Vor dem Gesetz sind alle gleich, einige aber etwas gleicher, vor allem wenn sie Moslems sind. PI liegt ein Brief des Berliner Imam Riza-Vereins aus dem Jahre 2007 vor, aus dem ersichtlich wird: Die Rechtsauffassung der Scharia, die keine juristische Auswirkung auf unsere demokratische und freiheitliche Gesellschaft haben sollte, bestimmt die nichttendenzielle Schule. Ist das islamische Recht hierzulande also schon bedeutungsvoller als das Grundgesetz?

(Spürnase: Michael)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

76 KOMMENTARE

  1. Obwohl das gar nicht stimmt was da behauptet wird. Die Rechtsschulen sind da sehr unterschiedlich. Also mal wieder eine weitere Lüge. Weil Wahrheit ist im Islam nicht da.

  2. und ich hatte bisher immer gedacht, der Islam hat mit dem Islam nichts zu tun??

    Das alles können die wegen mir in einem islamischen Land machen, aber nicht hier in Deutschland. Die bezeichnen eine 9-jährige als Frau und bumsen schon 9-11 jährige. Ich glaube es manchmal nicht, was das für Unmenschen sind. 1400 Jahre in der geistigen Entwicklung zurück!!

  3. Nach dem islamischen Glauben bzw. islamischem Recht ist eine gläubige Frau bzw. ein Mädchen mit der Vollendung des 9 Geburtsjahres dazu veroflichtet ihre Haut sowie ihren gesamten Körper ( ihre Scham ) bis auf Gesicht und Hände zu bedecken.

    Einzig mögliche Ausnahmefälle waren medizinische Notfallmaßnahmen oder wenn die betreffende Person um ihr Leben fürchten müsse.
    Hierin herrscht unter alten islamischen Rechtsschulen und Hochgelehrten völlige Übereinstimmung, da diese Angelegenheit aus sämtlichen religiösen Rechtsquellen erbracht wurde

    Hierin herrscht unter alten islamischen Rechtsschulen und Hochgelehrten völlige Übereinstimmung, da diese Angelegenheit aus sämtlichen religiösen Rechtsquellen erbracht wurde.

    Das ist eindeutig eine Einzelfallmeinung. Hat nichts, aber auch gar nichts mit dem Islam zu tun!!

  4. Sorry für OT :

    soeben in der ZIB auf ORF 2

    BZÖ und FPÖ fusionieren in Kärnten zur FPKFreiheitliche Partei Kärnten, also eine Art CSU in Österreich.

  5. das Grundgesetz ist nur für deutsche Deutsche – den Koran kann man (als Musel) für alle Zwecke nach gutgünken auslegen, wie es einem passt.

    Das diese Ganzkörperverhüllungen und/oder Kopftücher Augenkrebs verursachen können (u.a.) das ist den moslems egal.

  6. OT
    Im Kommentarbereich bei Welt Online steht bei folgendem Artikel

    Drohungen gegen Ali Kizilkaya
    Islamrat erhält Ekel-Paket mit Schweineohr

    dieses Posting (welches natürlich nicht zensiert wird):

    16.12.2009,
    19:07 Uhr
    Marokkanischer Fuchs sagt:
    Dass auf *welt-online* und auf anderen Qualitätsmedien islamophobische Kommentare wie Pilze aus dem Boden schießen, ist den Islamophoben auf Politically Incorrect zu „verdanken“, die Nazis der Neuzeit. Auf dem Blog lassen sie ihrem Hass auf alles islamische freien Lauf. Sobald der Islam in irgendeiner online-Zeitung thematisiert wird, wird von einigen Pi-Useri dorthin verlinkt, um Islambashing zu betreiben.

    http://www.pi-news.net/2009/12/moslems-klagen-gegen-die-schweiz-in-strassburg/

    Dieser Blog ist die Wurzel allen Übels.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article5552029/Islamrat-erhaelt-Ekel-Paket-mit-Schweineohr.html?page=8#article_readcomments

  7. @#2 Knuesel (16. Dez 2009 19:32)

    Es geht nicht darum, ob es stimmt. Den Mohammedanern obliegt es festzustellen, wie sie leben wollen – uns dagegen obliegt es zu sagen, ob wir unter diesen Umständen die Mohammedaner hier haben willen.

    Ich will die Mohammedaner nicht erziehen, aufklären, verändern … Die sollen leben wie sie wollen – aber in ihren Ländern.

  8. Dann sollten wir einen Brief mit Siegel an diese Organisation schreiben, der da lauten könnte…

    Sehr blablabla Mr. XYZ,

    Wir möchten höflichst darauf hinweisen, dass die Rechtssprechung des Islams – die Sharia – in einem freiheitlichen demokratischen Land wie Deutschland keine Gültigkeit hat.
    Die Sharia als Auswuchs des Korans, steht im direkten Kontra zu unserem geschätzten Grundgesetz.

    Wenn Sie weiterhin demokratiefeindliche Briefe verfassen, sehen wir uns gezwungen, ihre Institution anzuzeigen.

    Und um es nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen, FUCK YOU !

    Mit kritischen Grüßen, ABC

    🙂

  9. Ab dem 9.Lebensjahr müssen sich die weiblichen unterwürfigen schon verhüllen? Wieso das wohl so ist? Ah, stimmt. Da gabs doch jemanden, den Begründer der Unterwerfung, der eine 9 jährige ehelichte. Ergo: Eine 9 Jährige gilt in dem Kulturkreis also bereits als [B]sexuelles Objekt[/B], deren entbösste „Scham“ bei den männlichen unterwürfigen geschlechtsspezifische „Reaktionen“ aulsöst.

  10. super.
    Aufheben und beim nächsten Mal, wo ein idiot darauf hinweist, dass eine diskriminierung der Frau im Koran gar nicht vorgeschrieben ist, per mail als anlage zusenden…

  11. Wieder mal ein klarer Beweis:

    Jeder, der von einem zunehmenden Einfluß des Islams in Europa, von der sog. „schleichenden Islamisierung“ (die ja nach Expertenmeinungen nicht existiert) spricht, ist hochgradig paranoid und natürlich islamophob, leidet also unter einer völlig unbegründeten Angst.

    Es ist doch völlig normal, wenn sich 9 jährige nur noch unter Zeltplanenbedeckung bewegen dürfen, ich weiß gar nicht, was ihr alle habt.

  12. OT/Teil 2

    Kaum schreibe ich hier von dem Kommentar auf Welt Online – schon wird er dort gelöscht. Ob der Weltzensor auch bei PI mit liest? 🙂

  13. Nein, solche Zufälle aber auch! Der Muslimmarkt veröffentlicht auf seiner Seite folgenden Musterbrief zur weiteren Verwendung:

    (leicht eingekürzt wiedergegeben:)

    An die Klassenlehrerin der
    Klasse 3abc
    Grundschule ….

    Sehr geehrte/r Herr/Frau Musterlehrer,

    am Anfang dieses Briefes möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass der im folgenden gestellte und begründete Antrag ausschließlich mit religiösen Bestimmungen unseres Glaubens zu tun hat und in keinster Weise eine Kritik am sonstigen Unterricht der Schule bedeutet.

    Gemäß den religiösen Geboten des Islam erreicht ein Mädchen spätestens mit 9 Mondjahren die religiöse Reife (siehe z.B. „Antworten auf Rechtsfragen, As-Sayyid Ali Al-Husayni Al-Khamene’i, erster Teil, erläuterte Übersetzung, 1997, Islamisches Zentrum Hamburg, Seite 12) und hat danach sowohl alle religiösen Rechte als auch Pflichten. Die Jahreszählung erfolgt nach dem islamischen Mondkalender, und 9 Mondjahre entsprechen ca. 8,5 Sonnenjahren. Zu den Pflichten der dann jungen Frau gehört u.a., daß sie Ihren Körper (bis auf Gesicht und Hände) vor fremden Männern und Jugendlichen verhüllt. Dieses führt dazu, daß unsere Tochter Chadidscha Fatima Zeynep nunmehr in Zukunft mit einem Kopftuch am Unterricht teilnehmen wird.

    Ausgehend von der oben beschriebenen Ausgangssituation beantragen wir, daß unsere Tochter Chadidscha Fatima Zeynep von dem bevorstehenden koedukativen Schimmunterricht befreit wird. In einem Grundsatzurteil (veröffentlicht: unter dem Aktenzeichen 19 A 1706/90) bestätigte das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalens in Münster die von muslimischen Eltern vertretene Haltung, dass Elternrecht und religiöse Überzeugung den staatlichen Erziehungsauftrag begrenzen können. Der im Grundgesetz festgelegte staatliche Bildungsauftrag werde nicht beeinträchtigt, wenn mit Rücksicht auf die Glaubens- und Kulturfreiheit im Einzelfall eine Ausnahmegenehmigung für den Schwimmunterricht erteilt würde. Wichtig war auch der Hinweis, daß die religiöse Interpretation der koranischen Regeln durch die Eltern nicht Gegenstand der Debatte und ihre darauf fußende Entscheidung zu respektieren sei.

