"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!" (IS-Schlächter in einem Gefängnis im nordsyrischen Al-Hasaka)

Von CANTALOOP | Mehr als 1050 radikale Moslems aus Deutschland sind „offiziell“ in den vergangenen Jahren nach Syrien und in die umliegenden Kriegsgebiete ausgereist, um für Terrorvereinigungen wie dem Islamischen Staat (IS) zu morden. 135 davon kommen direkt aus Berlin. So berichtet es zumindest Thomas Akmann, seines Zeichens Innenstaatssekretär der SPD.

Eine veritable Anzahl von hochproblematischen, kampferprobten und absolut gewaltbereiten Islam-Fanatikern befindet sich derzeit also auf dem Rückweg. Nicht wenige davon zieht es ins heimelige Berlin, dorthin, wo sie in ihrer Community ungestört schalten und walten können. Großzügig supplementiert von unserem Steuergeld. Welcome back, Dschihadis. Und bringt bitte auch gleich eure Großfamilien mit. Ganze Kohorten von Seelsorgern, Betreuern und Deradikalisierungs-Experten stehen extra für euch bereit, während deutsche Obdachlose auf den Straßen erfrieren und alte Menschen, die Zeit ihres Lebens in die Rentenkasse eingezahlt haben, im Müll nach Pfandflaschen suchen.

Claudia Dantschke, Leiterin der Deradikalisierungs-Beratungsstelle Hayat, kritisiert indessen die mangelnden Bemühungen deutscher Ämter, die in kurdischen und syrischen Gefängnissen einsitzenden IS-Schlächter nicht noch schneller zurück in ihre deutsche „Heimat“ zu holen. Dantschke: „Dort sitzen zum Teil Leute, die sich ergeben hatten und komplett ausgestiegen sind aus der Szene und nur nach Hause wollten.“ In den Gefängnissen bestehe die Gefahr, dass sie von Mitgefangenen wieder radikalisiert werden, so Dantschke.

Man kann es gar nicht fassen. So viel Verständnis, Entgegenkommen und milde Nachsicht für die zweifellos schlimmsten Mord-Schergen und Kriegsverbrecher der Neuzeit. Während man in der Spree-Metropole Menschen mit AfD-Hintergrund am liebsten in geschlossene Lager einweisen würde, wirbt man geradezu um die Rückkehr der radikalsten islamischen Folterknechte, die man je gesehen hat. Haben Sie die grausamen Bilder von Enthauptungen, Terror und Plünderungen schon vergessen, werte Frau Dantschke?

Alleine die Ressourcen, die es erfordert, um solche Menschen rund um die Uhr zu überwachen, um sie und ihre islamischen Stammeskulturen angemessen zu versorgen, sind enorm. In Berlin sind solche Tatsachen jedoch nur Fußnoten – reine Makulatur. Wer am Tropf des Länder-Finanzausgleiches hängt, braucht sich um derlei Petitessen keine Gedanken zu machen. Die Milliarden aus Bayern, Hessen und Baden-Württemberg fließen stetig weiter, egal, wie sinnlos diese auch vom Senat verwendet werden.

Enormes Risiko für die Bevölkerung

Gar ein „strukturiertes Rückkehrmanagementwesen“ für die müden Krieger hat man eingerichtet. Was diese Terror-Knechte in den Kriegsgebieten konkret angerichtet haben, bleibt dennoch meist unbekannt. Über das gemeinsame Terrorismus-Abwehrzentrum bekommt die Senatsinnenverwaltung beziehungsweise das Innenministerium des jeweiligen Bundeslandes die Information über einen zu erwartenden Rückkehrer. Dann findet zu dieser Person eine Fallkonferenz zwecks Aufgabenverteilung statt, an der Verfassungsschutz, Polizei und andere Behörden, wie Jugendämter etc. beteiligt sind.

Hier wird ein riesiger Aufwand betrieben, der mit gesundem Menschenverstand nicht mehr fassbar ist und der Steuermittel in einem Umfange erfordert, dass es einem schwindelig wird.

Zudem glaubt man seitens der Behörden allen Ernstes, die schlimmsten Berserker, Brandschatzer und Halsabschneider seit Attila dem Hunnenkönig, mit gutmenschlicher Betüddelung und gutem Willen wieder in die Gesellschaft, der sie sich längst entsagt haben, einzubinden. Auf die Idee, sie einfach nicht einreisen zu lassen, kommt offenbar niemand.

Abgesehen davon kommen jetzt, auch nach Ansicht von Thomas Mücke, dem Geschäftsführer eines natürlich steuergeldsubventionierten „Gewalt-Präventionswerks“, die heikelsten aller Rückkehrer. Mücke: „Bei den ersten beiden Rückkehrer-Wellen konnte man gut bei Selbstzweifeln ansetzen. Wir haben nicht einen Rückfall erlebt.“ Aber bei letzten Gruppe, die gut an Waffen ausgebildet und wahrscheinlich an Kriegsverbrechen beteiligt gewesen ist, wird es problematischer. „Wir gehen davon aus, dass dieser Personenkreis vorwiegend im Justizollzugsbereich anzutreffen sein wird“, so Mücke.

Nachtigall, ick hör dir trapsen…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

79 KOMMENTARE

  1. Bilder von Enthauptungen schauen sich Frau Dantschke und ihre gutmenschlichen Komplizen gar nicht an. Gutmenschen wollen keine unschönen Bilder sehen. Ihre rosarote Brille behalten sie Tag und Nacht an.

  2. Den Wahnsinn muss man sich mal vor Augen führen: Je krimineller so ein „Schutzsuchender“ ist, um so gesicherter ist sein Verbleib hierzulande. Denn in seiner Heimat könnten ihm ja Kerker, Folter, gar die Todesstrafe drohen. So und nicht anders funktioniert linke Sicherheitspolitik! Wenn dabei Deutsche auf der Strecke bleiben, gar Terroranschläge stattfinden: na und, wenn schon. Hauptsache den „Schutzbefohlenen“ passiert nichts. Ich frage mich nur, wie deutsche Menschen so masochistisch handeln und die Linksparteien, welche sie ja ganz und gar offenkundig bekämpfen, noch wählen können? Die Lust am eigenen Untergang?

  3. Ah, der Herr Mücke meldet jetzt plötzlich doch Bedenken an, weil die Möglichkeit besteht, dass die Leerer an diesem „Präventionswerk“ die ersten Opfer sein könnten?

    Sorry, aber…Rosinenpicken gibts nicht!
    Integriert die, sonst ist die Chance gross, dass es in Berlin Mitgutmenschen trifft.

    Oder wählt endlich mal richtig.
    :mrgreen:

  4. Eine veritable Anzahl von hochproblematischen, kampferprobten und absolut gewaltbereiten Islam-Fanatikern befindet sich derzeit also auf dem Rückweg….
    .
    .
    Neujahresansprache 2017 … Zitat Angenital Merkel
    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    Anne Will am 28.2.2016, … Aangental Merkel Zitat
    …„Abenteuer darf ich nicht eingehen, das verbietet mein Amtseid.“

    Angenital Merkel in „Berlin direkt“ …Zitat…
    Und ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten“

  5. … da ist selbst dem Maasmännchen bei Illness mal der Hut hochgegangen, als er sich der Forderung nach Heimkehrhilfe für ISler ausgesetzt sah. Da kann man nur hoffen, dass die mitgeführte Akte etwaige Taten wasserdicht beweist, sonst müsste man die ja wohl unbehelligt unters Volk lassen, nach der Rückkehr.

  6. Die werden sicher keine Strafe bekommen, dabei sind Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation und Mord strafbar.

    Beweise für Mord bzw. Beihilfe sind nicht mehr nötig. Sieht man ja beim Wachpersonal der Lager vor 1945. Buchhalter und Köchinnen werden sogar bestraft, ohne direkte Taten zu beweisen.

  7. @Kalle 66 14. Februar 2020 at 15:49

    Merkel braucht kriminelle F-linge, um sie gegen Deutsche einzusetzen. Deshalb bleiben solche hier.

  8. „Die Lügen des abgewählten Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (63, Linke) über das Toiletten-Manöver werden immer absurder.
    Was er an einem Tag auf Facebook schreibt, davon soll am nächsten Tag plötzlich nie die Rede gewesen sein. Was er gestern noch in Interviews ausplauderte, das will er heute nie im Leben gesagt haben.“

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/klo-affaere-immer-irrer-so-verzettelt-sich-ramelow-in-seinen-luegen-68797784,view=conversionToLogin.bild.html

    Leider Bezahl-Artikel. Aber die 2 Sätze reichen aus, um Genosse IM Ramelow einzuordnen.

  9. Aber dementen, senilen Tattergreisen wird hier mit viel Tamtam und noch mehr Kosten der Prozess gemacht weil sie damals, ebenfalls verblendet der falschen Fahne hinterher gelaufen sind und in den KZ’s auf Befehl Wache geschoben haben. Ach ja, mit dieser Aussage bin ich bei diesen Gutmenschen ja der Nazi hoch 10. Herr lass bitte, bitte doch einmal Hirn vom Himmel regnen

  10. „Hier wird ein riesiger Aufwand betrieben, der mit gesundem Menschenverstand nicht mehr fassbar ist und der Steuermittel in einem Umfange erfordert, dass es einem schwindelig wird.“
    ————————-

    Das sind die Steuermittel die den Flaschen sammelnden deutschen Rentnern vorenhalten werden!

  11. „Hier wird ein riesiger Aufwand betrieben, der mit gesundem Menschenverstand nicht mehr fassbar ist und der Steuermittel in einem Umfange erfordert, dass es einem schwindelig wird.“

    Ich werde den Eindruck nicht los, daß die BRD nicht nur freiwillig sämtliche Problem- und Schadbären der Welt aufnimmt. Wir sind kein souveräner Staat.

  12. Kalle66:

    Ja, es ist die Lust am eigenen Untergang.
    Wobei die Gutmenschen (Wohlstandsverwahrloste,
    Hedonisten, Hirngewaschene etc.) sich den eigenen
    Untergang gar nicht so richtig vorstellen können.
    Für diese scheint es eine Art Folklore zu sein,
    die ein wenig Abwechslung in ihr langweiliges
    Leben als Lehrer, Finanzbeamter oder FFF-Hüpfer
    bringt.
    Die haben auch noch keine Enthauptungs-Videos
    gesehen.
    Die Folgen der zunehmenden Islamisierung
    können diese Deppen auch nicht absehen
    (Scharia, Kopftuchzwang).
    Insofern: Ich mutiere mittlerweile zum Defätisten.
    Und hoffe auf das Zusammentreffen von:
    Blackout, Pandemie und Wirtschafts-Crash.
    Man sollte vorbereitet sein.

  13. OT

    Schummeln, schubsen, schwänzen:

    SITZ BLEIBT HEUTE LEER
    Warum Thüringen die Bundesratssitzung schwänzt
    .
    Politisches Novum: Erstmals seit der Wiedervereinigung wird Thüringen bei einer Bundesratssitzung nicht vertreten sein.
    .
    Der geschäftsführende Ministerpräsident Thomas Kemmerich hat über einen Parteisprecher angekündigt, dass er am Freitag nicht zur Sitzung der Länderkammer nach Berlin fährt.
    .
    Der Grund: Kemmerich, der durch seine Wahl mit Stimmen der AfD bundesweit für ein politisches Beben sorgte, will mit seiner Anwesenheit nicht provozieren

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thueringen-schwaenzt-sitzung-im-bundesrat-kemmerich-will-nicht-provozieren-68794238.bild.html

  14. „Alleine die Ressourcen, die es erfordert, um solche Menschen rund um die Uhr zu überwachen, um sie und ihre islamischen Stammeskulturen angemessen zu versorgen, sind enorm.“
    ***************
    Was interessiert es einen deutschen Beamten, was das für Probleme mit sich bringt und kostet. Um 17.00 Uhr ist Feierabend, mit 60 Frühpensionierung, und nach mir die Sintflut. Wir brauchen unbedingt mehr von der Sorte“ die Hauptsache ich bin gegen Nazies“.

  15. Hurra, wir schaffen das!

    Damit man mal so eine Vorstellung von hat, wie viele Soldaten inzwischen in unserem Land sind:

    2.000.000 sollen alleine seit 2015 eingesickert sein, davon 80% jung und männlich und sehr wahrscheinlich militärisch ausgebildet und Kmpferfahrung = 1.600.000 potentielle feindliche Kräfte

    Eine Schützendivision hat ungefähr 16…18.000 Mann (die sowjetrussische im II. WK 10…12.000) … das heißt also ungefähr 100 deutsche Divisionen im II. WK oder 150 sowjetrussische

    Die Deutsche Wehrmacht ist im Juni 1941 mit 152 Divisionen in die Sowjetunion kämpfend eingedrungen

    2/3 dieser Zahl sind in Deutschland ohne bisher nur einen einzigen Schuß abgegeben zu haben und sein wir doch mal nicht naiv, bei dem LKW-Verkehr aus Südosteuropa / Türkei muss man doch naiv sein, dass da nicht der eine oder andere mit leichten oder schweren Infanteriewaffen dabei ist.

    Was hat die Bundeswehr dagegen aufzubieten? Wie viele Kampfpanzer sind einsatzbereit? 59.000 Mann + Männchen ist die Bundeswehr / Heer stark. Davon 2/3 Aktentaschen- und Bedenkenträger. Wer soll sich denen entgegen stellen.

    Und dann noch eins: Ist nur mit aufgefallen, daß bei Großveranstaltungen in Berlin immer mehr Polizisten mit schwarzen Bärten mit umgehängter MP herum laufen?

    Wem gilt deren Autorität?

    Sehe nur ich das so?

  16. , will mit seiner Anwesenheit nicht provozieren“
    ************
    Wahrscheinlich ist sein Höschen schon eingefärbt. Wen wundert es von einem Mitglied der eierlosen Partei so etwas zu hören?!
    Mit diesen „Patrioten“ müsst ihr wahrlich keine Revolution planen.

  17. Vielleicht muss jeder einzelne IS-Terrorist auch noch zusätzlich mit viel Geld aus dem Gefängnis freigekauft werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. die Syrer die Typen einfach so aus dem Gefängnis rauslassen.

    Und wenn die kleckerweise nach Deutschland geholt werden, kommen noch die hohen Kosten für mehrere Flüge plus Bewachungspersonal dazu.

    Und…und…und…
    Unsere Schein-regierung ist einfach nur noch bekloppt und krank.

    *Migration tötet!!!*

  18. Ich bezweifelte einen Moment meine Lesekompetenz, als ich das las, ein „Rückkehrmanagement“ gibt es für diese islamischen Mörder:

    Jugendämter werden mit eingebunden

    Um die Rückkehrer zu integrieren, richtete die Innenverwaltung im vergangenen August eine Koordinierungsstelle ein. Dort wurde ein standardisiertes Verfahren für diese Personen entwickelt – ein sogenanntes „strukturiertes Rückkehrmanagement“. Das heißt: Über das Gemeinsame Terrorismus-Abwehrzentrum bekommt die Senatsinnenverwaltung beziehungsweise das Innenministerium des jeweiligen Bundeslandes die Information über einen zu erwartenden Rückkehrer. Dann findet zu dieser Person eine Fallkonferenz zwecks Aufgabenverteilung statt, an der Verfassungsschutz, Polizei und andere Behörden wie Jugendamt beteiligt sind. Anschließend wird der Rückkehrer am Flughafen in Empfang genommen – und erhält Haftbefehl, wenn ihm Verbrechen im Krieg vorgeworfen werden. Oder aber, er wird künftig observiert. Gleichzeitig läuft für ihn beziehungsweise seine Familie die Betreuung an.

  19. „Mittenmang rin in die jute Stube“
    ——–

    „Wolle ma se rinlosse?“
    tätäää…tätäää…tätäää…

  20. Das ist staatliche Beihilfe zu künftigen Massenmorden in Deutschland/Berlin. Aber für den zeitgeistigen Gutmenschen ist kein Preis zu hoch, um krasse und brutale IS-Mörder zu integrieren und sich dabei ganz dolle selbst lieb haben.

  21. Viper 14. Februar 2020 at 15:44
    AfD isolieren
    IS integrieren“
    ***************
    Bitte unbedingt im BT besprechen! Lassen wir uns diese Logik auf der Zunge zergehen!!!

  22. johann 14. Februar 2020 at 17:00
    Ich bezweifelte einen Moment meine Lesekompetenz, als ich das las, ein „Rückkehrmanagement“ gibt es für diese islamischen Mörder:“
    ***************
    Wir sollten dringend Chinesen engagieren, die ein Krankenhaus in einer Woche aufgebaut haben, daß sie uns Standgerichte und Haftanstalten für unser Rückkehrmanagement bauen.

  23. „Dschihad ist kollektive Pflicht aller Mohammedaner in Deutschland“
    [wiki/Dschihad]

    Das bedeutet: Dschihad (hier im terroristischen Sinne) ist so uns so die kollektive Pflicht für die Verehrer vom Dschihadisten Mohammed, die jetzt schon in Deutschland leben (ca. 5-6 Mio?!).
    Der Unterschied: mit obigen Schutzsuchenden wird es schneller gehen.
    Das könnte so gar besser für uns sein, wenn die gewalttätig los legen bevor die 50% der Wahlstimmen haben, hat der Schlafmichel noch bessere Chancen, wenn er mal aufwacht.

    Das sollte uns also klar sein:
    Dschihad und Scharia wird nicht verhindert, in dem obigen Islamisten fern bleiben,
    sondern nur, in dem alle Verehrer vom Islamisten und Dschihadisten Mohammed aus unserem Land entfernt werden (das ist die Folgerung aus obigem Zitat aus der wiki).

  24. „Eine veritable Anzahl von hochproblematischen, kampferprobten und absolut gewaltbereiten Islam-Fanatikern“

    Bitte? Wer zurückkommt, ist ein Feigling gewesen. Aus dem Hinterhalt, aus der sicheren Deckung oder weit weg von den Kampflinien. Allenfalls dabeigewesen beim „Kampf“ gegen Frauen und Kinder. Mit anderen Worten: der letzte Dreck. An ihren vollgeschissenen Hosen sollt ihr sie erkennen. Vor solchen Schmeissfliegen sollte sich niemand fürchten.

  25. Wird man bei diesen reumütigen Glaubensbrüder*innen von Sawsan Chebli und Aiman „Geist des NSU“ Mazyek auch garantiert keine Quarzhandschuhe und Luftgewehre finden?

  26. Das kann man alles nicht mehr ernst nehmen. Im Irrenhaus Doischebums(R).
    Es hilft nur noch Satire:

    Kölner Karneval Nach Zoff um Greta-Kostüm: Unfassbar geschmacklose Anfrage bei Deiters

    Kölner Karneval: „Haben Sie auch Flüchtlings-Kostüme?“
    „Wir sind tatsächlich angerufen worden mit der Frage, ob wir auch Flüchtlingskostüme haben.“ Eine Gruppe wollte sich zu Karneval wirklich als Flüchtlinge kostümieren.
    (…)
    „Es wurde auch nachgefragt, ob wir Corona-Virus-Chinesen anbieten würden.“
    (…)

    https://www.express.de/koeln/karneval/koelner-karneval-nach-zoff-um-greta-kostuem–unfassbar-geschmacklose-anfrage-bei-deiters-36235686

  27. Viper 14. Februar 2020 at 15:44
    AfD isolieren
    IS integrieren
    KPD/Linke regieren.

    Heute zeigen sich in Merkeldeutschland die bösen Geister anno 1933 in neuem Gewand: völkisches Denken bei Türken und Kurden, Rassismus bei Negern, Antisemitismus/Rassismus des Islams und Bolschewismus der KPD/Linke.
    Es gilt deshalb die Würde eines jeden Europäer zu verteidigen und für unsere offene Gesellschaft zu kämpfen! Nach der Wahl von November 1932 hätte die KPD eine Minderheitsregierung aus Zentrum/BVP/SPD zur Verhinderung des Welt-Gaus unterstützen können. Die KPD war der Steigbügelhalter Hitlers! Nunmehr verlangt die KPD zu ihrer Machtübernahme die Kapitulation der CDU und FDP in Thüringen.
    Heuer feiert Merkeldeutschland dreißig Jahre Wiedervereinigung. Ein unerwartetes Glück damals, und heute ein Schrecken ohne Ende: es wächst aus reiner Opportunismus zusammen was hätte absterben sollen. Die SPD, die FDP und die CDSU paktieren ohne Not mit der KPD/Linke. Deutschland ist zum ersten Mal in seiner Geschichte einstweilen nur von Freunden umgeben. Diese Erkenntnis hat Merkeldeutschland blind gemacht dafür, dass seinen Freunden die Welt anders sehen, dass sie näher an akuten Konfliktherden liegen, dass sie sich existenziell bedroht sehen. Merkel Deutschland umgeben von Verbündeten, gesichert in der globalen Pax Americana. Es ist dieser Rahmen, der von Merkel zu Grunde gerichtet wurde. Noch ist offen, was an seine Stelle treten wird.
    Die unfehlbare Merkel hält sich für das Gewissen Europas, deswegen sehen wir politische, zunehmend auch ideologische Gräben. Erst in und durch die Europäische Gemeinschaft hatte Deutschland das Schwanken zwischen enthemmter Machtpolitik und kultureller Hybris überwunden. Unter allen Gefährdungen, die man für Deutschland erkennen kann, gibt es nach dem Islam keine größere als der Glauben, ohne die Gemeinschaft europäischer Vaterländer auskommen zu können. Er hat Merkel dazu verleitet sich als Moralapostel auf zu führen. Mit einer Haltung, die sich in hypermoralischen Verurteilungen erschöpft und den Blick auf die tatsächlichen Möglichkeiten verstellt. Aufgabe kluger Europapolitik ist es Kriege zu verhindern, Konflikte zu entschärfen. Ihre Aufgabe ist es nicht mittels wirtschaftlicher Nötigung, Merkels Werte europäische Demokratien auf zu oktroyieren. Die Bestimmung ihrer Werte fällt in die ausschliessliche Zuständigkeit der demokratisch verfassten Völker. Nur ein Europa, das seine Identität in Verschiedenartigkeit entschlossen schützen will und kann, wird die USA in einer Allianz halten können.
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/02/200214-MueSiKo.html

  28. Stürtzenberger ist ein heiliger Mann, aber was hier in De abläuft kann mann nicht verhindern, es sei denn man ist ein OMNIPOTENTES WESEN,und da sehe ich NIEMANDEN,OK,
    alles klar?,scheisse gelaufen für DE,genauso wie für China,
    ich bin nicht Schadenfroh, nicht POSSESSED wie einige LINKE hier im Land,aber ich denke das, wenn die älteren Parteien nicht zur COGITATIO kommen,dann kann kein schwacher SALVATOR (MerZ) dies verhindern.

  29. p.s. ähnliches schrieb ich schon im Herbst 2015, dass wöchentlich eine feindliche Schützenbrigade einsickert … Interessiert niemanden in diesem satten, selbstgefälligen Volk

  30. Unsere Bundeskanzlerin ist ein sehr mächtige Person,vor der man PAVET haben sollte, wenn nicht,dann ad infernum
    alle Kräfte sind gegen sie , aber sie ist OMNIPOTENT

  31. Tja und nach einem Terrorakt,
    werden dann wieder die Textbausteine,
    aus der politischen Schublade geholt,
    „Wir lassen uns nicht,Blablabla,und jetzt erst recht“,
    ein paar Krokodilstränen geweint,Mitgefühlt geheuchelt,
    der Oberpfaffe wird sich auch ins Zeug legen,
    und klug von der Kanzel quatschen,
    und dann geht es weiter wie zuvor.
    Aber die Deutschen werden sich auch das gefallen lassen,
    ist ja alles so bunt und bereichernd,und es braucht auch
    niemand Angst haben,in diesem Land,in dem wir gut und gerne
    Leben können!

  32. Viper 14. Februar 2020 at 15:44
    AfD isolieren
    IS integrieren
    Wie verblödet muß man eigentlich sein?

    Dazu Bürgermeisterkandidaten aufstellen, die den Rassisten, Vergewaltiger, Massenmörder und Islamisten Mohammed als ihr Vorbild verehren.
    – CSU Wallerstein, 2020, Sener Sahin
    – CSU Neufahrn, 2020, Ozan Iyibas

    Verblödet?
    Oder linksextreme GEZirnwäsche?
    Oder von Neuroparasit befallen?
    Oder heimlicher Verehrer vom Dschihadisten Mohammed?

  33. Wem nutzen im Falle eines Falles, die Millionen jungen, und jederzeit kampfbereiten Mohammedaner
    hier in Deutschland und Europa?

  34. T.Acheles 17:37
    vielleicht sollte man die Kirche verbieten, nur so von mir ein Vorschlag, um den SATAN hier in DE zu fördern, und alle verbieten die was gegen GEWALT haben , denn nur das ist bei den SED Satanisten verpöhnt,denn wer gegen GEWALT ist , ist ein Andersdenkender, und damit NAZI,
    Ich bin lieber ein Andersdenkender #Nazi,der keine Gewalt anwenden will und für eine DEMOKRATIE , und für Gerechtigkeit in DE ist,als ein SATAN, der alle Worte der Andersdenkenden umdreht,

  35. Ihr Idioten in Berin könnt Begrüßungsgeld und Wohnungen bereithalten, damit sie nicht weiter nach Hessen ziehen. RotRotGrün hier schafft dass schon.

  36. Gestern im Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=U4TuecmHyO8
    in Minute 1:30 bezeichnet CDU- Michael Kuffer Herrn Höcke als
    „faktischen Holocaust-Leugner“
    Höcke hat zwar die Verurteilung zu Gefängnisstrafe wegen Holocaust-Leugnung von Urula Haverbeck kritisiert und die Äusserung als Meinungdelikt bezeichnet. Aber wo ist da eine eigene Leugnung ?
    Fazit: Höcke sollte Anzeige erstatten gegen den sauberen Herrn MDB.
    Es kann ja nicht angehen, dass einem im Bundestag einfach so Straftaten angehängt werden. Das ist selbst strafbar.

  37. Irgendwie wird das schon gehen. Wir schaffen die.

    Zuerst werden sie mit Sozialknete ruhiggestellt. Dann werden ihre Kinder schrittweise assimiliert und den alten Allah-Bräuchen abspenstig gemacht. Das geht vom Kindergarten über die Schule bis ins Vereinsleben.

    Irgendwann verkleidet sich ihr Sohn Ali dann am Fasching als Kreuzritter und die Tochter Suleika macht im Karneval vor älteren angetrunkenen Almans als Tanzmariechen dann den Höschen-Blitzer-Spagat.

    Über kurz oder lang sind die korrumpiert, assimiliert und dressiert.

  38. Warum nicht , Frankreich ist eine Atommacht, Israel auch, aber wir Deutsche müssen auf alles verzichten , wegen unserem ETHNOMASOCHISTISCHEM VIRUS (schaut nach bei Martin Sellner)

  39. Warum?
    denn die Sache ist die:
    alle Kulturen werden sich niemals verstehen,
    deshallb müssen wir uns schützen wie im Mittelalter, Ihr wisst schon , die Burggräben, die vor dem Verderbniss geschützt haben ,ZB vor die brutalen ORKS

  40. Ich wünsche mir,das DE wieder in der Welt eine grosses ANSEHEN hat, nicht so wie im 2. Weltkrieg, aber so ,dass DE ernst genommen wird,
    Herr Steinmeier will uns nur für alle Ewigkeit schuldig machen, und das wollen die Israelis auch ,aus Rache?

  41. Homunkulus 14. Februar 2020 at 19:57

    Warum nicht , Frankreich ist eine Atommacht, Israel auch, aber wir Deutsche müssen auf alles verzichten , wegen unserem ETHNOMASOCHISTISCHEM VIRUS (schaut nach bei Martin Sellner)

    ————————
    Wir haben Merkel. Verheerender als jede Atombombe.

  42. an VIPER 19:57
    WIR HABEN MERKEL; VERHEERENDER ALS JEDE ATOMBOMBE
    Du bist genial, das was Du gesagt hast, wird in den Geschichtsbüchern von DE zu lesen sein
    ROFL:Du hast den besten omnipotenten Spruch losgegelassen
    ich danke Dir, ich werde den überall verbreiten, es sei denn , du hast TM
    super genial, ich danKe Dir,

  43. Gardes du Corps 14. Februar 2020 at 16:52
    —->8—-
    Und dann noch eins: Ist nur mit aufgefallen, daß bei Großveranstaltungen in Berlin immer mehr Polizisten mit schwarzen Bärten mit umgehängter MP herum laufen?
    Wem gilt deren Autorität?
    Sehe nur ich das so?

    Nein, nein, das sehen andere auch.
    Man sollte aber auch sehen: für 99%der einheimischen (Bio-Deutschen) Jung-Männer ist der Bart eine Mode. Die kapieren nicht, das ist eine Uniform!!!
    Außerdem ist das mit der MP nicht so wichtig. Jeder der Schwarzbärte hat ein Smartphone. Men stelle sich vor, jemand hat all die Nummern und ruft alle gleichzeitig an, und die hören dann:
    Allah Akbar! Schlachtet jetzt die Ungläubigen!
    Die greifen dann zu Stühlen, Eisenstangen, und Messer haben die meisten eh dabei.
    Bis da irgendjemand einschreitet, Bunderswehr, Polizei, dauert es Tage. Dann sind wir Kalifat.
    Paranoia? Nun, der IS hat solche Vorhaben bereits angekündigt.

  44. @ Gardes du Corps 14. Februar 2020 at 16:52

    Und dann noch eins: Ist nur mit aufgefallen, daß bei Großveranstaltungen in Berlin immer mehr Polizisten mit schwarzen Bärten mit umgehängter MP herum laufen?

    Sehe nur ich das so?
    ——————————————-
    Nein keine Angst, wir sehen das auch. Ist eine böse Entwicklung.
    Andererseits finde ich solche Bärte von „Patrioten“ auch nicht gerade germanisch (Schnittmuster).
    https://static-3.bitchute.com/live/channel_images/fuBiifvqdJcb/6lauS5wvLH6KlB3XXATCU0tt_large.jpg

  45. Gardes du Corps 16:52h 14.02.2020:
    Kamerad, Sie sind mit Uhre Meinung nicht allein.
    ABER: z.B. in meiner Reservistenkameradschaft stand ich zusammen mit einem anderen Unteroffiziersdienstgrad ganz kurz vor dem Rauswurf. Den aktiven und a.D. Offiziersdienstgraden hat es nicht gefallen, dass sich 2 Uffze darüber Gedanken machen, das der Feind in Millionenstärke einsickern konnte. Unsere Vorstellung, dass dieser Feind das Wettrennen zu den Waffenkammern und von Zivilwachen-Opas bewachten Munitionsdepots gewinnen, während wir motivierten Resis noch beim Topo um Einlass anstehen müssen nachdem die Mobilmachung ca. 14 Tage nach den Kanackenkrawallen und den Plünderungen und sonstigen Raubzügen so langsam durch die Karriere-Center in Gang kommt.
    Ohne mein altes G3 mit ZF fühle ich mich unwohl. Zur Zeit plane ich noch nach Jahrhunderte alten Traditionen die Schlachtfelder abzuernten um mich mit allem Notwendigen zu versorgen.

    Ich könnte ob solcher militärischen Fehleinschätzungen von gestandenen Männern mit Jahrzehnten an Erfahrung nur noch im Strahl kotzen. Ich habe vor Jahren die Konsequenzen gezogen und die weit verstreute Familie auf einem Vierseitenhof vereint. Diesen haben wir zu einer teilautarken Festung ausgebaut. Brunnen, Energieversorgung, Werkstatt und alte gut gepflegte Geländewagen statt umweltfreundlicher Kleinwagen aus deutscher Produktion. Habe 3 mehr als ordentliche Schwiegersöhne mit militäriscjem Hintergrund in Frankreich, USA und Israel. Wir haben den Strandurlaub auf Mallorca gegen eine intensive Waffen und Schiessausbildung getauscht. Alle einschliesslich der Enkel können diese Ausrüstungen bedeienen ohne sich vor Angst einzunässen. Sie wissen wie geschanzt wird und wie man ein Notstromaggregat ans Laufen bekommt und einen Druckverband anlegt und ohne Mobiltelefon und Internet mit allen Teilen der Fsmilie kommuniziert. Die Mädels kommen mit Arbeitskleidung und Stiefeln klar. Hochhackige Pumps können die nachher auf der Suegesfeier anziehen wenn unser Vaterland wieder befreit ist.
    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Hans.Rosenthal

  46. Die Merkel-Bande kann auf diese Fachkräfte nicht verzichten, wenn sie demnächst ihre bunten Integrationslager eröffnen muss.

  47. DE hat überhaupt keine Chance außer zu versuchen, dass diese Eroberer, die „Flüchtlinge“ genannt werden, sich anpassen und durch den Materialismus ihren Glaubenswerten abschwören, fett und/oder faul, wie Deutsche, werden. Deswegen steckt diese Regierung soviel in die Medien/Schulen/Unis und haben innerhalb nur wenigen Jahren das typische Familienbild komplett verändert. Man hat die Büchse der Pandora aufgemacht und versucht jetzt den Schaden so gering wie möglich über die Bühne zu bringen – daran muss man sich gewöhnen. Es ist nämlich schon lange zu spät… je mehr sich Patrioten wehren, desto kräftiger wird gegen sie vorgegangen. Es wurde zu harmlosen Mitteln bisher gegriffen, ungemütliche Leute verlieren „nur“ ihre Arbeit anstelle des Lebens. Von der Geschichte wissen wir, dass das auch anders geht – Politik ist immer gefährlich, wenn sie eine Einbahnstraße fährt.

    Ich glaube an keine Wende, schon lange nicht mehr. Dafür beschimpfen sich DEsche zu sehr gegenseitig als ihr zur Einheit hättet werden müssen. Die Alternative sorgt lediglich dafür, dass man mehr mitbekommt, aber wird absolut handlungsunfähig gehalten. Jeder muss jetzt für sich selber entscheiden ob man ein Leben voller führen möchte. Dieser Schaden lässt sich nicht mehr rückgängig machen, egal was passiert. Es geht jetzt nur noch darum ob DE als ein modernes-multikulturelles europäisches Land eine Chance hat oder mit der Zeit von einer muslimischen Bevölkerung unterwandert wird und wie radikal dann deren Einfluss sein wird. Das ist die einzige realistische Frage, die offen bleibt.

