News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Multikulti' - Archiv:

Sie fühlen sich wegen ihres „Migrationshintergrunds“ „von der Gesellschaft nicht angenommen“, „nicht willkommen“ und finden wegen negativer Führungszeugnisse, unzureichender Zeugnisnoten und fehlender Manieren keine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle. Das Geld reicht nicht für Drogen, Bier und Zigaretten. Was also tun, wenn Chillen langweilig wird? Eine Bande gründen und die Bürger in Angst und Schrecken versetzen durch […]

Für manche türkischen Politiker ist die baden-württembergische Ministerin Bilkay Öney von der SPD (Bild) eine „türkische Schwester, die die Türkei in Deutschland sehr gut vertritt.“, (Pi berichtete). Ist es für Öney deshalb davon abhängig ob sie vor Türken oder vor Deutschen spricht, wenn es um die Benennung des Genozids an den Armeniern durch das osmanische […]

Wie in einem Reflex der Zwangsneurose biedern sich immer mehr Städte der neuen Multikulti-Religion an und fallen durch peinliche Beschilderungen auf. Im münsterländischen Gronau (NRW) gibt es nun politkorrekt bunte Hinweisschilder auf alle Religionsgemeinschaften, die in diesem Städtchen vertreten sind. Selbstverständlich darf auch ein Hinweis auf die Moschee nicht fehlen, obwohl sich die Muslime – […]

Aus einer kleinen Anfrage der Grünen im Bundestag geht hervor, was diese offenbar für zentrale Punkte bei der Integration von Zigeunern in Deutschland halten. (Von Sebastian Nobile)

In Bonn-Tannenbusch, muslimisch und multi/monokriminell äußerst belebt und mit einer schönen, neuen Protz-Moschee bereichert (laut OB Jürgen Nimptsch, SPD, “eine Touristenattraktion”), hatte bis jetzt eine evangelische Kirche. Sie hieß Epiphaniaskirche und wirkte im Vergleich zur prächtigen Al-Muhajirin-Moschee an der Brühler Straße sehr bescheiden. Doch wozu brauchen wir eine Kirche, wenn wir eine so schöne Moschee […]

Die verarmte Stadt Wuppertal im Bergischen Land, bekannt für ihren besonders hohen Migrantenanteil, beherbergt und pflegt im Jugendgefängnis Ronsdorf demensprechend viele Straftäter mit schwarzen Haaren und dunklem Teint. Die JVA (517 Haftplätze) war im Frühjahr 2011 in Betrieb genommen worden. Sie gilt als modernstes Jugendgefängnis in NRW und sollte Lehren aus dem “Folter-Mord” in der […]

Es geschehen offenbar noch Zeichen und Wunder. Der am Sonntag Abend gesendete Bremer Tatort „Brüder“ wagte doch tatsächlich einen Ausflug in die Wirklichkeit, in der wir alle leben, die wir aber nicht beschreiben sollten. Denn sonst könnte ja zu Tage treten, was es gar nicht geben darf. Schwer kriminelle Verbrecherclans, denen eine hilflose Justiz gegenübersteht, […]

Das Votum der Schweizer für härtere Zuwanderungsregeln hat eine hitzige Debatte in Deutschland ausgelöst. Ist die europäische Freizügigkeit jetzt in Gefahr? Wissenschaftler, Journalisten und Politiker aller Parteien sind im Dauereinsatz, um das Thema zu kommentieren. cosmo tv fragte bei den wahren Experten nach – in Bonn! Hier hat jeder Vierte ausländische Wurzeln. Und die Bonner […]

Der Erste Bürgermeister der Stadt Hamburg, Olaf Scholz (SPD), hat wieder mal mit dem deutschen Pass um sich geworfen. Jährlich lässt er die in Hamburg wohnenden Ausländer anschreiben und drängt ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft auf, als gehe es um die Verramschung eines missliebigen Ladenhüters.

Kaum hagelt es ein wenig Kritik, schon sind die üblichen Heulsusen wieder zur Stelle. Die Mainstream-Presse im Verein mit der evangelischen Geistlichkeit sind immer diejenigen, die zuerst lospoltern, wenn irgendwo Kritik laut wird, die nicht ins linke politkorrekte Weltbild passt. Das niedersächsiche Provinzblättchen “Tageblatt” hat sich in einem Artikel über unseren gestrigen Beitrag zum Buxtehuder […]

Eine Mehrheit von knapp über 50 Prozent der stimmberechtigten Schweizer will die Einwanderung in die Schweiz künftig kontingentieren. Dieses Ergebnis der Volksabstimmung vom vergangenen Sonntag kommt für Menschen, die sich intensiv mit der Schweiz beschäftigen, nicht überraschend. Überrascht sind allenfalls die blinden und gehörlosen derjenigen Schweizer und Europäer, die nicht hören oder sehen wollten, wie […]

Samstagnacht gegen 1.30 Uhr wurden in Berlin-Neukölln zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren von einer Gruppe aus mindestens 20 Personen mit Baseballschlägern und Messern brutal zugerichtet. Im Multikulti-Brennpunkt Hermannstraße, der für die Invasion und Besetzung durch Türken, Roma und Araber bekannt ist, haben letztgenannte Araber nun ein neues Dimensionskapitel der öffentlichen Gewalt […]

Der amerikanische Super-Bowl ist nicht nur für Football-Fans das wichtigste Sportereignis des Jahres, sondern auch ein heiß umkämpfter Werbemarkt. 30 Werbesekunden kosteten dieses Mal während der Übertragung über 3,5 Mio. Dollar. Bereits zum achten Mal sicherte sich Coca Cola die begehrten Werbesekunden. Und obwohl auch in diesem Jahr der Spot sehr ansprechend gestaltet war und […]

Viele deutsche Großstädte sind mehr als hilflos im Kampf gegen eine zunehmende Verwahrlosung bestimmter Stadtteile, die vornehmlich von Zigeunern und anderen nicht integrierbaren Personen bewohnt werden. Schuld an der Verwahrlosung sind natürlich – wie immer, die Eigentümer der Häuser, die bösen Kapitalisten, die den Zigeunern das Geld aus der Tasche ziehen. Die Devise heißt: aufkaufen, […]

Nach Integrationsministerin Aydan Özoguz (SPD) fordern nun auch die Islamverbände, allen voran der Zentralrat der Muslime in Deutschland die Einführung des Doppelpasses. Der Vorsitzende Aiman Mazyek (kl. Bild links) hält die doppelte Staatsbürgerschaft für eine zentrale integrationspolitische Vorgabe. Auch Ali Kizilkaya (rechts) der Vorsitzende des Islamrats spricht von der großen Bedeutung, gerade für „aus der […]

Im Moment wird in Baden-Württemberg Integrations-Geschichte geschrieben. Wie PI bereits berichtete, haben am Mittwoch in seltener Eintracht alle Fraktionen im Landtag für die Aufhebung der Sargpflicht votiert. Muslime dürfen ihre Leichen ab jetzt in einem Tuch auf Friedhöfen im Ländle in der Erde vergraben. Stolz fasste der SPD-Abgeordnete Thomas Reusch-Frey die Bemühungen der Volksvertretung dafür […]

Die Errichtung von repräsentativen Moscheen an wichtigen Standorten in den Großstädten Deutschlands ruft immer wieder erheblichen Widerstand hervor. Die vielen heftigen Diskussionen zeigen, wie bedeutsam und sensibel dieses Thema für die Bevölkerung ist.

Jeder hat wohl irgendeine Vorliebe für diesen oder jenen Markenartikel. Weil zwei Osteuropäer ihre gewünschte Biersorte an einem Kiosk in der Dortmunder Nordstadt nicht bekamen, versuchten sie, die Trinkhalle in Brand zu stecken. Affekt war das nicht, denn als sie die Absage bekamen, gingen sie zunächst los und kamen mit einem vollen Benzinkanister 20 Minuten […]

Der sattsam bekannte Kenan Kolat (kl. Foto), Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland, hat mal wieder eine Forderung: Er will jetzt einen gesetzlichen muslimischen Feiertag in Deutschland. Als Beispiel nannte Kolat das Opferfest, eines der wichtigsten islamischen Feste. Das sei “ein wichtiges Signal an die muslimische Bevölkerung”.

Täglich kam Oguz A. am Flüchtlingscamp vorbei. Der 24-Jährige wohnte in der Nähe, er kaufte ein und streifte den Oranienplatz in Kreuzberg bei Spaziergängen. Am 17. Juni aber fühlte er sich durch Bewohner des Flüchtlingscamps provoziert. „Da war ein Zischeln“, sagte A. vor Gericht. Es kam zu Pöbeleien. Bis der türkischstämmige A., der mit seinem […]

Karneval ist traditionell ein christliches Fest. Der Begriff leitet sich vom lateinischen carne levare (Fleisch wegnehmen) ab und leitet die sechswöchige (fleischlose) Fastenzeit vor dem Osterfest ein. Aber wie das mit christlichen Festen so ist, verweltlichen und verwässern sie mit der Zeit und werden dann sogar für Multikultifeste geputscht. In Alt-Hürth bei Köln ließ sich […]

Yasmin Fahimi (Foto), Tochter eines Iraners und einer Deutschen, soll am 26. Januar auf dem SPD-Parteitag zur neuen Generalsekretärin gewählt werden und tritt damit die Nachfolge von Andrea Nahles an. Fahimi, 45 Jahre alt, ist Diplom-Chemikerin und leitete bislang das Ressort “Politische Planung” beim Hauptvorstand der IG Bergbau, Chemie und Energie in Hannover. Sie sitzt […]

Aus nichtigem Anlass hat ein Autofahrer, Typus Südländer, einen bolivianischen Austauschschüler im multikulturell bereicherten Berlin niedergestochen. Ein Polizeisprecher: „Nach bisherigen Erkenntnissen fühlte sich der Autofahrer durch das Überqueren der Straße von dem Jugendlichen an der Weiterfahrt gehindert, und es entstand ein Wortgefecht.“ Nun ermittelt die Mordkommission. Der 16-Jährige schwebt in Lebensgefahr.

Lieber Dekan Hermes, Sie sind Christ? Wirklich? Sind Sie nicht vielmehr ein Frevler und ein Lügner? Doch, sind Sie! Sie sind sogar ein ungläubiges Schwein, ein verächtlicher Affe – ja mehr noch. Sie sind schlimmer als Vieh, geradezu das schlechteste der Geschöpfe! Und wenn Sie sich jetzt wieder über einen “gefährlichen”, “rassistischen”, “ausländerfeindlichen” PI-Leser aufregen […]

Leon de Winter ist ein erfolgreicher zeitgenössischer Autor. Und er steht rechts. Was hierzulande unmöglich scheint, schreckt in Holland niemanden mehr auf. Die Zuwanderungsdebatte wird dort seit Jahren derart intensiv geführt, dass sich die politischen Koordinaten verschoben haben: Inzwischen begegnet dort auch die Linke den Migrationsfolgen mit Skepsis. (Hier ein Interview des linken Schweizer Tagesanzeigers […]

Wir wollen die längste Serie in der Geschichte von PI, in der über einen Fall berichtet wurde, heute abschließen. Wir meinen, dass in den vergangenen elf Tagen jeder, der sich für oder gegen die “multireligiöse Feier”, ausgehend vom Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Gymnasium (GDG), äußern wollte, es auch getan hat bzw. tun konnte. Die Stuttgarter Liebfrauenkirche sollte zum […]

Der Stuttgarter Stadtdekan Msgr. Dr. Christian Hermes (Foto) ist empört. In seiner Heiligabend-Predigt, die mehr einer politischen Rede ähnelt, teilt Hermes gegen all jene aus, die nicht so denken wollen wie er. Er nimmt Bezug zur Weihnachtsgeschichte, um an diesem Weihnachtsabend zwei Themen abzuarbeiten. Zum einen sprach er über die Flüchtlinge, die auch nächstes Jahr […]

Anlässlich der bundesweiten Berichterstattung um die Absage des “Festes der Werte” am Stuttgarter Gottlieb-Daimler Gymnasium, nimmt der Zug der Empörung weiter an Fahrt auf. In den “Führer”-stand setzt sich jetzt der Stuttgarter OB Fritz Kuhn (Grüne). Aus Solidarität erinnert er sich, dass er im November selbst Opfer eines Shitstorms durch eine Meldung des Internetblog Politically […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien