Von WOLFGANG HÜBNER | Die Wahl in den USA und ihr dramatisches Nachspiel hat welthistorische Bedeutung. Diese besteht nicht darin, wie die korrumpierten und Unwahrheiten verbreitenden Massenmedien in Amerika und Deutschland verbreiten, wonach ein „Egomane“ sich weigere, seine Niederlage einzugestehen und das Amt dem Nachfolger zu übergeben.

Die Bedeutung liegt vielmehr darin, dass das bisherige Ergebnis der Wahl die Folge einer geplanten Manipulation wahrhaft gigantischen Ausmaßes gewesen sein könnte. Erst wenn dieser keineswegs aus der Luft gegriffene Verdacht eindeutig ausgeräumt ist, erst wenn das wirkliche Ergebnis der USA-Wahl vorliegt, kann und muss Donald Trump die notwendigen Konsequenzen ziehen.

Auch wenn seine Feinde, also Big Media, Big Tech, Big Money, der Washingtoner Sumpf, die Linksliberalen und die extreme Linke, mit allen Mitteln auf seinen vorzeitigen Abgang drängen: Trump kann das nicht tun, weil er 71 Millionen oder wahrscheinlich noch mehr Wählern verpflichtet ist, die nicht um ihre Stimmen betrogen werden wollen und dürfen. Es sind diese vielen Millionen Frauen und Männer aus allen sozialen Schichten mit unterschiedlicher Hautfarbe und Herkunft, die existenziell von einer Machtergreifung der oben aufgeführten Trump-Feinde negativ betroffen sein werden.

Deshalb muss auch in der kritischen Berichterstattung und Kommentierung der US-Wahl seitens der deutschen patriotisch-freiheitlichen Kräfte die Fixierung auf die Person des amtierenden Präsidenten reduziert werden. Es geht bei dem Kampf in Übersee um viel mehr als „nur“ um Donald Trump.

Es geht darum, welche Zukunft die westliche Welt erwartet, also wie unsere Zukunft sein wird. 71 und mehr Millionen Amerikaner haben am 3. November 2020 dafür gestimmt, sich nicht der Minderheit der tatsächlich Mächtigen zu unterwerfen. Sie haben das objektiv auch für uns getan, die wir derzeit eine Minderheit der noch Ohnmächtigen in Deutschland sind. Das gilt es zu wissen und zu achten.

(Video oben: Trump besucht den Million Maga March am Samstag in Washington D.C.)


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

98 KOMMENTARE

  1. Momentan hat vieles welthistorische Bedeutung. Und wir sind mittendrin statt nur dabei. Wie es ausgeht weiß ich nicht im Einzelnen. Aber es kann nicht gut ausgehen.

  2. die nicht um ihre Stimmen betrogen werden wollen

    ist das so? Demonstrieren die auf dem Bild dafür? ich habe noch nicht weiter gelesen:

  3. Trump hat trotz seiner Feinde, also Big Media, Big Tech, Big Money, der Washingtoner Sumpf, die Linksliberalen und die extreme Linke, die mit allen Mitteln auf seinen vorzeitigen Abgang drängen, 71 Millionen Amerikaner hinter sich.
    Das ist geschichtlich einzigartig!
    Stellt Euch vor, er heute in Ruhe regieren und agieren können – America would be great by now!

  4. Hundertausende pro-Trump Demonstranten werden in der deutschen Lügenpresse zu 10000 heruntergelogen, lächerlich gemacht oder direkt ganz verschwiegen.
    Dagegen wird quasi stündlich wahrheitswidrig behauptet, Biden sei schon Präsident und Trump wolle nur aus gekänkter Eitelkeit seine Niederlage nicht eingestehen.
    Massiver Wahlbetrug wird einfach betritten oder als „Einzelfälle“ abgetan.

    Ich hoffe zutiefst, dass der Lügenpresse samt linkem Anhang in den USA und Deutschland der Wahlbetrug um die Ohren fliegt und Donald Trump sein Recht zur Not gerichtlich durchsetzen kann.

  5. „Diese besteht nicht darin, wie die korrumpierten und Unwahrheiten verbreitenden Massenmedien in Amerika und Deutschland verbreiten“
    – – – – –
    In der letzten „Heute Show“ waren an mehreren Stellen plumpe Beleidigungen hinsichtlich Trump, die unter dem abgeschafften Strafparagraphen als Beleidigung ausländischer Staatsoberhäupter glatt strafbar waren.

    Ich habe die Sendung aufgezeichnet. Sofern Trump im Amt bleibt bekommt er eine Übersetzung der relevanten Passagen. Soll er mal sehen, wie das zwangsgeldfinanzierte Staatsmediensystem seines Nato „Freundes“ Merkel Deutschland gegen ihn hetzt.

  6. .

    US-Wahl-Krimi: Alles ist in der Schwebe, nix entschieden. Nur eines ist sicher:
    ___________________________________________________________________________

    .

    1.) Tote würden Biden wählen.

    .

  7. Kein Geringerer als Steve Bannon, den man wohl deswegen auch mit juristischen Mitteln zu beseitigen versucht, hat die Strategien der Linken und weltweit und ihre Hintergründe gegen Trump bis in Einzelheiten vorausgesagt. Es ist ein Krieg!

    Datum: 28. 09. 2020

    „Coup against Trump? / Putsch gegen Trump? – Steven Bannon interviewed by Beatrix von Storch“

    https://www.youtube.com/watch?v=3bLWvoC_MHE

    Englisch/Deutsch, mit deutschen Untertiteln.

  8. Dr. Goebbels wußte, daß letztendlich die Medien die Macht Nr. 1 sind.
    Das Problem mit den Lügenmedien gibt es schon sehr lange.
    Bereits vor 100 Jahren! stand im Parteiprogramm der NSDAP:
    §23
    „Wir fordern den gesetzlichen Kampf gegen die bewußte politische Lüge und ihre
    Verbreitung durch die Presse.“
    „Zeitungen, die gegen das Gemeinwohl verstoßen, sind zu verbieten“…

    Im übrigen haben die NSler nicht den Begriff „Lügenpresse“ erfunden…
    Auch die Kommune u.a. benutzte damals den Begriff gegen NS-Publikationen…

  9. Der 221jährige sleepy Joe Biden dürfte Mitglied einer GROSSLOGE sein; zumindest handelt er in deren Sinne.
    Die Weltfreimaurerei benutzt den senilen Geronten als Marionette, um rasch die „ethnisch interessante“ (Radio!) Kamela zu inthronisieren.

  10. Damit man sich das vor Augen hält, was man nicht im TV zeigt und sieht

    amerikanische Antifa u. BLM in Washington gehen Trump Sympathisanten an hier im 2.20 Min. Netzfund Video … klick ! zweiter Link 1.07 Min. Video … klick !

  11. Bezgl. der Handauszälung in GEORGIA finden Sie keine einzige aktuelle Nachricht im Netz!

    Wie man sowas nennt? NACHRICHTENSPERRE!

  12. Das Beste was jetzt passieren kann ist das Donald J. Trump Präsident wird der „Red States“. Damit wäre das amerikanische Imperium zu Ende und die Diversität und Multikultur-Ideologien für immer erledigt. Hoffen wir nur das es so blutlos ablaufen wird wie in der UdSSR.

  13. Unsere Zukunft wird in Brüssel, Peking, Moskau, Washington und anderswo entschieden.
    Washington ist da nur einer unter vielen.
    Da wir es nicht geschafft haben uns einen „Platz an der Sonne“ zu erkämpfen, sind wir eben nur Zuschauer des ganzen. Wer nicht Schmid sein kann ist eben zum Ambos verurteilt.
    Wenn die untragbaren Schulden nicht verschwinden wird die Welt keine grose Zukunft haben und ein großer Krieg unvermeitlich werden. Das wird auch kein US-Präsident verhindern, wie immer er heissen möge.

  14. Schöne „Wahlniederlage“!

    Mit 71 Millionen-plus aufrichtigen Amerikaner hinter Trump!

