Deutschland hat seit März rund 26.000 Corona-Tote und jedes Jahr ganz offiziell über 100.000 im Mutterleib getötete Embryos durch Abtreibung.

Von KEWIL | Unsere Polit-Heuchler begründen ihre wirren Corona-Maßnahmen wie das zwangsmäßige Einschließen, Zusperren und Absondern aller damit, dass wir doch sicher unseren Alten mehr Lebenszeit geben wollen. So warnte Merkel vor den vielleicht letzten Weihnachten für Opa und Oma.

Wie verlogen das ist, zeigt die Abtreibung. Unser Durchschnittsalter beträgt um die 80 Jahre. Wenn die Opas also mit durchschnittlich 82 Jahren an Corona sterben, haben sie sogar noch zwei Jahre gewonnen. Wenn ich einen Fötus im Mutterleib mit 0 Jahren töte, hat der aber gar nichts vom Leben gehabt und 80 Jahre verloren! Jedoch keine der Altparteien im Bundestag wendet sich gegen Abtreibungen! Im Gegenteil:

Je linker und roter eine Partei ist, desto mehr sind sie für Abtreibungen, die Jusos bis zum Mord im neunten Monat. Und die sogenannten „Lebensschützer“, die sich in Demos und dem „Marsch für das Leben“ gegen Abtreibung wenden, werden von der kommunistischen Antifa körperlich angegriffen und am liebsten totgeschlagen.

Welche der Altparteien ist darüber empört und demonstriert mit den Lebensschützern? Mir ist keine bekannt. Roger Köppel schreibt in der vorletzten Weltwoche:

Sind nicht auch Embryos «schwächste Mitglieder» der Gesellschaft? Ich halte hier kein Plädoyer gegen Abtreibung. Ich plädiere für Ehrlichkeit. Wer den Begriff des Lebens in die Politik einbringt, um sich eine Aura moralischer Unangreifbarkeit zu sichern, sollte diesen Begriff nicht selektiv verwenden.

Wir haben bislang seit März rund 26.000 Corona-Tote und jedes Jahr ganz offiziell über 100.000 im Mutterleib getötete Embryos durch Abtreibung, wobei die Dunkelziffer noch höher ist. Was für eine schiefe Moral und Menschen verachtende Heuchelei von Merkel & Co! Oma und Opa werden nur für linke Corona-Maßnahmen billig und verlogen instrumentalisiert.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

137 KOMMENTARE

  1. Bouffier & Södolf treu auf dem Weg des Raute-Plans und einig:

    Ja, das Corona macht auch vor Gott nicht halt! Wer beim Singen in einem Gotteshaus erwischt wird bekommt 500 EUR Busse auferlegt!

    Herrmann (BY) legt nach:
    Die Ausgangssp. gilt ebenso für abendliche Christmette-Besucher, da gibt es keine Ausnahme! Wer zu spät heimkommt, muss, auch aufgrund der Solidarität, zahlen!

    Anm. Das ist gut! Sehr gut! Es muss noch perfider werden! SO erweckt man die Nachdenken-Zellen bei restlichen Bürgern. Daher sind solche Massnahmen nicht zu verteufeln, sondern besser mit „Das macht ihr prima.“, „Weiter so!“ oder „Lang lebe Merkel!“ zu kommentieren.

  2. Es gibt also doch noch „unwertes“ Leben.
    Ich dachte, man wolle sich von solchen Gedanken trennen,
    „aus der Geschichte lernen“
    30 Jahre Abtreibung-
    mindestens 3 Millionen Facharbeiter und Facharbeiterinnen beseitigt.

  3. Eine Gesellschaft die die eigenen Frauen dazu ermutigt ihre ungeborenen Kinder zu töten, während Kulturfremde ein Kind nach dem anderen bekommen.
    Ein Blick in einen beliebigen Kindergarten zeigt wohin die Reise geht.

    Deutschland schafft sich ab.

    Thilo Sarrazin

  4. #kewil
    Ein echter „Kewil“ von hoher intellektueller Tiefenschärfe. Ja, die parasitären Altlastenparteien machen sich keine Gedanken um die Zukunft Deutschlands. Man wünscht sich zwangsläufig bei deinen Zeilen, dass deren Eltern damals abgetrieben und/oder verhütet hätten, dann wäre uns zB Merkel, Södolf und die anderen Irren erspart geblieben.

    # kv2300 20. Dezember 2020 at 19:50
    Du hast zwar Recht, aber ich muss deine Erwartungen dämpfen. Die Schlafschafe sind sehr leidensfähig. Vor 75 Jahren, nach endlosen Bombenterrornächten im Luftschutzkeller, dann bei direktem Beschuss, Toten vor der Haustür und jede Menge Zerstörung … der Glaube an den Führer und seine Wunderwaffen waren unerschütterlich. Nicht ganz so schlimm ist es heute was die Zerstörung anbetrifft, aber die Coronagläubigen sind genauso fanatisch. Der Druck aus der Politik & Medien gleicht einer mittelalterlichen Inquisition mit Hexenverfolgung. Wer nicht an Corona glaubt, brennt gesellschaftlich! Es gibt nur einen Pabst, Drosten, … und der hat einen Großinquisitor, SchlechteZähneLauterbach.
    Sieh zu, dass du deine persönlichen Dinge über den Sozialismus hinaus rettest. Es kommen auch mal wieder bessere Zeiten. Die Schlafschafe lass leiden. Das tut denen ganz gut.

  5. # lorbas 20. Dezember 2020 at 20:12

    Keine Sorge, es gibt genügend Gen-Deutsche bereits im Ausland. Wenn die Moslems die linke Pest hier beseitig haben, Deutschland kahlgefressen und die Moslems weitergeflüchtet sind, dann werden wir uns hier wieder treffen und neu anfangen.

    Die linken Nazis werden begreifen, dass sie aus ihrer Geschichte wieder nichts gelernt haben. Egal, die sind dann fort.

  6. Warum kleckern und nicht klotzen?
    Dieses Klein-klein – jedes Dorf hat andere Maßnahmen – bringt à la longue nichts.
    Es bedarf einer weltweit konzertierten Aktion, wobei alle (Ausnahme: nichtinfizierte Inselstaaten) an einem 3-4 – wöchigem Lockdown, Shutdown oder so teilnehmen.
    Also Kim, Xi, Wladimir, Ajatollahs, sleepy Joe, Raute etc. Eigensinn zurückstellen und gemeinsam zum Wohle der Welt arbeiten.
    Die UNO und die WHO könnten sich dabei auch wichtig machen. Geht nicht, gibt’s nicht.
    Ein Beispiel: die FIFA bringt es zusammen, regelmäßig Qualifikations- und Bewerbsspiele in den entlegensten Gebieten der Welt zu veranstalten.

  7. Wir SOLLEN Angst haben! Kaum besteht die Gefahr, dass eine Impfung die Angst reduziert, gibt es eine „Corona-Mutation“. Sofort tritt der übliche Automatismus ein: Der Drosten WARNT, Der Lauterbach FORDERT und daraufhin werden Maßnahmen auch BESCHLOSSEN. Das neue Panikgebiet ist Großbritannien (das böse Land, das die edle, sichere EU ja so böse verlassen hat!).
    Das Angstlevel muß noch erhöht werden:
    NEU! Der böse britische Corona-Mutant ist „zu 70% ansteckender!“
    Großbritannien wird gesperrt!

    Entwarnung? NEIN! Bloß nicht! Sofort poppt ein Merkel-„Gesundheitsexperte“ auf und WARNT erneut:

    CDU-Gesundheitspolitiker: Corona-Mutation bereits in EU verbreitet!
    Der CDU-Gesundheitspolitiker und Europaabgeordnete Peter Liese hat davor gewarnt, dass sich die neue Covid-19-Variante bereits auf dem Kontinent verbreitet.
    Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Bürger in der EU dürften sich durch ein Schließen der Grenzen nach Großbritannien nicht sicher wähnen, sagte er der „Welt“ (Montagausgabe). „Jetzt den Eindruck zu erwecken, das sei ein britisches Problem und wir hätten damit nichts zu tun – das ist sehr gefährlich„, sagte Liese. Es gebe bereits nachgewiesene Infektionen in Belgien und den Niederlanden.
    „Es wird ja erst seit Kurzem überhaupt auch diese neue Variante gezielt getestet. Man kann nicht ausschließen, dass es schon viele Infektionen auf dem Kontinent gibt.“ Dem Gesundheitsexperten zufolge sollten die Schutzmaßnahmen deshalb überall strikt umgesetzt werden.
    Liese empfiehlt, möglichst wenig Besuch in den eigenen vier Wänden zu haben und nur von Zuhause zu arbeiten. „Der Eindruck darf nicht entstehen: Wenn wir keinen Briten treffen, dann sind wir sicher. Wir müssen uns so verhalten, als wenn jeder, den wir treffen, grundsätzlich mit dem Coronavirus infiziert sein kann, auch mit der mutierten Form“, fügte der CDU-Politiker hinzu.
    Die Erwartung der Virologen sei immer gewesen, dass das Virus sich im Laufe der Zeit verändert und infektiöser, aber dafür weniger tödlich wird. „Wenn das so wäre, wäre es ja nicht so schlimm. Aber das weiß im Moment noch keiner.“
    Der CDU-Politiker und promovierte Arzt verteidigte die Entscheidung einzelner EU-Staaten, die im Laufe des Sonntags den Flugverkehr aus Großbritannien eingestellt hatten. „Das ist nicht vergleichbar mit dem Frühjahr, als die Pandemie begann. So wie seinerzeit keine Masken nach Italien zu exportieren, wenn dort Menschen massenhaft sterben – das war etwas anderes als jetzt, wenn Flüge eingestellt werden.“ Denn das sei ein wirksames Mittel, um Leben zu retten. Die Grenzen nach Großbritannien müssten aber unbedingt offenbleiben für lebenswichtige Lieferungen sowie Pflegepersonal und Ärzte.

    Keine Rücksicht auf die eh schon mental angeschlagene Bevölkerung. Es ist bald Weihnachten! Kein mäßigendes Wort! Volle Pulle Angstpropaganda!
    Da stinkt doch was zum Himmel! Diese ewige Angstpolitik zermerkelt unser Land!

  8. Übrigens-
    vorhin einen Spaziergang im weihnachtsgeschmückten Städtchen gemacht.
    Hier ein Paar vor dem Schaufenster, hier ein paar Jungs mit dem Fahrrad, da ein Hundefreund mit seinem Hund.
    Ganz harmloses Verhalten.
    Dass soll in manchen Gegenden und auch in Bayern irgendwas auslösen, befördern,
    und vor allem Spätabends?
    Das riecht nach Machtgehabe und Willkür, ist vollkommen unglaubwürdig.
    Auch die Bestrafungen wie in der DDR,der …demokratischen… .
    Ah, einer der Westradio hört, Staatsfeind, muss alle Härte spüren, infiziert den Volkskörper mit unreinen Gedanken und Meinungen, gefährdet das Gemeinwohl, Staat bricht zusammen, unterwandert…
    wie beim Wiruss

  9. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stellt die Bürger auf Anlaufschwierigkeiten zu Beginn der Corona-Impfungen ein. „Es wird am Anfang ruckeln, da gibt’s auch nichts drumrum zu reden“, sagte er am Sonntagabend im ARD-„Bericht Der braucht gar nix zu sagen, Das weiß doch jeder das es hier auf allen Ebenen rukkelt, Flughafen, Teslagelände,Brückenschrott,Mautdesaster, usw dafür brauchen wir nicht den Spahn,

  10. Wie ist es denn mit dem „jeden Tag ein Flugzeugabsturz“-Vergleich bei der Abtreibung???
    Wie viele Flugzeuge stürzen denn Täglich ab, bei 100000 Abtreibungen pro Jahr?
    Warum so ein Gedöns bei den alltäglichen Toten, und bei den Kindern, die unsere Zukunft sind, wird so geheuchelt und gemeuchelt?

