„Niederlande hat Angst vor Rechtspopulisten“, titelt die WELT. Wahrscheinlich haben sie ihn deshalb gewählt. Linke und Grüne regen sich auf, dass Wilders indirekt mitregieren könnte und sehen deshalb die „Religionsfreiheit“ für Moslems in Gefahr. Mehr…

(Spürnase: Mc_Hammer)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

141 KOMMENTARE

  1. Ein Film über Entreicherer in Schweden.

    Wilders als Rettung vor solchen Zuständen !

    „Die Leute kommen hier her (Malmö) und bringen Haß auf bestimmte Gruppen und Religionen mit…“ …. und reagieren ihn an der Bevölkerung ab. Überall in Europa das Gleiche…

    Bleibt nur die Frage, wer verhetzt ?!
    Wer den Film über die Soldaten der Hamas gesehen hat, weiß es spätestens dann !

    Aber genau von diesen Gehaßten fordern sie Hilfe…
    Irre Welt… , Verrückte Zuwanderer oder eher feines Kalkül bestimmter Leute ?

    http://voiceofeurope.wordpress.com/2009/09/22/film-migrantenterror-in-schweden/

    Man muß wirklich fragen, wieso die Bevölkerung sich so etwas ohne Gegenwehr antun läßt.

  2. Bedauerlicherweise hat die WELT den Kommentarbereich schon geschlossen.

    Diese Gebahren hat sich die WELT sicher von der EU und unserer parlamentarischen Demokratie abgeschaut: Öffentliche Diskussionen und Volksentscheide gerne, aber bitte über Themen a la Rauchverbot…

  3. WELT sieht Angst der Holländer vor Wilders

    …und ich hatte immer angenommen, daß in den Niederlanden die Parlamentsabgeordneten vom Volk frei gewählt werden.

    WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.

    Warum wohl ?

  4. Ob unter Wilders solche Dinge beendet würden? Entdeckt in einem Link auf sosheimat:
    (Der Link ist tatsächlich so komisch verstümmelt)
    AHMET GEHT ZUR KIRCHE … …aber nicht, um zu beten!

    „WAS REGST DICH AUF OIDA. IN ZEHN JAHREN WIRD DAS EH EINE MOSCHEE!“

  5. Es könnte versucht werden, dasselbe Narrenspiel wie gegen Österreich anzuzetteln, als dort der Falsche mitregierte. Linksgrün sammelt sicher schon für einen Phaeton für Wilders.

  6. Die Welt ist sich für keine Schwachsinnsbehauptung zu schade^^

    Der Kommentarbereich wurde auch gleich vorsorglich entfernt!

  7. Die Welt verkennt einen kleinen feinen Unterschied: nicht die Niederlande und die Bürger haben „Angst“ (oder kann sogar von einer „Phobie“ gesprochen werden?), sondern einzig und allein die Opposition!

  8. Und ich hab Angst vor Linkspopulisten !

    Die das blaue vom Himmel versprechen.

  9. Es steht Journis nicht zu psychiatrische Diagnosen zu stellen. Es ist daher reinste Selbstüberschätzung in Bezug auf Holland und Wilders irgendeine „Angst“ zu attestieren.

    Dazu gehört übrigens auch die legendäre „Angst“ vor dem Islam.

    :mrgreen:

  10. OT
    Das ist es wovor die Welt und andere Qualitätsmedien Angst haben.

    Wir nennen die Täter beim Namen!
    Menschen sind Menschen – egal welcher Herkunft. Gewalt ist immer zu verurteilen. Die Meinung zu haben, Ausländer zu schützen, indem hohe Gewalttätigkeit Asylsuchender bestimmter Herkunft auf Integrationsprobleme zurückgeführt wird, ist wirklich Hilfsbedürftigen gegenüber nicht fair.
    Medien und Politiker nehmen Ausländerkriminalität nicht ernst und verschweigen sie – hier wird schonungslos an den Pranger gestellt.
    Im Jahr 2003 wurden 55% der Straftaten von Ausländern (20.4% Bevölkerungsanteil) begangen – 4.73mal mehr kriminelle Energie als ein Schweizer? Kriminelle Energie“? – sprechen wir Deutsch: Mord, Vergewaltigung Schweizer Mädchen, IV-Betrug über 20 Jahre hinweg, usw.

    http://www.kriminelle-auslaender.ch/home

  11. Die linken sind wie die Muzzel, sie lügen. Die DDR war eine Lügenrepublik – ein Lügen Paradies für SED Lügenayatollahs.

  12. Es wäre wohl am Besten, wenn sich die EU-Politiker in Brüssel ein neues Volk wählen würden.

  13. Hat hier jemand eine Ahnung wo Geert Wilders zuletzt war? In Frankreich etwa? Dort feiert man jetzt nämlich eine anti-muslimische Schweinefleischparty mit viel Schweinefleisch und Alkohol um unter sich zu bleiben:

    Hamburg/Paris – Die Organisatoren luden über Facebook zu einem öffentlichen Treffen in Orléans mit viel Schweinefleisch und Alkohol, „um sicher zu sein, dass wir unter Freunden bleiben“ – so berichtet es die französische Zeitung „Libération“. Die Einladung zu einer antimuslimischen Schweinefleisch-Party sorgt nun in Frankreich für Aufregung./blockquote>

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,710270,00.html#ref=rss

  14. Wir stehen unmittelbar vor einem heftigen Rechtsruck – immer locker bleiben … er wird kommen … unsere Politiker sind so dermassen unfähig, dass Sie ihn noch beschleunigen werden 🙂

    Wenigstens hat die Politik in diesem Sinne noch was gutes 🙂

  15. Die beiden Koalitionspartner CDA und VVD wollen demnach auch einen Vertrag mit der PVV schließen, in dem es explizit um die Einwanderungspolitik.

    Die WELT scheint pleite zu sein, und deshalb schenke ich ihr das nötige „geht“ bzw. „handelt“.

  16. „Die Welt“ ist einfach nur noch ein widerwärtiges Drecksblatt. Ich schäme mich dafür, diese Zeitung einmal im Abo bezogen zu haben. Inzwischen bin ich zur JF & EF gewechselt.

  17. „#17 Eduard (05. Aug 2010 11:18) Es wäre wohl am Besten, wenn sich die EU-Politiker in Brüssel ein neues Volk wählen würden.“

    Eduard, die sind schon seit Jahren dabei, sich ein neues Volk zu basteln.
    Ob sie damit besser fahren als mit den bisherigen, wage ich zu bezweifeln.
    Daß durch die Umvolkung in Europa Bürgerkriege und wirtschaftlicher Abstieg Europas vorprogrammiert werden, liegt offenbar in deren Absicht …

    Dieser Staat ist dann nur noch diktatorisch zu beherrschen.
    Die Weichen dazu wurden mit dem Lissabonvertrag bereits gestellt.

  18. Was aber die Welt nich sagt, das es um die
    Hiederländer handelt die „Migrationshintergrund“ haben oder ganz
    offen gesagt Müslis sind. 🙂

  19. Holland in Not: Wilders, der sich immer wieder mit ausländer- und islamfeindlichen Äußerungen hervortut…“

    So funktioniert Volkserziehung. WAS er tatsächlich sagt, ist dabei selbstverständlich vollständig bedeutungslos.

    DDR-Niveau ist das. Der Mann wird zur Bedrohung der Niederlande erklärt und weil das nicht reicht auch noch zum Ausländerfeind.

    Und weil „Zionisten“ insgeheim alle Nazis sind, ist dieser „Rechte“ in Isreal herzlich willkommen, verrückte Welt, was?

    Vielleicht bekommt der unter Morddrohungen stehende Wilders noch ein Messer in dne rücken. Da sehe ich schon die Schlagzeile:

    „Muslime retten Niederlande“
    Eine Gruppe junger Muslime, die sich „Jihad islami“ nennt, hat jetzt Zivilcourage gegen Rechts gezeigt die Niederlande vor der größten Bedrohung aller Zeiten gerettet…

  20. #24 Rechtspopulist (05. Aug 2010 11:27) “Muslime retten Niederlande”
    Eine Gruppe junger Muslime, die sich “Jihad islami” nennt, hat jetzt Zivilcourage gegen Rechts gezeigt die Niederlande vor der größten Bedrohung aller Zeiten gerettet…

    you made my day 🙂

  21. Jaja, die liebe Religionsfreiheit. Es sollte wohl mal wirklich definitiv geklärt werden, was damit überhaupt gemeint ist. Das die Religion über anderen Gesetzen und Rechten steht, kann damit ja wohl kaum gemeint sein. Wie Schachtschneider schon ausführlich erklärte, kann damit eigentlich nur das innere Glaubensbekenntnis gemeint sein.

  22. Hat sich die Welt schon mal um die Religionsfreiheit von Christen oder Juden in Muselländern oder mueselmanisch besetzten Stadtvierteln gesorgt ?
    Der Kommentarbereich ist geschlossen. Koooomisch.

  23. Aus der Tatsache, dass die WELT den Kommentarbereich schnell geschlossen hat, schließe ich: Die Welt hat Angst vor dem mündigen Bürger! Das wäre doch mal eine Überschrift für einen Weltartikel. 😉

  24. Da es besser heirher passt:
    Armin Laschet über Kirsten Heisigs Buch:
    INTEGRATION – Weckruf für Deutschland
    Schwurbelt herum, kaum eigene Meinung und Vertuschung:

    …schreibt sie, dass in Gefängnissen gleiche Brutalitätsmerkmale bei deutschen wie nicht deutschen Insassen zu finden sind. In den meisten Fällen, die Heisig erwähnt, handelt es sich um arabische, teils türkische Gewalttäter, die nicht so sind, wie sie sind, weil sie Araber oder Türken sind. Sie verhalten sich so, weil sie unser Wertesystem nicht teilen. Es ist also kein arabisches oder türkisches Phänomen, ich kenne genug andere Beispiele. Viele der Ursachen für ihre Gewalt liegen in einer gescheiterten Integration in die Gesellschaft.

  25. @ #27 Isley Constantine (05. Aug 2010 11:29)

    Jaja, die liebe Religionsfreiheit. Es sollte wohl mal wirklich definitiv geklärt werden, was damit überhaupt gemeint ist.

    Alles eine Sache der Definition – und deshalb tun wir uns so schwer! Im Endeffekt wird die Frage lauten:

    „Was ist höher zu bewerten? Das Grundgesetz oder die Religionsfreiheit?“

    Dummerweise steht die Religionsfreiheit IM Grundgesetz, so daß man die Frage nicht entscheiden will:
    man müsste zur Beantwortung dieser Frage das Grundgesetz aufspalten;

    Bei der Schaffung des Grundgesetzes wurde vorausgesetzt, daß eine Religion sich immer den Gesetzen des Staates beugt – dies kommt aus dem Selbstverständis der Trennung von Staatsautorität und Kirchenautorität;

    Der Islam kennt das nicht! Somit ist der Islam auch kein Religion im Sinne des Grundgesetzes!
    Mit der lgischen Folge, daß sich kein Moslem auf diese Art der Religionsfreiheit gemäß Grundgesetz berufen kann; sie steht ihm von Rechts wegen gar nicht zu!

  26. # 29 KDL
    Habe das auch gerade festgestellt. Manchmal bitten Sie die „lieben Leser“ noch um Verständnis oder verstecken sich hinter einem „technischen Defekt“ (Kommt immer öfters vor)
    Bei weltonline herrscht panische Angst vor dem mündigen, selbstdenkenden Bürger. Anders kann man diese Reaktion nicht verstehen.
    Oder sie haben schon die Charta der „kultursensiblen Sprache“ unterschrieben !

  27. @ #23 HarryM (05. Aug 2010 11:24)

    die sind schon seit Jahren dabei, sich ein neues Volk zu basteln.
    Ob sie damit besser fahren als mit den bisherigen, wage ich zu bezweifeln.
    Daß durch die Umvolkung in Europa Bürgerkriege und wirtschaftlicher Abstieg Europas vorprogrammiert werden, liegt offenbar in deren Absicht …

    Diese Tatsache fällt unter den Begriff „Schaffung einer neuen Rasse“ und entspricht genau der NS-Rassenpolitik;
    schon interessant, oder?

    Dieser Staat ist dann nur noch diktatorisch zu beherrschen.

    Genau das hat Gaddafi den Europäern vor kurzem prophezeit.

  28. @#16 Gyaur

    Die linken sind wie die Muzzel, sie lügen. Die DDR war eine Lügenrepublik – ein Lügen Paradies für SED Lügenayatollahs.

    die von einer EX-FDJ-Tusse geführte BRD ist das Lügenparadies für SED Lügenayatollahs schlechthin geworden.

  29. Vernünftige Politik bedeutet, zwischen Immi-granten deutlich zu differenzieren, wer sich anpassen will und wer nicht! Es besteht ein großer Unterschied zwischen immigrierten Europäern und Asiaten einerseits und den muslimischen Immigranten. In Europa werden Griechen, Italiener, Spanier, Chinesen, Polen, Russen und andere ethnische Bevölkerungsgruppen von Türken und Arabern massiv bedroht – und ganz massiv: christliche Türken und Araber von ihren Landsleuten selbst, da das – nach muslimischem Glauben – als schlimmster Verrat betrachtet wird!

    Europa kann und darf diese ethnischen Gruppierungen nicht sich selbst überlassen und ein “Multikulti” propagieren, in dem man die Schafe den Wölfen bereitwillig ausliefert und so tut, als wären alle Ausländer gleich. Das, was der Mitteleuropäer erst viel später am eigenen Leibe zu spüren bekommt, das hat der christliche Immigrant schon viel früher erleben müssen. Unter den Schwarzen herrscht ein ebenso subtiler Bürgerkrieg zwischen Christen und Muslimen wie auch von Muslimen regelrechte Hetzkampganen gegen andere Ausländer und Immigranten durchgeführt werden.

    Niemand aber will davon wissen – niemand kümmert sich um sie! Die Antiislamisten sind eine Vereinigung, die für bedrohte Menschen gleich welcher Hautfarbe oder Herkunft zum öffentlichen Sprachrohr wird, um das Böse massiv zu bekämpfen.

  30. Also liebe Wähler. Da gibt es doch tatsächlich Parteien, die für Recht und Gesetz einstehen. Die wollen auch die armen Muslime wieder heimschicken. Vor diesen Parteien müsst ihr ganz doll Angst haben und sie deshalb bei der nächsten Wahl unbedingt wählen, so wie ihr das bei der letzten Wahl mit der Merkel gemacht habt.

  31. Gert Wilders und seine Partei PVV leben doch nur berechtigte Islamkritik aus,weil sie nicht mitansehen wollen wie ihre Heimat die Niederlande nach und nach islamischer und fremder wird.Die linken und grünen Gutmenschen, die ja eigentlich den Staat mit seinen Instrumenten und Behörden, also Polizei,Justiz und Ordnungsämtern, von innen heraus auflösen wollen damit endlich Anarchie und Chaos herrscht, und Eigentum abgeschafft wird, und die multi-kulturelle Gesellschaft teil nimmt am genossenschaftlichen Kollektiv und so in friedlicher Harmonie miteinander lebt,völlig ohne Neid,Gier ,Eifersucht,Schulden und Besitzständen…….

  32. der islam in europa wäre nur ein promille so gefährlich, hätten wir nicht millonen grüne, gutmenschliche steigbügelhalter in unseren europäischen reihen. erinnert mich ein wenig an die gutmenschparteien vor dem 3. reich. haben alles abgenickt und zugelassen, bis der faschismus siegte. europa wird es nie lernen, seine demokratien wehrhaft zu verteidigen.

  33. Also wirklich!

    Einen durchs Volk legimitierten Politiker an der Regierung beteiligen, wo kommen wir denn da hin?

    Nur keine Angst.

    Wir werden in nächster Zeit sehen, wie Politik und Presse Hand in Hand den Druck auf die Niederlande erhöhen.

    Wäre doch gelacht, wenn man Holland nicht in die Knie zwingen könnte.Für was haben wir denn die EU !

  34. “Niederlande hat [sic!] Angst vor Rechtspopulisten”
    alleine schon dieser grammatikalische Schwachsinn in der Überschrift. Das Handwerkszeug muß also nicht zwangsläufig beherrscht werden, wenn man in der Qualitätsjournaille seinen verlogenen, geistigen Dünnschiß absondern will, hauptsache politkorrekte Gesinnung, dann klappts auch als MSM-Journalist.
    Na, logisch ist der Kommentarbereich deaktiviert, könnte ja jemand auf den geschrieben Müll hinweisen…
    Wie ich diesese verlogene Dre…pack satt hab…

  35. Da wird bei sämtlichen Themen über die 3 Zahl hinterm Komma gestritten, Gutachten und Statistiken erstellt, nur beim Thema Islam und Zuwanderung diskutiert man über Ängste und Popullismus.

  36. An #37 wolfi:

    Genial! Unbedingt nachahmen: »Schwein & Schnaps- Barbeque – 100 % haram!« Merken für die nächste Geburtstagsparty!

    Und geil: Die WELT hat vergessen den Kommentarbereich zu schließen! Über 200 zustimmende Leser!

  37. Wollte gerade zum Kommentar ansetzen, dass wir Deutschen uns auch so einen Charismatischen Volksvertreter wünschen würden, aber:

    „WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.“

  38. Zumindest hat der Artikel oben 100% nicht lesenswert bei der Welt-Bewertung bekommen.

  39. # 38 Wolfi

    Ein „Linker Stinker“ kann ja mal versuchen, sich einfach zur Hammelfleischparty bei den Türken einzuladen, die jede Woche auf den öffentlichen Parks stattfinden. Und wo sie ihren Müll einfach liegen lassen, das Beseitigen muss die Allgemeinheit dann bezahlen…

  40. Wenn die Neuwahlen machen, kommt die PVV von Wilders über 30%, die Niederländer haben von den „Bereicherern“ auch die Schnauze voll…!!

    Und die Opposition ist immer dagegen, sogar dann gegen die eigenen Gesetze, die sich vorher mit verabschiedet haben….!

  41. Es gibt durchaus ein paar vereinzelte Holländer, die vor Wilders Angst haben müssen …

    nämlich die Steigbügelhalter der Scharia;

    aber das sind nur Einzelfälle … die WELt will hier doch sicher nicht populistisch verallgemeinern…

  42. es gibt noch was, das Fundstück des Tages

     Fremdenfeindlichkeit in Frankreich: Anti-muslimische Schweinefleisch-Party empört Opposition

    Die Einladung zu einer anti-muslimischen Schweinefleisch-Party sorgt in Frankreich für Empörung. Die Opposition kritisiert nicht nur die Organisatoren, einer davon ein rechtsextremer Lokalpolitiker
    http://www.space-times.de/brennpunkte/65308-fremdenfeindlichkeit-in-frankreich-anti-muslimische-schweinefleisch-party-empoert-opposition.html

    wer hat wovor Angst?

  43. Hab mal einen Brief an die WELT geschrieben, mal sehen, ob sie antworten…

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hielt die WELT mal für eine offene, konservative und liberale Zeitung. Habe sie oft gekauft und mit viel Freude gelesen, weil sie (bzw. ihre Redakteure) meine Ansichten traf , mir oft Stoff zum Nachdenken gab und sehr oft Zustimmung hervorrief. In der letzten Zeit war ich sehr oft bei WELT-online unterwegs und musste leider feststellen, dass bei Artikeln, die nicht dem sozialistischen Neusprech entsprechen, so etwa der aktuelle Beitrag über Geert Wilders, die Kommentarfunktion gleich deaktiviert wurde. Haben Sie Angst vor Kritik? Haben Sie Angst, dass hetzerische Aussagen wie , ich zitiere „Wilders, der sich immer wieder mit ausländer- und islamfeindlichen Äußerungen hervortut“ konterkariert werden, weil sie definitiv Blödsinn sind und nicht der Wahrheit entsprechen? Geert Wilders hat meine volle Hochachtung, weil er den Islam als faschistoide Ideologie charakterisiert und den Finger in die Wunde aller linken Migrationsfantasten legt, die sich für die Realität nicht interessieren.

    Gegen Ausländer oder speziell Moslems als Menschen kam noch nie ein böses Wort und ist daher auch nicht mit Originalzitaten belegbar.
    Angst vor Wilders haben auch weniger die Holländer, sonst hätten sie ihn nicht gewählt, sondern linksgrüne
    Sozialromantiker, für die der Islam merkwürdigerweise eine schutzwürdige Religion darstellt, obwohl er nachweislich Frauen aufs Schärfste benachteiligt und die neuzeitliche Demokratie als Modell durch die Diktatur einer Religion des 7.Jahrhunderts verdrängen will. Keine Rede davon, wie der Islam zu Schwulen, Andersgläubigen- und denkenden usw. steht. Die ersten, die nach der „islamischen Revolution“ Chomeinis an den Baukränen hingen, waren die Linken, die ihn gefördert hatten.

    Offensichtlich beschäftigen sich die Autoren der entsprechenden Artikel nicht mit Tatsachen und plappern nur irgendwo Gehörtes aus dem linken Meinungsmilieu nach. Es ist für mich sehr erstaunlich, dass eine Zeitung wie die WELT Angst vor Kritik ihrer Leser hat. Wenn das so weitergeht, stehen Sie der SZ, dem sozialistischen Schmierblatt und dem Neuen Deutschland, in nichts mehr nach. Ich werde die WELT jedenfalls nicht mehr kaufen, solange sie nicht wieder zu den ursprünglichen Maximen zurückfindet und mir einen wertkonservativen Ansatz bietet. Linkes Gequatsche von Gut- und Bessermenschen gibt es in anderen Postillen genug, ich bin es Leid, ständig in punkto Islamisierung und Migration angelogen zu werden und jeden Tag zu sehen, wie die Wirklichkeit aussieht. Dass obendrein ständig Kommentare aus dem Leserbereich gelöscht werden, verstärkt meine Meinung nur, dass wir auf dem Weg in die mediale Gleichschaltung sind und missliebiges Gedankengut unerwünscht ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Seeburg19

  44. Also nicht der Islam, dieses im hoechsten Masse fascistoide menschenverachtende Konstrukt eines perversen, menschenverachtenden Moerders, Kinderschaenders und barbarischen Kriegstreibers im Scharlatanskleid unterminiert die Religionsfreiheit, sondern Wilders, der sich diesem mentalen Exkrement eines kranken Psychopaten mutig entgegenstellt…

    Liebe Frau Reichstein, da begeben sie selbst jenseits jeder Kommentierbarkeit.

    Wilders hat uebrigens niemal Auslaenderfeindlichkeit geschuert. Wilders verschont sogar die Moslems selbst vor direkter Kritik, sondern richtet sich gezielt gegen die menschenverachtende Ideologie Islam selbst.

    Und was tun sie Frau Reichstein?
    SCHAM UEBER SIE !!!

  45. Was ich festgestellt habe ist, dass jetzt
    über bestimmte Dinge im Südkurier ( Region
    Konstanz / Bodensee ) offener über bestimmte
    Dinge berichtet wird.
    Heute war der Bericht über die Vergewaltigung
    des Mädchens in der Türkei drin.
    Vom Südkurier wird Herr Wilders jetzt als
    Islamkritiker bezeichnet.
    Korrekt!

  46. „Das öffentliche Verzehren von Schweinefleisch bei gleichzeitigem Alkoholkonsum ist eine rassistische Provokation gegen den Islam und verstößt damit gegen internationales Recht!

    Dies erfüllt außerdem den Straftatbestand der Vorbereitung eines Angriffskriegs und wird mit Gefängis nicht unter 5 Jahren bestraft.“

    gez.
    C.Roth, Vorsitzende des superjudikativen Gremiums des exekutiven Legislativbüros Großeurabiens

  47. Aua, die Religionsfreiheit der Muslime ist in Gefahr. Christen in islamischen Ländern würden gerne wissen wie Religionsfreiheit aussieht, denn die haben sie bis heute nicht kennengelehrt. Dies ist der islamgesteuerten Welt natürlich keinen Artilel Wert.

  48. Wie bitte?!? Die Mehrzahl der Einwohner der Niederländischen Antillen sollen laut WELT Muslime sein?????

  49. Ach so, kann ja mal vorkommen, dass man Indonesien mit den Niederländischen Antillen verwechselt, die gehörten ja auch mal zu Westindien 😉 und wenn’s der GUTEN Sache dient!

  50. Nicht nur das:

    „WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.“

    Man kann nicht mal mehr die beiträge lesen, die dort standen, was sonst wenigstens noch geht.

    Ja, die einheitspresse leistet ganze arbeit.
    Volksverdummung total.

    Und sie erkennen sogar „meinungsführer“ an.
    Die süddeutsche ist ein solcher.
    Ergebnis: ALLE medien haben zu gleichen themen IMMER die GLEICHE MEINUNG, damit das volk nicht auf andere gedanken kommt.

    In der ddr gab es das NEUE DEUTSCHLAND als meinungsführer – und wie man sehen kann, werden immer die gleichen mittel und methoden eingesetzt, wenn es um den erhalt der macht geht.

  51. WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.

    Das sind Zustände wie in Nord-Korea oder in China. Zensur vom Feinsten!

    Die Redaktuere vom Welt Online sollten sich schämen, wenn sie nochmals das Wort Meinungsfreiheit in den Mund nehmen.

  52. Mir machen Zeitungen wie „Die Welt“ angst. Wie sie ihre Leser belügen und manipulieren und ins offene Messer laufen lassen. Das sind die wahren Populisten. Aber anhand der Kommentare und der Bewertung, die immer wieder gelöscht werden kann man sehen, wie die Leser der „Welt“ mittlerweile denken. Das macht Mut. Die Pressen verhalten sich wie die Politik, sie arbeiten gegen die Bevölkerung und halten sie für dumm und unmündig.

  53. # 53 Seeburg 19
    Habe auch schon einmal versucht die welt direkt anzuschreiben, die Antwort blieb aus. Es würde mich sehr interessieren, ob Sie mit Ihrem Brief mehr Erfolg haben ? Danke und Gruss

  54. Verstehen Gutmenschen-Spinner unter Religionsfreiheit das Steinigen von Frauen? Oder das Bemessern von so genannten nicht-moslemischen Ungläubigen?

    Ist es ein Menschenrecht Frauen zu diskriminieren und in einen Burka zu stecken.

    Wir sollten diese Gutmenschen-Spinner in einer geschlossenen Psyiatrie einliefern!

  55. Die Redakteure von Welt-Online löschen zeitweise über 90 Prozent aller Kommentare.

    Da kann man sehen wie weit die Welt-Onlie-Redakteure sich von der Bevölkerung entfernt haben.

    Und sie betreiben eine Zensur-Politik wie einst unter einem Göbbels.

    Meinungsunterdrückung und Meinungsmanipulation vom Feinsten.

    Der Leser wird bewußt belogen und verarscht!

  56. Göbbels hat noch kurz vor Kriegsende vom Endsieg gefasselt.

    Und geanso machen es unsere Gutmenschen-Medien. Die schaffeln noch kurz vor dem Untergang der westlichen Kultur von der Kulturbereicherung durch den Islam.

    Aber leider sind Frauensteinigungen oder Handabhacken keine Bereicherung.

    Aber das werden unsere herrschenden Gutmenschen auch noch mitbekommen.

    Aber dann ist es zu spät!

  57. Sie benutzen das Wort Religionsfreiheit, ohne es zu verstehen. Sie haben keine Ahnung, was es bedeutet. Sie können nicht erklären, was es bedeutet und was die Freiheit des Bekenntnisses von dem Recht auf Religionsausübung unterscheidet. Sie verstehen den Begriff „Grundgesetzfähige Religion“ nicht.
    Prof. Schachtschneider – danke für Ihre Klärungen. Diese waren lang überfällig und lösen viele Widersprüche auf.
    Der Islam ist keine grundgesetzfähige Religion. Darum besteht auch kein Recht auf Religionsausübung. Lediglich das Recht auf das Bekenntnis.
    Das alles hat „Die Welt“ nicht verstanden.
    Und versucht uns zu belehren, die wir es verstanden haben. Und mundtot zu machen. Aber wir lassen uns nicht mundtot machen.

  58. Oder wollen wir aufgrund der Religionsfreiheit nun einen katholischen Gottesstaat erlauben? Nein? Eben. Und warum dann einen islamischen – Ihr Gutmenschen? Erklären bitte! Antworten!

  59. Herr Wilders macht das in Holland was hier überfällig ist, den Irrsinn bekämpfen. Lassen sie mal abstimmen über den ISlam in der BRD 88 % haben die Schnautze voll mit Ehrenmorden und kollektivem Harakiri hier!!!!

  60. Die Linke macht sich Sorgen um die Religionsfreiheit. Das ist der beste Witz seit langem. Die Linke macht sich Sorgen darum, wie sie an die Macht kommt und wie sie diese nachhaltig erhält. Die Linke besetzt mit Vorliebe Themen, die nichts mit „links“ zu tun haben, sondern die ihr dienen, eine liberale Gesellschaft mit marktwirtschaftlichen Prinzipien zu zerstören. das Interesse der Linken gilt der allumfassenden Kontrolle. Ihre Mittel sind die zensur und die Gehirnwäsche, die gleichschaltung der Medien, die Elimierung der Andersdenkenden.
    Die Linke umarmt den Islam deshalb, weil sie damit dessen Kritiker stigmatisieren kann, denn kritische menschen sind dem Linken ein Grauen.

  61. Jetzt muss ich einmal ein Kompliment an pi-news machen. Da wird die Meinungsfreiheit noch GROSS geschrieben und ich habe selten Kommentare gesehen die gelöscht wurden ! Und wenn, war das sicher auch nötig.
    Wenn weltonline in diesem Stil weitermacht werden Ihnen die Leser haufenweise davon laufen und niemanden interessiert es dann noch wie diese die Meinungen der Bürger auf Gleichschaltung manipulieren wollen. pi-news wird bestimmt profitieren.
    Immer mehr Leser fühlen sich von weltonline verschaukelt !
    Etwas gutes hatte weltonlione aber : durch einen Kommentator der weltonline bin ich auf pi-news und fact-fiction gestossen. Und habe verwundert festgestellt dass es auch noch Medien gibt, die der Wahrheit auf den Grund kommen wollen und nicht wie die MSM, die alle ins gleiche Sprachrohr blasen.
    Danke pi-news.

  62. Ein Wilders würde in Deutschland mächtig Stimmen können. Warum stellen sich Leute wie Merz und Sarrazin nicht endlich zur Wahl. Angst vor der eigenen Courage?

  63. @ alle
    Schaut Euch einmal bei weltonline den Artikel:
    „Rechte laden zu Antiislam-Party mit Schweinefleisch“ !
    Ueber 500 Kommentare, ganze Seiten voll mit einem gewissen HAMZA.
    Die Zensoren scheinen mit dem Löschen überfordert zu sein !!!

  64. #53 Seeburg19

    Ein hervorragend formulierter Brief! Mich würde auch interessieren, ob die Redaktion antwortet (fürchte aber eher nicht) und würde mich freuen, wenn du diese hier postest.

  65. #76 Hayek
    Meine Stimme haette er, wobei ich Wilders noch fuer ehrlicher bzw. glaubwuerdiger als Merz oder Sarrazin halte, kann mich aber auch taeuschen.

    Aber was koennen wir konkret tun um so eine Bewegung hier anzustossen?
    Ich schaetze PI auch sehr, aber manchmal wuenschte ich mir mehr konstruktive Kommentare

  66. Die Niederländer haben Angst vor solchen Journalisten wie die von WELT, deshalb wählten diese auch Geert Wilders.

    Wer falsch und populistisch berichtet verdient das Urteil ungenügende Berichterstatter!

    Das hat sich der WELT-Journalismus und seine Helfershelfer verdient.

    Glückwunsch!

  67. @#78 Simbo
    Jetzt über 700 Kommentare. Ich glaube, da erahnt man,was sonst alles gelöscht wird.
    Moment, je nachdem, welche Kommentarseite man auswählt, auch nur 560. Und die hinteren Kommentarseiten bringen immer nur dem Hamza seine Schleife?

  68. #80 heroine (05. Aug 2010 13:31) Aber was koennen wir konkret tun um so eine Bewegung hier anzustossen?

    Man muss öffentliche Statistiken und Dokumente sammeln – Zahlenmaterial.

    Mit „Islam ist faschistisch“ gewinnt man kaum einen Blumentopf!

    Aber wenn man den Leuten objektiv vorrechnet, was der Kram alles gekostet hat, gegenwärtig kostet und kosten wird bei gleichbleibender Entwicklung.

    bei WELT gibt es eine Statistik über die Migrantenzahl in Deutschland. Auf Türken verzichtet, Italiener haben den größten Balken

    ungefähr 6x so groß wären die Türken. Bilder wirken noch stärker als Worte. Das dann zur Entwicklung der Gesellschaft unter der Überschrift „Ist Ihr Kind reif für die Integration in die deukische Gesellschaft?“

    (deukisch – verwendete die Anwältin, die u.a. Sarrazin anzeigte)

  69. Religionsfreiheit und Islam in einem Atemzug zu nennen, ist schon echt schräg.

    Welche Freiheit hat denn der Moslem? Auf Apostasie steht der Tod. Das heißt, glaub oder stirb. Schöne Religionsfreiheit.

    Aber vielleicht verstehe ich auch was falsch.
    Vielleicht verstehe ich es auch mit Absicht falsch.

  70. nicht wirklich ot:auf facebook nachsehen unter gdl(GERMAN DEFENCE LEAGUE).gibts gott-sei-dank inzwischen,wenn auch noch nicht lange.

    PI: Die EDL ist allerdings kein Facebookeintrag, sondern eine recht aktive Organisation.

  71. WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.

    Wie ARM ist das bitte sehr? Ignorieren der Deutschen ihrer Stimme hat schon in den 30er Jahren nur für die Wahl einer Extremen Partei gesorgt.

    Je länger gewartet wird, desto extremer wird das Ergebnis auch ausfallen.

  72. äh,ist hier gerade ein beitrag-irgendein vorfall in hamburg-gelöscht worden???der war doch eben noch da!?!

  73. Er hat keine und er will auch keine. Du wirst einen Moslem nichtmal dazu kriegen die Freiheit des Willens anzuerkennen, da damit einhergehend auch die Verantwortung fuer alles was er tut bei ihm liegen wuerde, und nicht bei ‚Allah‘. Hab selber in Diskussionen erlebt wie Mohamedaner mit haenden und fuessen fuer ein vollstaendig determiniertes Universum eintreten. Ist halt dann alles ‚Kismet‘, kann man nix machen. Und wenn Sie dir den hals durchschneiden, dann war das eben ‚Allah‘.

  74. Zutreffend – nicht mehr zu überbieten:

    Humanitäre Hilfe ist was sehr edles. Wenn ein Volk in Not geraten ist, fühlt sich ein anderes Volk verpflichtet auszuhelfen. Und in solchen Fällen gibt jedes Volk, was es kann, was er zu Hause erübrigen kann.

    Derzeit wurde das pakistanische Volk von einer Überschwemmung heimgesucht. Vor ein paar Jahren war es wieder mal ein Erdbeben. Ihr werdet sicher verstehen, dass Völker mit einem pubertierenden Durchschnittsalter* solchen Schicksalsschlägen nicht gewachsen sind. Sie müssen doch die ganze Zeit poppen und Kinderzeugen. Wie können sie sich dann noch die Zeit nehmen, Dämme oder erdbebensichere Häuser zu bauen. Und wie sollen sie so viele Lebensmittel und Medizin selber herstellen, wie viel all die gezeugten Kinder nötig haben?

    Also helfen wir ihnen gern – mit dem, was wir haben – mit Geld und Sachgütern:

    Natürlich helfen uns die Pakistaner auch, wo immer sie können.

    Jeder damit, wovon er im Überschuß hat. Als die Pakistaner hörten, dass die Europäer – natürlich auch die Deutschen – immer weniger Kinder kriegen, schickten uns sofort und mit großer Hilfsbereitschaft eine Unmenge von jungen Gebärmaschinen. Und vor ein paar Jahren, zur Zeit der großen Überschwemmungen in Deutschland, schickten sie uns Unmengen von sexuell hochgeladene pakistanische Zuchtbullen, die bereit sind, an jeder Ecke ohne viel Federlesens alle hiesige Frauen zu poppen, mit oder ohne deren Willen, so wie ihr Erfolgsmodell ist.
    Und als sie hörten, dass in Europa Gott und die Religion immer weniger beachtet werden, schickten sie uns ihre seeehr überzeugte Gottesprediger, die uns den Gott zu fürchten beibringen werden. Wenn es sein muß, auch mit dem Einsatz ihres Lebens. Mit einem Selbstmordanschlag, wenn es sein muß.

    Ist die humanitäre Hilfe zwischen den Völkern nicht wunderbar? Jeder gibt, wovon er mehr hat.

    http://www.kybeline.com/2010/08/05/hilfe-fur-pakistan-hilfe-fur-deutschland/

    Tja unsere Schweizer werden täglich aggressiver „die pööösen“:

    http://www.polizeibericht.ch/ger_cat_246/Gewaltverbrechen.html

  75. WELT ONLINE hat den Kommentarbereich dieses Artikels geschlossen.

    Ach nee, hätte mich auch gewundert, wenn’s nicht so wäre.

    Diese Gralshüter des buntesduldschen Burgfriedens glauben bestimmt, „Welt-online“ bedeutet, „alle Welt muß an der Leine geführt werden“.

  76. Geilo ist die Umfrage, halten sie Gerd Wilders für einen guten Politiker. Über 90 % ja.

  77. Die Antichristen sind da und werden willkommen geheißen. Der Faschislam ist da und wird toleriert. Christen sind eine schwaches Volk das sich nicht wehren kann und das nützen die Mohamedaner aus. Sie nehmen uns unser Land und besetzen es ganz einfach. Das ist der Untergang der westlichen Kultur und Werte. Rette sich wer kann!!

  78. Angst vor Geert Wilders????
    Hahaha, für wie blöd hält man die Niederländer? Seit über 6 Jahren hält Geert Wilders uns den Islam vor Augen und wir haben’s begriffen!!
    Die ordinärsten Beschimpfungen muss er sich gefallen lassen. Nicht von den Búrgern, sondern den linken Parteien, die die meisten Stimmen von den Moslems kriegen.
    !)Job Cohen,Sozialist,früher Bürgermeister von Amsterdam, dachte mit fleissig Thee trinken mit den Moslems Ministerpresident zu werden.
    2)Femke Halsema, Vorsitzende von den „Grünen“ wagt nicht nach Hause zu gehen. Ihr Marokkanischer Ehemann steht mit der Peitsche an der Tür. Hahaha! Die haben Angst!!!
    Der Niederländer ist FROH !!!!!!

  79. Ich wäre auch für eine Anti-islamische Schweinefleisch-Party mit einem schönen leckeren Bier.

    Ich versteh zwar nicht, was daran provokativ sein soll.

    Aber wenn unser Freunde der Monster Religion meinen, dass dieses eine Provokation sein, um so besser.

    Prost und Guten!

  80. zu #29 KDL (05. Aug 2010 11:39)

    Jede Regierung, die gegen die Interessen des eigenen Volkes handelt, hat Angst vor mündigen Bürgern.
    Deshalb ergeht sich zur Zeit jede Regierungsstelle und RegierungsMedien in Europa in aktivster Meinungmache.

    Hier schürt die WELT die Bedenken gegen Wilders und drängt dem Leser eine bereits vorgefertigte Meinung auf.
    Der unmündige Standardbürger muss diese Meinung dann praktischerweise nur noch übernehmen.

    Dass Wilders Bedenken durchaus berechtigt sind, verschweigt der WELT-Schreiber geflissentlich; Wilders muss sich mit Personenschützern umgeben, weil die Angehörigen der Friedensreligion keine Kritik ertragen können.

  81. Was mich immer überrascht ist dass die Welt keine Fremdenfeindlichkeit im Islam erkennen will 😛 Stichwort Andersgläubige sind Tiere. Aber jemandem wie Wilders, der exakt diese Fremdenfeindlichkeit kritisiert versucht man auf Biegen und Brechen diesen Vorwurf zu machen. Es ist nun einmal wichtig auch migrierte Fremdenfeindlichkeit zu thematisieren und zu bekämpfen. & abgesehen davon ist ein Unterdrücken der Kritik an Fremdenfeindlichkeit einer Demokratie auch unwürdig.

  82. Gott schütze Geert Wilders !
    Möge er bewahrt sein vor dem Schicksal Pym Forteuyns oder Theo van Goghs !
    Wilders ist zur Zeit der mutigste, beste, ehrlichste, weitblickendste Politiker Europas.
    IHM wünsche ich, daß auch er anfängt Gott zu „spüren“ – und zu erkennen, wie sehr unser freiheitliches Abendland aus der Lehre Jesu erwachsen ist !!!
    WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND AM 2. OKTOBER !!!

  83. „Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.“ vermutlich aus China

    Wilders sagt die Wahrheit, nur braucht er in der heutigen Zeit kein Pferd, sondern seine Worte werden unter dem Deckmantel der politischen Korrektheit vertuscht, als falsch dargestellt oder er wird als Hetzer abgestempelt.

    Und braucht dann doch auch Security – also Pferd -, weil die Wahrheit – also Muslime – ihn töten möchte. Er sagt ja das, was ihnen den Wind aus den Segeln nimmt: er weißt auf die Islamisierung Europas hin!

    Wilders gewinnt dennoch an Einfluss, was für uns alle extrem wichtig ist. Es ist nicht interessant, ob er jetzt schon regiert oder „nur“ die dritte Kraft stellt. Seine Zeit wird kommen, die Zeit der Muslime wird enden; denn die Wahrheit wird siegen und die lautet: Islam sucks

  84. Die Presse bereitet jetzt schon eine Rechtfertigung fuer Anschlaege auf ihn vor, wissentlich oder unwissentlich.Das ist das Perfide an dieser verzerrenden Darstellung seiner Person und Aussagen. Wenn der ‚Rechtspopulist‘ oder ‚Islamhasser‘ dann vom ‚fanatiker‘ abgestochen wird, dann wirkt das auf Liesschen Mueller und co. ungefaehr so : ja mei- hat halt ein verrueckter nen anderen abgestochen.

  85. Wilders ist ein Mann mit Rückgrad, nicht so unsere Politikidioten in Berlin.

    Unsere Politdeppen haben eine Kegelkopf, damit kann man den Schädeltretern besser in den Arsch kriechen.

  86. Zitat…
    #78 Hayek (05. Aug 2010 13:24) Ein Wilders würde in Deutschland mächtig Stimmen können. Warum stellen sich Leute wie Merz und Sarrazin nicht endlich zur Wahl. Angst vor der eigenen Courage?“
    ___________________________________________

    Eindeutig wahr! Solches würde auch eine klare
    Abgrenzung zu der Rechten erfordern; dies
    aber bedingt eine Grundsatz Debatte über…
    Konservativ/ Rechtsnational und zur Zeit sind
    hier die Grenzen offen.
    Einwanderungspolitik ist zwar ein wichtiger
    Punkt, kann aber für die Wahl einer Partei
    nicht der Einzige sein.
    Eine Partei die sich nicht von den RECHTEN
    Querrulanten trennen kann, die wird in der
    politischen Tagesarbeit keinerlei Erfolg ha-
    ben. (siehe Schill in Hamburg)

    Und die Gründung einer Neuen Partei bedarf
    auch eines Wählerpotentiales. Das kann man
    an der LINKEN sehen. Durch dir Harz4 Gesetzgebubg wurde solch ein Wählerpotential
    geschaffen.
    Ohne Harz4 hätte es keine erfolgreiche Linke
    gegeben.

  87. Ruth Reichstein, gestern noch auf dem knarzenden Sperrmüllsofa der Fachschaft Germanistik, heute schon engagiert im Qualitätsmedium „DIE WELT“ tätig!

    Danke, Frau Reichstein, für Ihren unverzichtbaren Beitrag im nicht enden wollenden Kampf gegen Rechts®, gegen Rassismus® und Ausländerfeindlichkeit®.

  88. Der Umgang der Mainstream-Medien mit Sarrazin spricht auch Baende.. Die Frage ist ob alternative Medien schon ausreichend verbreitet sind damit jemand wie Wilders in Deutschland ueberhaupt die Gelegenheit bekommt seine Argumente Oeffentlich zu machen.

  89. #96 nicht die mama

    Ja, alleine dass sich Wilder mit Personenschützern umgeben muss (eine Tatsache, die fast nie in den Medien erwähnt wird – warum wohl nur?) sagt alles aus über die Friedlichkeit des Islams. Oder sehen es Gutmenschen als kulturelle Eigenart der Moslems an, dass Wilders Leben bedroht wird?

  90. #37 Nahshon:
    Sehe ich genau so. In unserer Firma (Straßenbau, bei Marburg) arbeiten sehr viele Ausländer (größtenteils Russen mit deutscher Herkunft) aber nicht ein einziger Türke. Die gründen ihre eigenen Firmen (Pflasterbau o.ä.),lassen ihre Leute auf 400 €-Basis arbeiten, damit sie hier keine Steuern bezahlen müssen und geben ihnen den Rest schwarz auf die Hand. So einer hat am Ende mehr als ich als vollzeitarbeitender Polier. Ich will damit sagen, daß die so das Geld aus unserem Land herausziehen.

  91. Zitat…
    #105 KDL (05. Aug 2010 14:56) #96 nicht die mama

    Ja, alleine dass sich Wilder mit Personenschützern umgeben muss (eine Tatsache, die fast nie in den Medien erwähnt wird – warum wohl nur?) sagt alles aus über die Friedlichkeit des Islams. Oder sehen es Gutmenschen als kulturelle Eigenart der Moslems an, dass Wilders Leben bedroht wird?
    ____________________________________________

    Das ist ein Fluch unserer Zeit, ab eines ge-
    wissen Bekanntheitsgrades, muß JEDER POLITIKER
    Personenschutz haben.
    Es gibt soviele Irre auf der Welt. Uns selbst
    dann…
    z.B- Lafontaine, Schäuble konnte dies auch
    nicht wirklich helfen.

  92. #107 udosefiroth

    Aber nicht jeder Politiker muß in Kasernen
    übernachten und bekommt so viele
    Todesdrohungen wie Wilders und nicht jeder Politiker kann seine Frau so selten sehen wie
    Wilders!(1mal die Woche)

    Hirsi Ali mußte um ihr Leben zu schützen in die
    USA auswandern!

  93. es geht hoch her auf welt online schweinefleisch party ist rechts man kan mal lachen super kommentare

  94. Zitat…
    111 Atheismus_ist_heilbar (05. Aug 2010 15:31) #107 udosefiroth

    Aber nicht jeder Politiker muß in Kasernen
    übernachten und bekommt so viele
    Todesdrohungen wie Wilders und nicht jeder Politiker kann seine Frau so selten sehen wie
    Wilders!(1mal die Woche)

    Hirsi Ali mußte um ihr Leben zu schützen in die
    USA auswandern!
    _______________________________________

    Ja das stimmt und diese Prävention ist
    leider auch erforderlich.

  95. OT
    Paßt aber gut hier her, wie wir von den Medien belogen werden – und alle, die das Buch von Kirsten Heisig haben, können es selbst auf dem hinteren Cover des Buches lesen:

    Sie starb bereits Ende Juni 2010.

    Wann wurde die Öffentlichkeit noch mal über das „Verschwinden“ von Frau Heisig informiert? Wenn ich mich recht erinnere, am 01.07. und gefunden wurde sie angeblich am 03.07.

    Es ist gruselig, was heutzutage alles wieder möglich ist. Das erinnert mich doch sehr an die DDR-Diktatur.

  96. Der Islam ist die friedlichste Religion auf der Erde. Diese Religion ist an Toleranz nicht mehr zu übertreffen. Selbst der Dalai Lama erscheint neben dieser Religion der Toleranz und der Friedfertigkeit wie ein blutrünstiger untoleranter Terrorist.

    Und von der Emanzipation der Frau ganz zu schweigen. In keine Religion auf der Welt lebt die Frau so gleichberechtigt neben ihrem Mann wie im Islam.

    Noch nie wurde ein Andersgläubiger wegen seines anderen Glaubens von einem Moslem getötet. Noch nie hat sich ein Moslem in einer Menschenmenge mit unschuldigen Frauen und Kindern im Namen seiner Religion in die Luft gesprengt!

    Und dann kommt da so ein rechtsradikaler frauenhassender nazihafter und blonder Holländer und behauptet so Gemeinheiten wie, der Koran ruft zum Töten so genannter Ungläubiger auf, diskriminiert Frauen aufs das Grauenhafteste und der Koran würde zur Untoleranz aufrufen.

    Da muss man ja die Redakteure von Welt-Online verstehen. Nicht nur die Holländer haben Angst vor Geert Wilder. Die ganze Welt sieht Geert Wilders als Widergeburt von Adolf Hitler, der ohne Grund gegen die friedlichste Religion der Welt kämpft. Den toleranten und frauenachtenden Islam!

  97. # 84 Wolfi
    Nun unterdessen verbleiben noch 190 Kommentare und der Kommentarbereich wurde geschlossen. „weltonline-like“ eben.
    Heute abend gibt’s Schweinskoteletts, jetzt kann man mich ja in die Rechte-Ecke stellen !

  98. “Niederlande hat Angst vor Rechtspopulisten”, titelt die WELT.

    Die „WELT“ verhält sich wie der Beinamputierte, der auch Jahrzehnte nach der Amputation an Phantomschmerz leidet, und so manchen Morgen vor lauter Angst vor dem Schmerz, schweissgebadet aufwacht.
    Ob dieser angehäuft auftretenden Phantomschmerzen bei unserer medialen Dressurelite, muss man allerdings zu dem Schluss kommen, daß es sich bei ihr eher um eine Jahrzehnte zurückliegende Lobotomie handelt.

  99. Man sollte endlich den gewalttätigen,faschistischen Islam bekämpfen, und nicht Geert Wilders und die Islamkritiker….
    Sonst gibt es ein böses Erwachen für die Bösmenschen.

  100. #117 expert
    Warun erkenne so wenige die Realitäten.
    Sind den schon alle religionsverblödet…

  101. WELT sieht Angst der Holländer vor Wilders

    Mit aller Deutlichkeit, die Zeitung „Die Welt“ hat Redakteure und Journalisten oder lassen sie zumindest zu, die unkritisch ihren verachtenswerten Müll verbreiten dürfen, denn ihr Zensor sorgt schon für die Wahrheit. Die fantasieren sich mittlerweile etwas zusammen, was an psychisch gestörte Menschen erinnert. Denn nicht die Holländer haben Angst vor Wilders, sondern die menschenverachtenden Linken und Mohammedaner in den Niederlanden. Denen geht es bald an den Kragen. So herum ist es richtig!

    #116 Pony_Slaystation (05. Aug 2010 15:37)

    Wenn ich solche Schweine sehe (geschehen in Holland),plädiere ich für vervierfachung der Polizeipräsenz u. Bürgerwehren ohne Ende.
    http://www.liveleak.com/view?i=d9a06b4aa8

    Die widerliche Zeitung „Die Welt“ hat dafür bestimmt eine kultursenible Erklärung.

