Merkel verschleudert deutsches Steuergeld, als gäbe es kein Morgen mehr.

Von CANTALOOP | Hierzulande werden aktuell Rahmenbedingungen geschaffen, die insbesondere die Lebensumstände von Systemkritikern maßgeblich verschärfen. Durch eine synthetisch erzeugte Haltung, gezieltes Framing und andere perfide Strategien geschieht eine gezielte Ausgrenzung und Stigmatisierung von Andersdenkenden. Unabhängig davon, ob derjenige in der Sache recht hat, oder nicht. Eine Art von Lochfraß für die Freiheit. Diese Taktik ist jedoch äußerst praktisch für unser Regierungssystem und dessen Profiteure. So müssen deren zum Teil haarsträubend falsche Entscheidungen weder begründet, noch rechtfertigt werden. Eine Win-Win Situation zu Ungunsten der bürgerlichen Mitte, auch bekannt unter dem Synonym „Identitätspolitik“.

Nicht ganz ungefährlich, denn wer seine Handlungen nicht mehr begründen muss, läuft zunehmend Gefahr, vom sogenannten Sonnenkönigsyndrom befallen zu werden. Wer zu lange über zu viel an Macht und Einfluss verfügt, der bedarf schon eines guten und gefestigten Charakters, um nicht an Bodenhaftung zu verlieren. Wahrscheinlich gibt es kein politisches Geschöpf in Deutschland, das diese Charaktereignungsthese so sehr bestätigt wie Frau Merkel. Von der gesellschaftlich unerfahrenen Tippse zur (eigen-) mächtigsten Frau in Europa – die resistent gegen nahezu jede Art von Kritik zu sein scheint.

Macron und Merkel: Die Deutschen müssen lernen, ihren Wohlstand zu teilen

Im Moment verschleudert diese selbstgefällige Person deutsches Steuergeld, als gäbe es kein Morgen mehr. Um eine möglicherweise zum Scheitern verurteilte Brüsseler Geldvernichtungsmaschinerie künstlich am Leben zu halten, werden noch Generationen von Bürgern „bluten“ müssen. Sie ruft gar zur bedingungslosen Solidarität mit der EU auf.

Aber – und diese Frage ist entscheidend – wann tritt der Zeitpunkt ein, wo sie in ihrem Wahn mit demokratischen Mitteln nicht mehr zu stoppen sein wird? Es wäre absolut möglich, dass Deutschland der erste Kandidat ist, der von ihr gezwungen wird, seine eigene Nation, Verwaltung und Souveränität komplett zugunsten einer neuen supranationalen EU-Megabehörde, unter der Leitung von ihr ergebenen Vasallen, aufzugeben. Ihr „Projekt“ und Lebensleistung gleichermaßen. Doch vermutlich ist dies eher ein wackeliges Sozialistenkonstrukt, eine Chimäre wie auch Stalins Prestigevorhaben zu Zeiten der Sowjetunion.

Der Kult um ihre Person hat indessen längst besorgniserregende Formen angenommen. Wie zur Bestätigung dieser Erkenntnis feuern ihre großzügig subventionierten Adjutanten in den Funk- und Sendeanstalten tagtäglich eine positive Merkel-Meldung nach der Anderen über den Äther. Sicher kein Zufall. Hier werden den Bürgern Fehlentscheidungen epischen Ausmaßes als Triumphzüge verkauft. Es ist eben alles immer nur eine Frage der Perspektive und des Standpunktes.

Zustimmung wird teuer erkauft

Und woher kommt diese hohe Akzeptanz zu dieser für viele Bio-Deutsche desaströsen Merkel-Politik? Sehr simpel: Sie kauft ihre Beliebtheit einfach. Wer als öffentliche Person den Kanzlerinnenkurs befürwortet, erhält Renommee, Posten und Macht. Siehe Prof. Drosten. Wer als Mandatsträger merkelkritisch agiert, wird entweder gekauft oder medial vernichtet. Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen lässt grüßen. Ihre spezielle Lösung für inkompetente Zeitgenossen: man wird einfach nach Brüssel weggelobt. Siehe Ex-MP Öttinger. Um es klarer auszudrücken: Merkel „überzeugt“ die für sie relevanten Personen, Staaten und Gesellschaften einfach mit „ihrem“ vielen Geld. Man denke hierbei einfach an die berühmte Szene mit Mario Adorf in der 80er Jahre Kult-Serie „Kir Royal“ zurück.

Und nur sehr in sich gefestigte und unabhängige Persönlichkeiten können da widerstehen. Mittels raffiniertem „Kapitalismuseinsatz“ erhält diese in Gestus und Habitus eigentlich unbeholfene, fast schon bemitleidenswerte Person derart hohe Zustimmung und Größe. Das ist das ganze Geheimnis. Damit liegt auch die Lösung nahe; wem es gelingt, diesem Subjekt das Scheckbuch zu entreißen, schrumpft sie augenblicklich wieder auf Normalgröße.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

94 KOMMENTARE

  1. Merkel wirft mit Steuergeldern um sich.

    Bei Auslandsreisen Geldgeschenke an andere Länder.
    In der EU Geld für Südländer.
    Im Inland 100 milliarden € pro Jahr für illegale Migranten.

  2. .

    Betrifft: Causa Merkel ist Fall für Widerstands-Paragrafen; Art. 20 GG, Abs. 4

    .

    1.) Gibt es unter 216 Bw-Generälen einen Stauffenberg 2.0 ?

    .

  3. Von Angela Merkel ist nichts anderes zu erwarten.

    Sie hat von Kindesbeinen an nichts anderes mitbekommen als Schmarotzertum und leben auf Kosten anderer Menschen.

    Angela Merkels Familie hat keine Wiederaufbaubiografie. Ihr Vater hat sich durch sein hündisches Andienen, als Kirchenmann, an das SED Regime eine mehr oder weniger leistungslose Existenzgrundlage geschaffen, während die Werktätigen ind Ost und West das zerbombte Deutschland wieder aufbauten.

    Angela Merkel hat deshalb nie einen Bezug zu den Lebensleistungen der Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg entwickeln können. Ihr gesamtes Dasein und das ihrer Familie fußte auf einem, durch die Andienung an das SED-Regime, getragenen Schmarotzertum.

    Was anderes hat sie nie kennengelernt.

    Während andere durch Schaffenskraft unter Blut Schweiß und Tränen eine enge Beziehung zu unserer Heimat Deutschland aufbauten, bekam Merkel alles umsonst hinten reingeschoben, Sie war eine Privilegierte im SED Regime.

    Das ist der Grund warum sie heute vom Geld künftiger Generationen lebt und schamlos unseren Wohlstaat an sozalistische Lari Fari Staaten und Neger und Moslems verhökert. Es ist ihrer kommunistisch parasitären Sozialisation geschuldet und ihrer nicht vorhandenen Beziehung zu dem was es heißt mit ehrlicher Arbeit sein Geld zu verdienen.

    Merkel ist eine Internationalistin (Kommunistin) für die Deutschland nichts bedeutet.

    Sie wischt sich mit den Lebensleistungen der Nachkriegsgenerationen regelrecht den Arsch ab, um es mal ganz plakativ zu sagen. Sie hat null Wertschätzung für das Eigene, aber Islam und illegale Asylanten über alles.

    Sie soll endlich einfach verschwinden, kein anständiger Deutscher wird ihr je eine Träne hinterher weinen.

    Das Helmut Kohl sich von ihr blenden ließ und die Falschheit, Verschlagenheit und Verlogenheit dieser Frau damals nicht erkannt hat, ist höchst bedauerlich. Wir müssen es hinnehmen und jetzt selbst mit ihr fertig werden.

  4. Einigkeit und Recht und Freiheit.

    Deutschland ist gespalten in arm und reich – jung und alt – linksgrün und patriotisch -deutsch und migrantische Parallelgesellschaften.
    Recht wird durch Hochmoral und Haltung ersetzt.
    Die Freiheit wird genommen durch Zensur, MSM, Willkürentscheidungen in Politik und Justiz.

    blüh‘ im Glanze dieses Glückes
    blühe deutsches Vaterland.

    Da blüht nichts mehr, es ist am Verwelken.

  5. Wo kein Ankläger, da keine Verhaftung und wo kein Richter, da kein Urteil.

    So einfach ist es im Grunde mit Recht, Gesetz und Justiz.

    Und jetzt, so glaube ich, kann man sich besser vorstellen, wie die Machtübernahme und die Überführung eines Staates in eine Diktatur in der Weimarer Republik zivilisierten Ländern ablief und immernoch abläuft.
    Gewaltsame Revolutionen sind gut auf der Leinwand, aber schlecht vor der Weltöffentlichkeit, also macht man es durch die Hintertüre.

  6. .

    @ Haremhab, 20:55 h

    .

    Seit wann kommen in Deutschland Gesetze zur Anwendung,

    die die vitalen Interessen des Deutschen Volkes berühren ?

    Ich denke da z.B. an Vollpfosten Voßkuhle, BVerfG, der die offenkundigen und kapitalen

    Gesetzesbrüche des CDU-Merkel-Regimes (Euro, Grenzauflösung) institutionell

    als legal abnickt.

    .

    .

  7. Der Multikulturalismus begann in Westdeutschland bereits 1961 und Schröder/Fischer machten ihn zur offiziellen Staatsdoktrin. Merkel ist Vollender dieses Teufelswerkes und gibt Deutschland quasi den Fangschuss.

  8. Wer immer noch glaubt oder behauptet, dass dieses Deutschland ein Rechtsstaat sei, ist ein dreckiger Lügner und ein Idiot!

  9. Bitte verpixelt diese ekelhafte Hängelefze endlich, ich bekomme jedesmal Brechreiz und muss mich beherrschen, um nicht über die Tastatur zu kotzen!!!

  10. Die einzige Erklärung für Merkels Verhalten ist grenzenlose Dummheit oder die Absicht Deutschland zu zerstören. Wenn man weiß, dass ihr Großvater als polnischer Soldat gegen Deutschland gekämpft hat, halte ich die Zerstörungsabsicht für wahracheinlicher.

  11. @ friedel_1830 23. Juli 2020 at 20:44
    .

    Betrifft: Causa Merkel ist Fall für Widerstands-Paragrafen; Art. 20 GG, Abs. 4

    .

    1.) Gibt es unter 216 Bw-Generälen einen Stauffenberg 2.0 ?
    ######################################

    Nein, von der Führung der Bundeswehr und der gesamten Bundeswehr geht keine Gefahr aus, für niemanden auf der Welt!

    Die Gefahr geht immer von den GEFREITEN aus.
    Und von den besten Freunden, der Prätorianergarde, dem Brutus, von kleinen Männern und hässlichen Frauen.
    Das Problem sind nicht die Eliten, wie Gauck richtig erkannte.

    Aus der Geschichte lernen.

    .

  12. OT – HEUTE IN LÖBAU – 500 MENSCHEN AUF DEMO GEGEN AUSLÄNDERGEWALT
    ——————————————————————————————-
    https://www.facebook.com/pages/category/Politician/Mario-Kumpf-AfD-2282802868643698/

    Ein Kurde hatte einem 17-jährigen Deutschen den Kiefer gebrochen.
    Die Wut der Leute wächst, ich habe selbst mit einigen Jugendlichen gesprochen, die sich abends nicht mehr auf die Straße getrauen, aus Angst vor Messerstechereien!

  13. Scheff 23. Juli 2020 at 21:14

    Legen Sie einfach eine Bahn Frischhaltefolie über die Tastatur. Das verhindert das Schlimmste. 😉

  14. .

    @ Das_Sanfte_Lamm 23. Juli 2020 at 21:13 h

    Es war SPD-Regierung Brandt / Schmidt in 1970er Jahren, die versagte und die türkischen Gastarbeiter nicht heim schickte.

    Unter tatkräftiger Mithilfe von Genscher (FDP), dem Vater der Familienzusammenführung, die komischerweise immer auf Deutschem Boden stattfindet.

    .

  15. „Mittels raffiniertem „Kapitalismuseinsatz“ erhält diese in Gestus und Habitus eigentlich unbeholfene, fast schon bemitleidenswerte Person derart hohe Zustimmung und Größe. Das ist das ganze Geheimnis.“

    Mit diesem Satz ist der Autor ganz nah dran, das Phänomen Merkel richtig zu erkennen und zu erklären. Entscheidend für ihren Aufstieg, den Ausbau und den Erhalt ihrer Macht war, dass sie immer wieder unterschätzt wurde. Niemand begriff rechtzeitig, dass diese „fast schon bemitleidenswerte Person“ eine völlig gefühlskalte Psychopathin ist. Offenbar hat alleine sie selbst erkannt, dass ihr eigentlich unfreiwilliger Gestus und Habitus, nicht zu vergessen auch Duktus, eine perfekte Tarnung bietet. Wer wirklich versucht, in ihre Seele zu schauen, blickt in einen tiefen Abgrund.

  16. „Und woher kommt diese hohe Akzeptanz zu dieser für viele Bio-Deutsche desaströsen Merkel-Politik? Sehr simpel: Sie kauft ihre Beliebtheit einfach.“
    ___________________________

    Ja, aber das hat noch mindestens eine andere Komponente. Etwas Magisches, der Großteil der dt. Bevölkerung befindet sich in einer Art Trance, einer manipulativen Hypnose. Wie Mogli vor der Schlange. Ich will den Vergleich nicht ziehen, aber erst seit die Ära Merkel in diese magische Dimension gekommen ist, verstehe ich die letzte deutsche Entgleisung. So etwas lernt man nicht aus Büchern, sondern indem man dem vergifteten, verlogenen Wind standhält, und wenn es nur innerlich ist. Und das bedarf eines gewissen Alters und einer entsprechenden Erfahrung, die Jugendzeit hat andere Vorzüge.

  17. Die gehen ganz raffiniert voran.

    Das Wort NAZI hat jetzt ausgedient, wird nun ersetzt durch RASSIST!
    Da gibt es viel mehr Möglichkeiten, umfangreich durchzugreifen, einer viel breiteren Masse den Mund zu verschließen.

    Sehr praktisch, so kann man es auch weltweit einsetzen:
    Politiker Biden hetzt gegen Trump: „Erster Rassist, der es ins Amt schaffte!“ (BILDZ.)
    Die Kommunisten, Anarchisten & Menschen mit Sklavenvergangenheit sagen nun nicht mehr Nazi zu den Konservativen, den Leuten, den Institutionen, denen Law & Order, Ihr Vaterland und vieles mehr am Herzen liegt, sondern nennen ihre Gegner nun alle frech Rassisten!

    Aufpassen!
    Als nächster Schritt wird dann zum Wohle der EU die Volkszwangsenteignung in die Wege geleitet. „Und nur sehr in sich gefestigte und unabhängige Persönlichkeiten können dann weiter existieren“ ohne Stimme, ohne Vermögen.

  18. @CANTALOOP

    Respekt!!!!!
    „Sonnenkönigs- Syndrom“! Genau DAS trifft es… nicht nur in Deutschland. Leider.
    Hatte allerdings in meiner jahrelangen Praxis noch nie das Glück, solche „verunglückten Menschen unter die Finger zu bekommen“. Deshalb in meinem Falle: Nur „Lehrbuchmäßig“. In der DDR …
    In Israel gibt es einige „Sonnenkönige“ … und nicht nur hier.

    Laila Tov!

    Z.A.

  19. Macron und Merkel: Die Deutschen müssen lernen, ihren Wohlstand zu teilen
    =====

    Das einzige was ich wirklich muß ist sterben.

  20. @ Fairmann 23. Juli 2020 at 21:21

    Klasse, mal wieder auf den Punkt gebracht, Kompliment!