    In einem ähnlichen Grundsatzurteil (Bundesverwaltungsgerichtsurteil 25.8.1993 – 6 C 891 zu OVG Münster, 15.11.1991 -19 a 2198/91) heißt es u.a.: Führt ein vom Staat aufgrund seines Bildungs- und Erziehungsauftrages aus Art. 7 II GG im Rahmen einer allgemeinen Schulpflicht angebotener koedukativ erteilter Sportunterricht für eine Schülerin islamischen Glaubens in Hinblick auf die Bekleidungsvorschriften des Korans, die sie als für sich verbindlich ansieht, zu einem Gewissenskonflikt, so folgt für sie aus Art. 4 I und II GG ein Anspruch auf Befreiung vom Sportunterricht, solange dieser nicht nach Geschlechtern getrennt angeboten wird.

    Wir bitten Sie aus oben genannten Gründen unsere Tochter Chadidscha Fatima Zeynep vom Schwimmunterricht freizustellen. Sollte Chadidscha Fatima Zeynep während der Schwimmzeit eine Anwesenheitspflicht in der Schule haben, dann sind wir damit einverstanden, daß sie als Zuschauerin am Schwimmunterricht teilnimmt oder in der Zeit in einer anderen Klasse untergebracht wird. Ansonsten kann sie in der Zeit auch nach hause kommen.

    Chadidscha Fatima Zeynep wird auch weiterhin am Sportunterricht teilnehmen, allerdings mit einer islamisch geeigneten Kleidung.

    Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

    (Unterschriften)

    Muslim Islam (Vater) Muslima Islam (Mutter)

    PS: Ein gleichlautender Brief ist an Herrn Mustermann (Schulleiter) geschickt worden.

    http://www.muslim-markt.de/Mustertext/schwimmfrei.htm

    Auf dieser Internetpräsenz findet man weitere Musterbriefe!

  14. @ #1 rabbit (16. Dez 2009 19:30)

    Papierkugel daraus machen und anzünden.

    Nicht schlecht! Oder so:
    Bier drüber schütten und an ein Schwein verfüttern.

    Don Andres

  15. Vor dem demokratischen Gestz sind alle gleich. Nur vor dem faschistischen Quran nicht!

    Kehrt die Farce um. Nicht wir haben den Islam missverstanden sondern Muslime haben bis Heute die Freiheit nicht verstanden!

    Ein „Prophet“ den man angeblich nicht versteht ist unlogisch. Warum sollte ein Gott einen Propheten schicken den „keiner versteht“. Anspielung an die Stereotype der Muslims, wenn es um Islamkritiker geht. Warum also soll der den Islam verstehen der ihn…
    1:Nie gelesen hat (Guter Muslim, Guter Gutmensch 🙂 )
    2:Der Islam eine Diskussion verbietet
    3.Nur fordert und die andere Seite nur gibt.
    ooops, Gutmenschen kennen doch den Islam und ihre zugeteilte Aufgabe laut Quran!
    🙂

  16. ich denke, dieser Brief ausm Jahr 2007 ist auch beim Berliner Imam Riza-Vereins im Jahre 2010 sehr ungültig, seitdem nicht mehr an Grundschulen sondern Kindergarten und Mädchenalter von 9 auf 1 Jahre!*ironie&traurig*

  17. Interessant dass der gesamte weibliche Körper (außer Gesicht und Hände) als „Scham“ bezeichnet wird. Wie pervers muss man sein, um solche Definitionen festzulegen?!

    #8 srg

    Die Musterbriefe zur Befreiung vom Schwimmunterricht können so unmöglich stimmen, denn Aiman Mazyek sagte kürzlich bei „Hart aber fair“: „Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun“ – und der muss es ja schließlich wissen. 😉 (Wer die Sendung nicht gesehen hat glaubt es vielleicht nicht. Aber er hat das sogar mehrfach gesagt)

  18. @ Hombre
    Ich will die Mohammedaner nicht erziehen, aufklären, verändern … Die sollen leben wie sie wollen – aber in ihren Ländern.

    Das dumme ist nur das der Islam nicht da bleibt wo er her kommt aus der Wüste, nein die ganze Welt soll Wüste werden.

  19. Im Kommentarbereich bei Welt Online steht bei folgendem Artikel

    Drohungen gegen Ali Kizilkaya
    Islamrat erhält Ekel-Paket mit Schweineohr

    dieses Posting (welches natürlich nicht zensiert wird)

    Warum ist das eigentlich eine Drohung? Kann doch auch ein Integrationsangebot sein, so wie die Moslams uns mit ihren herrlichen Prachtmoschhen samt Minaretten beglücken wollen soll der Ali halt Geschmack an Schweinefleisch finden.

  20. Einzig mögliche Ausnahmefälle waren medizinische Notfallmaßnahmen oder wenn die betreffende Person um ihr Leben fürchten müsse

    Nun, da moslemische Frauen immer um ihr Leben fürchten müssen, ist der Brief wohl gegenstandslos.

  21. Einen Brief zurückschreiben.

    Hallo Papier wird hauptsächlich aus Schwein hergestellt. loool SÜNDE!!!!!!

    HAHAHA

  22. @ #25 KDL

    Wollte eigentlich dem Typ ne e-mail schicken, und nochmal explizit nachfragen. Aber er hätt wohl nicht geantwortet. Das nächste Mal….

    OT
    Sollte man nicht den Tagesthemen und dem heute-journal ne mail schicken und fordern, sie mögen mit der gleichen Intensität wie bei der Volksabstimmung darüber berichten, dass es gegen den SVP-Mann Todesdrohungen gibt !?

  23. Wir sollten wirklich daran denken, unsere deutschen Mädchen ebenfalls zu verhüllen. Ich meine, es wäre doch schlimm, wenn wir den Musels einen Vorwand gäben, einen Steifen zu bekommen?
    Wenn sie sich nämlich nicht mehr beherrschen können und das arme Ding vergewaltigen, müßte es am Schluß wegen sexueller Tätigkeiten auch noch gesteinigt werden.
    Also Burka für Alle…

  24. Solche Schreiben kann man gut als Klo-Papier-Ersatz verwenden.

    Ansonsten sind solche Subjekte sofort aus Deutschland auszuweisen!

    Ich wil so etwas nicht in Deutschland haben!

  25. Ja,meine Damen und Herren Kinderfic.erfreunde,
    entschuldigung, „Gutmenschen“ :
    DAS ist die Wahrheit über den Islam!
    KINDER ab 9 Jahren(!) werden als FRAUEN betrachtet und auch SO behandelt!!
    Was glaubt ihr,wie lange es dauert,bis dieses arme Mädchen ZWANGSVERHEIRATET ist und ein Leben als RECHTLOSER Arbeitssklave führt?
    ************
    “…Darum sind die tugendhaften Frauen die GEHORSAMEN(!) und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Gottes Hilfe bewahren….”(Quran 4:34)
    Quelle: http://www.islamreligion.com/de/articles/428/
    ***********
    Wenn Sie GLÜCK hat,MITTEN in Deutschland nach bereits seit Jahrzehnten PARALLEL praktiziertem Schariarecht. Das diesen LEGIONEN, nach deutschem Recht TÄGLICH VERGEWALTIGTEN Mädchen und Frauen(eine Vergewaltigung in einer ISLAMISCHEN,vom IMAN geschlossenen „Ehe“ gibt es NICHT!), MITTEN in DEUTSCHLAND nicht erlaubt,ALLEIN vor die TÜR zu gehen,was den Tatbestand des Freiheitsentzuges und/oder Nötigung unter besonders schweren Umständen erfüllt!
    Wenn Sie Pech hat,wird sie mit 14 an einen besser ZAHLENDEN Verwandten in ein islamisches Land verhökert,denn Frauen sind im Islam eine „Handelsware“ (OTon türkische Rechtsanwältin)!
    Ein Verbrecher daher JEDER,der diese Forderung nicht STRENG zurückweist!
    Von Rechts wegen müßte sofort das Jugendamt oder besser das Gericht eingeschaltet werden!
    Eine 9 (!) Jährige als heiratsfähige Frau anzusehen,die sich verschleiern MUSS (IHR behauptet immer daß sie das alle FREIWILLIG tun,ihr Ahnungslosen und Lügner!) schreit ja nach DEUTSCHEM Recht nach einer Überprüfung der Familienverhältnisse durch das Gericht oder zumindest Jugendamt!
    WO seid IHR,ihr „guten“ Menschen,wenn es um die Rechte der moslemischen Frauen und KINDER in Deutschland geht?
    Wieso seht IHR KINDESMISSBRAUCH und KINDERVERGEWALTIGUNGEN schon Jahrzehnte zu und habt HUNDERTTAUSENDEN moslemischen Mädchen für den Rest ihres bedauernswerten Lebens somit DIE HÖLLE auf Erden beschert?
    Weil ihr „tolerant“ seid? Nein.
    Weil ihr Respekt vor fremden (Un)-kulturen habt? Nein.
    Weil das Einsperren,Verhökern und TÄGLICHE VERGEWALTIGEN einer 12 oder 13 Jährigen unter „Religionsfreiheit“ fällt? Nein.

    Ich werde euch sagen,WARUM:
    Weil ihr feige seid.
    Schlicht und einfach FEIGE !!!
    Zu feige,um im Elternverein aufzustehen und zu fragen,was das soll!
    Zu feige,um als LehrerIn HALT zu sagen und das Jugendamt oder die Polizei einzuschalten!
    Zu feige,um als Staatsanwalt RECHT einzufordern oder als Richter RECHT zu sprechen!
    Zu feige,um als IMMUNER Abgeordneter in einer DEMOKRATIE dieses MILLIONENFACHE Leid der islamischen Frauen und Kinder auch nur AUSZUSPRECHEN!
    Schlicht und einfach, FEIGE !

  26. Wo ist die undichte Stelle, das ein so belastendes Schreiben an die Öffentlichkeit gelangen konnte?

    Man stelle sich vor, es kämen Schreiben zum Vorschein zwischen Bürgermeistern und radikalislmischen Vereinen?

  27. #32 gerndrin (16. Dez 2009 20:18)

    Die kriegen keinen „Steifen“, der ist so klein, der kann gar nicht hängen.

  28. Die Mädchen und Frauen müssen sich verhüllen, damit ihnen nicht durch Fremde das gleiche geschieht, wie in der Familie, wo sie unverhüllt rumlaufen dürfen, also Freiwild sind.

  29. @32gerndrin:

    Vergiss unsere Paarhufer nicht.Auch die müsste man besser verhüllen, schliesslich läuft den Müslis das Wasser im Mund zusammen bei deren Anblick- abern icht weil sie Hunger haben…

  30. 38 backinblack 2

    Ich habe mir einen Stempel machen lassen.Ein großes X und der Text Türkei nicht in EU!

  31. …dazu verpflichtet…..

    Hier kann man sehr schön sehen, dass unser GG langsam aber sicher flöten geht!
    Neue Gesetze schleichen sich ein und unsere Politiker schauen weg.

  32. Es tut mir leid, liebe Verfassungsschützer, aber in einen solchen Staat kann man keine Asylanten mehr reinlassen.
    Zu ihrem eigenen Schutz!

  33. Von mir aus sollen die ihre Töchter in den Stoffsack stecken, aber N I C H T hier !
    Haut einfach ab ihr unglaublich frechen, beknackten, nervigen Musels !
    Was die sich rausnehen ist eine bodenlose Frechheit, abschieben und fertig !

  34. Preisfrage :
    Wer hat die Probleme ins Land geholt bzw. ins Land gelassen ??
    Wer ein schlechtes Gewissen hat ( Wahlentscheidung ) muß 100mal schreiben, ich war dämlich und werde es nicht mehr tun.

  35. #34 backinblack2
    Einwandfrei,sehe es auch so.Ich meine aber auch,dass es wenig bewirkt in Foren seinem Ärger Luft zu verschaffen,was ich selbst ja auch tue.
    Es muß kanalisiert werden und zwar in Richtung Organisation einer politischen Gruppierung um diesem Schwachsinn begegnen zu können.

    Für Alle,die es interessiert,aufschlussreicher Link,OBAMA selbst ist Moslem:

    http://www.youtube.com/watch?v=tCAffMSWSzY

  36. Die Verfasser des Briefes waren keine Moslems. Das waren andere Moslems. Die Bösen, der 1%. Der rest geht arbeiten, promoviert und rettet deutsche Unterschichtenkinder vor der Verwahrlosung.

  37. Mir ist egal, wer an was daheim in seinen eigenen vier Wänden glaubt.
    Ich bin hoch tolerant. Nur fällt es mir beim Islam schwer, tolerant zu sein, weil ich vom Islam selber keine Toleranz erfahre. Ich habe ein Problem damit, in meinem Land Toleranz mir gegenüber einfordern zu müssen.
    Hat jemand von euch schonmal Auge in Auge mit einem (moderatem) Moslem diskutiert, den Islam kritisch hinterfragt und zum Teil in Frage gestellt? Dann wisst ihr, was ich meine.

    Kann mich jemand verstehen? Ich verlange, dass eine gewisse Bevölkerungsgruppe auch mit mir tolerant umgeht. Dieser Umstand ist abartig! Ein Gast hat sich hier anzupassen. Ich kann ihm gerne ein Stückweit entgegen kommen, gar keine Frage, ich kann dem Gast helfen sich hier anzupassen, aber ich muss mich nicht einem Gast anpassen! Fuck!

    Bei solchen Briefen wie den hier abgebildetem darf und werde ich schreiben: Scheiß Moslems!

    Das passt hier nicht hin!

    Wahrscheinlich werden ein paar Herren von Tagesthemen o.ä. wieder diese meine zwei Worte nehmen und damit zeigen, was auf PI rassistisches geschrieben wird…

    Es ist nur noch zum kotzen.

  38. Das war so ein Musterbrief wie ihn Wolfgang Bosbach bei Hart aber fair gegen den Mayzak aus dem Sakko zog.
    Der feige Plasberg hatte sich nur nicht getraut den mal dicht in die Kamera zu halten.

  39. Danke, PI!

    Aus diesem Brief hatte Wolfgang Bosbach in einer Hart-aber-Fair-Sendung vorgelesen und seine Diskutanten zum Schwitzen gebracht. Leider war im Faktencheck nichts davon zu finden, ebensowenig im Internet. Wie immer schweigt dazu feige unsere „vierte Macht“.

  40. #18 Rabe

    Interessanter Kommentar. Ich frage mich nur darf man aus religiösen oder ethischen Gründen seine Tochter oder Sohn vom Politik-, Sozialkunde- oder Ethikunterricht fernhalten.

    Wahrscheinlich als Muslim aber als Deutscher ???

  41. Warum sind unsere Soldaten am Hindukusch?
    Was sollen sie dort abwehren????

    Ach ja, sie sollen den Taliban die Infrastruktur aufbauen, die sie benötigen, um Pakistan zu deformieren.
    Falls die Taliban schießen, Selbstmordattentäter schicken oder Tanklastwagen zu Bomben umbauen, dann sollten sich unsere Soldaten ducken oder weglaufen. Aber sie dürfen nicht zurückschießen oder gegen diese Mörder vorgehen. Sonst wartet hier der Staatsanwalt, der bei unseren Soldaten keinen „Verbotsirrtum“ ausmachen wird.

    Also…, wenn wir schon dort, wo wir Europa „verteidigen“(lt. Struck) ….

    Was sollen wir uns also die Zeit verderben und unser Gemüt belasten, wenn bei uns langsam islamistische Zustände eingeführt werden.
    Das müssen wir aushalten, nicht wahr?

  42. Welche Instanz ist ein „“Moscheeverein“??
    So etwas wie der Verein für Kaninchezüchter oder für Brieftauben?

    „Moscheeverein“, betreibt der eine Moschee, die uns die deutschen „“Eliten““ als „“Gotteshaus“ verkaufen wollen?

    Was hat irgendein Moslemverein zu attestieren?

    Unverschämte Anmassung ist das gegenüber deutschen Gesetzen.

  43. „Scham“ ist doch der Bereich unterhalb des Gürtels (Selbstzensur 😉 ) und eventuell noch der Mund, oder sehe ich was falsch?

  44. #2 Knuesel (16. Dez 2009 19:32)

    Obwohl das gar nicht stimmt was da behauptet wird. Die Rechtsschulen sind da sehr unterschiedlich. Also mal wieder eine weitere Lüge. Weil Wahrheit ist im Islam nicht da.
    —————————————-
    Wahrheit nicht, und so vieles andere auch nicht!

    Man sollte nicht danach fragen, was im Islam alles nicht enthalten ist, man sollte besser fragen, was im Islam enthalten ist – das geht schneller und man kann es an einer dreifingerigen Vogelkralle abzählen!

  45. #52 karlmartell (16. Dez 2009 21:50)

    Welche Instanz ist ein “”Moscheeverein”??
    So etwas wie der Verein für Kaninchezüchter oder für Brieftauben?

    “Moscheeverein”, betreibt der eine Moschee, die uns die deutschen “”Eliten”“ als “”Gotteshaus” verkaufen wollen?

    Was hat irgendein Moslemverein zu attestieren?

    Unverschämte Anmassung ist das gegenüber deutschen Gesetzen.
    ——————————–
    Moscheevereine werden gesponsort bis zum Abwinken! Hauptsächlich von der türkischen Regierung und den Saudis, die in ihren europäisch-islamistischen Exklaven Hoheitsrechte in Anspruch nehmen wollen – wenn wir uns auf deren „dirty tricks“ einlassen, was der Himmel verhüten möge!

  46. #13 Faust84 (16. Dez 2009 19:43)
    Dann sollten wir einen Brief mit Siegel an diese Organisation schreiben, der da lauten könnte…

    Bitte Umschlag und Briefpapier fein mit Schinkenspeck einreiben.

    Und als Fußnote in sehr kleiner Schrift den Imam/Leser auf den Umstand hinweisen. Bis er das gelesen hat …

  47. „Moschee und Solidaritätsverein“

    Das ich nicht lache.

    Kleinkinder werden versklavt und ihnen wird die Zukunft und die Selbstverwirklichung geraubt und sie werden vor der ganzen Gesellschaft bloßgestellt. Ich muss kein Psychologe sein um erahnen zu können … Islamisches Recht? Welche Rechte gelten eigentlich in Deutschland? Wer schützt diese Kinder, es sind UNSERE Kinder, vor diesen Bestien mit vergifteten Verstand? Als ob diese Kulturvergewaltiger wissen, was Scham ist.

  48. Liebe Imam Riza Moschee,

    wir möchten Ihrer Religionsausübung nicht im Wege stehen und schlagen Ihnen desshalb Ihre Verlegung mitsamt Ihrer Gemeinde in Ihr Herkunftsland vor. Dort können Ihre Töchter sich in ihrem natürlichen Lebensraum entfalten.

    ohne freundliche Grüße, Deutschland

  49. ein Schweineohr soll eine Beleidigung sein? Kasnn ich nicht verstehen und mein Hund auch nicht, der hat Schweineohren zum fressen gern

  50. Warum wollen die eigentlich ihre sogenannte politische Religion unbedingt hier ausüben?? In der Türkei gibts genügend Platz, weit mehr als in Deutschland!

    neues PRO Antidiskriminierungsurteil:

    Gemeinden haben den Zuwanderern schöne Wohnungen zur Verfügung gestellt, wohnungslose Deutsche wurden dagegen in Behelfsheime (unterste Schublade) gesteckt. Jetzt hat das Gericht entschieden, dass auch Deutschen eine normale Wohnung zusteht!

  51. Tja, wenn solche Ergüsse islamischer Weisheit die Moschee verlassen, frage ich mich, was in dieser Moschee gepredigt wird.
    Alles, ausser Integration.
    Deshalb brauchen wir unbedingt noch mehr Moscheen.
    In Irgendeiner wird dann schon der friedliche Islam, der, der mit dem Islam nichts zu tun hat, gepredigt werden.

    Wer ist in Deutschland der Hausherr?

    Raus mit dem intoleranten, vorsintflutlichen Pack.

  52. Uhh.. wie erinner ich mich grad gern an meinen Sportlehrer auf dem Gymnasium anfang der 90er.. Seines Zeichens vor der Wende Ausbilder in einer Sezialeinheit der Fallschirmspringertruppe der NVA – Spitzname „Knochenkalle“

    so ein Imam hätte bei ihm genau zweimal so eine Bevormundungsaktion versucht.. das Erste und das Letzte Mal..

  53. #62 Ihre Verlegungsbitte ist gut gemeint. Allerdings setzt dies Freiwilligkeit voraus… oder staatlichen Zwang. Ersteres kann ich nicht sehen und für zweiteres gehts uns noch zu gut 🙁

  54. #10 Islamrat erhält Ekel-Paket mit Schweineohr
    _____________________

    Wie wärs mit Weihnachtspäckchen? 😀

  55. #41 20.Juli 1944 (16. Dez 2009 20:47)
    ***********
    Ich habe mir einen Stempel machen lassen.Ein großes X und der Text Türkei nicht in EU!
    ***********
    Vorbildlich!!!
    Nehmt´s Euch ein Beispiel!
    😉

  56. 8 srg

    Sehr interessant,wie der Muslim-Markt ohne Missverständnis aufzeigt,welche Bedeutung die Verhüllung (bzw.Kopftuch) und die Befreiung vom Schwimmunterricht wirklich hat.
    Das dürfte jedem noch so islamverstehenden Dhimmi,der sowas abstreitet den Wind aus den Segeln nehmen.:o)

    Noch gelungener finde ich vom Muslim-Markt aber,wie er auch unmissverständlich bei der „Einladung“ der Polizei zur Moschee aufzeigt,daß diese Einladung NUR mit Terminabsprache gilt!

    Natürlich muß die Moschee (im Gegensatz zu Kirchen,die für JEDEN zugänglich sind) ja vorher bescheid wissen und sich ordentlich drauf vorbereiten können,wenn Besuch von Ungläubigen vor der Tür steht,die ohne Anmeldung ja einen „falschen“ Eindruck (über eventuelle Hasspredigten gegen sie?) erlangen könnten.
    So wie beim „Tag der (deutschen Einheit,..oder heutzutage genannt)offenen Moschee.

    Mich beeindruckt die zunehmende Tranzparenz der „sichtbaren“ Gebäude schon verdammt heftig.

    Ich fände es sinnvoll das Thema in diesem Bezug nochmal öffentlich zu machen,um noch deutlicher aufzuzeigen,daß diese Moscheen was zu verbergen haben.

  57. Den Koran soll doch jeder verstehen. Da hat aber der Allah richtig Scheiße gebaut als er diesen Text zur Erde schickte.

  58. Das Alter von neun Jahren, wenn eine Muslimah anfangen muss ihren Körper zu verdecken, ist nicht einfach so aus der Luft gegriffen. Es ist nämlich das Alter in dem Mohammed die Ehe mit der kleinen Aisha vollzogen hatte.Nach dem islamischen Recht ist ein Mädchen von neun Jahren reif genug zur Heirat und zum Sex innerhalb der Ehe. In der Praxis aber werden noch viel jüngere Mädchen (mit 5, 6, 7 Jahren schon) unter den islamischen Dresscode gewzungen.

    Mit unseren Vorstellungen und unseren Gesetzen hat das alles nix mehr zu tun……top

  59. #49 Timur (16. Dez 2009 21:17)
    „..Hat jemand von euch schonmal Auge in Auge mit einem (moderatem) Moslem diskutiert, den Islam kritisch hinterfragt und zum Teil in Frage gestellt? Dann wisst ihr, was ich meine…“

    Das wäre auch den Gutmenschen und Dhimmipolitikern einmal ans Herz gelegt:
    Hinterfragt nur EIN MAL das,was euch Moslems,Imane oder islamische Verbandsvertreter aus dem Koran vorsäuseln.
    Zum Beispiel,wie denn das gemeint sei:“ Meidet Frauen,von denen ihr Widerspenstigkeit BEFÜRCHTET(!),wohlgemerkt nur befürchtet,im Ehebett und SCHLAGT sie! Und dann erklärt ihr eurem Gegenüber,daß das in Deutschland VERBOTEN ist und er sich von dieser Anleitung im Koran JETZT öffentlich distanzieren soll,was ja eine Selbstverständlichkeit wäre!
    Dann liebe Gutmenschen,werdet ihr erkennen,was nur GANZ NAHE unter der Oberfläche des dauerlächelnden Imans steckt!
    Timur hat es schon vorweggenommen und ich kann es aus Jahrzehnten eigener Erfahrungen nur bestätigen:
    Blanker Hass von HASSGETRIEBENEN SEKTENMITGLIEDERN wird euch entgegenschlagen!
    Auch von „moderaten“ Moslems,die nur eine eurer Erfindungen sind,wie es Ajatholla Khomeni schon sagte:“ Ich SPUCKE auf die,die einem moderaten Islam das Wort reden,denn es gibt KEINEN“ !
    Alles klar,gutmenschliche Weltverbesserer!
    PS.: Ihr werdet übrigens als erste fallen,denn die Moslems trauen natürlich IN ERSTER LINIE denen nicht, die IHR EIGENES VOLK,IHRE EIGENEN TÄGLICH GEQUÄLTEN KINDER VERRATEN!
    Es dämmert euch jetzt vielleicht langsam,……JA,IHR seid die personifizierte Unmenschlichkeit,JA,der Islam ist der NEUE Nationalsozialismus.

  60. #72 widerstand (17. Dez 2009 07:33)

    Ich fände es sinnvoll das Thema in diesem Bezug nochmal öffentlich zu machen,um noch deutlicher aufzuzeigen,daß diese Moscheen was zu verbergen haben.
    ***************

    Sehr geschätzte Redaktion!
    Diesen Vorschlag unterstütze ich noch weitergehend mit der Anregung,eine GESAMTLISTE ALLER moslemischen Ausnahmen,Sonderregelungen,Sonderrechte,
    geduldeten Gesetzesübertreungen,etc.,etc.,… zu erstellen,um dem unbedarften NORMALBÜRGER eindrücklich und ÜBERSICHTLICH darzulegen,wie weit schon islamisches Recht und Unsitten IN DEUTSCHLAND verbreitet sind.
    Ist einen ausführlichen Artikel mit Auflistung,die man ÜBERALL im Internet verbreiten kann,wert!
    Findet ihr nicht auch?
    Herzliche Grüße

  61. #74 topcruiser (17. Dez 2009 11:11)

    „— In der Praxis aber werden noch viel jüngere Mädchen (mit 5, 6, 7 Jahren schon) unter den islamischen Dresscode gewzungen…“
    In diesem Alter werden auch regelmäßig Mädchen,zum Beispiel mit zahlungskräftigen 30-80 Jährigen Ägyptern,bei Massenhochzeiten verheiratet!
    Vor der ganzen Weltöffentlichkeit!
    Was aber niemand stört,da man ja mit dem „Kampf gegen Rechts“,also gegen jene, die solches Gräuel aufzeigen,beschäftigt ist!
    BRAVO!!!

  62. Hier läuft irgendetwas verkehrt, wie kann man ein
    solches Schreiben überhaupt in den Verkehr bringen.
    Haben die Leute vergessen,wo sie leben und wessen
    Gesetze hier angewandt werden ???
    Unfassbar , wir müssen gegensteuern !

Comments are closed.