  102. Wen folgende Suren aus dem Koran entfernen würde wär der Islam gar nicht mehr so böse:
    1.6, 2.6, 2.7, 2.8, 2.9, 2.10, 2.11, 2.12, 2.13, 2.14, 2.15, 2, 16, 2, 17, 2.18, 2.19, 2.24, 2.34, 2.39, 2.85, 2.88, 2.89, 2.100, 2.101, 2.102, 2.103, 2.104, 2.105, 2.106, 2.109, 2.113, 2.114, 2.120, 2.135, , 2.140, 2.161, 2.162, 2.178, , 2.191, 2.193, 2.216, 2.217, 2.221, 2.222, 2.223, 2.228, 2.229, 2.230, 2.231, 2.232, 2.233, 2.234, 2.254, 2.257, 2.258, 2.264, 2.282, 2.286, 3.4, 3.10, 3.11, 3.12, 3.13, 3.19, 3.21, 3.22, 3.23, 3.24, 3.25, 3.28, 3.32, 3.56, 3.57, 3.85, 3.86, 3.87, 3.88, 3.89, 3.90, 3.91, 3.99, 3.100, 3.106, 3.110, 3.111, 3.112, 3.116, 3.127, 3.131, 3.140, 3.141, 3.147, 3.149, 3.151, 3.156, 3.167, 3.176, 3.177, 3.178, 3.196, 3.197, 4.3, 4.11, 4.12, 4.14, 4.15, 4.16, 4.18, 4.24, 4.25, 4.34, 4.37, 4.42, 4.43, 4.46, 4.47, 4.48, 4.49, 4.50, 4.51, 4.52, 4.55, 4.56, 4.61, 4.74, 4.76, 4.82, 4.83, 4.84, 4.88, 4.89, 4.90, 4.91, 4.101, 4.102, 4.137, 4.138, 4.139, 4.140, 4.141, 4.142, 4.144, 4.145, 4.150, 4.151, 4.155, 4.157, 4.160, 4.161, 4.167, 4.168, 4.169, 4.171, 4.176, 5.12, 5.13, 5.17, 5.18, 5.33, 5.36, 5.37, 5.38, 5.41, 5.51, 5.54, 5.57, 5.58, 5.59, 5.60, 5.61, 5.62, 5.63, 5.64, 5.67, 5.68, 5.72, 5.73, 5.78, 5.79, 5.80, 5.81, 5.82, 5.86, 5.101, 5.102, 5.115, 6.25, 6.30, 6.45, 6.70, 6.130, 6.137, 6.146, 6.147, 6.148, 7.37, 7.44, 7.45, 7.50, 7.66, 7.162, 7.176, 8.7, 8.12, 8.13, 8.14, 8.15, 8.16, 8.17, 8.18, 8.19, 8.30, 8.31, 8.32, 8.33, 8.34, 8.35, 8.36, 8.37, 8.38, 8.39, 8.49, 8.50, 8.52, 8.55, 8.60, 8.65, 8.73, 9, 10.4, 10.7, 13.5, 13.32, 13.35, 14.2, 14.3, 14.13, 14.14, 14.15, 14.16, 14.17, 14.18, 14.2, 16.26, 16.27, 16.28, 16.29, 16.88, 16.106, 16.107, 16.108, 16.116, 16.117, 16.118, 17.8, 17.16, 17.17, 17.18, 17.33, 17.97, 17.98
    18.29, 18.100, 18.101, 18.102, 21.39, 22.19, 22.20, 22.21, 22.22, 22.25, 22.55, 22.57, 22.72, 23.93, 23.94, 23.95, 23.96, 23.97, 23.98, 23.99, 24.2, 24.3, 24.4, 24.5, 24.6, 24.7, 24.8, 24.9, 24.57, 25.44, 25.52, 25.55, 25.77, 29.11, 29.12, 29.13, 29.23, 29.52, 29.53, 29.54, 29.55, 29.68, 30.16, 31.13, 33.1, 33.8, 33.12, 33.24, 33.25, 33.26, 33.27, 33.28, 33.30, 33.31, 33.32, 33.33, 33.34, 33.48, 33.50, 33.51, 33.52, 33.60, 33.61, 33.64, 33.65, 33.73, 34.17, 34.33, 35.7, 35.26, 35.36, 36.62, 36.63, 36.64, 37.18, 38.27, 39.32, 39.71, 40.6, 40.35, 41.6, 41.7, 41.26, 41.27, 41.28, 41.29, 41.50, 42.26, 45.7, 45.8, 45.9, 45.10, 45.11, 46.20, 46.21, 46.34, 47.4, 47.8, 47.9, 47.10, 47.11, 47.12, 47.34, 48.6, 48.13, 48.17, 48.25, 48.29, 52.42, 57.13, 57.15, 57.19, 58.4, 58.5, 59.2, 59.3, 59.4, 59.5, 59.11, 59.15, 60.4, 60.10, 60.13, 61.9, 62.5, 62.6, 62.7, 62.8, 63, 64.5, 64.10, 66.9, 67.5, 67.6, 67.7, 67.8, 67.20, 69.30, 69.31, 69.32, 76.4, 78.40, 80.40, 80.41, 80.42, 83.34, 83.35, 83.36, 85.10, 86.15, 86.16, 86.17, 88.23, 88.24, 98.6 und 111.

  103. Der Islam ist kein Glauben, so wie wir „Glauben“ verstehen.
    Wir können den Islam nur als eine Glaubenssekte sehen, die die politische Weltherrschaft anstrebt.

  104. Linke und Grüne regen sich auf, dass Wilders indirekt mitregieren könnte und sehen deshalb die “Religionsfreiheit” für Moslems in Gefahr.

    Ich sehe die Moslems als direkte Gefahr fuer meinen offen gelebten Atheismus. Christen kann man einfach wegargumentieren, Moslems werden immer zuerst gewalttaetig bevor sie was anderes machen.

  105. Bruuuuuhaaaaahaaaaa! Die WELT! Geht mal auf die Seite rauf. Da könnt Ihr sehen, dass die den Kommentarbereich nicht geschlossen haben. Nein! Die haben den gleich ganz entfernt. Nicht mal mehr lesen darf man die ehrliche Meinung der anderen Leser.

    Woran kann das liegen? Programmierer erkrankt? Systemrevision? Missverständnis? An den KOmmentaren kann es nicht gelegen haben. Das wäre ja auch in der freien demokratischen Presse kein Grund… Das wäre ja schon fast… Zensur? Nee, kann nicht sein.

    Hätte ja gern gelesen, was da gestanden hat. Das muss ja so schlimm gewesen sein, dass…

    Wer hat Angst vor GW? Und warum? Alle MSMer und die ganzen Gutis! und der Rest der Bande. Und zwar, weil er einfach sagt, was ist. Und die ganzen dämlichen Schablonen dann nicht mehr passen. So sieht es nämlich aus.

  106. Das wäre ja auch in der freien demokratischen Presse kein Grund… Das wäre ja schon fast… Zensur?

    Tipp: Das „Hausrecht“ gilt auch im Internet. Wenn der „Hausherr“ keinen reinlaesst bleiben auch Sie draussen. „Die Welt“ ist nicht verpflichtet den Lesern eine Kommentar Bereich freizuschalten, das ist nicht die Aufgabe der Presse.

    Das hat mit Zensur erstmal nix zu tun.

  107. Mensch, Angela Merkel, jetzt haben Sie als „Kaiserin“ von Deutschland die Pressen auf Linie gebracht und ihnen diktiert was sie „kultursenible“ schreiben dürfen um dieses Land nicht in Panik verfallen zu lassen und nun blamieren die sich erbärmlich vor ihren eigenen Lesern. So sehr, das sie die Meinung ihrer eigenen Leser fürchten und wegzensieren müssen. Gibt es demnächst Staatsknete vom Steuerzahler für ihre neue „Systempresse“, wenn sie keiner mehr kaufen will? Die „Chefredakteure“ verstehen mich sehr gut, wenn es keine Heuchler sind.

    http://www.pi-news.net/2010/07/oezkan-will-pressefreiheit-beschneiden/

    Muss ich hier für eine freie Presse kämpfen, oder schaffen die das noch von sich aus?

  108. Und schon wieder löscht PI meine Comment´s
    Also liebe PI-Redaktion…Meinungsäußerung wird doch bei Euch eigentlich groß geschrieben, oder ?

  109. Meiner meinung nach ist Wilder´s immer noch ein Faschist…
    Viel spaß beim löschen meiner Comment´s, Ihr möchte-gern Demokraten.

  110. #137 arakna60 (06. Aug 2010 10:04) Und schon wieder löscht PI meine Comment´s
    Also liebe PI-Redaktion…Meinungsäußerung wird doch bei Euch eigentlich groß geschrieben, oder ?

    #138 arakna60 (06. Aug 2010 10:06) Meiner meinung nach ist Wilder´s immer noch ein Faschist…
    Viel spaß beim löschen meiner Comment´s, Ihr möchte-gern Demokraten.

    Vielleicht liegt es an den Beleidigungen? Könnte ja sein und bei Substanz, auch bei linken Meinungen, ist eine Diskussion durchaus eine Lösung.

  111. #138 arakna60 (06. Aug 2010 10:06) Meiner meinung nach ist Wilder´s immer noch ein Faschist…
    Viel spaß beim löschen meiner Comment´s, Ihr möchte-gern Demokraten.

    @@

    Das stimmt so nicht ganz, es ist so, das Wilders wohl erkannt hatt, das die Moslems fast in der Mehrheit den Faschismus praktisch mit der Muttermilch aufgesogen haben.

    Gruß

  112. #138 arakna60:

    Und warum?? Weil seine Meinung nicht mit deinem linksfaschistisch-muselmanischen Weltbild kompatibel ist?

Comments are closed.