  11. Die Existenz von Corona ist eine Tatsache. Im GB beginnt das Virus zu mutieren, dann kann man den Impfstoff sprichwörtlich in die Tonne hauen. Auch in DK bei den Nerzen soll es ja zu „Menschen, Mumien, Mutationen“ ( = eine beliebte TV-Serie aus meiner Kindheit als es nur 3 Programme gab) gekommen sein.
    Solche Vergleiche mit ungeborenem Leben haben nichts, aber auch gar nichts mit der Schwarzen Pest von heute zu tun.
    So sehr ich kewils knackige Art zu schreiben schätze, aber das ist ein Griff ins Klo.
    Es gibt mehr als genügend Kinder auf der Welt, mehr als die Erde tragen und ernähren kann und deshalb schaden Abtreibungen nicht. Das gilt besonders für diejenigen, die der Meinung sind daß Sex unbedingt etwas mit fortpflanzen zu tun haben muss und nicht wissen daß man auch drumherum sehr viel Spaß haben kann wenngleich auch dies eingeschränkt ist.
    Die Restriktionen, die Söder & Co. in die Hände spielen sind denjenigen zu verdanken, welche sich an keine Regeln halten. Wenn ich die Bilder beim Abflug von DUS nach Granny ( Gran Canaria: Mehr Boote als Flugzeuge…) schon sehe, wird mir übel. Urlaub unter Kuffnuken im Nachbarzimmer…
    Ich habe einen Arbeitskollegen angezeigt und die Persoabteilung fand’s toll: Dem drohen nach der Rückkehr 14 Tage Quarantäne ohne Lohnfortzahlung und Krankengeld. Ich will nicht das andere Leute auf meine Kosten leben!
    Wenigstens dürfen ab heute 00:00 keine Flugzeuge aus GB mehr landen mit Passagieren. Hoffentlich haben sie den Eurotunnel-Zug nicht vergessen…
    Und dann werden wohl heute Nacht (H-Langenhagen mal wieder?) weitere 3 Terroristen-Weiber mit 15 (!!!) Kindern eingeflogen auf unsere Kosten.

  12. Politik „schenkt“ Alten acht Monate und klaut Ungeborenen 80 Jahre.
    ++++

    Hatte ich hier bereits so ähnlich im Zusammenhang mit der Suizidrate in Deutschland kommentiert.

    Es gibt ungefähr 10.000 Suizide jährlich in Deutschland.
    Falls sich die Suizidrate durch den Corona-Lockdown verdoppeln sollte, hätten wir ca. 10.000 Tote/Jahr mehr in Deutschland.
    Da das Durchschnittsalter der Selbstmörder aber viel niedriger ist als bei den Coronatoten, verlieren wir im Vergleich erheblich viel mehr Lebensjahre.

  13. Irminsul 2. Dezember 2020 at 20:15
    Daran habe ich auch schon gedacht. Da kommen einige -zig Millionen zusammen. Wir wollen nur hoffen, daß unser geschriebenes Erbe (Biblioteken und Archive) trotzdem erhalten bleibt und auf dieser Basis das D E U T S C H E Volk wieder aufersteht.
    15.August 20. Dezember 2020 at 20:08
    Ein gesundes deutsches Volk hätte als erstes die Kriegsverluste wieder ausgeglichen. Adenauer – Familienförderung: Kinder kommen doch sowieso.
    Dann die Pille – und wenn trotzdem schwanger, wird abgetrieben, abgetrieben, abgetrieben.
    Da kommen eher 50 Mio zusammen: was hätten die alles erfinden können – Stargate und so

  14. Grüne, Sozis und Linke machen gerne Werbung für die Tötung der ungeborenen Kindern.

    Sie können von ihren eigenen entgangenen Kindern ablenken.

    Wenn ich mir das so vorstelle: Der Nachbar, die Verwandten und deren schöne Kinder, und selber muss man zuschauen und alleine leben…

    Da kommt schon eine Menge Ablehnung zu Kindern zusammen.

    Man sollte diese Leute immer wieder mit ihren entgangenen Kinderfreuden konfrontieren

  15. Kurz und knapp und ist am billigsten für den Staat: Kinderlose halbe Rente !
    Kindergeld kannst du als Arbeiter echt vergessen, 150 € Kindergeld bekommen, Kindergarten war aber damals schon 318 €….
    Bitte keine Diskussionen über: Aber manche können keine Kinder bekommen….ja ,gibt es- ist aber im Promillebereich.Die kinderlosen wollen nur gut leben, Dicke Karre und Urlaub – sonst nix !

  16. In der Jugend (68er) die ungeborenen Kinder abgetrieben,
    und heute als Oma gegen räächtz demonstrieren.

    Die Omas werde ich mal ganz konkret auf deren Vergangenheit diesbezüglich ansprechen.
    Ich glaube, das hat Potenzial.

  17. Ich klaue mir bzgl. des Impfstoffes einfach ganz dreist den Slogan der Feministinnen in Sachen Abtreibung:

    My body, my choice.

    Kann zwar im Gegensatz zu diesen Damen kein paar Brüste zum Protestieren entblößen, da männlich, aber die message sollte ankommen.

  18. Frank Castle 20. Dezember 2020 at 20:48
    Kurz und knapp und ist am billigsten für den Staat: Kinderlose halbe Rente !
    Kindergeld kannst du als Arbeiter echt vergessen, 150 € Kindergeld bekommen, Kindergarten war aber damals schon 318 €….
    ———-
    Die KiTa – Gebühren hängen doch von der Kommune ab in der man lebt! Wenn die Gemeinde pleite ist und die KiTa-Gebühren das halbe Gehalt fressen, sollte man eben in ein anderes Kaff ziehen.
    Oder man wird eben Hartzi, dann ist alles umsonst.
    Bin ich froh daß nach meinen wilden Jahren 3 von 4 Kinder meiner Frau aus dem Haus sind und auf eigenen Füßen stehen obwohl unser jährlicher Übersee-Besuch mit Truthahn, echtem Karibik-Rum und so dieses Jahr ausfallen muss.
    Den jungen Mann füttern wir noch durch. Man kann eben nur soviel Kinder machen wie man es sich leisten kann. Wer sich keinen Porschi leisten kann fährt eben einen kleinen Toyota. Der bringt einen auch ans Ziel. So einfach ist das!
    Ausnahme : Allah sorgt für die Kinder…Dann kann man unbekümmert weiter karnickeln.

  19. kv2300 20. Dezember 2020 at 20:48
    Etwa ein Jahrzehnt alt, wo der Staatsfunk noch in Teilen neutral, bzw, wahrheitsgemäss berichtet hat.

    UNBEDINGT empfehlenswert zur WEITERGABE!

    https://gloria.tv/post/QsaX12kjHP1A2fYLLEep9HZaR
    ___________________________________________________

    Was ich bei PI besonders schätze, sind die vielen , brauchbaren Links der Kommentatoren.
    So bin ich schon auf höchst interessante Dinge gestoßen.

  20. Ich stelle mir gerade den Jahreswechsel im Merkelreich vor:

    4 Personen aus 2 Haushalten sitzen in einem Raum. Draußen patrouilliert die Polizei und das Gesundheitsamt. An der Wand horcht ein wachsamer Nachbar, damit nicht mehr Personen als erlaubt anwesend sind. Im Fernsehen läuft entweder eine Musik-Aufzeichnung von vor 10 Jahren oder es steht ein einsames Singendes mit Mundnasenschutz auf einer großen Bühne. Danach wird Beifall aus der Konserve eingespielt. An weit auseinander gerückten Tischen sitzen einsame Gäste und klatschen im Takt. Stimmung kommt nicht so richtig auf.

    Derweil auf der Straße Totenstille. Coronatotenstille. Man hört nur das Auf- und Abfahren des Polizeiautos auf der Suche nach Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.

    Pünktlich um Mitternacht … es ist immer noch totenstill auf der Straße, gehen wir mit Mundnasenschutz und 1,5 m Abstand auf den Balkon. Eine Person bleibt drin und macht als Feuerwerksersatz das Licht zyklisch an und aus. Wir draußen auf dem Balkon ohrfeigen uns gegenseitig dazu, um den Knall der Raketen zu simulieren und Sterne zu sehen. Gegen 0:15 Uhr gehen wir wieder rein in die gute Stube. Wir trinken Tee, keine Cola. Cola ist nicht gut … Neujahr geht es zum Corona-Schnelltest und niemand möchte gleich positiv ins Neue Jahr starten. Vorsichtshalber desinfizieren wir alle vor dem Schlafengehen noch einmal die Wohnung. Dieses Silvester werden wir nicht vergessen.

    #MerkelHauAb

  21. Jetzt zittert unsere Mutnation
    vor einer neuen Mutation.

    Dabei hat doch INGRES Formel schon bewiesen, dass ab dem 01.12. sich etwas geändert hat
    und die Todeszahlen nach oben gingen.

    Wie viel Impfstoff hat der Spahn denn nun?
    400.000 Impfungen oder doch 2 Millionen?

    2 Millionen Impfdosen reichen vom 27.12. bis zum 31.12.2020,
    ganze 5 Tage bei 1000 Impfungen pro Impfzentrum (440).

  22. lorbas
    20. Dezember 2020 at 21:03
    Zudem dürfen Armutsrentner zur Aufbesserung ihrer Armutsrente in Mülleimern nach Pfandflaschen suchen.
    ++++

    Deshalb will die GroKo ja die Situation für viele Rentner deutlich verbessern!

    Indem nämlich der Flaschenpfand verdoppeln werden soll!

    Da brechen bald Goldene Zeiten für viele deutschen Rentner an! 🙂

    Und die vielen über 65jährigen Neger aus Afrika in Deutschland müssen sich mit einer Rentenhöhe abfinden, die ein deutscher Rentner bereits mit einem Durchschnittsverdienst (2.700 €/Monat) nach läppischen 40 Berufsjahren erreicht.
    Da ist das linksgrüne Schweinsgesindel aus der Politik besonders Stolz drauf! 🙂

  23. # Frank Castle 20. Dezember 2020 at 20:48

    Hirnlose Polemik! Kinderlose ratteln meist als Selbständige und zahlen mehr Steuern als du! Zum Allgemeinwohl tragen die so mehr bei. Und auch Kinderlose zahlen in die Rentenkasse ein, warum also sollten sie nichts davon entnehmen? Begreifst du eigentlich, was du da für Grütze schreibst? Es ist eine Unverschämtheit der Politik, diesen Wertschöpfenden so dämlich zu kommen. Du bist nicht besser als all die parasitären u. bekloppten Altlastenparteienpolitiker.

  24. # Adraxon 20. Dezember 2020 at 21:14

    Geimpfte müssen keine Angst mehr vor Corona haben. Ihnen kann nichts mehr passieren. Die Normalen müssen deshalb keine Masken mehr tragen, weil die Geimpften nicht mehr gefährdet sind und angesteckt werden können. Auch die Umgeimpften sind nicht mehr in Gefahr, da ja die Geimpften geimpft und damit ungefährlich für die Ungeimpften sind.

  25. Alles Verarsche und nun aufpassen, die Irren kommen angeblich jetzt mit Mutationen daher! Vielleicht wachsen uns bald mehr Arme, damit wir die angehäuften Schulden abarbeiten können, wer weiss……
    “ kv2300 20. Dezember 2020 at 19:50
    Bouffier & Södolf treu auf dem Weg des Raute-Plans und einig:
    Ja, das Corona macht auch vor Gott nicht halt! Wer beim Singen in einem Gotteshaus erwischt wird bekommt 500 EUR Busse auferlegt!“

    Dass wir mal über Kirchenasyl nachdenken müssen? Wahnsinn….
    Sollen sich ihre 500 Teuro stecken!!!
    Falls es mich mal erwischen sollte, dann ist der Schaden schnell verdreifacht!
    Mehr sag ich nicht!!!
    Solange die Fussballer sich im Spiel abknutschen und diese Spiele noch stattfinden, sogar übertragen werden, ist KEINE Gefahr gegeben!

  26. Outshined
    20. Dezember 2020 at 20:56
    My body, my choice.

    Kann zwar im Gegensatz zu diesen Damen kein paar Brüste zum Protestieren entblößen, da männlich, aber die message sollte ankommen.
    ++++

    Also, ich persönlich habe als Mann mindestens Körbchengröße „A“!

    Allerdings sind weniger Milchdrüsen drin, sondern mehr Muskeln. 🙂

  27. Und so sieht es bei den verheuchelten US-Demokraten aus:

    „[Kamala] Harris gilt als radikale Abtreibungsbefürworterin, die sich für die Tötung ungeborener Kinder bis zur Geburt einsetzt und dies auch noch durch den Steuerzahler finanzieren möchte. ‚Senatorin Harris unterstützt eine Abtreibungspolitik, die auf Nachfrage zu jeder Zeit, überall und unter allen Umständen zur Verfügung steht‘, kritisiert Carol Tobias, die Präsidentin von National Right to Life, die Ernennung.“

    Kamala Harris – gekauft von der Abtreibungsindustrie, kath.net, 13. August 2020
    https://kath.net/news/72517

    Undercover Journalist David Daleiden Fights Planned Parenthood Lies with Federal Defamation Lawsuit. By Thomas More Society, September 18, 2020
    *https://www.thomasmoresociety.org/undercover-journalist-david-daleiden-fights-planned-parenthood-lies-with-federal-defamation-lawsuit/

    According to Tom Brejcha, president and chief counsel of the Thomas More Society, “Planned Parenthood is not content to make obscene financial profit by killing off America’s next generation and endangering pregnant women. Additionally, they feel that they must obliterate the reputation of anyone who dares to challenge them and suggest that what they are doing is not the great philanthropic work that they pretend it is. Planned Parenthood’s very existence is an anathema to America’s pursuit of the most basic of human rights and they know it. We have not been surprised over their campaign to smear the reputation of Mr. Daleiden, but they are not allowed to falsely besmirch his reputation for exposing the truth.”

    „Harris bekam in Kalifornien direkt $81.000 von Planned Parenthood als Wahlkampfspende des kalifornischen Zweiges für ihre damalige Kampagne zur Staatsanwältin. Die kinderlose Harris wurde daher laut Newman direkt von der Abtreibungsindustrie gekauft und gefördert. ‚Die Wahl in diesem November ist daher wörtlich eine zwischen Leben und Tod‘.“
    *https://www.lifenews.com/2020/08/12/kamala-harris-received-81000-from-planned-parenthood-clinics-caught-selling-aborted-baby-parts/

    International Planned Parenthood Federation Expands Programs With $1.7 Million Gift From
    Bill & Melinda Gates Foundation. Press Room, October 1999
    https://www.gatesfoundation.org/Media-Center/Press-Releases/1999/10/International-Planned-Parenthood-Federation991013

  28. Rechnerisch vernichtet Abtreibung in einer Woche vermutlich so viel „Restlebenszeit“, wie Corona bisher im ganzen Jahr. Über diese Verlogenheit ärgere ich mich auch massiv!

  29. gonger 20. Dezember 2020 at 20:38
    „Ich habe einen Arbeitskollegen angezeigt und die Persoabteilung fand’s toll: Dem drohen nach der Rückkehr 14 Tage Quarantäne ohne Lohnfortzahlung und Krankengeld.
    ____________________________
    Na dann – herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Denunziation!

  30. Die jungen Deutschen die bereits auf Erden wandeln sind längst so dressiert worden, dass sie, bis sie überhaupt mal das selige Alter von rund 80 Jahren erreichen können, sich den kompletten Weg dorthin selbst zur Hölle machen.

    Schaut euch die durchgeknallten Schwurbler dort nur mal an:
    https://www.reddit.com/r/de/
    Zoobesuch und merkwürdige Tiere gucken ist zur Zeit ja nicht erlaubt, aber online, da geht noch was! 🙂

  31. gonger 20. Dezember 2020 at 20:38
    „Ich habe einen Arbeitskollegen angezeigt und die Persoabteilung fand’s toll: Dem drohen nach der Rückkehr 14 Tage Quarantäne ohne Lohnfortzahlung und Krankengeld.
    _________________________
    Ekelhafter Denunziant!

  32. Wenn ein 82 Jahre alter Coronakranker zuletzt mit Zwangsbeatmung gequält wird – was wird dann verlängert? Sein Leben oder sein Sterben?
    Also: Ich möchte dann eines natürlichen Todes sterben!

  33. Für alle Coron-Fans die neueste Nachricht von der Front
    Quelel JouWatch

    So war am Wochenende zu lesen, dass das französische Diagnostikunternehmen Biomerieux ein Anwendung patentiert hat, mit der fortan „eine Coronavirus-Erkrankung von einer Grippe“ unterschieden werden kann. Dieser neue Test erfasse zudem zwei andere Atemwegserkrankungen mit ähnlichen Symptomen, die fortan ebenfalls von Corona unterschieden werden können.

    Und das bedeutet (nur für den der die Logik beherrscht)

    Tolle Sache; bloß bedeutet dies im Umkehrschluss ja zwingend, dass die bisherig angewandten PCR-Testverfahren bislang ganz offenkundig nicht – oder nicht hinreichend genau – Corona von der Grippe unterscheiden können (ansonsten wäre der neue Test von Biomerieux ja nutzlos).

    Sagen tu ich dazu nichts mehr.

  34. An Frank Castle 20:48

    Und ich bin dafür, dass die Mütterrente neu überdacht wird.
    Wenn Mütter mit über 60 in Rente gehen, sind ihre Kinder längst Volljährige und normalerweise im Arbeitsleben.
    Zu dem Zeitpunkt kann man doch schon gut erkennen, ob aus den Kindern auch etwas produktives geworden ist.
    Warum wird die Mütterrente nicht anhand dieser Daten berechnet ?
    Warum wird auch für Kinder, die im Knast sitzen, Straftaten begehen, Drogenabhängige, Alkoholiker, Sozialhilfeempfänger, Faulpelze, Langzeitarbeitslose sind, Rente verschenkt.
    Asoziale Mütter, die zehn asoziale Kinder in die Welt setzen, bekommen mehr Rente, als gering verdienende, vollzeitarbeitende Mütter.
    Und selbst, wenn man einmal diese schlimmsten Fälle vergisst.
    Was ist mit den Kindern, die Beamte werden ?
    Diese zahlen auch keinen Cent in die Rentenkasse ein, aus der ihre Mütter ernährt werden.
    Oder Töchter, die später reich einheiraten und dann Nurhausfrauen sind.
    Das ist auch einmal zu überdenken.

  35. Jeder, der sich mit diesem Virus ansteckt, was in den allermeisten Fällen höchstens mit einer milden Erkrankung verbunden ist, bildet eine langfristige Immunität aus, die einer noch so guten Impfung überlegen ist. Er kann dann auch niemand mehr anstecken. Ein Schwebteilchen von diesem Virus ist sicher keine große Virenlast, mit der ein Menschen mit einem durchschnittlichen Immunsystem gut klar kommt. Man sollte also überhaupt nicht aus Angst vor dem Virus Kontakte vermeiden, wie die Agitationssekretärin meint, man sollte sich aber möglichst nicht in Situationen begeben, wo man eine volle Ladung des Virus abbekommt.
    https://tkp.at/2020/12/12/meduni-innsbruck-immunitaet-durch-infektion-besser-als-impfung/

  36. @ topas 20. Dezember 2020 at 21:47

    gonger 20. Dezember 2020 at 20:38
    „Ich habe einen Arbeitskollegen angezeigt und die Persoabteilung fand’s toll: Dem drohen nach der Rückkehr 14 Tage Quarantäne ohne Lohnfortzahlung und Krankengeld.
    ____________________________
    Na dann – herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Denunziation!

    Ich schätze ja, dass gonger sich damit nur aufspielen und wichtig machen wollte als eine Art Unterhilfsblockwart und Ersatzsheriffanwärter von Söder. Sollten er es aber tatsächlich getan haben, dann kennen er ja gewiss den Spruch: „Der größte Lump im ganzen Land ….“.

  37. Sollten er es aber tatsächlich getan haben, dann kennen er ja gewiss den Spruch ….

    Sch……, wieder zu schnell getippt! So wird ein Schuh draus:

    Sollte er es aber tatsächlich getan haben, dann kennt er ja gewiss den Spruch ….

  38. ueber die ideologisch motivierte faelschung historischer fakten/geschichtsklitterung
    der spd-nahen firma „redaktionsnetzwerk deutschland“ (RND)

    „Die beiden … lernten sich bei einer Diskussionsrunde
    in der Heidelberger Studierendenvertretung ….kennen.“
    HAttps://www.rnd.de/panorama/friedlicher-protest-auf-helgoland-vor-70-jahren-besetzten-studenten-die-insel-ULD7MKMXK2U4FLYPTMDYRTT2YY.html

    Laut den salonlinken luegenpressern bei RND gab es also 1950
    an der uni heidelberg eine „Studierendenvertretung“.
    ich bezweifle diesen neusprechmen, muss aber auf das archiv warten,
    oder einen hinweis eines heidelbergers hier.
    https://www.stura.uni-heidelberg.de/angebote/stura-archiv/

  39. @ gonger 20. Dezember 2020 at 20:38

    Die Existenz von Corona ist eine Tatsache. Im GB beginnt das Virus zu mutieren, dann kann man den Impfstoff sprichwörtlich in die Tonne hauen. Auch in DK bei den Nerzen soll es ja zu „Menschen, Mumien, Mutationen“ ( = eine beliebte TV-Serie aus meiner Kindheit als es nur 3 Programme gab) gekommen sein.
    Solche Vergleiche mit ungeborenem Leben haben nichts, aber auch gar nichts mit der Schwarzen Pest von heute zu tun. So sehr ich kewils knackige Art zu schreiben schätze, aber das ist ein Griff ins Klo.

    Hilfe! Der einzige Griff ins Klo, den ich hier zu entdecken vermag, ist die anscheinend tatsächlich ernst gemeinte Bezeichnung „Schwarze Pest von heute“. Haben Sie eine Vorstellung, wie brutal die „Schwarze Pest“ – der richtige Begriff wäre übrigens „der schwarze Tod“ – wirklich war?! Und dann vergleichen Sie dieses mit einem propagandistisch hochgejazzten grippeähnlichen Virus, gegen das 99 % längst immun sind. Genau deshalb tischt man uns nun diese Affenscheiße mit den Mutationen auf.

    Und Drosten warnt wieder, Wieler setzt seine besorgteste Visage auf und Lauterbach fordert …. Dann fordert Söder noch mehr und dann tritt wieder jene merkwürdige Runde Murksel plus Ministerpräsidenten, von der Verfassung überhaupt nicht legitimiert, zusammen und ringt verzweifelt um einen „Kompromiss“, um dann drei Tage später einhellig die härteste aller nur denkbaren Lösungen zu beschließen. Fällt Ihnen das Strickmuster denn nicht einmal auf? Sensationell!

    Ich habe ja bei Ihnen eher den Eindruck, dass Sie provozieren möchten, ansonsten wären Sie wirklich ein Hysteriker reinsten Wassers. Wer keine anderen Quellen als die Mainstreamkacke hat, dem kann ich panische Zustände noch eher nachsehen als Personen, die das ganze Arsenal von Vernunftargumenten der alternativen Medien vorgelegt bekommen und trotzdem Merkel, Drosten und das ZDF nachbeten. Wer so die Mainstream Lügenscheiße aufsaugt und dermaßen in der Propaganda des Systems Merkel aufgeht, soll einfach CDU oder CSU wählen und gut ist’s! Doch „alternativ“ oder „politisch unkorrekt“ möge er sich bitte nicht nennen.

  40. @ gonger 20. Dezember 2020 at 20:38

    Die Existenz von Corona ist eine Tatsache. Im GB beginnt das Virus zu mutieren, dann kann man den Impfstoff sprichwörtlich in die Tonne hauen. Auch in DK bei den Nerzen soll es ja zu „Menschen, Mumien, Mutationen“ ( = eine beliebte TV-Serie aus meiner Kindheit als es nur 3 Programme gab) gekommen sein.
    Solche Vergleiche mit ungeborenem Leben haben nichts, aber auch gar nichts mit der Schwarzen Pest von heute zu tun. So sehr ich kewils knackige Art zu schreiben schätze, aber das ist ein Griff ins Klo.

    ——

    Hilfe! Der einzige Griff ins Klo, den ich hier zu entdecken vermag, ist die anscheinend tatsächlich ernst gemeinte Bezeichnung „Schwarze Pest von heute“. Haben Sie eine Vorstellung, wie brutal die „Schwarze Pest“ – der richtige Begriff wäre übrigens „der schwarze Tod“ – wirklich war?! Und dann vergleichen Sie dieses mit einem propagandistisch hochgejazzten grippeähnlichen Virus, gegen das 99 % längst immun sind. Genau deshalb tischt man uns nun diese Affenscheiße mit den Mutationen auf.

    Und Drosten warnt wieder, Wieler setzt seine besorgteste Visage auf und Lauterbach fordert …. Dann fordert Söder noch mehr und dann tritt wieder jene merkwürdige Runde Murksel plus Ministerpräsidenten, von der Verfassung überhaupt nicht legitimiert, zusammen und ringt verzweifelt um einen „Kompromiss“, um dann drei Tage später einhellig die härteste aller nur denkbaren Lösungen zu beschließen. Fällt Ihnen das Strickmuster denn nicht einmal auf? Sensationell!

    Ich habe ja bei Ihnen eher den Eindruck, dass Sie provozieren möchten, ansonsten wären Sie wirklich ein Hysteriker reinsten Wassers. Wer keine anderen Quellen als die Mainstreamkacke hat, dem kann ich panische Zustände noch eher nachsehen als Personen, die das ganze Arsenal von Vernunftargumenten der alternativen Medien vorgelegt bekommen und trotzdem Merkel, Drosten und das ZDF nachbeten. Wer so die Mainstream Lügenscheiße aufsaugt und dermaßen in der Propaganda des Systems Merkel aufgeht, soll einfach CDU oder CSU wählen und gut ist’s! Doch „alternativ“ oder „politisch unkorrekt“ möge er sich bitte nicht nennen.

  41. GB wird mit den Maßnahmen einiger EU-Länder für den Brexit bestraft.
    Mehr ist das nicht! Und der Impfstoff soll auch gegen die Mutanten helfen?
    Für wie blöd halten die uns? Die Mutanten zeigen doch nichts anderes als
    die Tatsache, daß die Verweigerung unserer Freiheit zu leben, die Aberkennung
    unseres Rechts auf Leben durch den Lockdown zu nichts als zur Zerstörung führt,
    ohne daß es das Virus auch nur im geringsten beeindruckt.

  42. @INGRES 20. Dezember 2020 at 22:30

    „Für alle Coron-Fans die neueste Nachricht von der Front
    Quelel JouWatch

    So war am Wochenende zu lesen, dass das französische Diagnostikunternehmen Biomerieux ein Anwendung patentiert hat, mit der fortan „eine Coronavirus-Erkrankung von einer Grippe“ unterschieden werden kann. Dieser neue Test erfasse zudem zwei andere Atemwegserkrankungen mit ähnlichen Symptomen, die fortan ebenfalls von Corona unterschieden werden können.

    Und das bedeutet (nur für den der die Logik beherrscht)

    Tolle Sache; bloß bedeutet dies im Umkehrschluss ja zwingend, dass die bisherig angewandten PCR-Testverfahren bislang ganz offenkundig nicht – oder nicht hinreichend genau – Corona von der Grippe unterscheiden können (ansonsten wäre der neue Test von Biomerieux ja nutzlos). “

    Das ist auch ein PCR-Testverfahren nur kann das der Arzt vor Ort durchführen (4-5h)
    https://www.biomerieux.de/klinische-diagnostik/sars-cov-2-r-gene
    Also der Vorteil ist das es schneller und ohne Labor geht.

  43. sledge 22:10, Wuehlmaus 23:08
    …die erlauben sich nach Granny abzudüsen und ich darf nicht mal an die Lübecker Bucht?
    Da hört die Solidarität auf!
    Bekannte von mir waren am Wochenende in Lübeck-Travemünde unterwegs. Dort werden jetzt die Autofahrer mit einem nicht-HL-Kraftfahrzeug-Kennzeichen angesprochen und zum Umdrehen aufgefordert bzw. die Fußgänger-Tagestouries den nächsten Zug zu besteigen. Noch ohne Bussgeldbescheide. Sogar benachbarte Ostholsteiner (OH) dürfen nicht mehr rein. Der Inzidenzwert in Lübeck (Travemünde) hat 200 überschritten. Die Promenade ist an einigen Stellen recht schmal aber bei dem milden Wetter gut besucht.

    Am Vorabend einer neuen Mutation will ich nicht wegen einiger Verrückter während der Festtage erkranken und hustend und japsend unter dem Tannenbaum sitzen. Das neue GB-Virus ist bereits in Italien! (eben bei ntv) und in Dänemark gräbt man die getöteten Nerze wieder aus um sie zu verbrennen. Grenzen dicht!

    Ich erwarte Solidarität auch von anderen. Das Recht nehme ich mir heraus. Daß die Situation eskalieren wird ist doch vorhersehbar. Außerdem mache ich nicht die Arbeit von anderen Leuten mit, die sich auf meine Kosten in Gefahr begeben. Wer dagegen selten krank ist, sich mal nicht fühlt, für den mache ich logischerweise temporär gerne die Arbeit mit und schiebe noch eine Schicht ein.
    Ich muß kein Drosten, Lauterbach oder Söder sein um vorauszusagen daß wir in der 2.Kalenderwoche einen richtigen Lockdown, keinen Shutdown, haben werden und die totale Ausgangssperre kommen wird.
    Dann bekommen wir Triagen wie beim Oberstabsarzt 1944 im Feldlazarett an der Ostfront und welche Personengruppen dann über die Klinge springen müssen ist mir schon klar.

  44. Wuehlmaus 20. Dezember 2020 at 23:08
    „Ich schätze ja, dass gonger sich damit nur aufspielen und wichtig machen wollte als eine Art Unterhilfsblockwart und Ersatzsheriffanwärter von Söder.“
    _____________________________________________
    Klar, Söder ist natürlich auf jeden aufmerksamen und tapferen „Mitkämpfer“ angewiesen, damit in seinem Bayern die Regelungen und Erlasse auch artig und ordnungsgemäß befolgt werden.

  45. @ gonger 20. Dezember 2020 at 23:39

    Am Vorabend einer neuen Mutation will ich nicht wegen einiger Verrückter während der Festtage erkranken und hustend und japsend unter dem Tannenbaum sitzen. Das neue GB-Virus ist bereits in Italien! (eben bei ntv) und in Dänemark gräbt man die getöteten Nerze wieder aus um sie zu verbrennen. Grenzen dicht!

    Mein Güte, Sie glauben echt jeden Scheiß, den Ihnen der mediale Mainstream hinrotzt! Oder tun zumindest so. Persönliche Frage: Was reizt Sie an PI-NEWS, was finden Sie hier? Ich war 30 Jahre in der CDU Mitglied und weiß, dass Sie in dieser Partei glänzend aufgehoben wären.

  46. Eine an der Innsbrucker Universitätsklinik durchgeführte Studie kommt zum Schluss, dass durch eine SARS-Cov-2 Infektion eine stabile Langzeitimmunität entsteht. Vor einer Impfung sollte der Immunitätstatus festgestellt werden, denn Infektion führt zu stärkerer Immunität als Impfung. Es besteht kein Grund zur Sorge vor einer abermaligen Coronavirus-Infektion, Mutationen oder einer Übertragung durch Immune, erklärte Studienleiter Florian Deisenhammer gegenüber der Nachrichtenagentur APA.
    https://tkp.at/2020/12/12/meduni-innsbruck-immunitaet-durch-infektion-besser-als-impfung/

  47. INGRES 19. Dezember 2020 at 23:47
    INGRES 18. Dezember 2020 at 23:59

    Zu erwartende Corona-Tote am 6. Jan:

    Die Formal rechet auf den (vermutlich) zusätzlich manipulierten Todeszahlen für den Dezember. Und die zu erwartenden Zahlen sind danach und ich unterschätze ja auch noch in letzter Zeit.

    Prognose für den 6. Januar:

    Das ist ein Mittwoch, regulär wären 1863 Tote zu erwarten.
    Maximal sind 2433 Tote zu erwarten.
    Das Maximum kommt dadurch zustande, wenn heute nur 1/2 der tatsächlichen Toten gezählt wurden und am 6. Jan dann 130% der tatsächlichen Toten an diesem Tag angegeben werden.

  48. gonger 20. Dezember 2020 at 23:39
    „Dann bekommen wir Triagen wie beim Oberstabsarzt 1944 im Feldlazarett an der Ostfront und welche Personengruppen dann über die Klinge springen müssen ist mir schon klar.“
    __________________________________________
    Auweia, da ist aber jemand auf die Schleimspur Montgomerys (Vorstand Weltärztebund) geraten, der auch mit dem Triage-System gedroht hat.
    Der Vergleich mit einem Feldlazarett an der Ostfront ist schon recht hanebüchen!

  49. Wuehlmaus 20. Dezember 2020 at 23:55

    (…)

    So oder so: Wer sich diese Impfung verpassen lässt, ist geisteskrank – nicht mehr und nicht weniger!

    ———————————————————–

    Oder lebensmüde oder gehirngewaschen … Man kann auch mit kaum jemandem sachlich darüber reden, ohne dass man gleich angegiftet wird und die Parolen der GEZ-Propaganda um die Ohren gehauen bekommt. Aber wie hiess es schon immer: Wer nicht hören will, muss fühlen!!

  50. Wuehlmaus 20. Dezember 2020 at 23:49
    @ Hans R. Brecher 20. Dezember 2020 at 23:23

    Wann hat so etwas je in der BRD gegeben???

    Karlsruhe: Anwälte demonstrieren vor Verfassungsgericht gegen Einschränkungen der Grundrechte

    https://www.youtube.com/watch?v=N9xuX9q-sbg

    Danke für diesen extrem wichtigen Link!

    —————————————-

    Gerne!

  51. ich2 20. Dezember 2020 at 23:34

    ??????????????????

    Das Entscheidende im Jou Watch Beitrag war, dass dieser Test nun zwischen Covid und Grippe unterscheiden könne.
    Ob das stimmt ist unwichtig. Logisch folgt aus dieser Behauptung aber, dass der PCR-Test bisher nicht zwischen Covid und Grippe unterscheiden konnte. Die allgemeine Folgerung ist sogar unabhängig davon, dass überhaupt ein PCR verwendet wird.
    Mehr sage ich nicht.

    (verlinken kann ich den Beitrag nicht, weil dann mein Kmmentar wortlos verschwindet)

  52. ich2 21. Dezember 2020 at 00:13

    @Demonizer 20. Dezember 2020 at 23:48
    „@PI MOD könnt Ihr mal folgendes genau anschauen ???
    Tiffany Dover – Tod durch COVID-19 Impfung?
    ———-
    Dein Video soll vor der Impfung gewesen sein …
    angeblich sollen von ihr keine Aktivitäten mehr in den soz. Netzwerken mehr sein, sie soll dort aber sehr aktiv gewesen sein. Keine Ahnung, was los ist !!!

  53. Guter Beitrag, die ekelhafte Heuchelei der Altparteien exakt auf den Punkt gebracht.

    Kaum in Worten auszudrücken, welches Leid und Unheil damit angerichtet wurde und weiterhin wird..

  54. Mal ’ne Frage:

    Spahn hat dieser Tage gesagt, jeder Bundesbürger würde eine briefliche Einladung zum Impfen bekommen, wenn er dran wäre. Das klingt, als hätte man gar keine Wahl! Und was passiert, wenn man der „Einladung“ keine Folge leistet? Kommen dann die Merkelschergen und holen einen von zu Hause ab? Wird man dann zwangsweise ins Impfzentrum gebracht und gespritzt?

  55. Muss man als Ungeimpfter dann dauerhaft eine Maske tragen? Darf dann nicht mehr Zug fahren, kein Flugzeug benutzen, in keinem Hotel absteigen, kein Museum oder Kino besuchen, in keinem Restaurant essen, nicht mehr ins Schwimmbad oder an den Strand?

  56. Hans R. Brecher 21. Dezember 2020 at 00:54

    Warum hat man das damals nicht gleich mit China so gemacht???

    —————————-
    Das frage ich mich schon seit Januar. Da hätte die Pfeife Söder Punkte machen können (Webasto).

  57. Kann mir jemand nur EINE Massnahme der Kanzlerin nennen, die bewusst positive Auswirkungen fuer die
    indigene Deutsche Bevoelkerung haben/hatten?

    Trotzdem frohen, 4. Advent, so Gott will wird sich das Blatt wenden.

  58. @ oak 21. Dezember 2020 at 01:15

    Kann mir jemand nur EINE Massnahme der Kanzlerin nennen, die bewusst positive Auswirkungen fuer die
    indigene Deutsche Bevoelkerung haben/hatten?

    Klare Frage, klare Antwort: Hat es NIE gegeben und wird es auch NIE geben!

  59. @ topas 20. Dezember 2020 at 21:47

    Denunziant Gonger:
    „Ich habe einen Arbeitskollegen angezeigt und die Persoabteilung fand’s toll: Dem drohen nach der Rückkehr 14 Tage Quarantäne ohne Lohnfortzahlung und Krankengeld. Ich will nicht das andere Leute auf meine Kosten leben!“

    Was für ein schäbiger Blockwart dieser
    „Gonger“ ist: er hängt Arbeitskollegen hin.
    Wenn man demnächst mutmaßl. Virenträger
    erschießt, schaut Petze „Gonger“ bestimmt
    begeistert zu. Solche Leute braucht jedes Regime!

  60. Ich kümmere mich um die Volksgesundheit meiner Kollegen. Man kann auch schreiben um die Gesundheit des Volkskörpers. Dies scheint einigen angeblich Konservativen völlig abhanden gekommen zu sein.

    Und in diesem Zusammenhang werde ich niemals verstehen daß es DEUTSCHE gibt, welche nichts anderes im Sinn haben als nach Granny oder in die Türkei zu fliegen während ich nicht mal an die Ostseeküste darf und an der Nordseeküste wird wohl auch bald dicht gemacht wo sogar die Schafe Abstand halten.
    Sollen die Spaßtouries doch bei ihrer Rückkehr endlich mal zur Kasse gebeten werden!

    Das UK-Corona-Virus ist inzwischen auch ‚erfolgreich‘ in DK (Esbjerg) eingetroffen. DK und GB unterhalten enge Handelsbeziehungen und das läuft alles über Esbjerg.

    Oder man ist konsequent und macht 14 Tage Corona-Urlaub im Hotel in Thailand als Rentner bzw. Pensionär. In den Swimmingpool darf man und was anderes ist auch erlaubt. Das ist o.k.
    Danach darf man raus ins Land…

  61. oak 21. Dezember 2020 at 01:15
    Kann mir jemand nur EINE Massnahme der Kanzlerin nennen, die bewusst positive Auswirkungen fuer die
    indigene Deutsche Bevoelkerung haben/hatten?

    ———————————————-

    Alles, wirklich alles, was diese DDR-Kreatur getan hat, war gegen das deutsche Volk gerichtet!!

  62. Hans R. Brecher 21. Dezember 2020 at 00:54

    Warum hat man das damals nicht gleich mit China so gemacht???
    ————-
    Das frage ich mich auch. Wenn jetzt sogar der Eurotunnel (siehe meinen Beitrag weiter oben) und die Fähren gesperrt werden muss es Ernst sein.
    Bei der ersten Corona-Welle hat man eben vieles nicht so wahr genommen. Das ist bedingt entschuldbar. Ich habe 2003 SARS in Asien mitgemacht (HKG und TPE) und das ging relativ schnell vorüber mit einer starken Regierung und Leuten, die alles mitmachten und akzeptierten.
    Die 3.Corona-Welle rollt an!

  63. @ gonger 21. Dezember 2020 at 01:54

    Sie Sind ein Blockwart, ein Anschwärzer u. das
    bei einer eher unterdurchschnittlichen Grippe
    namens Corona, mit Tests, die auf jeden
    Fliegenschiß positiv reagieren. Aber bei positiven
    Fällen manchmal auch nicht. Also unzuverlässig sind.

    Und Sie glauben der merkeltreuen Lumpenpresse.

    „Hälfte der positiv Getesteten nicht infektiös!“
    Drosten-Partner Olfert Landt warnt

    Veröffentlicht am 20. Dezember 2020

    (:::)

    Bis auf seine Aussage, Zweifel an der PCR-Methode seien „eine Anmaßung“. Ich dachte, seit der Aufklärung seien Zweifel Pflicht kritischer Geister und keine Anmaßung. Aber der Hang zum Dogma bei Drosten und seinen Getreuen ist hinlänglich bekannt.

    Neu ist dagegen eine kurze Passage mitten im Interview, die wohl vielen Lesern entgangen ist, weil sie vorher aufgaben: Ein großer Teil der Corona-Infizierten, also der positiv getesteten, sei gar nicht infektiös, sagt Landt da – was eher so klingt, als stamme es aus dem Munde eines „Corona-Skeptikers“. Die Fuldaer Zeitung schreibt denn auch, in diesem Punkt schienen sich Landt und Reiner Füllmich, ein Rechtsanwalt, der gegen den Test klagt, einig zu sein:

    „Nicht jede positiv auf das Coronavirus getestete Person ist auch ansteckend. ‘Wir wissen, dass Leute mit einer geringen Viruslast nicht infektiös sind‘, sagt Landt. Der Hersteller der PCR-Tests glaubt, dass schätzungsweise die Hälfte aller positiv getesteten Personen nicht infektiös seien. Um gefährlich für Dritte zu sein, müsse man ‘100-mal mehr Viruslast in sich tragen als die Nachweisgrenze der Tests.‘“

    Diese Aussage hat die Sprengkraft einer Bombe. Legt sie doch nahe, dass hunderttausendfach Menschen unnötig in Quarantäne kamen oder andere Nachteile erleiden mussten. Es geht noch weiter: Ausgerechnet Drosten-Mitstreiter Landt spricht sich vor diesem Hintergrund in der Zeitung für ein Umdenken bei den Behörden aus: „Es wäre klug, wenn man die Testergebnisse mit einer Bewertung herausgeben würde.“

    Wenn jemand bei einem Test ein positives Ergebnis aufweise, aber gar nicht oder nur wenig infektiös sei, könnten die Behörden ihn etwa dazu auffordern, Kontakte zu vermeiden, heißt es in dem Bericht:

    „Eine Quarantäne würde nur dann angeordnet, wenn die Ansteckungsgefahr hoch ist. ‘Das traut man sich leider in der Öffentlichkeit nicht‘, sagt Landt, der sich gerade vom Robert-Koch-Institut diesbezüglich ‘mehr Mut‘ wünscht.“…
    https://reitschuster/post/haelfte-der-positiv-getesteten-nicht-infektioes/

  64. Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 02:05
    @ gonger 21. Dezember 2020 at 01:54

    Sie Sind ein Blockwart,
    ———–
    Die Situation durch das Verhalten weniger Unvernünftiger hat mich dazu gezwungen.
    Beim Adi : Blockleiter
    Bei den Erichs : Hausvertrauensmann
    Keine Ahnung von damals aber davon viel….
    Bitte erst sich informieren oder das ‚Dieter-Nuhr-Prinzip‘ verfolgen. Danke.

  65. @ Hans R. Brecher at 2:00

    Für was hat Merkel 650 Mio. Euro „Entwicklungshilfe“ an China spendiert?
    Außerdem war sie oft in China zu Besuch.
    Über welchen Zeitraum die 650 Millionen geflossen sind, weiß ich nicht, habe aber in diesem Zusammenhang das Jahr 2019 in Erinnerung.

  66. Ist das alles noch glaubhaft??? Oder wird hier ein Popanz aufgeführt, um die Bevölkerung weiterhin in Angst und Schrecken zu halten???

  67. rasmus 21. Dezember 2020 at 02:16
    @ Hans R. Brecher at 2:00

    Für was hat Merkel 650 Mio. Euro „Entwicklungshilfe“ an China spendiert?
    Außerdem war sie oft in China zu Besuch.
    ——-
    September 2019 nachdem KTzG den Wirecard-Weg freigemacht hat. Danach Wuhan.
    Warum fragt der Untersuchungsausschutz-Vorsitzende von der AfD nicht härter nach?
    Kay Gottschalck. Michelbach CSU scheint kein Schlechter zu sein obwohl ich ihn nicht beurteilen kann.
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw41-pa-3ua-797216
    Was hat das M. danach gemacht? Raus damit!

  68. @ gonger 21. Dezember 2020 at 02:15

    Sie betätigen sich als Hexenjäger, als hätte
    Ihr Arbeitskollege die Pest oder sei ein Verbrecher.
    Würde das Merkelregime Ihnen einreden, Kinder
    seien an Corona schuld, dann würden Sie auch
    Kinder hängen.

  69. Hans R. Brecher 21. Dezember 2020 at 02:10
    Da! Geht schon los mit der Freiheitsberaubung!

    HILFERUF AUS DEM FLUGHAFEN VON HANNOVER
    ————-
    Da treffen sich doch genau die Richtigen. H-Langenhagen. Pistorius-Welt. 24 Stunden offen. Geht in Hamburg nicht wegen Nachtflugverbot. Hoffentlich stolpern die „2-stellige-Zahl an „deutschen“ Frauen, welche mit aller Kraft aus Syrien vom BundesaußenMINIsterium herausgeholt werden sollen, nicht über die GB -„Flüchtlinge“.
    Bei den „deutschen“ Schlampen aus dem syrischen Terrornest hängt sich Mini-Maas voll rein. Die haben ??? x 4 = Blagen
    Leider ist der entsprechende ntv-Text weggerutscht.

  70. Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 02:30
    @ gonger 21. Dezember 2020 at 02:15

    Sie betätigen sich als Hexenjäger, als hätte
    Ihr Arbeitskollege die Pest oder sei ein Verbrecher.
    —–
    Der soll mich nicht mit irgendetwas anstecken und verdammt noch mal Urlaub dort machen wo es einigermaßen sicher ist. Ich habe einen Job (ich arbeite nicht mehr so viel, lasse es gemütlich ausklinken, aber es macht mir Spaß) wo ich relativ wenig Corona-gefährdet bin und bin meinem Arbeitgeber dankbar aber meine Frau kriegt die volle Dröhnung ab in ihrem Job und deshalb habe ich kein – absolut kein – Verständnis für Leute, die sich nicht mal an einfachsten Regeln halten wollen.
    Meinen Kollegen mach ich fertig aber der darf eh‘ nicht zurück…
    Ich will nicht eingesperrt werden wie in Espania bei Welle 1.

  71. SCHÖNE NEUE WELT 🙁

    +++Corona-Diktatur-Gewinnler+++

    Beerdigungen im Live-Stream –
    Gütersloher Firma mit ungewöhnlichem Angebot

    Das „Event-Atelier“ mit Sitz am Gleis 13 bietet an, Trauergottesdienste oder sogar den Gang zum Grab mit der Kamera festzuhalten. So sollen Hinterbliebene, die nicht vor Ort sein können, in Echtzeit teilnehmen können.

    Lena Vanessa Niewald am 12.12.2020 um 17:01 Uhr

    Gütersloh. Eine Beerdigung live im Internet verfolgen – für viele mag das im ersten Augenblick irritierend klingen, vielleicht sogar makaber. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie, die aktuell erneut für strenge Maßnahmen und Einschränkungen sorgt, ist eine Übertragung einer Trauerfeier per Video für viele die einzige Möglichkeit, überhaupt an einer Abschiedszeremonie teilzunehmen. Nur wenige Personen sind aufgrund der Schutzauflagen derzeit vor Ort zugelassen…
    https://www.haller-kreisblatt.de/region/22916720_Beerdigungen-im-Live-Stream-Guetersloher-Firma-mit-ungewoehnlichem-Angebot.html

  72. @ gonger 21. Dezember 2020 at 02:15

    Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 02:05
    @ gonger 21. Dezember 2020 at 01:54

    Sie Sind ein Blockwart,
    ———–
    Die Situation durch das Verhalten weniger Unvernünftiger hat mich dazu gezwungen.

    ———————-
    Das hat bisher noch jede Blockwart-Natur so oder ähnlich gesagt, wenn sie in Rechtfertigungszwang geriet. Wer andere denunziert, hat charakterliche Defizite – so einfach ist das. Wer die Merkel-Propaganda frisst, im Übrigen auch oder sagen wir besser kognitive Defizite.

  73. @ gonger 21. Dezember 2020 at 02:40

    Wie widerlich Sie sich benehmen!
    Der mutmaßl. Virusträger ist doch
    kein Verbrecher. Sie wissen nichtmal,
    ob er ansteckend ist, darüber sagen die
    Test nichts aus. Sie stoßen einen Menschen
    aus nur auf Verdacht, als ob er
    Pest, Cholera, TBC oder Lepra hätte. Der
    Volksschädling sind Sie u. nicht der Urlauber.

  74. https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/corona-pcr-tests-hersteller-molbiol-robert-koch-institut-olfert-landt-christian-drosten-reiner-fuellmich-berlin-90132220.html

    In den vergangenen Wochen ist immer wieder Kritik an den sogenannten PCR-Tests zum Nachweis des Coronavirus laut geworden. Olfert Landt, dessen Firma TIB Molbiol solche Tests herstellt, verteidigt die PCR-Methode. Landt wünscht sich allerdings mehr Mut beim Robert-Koch-Institut (RKI), denn nicht jeder Corona-Infizierte sei auch ansteckend.

