Nach dem erwartungsgemäßen Geplänkel um den nun drohenden „sozialen Kahlschlag“ einer „neoliberalen“ Koaition greift Günter Wallraff, selbst ernannter „Enthüllungsjournalist“, in der Phoenix Runde am 29.9.2009 ganz nach unten in die Schublade seiner demagogischen Verdachtsrhetorik und gibt ein wahrlich beschämendes Bild davon ab, wie „Linksintellektuelle“ jetzt schon anfangen, Amok gegen die neue bürgerliche Regierung zu laufen.

Er offenbart in der Sendung so ganz nebenbei, dass ja auch die FDP schon unter Möllemann und dem damals gescheitertem „Projekt 18“ (gemeint war der Wahlkampf 2002, bei dem 18% als Wahlkampfziel ausgegeben wurde, mit einem „Kanzlerkandidaten“ Westerwelle) im „braunen Trüben fischen“ wollte. Denn dieser Slogan enthält mit der Zahl 18 einen allg. bekannten Nazi-Code, welcher sich wie folgt darstellt (Buchstaben-Alphabet): 1 = A / 8 = H und schon haben wir AH, die Initialien von Anthony Hopkins.

Bezeichnend allerdings auch die Reaktionen der anderen Beteiligten, der Runde – Moderatorin Anke Plättner, Gertrud Höhler (Politikberaterin), Christian Nürnberger (Autor) und Stefan Grüll (ehemaliger FDP-Politiker und Nichtwähler). GW (alias 7-23) kann das unwidersprochen so daherfaseln, außer einigem peinlichem Berührtsein der anderen passiert nichts. Keiner geht konkret auf derart Ungeheuerliches ein und im Gegenteil kann GW (alias 7-23) noch ergänzen: „das wissen sie, hat aber keiner damals ausgesprochen“.

(Spürnase: Michael)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. „Denn dieser Slogan enthält mit der Zahl 18 einen allg. bekannten Nazi-Code, welcher sich wie folgt darstellt (Buchstaben-Alphabet): 1 = A / 8 = H und schon haben wir AH, die Initialien von Anthony Hopkins.“

    herrlich dieser humor!!! 😉

    und, ich ahnte es doch immer schon:
    ich bin braun angehaucht – weil ich an einem „18.“ geburtstag habe! 🙂

  2. der Wallraff weiß doch gar nicht mehr, in welcher Rolle er gerade steckt!

    Hätte er lieber mal recherchiert, wer Barschl und Möllemann umgelegt hat, das wäre interessanter gewesen! Aber dazu ist er zu feige…

    Ich nehme den nicht für voll!

  3. Und hat Walraff den Nazi-Code der Koranisten bereits entdeckt ?

    Wenn nicht, dann google mal nach „Hitler“ und „Großmufti von Jerusalem“ und „SS-Sondereinheit“ ……….

    Wenn du Walraff Koran, Sunna und Hadithe kenntest dürftest du nicht überraschst sein zu finden was du dort beim vorhin angeratenem Googeln finden wirst.

  4. Ich kann also die 18 nicht mehr auf meinem Lottoschein ankreuzen, weil ich sonst A.H. wähle?? hahaha

  5. Der hanebüchenste Schwachsinn, der seit langem im GEZ-Fernsehen gesagt worden sein dürfte…. und die Konkurrenz ist groß!

    Und was ist mit „Bündnis 90 / die Grünen“ „90“… oder „09“… ist das nicht die Quersumme von 18!!!!???

  6. Ist der Wallraff wirklich so blöd, daß er seinen Mist selber glaubt oder versucht er mit solcher Hetze gegen eine politische Partei den Verlust der SPD schönzureden, indem er die Wahlgewinner schlecht macht? Beides ist für eine Intellektuellen, Schriftsteller, unwürdig.

  7. Da ist die neue Regierung noch lange nicht am Ruder, es steht noch nicht mal fest, wer Minister wird, aber alle Linken sind sich einig, dass es “sozialen Kahlschlag” geben wird.

    Ich schätze Günther Wallraf wegen seiner Islamkritik (da ist er einer der wenigen Linken, die die Gefahr erkannt haben), aber ansonsten kommt nur geistiger Dünnpfiff. Der Schluss von 18 auf AH ist allerunterste Schublade. Eigentlich müsste man darüber lachen, aber es ist leider todernst gemeint.

  8. recherchiert doch mal, wie und warum die SA und die SS überhaupt entstanden ist…

    Die Linken können einfach nicht verlieren, sie sind undemokratisch. Schaut doch mal in welchen links regierten Ländern wirkliche Demokratie herrscht?

    Die SPD in Thüringen hat demokratisch entschieden, nicht mit den Linken zusammen zu arbeiten, mit großer Mehrheit. Die linke Truppe hat damit verloren, können und wollen das nicht akzeptieren.

  9. Günter Wallraff hat vergessen zusätzlich zu erwähnen, dass Guido Westerwelle neulich auf einer Pressekonferenz sagte:

    „Es ist Deutschland hier“

    xD

    Aiaiai … Grüne, die JUSOS (von der SPD) und Linke sehen ja so oder so schon die CDU (und jetzt auch die FDP) als eine Nazi-Partei -.-

    Jeder der nicht Links ist, wird ziemlich schnell mit der Nazikeule gejagt.

    Thomas Lachetta

  10. 18
    88
    1919
    198

    2012
    23

    Muhahahaha!

    Versteht ihr? Versteht ihr?

    DIE TÜRME WURDEN GESPRENGT!!

    CIA! Mossad! Illuminati! Nazi-Ufos!

    Ihr wisst nix! Holt euch die Fakten!

    Hahahaha! Alleh inne Nacktbar!

  11. #9 Parsifal (05. Okt 2009 11:39)

    Ist der Wallraff wirklich so blöd, daß er seinen Mist selber glaubt

    Ganz klar – JA !!
    Und des Weiteren ist er ein narzisstischer Selbstdarsteller, der nie über seinen eigenen Tellerrand hinausschaut.

  12. Interessant wäre die Diskussion doch geworden, wenn man darauf eingegangen wäre, wo der Antisemitismus und die Spenden eines Herrn Möllemann denn herkommen. Seine guten Beziehungen zu arabischen Kreisen sind ja kein Geheimnis gewesen. Dazu hätte man nicht einmal einen Enthüllungsjournalisten wie Herrn Walraff benötigt. Das ist Allgemeinwissen eines Zeitungslesers.

    Von dort an wäre die Diskussion ja dann auch nicht weit gewesen dahin, warum die Linke zwar gern das Thema Antisemitismus aufgreift, wenn sie einen politischen Gegner damit fertig- und mundtot machen kann selbst aber im höchsten Maße judenfeindlich ist – um es mal vorsichtig auszudrücken und offen mit den Feinden der Juden und Israels paktiert.

  13. Wallraff hat schon immer mehr gesehen als andere, er ist ja nicht umsonst „Enthüllungsjournalist“.
    Bin ich jetzt ein Nazi, weil ich die FDP gewählt habe und noch schlimmer auch an einem 18. Geburtstag habe?

  14. Unser „Wallraff“,

    ich weiß ja nicht, was der raucht. Aber das Zeug muß gut sein…

    Ich bin geboren im Juni 1966; ich rechne mal auf die „Wallraff’sche“ Art:

    Juni= 6er-Monat
    1966= 66

    6+6+6=18

    1=A
    8=H

    A und H= Adolf Hitler

    Hurra, ich bin ein Nazi…

    PS: der hat sie doch nicht mehr alle…

  15. „18+“ ist NAAAAAAZI?

    1=A
    8=H
    18=AH=Adolf Hitler 😀
    (welch verkorkste linksverdrehte Denke wird da offensichtlich…)

    AU SCHEISSE, Walli, der war aber bescheuert! Mein Güte, die FDP möchte sich gerne bei den NAAAZIS anbiedern…. jungejungejunge, Wallraff ist in meinem Ansehen aber abgestürzt – bin fast etwas enttäuscht von dem Vogel.

    Wie peinlich.

  16. 1 = A / 8 = H und schon haben wir AH, die Initialien von Anthony Hopkins.

    hehe, geiler Humor
    Ich hab an einem 9. Geburtstag – bin ich jetzt ein halber Nazi? 😉

  17. Ich bin zwar erst in einigen Wochen offiziel Arzt und mein Interesse für Psychiatrie hält sich in Grenzen, aber das was GW da faselt klingt wirklich behandlungsbedürftig …

  18. Aha ,hab ich es doch immer gewusst.
    Der Seitenscheitel und der Schnäuzer von Jürgen W. Möllemann waren mir ja schon immer verdächtig.
    Danke herr Wallraff daß sie das gemeine,dumme Volk aufgeklärt haben!! 😉

  19. #7 guts_god_gun
    Morddrohung gegen Thüringens SPD-Chef Matschie

    Die bösesten und verabscheuungswür-
    digsten Diktatoren aller Zeiten gingen durch Hunderttau-
    sende zählende Menschenmassen, ohne sichtbaren Perso-
    nenschutz. Ja, die brüllenden Menschenmassen der Ost-
    mark behaupten noch heute steif und fest, hinter jedem zur
    Teilnahme gezwungenen Wiener standen drei Piefkes der
    Geheimpolizei, während man die unglaublich beliebten
    Politiker der heutigen Zeit wegen des Personenschutzes
    noch nicht einmal mehr sehen kann. Nachdenklich schüttelt
    der unbedarfte Bürger den Kopf. Empfand der damalige
    Bürger die Bösen nicht als böse? Oder sind die heutigen
    beliebtesten Politiker aller Zeiten garnicht so beliebt? Da
    muß man doch erstmal drüber nachdenken.

    aus Oberrat-Brack Armes Deutschland
    kostenloser Download hier -> http://www.oberrat-brack.de

  20. Oh Gott!

    Aber auf solche Typen stehen die Leute ja…weil sie die Guten sind!

    Ich habe es nie gemerkt, aber in letzter Zeit ist es mir des öfteren aufgefallen, dass Wallraff doch eher schwach mit geistigen Ressourcen ausgestattet ist.

  21. Ich spinne diesen Mist mal weiter:

    Man darf mit 18 doch erst wählen,oder? Das ist dann doch dann NAAAZI! 🙁

    Mit 18 und dem neuen FÜHERERschein auf die AUTOBAHN GAS geben!

    (Oh Gott, ich hör besser auf…)

  22. Die 18 ist einfach eine Nazizahl, man sollte sie ein für alle Mal verbieten. Was wird aber aus dem Ärzte-Album „Ab 18“? Was wird aus den zahlreichen „Endlich 18“-Pornos? Was wird aus Art. 18 GG?

    Zum Glück nimmt ihn in der Diskussion keiner ernst.

  23. Seit dem 27.09.09, 18:05 Uhr läuft die linke Meinungsindustrie Amok gegen die FDP, auf allen Kanälen, in allen linken Gazetten.
    Besonders schlimm treiben es die GEZ-Zwangsgeldsender, dort gibt es kein Halten mehr, inbes. wenn es um die Person des G.Westerwelle geht. War vor dem 27.09.09 das Denunzieren von Homosexuellen noch komplett „Autobahn“, hat sich das nun schlagartig geändert: Schwule mit der falschen – z.B. liberalen – Gesinnung dürfen wieder, wie zu besten nat.sozialistischen Zeiten, verhetzt und verhöhnt werden. Nur Schwule mit der richtigen – sozialistischen – Gesinnung sind noch schutzwürdig in den brd-Medien.
    Insofern ist Ex-Stasi-Helfer Wallraff zwar schon bisschen gaga, aber in allerbester Gesellschaft.
    Ziel der linken Volksverhetzungskampagne gegen die FDP ist schlicht die kriminalisierung der freiheitlichen Gesinnung selbst.
    Demnächst wir es heißen: „Liberalismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.“
    Man kennt das Muster, bei den (echten) Konservativen hat’s ja auch geklappt.

    Jetzt sind die Liberalen dran, damit es nach der Wahl 2013 heissen kann:

    Willkommen in der DDR 2.0 !!!!

  24. P.S.

    P.I., laßt das mit der Moderation doch bitte bleiben, die Geschichte mit der Atom-Bombe auf Berlin war bloß SATIRE, sorry, wenn’s falsch rüberkam.

  25. Au man. Ich frage mich sowieso, warum man immer bei Künstlern, Schriftstellern und Schauspielern bei politischen und wirtschaftlichen Fragen anklopft. Wieso nicht Klempner, Schuhfabrikanten, Maschinenbauingenieure oder Malermeister?

  26. wie “Linksintellektuelle” jetzt schon anfangen,

    Danke PI, dass ihr „Linksintellektuelle“ in Gänsefüßchen gesetzt habt, denn bei dem Wort handelt es sich um Oxymoron, es besteht aus 2 Teilen, die sich gegenseitig ausschließen.

    Tatsächlich gibt keine Linken, die intelligent sind, denn wer intelligent ist, der erkennt den Schwachsinn des linken Gedankengutes und distanziert sich davon.

    Wie sehr dies zutrifft, kann man eindrucksvoll an dieser Knalltüte Wallraff bestaunen.

  27. Sollte mich jemals irgendwer wg. meiner Liberalen Haltung als rechtsradikal, Nazi oder Nationalsozialist diffamieren, kann er sich sicher sein, das er sich mit dem gesamten Arsenal des Strafrechts wie „üble Nachrede“ $ 186, (Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren) Verleumdung § 187 (Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren) oder auch Rufmord wird auseinander setzen müssen.

    Hier greift eher der § 188
    Üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens

    (1) Wird gegen eine im politischen Leben des Volkes stehende Person öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine üble Nachrede (§ 186) aus Beweggründen begangen, die mit der Stellung des Beleidigten im öffentlichen Leben zusammenhängen, und ist die Tat geeignet, sein öffentliches Wirken erheblich zu erschweren, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.

  28. *ironie-modus on*

    Marius Müller-Westernhagen war ein Nazi:

    „Mit 18 rannt‘ ich in Düsseldorf rum –
    war Sänger in ’ner Rock`n Roll-Band…“

    18=Nazi

    *ironie-modus off*

    🙂

  29. Überall NAZIS!

    Es kommt ja noch schlimmer.
    Die SPD hat sich ihren Parteivorsitzenden ja auch nur ausgesucht um im braunen Sumpf zu fischen.

    Denn der Name „Franz Muentefering“ besteht aus 18 Zeichen (mit Leerzeichen). Der selbe Code.
    Und es kommt noch schlimmer.

    Als stellvertretende Vorsitzende hat man unter anderem Andrea Nahles installiert. Und ihre Initialen AN und das Kürzel SPD sind gemeinsam ein Anagramm von „NSDAP“.

    Bei Generalsekretär Hubertus Heil mit seinen Initialen HH personifiziert nicht nur einen üblichen Nazicode sondern liefert mit seinem Nachnamen noch den Dümmsten Braunen den Schlüssel für den Code (für die Allerdümmsten: HH ist der Code für „Heil Hitler“)

    Das wird gelegentlich auch mit „88“ codiert. Und zufälliger Weise hatte die SPD auch ein 8-Punkte Programm. Und inoffizielles Wahlziel waren 35% (und die Quersumme von 35 ist auch wieder 8).

    Bei Frank-Walter Steinmeier hab ich mir jetzt so auf Anhieb nichts ausdenk…äh, nichts finden können. Aber ich denke die Botschaft ist so schon klar genug.
    Man findet überall Nazis, wenn man nur richtig sucht.

    Und morgen weisen wir nach wie die Grünen heimlich für Atomkraft eintreten.

  30. Sch…

    Ich habe grad ein enthüllendes Dokument in meiner Schublade entdeckt.
    Darauf steht „DDR“ und „Führerschein“.

    Ich glaub, ich bin entlarvt.

    🙁

  31. #13 Totentanz

    DIE TÜRME WURDEN GESPRENGT!!

    CIA! Mossad! Illuminati! Nazi-Ufos!

    Also ich als entlarvter Nazi beharre auf dem korrekten Ausdruck:
    „Reichsflugscheibe“!

  32. Alarm, Alarm! Günter Wallraff enthüllt: Alle Skatspieler sind Nazis! Hunderttausende Deutsche sagen Tag für Tag „18“ und bekennen sich damit zum Führer. … Und wenn das die designierte Justizministerin Leutberger-Schnarrenheuser (keine Scherze mit Namen bitte!) erfährt, ist zum Glück bald Schluß mit diesen nationalsozialistischen Umtrieben an deutschen Stammtischen. Außerdem muß im Internet veröffentlicht werden, welcher Abgeordneter des Bundestages Skat spielt und vor allem, wann er zuletzt einfaches Karo gespielt hat.

  33. Seine Vorlesung ( Satanische Verse) in einer Moschee ist ja auch flachgefallen und nun ist er wieder im Konsens der Islamen in Köln!
    Tja und nun sieht er die geheimen Zeichen an der Wand.
    Wallraff war angeblich immer in geheimer Mission unterwegs und hat dann seine Bücher veröffentlicht um Kohle zu machen, wobei der Wahrheitsgehalt seiner Bücher nicht immer so überprüfbar war.
    Wer den einlädt, weiß doch was kommt und nach dem „briefing“ war`s sicherlich auch der Anke Plättner klar, also bitte kein Erstaunen!
    Seine damalige Aktion in Griechenland war so verlogen und dennoch feiert er sich immer noch als Widerstandskämpfer! Er ist und bleibt ein Lügner, aber vorallem sich selbst treu!

  34. Da ja alles, was rechts von der sozialdemokrötischen Mitte steht als faschistisch, braun und rechts angesehen wird ( zumind. von den einschlägigen linken Spinnern ), würde FJS heutzutage wahrscheinlich als schlimmster Hetzer und Demagoge seit Joseph Göbbels gelten, wenn er noch leben würde !

  35. Nun wechselt also auch noch Günter Walnuss das Fach,als hätten wir nicht schon genügend schlechte Komiker in unserem armen gebeutelten Land.

  36. Hr. Wallraff,

    es gibt zwei Dinge, die sind unendlich

    – die menschliche Dummheit und
    – das Universum

    Wenn ich Sie so reden hören, dann bin ich mir beim zweiten Punkt gar nicht mehr so sicher.

  37. „War Dalida Nazi?“ Erst jetzt wird ein Nazi-Skandal der 60iger Jahre erkennbar. Die Sängerin Dalida (geboren in Ägypten, Karriere gemacht hat sie in Frankreich) hat damals mit ihrem Chanson „Er war gerade 18 Jahr“ ihre Verehrung für Adolf Hitler deutlich gemacht. Besonders skandalös: Ihr damaliges Alter gab die Sängerin nicht mit „36“ an, sondern mit „zwei Mal 18 Jahr'“. Was wird noch alles braun aus dem historischen Gully hochsteigen?

  38. Wir sollten Wallraf dankbar dafür sein, das er die paranoide Wahnwelt in der die Linken leben mal öffentlich macht. Die denken wirklich, dass alles in Deutschland Nazi wäre, deshalb ja auch der krankhafte Kampf gegen Rechts, während die Linken die wahre, wachsende und viel größere Bedrohung den Deutschen als Bereicherung verkaufen.

    „Als stellvertretende Vorsitzende hat man unter anderem Andrea Nahles installiert. Und ihre Initialen AN und das Kürzel SPD sind gemeinsam ein Anagramm von “NSDAP”.“

    Muuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, mich hats vor Lachen vom Stuhl gerissen. Der war gut! 🙂

  39. Die BLÖD-Zeitung bringt das „Projekt 18“
    auf den Punkt und erst richtig ins Rollen: „Besorgte Jugendliche sind ratlos und fragen: ‚Bin ich ein Nazi, wenn ich ich mit du weißt schon wieviel Jahren volljährig werde?“ „Nein“, sagen Pädagogen, aber der „Bund humanistischer Mathematiker“ fordert: „Hier darf es keine Zweideutigkeit geben: Die Zahl „18“ muß verboten werden. Zwei mal Neun muß nach den schlimmen Erfahrungen mit Du weißt schon wem endlich „19“ sein.

  40. Die Vorsitzende des Verbandes der Gesamtschulen in NRW, Elke Zack-Bumm, unterstützt die Forderung nach einem Verbot der „18“: „Ich bin stolz auf unseren Beitrag im Kampf gegen Rechts. In den meisten Klassenarbeiten an unseren Schulen ist bei der Aufgabe „2×9“ die du weißt schon welche Zahl schon seit Jahren nur noch ein Ergebnis unter anderen. Besonders Schüler mit hoher sozialer Kompetenz und Aktivisten im Kampf gegen Rechts wählten bei „2×9“ gerne bisher stets diskriminierte Zahlen, vor allem „17“ und „19“. Manchmal auch eine „25“ oder die bisher völlig mißachtete Sechzehnkommaeinsneunvier.

  41. Denn dieser Slogan enthält mit der Zahl 18 einen allg. bekannten Nazi-Code, welcher sich wie folgt darstellt (Buchstaben-Alphabet): 1 = A / 8 = H und schon haben wir AH, die Initialien von Anthony Hopkins.

    Anthony Hopkins ist ein Nazi????

    Ich schmeiss sofort meine DVD von Schweigen derLämmer in den Müll 🙂

  42. Diese Runde habe ich auch Live gesehen und habe nach der Erklären nur ungläubig den kopfgeschüttelt. Hier zählt nur noch der Anfangsverdacht – und sei er noch so weit her geholt – und man ist in der Nazi-Ecke.

    Die Deutschen üben sich in der Jagd nach vermeindlichen „Nazis“ wirklich lächerlich.
    Bald sind sämtliche Wörter, Zahlenkombinationen und Symbole verboten, die überhaupt keinen neonazistischen Inhalt haben.

    Einfach nur noch paranoid

  43. jetzt weiss ich es!
    habe mich immer gefragt, warum autos aus hamburg
    HH als kennzeichen haben! hahamburg oder hamburg-hamburg soll das nicht heißen. auch nicht Hansestadt Hamburg, wie uns von den nazis immer suggeriert wurde!
    seit wallraff weiss ich jetzt endlich:
    das heißt Heil Hitler!
    mein gott aber auch, das ich da nicht schon selber drauf gekommen bin! wie infam!
    gehe jetzt erst mal 18 tage ( 18!! achtzehn, mensch!! ) in urlaub.
    nö, nicht nach braunau.
    hahahahahahahahahahaaaaaaa……

  44. Hallo,
    was das Giften der GEZ- Reichsrundfunkanstalten gegen Dr. Westerwelle und die FDP angeht, dürfte die Begründung dafür wohl in diesem link verborgen sein:
    http://www.fdp-bundespartei.de/files/1410/Buvo-GEZ2006.pdf
    Denen geht es an die Pfründe!!!!
    Und wer verzichtet schon freiwillig auf bequem und billig zusammengeraffte Miliarden (Summe siehe GEZ- Website)
    Gruss
    PS: Härter kann man jetzt noch nicht rangehen, aber- Kommt Zeit kommt Radio….

  45. #37 Rudi Ratlos (05. Okt 2009 12:47)

    Sch…

    Ich habe grad ein enthüllendes Dokument in meiner Schublade entdeckt.
    Darauf steht “DDR” und “Führerschein”.

    Ich glaub, ich bin entlarvt.
    ______________________________________________

    Mensch Rudi, ich bekam über deinen Witz einen hemmungslosen Lachanfall ohne Ende! Einfach herrlich.
    Man erkennt dass viele Menschen einfach dumm sind zum Schaden der Bevölkerung.

  46. Der „Enthüllungsjournalist“ hat seine eigne schitzophrene Persönlichkeit enthüllt.

    Ab mit dem Kerl in die geschlossene Abteiung!

  47. Also ein Hascherl das im September geboren wurde ( 09) ist ein halber Nazi, 2 Hascherl die im September geboren wurde ist eine kleine Vollnazischar.

    Aber Scherz beiseite, besser hätte man die kaputte Denke von Linken und Auch Migranten nicht entblößen können, den die Migranten werden sicher auch auf den 18′ er Zug aufspringen, sollten sie islamischer Natur sein, würde es bei dehnen sogar passen, schließlich ist bekannt das in deren Herkunftsländer „Mein Kampf“ ein Bestseller ist. Auf eine Zahlenkomination von M+K kann verzichtet werden .

    Gruß

  48. Enthüllt!

    4 AH-Nazis im Bundestag:

    Ansgar Heveling CDU
    Anton Hofreiter GRÜNE
    Anette Hübinger CDU
    Andrej Hunko DIE LINKE

    und noch schlimmer, 6 SS-Nazis:

    Silvia Schmidt SPD
    Swen Schulz SPD
    Stefan Schwartze SPD
    Sonja Steffen SPD
    Stephan Stracke CSU
    Sabine Stüber DIE LINKE

  49. Nichts macht linken und rechten Demagogen, die sich mit zuviel schlechtem Stoff ihr bisschen Hirn weggesprengt haben, mehr Spaß, als sich in Verschwörungstheorien zu versenken.
    Und die dämlichen Muselmanen reihen sich da natürlich gerne ein, weil es bei links und rechts immer gegen Juden oder die USA geht.

    Man schaue sich nur mal an, wer von roten, braunen und muslimischen Nazis alles angeblich die Türme des WTC gesprengt haben soll. Tatsächlich wurde die Al Kaida ja auch von der CIA gegründet. Und der israelische Geheimdienst hat die europäischen Medien aufgekauft, um Propaganda gegen den Islam zu betreiben.

    Ehrlich, das ist das reinste Irrenhaus bei diesen Brüdern…

  50. …nicht „von roten, braunen, muslimischen Nazis“ sondern „laut…“ muss es natürlich heißen.

  51. Man beachte wie die Moderatorin darüber lacht. Ich geniesse es wie die Linke momentan wütet. FDP, Sarrazin, Westerwelle und deutsche Sprache.
    Mir würde als Linker nur schlecht werden.
    GW ist sowieso ein halbkrimineller. Ich habe seine Bücher gelesen und soviel Quatsch habe ich selten gelesen. Hält keiner richtigen Recherche stand.

    Also seid fröhlich

  52. Ich ärgere mich gerade „hab doch schon wieder 18 Sackhaare stehen lassen“. Jetzt kann mich Wallraff als Nazi identifizieren, nachdem er den geheimnsivollen Gral gefunden und den superschweren NS-Code geknackt hat. Außerdem bin ich völkisch und stehe zu meinem Volk. Das ist natürlich ganz furchtbar Autobahn! Komm ich mit Westerwelle jetzt ins Gulag? :mrgreen:

  53. Wallraff gehört zu den alten 68er-Gespenstern, die nicht fassen können, dass ihre Deutungshoheit dem Ende zugeht. Einfach nicht ernstnehmen!

  54. Wallraffs hohe Medienpräsens ist dem Umstand gschuldet, dass er die Rolle des linken Vorzeige“intellektuellen“ eingenommen hat, denn den koksenden Konstantin Wecker – der als kulturelle Größe auch noch infrage käme – möchte man dem linken Zielpublikum dann doch nicht ständig zumuten.

    Davon abgesehen, dass man diesen Proleten eigentlich nicht ernstnehmen kann, kann ich nur sagen: wenn sichs die Gegenseite – in diesem Fall die FDP – gefallen lässt: selber schuld!

    Wo gibts denn noch CDUler oder FDPler mit nem A… in der Hose? Richtig, nirgends. Daher lassen die sich von jedem dahergelaufenen Linksfaschisten auch anstandslos verunglimpfen.

  55. arum werden solche Typen überhaupt in das GEZ Fernsehen eingeladen?

    Dabei ist es vollkommen egal, ob der Typ Wallraff, Gysi, Lafontaine o.ä. heißt.

    Kommunisten haben weltweit die meisten Demozide, Polizide und Genozide verübt.

    Es klebt Blut an ihren Fingern.

  56. Du konnte sich ja nichtmal mehr die Moderatorin das Lachen verkneifen! 🙂

    Hat ja auch toll geklappt. Die ganzen Nazis in Deutschland haben das verstanden und der FDP zu ihren 18% verholfen. Deshalb bekommt ja auch die NPD bei den BTW nicht mal 1%. 😉

    Dieses paranoide linke Gesoks das immernoch glaubt jeder zweite Deutsche wäre ein verkappter Nazi und bei der nächsten BWT übernehmen sie wieder die Macht ist so lächerlich.
    Ich hoffe die Moderatorin bekam kein Ärger dafür das sie ihn ausgelacht hat!

  57. Mein Gott, wie erbärmlich. Mir fehlen da einfach nur noch die Worte. Das scheinen wohl Nebenwirkungen aus den LSD-Trips dieses Alt-68iger zu sein….

  58. Das die FDP eine braune Vergangenheit hat, läßt sich selbst in Wikipedia nachlesen, da braucht man keine wissenschaftlich aufgemachten Geschichtsbücher. Das Westerwelle unserem Araberfreund und Isrealhasser Möllemann seinerzeit fleißig im braunen Fischen ließ, ist auch nachweisbar, weil geschehen.

    Das die FDP -nicht nur Möllemann- „ganz besondere“ Beziehungen zu arabischen Despotenstaaten unterhalten hatte (und noch unterhält?), ist auch Fakt.

    Das die FDP zusammen mit der CDU ein „bürgerliches“ Lager bildet, entzieht sich vollkommen meiner politischen Wahrnehmung. Die FDP ist die letzte Partei, der ich das Adjektiv „bürgerlich“ zuschreiben würde.

    Lediglich die Äußerungen mit dem „Hitlercode“ des am linken äußeren Rand angesiedelten „Enthüllungsjournalisten“ fand ich etwas krass. The rest is the plain truth.

    Gruß

    Golem

  59. Wallraff erinnert mich immer mehr an Däniken.

    Und wenn ich mir dann noch vorstelle, das der Ursprung des Islams genau im Landegebiet der „Götter“ liegt…

    …und der Gröfaz A.H. die türkischen Muslims als Vorbild für den Holocaust nahm…

    …mir schwirrt der Kopf.

  60. Und der 18. der Bundesligatabelle trägt die “ Rote Laterne“, ein Schelm wer Böses dabei denkt*

    Gruß

  61. Schade, die BILD-Entlarvungsbücher fand ich ja früher ganz „cool“, und auch das Ali-Buch und die Bundeswehr-Interna interessant sowie die Berichte über Pflegeheime in Deutschland ebenso. Aber was soll nun dieser Zahlenmüll? Alda komm, setz ein Zeichen und recherchier mal über Migrantengewalt und veröffentliche den Band, dann verdienste wieder Respekt.

  62. Sorry, sollte: „MigrantInnengewalt“ heissen – bevor ein paar diskriminierte Südlanderinnen ausrasten und tillen lieber politisch korrekt.

  63. Ach ja, der Günni Wallraff… Was erwartet man denn schon geistreich von so einem? Alle, die sich mit dem auch nur oberflächlich befassen, wissen, dass er ein unverfrorener Lügener war bzw. immer noch ist. Selbst die sog. Qualitätsjournaille entlarvte dessen plumpe Fälschungen und Verlogenheiten (Bilder in seinen ‚Enthüllungsberichten‘ waren frech gefälscht usw.) schon in den 1980ern. Und dass so einem linksfaschistoiden Goebbels-Nacheiferer wie Wallraff die neuen Verhältnisse nicht passen, ist doch wohl klar.

    Wen wundert’s?

    Für den Herrn ‚Schwesterwelle‘ sprach bislang auch nicht viel. Womit er aber punkten konnte, war dessen Ansage an jenen albernen BBC-Menschen (Be Be Zeh), er solle in Deutschland Deutsch reden oder es beim Tee belassen. Denn entgegen aller lächerlich künstlicher Aufgeregtheit der übrigen Journaille, war das einzig peinliche an jener Pressekonferenz jener anmaßend (dumm oder dumpf?) fragende BBC-Mensch. Danach war der nicht mehr BBC (Bi Bi Ssi) sondern verdient Be Be Zeh. Wie man an dessen fleißig flüsternder Dolmetscherin sehen konnte, verstand der wohl nicht mal ansatzweise Deutsch.

    Was wollte der hier? Was fiel dem seltsamen Zeitgenossen mitten im größten Sprachgebiet Europas ein? War diesem merkwürdigen Herrn nicht klar, dass rund hundert Millionen in Europa Deutsch als Alltagssprache haben? Bald so viele wie Englisch und Französisch zusammen in Europa. Und dazu ist der deutschsprachige Raum auch noch DER Schlüsselmarkt für ganz Europa…

    Gering gescheit, wenn man die wichtigste Alltagsprache eines ganzen Erdteils nicht versteht, und anmaßend dumm, wenn man sie nicht verstehen will: Peinliches Männeken!

  64. Günter Wallraff wird alt und alte Leute werden manchmal sonderlich.
    Er sollte besser jetzt aufhören … solange wir ihn noch im Guten in Erinnerung haben.

  65. Ach, diese AUfregung verstehe ich nun wirklich nicht. Der arme Herr Wallraff war doch schon immer ein ganz normales kleines Stück Dreck.

  66. Seit Tagen beschäftigte mich die Frage, was war mit Günter W. geschehen ?
    Was wollte er der FDP da anhängen ? Wer oder was hatte ihn so verletzt ?
    Als ich sicher war, alleine zu sein, näherte ich mich unauffällig dem PKW des Günter W.
    Auf der Hutablage lag ein Brief:
    „ … , warum verweigerst Du Dich meiner Liebe ?“
    Den Namen der Angebeteten konnte ich nicht lesen, denn genau an dieser Stelle
    lag darauf ein Lottoschein.
    Ein Lottoschein !?
    Mit nur einem ausgefüllten Kästchen und – anstatt sechs waren nur
    fünf Kreuze gesetzt.
    Ein Kreuz vergessen ?
    Oder eine Botschaft ???
    Schnell nahm ich mein Zahlen-Alphabet-Code-Buch zur Hand und übersetzte in willkürlicher Reihenfolge die fünf Zahlen:
    7=G
    21=U
    9=I
    4=D
    15=O

    GUIDO !!! – Der Fall war gelöst.
    Hi Hi Hi bzw. 89 89 89

  67. der wallraff kommt mir verdaechtig vor. skinheadfrisur, schnauzbart (seitlich etwas stutzen) und 18 war er bestimmt auch mal.

  68. Da hat der Udo Jürgens aber noch mal Glück gehabt.
    Könnt ihr euch noch erinnern ? „17 Jahr, blondes Haar“ ?“ (Himmel … auch noch blondes Haar )

    Ein Jährchen älter das Mädel damals, und Udo wäre ein Fall für Günter den Enthüllungsprofi gewesen …
    Das war haarscharf !

  69. # Golem 798

    Jaja, unter anderem gehörten der FDP so bekannte Rechtsradikale wie Ignaz Bubis sel. an.

    Sie sollten nicht jede linke Hetze auf Wikiblödia glauben, Golemle.

    Das ist die altbekannte „Methode Hochhuth“, die von Stasi-Informer GW bzgl. der FDP angewandt wird. Ein alter Nazi, der in die FDP eintrat, wird pars pro toto genommen und wird aus der letzten etablierten nichtsozialistischen Partei der brd eine NS-Nachfolgeorganisation.
    Billig.

  70. Allen, die immer noch nicht an die Realität solcher Zahlentheorien glauben, empfehle ich dringend den Film „23“. Herr Wallraff hat den bestimmt nicht nur einmal gesehen … 😉

Comments are closed.