  21. Nachtrag zu Barackler 23. Juli 2020 at 21:33:

    Auch ich hielt Merkel am Anfang für dumm, weil aus ihren Handlungen kein Roter Faden erkennbar war. Keine Ideologie, wie manche denken, kein gross angelegter Plan für eine NWO, kein Plan B, noch nicht einmal ein Plan A. Es ging ihr nie wirklich um Politik, sondern immer nur um den Erhalt und Ausbau ihrer Position. Geld war dabei immer ein willkommenes Werkzeug, das sie mit der ihr eigenen Gewissenlosigkeit veruntreute und verschleuderte. Misstrauisch und angsterfüllt versucht sie ihren Bau abzusichern wie das Tier in dem gleichnamigen Werk von Franz Kafka. Dem sind alle ihre Handlungen und Entscheidungen untergeordnet. Betrachtet man es aus diesem Blickwinkel, kommt man zur Erkenntnis, dass sie alles andere als dumm ist.

  22. Zusatz zum Nachtrag Barackler 23. Juli 2020 at 22:00 zu Barackler 23. Juli 2020 at 21:33:

    Die von mir geschilderte Paranoia im Bau, lauschend auf das Scharren und Kratzen ihrer Fressfeinde, ist die notwendige Kehrseite des Sonnenkönig-Syndroms.

  23. „Das System Merkel – erkauft mit dem Verlust der deutschen Identität“

    Danke sehr,
    in diesem TITEL spiegelt sich alles wider, was man schlagwortartig (= kurz und knapp) als Realist zu Merkel sagen kann und muss (wenn man nicht traumwelt-entrückt geistig verarmt dahinvegetiert als destruktiver „Gutmensch“).

    Was die Nachkriegsgeneration fleißiger deutscher Männer und Frauen – vornehmlich in Adenauer-Zeiten – über lange Jahre mühsam und entbehrungsreich wirtschaftlich und politisch aufgebaut hat, das ist heute – wie durch einen Krieg – zerstört.

    Die erfolgreiche (ehemalige) Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, die Verbrüderung mit den Nachbarn (insbesondere mit Frankreich und den BeNeLux-Ländern) brachte das „Wirtschaftswunder“ – ganz ohne Globalisierung und millionenfache kostenfreie „Gäste“-Beherbergung aus Afrika und Arabien.

    Es gab wohl „Gastarbeiter“ als Spanien, aus Italien, teils auch aus der Türkei, die hier ihren Lebensunterhalt (teils schwer) verdienten, aber nicht den deutschen Steuerzahler quasi „ausplünderten“.

    Später wurde unter Willy Brandt sogar ein Anwerbestopp für Ausländer verfügt – und Kanzler Brandt (SPD) sagte wörtlich: „Zuerst kommen unsere Landsleute dran“
    (es ging um Arbeitsplätze).

    Wer sowas wie Brandt heute im Merkelismus sagt, der macht Bekanntschaft mit Haldenwang vom Verfassungsschutz, denn solch ein Spruch wird heute als rechtsradikal, weil „völkisch“, eingeordnet. Brandt wäre heute quasi ein Rechtsradikaler, weil er die Rechte der Deutschen zuerst anmahnte.

    So haben sich die Zeiten geändert. Deutsche Identität wird abgekanzelt von der (eigenen!) Kanzlerin.

    Absurdistan wächst udn gedeiht weiter …..

  24. Post von Wagner
    Betrifft: Die robuste Kanzlerin

    von: Franz Josef Wagner veröffentlicht am
    22.07.2020 – 21:16 Uhr

    Vor einem Jahr, erinnern wir uns, begann unsere Kanzlerin zu zittern. Es war entsetzlich, sie anzuschauen. Zuerst zitterten ihre Hände, dann schlotterte ihr ganzer Körper.

    Viele dachten, dass dies das Ende sei. Das Nachlassen der Kraft, das Nicht-mehr-beherrschen-Können der Hände.

    Ein Jahr später, heute, übersteht die ex-zitternde Kanzlerin einen 90-Stunden-Verhandlungsmarathon. Ohne Zittern. Nach den Verhandlungen geht sie in Berlin noch zum

    Einkaufen und in der Nacht versucht sie, den Krieg zwischen Griechenland und der Türkei zu verhindern.

    Das sind die Worte, wie ich unsere Kanzlerin beschreiben will: stabil, unzerbrechlich, bruchfest, haltbar, gediegen, solide, strapazierfähig.

    Wer hat diese Eigenschaften nach unserer großen Kanzlerin?

    Herzlichst

    Franz Josef Wagner
    https://www.bild.de/politik/kolumnen/franz-josef-wagner/post-von-wagner-betrifft-die-robuste-kanzlerin-72022466.bild.html

    ZUM WEINEN
    Die Politiker opfern sich für uns auf. Schnief!

    Die 91-Stunden-Schlacht von Brüssel
    Wie halten Politiker das aus?
    Und warum Wein, Kekse und Smalltalk dabei so wichtig sein können
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/eu-gipfel-ging-90-stunden-lang-wie-halten-diese-politiker-das-aus-71998946,view=conversionToLogin.bild.html

  25. Stamm – Königtum -Kaiserreich – Diktatur – Demokratie – Fotzokratur – Ende

  26. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die plumpe Person dies alles ersinnt ! Ich denke, die ist mit Haut und Haaren schon immer die Marionette einer dunklen Macht im Hintergrund, die das alles organisiert und steuert und es obendrein mit und Biodeutschen nicht besonders gut meint !!!

  27. FJ Wagner? Ein Alkoholiker beschreibt eine Alkoholikerin …
    „Das sind die Worte, wie ich unsere Kanzlerin beschreiben will: stabil, unzerbrechlich, bruchfest, haltbar, gediegen, solide, strapazierfähig.“

    Kein einziges Attribut, das man auf einen Menschen anwenden würde … ausser „stabil“. Also genau das, was sie eben nicht ist. Meint er „trinkfest“?

  28. Merkel wird nächstes Jahr zur BTW nochmal antreten. Wer so machtgierig ist, wird nicht abgeben. Darum werden alle möglichen Nachfolger demontiert. Spahn, Röttgen und Laschet sind bereits weg. Bald wird Söder abserviert. Merkel ist wie eine Seuche. Beides wird man schwer los.

  29. Macron:
    „Nationalismus ist Verrat am Patriotismus.“

    Ralf-Dieter Brunowsky, Merkels Hofschreiberling

    Meine letzte Kolumne ist bei vielen Lesern auf Kritik gestoßen, teilweise auf Empörung. Manch einer glaubt gar, ich wolle ihm persönlich Geld aus der Tasche ziehen, um es Griechen und Italienern zu geben. Eine Erläuterung.

    Ich habe für die Kolumne „Deutschland muss lernen, seinen Wohlstand zu teilen“ viel – meist unsachlichen – Gegenwind bekommen, siehe die Kommentare, die weiterhin eintrudeln…
    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article183957778/Neuausrichtung-der-EU-Deutschlands-Wohlstand-teilen-ein-Nachtrag.html

    Schon Buprä Roman Herzog hat uns verraten:

    „Und eine weitere positive Botschaft ging von diesem Jahr aus: In den anderen
    Staaten hatte man die Wiederkehr eines neuen deutschen Nationalismus
    befürchtet. Gestaunt hat man dann aber über etwas ganz anderes – und man tut
    es heute noch, wie ich es bei unzähligen Reisen erfahren kann –: über die
    Solidarität, die Leistungsbereitschaft und die Leistungsfähigkeit der
    Deutschen – das sehen nur wir selbst oft anders. Und gestaunt hat man auch
    über das Ausbleiben jeglicher nationalistischer Töne. Daß Deutschland sich
    nicht einen Deut von jener Position wegbewegt hat, auf die sich die
    internationale Gemeinschaft jahrzehntelang hatte verlassen können, das war
    sozusagen die positive Lektion nach außen.

    Freilich gibt es Menschen, die so etwas wie das Fehlen eines neuen
    Nationalgefühls bemängeln. Ich teile diese Meinung nur bedingt. Gewiß – an
    Patriotismus möchte auch ich mich von niemand übertreffen lassen, und wenn ich
    unseren Staat im Ausland vertrete, kommt es mir entscheidend darauf an, meinen
    Gesprächspartnern auch das Selbstbewußtsein zu vermitteln, das dieser neue
    deutsche Staat für sich in Anspruch nehmen kann. Dieses Selbstbewußtsein ist
    begründet, und mir geht es dabei nicht in erster Linie um unsere
    wirtschaftliche Prosperität, sondern um die Leistung, die darin besteht, daß
    es uns gelungen ist, nach furchtbaren Untaten und einem entsetzlichen
    Zusammenbruch ein friedliches und demokratisches Deutschland aufzubauen, das
    mit seinen Nachbarn in gutem Einvernehmen steht, das ihnen Vertrauen
    entgegenbringt und von ihnen auch wieder Vertrauen erfährt, das seine Rolle in
    der Welt als Helfer in schwierigen Situationen, als Quelle kultureller
    Leistungen und zunehmend auch als redlicher Makler in der Weltpolitik spielt
    und das sich von den schlimmen Teilen seiner Vergangenheit weder durch
    Herunterspielen des damals Geschehenen noch durch den dauernden Hinweis auf
    die Fehler anderer hinwegzustehlen versucht; denn auch die Angst vor dem Blick
    auf eigene Fehlleistungen in der Geschichte und Verbrechen in der Geschichte
    ist eine Form der Feigheit, die keinem auf die Dauer Ehre einbringt. Mehr und
    mehr werden die Völker nach ihren Leistungen für die Welt beurteilt – und
    nicht danach, wie sehr sie in sich selbst verliebt sind. Und das ist gut so…

    Das Ziel für uns liegt aber fest: Europa. Wir stehen an einem Epochenwechsel.
    Das Prinzip der Abgrenzung, aus dem im 19. Jahrhundert die Nationalstaaten
    entstanden, taugt heute ebensowenig mehr wie das der Expansion, das ja auch
    mit dem Nationalstaat verbunden war. Wir sind am Ende dieses Jahrhunderts
    dabei, die nationalstaatliche Form zu überwinden, die in ihrer ideologischen
    Übersteigerung den Kontinent in den Abgrund gezogen hat. Ich sage bewußt, der
    Nationalstaat ist dabei, sich zu verabschieden, nicht die Nation. Ich sehe es
    noch lange nicht kommen, daß die Nationen verschwinden, auch wenn kluge Männer
    wie Ernest Renan oder Ernest Gellner völlig zu Recht darauf hingewiesen haben,
    daß die Periode der Nation in der Weltgeschichte nur einen ziemlich kleinen
    Zeitraum einnimmt und daß Nationen keine „natürliche, Gott gegebene Art der
    Klassifizierung von Menschen“ (Ernest Gellner) sind. Und solange die Nationen
    bestehen, so lange werden sie natürlich auch in ihren eigenen Staaten leben.

    Der „Nationalstaat“ mit den dazugehörigen Souveränitätsvorstellungen hat sich
    jedoch überlebt…

    Der Weg in die Zukunft kann für uns
    nur lauten – Europa…
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/kann-man-aus-der-geschichte-lernen-rede-des-bundespraesidenten-in-muenchen-805406

  30. „Es ist nun das natürliche Bestreben der Machthaber, den legalen Widerstand und selbst die Nichtannahme ihrer Ansprüche als verbrecherisch darzustellen, und diese Absicht bildet besondere Zeige der Gewaltanwendung und ihrer Propaganda aus. Dazu gehört auch, dass sie in ihrer Rangordnung den gemeinen Verbrecher höher stellen als jenen, der ihren Absichten widerspricht.“

    Ernst Jünger, in ‚Der Waldgang‘.

  31. Ich erinnere mich in Zuge der „Griechenlandrettung“ hat Merkel einige Tage bis Wochen gezögert. Da wurde ein medialer Empörungssturm inszeniert. In EUropa und BRD. Selbst der alte Kohl machte Druck: „sie gefährde Europa“. Dann hat sie das alles gemacht. Ich denke sie dient eher einer gewissen Agenda, der selbst Kohl bis Westerwelle gefolgt wären. Bedingungslos. Das muss man auch sehen, statt sie immer nur zu dämonisieren. Schlägt man ihr Medusenhaupt ab, wächst ein neues Haupt irgendwo nach. Es ist ein generelles Problem mit dem Establishment. Da hilft nur Revolution gegen. Kann auch friedlich gehen. Aber mit guten Argumenten bekommt man die nie weg. Das sollte mittlerweile vielen klar sein.

  32. Eines ist Gewiss,bald ist die Party vorüber.
    Deutschland wird fallen,und damit die EU.
    Die Menschen werden umdenken müssen,
    raus aus der angeblichen Wohlfühlzone,
    hin zur Armut,weil es als erstes den Niedriglohnsektor trifft.
    Aber gut, wer Jahrelang glaubte,nichts dagegen tun zu müssen,
    wer nicht gegen diese Schuldenunion aufgestanden ist,
    muss auch mit den Konsequenzen leben.
    Dies alles ist keine Erkenntnis höherer Mathematik,nein,
    es ist mit den Grundrechenarten,und dem Bewusstsein,daß
    ich nur eine gewisse Zeit,mehr ausgeben kann,als ich einnehme,zu erklären.
    Das gute eine Jahr Merkel, werden wir noch ertragen müssen,allerdings,was danach
    kommt wird auch nicht besser sein,ich denke vielmehr daß sich die Spirale nach
    unten noch viel schneller drehen wird,Deutschland wird auch von Flügelkämpfen
    überrollt werden,Rot gegen Grün,dann gegen Schwarz, und was macht blau?
    Man weiss es nicht,wahrscheinlich verboten,so als letze Bastion vor dem neuen
    Sozialismus.
    Und vieles davon ist Merkel,mit ihrer Scheckbuchpolitik zuzuschreiben,
    was glaubt ihr,wie lange dieser missratende EU-Gipfel früher gedauert hätte?
    Vielleicht 3 Stunden,dann hätte das M. ihr Scheckbuch gezückt,sich die Zustimmung erkauft,
    und sich mal wieder, als „Mächtigste Frau“,des Erballs feiern lassen.
    Geld alle und Merkel ist schon fast entmachtet un mächtigste Frau,wird zum Treppenwitz
    einer desaströsen Politik,eines Machtmenschen,mit nationalem Zerstörungswillen!

  33. Regiemkritiker in der DDR waren negativ feindliche Personen. Die DDR hatte die STASI. Merkel die Gutmenschen welche Regiemkritiker sozial ausgrenzen. Im Merkeldeutschland 2020 verliert man inzwischen seinen Beruf, wenn man den falschen Beitrag liked
    Miserable Recherche NDR-Panorama bezichtigt Offizier der Sympathie zur Identitären Bewegung
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ndr-panorama-bezichtigt-offizier-der-sympathie-zur-identitaeren-bewegung/

    OT Die FAZ bringt die Abstammung der Party und Eventszene in Stuttgart
    Unter den 50 Personen sind acht deutsche Staatsangehörige (16 Prozent), die nicht aus einer Einwanderungsfamilie stammen. Zwanzig Verdächtige haben einen Migrationshintergrund (40 Prozent), bei vier Prozent konnte die Herkunft der Eltern noch nicht abschließend geklärt werden, weitere 20 Tatverdächtige besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft nicht; sie stammen aus Nigeria, Afghanistan, dem Irak, Portugal, Kroatien, Griechenland, Bosnien-Hercegovina, Polen, Rumänien, Marokko, Somalia und Lettland.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/das-sind-die-verdaechtigen-der-krawallnacht-in-stuttgart-16873568.html

  34. @ nichtmehrindeutschland 23. Juli 2020 at 22:52

    War es mit Hitler anders? Trotzdem wollte
    man ihn – zurecht – wegbomben. Diktatoren
    müssen weg, auch auf die Gefahr hin, daß
    die Diktatur überleben werde. Wobei ich hiermit
    nicht zum Tyrannenmord an Merkel aufrufe. Nicht,
    daß mir Haldenwangs Schergen morgen früh die
    Tür eintreten… 😀

  35. friedel_1830
    23. Juli 2020 at 20:44
    .