    Deutsche Wahrheits-Medien schweigen!
    Sie wollen diese (unschönen) Bilder nicht sehen und zeigen wollen sie die schon gar nicht.

    Sie wollen lieber weiter Trump-Hetze auf allen Kanälen betreiben und hoffen, dass er aufgibt!
    Er gibt aber nicht auf! Er kämpft seinen Kampf bis zum letzten Schlag für die ehrlichen Amerikaner für sich und für die Wahrheit!

    Trump a true friend!

  15. Bei diesem US-Wahlbetrug geht es um nicht mehr und nicht weniger

    als um den Fortbestand der weißen Menschheit/Völker!

    Wenn es den radikalglobalistischen Kräften gelingt Trump durch diesen Wahlbetrug die zweite Präsidentschaft zu rauben wird es spätestens 2100 keine weißen Neugeborene mehr geben. Die letzten Weißen werden dann irgendwann nach 2100 aussterben, und das wird mit Absicht herbeigeführt, mit der massiven Abtreibungs-/Feminismuspropaganda hat es begonnen. Die Aussagen der westlichen „Eliten“ waren und sind da eindeutig.

  16. Das gibt es ja nicht einmal bei einem Fussballspiel, dass ein „verlorenes Team“ derartig umjubelt wird!

    Und wo sind die BIDEN Wähler?
    Alle im Altersheim?

  17. Tja, dieses Mal ist es andersherum, dieses Mal bekommen die Amis die „gesellschaftliche Entwicklung“, die uns in der EUdSSR zuerst aufgepfropft wurde, nämlich die demokratisch verbrämte Sozialistische Antidemokratie.

    Mal kurz zurückgedacht…

    Wie lief es denn bei der Implementierung der EUdSSR?
    Volksentscheide über den EUro und/oder den Beitritt wurden entweder gar nicht oder aber so oft abgehalten, bis das Ergebnis den „Eliten“ gepasst hat.

    EUdSSR-Granden werden nicht vom Volk gewählt, sondern als Kommissare ernannt und die Auswahl geschieht in verschlossenen Hinterzimmern unter Ausschluss von Öffentlichkeit und der Presse.
    Und auch hier gilt, dass das Ergebnis nur akzeptiert wird, wenn es den „Eliten“ passt.
    Siehe die „Wahl“ von Weber und die Ernennung von Von der Leyen.
    Ganz abgesehen davon, dass die Korruption in diesen Kreisen kein Ausschlusskriterium, sondern vielmehr eine Qualifikation des jeweiligen zukünftigen Führungs-Kopfes darstellt und dass das demokratische Gleichheitsgrundprinzip von „One Man, one Vote“ in der EUdSSR nicht gilt.

    Ein weiteres Mal hat unsere eigene Kanzlerin demonstriert, wie es um die Demokratie in dieser EUdSSR bestellt ist, als sie ca. 2015 den Rechtsbruch zum Regierungsmittel erwählt, in Italien Einfluss auf die Regierungsbildung mit Monti ausübte, dasselbe mit der finanziellen Unterstützung der Clinton-Bagage bei den letzten Wahlen in den USA versuchte, einige Zeit später einen gewählten Ministerpräsidenten per Telefonat aus Südafrika aus dem Amt entfernen liess und diverse andere „Kleinigkeiten“ wie das konsequente Ignorieren von Unregelmässigkeiten bei Wahlen in der BRD.

    Klar, das Ergebnis hat ihr ja gefallen, der Kanzlerin und der „Elite“.

  18. dr.ngome 15. November 2020 at 14:25

    Bezgl. der Handauszälung in GEORGIA finden Sie keine einzige aktuelle Nachricht im Netz!

    Wie man sowas nennt? NACHRICHTENSPERRE!
    ———————————-

    So stelle ich mir die DDR vor.
    Übrigens ist heute einer 14-Jährigen ihr Neugeborenes einfach weggenommen worden, weil sie zu jung ist. Bildzeitung hatte das im Programm.
    War das in der DDR nicht genauso?

  19. Tolles Video! Eine große Anzahl der Amerikaner steht hinter Donald Trump und unterstützt ihn. Gemeinsam und mit viel Geduld werden wir die NWO-Mafia besiegen. Das deutsche Volk sitzt mit den Amis im gleichen Boot. Auch hier soll die weiße Rasse ausgelöscht werden. Halten wir zusammen!

  20. Trump hat das geschafft was kein US-Präsident seit 1945 geschafft hat: keinen neuen Krieg vom Zaun brechen zu lassen.
    Afghanistan und die Jagd auf Iraks Massenvernichtungswaffen als ABM, reichten dem militär-industriellen Komplex offenbar nicht aus. Deshalb musste dem geistig minderbemittelten B. Hussein O´bama bereits zu Beginn seiner Amtszeit den Pfauenfeder des Friedensnobelpreis in den Arxch gesteckt werden, damit er als Friedensengel in Syrien und Libyen beliebig manipuliert werden konnte. Dank Trump bilden Israel und die Arabieren eine mächtige Front gegen die Ayatollahs von C. Fatima Roth: es droht dort jetzt Frieden.! Die „Flüchtlingsströme“ als real-existierende Haupteinnahmequelle des Willkommensgewerbe könnten so versiegen. Das freilich gilt in Berlin und für den Trump-Hasser in Schloss Bellevue als GAU. Die Reaktionen in allen gleichgeschalteten Medien sind entsprechend hysterisch.
    Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe: Die totale, vorauseilende Kapitulation Europas ist ja spätestens seit 2015 Zehn-Jahres-Plan. Sie schaffen das.

  21. Der amtierende Präsident gestern:

    „17:20 Uhr

    Georgia: Donald Trump stellt auf Twitter fest, dass es eine vom Außenminister Georgias unterzeichnete Verordnung „unmöglich macht, Unterschriften auf Stimmzetteln und Umschlägen usw. zu überprüfen und abzugleichen“, und warf sowohl dem Außenminister selbst als auch dem an dieser Verordnung per Zustimmung beteiligten Gouverneur und einer weiteren darauf drängenden Politikerin (Stacey Abrams) vor, sie hätten damit bereits „vorher gewusst, dass sie vorgehabt hätten zu betrügen.“

    Er fügte hinzu: „Was versuchen sie zu verbergen? Sie wissen es, und alle anderen wissen es auch. DECKEN SIE DAS VERBRECHEN AUF!“

    —Nochmal: was läuft da in GEORGIA?

  22. News so eben auf meinem Handy:
    Trump gesteht erstmals Bidens Sieg ein!
    Wie bitte?
    Wo und wann war das?

  23. jeanette 15. November 2020 at 14:55

    Und wo sind die BIDEN Wähler?
    Alle im Altersheim?
    ————-

    Auf dem Friedhof soll massiv Biden gewählt worden sein.

  24. @ INGRES 15. November 2020 at 13:48

    Bonzen verhöhnen das deutsche Volk
    Zyniker Seibert twittert für Nach-Denker:

    Update vom 15. November, 10.55 Uhr: Merkel*-Sprecher Steffen Seibert setzt bei der Kommunikation der Corona-Maßnahmen seit Neuestem auf Cineastik – und legt trotz geteiltem Echo noch einen nach. Auch an diesem Sonntag twitterte er eine Art Werbevideo dafür, sich an die Regeln zu halten.

    Im neuen Clip erinnert sich ein fiktives Paar zurück an das Jahr 2020: „Aber dann änderte sich plötzlich alles, und das ganze Land schaute voller Hoffnung auf uns junge Leute“, hört man den inneren Monolog der jungen Frau, die ernst aus dem Fenster blickt. „Wir fassten uns ein Herz, und taten…“ Harter Sound-Cut und ein Blitz-Schwenk auf ihren Freund, der Frittiertes im Bett genießt. „Nichts!“, fährt die Frau fort und schmeißt sich vergnügt zu ihm auf die Matratze.

