Der Geschäftsführer des Landesverbands Thüringen des Deutschen Journalisten-Verbands, Sebastian Scholz (Foto), brachte auf einer Demo der Querdenken-Szene in Weimar am 1. Mai einem Demonstranten, dem die Polizei nachstellt, mit gestrecktem Bein zu Fall.

Von WOLFGANG PRABEL | In einem Video stellte ein Vermummter einem Demonstranten anläßlich einer Querdenkeraktion in Weimar ein Bein. Trotz des in die Hose gegangenen Wem-Falls im Vorspann hier das Video.

Wie sich herausstellte, war der Rüpel kein Reichsbürger, kein Querdenker, kein Zivilpolizist, sondern der Geschäftsführer des Thüringischen Journalistenverbandes. In den letzten Tagen war in den Medien öfter von weltweiter Journalistengewalt die Rede, in Landkarten waren Reiche, in denen es körperlich sehr zur Sache geht, wie Turkmenistan, China, Saudi-Arabien und Kuba besonders hervorgehoben.

Aber Deutschland war nicht so als Schwerpunkt dargestellt. Das muß wohl nach der Demo in Weimar revidiert werden. Auch hier gibt es zunehmende Journalistengewalt. Ein ARD-Team wurde in Ostberlin sogar mit tätowierten Bodygards fotografiert.

Wilhelm Busch hat im Juni 1884 einen vergleichbaren Fall dokumentiert, ein Journalist verletzte einen Maler und warf ein Tintenfass.

In selber Stadt ernährte sich
Ganz gut ein Dr. Hinterstich
Durch Kunstberichte von Bedeutung
In der von ihm besorgten Zeitung,
Was manchem das Geschäft verdirbt,
Der mit der Kunst sein Brot erwirbt.

Dies Blatt hat Klecksel mit Behagen
Von jeher eifrig aufgeschlagen.
Auch heute hält er’s in der Hand
Und ist auf den Erfolg gespannt.
Wie düster wird sein Blick umnebelt!
Wie hat ihn Hinterstich vermöbelt!

Sogleich in eigener Person
Fort stürmt er auf die Redaktion.
Des Autors Physiognomie
Bedroht er mit dem Paraplü.
Der Kritikus, in Zornekstase,
Spießt mit der Feder Kunos Nase;

Ein Stich, der um so mehr verletzt,
Weil auch zugleich die Tinte ätzt.
Jetzt greift der Kritikus voll Haß
Als Wurfgeschoß zum Tintenfaß.
Jedoch der Schaden bleibt gering,
Weil ihn das Paraplü empfing.

Offensichtlich ist Journalistengewalt schon seit langer Zeit branchenüblich.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Zeitungen sind die einzige dem Schießpulver analoge Erfindung, und eine noch gefährlichere als diese, denn sie dienen nur einer Partei.“ (Friedrich Hebbel, 1813 – 1863)


(Im Original erschienen auf Prabelsblog)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Ich habe al eine Bitte: Kann jemand in das Folgende eine Eigenschaft einsetzen, so dass sich ein Hinweis auf einen Begriff ergibt?

    „Halb so ….ist halb so schlimm“.

    Für … muß meine ich (wenn ich bis dahin alles richtig gelöst habe) eine Eigenschaft eingesetzt werden. Dann ergibt sich ein Hinweis auf einen Begriff.
    Zusätzlicher Hinweis: Setzt man hinter den gesuchten Begriff „Hufeisen“ oder „Klee“ oder „Pilz“, dann ergibt sich der Name einer Waldpflanze. Kennt jemand eine entsprechend Waldpflanze?

    Beispiel; würde der Hinweis lauten „König der Lüfte“ wäre das ein Hinweis auf „Adler“. Wenn der zweite Hinweis „Farn“ ergibt, dann wäre die Waldpflnaze „Adlerfarn“.

    Wer kann helfen? ich komm diesmal nicht drauf. 5 Tage ist noch Zeit.

  2. Also heute früh hatte mich erst einmal der Schlag getroffen, als ich auf mein PC-Desktop schaute. Über Nacht hatte sich ein Windows10-Update installiert und damit tauchte in der Taskleiste plötzlich sogenannte NewsFeeds auf. Da waren plötzlich Zeitungen zu sehen, die würde ich nicht mal mit dem Stock berühren. Ich dachte, die wären längst pleite. Es ist also schon eine Frechheit, was einem da von Microsoft auf den Rechner genötigt wird. Ich habe trotzdem einmal bis runtergescrollt und nach PI, Jouwatch, Epochtimes, Reitschuster & Co geschaut. Fehlanzeige. Mit solchen freien und seriösen Medien würde ja ein NewsFeed unter Windows durchaus Sinn machen. PI sollte mal bei MSN anfragen, warum sie nicht gelistet werden. Es wäre z.B. mein ausdrücklicher Wunsch, früh den PC anzuschalten und rechts unten die neuesten Infos von PI im Überblick zu haben. Ansonsten kann man nämlich diese Funktion auch deaktivieren!

  3. INGRES 8. Mai 2021 at 10:10

    Also es könnte ja „Fliegenpilz“ rauskommen und das kommt der Anzahl der Buchstaben nach auch hin. Aber dann würde der Hinweis lauten:

    „Halb so „fliegen“ ist halb so schlimm“. Aber das müßte dann ein Hinweis auf „Fliegen“ sein, Aber da ergibt ja keinen Sinn.“

  4. gern erinnern wir uns auch daran, als 2015 irgendeine … „Fernseh- Reporterin“ an der serbisch Ungarischen Grenze einem “ Flüchtling “ mit Kind ein Bein stellte und dieser dann hinfiel,

    was war das für ein Bohei von eben diesen gleichen sogenannten Journalisten die nun das ähnlich gleiche tun

    hier nochmal im 3 Min. Netzfund Video zu sehen … klick !

  5. INGRES 8. Mai 2021 at 10:16

    Das war jetzt Quatsch:

    „Halb so …. ist halb so schlimm“ könnte ein Hinweis auf „Fliegen“ sein.

    Dazu müßte …. durch eine passende Eigenschaft ersetzt werden.

  6. In der Demokratischen Volksrepublik Thüringen herrschen unter dem Staatsratsvorsitzenden Bodo Ramelow Weimarer Verhältnisse….

    Sebastian Scholz hat sich gerade für ein Ministeramt unter Baerbock/Chebli/Hennig-Wellsow qualifiziert.

  7. „Problem dabei: In den nächsten Bundestag ziehen wahrscheinlich zahlreiche Mitglieder der Grünen Jugend ein. Und die sind genau auf diesem Radikalo-Kurs.

    CDU-Innenexperte Mathias Middelberg (56) zu BILD: „Dass bei den Grünen ernsthaft diskutiert wird, das Wort ,Deutschland‘ könne ,sehr negativ assoziiert werden‘, zeigt, dass da krankes Denken unterwegs ist.“

    Bei der Bundestagswahl gehe es um Deutschland und seine Zukunft. „Wer mit Deutschland Störgefühle hat, sollte für dieses Land besser keine Verantwortung übernehmen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/aufruhr-um-wahlprogramm-der-oeko-partei-gruenen-spitze-verteidigt-deutschland-76325786.bild.html

  8. „Bei der Bundestagswahl gehe es um Deutschland und seine Zukunft. „Wer mit Deutschland Störgefühle hat, sollte für dieses Land besser keine Verantwortung übernehmen.“

    deswegen besser AfD!

  9. „Journalistengewalt“ ist perfider als nur auf der physischen Ebene.
    Journalisten können am Schreibtisch und auf Bildschirmen nach belieben das Leben anderer mit Worten zerstören. Und tun es auch.

  10. gefällt mir gut!

    „Vor kurzem sorgte der „Appell der Generäle“ in Frankreich und darüber hinaus für Aufsehen. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht der Initiator des Briefs, Hauptmann Jean-Pierre Fabre-Bernadac, über seine Motivation, die größten Gefahren für Frankreich sowie über die Eliten. „Die Menschen müssen aufstehen und wieder mutig werden.“

  11. aenderung 8. Mai 2021 at 10:38
    gefällt mir gut!

    „Vor kurzem sorgte der „Appell der Generäle“ in Frankreich und darüber hinaus für Aufsehen. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht der Initiator des Briefs, Hauptmann Jean-Pierre Fabre-Bernadac, über seine Motivation, die größten Gefahren für Frankreich sowie über die Eliten. „Die Menschen müssen aufstehen und wieder mutig werden.“

    Es geht aus meiner Sicht um noch viel mehr.
    Der weisse Mann ist weltweit „entmännlicht“ worden und durch die „Entpatriarchatisierung“ ist der Menschheit DER Antriebs- und Fortschrittsmotor abhanden gekommen.

  12. @ aenderung 8. Mai 2021 at 10:25

    CDU-Innenexperte Mathias Middelberg (56) zu BILD: „Dass bei den Grünen ernsthaft diskutiert wird, das Wort ,Deutschland‘ könne ,sehr negativ assoziiert werden‘, zeigt, dass da krankes Denken unterwegs ist.“

    Bei der Bundestagswahl gehe es um Deutschland und seine Zukunft. „Wer mit Deutschland Störgefühle hat, sollte für dieses Land besser keine Verantwortung übernehmen.“

    ——————————

    Dennoch würde ich auch diesen CDU-Armleuchter Middelberg um keinen Preis der Welt wählen.

  13. https://t.me/Impfopferanonym

    Ich bin sehr froh, dass die Volksverpetzer alle bisherigen Meldungen über angebliche Impfopfer der neuen Corona-Impfungen unter den Kindern (in den klinischen Studien) widerlegen konnten. Hier sind ja wieder ein paar schwere Nebenwirkungen aufgelistet. Ich hoffe, dass die jungen Aktivisten die alle als „Fake News“ bald entlarven können.

    Fall EU-EC-10007970922
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    0-jähriges Kind (Säugling)
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Myocarditis (Herzmuskelentzündung)
    Anmerkung: Imfpung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

    EU-EC-10008321943
    Europäischer Wirtschaftsraum
    7-jähriges Kind
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Hämatome, Herzversagen, Chronische Bronchitis, der Tod trat nach 8 Tagen ein

    EU-EC-10008329347
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    16-jähriger Jugendlicher
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Hirninfarkt, Motorische Störungen, Gesichtslähmung

    Fall EU-EC-10007343114
    Europäischer Wirtschaftsraum
    3-jähriges Kind
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Zahlreiche Probleme über 16 Tage hinweg, darunter Schwindel, Muskelzucken, Schmerzen an der Einstichstelle, Bluthochdruck, beschleunigter Puls, Juckreiz, Kurzatmigkeit, Schlaflosigkeit

    Fall EU-EC-10007349293
    Europäischer Wirtschaftsraum
    3-jähriges Kind
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Krämpfe, Kopfschmerzen

    EU-EC-10008329347
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    16-jähriger Jugendlicher
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Hirninfarkt, Motorische Störungen, Gesichtslähmung

    Fall EU-EC-10007725665
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    7-jähriges Kind
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Gesichtslähmung (Palsy Bells), Schlaganfall
    Anmerkung: Imfpung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

    Fall EU-EC-10007748750
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    4-jähriges Kind
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Zuckungen, roter Kopf, hoher Blutdruck, beschleunigter Puls, Herzrasen, Bewusstlosigkeit,
    Anmerkung: Imfpung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

    Fall EU-EC-10007781698
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    1-jähriges Kind (eher: Säugling)
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Hautablösungen an Händen und Fußsohlen
    Kind erhielt Impfstoff über Muttermilch.

    Fall EU-EC-10008053546
    Europäischer Wirtschaftsraum
    16 jähriger Jugendlicher
    Gemeldet durch Pfizer
    Impfstoff: Pfizer / Biontech
    Taubheit im Fuß, Multiple Sklerose, Gefühlsverlust, Schmerzen im Bein

    Fall EU-EC-10008125245
    Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
    6-jähriges Kind
    Gemeldet durch Moderna
    Impfstoff: Moderna
    Kopfschmerzen, „nicht normales Körperempfinden“, Steifheit, Erbrechen, Schwindel, Erhöhte Temperatur, Frösteln. Der Tod durch Herzstillstand trat mutmaßlich nach 2 Tagen ein.

    „MA-Datenbank kennt 1.190 Fälle von 0 bis 17 Jahren

    WHO-Datenbank kennt bereits 2.613 Fälle von 0 bis 17 Jahren

    Um das Ausmaß zu begreifen, das es noch zu erforschen gilt: Hier die tagesaktuelle Statistik der WHO aus der Datenbank VigiBase. Demnach kam es in den 110 teilnehmenden Ländern bereits zu 246 unerwünschten Nebenwirkungen bei Säuglingen bis zum Alter von 27 Tagen. 883 unerwünschte Nebenwirkungen im Alter bis 23 Monaten, 701 unerwünschte Nebenwirkungen bis zum Alter von 11 Jahren und 783 unerwünschte Nebenwirkungen bis zum Alter von inklusive 17 Jahren.“

    https://ift.tt/3tIH37E

    Media
    Herzinfarkte, Hirnschläge, Lähmungen, Zuckungen – und Todesfälle. All dies ab dem Säuglingsalter im Zusammenhang mit Covid-Impfungen.

    (Feed generated with FetchRSS)

    via Dr. Wolfgang Wodarg on Facebook https://ift.tt/3awH1bq

  14. @ Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2021 at 10:32

    „Journalistengewalt“ ist perfider als nur auf der physischen Ebene.
    Journalisten können am Schreibtisch und auf Bildschirmen nach belieben das Leben anderer mit Worten zerstören. Und tun es auch.

    ——————

    Vollkommen richtig, dennoch sollte sich mal jemand diesen Scholz zur Brust nehmen und das mal gaaaaanz freundlich mit ihm „ausdiskutieren“.

  15. Sebastian Scholz – ein übler Heuchler, der sich
    bei der SED einschleimt. Aber draußen wirkte
    er eher wie ein Antifa-Bonze, für deren
    Mainungsfreiheit er auf Facebook wirbt.
    In einem Kurzvideo vom 3. Mai, Tag des
    freien Journalismus huldigt er u.a. Deniz Yücel
    u. der Antifa. „Der Fall Relotius“ zeigt er
    einen Artikel mit einer Lupe. Ob das heißen
    soll, man habe dem Unrecht getan, indem man
    etwas mit einer Lupe suchte bleibt mir unklar.

    Sebastian Scholz wurde in Mecklenburg-Vorpommern geboren.
    (Anm.: Geburtsjahr ca. 1974)
    „Arbeitnehmerrechte sind mir wichtig“
    +https://www.djv-thueringen.de/startseite/ueber-uns/pressebereich/pressemitteilungen/details/news-arbeitnehmerrechte-sind-mir-in-die-dna-geschrieben

    Geschäftsführer des Landesverbands Thüringen des
    Deutschen Journalisten-Verbands, Sebstian Scholz im
    Thüringer Landtag als Gast-Jammerer

    IM SED-BODO-RAMELOW-LAND MUSS SICH

    SEBSTIAN SCHOLZ GEBORGEN FÜHLEN:

    Neues Diskussionsformat im Thüringer Landtag
    Am Pult der Zeit26.10.2020

    So lautet der Titel eines Dialogformats, welches die Präsidentin des Thüringer Landtags, Frau Birgit Keller, ins Leben gerufen hat.
    BIRGIT KELLER geb. 1959, SED, heute Die Linke, also immernoch SED.

    1977 trat sie der SED bei und war von 1983 bis 1988 Mitarbeiterin der Kreisleitung der FDJ, dann von 1988 bis 1989 Mitarbeiterin der SED-Kreisleitung. 1989 saß sie als Vertreterin der SED an einem Runden Tisch…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Birgit_Keller

    Am 22. Oktober 2020 wurde zur ersten Gesprächsrunde geladen.
    Dieses widmete sich der Corona-Krise und deren Auswirkungen
    auf das gesellschaftliche Zusammenleben.

    Eingeladen waren der DJV Thüringen sowie weitere Gäste aus Kultur, Kunst, dem sozialen Bereich und der Wirtschaft. Und alle waren in unterschiedlicher Weise und Intensität von der Corona-Pandemie betroffen…

    DJV-Geschäftsführer Sebastian Scholz wies in den Gesprächen unter anderem auf die Situation der freien Journalistinnen und Journalisten hin. Diese müssen seit Beginn der Corona-Krise mit einem teils erheblichen Auftragseinbruch zurechtkommen.

    Staatliche Hilfen greifen meist nicht, weil i.d.R. lediglich Betriebskosten für die verschiedenen Soforthilfeprogramme geltend gemacht werden können. Betriebskosten aber fallen bei Freien kaum und wenn, dann nur in geringem Umfang an. Wichtiger wären Beihilfen für die Lebenshaltungskosten – da allerdings wird auf Hartz IV verwiesen.

    Darüber hinaus thematisierte der DJV die im Frühjahr verfügte Schließung von Schulen und Kindertagesstätten sowie das Besuchsverbot in Pflegeinrichtungen.

    DER HEUCHLER SCHOLZ:

    “Kinder und alte Menschen waren diejenigen, die während der Kontaktbeschränkungen im Frühjahr mit am meisten gelitten haben. Das darf so nicht wieder geschehen”, fordert Sebastian Scholz.
    (Alibigeschwätz, um hernach ständig über die
    armen Journalisten zu plaudern.)

    Viele KollegInnen mussten zunächst den Spagat zwischen Beruf und Kinderbetreuung meistern. Zumindest so lange bis klargestellt wurde, dass der Journalismus eine systemrelevante Infrastruktur ist und die Kolleginnen und Kollegen so die in den Einrichtungen angebotene Notbetreuung nutzen dürfen.
    https://www.djv-thueringen.de/startseite/aktuell/neuigkeiten/news/details/news-am-pult-der-zeit

    HEUCHLER SCHOLZ feiert auf seiner FB-Seite den internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai
    (Anm.: 2021?). Mit getragener Klimpermusik unterlegt er u.a. Freiheit für Deutschlandhasser Deniz Yücel u. den Paragraphen 5 GG. Dazwischen eingeklemmt Antifa…
    https://www.facebook.com/thueringen.djv/videos/pressefreiheit/2948018842137912/?__so__=permalink&__rv__=related_videos

  16. Corona-Studie: Bereits Spike-Proteine können zu Schäden führen – Risiko durch Impfstoffe

    Wissenschaftler haben nun erstmals dokumentiert, dass das Spike-Protein des SARS-CoV-2-Virus bei COVID-19-Erkrankungen eine größere Rolle spielt, als bisher angenommen. Mit Pseudoviren wiesen sie nach, dass die „Spikes“ bereits für sich gefährlich sein können. Auch einige Corona-Impfstoffe verwenden solche Spikes. Eine Gefahr?

    https://de.rt.com/international/117168-forscher-belegen-gefassschadigung-ist-schlusselmerkmal/

  17. Wenn die Grünen-Ökonazis mit der CDU eine Koaltion bilden sollten, dann ist nur D/ am A…
    sondern es wird auch Europa schaden, da wird mir jetzt schon übel, Sie fordern u a. Auch, daß Sozialstandards
    an D/ in der EU angepasst werden, daß würde bedeuten, daß man durch die Hintertür, Europa als ganzes
    für Migranten aus den Orient schmackhaft machen möchte, und die Umverteilungproblematik ein Ende hätte

    https://twitter.com/i/status/1389959245899210760

  18. Sebastian Scholz – GF des DJV Thüringen. Es gibt einen DJV in Thüringen?? In Thüringen gibt es keine Medien, nur MDR und drei Postillen der Funke-Gruppe. Folglich gibt es auch keine Journalisten in Thüringen, nur AgitProp-Mitarbeiter. Der Vorfall passt also ins Geschehen.

  19. Maria-Bernhardine 8. Mai 2021 at 11:05
    Sebastian Scholz – ein übler Heuchler, der sich
    bei der SED einschleimt. Aber draußen wirkte
    er eher wie ein Antifa-Bonze, für deren
    Mainungsfreiheit er auf Facebook wirbt.
    […]

    Es ist keine Ironie mehr, sondern Zynismus, wenn Hardcore-Bolschewiken postulieren, sich für Demokratie und Meinungsfreiheit einzusetzen.
    Noch zynischer ist es, wenn es Menschen gibt, die diesen Quatsch, den solche Bolschewiken absondern, für bare Münze nehmen.

  20. Korrektur: Meinungsfreiheit

    Man kann auf PI fast nicht mehr schreiben,
    so lahmt es bei jedem Wort, bis es erscheint.
    Verbesserungen fast unmöglich.
    Woanders kan ich ganze „Romane“ schreiben,
    daß es nur so flutscht.

  21. Es gibt ein Buch mit dem Titel „Dienstanweisung an einen Unterteufel“. Es stammt von C.S. Lewis, einen wunderbaren Schriftsteller. Ein Intellektueller, der tief im Christentum verwurzelt war.
    Es geht in diesem Buch um das Manipulieren von Menschen. Ein höllischer Unterstaatssekretär gibt Anweisungen an seinen unerfahren Neffen.
    Es scheint nahe zu liegen, daß viele Journalisten das Manipulieren der Masse als eine Anweisung von dunklen Mächten umsetzen.

  22. deutschland 2021

    „Die Stadt Schweinfurt hat eine für Samstag angekündigte Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit mehreren Tausend Teilnehmern untersagt. Begründet wird das Verbot mit einer Gefahrenprognose des Bayerischen Innenministeriums. Diese fuße auf neuen polizeilichen Erkenntnissen zum Veranstalter der Versammlung und falle weitaus brisanter aus, als bislang bekannt, teilten Stadt und Polizei in der Nacht zum Samstag mit.“

    https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-live-Anzeige-gegen-Impfgegner-nach-Aktion-in-Supermarkt.html

  23. Schade, daß man auf PI keine Bilder aus FB oder Twiitter hochladen kann, weil nicht jeder mangels Acount, die Links folgen oder öffnen kann

  24. Dieser Journalist verteidigt nicht nur die Pressefreiheit, sondern die Demokratie gleich mit. Natürlich nur die richtige Demokratie und die richtige Pressefreiheit für die richtigen Menschen.

  25. Man mache sich klar: Leute wie der nehmen für sich in Anspruch, im Alleinbesitz von Wahrheit und Deutungshoheit zu sein und berieseln die Mehrheit der Deutschen mit ihren Relotiaden.

  26. ach, wie schade…

    „Er startete vor zweieinhalb Jahren als Hoffnungsträger – nun könnte seine Karriere in wenigen Monaten vorbei sein: Ralph Brinkhaus (52) steht als Unions-Fraktionschef vor dem Aus!

    Nach der Bundestagswahl am 26. September ist Brinkhaus den Spitzenposten los. Davon gehen immer mehr Fraktionskollegen aus.“

    „Bild“

  27. @ Anita Steiner 8. Mai 2021 at 11:21

    Seinen Twitterkanal hat Sebastian Scholz zugeschlossen,
    seit wann weiß ich natürl. nicht. Auserwählte Genossen
    werden dort noch lesen können.

    Der Arme hat einen Allerweltsnamen, deshalb
    ist er nicht alleine auf weiter Flur. Aber vielleicht
    der einzige Linsradikale mit diesem Amt.
    https://kurzelinks.de/qu4r

    Es muß ein fieser Typ sein. Am liebsten
    würde ich das Nagetier aus nächtlichen
    Straßenkanälen hierfür einsetzen. Aber
    ich möchte ihn ja auch nicht adeln.

  28. @ aenderung 8. Mai 2021 at 11:36

    Geschieht ihm recht.

    Im ex-kath. Rietberg(29.000 Einw.) ist es auch ganz schön,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ralph_Brinkhaus
    da konnte man neulich sogar über 500
    Coronamaßnahmen-Kritiker sehn.

    Gütersloh bringt weniger als die Hälfte zusammen u.
    das bei rd. 100.000 Einwohnern. Wobei einige von umliegenden
    Städtchen kamen, wie Halle/Westf., Borgholzhausen,
    Rheda-Wiedenbrück usw.

  29. Ich bin gespannt ob:
    a) es in der Mainstreampresse auftaucht. (Wenn Negerkuss dort Thema ist, dann versuchte Körperverletzung auch. Ganz abgesehen von Neutralität (hahahaaa..) von Journalisten.
    b) Der Mann von seiner Funktion zurücktritt.
    Eigentlich müsste man den auch mal scheuchen und jmd. steht „aus Versehen“ im Weg.

    @Irminsul

    Daten sichern.
    Wenn keine Extrapartition für das Betrübssytem vorhanden ist dann eine einrichten.
    30 GB Größe sollten gut reichen.
    Das „alte“ Windows auf diese Partition aufspielen.
    Daten wieder „aufspielen“ wenn nötig.
    Oder
    Zu Linux wechseln. Mint ist XP ähnlich, Ubuntu ist ebfs. massentauglich.
    Oder
    Dual Boot System
    D. h. es laufen Linux UND Windows auf einem Computer.
    Da muss man sich schlau lesen.
    Wichtig ist ZUERST Windows zu installieren weil Windows Linux „weghaut“ wenn es
    als zweites Betrübssystem installiert wird.
    Recht ärgerlich wenn man sich das Linux schon gut eingerichtet hat.
    Das war dann vergebens. 🙁

    1000 GB = 1 TB Platte Fp.: 25 GB Linux Bs. 770 Home (f. Daten), 6 GB Auslagerungsdatei (swap)
    30 GB Windows Bs, 170 GB Daten
    Wenn hpts. Winndoof (scnr) benutzt wird: Dort die große Home Datei eintragen.

  30. aenderung 8. Mai 2021 at 11:36
    ach, wie schade…

    „Er startete vor zweieinhalb Jahren als Hoffnungsträger – nun könnte seine Karriere in wenigen Monaten vorbei sein: Ralph Brinkhaus (52) steht als Unions-Fraktionschef vor dem Aus!

    Nach der Bundestagswahl am 26. September ist Brinkhaus den Spitzenposten los. Davon gehen immer mehr Fraktionskollegen aus.“

    „Bild“

    In Brüssel wird für ihn mit Sicherheit bereits ein warmes Nest hergerichtet sein, in das er bei noch höheren Bezügen für weniger Arbeit weich landen wird.

  31. Teile der Grünen wollen „Deutschland“ tilgen,
    Herr Habeck möchte mit der SED koalieren
    und die Kanzlerkandidatin hätte gern, dass Herrn Palmer aus der Partei
    entfernt wird…..
    Herrlich!
    Bitte weiter so!

  32. Boris Palmer sagte seien Meinung im Fall Aogo. Nun ist Annalena B. gegen und und es gibt ein Parteiausschlußverfahren.

  33. @ Das_Sanfte_Lamm

    Apropos Brüssel: Uschi ist unglaublich gealtert, seit sie Präsidentin ist, finde ich. Vielleicht ist sie auch krank.

  34. @ INGRES 8. Mai 2021 at 10:10

    Ich habe al eine Bitte: Kann jemand in das Folgende eine Eigenschaft einsetzen, so dass sich ein Hinweis auf einen Begriff ergibt?

    „Halb so ….ist halb so schlimm“.

    Wenn das vier Punkte sind, würde ich auf „wild“ tippen. Allerdings passt das nur beim Klee und beim Pilz, führt aber zu Problemen mit dem Hufeisen.

  35. @ Nuada 8. Mai 2021 at 12:42
    @ INGRES 8. Mai 2021 at 10:10

    Ich habe al eine Bitte: Kann jemand in das Folgende eine Eigenschaft einsetzen, so dass sich ein Hinweis auf einen Begriff ergibt?

    „Halb so ….ist halb so schlimm“.
    Wenn das vier Punkte sind, würde ich auf „wild“ tippen. Allerdings passt das nur beim Klee und beim Pilz, führt aber zu Problemen mit dem Hufeisen.

    Gestatten, gnä‘ Frau, das war mein Tip, s.o. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 10:50. Muss man anscheinend aber noch um eine weitere Ecke denken.

  36. @ alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 13:14:

    Gestatten, gnä‘ Frau, das war mein Tip

    Stimmt!

    Das muss mir beim Runterscrollen durch die Lappen gegangen sein.

  37. Barackler 8. Mai 2021 at 12:24
    @ Das_Sanfte_Lamm

    Apropos Brüssel: Uschi ist unglaublich gealtert, seit sie Präsidentin ist, finde ich. Vielleicht ist sie auch krank.

    Ich denke eher das sind die Wechseljahre.

  38. Es dauert nicht mehr lange, und die Ursel bekommt Pausbacken und Lefzen wie ihre politische Nährmutter.

  39. Mitbeitragsschreiber mal ganz nebenbei: Wenn ein „Journalist“ einem flüchtenden Demonstranten (deutlich& aktiv) ein Bein stellt ist _das_ kein Thema für euch?
    Irgendwas mit Berufsethos, Neutralität oder anderen seltsamen Dingen?

    @Barackler
    Die ist schon länger Krank.

    @Das sanfte Lamm
    leichtes augenrollen… Die Frau ist 62.

  40. @ Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2021 at 14:25

    Da ist sie (geb. 1958) doch schon rd. 10 J. durch, es sei
    denn sie hat ständig Hormone gefressen. Außerdem hat
    sie eine empfindliche Blondinenhaut u. trägt die falschen
    Farben, sodaß jeder Schatten, jede Falte betont wird. Den
    Rest besorgen Gene u. das dicke Make-up, das in jede Falte
    kriecht…

    Ich tippe schon länger auf Bulimie… Intuition!
    https://static.dw.com/image/49446031_303.jpg

    Mit dem Toilettemachen aller Art kennt sie sich ja aus
    https://www.monopol-magazin.de/sites/default/files/styles/amp_metadata_content_image_min_696px_wide/public/2020-05/ursula%2Bblick.png?itok=xOixuZaY
    März 2019: Ursula von der Leyen beim „Girls’Day“ in Berlin

  41. Korrektur zu Maria-Bernhardine 8. Mai 2021 at 15:19

    GEHÖRT ZUM ERSTEN FOTO-LINK:
    März 2019: Ursula von der Leyen beim „Girls’Day“ in Berlin

  42. Sollte sie gesundheitsbedingt ausfallen, kommt vielleicht direkt „Ska“ dran, um den Rest zu besorgen.

  43. @ Barackler 8. Mai 2021 at 16:10

    Auch Franziska Antifa-Ska Keller wurde vom WEF geschult.
    https://www.merkur.de/bilder/2019/05/20/12310284/1947929136-eng-mit-antifa-verbunden-ska-keller-hebt-einen-schwarz-roten-banner-im-europaeischen-parlament-in-strassburg-hoch-2pkG8q1QP2ab.jpg
    Sie läßt sich Islamwissenschaftlerin nennen, hat u.a. in Istanbul
    Islam u. Turkologie studiert, spricht mehrere Sprachen… Genau die richtige
    Öko-Terror-Internationalistin…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller
    https://www.gruene-schwelm.de/wp/wp-content/uploads/2019/04/Kampagnenpraesentation-Europawahl-Ska-Keller-Sven-Giegold.jpg

    Prominente Young Global Leaders in Deutschland sind die Mitglieder des Deutschen Bundestages, Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn, sowie Bundesvorsitzende der Grünen Annalena Baerbock.[311] Der Staatspräsident von Frankreich, Emmanuel Macron, der amtierende Premierminister von Belgien, Alexander De Croo, die ehemalige Umweltministerin von Dänemark, Ida Auken und Ska Keller, Vorsitzende der Fraktion Die Grünen/EFA und MEP, haben ebenfalls das Young Global Leaders Programm absolviert.[311]
    (WIKI)

  44. Porträt zur Europawahl 2019
    Ab Mittwoch EU-Parlamentspräsidentin?
    So tickt „Ska“ Keller

    Sie wuchs in der DDR auf, in Brandenburg. Sie war mal Punk,
    das steht in jedem Porträt über sie.
    „Ich hab einiges an Subkulturen ausprobiert“,
    sagt sie gegenüber der ZEIT.

    MIT 13 FING DAS LINKE LUDER AN

    Zuerst verweigerte sie den sonntäglichen Kirchgang mit den Eltern, dann wurden die Haare bunt, mal blau, mal grün, mal rot. Sie schlug sich ihre Nächte mit den Punks der lokalen Antifa um die Ohren und wurde so schlecht in der Schule, dass sie eine Klasse wiederholen musste.
    https://www.merkur.de/politik/ska-keller-gruene-als-eu-parlamentspraesidentin-ehemann-familie-und-privates-zr-12310284.html

    LOGENSCHWESTERN?
    https://www.fr.de/bilder/2019/07/17/12830478/896142606-dpa_5f9de000c1fee687_180_4c-2m7rBECZs4ec.jpg

  45. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 10:50
    @ INGRES 8. Mai 2021 at 10:10

    Probier es mal mit „wild“.

    ————————–
    Das hört sich zunächst gut an. das gäbe dann: Halb so „wild“ ist halb so schlimm. Aber worauf soll das hinweisen?

    Der zweite Hinweis ist klar: „Silvester Glückssymbol“. Das verweist auf „Hufeisen“, „Klee“, „(Fliegen)pilz“ usw. Da muß man nur das Richtige identifizieren. Und zusammen mit Hinweis1 muß es eine Waldpflanze geben.

  46. aenderung 8. Mai 2021 at 10:38

    gefällt mir gut!

    „Vor kurzem sorgte der „Appell der Generäle“ in Frankreich und darüber hinaus für Aufsehen. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht der Initiator des Briefs, Hauptmann Jean-Pierre Fabre-Bernadac, über seine Motivation, die größten Gefahren für Frankreich sowie über die Eliten. „Die Menschen müssen aufstehen und wieder mutig werden.“
    ————————————————————
    Mit Appellen erreicht man nichts. Dann sollen diese Generale doch Nägel mit Köpfen machen und mal mit einem Bataillon Soldaten den Elyseepalast stürmen und dieses pack entmachten. Vom dumm herumlabern und jammern ändert sich nichts.

  47. Wuehlmaus 8. Mai 2021 at 10:51

    @ Das_Sanfte_Lamm 8. Mai 2021 at 10:32

    „Journalistengewalt“ ist perfider als nur auf der physischen Ebene.
    Journalisten können am Schreibtisch und auf Bildschirmen nach belieben das Leben anderer mit Worten zerstören. Und tun es auch.

    ——————

    Vollkommen richtig, dennoch sollte sich mal jemand diesen Scholz zur Brust nehmen und das mal gaaaaanz freundlich mit ihm „ausdiskutieren“.
    ——————————————————————–
    Der Typ weiß schon warum er so ne Nummer nicht bei einer Antifa oder Musel-Demo abzieht.

  48. aenderung 8. Mai 2021 at 11:18

    deutschland 2021

    „Die Stadt Schweinfurt hat eine für Samstag angekündigte Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit mehreren Tausend Teilnehmern untersagt. Begründet wird das Verbot mit einer Gefahrenprognose des Bayerischen Innenministeriums. Diese fuße auf neuen polizeilichen Erkenntnissen zum Veranstalter der Versammlung und falle weitaus brisanter aus, als bislang bekannt, teilten Stadt und Polizei in der Nacht zum Samstag mit.“

    https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-live-Anzeige-gegen-Impfgegner-nach-Aktion-in-Supermarkt.html
    ——————————————————————
    Die Leute haben es immer noch nicht kapiert.
    Man meldet künftig keine Demos mehr an sondern verabredet sich über soziale Plattformen zu Fash-Mobs. Geht es einfach wenn man nur will.

  49. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 10:50
    18_1968 8. Mai 2021 at 10:56
    Nuada 8. Mai 2021 at 12:42

    Die 4 Punkte haben nichts zu bedeuten. Die stehen (wenn ich es richtig verstanden habe) für eine Eigenschaft. Aber der sich daraus ergebende Hinweis muß ein weiterer Begriff sein.
    Glueckspilz würde hinkommen, aber „Gluecks“ ist keine Eigenschaft und Glueckspilz auch keine Pflanze.
    Also noch harrt es de Lösung. Es was auch nie eine Eigenschaft einzusetzen. Aber ich meine, ich versteh das richtig.

    Nochmal Beispiel: der zweiet Hinweis ist klar: „Silvester Glueckssymbol“. Das kann man auflösen.

  50. Bei der Jahreszahl „1884“ in der Überschrift dachte ich zuerst an einen Schreibfehler für „1984“.

    Aber Wilhelm Buschs Spott über die Journalistenzunft von 1884 passt auch bestens.
    Der Wiener Satiriker, Schriftsteller und Kulturphilosoph Karl Kraus hatte sein Leben sogar in gewissem Sinn dem Kampf gegen die auch damals schon als solche zu qualifizierenden Lügen- und Lückenmedien gewidmet, wobei er vor und während des Ersten Weltkriegs spätere Auswüchse mit Rundfunk und Fernsehen noch gar nicht kannte: „Unter den vielen Drucksachen, die ich zugeschickt bekomme – als brauchte es immer neue Belegexemplare für die Erkenntnis, daß aller technische Aufwand der Verbreitung der Geistesschwäche dient -, befinden sich auch solche, deren Format mir die Rücksendung erschwert.“(1914) Karl Kraus, UNTERGANG DER WELT DURCH SCHWARZE MAGIE, Frankfurt 1989

    Glücklich konnten sich Zeitgenossen immer wähnen, wenn die Verbreitung der Geistesschwäche sozusagen pluralistisch gemäß partei-politischen Unterschieden in der Gesellschaft erfolgte.
    Wenn es allerdings wie im Ersten und Zweiten Weltkrieg und in den autoritären und totalitären Systemen des Zwanzigsten Jahrhunderts nur eine öffentliche und zu veröffentliche Meinung gab, nahm die Verbreitung der Geistesschwäche übelste Formen an.
    So wie unter dem jetzigen Regime eines linksgrünen Mainstreams, bei dem wir uns hier bei PI manchmal streiten, ob es schon Diktatur ist oder „nur“ der Weg dahin.

    Fakt ist, dass die sogenannte „vierte Gewalt“ inzwischen die anderen drei Gewalten wirkmächtig außer Kraft setzt – nicht nur, wenn sie wie oben gewissermaßen in selbstermächtigter und handgreiflicher Befugnis der Polizei zuarbeitet oder Recht und Gesetz „spricht“ (gegen irgendwelche „Nahzis“ beispielsweise) -, sondern mittels rot-grünen Jungvolks und deren 68er-Leerern in den Redaktionen die Richtlinien der Politik bestimmt, wobei die Proklamation einer grünen Dumpfbacke als „zukünftige Kanzlerin“ ganz ohne Wahlen, nur aufgrund von „Umfragewerten“, die die Journalistenmeute einem Söder noch als Charakterschwäche vorwarfen, ihr letztes mieses Meisterstück ist.
    Offene Grenzen für alle nomadisierenden Modernisierungs- und Zivilsationsverweigerer aus den shit holes namentlich des Nahen Ostens mit seinen Sprenggläubigen und die klimabedingte Abrüstung von Industrie und Energieversorgung sind weitere Vorgaben an eine „Politik“ zwischen linksgrüner Kulturrevolution und finanzkapitalistischen Globalisierungsinteressen, die die Journaille mit ihren Medienhuren sämtlicher möglichen Gender-Geschlechter eifrig formuliert und postuliert.
    Oder die Ausformulierung von Verschwörungstheorien über die „Verschwörungen“ (rechter) „Verschwörungstheoretiker“!

    Beispielsweise durch einen nicht nur ratten-gesichtigen Feldenkirchen vom SPIEGEL, der sich von Seinesgleichen zum „Journalisten des Jahres“ küren läßt oder einen Hans-Ulrich Jörges, der abweichenden FDP- und Unionspolitikern in Thüringen (nachdem sie für einen Moment lang mit der AfD eine bürgerliche Mehrheit materialisiert hatten) per Ukas verordnete, einer rot-grün-roten Minderheit als Volksfrontregierung in den Sattel zu verhelfen.
    Was wird da nicht auch in den von uns mit Zwangsabgaben finanzierten ÖR-Sendern für Volksaufklärung und Propaganda von den Slomkas, Klebers und Gersters, von den Reschkes und Restles, geschnattern und gegendert!

    Erfreulich, dass die Printmedien nunmehr ihrem Ableben entgegen eilen – das könnte man als Sterben von seiner schönsten Seite bezeichnen – wenn ich nur den STERN und den Relotius-SPIEGEL sehe, die nunmehr kaum umfangreicher sind als die alternativen Stadtmagazine der Achtzigerjahre mit youngster-Gesichtern wie aus der Schülerzeitung und dem Zusatz im Kommentar (dem Einleitungs-Kommentar, denn die Blätter bestehen fast nur noch aus Kommentaren und ideologischer Meinungsmache!): „Danke, dass Sie den STERN gekauft haben.“
    [Den kauf´ ich natürlich nicht, sondern lese ihn beim Friseur oder Zahnarzt]

    Dazu erscheinen jetzt mit eigenem Logo Selbstversicherungen wie „Zur Wahrheit verpflichtet“, was die Bolschewiki noch übersprangen, indem sie ihr Parteiblatt gleich „Prawda“ („Wahrheit“) nannten. Aber bei Bolschewiki wie auch Maos Kommunisten führte die Partei noch die Gewehre – und ihre Presse, nunmehr führen die Medien die Politik vor und uns an der Nase herum.
    Ganz so wie in Orwells „1984“ mit einem Wahrheitsministerium und den drei Bestandteilen des Totalitarismus: Doppeldenk, Neusprech und Veränderbarkeit der Vergangenheit, was letzteres zum Beispiel die medialen Anti-Rassismus-Kampagnen erklärlich macht.
    (Importierter Bürger-)KRIEG ist FRIEDEN! UNFREIHEIT ist FREIHEIT! UNWISSENHEIT ist STÄRKE!

  51. @ Ingres und das Rätsel:

    Ist es denn sicher, dass es eine WaldPFLANZE sein muss?

    Denn du hast bei den Silvesterglückssymbolen das Glücksschwein vergessen und dann käme ein Wildschwein raus.
    Oink!

  52. INGRES 8. Mai 2021 at 18:19
    alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 10:50
    18_1968 8. Mai 2021 at 10:56
    Nuada 8. Mai 2021 at 12:42

    Also der Hinweis ist eine Redensart. Aber „Halb so „wild“ ist nicht so schlimm“ ist ja keine Redensart. Das wäre ja dasselbe zweimal redensartlich hintereinander.

  53. NGRES 8. Mai 2021 at 18:49

    bzw. „Halb so wild“ ist ja redensartlich „halb so schlimm“.

  54. Eisfee 8. Mai 2021 at 18:36
    @ Ingres und das Rätsel:

    Ist es denn sicher, dass es eine WaldPFLANZE sein muss?

    Denn du hast bei den Silvesterglückssymbolen das Glücksschwein vergessen und dann käme ein Wildschwein raus.
    Oink!
    ——————————–
    Gesucht ist eine Pflanze oder ein >
    Beispiel:

    1. Hinweis König der Lüfte, -> „Adler“
    2. Hinweis: „Er wedelt mit den Sporen“ – „Farn“

    Lösung: Adlerfarn (eine Pflanze)

    nun ergibt sich

    1. Hinweis: „Halb so ? ist halb so schlimm“
    2. Hinweis: „Silvestersymbol“

    Für Silvestersymbol kann man verschiedene Begriffe einsetzen.

    Also ergibt sich als Lösung z.B. ?klee, ?Pilz, ?Hufeisen usw.

    Es fehlt das ?. Das muß durch den 1 Hinweis ersetzt werden. Und der wiederum muß sich aus „Halb so ? ist halb so schlimm“ ergeben.

  55. INGRES 8. Mai 2021 at 20:15

    Gesucht ist eine Pflanze oder ein Tier. Aber Gluecksschein kann es nicht sein, denn „Gluecks“ ist kein Begriff (wenn z.B. „Schwein“ der 2. Teil der Lösung wäre.
    Außerdem hat die Lösung insgesant 11 Buchstaben.

  56. Was für eine miese, dreschische Journalistengestalt. Tiere will ich hier nicht einbeziehen. Keine Ratte kann mutmaßlich hinterfotziger sein und danach auch noch so dreckig lügen.
    Anzeigen, bestrafen und ihn nie wieder als Journalist bezeichnen.

  57. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Mai 2021 at 10:50INGRES 8. Mai 2021 at 20:15
    Eisfee 8. Mai 2021 at 18:36

    Aber die Lösung kann natürlich „Wildschwein“ sein. Aber dann ist die Aufgabenstellung unklar formuliert. Eigentlich muß ein Begriff für den ganzen Hinweis gesucht werden. Diesmal sollte man nach en 2,Wort des Hinweises also „so“ eine Eigenschaft einsetzen, also z. B. „wild“.
    Das hatte ich eh nicht wirklich verstanden. Denn der Hinweis ist ja nicht ei Wirt des Hinweises. Aber es kann nicht anderes gemeint sein.

    Dann würde der 1. Hinweis „wild“ sein, der 2 Hinweis „Schwein“ und die Gesamtlösung tatsächlich „Wildschwein“. Heureka. Ich denke das ist es.

    Aber die Aufgabe ist mißverständlich formuliert.
    Das hatte mich die ganze Zeit verwirrt.

    Ich bedanke mich bei allen, die an der Lösung mitgewirkt haben. Wenn ich die Reise gewinne übertrage ich sie. Ich selbst darf ja nicht, da ich mich nicht testen und nicht impfen lasse,

  58. Abgesehen von explizit als solche deklarierte Partei „Medien“, haben Medien und dessen „Bluthunde“, neutral und der Wahrheit verpflichtet zu sein.
    Das dem nicht so ist, ist inzwischen dermassen offensichtlich, dass Angehörige der Leitmedien und der Radio- und Fernsehsender als Lügner, Wortverdreher und Linke Brandstifter dastehen, selbst wenn das einzelne Journalisten-Individuum durchaus unschuldig sein kann, riskieren diese je länger je mehr, grün und blau vermöbelt zu werden. Abhilfe können hier nur die Medien selbst leisten, mit der Rückkehr zur parteilosen, neutralen Bereichterstattung und radikalem Ausmisten von linken Wohlstandsbolschewicken.
    Die Bevölkerung, nach sozialistischer Art, einfach als rechtsextrem anzupöbeln, wird nur das Gegenteil bewirken, und ich habe kein Bedauern.
    Im Übrigen ist es absolut unangebracht, dass eine Partei (SP) eine Vielzahl von Leitmedien, eigentlich fast ein Monopol, in den Klauen hat.

  59. Sieht aus wie ein bezahlter AntiFa-Schläger. Ist aber ein Journalist.

    Ab jetzt prügeln Alt-Parteien-Journalisten nicht mehr nur verbal auf Regierungskritiker ein

  60. Geschäftsführer des Thüringischen Journalistenverbandes???
    Da wundert sich noch jemand über die Berichterstattung der Lügenpresse.

    Der Geschädigte hätte sich den Hals brechen können.
    Es sind schon Leute so zu Fall gebracht worden, die sind nie wieder aufgestanden.

  61. Und nichts davon in der Lügenpresse

    Meine Abneigung gegen die ganzen Regierungsjournalisten hat sich weiter verfestigt.

  62. Hat sich der Mann, den der Herrn Scholz so brutal gefault hat eigentlich verletzt? Sah ja schon sehr heftig aus.
    In dem Fall würde ich mir an seiner Stelle schon mal einen guten Anwalt suchen! ?
    Mich hat er ja hat mich ja gesperrt, ja, Kritik tut weh, aber helfen tut´s doch auch nix.

Comments are closed.