    Betrifft: Causa Merkel ist Fall für Widerstands-Paragrafen; Art. 20 GG, Abs. 4

    .

    1.) Gibt es unter 216 Bw-Generälen einen Stauffenberg 2.0 ?
    ++++

    Also, ich sehe Stauffenberg ziemlich kritisch!

    1.
    hat er beim Attentatsversuch das Leben Unschuldiger billigend in Kauf genommen und

    2. hat der nach dem Einmarsch nach Polen in einem Brief an seine Frau folgendes geschrieben:

    „Die Bevölkerung ist ein unglaublicher Pöbel, sehr viele Juden und sehr viel Mischvolk. Ein Volk welches sich nur unter der Knute wohlfühlt. Die Tausenden von Gefangenen werden unserer Landwirtschaft recht gut tun. In Deutschland sind sie sicher gut zu brauchen, arbeitsam, willig und genügsam.“

    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

    Noch Fragen, Kienzle?

  36. Fairmann
    23. Juli 2020 at 22:25
    Merkel ist tot.
    Es lebe Merz!
    ++++

    Nein!

    Höcke for President!

  37. Hans R. Brecher
    23. Juli 2020 at 23:19
    Macht doch diese Hackfresse weg! Davon bekommt man Alpträume!
    ++++

    Unsere Zonenmastgans ist eine gute Vorlage für einen Hackeklotz!

    Kann 1 zu 1 übernommen werden! 🙂

  38. Na ja, richtig muß es heißen:

    Höcke for Chancellor!

    Als Präsident bzw. als Bundespräsident wäre er viel zu schade.

    Bundespräsidenten können auch Quatschheinis werden, wie man immer wieder sehen konnte.
    Gerade bei den letzten Beiden!
    Grauselig!

  39. Die EU-Verträge gebrochen.
    Den Deutschen Bundestag erst gar nicht gefragt.
    Sämtliche Wahlversprechen ignoriert.
    ABER in den Umfragen beste Werte…?!? 🙁 🙁 🙁

  40. Vernunft13 23. Juli 2020 at 21:53
    Macron und Merkel: Die Deutschen müssen lernen, ihren Wohlstand zu teilen
    =====
    Das einzige was ich wirklich muß ist sterben.
    —————-
    Man kann es nicht oft genug wiederholen. Angela Merkel verkauft die Interessen der Deutschen. Keiner der EU-Südstaaten denkt auch nur daran, grundsätzliche Reformen durchzuführen. Emmanuel Macron redet seit Amtsantritt von der dringend nötigen Rentenreform, aber die von seiner Regierung und den Großunternehmen finanziell ausgehaltenen Gewerkschaften und anderen Aktivistengruppen streiken – und fertig. Nur 4% der Einnahmen/Jahr von Gewerkschaften Frankreichs kommt aus Mitgliedsbeiträgen. Die restlichen 96% werden vom „Staat“ und von den Großunternehmern getragen. Damit erkaufen sie sich den sozialen Frieden, um ungestört ihren politischen Visionen vom Einheitsstaat EU unter Führung Frankreichs sowie von grenzenloser Kapitalmaximierung nachzugehen.

    Durchschnittliches Nettogeldvermögen (Median) pro Kopf in Euro, 2018
    *https://img.welt.de/img/finanzen/mobile200530534/4961627017-ci23x11-w780/DWO-FI-privates-vermoegen-mku-Median-jpg.jpg

    Deutschland in der Welt an 20. Stelle, Deutschland in der EU an zehnter Stelle. Die Bürger des armen Italien an dritter Stelle, die des armen Frankreichs an fünfter Stelle, des armen Spaniens an neunter Stelle.

    Danke, Angela Merkel, daß die Bürger Deutschlands das weiter finanzieren dürfen. In Frankreich Rente mit 60, viele sogar mit 55, 35-Stunden-Woche. Danke für die Solidarität, die deutsche Bürger denen Italiens, Frankreichs und Spaniens entgegen bringen dürfen!

    So wohlhabend sind die Deutschen wirklich
    https://www.welt.de/finanzen/article200530536/Vermoegen-So-wohlhabend-sind-die-Deutschen-wirklich.html

    Und hier seht Ihr die Armutsstatistik der EU:

    Statistiken zur Einkommensarmut
    https://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php?title=Income_poverty_statistics/de#:~:text=Etwa%20jeder%20siebte%20(14%2C2,der%20EU%2D28%2DDurchschnitt.

    2017. Deutsche mit 16,1% nach sozialen Transfers durchschnittlich ärmer als (absteigend, Belgier gleich nach Deutschen, dann immer weniger arm):
    Belgier, Schweden, Zyprioten, Iren, Polen, Österreicher, Ungarn, Franzosen, Slowenen, Holländer, Dänen, Slowaken, Finnen, Tschechen, 9,1%.

    Deutlich wird daran auch, daß die Weigerung, illegale Einwanderer unbegrenzt aufzunehmen oder sich von Angela Merkel und der EU aufdrücken zu lassen, den Polen, Ungarn, Slowenen, Slowaken und Tschechen gut bekommen ist.

  41. Wer zum Einschlafen jetzt noch etwas Psychokram braucht…..Hier noch einmal eine Hilfestellung, wieso Politiker so sind und teilweise völlig bekloppt handeln. Wir werden von Psychopathen „regiert“.
    Ein seeeeehr langer Artikel:
    .
    5.1.2004
    Von: Jürgen Leinemann
    „Sehstörung“ oder die Droge Politik
    .
    Das Phänomen der Sucht ist auf allen Ebenen der Gesellschaft anzutreffen, auch auf jener der Politik. Es geht hier allerdings nicht um Alkohol oder Kokain, sondern es geht um die „Droge Politik“ und in der Folge Realitätsverlust.
    […]
    ……. Johannes Rau es formuliert hat…..Politiker neigten dazu, so Rau, sich so sehr an ihrer eigenen Bedeutung zu berauschen, in dem Gefühl zu schwelgen, die Welt verändern zu können, dass sie bald nicht mehr wahrnähmen, dass Politik nicht das ganze Leben ist. …..der Politiker hat von morgens bis abends nur die Politik, um die sich alles dreht: sein Denken, sein Tagesablauf, seine Phantasien, alles. „Wenn der Politiker das zu übersehen beginnt“, so Rau, „dann politisiert er die Welt. Und weil die Realität anders ist, verschätzt er sich in der Welt.“
    .
    Es geht also um Realitätsverlust. Es geht darum, dass gerade jene Menschen Gefahr laufen, von Berufswegen ein gestörtes Verhältnis zur Wirklichkeit zu entwickeln, denen wir durch Wahl den Auftrag erteilt haben, unser eigenes Leben, unsere persönliche Alltagsrealität zu ordnen, zu schützen – notfalls zu verändern, am besten zum Besseren.
    […]
    Um sich gegen Verletzungen zu wappnen, lernen Spitzenpolitiker, sich emotional zu reduzieren. Vielleicht ist das die Voraussetzung dafür, ins politische „Hochgebirge“ aufzusteigen. Sie spalten ganze Bereiche ihrer Persönlichkeit ab, verweigern das Nachdenken über Fehler und Niederlagen, wehren Selbstzweifel ab, suchen Schuldige anderswo und klammern sich so an eine durchsetzungsfähige Siegerversion von sich selbst. Diese emotionale Verarmung nehmen die meisten gar nicht wahr.
    […]

    https://www.bpb.de/apuz/28573/sehstoerung-oder-die-droge-po

  42. Ob die Umfragen stimmen? Seit einem Monat ist ein regierungskritisches Buch auf Platz 1. aber die Leute sollen die Regierung alle toll finden?

  43. POLIZEI QUASI VOGELFREI

    Jugendrichterin Kirsten Heisig sagte: „Die Jungs müssen wissen: ich bin der Herr im Ring. Nur das wirkt!“
    VON PETER HAHNE
    Di, 21. Juli 2020
    Was soll ein junger, in arabisch-islamischer Kultur sozialisierter Mann von einem Staat halten, der lieber seine Polizisten wegen angeblichem Rechtsextremismus und Rassismus verunglimpft, anklagt und damit für vogelfrei erklärt, statt auf die Autorität der Uniformierten zu pochen?
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/jugendrichterin-kirsten-heisig-sagte-die-jungs-muessen-wissen-ich-bin-der-herr-im-ring-nur-das-wirkt/

  44. Ich kann nicht ausdrücken wie sehr mich das zwangsbezahlte Merkel -TV ARD und ZDF – anwidert.
    Anja Reschke, Christian Sievers und massenhaft Vasallen überall.
    Kleber und Slomka sind dagegen fast harmlos.
    Der Sievers machte früher mal „Morgenmagazin“, dann stieg er empor und heute rotzt er nahezu gegen die einzige Opposition, statt sich mit ihr zu beschäftigen.
    Auch seine Tage sind gezählt …..

  45. .

    @ eule54;

    Betrifft: politischer Katastrophen-Fall Deutschland

    .

    1.) Es geht darum, daß sich Deutschland (beginnt 919: Heinrich, der Vogeler) in der größten Staatskrise seit 1100 Jahren befindet.

    2.) Daß die Regierung verpflichtet ist, die ethnisch-kulturelle Identität des Deutschen Staatsvolks zu bewahren (BVerfG-Urteil 1987).

    3) Daß der Bundestag selbst zweimal (Tibet / Kuwait) in Vergangenheit festgestellt hat:
    „Massenimmigration ist Völkermord“ und „Auslöschung der kulturellen Identität“.

    4) Diese (= Massenimmigration Volks-/Raum- und Kulturfremder) aber seit 5 Jahren in Mio.-zahl zuläßt in unser eigenes Land.

    5.) Und daß Merkel-CDU-Regierung völlig außerhalb von Recht u. Gesetz regiert (Verstoß gegen Art. 20 GG, Abs. 2/3: jede Regierung ist an Recht u. Gesetz gebunden).

    6.) Und daß alle gerichtlichen Klagen gegen dieses rechtswidrige Verhalten von namhaften Beschwerdeführern auf allen Ebenen: abgewiesen wurden.

    7.) Und die Zukunft unseres Landes und unserer Deutschen Kinder auf dem Spiel steht.

    8.) Was bleiben uns jetzt noch für Möglichkeiten, diese verbrecherische Berliner Regierungs-Bande zu beseitigen ?

    9.) Eben !

    10.) So recht Sie mit Stauffenberg haben; das sind doch bezogen auf anno 2020 und die katastrophale Situation, in der sich unser Land befindet: Nebensächlichkeiten.

    .

    .

  46. Kein noch so noch toller räächter Internetblog hat’s bisher auf die Straße geschafft. Das schaffen vielleicht nur, oder eher, ein paar versehentlich gepostete Geburtstagsfeiern auf instagräm o. frazebuch.
    Die ganze sogenannte alternative Szene ist mittlerweile auch nur ein reines Unterhaltungsprogramm, das es sich in einer Internet-Nische nebem ÖR gemütlich gemacht hat.
    http://www.zeitgeistlos.de/buecher/postman_zutode.html
    https://www.youtube.com/watch?v=lAijqG1luj0

  47. .

    @ bet-ei-geuze 24. Juli 2020 at 04:01 h

    Pi ist von unschätzbarem Wert zur politischen Bewußtseinsbildung.

    Ich weiß noch Zeiten (vor 13 Jahren), da waren tägliche Besucherzahlen 4-stellig (wieso gibt es den seitlichen “Counter“ nicht mehr?).

    Mittlerweile: 6-stellig.

    Wir werden immer mehr.

    Das veränderte Bewußtsein ist unerläßliche Voraussetzung für Straßenproteste.

    Es fehlt nur noch der eine „schwarze Schwan“ als Auslöser. Er wird in naher Zukunft (1-2 Jahren kommen).

    .Bleiben Sie optimistisch ! Werden Sie Pi-Multiplikator in Ihrem persönlichen Umfeld.

    .

  48. Schlicht(e) zu Unrecht niedergehatete einfache Loide aus dem tiefsten Bayern machens vor. Zeigt (endlich Namen, mit) Bild und Gesicht. Und versucht nicht weiter den Leuten kalt und dummdreist ins Gesicht zu lügen, denn dieser von… (verantwortungslosen Satansbraten) befohlene Journalismus, wird sich unter Garantie eines Tages bitter rächen, für euch und für uns alle.
    https://www.youtube.com/watch?v=9yZkdGDrIfk
    Wo sind die Aufnahmen der mal so eben hier hereinmigrierten (Mords-)Spezialisten ?
    Ich wünsche mir, daß in möglichst absehbarer Zeit, wieder der normale Menschenverstand zählt.
    https://www.youtube.com/watch?v=tAGnKpE4NCI

  49. … 1.
    hat er beim Attentatsversuch das Ableben Unschuldiger billigend in Kauf genommen und…

  50. friedel_1830 24. Juli 2020 at 04:27
    Pi ist von unschätzbarem Wert zur politischen Bewußtseinsbildung.
    ————-
    Das fiel mir sofort nach dem ersten Klick darauf auf.
    Ist jetzt auch schon wieder fünfenhalbjahre her.
    😮

  51. Der Kaffee muss heiß wie die Hölle, schwarz wie der Teufel, rein wie ein Engel, süß wie die Liebe sein.
    Charles Maurice de Talleyrand

  52. @ Charles Bruler 24. Juli 2020 at 01:58

    Ob die Umfragen stimmen? Seit einem Monat ist ein regierungskritisches Buch auf Platz 1. aber die Leute sollen die Regierung alle toll finden?

    Ich frage mich auch immer wieder, wie das zusammenpasst.
    Und wenn ich mit Leute auf der Straße oder beim Einkaufen spreche und es um Politik geht, offenbart sich die ständig verhießene Merkel-Begeisterung auch nicht, eher dieses „Man kann ja alles sowieso nicht ändern“, was mich immer auf die Palme bringt, denn wenn man nichts versucht, kann man auch nichts ändern.

  53. No ma-am 23. Juli 2020 at 22:45
    FJ Wagner? Ein Alkoholiker beschreibt eine Alkoholikerin …
    „Das sind die Worte, wie ich unsere Kanzlerin beschreiben will: stabil, unzerbrechlich, bruchfest, haltbar, gediegen, solide, strapazierfähig.“
    Kein einziges Attribut, das man auf einen Menschen anwenden würde …

    Auf einen Androiden schon.

  54. Wuehlmaus 24. Juli 2020 at 07:06
    ————————————–
    Gestern war eine sehr gut besuchte AfD-Kundgebung in Löbau, siehe mein Post ziemlich weit oben (21.22 Uhr).
    Bei Interesse kannst Du ja mal zum Anlaß recherchieren, es existiert ein Video, in dem gezeigt wird, wie ein Türke einem 17-jährigen deutschen Schüler erst den Kiefer bricht und dann noch nachtritt.
    Einfach abartig! Gestern war geballte Wut auf dem Löbauer Altmarkt.
    Man ist viel mit Löbauer Bürgern ins Gespräch gekommen.

  55. Das Scheckbuch zu entreißen ? Das wird nicht gelingen. Dazu ist für die Günstlinge Merkels das Geld zu wichtig. Um diesen Mammon dreht sich alles. Geld ist für die meisten deutschen anstelle von Charakter, Fleiß, Leistung, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit…(diese Liste könnte man endlos fortsetzen) getreten.
    Das System Merkel ist in erster Linie ein System, in dem sich ohne oben beschriebene Tugenden leicht zu Reichtum, Ansehen und Macht zu gelangen ist.Wer stellt sich da diesem System entgegen, wenn all diese Vorteile durch Mitläufertum leichter zu erreichen sind—KEINER

  56. Die Deutschen hatten noch nie eine eigene Identität, haben nie eine entwickelt (weder wollen noch dürfen).

  57. Die AfD hätte in der aktuellen Situation, in der Merkel die Krönung ihrer schwachsinnigen Politik betreibt, sehr gute Chancen den Bürgern diese fürchterliche Unsinnspolitk vor Augen zu führen. Wohl weniger in den gleichgeschalteten Medien als in Versammlungen mit Bürgern. Das allerdings wird erst möglich sein, wenn die AfD wieder geschlossen agiert. Dazu muß sie dafür sorgen, dass Herr Meuthen schnellstens diese Partei verlässt und Herrn Höcke und Herrn Kalbitz mehr Verantwortung übertragen wird.

  58. A. von Steinberg 23. Juli 2020 ar 22:24
    Die Anfänge des Verlustes der deutschen Identität reichen doch bis in die 50er Jahre zurück.
    Neben der deutschen Wirtschaft als Werkstatt der Welt waren Wissenschaft und Kultur Weltspitze.
    Das ging Schrtt für Schritt mit der Deindustrialsierung zurück. Stichwort: Der Himmel über der Ruhr muß wieder blau werden.
    Was das Mensch jetzt noch verplembert, sind doch nur noch die Reste der DEUTSCHEN IDENTITÄT.

    Finis Germaniae!

  59. Welche deutsche Identität?

    Die ganzen Justins, Marios und Romes (Mario Götzes Sohn), die Kanye West und Katy Perry hören? Sorry, andere „Künstler“ fallen mir gerade nicht ein, da älter als 17! 😉

  60. Zu
    Kulturhistoriker 24. Juli 2020 at 08:28
    ZITAT:
    Die Anfänge des Verlustes der deutschen Identität reichen doch bis in die 50er Jahre zurück.
    ZITAT ENDE.

    Kann man natürlich so sehen.

    Die Frage ist allerdings, wie man „Deutsche Identität“ definiert. Es hat Jahrhunderte gedauert, bis sich überhaupt eine „Deutsche Identität“ einigermaßen eingrenzen ließ.

    Insbesondere durch A. Hitler und seine entsetzlichen Kriegsgelüste und Feldzüge – einhergehend mit dem „Rassenwahn“ und der Judenverfolgung – wurde die „Deutsche Identität“ nachhaltig besudelt.

    In den 1950er Jahren hat es Konrad Adenauer m. E. weitsichtig verstanden, die sog. „Erzfeindschaften“ durch kultivierte Kooperationen – unter Beibehaltung (!) der (abgeschwächten) „Deutschen Identität“ –
    abzubauen. Großartig, diese Leistung!

    Ich war (vor längerer Zeit) Offizier – das war noch im „Kalten Krieg“ – und ich trug die graue Uniform mit Überzeugung, weil man als Deutscher zu dieser Zeit sehr wohl noch Patriot sein durfte – von den Alliierten auch anerkannt wurde (!) – und auch noch das Wort „Vaterlandsverteidigung“ ungestraft benutzen durfte.

    Heute würde ich keine Uniform mehr anziehen für ein m. E. nicht mehr verteidigungswürdiges Staatsgebilde, das durch Merkelismus im Hinblick auf Bürgerrechte und freie Meinungsäußerung in eine Art „DDR 2.0“ umgewandet wurde – und in dem „Gäste“ in Millionenzahl die ehemals „Deutsche Kultur“ zerbröseln und (nicht alle, aber zahlreiche) „Gäste“ brutalste Verbrechen verüben, die unverständlicherweise sehr milde – wenn überhaupt – geahndet werden.

    Unsere Kultur, die zivilisiert w a r – ist in höchstem Maße gefährdet. Dies betrifft alle Bereiche.
    Auch die einst freie Wissenschaft ist heute in D durch schwarz-links-grüne Dominanz bzw. linke Majorisierung der Leitungsfunktionen an die Kette gelegt worden.

  61. Hallo –
    wenn man sich das „System Merkel“ anschaut mit den katastrophalen „Erfolgen“, die m. E. zukünftig voll und ganz zur Abschaffung Deutschlands und zum finanziellen Kollaps sowie zur Verarmung großer Bevölkerungsteile führen (werden), so ist es nützlich, sich auch die Biografie dieser Verursacher-Person,
    Angela Merkel, geb. Kasner,
    anzusehen.

    Ähnliches lohnt sich auch bei anderen Politikern, z. B. Joschka Fischer (GRÜNE), dem bekennenden und teils auch erfolgreichen „Deutschland-Abschaffer“ mit ungarischen Wurzeln. Aber nichts gegen Ungarn – ich schätze Herrn Orban!

    Wenig bekannt ist:
    Merkels Großvater,
    Ludwig „Kazmierczak“,
    ist nach dem 1. Weltkrieg aus Polen in die deutsche Reichshauptstadt umgesiedelt, lernte dort seine Frau Margarethe kennen –
    und lässt 1930 den Familiennamen in „Kasner“ eindeutschen.

    Selbstverständlich nichts Verwerfliches, aber es könnte hinweisen auf eine nur mäßig deutschgebundene Grundeinstellung Merkels, die möglicherweise manches zur (fehlgeleiteten) „Gäste-Politik“ erklären könnte. Was diese Politik mit teils entsetzlichen Verbrechensfolgen und „Menschenopfern“ aber nicht entschuldigen könnte.

    Dies wäre doch noch ein tiefenpsychologisch interessantes Thema, das ich hier nur kurz anreißen möchte.

  62. friedel_1830 24. Juli 2020 at 03:49

    1.) Es geht darum, daß sich Deutschland (beginnt 919: Heinrich, der Vogeler) in der größten Staatskrise seit 1100 Jahren befindet.

    .
    Konrad I.
    nicht vergessen,
    sintemal der am 9. 11.
    911 (!) zum König gekrönt
    wurde und der in seim politischen
    Testament eben dem sächsischen Herzog
    Heinrich Krone und Zepter zukommen
    ließ. Denn davon handelt jenes
    Lied — Herr Heinrich saß am
    Vogelherd … Mehr dazu
    findet sich hier:

    https://neue-spryche.blogspot.com/2016/06/feigheit-das-uneingestandene-credo.html

    .

  63. Zitat: „Die Deutschen müssen lernen, ihren Wohlstand zu teilen“
    ____

    WIE WÄRE ES MIT: DIE ANDEREN VÖLKER MÜSSEN LERNEN, SICH NACH DEM VORBILD DER DEUTSCHEN IHREN EIGENEN WOHLSTAND SELBST ZU ERARBEITEN! – ?

  64. Vernunft13 23. Juli 2020 at 21:53

    Macron und Merkel: Die Deutschen müssen lernen, ihren Wohlstand zu teilen
    =====

    Das einzige was ich wirklich muß ist sterben.
    ===============
    ===============
    Erfasst !
    Alles andere ist relativ.

  65. Kein Reichskanzler oder Bundeskanzler hat dem Deutschen Volk und Europa mehr geschadet als Das Merkel.

  66. Das tapsige dieser Person ist ihr größtes Plus, den sie wirkt irgendwie nett und harmlos wie die nette Oma von nebenan. Das ist die ja nicht, sonst wäre die nicht so lange in dieser Position.

    Bei Trump ist es andersrum. Der wirkt dämlich und trampelig. Ist er aber auch nicht.

  67. Es wird zu viel innerhalb der anerzogenen Konventionen und Traditionen des Systems gedacht. Wenn von „System Merkel“ gesprochen wird, ist dies lediglich der Versuch einer Feindbildprojektion und damit verbundener Schuldzuweisung, was alle, die sich dieses gesellschaftlich anerzogenen und als „normal“ deklarierten Verhaltens bedienen, fleißig im Kreise aus klagen, jammern und sich beschweren drehen. Dieses Verhalten ist gewollt, damit die so gleichgeschaltete Masse sich ihrem eigenen Saft schmort.

    Ein weiteres Verhalten besteht in der Beschäftigung mit Symptomen, was die meisten – ebenso die sogenannten „alternativen Medien“ in ihrer gewohnten, meist nur problemorientierten Berichterstattung mit einschließt, da man dadurch dem Leser die Aufgabe zuschiebt, über vernunftgebundene(!) Lösungsansätze vorzudenken, der sich jedoch lieber im Klagen und Beschweren übt, was lediglich nur Ventilfunktionen für das selbstgeschaffene(!) Leid sind.

    Merkel und ihre Mitstreiter zeigen durch ihre Aktionen lediglich, dass die Bevölkerung beginnt, selbst über Lösungen vordenkt(!) und über das System, in(!) dem das ganze Tamtam stattfindet, wo so etwas wie „Staaten“ lediglich Institutionen der Betreuung.

  68. Was weiss „Frau“ Erika alles, was wir nicht wissen ??????

    Wie tief ist die Genossin und ihr „Kabinett“, in den WirecardSkandal verstrickt ??????????????

    Um gut zwei Milliarden Euro geht es im Skandal um den Finanzdienstleister Wirecard.
    Die aufgebauschten Zahlen könnten den Staat in Form von Steuerrückzahlungen Geld kosten.
    Wie jetzt herauskam, setzte Merkel sich noch für Wirecard ein, als der Konzern bereits negative Schlagzeilen machte.
    Der Kurs der Wirecard -Aktie befindet sich auch Achterbahnfart. Nach drastischem Absturz geht es jetzt wieder aufwärts.

    Kanzleramt hatte mehrfach Kontakte zu Wirecard

    https://m.focus.de/finanzen/boerse/aktien/wirecard-skandal-massive-verstrickungen-kanzleramt-steckt-viel-tiefer-im-wirecard-skandal-als-bisher-bekannt_id_12236616.html?

  69. Die Inter-National-Sozialistsiche-Oligarchie hat schon Humor…

    Nach dem Fall der Mauer kann Deutschland und die Deutschen weg
    Dazu hat man eine unfruchtbare Kanzlerin installiert, welche die Deutschen durch Nicht-Deutsche ersetzt.

    Brav, Frau Merkel

  70. Als die Nazis abtraten war das Land im Arsch. Die Bevölkerung aber gut ausgebildet und in der Lage das Restdeutschland mit Fleiss und Verstand wieder an die Weltspize zu bringen. Wenn das Monster aus der Uckermark abtritt ist nicht nur der Wohlstand und die Zukuft der kommenden Generationen im Arsch sonder unwiederbringlich vernichtet.

  71. Mich würde auch brennend heiß interessieren, wie die Aufnahme der EU-Schulden technisch funktioniert. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich auf dem normalen Kapitalmarkt so viele Privatanleger oder institutionelle Anleger finden, die bereit sind, zu einer 0,X%-igen Verzinsung, EU-Staatsanleihen in dreistelliger Milliardenhöhe zu kaufen. Wenn die EZB diese Mittel am Kapitalmarkt vorbei, durch „Erschaffen“ von Geld, also drucken oder hebeln, zur Verfügung stellt, ist das Staatsfinanzierung, was ihr doch eigentlich verboten ist. Ich kann nur hoffen, dass phöse räschde Politiker mit einer Klagewelle auf nationaler und EU-Ebene reagieren werden!

  72. Der Wiederstand wächst. Um Berlin werden sämtliche Zufahrtsstraßen, Schiene und Autobahnen vom Merkel Regime für die Demonstration am 1.8. Abgeriegelt. Am Bau des Wassergrabens um den Reichstag wird schon gearbeitet. Die Politiker haben Angst Es wird immer klarer, dass Der Virus Fake News ist. Das hat sogar der König der Niederlande offiziell ausgesprochen. Siehe Video unten.

    https://www.youtube.com/watch?v=VsZoiGpjaBI

  73. Rheinlaenderin 24. Juli 2020 at 23:58
    Your comment is awaiting moderation

    ——-
    Huch, ist in meinem Kommentar ein verbotenes Wort und/oder ein verbotener Link drin?

  74. Neuer Versuch, ohne Link.

    Charly1 24. Juli 2020 at 23:11
    Der Wiederstand wächst. Um Berlin werden sämtliche Zufahrtsstraßen, Schiene und Autobahnen vom Merkel Regime für die Demonstration am 1.8. Abgeriegelt.[…]

    ———
    Dass am 1.8. in Berlin eine große und am 2.8. dort noch kleinere Demos stattfinden sollen, habe ich noch gar nicht mitbekommen. Wieso wird hier bei PI keine Werbung dafür gemacht? Ist doch schon in ein paar Tagen.
    .
    Egal, wer an der Demo teilnimmt. Grüne, Schwarze, Rote, Linke, Rechte, Spinner, Normalos….egal…..Hauptsache endlich ganz viele Menschen.
    .
    Demonstration am 1. August 2020 in Berlin: „Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit“

  75. Ich möchte zu diesem System nicht mehr dazugehören und durch Arbeit und Steuer- und Abgabenzahlung nichts mehr zu seinem Fortbestand beitragen.

    Wenn die mich ausgrenzen, tun sie mir einen Gefallen.

    Das ist nicht mehr mein Land. Das sind nicht mehr meine Politiker. Dafür empfinde ich keinerlei Loyalität.

    Diesem System will ich nur noch schaden.

  76. Die ununterbrochene Schwemme von illegalen Migranten nach Mitteleuropa, die Angstschürerei mit der Killervirus Lüge und der wirtschaftliche Ruin den uns die Versagerpolitiker bescheren, treiben immer mehr Bürger von der inneren Kündigung in die Auswanderung

    Kanada ist bei vielen sehr beliebt. Wer es sich leisten kann der geht.

    Für Corona-Bolschewiken und illegale Migranten, die Räubern, morden und unsere Städte kaputtschlagen will kein vernünftiger Bürger mehr Steuern zahlen.

    https://www.n-tv.de/panorama/Bericht-Eva-Herman-lockt-Anhaenger-nach-Kanada-article21929930.html

  77. Damit liegt auch die Lösung nahe; wem es gelingt, diesem Subjekt das Scheckbuch zu entreißen, schrumpft sie augenblicklich wieder auf Normalgröße.

    Indirekt geht das sehr leicht:

    Einfach nicht mehr so treu, brav, fleißig und anständig – aber auch ziemlich naiv – weiterarbeiten wie bisher.

    Lieber in den Kassyrer-Modus schalten. Staatsknete abgreifen wo es geht und gleichzeitig Einsatz und Leistung zurückhalten.

    Mit Gelddrucken und Inflation sind die Ausfälle die durch massenhafte Arbeits- und Konsumzurückhaltung entstehen nicht mehr auszugleichen.

    Die hohen Kosten für die Schulden der EUdSSR und die Luxuserwartungen der Rentensicherer sind dann nicht mehr finanzierbar. Das spüren dann auch die Merkelmitläufer und die Asyl- und Sozialindustrie und dann wird es lustig.

    Meine Devise ist:

    Keinerlei Einsatz und Loyalität für eine „Solidargemeinschaft“, die schon lange nicht mehr die meine ist.
    Absolute Obstruktion und Wille zum geschickten Schadenstiften gegenüber einem System und gegen Politbonzen mit denen ich nichts mehr gemein habe.

Comments are closed.