Verteidigten bei ihrem Treffen in Moskau am Samstag den Nord Stream 2-Deal: Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin.

Von KEWIL | Da macht unsere ziemlich bescheuerte Kanzlerin mal ausnahmsweise etwas richtig, fliegt zu Putin und verteidigt die russische Gasleitung Nord Stream 2 gegen die ziemlich frechen amerikanischen Sanktionen, die wohlgemerkt erst verhängt wurden, nachdem 80 Prozent der Pipeline schon fertig waren und bezahlt werden müssen, und was tut die Tageszeitung „DIE WELT“? Sie serviert ihren Lesern wieder völlig verschrobenen, unlogischen, von der Atlantik-Brücke diktierten Propaganda-Mist, der keinem deutschen Interesse folgt.

Darum für die WELT und andere Medien, die uns nur US- oder NATO-Ansichten unterjubeln möchten, zum Mitschreiben:

Deutschland schaltet idiotischerweise Kohle und Kernkraft wegen grassierender grüner Verblödung ab – und was soll der Ersatz sein? Wir brauchen also erstens das russische Gas dringend. Je mehr Energiequellen wir haben, desto besser.

Das russische Gas ist zweitens definitiv billiger als das amerikanische, das mit Schiffen über den Atlantik in erst noch zu bauende Häfen angeschleppt würde.

Wir beziehen drittens schon seit Jahrzehnten russisches Gas, und die Russen haben immer pünktlich und korrekt geliefert und uns nie boykottiert, selbst im Kalten Krieg nicht, was man  von den Amerikanern nicht sagen kann.

Alle fünf Minuten verhängt Trump neue Sanktionen und Boykotte irgendwo auf der Welt, und wir müssen wie dumme Hampelmänner folgen und Verluste in Milliardenhöhe auslöffeln. Nein danke, die russische Politik ist besser!

Die einzigen Probleme, die es mit russischem Gas die letzten 15 Jahre gab, waren die Leitungen zwischen unseren beiden Ländern, als zum Beispiel die Ukraine und Bulgarien die Pipeline, ohne zu zahlen, anzapften und unsere Versorgung gefährdeten.

Genau darum ist es viertens richtig, dass auch eine Pipeline direkt nach Deutschland geht. Warum wäre das Gas besser oder sicherer oder billiger, wenn es vorher durch Kiew oder Warschau fließt. Sollen wir auch finanziell angezapft werden? Wollt ihr uns für dumm verkaufen?

Kurzum, alles spricht für Nord Stream 2, eine sinnvolle Alternative gibt es nicht. Das denkt auch die Mehrheit der WELT-Leser. Und überhaupt – eine Annäherung an Russland ist schon lange überfällig. Und auch ein Urlaub auf der Krim könnte gefallen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

63 KOMMENTARE

  1. Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen. Ein friedlicher Austausch mit Rußland zu beiderseitigem Nutzen ist wohl besser als eine Neuauflage eines kalten Krieges, der – ausreichend NATO-Truppen stehen ja bereits in Polen – sehr schnell in einen „heißen“ umschlagen kann. Hier irrt sich Trump. Die Transatlantiker, die bekanntlich von SPRINGER & Co. mit der Verbreitung wohlfeiler Propaganda fleißig bedient werden, gehören nicht zur Lösung, sondern zum Problem.

  2. An der WELT fasziniert immer wieder, wie primitiv dieses Käseblatt agitiert.
    Wer glaubt noch irgend etwas, das dort veröffentlicht wird?
    Es gibt übrigens in den USA Gruppen, die gegen das Fracking eintreten, „Aktivisten“.
    Davon erfährt man in der WELT nichts, oder habe ich was überlesen?

    Hier schreibt uns DIE WELT, was Deutschland alles „muss“. Jens Spahn, von der Atlantikbrücke, ist schon zu Diensten und voll auf Kurs. Andere „müssen“ folgen.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article204939948/Trump-Was-Europa-von-seiner-Politik-lernen-kann.html?wtrid=onsite.onsitesearch

  3. ein gastransfer auf planet erde, den USA nicht unter vollstændiger kontrolle hat, geht gar nicht!

    so die U.S. sichtweise

  4. “ Wir unterstützen Israel und seine Bürger darin, was uns selbstverständlich ist: auf das Recht für ein Leben in Frieden und Freiheit. Der andere große Sündenbock unserer Zeit sind die USA. Über die Politik einer Großmacht lässt sich immer kontrovers diskutieren, doch das Bild von den USA, wie es europäische Medien mittlerweile entworfen haben, ist – zumindest solange ein „Republican“ US-Präsident ist – geprägt von einer Anti-Haltung, die seit ’68 aus einer subkulturellen Minderheitenmeinung heute offenbar zum gesamtgesellschaftlichen Konsens geworden ist.“

  5. die Pipeline ist noch nicht fertiggestellt. Typisch für unsere Erbsenhirne wäre es doch, mal wieder ein Milliardenprojekt in letzter Minute in den Sand zu setzen. Das Geld wächst hierzulande doch auf den Bäumen.
    Bevor das Ding nicht den Betrieb aufnimmt, glaube ich erst einmal gar nichts.

  6. Alle fünf Minuten verhängt Trump neue Sanktionen und Boykotte irgendwo auf der Welt, und wir müssen wie dumme Hampelmänner folgen und Verluste in Milliardenhöhe auslöffeln.
    __________________________________

    Gegen Nordstream 2 hat doch schon der Afroamerikaner im Weißen Haus gewettert. Der Mist ist also nicht direkt auf Trump zurückzuführen.

  7. Merkel macht das ganz toll….

    „Merkels zugewandter Besuch bei Wladimir Putin, die überraschende Betonung von Gemeinsamkeiten, die lobenden Worte für das Vorgehen Putins und Erdogans ausgerechnet in Syrien und Libyen, offenbart, wie sehr die amerikanische Regierung ein Vakuum hinterlässt, in das andere Akteure stoßen – die Türkei, Russland, Iran. Mit ihnen sucht sich Merkel nun zu arrangieren. Ihr Besuch in Moskau war womöglich der Anfang dafür.“

    „Zeit“

  8. „Das russische Gas ist zweitens definitiv billiger als das amerikanische, das mit Schiffen über den Atlantik in erst noch zu bauende Häfen angeschleppt würde.“
    —————————————————————————————————————
    Russisches Gas ist nicht nur billiger als amerikanisches, der Transport ist auch sicherer.
    Schiffe können havarieren. Schon ein Leck in einem Öltanker führt zu einer Umweltkatastrophe, an eine Explosion eines mit Gas beladenen Schiffes mag man gar nicht denken.

  9. KEWIL macht die WICHTIGEN THEMEN für die HERREN!
    Und ich mache die WICHTIGEN THEMEN FÜR DIE DAMEN!
    For the LADIES:

    DIE ROYALS

    Es ist unfassbar! Miss Marpel turnt in Kanada herum während ihr Gatte und die Royals auf sie warten, wollen sie zum Krisengipfel wenigstens ans Telefon zitieren.

    Hat das Starlet nicht vorher gewusst, was eine Königsfamilie ist, welche Pflichten da anstehen?
    Das fällt ihr nun nach der Hochzeit ein, es ist nicht ihr „DING!“

    Lange Röcke, Höflichkeit, Bescheidenheit, Zurückhaltung und langweilige repräsentative Verpflichtungen, vor allen Dingen das dezente Schweigen, das ist nichts für die Vollblütige! Herzogin zu sein ist doch nicht so aufregend wie Hollywood Serien-Star. Ohne Schokoladenpudding geht es nicht!
    Der Ehemann steht Kopf! Was soll er tun? Ihr folgen? Sie kritisieren? Sie aufhalten? Fehlanzeige!
    Er macht das, was alle Männer machen die unter der Fuchtel stehen, sie stehen bei Fuß!

    https://www.focus.de/kultur/royals/royals-im-news-ticker-queen-zitiert-harry-zu-krisentreffen-prinz-william-offenbart-frust_id_11504176.html

    Da kommt eine Scheidung ins Haus!
    Das ist ja wohl klar!

    So etwas kann sich kein Königshaus leisten, einen Prinzen auszuzahlen, der dann die Hälfte des königlichen Vermögens oder mehr einem fremden Fiskus abtreten muss.

    Die Aufsässige wird in Dianas Fußstapfen wandeln!
    Man wird sie ganz sicher loswerden. Entweder auf dem einen Weg oder auf dem anderen!

    Die Impertinente spielt mit der goldenen Kugel und mit dem Frosch Fußball!
    Bloß wenn es diesmal knallt, dann kommt sicher nicht wieder ein Prinz dabei heraus.

  10. Wo sind sie denn, unsere FFF-Plärrer? …Häfen die noch gebaut werden müssen, für mittels Fracking gefördertes Gas, mit Kähnen über den Atlantik, natürlich CO2 neutral, oder was? Nach den Sanktionen ggn. Nstrean2, hätte ich eine sofortige Stilllegung Ramsteins verkündet und den endgültigen amerikanischen Truppenabzug in den Raum gestellt. Was macht die Kanzler-Karikatur? — packt das Maasmännlein ein und sucht Schutz bei Putin. Geht’s noch? Wie tief will die denn noch sinken? Einfach nur peinlich! Habe seit 20 Jahren geschäftlich in Russland zu tun, 15 Jahre dort gelebt, unser Stern ist am sinken dort, aber sowas von….

  11. So, hier wieder mal Beifall für Kewils Artikel! Trump wir’s nicht gefallen, aber, so what? Ja, er könnte sich rächen: Zölle auf deutsche Autos, usw. Aber die deutsche Autoindustrie wird ja duch deutsche Politik mehr ruiniert als durch jegliche US-Einbrüche.
    Übrigens, Merkel hat ja nichts zu verlieren: Sie und Trump sind sich sowieso nicht grün.
    Auch zu beachten: Trumps Widerstand basiert nicht allein auf Amerikas Gas-Interessen, sondern auch auf dem Einfluss der Polen der in den USA traditionell schon immer mächtig war. Polen hat ja schon von Anfang an mit Zeter und Mordio auf die Nordstream reagiert. Und jetzt wo sie sich als Schoßkind bei Trump erfolgreich eingeschmeichelt haben, manipulieren sie auch Trumps Politik mit.

