen und erkämpft haben… pfui deibel was für eine Schande.
    Wobei Nuhr ist eher jemand, der geht nicht hin wenn Krieg ist…

  89. Heiko Maas
    Verifizierter Account @HeikoMaas
    2. Dez.
    Morddrohungen sind furchtbar.
    Werden sie als taktisches Mittel der Politik eingesetzt, gefährdet das unsere Demokratie. Der Rechtsstaat und wir alle müssen hier Haltung zeigen. Darum stehen wir an der Seite von @SawsanChebli und allen, die von Hetzern bedroht werden.

    Heiko Maas
    Verifizierter Account @HeikoMaas
    8 Std.Vor 8 Stunden
    „Respekt! Kein Platz für Rassismus“, ein Schild mit dieser Aufschrift hängt am Frankfurter Römer. Die AfD geht jetzt anwaltlich (!) dagegen vor. Hat noch irgendjemand Fragen?
    https://twitter.com/HeikoMaas?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    ( „Die AfD will, dass das Schild abgehängt wird,
    weil dahinter eine AfD-kritische Initiative steckt.“ fr.de)

    ++++++++++++++++++++++++++

    Sawsan Chebli hat retweetet Mo Asumang
    ?Verifizierter Account @MoAsumang(MULATTIN,
    Monika Yaa akoma Asumang)
    23 Std.vor 23 Stunden
    #weitersagen ? Ich teile mein #BUNDESVERDIENSTKREUZ mit EUCH ?? Danke Herr #Bundespräsident u @RegBerlin dass Sie UNS ehren, die wir uns Tag für Tag den rechtsextremen Tendenzen entgegenstellen und unsere #DeMOkratie hochhalten ?? #WirSindMehr #mitHerz
    #NoRacism @dpa
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  90. ALI BABA und die 4 Zecken 4. Dezember 2019 at 19:55; In irgendner Fernseh oder wars Klatschzeitung wurde doch tatsächlich behauptet, dass der IQ zunehmen würde. Das mag schon sein, aber ganz bestimmt nicht bei uns. Genausowenig, wie die Kriminalität abnimmt, die rechten Straftaten zunehmen und die linken ab.

  91. Unimprägniertes Holz. Ohne Witterungserscheinung.
    Neu. Obere Spitze von Werk. Wagerechter Balken rechts, von Hand.
    Mit grober Säge. Schub. El. Stichsäge. Gibt es einen Baumarkt in der nähe?
    Wo im Ort verdichten sich die Schmierereien mit „Edding“?
    Geht das bild schärfer? Markantes, konstantes „B“ in der Schrift…
    Psi. Saturn

  92. Winston Smith
    4. Dezember 2019 at 18:48
    @ Maria-Bernhardine 4. Dezember 2019 at 18:30

    Der ober Link funktioniert leider nicht.

    Stimmt, wir haben jetzt (medizinische) Fachkräfte. Allerdings sind für meinen Geschmack zuviele „Chirurgen“ dabei, die das „Skalpell“ nicht immer zum Wohle des Gegenübers einsetzen…
    *****
    Dem liegt eventuell lediglich ein sprachliches Mißverständnis zugrunde:
    Wir haben hier nunmal viele Messestädte,und die lesen in ihrer fernen Heimat wahrscheinlich von vielen ‚Messerstädten‘.

Comments are closed.