Der Deutsch-Israeli Marcel Yaron Goldhammer und der Bosnier Brrranko besuchen die pro-israelische Demonstration im Herzen Berlins und kommen aus dem Staunen nicht heraus. Obwohl kein Politiker der AfD als Redner geladen war, da die anti-israelischen Altparteien bei ihrer heuchlerischen Selbstbeweihräucherung ungestört bleiben wollten, fanden sie dennoch einige Abgeordnete der Alternative für Deutschland und eine kurdische Soldatin, die im Irak gegen ISIS gekämpft hat, unter den Demonstranten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. Die Alt-Politiker sind nicht eingeladen worden!
    Deshalb kamen sie nicht!
    Sie wollen auch keinen Applaus von der falschen Seite!

    Importierter Antisemitismus: Merkel: „Jetzt sind sie halt da!“

    Die FFF Kids schlafen noch, können auch nicht zur Demo kommen!
    Kühnert und seine JUSOS, die mit Palästinensern Freundschaften pflegen, fehlen auch.
    Schlafen vielleicht auch noch.

    Abschieben wollen und tatsächlich abzuschieben scheint die schwierigste Übung des Hochseilakts darzustellen, der „Salto Mortale“ im Zirkus Kunterbunt, bei dem die Hauptakrobaten verzögernd mit Corona leider bewegungsunfähig im Bett liegen.

  2. Für mich waren die Juden eher die Elite in Deutschland (Nobelpreise, etc.).

    Logisch, dass es unter denen viele Patrioten gibt und gab!

  3. Mich als aufmerksamer Beobachter der politischen Akteure aller Parteien würde interessieren, ob es zu den Tumulten des palestinensischen Mobs auch Stellungnahmen von Herrn Björn Höcke, Herrn Gauland u.a. des rechten Flügels der israelfreundlichen AfD gibt?

    Ich frage dies ganz ohne Polemik oder Hintergedanken, zumal ich die AfD seit 2013 wähle und auch Herrn Höcke als verantwortungsbewussten und unprätentiösen Politiker sehe.

  4. Hätte man nicht ein Zeichen setzen können, indem alle BT- und Berlin-Abgeordneten der Alternativen, verstärkt durch Juden aus der Partei, mit Israel-Fahnen, aber ohne Partei-Logo, an der Demonstration teilgenommen hätten?

    Wahrscheinlich unmöglich wegen der Maulkorb-Verweigerungs-Helden.

    Schade.

  5. Es hätte selbstverständlich einen Eklat gegeben. Aber das Staatsfernsehen und die MSM wären gezwungen gewesen, zu berichten.

  6. Als Antwort auf die antisemitischen Moslemkrawalle fällt dem Seehofer nichts Besseres ein, als gegen das deutsche Volk zu agitieren.

    REGIERUNGSPROJEKT „RECHTE“ RADIKALISIERUNG

    „Anti-Asyl-Agitation“ – ein neues politisches Schlagwort aus dem Bundesinnenministerium

    Zitat: „Eine Studie des Bundesinnenministeriums unterstellt „weiten Kreisen der deutschen Gesellschaft“ eine fehlerhafte Haltung zu „Geflüchteten“ und zur Migrationspolitik. Vorgeschlagenes Gegenmittel: „normative Gegenpositionen“ mit „überzeugenden und positiven Bildern und Erzählungen
    … … ..“.

    Und so ein Mist kommt vom angeblich konservativen Seehofer. Und die CSU-Wähler in Bayern haben immer noch nicht begriffen, dass die Söder-Seehofer-CSU alles andere als eine konservativ-bürgerliche Partei ist. Die CSU ist genauso linksgrünversifft wie die Merkel-CDU.

    Der Witz überhaupt ist, dass sich die Politheinis in Berlin darüber wundern, dass nach all den islamischen Terroranschlägen, den tagtäglichen Verbrechen und den antisemitischen Krawallen die Deutschen die Faxen dicke haben.

    Und dieser Feststellung im Tichy-Artikel kann ich nur zustimmen.

    Zitat: „… … .. . Überhaupt erinnert das Projekt ein bisschen an den UN-Migrationspakt, in dem die beteiligten Staaten angekündigt haben, „Aufklärungskampagnen“ zum Migrationsmanagement zu fördern. … … … “

    So ist es, jetzt kommt die totale Migrationsgehirnwäsche. Deshalb sollen auch alle deutschen Kinder schon mit 1 Jahr in staatlichen Einrichtungen von Buntisten erzogen werden.

    Tichy hat einen Artikel über den ganzen wirren Unsinn den der Seehofer da verbreiten lässt geschrieben: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/anti-asyl-agitation/

    Fazit: Die Spaltung zwischen immer größeren Teilen des deutschen Volks und der buntistischen BRD schreitet voran, und lässt sich nicht mehr reparieren.

  7. 0:26
    +——————————-
    | Free Gaza
    | FROM HAMAS
    +——————————-
    :mrgreen: Sehr gut!

    1. Variante:
    +——————————-
    | Free Gaza
    | von Verehrern des Judenmassenmörders Mohammed!
    +——————————-

    2. Variante:
    +——————————-
    | Free Germany
    | von Verehrern des Judenmassenmörders Mohammed!
    +——————————-

  8. Übrigens Schmalspur-Journalismus der dünnsten Art.

    Wer waren nun die Veranstalter?
    Wieviele Teilnehmer hatte die Demo?
    Wer außer dem Spätzle-Türken hat noch gesprochen?

  9. ab 6:10 Frau Nicole Höchst, MdB, Lehrerin:
    Es ist unwahrscheinlich schwierig für Kinder, die mit der Muttermilch Israelhass aufsaugen … im Schulsystem Zugriff zu nehmen …

    Ja, aber ich würde es etwas klarer ausdrücken:
    Wenn Eltern den Judenmassenmörder Mohammed als ihr Vorbild verehren, werden die Eltern dies „Wertesystem“ an ihre Kinder weiter geben.
    Diese Personen lassen sich nur von diesem rassistischen Hass befreien, wenn den Eltern und Kindern geholfen wird, sich innerlich und äußerlich vom Judenmassenmörder und islamistischen Eroberer Mohammed zu trennen.

    Aber
    a) Es ist erheblicher Widerstand von Mohammedanern zu erwarten, weil wenn jemand aus dieser mörderischen politischen Sekte austritt, mit der Todesstrafe (Apostasie) bestraft werden muss.

    b) traut sich in Deutschland bisher niemand, dies klar zu benennen. Natürlich widerspricht die Verehrung von einem Judenmassenmörder und Todesurteil bei Vereinsaustritt offensichtlich unserem demokratischen Verständnis, aber Politiker, Polizei und Medien haben wohl Angst vor dieser Gewaltsekte, demokratische Grundsätze durch zu setzen oder sind ideologisch zu sehr verblendet, GEZirngewaschen.

  10. 8:05 eine blau-weiße israelische Fahne vor dem blau-weißen deutschen Himmel

    Sehr selten bei mir, aber hier: Dieses Bild, diese Fahne hat mich emotional berührt.
    Danke an DIE RECHTE ECKE für dieses ausdrucksstarke Bild!

  11. Ab 8:06 Cem Özdemir:
    … Schutz der israelischen Bevölkerung ist für Deutschland so relevant wie der Schutz der eigenen Bevölkerung.

    Die Worte sind gut.
    Aber in der Realität (insbesondere bei den Grünen) ist doch der Schutz der Illegalen (zärtlich als „Schutzsuchende“ bezeichnete Verehrer vom Judenmassenmörder Mohammed) bei weitem wichtiger, als der Schutz von indigenen Deutschen oder in Deutschland lebenden Juden.

    An den Früchten werdet ihr sie erkennen.

    Die AfD hält, was Özedmir verspricht

  12. Durch obiges Video inspiriert: WIDERSPRUCH auflösen

    §1. Religionsfreiheit ist in Deutschland gesetzlich verankert
    §2. Rassismus, insbesondere Judenhass ist strickt verboten

    ABER was ist, wenn
    1. Gäste in unserem Land behaupten, sie sei eine „Religion“ (Engel Gabriel etc.) und damit obige §1. Religionsfreiheit einfordert
    ABER
    2. tief in ihrer „Religion“ Rassismus gegen minderwertige „Ungläubige“ (Harbis haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben) verankert ist und der verehrte und geliebt Gründer dieser „Religion“ ein Judenhasser und Judenmassenmörder ist, also damit Rassismus und Judenhass unabänderbar mit dieser „Religion“ verbunden sind

    Über diese Diskrepanz muss dringend gesprochen werden und wirkungsvolle politische politische Maßnahmen beschlossen und durchgesetzt werden.

    Mein Vorschlag
    1. Eine „Religion“, die zutiefst und unabänderbar gegen unsere Gesetze verstößt, muss „Religionsstatus“ aberkannt werden. Also keine Berufung auf unsere Religinsfreiheit.

    2. Langfrist diesen in ihrer Sekte gefangenen helfen, sich innerlich und äußerlich vom Judenmassenmörder, Dschihadisten und islamistischen Eroberer Mohammed zu distanzieren

    3. Kurzfristiges Ziel (nächsten 1-2 Jahre) den Anteil dieser Personen in unserem Land auf deutlich unter 0,1% reduzieren.

    Free Germany
    von Verehrern des Judenmassenmörders Mohammed!

    Obige Gäste sollen bitte weiter wandern!

    @VS, das hat wesentlich mit dem Schutz unserer Verfassung vor Judenhass und der Scharia zu tun.
    Was sagen Sie dazu?
    Oder ist der VS nicht für den Schutz unserer Verfassung zuständig?

  13. @T.Acheles 24. Mai 2021 at 15:24

    Der Verfassungsschutz schützt nur die kriminelle Regierung. Wenn die Opposition vom VS überwacht wird, kann es nur eine Diktatur sein. VS erinnert nur noch an die Stasi als Schild & Schwert der Partei. Merkel kennt sich damit ja gut aus.

  14. Habt Ihr schon mal drüber nachgedacht, wer vor Synagogen in Deutschland randaliert? Es sind Ausländer, welche Deutsche Staatsbürger jüdischen Glaubens in unserem Deutschand angreifen. Ausländer und Passdeutsche Doppelstaatler mit Judenhass- und Sprenggläubigenhintergrund.
    Diese importierte und zum Teil lokal herangezüchtete mohammadanische Gefahr muss schnellstens unser Deutschland verlassen, ein Zusammenleben ist nicht zu tolerieren. Das Zusammenleben ist brandgefährlich.
    H.R

  15. Litauen reagierte mit einem Verbot auf die erzwungene Landung in Minsk: Der Luftraum über Belarus soll für alle in Litauen startenden oder landenden Flugzeuge tabu sein. „Alle Flüge zu oder von litauischen Flughäfen via belarussischen Luftraum werden verboten“, erklärte Verkehrsminister Marius Skuodis am Montag bei einem Regierungstreffen in Vilnius. Die neue Regel gelte ab Dienstag.

    https://www.focus.de/politik/ausland/abscheuliche-aktion-belarus-lukaschenko-zwingt-ryanair-flug-mit-regimekritiker-zur-notlandung_id_13324410.html

  16. Kommentar zu diesem Artikel:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article231322525/Gastronomie-Der-muehsame-Neustart-der-Lokale-Hotels-und-Laeden.html

    Till Z.
    vor 2 Stunden
    Ich warte erst mal ab, bis die Gastronomen ihre Tk Ware aufgebraucht hat, es sei denn sie haben außer Haus geliefert. Und Ich glaube auch nicht das die Leute bereit sind jeden Preis zu zahlen. Meistens kommt es ganz anders als man denkt.

    —————————————————————————

    Obwohl es mich nicht betrifft, habe ich mich hier schon mal gefragt, ob nun die Pizza Special beim Italiener weiterhin 8,50 € und das Schnitzel mit Beilage 11,50 € kosten wird.

  17. Babieca 24. Mai 2021 at 16:10
    Hans R. Brecher 24. Mai 2021 at 15:43

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/einnahmen-nicht-gemeldet-baerbock-oezdemir-jetzt-auch-noch-lauterbach-76497302.bild.html

    Daß der schwerkorrupte, grünangepinselte Basartürke („Bonusmeilen-Cem“, „Hunzinger-Cem“) schon wieder dabei ist, wundert nicht…

    —————————————

    Der fährt doch mit der S-Bahn vom Stuttgarter Flughafen nach Bad Urach in seine schwäbische Heimat … 🙂

  18. In Niedersachsen streiten sich Justizministerin Havliza und Innenminister Pistorius über die richtige Einordnung des „islamistischen Antisemitismus“.

    .
    „Antisemitismus: Innenminister Pistorius widerspricht Justizministerin Havliza

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) betont in einem Brief an seine Kabinettskollegin, dass islamistischer Antisemitismus richtig eingeordnet werde. Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hatte vor einer falschen Einschätzung der Gefährdung gewarnt.

    Hannover
    Werden antisemitische Straftaten in der polizeilichen Kriminalstatistik teilweise falsch erfasst? Das sieht zumindest Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) so. Sie hatte die Innenminister von Bund und Ländern in dieser Woche aufgefordert, das zu korrigieren. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius widerspricht jetzt seiner Kabinettskollegin. Bei islamistisch motiviertem Antisemitismus gebe es eine klare Zuordnung, schreibt der SPD-Politiker in einem Brief an Havliza, der der HAZ vorliegt.
    Gibt Statistik Gefährdung wieder?
    Havliza hatte sich angesichts der gewalttätigen Anti-Israel-Demonstrationen dafür ausgesprochen, den islamistischen Judenhass stärker in den Blick zu nehmen. Die CDU-Politikerin kritisierte, dass die Kriminalstatistik die tatsächliche Gefährdung nicht wiedergebe, weil Fälle, bei denen die Täter nicht ermittelt werden können, automatisch dem Rechtsextremismus zugeordnet würden.
    Lesen Sie auch
    • Islamistischer Antisemitismus: Justizministerin Havliza fordert Reform der Kriminalstatistik
    Das will Pistorius so nicht stehen lassen. Islamistisch motivierte Straftaten würden in der Kriminalstatistik „dem spezifischen Phänomenbereich der religiösen oder ausländischen Ideologie zugeordnet“, schreibt er. Auch bei fehlender Täterermittlung würden sie „nicht automatisch“ den rechtsmotivierten Taten zugewiesen. „Die überwiegende Mehrzahl aller Fälle antisemitischer Straftaten“ sei aber ohnehin dem Rechtsextremismus zuzuorden. Zum Schluss des Briefes fordert Pistorius Havliza höflich aber bestimmt dazu auf, mit ihm zu reden, bevor sie sich in seinen Geschäftsbereich einmischt.
    Von Marco Seng“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Judenhass-Innenminister-Pistorius-widerspricht-Justizministerin-Havliza

  19. @ observer812 24. Mai 2021 at 14:16

    Mich als aufmerksamer Beobachter der politischen Akteure aller Parteien würde interessieren, ob es zu den Tumulten des palestinensischen Mobs auch Stellungnahmen von Herrn Björn Höcke, Herrn Gauland u.a. des rechten Flügels der israelfreundlichen AfD gibt?

    Fein. So viel Honig vom mitlesenden Observer geht doch gleich runter wie Öl.

    Zusammenschnitt mehrerer Reden, in denen die Angesprochen sich zum Existenzrecht Israels mehrfach entsprechend positioniert haben:

    Gauland, Höcke, Beatrix [v. Storch] über Israel, Juden und Antisemitismus

    https://v.drollmotion.com/x6ihty2

    Aktuell aus der AfD: https://twitter.com/AfDimBundestag/status/1395025425835909120

    Herr Höcke dürfte derzeit damit voll ausgelastet sein, die Folgen eines von der Thüringer rot-gewaschenen Staatsanwaltschaft rechtswidrig angeordneten Überfalls der Politischen Polizei auf Haus und Familie aufzuarbeiten.

  20. BePe 24. Mai 2021 at 15:02
    Als Antwort auf die antisemitischen Moslemkrawalle fällt dem Seehofer nichts Besseres ein, als gegen das deutsche Volk zu agitieren.

    REGIERUNGSPROJEKT „RECHTE“ RADIKALISIERUNG

    „Anti-Asyl-Agitation“ – ein neues politisches Schlagwort aus dem Bundesinnenministerium

    Zitat: „Eine Studie des Bundesinnenministeriums unterstellt „weiten Kreisen der deutschen Gesellschaft“ eine fehlerhafte Haltung zu „Geflüchteten“ und zur Migrationspolitik. Vorgeschlagenes Gegenmittel: „normative Gegenpositionen“ mit „überzeugenden und positiven Bildern und Erzählungen
    … … ..“.

    Und so ein Mist kommt vom angeblich konservativen Seehofer. Und die CSU-Wähler in Bayern haben immer noch nicht begriffen, dass die Söder-Seehofer-CSU alles andere als eine konservativ-bürgerliche Partei ist. Die CSU ist genauso linksgrünversifft wie die Merkel-CDU.

    Der Witz überhaupt ist, dass sich die Politheinis in Berlin darüber wundern, dass nach all den islamischen Terroranschlägen, den tagtäglichen Verbrechen und den antisemitischen Krawallen die Deutschen die Faxen dicke haben.

    Und dieser Feststellung im Tichy-Artikel kann ich nur zustimmen.

    Zitat: „… … .. . Überhaupt erinnert das Projekt ein bisschen an den UN-Migrationspakt, in dem die beteiligten Staaten angekündigt haben, „Aufklärungskampagnen“ zum Migrationsmanagement zu fördern. … … … “

    So ist es, jetzt kommt die totale Migrationsgehirnwäsche. Deshalb sollen auch alle deutschen Kinder schon mit 1 Jahr in staatlichen Einrichtungen von Buntisten erzogen werden.

    Tichy hat einen Artikel über den ganzen wirren Unsinn den der Seehofer da verbreiten lässt geschrieben: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/anti-asyl-agitation/

    Fazit: Die Spaltung zwischen immer größeren Teilen des deutschen Volks und der buntistischen BRD schreitet voran, und lässt sich nicht mehr reparieren.
    ————
    So neu ist das nicht: https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-warnt-vor-Rechtsterror-article15861731.html
    „Der Verfassungsschutz befürchtet einem Zeitungsbericht zufolge einen weiteren Anstieg rechtsextremer Gewalt gegen Ausländer. „Eine Trendwende für die zweite Jahreshälfte ist derzeit nicht abzusehen“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, dem „Tagesspiegel“. Er verwies auf eine massive „Anti-Asyl-Agitation“ der rechtsextremistischen Parteien NPD, „Die Rechte“, „Der Dritte Weg“ und „Pro NRW“.

    Nach Einschätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière lässt sich in Deutschland trotz der hohen Zahl ausländerfeindlicher Anschläge derzeit nicht von Rechtsterrorismus sprechen. Es gebe zwar rechtsextreme Strukturen und auch die NPD. „Aber wir haben bisher noch keine Hinweise auf rechtsterroristische Strukturen“, sagte der CDU-Politiker.“

    Das war vor sechs Jahren, aber die Schlinge um das Recht auf freie Meinungsäußerung zieht sich immer weiter zu.

  21. T.Acheles 24. Mai 2021 at 15:07

    Fatal ist mir das Lumpenpack,
    das, um die Herzen zu rühren,
    den Patriotismus trägt zur Schau,
    mit allen seinen Geschwüren.

    Heinrich Heine
    Deutschland. Ein Wintermärchen, 1844

  22. @ T.Acheles 24. Mai 2021 at 15:07

    Ab 8:06 Cem Özdemir:
    … Schutz der israelischen Bevölkerung ist für Deutschland so relevant wie der Schutz der eigenen Bevölkerung.

    Wenn – laut Özdemir respektive der von ihm vertretenen Partei – der „Schutz der israelischen Bevölkerung“ für die Regierenden ebenso relevant sein soll wie der Schutz der eigenen Bevölkerung, kann es ja mit dem Schutz der Juden im Lande nicht allzu weit her sein.

  23. Mich wundert allerdings wie Herr Schuster und Frau Knobloch von ZDJ sich haben von M kaufen lassen, indem sie GRUMDLOS auf AfD hetzen.
    In unserer Famiie waren Juden immer hochangesehen, dies ging von meinem Vater aus, der im Denken ein Weltbuerger /Kosmopolit war, allerdings realistisch.\
    Er sprach nicht nur darueber sonder handelte auch um diesen Menschen in den dunklen Jahren zu helfen.

