News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Irak' - Archiv:

Der Erzbischof von Mossul, Mar Nikodimus Mata Sharaf, hat in einem Fernsehinterview mit Russia Today vom 22. Juli seine große Bestürzung über die Vertreibung der Christen aus Mossul (PI berichtete hier und hier) geäußert.

Die Barbaren, die den islamischen Kalifen-Staat IS/ISIS errichten, haben eine Fatwa erlassen, die die genitale Verstümmelung aller Mädchen und Frauen im Alter zwischen elf und 46 befiehlt! Handabschlagungen, Steinigungen, Köpfen, Unterwerfen, Enteignen und Vertreiben von Ungläubigen und Vernichtung antiker Kirchen und Klöster, das war nur der Anfang. Jetzt folgt die totale Frauenunterwerfung! Damit entfaltet der […]

Von den fast 1,6 Milliarden Moslems weltweit haben ganze 200 gewagt, sich mit den verfolgten Christen solidarisch zu erklären. Besonders mutig ist der Junge oben im Bild, der mit der Botschaft “Ich bin Iraker – Ich bin Christ” mitten in Bagdad auf einer Kreuzung steht.

Von weitem sieht das an die Hauswand gesprühte arabische „N“ aus wie ein harmloses Smiley. Doch nicht im irakischen Mossul – hier signalisiert das rote Graffito ein tödliches Ultimatum an alle Christen, deren Gemeinden fast so alt sind wie das Christentum selbst: Entweder sie konvertieren zum Islam und unterwerfen sich der Scharia, oder sie werden […]

Die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) hat den in Mossul verbliebenen Christen ein Ultimatum für das Verlassen der nordirakischen Stadt gestellt. Sie müssen demnach bis an diesem Samstag um 24 Uhr Mossul verlassen, wenn sie nicht zum Islam übertreten oder ein Schutzgeld an Scharia-Gerichte zahlen. Andernfalls drohe ihnen der Tod. Der katholische Erzbischof von Bagdad, Jean […]

Kann die islamische Terrorbande ISIS nun eine „schmutzige Bombe“ bauen? Seit irakische Behörden der UNO den Diebstahl von etwa 40 Kilogramm „Urangemisch“ vom Gelände der Universität von Mossul gemeldet haben wird gewarnt und beschwichtigt was das Zeug hält. Mohamed Ali Alhakim, der irakische Botschafter bei den Vereinten Nationen schrieb an Generalsekretär Ban Ki-Moon, dass Nuklearmaterial, […]

Die Mohammedaner der ISIS haben noch nicht den ganzen Irak erobert, planen aber schon weiter: In sechs Jahren soll das Groß-Kalifat bereits über Nordafrika bis nach Spanien, den Balkan und sogar Österreich reichen. Hierzu rufen sie alle Moslems weltweit auf, dem gerade ernannten Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi, Chef der ISIS, Treue zu leisten und sich […]

Die islamische Terror-Armee ISIS zieht ihr Programm konsequent durch. Gemäß ihres Vorbilds Mohammed haben sie nun im Irak ein Kalifat errichtet, in dem die Scharia, das barbarische Gesetz ihres “Gottes” Allah gilt. Die Verkündung erfolgte symbolträchtig zum Beginn des Ramadans. Der Chef der Terroristen wurde zum obersten Anführer aller Moslems weltweit erklärt. Gegner werden entweder […]

In den Gebieten, die die islamische Terror-Armee ISIS im Irak erobert hat, wird nun die Scharia 1:1 umgesetzt. Christen, die noch nicht wie der bedauernswerte Mann auf dem Titelbild abgeschlachtet wurden, müssen dort ab sofort 250 Dollar “Ungläubigen”-Steuer zahlen. Im islamischen Rechtssystem wird dies als “Dschizya” bezeichnet und betrifft Christen sowie Juden. Wer diese für […]

Die Moslems in der islamischen Terrorbande ISIS können im Irak ihre grausamen Phantasien offen ausleben. Ihr Gott Allah gibt ihnen über das Islam-Befehlsbuch Koran, der “Anleitung zum Kriegführen”, wie es Münchens CSU-Bürgermeister Josef Schmid am 19. Februar 2010 bei einer Parteiveranstaltung im internen Kreis treffend formulierte, eine Lizenz zum Töten. Der Zorn des Mohammed, der […]

Jörg Armbruster (Foto) war früher Leiter des ARD-Studios in Kairo. In Syrien wurde er vergangenes Jahr bei Kämpfen zwischen Dschihadisten der islamischen Terrorbande Al-Nusra und der syrischen Armee schwer verwundet. Gestern Abend saß er im Jauch-Talk zum Thema ISIS und meinte allen Ernstes: “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam […]

» Siehe auch: Report München-Blog zum Thema

Die Berliner Zeitung meldet, dass von den bisher 100 Dschihad-Rückkehrern aus Syrien gut ein Dutzend Kampferfahrungen gesammelt haben. Von ihnen gehe laut Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen eine “erhebliche Gefahr” aus. Nachdem das Aufnahmeritual für Neuankömmlinge in Syrien das Kopfabschneiden von Gefangenen sein soll, dürfte jeder der einhundert Heimkehr-Dschihadisten eine verrohte tickende Zeitbombe darstellen, die jederzeit irgendwo […]

Im Irak kann man sehr gut beobachten, wie grausam der Islam herrscht, wenn fundamentale Moslems Macht bekommen und das komplette Programm ihrer Religions-Ideologie uneingeschränkt anwenden. Sie ermorden massenhaft Menschen, die sie als “Ungläubige” ansehen. Dazu gehören im Irak neben Christen vor allem Schiiten, die einen anderen Nachfolger des “Propheten” Mohammed verehren und damit genauso unerbitterlich […]

Im Irak hat ISIS, laut BILD die gefährlichste Terrorgruppe der Welt, eigenen Angaben zufolge im Namen des Islams hunderte Schiiten ermordet. Die Gruppe “Islamischer Staat im Irak und Großsyrien” (ISIS) veröffentlichte jüngst zahlreiche Aufnahmen, die die Deportation hunderter Menschen zeigen. ISIS hatte in der vergangenen Woche die nordirakische Stadt Mossul erobert und beginnt nun korankonform […]

Die Nachrichten überschlagen sich. “Islamisten”, also der radikale Islam und seine Jünger, rücken nach Bagdad vor, obwohl dort schon längst alle Terroristen da sind. Islamische Kurden und islamische Türken von auswärts sind auch in die Kämpfe verwickelt – wir erinnern uns, die Türkei soll als “Bindeglied”, hihihi, zwischen Abendland und Morgenland in die EU (nochmals […]

Die Uno schlägt Alarm: Die Unruhen in der Ukraine hätten bereits 10.000 Menschen in die Flucht getrieben. Und es könnten noch viel mehr werden, warnen Menschenrechtsvertreter – falls die Grundversorgung zusammenbricht. Endlich! Das war doch abzusehen! Überall wo der Westen, die EU und Deutschland sich einmischen und ihre Griffel drinhaben, kommen hinterher Zehntausende, Hunderttausende oder […]

Die erste Parlamentswahl nach dem Abzug der amerikanischen Besatzungstruppen dürfte bestätigen, was schon die ersten beiden landesweiten Abstimmungen nach der Invasion 2003 zementierten: die Marginalisierung der Sunniten des Landes und die Festigung der Macht Nuri al Malikis. Als Diktator, Despot und Tyrann wurde der Ministerpräsident des Iraks von dessen Widersachern deshalb schon im Wahlkampf bezeichnet. […]

Gestern ereignete sich eine furchtbare Tat in Treuchtlingen, einer Stadt in Mittelfranken (Bayern). Aus bisher noch nicht geklärten Gründen warf Aras K. (30) seine drei Kinder aus dem zweiten Stock eines Hauses, danach sprang er selbst hinterher.

Es mag nur ein Anfang sein, aber so manch kleiner Funke wurde schon zum Flächenbrand. Am Internationalen Tag der Frau nahmen eine Hand voll Irakerinnen all ihren Mut zusammen gingen gegen ein Schariagesetz, das auf den Weg gebracht werden soll, auf die Straße. „An diesem Tag der Frauen sind irakische Frauen in Trauer“, riefen die […]

Der Irak wird regelmäßig von Autobomben erschüttert, zahlreiche unschuldige Menschen sterben bei den Anschlägen. Nun haben sich die Attentäter durch ein Missgeschick selbst in die Luft gesprengt. Sie waren im Norden Bagdads mit dem Dreh eines Propagandafilms beschäftigt, der zeigen sollte, wie man einen Selbstmordanschlag mittels einer fahrenden Bombe durchführt. Wie die Polizei mitteilte, ging […]

Wie PI schon gestern berichtete, sind bei einem Anschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad am Mittwoch 35 Menschen getötet und mehr als 50 weitere verletzt worden. Zwei Bomben explodierten auf einem Markt im südlichen Stadtviertel Dura. Da der Markt in der Nähe einer Kirche liegt, ist es ja klar, wer zu Weihnachten das Ziel war. […]

Abu Bakr al Baghdadi ist erfolgreicher als sein Vorbild Usama Bin Ladin. Anders als der Gründer von Al Qaida gebietet der Iraker aus Samarra über einen islamischen Staat. Er ist selbst erfolgreicher als sein Mentor Abu Musab Zarqawi. Denn der im Jahr 2006 getötete Führer von „Al Qaida im Irak“ herrschte nur über ein „Emirat“ […]

In einem kleinen Dorf im Irak heiratet ein 92-jähriger Moslem eine 22-Jährige – weil er unbedingt mit seinen beiden Enkeln eine Dreifachhochzeit feiern will. Der Islam macht das möglich. Er hätte auch wie Mohammed eine Neunjährige nehmen können.

Moslems töten nicht nur Ungläubige! Nein, damit geben sie sich bei Weitem nicht zufrieden, Moslems töten auch Moslems. Sunniten und Schiiten hassen sich wie die Pest, weil sie jeweils einen anderen Nachfolger des “Propheten” verehren. Das reicht, um sich gegenseitig massenzumorden. So wie gestern, als sich zwei irakische sunnitische Selbstmordattentäter, bei einem Anschlag auf eine schiitische […]

DIE FREIHEIT sammelte am gestrigen Mittwoch Nachmittag Unterschriften in der Münchner Fußgängerzone. Der Infostand war von ungefähr 20 Linken umlagert, die permanent unterschriftswillige Bürger bedrängten, belaberten und belästigten. Trotz dieser üblen Wegelagerei konnten wir 130 Unterschriften sammeln. Einer der Unterzeichner war ein irakischer Christ, der seit zehn Jahren in München lebt und die deutsche Staatsbürgerschaft […]

Auf Spiegel Online hat der ARD-Journalist Christoph Maria Fröhder (Foto l.) heute einen sehr hetzerischen Artikel gegen die USA geschrieben. “ARD-Reporter im Irak 2003: Wie ich die Schlacht um Bagdad erlebte” lautet der Titel und im Intro geht es gleich im Al Jazeera-Niveau weiter: Der ARD-Reporter wurde bei Interviews mit Waffen bedroht, sah US-Soldaten Zivilisten […]

Am vergangenen Samstag kamen 19 Islamkritiker aus Stuttgart nach München, um die Kundgebung gegen das ZIE-M zu unterstützen und in der Stadt Unterschriften für das Bürgerbegehren zu sammeln. Einer davon ist Josef (im Bild links), ein irakischer Christ, der die islamische “Bereicherung” hautnah erlebt hat. Er ist einer von 1,5 Millionen Christen, die in den […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien