UN-MenschenrechtsratLibyen wurde trotz erwiesener Menschenrechtsverletzungen und zahlreichen Protesten gestern gemeinsam mit 13 weiteren Staaten von der UNO-Vollversammlung in den Menschenrechtsrat gewählt. Dort kann nämlich jeder rein, der genug Stimmen bekommt – egal wie man es selbst mit den Menschenrechten hält. Eigentlich hat jeder Staat gute Chancen, in das Gremium hineinzukommen, außer Israel natürlich, denn einseitig gegen Israel sind sämtliche Sanktionen reserviert.

D-News berichtet:

Eine Gruppe von 37 Menschenrechtsgruppen hatte Libyen und Gaddafi schwere Vergehen vorgeworfen und schwere Schäden für das UN-Gremium gesehen. „Bei der Wahl eines Landes, das ständig die Menschenrechte verletzt, verletzen die Vereinten Nationen ihre eigenen Werte, ihre eigene Logik und ihre eigene Moral“, sagte UN-Watch-Chef Hillel Neuer. Der libysche Machthaber wolle den Rat nur missbrauchen, um von eigenen Verfehlungen abzulenken.

„Das würde aus dem ganzen UN-Menschenrechtsrat einen Witz machen“, sagte der Kanadier. …

Die islamischen und afrikanischen Staaten tun sich schwer damit, Krisenherde mit Menschenrechtsverletzungen, etwa im Sudan, anzusprechen. Der Nahostkonflikt wird dagegen regelmäßig thematisiert, wobei immer wieder einseitig Israel kritisiert wird. Kritiker bemängeln zudem, dass sich Staaten wie Kuba, China, Russland, Saudi-Arabien oder Kirgistan in das Gremium wählen lassen konnten.

Libyen ist auch wirklich ein würdiger Vertreter der vereinigten Schurken im UNO-Menschenrechtsrat. Andersdenkende werden vom libyschen Staat beispielsweise bis ins ferne Deutschland verfolgt und nach Möglichkeit unschädlich gemacht.

Die Beschuldigten sind dringend verdächtig, spätestens seit August 2007 für den Nachrichtendienst ihres Heimatstaates planmäßig Oppositionelle in der Bundesrepublik Deutschland ausgeforscht zu haben. …

Ziel der nachrichtendienstlichen Maßnahmen soll es gewesen sein, die im Exil aktiven Oppositionsbewegungen bis hin zu ihrer Zerschlagung zu schwächen.

Ein echtes Vorbild für uns alle und natürlich ein Vorreiter im Kampf gegen Israel…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. Das geht ja im Menschenrechtsrat der UNO so zu wie in der EU mit den geldpotenten Neuzugängen!!!

  2. “Das würde aus dem ganzen UN-Menschenrechtsrat einen Witz machen.”

    Ein Witz war der UN-Menschenrechtsrat schon vorher. Die ganzen UN sind zu einem Witz verkommen.

    Lektüre-Empfehlung:

    Die UN-Gang. Über Korruption, Spionage, Antisemitismus, Inkompetenz und islamischen Extremismus in der Zentrale der Vereinten Nationen

    von Pedro A. Sanjuan

    http://www.amazon.de/Korruption-Antisemitismus-Inkompetenz-islamischen-Extremismus/dp/3934920926/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1273868156&sr=8-1

  3. Die Vereinten Nationen waren noch nie zu etwas nütze. Früher hieß es dort Kommunisten gegen Demokratien, heute heißt es Diktaturen gegen Demokratien, wobei bei der UNO die Diktaturen mittlerweile in der Mehrheit sind und dort tun und lassen was sie wollen. Die Unmengen an Geld, die diese Organisation verschlingt wäre für die Bekämpfung der Diktaturen und Terroristen viel besser angelegt. Aber auch bei der UN laufen eben genügend gutmenschliche Politiker rum, die sich auf das Israel-Verurteilen spezialisiert haben und nicht merken, wie sie von den Musels vorgeführt werden.

  4. Übrigens hat sich im Header-Bild ein fehler eingeschlichen.
    Es müsste Unmenschenrechtsrat heissen.

    Alternativ ginge auch Menschenrechts-Unrat.

  5. #8 HUNDEPOPEL
    Der Sozi Steinbrück wollte doch auch mit der Kavallerie die Schweiz angreifen.

  6. Tja, mit den eigenen Mitteln geschlagen. Wer gutmenschlich meint allen und jedem Menschenrechte und Demokratie zugestehen zu müssen, der muß sich nicht wundern, wenn Menschenrechtsfeinde die Gelegenheit nutzen.

    Wir sollten so konsequent sein und dieses Kasperletheater nicht weiter finanzieren.

  7. #8 HUNDEPOPEL (14. Mai 2010 22:47)

    Auf Antrag Libyiens wären nun Bombenangriffe der NATO auf die Schweiz möglich. Libyen hat schon vor Wochen den Krieg erklärt.

    Sind auf dem Matterhorn bereits Spezialisten, die mit Laser Schweizer Ziele markieren ?

    Nein, Hannibal 2.0! 🙂

    http://de.wikipedia.org/wiki/Muammar_al-Gaddafi

    Der fünftälteste Sohn, Motassim Bilal Gaddafi (genannt „Hannibal“), erregte 2004 Aufmerksamkeit, als er mit 140 Kilometer pro Stunde die Pariser Champs-Elysées entlangfuhr.[13][14] Er war auch bei einer Reihe von gewalttätigen Zwischenfällen beteiligt. Er soll seine schwangere Freundin geschlagen haben[14] und wurde im Juli 2008 zusammen mit seiner Frau in einem Genfer Hotel festgenommen. Nach zwei Tagen wurden Hannibal Gaddafi und seine Frau gegen Kaution freigelassen. Die Schweizer Justiz wirft dem Ehepaar Körperverletzung, Drohung sowie Nötigung zweier Hausangestellter vor.[15] In der Folge kam es zu einem Konflikt zwischen Libyen und der Schweiz. ? Libyen-Affäre (Schweiz)

  8. Die ganze Welt mutiert immer schneller zu einem Irrenhaus.
    Wahrscheinlich werden Hitler,Stalin, Mao und Konsorten bald posthum als Ehrenmitglieder in den Sicherheitsrat aufgenommen…
    Wundern würde mich das nicht.
    Aber – so muss es wohl geschehen.

  9. Wir sollten sofort aus der UNO= (Unrechts,Nationen,Organisation) austreten!!!

  10. Die theoretisch gutgemeinte UNO ist schon ein seltsames Konstrukt.
    Sie ist eigentlich ein guter Marker, um die Menschheit an sich bewerten zu können, insbesondere da es sich dort ja irgendwie um die Elite der Menschheit handeln soll, hehe.

    Es sind immer wieder diese Offensichtlichkeiten, die stoisch hingenommen werden, die irgendwie zeigen, wie dumm der Standardmensch eigentlich ist.

    Jeder normal denkende Mensch müsste bei diesem aktuellen Beispiel (eigentlich bei so allen Dingen, die die Eliten so veranstalten) bewusstlos werden, zumindest mehr als nur nachdenklich werden.

  11. Wenn ihr das Logo der UNO seht und analysiert werdet ihr sehen dass es ein Globus ist mit 33 Feldern, 32 aussen und eins in der Mitte, also die 32 Grade der Freimaurerei und der 33 te in der Mitte. Dieses Symbol stimmt überein mit den 32 Pfaden zu Gott, der 33te, im kabalistischen Lebensbaum. Die Olivenzweige bedeuten esoterisch den Sieg oder die Siegeskrone Caesars. Mann braucht sich keine Sorgen zu machen wegen Israel in der UN oder der Nato. Beide Instanzen sind fest in der Hand der rechstextremen jüdischen Freimaurerei, der Bnai Brith. Besser den Feind in den Mauern zu haben und ihn glauben lassen das sein eigner Feind nicht rein kann. Er spricht dann offen und man weiss dann was er sagt, was er denkt und was er tut.
    Also, nicht aergern, nur wundern über solche Schachzüge. Wen die UN bekämpft und über wen und was sie siegen will sei dahingestellt. Ich nenne es Zerstörung der Staaten, der Religionen und Weltherrschaft. Sowas wird uns allerdings als Globalisation verkauft. Leider wird es nicht funktionnieren. Würde es wäre es perfekt und da perfekt in der materiellen Welt nicht existieren kann, wird es nicht funktionnieren. Die Herren da oben haben die Lektion nicht begriffen oder wollen sie nicht begreifen und die nicht begreifen wollen sind auf dem Weg zum Abgrund. Leider schieben sie den Wagen auf dem wir sitzen vor sich hin. Europa ist ja schon ein tolles Beispiel wie man etwas aufbaut was nicht funktionnieren kann. Ob man daraus eine Lehre ziehen wird wage ich zu bezweifeln.

  12. Und wie immer ist der Deutsche Schuld!!!!!!!!
    Weil §1 sagt die Deutschen sind schuld!!!!

  13. Gar nicht mal schlecht. So wird der Welt mal vor Augen geführt, was für ein nutzloser Club die UNO mit vielen ihrer Unterorganisationen geworden ist (Ausnahmen natürlich ausgenommen. 😉 ).

  14. Also ich kann mir die Wahl Lybiens nur so erklären das Gadaffi sich, wenn überhaupt mit was, mit Menschenrechtsverletzungen auskennt.

    Und da wir den Musels gerade das Folgegeschäft zum Erdöl sichern (Solarzellenpark in der lybischen Sahara) müssen wir jetzt auch noch so tun als wären das ganz normale Leute.

    Selbstverarschung der westlichen Demokratien vom feinsten! Nehmt die doch gleich auch noch in die EU auf…..

  15. #4 Eurabier (14. Mai 2010 22:35)
    Hier wurde der mal wieder der Volker Beck zum Gärtner gemacht!

    @ Eurabier

    der Volker Bock…?

  16. Ja richtig, mit Intelligenz ist der arabische Raum sicher nicht gesegnet. Aber dafür mit Energiequellen: Zuerst das Erdöl, wenn das verbraucht ist wird die Sonnenenergie genutzt. So bleiben wir weiter in Abhängigkeit der arabischen Länder. Und die können mit unserem(!) Geld die weltweite Islamisierung finanzieren. Am Ende gewinnt Allah, der größte Listenschmied doch noch. Erschreckend!

  17. Es ist zu befürchten, dass ernsthafte geopolitische Änderungen im Verborgenen lauern. Änderungen welche unsere Außenpolitik und unsere Ansichten zur Redefreiheit umkrempeln, Änderungen welche unsere westliche Lebensart verändern und dies zum Schlechten und nicht zum Besseren.

    In der Tat, dieses geschieht bereits. Kürzlich schlossen sich die Vereinigten Staaten mit Ägypten zusammen um eine Resolution gegen die freie Meinungsäußerung des UN Human Rights Council zu sponsoren. Dieses Council ist in sich selbst eine Verletzung der Menschenrechte, seit die schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt, wie z.B. Kuba, Saudi-Arabien und Pakistan zu den Mitgliedern gehören.

    Die Obama Administration und Europa unterstützen die Anerkennung von Ausnahmen der freien Rede, wenn irgendwelche negativen religiösen Äußerungen betroffen sind. Diese Unterwürfigkeitsgeste vor der unfreien arabischen Welt ist der Anfang des Endes; eine Erosion unserer freien Meinungsäußerung und unserer freiheitlichen Rechte. Diese UN Resolution ist eine absolute Schande.

  18. Ich würde sagen, der UN-Menschenrechtsrat hat schon länger seine Daseinsberechtigung verloren, aber diese Wahl hat noch die allerletzten Zweifel aus dem Weg geräumt.

  19. @ #27 Ronald Proud (15. Mai 2010 12:11)

    100% Zustimmung.

    Die Islamisierung wirkt von zwei Seiten. Einerseits und im Speziellen über internationales Recht, das von der UNO bestimmt wird. (Politische Durchsetzung des Islam, durch die Islam-Führer).

    Die zweite Seite ist die Massenimmigration aus islamischen Ländern. (Umsetzung des Islam durch das Allahgetreue Fußvolk).

    Nur beide Faktoren zusammen können eine Islamisierung Europas herbeiführen und beide Faktoren sind vorhanden.

  20. UNO ist eine Dachorganisation der Ohnmacht. Das Bakschisch/Umsonstler Forum. Nicht über Lateinamerikanischen Diktatoren sollte man lachen, sondern über die blöden Islambonzen wie Khadaffi oder Pavian-aus-Teheran, die auf Ewigkeit „gewählt“ wurden. Deshalb verbrenne ich im Geiste jeden Tag die Islamflagge und spucke Richtung Mekka.

  21. #18 Eurocrates (15. Mai 2010 01:53) Wenn ihr das Logo der UNO seht und analysiert werdet ihr sehen dass es ein Globus ist mit 33 Feldern, 32 aussen und eins in der Mitte, also die 32 Grade der Freimaurerei und der 33 te in der Mitte. Dieses Symbol stimmt überein mit den 32 Pfaden zu Gott, der 33te, im kabalistischen Lebensbaum. Die Olivenzweige bedeuten esoterisch den Sieg oder die Siegeskrone Caesars. Mann braucht sich keine Sorgen zu machen wegen Israel in der UN oder der Nato. Beide Instanzen sind fest in der Hand der rechstextremen jüdischen Freimaurerei, der Bnai Brith. Besser den Feind in den Mauern zu haben und ihn glauben lassen das sein eigner Feind nicht rein kann. Er spricht dann offen und man weiss dann was er sagt, was er denkt und was er tut.

    Jau, geht es noch? Der Dollarschein hat ein Auge in der Mitte, der deutsche Personalausweis den Ziegenbock, alles natürlich esoterisch gesehen. Und deshalb ist die UN fest in der Hand der Bnei Brith……allet klar…..Übrigens ist Israel NICHT in der Nato, letztendlich läuft solch ein Mist IMMER auf das Gleiche heraus.

    Mann, lass endlich Hirn vom Himmel regnen.

  22. Nachtrag: Und weil Israel (Bnei Brith) die UNO beherrscht, stellen die das Kairoermenschenrecht auch ÜBER das internationale – allet klar.

  23. Die UN ist nichts anderes als ein Haufen menschenrechtsverletzender Staaten, die vom Westen aus Gutmenschentum finanziert und gemästet werden.

    Dieser Verein hat -durch Untätigkeit- mehr Opfer auf dem gewissen als der weltweite Terrorismus.

    Da war der Völkerbund noch effektiver.

Comments are closed.