  24. T.Acheles 24. Mai 2021 at 15:24

    Ihr Vorschlag, Mosleme aus ihrer Gefangenschaft im Koran zu loesen mag auf dem Papier schoen klingen, ist jedoch total unrealistisch, da dies ein unrealistisches Unterfangen waere ohne jede Erfolgsaussicht.

    Nur Rueckfuehrung in ihre Herkunftslaender, auch wenn etwas Nachdruck erforderlich ist fuer minimum 95% der im Land befindlichen Mosleme, mit oder ohne D Pass der keinerlei Unterschied in ihrem Benehmen und Ansichten ausmacht wuerde D eine Zukunftschance geben, sich wieder zu fangen.

    Allerdings sind dann weitere Schritte erforderlich, zu einer Realitaet zurueckzufinden und die toxische Idiologie von Rot/Gruen die von Marxistin Merkel gefoerdert und gelebt wird, die Rote Karte zu geben usw….

  25. ThomasEausF 24. Mai 2021 at 16:45
    Your comment is awaiting moderation
    BePe 24. Mai 2021 at 15:02
    Als Antwort auf die antisemitischen Moslemkrawalle fällt dem Seehofer nichts Besseres ein, als gegen das deutsche Volk zu agitieren.

    REGIERUNGSPROJEKT „RECHTE“ RADIKALISIERUNG

    „Anti-Asyl-Agitation“ – ein neues politisches Schlagwort aus dem Bundesinnenministerium

    Zitat: „Eine Studie des Bundesinnenministeriums unterstellt „weiten Kreisen der deutschen Gesellschaft“ eine fehlerhafte Haltung zu „Geflüchteten“ und zur Migrationspolitik. Vorgeschlagenes Gegenmittel: „normative Gegenpositionen“ mit „überzeugenden und positiven Bildern und Erzählungen
    … … ..“.

    Und so ein Mist kommt vom angeblich konservativen Seehofer. Und die CSU-Wähler in Bayern haben immer noch nicht begriffen, dass die Söder-Seehofer-CSU alles andere als eine konservativ-bürgerliche Partei ist. Die CSU ist genauso linksgrünversifft wie die Merkel-CDU.

    Der Witz überhaupt ist, dass sich die Politheinis in Berlin darüber wundern, dass nach all den islamischen Terroranschlägen, den tagtäglichen Verbrechen und den antisemitischen Krawallen die Deutschen die Faxen dicke haben.

    Und dieser Feststellung im Tichy-Artikel kann ich nur zustimmen.

    Zitat: „… … .. . Überhaupt erinnert das Projekt ein bisschen an den UN-Migrationspakt, in dem die beteiligten Staaten angekündigt haben, „Aufklärungskampagnen“ zum Migrationsmanagement zu fördern. … … … “

    So ist es, jetzt kommt die totale Migrationsgehirnwäsche. Deshalb sollen auch alle deutschen Kinder schon mit 1 Jahr in staatlichen Einrichtungen von Buntisten erzogen werden.

    Tichy hat einen Artikel über den ganzen wirren Unsinn den der Seehofer da verbreiten lässt geschrieben: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/anti-asyl-agitation/

    Fazit: Die Spaltung zwischen immer größeren Teilen des deutschen Volks und der buntistischen BRD schreitet voran, und lässt sich nicht mehr reparieren.
    ————
    So neu ist das nicht: https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-warnt-vor-Rechtsterror-article15861731.html
    „Der Verfassungsschutz befürchtet einem Zeitungsbericht zufolge einen weiteren Anstieg rechtsextremer Gewalt gegen Ausländer. „Eine Trendwende für die zweite Jahreshälfte ist derzeit nicht abzusehen“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, dem „Tagesspiegel“. Er verwies auf eine massive „Anti-Asyl-Agitation“ der rechtsextremistischen Parteien eNPeDe, „Die Rechte“, „Der Dritte Weg“ und „Pro NRW“.

    Nach Einschätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière lässt sich in Deutschland trotz der hohen Zahl ausländerfeindlicher Anschläge derzeit nicht von Rechtsterrorismus sprechen. Es gebe zwar rechtsextreme Strukturen und auch die eNPeDe. „Aber wir haben bisher noch keine Hinweise auf rechtsterroristische Strukturen“, sagte der CDU-Politiker.“

    Das war vor sechs Jahren, aber die Schlinge um das Recht auf freie Meinungsäußerung zieht sich immer weiter zu.

  26. „Der Deutsch-Israeli Marcel Yaron Goldhammer und der Bosnier Brrranko“

    Korrekter Bosnier.
    Es geht nur ohne Islam.

  27. Wenn die Araber auf alles verzichten würden, was Juden erfunden haben, könnten Sie Heute noch mit ihren Kamlelen durch die Lande ziehen

  28. @ eule54 24. Mai 2021 at 15:23

    Stimmt, der Sommer kommt ja, jetzt sind die Leute (Opfer wie Täter) wieder zunehmend draußen aufgrund der höheren Temperaturen und damit gehen Messerspielchen, Gewalt und Kriminalität wieder los.

  29. Anita Steiner 24. Mai 2021 at 18:53

    Die hatten Glück mit dem Öl. Und sonst ist da nichts.

  30. „rechts ist richtig links ist giftig“

    ————————————-
    Der Spruch am Ende des Videos macht nachdenklich. Der Kampf gegen Rechts war in der Vergangenheit auch ein Kampf gegen den Begriff „Rechts“.

    Sehr erfrischender Beitrag.

  31. Schade nur, dass die beiden Moderatoren in dem Film den Kampfbegriff „Antisemitismus“ so arglos benutzen. Er handelt sich hier jedoch um blanken Judenhass. Also warum wird der Begriff so ohne Reflektion benutzt? Er ist nämlich unzutreffend und ein reiner Kampfbegriff zur Disziplinierung der Nachgeborenen der „Tätergeneration des Tätervolkes“.
    H.R

  32. oak 24. Mai 2021 at 17:24
    Ihr Vorschlag, Mosleme aus ihrer Gefangenschaft im Koran zu loesen mag auf dem Papier schoen klingen, ist jedoch total unrealistisch …

    Mir schon klar, dass dies erst mal eine theoretische „Vision“ ist.
    Aber ich finde es wichtig, den Kern des Problems und die eigentliche Lösung zu benennen.
    Es wird heftig Emotionen geben, Apostasie etc.
    Aber auf 100-300 Jahre Projektdauer sehe ich da schon gute Chancen, zumindest sollt es versucht werden und auf 1000 Jahre gesehen würde der Schaden damit deutlich kleiner, wenn die Anzahl der Verehrer vom Islamisten Mohammed z.B. weltweit auf 5-10% reduziert wurde und obiges allen anderen bewusst ist.
    Wäre obige Theorie unserer Regierung klar, hätten die auch keine 2 Mio. Verehrer vom Judenmassenmörder Mohammed ins Land geholt.

    Nuada hatte mich vor ein paar Tagen aufmerksam gemacht, dass es einiges an „Muslimen“ in Israel gibt, die deutlich jüdische Traditionen pflegen:
    Teil 1 (9 min): https://www.youtube.com/watch?v=pP3Axf2qkCo
    Teil 2 (7 min): https://www.youtube.com/watch?v=-CEZAej902o

    Im Rest der Welt gibt es vielleicht 30-50% (???) „Muslime“, die es nur äußerlich sind. Aber dann ist es wichtig, sich auch deutlich von Mohammed zu distanzieren. Dort sehe ich schon auch realistische Chancen.

    Mich würde da weitere Rückmeldung interessieren.
    Ich denke, ein ordentliches Pilotprojekt über 20 Jahre sollte da auf jeden Fall mal in Israel und weltweit angefangen werden.

    =======
    oak: Nur Rueckfuehrung in ihre Herkunftslaender …

    Sicherlich ist das kurzfristig (die nächsten 1-3 Jahre) die erste Wahl.
    Das schreibe ich ja auch, weil ent-Mohammedisierung schon etwas länger braucht und von Taqiyya-Mohammedanern leicht missbraucht werden kann für ein bequemes H4-Leben auf Kosten der minderwertigen Ungläubigen.

  33. @ ThomasEausF 24. Mai 2021 at 17:50

    „Eine Studie des Bundesinnenministeriums unterstellt ‚weiten Kreisen der deutschen Gesellschaft‘ eine fehlerhafte Haltung zu ‚Geflüchteten‘ und zur Migrationspolitik. Vorgeschlagenes Gegenmittel: ’normative Gegenpositionen‘ mit ‚überzeugenden und positiven Bildern und Erzählungen’…“

    Möglicherweise hilft es dem nächsten Geisterfahrer, die Mehrheit der Fahrer entgegenkommender Fahrzeuge auf der Autobahn zu Geisterfahrern zu erklären, die lediglich mithilfe „normativer Gegenpositionen mit überzeugenden und positiven Bildern und Erzählungen“ agitiert werden müssen, um das Problem „Geisterfahrer“ in den Griff zu bekommen.

    So jedenfalls die „Lösung“ des politischen Geisterfahrers Seehofer. Was für ein Idiot.

  34. Der Gazastreifen ist das größte Gefängnis. Die Mamas sind die Gefängniswärter.

    Vor 2004 waren im Gazastreifen israelische Siedlungen.

    Israel kam mit den Arabern im Gazastreifen überein, dass man den Gazastreifen verlässt, mit der Maßgabe das Frieden herrscht.

    Man hat vieles aufgegeben, für einen mögliche Frieden.

    Nach dem verlasen feierte die Hamas das Verlassen als sieg und wes wurde aufgerüstet.

    Die Israelis haben den Gazastreifen mit Lebensnotwendigem versorgt.
    Hierbei fuhren sie mit Lebensnotwendigen rückwärts auf die Grenze. Die Israelis mussten aus dem Wagen und er wurde von den Arabern entladen.

    Das mit bestimmte Stoffe Kriegswichtig waren wurden diese nicht geliefert.

    z.B.
    Mit Zement Beton kann man Bunker bauen.
    Mit Waschmitteln, deren Inhaltstoffen Phosphaten kann man Raketentreibstoff oder Sprengstoffe herstellen.

    Man stöhnt über Strommangel, Dieser kommt aus Israel und bei erster Gelegenheit wird genau diese Kraftwerk mit Raketen beschossen. Dann kann man sich beschweren wenn der Strom ausfällt. .

    Das Geschäftsmodell der Hamas, den Gazasteifen zur versorgen und daran zu verdienen. Hierzu wird der Konflikt mit Israel benötigt.

    Wenn man überlegt:
    Währen die Mittel der Aufrüstung für die Infrastruktur Eingesetz worden, währe der Gazastreifen ein Blühendes Land.

    Die Führer der Hamas sitzen oft nicht im Gazastreifen. Die Menschen dort dürfen den Kopf hinhalten.

    Zur Herstellung von Feststoffraketen werden Rohre benutzt. Aus Ihnen hätten auch Laternenmasten oder anders hergestellt werden können. Zum Bau werden diese wie Wasserstoff Sauerstoff verschweißt. etc

    Viele sagen Palästinenser.
    Das Gro sind Araber (Wanderer) die nach dem 1. Weltkrieg, nach der Türkischen (Osmanischen) Besatzung, in den Bereich Palästina eingewandert sind.
    England hat diese arabische Einwanderung und Landnahme nie anerkannt.

  35. Ich habe mir das ganze Video angeschaut.. an den Videoproduzenten, danke 🙂 Pro Israel war ich bereits mit 12 Jahren, warum, keine Ahnung. Möge Gott, alle Juden auf dem Planeten Erde schützem, und sie segnen

  36. T.Acheles
    Es gibt den (Erz-)Engel Gabriel und den „Engel“ Gibril. Das Dumme dabei ist die Tatsache, daß alle (?) Übersetzer wegen der Finte Namensähnlichkeit aus zwei völlig verschiedenen Wesen eines machen. Genauer will ich nicht werden.

  37. Tom62
    24. Mai 2021 at 16:39
    @ observer812 24. Mai 2021 at 14:16

    Danke für den Hinweis!

Comments are closed.