    Bereits am Vortag war ein Twitter-Clip Seiberts unter #besonderehelden auf Beifall, aber auch harsche Kritik gestoßen. In einem Video erzählt ein älterer Mann im Lehnstuhl rückblickend von seiner Jugend im Jahr 2020. Er habe damals studiert, wollte gerne feiern gehen – doch dann kam eine unsichtbare Bedrohung. „Und wissen Sie, was wir taten?“, fragt er. „Wir taten nichts, wir blieben einfach nur faul zu Hause. Und wurden so zu Helden unserer Zeit.“
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-corona-deutschland-lockdown-regeln-news-berlin-soeder-lockerungen-strategie-zr-90099618.html

  25. Ein gigantischer, stinkender, fauliger Sumpf muß trockengelegt werden!

    Warum entließ der Präsident seinen Verteidigungsminister Espen? Gehörte jener zu den Verschwörern?

    „Deshalb wurde US-Verteidigungsminster Mark Esper gefeuert:

    Verteidigungsministerium USA ist Scytl-Kunde:

    „Elektronische Stimmzettel-Zustellung: Scytl wurde vom Federal Voting Assistance Program des US-Verteidigungsministeriums ausgewählt, um im Rahmen eines Programms zur Unterstützung von militärischen und zivilen Wählern in Übersee für den Wahlzyklus 2010* und darüber hinaus eine sichere Online-Abstimmungsausgabe und Bildschirmmarkierungssysteme bereitzustellen. Scytl wurde mit 9 von 20 Staaten ausgezeichnet, die sich zur Teilnahme an dem Programm bereit erklärten (New York, Washington, Missouri, Nebraska, Kansas, New Mexico, South Carolina, Mississippi, Indiana), und ist damit der Anbieter mit der höchsten Anzahl von Teilnehmerstaaten.“
    * 2010 war Barack Obama US-Präsident“

  26. Zitat:

    Kretschmer hält Ausgangssperren für möglich
    Sollten die Corona-Fallzahlen nicht sinken, will Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer härtere Maßnahmen verhängen. Im Gespräch ist auch eine Ausgangssperre.“

    Quelle: https://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Kretschmer-haelt-Ausgangssperren-fuer-moeglich

    Jetzt will die SED unter Führung von Angela Merkel das Rad der Geschichte bis 1946 zurückdrehen, da nämlich gab´s im besetzten Deutschland das letzte Mal eine Ausgangssperre. Wikidämlich hat, man muss sich da nicht wundern, den betreffenden Artikel „Ausgangssperre“ bereits gereinigt und covidisiert.

    Leute, nicht mal in einer Diktatur wie der Ex-DDR, wo 16 Millionen Menschen hinter einer Mauer eingesperrt waren, gab´s eine Ausgangssperre. Vielleicht denkt die Merkel-SED mal wieder über Grenzschließungen nach, dann können wir uns wenigstens in einem kleinen Gebiet wieder frei bewegen.

    Und das hier nennt sich Demokratie! Ich scheiß auf solch eine Scheindemokratie! Die BRD-„Demokratie“ ist mittlerweile schlimmer als die SED-Diktatur und der DDR-Unrechtsstaat! So habe ich mir mein Leben nicht vorgestellt. Wahrscheinlich hat man im Islamischen Staat sogar noch mehr Rechte, müsste man mal hinterfragen.

    Man kann ja nicht einmal mehr als Ossi den Ausreiseantrag stellen. Mittlerweile hat ja Merkel viele Nachbarländer mit ihrer SED-Laune verblödet.

  27. Es geht um 1,25 MIO Stimmen allein in sechs Staaten:

    „Election Data Team to Call 1.25 Million Voters Over Anomalies in 6 Contested States“.

    Hat man sowas schon erlebt?

  28. „Am Morgen nach der Wahl hatte Präsident Trump in Georgia einen Vorsprung von 100.000 Stimmen vor Joe Biden. Dies trotz aller Bemühungen der Demokraten, die Wahlen zu stehlen. Die Bemühungen, diese Wahl zu stehlen, wurden jedoch fortgesetzt, und jetzt zeigt der Staat einen Biden-Vorsprung. “

    Georgia on my mind!

  29. dr.ngome 15. November 2020 at 14:25

    In Georgia versuchen die dunklen Kräfte auch schon wieder kackdreist zu bescheißen! Mir kam zu Ohren, dass in Georgia ALLE Stimmen neu ausgezählt haben, d.h., auch die illegalen Stimmen werden gezählt. D.h.,

  30. Hoffnungsschimmer 15. November 2020 at 15:17

    Trump eben auf Twitter:

    „He only won in the eyes of the FAKE NEWS MEDIA. I concede NOTHING! We have a long way to go. This was a RIGGED ELECTION!“

    DT gesteht überhaupt nichts ein, sondern kämpft weiter. Richtig so.
    Und das Auszählen von fake Stimmen kann natürlcih nur wieder zu einem fake Ergebnis führen. Zuerst muss man die fake votes aussortieren.

  31. Falls das Fernsehen dann doch, in Salami Taktik, über das Thema berichten muss, dann wissen wir schon wie die das machen.

    Die effektvollen Bilder der Massen von Menschen werden erst einmal reduziert auf ein Minimum, und es werden Idiotenbilder, die man von Einzelpersonen finden kann, in Großformat gebracht. Dazu gibt es dann ketzerische Kommentare, Verniedlichung der Massendemo und diese wird dann versucht in Lächerliche zu ziehen, man wird mit spöttischen Bemerkungen aufwarten. Falls es irgendwo eine Schlägerei geben sollte, dann käme das selbstverständlich willkommen.

  32. Heisenberg73 15. November 2020 at 15:46

    Hoffnungsschimmer 15. November 2020 at 15:17

    Trump eben auf Twitter:

    „He only won in the eyes of the FAKE NEWS MEDIA. I concede NOTHING! We have a long way to go. This was a RIGGED ELECTION!“
    ——————————————

    🙂 🙂 🙂

    Er lässt sich nicht zum Narren halten!
    Von keinem!

    Habe vor 10 Jahren ein Buch von ihm gelesen. Er ist fair, aber er ist kein Idiot, der sich für blöd verkaufen lässt, sich ausnutzen lässt und dann noch danke sagt.

  33. @
    Maria-Bernhardine 15. November 2020 at 15:27
    @ INGRES 15. November 2020 at 13:48

    Bonzen verhöhnen das deutsche Volk
    Zyniker Seibert twittert für Nach-Denker:

    _________

    Das ist was sie von uns denken – und zwar nicht nur im Kontext des Virus.

    Die halten uns für blöd

  34. dr.ngome 15. November 2020 at 15:30

    „Es geht um 1,25 MIO Stimmen allein in sechs Staaten:
    „Election Data Team to Call 1.25 Million Voters Over Anomalies in 6 Contested States“.“

    Ich gehe eher von 12,5 Millionen gefälschten Pro-Biden-Stimmen aus, wenn nicht noch sehr viel mehr.

    Das echte Wahlergebnis dürfte irgendwo so bei ca. 80 Millionen echten Trump-Wählern und ca. 60 Millionen echten Biden-Wählern liegen.

  35. Wenn Biden gewonnen hätte, dann wäre die Korruption noch fester zementiert worden:

    http://www.danielgreenfield.org/2020/11/democrats-say-at-comcast-and-disney.html

    Demokraten sagen, AT & T, Comcast und Disney entscheiden über Präsidentschaftswahlen

    AT & T behauptete über seine Tochtergesellschaft CNN, eines der größten Konglomerate der Welt mit einer Marktkapitalisierung von über 200 Milliarden US-Dollar, von denen Milliarden aus lukrativen Staatsverträgen stammen, als erster, Biden sei der Gewinner. Über Regierungsverträge hinaus ist AT & T maßgeblich an den 5G-Plänen beteiligt und hat viel Geld für Investitionen in die Biden-Kampagne ausgegeben.

    Die Mitarbeiter von AT & T waren die zehntgrößte Quelle für Beiträge zur Biden-Kampagne.

    Biden hatte an Spendenaktionen in den Häusern von zwei AT & T-Lobbyisten teilgenommen, aber die Beziehungen gingen tiefer.

    Steve Ricchetti, Bidens ehemaliger Stabschef und langjähriger Vertrauter, leitete Bidens Wahlkampf. AT & T ist seit neun Jahren der einzige Firmenkunde der Ricchetti Consulting Group. Ricchetti hat enge Beziehungen zu AT & T und Biden. Und wenn Biden das Weiße Haus übernehmen würde, hätte AT & T seinen Mann im Inneren, um seine wirtschaftlichen Interessen zu schützen.

    Dies ist für AT & T von entscheidender Bedeutung, wenn man bedenkt, wie hart die Trump-Administration gegen die illegale Fusion von AT & T und Time Warner gekämpft hat, die letztendlich die Verbraucher verletzt hat. Die zukünftigen Expansionspläne von AT & T erfordern eine konforme und freundliche Verwaltung. Und genau das würde Biden bedeuten.

    Wenn Demokraten behaupten, dass CNNs Aufruf zur Präsidentschaftswahl irgendwie bindend ist, sagen sie tatsächlich, dass AT & T das Recht haben sollte, dafür günstige Präsidenten zu wählen.

    Das ist keine Demokratie. Es ist Oligarchie.

    Die Voreingenommenheit von CNN ist nicht zufällig. Es geht um Geld. CNN als wirtschaftliche Einheit war ein zentrales Thema bei der Fusion mit dem Justizministerium und forderte AT & T auf, Komponenten des fusionierten Unternehmens, einschließlich CNN, als Voraussetzung für die Fusion zu verkaufen. AT & T und seine CNN-Tochter hatten wirtschaftliche Gründe, nicht nur politische, Biden und Ricchetti im Weißen Haus zu haben.

    Nachdem AT & T die Wahl für Biden gefordert hatte, behauptete Comcast weniger als eine Minute später, dass Biden durch seine Eigenschaften NBC und MSNBC der Gewinner sei.

    Comcast hat wie AT & T enge Beziehungen zu Joe Biden und eine tiefe Feindschaft gegen Präsident Trump.

    Biden startete seine Kampagne bei einer Spendenaktion im Philly-Haus von David Cohen. Cohen ist Senior Executive Vice President bei Comcast und Senior Counselor des CEO von Comcast.

    Cohen, ein mächtiger Beamter der Philly Democrat, der als eine der mächtigsten Persönlichkeiten des Staates bezeichnet wurde, gestaltete die Lobbyarbeit von Comcast neu. Comcast unter Cohen gibt jährlich 14 Millionen US-Dollar für Lobbyarbeit in DC aus. Die Washington Post nannte ihn „Comcasts Geheimwaffe“.

    NBC war kein Nebeneffekt von Comcasts Opposition gegen Präsident Trump. Wie bei CNN und AT & T war es entscheidend. Comcast hatte NBC Universal geschluckt und verstieß dann offen gegen die Kartellgesetze und deren Bedingungen für die Fusion.

    Präsident Trump hatte gewarnt, dass Comcast „routinemäßig gegen Kartellgesetze verstößt“. Comcasts eigene Expansionspläne erfordern, dass Trump nach dem Verlust von Time Warner an AT & T nicht mehr im Amt ist. Der Versuch, die Unterhaltungseigenschaften von FOX (ohne FOX News) zu übernehmen, schlug fehl und um weiter zu wachsen, müssen weiterhin Content-Ersteller und Kabelanbieter gewonnen werden. Eine Fusion mit Verizon, dem Weg zu einem noch größeren landesweiten Monopol, würde blockiert, wenn Biden nicht gewinnt.

    Brian L. Roberts, der CEO von Comcast und der Sohn des Firmengründers, war Obamas Golfkumpel.

    Führungskräfte und Mitarbeiter von Comcast waren Bidens siebtgrößte Karriere-Mitwirkende, und 94% der Spenden von Führungskräften von Comcast gingen an Biden. Comcast-Mitarbeiter waren die siebzehntgrößte Spendenquelle für Biden.

    In diesem Jahr gab Roberts bekannt, dass Comcast 100 Millionen US-Dollar in verschiedene demokratisch verbündete Organisationen investiert, darunter das rassistische National Action Network von Al Sharpton, die NAACP und den Community Justice Action Fund, ein Projekt der Tides Foundation. CJAF wird von Unternehmen finanziert und ist eng mit demokratischen Organisationen und politischen Agenden verflochten.

    Dies sind nicht nur ideologische Ausgaben. Comcasts Investitionen in Sharpton und andere politische Organisationen haben politische Unterstützung für die Übernahme von NBC gewonnen. Wenn Roberts, Cohen und Comcast in Demokraten und linke Organisationen investieren, kaufen sie Unterstützung für das Wachstum von Comcast.

    Trotz aller Ausgaben für soziale Gerechtigkeit hat die Trump-Administration Comcast bei der Diskriminierung seiner Mitarbeiter in Philly erwischt, was zu einer Einigung führte.

    Zu den Expansionsplänen von Comcast gehört auch ein aggressiver Vorstoß in das Regierungsgeschäft. Im vergangenen Jahr hat BluVector bei der Suche nach Cybersicherheitsverträgen aufgegriffen und eine Vertriebsabteilung des Bundes eingerichtet. Die großen Pläne für Bundesverträge werden viel besser funktionieren, wenn Präsident Trump weg ist.
    etc.

  36. nouwo 15. November 2020 at 13:57

    Weiß jemand, wie der aktuelle Stand der Ermittlungen
    in den USA ist?
    ——————————

    Alle Prozesse ziehen sich immer in die Länge!

  37. Anstatt:
    „Machtergreifung der oben aufgeführten Trump-Feinde negativ betroffen sein werden. „

    Es muss heißen Feinde des Bürgertums.

    Der Angeblich Konflikt ist nicht rassisch, sondern der Typisch Konflikt zwischen
    Bürgertum und Sozialismus.

    Dehnen die es erarbeiten sollen, dehnen die sich aushalten lassen.

    Die Rassische Karte ist nur der Mobilisierung der Wählerschaft dienlich.

    Rechtsradikal ist mal sein wirkliche Bedeutung zu zuordnen Das bestehen auf Recht und Ordnung.

    Einer durch den Bürger dem Volk selbstbestimmten REcht und Ordnung.

    Nicht durch Politiker Rechtsbeugende Ordnung.
    Bei der Fülle, von Rechtsbeugung, ist die bestehende Ordnung nicht mehr erkennbar.

    Zu mal die Kapital Medien, früher Nationalsozialistische Medien, bis öffentlich rechtlichen, bei der Verschleierung tatkräftig mitwirken. Anscheinend selber nicht mehr Recht von unrecht, in ihrem Warn ihr Pfründe zu sichern, unterscheiden können.

    Das Kapital als Machtinstrument, möchte sich das Bürgertum halten. Politik ist ein Mittel dazu.

    Die Freiheitsrechte achtende Ordnung. Na wo ist sie denn?

  38. BePe 15. November 2020 at 15:41
    dr.ngome 15. November 2020 at 14:25

    Berichtigung:

    D.h., in Georgia werden wohl auch die Friedhofswähler und alle anderen gefälschten Stimmen gezählt. Es wird wohl nicht auf Echtheit geprüft, ob sich dann was ändert keine Ahnung.

  39. D.T. brauchte eigentlich gar keine offiziellen Personenschützer. Wenn ihm einer zu nahe käme, dann hätte er zigtausende Bodyguards, die ihn sofort verteidigten!

    Eine Trump Verehrerin sagte: Er hätte mehr Fans als die Beatles und der andere hätte 8 Leute in einem Raum.

  40. Früher mal habe ich unser System für ehrlich und anständig gehalten und regelmäßig Arbeiterverräterpartei und auch Grüne gewählt.

    Heute weiß, ich, daß das alles ein Gauner- und Ganovensystem ist, daß wir betrogen und ausgenützt werden und die Futtertrog-Bonzen nicht unsere Politiker sondern unsere Feinde sind.

    Dieser „Staat“ ist nicht mein Land. Mein Land ist Deutschland.

  41. Die Briefwahl ist das stärkste Pfund in der Wahltrickkiste der Linken, Teeniewahlrecht ab 16 u.a. kommt erst danach. Ein Stimmenauszählung verläuft normal, bis zur Auszählung der Briefwahlstimmen, und dann kippt das ganze Ergebnis nach links. Miot der Briefwahl möchte man höchstmenschlicherweise Allen die Möglichkeit geben, an Wahlen teilzunehmen. Zum Heulen schön! Da dies aber zum größten Teil soziale Einrichtungen betrifft, wo man auf entsprechende Wohltaten angewiesen ist, ergeben sich 1.) 100 % Wahlbeteiligung, die 2.) logischerweise alle links sind. Die Wahlbeteiligung ist es, die den Zweifel aufkommen lässt, wer da die Hand geführt bzw. das Kreuz gemacht hat. Ich weiß noch, wie mal bei einer Wahl meine Frau und ich in getrennten Wahlkabinen gestanden haben, in meiner jedoch kein Stift lag, sodass ich bei meiner Frau nachgesehen habe, ob da noch einer liegt. Da war aber was los, fast im Schwitzkasten haben sie mich abgeführt, wegen Wahlgeheimnis und so. Und da ordnen Sie jetzt mal die Briefwahl ein. Es hat also in den USA erhebliche Zweifel an der Ordnungsmäßigkeit der Wahl gegeben, sodass der amtierende Präsident das von TV-Sendern eigenmächtig verkündete Ergebnis zugunsten seines Herausforderers nicht ohne Überprüfung anerkennen wollte (und konnte). Da hat aber dann die korrupte Regierungsjournaille der BRD im Gleichklang aufgeheult. Tenor „Trump weigert sich, seine Niederlage anzuerkennen“. Wie konnte er das, wenn die Auszählung und Überprüfungen noch garnicht beendet waren?

  42. Man kann noch ergänzen : er hat es sogar für die meisten Leute aus dem gegnerischen Lager gemacht. Dafür werde ich allerdings bestimmt bei hiesigen Trump-Gegnern ausgelacht. Nun, zumindest allen unterhalb der „upper class“ wird das Lachen noch vergehen.

  43. Es gibt keine Flüchtlingskrise, nur unfähige Politiker die einen illegalen Migrantenstrom, gegen Recht und Gesetz, nicht in den Griff bekommen.

    Sich und andere, mit der Droge des Schönredens, zu beduseln versuchen.

    Sich, auf kosten des vorherrschenden Gesellschaftssystem, derer Träger, vom Internationalistischen Islam vorführen lassen.

    Vorgeben sich an Internationales recht zu halten, erpressen lasen und nicht zwischen Asylsuchenden und Migranten unterscheiden können um dann entsprechenden zu verfahren.

    Diese werde durch ihre Unzivilisiertheit und dem Kampf, gegen das vorherrschende Selbstverständnis, zu nehmend zur Gefahr.

  44. Bedenke 15. November 2020 at 16:34
    Diese Migrantenströme wurden von Soros und unserer Merkel-Regierung ja willentlich hervorgerufen. Man denke nur an die Werbefilme in Bezug auf Asyl in arabischen Ländern.
    Europa, vornehmlich Buntland soll ja mit Fluchtwilligen überschwemmt werden. Da ist nichts mit unfähigen Politikern.

  45. Beweise können nur durch Ermittlungen erbracht werden!
    Das bedeutet das die Wahlstimmen und das Wahlprocedere akribisch genau überprüft werden müssen.
    Ansonsten kann weder Schuld noch Unschuld beurteilt werden.
    Für die DEMs heißt das:
    Kann auch nur in einem einzigen Staat massiver Wahlbetrug durch DEMs nachgewiesen werden –
    dann wars das!

  46. Prognose:

    Die GOP braucht Trump, bzw. seine Wähler noch, um sich bei der Stichwahl in Georgia die Mehrheit im Senat zu sichern. Danach werden sie ihn fallen lassen.

  47. Wenn der amtierende Präsident nicht mehr in der Lage ist für reguläre Wahlen zu sorgen hat er es auch nicht verdient weiter im Amt zu bleiben.
    Mit den Medien hat er es sich selbst verschissen.
    PI (ebenso die AfD)sollte sich lieber wieder vermehrt den Themen in Deutschland und Europa widmen. Wahlen nächstes Jahr , Neue Abgasnormen euro7, neues kirchenfinanziertes Schlepperschiff,
    Islam Terror usw.

  48. Trump aktuell auf Twitter:

    https://twitter.com/realdonaldtrump

    „Ich freue mich darauf, daß Bürgermeister Giuliani die rechtlichen Bemühungen zur Verteidigung UNSERES RECHTS AUF FREIE UND FAIRE WAHLEN anführen wird! Rudy Giuliani, Joseph diGenova, Victoria Toensing, Sidney Powell und Jenna Ellis, ein wirklich großartiges Team, das sich zu unseren anderen wunderbaren Anwälten und Vertretern gesellt!“

    „Er [Biden] hat nur in den Augen der FAKE NEWS MEDIEN gewonnen. Ich gebe NICHTS AUF! Wir haben einen langen Weg zu gehen. Dies war eine GEFÄLSCHTE WAHL!“

    „GEFÄLSCHTE WAHL. WIR WERDEN GEWINNEN!“

    (Großbuchstaben im Original)

  49. Maria-Bernhardine 15. November 2020 at 15:27
    @ INGRES 15. November 2020 at 13:48

    Bonzen verhöhnen das deutsche Volk
    Zyniker Seibert twittert für Nach-Denker:

    Update vom 15. November, 10.55 Uhr: Merkel*-Sprecher Steffen Seibert setzt bei der Kommunikation der Corona-Maßnahmen seit Neuestem auf Cineastik – und legt trotz geteiltem Echo noch einen nach. Auch an diesem Sonntag twitterte er eine Art Werbevideo dafür, sich an die Regeln zu halten.

    Im neuen Clip erinnert sich ein fiktives Paar zurück an das Jahr 2020: „Aber dann änderte sich plötzlich alles, und das ganze Land schaute voller Hoffnung auf uns junge Leute“, hört man den inneren Monolog der jungen Frau, die ernst aus dem Fenster blickt. „Wir fassten uns ein Herz, und taten…“ Harter Sound-Cut und ein Blitz-Schwenk auf ihren Freund, der Frittiertes im Bett genießt.„Nichts!“, fährt die Frau fort und schmeißt sich vergnügt zu ihm auf die Matratze.

    So schlecht ist die Idee gar nicht.

    Sollte man nicht nur in Corona-Zeiten machen sondern generell:

    Keinerlei Einsatz für dieses System – keinerlei Loyalität zu diesen Bonzen. Die sollen „ihren Dreck alleene“ machen.

    Ich habe mich schon vor mehr als sechs Jahren von der Zahldeppen- (Steuerklasse I) und Workoholic-Seite auf die Kassyrier-Seite geschlagen und genieße es.

    Freie, fitte, selbstbestimmte Lebenszeit ist kostbar und viel zu schade um sie für das Wohl fremder Leute zu verschwenden.

  50. Natürlich ist die „Millionen-Rally“ für Trump und gegen das „Stehlen der Wahl“ durch korrupte, sich „demokratisch“ nennende Verbrecher von den ebenso korrupten Kartellmedien hierzulande auf ein „systemtolerantes Maß“ von ein paar Tausend Spinnern, Außenseitern und für die Propaganda natürlich unverzichtbaren „Rechtsradikalen“ herunter-halluziniert worden.

    Ich fühle mich an Leipzig und anderswo erinnert, wo man ebenfalls die Teilnehmerzahlen soweit heruntergefälscht hat, daß sie gerade noch gewünschte ins Bild gepaßt haben, ergänzt durch in Stasi-Manier selbst provozierte und mittels eigens dazu herbei-dirigierter „öffentlich-rechtlicher“ Kameraleute entsprechend erzeugte Gewaltbilder, die dann dem TV-Klientel in der besten Sendezeit als vorgebliche „Entgleisung einer Querdenker-Demo“ vor die Nase gesetzt worden sind – und noch werden, mitgelieferte „Expertise“ eines so genannten „Rechtsextremismus-Experten“ aus gleichem Stall, der vor Ort natürlich mit von der Partie gewesen ist, inclusive.

    Wer mit volksverhetzender Attitüde Inhalte fälscht, Bilder stellt und Übergriffe fingiert, um gewünschte „Meinungen“ zu produzieren, der fälscht sicherlich auch Wahlergebnisse. Hier wie da: Nichts neues unter der Sonne.

    Übrigens dürfen sich gewisse Teile der AfD-Führung ruhig ein Beispiel an einem Politiker nehmen, der es sich nicht nehmen läßt, die Menschen, die auch für ihn mit demonstrieren, mit einem Besuch zu ehren, statt „auf Abstand“ (neudeutsch: Distanz) zu gehen.

  51. pro afd fan 15. November 2020 at 16:42
    Bedenke 15. November 2020 at 16:34
    „Diese Migrantenströme wurden von Soros und unserer Merkel-Regierung ja willentlich hervorgerufen. Man denke nur an die Werbefilme in Bezug auf Asyl in arabischen Ländern.
    Europa, vornehmlich Buntland soll ja mit Fluchtwilligen überschwemmt werden. Da ist nichts mit unfähigen Politikern.“

    Absolut Zustimmung !!!

  52. Johannisbeersorbet 15. November 2020 at 17:21

    Ich dachte erst, der Clip sei Satire. Aber die meinen das ernst. Helden der Nichtstuerei. Kannste dir nicht ausdenken. Und die Frau ist natürlich Migrantin. Bisschen Multikultipropaganda gibts gratis dazu.

  53. Nachtrag zu Tom62 15. November 2020 at 17:56

    Nicht unerwähnt bleiben dürfen natürlich die von linksextremistischen Antifa- und rassistischen BLM-Schlägertruppen (letztere heißen hier etwas anders) hier wie dort fabrizierten Menschenjagden und Überfälle „am Rande“ der Demonstrationen, die freilich in der „öffentlich-rechtlichen“ Art der „Berichterstattung“ nirgends vorkommen – warum auch? Schließlich hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus. Nachdem beide vom Bunten Staat, Einheitsparteien und „Gewerkschaften“ erst so sorgsam gepäppelt worden sind.

  54. Tom62 15. November 2020 at 18:09

    Rechte können ja gar nicht Opfer von Gewalt werden, genauso wenig wie Weiße Opfer von Rassismus sein können. Sie sind immer nur Täter.
    So die Lesart des linksextremistischen Schundfunks.

  55. Tomaat 15. November 2020 at 14:36
    Das Beste was jetzt passieren kann ist das Donald J. Trump Präsident wird der „Red States“. Damit wäre das amerikanische Imperium zu Ende und die Diversität und Multikultur-Ideologien für immer erledigt. Hoffen wir nur das es so blutlos ablaufen wird wie in der UdSSR.

    Ihnen ist schon klar das die meisten Industrie und auch High Tech Firmen in den blauen Staaten angesiedelt ist.
    Die roten Staaten sind oft sehr ärmlich und haben ein pro Kopf im vergleich zu den blauen Staaten niedrigeres Einkommen.

  56. NTV behauptet, der Chef der „Proud Boys“hätte gesagt, wenn Trump verliert würde keine Gewalt von ihnen ausgehen.

    Wer ist der Chef der Proud Boys?
    Wo ist er?
    Wie heißt er?
    Wo hat er was gesagt?

    NTV scheint sich seine eigene Geschichte zurechtzuzimmern.

    Und was ist das?

    NTV schreibt:
    „17:59 Trumps „Einsicht“ freut republikanischen Gouverneur +++

    Donald Trump korrigierte sein Zugeständnis „He won“ (gemeint war Joe Biden) nach kurzer Zeit, aber sein Parteikollege Asa Hutchinson, Gouverneur des Bundesstaates Arkansas, nahm den Tweet dennoch zum Anlass, sich über Trumps Einsicht zu freuen. Es sei gut gewesen, den Tweet des Präsidenten zu sehen, dass Biden gewonnen habe. „Ich denke, dass ist der Beginn von Anerkennung“, sagte der Republikaner dem US-Sender NBC. Für Hutchinson ist es wichtig, dass das Ergebnis der Wahl akzeptiert wird. Unter anderem die Neuauszählungen seien ein Weg dorthin. Hutchinson fordert, dass Joe Biden als gewählter Präsident Zugang zu Lagebesprechungen des Geheimdienstes hat und die Machtübergabe glatt läuft – „besonders bezogen auf die Verteilung des Corona-Impfstoffs“, so Hutchinson. Jeder müsse verstehen, was die Regierung tue, und was der Plan für die Zukunft sei. „

    WELCHE EINSICHT SOLL TRUMP HABEN?

    Wo ist dieser Tweet??

  57. Ferner behauptet der NTV Mann im TV
    die Washington Demo sei später eskaliert!

    Wo ist sie eskaliert?
    Bilder!
    Namen!

    gibt es aber keine.

  58. Aktuelles:

    Trump: Antifa wartete, bis die meisten Leute die MAGA-Kundgebung verlassen hatten, um anzugreifen

    Von Zachary Stieber

    15. November 2020, Aktualisiert: 15. November 2020

    Präsident Donald Trump sagte am späten Samstag, dass die Antifa-Mitglieder warteten, bis die meisten Teilnehmer der Trump-Kundgebung Washington verließen, um diejenigen anzugreifen, die noch in der Stadt sind.

    „ANTIFA-ABSCHAUM rannte heute über die Hügel, als sie versuchten, die Menschen bei der Trump-Rallye anzugreifen, weil diese Menschen sich aggressiv zur Wehr setzten. Die Antifa wartete bis heute Abend, als 99% weg waren, um unschuldige #MAGA-Leute anzugreifen. Polizei DC, machen Sie Ihre Arbeit und halten Sie sich nicht zurück!!!“ schrieb Trump auf Twitter.

    In einem anderen Schreiben fügte er hinzu: „Der radikale linke ANTIFA-ABSCHAUM wurde heute leicht von der großen Menge der D.C. MAGA-Rallye zurückgewiesen, nur um nachts, nachdem 99% der Menge gegangen waren, zurückzukehren, um ältere Menschen und Familien anzugreifen. Die Polizei traf ein, aber spät. Die Bürgermeisterin macht ihre Arbeit nicht!“

    Die Organisatoren sagten, dass Hunderttausende von Menschen an einem Marsch teilnahmen, der dazu aufrief, mögliche Wahlbetrügereien von Personen, die den republikanischen Präsidenten unterstützen, zu untersuchen. …

    Im Original: EPOCH TIMES (US-englisch)

    https://www.theepochtimes.com/trump-antifa-waited-until-most-people-left-trump-rally-to-attack_3579448.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2020-11-15-1

  59. @ Heisenberg73 15. November 2020 at 18:11 | Tom62 15. November 2020 at 18:09

    Rechte können ja gar nicht Opfer von Gewalt werden, genauso wenig wie Weiße Opfer von Rassismus sein können. Sie sind immer nur Täter.
    So die Lesart des linksextremistischen Schundfunks.

    Mit dieser vorgeblich „nur für Weiße“, Deutsche oder gemeinhin „Rechte“ geltenden Zuordnung aber aber erweisen sich nicht nur die Linken, sondern auch der zugehörige Schundfunk selbst als rassistisch und als Hort von Rassisten. Man sollte nicht müde werden, ihnen das verbal wieder und wieder um die ungewaschenen Ohren zu hauen.

  60. @ jeanette 15. November 2020 at 18:20

    Hutchinson fordert, dass Joe Biden als gewählter Präsident Zugang zu Lagebesprechungen des Geheimdienstes hat und die Machtübergabe glatt läuft…

    Joe Biden ist nach vor nicht als „president elected“ bestätigt – das zu tun, ist weder Befugnis noch Aufgabe der Medien – und damit steht ihm auch kein Zugang zu, wohin auch immer, aber schon gar nicht zu den Geheimdiensten. Biden hat, solange und weil die Ungereimtheiten nicht geklärt sind, nichts zu fordern, und Trump hat ihm nichts zu gewähren.

    Ferner behauptet der NTV Mann im TV, die Washington Demo sei später eskaliert!

    Eine in den Einheitsmedien beliebte Masche, die meistens nach oder gegen Ende solcher Umzüge produzierten Menschenjagden, Überfälle und Gewaltexzesse von Antifa- und anderen einschlägigen Terrortruppen ihren Opfern (sprich den Demonstranten) selbst anzuhängen, siehe etwas weiter oben. Genau so ist das auch in Leipzig geschehen.

  61. RTL erklärt nun, das was von NTV eine Einsicht genannt wurde, folgendermaßen.
    Der Präsident hätte gepostet, BIDEN hätte die Wahl gewonnen, weil er betrogen hätte.

    Was ist das für eine Einsicht?
    Tweet ist wohl gelöscht.

    Weiter geht’s mit einer Rangelei am Rande der Washington Demo.

    Patrioten und Gegner maximal 6-8 Leute lieferten sich wirklich nur eine kleine Rangelei, die von der Polizei sofort auseinandergerissen wurde. RTL brachte das 3 Sekunden Video: Rangelei-Auflösung- Ende!

    Das nennt NTV eine Eskalation! Was für ein Ar…….. NTV ist!

  62. dr.ngome 15. November 2020 at 15:27

    Ein gigantischer, stinkender, fauliger Sumpf muß trockengelegt werden!

    Warum entließ der Präsident seinen Verteidigungsminister Espen? Gehörte jener zu den Verschwörern?

    „Deshalb wurde US-Verteidigungsminster Mark Esper gefeuert:

    Verteidigungsministerium USA ist Scytl-Kunde:

    „Elektronische Stimmzettel-Zustellung: Scytl wurde vom Federal Voting Assistance Program des US-Verteidigungsministeriums ausgewählt, um im Rahmen eines Programms zur Unterstützung von militärischen und zivilen Wählern in Übersee für den Wahlzyklus 2010* und darüber hinaus eine sichere Online-Abstimmungsausgabe und Bildschirmmarkierungssysteme bereitzustellen. Scytl wurde mit 9 von 20 Staaten ausgezeichnet, die sich zur Teilnahme an dem Programm bereit erklärten (New York, Washington, Missouri, Nebraska, Kansas, New Mexico, South Carolina, Mississippi, Indiana), und ist damit der Anbieter mit der höchsten Anzahl von Teilnehmerstaaten.“
    * 2010 war Barack Obama US-Präsident“
    ————————————-

    Und offenbar Frankfurt.

  63. Maria-Bernhardine 15. November 2020 at 15:27

    Ich bekomm nichts mit, Kein TV kein Radio, kein Internet außer alternativ. Ich besudel mich nicht mit diesem Dreck der jenseits der echten Nazis liegt. Sie werden bald weg sein, wir leider auch.

  64. Ich hab mich mal mit Trumps Lebensweg beschäftigt.

    Mitte der 1980er äußerte er mal nachfolger von Ronald Reagen zu werden.
    (er wäre wohl der jüngste Präsident der USA geworden)

    Ich bin wahrlich froh, dass er sich das damals verkniffen hat und heute das Amt inne hat.

  65. Es gibt keinen Außenminister des Bundesstaates Georgia der USA.Er heißt offiziell Secretary of State of Georgia , offiziell gewählt und zuständig für Wahlen und öffentliche Angelegenheiten u.a.m..
    Total falsche Übersetzung !!!

  66. @ Lada-Niva 15. November 2020 at 17:20

    Wenn der amtierende Präsident nicht mehr in der Lage ist für reguläre Wahlen zu sorgen hat er es auch nicht verdient weiter im Amt zu bleiben.
    Mit den Medien hat er es sich selbst verschissen.
    PI (ebenso die AfD)sollte sich lieber wieder vermehrt den Themen in Deutschland und Europa widmen. Wahlen nächstes Jahr , Neue Abgasnormen euro7, neues kirchenfinanziertes Schlepperschiff,
    Islam Terror usw.

    Sorry, aber das ist ein selten blöder Beitrag! Das anständige Amerika – und nein, CNN und die anderen fanatischen Anti-Trump-Medien zähle nicht dazu – wird diesen gigantischen Betrug nicht hinnehmen. Und solange, wie der Betrug nicht rückgängig gemacht wurde, sind die USA eins der wichtigsten Themen überhaupt.

  67. Für Trump und den gesunden Hausverstand.
    Arbeiter, Handwerker, Gewrbetreibende, Trucker, Mittelstand, Familien, Mütter, Strebsame Jugentliche, alle Imigranten aus comunistischen Ländern, alle die Werte erschaffen, Deutsche die Englisch verstehen mit positiver Energie
    Gegen Trump und für Anarchie:
    Arbeitslose, Penner, ANTIFA, Burn-Loot-Mörder, Babymörderinnen, Kriminelle, Sozialfuzies, Medienfuzies, Illegale Imigranten, Mohamedaner, Big Tech, Alle die keine Werte erschaffen, Deutsche die zu faul sind englisch zu lernen mit negativer Energie.

    Die zweite Gruppe ist ohne der Ersten nicht überlebensfähig….das wird noch lustig.

    Sogar der Erzlinke Bill Maher hat das irgendwie begriffen..
    https://www.youtube.com/watch?v=SgrZAPUvKyA&feature=emb_logo

  68. FRANKFURT/GERMANY Dominion Sammelpunkt

    DOMINION. (is a Privat Company)

    „We began to look and realized how easy it is to change votes.“
    There are no security standards

    The software is so bad and insecure you can easily change the Audit Trails
    What happens to your vote?
    It turns out It all goes to a server in FRANKFURT/ GERMANY

    “THE DATA OF abt. ALL THE VOTES in TEXAS etc. and 27 other States are actually being held on a server in Frankfurt /Germany……….. “
    “You can even go back and change it here too. “(US).

    https://twitter.com/realdonaldtrump?lang=de
    scroll down to the video

    UNFASSBAR!!!

  69. Die NWO arbeitet mit Hochdruck darauf hin, dass die Klagen nicht angenommen werden, denn dann kann auch der Betrug nicht aufgedeckt werden.

  70. Capt. 16. November 2020 at 01:48

    Für Trump und den gesunden Hausverstand.
    Arbeiter, Handwerker, Gewrbetreibende, Trucker, Mittelstand, Familien, Mütter, Strebsame Jugentliche, alle Imigranten aus comunistischen Ländern, alle die Werte erschaffen, Deutsche die Englisch verstehen mit positiver Energie
    Gegen Trump und für Anarchie:
    Arbeitslose, Penner, ANTIFA,

    ———————————

    Trump hat gestern sogar die ANTIFA als Abschaum (Scum) bezeichnet auf seinem Twitter Account.
    Sogar die Frankfurter Rundschau berichtete davon.

    Er erklärte, diese Leute ANTIFA und BLM, hätten bei dem Million MAGA (MakeAmericaGreatAgain) March gewartet bis 99 % der Demonstranten nach hause gegangen waren und hätten dann auf alte Leute und Familien eingeprügelt. Diese Schweinereien wurden dann später als Eskalation beschrieben, die den Demonstranten angekreidet wurde.