    Im Interview mit unserer Zeitung hat der streitbare Jurist Reiner Füllmich unlängst behauptet, dass PCR-Tests zum Nachweis des Coronavirus nicht zuverlässig seien. Seine Thesen zielen auch auf die Vermarktung der Tests ab.

    So erklärte der Anwalt aus Göttingen im Interview: „Herr Drosten (Charité-Virologe Christian Drosten, d. Red) arbeitet mit Mitteln des Staates, der EU und der Bill-and-Melinda-Gates-Stiftung. Wenn er eine Erfindung macht, und sein langjähriger Geschäftspartner Olfert Landt kann das weltweit vermarkten, dann wird das die Gerichte sehr interessieren. Sie werden fragen: Wieso hat die Charité das nicht vermarktet?“

    https://www.fuldaerzeitung.de/panorama/corona-pcr-tests-panikmache-reiner-fuellmich-virologe-christian-drosten-lothar-wieler-rki-goettingen-anwalt-90096522.html

    PCR-Tests seien ein „Werkzeug zur Panikmache“, sagt Anwalt Reiner Füllmich im Interview und attackiert Virologe Christian Drosten und RKI-Chef Lothar Wieler.

  75. gonger 21. Dezember 2020 at 02:23
    rasmus 21. Dezember 2020 at 02:16
    @ Hans R. Brecher at 2:00

    Für was hat Merkel 650 Mio. Euro „Entwicklungshilfe“ an China spendiert?
    Außerdem war sie oft in China zu Besuch.
    ——-
    September 2019 nachdem KTzG den Wirecard-Weg freigemacht hat. Danach Wuhan.
    Warum fragt der Untersuchungsausschutz-Vorsitzende von der AfD nicht härter nach?
    Kay Gottschalck. Michelbach CSU scheint kein Schlechter zu sein obwohl ich ihn nicht beurteilen kann.
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw41-pa-3ua-797216
    Was hat das M. danach gemacht? Raus damit!

    ——————————————–

    Die ungeschminkte Wahrheit über Merkel wird erst nach ihrem Sturz herauskommen. Dann werden die gleichen Medien, die sich heute in ihren Dienst stellen und das Volk schamlos belügen, alles herausrücken, um sich selbst reinzuwaschen! War früher nicht anders! Die lautesten Heilschreier waren nach dem Zwölfjährigen Reich die grössten Demokraten! Nach dem Krieg mussten die Amerikaner resigniert feststellen, dass es in D keine Nazis gab, nie gegeben hatte, alle wären unfreiwillig gezwungen gewesen, mitzumachen und waren jetzt überglücklich, dass der irre Spuk, an den man auch nie geglaubt hätte, vorbei war. Das waren die gleichen Volksgenossen, die noch eine Woche vor Kriegsende jeden Zweifler am Endsieg beim Blockwart angezeigt haben! Wahrscheinlich sind 90 Prozent eines jeden Volkes solche Mitläufertypen, weitere 9,9 Prozent sind widerständige, aber passiv bleibende Regimekritiker und nur 0,1 Prozent sind echte Kämpfer gegen den Unrechtsstaat.

  76. „Wir haben bislang seit März rund 26.000 Corona-Tote“
    Naja. Wer vom Bus überfahren wurde und einen positiven PCR-Test hatte, ist einer dieser Corona-Toten. Genauso wie Leute, die nen Herzkasper bekommen haben und auch zufällig nen positiven PCR-Test hatten.
    Die Zahl wird künstlich hochgepimpt, um der Pharma-Mafia ihr Impf-Vieh zu verschaffen.
    Und dennoch: dass jedes Jahr das Vierfache davon an jungen Menschen gar keine Chance hatte, das Licht der Welt zu erblicken, macht mich sehr traurig.

  77. Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 02:48
    @ gonger 21. Dezember 2020 at 02:40

    Wie widerlich Sie sich benehmen!

    Wo denn? Vorsicht! Ich beleidige Niemanden. Ich äußere nur meine Meinung und beobachte aufmerksam mein Umfeld jenseits von irgendwelchen Lügenpressen.

  78. @ gonger 21. Dezember 2020 at 03:20

    Halali zur Hexenjagd

    Was haben Sie denn gegen die „Lügenpresse“?
    Mit ihr sind Sie doch konform. Derjenige, bei dem
    ein PCR-Test anschlage, sei auszusortieren, auszustoßen,
    anzuprangern u. einzusperren wie ein Verbrecher.

  79. Es wird eifrig denunziert
    und die Wirtschaft ruiniert.
    Menschen werden aussortiert
    und in Knästen interniert:

    BaWü
    Unterbringung in einer Festung
    Quarantäne-Verweigerer sollen in dieses Gefängniskrankenhaus eingewiesen werden
    18.11.202012:32
    https://www.hna.de/welt/quarantaene-verweigerer-sollen-in-dieses-gefaengniskrankenhaus-eingewiesen-werden-zr-90104088.html

    Stuttgart – SCHÄUBLES EIDAM
    Strobl will Quarantäneverweigerer in Klinik einweisen lassen
    06.11.2020, 14:13 Uhr | dpa
    +https://www.t-online.de/region/stuttgart/news/id_88891716/strobl-will-quarantaeneverweigerer-in-klinik-einweisen-lassen.html

    ITALIEN – 16.03.2020
    Coronavirus aktuell: Bis zu 21 Jahre Haft!
    Quarantäne-Sünder wegen Mordes angeklagt

    Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, verhängen viele Länder Quarantäne. Wer gegen die Auflagen der häuslichen Isolation verstößt, muss mit Strafen bis hin zur Mordanklage rechnen – jedenfalls in Italien…
    https://www.news.de/panorama/855832825/coronavirus-aktuell-italien-quarantaene-brecher-mit-mordanklage-verstoesse-gegen-infektionsschutzgesetz-freiheitsstrafe-geldstrafe/1/

  80. @ Coronaleugner:
    Ich habe grade endlich mal wieder mit meiner immer noch geliebten Ex aus Bangkok / TH telefoniert/geskypt:
    Ich glaube keiner GEZ-Lügenpresse sondern nur was ich selber erfahre:
    Meine immer noch geliebte Ex war mal im Stadtrat (so würde man bei uns sagen) in Bangkok wobei man sich vorstellen muss daß dort ein Stadtteil so groß wie Hamburg oder München ist. Ist nicht dumm, hat Ahnung und ist sexy.

    1. Die Corona-Zahlen in TH sind relativ gering weil es natürlich dort warm ist aber die Militärregierung knallhart durchgreift. Die Grenzen/Flughäfen sind nicht dicht aber werden streng kontrolliert.
    2. Quarantäne-Pflicht für alle Einreisenden („Farangs“) 14 Tage im Luxushotel auf eigene Kosten.
    DAS MÜSSTE MAN BEI DEN DEUTSCHEN URLAUBSRÜCKKEHRERN/GRENZGÄNGERN AUCH SO MACHEN
    2a ) Tägliche Polizeikontrolle, ob man dort auch wirklich drinnen sitzt im Hotel. Mit wem…das ist ein anderes Thema. Die meisten hocken in BKK und Kho Phuket. Patty ist tot.
    Angesagt sind auch Hütten im Norden Chiang Mai / Chiang Rai. Das sieht da teilweise so aus wie im Schwarzwald.
    Das Verhalten verlange ich von den deutschen Urlaubsrückkehrern auch aber selber in der „Aktuellen Kamera“ gestern wurde gesagt daß sich niemand an die Corona-Quarantäne hält und deshalb habt Ihr jetzt das Corona-Virus UK 2.0 als Brexit-Rache.

  81. Abtreibungen mit der Coronaimpfung zu vergleichen…mmhhh

    Grundsätzlich gehe ich davon aus, daß eine Frau eine Abtreibung sehr gründlich abwägt, aus welchen Gründen auch immer. Dieses Thema ist eh eine ganz heiße Kiste.

    Coronaimpfung:
    Was ich glaube ist, daß ich (z.B. Urlaub) wahrscheinlich eine Impfung machen MUSS, um den Flieger zu besteigen. Qantas wird das nach Impfstart als Bedingung voraussetzen. …da kommt bestimmt noch vieles, vieles mehr, was mich als NICHT Geimpfter einschränken würde.

    Auf der anderen Seite hat es etwas gutes: Keine Maskenpflicht, kein (zumindest) inneres schlechtes Gefühl mehr, wen infizieren zu können mit evtl. schlechtem Ausgang.

    Das im Extremfall verlaufende Krankheitsbild durch Ersticken ist furchtbar. Die Krankenhäuser werden auf der Intensiv voller. Die Entscheidung nachher treffen zu müssen „Dir helfen wir und Du mußt leider sterben“ darf nicht zum Tragen kommen.

    Ich verstehe durchaus beide Seiten. Ich selbst bin hin- und hergerissen, wobei ich noch auf der Nichtimpfen-Seite bin.

  82. Briten auf dem Kontinent gab es nur vom 6. Juni 1944 bis zum 20. Dezember 2020. Merkel braucht jetzt keine MG-Nester am Omaha Beach.

    Damit geht auch die Phase des demokratischen Europas zu Ende!

  83. Vernunft13 21. Dezember 2020 at 04:52
    Abtreibungen mit der Coronaimpfung zu vergleichen…mmhhh

    Ich verstehe durchaus beide Seiten. Ich selbst bin hin- und hergerissen, wobei ich noch auf der Nichtimpfen-Seite bin.

    Ich auch. Ich bin auch vernünftig.
    Ich warte die Ergebnisse der Impfungen ab obwohl man das auch nicht voraussagen kann.
    Selbst bei uns im relativ Corona-freien-Norddeutschland füllen sich die Krankenhäuser im Rekordtempo obwohl es nicht kalt ist.
    Bei Quantas kann Ihnen Folgendes passieren: Sie werden wieder zurückgeschickt. Die sollen knallhart sein.
    Ich würde mich an Ihrer Stelle wenn Sie nach Aus/Nz fliegen wollen wie auf meinen authentischen Bericht um 04:23 einstellen. Also Zeit mitbringen. Zu berücksichtigen ist auch daß es im Flugzeug keinen Luftaustausch nach außen gibt sondern nur die Umluft, also man die die alte Luft immer wieder einatmen muss. Ich würde wenn ich dann muss über SIN mit der SIA fliegen und dann Quantas.

  84. Corona:
    Wenn ich mir die gemeldeten Zahlen von Infizierten und Toten anschaue, liege ich bei mal 4,x mal 1,x %, also im Mittel etwa gut 2,5% Todesrate.

    Südafrika, wohl mit am stärksten betroffen liegt bei
    2,6%

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1105571/umfrage/erkrankungs-und-todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-suedafrika/

    und hat wohl die mutierte Art neben UK.

    Ja, ich halte den Virus wegen seines im Extremfall bösen Verlaufs (ersticken) für gefährlich, nicht aber pest- oder ebolaartig.

    Wie schon oben geschrieben darf nicht der Fall entstehen, daß Ärzte entscheiden müssen, wer elendig verreckt und wer nicht.

    Aufhalten wird man den Virus nicht, aber man muß das mit den verfügbaren Intensivbetten vergleichen.

    Einige reden von Corona-Diktatur und aushebeln des Grundgesetzes. Naja, da weltweit (mit vllt. recht wenigen Ausnahmen) in etwa gleich gefahren wird oder gar extremer als bei uns, nun ja…

    Auch wenn ich mit der Regierung unzufrieden bin:
    Wenn diese sagt, die Erde ist rund behaupte ich deswegen nicht das Gegenteil.

    Zunächst hielt ich es der Wirtschaft wegen für richtig, Altersheime und Ü-60 zu schützen und dem Rest freien Lauf zu lassen wie in etwa in Schweden.

    Problem: Wenn das so entschieden werden würde und das Konstrukt klappte ohne Überbelegung der Intensivbetten, scheitert es an der breiten Masse die sich dann (zumindest zu viele) trotzdem nicht daran halten (würden).

    Ich denke, daß es beim einhalten eines jeden Einzelnen von Vorsichtsmaßnahmen nicht zum Wirtschaftsengpaß und stärkeren Verboten kommen würde. Da das nicht funktioniert ist es derzeit so, wie es ist, mit erheblichen wirtschaftlichen Folgen.

    Corona selbst würde bei den jüngeren Menschen üblicherweise nicht den heftigen Verlauf nehmen

  85. gonger
    21. Dezember 2020 at 06:01
    =====
    Genau das ist die Sache, weswegen ich keinen Flug buche, obwohl mir die Ferne fehlt, sei es Afrika im Okavango, Asien, die Südsee, Azoren oder nähere Gebiete.
    Ich merke, daß ich das extrem vermisse. Das Zuhause ist auch schön, aber ich brauche Tapetenwechsel.

  86. … ey Leute, lasst den Gonger in ruh, der merkt doch eh nichts!
    Ausserdem werden solche Typen von politischen Systemen benötigt, wie damals, als es noch eine Gestapo, oder später die Stasi gab!
    Heute haben wir die „Angie“, aufgestiegen aus dem Schoß des roten Sterns im Osten, hochgedient als fleissige Sekretärin für Propaganda und Agitation!
    Passend dazu haben wir auch wieder vermummte, knüppelschwingende, hochgerüstete „Einheiten“ in schwarzen Kampfmonturen, die auf ihren „Befehl“ warten! Auch wenn sie die großgeschriebene Aufschrift „POLIZEI“ tragen, sind sie nicht für die Verbrecherjagt gedacht! Sie warten auf Anrufe von Leuten wie Gonger, die zum weihnachtlichen Familienfest hinter der Gardine mit der Strichliste lauern, um deutsche Nachbarn zu denunzieren, bei denen eine Person zu viel zum Besuch kam! Dann kommen die Schwarzvermummten, treten die Tür ein und transportieren die Nachbarschaft ab!
    Und Leute wie Gonger freuen sich über ihre „Heldentat“, wieder etwas „Gutes“ für die „Volksgesundheit“ getan zu haben!

  87. Der Kommentator @gonger scheint ja mehr und mehr in den Amok-Modus zu schalten. Aber das Problem ist, ich kann ihm formal (also von Seiten der Wissenschaftstheorie) kaum angreifen. Logisch sind auch keine Ungereimtheiten (was nicht heißt, das irgendwas von dem Amoklauf Sinn ergibt). Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. irgendwie ist er mir sogar sympathisch, auch wenn Denunziation ja ein `No Go ist.

    Aber es ist komisch, bei @gonger kann ich da nicht entsprechend reagieren, sondern mußte das jetzt erstmal auf diese Art machen.

    Ich weiß auch nicht, ob ich mit ihm diskutieren soll?
    Ich empfehle ihm daher (da ich meine, es besteht vielleicht Hoffnung) mal diesen Artikel : https://sciencefiles.org/2020/12/20/der-siebte-stamm-covids-absurder-unfug-uber-eine-neue-sars-cov-2-variante/

    Ich muß und kann ja nicht alles machen. Es gibt ja auch Andere, die die Sache exakt rational und wissenschaftlich betrachten!

  88. gonger 21. Dezember 2020 at 01:54

    Eine Anmerkung will ich vielleicht doch machen. Man sollte vielleicht doch in Betracht ziehen, dass das Gefasel von einer neuen Mutation vielleicht nur den Sinn hat, Stimmung für Maßnahmen zu machen. Ich versteh irgendwie nicht, dass hier Einige (derzeit mit Frontmann @gonger) diesen Aspekt nicht grundsätzlich voran stellen.

    Ich bin bei den Mutationsmeldungen z. B. grundsätzlich skeptisch, weil man ja halt ein „Küchenwissen“ hat, dass einem sagt, dass die Evolution auf Mikroebene extrem schnell voranschreitet (fast bei jeder Vermehrung) und daher Mutationen bei Viren ja seit Milliarden von Jahren an der Tagesordnung sind. Etwas, was wir bis jetzt irgendwie ausgehalten haben.
    Ich jedenfalls gehe jetzt, ohne ernste Erkrankungen schon seit rund 70 Jahren über diese Erde, trotz ständig neuer und mutierender Viren.
    Und wenn man so weit ist, dann kann man sich hier weiter informieren:

    https://sciencefiles.org/2020/12/20/der-siebte-stamm-covids-absurder-unfug-uber-eine-neue-sars-cov-2-variante/

    Denn was ist von Regierungen zu halten, die doch seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten bereits an der Ausrottung ihrer Völker arbeiten. Wenn man das berücksichtigt kann man dann ja bei Covid-Neuigkeiten danach immer noch zu einem anderen Schluß kommen.

  89. Namen sind angeblich nur Schall und Rauch ?

    ———————————-
    Ich empehle dazu: Saul Kripke:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Name_und_Notwendigkeit

    https://www.amazon.de/s?k=name+und+notwendigkeit&i=stripbooks&adgrpid=70903532093&gclid=EAIaIQobChMI0cO9r8He7QIVYoODBx1mIgUKEAAYASAAEgJrc_D_BwE&hvadid=353207074750&hvdev=c&hvlocphy=9043742&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=6828374649369703369&hvtargid=kwd-298976802176&hydadcr=24098_1739939&tag=googhydr08-21&ref=pd_sl_6qr4wgo75b_e

    Das ist noch schöner als Mathematik. Es ist vergleichbar mit der Schönheit von Frauen, auch wenn das eigentlich unvergleichbare Objekte sind (aber vielleicht bestehen ja doch innere Zusammenhänge). Aber es ist auf jeden Fall einfach schön so was zu lesen.

    Kripcke hat mit bereits mit 16 Jahren vor dem Studium eine formales Modell der Modallogik (wo es um das geht, was in allen möglichen Welten, unabhängig von der, in der man lebt, gültig ist) entwickelt. Einfach phantastisch.

    Und es gibt bestimmt eine Parallelwelt, in der Covid19 vernünftig behandelt wird. Und man kann sogar wissen, wie diese Welt aussieht; denn man kann sich ja auch in unserer Welt vorstellen, wie auf Covid sinnvoll reagiert wird, wenn wir nicht sogar tatsächlich in einer der Welten leben, in denen Covid eine reine Erfindung ist.

    Nach der Physik der vielen Welten existieren unendlich viele dieser Welten (in denen Covid eine Erfindung ist). Leider kann man aber nicht a priori entscheiden, ob wir in einer solchen leben. Aber es ist doch sehr wahrscheinlich, so wie sich Covid in unserer Welt darstellt.

  90. @ Ingres:

    witzig, ich schreibe gerade an einem Aufsatz über die Begriffe „Sein“ und Existenz“ , „al-kaun“ und „al-wujuud“ im Arabischen. Der kürzlich verstorbene Logiker Horst Wessel sagt nun, „mögliche Welten“ gäbe es garnicht, jedenfalls dann nicht, wenn man „“Welt“ als ein Individuum auffasse: „Welt“ beinhaltet als Summe, Sammlung oder Kollektion eben einfach die Dinge, die „sind“. Nach dieser Definition gehören dann auch „Anfang“ und „Ende“ der Welt schlichtweg zur „Welt“. Und auch eine Parallellwelt ist Teil dieser einen Welt.

  91. Tja, dass kommt raus wenn der Mensch zu Ware wird.
    Früher ging es um eine Ideologie, da steckte wenigstens eine Idee dahinter, heute geht nur ums Geld.
    Ich frage mich was Widerlicher ist.

  92. Dass es unserer Merkel-Regierung um den Schutz unserer Gesundheit geht, ist an Verlogenheit nicht mehr zu überbieten.

  93. Der Lebensunwerteste und dem Müll und Ungeziefer gleichstehende Un- und Untermensch ist heute doch wieder der Andersdenkende. Wo die Sozialisten wieder herrschen, kriechen die bösen Geister der Vergangenheit wieder aus ihren Löchern und halten reiche Ernte.

  94. Gutgelaunte Bestie 21. Dezember 2020 at 08:38

    Nun, ich bin mir da auch bei weitem nicht klar drüber und ich bin da auch nicht so orientiert. In den letzten 12 Jahren habe ich dazu nur die physikalische Seite dazu gelesen (Max Tegmark). Kripcke wollte ich seit 1977 immer mal machen (im Zusammenhang mit Wittgenstein). Aber ist nie dazu gekommen. Aber jetzt zum Jahresausklang bin zum ersten mal seit 6 Jahren wieder so weit, dass ich was lesen kann. Das Thema ist wahnsinnig spannend. (nur über Viren und Gentechnik und Geldsystem muß ich auch was machen und auch die Formel will gepflegt sein).

  95. @LEUKOZYT at 23:24:
    „Laut den salonlinken luegenpressern bei RND gab es also 1950
    an der uni heidelberg eine „Studierendenvertretung“.“

    Na, da fühle ich mich doch gleich mal angesprochen… ne ne, vor 20 Jahren, als ich die Uni HD mal von innen gesehen habe, gab es so´n *%$! definitiv noch nicht!

    Unter *https://www.studentenwerk.uni-heidelberg.de/de/geschaeftsberichte

    findet man den „Geschäftsbericht 2013 Studentenwerk Heidelberg“, dann im Folgejahr den „Geschäftsbericht Studierendenwerk Heidelberg“. Ist zumindest ein Hinweis.

    Übrigens vorhin im SWR3 etwas von „Mitarbeitenden“ gehört, die gerade nicht arbeiten – sind das dann die „nicht-mitarbeitenden Mitarbeitenden“? Man muß sich schon präzise ausdrücken… und die Studenten, die coronabedingt nicht zur Uni dürfen, sind dann im Regelfall die nicht-studierenden Studierenden (es sei denn, sie sitzen gerade zuhause über den Büchern)?

  96. INGRES 21. Dezember 2020 at 12:36
    Gutgelaunte Bestie 21. Dezember 2020 at 08:38

    Das Problem ist natürlich, dass man bei diesen grundlegenden Fragen allein schon mit den Ausdrucksmöglichkeiten der Sprache in Konflikt kommt. Aber was anderes als die Sprache haben wir ja nicht. Weshalb im Zen ja auch behauptet wird man könne die Sache durch Meditation erfassen, aber nicht sagen.
    Viel Welten ist ja physikalisch so gemeint, dass man sich mit einer anderen Welt nach bestimmtem physikalischen Prinzipien austauschen kann. Bzw,. dass dieser Austausch stattfindet. Ja stattfinden muß, damit man manche Phänomene in unserer physikalischen Welt überhaupt verstehen kann.
    Es ist das Hierarchieproblem zu nennen. Also die Frage, warum die Grundkräfte sich über einen derart großen Bereich erstrecken und weil die Gravitation da nicht reinpassen will.

    Davon zu trennen ist immer die begriffliche Seite, dass ja auch diese vielen Universen zusammen wieder nur ein Universum ergeben. Ich weiß nicht, ob man da jemals weiter kommt. wenn dann würde ich die Lösung eben genau darin vermuten, dass man die begrifflichen Schwierigkeiten nicht auflöst, sondern irgendwie als Lösung erkennt. Denn auflösen kann man das ja nicht.

  97. @ Vernunft13 21. Dezember 2020 at 06:23

    Corona:
    Wenn ich mir die gemeldeten Zahlen von Infizierten und Toten anschaue, liege ich bei mal 4,x mal 1,x %, also im Mittel etwa gut 2,5% Todesrate.

    Zunächst einmal: Das RKI ist keine unabhängige Instanz, es ist Regierungsbehörde und haut das heraus, was ihm Merkel und Spahn nahelegen.

    So leid es mir tut, Vernunft13, Sie steigen auch ganz schön auf die Horrorszenarien der Mainstream-Propaganda ein und beschwören die röchelnden, grausam Erstickenden als Horrorbild herauf, doch die hat es nie gegeben, selbst in Bergamo nicht!

    Ihre Grundannahme, auf der Ihre Argumentationskette aufbaut, ist schon falsch, folglich muss jeder weitere gedankliche Schritt ebenso ins Leere laufen. Sie reden von gemeldeten Infizierten. Uns werden aber keine Infizierten gemeldet, lediglich positiv Getestete, das ist ein himmelweiter Unterschied. Ich kann es nur immer wieder sagen: Positiv Getestete sind keine Infizierten, Infizierte sind keine Kranken, Kranke sind keine erstickenden Sterbenden. Doch genau das ist die Assoziationskette, die die Regierungen und die ihnen wie Apportierhündchen folgenden „Qualitätsmedien“ wider besseres Wissen aufbauen.

    Seien Sie bitte kritischer mit dem, was Sie vorgesetzt bekommen. Schauen Sie sich lieber zwei, drei Videos mit Prof. Bhakdi, Dr. Wodarg oder Prof. Ioannidis an, dann bekommen Sie eine Ahnung, welch gigantischer Schwindel hier über die Bühne geht.

