Wenns um Merkel und ihre Flüchtlingspolitik geht, wird bei den Öffentlich-Rechtlichen nichts dem Zufall überlassen: Gästeliste mit Bild und vorgeschriebener Frage in der ZDF-Sendung
Wenns um Merkel und ihre Flüchtlingspolitik geht, wird bei den Öffentlich-Rechtlichen nichts dem Zufall überlassen: Gästeliste mit Bild und vorgeschriebener Frage in der ZDF-Sendung "Klartext, Frau Merkel!" vom 14. September.
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Wochenlang wurden die Deutschen im Spätsommer 2015 in den Nachrichtensendungen der Fernsehkanäle, vor allem von ARD und ZDF, regelrecht bombardiert mit Bildern verzweifelter „Flüchtlinge“. Dabei richteten sich die Kameras vorwiegend auf Mütter und Kinder, die allerdings, wie sich nach erfolgter Invasion über die offenen deutschen Grenzen erwies, weit in der Unterzahl gegenüber den Heerscharen junger Männer aus aller Welt waren.

Mit diesen in der Regel von grün-links orientierten Journalisten ausgewählten Bildern wurde ebenso erfolg- wie folgenreich Politik gemacht, die Deutschland grundlegender verändert hat, als es zuvor etlichen demokratisch gewählten Regierungen gelungen ist. Selbst die besten Propagandisten der totalitären Systeme des 20. Jahrhunderts hätten allen Grund, vor Neid zu erblassen, hätten sie all dies noch erleben können.

Anzeige

Die Macht über die Bilder ist politische Macht: Das ist das tatsächliche Ergebnis einer Studie, die am Institut für Publizistik der Universität Mainz vorgenommen wurde. Untersucht wurde für den Zeitraum von Anfang Mai 2015 bis Ende Januar 2016 die Berichterstattung der überregionalen meinungsbildenden Zeitungen FAZ und Süddeutsche Zeitung sowie der Hauptnachrichten von ARD und ZDF über die sogenannte „Flüchtlingskrise“. Eine der untersuchten Zeitungen, die FAZ, hat nun einen längeren Bericht über die Ergebnisse der Studie veröffentlicht.

Die Rolle der beiden Zeitungen soll hier ausgeblendet bleiben, doch sie war offenbar zurückhaltender als die der beiden faktischen Staatssender. In dem FAZ-Artikel, verfasst von den Mainzer Professoren Hans-Mathias Kepplinger und Marcus Maurer, heißt es:

Die Fernsehnachrichten betonten in mehr als der Hälfte („Tagesschau“) beziehungsweise knapp der Hälfte („heute“) ihrer Beiträge den Vorrang der Interessen der Migranten vor den Interessen der Einheimischen. Nur jeweils in einem Viertel stellten sie die Interessen der Einheimischen als entscheidend dar.

Damit ist nun auch wissenschaftlich der Beweis erbracht worden: ARD und ZDF sind die Interessen ihrer Gebührenzahler deutlich weniger wichtig als die der Multikulti-Ideologen und Einwanderungsprofiteure. PI-NEWS-Leser haben das allerdings schon längst gewusst.

Ein ganz besonderes Kapitel ist die Bildberichterstattung der beiden Fernsehsender. Die „Tagesschau“ zeigte im betreffenden Zeitraum 222, „heute“ 200 mitleiderregende Bildsequenzen von toten Migranten, Gewaltopfern und Geretteten. In dem FAZ-Artikel ist zu lesen:

Emotional erregende Bilder lösen generell stärkere spontane Wirkungen aus als nüchterne sprachliche Stellungnahmen. Allerdings dürfte schon die schiere Masse schrecklicher Szenen eine wichtige Ursache von emotional grundierten Folgerungen und Forderungen sowie der Entstehung der „Willkommenskultur“ gewesen sein.

Wie sehr ARD und ZDF der merkelschen Grenzöffnung Vorschub geleistet haben, beschreiben die Autoren genau:

Die beiden Nachrichtensendungen zusammen brachten im Mai 2015 68 Aufnahmen von Migranten in Notsituationen oder von ihrer Rettung. Zwei Drittel dieser Aufnahmen zeigte die „Tagesschau“. Im Juni ging die Zahl der erschreckenden Szenen auf 16 zurück, im Juli stieg sie auf 28 und erreichte im August mit 88 Aufnahmen von hilflosen, verzweifelten und anklagenden Migranten ihren Höhepunkt. Am 4. September entschied Angela Merkel … die Grenze zu öffnen.

Die beiden Kommunikationswissenschaftler folgern abschließend:

Wenn sich jemand angepasst hat, dann nicht die „Medien“ an die Politik, sondern die Politik an die von der Masse der Elendsbilder des Fernsehens ausgelösten Emotionen der Bevölkerung.

Zwar ist das etwas kurzschlüssig, denn an der Hauptverantwortung von Kanzlerin Merkel für die Grenzöffnung ist nicht zu rütteln. Und oft genug werden Emotionen und Wünsche der Bevölkerung von Politikern und Parteien einfach ignoriert. Richtig ist jedoch, dass ganz wenige Menschen an den entsprechenden Schalthebeln von ARD und ZDF mit der Informations- und vor allem der Bildauswahl über ungeheure Macht zur Beeinflussung vieler Millionen Zuschauer verfügen. Diese Macht wird selbstverständlich weiterhin genutzt und weiterhin bewusst missbraucht.

160 KOMMENTARE

  1. Bei der Klartext runde mit Schulz soll es auch diesen ominösen Zettel mit fragen für ausgewählte Gäste gegeben haben….im Video bei ca. 57:35 min (Moderator Rückansicht)…..also nix mit Klartext…….alles gestellte Szenen

  2. Übrigens, die Mutter aller Schreibhuren, Friede Springer, langt wieder in die Vollen und lässt nach den erfolglosen Versuchen der persönlichen Verleumdung ihre Scheibhuren heute nun in WO verbeiten, dass AfD wählen = Wirtschaftdesaster bedeutet!

  3. Frey wird argumentieren, dass dies lediglich der Sitzplan und Namen der Personen gewesen sei und dass SIE davon nichts wusste. Muss der Mann ja auch sagen sonst wäre er ja nicht Chefdödel vom Zwoooten.

    PS
    Apropos Medien: schaue die Aufzeichnung des HJ von gestern. Automobilausstellung – schon wieder die verfettete GöKaZ. Schon wieder. Muss die eigentlich überall nerven? Und dann interviewt DDR2 noch diese üble Agitprop-Ha*ckfresse Ferdinand Dudenhöffer, den einzigen Auto-Experten, den es auf der ganzen Welt gibt.

  4. Die beiden Kommunikationswissenschaftler folgern abschließend:
    Wenn sich jemand angepasst hat, dann nicht die „Medien“ an die Politik, sondern die Politik an die von der Masse der Elendsbilder des Fernsehens ausgelösten Emotionen der Bevölkerung.

    Die Propaganda-Matrix: Wie der CFR den geostrategischen Informationsfluss kontrolliert
    https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-pw.pdf

    „Die erfolgreiche Umsetzung einer geopolitischen Strategie – in Friedens- und insbesondere in Kriegszeiten
    – wäre undenkbar ohne die wirkungsvolle Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Autoritäre
    Staaten sind hierfür meist auf direkte Regierungspropaganda angewiesen, die indes oft rasch an Glaubwürdigkeit
    verliert.
    Der Council ging dies klüger an: Mit seinen inzwischen knapp 5000 Mitgliedern baute er ein scheinbar
    vielfältiges und unabhängiges Informationssystem auf, in dem jedoch nahezu alle relevanten Quellen
    und Bezugspunkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partnerorganisationen kontrolliert werden. Auf
    diese Weise entstand eine historisch einzigartige »Propaganda-Matrix«, deren Elemente und Funktionsweise
    im Folgenden dargestellt werden. …“

  5. Das die mediale Darstellung von Anfang an ein Lug und Trug war konnte man mit
    gesundem Menschenverstand erkennen………….BAHNHOF : Vordergrund 3 Frauen mit
    ein paar Kindern…..Hintergrund Hunderte junger Männer ( also vor Terror und Verfolgung
    geflüchtet und die Frauen, Kinder und Alten zurückgelassen ? )

    Das zog sich dann seit Jahren durch TV und Presse….. das die „Zuschauer“ auserlesen sind und
    sowohl die zufällige Auswahl der Fragenden und auch die Inhalte vor den Sendungen schauspielerisch
    einstudiert sind ist offenkundig. Selbst meine Oma, die nur ARD/ZDF guckt sagt das von dem was die
    erzählen nur die Hälfte stimmt ( ich schätze mal nur 10 % ).

    Bis heute gibt es noch Leute die behaupten man bräuchte ja wegen offener Stellen Leute
    und man könnte die „Herrschaften“ einsetzen. Ich habe dann mal auf die Jugendarbeitslosigkeit
    in Spanien, Italien, Portugal etc. hingewiesen und gefragt warum man nicht zuerst offene Stellen
    mit Europäern besetzt ? Antwort : Stimmt, das hab ich so nicht gesehen. Also schlafen viele noch
    und sind nach der „Willkommens-OP am offenen Hirn noch immer Merkotiziert „?

    Hier eine meiner Wahl“-Prognosen“….. 😉
    https://www.youtube.com/watch?v=fsPrOYqlgOY

  6. Die entscheidende Frage ist die: kannte die GröKaZ die Fragen JA oder NEIN. Alles andere ist irrelevant. Dass die Fragesteller vorher ausgesucht wurden mag ja noch angehen. Ganz unvorbereitet macht das eh keiner.

  7. Dazu passend:

    Roger Letsch

    Die verschwundene Antwort der “Zeit”

    Es ist nicht das erste Mal, dass Zeit-Online durch Artikel auf sich aufmerksam macht, deren Absicht zwar schon im Titel sichtbar ist, die dann beim Weiterlesen aber nichts als heiße Luft, unhaltbare Vorwürfe, unzulässige Schlussfolgerungen oder gar Lügen enthalten. Und ehrlich, ich bin nicht im Mindesten enttäuscht! Ich würde in den Kopfnoten „Betragen“ und „Mitarbeit“ ohne Zögern die Wertung „Erwartungen erfüllt“ vergeben.

    Der Artikel bei Zeit-Online über die angeblich illegal beschäftigte Putzhilfe bei Alice Weidel reiht sich denn auch nahtlos in die Galerie besagter Zeit-Artikel ein: „Alice Weidel ließ Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten“, eine Headline, die so weit vom hier eigentlich angebrachten Konjunktiv entfernt ist, wie es nur möglich ist. Aber lassen wir für einen Moment die Möglichkeit b(….)

    http://www.achgut.com/artikel/die_verschwundene_antwort_der_zeit

  8. wochenblick.at meldet:
    Brennergrenze schon offen, F? sickern ein.
    Ansturm nach den deutschen Wahlen erwartet.

    pi muss recherchieren und informieren, dto. AfD!!!

    MOD: Es sind die PI-Leser, die am meisten recherchieren……

  9. Wer noch GEZ bezahlt und diese „Stricher“ unterstützt, ist selbst Schuld.
    Meldet euch „unbekannt verzogen“ beim Einwohnermeldeamt ab und diese Verbrecher werden irgend wann auf dem Schlauch stehen.
    Nur Boykott und Ziviler Ungehorsam wird diese Stasi-Hure und ihre Paladine stoppen!

    Ach ja, der typisch deutsche sagt jetzt „aber wenn ich doch süper büllig in die törkei fliegen will??????????????

    ANTWORT: LASS DICH BEREICHERN UND WERDE ERLEBENDER_IN

  10. Nur gut das es im Deutschen merkelanischen Regime die Zwangsgebühren gibt.
    Goebbels würde vor Freude Lambada tanzen.

  11. Nicht OT

    Dooflandfunk
    Saufkopf Chulz hat gerade eine der aggressivsten Attacken auf die AfD gestartet, die man bisher kannte. Das ist justiziabel was diese Saufnase gerade von sich gab.

    Näheres auf Google News

    Umgang mit Rechtspopulisten
    Schulz will AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen

    „Die Spitze der AfD ist rassistisch“, sagt Martin Schulz im SPIEGEL. Der SPD-Kanzlerkandidat plädiert daher dafür, die rechtspopulistische Partei künftig vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen.

  12. Bei Tichy….zur Wahl.

    „#countdownBTW17
    Der SPD laufen die Wähler weg – zur AfD

    Gut möglich, dass die Union in einer Woche eine typisches Merkel-Ergebnis einfährt, vergleichbar den 35 Prozent von 2005 und den 34 Prozent von 2009. Nur: Die galten damals als Katastrophen-Ergebnisse……

    Wahlkampfweisheit zum Tage: Die Wähler sind nicht so dumm, wie manche Wahlkampfstrategen meinen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/der-spd-laufen-die-waehler-weg-zur-afd/

  13. Irgendeine Auswahl muß jedenfalls vorher gemacht werden, ganz offiziell. Jeder Gast muß doch aus Sicherheitsgründen seine Identität vorher checken lassen, und zwar nicht mal eben in einer Minute am Eingang. Da muß zwangsläufig ein Vorlauf sein, vermutlich von mindestens einigen Tagen.
    D. h. die Gäste haben sich alles länger vorher dort angemeldet mit Namen, Beruf, Foto und natürlich auch einer möglichen Fragestellung/was sie interessiert oder so. Das finde ich bis dahin noch ganz normal, immerhin spricht da direkt vor ihnen die Kanzlerin.
    Die Manipulationsmöglichkeit besteht m. E. in der gezielten Auswahl der Gäste und der jeweiligen Gewichtung der Fragen, also z. B. zeitlich. Während die Frau aus Thüringen zwar ihre Fragen zum „Männerüberschuss“ und den Vergewaltigungen stellen durfte, brauchte Merkel kaum ernsthaft darauf zu antworten. Stattdessen konnte sie schnell auf die „Flüchtlinge“ überleiten, die mit ihren Fragen und Merkels Antworten unverhältnismäßig viel Zeit bekamen, im Gegensatz zu der Frau aus Thüringen. Und schon war das Flüchtlingsthema abgehakt.
    Genau das ist m. E. die Manipulation durch Moderatoren. Ganz abgesehen von anderen Dingen, die im Konzept der Sendung lagen.

  14. Nach den Wahlen bleibt für ARD, ZDF, RT; CDU und SPD weit weniger übrig wie vor den Wahlen. Das werden die dann bei bestimmter Gelegenheit nochmals erleben. Abgesehen vom Wahlergebnis also solches, wird es auch noch mehr Verlierer geben: die oben genannten Systeme. Lt. FAZ also Geobbels-ähnlich.

  15. Das ist unfassbar!!! Das sollte man Abends in der Tagesschau zeigen, dann würde kaum noch jemand diese Parteien wählen. Wir werden jeden verdammten Tag belogen und betrogen! Sorgt dafür, dass jeder die AfD wählt! Eine andere Wahl hat der Bürger nicht mehr!!!

  16. OT

    Allah, sei Dank, sie sind noch nicht strafmündig…… aber bestens integriert, da der Raub zwar mit Hilfe von Schußwaffe und Elektroschocker aber vor allem mit AKZENTFREIEM Deutsch verübt wurde.

    .

    „Hildesheim
    Jungen überfallen Studentin mit Schusswaffe

    Zwei Jungs im Alter zwischen 12 und 14 Jahren sollen einen Studentin in Hildesheim mit einer Schusswaffe und einem Elektroschocker überfallen und ihr Geld geraubt haben. Beide flohen mit der Beute – weniger als zehn Euro.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/12-bis-14-Jaehrige-ueberfallen-Studentin-in-Hildesheim-mit-Schusswaffe

  17. „Wie im Dritten Reich, aber subtiler“:
    Meinungsmache in deutschen Medien

    „Das Wort Propaganda ist in der deutschen Geschichte eng mit dem Dritten Reich verbunden“, stellt der Experte fest. Im Dritten Reich — wie auch heute — diente die Propaganda dem Zweck der Täuschung der Massen im Interesse einer ganz bestimmten Form von Politik, erklärt der Publizist.
    Heute seien es eben die transatlantischen Interessen, die mit propagandistischen Mitteln abgesichert und politische durchsetzungsfähig gemacht werden sollten.
    Die Instrumente würden sich gleichen, es sei nur heute sehr viel subtiler, was da gemacht werde.
    In der Zwischenzeit habe man auch verschiedene Einstellungen in das Gesellschaftssystem integriert.
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170915317444039-deutsche-medien-kritik-buch/

  18. Lagertha 15. September 2017 at 12:51
    Autodidakt 15. September 2017 at 12:34

    Danke für die Bilder. Einmal mehr wird somit der Beweis erbracht, dass die phöse rechtspopulistische „Verschwörungstheorie“, dass alle ARD/ZDF usw. Talkshows nichts anderes als Verarschung der Zuschauer sind. Alles ist bei diesen transatlantischen-bilderberger Mainstream-Talkrunden abgesprochen, und das Publikum besteht nur aus bezahlten Klatschaffen. Woher die Klatschaffen wohl kommen, die 2 Typen auf dem Photos sehen aus wie Jusos, Grüne Jungend, ASTA oder aus ähnlichen extrem linken Vereinigungen.

  19. ARD legt Gehälter und Produktionskosten offen:

    Tagesschau kostet 1.820 Euro pro Minute !!!

    Die Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten haben erstmals ihre Gehalts- und Produktionskosten offengelegt. Spitzenreiter bei den Gehältern ist WDR-Intendant Tom Buhrow mit 400.000 Euro.
    Bei Honoraren führen externe Sportexperten mit 1,2 Millionen Euro.

    https://deutsch.rt.com/inland/57305-ard-legt-gehaelter-und-produktionskosten-offen-tagesschau-kostet-1820-euro-pro-minute/

  20. System Merkel:
    Panik bei Wirtschaft und NGO-s
    das Kartenhaus wankt…

    GEZ verlangt vom System Merkel nach
    Treuer Bericht erstattung über Merkels
    Wundervolle Politik ,
    die Gebühren endlich anzuheben
    (Win Win)
    C D U und FDP dann gute Nacht Sozialstaat.

  21. „Am 4. September entschied Angela Merkel … die Grenze zu öffnen.“

    Wikipedia: „Französische Truppen überschritten am 9. September die deutsche Grenze. Truppen der Wehrmacht leisteten befehlsgemäß keinen Widerstand (Deutschland wollte einen Zweifrontenkrieg vermeiden).
    Am 12. September standen die Truppen bis zu acht Kilometer auf deutschem Gebiet, wobei sie zwölf deutsche Ortschaften entlang der geräumten Grenzzone im Saargebiet vor dem Westwall besetzten.“

  22. Nun ja, es ist zwar erstaunlich und durchaus lobenswert, dass diese Untersuchung das feststellt was sie feststellt. Allerdings hätte ich den Autoren der Studie das Ergebnis auch ohne Studie sagen können. Genau deshalb habe ich mir von der sog. Flüchtlingskrise auch nichts im TV angesehen. Ich weiß ja auch ohne hinzusehen, wie der Hase läuft.
    Freilich stimmt das jetzt nicht ganz. Denn ich war als die Leute in München HBF ankamen gerade des erste Wochenende auf der Insel. Dass sich was anbahnte hatte ich vor der Abreise noch mitbekommen. Und die Insel ist der einzige Ort auf der ich Tagesschau oder Heute Journal schaue. Ja und da habe ich die vielen Menschen, natürlich viele Frauen und Familien (vermutlich nur, ich weiß nicht ob das manipuliert war und ob die Männer später kamen) auf dem Münchener HBF gesehen. Das war eine friedliche Szene. So wie wenn die froh waren in Sicherheit zu sein (ist ja auch objektiv beschwerlich so zu reisen). Und wenn ich ein schlichtes Gemüt gewesen wäre, wäre ich sicher auch stolz darauf gewesen, dass die in vollem Vertrauen bei uns Geborgenheit suchen. Ja und wenn ich ehrlich bin, ich bin ja ein Homo Sapiens und da war ich auch ein wenig emotional angerührt, denn ich weiß ja wie beschwerlich deren Reise war und das Gewusel aus Frauen und Kindern bestand ja aus Menschen und die sahen einfach nur erschöpft und friedfertig aus. Aber natürlich wußte ich, dass das letztlich über das was ablief täuschte. Und auch rein friedfertige Menschen kosten eben Geld und wenn deren Anzahl zu groß ist wird es eben zu teuer.

  23. SPD auf dem Weg zum Projekt 18:

    https://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-ort108199/friedlaender-gespraeche-jede-fluechtlingsgeschichte-hat-ein-gesicht-8686325.html

    In der öffentlichen Debatte jedoch werde darüber genauso wenig gesprochen wie über die Sorgen und Hoffnungen der Geflohenen. „In Deutschland wird heute sehr vereinfachend und abstrahierend über Flüchtlinge geredet“, so der Innenminister. „Bei Begriffen wie Asylmissbrauch, Obergrenze oder Abschiebequote verschwinden die persönlichen Schicksale komplett aus dem Blickfeld.“

    Besonders Populisten würden die Tatsachen ausblenden oder sogar abstreiten, was eine Diskussion mit ihnen „faktisch unmöglich“ mache. „Sie gefährden die Demokratie, in der es um die rationale Auseinandersetzung mit Fakten geht“, mahnte Pistorius. Lobende Worte vom Minister gab es für das Museum Friedland, das die Geschichte des Grenzdurchgangslagers und damit die Geschichte von Migration und Flüchtlingen beleuchtet. „Dieses Museum nimmt die Menschen in den Blick“, sagte er.

  24. BREAKING NEWS
    Erklärung der Bundeskanzlerin Dr Angela Merkel zu London:
    „Terror darf nicht siegen.
    Terrorismus kann uns tief traurige Stunden bereiten. Aber besiegen kann er uns nie.Dieser mörderische Anschlag hat uns erneut vor Augen geführt, mii welch vollständiger Menschenverachtung islamische Terrorismus vorgeht. Wir haben in diesen Stunden auch gespürt, wie eng wir – Engländer, Deutsche, freie Menschen auf der ganzen Welt – miteinander verbunden sind.“
    Es ist einfach grossartig wie unsere geliebte Bundeskanzlerin immer wieder zu jeder Gelegenheit die richtigen Plattitüde findet. Wer mal was anderes hören möchte wähle doch bitte die Alternative für Deutschland.
    https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Artikel/2017/08/2017-08-18-terror-in-spanien.html

  25. aba 15. September 2017 at 13:13

    „Meinungsmache in deutschen Medien“

    Hier der Beweis! (Siehe hier:)

    Die (BRD)-Propaganda-Matrix

    Zitat: “ Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüsselrolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informationskreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partnerorganisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informationsmatrix, die klassischer Regierungspropaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert. “

    Alle BRD/EU/US-Mainstreammedien sind unter Kontrolle des CFR. Daher die koordinierten Kampagnen in der BRD und den USA gegen Trump und die AfD. Die großen Internetkonzerne haben die auch unter ihrer Kontrolle. Das ist der Sumpf von dem Trump spricht. Den Link oder die ausgedruckte Studie kann man jedem geben, der immer noch glaubt, die BRD-Regierungsmedien würden ehrlich berichten. Ein durch und durch korrupter und verlogener Haufen ist das.

    Die Studie „Die (BRD)-Propaganda-Matrix“ kann man auch als PDF herunterladen.
    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

  26. @ lorrtsinnkleer 15. September 2017 at 12:58
    Das die mediale Darstellung von Anfang an ein Lug und Trug war konnte man mit
    gesundem Menschenverstand erkennen…

    richtig.

    bloß, das selbiger Verstand schon seit ewigkeiten und bes. in den letzten 5-10 jahren und GANZ bes. bei sagen wir man „kontroversen themen“ medial extrem VERNEBELT wird durch selektive berichterstattung.

    auf eine handvoll konservative sowie halbwegs neutrale medienquellen kommen halt 90% die in irgendeiner form direkt Systemabhängig sind. jobs, finanzen, Sendezeitplätze und so weiter.

    hier gilt „wess brot ich ess dessen Lied ich sing…“

    dazu noch die erwiesene- es gibt Quellen dafür- ausgeprochen hohe links-grün-liberale „wir sind ja soooooo weltoffen-einstellung“ der dort arbeitenden menschen.

    ich war als schüler vor gut 20 jahren in mehreren TV-aufzeichnungen.

    schon damals wurde im vorfeld das Publikum drapiert, instruiert usw…

  27. MACHT EUCH KEINE SORGEN

    diese subtile Muppetshow wird sich bis zum Wahltag noch ins Unglaubliche und Nicht Fassbare steigern,
    der ScheixxxeBeutel im „Gehirn“ von IM ERIKA ist jetzt schon prall gefüllt. aber in diesem „Kopf“ ist trotzdem noch Platz für allerbeste Situationskomik der schwerstgestörten Infantilin, die stotternd und stammelnd ihren Wortmüll den -schon länger hier Lebenden – übers Haupt schmieren möchte, und auch an ihre WILLIGEN HELFER wird man sich zu passender Zeit erinnern, damit auch der „Dank“ an die richtigen
    Adressen gerichtet werden kann

  28. im Übrigen , die Täuschung eben die Manipulation der vorher gebrieften abgesprochenen Fragen und Antworten, und für den TV-Zuschauer extra korreografisch in Szenen gesetzten geschauspielerten anwesenden Leuten bei diesen Sendungen von ARD und ZDF kennt man auch aus diesem Eklat bei Plasberg “ Hart aber Fair “ aus dem Jahr 2014, als der Plasberg den Broder vor seiner Sendung mit Nachdruck darum bat, ausdrücklich nichts über den Skandal mit dem heutigen Kanzlerkandidaten der SPD Maddin Schulz zum EU-Tagesgeld in seiner live Sendung zu sagen, Erinnern sie sich ? . . . hier klick !

  29. Den Blockparteien und ihrer Büttel der Mainstreammedien sei gesagt: Ich will eure Willkommenskultur nicht! Und ich muss mich dazu auch nicht explizit erklären, warum und wieso nicht! Basta! Und es wird der Tag kommen, da wird man euch den Prozess machen! Und ihr werdet das nicht glauben wollen, wie es Menschen wie euch ergehen kann. Es ist alles nur eine Frage der Zeit! Das große Aufräumen hat längst schon begonnen! VINCEREMUS!

  30. Wie die Greise 1989 in der DDR. Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs und Esel auf. Doch! Die AfD. Die sind nicht so sturbockig und einfältig wie Ochs und Esel.

  31. Unsere Politiker und Medien sind doch in den Händen der US-Finanzmafia. Das ist doch schon lange klar.
    Nur mit der AfD wird es uns gelingen, von diesen Verrätern zu befreien.

  32. Eurabier 15. September 2017 at 13:26

    Allein dafür, dass die SchariaPD Friedland für diese miese Pro-Asylbetrügerkampagne missbraucht, hat die SchariaPD den Rauswurf aus dem Bundestag und die Entsorgung im Endlager für gescheiterte linke Ideologien und Utopien verdient.

  33. @MOD sauer11mann 13:02

    danke – ist mir klar, vielleicht findet sich jemand,
    der einen größeren und auffälligeren Hinweis bringen kann
    als ich!

  34. Bin gerade dabei, aufgehobene Zeitungsartikel zu sortieren und auf einen Bericht über einen Auftritt des Kabarettisten HG. Butzko gestoßen. Darin heißt es:

    „Religionen“, so sein Fazit, „sind Kartelle“ vor denen bis heute in das aufgeklärte 21. Jahrhundert hinein die Politik regelmäßig einknickt.
    Belegen lässt sich das aus Sicht des logisch argumentierenden Kabarettisten unter anderem mit einem Vorfall aus dem Vorjahr [2015] in Sachsen. Dort hatte ein Bewohner in einem Flüchtlingshaus Seiten eines Korans ins Klo geworfen. Dafür wurde er [und mehrere Security-Mitarbeiter und Polizisten] von anderen Bewohnern angegriffen und verletzt, weil diese ihren Glauben verunglimpft sahen. Der Ministerpräsident Thüringens, Bodo Ramelow [Linke, „Inschallah, heute ist der schönste Tag meines Lebens“], verurteile anschließend nicht die Gewalt gegen den Buchzerreißer, sondern die „Verletzung der religiösen Gefühle“ der Beleidigten

    Ausgerechnet ein Linker und (vermutlicher) Atheist, der keine Probleme damit hat, wenn seine linken Gesinnungsgenossen aus der „Künstler“- und „Kulturschaffenden“-Zunft das Christentum aufs Übelste beleidigen (man erinnere sich z. B. an den gekreuzigten Frosch oder Bibelverbrennungen), weil das ja unter die Kunstfreiheit fäll.

    Und wie seine Reaktion gewesen wäre, wenn ein Moslem Seiten aus der Bibel ins Klo geworfen hätte und christliche Flüchtlinge hätten ihn dafür angegriffen und verletzt, kann man sich ja auch denken. Er hätte den Moslem in Schutz genommen und die Christen verurteilt.

  35. Marnix 15. September 2017 at 13:31
    Angela Merkel zu London

    Der Link ist vom August zum Terror in Spanien. Aber gut, der Trauertext zu London von heute könnte der selbe werden ^^

  36. was sagen chulz? die spitze der afd wäre rasistich? dieser weltfremde Buchhändler kommt daher mit sozialer Gerechtigkeit, vergisst aber, dass es seine Partei mitverschuldet hat, dass viele bürger Zweitjobs haben, dass das Rentenalter höher geschraubt wurde….. ja, man lebe ja auch länger, diese dumm und dumpfbacken verheimlichen oder sind wirklich unwissend, und daher in der Politik fasch aufgehoben, dass immer mehr arbeit auf immer weniger schultern gestemmt wird, da muss der hebel angesetzt werden!!

  37. Bundeskanzler Jörg Meuthen (AfD). Lässt sich „Papi“ nennen. Zwingt Bundesbürger AfD-dominierte Fernsehsender zu bezahlen.
    Diese platzieren ausgewähltes Publikum in eine TV-Show. Alles ist einstudiert, Meuthen kennt die Fragen im Voraus. Anschliessend berichten AfD-freundliche Printmedien wie er sich geschlagen hat, ob sein Anzug gut saß und welcher Gag am Besten ankam.

    Wenn man nur einen Hauch von Scham und Restanstand und Demokratiegefühl hätte- würde man ihn dann nicht wählen, den „Papi“.

  38. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82173258/lamya-kaddor-warum-der-islam-entsorgt-gehoert.html

    Islampopulistin Kaddor möchte über „wichtigere“ Themen sprechen als innere Sicherheit, terroristische Bedrohungen, tägliche Raube,Morde,Vergewaltigungen,Schlägereien auf in Kabulanischer Weise militärisch abgesicherten Volksfesten…

    Frau Kaddor behauptete Muslime machen 5 % der deutschen Bevölkerung aus und die menschen interessieren sich nur für andere Themen…soso…. Frau Kaddor vergewaltigt die öffentliche meinung indem sie uns allen erzählt, was angeblich so wichtig ist und was unwichtig ist… soso…Frau Kaddor behauptet, die AfD z.B. spreche nicht über all diese anderen in ihren Augen wichtigen Themen…soso….wenn man wie Kaddor und andere Systemhöflinge und Pseudodemokraten permanent gegen AfD hetzt, sie ausgrenzt, diskriminiert und ignoriert, dann bekommt man natürlich nicht mit, das die AfD erheblich komplexer als behauptet wichtige deutsche politische Themen aufgreift und diskutiert!!!!

    Frau Kaddor! Kehren SIE endlich zur Realität und den wirklich wichtigen fragen und Tatsachen zurück, bevor sie hier auf wundersame Weise wieder von Systemmedien Plattformen zugewiesen bekommen, die einer demokratisch freiheitlichen Millionenfach gewählten für offensichtlich Millionen Menschen wichtige AfD in dieser Form verweigert wird!!!!

    Sie dürfen Ihre linkspopulistischen extremistischen kruden Gedanken hier öffentlich umher posaunen und Andersdenkende beschimpfen, aber dieses Recht wollen Sie und die Systemhuren von T-Online anderen nicht einräumen und wollen den menschen diktieren, was angeblich für sie wichtig sei???

    Pfui! Entsorgen das Islam-Uboot!

  39. Hier offenbart sich das moralisch verworfene politischeewie mediale
    System in Deutschland und deren Unterstützer von alleine.

    Was sind das für angebliche Demokraten!
    Das ist ungeheuerlich, was in diesem Land geschieht.

    Das ist eine verschworene verwirrte Gruppe von geistigen Angsthasen, die Panik haben,
    das sie ihre Pfründe und ihre abartigen Visionen und Missionen verlieren werden.

    Die A f D ist dabei der Größte Störfaktor, den man mit allen nur erdenklichen
    Mitteln, verhindern muss …. da nimmt man auch rechtswidrige Aktionen in Kauf …..
    Hauptsache der A f D wird Schaden zugefügt.

    Dieses politische wie mediale System ist schlimmer wie in der DDR!
    Ihr seit eine Schande für Deutschland!

    Es wird Zeit zu einer politischen und medialen Veränderung,
    damit diese moralischen Verwerfungen, von diesen Gutmenschen
    ein Ende hat, und wir wieder normal Leben können ….

    Wählt Merkel und ihre Vasallen ab!

    A f D wählen!
    Die Alternative für Deutschland

  40. Vor drei Jahren war die Kritik am Lügen-TV so groß, dass eine Kommission eingesetzt wurde, der Chef war ein Österreicher.

    ARD-Programmbeirat kritisiert tendenziöse Ukraine-Berichterstattung
    http://www.wsws.org/de/articles/2014/09/24/ard-s24.html
    24. September 2014

    „Der Programmbeirat der ARD hat die Ukraine-Berichterstattung des größten öffentlichen Fernsehsenders scharf kritisiert. Inhalte hätten den „Eindruck der Voreingenommenheit erweckt“ und seien „tendenziell gegen Russland und die russischen Positionen“ gerichtet, heißt es im Protokoll der Sitzung vom 24. Juni, das dem Onlinemagazin Telepolis vorliegt.“

    Unterm Strich sind ALLE Nachrichten- und sonstige politische Sendungen verlogen und von den Meinungen der Machthaber von Berlin bis Washington geprägt!

    Eben Lügen-Staats-TV!!

  41. Zum Thema Özoguz einen Witz aus einem Spiegel von 1981:

    Was ist der Unterschied zwischen Unglück und Katastrophe? – ein Unglück ist, wenn ein Schiff mit 2000 Türken sinkt, eine Katastrophe, wenn alle schwimmen können.

    Die Törken haben sich ihren saumäßigen Ruf hart erarbeitet!

  42. Der deutlichste Beleg, dass sich die Politik an die Medien anpasste, nicht umgekehrt, war doch das skurrile Einleitungsmoment der Moslem-Flutung: das „Bürgergespräch“ des Merkels mit dem „Mädchen Reem“ :

    https://www.youtube.com/watch?v=F4au5JUp0eQ

    Der verantwortliche Moderator nennt sich übrigens Felix Seibert-Daiker. Er führt die radikale Jung-Palästinenserin gezielt dahin, wo er sie haben will – um die derzeit Bundeskanzlerin spielende SED-Funktionärin für seine Ideologie einzuspannen.

  43. susiquattro 15. September 2017 at 13:58

    Der selbsternannte Elite-Verein Rotary Club hat Kaddor mit dem Förderpreis ausgezeichnet.
    So viele Gutmenschen können doch nicht irren!

    Ironie off.

  44. Ich schätze mal die künstlichen Tränen der blöden palästinensischen Göre bei der letzten Fragerunde mit Merkel, waren auch ein derartiger Fake der ARD-ZDF-Dreckschleudern.

    Man sendet künstliches Leid wie beim Angriff auf Serbien zur Errichtung einer Militärbasis. Damals gab es auch keine Konzentrationslager der Serben. Das war eine NATO Lüge.

    Aber wer einmal lügt….

  45. Merkel sagte im Gespräch über die Flaschenpfandrente mit der linken Putzfrau“die Politik könne nicht alles regeln“ hohohoho,ja wer denn dann die canadischen Mounties oder Zorro?Unglaublich auch der Auftrieb schmieriger verliebter Antänzer in einer deutschen Wahlsendung,wems endlich dämmert AfD,wem nicht ,Richtung Klippe uuuuund Sprung.

  46. Lagertha 15. September 2017 at 12:51
    http://www.qpic.ws/images/zdfpublikum.jpg
    Publikum bzw. bezahlte Klatschhasen sind auch immer die selben.

    Es gibt dafür spezielle Agenturen, die u.a. auch als Dienstleistungen Onlinebewertungen oder -rezensionen, sowie das Verfassen von Leserbriefen durch vermeintliche Laien anbieten.
    Ähnliches wie jetzt bei diesen Sendungen gab es auch schon im TV bei den Privaten, als die „Nachmittagtalks“ ihre Zeit hatten.
    Dort wurde auf elektronischen Laufbändern und Anzeigen dem Publikum angezeigt, wann sie klatschen oder Buh rufen sollen und die Protagonisten auf der Bühne waren so gut wie nie echte Menschen aus dem Leben.
    Wenn ich mich recht erinnere, gab es damals einen vermeintlich einen echten Talkgast, der insgesamt acht mal in verschiedenen Shows wiedererkannt wurde – jedes mal zu einem anderen Thema, unter einem anderen Namen, mal als Bösewicht, mal als Opfer, mal als Zeuge.

  47. Auf Russia Today geht’s um den Terroranschlag in London, und im deutschen Staatsfernsehen spricht Angela Merkel „Klartext“. Hofberichterstattung!

  48. KLASSISCH: Jmd. lügt, wie gedruckt

    Modern: Jmd. lügt, wie im TV

    Aktuell: Jmd. lügt, wie die Journaille

    Politisch: Jmd. lügt, wie linke Medien

  49. Gerade mal in die Lügiathek des Regierungssenders reingezappt.
    Bis zum allerletzten Zentimeter geplante Choreographie für die Kanzlerin, also die Chefin des ZDF.

    Publikum/Beleuchtungsweise/Sitzreihe/Kamera-Einstellungen- auch für Laien offensichtlich manipuliert.
    Z.B. auch Polizeifrage- schwupps ist im Hintergrund eine Straßenszene mit Polizisten zu sehen.

  50. Wer jetzt erst merken sollte, dass das Staatsfernsehen manipuliert: Guten Morgen. Alle Talkshow-Moderatoren von ZDF & ARD sind dazu angehalten auf die AfD einzuprügeln, ohnehin waren von den gut 200 Gästen 2017 maximal 10 von der AfD. Zum Fremdschämen war auch diese vorurteilsfreie Sendung von Marionetta Slomka. Wie diese darum bemüht war, zu verhindern, dass Frau Weidel die korrekten Zahlen hinsichtlich der Schulausbildung der Flüchtlinge nennt (61% haben gar keinen!), war schon mehr als peinlich. Am häufigsten wird damit manipuliert: Man befragt 21 Leute und zeigt die drei, die exakt die Meinung des Senders vertreten. So wird Objektivität vorgetäuscht. Oder: Man zeigt mit der Kamera nur die kleine Gruppe von Merkelanhängern, die große Gruppe der Merkelgegner blendet man aus. Und das funktioniert: Dauergewellte Betschwestern und senile Betbrüder wählen die kurzgeiistige Matrone weiterhin. Die ist der Untergang.

  51. Das ist keine wirkliche Überraschung. Vor allem die „Zuschauer“ der Fragestunde. Es war gleich auffällig, dass sich ein Zuwanderer beklagte, er würde „angeguckt“, fühle sich nicht „angenommen“, u. ä Tränenkommentare.
    Das geschah in beiden Fragestunden bei Frau Merkel. Scho a bissele a Gschmäckle Herr Frey u. Kolleg/innen!
    Ich kann bloß hoffen, dass die AfD im Parlament ordentlich Dampf macht und die regierende Koalition heftigst vor sich hertreibt!

  52. Marie-Belen 15. September 2017 at 14:12
    susiquattro 15. September 2017 at 13:58

    Der selbsternannte Elite-Verein Rotary Club hat Kaddor mit dem Förderpreis ausgezeichnet.
    So viele Gutmenschen können doch nicht irren!

    Ironie off.
    ——————————————————————————————————-

    Auch diese , so genannte „Elite“, wird auf kurz oder lang in ihren Wohlfühl-Oasen von der Goldstück-Bereicherung profitieren.
    Die „Einschläge“ werden immer kürzer und dichter!

  53. Merkel und Lindner sehen sich schon zusammen Regieren.
    Es wird also so:
    Das die Oberen Zehntausend
    sich die Taschen Füllen der Rest Intressiert nicht.
    40 Millionen Lohnabhängigen:
    1 € Mehr Lohnsteuer ergibt wieviel?
    Genau 40.000.000€
    40 Millionen Lohnabhänigen:
    1 € mehr Sozialabgaben ungefragt aus der Lohntüte Richtig 40.000.000€ im Monat.

    Und das ist nur die Kaffeekasse.
    Das Volk ist die Beute…
    Merkel und Lindner Verteilen die Beute.

  54. Essen. Das Resultat eines Streits zwischen 30 libanesischen Familienmitgliedern: Drei Verletzte, eine sichergestellte Eisenstange und drei Männer in Polizeigewahrsam.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/30-mitglieder-einer-grossfamilie-gehen-in-essen-aufeinander-los-polizei-muss-einschreiten-id211933055.html

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Wenn nur die Polizei bei dieser kulturspezifischen Folklore nicht immer einschreiten würde. Dann hätte sich dieses Pack bei uns schon längst selbst ausgerottet, so wie in ihren Herkunftslöchern.

  55. Hier ist noch so eine schlechte Schauspielerin, welche von den öffenltich-rötlichen Dreckschleudern tränenreich ausgepresst wird:

    #MoreThanAPropagandaFail (DieVülgäreAnalyse) vom 25.6.17
    https://www.youtube.com/watch?v=TH7AfMl0MSk

    Die Lügenpresse läßt natürlich so etwas löschen.
    Der kleine Löschzwerk der SPD macht die faschistischen Gesetze dazu. Diese Filme haben normalerweise über 100.000 Aufrufe.

    Hier noch so ein Teil:
    Tincon 2017, oder: Grime, Teilzeit & Datteltäter diffamieren mich vor Schulkindern als rechtsradikal
    https://www.youtube.com/watch?v=VsYu_YCE3CY

  56. Die AfD sollte irgendwann nach den Wahlen ein konkrete Handlungsanweisung bzw. ein geeignetes Konzept vorlegen, um den ÖR in die ewigen Jagdgründe zu befördern (was symbolisch gemeint ist)

    Man kann nicht „einfach nal so“ den ÖR abschaffen. Dazu ist er zu groß inkl. seiner Mitarbeiter, Beteiligungen, Filmrechte, Infrastruktur, Sendevorrichtungen etc. pp.

    Eine „Zerschlagung“ des ÖR kann im Prinzip nur bedeuten „Privatisierung“ der existierenden Rundfunkanstalten. Und da muss ein Konzept her. Sonst werden wir diese GEZecken nie und niemals los.

    Vielleicht könnte man sich auf PI ebenfalls einmal Gedanken darüber machen, wie man den ÖR zerschlägt und was danach mit den verbliebenen Sendern geschehen soll.

  57. wanderer100 15. September 2017 at 14:43

    Herr Frey ist der Kanzler-Angestellte mit den Karten in der Hand?

    Der, der bei ca. 1:08 lügt „ich kenne Ihre Hintergründe jetzt nicht“ und dabei auf dem Zettel Kurz-Dossiers der Instruierten hat?

  58. Am 24.09.2017 wird es ein Erdbeben in Deutschland geben. Es wäre schön wenn am Abend dann auch auf den Straßen was los sein wird. Zum Beispiel spontane Demonstrationen: Merkel muss Weg! Ausländer abschieben! Deutschland bleibt unser Land!

  59. Hans Mathias Kepplinger, ein erzkonservativer Knochen, weiß man doch, Schüler von Noelle-Neumann, der „fragwürdige“ Studien veröffentlicht, wie der „Spiegel“ schon vor fünfundzwanzig Jahren wusste. Kepplinger hatte dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk nämlich eine „massive Parteinahme“ zugunsten der Linken vorgeworfen, was, wie wir alle wissen, damals überhaupt nicht stimmte und heute erst recht nicht.

    Ich habe ein älteres Kepplinger-Buch über „Die Kunst der Skandalisierung und die Illusion der Wahrheit“ im Regal stehen, das heute um ein umfangreiches Alice-Weidel-Kapitel fortgeschrieben werden könnte. Sehr empfehlenswert, von 2001:

    https://www.amazon.de/Die-Kunst-Skandalierung-Illusion-Wahrheit/dp/3789280666

  60. Schreibknecht 15. September 2017 at 12:53

    Übrigens, die Mutter aller Schreibhuren, Friede Springer, langt wieder in die Vollen und lässt nach den erfolglosen Versuchen der persönlichen Verleumdung ihre Scheibhuren heute nun in WO verbeiten, dass AfD wählen = Wirtschaftdesaster bedeutet!

    ——————————————————————–
    Für ihre Branche stimmt das doch.

  61. Eurabier 15. September 2017 at 13:26

    „Bei Begriffen wie Asylmissbrauch, Obergrenze oder Abschiebequote verschwinden die persönlichen Schicksale komplett aus dem Blickfeld.“

    Dieser PiSStorius ist ein derartig schäbiger Dreckssa**- wer hat denn nur auf Emotionen basierend, mit Heul- und Flennbildern/-argumentationen den Invasoren-Tsunami hier 2015ff begründet und schöngeredet?! Wer hat dens seitdem versucht, die FAKTEN wegzuzensieren (alles gut ausgebildete Fachkräfte, keinem Deutschen wird etwas weggenommen etc…), wer hat versucht, allen denen, die die verheerenden Probleme viel früher anzusprechen als Natziieehs ins Abseits zu stellen und wer musste, als das Desaster nicht mehr zu verbergen war den Kotau machen (u.a. Nahles, mit ihrem „nicht verwertbar“).

    Im Übrigen Herr P.: unsere ganzen gemesserten, von u-Bahn-Treppen geschubsten, mit LKW über den Haufen gefahrenen, zu Klump gedroschenen, vergewaltigten, ausgeraubten und bestohlenen Landsmänner/-frauen sind alles nur Einzelfälle…. tausende davon, schon klar… aber DENEN.. haben Sie und Ihre kriminelle Vereinigung namens SPD schon rein vorsorglich nie ein „Gesicht“ gegeben… die kamen bei IHnen und ihrem Verräterverein erst gar nicht vor! Keine Trauerbeflaggungen, keine Straßenumbenennungen, keine „Staatsakte“, noch nicht einmal auf deren Beerdigungen haben Sie und ihre verfluchten Apparatschik-Genossen sich sehen lassen (vergl. Kirchweyhe etc.). Nun heißt Ihre letzte Zuflucht… manipulieren (lassen), was das Medienkarussel so hergibt?! Die potemkinschen Dörfer der restlos kaputten BRivD täuschen niemanden mehr!! Und überbezahlte Nicht-Leister und Polit-Marionetten wie Sie werden sich SEHR warm anziehen müssen.

  62. In den 80gern hat sich der Westen darüber lustig gemacht, dass der DDR-Kalmückenfunk Live-Sendungen, wie „Den Kessel Buntes“ mit 1 Minute Verzögerung ausgestrahlt haben. damit sollten irgendwelche „Vorkommnisse“ verschwiegen werden, Es wäre sofort ein Testbild gekommen, falls jemand dort gerufen hätte: Freie Wahlen! Keine Wohnung! Reisefreiheit!

    Jetzt sind alle Sender Deutschlands zu Kalmückensendern verkommen!

    Frage-Antwort-Spiel, vorher alles abgestimmt, wie in der Zone, wenn Honecker in eine Kleinstadt kam und der örtliche FDJ-Propagandist, also solche Nase wie IM Erika, ein paar Fragen im Auftrag der Jugend stellen durfte, die dann wohlwollend und süffisant von Erich beantwortet wurden!

    Zum Beispiel:
    „Genosse Honecker, bei uns wohnen sehr viel junge Familien, mit Kindern, darunter viele fleißige Genossen, Schichtarbeiter, wie sieht es mit der Zurverfügungstellung mit mehr Wohnraum aus?“

    Erich:
    “ Der VIII. Parteitag hat…bla-bla-bla…zwecks Entwicklung der entwickelten, sozialistischen Gesellschaft umfangreiche Kultur- und Sozialmaßnahmen beschlossen. Bis 1985 sollen…blablabla….Wohnungen gebaut werden, damit unsere Muttis wieder Schicht arbeiten können…!“

    Tosender Beifall, Bruderkuss, FDJ-Trulla stürmt mit Nelkenstrauss herbei, Pioniere singen ein Lied!
    Beifall, Dauerklatschen, 8 Minuten, Klappe, Wetter, AUS!

  63. Diese ganze sogenannte „Klartext“ Show war eine einzige abgekartete Propaganda-Veranstaltung wie sie die Stasi nicht besser hinbekommen hätte bzw. das Kommunisten Regime in Nordkorea.

    Interessant war allerdings dass Merkel noch nicht einmal die Moslems unter Kontrolle hatte und von den unverschämten Forderungen eines afghanischen wie auch syrischen Schmarotzers regelrecht überrumpelt wurde.

    Zu dem Affghanen:

    der behauptete er sei Journalist gewesen und wäre deshalb von den Taliban mit dem Tode bedroht worden. Seltsamer Weise kann die Familie dieses Märchenerzählers (sind 99% der Affghanen) bislang weiterhin sehr gut in Affgghanixtan leben. Warum hilft dieser junge Mann dort nicht die Taliban zu bekämpfen z.B. Bundeswehr und US Armee unterstützen?

    Warum müssen Deutsche Soldaten dort Dienst tun, während afghanische Asylbetrüger hier bei uns in den Fußgängerzonen herumlungern und deutsche Frauen belästigen, vergewaltigen und ermorden?

    Eigentlich hat kein Afghhane in Deutschland etwas zu suchen, außer als Tourist.
    Die sind durch mehr als 20 sichere Herkunftsländer gereist, die wären auch schon woanders in Sicherheit gewesen.

    Deshalb belibe ich dabei. Die Afghanen die hier reingelassen wurden sind zu 99,99999% Asylbetrüger.

    ************************************
    Zu dem Syrer:

    der angeblich Physiotherapeut und auf jeden Fall auch Märchenerzähler ist,

    der Typ der fing an (Ich liebe Sie Frau Merkel)! Er sollte sich klar machen, dass dies 100% der Schmarotzer, Fluchtsimulanten und Asylbetrüger aus Afrika und Arabien auch tun!

    Weiterhin behauptete der er hätte in Syrien studiert und müsse nun noch auf die Papiere warten.
    Also für Physiotherapeut muss man in Deutschland nicht studieren, dass ist ein Ausbildungsberuf!

    Weiterhin sagt dieser Syrer er hätte fliehen müssen (wirkte Dauergrinsend wie eine wahre Frohnatur)
    und er wünsche sich jetzt den Nachzug seiner Frau und Kinder die noch in Syrien leben (Aha) seltsam oder … Er musste fliehen, während Frau und Kinder nach wie vor noch in Syrien sind , seltsam – aber niemand traute sich hier in der Sendung zu intervenieren und nachzufragen, warum Frau und Kind Prima in Syrien Leben können und er nach Deutschland abgehauen ist.

    Leute es liegt auf der Hand hier kommen gerade von den Syrern hunderttausende Schmarotzer nach Deutschland die Assad stürzen wollten, hat aber nicht geklappt und nun Syrien kaputt – weil Assad diese radikalislamischen Revolteuere nicht mehr im Land haben will, suchen die sich jetzt in Deutschland ein neues Nest, dafür war dieser Syrer der betonte kein Schmarotzer zu sein ein Paradebeispiel.

    Allerdings wurde auch hier nicht nachgefragt, denn es kann ja sein, dass er arbeitet in NRW —als Physiotherapeut. Die Frage muss lauten wo arbeitet er dort und liebe PI-Kommentatoren ich würde mein letztes Hemd darauf verwetten, dass solche Syrer meistens in den Parallelgesellschaften im Umfeld der Clans und Großsippen beschäftigt werden, also keine Integration stattfindet, sondern Ausdehnung und Raumnahme islamischer Gesellschaften auf deutschem Boden.

    Fazit:

    Merkel wurde selbst von islamischen Landnehmern und insbesondere von einem frechen Türken vorgeführt, der sich in die Opferrolle begab und lamentierte als bikultureller mit türkischen Wurzeln würde er in ganz Deutschland von den bösen Nazis (alle Deutschen) diskriminiert.

    Statt ihm nahezulegen er könne ja auch zu Erdogan nach Anatolien gehen, wenn es hier in Deutschland so schrecklich ist und er mit der deutschen Kultur nicht klarkomme. Äußerte diese unsägliche Merkel im Ferkelfarbenen Kleid auch noch Verständnis für diese dreisten islamischen Landnehemer und Verdränger Kultur.

    Durch die Flutung Deutschlands mit Millionen Islamanhängern wird nicht nur die Deutsche Kultur verdrängt, nein es verschwindet auch mittlerweile Deutsches Leben von heute auf morgen, denn Leider haben sich schon viele Deutsche dazu entschlossen auszuwandern aus Angst vor der Ausdehnung des Islam.

    Auswandern ist aber keine Lösung, -wir müssen standhaft bleiben!

    Merkel muss Weg – das ist der erste Schritt für eine Wende!

    Die AfD kann uns diese Wende bringen und Deutschland auf einen Weg der Gesundung führen, auf dem wir als Deutsche unser Selbstbewusstsein und unsere Souveränität wieder bekommen können, denn ohne Willen zur Selbstbehauptung werden uns gerade die agressiv invasiven Moslems zuerst auf der Nase herum tanzen und dann schon bald fordern, dass sie jetzt die Regeln in Deutschland
    bestimmen.

    Merkel muss für diese Umstände zur Verantwortung gezogen werden, sie darf keine Chance bekommen sich aus der Affäre ziehen zu können.

    Deshalb AfD+ PEGIDA und Bürgerinitiativen -dieser Widerstand muss im ganzen Land wachsen, ganz besonders dann wenn diese unsägliche Merkel tatsächlich wieder gewählt werden sollte.

    Wie unfähig und obendrauf dreist diese Merkel ist, hat die Klartext Sendung jedenfalls offenbart.

    Die Wut steigt, mit jemdem weiteren Tag Merkel!

    Deshalb AfD – denn die Wut+Islam+Medienlügen gegen uns als Deutsches Volk werden unser Land in Chaos und verderben führen. Deshalb weg mit Merkel!

  64. Die Wahrheit in den Staatsmedien und der Lügenpresse,ist doch schon längst gestorben und hat sich dem Merkelsystem bedingungslos unterworfen.
    Es wird bei der Wähler oder Zuschauer Beeinflussung mit allen Mitteln gearbeitet um eine entsprechende Grundstimmung zu erzeugen,das war beim Hartz so,
    alles faules Gezumpel,die ihre Kinder vernachlässigen und den ganzen Tag,qualmend und saufend auf dem Sofa hocken.
    Die überwiegende Mehrheit der fleissigen Arbeitnehmer trennen genau 18 Monate von einem Hartzler,
    da ist es egal ob sie 30 oder 40 Jahre ihre Knochen,auf dem Arbeitsmarkt hingehalten haben.

    Danach war der Raucher dran,eine regelrechte Mediale Hetzjagd begann.
    Gut,das es nicht gerade Gesundheitsförderlich ist,ist jedem Raucher bekannt,aber solch eine Hysterie war vollkommen übertrieben.
    Dann der Asyltsunami und der Invasorensturm mit den schon o.g. Beeinflussungen…

    Tja und nun wird das E-Auto gepusht und man verheimlicht,welche Umweltschäden,Batteriebau,Stromerzeugung und auch Feinstaubbelastungen,durch dieses Wunderwerk der Technik,hervorgerufen werden.

    Und zu guter letzt möchte ich auch die Lügenpresse,der Medien Berichterstattung über die AfD und ihrer Nazis,Fremdenfeinde und Islamphoben Anhänger anführen,die gleiche Machart der Stimmungsmache.
    Unterstützt von Kirchen,Gewerkschaften und Verbänden.

  65. Schön,jetzt haben WIR es amtlich..nur diejenigen, die sich dort betrügen lassen (Zuschauer)…wissen es immer noch nicht!

  66. @Cendrillon 15. September 2017 at 14:51

    Geht ganz einfach! Umstellung von Zwangsgebühr auf Pay-TV (á la Sky)!

    Wenn das Programmangebot doch so wichtig und toll ist, dann wird doch jeder gerne dafür bezahlen, oder nicht?

    Mehr muss man nicht machen.

  67. lorrtsinnkleer 15. September 2017 at 12:58

    Das die mediale Darstellung von Anfang an ein Lug und Trug war konnte man mit
    gesundem Menschenverstand erkennen………….BAHNHOF : Vordergrund 3 Frauen mit
    ein paar Kindern…..Hintergrund Hunderte junger Männer ( also vor Terror und Verfolgung
    ——————————————————
    Dass diese Hurenbande über Leichen geht hat man schon im elenden Jugoslawienkrieg erlebt. Ich erinnere mich, wie rücksichtslos in Serbien eine Sendeanstalt bombardiert wurde (Deutschland stellte die Aufklärer). Mit voller Absicht um Nachrichten zu unterdrücken. Obwohl jeder Politiker und Nato-Befehlshaber wusste, dass Serbien sich nicht wehrte, sondern Zivilisten alle Brücken und markanten Stellen mit ihren Körpern schützten. Ich weiß nicht mehr, wie viele Tote es gab, ich erinnere mich aber an den anklagenden Brief einer Mutter, deren Sohn in dem Haus ermordet wurde. Hat die Scharping-SPD je dafür gezahlt?

  68. Übrigens, die Mutter aller Schreibhuren, Friede Springer
    ———————————————————————————————————–
    wer ist Friede „HURE“ Springer?

    Soll doch dieses „STÜCK SCHEI..“ in der Hölle verrotten! Heute wäre sie eine „BITCH“!

    Hoffentlich wird beim kommenden Crash, ihr geklautes Vermögen Vernichtet!

    Mit Gold und Diamanten kann man sich maximal ein Stück Fleisch oder Brot kaufen.
    Denkt an 1945!
    Die Bauern haben den Kühen goldene Ketten um den Hals gelegt.

  69. Mainstream-is-overrated 15. September 2017 at 15:21

    Dann gibts ja in Köln über Nacht alleine 15000 neue Arbeitslose, aus dem Senderhochhaus!
    –> Ab in die freie Wirtschaft, in die Produktion, für Mindeslohn ackern lassen, das Gesockse!!!

    Und was könnte man in Berlin ausmisten!!!

  70. Für mich gibt es nur noch einen Unterschied zwischen dem Fernsehen der DDR (DDR1 und DDR2) und den Propagandasendern ARD und ZDF:
    Während die unerwünschte Propaganda zu DDR- Zeiten immerhin kostenlos ins Haus geliefert wurde, muss man für die unerwünschte Propaganda heutzutage sogar noch Zwangsgebühren zahlen, um die Agitatoren und Propagandisten mit einem Salär zu alimentieren. Und zwar mit einem Salär, von dem die meisten gut ausgebildeten Werktätigen (die echte Werte schaffen) nicht mal am Ende ihres Berufslebens träumen dürfen.
    Welche Werte schaffen eigentlich all die Kläbers und Haylalis?

  71. Das Grundübel unserer entdemokratisierten Gesellschaft ist die offene Komplizenschaft zwischen den bandenmäßig organisierten Verzweigungen aus Politik ,Tingeltangel und Medien.Dieser unhaltbare Zustand ,der natürlich nichts,absolut nichts in einer Demokratie zu suchen hat ,wird den dafür Verantwortlichen früher oder später das Genick brechen.Je mehr die unbelehrbar Enthemmten der Realität entfleuchen,um so mehr graben sie sich ihre eigene Kuhle.Glauben diese Schamlosen wirklich sie hätten auf ewig die Macht ein ganzes Volk zu belügen und zu beklauen.Das dachte schon so Mancher ,fand sich dann aber kurze Zeit später in einer Gartenlaube in Chile wieder,und da hatte er noch Glück…..

  72. erzengel gabriel 15. September 2017 at 14:45
    Marie-Belen 15. September 2017 at 14:12
    susiquattro 15. September 2017 at 13:58
    Der selbsternannte Elite-Verein Rotary Club hat Kaddor mit dem Förderpreis ausgezeichnet.
    So viele Gutmenschen können doch nicht irren!
    Ironie off.
    ——————————————————————————————————-
    Auch diese , so genannte „Elite“, wird auf kurz oder lang in ihren Wohlfühl-Oasen von der Goldstück-Bereicherung profitieren. Die „Einschläge“ werden immer kürzer und dichter!
    ————
    Am lautesten zeterte eben auf Russia Today eine Bewohnerin des Londoner Westens Parson Green, wo der Terroranschlag stattfand, sehr vorwurfsvoll, daß doch diese „Wohlfühl-Oase“ immer als sicher gegolten hätte. Motto: Islamterroristen, könnt Ihr nicht in den Vierteln bomben, wo wir nicht wohnen?!

    Parsons Green. Wiki
    https://en.wikipedia.org/wiki/Parsons_Green

    Ach ja, für Bürgermeister Sadiq Khan waren das böse und feige Einzeltäter:
    http://www.express.co.uk/news/world/854578/Parsons-Green-terror-attack-London-bombing-how-world-reacted-latest-reaction

  73. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:26
    Mainstream-is-overrated 15. September 2017 at 15:21

    Dann gibts ja in Köln über Nacht alleine 15000 neue Arbeitslose, aus dem Senderhochhaus!
    –> Ab in die freie Wirtschaft, in die Produktion, für Mindeslohn ackern lassen, das Gesockse!!!

    Und was könnte man in Berlin ausmisten!!!
    ——————————————————————————————————–

    Die 15000 können sich um ihre „Goldstücke“ kümmern und rosa TüTüs anziehen!
    Passt zu Köln und den degenerierten Einwohnern.

    Im übrigen können diese Voll-Honks noch nicht mal Deutsches Bier brauen

  74. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:26

    Früher mussten die Menschen ca. 10% ihres Geldes abliefern (der Zehnt)… und sie rebellierten, als es mehr wurde. Heute liefern die meisten mehr als 2/3 beim Staatsmoloch ab… und halten das für normal oder gar wünschenswert? Wenn ich manchmal die dazugehörigen Begründungen höre… könnte ich kotzen. Da wird behauptet, daß damit unser Gemeinwesen finanziert werde… und wenn ich frage, warum dann trotzdem Straßen/ Brücken derart marode sind, warum Rentner nach Pfandflaschen suchen müssen, warum wir in D. am längsten arbeiten müssen und die geringste Rentenerwartung haben, warum wir die geringste Quote an Wohneigentum haben… kommt nur Blabla… . Wenn ich dann weiter behaupte, daß das, was uns als Demokratie verkauft wird in Wahheit nichts anderes ist, als eine Zwangsalimentierung von selbstsüchtigen Verrätern mit Futtertrog-Mentalität, ein System des Veruntreuens von Steuergeldern, um damit alle 4 Jahre Stimmen „einkaufen“ zu können, weil uns Gelder gestohlen werden, die jede noch so winzige Minderheit für sich proklamiert… und weil wir für den halben Planeten schuften sollen… eine tributgierige Globalisten-Maschinerie füttern sollen… kommen nur fragende Blicke. Diese ganzen konditionierten Hippster-Labormäuse KÖNNTEN gar nicht verstehen.. selbst wenn sie es wollten.

  75. Die Öffentlich Rechtlichen haben ja auch Kunstgegenstände, Bilder, Skulpturen im dreistelligen Millionenwert in Ihren Büros hängen, obwohl jede Ausgabe ins Programm fließen muss. Die Aussage ist dazu, das sich die Mitarbeiter von den Bilder etc. inspirieren lassen würden, und damit das Programm besser würde! Ein gutes Beispiel um zu verdeutlichen das diese Beutegemeinschaft sich längst von der Realität abgekoppelt hat.

  76. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:26
    erzengel gabriel 15. September 2017 at 15:38

    Diese 15.000 neue Arbeitslose bezahlen dann aber freiwillig das ÖR-Pay-TV! Da bin ich mir ganz sicher! Wegen Grundversorgung und Demokratie und so.

  77. @Renitenz 1.10 15. September 2017 at 15:40

    Richtig!
    Die Hipster bekommen ihre Abreibung mit dem Rentenbescheid, ab 2030….lollll
    Dumm gelaufen, wenn man in der Schule Mathe abwählt und das Abi mit Darstellender Kunst und Musik macht….lollll

  78. scheylock 15. September 2017 at 15:36
    erzengel gabriel 15. September 2017 at 14:45
    Marie-Belen 15. September 2017 at 14:12
    susiquattro 15. September 2017 at 13:58
    Der selbsternannte Elite-Verein Rotary Club hat Kaddor mit dem Förderpreis ausgezeichnet.
    So viele Gutmenschen können doch nicht irren!
    Ironie off.
    ——————————————————————————————————-
    Auch diese , so genannte „Elite“, wird auf kurz oder lang in ihren Wohlfühl-Oasen von der Goldstück-Bereicherung profitieren. Die „Einschläge“ werden immer kürzer und dichter!
    ————
    Am lautesten zeterte eben auf Russia Today eine Bewohnerin des Londoner Westens Parson Green, wo der Terroranschlag stattfand, sehr vorwurfsvoll, daß doch diese „Wohlfühl-Oase“ immer als sicher gegolten hätte. Motto: Islamterroristen, könnt Ihr nicht in den Vierteln bomben, wo wir nicht wohnen?!

    Parsons Green. Wiki
    https://en.wikipedia.org/wiki/Parsons_Green

    Ach ja, für Bürgermeister Sadiq Khan waren das böse und feige Einzeltäter:
    http://www.express.co.uk/news/world/854578/Parsons-Green-terror-attack-London-bombing-how-world-reacted-latest-reaction
    —————————————————————————————————————Danke!!!!!!!!!!!!

    Volltreffer und Versenkt!!!!!!!!

    Irgend wann werden auch die Briten den Ernst der Lage begreifen und diese Musel-Plage „ENTSORGEN“!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  79. solche Sendungen laufen auch heute bei den ÖR mit kleiner Verzögerung, es könnte sich ja ein Nazieee unter das Publikum geschlichen haben

  80. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:43

    Richtig!
    Die Hipster bekommen ihre Abreibung mit dem Rentenbescheid, ab 2030….lollll

    Rentenbescheid?? 2030??? Guter Scherz!! Bis dahin werden sie mit darstellender Kunst ihren Hunger an die Wände malen! Das, was dann überhaupt noch an Sterbezahlungen seitens dieses failed states geleistet wird… geht wahrscheinlich für die Ungläubigen-Steuer drauf- damit zu dem kneifenden Magen nicht noch die von 100 Hieben brennenden Fußsohlen und das umgekehrt sitzend auf einem Esel reiten dazu kommen soll *g.

  81. Journalisten sind zu ca. 80% Salonlinke, Linke, Linksextremisten und leidenschaftliche Islam-ist-Frieden-Islamarxxxkriecher, also Islamfaschismussteigbügelhalter in und für Europa.

    Anweisungen der Regierung brauchen sie selbstverständlich nicht, setzt Merkel doch einfach nur das um, was sich Journalisten seit Jahrzehnten offensichtlich herbeigesehnt haben.

    Journalisten, vor allem die der öffentlich-rechtlichen und großen Schmierblätter, werden auch als Systemnutten oder Medienhuren bezeichnet, da sie mit der Verbreitung ihrer utopischen kruden Weltanschauungen nebenbei noch gute bis sehr, sehr gute Einkommen erzielen. Ein doppelter Gewinn für diese Schwerverbrecher also. Moralisch und charakterlich sind sie auf dem Niveau der Politiker heutiger Altparteien, nämlich ganz weit unten.

  82. Unsere selbsternannte „Elite“ mit ihren ganzen Helfershelfern (Mainstream-Medien) lügen nicht nur, dass sich die Balken biegen. Da verziehen sich schon die stabilsten Stahlträger. Dieser Zustand ist kaum noch auszuhalten. In der „DDR“ oder unterm Adolf war’s wohl sehr ähnlich.

  83. erzengel gabriel 15. September 2017 at 15:45

    Danke!!!!!!!!!!!!
    Volltreffer und Versenkt!!!!!!!!
    Irgend wann werden auch die Briten den Ernst der Lage begreifen und diese Musel-Plage „ENTSORGEN“!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das halte ich eher für unwahrscheinlich.
    Grossbritannien ist faktisch bankrott und hat ausser dem Finanzhandelsplatz London, über den übrigens die russischen Oligarchen ihre Transaktionen abwickeln, globalökonomisch kaum etwas zu bieten.
    Die Briten hängen am Tropf der Golfstaaten und tanzen fleissig nach deren Pfeife und haben ausser einer zu großen Armee geopolitisch nichts zu melden.
    In Grossbritannien kann man als Weisser schon mal für einen verbalen Streit nach einem versehentlichen Rempler im ÖPNV im Gefängnis landen, wenn der Gegenpart Nichtweisser war.

  84. Asylbetrüger die Frauen vergewaltigen, laut Frau Ferkel EINZELFÄLLE.
    PI lesen bildet.

    http://www.focus.de/politik/videos/live-im-zdf-tabuthema-sexualverbrechen-von-zuwanderern-merkel-weist-frau-aus-publikum-in-die-schranken_id_7594654.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK
    Merkel weist Frau aus Publikum bei Flüchtlings-Thema in die Schranken

    http://www.pi-news.net/die-neue-gewaltkultur-im-land/
    Ein Prozent begeht 18 Prozent der Sexualstraftaten!
    Die neue Gewaltkultur im Land

  85. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:43
    @Renitenz 1.10 15. September 2017 at 15:40
    Richtig!
    Die Hipster bekommen ihre Abreibung mit dem Rentenbescheid, ab 2030….lollll
    Dumm gelaufen, wenn man in der Schule Mathe abwählt und das Abi mit Darstellender Kunst und Musik macht….lollll

    Solange jemand als darstellender Künstler auf eigenen Beinen steht, gefragt ist und es schafft, für sich selbst zu sorgen, wäre es mir egal. Nur sieht die Realität doch etwas anders aus.

  86. Willkommen in der DDR. So fühlt man sich also wenn man hilflos der Staatsmacht ausgesetzt ist. Merkel kennt das ja nicht anders. So langsam bringt sie es aber der Bevölkerung bei. Besten Dank. Dieses miese Fossil ist sich nicht mal eine Sekunde ihrer Schuld bewusst. Früher hätte man sich darauf verlassen können das die Presse die Wahrheit über solche Manipulationen aufdeckt. In den 60ern gab es Journalisten die den Watergate Skandal ans Licht gebracht haben. Heutzutage ein Ding der Unmöglichkeit. Die versammelten Presseleute sind die Schosshündchen der Politik geworden. Da wird gar nichts aufgedeckt. Im Gegenteil. Es wird überall vertuscht wo es nur geht. Das sich diese Leute nicht schämen ist schon unglaublich. Aber was tut man nicht alles für Geld oder die eigene Karriere. Jeder der gegen den Strom schwimmt ist ein Verschwörungstheoretiker. Perfekt. Kein Wunder daß alle die etwas zu verlieren haben die AfD fürchten. Es würde einer ganzen Menge von Arschlöchern die Tour versauen, sollte die AfD gut abschneiden.

  87. Und weiter geht’s:

    „Drop the weapon!“: Dramatic moment ‚knifeman‘ is arrested in Birmingham city centre in front of horrified shoppers“

    http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/drop-weapon-dramatic-moment-knifeman-11177726.amp

    BREAKING NEWS Man attacks 2 ppl with a hammer in Charlon-Sur-Saône, NE of Lyon, #France, while screaming Allahu Akbar
    3rd attack in EU today

    https://twitter.com/BreakingNLive/status/908675455963815941

    Wer darüber was in unseren Medien findet, bitte melden, ich sehe gar nichts.

  88. Renitenz 1.10 15. September 2017 at 15:49

    Danke.
    Endlich verstanden, was „Jizya“ auf deutsch heißt: „Rundfunkbeitrag“.

  89. Das ZDF schreibt eben folgendes und verschlimmbessert es nur noch:

    ZDF Da hier einige Fragen zur gestrigen „Klartext“-Sendung stellen: Es ging der Redaktion in den beiden „Klartext“-Sendungen darum, die deutsche Gesellschaft in ihrer Vielfalt zu zeigen – Alt und Jung, Mann und Frau, Stadt und Land, Ost und West, Menschen mit und ohne klarer politischer Heimat usw. Ziel war es, verschiedene Perspektiven auf aktuelle gesellschaftspolitische Fragen und die Politik von Frau Merkel und Herrn Schulz zu Wort kommen zu lassen. Wie an verschiedener Stelle von den Moderatoren erwähnt, waren einige Gäste bereits als Protagonisten Teil von ZDF-Formaten im Fernsehen oder dem crossmedialen Projekt zur Wahl #ichbindeutschland.
    Diese eingeladenen Gäste waren daher selbstverständlich der Redaktion und den Moderatoren bekannt.
    Die Redaktion hat in der Vorbereitung der Sendung natürlich auch geprüft, welche der eingeladenen Gäste zu welchen Themenkomplexen Fragen stellen könnten. In einer 90-minütigen, dynamischen Livesendung kann das aber nicht viel mehr sein als eine grobe Orientierung für die Moderatoren. Es war verabredet, dass die Protagonisten, die in einem Film vorgestellt werden und in einen Themenkomplex einführen, auch zu Wort kommen. Alle anderen Entscheidungen fielen während der Sendung.
    Gefällt mir
    · Antworten ·
    15
    · 2 Std. · Bearbeitet
    Verwalten

    Auf der ZDF Facebookseite unter dem Beitrag: „Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre.“

  90. @ Cendrillon 15. September 2017 at 12:59:

    Die entscheidende Frage ist die: kannte die GröKaZ die Fragen JA oder NEIN.

    Ich weiß zwar nicht, um welche Sendung es geht, aber: JA. Natürlich kannte sie die Fragen. Jeder Talkshowteilnehmer in jeder Talkshow kennt alle Fragen. Und die Antworten sind auch vorher abgesprochen. Ich kann das zwar nicht beweisen, aber davon bin ich schon in der Zeit, als ich mir das noch angesehen habe (vor rund 10 Jahren) als selbstverständlich ausgegangen. Warum in aller Welt sollten die sich auf Überraschungen einlassen? Das wäre doch blöd.

    Ich gehe auch nicht davon, dass solche Sendungen live sind, das sind Aufzeichnungen, bei denen hinterher geschnitten wird. Die gehen doch nicht das Risiko ein, dass so ein Politdarsteller was Falsches sagt. Außerdem sind es Formate, die eine exakte Zeitdauer haben, die ins Programm passen muss. Das geht ja danach pünktlich weiter. Traut irgendjemand den Moderatoren zu, das so genau hinzubekommen? Die müssten in dem Fall ja andauernd auf die Uhr gucken.

    Das ist komplett inszeniert, und es besteht diesbezüglich auch kein Unterschied zwischen Darstellern, die nervige Sachen sagen und solchen, die Sachen sagen, die einem runtergehen wie Öl. Die einen sprechen die eine Zielgruppe an, die anderen die andere Zielgruppe. Man muss mit jemandem mitfiebern können, damit man ein Buch liest, sich einen Film ansieht, der Politik folgt. Daher ist für alle gesorgt.

  91. Buendler Havelland 15. September 2017 at 15:36

    @ ich.will.weg.von.hier 15. September 2017 at 15:27

    In der DDR mußte man 10M/Monat Rundfunkgebühr bezahlen, viel Geld, für eine Verkäuferin, mit einem Stundenlohn von ca. 2,50M/h !

    Oh je, 10M/ Monat für das DDR Fernsehen? Sorry, daran erinnere ich mich nicht mehr. Ich hatte übrigens als Mathelehrer ein stattliches Anfangsgehalt von 684M/ Monat. Da waren 10M ebenfalls eine Menge Geld. Also musste man auch in der DDR für die unerwünschte Propaganda zahlen!
    Nun frage ich mich natürlich: Wenn das so ist, dass für beide Zwangsgebühren fällig waren bzw. sind, gibt es eigentlich noch (echte) Unterschiede zwischen dem Fernsehen der DDR und den heutigen Propagandasendern ARD und ZDF?

  92. eines Tages werden auch alle rot grünen Schmierfinken und Antifa-Gesindel bereichert ..
    dieses Gutmenschen-Gesindel in ihren Elfenbeintürmen soll sich nicht zu sicher sein

  93. Irgendwann wird mal geklärt, warum und wer diese Bestie ins Amt gehievt hat. Die hatte doch ein super Leben in der Ostzone! Konnte reisen zwischen Ost und West, die Pastorentochter. Konnte studieren, auch in Moskau und machte für den Honecker in der FDJ als Propagandatussi einen beachtlichen Job. Welchen Besen hatte der Kohl an der gefressen? Ich denke, ihre Richter werden da eines Tages Licht ins Dunkel bringen können.

  94. Ich lasse mich schon lange nicht mehr emotional terrorisieren durch entsprechende Bilder usw.

    Andere Frauen sollten es mir gleichtun, dann würden sie auch endlich mal die richtige Partei wählen. Mittlerweile könnte ich sogar „unschöne“ Bilder an unseren Grenzen ertragen.

  95. @ ich.will.weg.von.hier 15. September 2017 at 16:35
    Nun frage ich mich natürlich: Wenn das so ist, dass für beide Zwangsgebühren fällig waren bzw. sind, gibt es eigentlich noch (echte) Unterschiede zwischen dem Fernsehen der DDR und den heutigen Propagandasendern ARD und ZDF?
    ………………………………………………………………………………………………………………………
    Nein, gibt es nicht, denn der Kalmückensender der DDR hat die Daten von seinen Rundfunkteilnehmern lückenlos an die neuen Zwangseintreiber weitergegeben und ohne Antrag, also „superformlos“, kam der neue Bescheid und dann sogar in DM!

    Ein Haufen SED- und Stasigesindel wurde übernommen, ausgetauscht wurden wohl nur die Sprecher vor der Kamera, die hatten die Arschkarte gehabt, die Schreiberlinge dieser Texte, die konnten oftmals weitermachen!

    SED- Genossin Illner ist auch wieder dicke da!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Maybrit_Illner

  96. ich kann hier ueber ASTRA GEZ Luegensender sehen, tue aber nicht! das ist Erniedrigung.
    RT international auf gutem Englisch. ist auch ueber ASTRA empfangbar. Wesentlich objektiver. empfehle.

  97. Junge, Junge, bei LÜGEN-BILD immer noch nichts über den Londoner Terroranschlag – nix nix! Als wäre nichts passiert! Dabei berichten sogar der SPARGEL und alle linken Medien darüber.

  98. Was für eine Verarschung – man glaubt es kaum, habe es aber in der Mediathek recherchiert. Stimmt!!!!
    Die große Dame des deutschen Kabaretts sagte einmal bei Heiko Schrang:
    Es ist manchmal schwierig, die Wahrheit zu googeln. Man kommt über Verlinkungen von einem Horror zum Nächsten.
    Aber je mehr ich die herausfinde: allein die Wahrheit radikalisiert mich.
    Kann ich verstehen.
    Bei solchen Fakesendungen erst recht.
    Da werde ich AfD.

  99. 5 Minuten zusammengeschnittene Hetze gegen die AfD, Naziphantasierereien der „Moderatorin“ Maischberger mit Pöbelralle (der völlig durchdreht wer alles/was alle Nazi ist), Anja Reschke (im Gleichklang mit Ralle, die zweite ätzende Hackfresse in der Runde ).
    Alle in der Runde sind bestbezahlte abgehobene Volksbelehrer, die sich alle kein normales Leben mit weniger Geld und Privilegien vorstellen können und die verunglimpfen Wähler, Wähler einer Partei und diese Partei selbst – die AfD.
    Deshalb muss das ÖR abgeschafft werden, es ist nicht mehr normal, was dort in diesem Selbstbedienungsladen mit angeschlossenem Propagandasendebetrieb abläuft.
    Unerträgliche Hetzer laden unerträgliche Hetzer in die Hetzsendung zum gemeinsamen Hetzen ein – ARD und ZDF !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=elROJgF8yTg

    Zusammenschnitt – Bei Maischberger gestern Abend war zwar kein Vertreter der AfD eingeladen, trotzdem ergoss sich in der ARD-Sendung wiedermal kübelweise der pure Hass über diese Partei. Geladen waren ausschließlich Gäste linker Gesinnung, wie das zu einer ausgewogenen Meinungsfindung beitragen soll bleibt fragwürdig..
    Das Ziel der Sendung eindeutig: Kurz vor der Wahl muss die AfD mit allen Mitteln nochmal mit Nachdruck als Feindbild hochstilisiert werden um möglichst viele Wähler abzuschrecken.
    – Meinungsmache statt neutralem Journalismus.

  100. https://www.youtube.com/watch?v=elROJgF8yTg (Achtung ätzende Linksfaschisten im Bild!!!)

    Am 14.09.2017 veröffentlicht

    Zusammenschnitt – Bei Maischberger gestern Abend war zwar kein Vertreter der AfD eingeladen, trotzdem ergoss sich in der ARD-Sendung wiedermal kübelweise der pure Hass über diese Partei. Geladen waren ausschließlich Gäste linker Gesinnung, wie das zu einer ausgewogenen Meinungsfindung beitragen soll bleibt fragwürdig..
    Das Ziel der Sendung eindeutig: Kurz vor der Wahl muss die AfD mit allen Mitteln nochmal mit Nachdruck als Feindbild hochstilisiert werden um möglichst viele Wähler abzuschrecken.
    – Meinungsmache statt neutralem Journalismus.

  101. Am 14.09.2017 veröffentlicht
    https://www.youtube.com/watch?v=elROJgF8yTg

    Zusammenschnitt – Bei Maischberger gestern Abend war zwar kein Vertreter der AfD eingeladen, trotzdem ergoss sich in der ARD-Sendung wiedermal kübelweise der pure Hass über diese Partei. Geladen waren ausschließlich Gäste linker Gesinnung, wie das zu einer ausgewogenen Meinungsfindung beitragen soll bleibt fragwürdig..
    Das Ziel der Sendung eindeutig: Kurz vor der Wahl muss die AfD mit allen Mitteln nochmal mit Nachdruck als Feindbild hochstilisiert werden um möglichst viele Wähler abzuschrecken.
    – Meinungsmache statt neutralem Journalismus.
    ———————
    Hochbezahlte schmarotzende Hetzer laden hochbezahlte schmarotzende Hetzer in die Propagandaanstalt zur Hetze über die AfD-Wähler und die AfD ein.
    Diese ÖR-Anstalten müssen weg, dafür zahlen ist hoffentlich bald zu Ende.

  102. Reiner Zufall 15. September 2017 at 14:05

    Vor drei Jahren war die Kritik am Lügen-TV so groß, dass eine Kommission eingesetzt wurde, der Chef war ein Österreicher.
    (…)
    „Der Programmbeirat der ARD hat die Ukraine-Berichterstattung des größten öffentlichen Fernsehsenders scharf kritisiert. Inhalte hätten den „Eindruck der Voreingenommenheit erweckt“ und seien „tendenziell gegen Russland und die russischen Positionen“ gerichtet, heißt es im Protokoll der Sitzung vom 24. Juni, das dem Onlinemagazin Telepolis vorliegt.“

    Unterm Strich sind ALLE Nachrichten- und sonstige politische Sendungen verlogen und von den Meinungen der Machthaber von Berlin bis Washington geprägt!

    * * * * *

    Es heißt ja nicht umeinsonschd Nach-Richten

    Hier werden Berichte zu Ereignissen nachgerichtet – für leichteren Konsum . . .

  103. Statt unsere Kinder mit Genderquatschkram zu verwirren und ihnen Zweifel an ihrer Sexualität (noch vor der Pubertät!) einzureden, oder zu eruieren, warum Physik rassistisch ist, sollte man Schülern und Studenten als Pflichtfach „Medienkompetenz“ auferlegen, zumindest sporadisch, damit diese unsäglichen Apelle an Emotionen nicht die Vernachlässigung jeglicher Logik bis hin zur Selbstaufgabe und zur Zerstörung der eigenen Kultur und des eigenen Staates führen.
    Diese Art verweiblichten Denkens hat ihre Daseinsberechtigung in zwischenmenschlichen Beziehungen, aber nicht in zwischenstaatlichen und internationaler Politik.

  104. coolejahn 15. September 2017 at 15:41

    Die Öffentlich Rechtlichen haben ja auch Kunstgegenstände, Bilder, Skulpturen im dreistelligen Millionenwert in Ihren Büros hängen, obwohl jede Ausgabe ins Programm fließen muss. Die Aussage ist dazu, das sich die Mitarbeiter von den Bilder etc. inspirieren lassen würden, und damit das Programm besser würde!

    Großartige Begründung!
    Sicher wollte auch der fette Hermann Göring mit seiner zusammengerafften Beutekunst lediglich seine Luftwaffe zu Höchstleistungen anspornen!

  105. MERKEL IM LÜGEN-TV

    Auch ein Flüchtling aus Syrien, der als Physiotherapeut in Duisburg (NRW) arbeitet, saß im Publikum.

    Er sagte Merkel: „Bevor sie meinen Namen kennen: Ich liebe Sie.“…

    Der Syrer fuhr fort: „Die Frau Merkel ist die Beste nach meinem Papa und Mama, weil sie mit Herz arbeitet.“
    JAMMER-MOSLEM II*

    (Jammermoslem I* ein türk. Lobbyist, der sich beklagte, Merkel würde nicht genug gegen „antimuslimischen Rassismus“ einschreiten, d.h. korankonformes Kritikverbot am Islam u. Moslems, also Scharia)

    Der junge Mann(Syrer) sagte, er sei seit etwa zwei Jahren in Deutschland und habe „einen großen Schritt nach vorne gemacht“. Aber er habe noch mit Problemen zu kämpfen. So könne seine Frau immer noch nicht zu ihm kommen, obwohl er Anspruch auf Familiennachzug habe. Sein syrisches Zertifikat als Physiotherapeut sei noch nicht anerkannt worden. Und: Sein Aufenthaltsstatus in Deutschland gelte nur bis 2019, was ihn bedrücke. (bild.de, Link s.u.)

    LUDER MERKEL GESTERN IM LÜGEN-TV,
    UMRINGT VON FREMDEN STECHERN:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile168664546/4212504177-ci102l-w1024/ZDF-Sendung-Klartext-Frau-Merkel-3.jpg

    ? Gottkönigin Merkel: „Wir haben Gefährdungen zu bewältigen, die wir vor 12 Jahren nicht hatten.“
    🙁 SOLCHE, DIE IHRO GNADEN GESCHAFFEN HABEN!

    ➡ ZARIN MERKEL IM ELFENBEINTURM
    „Der junge Mann erwiderte, der Staat eröffne Hackern erst die Möglichkeit, Infrastruktur lahmzulegen.

    Das wollte die Kanzlerin so nicht stehen lassen: Man müsse erstmal sehen, dass es ja keinen Sinn ergebe, Krankenhäuser oder den Bahnverkehr lahmzulegen.“

    Anm.: WAS IST MIT ISLAM-TERRORISTEN;
    MIT DER DSCHIHAD-PFLICHT FÜR MOSLEMS?
    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/merkel-stellt-sich-den-fragen-der-buerger-53215154.bild.html

    FAKE-DEUTSCHE MIT HIDSCHAB:
    http://cdn2.spiegel.de/images/image-127131-860_panofree-ukdt-127131.jpg

    MONGOLE(HAZARA) HUSSEIN KHAVARI WOLLTE FAKE-DEUTSCHER WERDEN:
    http://www.rapefugees.net/wp-content/uploads/2016/12/30_05_2016_Gutachten.jpg

    MONGOLE(HAZARA) ALI REZA KHAVARI MÖCHTE FAKE-DEUTSCHER SEIN:
    http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop41597846/2777219853-ctopTeaser/Copy-20of-20AliReza-01-1-.jpg

    ++++++++++++++++++

    *Wenn jammert ein Muselmane sehr,
    folgt gleich eine Forderung hinterher.
    Dieses ist der Muselmanen Trick:
    Salami krallen Stück für Stück!

  106. OT

    FAKE-DEUTSCHE AYDAN ÖSUS,
    türk. Sunnitin

    „Verwirrung um Auftritt
    Özoguz-Termin im Eichsfeld fällt aus

    Bei einer Rede in Thüringen beleidigte AfD-Spitzenmann Gauland die Integrationsbeauftragte Özoguz. Die wollte daraufhin in das Eichsfeld fahren – doch der geplante Auftritt findet nicht statt.“

    ISLAMISCHER VERFOLGUNGSWAHN;
    ISLAMKRITIKER ALS MONSTER HINSTELLEN:

    „Verwirrung gab es am Donnerstag um den Grund: Die ‚Thüringer Allgemeine‘ hatte mit Bezug auf den SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme berichtet, +++es gebe Sorgen um die +++Sicherheit der Integrationsbeauftragten und Staatsministerin im Kanzleramt…“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/aydan-oezoguz-kommt-nicht-in-eichsfeld-keine-sicherheitsbedenken-a-1167647.html

    FAKE-DEUTSCHER YAVUZ ÖSUS,
    radikalfrommer Bruder der Aydan Ösus
    vom Sunnismus zum Schiismus konvertiert

    „Interview mit Bruder der Bundesministerin Özoguz: ‚Deutsche Politik zeugt von Doppelmoral'“
    von von Ali Özkök
    14.09.2017 • 21:15 Uhr
    ANM.: TAQIYYA
    KORANISCHER HERRENMENSCH UNTERSTELLT
    UNS HERRENMENSCHENTUM
    https://deutsch.rt.com/inland/57316-bundesminister-oezoguz-deutschland-tuerkei-usa-doppelmoral/

  107. Hat hier jemand ernsthaft etwas anderes als Lug und Betrug von den linken Sendeanstalten erwartet…???

  108. Rohingya!
    Täglich sentimentale Berichte in den ÖR, welche uns eintrichtern wollen, diese Moslems seien Vertriebene und nicht Invasoren in einem buddhistisch geprägten Land.
    Dass terroristische Moslems Polizeistationen überfallen haben ganz nach weltbekannter Moslemart, wird verschwiegen oder am Rande erwähnt.
    Myanmar weiss, was zu tun ist.
    Heute mal wieder Thema „Hunger“ in Afrika, Asien und sonstwo und jemand von der UNO.
    Jeder normale Mensch weiß, dass er, wenn er nur 2 Kinder ernähren und versorgen kann, nicht 8 oder 9 in die Welt setzt.
    Ist für die ÖR aber längst kein Maßstab, denn sie propagieren ja Globalismus statt Vernunft.

  109. Ach ne. Der syrische Physiotherapeut, der gestern im ZDF jammern durfte, ist für die Medien kein Unbekannter.

    Unten im Artikel großes Foto von ihm. Leberfleck auf der linken Wange und die Zähne beachten. Ist genau der Typ, der gestern Abend Merkel seine Liebe gestand.

    09.07.2016

    Der junge Syrer Ahmad tritt bald einen Bundesfreiwilligendienst an und arbeitet dann als Pate für den Marxloher Verein „Tausche Bildung für Wohnen“.

    Duisburg.. Bald ist es ein Jahr her, dass sich Ahmad auf den Weg über die Balkanroute von Istanbul nach Deutschland machte.
    […]
    Der Nachname des 26-Jährigen soll besser nicht in die Zeitung – wegen der Angehörigen, die noch in Syrien leben. Aus Daraa, der Metropole im Süden des Landes, wo der Aufstand gegen das Assad-Regime vor fünf Jahren begann, stammt Ahmad. Physiotherapie hat er studiert, war jung verheiratet und hat in der schwer umkämpften und zerstörten Millionenstadt lange ausgeharrt.
    […]

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/junger-syrer-zieht-von-turnhalle-in-bildungs-wg-id11991126.html

  110. Auch die BILD und DIE ZEIT haben schon über den Syrer berichtet:

    15.09.2016

    …..Ahmad (26) aus Syrien ist der erste Flüchtling, der als „Bufdi” beim Bundesfreiwilligendienst antritt. Und der einzige, der in Marxloh eine Arbeitsstelle angeboten bekommen hat…..

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/fluechtling/syrischer-fluechtling-als-bufdi-47827596.bild.html

    17. Mai 2017, 17:04 Uhr Editiert am 21. Mai 2017

    …..Ahmad, studierter Physiotherapeut, kam vor zwei Jahren als Flüchtling aus Syrien nach Deutschland….

    http://www.zeit.de/2017/21/duisburg-marxloh/seite-2

  111. @Rheinländerin
    Widerlicher Schleimer. Schluchz.

    Physiotherapie ist kein Studiengang. Dafür geht man auf die „KG-Schule“ = Therapieschule.
    KG = Krankengymnastik
    Hier wird dem Publikum von der L-Presse untergejubelt, der Typ hätte Abitur = Hochschulreife oder vergleichbares.
    Zum Besuch einer KG-Schule reicht Hauptschulabschluß:
    http://www.afg-nrw.de/ausbildung/physiotherapie/

  112. Ich finde es unerträglich, dass in allen Wahlsendungen, in denen Bürger Fragen an die Politiker stellen „dürfen“, wie z.B. Klartext, Merkel-Gäste oder Goldstücke herumlungern. Die sind doch überhaupt nicht wahlberechtigt. Das heißt, ihre Meinung ist im Wahlkampf und bei der Wahl völlig irrelevant.

    Stattdessen nehmen sie deutschen wahlberechtiugten Bürgern Plätze und Zeit weg, ihre Politiker zu befragen. Und zum Teil, wie bei Merkel gestern der aufsässige Afghane, haben die schon ihren Abschiebebescheid (hat er selbst gesagt). Das heißt, im deutschen Fernsehen werden illegale Straftäter zur Wahl in deutschland angehört.

    Gibt es so etwas in einem anderen Land der Erde? Wohl kaum. Man stelle sich die USA vor und Trump müsste sich eine freche Frage nach der nächsten von illegalen Mexikanern anhören.
    Oder Putin würde bei seiner jährlichen Fragestunde ständig von irgendwelchen Refugees dumm angepöbelt.

    Deutschland ist so kaputt. Macht die Schweinepresse kaputt! Macht diese GEZ-Kreaturen einfach fertig!

  113. Merkel wird mit Verve genau da weitermachen, wo sie 2015 begonnen hat. Sie wird dieses Land weiter mit Moslems fluten. Es ist nicht nur „Der Islam gehört zu Deutschland“, es geht in die nächst höhere Potenz, nämlich „Der Islam gehört nach Deutschland“.

    Und alle werden außer der AfD mitmachen. Und sie machen das aus reinem Opportunismus, um der AfD zeigen zu wollen, dass sie hier alleine Deutschland nach ihrem Willen und nach Gutsherrenart weiter „verwalten“ werden.

    Es wird zum Bürgeraufstand kommen. Das zeichnet sich ganz klar ab. Proteste gegen diese Lumpen und Verbrecher im Bundestag werden nicht mehr aufzuhalten sein.

  114. 3. Versuch:

    johann 15. September 2017 at 13:07

    Irgendeine Auswahl muß jedenfalls vorher gemacht werden, ganz offiziell. Jeder Gast muß doch aus Sicherheitsgründen seine Identität vorher checken lassen, und zwar nicht mal eben in einer Minute am Eingang. Da muß zwangsläufig ein Vorlauf sein, vermutlich von mindestens einigen Tagen.
    D. h. die Gäste haben sich alles länger vorher dort angemeldet mit Namen, Beruf, Foto und natürlich auch einer möglichen Fragestellung/was sie interessiert oder so. Das finde ich bis dahin noch ganz normal, immerhin spricht da direkt vor ihnen die Kanzlerin.

    ———–
    Hatte wieder die Linkspartei ihre Finger im Spiel? Wurde Merkel reingelegt?
    Wenn ja, hat doch geklappt

    In der Sendung „Klartext“
    Duell Putzfrau vs. Merkel: Was das ZDF den Zuschauern verschwiegen hat
    […]
    Hat das Fernsehen Angela Merkel eine Falle gestellt?
    […]
    Zwar erwähnt der Sender vor 3,8 Millionen Zuschauern, dass Vogel im Betriebsrat ist und auch an Tarifverhandlungen mitwirkt. Dass sie aber schon vor 14 Jahren zur Betriebsratsvorsitzenden gewählt wurde und seitdem vom Putzdienst in der Regel freigestellt ist, blieb unklar, ebenso dass sie in der Gewerkschaft IG Bau aktiv ist und seit 2004 Mitglied der Linkspartei. Allerdings hat Chefredakteur und Moderator Peter Frey die 150 Bürger, die Merkel löchern sollten, durchaus als „quer durch die politischen Lager“ angekündigt.

    https://www.merkur.de/politik/bundestagswahl-2017-putzfrau-vs-merkel-was-zdf-zuschauern-verschwiegen-hat-zr-8686711.html

  115. Als das Merkel meinte, dass sie nicht wisse, ob die Ficklinge mehrheitlich männlich sind und es darüber keine Zahlen gäbe, da hab ich abgeschaltet. Im Publikum saßen nur Klatschaffen, die diesen Müll auch noch feierten. DDR 2 mit Burka.

  116. Wer bei ARD & ZDF Livesendungen dabei sein will, wird vorher offenbar gut gecastet, denn die Staatssender wollen kein Risiko eingehen. Es muss zum richtigen Zeitpunkt geklatscht und die richtigen Fragen gestellt werden. Peinlich: Das ZDF setzt dieselben Klatscher in verschiedenen Sendungen ein. Einzelfall?

    In Talkshows werden dieselben Zuschauer eingesetzt. Die eingesetzten Statisten hielten es nicht mal für nötig, die Kleidung zu wechseln.

    Fotos/Videos:
    http://www.mmnews.de/politik/29437-peinlich-zdf-setzt-dieselben-klatscher-ein1

  117. Neue Allahu Akbars, „Flüchtlinge“, Rohyngias oder Rohypnoleten werden vom ZdF seit als „Schutzsuchende“ angekündigt.
    Wieviele bhurmesische Männer möchten denn uns den Asyldjihad beibringen?
    Die Regierung braucht dringend neue „Flüchtlinge“.

  118. Wäre es nicht die Aufgabe der Medien in einer Demokratie, die Menschen zum Sprechen statt zum Schweigen zu bringen?

    Pressefreiheit ist die Freiheit, dass die Regierenden ihre Lügen über die Presse unters Volk bringen.
    Aber unsere Vorzeigemigratin :
    „Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation“: Dunja Hayali (ZDF)
    vielleicht nimmt Sie zum Tätowieren Druckerschwärze .

    Aus der katastrophalen journalistischen Niederlage bei den Wahlen zum Präsidenten der Vereinigten Staaten hat ARD&ZDF sichtbar und tatsächlich immer noch nichts gelernt !
    Aber mit ca. 9 Milliarden GEZ pro Jahr sind Fehler der ARD&ZDF ihr täglich ….!

    Wie

  119. Die hiesige Lizenzpresse wird sich wohl bis zum bitteren Ende für die Scheinflüchtlinge begeistern

    Das würdelose Betragen der hiesigen Lizenzpresse erinnert stark an das der marxistischen Presse in Mitteldeutschland während der letzten Wochen und Monate vor dem Sturz der marxistischen Tyrannenknilche. Diese nämlich hörte nicht auf sich für den sogenannten Aufbau des Marxismus zu begeistern, den marxistischen Klassenkampf zu verkünden und die Widersacher der marxistischen Tyrannenknilche mit allerlei schlimmen Namen und bösen Worten zu belegen, während die Anmaßung ihre Meister um sie herum zusammenbrach. So nun auch die Lizenzpresse: Unermüdlich trommelt diese für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge, versucht dem Volk einzureden, daß man Einwanderung brauche und beschimpft die Gegner der Scheinflüchtlingsschwemme auf jede erdenkliche Weise, während die öffentliche Ordnung im deutschen Rumpfstaat immer mehr zusammenbricht, sich das Volk scharenweise von der Lizenzpresse abwendet und die Parteiengecken ihren Abgang vorbereiten (die Pfarrerstochter soll ja nach Paraguay fliehen wollen).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.