  12. Ergänzung zu meinem Beitrag Goldfischteich 12. Januar 2020 at 17:41

    Tatsächlich geklaut – Boris Johnsons dreister Wahlkampfspot
    DIE WELT, 11.12.2019
    https://www.welt.de/politik/ausland/article204182132/Boris-Johnson-macht-Tatsaechlich-Liebe-Der-dreiste-Spot-des-Premiers.html

    Allein schon die Überschrift! Boris Johnson ist nämlich einer, der nichts mit der Atlantikbrücke, Bilderberg und American Council zu tun hat. Das ist aber noch nicht alles. Man klicke das Video der WELT-Reporterin Marie Przibylla an. So etwas Beklopptes und Naives habe ich schon lange nicht mehr gehört!

    Wer die letzten Wochen vor der Wahl, vom 12.12.2019, in GB verfolgt hat, dem war klar, 100% klar, daß Boris Johnson diese Wahl gewinnen wird. Noch nicht klar war selbstverständlich, wie hoch er sie gewinnt. Das hat manchen erstaunt, nicht nur in Deutschland, dessen Bürger von unseren Medien mit Fake News zum Thema versorgt wurden, sondern auch in GB selbst.

    Nicht mit einem Wort erwähnt die Korrespondentin das, was jeder jeden Tag auf Sky News in der Dauerschleife mitgeteilt kriegte. Welch ein Armutszeugnis für DIE WELT!

  13. ich versteh die buergerliche aufregung und staatsaktivismus nicht:

    das vorhaben ist ein rein privatwirtschaftliches projekt mit dem ziel geld zu verdienen.
    wenn tesla wald kauft, in der hoffnung gewinn mit seinen autos zu machen, bitte.

    die administration soll sich aus sachen raushalten, die sie als verwalter nichts angehen,
    die sie mangels gesetzen, geld und personal nur schlechter machen koennte,
    und die auch nicht grund ihrer buergerfinanzierten existenz ueberhaupt sind.

  14. .
    .
    100 Milliarden Euro Verlust… und so will die EU-Diktatur Russland in die Knie zwingen und schaden sich massiv selber.. Dann macht Russland halt mehr Geschäfte mit den BRICS- Staaten´.. da lacht Putin drüber..
    .
    Hilfe wir werden von Vollidioten regiert.!!!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    2017
    .
    100 Milliarden Euro Verlust
    .
    Russland-Sanktionen schaden EU-Wirtschaft

    .
    Erneut werden die EU-Sanktionen gegen Russland verlängert. Das trifft auch die europäische Wirtschaft, vor allem in Deutschland. Nach Schätzungen geht es mittlerweile um eine dreistellige Milliardensumme.
    .
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Russland-Sanktionen-schaden-EU-Wirtschaft-article20186182.html
    .
    https://www.merkur.de/wirtschaft/sachsen-leidet-am-staerksten-unter-russland-sanktionen-zr-12829396.html

  15. jeanette 12. Januar 2020 at 18:00

    KEWIL macht die WICHTIGEN THEMEN für die HERREN!
    Und ich mache die WICHTIGEN THEMEN FÜR DIE DAMEN!
    For the LADIES:

    DIE ROYALS(..)

    Das ist durchaus kein reines Damenthema, wenn man die anhängige Steuerpoblematik und die zersetzende Wirkung auf das Königshaus bedenkt. Hoch politisch.

    The Queen ist sicherlich not amused und hat bestimmt sofort geschnallt, was für ein Modell der kleine Harry da angeschleppt hat/ von was für einem Modell der kleine Harry da abgeschleppt wurde.
    Und jetzt ist die Kacke am Dampfen.

    Der Ehemann steht Kopf!
    Da habe ich mich doch tatsächlich verlesen und gelesen: „Dem Ehemann steht der Kopf“.
    Und wollte fragen, welcher Kopf.

    Armes Meghan stand kurz vor dem Nervenzusammenbruch, laut BLöD.
    Ja so ist das, wenn Schwanzsteuerung mit Hysterie kollidiert.

    Üblicherweise kriegen böse Schwiegermütter hysterische Anfälle, wenn sie ihren Willen nicht kriegen.
    Hier ist es die Schwiegertochter.
    https://www.bild.de/unterhaltung/royals/royals/megxit-meghan-soll-kurz-vor-zusammenbruch-gestanden-haben-67265692.bild.html

  16. Was spricht eigentlich dagegen, sowohl Nordstream 2 fertig zu bauen ( was ohnehin klar ist) als
    auch parallel dazu 1-2 Flüssiggasterminals anzuschaffen um beim Gasbezug möglichst mehrgleisig zu fahren und um die langfristige Erpressbarkeit in jede Richtung hin zu reduzieren ?
    Ein Teil unseres Gases trotzdem von den Amerikanern zu beziehen dürfte automatisch für dauerhaft
    niedrige Preise beim russischen Gas sorgen. Diese Schwarz/Weiß- Denke ist einfach nur kurzsichtig !