  98. INGRES 21. Dezember 2020 at 12:57

    Wobei beim Hierarchieproblem noch versucht wird es mittels Extra-Dimensionen in unserem Universum zu lösen. Aber da ist man dann u.U. schon nah dran an anderen Universen. Wobei ich aber nicht weiß, ob man da überhaupt schon eine Vorstellung hat wie man das prüfen kann, geschwiege denn, dass die Prüfung realisierbar scheint (vgl. Lee Smolin, „The trouble with Physics“.)
    Ich war ja guten Mutes, dass man das schon schaffen wird (wenn auch nicht mehr zu meinen Lebzeiten). Aber nun bin ich doch grundlegend skeptisch, dass man angesichts der Zerstörung der Welt durch „Merkel“ in Zukunft überhaupt noch die Voraussetzungen haben wird das zu erforschen.

  99. Erst wollen die Alte, Altersheimbewohner, Behinderte usw. impfen. Was bedeutet das? Diese Gruppen sind der Regierung egal.

  100. @ Vernunft13 21. Dezember 2020 at 06:23

    „…Aufhalten wird man den Virus nicht, aber man muß das mit den verfügbaren Intensivbetten vergleichen.

    Einige reden von Corona-Diktatur und aushebeln des Grundgesetzes. Naja, da weltweit (mit vllt. recht wenigen Ausnahmen) in etwa gleich gefahren wird oder gar extremer als bei uns, nun ja…

    Auch wenn ich mit der Regierung unzufrieden bin:
    Wenn diese sagt, die Erde ist rund behaupte ich deswegen nicht das Gegenteil….“

    ++++++++++++++

    Es geht ja nicht nur um die Intensivbetten, es mangelt an Pflegepersonal. In einigen sogenannten „Hotspots“ haben sich Ärzte und Pflegepersonal infiziert und sind erkrankt. Auch wenn die Erkrankung mild verläuft, fällt dieses Fachpersonal aus.
    Ja, diese Einschränkungen finden mehr oder weniger weltweit statt, teils wirklich noch krasser als hier. Aber da könnte man auch zum Aluhut greifen, so manches wird rund. Dennoch schließt das eine, das andere nicht aus.
    Man sollte kritisch bleiben und jede Seite genauestens unter die Lupe nehmen, die Spreu vom Weizen trennen. Für (medizinische) Laien schon eine schwere Aufgabe. Die Zahlenspielereien, mit oder an Corona und das Ganze drumherum erleichtern es nicht gerade, sich objektiv eine „Meinung“ zu bilden und die Geschehnisse zu bewerten Hahaha, ja, die Erde ist rund, aber wenn das die Ärztezeitung schreibt, dann kann das ja nur gelogen sein 😀
    Diese Propagandaschlachten sind mMn unverantwortlich und verunsichern alle, so nehme ich das wahr

  101. Offiziell abgetriebene sind leider nur ein geringe Teilmenge der tatsächlich abgetriebenen. Die für das Leben Initiatoren sprechen von 1000 Abtreibungen täglich, heisst knapp 400.000 im Jahr. Der gefährlichste Platz für ein ungeborenes ist im Bauch der „Mutter“

    15.August 20. Dezember 2020 at 20:08; Eher 15. wenn man davon ausgeht, dass von den ungeborenen Kindern ebenfalls jedes 3 Abgetrieben hätte.

    eule54 20. Dezember 2020 at 20:38; Durch Corona verliert man keine Lebensjahre, ganz im Gegenteil, diese die ganze Menschheit ausrottende Seuche erhöht sogar die Lebenserwartung. Durchschnittssterbealter bei uns ist 80, Durchschnittsalter bei Corona 82.

    Reconquista2010 20. Dezember 2020 at 21:45; Von wegen in einer Woche, in einer 8h Schicht doch schon.
    Auch wenn Corona die Lebenserwartung bloss statistisch erhöht, kann man davon ausgehen, dass die tatsächlichen Corona-Toten die eh nur wenige 100 ausmachen, nicht wesentlich später an irgendeinem anderen für den normalo vollkommen harmlosen Infekt gestorben wären. Wenn man mal von einer zusätzlichen Lebenserwartung von nem Jahr ausgeht, dann gehts lediglich um etwa 26.000 Jahre der mit Corona-Toten. Bei 1000 Toten/Tag kommen also 80.000 gestohlene Jahre zusammen. 26.000 ist etwas weniger als 1/3.

    ataktos 20. Dezember 2020 at 22:26; Seh ich genauso. Bei uns in der Familie ists so, dass wir beschlossen haben, keine künstlichen lebensverlängernden Massnahmen durchzuführen. Lediglich Flüssigkeitszufuhr ist natürlich erlaubt.

    Frank Castle 20. Dezember 2020 at 20:48; Sonst bist du gesund, oder schon Corona geschädigt. Dann sollte dir nämlich aufgefallen sein, dass Rente kein Geschenk ist, sondern der einzelne nur das ohne Zinsen über einen Zeitraum von rund 23 Jahren bekommt, was er über sein Erwerbsleben hinweg einbezahlt hat.
    Also er kriegt eh schon mal rund 1/3 zukünftig eher 1/2 weniger, als er eingezahlt hat. schliesslich gibts rente erst ab 65 bis durchschnittlich 80. Beamte, die gar nix einzahlen, gehen eher in Pension und leben durchschnittlich auch noch länger.

    talkingkraut 20. Dezember 2020 at 22:55; Das langfristig kannst aber vergessen. Ich jedenfalls bezeichne 5 Monate nicht als langfristig. So lange dauerts nach meiner Erfahrung, bis die nächste Erkältung zuschlägt.
    Und länger wird die Impfung auch nicht vorhalten.

    Hans R. Brecher 21. Dezember 2020 at 00:45; Jetzt warten wir mal ab, was bis zum 20. Januar passiert, sollte sleepy-Joe tatsächlich Übergangspräsi werden, dann ist der Corona-Hype ruck-zuck rum. Das war doch der Hauptzweck. Bei Trump dagegen kanns noch lange dauern. Im übrigen gibt auch diese Destatis Grafik nicht her, dass es tatsächlich eine Übersterblichkeit gibt. Da ist zwar unten eine Grafik, die eien positive Abweichnung zeigt, jedoch gibts keine Ausschläge nach unten. Ausserdem bezieht sich die aufs Vorjahr, was aber, da 2 Jahre zuvor eine nachgewiesene Übersterblichkeit durch Grippe bestand, dementsprechend niedriger ist.

    Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 02:05; „Hälfte der positiv Getesteten nicht infektiös!“
    Drosten-Partner Olfert Landt warnt
    Wie bizarr, wie soll denn jemand, der nicht mal infiziert ist, eine Infektion weitergeben können?
    Von angeblich 20.000 positiven täglich ist nur rund ein Zehntel überhaupt infiziert und von diesem Zehntel erkrankt nur jeder sechste.

    rasmus 21. Dezember 2020 at 02:16; Das sind aber sicher nur die direkten Entwicklungshilfen. Die indirekten machen ein vielfaches davon aus. In meiner Zeit in München als Mechaniker, hab ich 3 chinesische Studenten kennengelernt, obwohl ich mit dem ganzen Studentenzeug rein gar nix zu tun hatte. Das lässt gewisse Schlüsse zu wieviele hier auf Kosten der deutschen Steuerzahler studieren. Da man bei einem Studium gleich ob fertig oder nicht von ner Viertelmio ausgehen kann, haben bloss diese 3 eine 3/4 Mio an Kosten verursacht. Und das sind sicher tausende, die es bei uns gibt.

    Kurt_Wiesent 21. Dezember 2020 at 02:58; Nicht 4, 14-fache.

    Maria-Bernhardine 21. Dezember 2020 at 04:06; In England soll einer, der einen anderen angespuckt hat, der dann angeblich mit Corona gestorben sein soll, sogar wegen Modes verurteilt worden sein. Wobei ich die Meldung aber für einen Fake halte. Zum Glück sind dort die Fahrstühle abgeschaltet.

    INGRES 21. Dezember 2020 at 07:56; Doch eher im Gegenteil, Mutation und Massnahmen dagegen schliessen sich doch gegenseitig aus, Es wird uns doch von diesem Türken erzählt, der Impfstoff hindert diese Auslösestifte bei der Seemine Corona daran, eben auszulösen. Das passt quasi wie ein Schlüssel ins zugehörige Schloss, wenn sich jetzt der Schlüssel verändert, dann wird da nix mehr gehindert. Was auch die allgemeine Lebenserfahrung lehrt. Die Immunität bei ner Erkältung reicht nur weniger wie 5 Monate. Nach dieser Zeit kann man bereits die nächste Erkältung kriegen. Ist doch bei der Grippeimpfung dasselbe. Da wirkt der Vorjahresimpfstoff doch auch nicht im Folgejahr. Und der ist nicht neu, sondern mit Jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt.

  102. Speziell wenn ein Söder von der „christlich-sozialen“ Union darüer spricht, dass alle vier Minuten jemand „an Corona“ stirbt, ihm es aber egal ist, dass statistisch alle vier Minuten in Deutschland ein Kind abgetrieben wird, dann ist wohl alles klar. Das eine passiert schlimmstenfalls alle heiligen Zeiten mal, das andere fortlaufend über Jahrzehnte. Dazu diese EU, die Ungarn und Polen bestrafen will, weil sie an Werten wie Familien und Kindern festhält und Abtreibungen erschweren will. Fadenscheinige Begründung: es geht um „Rechtsstaatlichkeit“, wobei in Brüssel über Recht und Moral bloß gelacht wird.

  103. gonger 20. Dezember 2020 at 20:38

    ….Und dann werden wohl heute Nacht (H-Langenhagen mal wieder?) weitere 3 Terroristen-Weiber mit 15 (!!!) Kindern eingeflogen auf unsere Kosten.“

    Ja, ich habe es heute als dpa Meldung gelesen. Unser Außen-Mini hat dabei fast abgespritzt vor Freude wieder neue Terrorweiber zu importieren. Diese Altparteienpolitiker sind vollkommen moralisch verkommen und geistig verwirrt. Verkommener und degenerierter gehts nicht mehr was da im Bundestag herum hockt.

  104. Kulturhistoriker 20. Dezember 2020 at 20:38

    Irminsul 2. Dezember 2020 at 20:15
    Daran habe ich auch schon gedacht. Da kommen einige -zig Millionen zusammen. Wir wollen nur hoffen, daß unser geschriebenes Erbe (Biblioteken und Archive) trotzdem erhalten bleibt und auf dieser Basis das D E U T S C H E Volk wieder aufersteht.
    15.August 20. Dezember 2020 at 20:08
    Ein gesundes deutsches Volk hätte als erstes die Kriegsverluste wieder ausgeglichen. Adenauer – Familienförderung: Kinder kommen doch sowieso.
    Dann die Pille – und wenn trotzdem schwanger, wird abgetrieben, abgetrieben, abgetrieben.
    Da kommen eher 50 Mio zusammen: was hätten die alles erfinden können – Stargate und so
    ——————————————————————–
    Wozu brauchen wir Stargate? Was wir an Ballastexistenzen aus der dritten Welt importieren ist kulturfremder als es je ein Außenirdischer sein könnte. 😀

  105. In den letzten 50 Jahren also 5 Millionen Babys, die mittlerweile teilweise schon omas sein koennten!! Mit einer richtigen Familienpolitik sähe unsere Alterspyramide wesentlich gesünder aus als die reale. Und der Skandal ist, dass man versucht, diese Lücke mit Moslemkindern zu schließen; welch eine kurzsichtige Handlungsweise!
    Das nehme ich aber den Politikern nicht ab – so, wie die seit einigen Jahren handeln, ist die Umvolkung beabsichtigt!

  106. Festzustellen bleibt, die Politik schenkt niemandem etwas – die Politik hat Nichts, was sie verschenken könnte – vielmehr lässt sich „die Politik“ vom Plebs fürstlich aushalten und ebenso mit Ruhestandsappanagen das „Altersdasein“ vergolden.
    Was die Politik – auch und gerade unter derzeitigen Umständen – jedoch tatsächlich leistet, ist, gesellschaftliche Strukturen komplett, nachhaltig und rücksichtslos, bis in Familien hinhein, zu zerstören.
    Und zwar ist das Schreckgespenst „Corona“ das Vehikel dafür, dass sich die Politik im Allgemeinen und
    das derzeitige Regime im Besonderen gesellschaftliche Strukturen schaffen will, womit die Menschen im Lande entrechtet, dafür aber überkomplett unter Beobachtung stehen.

Comments are closed.