News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

schweden_polizeiDie WeLT schreibt: Schweden ist nicht wiederzuerkennen – Unterkünfte brennen, eine Flüchtlingshelferin wird erstochen, Hooligans jagen Asylbewerber, junge Migranten sind kriminell: was ist los in Schweden, das für seine offene Gesellschaft bekannte Land? Diese Fragen kann nur eine Presse stellen, die Schweden auf dem Mond wähnte und nie über den Tellerrand hinausschaut. Eben eine politisch korrekte ungebildete linke Lücken- und Lügenpresse des etablierten Mainstreams.

(Von Alster) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

pogromDarf man rassistisch motivierte Übergriffe durch überwiegend mohammedanisch geprägte „junge Männer“ gegen Deutsche als Pogrome, also als das, was sie sind, bezeichnen? Auch wenn diese Frage nach den Vorfällen in der Silvesternacht, die Köln, Hamburg und andere deutsche Städte in Angst und Schrecken versetzt haben, langsam in der Vergessenheit zu versinken droht, so hat sie doch der des Rassismus unverdächtige WELT-Kolumnist Henryk M. Broder in seinem Kommentar vom 28. Januar 2016 erneut aufgeworfen.

(Von Hinnerk Grote) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Deutschland wird immer „bunter“ – vor allem Frauen bekommen es zu spüren. Sie haben es Frau Merkel zu verdanken. Deren Kontakte mit den Invasoren beschränkten sich auf Selfies, was die Massenflutung aus Islamien auslöste. Ansonsten bewegt sich die Kanzlerin mit Leibwächtern in ihrer gepanzerten Limousine, während die Bürgerinnen dieses Landes täglich den Belästigungen, Bedrängungen und Vergewaltigungen von Mohammedanern ungeschützt ausgesetzt sind. Sie haben nur ihr Pfefferspray..


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

frau-2Es geschah am vergangenen Dienstag um 17 Uhr am Candidplatz in München, nur zwei Kilometer von meiner Wohnung entfernt: Die 18-jährige Angelina parkt ihr Auto, steigt aus, bekommt plötzlich von hinten einen Schlag auf den Kopf, wird bewußtlos auf eine Grünfläche geschleift und begrapscht. Sie wacht während der beginnenden Vergewaltigung auf und sieht zwei Schwarz-Afrikaner über sich, die sich an ihr zu schaffen machen. Sie zerreissen ihr T-Shirt und ihre Hose. Angelina wehrt sich heftig und setzt Pfefferspray ein, so dass sich die beiden Buschmänner aus dem Staub machten. Nach ihnen wird jetzt gesucht. Die 18-jährige kann von Glück reden, dass sie rechtzeitig aus der Bewußtlosigkeit erwachte..

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Wie Sie wahrscheinlich wissen hat Deutschland mehr Scheinasylanten aufgenommen als irgendein anderes Land während dieser künstlichen Krise. Zur Silvesterfeier haben die Neuankömmlinge in Köln durch massive sexuelle Übergriffe auf Frauen eine Kostprobe ihrer Kultur gegeben. Wir haben in der Folge festgestellt, dass solche Übergriffe in mehreren europäischen Städten stattgefunden haben, und dass es vorgeplante, organisierte Taten waren. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

Titel-1Am 10. Januar schickte Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (Foto oben links) einen 44-seitigen Bericht plus umfangreiche Anlagen zu den Vorfällen in der Kölner Silvesternacht an die Landtagspräsidentin zur Vorlage an die Mitglieder des Innenausschusses. Darin ist auch eine Darstellung des Polizeipräsidium Köln enthalten, verfasst und unterschrieben am 8. Januar von dem zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Kölner Polizeipräsidenten Wolfgang Albers (Foto oben rechts). Wenige Stunden später schickte Jäger seinen 60-jährigen SPD-Parteikollegen in den „einstweiligen Ruhestand“. Aus den Unterlagen geht u.a. hervor, dass bis auf einen Türken und einen Albaner mit ungeklärtem Aufenthaltsstatus alle festgenommenen Tatverdächtigen der Schandnacht Asylbewerber oder sich hier illegal Herumtreibende sind. Und alle kommen aus islamischen Ländern..

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

KölnAkif Pirinçci kam im Alter von neun Jahren aus der Türkei nach Deutschland und lernte im Laufe der Zeit seine neue Heimat lieben. Er ist seitdem ein zutiefst überzeugter deutscher Patriot und sieht die abartigen Veränderungen durch die massenhafte Mohammedaner-Flutung unseres Landes mit dem klaren Blick eines Autors, der den Islam und seine Auswirkungen auf Menschen bestens kennt. Sein neuer Artikel „Freigabe des Fickviehs“ über die von Moslems rudelmäßig durchgeführten sexuellen Belästigungen, Drangsalierungen, Vergewaltigungen und Beleidigungen in der Silvesternacht schert sich wie üblich einen Dreck um die verlogene politische Korrektheit. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

mazIm Studiogespräch mit N24 log der Vorsitzende des Zentralrats der Moslems, Aiman Mazyek (Foto), dass die Sex-Attacken und Raubüberfälle von Moslems in Köln „nichts mit dem Islam zu tun“ hätten. Man würde einen „riesen Fehler“ machen, wenn man einen „Kontext zur Religion“ herstellen würde. Dies würde „Pegidisten und Anderen“ nützen. Er sei „entsetzt“ über diese „Art der Diskussion“, da es im Islam „eine Todsünde“ sei, eine Frau zu vergewaltigen oder sie „entsprechend zu bedrängen“. Er sei „überrascht“, dass hier versucht werde, „Zusammenhänge herzustellen“.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

twitter_trumpDer republikaniche Präsidentschaftskandidat Donald Trump lässt es sich auch weiterhin nicht nehmen, die zerstörerische Politik durch Merkel anzuprangern. „Deutschland erlebt massive Attacken auf seine Bevölkerung, ausgeführt von Flüchtlingen, die ins Land gelassen wurden“, schreibt Trump in einem Tweet. Es ist nicht die erste Ansage von Trump auf die Politik der Bundesregierung. Schon im Dezember hatte der Immobilienunternehmer, der gute Chancen hat, Präsidentschaftskandidat der Republikaner zu werden, gegen Bundeskanzlerin Merkel Stellung bezogen. Seine richtige Einschätzung galt auch damals der deutschen Flüchtlingspolitik: „Was Merkel getan hat, ist geisteskrank.“


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

fahndIn Leipzig sucht die Polizei nach einem „gebrochen Deutsch“ sprechendem Migranten, der eine 34-jährige Frau vergewaltigt hat. Der „Einzelfall“ wurde jetzt mit Fahndungsfoto veröffentlicht. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

(Übersetzung: Carpe Diem / Video-Bearbeitung: Vlad Tepes & Gates of Vienna)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...

reak-1aDas seit Mitte Juni auf Youtube erscheinende und nach eigenen Angaben „arschkonservative“ neue Online-Magazin „Reaktionär“ hat bisher sieben Folgen veröffentlicht. Am Dienstag stellte PI Folge 06 „Die Expertenrunde“ vor. Um die „Asylforderer“ geht es in Folge 05, und die hat es ebenfalls in sich. Veröffentlicht wurde sie am 19. September mit der Kurzbeschreibung: „Nur ein paar Gedanken zur islamischen Invasionsarmee, die gerade in Europa einfällt, als hätten wir aus der Geschichte nichts gelernt.“ Justizminister, Verleumder und Wortverdreher Maas wird zwar in diesem Zusammenhang beim rauchigen Trailer der Sendung gleich brennende Asylantenheime unterstellen, aber was dieser linksgestörte Lafontaine-Schüler von sich gibt, kann ohnehin kein Mensch mehr ernst nehmen.

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano...
Suche...


Die Botschaft des Kalifen
Bestell-Hotline: 06421-15188