  17. Bin Berliner 12. Januar 2020 at 18:20
    Liest sich rund…(Daumen hoch)

    Schließe mich an. 😀

  18. .
    .
    Merkels Ausländer machen unsere Innenstädte zu Terror- und Kriegsgebieten!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Hildesheim
    .
    Massenschlägerei mit Messern in Schnellrestaurant 

    .
    In Hildesheim geraten am Samstagabend in einem Schnellrestaurant zwei größere Gruppen aneinander – zunächst verbal und dann auch körperlich. Dabei wurden auch Messer eingesetzt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.
    .
    Nach einem Streit in einem Schnellrestaurant haben sich am Samstagabend in Hildesheim 30 bis 40 Personen geprügelt, auch Messer wurden eingesetzt. Mehrere Beteiligte der beiden Personengruppen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und kamen in Krankenhäuser, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie geht derzeit von sechs Verletzten aus.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article204958340/Hildesheim-Massenschlaegerei-mit-Messern-in-Schnellrestaurant.html

  19. Ach kewil mal wieder mit seiner US-Abneigung… Alternativlos ist die Putin-Schleimerei schon mal gar nicht.
    Etwas mehr Weitsicht würde Dir besser zu Gesicht stehen. Wenn Deutschland sooo viele Alternativen hätte, würde es sich nicht so abhängig von einem einzigen Lieferanten machen. Ein Blick über den Tellerrand Richtung Osten würde genügen um zu verstehen, was eine zukunftsweisende unabhängige Energiepolitik bedeutet. Ich helfe gern: Baltic-Pipe. Und: LNG-Terminals muss man vielleicht in BRD noch planen und anschliessend bauen, in Swinemünde sind sie längst Realität (Projekt wurde bereits 2006 gestartet). Ja, Weitsicht und Streuung von potenziellen Risiken (Abhängigkeiten) ist auf dem Aktienmarkt selbstverständlich. Beim Thema Energiepolitik ist BRD nun mal Schlusslicht (und nicht nur dort).
    P.S. Polen ist ab Ende 2022 unabhängig von Putins Gas. Wie geht das? Und Rotkäppchen-Sekt ist mir allemal lieber als Krim-Sekt. In diesem Sinne: mach Dich frei von dem US-Hass und von der Putin-Alternativlosigkeit.
    Es geht auch anders 🙂

  20. KEWIL | Da macht unsere ziemlich bescheuerte Kanzlerin mal ausnahmsweise etwas richtig, (…)

    Gas Gerd und Gas-Angela?

    Vielleicht will sich das MRKL nach ihrem immer näher rückenden Abgang ein Versorgungspöstchen bei Gasprom sichern und schleimt sich deshalb bei Wladimir Wladimirowitsch Putin ein?

    Glaube doch keiner, dass die/ES was gutes für „unser Land“ tun will.

    Und im Ideenklau war die Alte schon immer gut.

  21. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 18:20
    jeanette 12. Januar 2020 at 18:00
    KEWIL macht die WICHTIGEN THEMEN für die HERREN!
    Und ich mache die WICHTIGEN THEMEN FÜR DIE DAMEN!
    For the LADIES:
    DIE ROYALS(..)
    Das ist durchaus kein reines Damenthema, wenn man die anhängige Steuerpoblematik und die zersetzende Wirkung auf das Königshaus bedenkt. Hoch politisch.
    —————————————–
    Die ist Dynamit fürs Königshaus!
    Bloß wohin damit?
    Da wird ihr auch kein Harry mehr helfen können. Es ist zu spät jetzt!

  22. @VivaEspaña: so ist es. Wie man eine weitere Abhängigkeit mit Alternativlosigkeit verwechseln kann, ist mir ein Rätsel.
    Um Deutschlands (Energie)Sicherheit geht es hierbei ganz sicher nicht.
    Oder vielleicht doch (wegen der Alternativlosigkeit der EEs):
    habt Ihr es eigentlich mitbekommen, dass beim Uschis GreenDeal Polen eine längere „Ausstiegszeit“ zugesprochen bekommen hat? Habe auch ne Weile überlegt: liegt es vielleicht daran, dass der billige Kohlestrom aus Schlesien der BRD den A…sch retten soll, wenn der Wind mal wieder ausbleibt? Was für eine Verlogenheit. Und: da Putins Gas über COzwo-Steuer ebenfalls höher bepreist wird, wird eine neue Einnahmequelle vorbereitet. Ohhh…was bin ich für ein VT-Verbreiter:in 🙂

  23. @ Wasabigleitmittel 12. Januar 2020 at 18:21

    Was spricht eigentlich dagegen, sowohl Nordstream 2 fertig zu bauen ( was ohnehin klar ist) als auch parallel dazu 1-2 Flüssiggasterminals anzuschaffen um beim Gasbezug möglichst mehrgleisig zu fahren…

    Nichts.

  24. @jeanette
    Wer hat das nicht schon geahnt, das diese Halbnegreoide, Meghan, schön die Royals als Bühne nutzen wollte? Die habe ja das Trauma von ihrem EX König und seiner geschiedenen US-Amerikanerin und Diana zu verarbeiten.

  25. Und das hinterfotzige MRKL schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe, bei Putin einschleimen und Onkel Donald, dem POTUS, dem sie nicht das Wasser reichen kann, einen reintun.

    Für Doischebums(R) tut das Luder nix.

  26. Demokratiezentrum 12. Januar 2020 at 18:48
    weitere Abhängigkeit

    Das MRKL tut alles dafür, dass in Doischebums(R) irgendwann das Licht von selber ausgeht.
    Diesmal muß es kein „Letzter“ ausmachen.

    Es muß ja noch nicht mal der böse Putin das Gas abstellen.
    So eine Pipeline kann man auch sabotieren.
    Oder anzapfen, wie es die Ukraine schon tat.

    Wenn ich der König von Deutschland wär, würde ich weiter eigene Kohle abbauen und alle Kernkraftwerke anstellen. Für die Sicherheit und Sauberkeit können sich ja dann unsere tollen Ingenieure was einfallen lassen. Oder amerikanische Erfinder. Ging ja beim Auto auch, siehe Katalysator.
    https://www.fairgarage.de/katalysator

    Über Spanien lacht die Sonne, über Deutschland lacht die Welt.

  27. Atomkraft ist bald weg. Kohleausstieg folgt auch noch. Nun sind Grüne gegen eine Gasleitung. Woher soll die Energie kommen? Solche Idioten zerstören unsere Wirtschaft.

  28. Sanktionen gegen Russland sind lächerlich, da kann ich
    Trump ausnahmsweise nicht folgen !
    Nordstream 2 ist das Gesetz der freien Marktwirtschaft,
    genau das, müsste Trump am besten verstehen.
    Ansonsten ist Trump sich wahrscheinlich einig mit Putin, oder
    glaubt jemand, wenn es um die Islamisierung von Europa geht,
    dass Putin auf der Seite des Islams steht ?
    Die Zusammenarbeit mit dem Mullah-Regime ist m.M. nach
    ein rein politisches Kalkül, um im nahen Osten wieder
    präsent zu sein und das ist auch gut so.
    Die USA, hat in diesen Teil der Erde, schon zuviel Unheil
    angerichtet.

  29. Lotte Truemmer 12. Januar 2020 at 18:49
    @jeanette
    Wer hat das nicht schon geahnt, das diese Halbnegreoide, Meghan, schön die Royals als Bühne nutzen wollte? Die habe ja das Trauma von ihrem EX König und seiner geschiedenen US-Amerikanerin und Diana zu verarbeiten.
    —————————————
    Als die schon in der Kirche zur Hochzeit ihre afrikanischen Räucherstäbchen anzünden lassen wollte, haben die schon nein gesagt zu ihrem Voodoo Spuk. Da wusste man schon wohin die Reise gehen soll…..

  30. jeanette 12. Januar 2020 at 19:02
    Lotte Truemmer 12. Januar 2020 at 18:49

    Irgendwo habe ich gelesen, das die ständig Harrys Nähe gesucht hat, mit der Absicht, ihn abzuschleppen.
    Hat an gleichen Orten angeblich studiert etc.
    Es gibt auch Fotos, wo sie sich lange vorher schon vor dem Buckingham-Palace rumgetrieben hat.

    Aber die Queen konnte nicht einschreiten, sonst wäre sie Rassist und Nazi auf einmal gewesen.

    Gefickt eingeschädelt.

  31. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:06

    jeanette 12. Januar 2020 at 19:02
    Lotte Truemmer 12. Januar 2020 at 18:49

    Irgendwo habe ich gelesen, das die ständig Harrys Nähe gesucht hat, mit der Absicht, ihn abzuschleppen.
    Hat an gleichen Orten angeblich studiert etc.
    Es gibt auch Fotos, wo sie sich lange vorher schon vor dem Buckingham-Palace rumgetrieben hat.
    ——————–

    Das hat die sicher mit ihrer Mutter eingefädelt!

  32. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:06

    jeanette 12. Januar 2020 at 19:02
    Lotte Truemmer 12. Januar 2020 at 18:49

    Irgendwo habe ich gelesen, das die ständig Harrys Nähe gesucht hat, mit der Absicht, ihn abzuschleppen.
    Hat an gleichen Orten angeblich studiert etc.
    Es gibt auch Fotos, wo sie sich lange vorher schon vor dem Buckingham-Palace rumgetrieben hat.
    ——————————-

    Das kommt halt dabei heraus, wenn sich die Royals bei dem gemeinen Volk herumtreiben, in Afrika Vorlieben entwickeln, anstatt in ihren Kreisen zu „wildern“.

  33. Als nach „Versailles“ alle Wege nach Deutschland nur durch den „Korridor“ führten, ließ sich das Polen gut bezahlen. Später wurde damit vermehrt Politik betrieben, die einen der Gründe für den späteren Ausbruch des Krieges bildeten.
    Mit Rußland dagegen wurden selbst nach Ausbruch des Krieges bis weit in das Jahr 1941 hinein alle Wirtschaftsverträge beidseitig erfüllt.
    Eine direkte Gasleitung, ohne daß die unzuverlässigen Staaten Ukraine und Polen dazwischenhängen, macht also unbedingt Sinn!

  34. jeanette 12. Januar 2020 at 19:15

    Das hat die sicher mit ihrer Mutter eingefädelt!

    Das kann gut möglich sein. Geld und Macht sind sexy.
    Harry ja wohl eher nicht, besonders, wenn man in Hollywoodkreisen verkehrt…

    Experte: Harry und Meghan könnten bald steinreich sein – William offenbart Frust
    https://www.focus.de/kultur/royals/royals-im-news-ticker-queen-zitiert-harry-zu-krisentreffen-prinz-william-offenbart-frust_id_11504176.html

    Und so sieht man Doria regelmäßig beim Spaziergang mit ihren Hunden. Sie war aber auch schon öfter zu Besuch in Frogmore Cottage und reiste kürzlich nach Kanada, um dort Weihnachten mit Meghan, Harry und Enkel Archie (7 Monate) zu verbringen.
    ***https://www.bunte.de/royals/britisches-koenigshaus/herzogin-meghan-mutter-doria-zeigt-sich-gelassen-doch-der-schein-truegt.html

    https://www.merkur.de/boulevard/meghan-markle-trump-donald-queen-megxit-harry-royals-rueckzug-koenigshaus-england-herzogin-zr-13427613.html

  35. Wasabigleitmittel 12. Januar 2020 at 18:21

    Was spricht eigentlich dagegen, sowohl Nordstream 2 fertig zu bauen ( was ohnehin klar ist) als
    auch parallel dazu 1-2 Flüssiggasterminals anzuschaffen um beim Gasbezug möglichst mehrgleisig zu fahren und um die langfristige Erpressbarkeit in jede Richtung hin zu reduzieren ?
    Ein Teil unseres Gases trotzdem von den Amerikanern zu beziehen dürfte automatisch für dauerhaft
    niedrige Preise beim russischen Gas sorgen. Diese Schwarz/Weiß- Denke ist einfach nur kurzsichtig !

    Wäre das vernünftigste.

  36. jeanette 12. Januar 2020 at 19:18

    Das kommt halt dabei heraus, wenn sich die Royals bei dem gemeinen Volk herumtreiben, in Afrika Vorlieben entwickeln, anstatt in ihren Kreisen zu „wildern“.

    Diana ist schuld. Die hat zu viele Negerbabys geknutscht.
    https://i.pinimg.com/originals/d7/7d/92/d77d92d57cd6046afc994104b6d26ed0.jpg

    Harry vermißt seine Mama. Nun sucht er sie in Affrika.

    Außerdem muß er für seine Nachkommen seine Pigmentdefizite ausgleichen, ebenso wie Bobbele Becker und Marius Müller-Westernhagen.

    Alles nur Biologie.

    😯

  37. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:30

    jeanette 12. Januar 2020 at 19:15

    Das hat die sicher mit ihrer Mutter eingefädelt!

    Das kann gut möglich sein. Geld und Macht sind sexy.
    Harry ja wohl eher nicht, besonders, wenn man in Hollywoodkreisen verkehrt…

    Experte: Harry und Meghan könnten bald steinreich sein – William offenbart Frust
    https://www.focus.de/kultur/royals/royals-im-news-ticker-queen-zitiert-harry-zu-krisentreffen-prinz-william-offenbart-frust_id_11504176.html
    —————————————-

    Da könnte er ja gleich als Stripper auftreten oder im Playboy „blank ziehen“ die würden ihm auch Millionen bezahlen!

    Das geht ja gar nicht!

    Das sind alles unanständige Angebote für einen Prinzen!
    Genauso wie ein Papst sich nirgends verkaufen kann!

    Wo käme ein Königshaus da hin!
    Dieser Junge sorgt nur für Ärger!

    Vermutlich wird das Ganze ein „gewaltsames Ende“ nehmen müssen, wenn die nötige Einsicht fehlt.

    Bei dieser fürchterlichen Lage, käme nicht einmal eine Scheidung als Linderung der Situation in Betracht.

  38. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:30
    ————————
    Mit „Mutter eingefädelt“ meinte ich, die Beiden haben die Angel strategisch ausgelegt!

    Was jetzt läuft, das ist zu hoch für die Mutter!
    Vielleicht hat die Tochter nun auch schon gemerkt, dass sie auf dünnem Eis tanzt und sucht deshalb die Weite in Kanada. Aber das wird ihr nichts nützen!

    Jetzt ist der Ofen aus!

  39. jeanette 12. Januar 2020 at 19:40

    Da könnte er ja gleich als Stripper auftreten oder im Playboy „blank ziehen“ die würden ihm auch Millionen bezahlen!

    Das geht ja gar nicht!

    Das sind alles unanständige Angebote für einen Prinzen!

    Das ist ja nicht alternativlos, Disney ist doch auch nett. Und jugendfrei:

    WILLIAM UND CHARLES RASEND VOR WUT
    Meghan und Harry mit Rückzug: Überraschende Gerüchte um einen möglichen Disney-Deal

    https://www.merkur.de/boulevard/meghan-markle-trump-donald-queen-megxit-harry-royals-rueckzug-koenigshaus-england-herzogin-zr-13427613.html

    PS Ich bin jetzt mal weg. Sonst schmeißen die uns hier raus. Wg. OT 😀
    Wobei ich das überhaupt nicht OT finde:
    Brexit, Meghxit, Affrika. Steuern & Apanagen für Nichtstuer. Krise im Palast.
    Alles hochpolitisch.

    😯

  40. +++++++++ VORSICHT FALLE +++++++++

    „Frau“ GenoSSin Kasmierzcak/IM Erika handelt NIE aus reinem ZUFALL heraus !!!

    Neben dem infantilen Macrönchen und dem degenerierten Trudeau ist „LA Mercölle“ treueste Vasall*In der globalistischen Bnai‘ Brith- Kabale und handelt stets im Auftrag. Der Schlange ist die Energieversorgung und das sauer verdiente Geld des dummen, ihr verhaSSten deutschen Steuermichels doch SCHEISS EGAL, und sie weiss wer am Ende die Zeche zahlt. Maximalen Schaden am deutschen Volksvermögen anzurichten ist HEILIGER AUFTRAG der GenoSS*In Staatsratsvorsitzenden !!!
    Sie hat den Auftrag Trump bis aufs Blut zu reizen um ihn zu noch schärferen Sanktionen zu bewegen. Als nächstes wird eh die Deukische Bank zerschlagen und das Sterben Deutschlands wird dann ganz abrupt ganz neue Dimensionen erreichen. Dann kann das Mercölle immer noch mit ihrem TERRORISTENbruder im Geiste Josef Fischer, die sowieso insgeheim von ihr favorisierte NABUCO- „Alternative“ auf die Karte setzen und sagen: „seht doch dieser böse Nahtsi-Popolüst Trump hat uns „€uropäer“ zu diesem Schritt gezwungen !
    Macht euch auf einiges gefasst, es wird „in diesem „UNSEREN“ Lande“ noch ganz kalte und vor allem sehr blutige Winter geben !!!

    Gott behüte uns !

    † † †

  41. „Wir beziehen drittens schon seit Jahrzehnten russisches Gas, und die Russen haben immer pünktlich und korrekt geliefert und uns nie boykottiert, selbst im Kalten Krieg nicht, was man von den Amerikanern nicht sagen kann.“
    Richtig.
    Die Russen haben ja auch nie ein Land okkupiert.

  42. gerndrin 12. Januar 2020 at 20:19

    @jeanette
    Hast du ein paar zuviel gekippt?
    ——————————

    Wie bitte?

  43. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:39

    jeanette 12. Januar 2020 at 19:18
    ——————————-

    Ihr Kind hat sie schon vorsorglich in Kanada geparkt!
    In „Sicherheit“ gebracht!

  44. Da drängt sich doch der Verdacht auf, dass der grüne CO2- Pseudo-Umweltwahn von einschlägigen kreisen befeuert wurde um uns teures Flüssiggas aus Cracking-Quellen zu verkaufen.
    Nordstream 2 ist da unliebsame Konkurrenz, mal ganz abgesehen davon, dass den „Durchleitungsschmarotzern“ Einnahmen entgehen.

  45. Ach, Kewil, der Giftzwerg, schiesst sich wieder auf Trumo ein. Ich kann ja seinen Frust verstehen. Mit den Irren, die Allahmania regieren, kann man schon verzweifeln, aber Trump macht genau das was uns Amerikanern nutzt – dafuer wurde er gewaehlt. Wenn es dem deutschen Schlafmichel nicht passt und er sich ueber den Tisch gezogen oder unbeachtet und nicht respektiert fuehlt ist das nicht unser Problem. Der Michel braucht ja auch ganz einfach nur „richtig“ zu waehlen.

  46. jeanette 12. Januar 2020 at 19:40
    VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:30
    ——————————————————-

    Die Markle ist genau wie Hussein(obama), der perfekte „Esquire“ !
    Keiner weiss so richtig wer und aus welchem Loch sie hervorgekrochen sind. Sie wurde als Werkzeug der Kabale in die k. Familie eingeschleust und verrichtet da sehr erfolgreich ihr spalterisch/zerstörerisches Werk.
    Eine kleine „Geschichte“ über das Gender_Wesen M. Markle……

    SerialBrain2: Trump’s Visit to the UK and the Explosive Truth about Meghan Markle
    https://www.youtube.com/watch?v=y1X41UiF1gA

    Enjoy the show !
    💡

  47. “ Alle fünf Minuten verhängt Trump neue Sanktionen und Boykotte irgendwo auf der Welt, und wir müssen wie dumme Hampelmänner folgen und Verluste in Milliardenhöhe auslöffeln. Nein danke, die russische Politik ist besser! “
    —————————–
    Auch wenn ich völlig zustimme, dass Deutschland nicht immer den Amerikanern folgen sollte (und in diesem Fall tut es auch nicht!), möchte ich dennoch anmerken, dass die unreflektierte und pauschale Verurteilung aller US-Sanktionen die selbe „Argumentationsweise“ aller Feinde des Westens ist (Linke Gutmenschen inklusive), nach dem Motto „orange man bad“. Mit Sätze wie „die russische Politik ist besser!“, sollte man sich evtl ‚PRORUSSISCH‘ statt ‚PROAMERIKANISCH‘ auf der Fahne schreiben. Wozu die Täuschung, bzw Lüge?

  48. 7berjer 12. Januar 2020 at 20:50
    jeanette 12. Januar 2020 at 19:40
    VivaEspaña 12. Januar 2020 at 19:30
    ——————————————————-
    Die Markle ist genau wie Hussein(obama), der perfekte „Esquire“ !
    Keiner weiss so richtig wer und aus welchem Loch sie hervorgekrochen sind. Sie wurde als Werkzeug der Kabale in die k. Familie eingeschleust und verrichtet da sehr erfolgreich ihr spalterisch/zerstörerisches Werk.
    —————————————–

    Kann schon sein, dass sie eingeschleust wurde. Ob das alles purer Zufall war könnte man bezweifeln. (Bei unserer First Lady kamen solchen Fragen ja auch schon auf!)

    Vielleicht ist es so, dass manche Mütter ihre Kinder direkt als Marionetten anbieten. Wie kommt eine 11 Jährige auf die Idee, alle Führungspositionen im Lande anzuschreiben wegen vermeintlicher anti-feministischer Äußerungen eines dummen Klassenkameraden im Zusammenhang mit Spülmittel? Hört sich alles schon etwas fantastisch an.

    Aber „die Show“ ist ebenso etwas sehr fantastisch!

    CHEMTRAILS da glaube ich nicht dran.

  49. jeanette 12. Januar 2020 at 18:00
    Da hat sich das Königshaus mit dieser Halbnegerin ein schönes Ei ins Nest gelegt.
    Harry ist dieser Schauspieler-Blenderin verfallen und frisst ihr aus der Hand. Wenn die eigene Familie
    schon vor ihr warnt, dann sollte man das auch ernst nehmen.
    Meghan dachte, dass sie sich nicht an die Protokolle halten muss und ihr eigenes Ding durchziehen kann.
    Die Presse hat sie zu Recht dafür gerügt. Es gibt halt überall Vor- u. Nachteile.

  50. Ja, so ist es! KEINE ENERgieversorrgung ausser die Sonne, liegt uns näher als diese aus Russland, heutzutage sind diese Enrfernungen kein HIndernis mehr undsindbesser als die EIsenbahn, womit früher die Kohle aus dem Dong´bass bis nach Mitteleuriópagenagte,
    Insoweit dürfte Merkel in ihrem Schlbesuch schon den LEHrern zigehört haben, dass Erdgas besser als KOHle und KERNKRAft ist, aber dennoch GRenzen hat, zumal Erdgas auch einFOSDSIler Rohstoff ist und einmal zu substituieren sein wird.
    SONNENEnergie istzwar gratis aber nichtgeschenkt und muss erst erarbeitet sein um dann gratis ENergie zu genießen.
    IN DEUTSCHland müssen eben dafür ZWISCHENspeicher und noch viele Windräder errichtet werden, um
    tatsächlich frei von fremdem Einfluss zu werden.
    DAS könnte aber auch besser geplant werden, als es Merkel zustande bringt

  51. Gas-Terminals für US-Gas wären sicher nicht in der Ostsee, sondern vielleicht in Irland oder Nordfrankreich und dann würde wohl wieder eine Pipeline nach Deutschland führen. Sollen sie doch dort Terminals bauen, wenn sie denken, das rechnet sich.

  52. Wieder mal soll etwas alternativlos sein. Russland und insbesondere Putin hat seine Rohstofflerungen wie Gas schon immer als geopolitische Waffe verwendet. Eine einseitige Abhängigkeit ist deshalb gefährlich. Wir werden erpressbar. Besser wäre eine zusätzliche Leitung vom Nahen Osten durch das Mittelmeer nach Italien. Konklurrenz ist immer nützlich.

  53. Noch etwas folgt daraus. Deutschland muss eine Billionen-Anstrengung hinlegen, damit unser Land wieder breit aufgestellt ist und zwar maritim und bei Wissenschaft, Forschung, Militär und auch bei besonderen Fähigkeiten, wie z.B. Verlegetechnik zur See. Ein wichtiges deutsches Prospektionsunternehmen, die Praklas Seismos, wurde ohne Not an den Feind verkauft und natürlich im Sinne der USA plattgemacht.

    Jede dieser Kompetenzen, die nicht mehr in unserem Land beheimatet ist, muss ohne KnowHow wieder aufgebaut werden oder bleibt für immer weg. Deutschland kann dadurch weltweit immer weniger bewegen und wird immer erpressbarer und abhängiger. Schlüsseltechnologien und Dienstleistungen müssen im Land bleiben.

    Der Ausverkauf deutscher Aktiengesellschaften an Araber und Chinesen oder andere Gaunerstaaten muss gestoppt werden. Wir brauchen keine Finanztransaktionssteuer sondern eine breite Aktienstreuung in der deutschen Bevölkerung.

  54. Ausverkauf der Industrie? Warum soll es unterbunden werden, wenn jemand sein Eigentum gut verkaufen kann.

Comments are closed.