  71. Biden und seine Kabala sind eigentlich zu bemitleiden. Sie haben 100 Milionen Amerikaner gegen sich die alles und jedes verweigern werden, die nichts und niemand anerkennen werden, die keinem verzeihen werden.
    Kalte Ablehnung, sture Missachtung, hämische Sapotage werden sie ernten, nichts wird gelingen, Steuererhöhung wird nichts bringen weil keiner zahlt, stattdessen werden die verzweifelt angebotenen Sozial-Geschenke schamlos ausgenützt werden, die Schattenwirtschaft dafür konspirativ Guerillamäßig ausgebaut.
    Verschworene Gemeinschaften in die kein Linksversiffter eindringen kann lassen es krachen, die ganzen von den Platformen „Zensierten“ werden eigene Wege finden zu komunizieren, das Land wird total gespalten sein und die „Gewinner“ werden erkennen müssen…. sie können nix…sie haben nix…sie bekommen nix

  72. jeanette 16. November 2020 at 10:12
    Wie kann jemand, der 88,9 MIO Follower hat

    angeblich nur

    73.126.487 Wählerstimmen haben?

    Das kann ich ihnen ganz einfach beantworten, da eben nicht alle 88,9 Millionen zur Wahl gegangen sind oder anstelle Trump eben Biden gewählt haben.
    Oder so gar nicht mal aus den USA stammen und deshalb gar nicht wahlberechtigt sind.
    Ist das so schwer zu begreifen?

  73. Auch die ständigen juristischen Vorwürfe gegen Trump sind erbärmlich.

    Als man ihn zum Präsidenten wählte, war seine Weste sauber, sonst hätte er gar nicht Präsident werden können. Man versuchte ihm alles Mögliche erfolglos anzuhängen. Während seiner Amtszeit genießt er ohnehin Immunisierung. Und wegen Schulden ist in Amerika noch keiner ins Gefängnis gegangen. Ganz Amerika ist verschuldet. Ganz Amerika ist auf Schulden aufgebaut.

    Bei Trump scheinen es wohl Kredite zu sein, die abzuzahlen sind. Hätte er beim Finanzamt Schulden, dann wäre er nicht Präsident geworden.

    Ständig diese Wünsche, Trump hinter Gitter sehen zu wollen, ist so asozial wie blöd!

  74. @ Lada-Niva 15. November 2020 at 17:20
    Wenn der amtierende Präsident nicht mehr in der Lage ist für reguläre Wahlen zu sorgen hat er es auch nicht verdient weiter im Amt zu bleiben.
    Mit den Medien hat er es sich selbst verschissen.
    PI (ebenso die AfD)sollte sich lieber wieder vermehrt den Themen in Deutschland und Europa widmen.
    ————————————

    Der Betrugs Server, der in Deutschland stand, ist nun kein Thema mehr, nachdem er abgebaut wurde?

    Der amtierende Präsident hat es sich mit den Medien „verschissen“? wie Sie sich ausdrücken.

    So ist er halt, zu schlau und nicht bereit, Semi-Kriminellen in den Hintern zu kriechen, so wie Sie das vorschlagen!

    Seien Sie froh, dass Trump in der Lage war, die Betrugswahl aufzudecken, für Ihren eigenen Segen und den Segen Ihrer Kinder, falls Sie welche haben.

  75. the germanamerican 16. November 2020 at 10:27

    jeanette 16. November 2020 at 10:12
    Wie kann jemand, der 88,9 MIO Follower hat

    angeblich nur

    73.126.487 Wählerstimmen haben?

    Das kann ich ihnen ganz einfach beantworten, da eben nicht alle 88,9 Millionen zur Wahl gegangen sind oder anstelle Trump eben Biden gewählt haben.
    Oder so gar nicht mal aus den USA stammen und deshalb gar nicht wahlberechtigt sind.
    Ist das so schwer zu begreifen?
    —————————-

    Das ist mir auch klar, dass nicht alle wahlberechtigt sind.
    Aber bei fast 90 MIO Follower an die 20 MIO nicht wahlberechtigt? also alles Immigranten, die sich für Trump stark machen? Irgendetwas kann ja da nicht stimmen.

  76. the germanamerican 16. November 2020 at 10:27
    jeanette 16. November 2020 at 10:12
    Wie kann jemand….
    ————————————–

    Ist das so schwer zu begreifen?
    ————————————–

    Und diesen Ton bei mir bitte nicht!
    Ein echter Amerikaner können Sie wohl nicht sein, sonst würden Sie sich einer Frau gegenüber nicht im Ton vergreifen.

  77. jeanette 16. November 2020 at 10:31
    Auch die ständigen juristischen Vorwürfe gegen Trump sind erbärmlich.

    Als man ihn zum Präsidenten wählte, war seine Weste sauber, sonst hätte er gar nicht Präsident werden können. Man versuchte ihm alles Mögliche erfolglos anzuhängen. Während seiner Amtszeit genießt er ohnehin Immunisierung. Und wegen Schulden ist in Amerika noch keiner ins Gefängnis gegangen. Ganz Amerika ist verschuldet. Ganz Amerika ist auf Schulden aufgebaut.

    Bei Trump scheinen es wohl Kredite zu sein, die abzuzahlen sind. Hätte er beim Finanzamt Schulden, dann wäre er nicht Präsident geworden.

    Ständig diese Wünsche, Trump hinter Gitter sehen zu wollen, ist so asozial wie blöd!

    Wer hat den mit dem asozialen Blödsinn angefangen?
    Genau das war Trump als er dauernd seine Gegnerin beschimpfte und einsperren wollte.
    Und ist Frau Clinton nach 4 Jahren Trump Zeit im Gefängnis?

  78. jeanette 16. November 2020 at 10:53
    the germanamerican 16. November 2020 at 10:27
    jeanette 16. November 2020 at 10:12
    Wie kann jemand….
    ————————————–

    Ist das so schwer zu begreifen?
    ————————————–

    Und diesen Ton bei mir bitte nicht!

    Ein echter Amerikaner können Sie wohl nicht sein, sonst würden Sie sich einer Frau gegenüber nicht im Ton vergreifen.

    Sie wollen also sagen ich habe mich im Ton vergriffen dann kann aber Trump kein Amerikaner sein so wie der vulgär gegen Frauen redet.

  79. the germanamerican 16. November 2020 at 10:57

    jeanette 16. November 2020 at 10:53
    the germanamerican 16. November 2020 at 10:27
    jeanette 16. November 2020 at 10:12
    Wie kann jemand….
    ————————————–

    Ist das so schwer zu begreifen?
    ————————————–

    Und diesen Ton bei mir bitte nicht!

    Ein echter Amerikaner können Sie wohl nicht sein, sonst würden Sie sich einer Frau gegenüber nicht im Ton vergreifen.

    Sie wollen also sagen ich habe mich im Ton vergriffen dann kann aber Trump kein Amerikaner sein so wie der vulgär gegen Frauen redet.
    ————————————–

    Ist er aber nicht! Nur zu hässlichen Frauen, damit meine ich Drachen etc. die ihn hinters Licht führen wollen.

  80. Waldorf und Statler 15. November 2020 at 14:25

    Damit man sich das vor Augen hält, was man nicht im TV zeigt und sieht

    amerikanische Antifa u. BLM in Washington gehen Trump Sympathisanten an hier im 2.20 Min. Netzfund Video … klick ! zweiter Link 1.07 Min. Video … klick !
    ——————————-

    Auf dem ersten Klick die haben den Weißen halb tot geschlagen, einfach so!!
    Er hatte keinem etwas getan, war einfach nur da.

    Und dann beschweren sie sich „I cant breath!“

    Schwer vorstellbar ist überhaupt wie ein Weißer durch ein Schwarzen Ghetto laufen soll
    und mit Trump Fahne wäre er vermutlich sofort tot.

  81. Man kann Trump gar nicht genug dafür danken, daß er in seinem Kampf gegen den Deep-State den Feind gezwungen hat, alle Ressourcen zu aktivieren, um deren „Wahrheitssysteme“ aufrecht zu erhalten. Politik, Justiz, Verwaltung, Medienapparat… alles musste von den International-Sozialisten aufgeboten werden und dennoch bröckelt deren „Wahrheit“… Stück für Stück… unablässig.

Comments are closed.