    Ich würde gerne etwas mehr Aufmuntbares schreiben, aber es bringt nichts sich Traumschlösser aufzubauen. Die Kraft hinter dieser Agenda übersteigt die deutsche Regierung, sie sind nur nützliche Idioten. Sie würden sie eher opfern als von diesem sozialen Experiment abzubringen. Wir sind die Bauernopfer, die sich gegenseitig bekämpfen. Links gegen Rechts, Mann gegen Frau, Chríst gegen Moslem und Weiß gegen Schwarz… nur diesmal sollen die verlieren, die zuvor gewonnen haben. Lasst euch nicht zu Bauern machen.

  48. In der Schweiz wurden grad drei „Rückkehrer“ verhaftet, weil sie einen schweren Anschlag planten.

    Sie wollten eines der größten Tanklager der Schweiz sprengen. Zig Millionen Schaden und wahrscheinlich auch Tote.

    Und was nun? Wird die Moschee geschlossen, in der die Bande auf ihre Mission eingestimmt wurde? Werden die Prediger verhaftet und wegen Gründung einer Terrorzelle eingebuchtet? Werden die Besucher der Terrorzentrale ausgewiesen? Zieht man das Vermögen des Terroristenvereins ein?

    Natürlich nicht. Denn der Islam hat rein gar nix mit dem Islam zu tun und die Muslime haben rein gar nix mit Muslimen zu und der Islam rein gar nix mit den Muslimen und die Muslime rein gar nix mit dem Islam.

  49. DendeJohnny 15. Februar 2020 at 02:01
    DE hat überhaupt keine Chance außer zu versuchen, dass diese Eroberer, die „Flüchtlinge“ genannt werden, sich anpassen und durch den Materialismus ihren Glaubenswerten abschwören, fett und/oder faul, wie Deutsche, werden.

    Genau das ist der Plan!

    Auch im weiteren sind Ihre Ausführungen sehr gut.

    Alles hängt davon ab, ob es gelingt, die Masse der Moslems zum Hedonismus zu verleiten. Zu Fun, Event, Gaudi, Party, Jubel, Trubel, Heiterkeit.

    Wenn das gelingt, wenn sie mit heiteren, leichten Mitteln „entmuslimifiziert“ werden können, sind sie auch brave Schafe in der Herde und unsere Christen von der Christlich-Sozial-Demokratischen Union sind weiterhin die Herren.

  50. Kann mir jemand mal verraten, warum diese Verbrecher nicht in den Gefangenenlagern exekutiert werden?
    Auge um Auge, Zahn um Zahn! Das sagt schon das Alte Testament…

  51. H. R.
    „Ich habe vor Jahren die Konsequenzen gezogen und die weit verstreute Familie auf einem Vierseitenhof vereint.“
    *****************
    Beeindruckend!!!
    Ich habe Republikflucht vorgezogen. Ist irgendwie friedlicher.
    Ich komme mit dem Volk nicht mehr klar. Ob das nach der“ Befreiung “ besser würde?

  52. @hhr 13.42h: meine Altvorderen haben schon mal alles verloren und mussten neu anfangen. Ich hab zu viel investiert
    , um neu zubeginnen. Ich will jetzt kurz vor der Rente die Früchte ernten, die ich einst ausgesät habe. (Gilt auch für meine Frau, die Kinder mit ihren Partnern und meinen Enkeln. Nachdem alle ihren Beitrag mit eingebracht haben zeigten sich Synergien. Wohnkosten, Energie, Kinderversorgung und alles andere sonst funktioniert preiswerter und vor allem harmonischer und nachhaltiger. Den Rest subsumiere ich als Heimatgefühl und Patriotismus bzw. Liebe zwischen den Beteiligten. Wir werden unser Eigentum, unsere Heimat sowie unser Haut entsprechend teuer zu Markte tragen. Erst einigeln, abwarten und bei Bedarf den Feind vernichten. Ein vages „wird schon klappen“ kann nicht funktionieren. Wir werden kämpfen bis zum Sieg. Wahrscheinlich gegen die Neusiedler und den Büttel. Ich traue denen nicht von 12 bis Mittag!
    Wichtig sind Netzwerke (Gesundheit, Werkzeug, Kraftstoffe und Fressalien) auf Neudeutsch nennt man das wohl Prepper. Also wichtig ist vor allem ein Einüben von richtigem Kaufverhalten in Bezug auf Dinge des täglichen Bedarfs und technischen Ausrüstungen zu durchleben. Wenn wir einkaufen, dann immer gezielt. Gebrauchte mil. Ausrüstungen, Baustoffe und was sonst noch langlebiger Natur ist und sich vor allem leicht instandsetzen lässt. Wie unsere alten aber extrem zuverlässigen Allradfahrzeuge die sich Dank eines ansehnlichen Teilelagers leicht und preisgünstig pflegen. Nachahmen ist empfehlenswert. Kontakte zu Bauern für Nahrungsmittel und andere Vorräte sind erst in Notzeiten mehr wert als Papiergeld. ALSO WIR BLEIBEN IN DEUTSCHLAND ES IST UNSER LAND. WELTWEIT WILL MAN UNS NUR GERNHABEN, WENN WIR DAS SCHECKBUCH ZÜCKEN! DRAUF GESCHI$$EN!
    H.R

Comments are closed.