News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Rote Socken' - Archiv:

Boliviens Parlament erlaubt jetzt Kinderarbeit ab zehn Jahren. Und der herrschende Präsident Evo Morales (kleines Foto) ist auch dafür. Man denkt, ein Aufschrei ginge durch den Westen und wartet und wartet und wartet. Aber nichts kommt! Auch die ZEIT ist milde gestimmt und findet das soweit in Ordnung. Wie das? Nun ganz einfach, Boliviens Präsident […]

Wie Politiker mit dem Schlachtruf „Soziale Gerechtigkeit“ die Marktwirtschaft ins Gegenteil verkehren können, zeigt der Mindestlohn. Das Gesetz, mit dem der Bundestag den flächendeckenden Mindestlohn beschlossen hat, trägt den Namen „Tarifautonomiestärkungsgesetz“. Das ist eine bewusste Irreführung, denn der Gesetzgeber fügt der Tarifautonomie damit schweren Schaden zu.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat alle Programme gegen den Linksextremismus in Deutschland ersatzlos gestrichen. Das Problem sei in den vergangenen Jahren „aufgebauscht“ worden, begründete Schwesig ihr Vorgehen. „Das war in der Vergangenheit so was von fern von jeglicher Realität.“ Statt dessen kündigte sie an, die Programme gegen den Rechtsextremismus auszubauen. Insgesamt stellte die Familienministerin dafür […]

Am kommenden Dienstag ist es fünf Jahre her, daß ein eingewanderter Russlanddeutscher in einem Dresdner Gericht die Ägypterin Marwa El-Sherbini erstochen hat. Da es sich um eine ausländische Mohammedanerin und keinen eingeborenen Deutschen wie den von einer türkischen Kopftreter-Horde erschlagenen Daniel Siefert in Kirchweyhe handelt, ist das scheinheilige Trauer-Gedenken inzwischen größer als die politkorrekte Veranstaltung […]

Die linke taz hat alle Grenzen des guten Geschmacks gesprengt. Am 23.6. ist bei einer Übung der Luftwaffe über dem Sauerland ein tragischer Unfall passiert; ein Flugzeug ist abgestürzt, bei dem beide Insassen ums Leben kamen. taz-Redakteur Maik Söhler (kl. Foto l.) nimmt dieses traurige Ereignis zum Anlass, in übelster Form über die Sauerländer, ihre […]

Jutta Ditfurth hatte am 17. April 2014 in einem Interview bei 3sat-Kulturzeit wegen den Montagsdemos den Compact-Herausgeber Jürgen Elsässer als “glühenden Antisemiten und Schwulenfeind” bezeichnet – einfach so, ohne jegliches Beweisstück. Elsässer zog vor Gericht und kriegte Recht. Hier sein Bericht mit weiteren Links und hier Wisnewski im Kopp-Verlag zu dieser Angelegenheit! Gut so!

Dreister geht es wohl kaum: Da stellt die Bundestagsfraktion einer Partei, die selbst – völlig zu recht – vom Verfassungsschutz beobachtet wird, schon wieder eine „Kleine Anfrage“ an die Bundesregierung, die von ihrem Inhalt her weniger eine Frage, als vielmehr eine Diffamierung demokratischer Kräfte, also ihrer natürlichen Gegner, darstellt. (Von Hinnerk Grote)

Die richtigen Stimmen wirken. Die französische Regierung rückt nach dem Erfolg des Front National (FN) bei der Europawahl vom geplanten Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger auf Kommunalebene ab. Präsident Francois Hollande hatte eine entsprechende Gesetzesänderung in seinem Präsidentschaftswahlkampf vor zwei Jahren in Aussicht gestellt. Davon profitiert hätten vor allem die in Frankreich lebenden Marokkaner und Algerier. Doch […]

Wer wissen will, wie Berlin abseits des globalen Hypes um den abgefahrensten, lautesten, sexuellsten, Club, das Berghain so tickt, der sollte sich die Kolonie Oeynhausen ansehen. Jene Favela der unteren Mittelschicht, die mitten in der Stadt liegend, sinnvollerweise bebaut werden sollte, nach Meinung der Nachbarn aber so ganz und gar nicht. 77 Prozent der Abstimmungsberechtigten […]

Am 22. April 2014 (online am 26. April) erschien in der FAZ dieser Artikel von Klaus-Dieter Frankenberger (Foto) mit dem schiefen Titel “Die Europa-Hasser”, der schon zeigt, daß der Autor nichts verstanden hat. Denn niemand hasst Europa, wir hassen nur DIESES EU-Europa! Wie üblich gab es die besten Texte bei den Leserkommentaren, aber auch in […]

Die amerikanische Justiz zieht den Banken die Daumenschrauben an. Die kolportierten Milliardenstrafen gegen die europäischen Großbanken Credit Suisse und BNP Paribas sind neue Meilensteine beim Versuch, eine Branche zur Rechenschaft zu ziehen, die in den vergangenen Jahren kaum eine Gelegenheit ausgelassen hat, krumme Geschäfte zu machen. Die Liste ist lang: Beihilfe zur Steuerhinterziehung, Geldwäsche, Umgehung […]

Wie weit die FAZ zu einem linksversifften Blatt geworden ist, zeigt sich wieder einmal heute. SPD-Chef Gabriel darf auf sechs Seiten seinen im Wahlkampf befindlichen Parteifreund, den EU-Bonzen Schulz, hochleben lassen, US-Internetfirmen wie Facebook und Amazon zerschlagen wollen und zur Freude des irrsinnigen FAZ-Herausgebers Schirrmacher ein SPD-Google planen. Hauptsache, die Freiheit des Internets ist beschnitten […]

Die Jugendorganisationen der Grünen und der Linkspartei rufen im Internet zum Bekenntnis auf. Unter dem Motto „Ich bin linksextrem“ soll man sich eintragen und dagegen protestieren, dass der Verfassungsschutz den linken Radikalismus beobachtet. Ich kritisierte es als geschmacklos, wenn sich junge Deutsche im 21. Jahrhundert leichtfertig zum Extremismus bekennen. Die Antworten der selbst ernannten Linsextremisten […]

So stellt sich der FOCUS den Journalismus in Zukunft vor. In einer Themenwoche “Alltagsrassismus” – PI berichtete schon gestern – geht es auf drei Seiten auch um “Rassismus gegen Deutsche”. Man muß keine Seite lesen, um vorher zu wissen, daß es diesen Rassismus eigentlich nicht gibt und es ein Phänomen am Rande ist. Das journalistische […]

„Bessere Demokratie“ und „nachhaltige Lösungen“ für Politik und Wirtschaft sollen künftige Führungskräfte an der Berliner Humboldt-Viadrina School of Governance lernen. So die Internetseite der Regierungsschule. Sie ist ein Herzensprojekt von Gesine Schwan, der früheren Präsidentschaftskandidatin, die die Einrichtung leitet. Nun hat sie am Freitag „in Folge finanzieller Engpässe“ Insolvenz beantragt. Das ist erstens sehr erfreulich, […]

Linksaußen-Kabarettist Volker Pispers sieht bei der Verleihung des deutschen Kleinkunstpreises 2014 vielsagend in die Fernsehkamera: „Irgendwas muss der Edathy doch falsch gemacht haben. Kann es sein, dass er als Vorsitzender des NSU-Ausschusses ein paar BKA-Beamten zu heftig auf die Füße getreten ist?“ Die Grün- und Linkswähler im Publikum nicken zustimmend und applaudieren. Pispers deutet an, […]

Der rote bundesdeutsche Pöbel – also die Mehrheit – würde Hoeneß am liebsten aufhängen und sein Hab und Gut unter sich verteilen, und weil das nicht geht, muß er in den Knast. In den beliebten asozialen Netzwerken des Internets, der Presse, bei Facebook und anderen Treffpunkten des Mobs findet sich kaum ein Verteidiger von Hoeneß. […]

Da sämtliche Parteien im Bundestag linksgebürstet sind, hat das Gremium gestern einstimmig beschlossen, daß in Deutschland ab 2015 der Linksverkehr eingeführt wird. Schon vorher wurde der Duden-Redaktion in Mannheim befohlen, die deutsche Sprache zu verlinksen, und das geht so:

Die Süddeutsche Zeitung berichtete vergangene Woche in ihrem Artikel “Demokraten warnen vor Stürzenberger”, dass “ein breites demokratisches Bündnis” vor der islamfeindlichen FREIHEIT warne. Darin meint die SPD-Funktionärin Micky Wenngatz, die FREIHEIT würde “unerträglicherweise hetzen“, Münchens SPD-Parteichef Hans-Ulrich Pfaffmann halluziniert, sie sei “gegen Vielfalt und Weltoffenheit” und CSU-Stadtrat Marian Offman schwadroniert, sie führe einen “demagogischen Feldzug […]

Am 16. Dezember trafen sich die Gegner der FREIHEIT im Sitzungssaal des Alten Münchner Rathauses, um unter Ausschluss der FREIHEIT über sie herziehen zu können. Nach der Begrüßung durch eine Referentin des BayernForums der SPD-nahen Friedrich Ebert-Stiftung und dem islamverharmlosenden Einführungsvortrag von SZ-Prantl konnten sich in der anschließenden Podiumsdiskussion der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, der […]

Bei der FREIHEIT-Kundgebung am vergangenen Samstag auf dem Münchner Odeonsplatz tauchte der frischgewählte SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Post (Foto Mitte) mal wieder auf und lieferte einen weiteren Beweis für seine komplette Ahnungslosigkeit zum Themenkomplex Islam, Imam Idriz und ZIEM (neuerdings MÜFFI). Der Bau des von einem terrorunterstützenden Staat finanzierten und von einem verfassungsschutzbekannten Imam geplanten Skandal-Islamzentrums läuft […]

Schon seit Anbeginn meiner politisch interessierten Phase fragte ich mich, was die vielen politisierten Menschen so fanatisch antreibt, was sie überzeugt und was sie motiviert, ein Stück weit ihrer selbst aufzuopfern, wenn sie sich für politische Bewegungen einsetzen. Wenn ich mit unpolitischen und politisch ahnungslosen Menschen diskutiere, wird mir so häufig die Frage gestellt, warum […]

Bei den Unterschriftensammlungen der FREIHEIT auf dem Münchner Marienplatz konnte man wieder die üble Allianz aus Linken, Linksextremisten und Mohammedanern sehen, die beleidigen, bedrohen, plärren, pfeifen und rumspucken. Im Internet sind Videos aufgetaucht, die die widerlichen Vorgänge dokumentieren. In einem ist zu sehen, wie ein Linksextremist (Foto rot markiert) den Islam-Aufklärer Markus anrotzt. Zuvor hatte […]

Kaum war die Frist für die Abgabe der Unterstützungsunterschriften zum Antritt der neuen Parteien bei der Stadtratswahl abgelaufen, meldete sich Münchens Oberbürgermeister Christian Ude zum geplanten Islamzentrum. Obwohl die skandalösen Umstände des Projektes durch das Bürgerbegehren der FREIHEIT öffentlich bekannt gemacht werden, traf sich Ude laut Süddeutscher Zeitung am vergangenen Wochenende im Rahmen der Sicherheitskonferenz […]

(Kamera: Vladimir Markovic)

Münchens dunkelroter Oberbürgermeister Ude bekämpft DIE FREIHEIT mit fiesen Tricks. Sein Auslegen der Anti-FREIHEIT-Flyer in der Unterzeichnungsstelle für die Kommunalwahl wurde jetzt von der Anwaltskanzlei der FREIHEIT gestoppt. Die SZ sekundiert das antidemokratische Treiben Udes publizistisch und betreibt seit zwei Jahren eine Anti-FREIHEIT-Kampagne. Die Verbindung zwischen Ude und SZ ist eng: Sein nazi-verherrlichender Vater Karl […]

München wird seit 30 Jahren von Rotgrün regiert. Seit 20 Jahren führt der dunkelrote Oberbürgermeister Christian Ude das Zepter wie ein Feudalherrscher. Ohne wirklich rechtskonservativ-bürgerliches Gegengewicht wird er immer dreister. So lässt er auf Steuerzahlerkosten einen Flyer drucken, in dem er vor dem Bürgerbegehren gegen das geplante Europäische Islam-Zentrum warnt. Bei Bürgerversammlungen verteilen seine Untergebenen […]

Christian Ude holt in seinen letzten Tagen als Münchner Oberbürgermeister zum großen Schlag gegen Islam-Aufklärer aus. Zusammen mit der ihm direkt unterstehenden “Fachstelle gegen Rechtsextremismus”, geleitet von der extremen Linken und wohl marxistisch orientierten Miriam Heigl, hat Ude jetzt die Broschüre “Veranstaltungsstörungen durch die extreme Rechte und was dagegen hilft” herausgegeben. Darin werden Islam-Aufklärer als […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien