Ein weiterer Lockdown scheint wohl nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Am Mittwoch schloss Angela Merkel neue drastische Einschränkungen nicht mehr aus – sie wolle lediglich alles dagegen tun, sagte die Kanzlerin.

Worte, die man durchaus als Drohung verstehen könnte. Kurz zuvor gab die Weltgesundheitsorganisation sogar regelrecht Tipps, wie der nächste Notstand innovativ begründet werden könne.

Wie es weiter geht im Corona-Ausnahmezustand erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT.

Weitere Themen: Widerstand am Bodensee – Der 3. Oktober im Zeichen / Lockdown wegen Schnupfen? – Die Gedankenspiele der WHO / Ansiedlung um jeden Preis – Wie die EU den Migrationspakt durchsetzen will / Verfassung oder Grundgesetz – Eine neue alte Debatte.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

22 KOMMENTARE

  1. interessant…

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-gesundheitsamtsleiter-kritisiert-staatsregierung,SCRLYkJ

    ….Negative Konsequenzen fürchtet Pürner deshalb nicht. Er glaube an „Meinungsfreiheit und Demokratie…..

    Schaun wir mal wie lange er noch im Amt ist
    ——
    … er sei weder Impfgegner, noch rechtsradikal……

    Gut, dass er das klar stellt..
    die Frage ist, wozu?
    Damit seine Aussagen glaubwürdiger sind????
    Wo leben wir eigentlich? Jeder Kritiker muss zuerst seine Position und Haltung darstellen, bevor er kritisieren darf.

  2. Man kann nur hoffen, dass bald ein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht, damit der Irrsinn irgendwann aufhört, man sein gewohntes Leben wieder führen kann.
    Die ganze Freude am Leben wird einem gründlich verdorben.
    Die unerhörte Leichtigkeit des Sein’s ist in eine bleierne Schwere und unerträgliche Bevormunderei und Rechthaberei umgeschlagen. Die Lebensqualität hier ist auf ein Drittewelt-Land abgesungen.
    Überall nur noch Krisen, Chaos, Kriege, Gewalt, Unsicherheit, Werte- und Sittenverfall.
    Die Welt ist in einer entsetzlichen Lage und die Politik trägt die Schuld hierfür.

  3. Gutes Video, sehr informativ.-

    Einen Influenza-Lockdown wird es nicht geben, da er weil viel zu teuer wäre. Eine Influenza-Maskenpflicht halte ich dagegen für wahrscheinlich. Irgendwie müssen die Milliarden von zu viel bestellten Masken aufgebraucht werden. So bezahlt sie dann der Bürger nicht über Steuern, sondern zusätzlich direkt, zzgl. Umsatzsteuer natürlich. Ausserdem kann man weiter Bussgelder kassieren und Demonstrationen verbieten, wenn sich jemand nicht daran hält.

  4. Ob ein weiterer Lockdown kommt oder nicht, der Schaden ist angerichtet, durch einen zweiten Lockdown wird er halt noch ein bischen größer.
    Darauf kommt es nun aber auch nicht mehr an.
    Ober der Lockdown kommt oder nicht ist nur ein Thema für die Rechthaber und Besserwisser.
    Die Weltwirtschaft ist schon 2018 in eine Nachfragekrise geraten, eine Depression, die Schulden fressen jedes Wachstum auf, durch technische Entwicklungen werden duzende Millionen Arbeiter nicht mehr gebraucht. Der technologische Wandel hat erst begonnen, Covid hat diese Entwicklung beschleunigt und verschärft.
    Das wahre Ausmaß der Krise wird durch viele Billionen verschleiert, um eine Revolte zu verhindern.
    Niemand kann sich mehr sicher sein, dass sein Arbeitsplatz morgen noch da ist.

  5. # erich-m 5. Oktober 2020 at 08:43

    „Man kann nur hoffen, dass bald ein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht,…“
    ——————————————————————————————–
    Genau deshalb wird der ganze Zirkus inszeniert: Damit die Leute nicht zwangsgeimpft werden müssen (das gäbe unschöne Bilder), sondern in Heilserwartung darum betteln. Bei Ihnen hat es offensichtlich funktioniert.

    Im übrigen: Bill Gates und Konsorten geben viel Geld dafür aus, die Werbetrommel am Laufen zu halten.

  6. AggroMom 5. Oktober 2020 at 08:36

    interessant…

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-gesundheitsamtsleiter-kritisiert-staatsregierung,SCRLYkJ

    ….Negative Konsequenzen fürchtet Pürner deshalb nicht. Er glaube an „Meinungsfreiheit und Demokratie…..

    Bundeskanzler Söder wird ihm heute Nachmittag das Vertrauen aussprechen und das Rechercheteam SZ/WDR/NDR wird einen alten Schülerzeitungsartikel von ihm ausgraben, der seine Eignung als Beamter anzweifeln lässt und er wird daraufhin entlassen und die Pension gestrichen

  7. erich-m 5. Oktober 2020 at 09:00

    Niemand kann sich mehr sicher sein, dass sein Arbeitsplatz morgen noch da ist.

    Das sehen die Gleichstellungs-, Gender- und Fahrradbeauftragten des Öffentlichen Dienstes in ihren kuscheligen „Home Offices“ und die A16-Risikogruppenoberstudienratenden aber deutlich entspannter!

  8. Barackler 5. Oktober 2020 at 08:51

    Ich habe das Video jetzt nicht gesehen. Aber wozu Influenza-Maskenpflicht? Man kann doch nicht 2 Masken tragen?
    Obwohl, man wird ja diesbezüglich nicht mehr zwischen Grippe und Corona unterscheiden, wiewohl man Corona natürlich zunächst mal den Vorrang bei den Infekten geben muß.
    Es wäre interessant, wenn man das das Spiel, (das zweifellos stattfinden wird, es geht nicht mehr um Medizin, sondern um Virus-Monopoly) noch eine längere Zeit beobachten könnte.
    Wenn Corona ausgehen sollte, muß man ja Ersatz generieren. Und da bietet sich sicher die gute alte Grippe dann natürlich an.
    Da es ein Game ist, macht es sich aber auch nach außen hin gut, wenn man die Grippe hochstuft (wird auch ohne weiteres akzeptiert werden), wenn man darin die allgemeine Sorge um das Volk zum Ausdruck bingt.
    Aber das Problem ist, wie lange wird man dieses Game so noch genießen können, selbst wenn man den 2. Lockdown, der ja das Aus dann noch wieder einige Wochen eher bringen würde, generös zur Rettung des Volkes nicht durchführt.

  9. INGRES 5. Oktober 2020 at 09:31

    Korrektur: Ich hätte schreiben müssen, wenn Corona ausgeht, müßte man Ersatz generieren. Aber es wird ja nicht ausgehen; denn es ist momentan zu wichtig und die Basis der Gesellschaft- und Wirtschaftsordnung.
    Aber man wird in jedem Fall die Grippe aufwerten (hatte ich aber auch schon kommentiert)und 96%“ werden das fraglos richtig finden und sich nicht mehr daran erinnern dass wie wir mit der Grippe gelebt haben.
    Die Aufwertung der Grippe wird wie gesagt notwendig, damit man Corona besser verkaufen kann und damit die Akzeptanz dafür, was wie gesagt mit Sicherheit gelingen würde, wären da nicht die ökonomischen Gesetzmäßigkeiten und der Crash. So werden wir das Spiel nicht mehr lange erlben können. Eigentlich müßten die das wissen.

  10. INGRES 5. Oktober 2020 at 09:31

    Obwohl 2 Masken. Die Maske ist ja gut für das Training der Atemmuskulatur und damit gesund, , meinte das ZDF. Und könnte damit eigentlich grundsätzlich getragen werden. Uns wenn man 2 Masken übereinander trägt dann werden die Lungen sicher noch mehr gestärkt. Ich denke, die ersten werden sich bereits spezielle Masken für Stärkung der Atemmuslulatur wünschen oder eben 2 als Alternative nehmen.
    Ich muß dabei an folgenden tragischen Vorfall denken: Es wurde vor Jahrzehnten Mode Heizkosten zu sparen durch abdichten (hab ich auch gemacht, konnte ja sinnvoll sein). Nun hatte aber einer so stark alles abgedichtet, dass der Sauerstoff in der Wohnung ausging und ein Todesfall zu beklagen war.

  11. INGRES 5. Oktober 2020 at 09:52

    Übrigens das mit dem ZDF habe ich aus dem Internet. Ich seh ja seit 2 Jahren kein TV mehr ZDT. Das würde ich keine Sekunde mehr aushalten, vor allem jetzt bei Corona. Da muß ja zugehen ….. ??, ich weiß nicht, Tollhaus sagt man, aber ich kann mir das gar nicht so recht vorstellen. Jedenalls wäre ich mittlerweile wahnsinnig.

  12. erich-m 5. Oktober 2020 at 08:43
    Man kann nur hoffen, dass bald ein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht, damit der Irrsinn irgendwann aufhört, man sein gewohntes Leben wieder führen kann.

    DAS ist NICHT im Interesse der Herrschenden.
    Wird also nicht passieren.
    Freiwillig niemals.

  13. @ INGRES 5. Oktober 2020 at 09:52
    INGRES 5. Oktober 2020 at 09:31

    Obwohl 2 Masken.

    ******************************

    Eine gute Idee, dadurch liesse sich die Aufbrauchzeit der vielen Milliarden Masken direkt halbieren. Profis würden vielleicht sogar drei bis fünf schaffen, ohne zu ersticken. Frau Merkel könnte dann irgendwann die grosse Lockerung verkünden, dass ab sofort eine Maske ausreichen würde.

    Ganz im Ernst habe ich aber schon Leute gesehen, die zwei oder drei Gummihandschuhe übereinander trugen.

  14. Nun habe ich mir das Video mal angesehen. Für mich ist da nichts Neues. Ich meine zur Grippe habe ich Ähnliches bereits kommentiert,( bin mir aber nicht sicher), habe es mir aber zumindest gedacht.

    Lediglich WFO hat mich mal wieder aufhorchen lassen. Das ist ja ein suprantationaler bürokratischer Blutsauger (wie alle diese supranationalen Organisationen). Insofern gehe ich seit Beginn des Virus davon aus, dass von dort nichts zur Gesundheit, sondern nur Politkorrektes zur Sicherung des eigenen Sessels kommt. Die Verbindung mit China habe ich nicht weiter beachtet, da ja wie gesagt der Westen selbst die Schuld trägt und nach dem Virus lechzt.

    Aber es gibt ja Indizien, dass die WHO das Virus im Verein mit China (aber dann eventuell auch im Verein mit Merkel, der Pharmalobby, Bill Gates und dem RKI) geplant hat.

    Jedenfalls ist es keine Überraschung (weder wenn es geplant ist, noch in politkorrekter Hinsicht), wenn die WHO China und damit auch Merkel bei der Errichtung eines weltumspannenden Totalitarismus unter die Arme greift.
    Man muß sich auch folgendes klar machen. Die Macht der WHO ist wegen der Gesundheitsthematik stärker auch als ein Donald Trump. Es hat ja sogar den Kommentarbereich in diesem Blog ergriffen Angst vor dem Virus zu haben und zu vergessen, dass das oberste Ziel Merkels ist uns auszurotten und nicht unsere Gesundheit.

  15. Heute wird ja der Nobelpreis für Medizin vergeben. Ich denke es gibt nur einen Kandidaten. Drosten für den Corona-PCR. Vielleicht zusammen mit China und Merkel. China für de vorbildliche Vorexerzierung eines Lockdown und Merkel für die vorbildliche Übertragung auf eine multiethnische Demokratie.

  16. INGRES 5. Oktober 2020 at 11:20

    Wenns diesmal nicht klappt für die Genannten, dann nächstes Jahr, wenn man den Medizin-Nobelpreis mit dem Friedens-Nobelpreis zusammen legt.

  17. Was soll der Unsinn mit Corona-Leugner? Wer protestiert, will keine Corona-Maßnahmen mehr, die mneschen und Wirtschaft schaden.

  18. Lese gerade, dass die 2 Spieler von Aue, die vor dem HSV-Spiel positiv waren nun negativ sind. Vieleicht war die Fehlerquote des Drosten-PCR doch ausschlaggebend dafür, dass er dieses Jahr noch nicht den Medizin-Nobelpreis bekommen hat.

Comments are closed.