News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Irak' - Archiv:

Gestern ereignete sich eine furchtbare Tat in Treuchtlingen, einer Stadt in Mittelfranken (Bayern). Aus bisher noch nicht geklärten Gründen warf Aras K. (30) seine drei Kinder aus dem zweiten Stock eines Hauses, danach sprang er selbst hinterher.

Es mag nur ein Anfang sein, aber so manch kleiner Funke wurde schon zum Flächenbrand. Am Internationalen Tag der Frau nahmen eine Hand voll Irakerinnen all ihren Mut zusammen gingen gegen ein Schariagesetz, das auf den Weg gebracht werden soll, auf die Straße. „An diesem Tag der Frauen sind irakische Frauen in Trauer“, riefen die […]

Der Irak wird regelmäßig von Autobomben erschüttert, zahlreiche unschuldige Menschen sterben bei den Anschlägen. Nun haben sich die Attentäter durch ein Missgeschick selbst in die Luft gesprengt. Sie waren im Norden Bagdads mit dem Dreh eines Propagandafilms beschäftigt, der zeigen sollte, wie man einen Selbstmordanschlag mittels einer fahrenden Bombe durchführt. Wie die Polizei mitteilte, ging […]

Wie PI schon gestern berichtete, sind bei einem Anschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad am Mittwoch 35 Menschen getötet und mehr als 50 weitere verletzt worden. Zwei Bomben explodierten auf einem Markt im südlichen Stadtviertel Dura. Da der Markt in der Nähe einer Kirche liegt, ist es ja klar, wer zu Weihnachten das Ziel war. […]

Abu Bakr al Baghdadi ist erfolgreicher als sein Vorbild Usama Bin Ladin. Anders als der Gründer von Al Qaida gebietet der Iraker aus Samarra über einen islamischen Staat. Er ist selbst erfolgreicher als sein Mentor Abu Musab Zarqawi. Denn der im Jahr 2006 getötete Führer von „Al Qaida im Irak“ herrschte nur über ein „Emirat“ […]

In einem kleinen Dorf im Irak heiratet ein 92-jähriger Moslem eine 22-Jährige – weil er unbedingt mit seinen beiden Enkeln eine Dreifachhochzeit feiern will. Der Islam macht das möglich. Er hätte auch wie Mohammed eine Neunjährige nehmen können.

Moslems töten nicht nur Ungläubige! Nein, damit geben sie sich bei Weitem nicht zufrieden, Moslems töten auch Moslems. Sunniten und Schiiten hassen sich wie die Pest, weil sie jeweils einen anderen Nachfolger des “Propheten” verehren. Das reicht, um sich gegenseitig massenzumorden. So wie gestern, als sich zwei irakische sunnitische Selbstmordattentäter, bei einem Anschlag auf eine schiitische […]

DIE FREIHEIT sammelte am gestrigen Mittwoch Nachmittag Unterschriften in der Münchner Fußgängerzone. Der Infostand war von ungefähr 20 Linken umlagert, die permanent unterschriftswillige Bürger bedrängten, belaberten und belästigten. Trotz dieser üblen Wegelagerei konnten wir 130 Unterschriften sammeln. Einer der Unterzeichner war ein irakischer Christ, der seit zehn Jahren in München lebt und die deutsche Staatsbürgerschaft […]

Auf Spiegel Online hat der ARD-Journalist Christoph Maria Fröhder (Foto l.) heute einen sehr hetzerischen Artikel gegen die USA geschrieben. “ARD-Reporter im Irak 2003: Wie ich die Schlacht um Bagdad erlebte” lautet der Titel und im Intro geht es gleich im Al Jazeera-Niveau weiter: Der ARD-Reporter wurde bei Interviews mit Waffen bedroht, sah US-Soldaten Zivilisten […]

Am vergangenen Samstag kamen 19 Islamkritiker aus Stuttgart nach München, um die Kundgebung gegen das ZIE-M zu unterstützen und in der Stadt Unterschriften für das Bürgerbegehren zu sammeln. Einer davon ist Josef (im Bild links), ein irakischer Christ, der die islamische “Bereicherung” hautnah erlebt hat. Er ist einer von 1,5 Millionen Christen, die in den […]

Es war mal wieder eines der blutigeren Wochenenden in der islamischen Welt. Beim Bürgerkrieg zwischen Sunniten und den anderen religiösen Gruppen Syriens sind allein am Samstag etwa 148 Menschen ums Leben gekommen. Unterdessen wird nun auch der Mainstreampresse klar, dass in Syrien der Dschihad tobt. Der jordanische Islamextremist Abu Sajjaf (Foto) drohte Assad mit einem […]

In Frankreich und England hat ein Vierfach-Mord auf einem Campingplatz in den französischen Alpen in der Nähe von Annecy einiges Aufsehen erregt. Eine Familie aus England wurde mit Kopfschüssen regelrecht hingerichtet. Das vierte Opfer, ein französischer Radtourist, kam wohl per Zufall in die Schußlinie und wurde als Augenzeuge erledigt. Die zwei kleinen Töchter überlebten, die […]

Die Zahl der Asylbewerber hat sich weiter erhöht. In NRW platzen die vier Anlaufstationen für Asylbewerber aus allen Nähten. In Pforzheim verzweifelt man am Familiennachzug irakischer Jesiden-Clans. Bundesweit reichten im Juli 4.498 Personen einen Asylerstantrag ein. Im Juni waren es 3.901 Anträge (Steigerung 15,3 Prozent). Dazu gab es 882 Folgeanträge (Steigerung zum Vormonat um 16,1 […]

Die Mainpost schreibt, die Bevölkerung des bayerischen Ortes Aub sei mittlerweile ganz angetan von den hungernden Iranern, Irakern und Afghanen, die auf ihrem Marktplatz campieren. Sie protestieren dort gegen die Konsumgesellschaft für Geld statt Essenspaktete, für Wohnungen statt Asylheime und für volle Bewegungsfreiheit in Deutschland. Doch die unbarmherzige Bürokratie zeigt noch keine adäquate Willkommenskultur:

Der iranische Präsident lässt keinen Zweifel daran, dass er den universellen Macht-anspruch, wie er im Koran formuliert ist, auch durchsetzen will: Bei einer Rede in Teheran äußerte er vor wenigen Tagen, dass der Islam die einzig wahre Religion sei und Allah den Propheten Mohammed für die ganze Menschheit auserwählt habe. Gleichzeitig bestritt er die Legitimation […]

In einer Kurzmitteilung auf Dutchnews.nl heißt es gestern lapidar: „Homosexuelle Iraker haben ab sofort einen Asylanspruch in den Niederlanden.“ Als Begründung wird angeführt: „Die Situation, der schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Menschen im Irak ausgesetzt sind, sei ernst.“ Beschwichtigend – wohl zur Beruhigung des Publikums – schränkt der holländische Einwanderungsminister Gerd Leers allerdings ein, dass […]

In Bagdad sind Dutzende Jugendliche, die sich im “Emo”-Stil gekleidet hatten, von schiitischen Schlägertrupps gesteinigt oder totgeprügelt worden. Das berichtet die italienische Zeitung “Corriere della Sera” unter Berufung auf Ärzte und Menschenrechtsaktivisten. Bisher wurden mindestens 14 Leichen von Jugendlichen eingeliefert, die Spuren brutaler Gewalt aufwiesen, wie sie durch Steine und Stöcke hervorgerufen werden.

Heute fällt vermutlich das Urteil im Prozeß gegen die jesidischen Brüder, die ihre Schwester Arzu Özmen wegen der Familienehre ermordet haben. Wir haben mehrmals berichtet! Die Logik ist längst bekannt und wird nur von Multikulti-Aposteln geleugnet. UPDATE: Lebenslange Haft für Arzus Killer

Die “Zuwanderungswissenschaftlerin” Miriam Geoghegan ist wahnsinnig schlau. Nach den sexuellen Übergriffen von Yesiden (Jesiden) im Stadtbad, teilte sie der Pforzheimer Zeitung ihre bahnbrechenden Erkenntnisse mit: Die jungen Yezidinnen müssten bis zur Ehe jungfräulich bleiben, “während ihre Brüder nach Sex mit Nicht-Yezidinnen an Ansehen unter ihresgleichen sogar gewinnen”. So was aber auch! Würden die Pforzheimer und […]

Am 11. April erschien in der FAZ ein Artikel von Rüdiger Soldt über die Jesiden in Pforzheim, die sich dort seit 2001 per Asyl und Familiennachzug verachtfacht haben. Heute leben dort etwa 1500 Jesiden. Die “Teufelsanbeter” sind übrigens den Moslems verhaßt. Der Bürger macht sich so seine Gedanken, hochbezahlte Journalisten nie. 

Der irakische Junge auf dem Foto ist tot. Er wurde mit Steinen totgeschlagen – wegen seiner Frisur. Und er ist nicht allein. Insgesamt wurden offenbar 14 Jungs wegen dieser westlichen Frisuren ermordet – von islamischen Schiiten. Die Frisur ist “Satanismus” und paßt nicht in den heiligen Koran. Auch andere westliche Moden sind lebensgefährlich. Insgesamt sollen […]

Jetzt, wo die US-Soldaten das Land verlassen, kehrt endlich wieder Ruhe und Frieden im Irak ein. Die neu gewonnene Freiheit nutzten kurdische Sunniten in der nordirakischen Stadt Zakho, um christliche Geschäfte zu verwüsten. Sogar in ihren Häusern wurden die Christen angegriffen. Im Hintergrund sehen wir wie eine Rauchfahne in den Himmel steigt, weil es nicht […]

Acht Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Tage nachdem die US-Soldaten die Grenzen zum Irak überschritten haben, sind nun die letzten wieder abgezogen. 4.484 Amerikaner wurden getötet, 32.200 verletzt. Die Iraker und ausländischen Terroristen, die getötet wurden, hat man nicht genau zählen können. Zwischen 104.000 und 113,000 irakische Zivilisten seien getötet worden, sehr viele davon durch […]

Gestern erschoss ein irakischer Kurde aus Nienburg seine 13-jährige Tochter vor dem Jugendamt in Stolzenau, die nicht mehr in der Familie leben wollte und seit August in einem von der Behörde betreuten Heim lebte. Bei einer Aussprache im Jugendamt kam es zu keiner Einigung, der Vater zog eine Pistole, seine Tochter ist tot, die Fahndung […]

Die Gründerin und Leiterin des Hilfswerks „Helfende Hände für die Armen“, Schwester Hatune Dogan (Foto), erhebt schwere Vorwürfe gegen die deutschen Medien. Islamische Extremisten verüben in Teilen der arabischen Welt „unvorstellbare Gräuel“ an Christen, aber die hiesigen Medien verschweigen oder verharmlosen sie, so die syrisch-orthodoxe Nonne auf dem Kongress „Christenverfolgung heute“ in Schwäbisch Gmünd.

Präsident Obama will bis Jahresende alle verbliebenen US-Truppen aus dem Irak abziehen – Wahlen sind ja auch noch -, und damit wäre der Krieg dort unten beendet, sofern nicht ein Bürgerkrieg folgt. Es dürfte nicht lange dauern, bis auch wir nachziehen und haste-was-kannste aus Afghanistan verschwinden. Wie ist Ihre Meinung? Hatten die Interventionen des Westens […]

Beim internationalen Friedenstreffen in München wurde am Abend des 12. September, einen Tag nach der Gegendemonstration von BPE, PI und DIE FREIHEIT, die Diskussions-veranstaltung “Die christlich orientalischen Kirchen auf dem Friedensweg” im Pfarrzentrum St. Bonifaz durchgeführt. Bekanntester Teilnehmer war der Generalbischof Anba Damian von der Koptisch Orthodoxen Kirche Deutschland (auf dem Bild neben dem Bayerischen […]

Als aramäische Christen, die bis heute unter der weltweiten Christenverfolgung leiden und auf Grund der derzeitigen Unterdrückung ihrer aramäischen Brüder und Schwestern im Irak, haben verschiedene aramäische Künstler unter dem Namen “Suryoyo All-Stars” einen Benefiz-Song aufgenommen und ein dazugehörendes Video veröffentlicht.

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien